bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Wahlen'

Schlagwort-Archive: Wahlen

Die Krim wählt Putin

Ich bezweifele die Lauterkeit des vorliegenden Artikels. Ich lese unterschwellig mehr Positives als was der Autor in Worte fasst. Doch schon der explizite Text besagt, dass die Menschen auf der Krim im Gesamten auf der Welle von Zuversicht und guter Entwickelung reiten.

Heute, da sich die halbe Erdbevölkerung einsperren lässt, ein Lichtblick, so meine ich.

Eingereicht von Mujo.

Thom Ram, 06.04.NZ8

.
https://der-farang.com/de/pages/die-krim-waehlt-putin-umstrittene-abstimmung-auf-der-halbinsel

.

 

Hans-Joachim Müller / Putin-Trump-Johnson-Deutschland

Hans-Joachim trennt scharf. Einerseits wird Deutschland rehabilitiert werden. Anderseits darf man die Deutschen nicht wählen lassen. Erstes, weil Putin, Trump und Johnson Deutschland gewogen sind, Zweites weil zu viele Deutsche zu blöde sind, zu wenig Deutsche sich selbständig informieren und eigenständig denken.

Dieser Mann liebt Deutschland innig. Als er vom desaströsen deutschen Bildungssystem spricht, kommt es ihm über die Lippen, dass neu 300 Genderismus-Dozenten angestellt worden sind. Und da kann er nur ganz knapp verhindern, dass er in Tränen ausbricht, über die elendiglichen Zustände in Deutschland in Tränen ausbricht. In Quantenphysik ist Deutschland 80 Jahre hintennach. Aber 300 Professoren für den Genderwahnsinn werden eingestellt. Ich sage: Grüner Seich pur, gepisst von denen an der umgeleiteten Spree und ihrem Gefolge. Hans -Joachim erlaubt sich solche Worte nicht. Er ist weise.

Auch Hans-Joachim weiss über Q genauer Bescheid. Vereinfacht sage ich: Q ist eine der mächtigen, vielleicht gar die mächtigste Antipode zum Vatikan, der weltweit die Geheimdienste steuert. Du erinnerst, wer (was) Q ist? Eine unsichtbare Macht hinter einer sichtbaren Macht. So viel hier. Im Video mehr. Hier noch genauer.

Ein grossartiger Mann, der Hans-Joachim, einer von denen, für dessen Existenz ich besonders dankbar bin.

Thom Ram, 04.02.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

.

 

Nicht nur lächerlich?

(LH) Ja, so geht es manchmal – was für den einen noch lustig ist, darüber kann der andere schon nicht mehr lachen. Höchstens ein grimmiges Lächeln kommt noch, aber das war’s dann auch schon… Nachfolgend einige Beispiele für solche Fälle, wo die einen „Spaß haben“, während den anderen das Lachen schon vergeht.
Luckyhans, 18./23.3.2019
——————————-

1. Wie auch immer: Knast?

Ja, so kommt sich mancher russische Journalist und Blogger inzwischen vor – hat doch die Staatsduma nach einigem Hin und Her nun das Gesetz zum Schutz des Anse­hens verabschiedet, das drastische Strafen für allzu kritische Beiträge über die Regie­rungspolitik und zur Tätigkeit der Abgeordneten vorsieht, wodurch harsche Kritiker leicht kriminalisiert werden können.

(mehr …)

Wahlabend in Berlin-Moabit / Modern Times

Na schau her. Geht doch, läuft schön rund. Würd ich da doch ma bemerken.

Ein Unwürdiger, der sich zur Wahl stellt, wird von moralisch Reinen und ethisch Vollkommenen zu Recht nicht eingelassen.

Prost Mahlzeit.

Thom Ram, 14.03.07 (mehr …)

Venezuela / Pundesbressefonkerenz

Was die Damen und Herren Seifernd Biegend in den ersten acht Minuten von sich geben, veranlasste mich zum Abschalten.

Bundespressekonferenz? Sitzen da 20 Schuurnalisten, wo die BRD äh etwas mehr als 20 Blätter hat.

Konferenz gar? Schüchtern vorgetragene Fragen, abgewatscht mit Plattitüden, und wenn noch schüchterner mutig doch nachgehakt wird,  sagt die, welche heute kein rotes Hälschen nicht mal rote Bäckchen hatte, da sie  nämlich wortreich gar nichts gesagt und damit noch nicht gelogen hatte, wie immer und  immer das Gleiche auf erfolgte Nachhakelei, nämlich: (mehr …)

Aus aller Welt – 2

Wir hatten begonnen, eine Handvoll kleinerer Mosaiksteinchen in Form von nicht verbreiteten oder im Info-Zunami untergetauchten Meldungen zu betrachten – heute dazu ein zweiter Teil.
Luckyhans, 23.11./2.12. 2018
———————————

1. Die Waldbrände in Kalifornien

Nein, freilich sind die in aller Munde, und so manche Videosequenz bringt den Blutdruck ganz schön in Bewegung. Deshalb nur wenige Anmerkungen: zum einen lassen die Bemerkungen von D.T. darauf schließen, daß der reichste Staat der VSA noch aus dem Bundeshaushalt Zuschüsse bekommt für die Brandvorsorge – ein etwas sonderbarer Vorgang, wenn man sieht, wie schlecht die Brandbekämpfung da organisiert ist: vorwiegend freiwillige Feuerwehren führen einen aufopferungsvollen, aber fast aussichtslosen Kampf gegen das Flammenmeer.
Und warum hat der Bund keine richtigen großen Löschflugzeuge, wie sie z.B. in Rußland vorhanden sind und dort zum Einsatz kommen? Ein paar Lösch-Hubschrauber waren zu sehen, aber so ein Heli kann halt nur wenige Hundert Liter Wasser herbeitragen – dage­gen kann ein Löschflugboot Be-200 bis zu 12 Tonnen Wasser direkt im Meer aufnehmen und sofort über dem Brandgebiet ablassen, und das mit einer Treibstoff-„Tankfüllung“ mehrmals.
Und es sind wieder diverse Fotos zu sehen, wo die Häuser völlig niedergebrannt sind, aber die Bäume direkt daneben nur etwas „angekokelt“. Klar sind die Häuser im war-men Kalifonien ziemlich leicht gebaut, aber verwundern tut es doch.
Und die Bilder vom brennenden Wüsten-Boden geben auch zu denken – schließlich ist der Anteil von Aluminium-Staub im Boden dort 25000fach über dem Normalwert, denn dort werden CTs schon etwas länger gesprüht als hier bei uns – ein Schelm, wer sich dabei etwas denkt…
Nicht ganz zufällig wohl auch, daß es diesmal die „Reichen und Schönen“ erwischt, oft geldreiche Weiße der oberen Mittelklasse, die da ihre Häuser verlieren und sich – wenn es schlecht kommt – plötzlich in der Unterschicht wiederfinden.

(mehr …)

Wahlbetrug in den US und in der BRD

Wahlbetrug. Das geht einfach. Unliebsame Stimmen verschwinden. Zu wenige liebsame Stimmen werden aufgestockt mittels nicht legitimer Wähler, längst toten „Wählern“, und, noch viel einfacher, durch Eingabe ganzer Lastwagenladungen gefälschter Stimmzettel. In den US sind die betrügerischen Gewinner die Parteinasen, welche Soros Clinton dienende „Demokraten“, in der BRD, indirekt, Dasselbe, nämlich die Grünen.

Ihr Boot sinkt. Sie wissen es. Sie greifen zu drastischsten Mitteln, ihren Untergang hinauszuzögern.

Und die Juristen? Tja, offenbar findet eine grosse Zahl dieser Sonderzunft es gut, wenn Wahlbetrug über die Bühne rauscht. Solange genügend viele es gut finden, kann der US Präsident nichts gegen den Betrug unternehmen.

Ach ja, und es erfolgt das Uebliche. Der Spiess wird umgedreht. Die Medien heulen. Ungerechtfertigterweise werfe Trump den Demokraten Wahlbetrug vor. Alles klar. Trump ist das Arsch. Der per Bild bis und mit FAZ sehr gut Informierte kriegt es betoniert: Trump, der dummdreiste um sich Schlagende. Und in der BRD? Was geht vonstatten an Aufklärung?

Ich bin noch nicht so weit, weiss noch nichts.

Thom Ram, 14.11.06

.

Ein schier fassungsloser Oliver Janich wirft Schlaglichter auf die Ungeheuerlichkeit

.

Kleinfeinschöne Ergänzung

https://www.legitim.ch/single-post/2018/11/13/Wahlbetrug-in-Frankfurt-Einer-der-gr%C3%B6ssten-Schwindel-der-Geschichte-Deutschlands-fliegt-auf

.

Deutsche Mitte / Auf, nach Niedersachsen

Guter Leser.

Du bist überzeugter Nichtwähler? Mensch, ärgere dich nicht, klicke einfach weiter. Tschühüss.  (mehr …)

Gestört

Mich hat jemand gestört… ich wurde gestört… nun bin ich gestört?
Oder sind das ganz unterschiedliche Dinge?
Vor allem wenn es um psychisch gestörte Menschen geht?
Wen mag das wohl betreffen?
Luckyhans, 9. Oktober 2017
————————————–

Oh, bitte nicht schießen –  ich bin nur der Bote, der die schlechte Nachricht überbringt!

(mehr …)

„Rechtsruck“ / Arche bauen / Ken Jebsen in Höchstform

Ich kaue hartes Brot. Es geht um den Widerspruch zwischen dem, was Ken Jebsen (und beste Kommentatoren hier) sagt und was ich von der Möglichkeit, Staatsschiffe per Parlament (gesetzgebende Gewalt!) zu retten. Bevor ich dazu etwas Genaueres sage, lade ich dich ein, Kens Rede dir anzuhören.

Genuss der Sonderklasse 1A! Schnell! Kein Wort zuviel! Geistig brilliant! Gespiesen von grossem Wissen und menschlichem Feuer im besten Sinne! Mich begeisternd. (mehr …)

Rückfall?

Als Rückfall bezeichnet man gewöhnlich die Rückkehr zu bereits überwundenen oder überwunden geglaubten Seinszuständen.
Zum Beispiel die Rückkehr der „Krankheits“-Symptome nach eigentlich bereits erfolgter „Gesundung“, oder einen plötzlichen Alkoholkonsum eines schon längere Zeit „trockenen“ Alkoholkranken.

Wie auch immer – ein Rückfall ist eine zeitweilige Erscheinung, wenn man ihn als solchen erkennt. Wenn ihm jedoch zu große Bedeutung beigemessen wird, dann entwickelt er sich – nach den Regeln der Resonanz – oft zu einer eigenen „Krankheit“, die sich noch schwerer überwinden läßt als das ursprüngliche Problem.
Luckyhans, 28.9.2017
———————————

Es verwundert, ja es erstaunt, wie sich die allgemeine Meinung anscheinend hat erneut manipulieren lassen.
Nur mit dem Auftauchen einer angeblich alternativen „neuen“ Partei, die freilich in der Führung komplett aus abgetakelten Mitgliedern von Altparteien – hauptsächlich der CDU – besteht, wurden angeblich wieder über 20% der Wahlberechtigten mehr an die Urnen gebracht (im Vergleich zur vorigen „Wahl“).

(mehr …)

Essay / Die liebe Angela / Personalmangel

 

Die liebe Welt“elite“, also die, welche in sicherem rückwärtigen Raum seit Jahrhunderttausenden die Fäden ziehen, haben Könige und Kaiser stets sorgfältig aufgebaut. Sie mussten aus dem Hause mit der „rechten Gesinnung“ stammen, mussten maximal formbar sein, mussten die „besten“ Schulen besuchen und ein Weltbild wurde ihnen vermittelt so, dass sie mit das Teile und Herrsche Spiel mit selbstverständlicher Uebzeugung spielten.

So auch unser aller geliebte Frau Angela.

Sie hat es gut gemacht. Sie hat fähige Politiker beiseitegschoben, Gesinnungstreue hochgehievt, sie hat das Land in nie rückzahlbare Schulden gestürzt, sie hat die Bundeswehr in alle Winde zerstreut, sie lässt das Land zurzeit mit missgeleiteten, sehr zeugungsfähigen, wundersam integrationswilligen und arbeitsamen Afrikanern fluten. Sozialsysteme werden abgebaut, Steuern erhöht, Schulen bröckeln nicht nur in der Bausubstanz, auch die Lehrpläne sind super, Weltgeschichte nach wie vor erstunken und erlogen, Mädchen lernen, dass sie Jungs sind, Jungs lernen, wie geil es sich anfühlt, Mädchen zu sein. Als Sonderleistungen wären da noch zu erwähnen Bücherverbrennungen und Zensur. Wer sich nicht zensurieren lässt, wird halt weggesperrt oder ausgeknipst.

.

Ich komme auf den Punk.

Vor etwa einem halben Jahr, da hörte ich in den grossen Klopapieren, leise nur, aber für mich eindeutig, neue Töne. Es wurden beiläufig Dinge erwähnt, welche den Leser darauf vorbereiten sollten, dass die liebe Angela nun nicht mehr ganz so gut, dass sie eigentlich als Frau Kanzlerin entbehrlich sei.

Natürlich erwartete ich darauf hin, dass ein Gegenkandidat aus dem Hut gezaubert würde, der wäre, von der Bevölkerung als Hoffnungsträger betrachtet zu werden.

Und was kam? Der Wirbellose. Nicht mal Blödeste fanden den geeignet für das Kanzleramt.

.

Ich interpretiere.

Das bedeutet, dass sie keinen Besseren haben, dass sie also mit dem verbrauchten Besen weiterwischen müssen. Das ist unangenehm, denn die liebe Angela ist nun wirklich nicht mehr bei allen Michels so beliebt wie sie es sein sollte, damit sie locker weitere Katastrophen über das Land ziehen können wird. Und doch machten sie es. Sie liessen es zu, dass lieb Angela weiter auf dem Thron sitzen wird.

Und wenn sie keinen Besseren haben, so ist das für mich ein Zeichen. Es ist das Zeichen, dass sie, die lieben „elitären“, Personalmangel zu beklagen haben. Es ist das Zeichen, dass mehr Menschen weniger in ihrem Sinne formbar, dass weniger Menschen in ihrem Sinne formbar sind.

Das finde ich saugut.

.

Eso – Modus ein.

Strahlungen nehmen seit Jahren zu, welche den satanischen Einflüsterern nicht behagen. Sie müssen abhauen oder sie verbrennen. Der lieben „Elite“ gehen die genialen Ideen dieser Einflüsterer rapide schnell verlustig. Daher rotieren sie, handeln nicht wie früher über Jahrhunderte und Jahrtausende geplant, sondern sie irren rum, suchen die Millionen guter Feuer, welche im entstehen begriffen sind, zu löschen, jagen eine Sau nach der andern durch die Dörfer, doch hat das ein beträchtlicher Teil der Menschheit durchschaut, lässt sich nicht ablenken, hat erkannt, dass hier jetzt das Gute tun und Systemimmanentem den Rücken zuzukehren angesagt ist. 

Beispiel.

Eso – Modus aus.

.

Gleichzeitig geschehen merkwürdige Dinge. Eine der Merkwürdigkeiten setze ich hier mal als Link hin, voraussichtlich werde ich sie dieser Tage als Artikel raushängen:

Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner

 

Kann ja sein, dass meine Beobachtung und Ueberlegung weniger ist denn Luft. Ich sage, was ich denke, das ist alles.

.

 

thom ram, 25.09. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters.

.

.

.

 

 

Ein paar Zahlen….

Danke für suchen und finden, Marietta.
Etwas grotesk ist es schon:
Wahlen in der BRD. Deutsche sucht Stimmenverhältniszahlen. Findet die Zahlen in der Schweiz. Setzt sie in ihren deutschen Blog. Schweizer in Bali sieht es, übernimmt es und setzt es in seinen Blog.
LoL

thom ram, 25.09. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da die Menschen begannen, zwischen Schein und Sein zu unterscheiden.

Leuchtturm Netz

Eben gefunden, wonach ich schon einige Stunden nach gesucht hatte…….eine genaue Auflistung der Verhaltnismässigkeit der Wahlstimmen.

Gefunden habe ich es bei Schweiz Magazin

Dieses Magazin hat für mich den Charakter unserer Bl öd Zeitung, so von der Aufmachung her jedenfalls. Wahrscheinlich kann nur ein Schweizer darüber Auskunft geben wie die gelagert sind….

Ob das alles so genau stimmt, kann ich leider auch nicht nachvollziehen, dafür kenne ich mich mit der Berechnungsform nicht genug aus…..aber interessant hört es sich schon an.

In Millionen
61, 8 Milllionen Menschen waren aufgerufen zur Wahl zu gehen. 17, 61 Millionen Bundesbürger verweigerten den Gang zur Urne und ca. 25,85 Millionen bevorzugten andere Parteien und Kandidaten. Das macht immerhin die stolze Zahl von 43,46 Millionen aus, die nicht hinter Merkel stehen.

Kanzlerin ohne Volk
Gerade einmal 18,34 Millionen der Wähler gaben demnach Kanzlerin Merkel und der Regierungsunion aus CDU/CSU ihre Stimme was bedeutet, dass Angela Merkel…

Ursprünglichen Post anzeigen 116 weitere Wörter

17’000’000 deutsche Frauen waren Freiwild / Vermischung der deutschen Rasse

Vorliegendes Kapitel V aus dem Buch „Schreckliche Ernte“ (Gruesome Harvest) von  Ralph Franklin Keeling wurde mir heute zugeschickt. Ich habe keinen Anlass, den Wahrheitsgehalt zu bezweifeln.

Ich bitte, auch den Schluss des Kapitels zu lesen; Es werden einmal mehr Menschen aus von der Wehrmacht besetzten Ländern zitiert, welche bezeugen, dass sich deutsche Soldaten gegenüber den Einheimischen korrekt verhielten.

.

Für mich ergibt sich ein direkter Zusammenhang zwischen dem beschriebenen Grauen, welches Deutschen zuteil wurde und der Tatsache, dass Deutschland immer noch besetztes Gebiet ist. Das Gleiche gilt für die Tatsache, dass bei den gestrigen Wahlen eine Mehrheit hinging und für die Parteien stimmte, welche in den letzten Jahren gezeigt haben, wie sie Deutschland endgültig an die Wand fahren wollen.

Die Massenmorde an deutschen Männern, die Massenfolterungen deutscher Männer, die Massenvergewaltigungen und Folterungen deutscher Mädchen und Frauen, ja, das war gestern, doch nein, das war gestern nicht. (mehr …)

23.09.2017 – HANDELN!

Für alle, die meinen, am morgigen Tage etwas tun zu müssen, hier eine sehr brauchbare Alternative zum Stimmabgabe: STIMM-ERHEBUNG!
Und zwar LAUTLOS!
Also los: WAS TUN! frei nach Kästner: es gibt nichts Gutes…
Luckyhans, 22. September 2017
————————————-

Liebe Freundinnen und Freunde der Demokratie,

was für ein Geschenk! Tolles Wetter, tolle Stimmung, eine wunderbare Performance vom Berliner STEGREIF.orchester, dem VOKAL.system Chor, Soulsänger Fisal Campbell und Rapper Redchild. Musiker und Sänger aus unterschiedlichen Ländern, internationales Publikum. Die Menschheit ist gegenwärtig!
So feierte unser Bündnis „Ich will abstimmen“ am 15. September, dem internationalen Tag der Demokratie am Brandenburger Tor in Berlin.

Schauen Sie das Video unbedingt an: http://www.ichwillabstimmen.de/aktuelles/694-demokratie-macht-gluecklich

Als nächstes laden wir Sie und Euch herzlich ein zur Aktion des „wo lang?“ KOLLEKTIV, unterstützt vom OMNIBUS für Direkte Demokratie:

SCHWEIGENDE „wo lang?“-AKTION

Treffpunkt: Am Kupfergraben 6, Berlin
Datum: 23.09.2017
Zeit: 10.00 Uhr
Kleidung: schlicht
Haltung: aufrecht
Mund: zugeklebt
Wo lang?: von Angelas Haus zum Bundestag
Ziel: Mündigkeit

(mehr …)

BRD / Wählen? Nichtwählen? / Der Wahlbetrug

Ich fange mit dem Wahlbetrug an.

Von „regierungs“freundlichen Organisationen durchgeführte Umfragen ergeben für die AfD zu erwartende Werte unter 10%.

Von neutralen Stellen durchgeführte Umfragen ergeben für die AfD zu erwartende Werte bis zu 50%.

.

Jeder Leser hat schon von bereits stattgefunden habenden Wahlbetrügereien in der letzten Zeit in der BRD gehört. Wohl jeder hat längst ins Auge gefasst, dass auf bundesdeutscher Ebene für dieses Wochenende massiver Betrug geplant und organisiert ist.

.

Nun lese ich in einem mir zugespielten Schreiben konkrete Zahlen. (mehr …)

Antje Sophia / Situation / Visionen / September 05 (2017)

Woran liegt es? Wenn Antje Sophia spricht, dann gehe ich in Resonanz mit ihr. Gewöhnlich hasse ich im Gespräch Wiederholungen von Inhalten, die ich  verstanden habe. Bei Antje ist mir, sie würde jedesmal einen neuen Aspekt aufleuchten lassen, wenn sie zehn Mal von ihrer Flucht, ihrer Krankheit ihrer Mittellosigkeit und unmittelbar bevorstehendem Ende ihrer Inkarnation spricht.

Mit Fug darf man sagen, dass sie über Deutschland und die Welt mehr zu sagen verspricht, als was sie dann wirklich äussert. Zwar fällt mir das auf, doch auch das stört mich nicht.

Ein Drittes fällt mir auf: Ich fühle mich durch ihre mehrheitlich triste Rede nicht heruntergezogen, sondern pudelwohl.

Fazit für mich: Die Botschaften der Antje erreichen mich hauptsächlich auf anderen Ebenen denn der Ebene „Tagesbewusstsein“. Im Grundzuge bestätigt sie meine eigene Lebenseinstellung: In grossen Zügen pessimistisch, ich rechne damit, dass zwei Drittel der Menschen ihre Körper verlassen werden – hingegen gleichzeitig und gleichermassen in grossen Zügen optimistisch; ich erlebe, wo auch immer ich hinkomme, freundliche gute Menschen, und ich weiss, dass hier, auf Mutter Erde, neues, frohes, freies, lichtvolles, buntes Leben am keimen ist. (mehr …)

DM / Deutsche Mitte / Arbeitsstau

Weil mir SWISSINDO auf den Schreibtisch gelegt worden ist, und weil ich mich dort hineinknie, reiche ich den Rapport der DM ohne eigenen Senf weiter.

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

thom ram, 25.08.05 (=2017) (mehr …)

Was ist da los?

Die Ereignisse der letzten Tage, Wochen und Monate führen uns recht deutlich vor, was von dieser Polit-Show zu halten ist. Oder meint noch jemand, daß das alles im Rahmen der „Demokratie“ seine Richtigkeit hätte? Ja?
Wollen wir’s mal näher betrachten?
Luckyhans, 3. August 2017
——————————-

(mehr …)

Die Schau muß abgehen-3

Wir hatten – unter dem Motto „diese Schau muß ab- und weitergehen“ – begonnen mit einer Betrachtung zu „dämon-archischen“ Wahlen im allgemeinen und zur russischen Präsidentenwahl im Besonderen.  Und im Teil 2 zu den Geheimdiensten, was damit scheinbar nichts zu tun hat.
Heute soll dazu eine interessante Sichtweise betrachtet werden, die beides zusammenführt…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 30. Juni 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

Woher kommen die Chaldäer?

Autor: Witalij Tschumakow – 24. Juni 2017 – 23:38

(mehr …)

Die Schau muß abgehen

Diesen Satz kennt wohl jeder: „die Schau muß (so richtig) abgehen“ – allerdings in der anglophilen Ausführung: „Show must go on“ – spätestens seit dem selbigen Queen-Hit.
Er bedeutet ebenso: „diese Schau muß weitergehen“.
Von letzterem kennen viele die klassische Variante: „Der König ist tot – es lebe der König.“
„Go on“ bedeutet aber auch „dahingehen“…

Daß wir in dieser Welt in einer grandiosen Gesamt-Show gehalten werden, dämmert immer mehr Menschen.
Die Frage kann also nur sein: welches von den vielen Schauspielen meint er denn jetzt?
Oder etwa das Ganze?

Nicht doch – das Große Theater (nein, nicht das „Bolschoj Teatr“ in Moskau – das Welt-Theater ist gemeint) kann nur erkennen, wer die kleinen Schauspielereien schon wahr- und also nicht mehr ernstnimmt.
Versuchen wir es heute (wieder mal) mit einem „ganz gewichtigen“ Thema, das ja angeblich unser politisches Sein bestimmt: die Wahlen.

Der Präsidenten-Wahlkampf in Rußland wirft seine Schatten voraus, und da ja auch hierzulande bald wieder eine Wahl-Show ansteht, ist es ganz interessant, die engen Parallelen und die himmelweiten Unterschiede an beiden Schauveranstaltungen zu beobachten.
Zu einer solchen Betrachtungsweise laden wir heute den Leser ein.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 28. Juni 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

Putin zwischen Glasjew und Kudrin

18. Juni 2017 – 17:13 – Autor: Аlexander Chaldej

In Rußland nähern sich die Putin-Wahlen, und bei Putin nähert sich die Wahl des weiteren Weges für Rußland.

(mehr …)

Nichtöffentlich

Heute will ich ein heißes Eisen anpacken und hier auf den Tisch legen – weil es wichtig ist und uns alle betrifft.

In diesem Land, in dieser Gesellschaft ist so vieles nichtöffentlich, was eigentlich UNBEDINGT an das Licht der Öffentlichkeit gehört – von Bundestags- und -ratssitzungen bis zur Stadtratssitzung, wenn es um „spezielle“ Themen wie die Bauplanung geht, und von Massenmedien-Führungspositions-Besetzungen bis zur Richterernennung -, daß man sich kaum noch wundert über die ungeheure Flut der unwichtigen Dinge, die täglich mit medialer Gewalt öffentlich gemacht werden.

Aber es gibt auch noch eine weitere Kategorie von „Falsch positioniert“, die lautet: es wird öffentlich gemacht, was keinesfalls an die Öffentlichkeit gehört – und zwar aus „Interessen“ heraus, die den wahren Interessen der Betroffenen zuwiderlaufen.
Da man diesen Betroffenen aber systematisch das Hirn verkleistert hat und mit deren Gefühlen Schindluder betreibt, sind sie nicht in der Lage, ihre natürliche Position zu verteidigen und ordnen sich der verlogenen angeblichen „politischen Korrektheit“ unter.
Sie lassen sich zwingen, etwas öffentlich zu machen, was von Natur aus nichtöffentlich sein muß, weil es tatsächlich nur sie selbst (und ihren Arzt) etwas angeht – ihre Erkrankung…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 25. Juni 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

Das muß man nicht öffentlich machen …

Autor: Alexander Rodgers – 23. Juni 2017, 14:15

(mehr …)

Sind wir auf dem Wahlzettel, haben wir praktisch gewonnen / Christoph Hörstel / KW23

Wie immer konzentriert und klar der Rapport von den Brandherden der Menschheit und von den Schritten der Deutschen Mitte. Christoph Hörstel wieder feurig und kraftvoll, das freut mich sehr.

Ich setze auf die DM, die Deutsche Mitte.

thom ram, 13.06.05, Beginn des Neuen Zeitalters,

welches von Feuern wie die DM eingeläutet wird. (mehr …)

Frankreich: ungewählte Siegerin?

Viele von uns sind es gewohnt, den Stereotypen der Hauptströmungsmedien zu folgen, daß nur derjenige ein Sieger sein kann, der auch gewonnen hat.
Im Wahlkrampf, zum Beispiel, wie unlängst in unserem Nachbarland.
Und der Sieger bekommt alles: Posten, Aufmerksamkeit, Lob, Medienzeit usw. – auch wenn er tatsächlich nur eine schäbige, an vielen Strippen hängende Marionette ist.

The winner takes it all“, wie schon vor 40 Jahren eine heute kaum noch bekannte, aber damals sehr populäre schwedische Pop-Gruppe sang, deren Name auf hebräisch übrigens „Vater“ bedeutet. Ähnlich auch „Money money money“ („… is that funny, it’s a ritch man’s world“)  – alles Vorschau auf Heutiges?
Oder „Waterloo“ (als einziger Hit auch auf deutsch gesungen – klar, bei dem Text) – sicher, alles „Zufall“…

Oder alles dieselbe SHOW… und damals wurde begonnen, die ideologischen Grundlagen der Neoliberalen, die neuen Meme, mit den eingängigen Songs jener Gruppe in die Hirne der Massen zu implementieren…

Die „Verlierer“ jeglicher „Kämpfe“ jedenfalls sind „danach“ stets vergessen.
Auch wenn sich mal unter ihnen die tatsächliche Siegerin befindet…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 28. Mai 2017
——————————————————

Der von den Massenmedien ignorierte Triumph. Wie Marine LePen die Globalisten übertrumpft hat.

Autor: Sergej Jurkow – 19. Mai 2017 – 18:20

Leider haben die Ergebnisse der Wahlen in Frankreich hochwichtige Ereignisse verdeckt, die zum Finale des Wahlkampfes vor sich gingen. Im Ergebnis sind uns sowohl die Handlungen der einzelnen Kandidaten als auch der triumphale Sieg der Marine LePen unverständlich geblieben.

(mehr …)

Christoph Hörstel / KW18

Frankreich: Egal, wer gewählt wird, es wird sich nichts bessern, denn keiner der beiden Kandidaten geht an das Weltweite Grundübel „Banken“kreiertes“, verzinsliches Schuldgeld“.

Bundeswehr: (mehr …)

Frau Marine le Pen / Frau Angela Merkel – Kasner

Ich schicke voraus: Wie immer kann ich von Menschen getäuscht werden.

Heute aber sage ich:

Es braucht Grips, einen komplexen Sachverhalt auf solch einfachen und stimmigen Nenner zu bringen. Die Frau le Pen hat, nebst anderen guten Eigenschaften, Grips.

Sie sagt nämlich (anlässlich der aktuellen Wahlen in Frankreich): (mehr …)

Putins Wahl

Oh nein, es wird jetzt nicht um die Präsidentenwahl in Rußland im nächsten Jahr gehen – ob da Putin gewählt werden wird, ist durchaus noch fraglich.
Nein, es geht um eine Wahl, welche Putin selbst getroffen hat: Putin hat gewählt.
Wen oder was?
Erfahren wir gleich…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 28. März 2017
————————————

Putin hat seine Wahl getroffen

25. März 2017, 10:20

Foto: Sputnik/Mikhail Klimentyev/Reuters, Text: Peter Akopow

Das Treffen Wladimir Putins mit Marin LePen ist nicht nur wichtig im Kontext der französischen Wahlen. Viel größere Bedeutung hat es, daß am 24. März endgültig der Beginn eines neuen Abschnittes in den Beziehungen zwischen Rußland und dem Westen bestätigt wurde.
Wir haben hier den neuen Stil Wladimir Putins gesehen: der Präsident Rußlands demonstriert nicht mehr, daß der Kreis seiner Kommunikation begrenzt ist auf die momentanen Machthaber und ehemalige Führer der Länder des Westens.
Der Kreml tritt aus dem Schatten.

(mehr …)

Von der freiwilligen Knechtschaft des Menschen

„Ein Beitrag von Ludwig der Träumer 26.01.2017) „…Wir müssen uns die Angriffe der Mitläufer aus den eigenen Reihen, welche das System aufrechterhalten und verteidigen nicht mehr gefallen lassen.“

Einer der besten Sätze aus dem genialen Video im Beitrag von thom ram, 21.01.0005 hier, der es verdient nochmals hochgeholt zu werden, damit endlich der letzte Bunzel kapiert, was mit ihm geschieht. (mehr …)

Die Wahlmanipulation zugunsten Trumps durch Russland

Die Behauptung gewisser Kreise, wonach Russland Systeme in den US gehackt und die Wahlergebnisse zugunsten Trumps beeinflusst haben sollen, schienen mir vom ersten Moment an dermassen lächerlich, dass ich hier kein Wort darüber verlieren wollte.

Der Florian Homm aber beleuchtet diesen Flaps dermassen köstlich, dass ich das Thema trotzdem kurz aufwerfe.

thom ram, 14.01.0005 NZ (mehr …)

Silberjunge Thorsten Schulte / Merkels Rechtsbruch / Das Schweigekartell

.

Thorsten Schulte zeigt auf die Exekutive der BRD. Und er zeigt auf die sogenannte Legislative. Er belegt, dass die Exekutive der BRD mit Hauptexponenten Merkel mittels Rechtsbruch und gegen den dringlichen Rat wichtiger Ressortchefs zum Schaden des eigenen und zum Schaden anderer Völker gehandelt hat und handelt.

Er belegt, dass x Nasen der Legislative massiv dahingehend bearbeitet worden sind und werden, um zu schweigen.

Und Dass sie schweigen, kann jeder selber feststellen.

Da spricht ein Mann, der Insider persönlich kennt. Die Rede des Thorsten Schulte ist die schärfste sich auf belegte Fakten stützende Anklage gegen bezahlte Sesselwärmer an der umgeleiteten Spree, welche mir bislang untergekommen ist. Die Schärfste, weil gravierenden Gesetzesbruch beleuchtend und Mittäterschaft durch Schweigekartell aufzeigend.

Noch weiter fächert Thorsten Schulte das Thema Migration auf. Doch höre selber. Seine Rede gehört in alle Haushalte.  (mehr …)

US / Rausschmiss 35 russischer Diplomaten / Putins sagenhafte Antwort

Gestern nervte mich mein Nachbar.

Darauf schiss ich seine in meinem Garten spielenden Kinder zusammen und warf sie fluchend aus meinem Revier.

Mein Nachbar hat darauf Retourkutsche gefahren und meinen Kindern das Betreten seines Geländes verboten  Mein Nachbar hat darauf heute meine Kinder zu einem  Ausflug mit Spielen und Picknick eingeladen.

.

Was Putin macht, das ist bb, bumi bahagia, glückliche Erde, NZ, Neues Zeitalter.

Der Mann ist Botschafter aus der Zukunft.

thom ram, 05.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen unbesehen schwieriger Umstände Gutes tun.  (mehr …)

Die Agonie des Westens

Man mag die Sicht im nachfolgenden Artikel als engstirnig betrachten, man mag andere Fakten für wichtiger erachten, man mag vieles anders bewerten – alles in Ordnung.
Aber man kann die Grundeinschätzungen nicht einfach beiseitelassen.
Lassen wir uns also von den Gedanken anregen, auf daß unser Gesichtskreis sich weite…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 28.12.004
————————————————————————————————–

Die Agonie der Westlichen Welt als Folge ihrer Russophobie

24.12.2016, 19:18

(mehr …)

Ernst Wolff / Herr Trump

 

Ich habe nichts beizufügen.

Doch.

Sie pfeifen aus dem letzten Loch. Sie setzen Mittel ein so plump, dass noch mehr Menschen noch schneller zu sehen beginnen, wes Geistes sie wirklich sind.

Man möge ihnen nicht böse sein. Die Aufgabe, die sich jedem stellt, lautet: Ich überlege, was an kluger Tat angesagt ist. In meinem eigenen Umfeld, scheinbar ganz bescheiden, in der Tat das Einzige, was wirkt.

Die Biene sagte: „Ich sammle soo wenig Honig, da werden wir niemals überwintern könnten.“ (mehr …)

David Icke / Donald Trump

Für mich bringt es David Icke auf den Punkt. Hillary Clinton wurde nicht gewählt, weil sie offenkundig Teil des herrschenden Systemes ist. Der Wähler erwartete von ihr keine Aenderung des Geschehens.

Donald Trump wurde gewählt, weil er als Outsider of the System angetreten ist. Der Wähler erhofft durch Trump Aenderung des Geschehens.

Donald Trump wird enttäuschen. Er wird kaum etwas oder nichts ändern. Und daraus wird der zweite Schritt folgen: Die Bürger werden erkennen (müssen, damit etwas ändert), dass das raffiniert installierte System das Problem ist, das System mit zentral gesteuertem Geld und zentral gesteuerter Desinformation und zentral gesteuerter Bildung Verdummung generell.

Aus dieser Erkenntnis wird das folgen, was heute Pioniere machen: Aussteigen. Aussteigen heisst nicht, nach Panama auswandern. Aussteigen heisst, Vieles vom Alltäglichen gemäss eigenem Gewissen statt gemäss von x wem geschriebenem Palaver auf Papier zu handhaben.

Danke, Angela, für den Tipp.

Danke, David Icke für dein Wirken.

thom ram, 14.11.0004 NZ Neues Zeitalter (Wer lieber weiterhin zwischen Katastrophe und Desaster wählen will, 2016)

.

.

.

.

Heute ist ein guter Tag

Ken FM sagt, vereinfacht, zwei Wahrheiten. Die Medien haben versagt. Die „Regierung“ der BRD hat versagt. Nein, er sagt ein Drittes. Er empfiehlt den Leuten rechtzeitig, das heisst schnell, die Koffer zu packen.

Eine Wohltat, seinem Ausbruch zu folgen für jeden Menschen, dem das Messer in der Tasche längst aufspringen will.

Danke, Ken.

thom ram, 10.10.0004 NZ Neue Zeitrechnung (2016 für Leute, welche immer noch speigellokustazfazsdnzztasrgard Unsinn folgen)

.

https://web.facebook.com/KenFM.de/?_rdr

.

.

.

Frau Ursula Haverbeck / Brandrede

Zwecks Wahrung meiner Unversehrtheit gelöscht.

Thom Ram, 07.05.06.

Was denkt man sich im Kreml?

Diese Frage stellen sich viele Menschen weltweit zur Zeit, allerdings mit sehr unterschiedlichen Motiven. Manche versuchen dies zu erraten, um daraus Maßnahmen GEGEN diese Gedanken abzuleiten – meist in den westlichen sog. Denkpanzern (think tanks) situiert -, andere sind ungeduldig und wollen wissen, wann endlich der von ihnen gewünschte Schwenk in der russischen Politik eingeleitet werden wird.
Wir lassen einfach mal diese Meinung eines Einzelnen (KEIN offizielles Statement oder sog. „Insider-Infos“!) an uns vorüberziehen und auf uns wirken – was könnte daran glaubhaft sein und was sinnvoll… (und was ein „Schmarrn“) 😉
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 25. September 004
————————————————————————————————

Über die Reformen bei den Mächtigen und daneben.
Und überhaupt. Was denkt man sich im Kreml?

Autor: Artjom Dragunow – 19.09.2016

In den Nachrichten gab es Informationen über in Vorbereitung befindliche Reformen.

Ich bestätige das.

(mehr …)

Russische Staatsgedanken

Einen kleinen Einblick in die (einigermaßen typische) russische Denkweise der heutigen Zeit und deren Erkenntnisstand gibt der nachfolgende Artikel, mit dem wir unsere kürzlich begonnenen „Schlaglichter aus dem Rußland unserer Tage“ fortsetzen.
Besonderes Augenmerk verdient auch hier der schon oft auf bb angesprochene (für manchen von uns recht sonderbare) Umgang mit dem „Großen Vaterländischen Krieg“…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 24. September 004
——————————————————————————————————–

Ernsthafte Staatsgedanken am zweiten Tag nach dem Sieg der Machtpartei

21. September 2016 – Sergej Wassiljew, Riga

(mehr …)

„Teure Abgeordnete!“ – ein Beigeschmack von Wahrheit

Auch heute wieder ein wenig Denkstoff aus Rußland – und wieder geht es um das politische System. Und erneut sind Vergleiche und Nachdenken über die einzelnen Darlegungen sehr angebracht. Viel Spaß dabei!
© für die nachfolgende Übersetzung aus dem Russischen: Luckyhans, 22.9.004
—————————————————————————————————-

Unsere werten und sehr teuren Abgeordneten…

Autor – Sergej Wassiljew – 17. September 2016

Mich als absoluten Nichtkenner der parlamentarischen Nuancen, der seine ganze Zeit einer Tätigkreit widmet, die absolut unverständlich und sogar feindlich (vom Standpunkt eines „richtigen“ Politikers) ist, nämlich der Schaffung neuer und dem Erhalt vorhandener Arbeitsplätze, mich interessieren Fragen, die euch vielleicht bewunderswert naiv und erschütternd fehl am Platze erscheinen, und zwar:

Welche finanzielle Versorgung müssen Abgeordnete aus dem Staatshaushalt bekommen, damit sie absolute und nichtkäufliche Patrioten ihres Vaterlandes sind?

Wieviel dieses Haushaltsgeldes ist richtig, für sich auszugeben und wieviel ist schon unanständig?

Wie sieht die Bescheidenheit eines Politikers in absoluten Zahlen aus?

(mehr …)

Die vollständige Illusion der Volksmacht in Rußland

Unter dieser Überschrift ist weit vor den Parlaments-Wahlen, die am vergangenen Wochenende stattfanden und die in den Propaganda-Medien wenn dann sehr einseitig erwähnt werden, ein Artikel erschienen, der interessante Aspekte einer „wahren Volksmacht“ beleuchtet.
Denn
wie wir wissen, hat das altgriechische „Demokratia“ mit „Volksherrschaft“ so gleich gar nichts zu tun, sondern bedeutet „Beherrschung der Gemeinde“, und zwar unter den Bedingungen der Sklavenhalter(un)ordung.

Natürlich darf auch im nachfolgenden Beitrag nicht alles so genau wörtlich genommen werden, sondern es bedarf der kritischen Rezeption, um Wunsch und Wirklichkeit sauber auseinanderzuhalten – aber vor mehr oder weniger plötzlichen Erkenntnissen, vor allem was die sog. westliche Demokratie betrifft, sei ausdrücklich gewarnt… 😉

© für die nachfolgende Übersetzung aus dem Russischen: Luckyhans, 21.9.004
————————————————————————————————–

Volksmacht ist nicht die Macht des Volkes, sondern eine Macht für das Volk.

Die Illusion der Volksmacht

Autor – Eduard Birow26. August 2016

In Rußland laufen zur Zeit erstmalig die verbindlichen Vorwahl-Debatten der Anwärter auf die Plätze in der Staatsduma – und die Vertreter der radikalen Opposition haben sogleich eine derartige Portion von Dummheit ausgereicht, daß die Partei der Macht schon nicht mehr aufzutreten braucht und ihre Zeit den Feinden abgeben kann, die nützlicher sind als die Freunde.

(mehr …)

Oesterreich / Recht wackelt, wehrt sich jedoch

In einem kompletten Unrechtsstaat stimmen 80%ja und 20% nein, und als offizielles Resultat wird exakt das Gegenteil verkündet. Und im kompletten Unrechtsstaat wird der Betrug geschluckt, da Opposition im Sarg endet.

Prozentmässig nicht so krass, im Prinzip jedoch genau gleich ist es passiert: In Oesterreich wurden die Stimmenzahlen gezinkt.

Das Recht rappelt sich hoch und setzt sich zur Wehr. Die Wahl ist als ungültig erklärt. Zu viele rechtschaffene Menschen haben bezeugt, dass die Stimmenauszählung obskur über die Bühne gegangen sei. Zu viele rechtschaffene Menschen. Hiobsbotschaft für die Elite. Mögen sie in Frieden Möhren essen und nützliche Arbeit verrichten, die Hochoberen.

.

Ich möchte es nennen: Man schwimmt in der Gülle-Loch (Jauche-Loch) und krabbelt raus. Weiter so. Erst mal ist es mühsames Gekrabbele, und erst stinkt man selber noch, doch wird es zum Selbstbewussten Gehen mutieren, ohne Jauche.

thom ram, 01.07.0004

.

http://de.sputniknews.com/politik/20160701/311056994/oesterreichisches-verfassungsgericht-verkuendet-urteil-zur-praesidentenwahl.html

.

 

.

.

.

Wieder mal ein paar Takte Wladimir Putin / Aber er sei ja Teil der Kabale

Der Tage fühle ich mich verunsichert, und ich warne jeden Leser, irgend eine meiner Meinungen zu übernehmen. Potenzen wie Blogger Dude, der aktuellweltgeschichtlich  über selten anzutreffend scharfe Sicht verfügt, Alex Wagand genau so, aber verschärft, weil ihm gegeben ist, eine Dimension tiefer zu schürfen als andere mir bekannte Denker, engagierte Kommentatoren in bb, welche zu allem und jedem etwas beitragen, was Nebel vor meine vermeintlich klare Sicht schmeisst, sie alle zeigen mir, dass meine Sicht zwar eine Sicht ist, doch möglicherweise  die Sicht eines Schielenden mit Hornhautverkrümmung.

Das ist die eine Seite.

.

Anmerkung, 27.07.0004

Ich habe den obigen Abschnitt überarbeitet. Im ersten Anlauf besagte der Text, Dude sei lediglich ein Geiferer. 

Weder ist er das, noch wollte ich das zum Ausdruck bringen. Ich hatte den Text zu wenig genau geprüft. 

Ich bitte Dude um Verzeihung und bitte den Leser zur Kenntnis zu nehmen, dass ich Dudes Artikel auf seinem Blog schätze. 

Dass er dabei oft schimpft wie ein Rohrspatz, das kritisiere ich nicht, ich bedaure es. 

(mehr …)

Eine Woche „Putins“ Rußland

Und hier Teil 2 der neuen Diskussion um den russischen Präsidenten Wladimir Wladimirowitsch Putin und seine wahre Rolle in der Weltpolitik.
Um eine differenzierte Meinung anzuregen, soll hier eine Sammlung willkürlich ausgewählter Neuigkeiten aus der soeben vergangenen Woche in Kurzform nachdenklich machen.
Unsere Kommentare und Bewertungen sind jeweils farbig kursiv gesetzt.
Luckyhans, 17. April 2016
———————————-

2.
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder umfassende Darstellung folgen hier, einfach „auf gut Glück“ ausgewählt, ein paar dieswöchige Meldungen aus russischen Medien, mit der Bitte ein wenig „darauf herumzudenken“.
Dabei werden bewußt alle Reaktionen und Repliken auf
die in Teil 1 genannte Sendung „Der direkte Draht zu Putin“ nicht berücksichtigt.

Und bitte keine „einfachen Lösungen“ dazu ausdenken: in unserer heutigen hochkomplexen Welt gibt es sowas nicht. 😉

(mehr …)

Präsidentenwahl in Rußland 2018

Diese willkommene Gelegenheit, von eigenen „westlichen“ Problemen abzulenken, wird in den kommenden Monaten und Jahren immer wieder und immer stärker von den alliierten Propaganda-Medien genutzt werden: Spekulationen über die 2018 stattfindende Präsidentenwahl in Rußland, mit genüßlich zelebrierten Falschinformationen zur Person des jetzigen Präsidenten, wie unlängst das ZDF nachgewiesenermaßen geübt hatte.
Und „selbstverständlich“ keinem Hinweis darauf, daß in Rußland der Präsident vom Volk gewählt wird – ganz im Gegensatz zu den „Vorbild-Demokratien“ des Westens…

Dabei gibt es trotz aller bereits erfolgender Einmischung von außen zur Zeit so gar keinen Anlaß dazu, wie der nachfolgende Artikel von einer alternativen russischen Neuigkeiten-Seite bezeugt. Auch wenn ich die Sichtweise mit der Überhöhung des persönlichen Anteils Putins nicht teile – er hat dem Land in den Jahren seit der Ablösung der Säufers Jelzmann seinen Stempel aufgedrückt – das ist wahr.
Luckyhans, 26.02.2016
—————————-

Die Präsidentenwahl 2018: Rußland davor und danach

In zwei Jahren werden in Rußland Präsidentenwahlen stattfinden. Wen werden die Russen bei dieser Wahl wählen? Eine große Frage.

(mehr …)

Tagesenergie 85

Alexander Wagandt und Jo Conrad haben am 2.2.16 wieder die Tagesenergien besprochen, insgesamt etwa 2,5 Stunden.
Auch hier zuerst der Link zum Video und dann ein paar Kernsätze, die notierenswert waren – allen viel Spaß beim Zuhören.
Luckyhans, 6.2.2016
—————————-
(mehr …)

Ukraine – Aktuelles

Lange schon hört man in den Lügenmedien nichts mehr aus der Ukraine – als ob dort alles „in Ordnung“ sei und es nichts Besonderes zu berichten gäbe – gigantische Teuerungsraten bei Strom und Gas sind ja auch nichts, was berichtenswürdig wäre – wie auch die inneren Unruhen im ganzen Land und die rapide zunehmende Kriminalität.
Dabei sind dort gerade erst sog. „Wahlen“ gewesen – die allerdings in vielen ukrainischen Städten und Dörfern gar nicht stattfinden durften – vor allem dort, wo man sicher war, daß nicht die Handlanger der Oligarchen den Sieg davontragen würden.
Dies bitte berücksichtigen, wenn in Kürze die „eu-freundlichen Siegesmeldungen“ über die
„Wahlergebnisse“ aus der Ukraine durch „unsere“ alliierten Lügenmedien geistern werden.

Mehr dazu bei Quer-denken.tv:

„Bericht aus der Ukraine 20

(mehr …)

Demokratie präzise

Wir hatten hier schon mal die Diskussion über die Bedeutung des Wortes „Demokratie“ – dieser nachfolgende, aus mehreren leicht redaktionell bearbeiteten Kommentaren von einer Netzseite zusammengesetzte Artikel stellt die begrifflichen Verhältnisse in sehr schön anschaulicher Form dar.
Viel Spaß beim Lesen wünscht Luckyhans! – 12. August 2015
————————————————————————–

Demokratie heisst – im altgriechischen, ursprünglichen Sinne jedenfalls – nicht “Herrschaft des Volkes”, sondern “Beherrschung des Dorfes” (im Sinne der Dorfgemeinschaft, der kleinsten Verwaltungseinheit innerhalb der griechischen “Polis” (Stadt, Staat).
Es leitet sich aus δῆμος [dēmos] Dorf) und κρατία [kratía], Herrschaft, Beherrschung (im Sinne von Selbstbeherrschung) ab.
“Volksbeherrschung” im Sinne eines Staatsvolkes wäre eine Ethnokratie (ἔθνος [éthnos], Volk).

Die eigentliche „Herrschaft“ (oder Führung) heißt Archie (von ἀρχία = archia), vgl. Mon(o)-Archie (Allein-Herrschaft), An-Archie (keine Herrschaft), auch Hier-Archie (von ἱεραρχία =hierarchía = Heilige Herrschaft, d.h. hierós = ‚heilig‘, ‚gottgeweiht‘ und árchein = der Erste sein, Führer sein).

(mehr …)

Aus-Weg-Los?

Wieder ein Kommentar unseres träumenden Ludwigs, der es in sich hat. Damit er nicht in den Tiefen des WP verschwindet, sondern wiedergefunden werden kann, jetzt hier als redaktionell leicht überarbeiteter Artikel.

Wir stecken in einer fast aussichtslosen Situation, wenn ich diese düstere Prognose ernst nehme. Da möchte ich noch einen draufsetzen.

Die ‚da oben‘ werden bis aufs Blut ihre Privilegien verteidigen. Dafür nehmen die locker Bürgerkriege in Kauf. Schrecken vor Mord und Totschlag gegen die eigene Bevölkerung nicht zurück. Die ‚Ordnungskräfte‘ werden ja seit Jahren schon darauf konditioniert. Aufstände, falls überhaupt trotz der prekären Lage vieler Bürger noch Kraft dazu da sein sollte, werden brutal niedergemacht.

(mehr …)

Sterbendes Imperium (6) – Lügen-Umfragen

Es ist uns schon zu einer „schönen“ Gewohnheit geworden, daß am Tage einer „Wahl“ in der Brd-Organisation wenige Sekunden nach Schließung der Kneipen, pardon, Lokale uns die angeblich auf „repräsentativen UMFRAGEN“ beruhenden „ersten Hochrechnungen“ von den Profis verschiedener Meinungsmache-, pardon, -forschungsinstitute präsentiert werden.

Diese haben die angenehme Eigenschaft, daß sie sich zum einen maximal um ein halbes Prozent voneinander unterscheiden, und zum anderen maximal um ein halbes Prozent vom späteren „endgültigen Wahlergebnis“ abweichen.
Wer das „normal“ findet, der glaubt sicher auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten…

Egal: diese „Hochrechnungen“ werden von der ersten Sekunde an als „richtig“ betrachtet und ausgiebig kommentiert – auch von den stets anwesenden Polit-Marionetten, wobei ich noch nie von keiner derselben auch nur mal andeutungsweise einen Halbsatz wie „… wollen wir bitte noch das amtliche Endergebnis abwarten“ oder ähnliches gehört habe – nein, es ist so, wie bestellt, pardon, „hochgerechnet“, und es wird so bleiben.

Völlig Unerklärliches, wie wundersames Stimmenwachstum von unter 5% bei den Vorwahl-Umfragen auf 15% „Wahlergebnis“ (seinerzeit bei der FDP), oder katastrophale Schrumpfungen von 12 – 14% bei den Vorwahl-Umfragen auf 4,99% „Wahlergebnis“ (bei einer 5%-Klausel – wird da keiner wach?) für die AfD vor kurzem, eingeschlossen – nichts davon wird hinterfragt oder auch nur leise angezweifelt.

(mehr …)

der rechtliche Freibrief

Es soll Klarheit sein. Dazu müssen wir auch kurz mal in einige finstere Ecken hineinleuchten.
Zum Beispiel dorthin, wo viele von uns immer noch einen Staat vermuten. Und Recht und Gesetz.

Sehen wir uns mal konkret an, was da an „Recht und Gesetz“ vorhanden ist.
Und erkennen wir, daß „unsere“ Polit-Marionetten sich einen rechtlichen Freibrief für Ihre Missetaten längst geschaffen haben – wir werden sie strafrechtlich für ihre Verbrechen an uns nie zur Verantwortung ziehen können.

Dazu – auch wenn es vielleicht hier in einem Kommentar schon mal angeklungen war – nochmal der Hinweis auf ein Video vom Querdenken-Kongreß Anfang dieses Jahres – Michael Friedrich Vogt im Gespräch mit Andreas Clauss – das Thema lautet: ‪“Wege zur Herstellung persönlicher Rechtsfähigkeit und Souveränität‬“ – weiter unten die Aussagen und Gesetzestexte zum oben genannten Sachverhalt, zum Nachlesen.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: