bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NWO » Saromans Auge

Archiv der Kategorie: Saromans Auge

WEF Davos 2005

Ich war dort, in Davos, im Jänner 2005, wollte mir einen Film reinziehen. Hatte schon ein bisschen Ahnung, doch kleine Ahnung damals noch.

Ich parkte meinen treuen Sechszylinder, ja, sowas Teures hatte ich damals, stieg aus und wandelte es bitzeli herum, wollte die kalte, trockene, saugute Luft dortens genießen und es bitzeli rumschauen.

Ich horchte und staunte. Die Natur, sie schwieg.

Es war, als hätte sie sich zurückgezogen.

Ganz ganz leise graute mir.

Ich erinnere mich dessen genau, weitgehend Ahnungsloser, der ich damals noch war.

TRV, 11.01.11

.

AZK / Friede und Sicherheit – Warum wir eine bessere Politik brauchen / Major a.D. Florian Pfaff /

kla.TV

kla.TV-Arbeiter und kla.TV-Gründer Ivo Sasek….als tatkräftige, freundliche Bulldozer arbeitet Ihr alle, Wege für das Neue Zeitalter freischaufelnd.

(mehr …)

AZK / Dr. Astrid Stuckelberger / „Die WHO, die UNO und deren Plan eines weltweiten Staatsstreichs gegen unsere Freiheiten“

Der Titel fasst den Inhalt zusammen. Frau Dr. Astrid Stuckelberger kennt die WHO von innen. Alles was sie hier darlegt und rapportiert gehört in die Rubrik „darf nicht gesagt werden“.

Sie zeigt den Plan, mahnt indes, bei Kenntnisnahme desselben in hoher Schwingung zu bleiben. Kernsatz. Ich unterschreibe ihn fett.

Ich empfehle, auf das Original zu gehen, denn der hier, unter meinem Kommentar kopierte Text ist nicht formatiert, daher mühsam zu lesen, zudem fehlen die im Vortrag gezeigten graphischen Darstellungen.

Meine Gedankenschlaufen dazu.

Ein Prozent herrscht über 99 Prozent. Unglaublich und wahr. Wie kann es nur sein?

Es ist als wie wenn ein einziger Aufseher, versehen mit einem Revolver, 99 Sklaven vor sich hat. Die 99 könnten ihn mit Links überwältigen, dabei würden maximal 6 ins Gras beißen….eher nicht, denn wenn 99 per plötzlich auf den Aufseher zurennen, dann reißt der aus. Warum nur tun sie es nicht?

Ganz einfach.

An ihren Füßen hängen Kette mit Mühlstein. Zudem sind sie untereinander eng mit Stricken gefesselt.

Kette, Mühlstein und Fesseln Schleppende? Sinnbild für:

Ahnungslosigkeit von den wahren Absichten und Taten des einen Prozent,

abtrainierter gesunder Selbsterhaltungstrieb

und Blendung des Geistes mittels Brot und Spielen

der 99%.

.

Nun…ich meine, es seien längst nicht mehr 99% ahnungslos.

Ich wage zu meinen,

ein Promille bereits habe Sinn, Umfang, Tragweite Art der Funktion der bereits verwirklichten Pläne gründlich erkannt, das wären denne 8 Millionen, stattich, wa?

ein Prozent wisse auch genug, um sinnvolle Aufklärung zu betreiben,

5% seien bereits auf dem Wege, den installierten Systemen den Rücken zu kehren und Neues zu kreieren,

und mehr denn 20% hätten bereits registriert, daß „etwas faul im Staate Dänemark“ sei und zu zweifeln und zu fragen begännen.

Damit hat das eine Prozent verloren, denn unter dem Rest von 73,9% sind größtenteils schlicht Mitläufer. Diejenigen unter den 80Millionen (das eine Prozent), welche einen Rest von Intuition und Verstand haben, die wissen das und stehen vor der qualvollen Wahl:

A Ich mache weiter mit. Ich verlängere damit mein Sausbrausleben. Alles Weitere „wird sich dann schon ergeben“. Naiv gedacht. Stil: „Après nous le déluge“, dabei nämlich außenvor lassend, daß die Sintflut leider leider ungerührt auch Königspaläste hinwegzufegen pflegt.

B Ich steige aus. Gefährde damit mein Leben. Richtig gedacht. Auf das Ganze gesehen indes die bessere Lösung. Die bessere Lösung? Geheimnisausplauderer landen vorderhand noch in ansehnlicher Häufigkeit im Knast oder im Sarg…bessere Lösung? Jeder denke bitte selber darüber nach.

.

Ich zolle Menschen wie Frau Dr. Astrid Stuckelberger meinen allerhöchsten Respekt. Sie war unter den Wölfen. Sie hat dort zwar nicht mitgeheult, doch war sie unter den Wölfen und erzählt nun, wie die Wölfe ticken.

Bitte, Tier-Wolfs-Brüder, nehmt es mir nicht übel, wenn ich Euren Namen hier missbrauche. Ihr schlagt nur, was Ihr zum Überleben braucht. Es schlagen die Vampire zwar auch, doch vampirisieren sie ein Tausend-und Millionenfaches dessen, was sie zum Überleben bräuchten.

Und weil sie unter den Wölfen war und nun öffentlich darlegt, was dort ausgebrütet wurde und wird, was dort organisiert wurde und wird, welche Absichten dort verfolgt wurden und werden, ist sie als Gefahr für das eine Prozent wesentlich höher noch als Haider, Möllemann, Ulfkotte, Mahler eingestuft. Vorgenannte beleuchteten sozusagen „Lokales“. Frau Stuckelberger beleuchtet erdenweit Verübtes.

Ich beordere meine Schutzengel, ihr sehr tüchtige Schutzengel zu organisieren.

Ein weiteres Mal Dank an alle kla.tv-ler, an Ivo speziell.

Thom Ram, 27.12.10

P.S.

Am Schlusse des Vortrages geht Frau Stuckelberger ein auf die Frage, was wir denn tun können.

Ich sage Zweierlei.

Indem wir uns darum streiten, ob Deutschland wieder erstehe unter Bezugnahme von Verträgen von anno dazumals x y oder z gelangen wir zu keinem Ziel. Alle die gescheiten „Geschichtskundigen“, welche sich darein verbeissen, sie werden erwirken null nichts.

Erfolg wird nur haben der, welcher im Kleinen anfängt, in der Familie.

Erfolg haben werden nur die, welche Familien zu Gemeinschaften zusammenschließen.

Erfolg haben werden die, welche Gemeinschaften zu sich selbst verwaltenden Dörfern zusammenschließen.

Erfolg haben werden die, welche Dörfer zu Regionen zusammenschließen.

Das geht hin bis zur, ja, bis zur kooperativen erdenweiten Menschenfamilien-Gemeinschaft. Das Gegenstück zu schwäbschens enn ui oh.

.


23.12.2022 | www.kla.tv/24562

Einführung von Ivo Sasek

Und ich sag, die letzte Referentin, sie ist eine charmante und überaus kompetente Whistleblowerin. Und ich sag euch, die WHO und die UNO haben allen Grund sich vor dieser Lady zu fürchten, die jetzt kommt, nicht weil sie wie ein Tiger gekleidet ist, sondern weil sie sich furchtlos zum Thema äußern wird, sie wird sprechen über – hört gut den Titel, da ist schon so viel drin: „Die WHO, die UNO und deren Plan eines weltweiten Staatsstreichs gegen unsere Freiheit“.

Wir begrüßen mit großem Dank und Bewunderung diese tapfere Frau, Frau Doktor Astrid Stuckelberger. Danke dass Sie da sind, wir sehen kurz ihren Lebenslauf. Bitteschön. Dr. Astrid Stuckelberger Privatdozentin und PH-Dienst [Erklärung: Doktorgrad in englischsprachigen Ländern] Dr. Astrid Stuckelberger hat sich im Laufe der Jahre zu einer international anerkannten Expertin für globale öffentliche Gesundheit und gesundheitspolitische Fragen entwickelt. Sie verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung als Forscherin und Ausbilderin im Bereich der öffentlichen Gesundheit an der medizinischen Fakultät der Universität Genf und als Professorin an Fachhochschulen in der Schweiz und im Ausland.

Neben der WHO ist sie Mitbegründerin und derzeitige Präsidentin des Geneva International Network on Ageing (GINA), sowie ehemalige Vorsitzende verschiedener NGO-Ausschüsse bei den Vereinten Nationen, wo sie bereits seit 2002 eine akademische, amerikanische NGO vertritt. Innerhalb der Vereinten Nationen arbeitete sie drei Jahre, insbesondere mit der WHO zusammen, um Gesundheitsminister und epidemiologische Zentren der Regionalbüros in der Umsetzung der neuen internationalen Gesundheitsvorschriften und im Umgang mit Notfällen von internationaler Bedeutung, wie beispielsweise Pandemien zu schulen.

Sie wurde als unabhängige Expertin in den Ethikausschuss der WHO berufen um die ethische Konformität von internationalen Forschungsvorschlägen zu bewerten. Im Laufe der Jahre war sie auch als Beraterin der WHO in verschiedenen Bereichen, wie: Psychische Gesundheit, gesundes Altern und soziale Determinanten von Gesundheit [Erklärung: Wirtschaftliche und soziale Bedingungen, die den Gesundheitszustand beeinflussen] tätig.

Auf europäischer Ebene ist sie neben der Durchführung von Forschungsprojekten als EU-Expertin für Gesundheit und Innovation für Senioren aktiv, insbesondere für ethische und rechtliche Aspekte. Sie wurde vom Generalsekretär der Vereinten Nationen für ihre Leistungen während des Internationalen Jahres der älteren Menschen 1999 ausgezeichnet.

Sie ist Autorin von einem Dutzend Bücher und mehr als 180 wissenschaftlichen Arbeiten und Berichten für die UN, die EU oder Regierungen, davon 40 Berichte und gesundheitspolitische Papiere für die Vereinten Nationen und die WHO.

Dr. Astrid Stuckelberger spricht heute über das Thema: „Die WHO, die UNO und deren Plan eines weltweiten Staatsstreichs gegen unsere Freiheiten“:

.

Vortrag von Dr. Astrid Stuckelberger: „Die WHO, die UNO und deren Plan eines weltweiten Staatsstreichs gegen unsere Freiheiten“:

Ich grüße Sie herzlich in der ganzen Welt. Ich danke herzlich Ivo Sasek und seinem Team, all diese Menschen aus all diesen Ländern hierher zu bringen. Es ist wie Quantenmedien die Welt hat das Gefühl hier zu sein und wir haben das Gefühl in der Welt zu sein, so sollte die Technologie auf gute Weise genutzt werden. Ich möchte es Ihnen zuerst sagen, wir sind wirklich an einem historischen, biblischen, apokalyptischen Zeitpunkt. Was ich Ihnen präsentieren werde, ist dramatisch, aber es ist auch notwendig. Es ist nicht ein Great Reset, sondern ein großes Erwachen. Das menschliche Bewusstsein braucht dies. Das war schon immer hier, das ist nicht neu. Dieses globale System ermöglicht uns zu sehen, wie die Tyrannei schon so global ausgewachsen ist. Ich möchte auf Herrn Pfaff Bezug nehmen, denn in der amerikanischen Geschichte (Präzisierung der Live-Übersetzung: Geschichte der UNO) hat mich auch etwas beeindruckt: der General Roméo A. Dallaire war Zeuge des Genozids in Ruanda. Er konnte nichts tun, er wollte das stoppen. Er hat den UNO-Generalsekretär angerufen. Der Genozid hat vor seinen Augen stattgefunden obwohl er eigentlich dort für den Frieden und die Sicherheit zuständig war. Ich habe ihm persönlich begegnen dürfen und wir haben so ein Panel, eine Diskussions-Plattform, eine Runde gegründet für den Frieden zwischen den Generationen. Er (Dallaire) hat mir etwas gesagt, das mir immer geblieben ist, er hat gesagt: „Ich weiß, dass es einen Gott gibt, weil ich in Ruanda dem Teufel die Hand geschüttelt habe. Ich habe ihn gesehen, ich habe ihn gerochen und ich habe ihn berührt. Ich weiß, dass der Teufel existiert, und deshalb weiß ich, dass es einen Gott gibt.“ Also das ist ein Beispiel, ein Modell von jemandem der sich in einer Kriegssituation befindet, der aber das Gute machen möchte, und ja so ist es auch heute. André Malraux ein französischer Schriftsteller hat gesagt, wir werden in einem spirituellen Jahrhundert sein oder nicht. Und ich möchte unter dem Strich sagen, wir haben schon gewonnen. Und wir dürfen in dieser hohen Schwingung bleiben und uns darin aufhalten. Ich zeige ihnen einen Plan aber bleiben Sie in dieser hohen Schwingung. Wir leben jetzt schon unter einer Tyrannei der WHO und der UNO. Ich muss eine Sache ganz am Anfang sagen. Die Staaten sind nicht mehr Staaten. Die Staaten sind bereits jetzt registriert als Unternehmen, schon an mehreren Orten auf der Welt, auch europäische Staaten. Die Schweiz wurde als Konföderation zum Beispiel 1993 bereits in Brüssel eingetragen und auch in 2014….so fangen sie an zu verstehen. Ich werde ihnen eine Gesamtübersicht geben von dieser Krise, die Covid-19 genannt wird, wo wir 3 Jahre später immer noch unter dem Notstandrecht sind, also auf nationaler und auf internationaler Ebene. Und das ist völlig ungerechtfertigt. Man sieht immer noch Leute mit Maske, mit Desinfektions-Gels für die Hände, mit Plastiktrennwänden in den Restaurants. Und das geschieht alles über die Regulierungen, die Gesundheitsregulierungen der WHO, die zum Beispiel auch in das schweizerische Epidemiegesetz eingebaut wurden, aber auch in allen anderen Gesundheitsgesetzgebungen in der Welt. Sie sehen hier eine Grafik, die ziemlich umfangreich ist und Sie werden sehen, dass Schritt für Schritt, Jahr für Jahr immer etwas gemacht wird. Der amerikanische und israelische Experte Aaron Antonovsky ist spezialisiert darin, Kohärenz [Erklärung: Zusammenhänge] zu analysieren, als ein Schlüsselelement für die mentale Gesundheit. Und ich versuche diesen Sinn der Kohärenz ein bisschen für Sie zu zeichnen. In der ersten Phase wurde die Angst geschaffen und propagiert, in dem man ein Virus aufgeblasen hat und den Menschen Angst gemacht hat, dass sie daran sterben werden. Die Medien haben das Drama wirklich vergrößert und man hat Fotos gezeigt, zum Beispiel hat man in den Spitälern Särge gezeigt, um den Leuten Angst zu machen. Professor Ioannidis, einer der Top-Epidemiologen in der Welt, von der Stanford Universität, hat gezeigt, dass es 2020 nicht mehr Tote gab als in anderen Jahren und hat das bei der WHO publiziert und auch an anderen Stellen. Eine weitere Evidenz [Erklärung: Systematischer Nachweis des Nutzens einer Diagnose oder Therapie] ist, dass das Covid-Virus sehr schnell mutiert, so dass es eigentlich in ein paar Monaten wieder verschwindet. Ich habe 2002 einen Artikel geschrieben um SARS-CoV 1 und SARS-CoV 2 miteinander zu vergleichen. Und dieses Coronavirus mutiert so schnell, dass es nur 24 Länder erreicht hat und nach 8 Monaten war es wieder weg. Es gab keine Pandemie nur etwa 700 und einige Tote dazu. Es war unmöglich, eine Impfung herzustellen, weil das Virus ja immer wieder mutiert. Man hat wirklich Angst geschürt, dass die Leute bereit sind irgendetwas zu machen, nur damit dieses Virus ihnen nicht auf den Kopf fällt. Und übrigens wurde das Virus auch nie isoliert. Nach den Postulaten von Koch, und auch nach dem was die WHO vorschreibt an internationalen Vorschriften, hätte das Virus isoliert werden müssen. Es gibt dazu vier Kriterien: Isolieren, charakterisieren, dann sehr wichtig, die Kausalität [Erklärung: Beziehung zwischen Ursache und Wirkung] untersuchen. Wenn man das Virus gefunden hat, wird es in Tiere injiziert und beobachtet, ob es die gleichen Symptome immer wieder entwickelt. Das hat man nicht gemacht. Und was auch letztlich kritisiert wurde, es wurde nie eine Studie gemacht über die Übertragung. Also man kann sagen: Der PCR-Test ist eine völlige Lüge. Kary B. Mullis, der Erfinder des PCR-Tests, hat gesagt, dass man das nicht zur Diagnose benutzen kann. Er ist Nobelpreisträger. Das CDC, die Gesundheitsbehörde in den USA, hat (im Jahr 2020) auch schon gesagt: der Gebrauch des PCR-Tests ist sehr beschränkt. Man kann damit keine Bakterien oder Viren untersuchen. Das ist nicht für die Diagnose geeignet. Nur um etwas Spezifisches zu recherchieren; also nur für die Recherche. Und die WHO hat das auch gesagt. Also wir haben die Tyrannei im Jahr 2020. Und im Jahr 2021 haben wir quasi eine riesige weltweite Studie bei offenem Himmel (Feldexperiment). Das ist keine klinische Studie. Das ist unmöglich. Das ist nicht ethisch. In der Ethik muss man das auf eine sehr beschränkte Anzahl, spezifisch z.B. mit 80 Personen machen. Ich war selber in der Ethik-Kommission von der WHO und ich kann Ihnen sagen, da ist absolut nichts Ethisches dran, an diesem Vorgehen mit COVID und es wäre sicher nicht durchgekommen auf diese Weise. Das erste ist, ein Pharmaunternehmen kann nicht selbst die Studie machen, wenn es selber verwickelt ist darin. Und vor allem wenn es nachher das Mittel auch verkauft. Und in der Ethik ist es auch so, dass man zahlen muss, wenn es Nebenwirkungen gibt. Macht dieses Unternehmen nicht. Und man haftet auch für die Schäden, die entstehen. Und, sie sehen es da in Rot, man muss wirklich eine bewusste, eine aufgeklärte Willensentscheidung haben, wie es Frau Beate Bahner heute Morgen gesagt hat. Und man muss das unterschrieben haben, denn es ist nachher ein rechtliches Dokument. Und des Weiteren gibt es ja keine Privatsphäre. Denn jeder sagt ja, ob er geimpft ist oder nicht. Und man kann auch gar nicht reisen ohne geimpft zu sein, dabei sind das private Daten. Das ist unerträglich und gegen das internationale Recht. Im Namen dessen, dass man sich um alle kümmern muss, war das jetzt in der ersten Phase die Angst-Schürung und nachher auch die Injizierung von einem experimentellen Stoff auch an Personen die schwach sind, wie Kinder etwa. Eigentlich impft man ältereEin bisschen Spray noch für die Nacht, und Menschen nicht, denn die haben schon Antikörper. Ich habe Recherchen darüber gemacht und da sieht man, dass es sogar schlecht ist für sie. Also die zweite Phase ist dann die Totalkontrolle. Man sieht ja schon, dass sie mit dieser Impfung schon Kontrolle ausüben. Und zwischen 2022 und 2024 passieren jetzt mehrere Sachen gleichzeitig, die von der WHO und von der UNO kommen > die Digitalisierung der Welt > der QR-Code überall und > dieses ständige Narrativ [Erklärung: wiederholende Erzählung] des Virus. So kann man unendlich Pandemien schaffen. Und sie greifen damit nicht nur unsere Verfassungsrechte an, sondern auch unser Genom, unsere DNA. Das sind zwei Dokumente, die sind zwar öffentlich, die hat aber irgendwie niemand gesehen. Links: Wie man die DNA verändert, von der WHO veröffentlicht. Es gibt da mehrere Dokumente, wie muss das der Staat machen, die wissenschaftliche Seite. Das sind jetzt nur die, die ich sehr empfehle, anzuschauen. Im Namen, dass man sie vor irgendeiner Krankheit schützen will, wird die CRISP-Technologie [Erklärung: Technologie zur Veränderung des Erbgutes] benutzt, um ein DNA-Stück rauszunehmen und ein anderes Stück einzufügen. Und das ist gegen die Deklaration von Oviedo, [Erklärung: Übereinkommen über Menschenrechte und Biomedizin von 1997] die unsere DNA schützt. Das ist auch gegen das was die UNESCO verteidigt, dieses… , was wir sind…., unser ganzes Erbe, also auch von anderen Lebewesen, die DNA. Und ich habe entdeckt jetzt in den 20 Jahren meiner Recherchen, dass sie die ganze DNA decodiert haben. Im Jahr 2000 haben sie das alles rausgefunden. Aber was sie nicht gesagt haben ist, dass wir auch Epigenetik [Erklärung: Einfluss der Umwelt auf die Gen-Aktivität] haben. Und dass wir die Macht haben, unsere Gesundheit zu schaffen. Das ist also der Ausdruck der Gene. Und weil sie immer umgekehrte Werte haben, haben sie das die Müll-DNA genannt. Und das ist das stärkste Genom, das auch verbunden ist mit Spiritualität. Und das glaube ich ist die Zukunft der Menschheit. Man kann wirklich von allem gesunden und viel stärker sein. Aber man darf einfach die DNA nicht anfassen. Und man darf auch ja nicht die Babys antasten und die Schwangeren und die Kinder, weil dort bildet sich die DNA. Und Major Pfaff hat das richtig gesagt, dass diese Nazis eben diese Kinder eliminieren wollenRichtig gedacht. und die ganze Bevölkerung. In dem leben wir schon. Und was ich weiterhin auch sehe, ist die Digitalisierung bei den älteren Menschen, von wirklich Allem. Von diesem ganzen Gesundheitssystem. Es gibt mittlerweile – ich bin Teil einer Kommission für die Europäische Union – und es gibt tatsächlich schon intelligente Zahnbürsten, die die ganze Spucke analysieren können, Fotos machen und das dann auch noch irgendwohin schicken. Wir müssen wirklich aufpassen. Wir sind da wirklich sehr fortgeschritten in der Benutzung von künstlicher Intelligenz, mit dem IEin bisschen Spray noch für die Nacht, undnternet der Dinge usw. Ich war in Wien mitbeteiligt als Expertin. Und jetzt verstehe ich es im Nachhinein, dass es eben ihr Plan ist, diese intelligenten Städte, intelligenten Wohnungen oder Häuser. Alles ist verknüpft miteinander. Und sie sehen, das war im Juni 2019 in Japan während dem G20 Gipfel und sie wollen diese Gesellschaft 5.0 [Erklärung: Ein auf Menschen ausgerichtetes Ökosystem, in dem Individuen mit verchipten Geräten drahtlos verbunden sind] eben umsetzen. Und das ist eben das Ziel, dass man jeden ersetzt durch diese Technologie der Information. Und sie sehen, das WEF hat dort an dieser Smart Cities-Ausstellung im Jahr 2021 teilgenommen. Also, wir sind schon da drin und das geht vorwärts wie eine Dampfwalze. Es gibt gar keine Regulierungen was künstliche Intelligenz anbelangt. Ihre Daten, die fliegen überall hin. Ihr PCR-Test, da weiß sogar das Restaurant, was ihr Arzt da analysiert hat oder auch der Impfpass. In der WHO sind sie gerade sehr daran bestrebt, so einen Impfpass weltweit durchzusetzen. Also, sie haben diese biometrischen Daten z.B. durch den PCR-Test verbunden. Also, ich habe schon verschiedene Rapporte geschrieben, auch für Anwälte und sie haben ein bisschen gesehen, wie das so passiert ist. Die Fakten sind da. Und jetzt gehen wir über zu diesem globalen Plan, wie wird das umgesetzt, wie ist der Prozess davon. Es gibt zwei Schlüsseldokumente. Die internationalen Gesundheitsvorschriften, die sind in mehreren Sprachen erhältlich, wo sie beschreiben, wie man eine Pandemie managen muss auf internationaler und nationaler Ebene. Immer im Namen der Sicherheit. Das Zweite ist die Verfassung der WHO. Die wurde dann 1948 fertiggestellt und siebenmal verändert. Man muss das genau anschauen. Und die Artikel 19 bis 22 sind die Tür, die Öffnung für die komplette Diktatur. Die Weltweite, in Zusammenarbeit mit der UNO. Weil der Artikel 57 von der UNRichtig gedacht.O-Charta eben mit diesem zusammenhängt. Und sie bereiten gerade ein Dokument vor, das ich ihnen gleich zeige. Das wollen sie dann „Treaty“ (Vertrag/Abkommen) oder Konvention für die Pandemien nennen. Der Name ist CA+. Ich glaube das heißt „Convention agreement“ [Erklärung/Übersetzung: Vereinbarung zum Übereinkommen]. Das ist die dritte Version, die ich Ihnen gleich zeige. Also wir schauen das eins nach dem anderen an und schauen nachher auch wie das System funktioniert. Zuerst die internationalen Gesundheitsvorschriften: 1969 hatte man da eine erste Version gemacht und zwar um die Reisen von Menschen zwischen Ländern zu reglementieren. Und 2002 nach SarsCov1 hat man eine viel umfassendere zweite Version geschaffen, die 2005 in Kraft getreten ist und heute benutzt wird. Und als ich das unterrichtet habe, haben wir eigentlich zuerst gemacht, dass jeder Staat selber seine Antwort gibt. Und dass man auch die Menschenrechte respektiert, den Schutz der Passagiere z.B. und dass man auf keinen Fall einen Lockdown macht, der die Unternehmen oder die Fluggesellschaften betrifft. Es war eigentlich eher, um genau diese zu schützen. Darum habe ich sofort verstanden, dass da eine Diktatur in Vorbereitung ist. Eine Sache die Sie wissen müssen, denn das wird für die Zukunft wichtig sein: Dass die Verfassung der WHO in den Artikeln 19 – 22, vor allem 21, ein Reglement beschließen kann mit zwei Drittel der Stimmen von allen Anwesenden in der WHO, das sofort rechtsgültig wird. Wie auch diese internationalen Gesundheitsvorschriften, wenn eine besondere internationale Situation ist und dieses Gesetz dringend ist. Und darum behalten sie immer diesen Notstand. Eigentlich sollte das schon lange fertig sein. Als 2005 diese internationalen Vorschriften in Kraft traten, hat man mich gebeten darüber zu unterrichten. Ich kannte die WHO schon sehr gut und ich war über die Fakultät der Universität Genf dort, um dann mit den Universitäten aus Georgetown und Pretoria den Umgang mit dem Notstand zu unterrichten. Ich war dafür zuständig, wie kommuniziert das Gesundheitswesen… um dieses Unterrichtsmaterial zu organisieren. Einerseits ethisch, aus der Ethik, aber auch diesen Umgang mit der Krise. Ich hatte da einige Sachen. In meinen Unterrichtsunterlagen, da haben wir immer gesagt: „Auf keinen Fall müssen wir der Bevölkerung Angst machen. Man muss ihnen sagen, wir sind am Suchen, aber auf keinen Fall Angst machen.“ Und genau das Gegenteil haben sie gemacht. Und eigentlich hätten wir diesen Unterricht fortführen sollen, aber – trotz Finanzierung, die schon zugesagt war – wurde das gestoppt. Und jetzt weiß ich im Nachhinein, weil Bill Gates als Sponsor da reinkam und der hat das wahrscheinlich geblockt. Hier sehen Sie eine Epidemiekurve, die geht hoch und wieder runter und das ist auch so passiert, das ist normal, das ist eine GriRichtig gedacht.ppeepidemie. Aber es gibt auch die Impfpandemie. Jetzt durch die Impfung verursachte Pandemie und auch die PCR-Test-Pandemie. Die Kausalität [Erklärung: Beziehung zwischen Ursache und Wirkung] ist sehr wichtig. Wenn man die Kausalität untersucht, dann muss man diese ganze Wolke hier untersuchen, ob die Menschen nicht deshalb krank sind, aus anderen Gründen. Es gibt da ganz viele Faktoren, die man anschauen muss. Mit dem heutigen Wissensstand weiß man, dass es nicht das Virus ist, sondern es ist aus chemischen Gründen, dass die Leute krank sind, auch wegen Verstrahlung und Nanotechnologie. Es kann auch aus UmweltgrünRichtig gedacht.den passieren. Auf jeden Fall sieht man, dass jemand mit einer schlechten Absicht irgendetwas da reintun kann, um der Weltbevölkerung zu schaden. Das müssen Sie im Hinterkopf behalten, da ist etwas systematisch gemacht. NoEin bisschen Spray noch für die Nacht, undch wichtiger: Sie haben die Definition einer Pandemie geändert. Normalerweise hat man bei einer Pandemie und auch bei einer Epidemie sehr viele Tote und genau durch diese Kausalität [Erklärung: Beziehung zwischen Ursache und Wirkung]. Und sie haben das geändert auf Immunität. Es gibt also keine epidemiologische (Präzisierung der Live-Übersetzung: epigenetische) Immunisierung, sondern nur eine Immunisierung durch die Impfung. Dieser globale Impfplan steht eben im Zusammenhang oder wird sogar vorangetrieben von GAVI, der Impfallianz von Bill Gates. Er hat ja noch eine weitere Organisation, sie wird von Bill Gates geführt, sie heißt: Bill & Melinda Gates Stiftung. Also die Bill & Melinda Gates Stiftung, die ja auch dem Bill Gates gehört, die hieß vorher: Bill & Melinda Gates Institut für die Reduzierung der Bevölkerung. Der Vater von Bill Gates war von der Fabian Gesellschaft, die eben für die Entvölkerung einsteht. Sie können es recherchieren. Und auch die Mutter war im Bereich der Fortpflanzung und der sexuellen Gesundheit tätig. Sie sehen da einen Unternehmensplan und jetzt haben sie das Ganze beschleunigt mit Impfungen, Therapien und Diagnosen. Der Unternehmensplan, das ist der Staatsstreich gegen die Menschheit. Aus politischer Sicht ist die WHO-Verfassung das zweite wichtige Dokument, das sie kennen sollten. In diesem Dokument wird der Mechanismus erklärt, um jede Verfassung der Welt auf den Boden zu bringen und auszuhebeln. Zwei Drittel der Mitglieder der WHO können durch Stimmen einfach die Demokratie der ganzen Welt überbieten, das ist Tyrannei. Das ist der Artikel 19, man kann da nicht aussteigen, weil sie gerade dabei sind, die Staaten zu zwingen das anzunehmen, über einen sehr komplizierten Prozess. Und der Artikel 21, der in fünf Punkte untergliedert ist. Ein Punkt ist z.B., sie können Definitionen ändern, haben sie schon gemacht. Zweitens, sie können die Diagnosen und die Diagnose-Prozesse ändern, haben sie auch schon gemacht. Sie können die Qualitätsprozeduren ändern, haben sie auch mit dem PCR-Test gemacht. Sie können entscheiden über Therapien und medizinische Produkte, das haben sie auch schon gemacht, weil sie ja z.B. StoffeRichtig gedacht., die sehr geholfen haben, wie z.B. Ivermectin, ersetzt haben mit Stoffen die tödlich sind. Das haben sie alles zensiert. Stattdessen haben sie Produkte angeboten, die sehr schlecht sind. Das ist der Algorithmus dieser Umkehrung der Werte. Und sie dürfen auch Werbung betreiben. Das heißt die WHO darf einfach für etwas werben. Und seit 1948 haben sie sieben Änderungen gemacht und man sieht eben, dass sie sich diesen Markt geschaffen haben. Das hat Andreas Thiel vorhin auch gesagt, dass man eben dann nicht Werte hat und man ist dann gefangen in diesen Gesetzestexten. Das können sie selbst anschauen, dann werden Sie verstehen. Also die WHO in diesem Staatsstreich macht zwei Dinge. Sie redet einerseits von einem globalen Ein-Gesundheits-System: eine Gesundheit, eine standardisierte Gesundheit in allen Ländern, … Über die Gesundheit kann man über alles herrschen, weil ja die Gesundheit in jedem Bereich zu finden ist. Die WHO und alle weiteren spezialisierten Agenturen können eben von der UNO, von ganz oben, über die Artikel 57 und 63 der UNO-Charta weitere Agenturen steuern. Ich zeige ihnen gleich wie sie das machen, dass sie eben diese internationalen Vorschriften, diese Gesundheitsvorschriften, die auch die Menschenrechte respektieren, ändern. Unter A sehen Sie die Schaffung einer Konvention, die dann übergeordnet ist über alle Verfassungen der Welt. Und es wird dann „Compliance Committees“ [Erklärung: Die dafür sorgen, dass alle Gesetze und Regeln eingehalten werden] geben für diejenigen, die da nicht willig sind mitzumachen. Sie möchten das alles beschleunigen. Die Entscheidungen sollen schneller sein, die Antworten sollen schneller sein, usw. Unter B sieht man, dass die Vereinigten Staaten Änderungen vornehmen möchten an diesen Gesundheitsvorschriften (von 2005). Also ganz einfach, sie zensieren einfach alles was demokratisch und gut ist. Und anstatt dessen schreiben sie einfach was ihnen gefällt und diktatorisch ist. Und was man sieht ist, dass die Staaten keine Macht mehr haben werden, weil sie sowieso CEO’s dieses Riesen-Unternehmens sind. Es gibt Dokumente die sie anschauen können. Das hat schon im Dezember 2021 begonnen und jetzt beginnt es wirklich sehr ernst zu werden. Ich habe ein Dokument zugeschickt bekommen vom 16. November. Andreas Boyle, ein Experte solcher Verträge hat gesagt, dass es ganz engmaschig, sehr eng definiert ist, wie auch Andreas Thiel heute Morgen schon davon berichtet hat. Und das mögen sie eben gerne, so ganz starre Richtlinien. Also, es gibt eine Standardisierung. Dieser Ethik Punkt, dass z.B. jedes Land selber für sich entscheiden kann, das gibt es dann nicht mehr. Es wird alles platt gemacht. Man muss einfach das gleiche Produkt haben, die gleiche Diagnose, die gleichen Prozeduren. Also auch die Veränderung des Genoms, der DNA, das muss angenommen werden. Das ist auch Teil von diesem Papier. Sie finden das auf dem Internet, das heißt CA, ich glaube das heißt „Convention agreement“ [Erklärung/Übersetzung: Vereinbarung zum Übereinkommen]. Ich vermute das, denn sie benutzen immer so Wortspiele. Sie sehen das in den Wörtern die sie benutzen. Also dieses Dokument hat überhaupt nichts Ethisches drin, da ist keine Moral zu finden. Im Namen des Schutzes der Schwächsten will man ihnen Zugang schaffen zur Digitalisierung, zur Veränderung ihrer DNA, zu Impfungen. Sie sehen, wenn man da nicht schon ein bisschen in einer höheren Schwingung ist, dann könnte man gerade platt sein von all dem, aber das ist Medienpropaganda. (Der Präsident der WHO), Tedros Ghebreyesus, kommt ja aus Äthiopien. Er wurde wieder gewählt, obwohl sein eigenes Land dagegen war. Das ist unerhört. Und ich kenne noch 1, 2 Personen in der WHO … McKinsey (eine in über 65 Staaten vertretene Unternehmens- und Strategieberatung) hat verschiedene Verträge mit der WHO und bereitet ihre ganze Kommunikation vor. McKinsey ist das Schlüsselunternehmen. Die machen die Pläne, die Sitzungen, sie verwalten die ganzen Informationen. Und es gibt schon mehrere Rapporte von McKinsey, die publik sind. Was können wir machen? Also wir müssen wissen, dass nirgends in den Texten der UNO oder der WHO steht, dass man da austreten kann. Wir können wie Trump einfach sagen: „Wir zahlen nicht mehr.“ Weil ja unsere Staatschefs mit unseren Steuergeldern bezahlen, ohne uns zu fragen, müssen wir unseren Staaten sagen: „Wir wollen nicht mehr, dass ihRichtig gedacht.r uns vertretet und unsere Steuergelder benutzt, um dies zu finanzieren. Warum habt ihr solche Unternehmen in unserem Namen geschaffen?“ Die zweite Möglichkeit ist, aus dem System auszutreten. Sie sehen hier das System der Vereinten Nationen. Es geht nicht einfach, einen internationalen Gerichtshof18. AZK / Dr. Astrid Stuckelberger / „Die WHO, die UNO und deren Plan eines weltweiten Staatsstreichs gegen unsere Freiheiten“ zu machen, weil die beiden internationalen Gerichtsinstanzen für Zivilrecht und Strafrecht und auch das Nürnberger Tribunal, diese sind verbunden mit diesen UNO-Organen ganz oben. Und mit fünf Staaten (des Sicherheitsrates der UNO) entscheiden die immer noch über alles. Die WHO ist nur eine Agentur, aber sie ist die Eintrittspforte überallhin. Sie finden diese Darstellung auf Deutsch, auf Französisch, Englisch. Wenn Sie da eingeben „United Nations System PDF“ dann finden Sie das alles. https://www.un.org/depts/german/orgastruktur/vn-organigramm_oktober2011.pdf https://www.un.org/depts/german/orgastruktur/dpi2470rev5-german.pdf Wir müssen also zurückgehen, in eine andere Dimension. Wir müssen verstehen, dass das schon sehr lange so ist. Die ganze UNO wurde geschaffen durch die Freimaurer aus Frankreich, Irland und Schottland, aber auch mit den Vereinigten Staaten und anderen Kräften. Wir wissen, dass die Weltbank und der internationale Währungsfonds, auch Teil von diesem globalen Netz sind. Und die BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) in Basel ist die Bank aller Banken. Und wer wird solche Menschen bestrafen, die uns ständig belügen schon seit Jahrzehnten, wenn das System ja von einem großen Staatsstreich schon besetzt ist? Man muss sich das überlegen. Ich bin halb Wikingerin und da gibt es ein Modell in Norwegen. Wir müssen an ein System denken, wo die Menschen sich selber schützen können und leben können und in Norwegen gibt es so ein Beispiel, so eine Gemeinde, die sich dann selber verwaltet. Das Volk entscheidet zusammen, wie die „Landsgemeinde“ in der Schweiz. Die Schweizer sind Wikinger. Wir wissen, dass sie zensieren, dass sie nicht unser Wohl wollen, dass die Lügen immer da sind. Und wie Andreas Thiel heute Morgen schon gesagt hat, wir müssen zurückkommen an die Basis, an das Leben. Um die Mittel zu leben, die ganz einfach sind, die wir wählen. Dieses ganze Geschehen bewegt uns dahin, aus diesem System, aus dieser Matrix auszutreten. Was Ivo gesagt hat, ist auch so ein bisschen ein Austritt aus dem vatikanischen System, von diesem römischen Recht. Dass wir zurückkommen zur Familie, zum Menschen, und dass wir seine DNA nicht antasten, und dass wir auch Gender nicht durcheinanderbringen – ein Mann ist ganz unterschiedlich zu einer Frau. Apokalypse – auf Französisch ist das auch das Buch der Offenbarung – heißt: „Enthüllen“. Wir müssen das enthüllen. Vielen Dank und wir bleiben zusammen für diese neue Welt. Schlusswort Ivo Sasek: Danke, danke, herzlichen Dank, Astrid Stuckelberger. Wow! Wie weit ist die Zeit fortgeschritten. Ich meine jetzt nicht am heutigen Tag, ich meine die Weltgeschichte. Was wir hier hören, wir waren den ganzen Tag in einem einzigen Krimi drin, oder? – Eine Kriminalgeschichte, ein Krieg. Es ist Krieg, versteht ihr? Keiner merkt, dass ein Krieg ist da draußen. Also ich kann nur auch Ihr letztes Wort nochmals bestätigen – wisst ihr, ich habe heute Morgen davon geredet, es gibt so verschiedene Aufgaben, die müssen alle bleiben, aber spürt ihr wie wichtig es ist, dass wir jetzt wirklich auf die Tube drücken? Die Aufklärung, das Licht hat die Priorität. Ich fasse es zusammen: Ich habe gesagt, wir wollen am Abend nochmals schauen, bricht da etwas durch? Das ist mein Statement: Licht! – Du kannst Schrebergärten bauen soviel du willst, aber ich sage dir, versäume nicht die Zeit, Licht zu sein. Wir müssen diese Wahrheiten, die wir hier hören, verbreiten, wie es nur irgendwie geht. Komm mein Politiker, jetzt setze du dich hin, jetzt hörst du das, siehst du das und ich will hören, was du dazu sagst. Und das müssen zwei machen mit zwei und die wieder mit zwei und wieder mit zwei, dass wir dieses Schneeballprinzip anwenden. Versteht ihr? Und bitte, sage mir keiner, das kann nur noch Gott tun. Es stimmt, es stimmt, wenn wir das alles hören, kannst du ehrlich sagen, da kann nur noch ein lebendiger Gott helfen. Aber ich will dir mal was sagen, ich kenne diesen Herrn da oben, ja, ich bin seit 46 Jahren Stunde für Stunde mit IHM zusammen und ich kann dir sagen, wirklich nur noch Gott kann helfen, aber ich kann dir genauso sagen, wie Gott hilft: durch sie und sie und mich und da und durch euch alle. Nicht anders. Versteht ihr? Nicht anders! Ja und seht ihr, wenn wir jetzt hingehen um unseren eigenen Arsch zu retten, ja, wie das so viele machen und abhauen in alle möglichen Länder, weil wir denken, dass wir dort unsere autarken Systeme bauen können, haben wir uns total geschnitten. Wir haben gesehen, wie weit die Stunde vorgerückt ist. Hier geht es nur noch im Schneeballeffekt, zusammen mit dem Himmel. Ich sag’s euch. Also, Arsch hoch! Aus den Schrebergärten raus oder was immer euer Spezialgebiet ist, lasst uns zu einem Organismus werden der Aufklärung, der zuerst einmal das Licht priorisiert! OkKommentaray? Nicht aufhören damit! Es ist eine Lüge, die sagt, hört auf damit es ist was anderes dran. Nein, Licht, Licht, Licht, Licht und nochmals Licht! Herzlichen Dank für diesen Dienst. Wunderbar.

von Dr. Astrid Stuckelberger

.

Quellen/Links:

Astrid Stuckelberger www.astridstuckelberger.com


Von Frau Stuckelberger erwähnte Dokumentationen und Publikationen der WHO und UNO:

WHO-Dokument: Human genome editing: recommendations https://www.who.int/publications/i/item/9789240030381


WHO-Dokument: Digital Communications of Covid-19-Certificates: Vaccination Status https://www.who.int/publications/i/item/WHO-2019-nCoV-Digital_certificates-vaccination-2021.1


WHO-Publikation: World Health Regulations https://www.who.int/publications/i/item/9789241580496


WHO-Verfassung auf englisch https://apps.who.int/gb/bd/PDF/bd47/EN/constitution-en.pdf?ua=1


Organigramm zum System der Vereinten Nationen https://www.un.org/depts/german/orgastruktur/vn-organigramm_oktober2011.pdf


https://www.un.org/depts/german/orgastruktur/dpi2470rev5-german.pdf

.

Der Untergang der demokratischen Republik Deutschland wurde am 07.12.10 (2022) erfolgreich verhindert.

Gestern sind – so ich richtig gelesen habe – 53 die freie deutsche demokratische Republik Deutschland per Komplott schwerst gefährdende Individuen entweder behausdurchsucht, oder aber vernünftigerweise sicherheitshalber in U-Haft überführt worden.

(mehr …)

Ukraine / Alina Lipp / Mensch

Herzensgesteuert. Dem Gewissen verpflichtet. Wahrer Mensch.

(mehr …)

Carsten Stahl bei Bild-Online

Ich hoffe, Carsten spreche herz- und nicht fremdmotiviert.

Mit für jedermann verständlicher Eloquenz läßt er ein Donnerwetter auf „sich Anklebende“ und andere Spezis in der BRiD niederprasseln. Er spricht Millionen von Deutschen aus der Seele.

Spontan erstaunt mich, daß die „Bild“ ihm dazu die Plattform bietet, gar begeitet von durchaus anfeuernder Moderatorin. „Bild“ hatte mit dem vorhergegangen Chefredakteur – wie hieß er gleich – schon vor Jahren schüchternen Kurswechsel angedeutet, weg vom Regimepropagandablättchen, hin zum der Warhheit verpflichteten Mitteilungsorgan. Solll nun „Bild“ sich mehr und mehr zu einer Speerspitze echtem, also investigativen Journalismus mausern? Wer außer dem einen Prozent würde das nicht begrüßen?

Ich habe Carsten Stahls Biographie in Wikipedia gelesen. Der Bericht wirkt sachlich objektiv, ich orte keine Subtexte.

Wie kommt er in Wiki weg?

(mehr …)

Sie sagen es durch ihre Filme

SIE unterliegen einem kosmischen Gesetz. Sie waren und sindauch heute verpflichtet, vorauszusagen, was sie tun werden. Getreulich immer haben SIE es getan.

Menschen taten es als SF ab, tun es auch heute noch, genossen und genießen den Filmgrusel im bequemen Sessel.

Der bequemen Sessel werden weniger.

Hervorragender Zusammenschnitt. Dank für den Tipp, sam.

Thom Ram, 05.10.10

(mehr …)

Wladimir Putins Rede vom 30.09.10 (2022)

Erdenhistorisch wegweisend, was Bruder Wladimir gestern hingelegt hat.

Heiliges Feuer.

Die Rede auf Rumble, falls YT sie totschzuschlagen versuchte:

TRV, 01.10.10

(mehr …)

24.09.10 / Kai Orak: Schwabs Great Reset? / TRV: Schwabs Great Reset plus?

Der 24.09.10 (2022) wurde von verschiedenen Seiten als Tag angekündigt, analog zu 9/11, da „jeder Mensch sich daran erinnern werde, wo er sich damals aufgehalten hat“.

Für Leser, welche kein telegram führen, fasse ich Kai’s Vermutung/Vision zusammen.

Kai übersetzt „reset“, auf den ersten Blick sprachlich nicht korrekt, nämlich mit „löschen“. Nun…das Löschen, was Kai meint, das hätte wahren „Reset“ zur Folge, nämlich das Zurücksetzen der Menschheit in die Steinzeit.

Wie das?

Kai’s Vision, und Kai betont, er werde Gott danken, sollte er sich gründlichst irren, Kai’s Vision ist im großen Zuge denkbar einfach:

Das herrschende Gesindel setzt den gesamten elektronischen Datenverkehr erdenweit aus. Nichts läuft mehr, nicht Dein Lapi, nicht Dein Händi, nicht die Benzinstation, nicht Lidl, nicht Aldi, nicht die Industrien, nicht, nicht nichts mehr läuft, denn heute hängt alles am erdenweiten Netz. Ist das weg, dann gute Nacht. Kein Strom. Kein Wasser. Kein nichts.

Wozu das?

(mehr …)

Schlumpfung / Gewebeklumpen in den Blutgefäßen Verstorbener

Solche Gewebeklumpen sind neu, kein Mediziner hatte zuvor Solches gesehen. Sie treten auf seit Beginn des Gen-Experimentes an der Menschheit mittels sogenannter Impfung. Die Autorin vermutet, die „Impfung“ diene nicht in erster Linie der Dezimierung der Menschheit, sondern dem Projekt, die Menschen fernsteuern zu können.

TRV, 07.09.10

(mehr …)

Drei Briefe von Michael Ballweg

Jeder hier weiß es. Michael Ballweg sitzt in U-Haft. Nicht jeder weiß es, sein gesamtes Vermögen, inklusive Kleinigkeiten wie sein PW wurden beschlagnahmt, Tresore geleert, sämtliche Elektronik nicht nur von ihm sondern auch von seinen Mitarbeitern konfisziert. Man beließ ihm 300 Euro, das war es.

Er bleibt in Gelassenheit und Zuversicht. Wahrer Mensch, wahrer Mann.

(mehr …)

Der große Wandel / Die besondere Rolle Russlands

Ein Mammut-Artikel, erschienen im National-Journal, breit gefächert, tief schürfend, für Mainstream-Geschliffenen von A bis Z Botschaften von einer anderen Welt, anderseits Sicht erweiternd auch für gründlich Informierten.

Danke, Ihr unermüdlichen Autoren!

TRV, 18.08.10

Gegen diese Menschenperversionen zur Menschenvernichtung kämpft Putin an
Russland – Bewahrer von Byzanz, Bewahrer des authentischen Europa
„Der Westen hat das Menschentöten kultiviert“, so ein Presse-Insider
Die Globalisten schämen sich nicht, Reibach mit dem Tod zu machen
Der EU/BRD-Zusammenbruch macht Russland zum strahlenden Weltsieger
… und gerade formiert sich das größte Militärbündnis der Welt gegen den Westen
Abbas stellt Scholz im Kanzleramt bloß – überall entrücktes Holocaust-Geschrei
Das Plandemie-Todesprogramm stürzt ab
Trumps Amerika und der BRD-Wutherbst

.

Oliver Janich wurde verhaftet,

und wird, in Schandhellen, nach der BRiD abgeschoben, dies auf Grund des Begehrens einer BRiD Institution.

(mehr …)

Behördliche Schikane umgehen

Wer weiß, wie das System funktioniert, kann dessen Übergriffen mittels Einsatz der vom System selbst aufgestellten Regeln ausweichen. Exaktheit dabei ist Pflicht, Höflichkeit selbstverständliche Kür.

Ich danke MaxWebmax für die Zusendung. TRV, 17.08.10

(mehr …)

Totale Kontrolle mittels QR-Code / Offener Brief an den schweizerischen Bundesrat

Politdarsteller heute entlarven sich mit zunehmender Schnelligkeit. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte Nachricht ist, daß eine Mehrheit der Bevölkerung brennende Lunten zwar vielleicht sieht, sogar die Folgen der zu erwartenden Schüsse ahnt, doch ruhig bleibt, allenfalls montags „spazieren“ geht.

Der Bundesrat will auf 01.10.22 die obligate Registrierung mittels QR Code für Geldtransaktionen einführen. Also ich schicke Omi 50 Kröten, kann das aber nur tun, wenn ich mich habe codieren lassen. Das hat einen Rattenschwanz. Ein jeder Schweizer, der normal, der also nicht als Höhlenbewohner lebt, der schon nur für Einsichtnahme in sein Bankkonto notgedrungen einen QR Code erworben hat, er wird zum gläsernen Menschen und gerät in die komplette Abhängigkeit von Trusts. Banales Beispiel: Regierung öffentlich kritisieren? Bankkonto gesperrt. Ich übertreibe? Nein. Erstens findet Solches heute täglich abertausendfach schon statt. Jeden Tag lese ich davon, daß Menschen, welche eine Wahrheit zu laut äußern, zack, das Bankkonto gesperrt wird. Zweitens…bitte lies den Offenen Brief von Peter König 🙂

Wer allerdings immer noch meint, Jurisprudenz handele nach Gesetz, Pharma wolle Gesundheit fördern, Bank sehe sich im Dienste der Menschen, Politiker, sie alle alle würden ringen um das Wohl der Schutzbefohlenen, wer das meint, nun, dem gönne ich seine Seelenruhe. Hat einen Haken, die Sache: Das Erwachen wird brutal sein.

Herzensgruß in die Runde.

TRV, 16.08.10

(mehr …)

„Ich habe es satt“

Einmal darf/muß es auch so gesagt werden. TRV, 06.08.10

Prof. Dr. Knut Löschke,

Mitglied des Hochschulrates der Universität Leipzig, Kuratoriumsmitglied des Max-Planck-Institutes für Mathematik in den Naturwissenschaften, Aufsichtsratsvorsitzender des Universitätsklinikums Leipzig und des IT-Beratungsunternehmens Softline AG):

(mehr …)

Alina Lipp / Und was ihr widerfährt

Alina Lipp ist eine junge deutsche Journalistin, welche sich im Donbass aufhält und täglich getreulich wiedergibt, was sie sieht, hört und erlebt.

Von ihrem Konto wurden 1600 Euro abgebucht…vom teutschen „Rechtsstaat“ – ohne Begründung.

Ihr drohen Jahre der Haft…verfügt vom teutschen „Rechtsstaat“.

Also nochmal. Da ist eine junge deutsche Frau.

Die ist im Ausland. Sie verbreitet im www das, was sie dort sieht, hört und erlebt.

Das geht nun mal gar nicht. Soweit alles klar? Gut, daß mein Magen leer ist.

Thom Ram, 16.06.10

(mehr …)

SiPS

Stopp der illegalen Privatisierung des Staates

Unser «Staat», die Schweiz, wird hinter unserem Rücken seit Jahren illegal in private Firmen umgewandelt. Aus Gemeinden, Kantonen, Bund, Ämtern und staatlichen Institutionen wurden Firmen einer «Government Industry». Dieser Prozess ist beinahe abgeschlossen.

Der Verein SiPS fordert die sofortige Wiederherstellung der Rechtsstaatlichkeit.

Das öffentliche Beleuchten dieser Vorgänge ist unerlässlich.

Wichtige Fakten und Hintergründe:

(mehr …)

Der Plan der Echsen und co.

Das hier Aufgeführte steht für mich als kristallisierte Fassung dessen, was in den 24 Protokollen der Weisen von Zion nachzulesen ist. Man bleibe bei der leck Türe ganz bei sich. Betrachten, ja. Mittels Entsetzen sich identifizieren damit, nein.

(mehr …)

Selbstberauscht in den Abgrund

Gert-Ewen Ungar stellt das Treiben unserer Selbstherrlichkeiten in das scharfe Licht analytischer Klarheit, träfer geht geht kaum.

Und was fangen wir damit an? So lautet meine Frage darauf.

Erkennen ist der erste Schritt. Wer den Wahn- und Irrsinn nicht als solchen sehen kann oder will, bleibt weiterhin Opfer der Furien, läßt sich am Nasenring über die Bühnen ziehen und ist dankbar, wenn ihm Brotkrumen zugeworfen werden. Stalin sagt man nach, er habe vor seinen Schülern ein ausgehungertes Huhn lebendigen Leibes gerupft. Das Huhn muß unsäglich gelitten haben. Dann warf er ihm Futter vor, und gierig, trotz Schmerzen, stürzte sich das Huhn darauf. „Versteht ihr, Jungs, so wird das gemacht, so machen wir das.“

(mehr …)

Schießbefehl in Ostfildern

Soeben habe ich Mail geschickt:

„Herr Christof Bolay, Oberbürgermeister,

ich fordere Sie auf:
Beenden Sie per sofort sämtliche C-Maßnahmen. Verbieten Sie schädliche Maske, gefährlichen Test und tödliche Spritze.
Sie haben ihren Constellis in Ostfildern nun „Feuer frei“ auf unschuldige, unbescholtene, friedliche Bürger gegeben. Nehmen Sie diese Weisung unverzüglich zurück und weisen Sie die Ordnungskräfte an, Bürger zu schützen, statt sie zu drangsalieren oder gar zu erschießen.
Nehmen Sie zur Kenntnis, daß ein Jeder, der sich am erdenweiten Genozyd mittels Spritze beteiligt hat, vor Kriegsgericht gestellt werden wird.
Handeln Sie klug.

(mehr …)

Sieben Spritzen…

…und der Plan dahinter.

(mehr …)

Dr. Andreas Noack ist gestorben

Er wurde den Echsen zu gefährlich.

Wenn Du was über die Schlumpfung lernen willst, so schau hier, bei Keinem habe ich so viel gelernt wie bei Andreas Noack. Die Schlumpfung ist noch viel gefährlicher als wie viele in der Szene meinen:

https://t.me/archenoack/3727

https://t.me/archenoack/3728

(Bereits gestern hatte ich auf seinen Vortrag hingewiesen.)

Am Dienstag waren sie von ihm veröffentlicht worden, gestern Samstag, 27.11.NZ9 (2021) starb er.

Andreas Noack war fit wie ein Turnschuh, war mit Garantie nicht geschlumpft – und geht einfach mirnichstdirnichts hinüber. Aha.

(mehr …)

0 : 100 – Schutz 0 % – Schaden 100 %

Stationen des System-Endes, Tod, Verkrüppelung der Menschheit und die Überlebenden als Gotteswahl

Lapidar-träf kommentierte Gernotina: Starker Tobak – für solche, die es aushalten.

Thom Ram, 080090NZ9

Quelle: National Journal

(mehr …)

Es fällt die Maske der Demokratie – Politiker als Marionetten des Welt-Wirtschafts-Forums

Gespräch über die großen Pläne und das große Geschehen auf materieller Ebene. TRV, 15.09.NZ9

 



FASSADENKRATZER

Nachdem im vorigen Artikel Teil I eines Transkripts der Corona-Ausschuss-Sitzung Nr. 65 vom 13.8.2021 veröffentlicht wurde, folgt nun der II. Teil, in dem deutlich wird, wie selbst viele Volksvertreter völlig ahnungslos sind, in welcher Weise führende Politiker vom World-Economic-Forum als Vertreter globaler Lenkungs-Interessen aufgebaut und installiert werden. Dr. Wolfgang Wodarg, selber von 1994 bis 2009 SPD-Abgeordneter im Bundestag, konstatiert schockiert: „Es fällt jetzt die Maske der Demokratie, die fällt, die ist weg.“ Jeder hat es in der Hand, durch Aufklärung dafür zu sorgen, dass möglichst viele Bürger, dies ebenfalls erkennen.

Ursprünglichen Post anzeigen 4.347 weitere Wörter

Und noch ein klärend Wort zu der Aufgabe von Commander Thorsten Jansen

Andra schrieb am 01.09.NZ9 auf telegram:

LCDR
THORSTEN JANSEN!
S.H.A.E.F.
United States Space Force.🇺🇸🇺🇸

Die meisten haben immer noch nicht verstanden, dass LCDR Thorsten Jansen,
die Befehligende Kraft ist und NICHT die Ausführende!

Einige haben eine falsche Vorstellung von dem was er tut!
Er rennt nicht in Uniform da draußen rum und befehligt auf Ramstein seine Soldaten,
sondern er bekam von Donald J.Trump die Macht und den Auftrag Deutschland aufzuwecken und die „Oberen“ aufzufordern ihre Arbeit einzustellen!

Die Gatekeeper zu enttarnen und der Bevölkerung die wahre Gesetzeslage in diesem Land an die Hand zu geben!

Das hat er gemacht!

Alle Politiker wurden nachweislich angeschrieben ihre politische Arbeit einzustellen,
da dieses Land unter Kriegsrecht steht!
Die BRiD ist ein reines Firmenkonstrukt und hat keinerlei Hoheitsrechte!!
Deutschland war nie souverän!

Deutschland steht bis heute UNTER
BESATZUNG!!!

Alle Medien wurden angeschrieben und aufgefordert die Wahrheit zu berichten!

Verfassungsrichter wurden angeschrieben und aufgefordert ihre Arbeit niederzulegen!

Podcaster und Kanalbetreiber auf den sozialen Medien wurden angeschrieben, im INTERESSE von SHAEF zu berichten!

(mehr …)

Die 95-Prozent-Lüge / Entlarvung des größten Tötungs- und Entmenschungsplanes der Menschheitsgeschichte

Quelle: National-Journal

TRV, 27.08.NZ9

.

.

Die 95-Prozent-Lüge

Der größte Tötungs- und Entmenschungsplan in der Menschheitsgeschichte entlarvt

Nach den 5 geplanten Covid-Gift-Auffrischungen sollen die meisten Gespritzten nicht mehr leben und der Rest genetisch in gefangene Humanoiden-Wesen verwandelt sein!

Der „Alten-Euthanasie-Plan“ des Jacques Attali dient auch
zur Rettung des globalen Finanzensystems

Heute wissen wir, dass etwa 30 Prozent aller alten Menschen in den Heimen seit Beginn der Spritzungen Ende Dezember 2020 gestorben sein müssen. „Mysteriöses Seniorensterben in Bayern laut offiziellen Stellen nicht wegen Impfung. Eine Differenzierung nach Altersgruppen zeigte, dass im Juni 2021 in der Gruppe der 80-Jährigen und Älteren erhöhte Sterbefallzahlen vorlagen: die Zahl der Verstorbenen in dieser Altersgruppe überstieg den Vergleichswert aus den Vorjahren um mehr als zehn Prozent.“ (Report24) Wie gesagt, das sind nur die Zahlen, die man sich mühsam zusammensuchen muss, da der wirkliche Umfang des Spritz-Sterbens unter Einsatz aller Fälschungs-Mitteln verheimlicht wird. Der Zynismus über das Wegspritzen der hilflosen alten Menschen kennt keine Grenzen. Es wird frech behauptet, die starke Sterblichkeit nach der Spritzung sei den Vorerkrankungen der alten Menschen geschuldet. Aber die Begründung für die „Notwendigkeit“ des Covid-Spritzens wurde genau mit diesen „Vorerkrankungen“ der alten Menschen begründet, weil sie dadurch „verletzlich“ (vulnerable) seien. Jetzt müssen die Überlebenden in den Heimen zur dritten Spritzung, viele werden es diesmal nicht mehr schaffen.

(mehr …)

Freunde der Verfassung / Die Agenda des schweizerischen Bundesrates…

…ist klar definiert. Ruinierung von Wirtschaftszweigen. Spaltung der Gesellschaft. Kinder mit Masken und Distanz quälen. Das Bildungssystem lähmen. Das Volk mittels Giftspritze schwächen und weitgehend eliminieren.

Wären die Parlamentarier Volksvertreter, würden sie dem Bundesrat in den Arm fallen. Tun sie nicht. Statt dem Volke zu dienen maskieren sie sich, geben sich mithin als Sklaven zu erkennen und finden es gut, hinter Glasscheiben zu sitzen.

Was soll man von solch Leut halten.

Und wir haben Menschen in der Schweiz, zum Beispiel die Freunde der Verfassung. Gut. Sehr gut. Das Böse fault ab.

(mehr …)

Berlin, 1.August 2021 / Polizisten / Schläger

Man wird sich der Auftraggeber, der Einsatzleiter und der Täter erinnern.

(mehr …)

Australien / Befreiung / Verhaftungen

Zusammenfassung von Wolf

(mehr …)

Donald Johannes Trumps Impfstrategie

Meine heilige Überzeugung, wonach DJT sein Volk gesund, heißt ungespritzt wissen will, sie hilft niemandem weiter, auch mir selber nicht. Immer mal klingt seine Rede so, als wollte er wie Paris, Berlin, Wien und Bern die Menschen vergiften.

Hier nun ein ausführlicher Beitrag, der mir Licht in dies Dunkel bringt.

Erst aber will ich einen Senf abgeben:

Einige meiner Freunde meinen „es passiere nichts“, Leute wie Trump, Flynn, Putin, Lawrow, Jansen, sie „täten nichts“, ja, so Einige schieben Genannte gar auf die Seite des Deep States.

Lieber Kämpfer, Du unterschätzest den Moloch „Deep State“. Du hast nicht begriffen, wie er funktioniert. Der Deep State besteht eben nicht nur aus ein paar Hunderttausend mächtigen Bösen, welche man nur zu eliminieren bräuchte, um Ruhe im Korb zu schaffen. Nein nein, das ist sehr viel raffinierter. Der Deep State reicht bis in die hinterletzten Stuben. Menschen sind über Jahrtausende indoktriniert worden. Menschen sind dahin gebracht worden, daß sie sich noch und noch untereinander übervorteilen, belügen, betrügen, auch mal umbringen.

Gesetzt den Fall, Trump hätte den Marschbefehl erteilt, hätte in den Staaten 20’000 führende Köpfe des Deep States dingfest gemacht….ein Aufschrei der Empörung wäre um die Erde gegangen, man hätte Trump machtverrückten Diktator genannt. Warum? Wenn beliebte Politiker, beliebte Filmstars, beliebte Bürgermeister, beliebte Berühmte in den Knast geworfen würden, zack, einfach so, eine verschwindend kleine Minderheit nur könnte den Vorgang als sinnvoll erkennen, ja, und nicht mal das, diese Aufgewachten, sie wissen, daß es lediglich das Köpfe-Abtrennen der Hydra wäre, da, wie gesagt, der Deep State ein erdenweit reichendes, feinst gewobenes Netz ist.

Es läuft alles richtig, Freunde. Dazu gehört auch, daß sich viele Menschen verabschieden, in den kommenden Monaten der Impfung geschuldet.

Jeder Einzelne von uns hat zu tun, ist gefordert! Aufräumen, noch und noch aufräumen! Innerlich aufräumen, Klarheit schaffen, durchspülen und durchlichten!

Lasst uns Leuchtfeuer sein, Leuchtfeuer zu sein, das ist unsere vorzügliche Aufgabe, für uns selbst, für unsere Umgebung!

Thom Ram, 30.07.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

Also, auf geht’s. Was ist Trumps Strategie?

.

(mehr …)

Das UK in der Pingdemie

.

Johnson ist toll. Keine Freiheitseinschränkungen mehr im UK.

Und nun geht doch die gesamte Wirtschaft flöten. Was nur hat der Gute falsch gemacht? Aaah, eine neue Seuche, die Pingdemie schlägt erbarmungslos zu. Wegen der App. Die App vermeldet, wenn du einen getroffen hast, der einen getroffen hatte, der einen getroffen gehabt hatte, der Corona infiziert ist, Quark, der Po sie tief getestet worden war.

Ja, dann mache der Handföhn „ping“. Du bist registriert im Großrechner, du bist eine Gefahr, du bist verpflichtet, dich in Hausquarantäne zu begeben.

Eine halbe Million Arbeitskräfte, so lese ich, hockten nun bereits zuhause. Mein rechnerisch einfach gestricktes Hirni prognostiziert exponentiellen Anstieg der Gepingten. Logisscherweise sind sämtliche Wirtschaftszweige, natürlich auch Schulen und Medizin betroffen. Corona ist überall, so is dette halt nu ma.

(mehr …)

In China ist das „System des sozialen Kredits“ offiziell Gesetz geworden

.

Nun in ganz China

Was bisher als „Experiment“ und „örtlich und zeitlich begrenzt“ in schöner Salami-Taktik den Menschen im sog. Himmelsreich in einem Teil des Landes bereits ganz real zugemu­tet worden war, ist nun – da jeglicher Aufstand oder auch nur Widerstand ausblieb (oder gebrochen wurde? wer weiß das schon…) ganz offiziell auf das ganze Land ausgedehnt worden: das digitale Kazett, pardon: das „System des sozialen Kredits“.
Bitte sehr aufmerksam lesen und sich weiter kundig machen: dies ist es, was auch uns in nur wenig abgewandelter Form in naher Zukunft zugedacht ist!© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 8. Januar 2021,
Hervorhebungen wie im Original und von mir, Kommentare von mir
—————————————————————————————————-

In China ist das „System des sozialen Kredits“ offiziell Gesetz geworden

06. Januar 2021 18:49 CC

Chinas „Social Credit System“, das bisher in einer experimentellen Form betrieben wurde, ist seit Januar offiziell in Kraft.
(es war auch bisher schon in Kraft, auf Basis eines Verwaltungsaktes, allerdings nur in einigen Provinzen, nun ist es
Gesetz im ganzen Land)
Es trat als Teil des verabschiedeten Zivil­gesetzbuches der Volksrepublik China in Kraft, dem ersten Dokument dieser Art seit 1949.
Das neue Zivilgesetzbuch der VR China spiegelt die Vision von Xi Jinping und der Führung der KPCh über die weitere Entwicklung der chinesischen Gesellschaft bis zum Jahr 2050 wider, wenn der Übergang von einer „Gesellschaft mit mittlerem Einkommen“ zu einer „Gesellschaft der großen Einheit“ abgeschlossen sein soll.

(mehr …)

Monika Donner / Krise als Chance

Monika Donner? Meine erste Neuentdeckung 2021. Horche ihrer Rede, du wirst mir beipflichten, sie verkörpert Fels in der Brandung und Leuchtfeuer im Sturm. Wissen, vernetztes Denken, Tatkraft, Klarheit, Menschlichkeit und als i Tüpfelchen Eloquenz, alles da. Eine Rede, von A bis Z spannend, kein Wort zuviel.

(mehr …)

Von Maskierten in Bonn gespielter Beethoven

Mein bislang verehrter Barenboim unmaskiert (sehr vernünftig, muss man heutzutage betonen) dirigiert maskiertes (sehr unvernünftig, muss man heutzutage betonen) Orchester. Beethoven.

Beethoven, zwangsprostituiert zur Verherrlichnung der Maskierung.

Immer immer denke ich, verrückter geht nimmer. Irrtum. Geht. Beethoven wird von Musikern gespielt, welche zum Zwecke von Spielen von Beethoven gesund Gehirn benötigen. Ihr gesund Hirn hindert sie nicht daran, öffentlich maskiert Beethoven zu spielen.

Schande über Schande.

(mehr …)

Hans U.P.Tolzin / „Nachdem die Polizei mein Haus ohne richterlichen Beschluss gestürmt hat…“ / Widerstand

.

Ich verbreite das. Widerstand ist Pflicht. Wer nichts tut, ist für die Vampire nützliche Jongliermasse. Wir sind es Mutter Erde und unseren Kindern schuldig. Wenn wir versagen, werden uns unsere Enkelkinder in 10 und 20 Jahren fragen: „Papa, Mama, warum habt ihr euch nicht gewehrt?“

Thom Ram, 19.12.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht, zwei Tage vor der Windersonnenwende mit Jupiter-Saturn-Constellation)

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns natürlich auch über eine kleine finanzielle Anerkennung.

Datenschutzerklärung

  • Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv

Inhalt:
[01] Aufruf zum friedvollen Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 GG
[02] Tolzin: „So stürmte die Polizei mein Haus!“
[03] Amtsgericht Stuttgart: Das RKI verkündet das Wort Gottes!
[04] Amtsgericht Stuttgart: Stellungnahme meines Anwalts
[05] Vor dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages
[06] Gratis-Leseprobe: Wie beweist man ein krankmachendes Virus?
[07] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[08] impf-report Sonderaktion für Abonnenten: Zehnmal Nr. 124/125
[09] Offener Brief an den Petitionsausschuss
[10] Autofahnen „Grundgesetz“ – ideal für Autokorsos!
[11] 44 Studien über Nutzen von Mund-Nasen-Bedeckungen
[12] Unsere Kontoverbindung für Ihre Newsletter-Unterstützung
[13] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[14] Weitere Infos auf Telegram-Kanal „Der Milchwirt spricht“
[15] Machtwechsel durch parteilose Direktkandidaten?


[01]
Corona-Faschismus:
Aufruf zum friedvollen Widerstand nach Art. 20. Abs. 4 GG

 

Nachdem die Herrenberger Polizei vor einern Woche mein Haus ohne richterlichen Beschluss gestürmt hat, um das Treffen einer Corona-Selbsthilfegruppe aufzulösen, rufe ich nun zum friedvollen Widerstand auf. Das, was mir passiert ist, kann mir jederzeit wieder passieren, denn Denunziantentum ist allemal ansteckender als das angebliche Coronavirus. Niemand ist nun mehr vor Polizei- und Behördenwillkür sicher.

nachfolgender Text als PDF-Datei

Video, BitChuteVideo, DailymotionVideo, Telegram

Aufruf zum friedvollen Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 GG

In aller Kürze:

(mehr …)

An der Impfung Verreckende / Meine Prognose / Mein Rat

.

Die Impfung wird grausame gesundheitliche Schäden anrichten.

Man wird die Schäden nicht der Impfung zuschreiben, man wird dieser neuen Symptomzusammensetzung einen neuen Namen geben, ich würde einfachheitshalber „Covid20“ vorschlagen. Doch ist Covid als Begriff verbraucht, besser also etwas Schärferes, zum Beispiel „Sars XSS“ oder so.

Also nochmal: Wer geimpft ist, wird krank. Seine Krankheit wird als die neueste Virus – Katastrophe ausgegeben.

Man bereitet die Öffentlichkeit schon mal schön langsam darauf vor. Zitat vom Besten aller Wieler:

“Es wird vorkommen, daß Menschen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung versterben werden. Und da ist es natürlich extrem wichtig herauszufinden, ob der Grund die Impfung war oder eine andere Krankheit.”

Alles klar soweit, Leute???

Was wird MAN tun? Gans einfach:

„Seht ihr, Leute, wir haben es immer gesagt. Es ist die dritte Welle. Sie kommt, weil ihr unsere Anordnungen bei der zweiten Welle nicht konsequent befolgt habt. Der Virus hat mutiert. Die dritte Welle ist da, SARS-XSS, in seiner Gefährlichkeit auf gleichem Level wie damals die Spanische Grippe.

Es ist UNSERE heilige Menschenpflicht, jeden Menschen jede Woche einmal zu testen. Es werden nur noch die besonders zuverläßigen Nasentests durchgeführt.

Es ist UNSERE heilige Menschenpflicht, jeden Menschen dreimal zu impfen.

Es ist eure heilige Menschenpflicht, euch von Menschen fernzuhalten. Wer sich einem Menschen auf Distanz von weniger als einen Meter nähert ist Volksverräter. Er wird inhaftiert und in Spezialheilstätte (=Gefangenenlager) gebracht. Bei mangelnder Kooperation wird er hingerichtet.

Es ist UNSRE heilige Menschenpflicht, die Einhaltung dieser Verordnung strengstens zu überwachen, WIR tun es im Namen der Volksgesundheit.

WIR brauchen dringend Personal für die Durchführung von Tests und Impfung. Großzügiges Honorar garantiert.“

.

Wie schlängelt man sich durch?

(mehr …)

Mario Walz / Schöpfungsgeschichte 3.0 / bb-Kernartikel

.

.

.

Hatte heute einen meiner spannendsten Marathons.

(mehr …)

Kantonsrätin Dr. Barbara Müller / Trotz Maskendispens in Thun aus dem Zug geworfen

Frage an unsere schweizerische Leser:

Ist das ein Ausnahmefall, oder ist das bereits „Normalgeschehen“?

(mehr …)

Ohoven, Oppermann, Schäfer / Zu viele Tote

Hörstel sagt, was ich denke. Thom Ram

Christoph Hörstel 88.800 Abonnenten Montag, 2. November 2020

Text zum Vid:

Todesfall Thomas Oppermann

Wenn in der SPD niemand Parlamentsdebatten über die kriminellen Corona-Maßnahmen der Bundes- und Landesregierungen einfordert, stelle ich Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Mordes.

Todesfall Mario Ohoven

Wenn der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) NICHT gerichtlich gegen die kriminellen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung vorgeht, wie von Ohoven angekündigt, stelle ich Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Mordes.

Auch nicht vergessen dürfen wir die vielen (weiteren?) Todesopfer dieser kriminellen Corona-Politik: Kinder, Alte, ungenügend medizinisch betreute Menschen wegen aufgeschobener Operationen etc.

Und schließlich müssen wir alle Menschen im politischen Bereich schützen helfen, die sich gegen die aktuelle kriminelle Corona-Politik wehren.

Jetzt die Neue Mitte unterstützen!: Anhörungen Unterstützer/Mitglieder: Jede Woche in Potsdam! https://neuemitte.org/kontakt/ Tel: 030 25559828 – Mi. 19:30-20:30 Uhr Mail: info(AT)neuemitte.org SPENDEN/BEITRÄGE: Neue Mitte IBAN: DE73100100100607433123 BIC: PBNKDEFF

.

5G und Covid19 / Wolf und Schafspelz

.

Stil der hier kopierten Botschaft…na ja. Die Botschaft an sich, sie deckt sich mit den Eindrücken, die mir in den vergangenen Jahren verpasst worden sind.

Covid19 wurde inszeniert, um die seit Menschengedenken fast erdenweit drakonischste Versklavung der 99% zu erreichen. Mit Erfolg. 99% kuschen. Maske. Distanz. Furzen kein Problem, sich die Hand zu geben schon. Brav zuhause bleiben. Kind maskiert zur Schule schicken. Bemitleidenswerte Schafe, die Kindeserzeuger und Leerer, welche die Kinder zertreten.

Ich gebe offen zu. Ich hatte mich getäuscht. Ich hätte bis vor 7 Monaten nicht gedacht, dass eine verdammt große Mehrheit, sie zu 99% mit Internet ausgestattet – sich also informieren könnte, was uns im Mittelalter nicht gegeben war, heute schon es ihnen gegeben ist – gopfertami, Landslüüt, wärdet äntlich geischtig aktiv, ihr geischtig uhuere fuule Säck, sich ins Bockshorn jagen lassen können würde.

Für mich nicht zu glauben, doch ich muss es akzeptieren, genau so, als wie ich akzeptieren musste, dass 99% glaubten, dass 12 Teppichhändler die Twins pus WTC7 zu Staub (Staub!!!!!) haben zerbröseln lassen können.

Was sind die Leuts naiv. Sorry, Leuts, doch ist es die Wahrheit. Gutgläubigst naiv, sattbequem halt, da ihr noch zu fressen habt. Keine Bange. Die Kabale wird euch das Fressen mittels Impfung ersparen. Mal mittels Bill Gates neuen Impfstoffen vergiftet, werden eure Kinder verrecken.

Vertraut weiterhin denen an der umgeleiteten Spree und an der mäandernden Aare und im scheisse trägen Wien. Kinder, welchen es gelingt, euch zu überleben, sie werden euch beweinen und wohl verachten.

(mehr …)

Neuster offener Brief von Erzbischof Viganò an Präsident Trump

Wahre Worte von einem, der die Zeichen der Zeit zu deuten weiß.

Ich füge das Original unten bei.

Eingereicht von Gernotina.

Thom Ram, 31.10.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

In Übersetzung: Der Zweck des „großen Resets“ und die politische Weltlage – ein Mann mit Wut und Mut!

Sonntag, 25. Oktober 2020
Das Hochfest Christi, des Königs

Herr Präsident,

Erlauben Sie mir, in dieser Stunde, in der das Schicksal der ganzen Welt durch eine globale Verschwörung gegen Gott und die Menschheit bedroht ist, zu Ihnen zu sprechen. Ich schreibe Ihnen als Erzbischof, als Nachfolger der Apostel, als ehemaliger Apostolischer Nuntius in den Vereinigten Staaten von Amerika. Ich schreibe Ihnen inmitten des Schweigens sowohl der zivilen als auch der religiösen Autoritäten. Mögen Sie diese meine Worte als die „Stimme dessen annehmen, der in der Wüste schreit“ (Joh 1,23).

Wie ich bereits im Juni in meinem Brief an Euch schrieb, sieht dieser historische Augenblick die Kräfte des Bösen in einem Kampf ohne Ende gegen die Kräfte des Guten vereint; Kräfte des Bösen, die mächtig und organisiert erscheinen, wenn sie sich den Kindern des Lichts entgegenstellen, die desorientiert und unorganisiert sind und von ihren zeitlichen und geistigen Führern im Stich gelassen werden.

Täglich spüren wir, wie sich die Angriffe derjenigen mehren, die die eigentliche Grundlage der Gesellschaft zerstören wollen: die natürliche Familie, die Achtung vor dem menschlichen Leben, die Liebe zum Land, die Freiheit der Bildung und des Geschäfts. Wir sehen, wie Staatsoberhäupter und religiöse Führer diesem Selbstmord der westlichen Kultur und ihrer christlichen Seele Vorschub leisten, während die Grundrechte der Bürger und Gläubigen im Namen eines gesundheitlichen Notstands verweigert werden, der sich immer mehr als Instrument zur Errichtung einer unmenschlichen gesichtslosen Tyrannei entpuppt.

(mehr …)

Unerhört! / Ein Zeitdokument

.

Der Film gibt mir Auslandschweizer breit gefächerte Eindrücke davon, was dieses Jahr in der Schweiz wegen Corona über die Bühne ging und geht.

Der Autor kommentiert nicht, wertet nicht, er hat unzählige Interviews gesammelt, stellt Fakten an Fakten.

Ich indes kommentiere: Wie in geschätzt 180 der erdenweit 200 Staaten sind die Behörden und maßgebenden Institutionen gekauft oder und erpresst, haben kein Gehör für alle Vorstöße von der Wahrheit und dem Volkswohle dienenden Fachleute.

Liebe Deutschsprechende, für Euch bedauerlicherweise wird mehrheitlich Schweizerdeutsch gesprochen.

Sodann ist eine zeittypische Hürde eingebaut: Firefox und Google Chrome haben den Film gesperrt. Ich kann ihn nur mit dem Tor-Browser empfangen. Schon bei anderen Sendungen erging es mir so.

Ich danke Rechtobler für den Hinweis auf dieses große ziselierte Zeitdokument.

Thom Ram, 28.10.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

https://vimeo.com/471959768

.

„Dokumentarfilm von Reto Brennwald
Die Coronakrise hat die Schweiz in zwei Lager gespalten. Seither schwankt das Land zwischen der Angst vor einer zweiten Welle und der steigenden Skepsis gegenüber den Massnahmen der Behörden. „Unerhört!“ zeigt, dass die Angst vor einer Pandemie mit zehntausenden von Toten eine klare Sicht verhindert hat. Was sind die Kollateralschäden, wie verhältnismässig sind die Massnahmen und wie gut hat die öffentliche Meinungsbildung funktioniert? Dieser Film fragt kritisch nach und gibt auch denen eine Stimme, die bisher praktisch unerhört geblieben sind.
Wir haben uns entschieden, „Unerhört!“ kostenlos zu zeigen. Herzlichen Dank für die Unterstützung. Dieser Film ist kein Plädoyer gegen das Maskentragen, auch wenn diskutiert wird, wann und wo Masken wirkungsvoll schützen. Dass an der Filmpremiere ein kleiner Teil der Besucher die Masken nicht getragen haben ist nicht im Sinn der Filmemacher.“

.

Unkooperative Staatsführer sollen im November ersetzt werden

.

Der Titel zielt in beide Richtungen.

Die khasarische „Elite“ will mächtige Männer, welche sich als treue Diener ihrer Völker verstehen, eliminieren. Das ist die eine Seite.

Auf der anderen Seite wollen die der Erde und der Menschheit verpflichteten mächtigen Männer die machtbesessenen Kinderfresser aus dem Spiel nehmen.

Ich habe keinen Grund zur Annahme, dass Fulford dramatisiert. Wie sagt unser trefflicher Mitstreiter Thomas Röper? „Der Sturm ist da.“

Weiteres ist aktuell. Die komplett Verrückten vom CERN in Genf wollen „unser Universum (Universum!!!) in eine andere Dimension äh heben / schicken / schießen. Das Experiment wird ihnen um die Ohren fliegen. Möge der abermilliardenschwere unselige Ring dort zerbröseln. Diese Narren, Zauberlehrlinge.)

Thom Ram, 20.10.NZ08 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

(mehr …)

2. Welle / Alle bisher Getesteten werden erkranken

Geschrieben von throne am 15.10.2020 05:35:12: www.finanzcrash.com

.Falls meine Theorie stimmt -inzwischen nachgewiesen- und der Verdacht sich tatsächlich bestätigt, daß die Teststäbchen mit Nanopartikeln ausgestattet sind, wird vermutlich ein Großteil der bisher (durch die Nase-) Getesteten erkranken, oder schlimmer.
Sie wissen die ganze Zeit, daß sie momentan keine signifikanten Zahlen an „Infizierten“ feststellen können, geschweige denn tatsächlich Erkrankte. Wozu also das ganze Geteste? Nicht mal für die paar Falsch-Positiven lohnt sich der Aufwand, das verstehen sogar die Schlafschafe mittlerweile. Es geht um was anderes. Es geht um das Testen selbst. Der Test ist die Impfung. Es ging die ganze Zeit nur darum, zu „testen“. Deßhalb gab es auch nie rechtzeitig eine Impfung, wie z.B. zur Schweinegrippe. Das war nur das Vorspiel damals um den Fokus auf die Impfung als Lösung zu fixieren. Diesesmal kommt der eigentliche Plan zur Anwendung. Diesesmal, für den finalen Schlag sozusagen, nutzen sie den „Test“ an sich. Eine reguläre Impfung als solche kommt gar nicht im neuen Plan vor, sie ist nur vorgeschobenes Narrativ um Zeit zum „Testen“ zu gewinnen. Auch während der Spanischen Grippe, (bis zu 50 Millionen Tote) sind die gestorben, die geimpft wurden, auch damals, 1918 hing das zusammen mit der weiteren Einführung neuartiger Micro/Radarwellen, heute ist es die 5G Einführung und Coronaimpfung.

(mehr …)

Was ist eigentlich dieses „Mystery Babylon“? / Eine geballte Ladung von…

…Freund Chaukeedaar.

Ich räume mir eine Woche Zeit ein, um alles, was er zusammengetragen hat, aufzunehmen, schrittweise. Ein Buch lese ich auch nicht am Stück. Also abspeichern und in Mußestunde aufklappen. Meine Empfehlung.

Die von mir bereits getätigten Links führen auf Menschen deren Wissen, Erfahrungen oder/und Bekenntnisse sich gewaschen haben.
Gruß ins gebirgige, klare Bündnerland,
Gruß in die gute Runde.
Thom Ram, 14.10.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)
.
.

WACHET AUF - Chaukeedaars Blog

Ein guter Freund hat eine sehr gute Frage gestellt: Was ist eigentlich dieses „Mystery Babylon“, von dem ich in tausenden Kommentaren und Blogbeiträgen seit Jahren schreibe? Sehr berechtigte Frage, insbesondere und gerade in verwirrten Zeiten wie diesen, wo die Agenten zwecks Spaltung täglich abstruse Theorien unter die Aufwachenden streuen. Dieser Artikel ist als Begriffsdefinition und Konzept-Erklärung gedacht. Soweit darf der geneigte Leser dies erst mal als „krude Verschwörungstheorie“ abtun. Die Beweisführung steht andernorts in Text und Ton

Mystery Babylon

Die Bezeichnung „Mystery Babylon“ stammt ursprünglich aus der Offenbarung des Johannes und umschreibt dort im Wesentlichen ein böses Weltsystem, das vom Antichristen in den letzten Tagen vor der Wiederkunft Jesu regiert werden soll.

Revelation 17,5: And on her forehead was written a name of mystery: ‚Babylon the great, mother of prostitutes and of earth’s abominations.‘

Die Offenbarung des Johannes, 17,5: Auf ihrer Stirn stand ein Name, ein geheimnisvoller…

Ursprünglichen Post anzeigen 810 weitere Wörter

Atlantis, Lemuria, Sumeria, Maldek and Mars (Part 2 of 3)

Wir leben in 26’000-Jahres-Zyklen. 13’000 Jahre geht die Reise in Richtung Wahrheit, Licht und konstruktiver Kreativität, 13’000 Jahre in die andere Richtung, Richtung Lüge, Dunkelheit, Ausbeutung und Zerstörung.

Vor 26000 Jahren waren wir auf dem Tiefstpunkt, gigantisch Fürchterliches wurde über die Bühne gezogen; heute sind wir wieder auf dem Tiefstpunkt. Kosmischem Gesetze folgend kann es im Grundzuge nur aufwärts gehen. Die Kabale weiß das, doch sind deren Wissende zu verblendet, um auf ihrem Schiff die weiße Flagge zu hissen. Sie stellen die Maschinen ihrer Zerstörer auf volle Kraft voraus und schießen aus allen ihnen noch zur Verfügung stehenden Rohren.

Erdenweit noch haben sie willenlose Vollstreckerchen wie mrkl-ms-sphn-sdr-khne-rth-stm-drstn und so fort, von denen hinunter bis zu Gewaltlustigen mit und ohne Uniform, korrupten Medizinern, kleinen Juristen.

Vor 26’000 Jahren wurde der Grundstein gelegt für die heutigen Strukturen. Wie überlebten die Schwarzen denn die glücklichen Zeiten, welche vor 13000 Jahren stattgefunden haben? Sie verbargen sich. Hielten ihr Wissen geheim. Duckten sich. Inkarnierten nicht. Spielten den Normalo, da sie über Jahrtausende keine Chance hatten, ihr Werk fortzusetzen.

Da die Erde sich vor 13000 Jahren wieder von unserer galaktischen Zentralsonne zu entfernen begann, erhielten die Schwarzen ihre nächste Chance. Sie krochen aus ihren Löchern. Was sie angestellt haben, beginnt die Menschheit heute zu erkennen.

Erkennt die Menschheit, ersterben die Möglichkeiten der Zerstörer.

Dies geschieht jetzt.

Dies ist meine Sicht.

Der Bericht ist hier nicht formatiert. Um das leichter zu entziffernde Original zu lesen, kannst du ihn im Pdf runterladen.

Thom Ram, 14.10.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

https://operationdisclosure1.blogspot.com/2020/10/atlantis-lemuria-sumeria-maldek-and_10.html#more

Atlantis, Lemuria, Sumeria, Maldek and Mars (Part 2 of 3)

Samstag, 10. Oktober 2020Operation Disclosure | By Grant Ouellette, Contributing Writer

Link zum Teil 1 in Deutschhttps://nebadonia.files.wordpress.com/2020/10/2020-10-08-atlantislemuriasumeriamaldekmars-1von3.pdf

Bezüglich der durch Skalarwaffen zerstörten Seelen:

(mehr …)

Das Problem der Menschheit / Die Lösung des Problems

Bitte klicke gleich weg, solltest du meinen, die Twins und WTC7 seien von bärtigen Teppichhändlern pulverisiert worden, solltest du nicht unterscheiden wollen/können zwischen Kondensstreifen und Chemtrail, solltest du nach Impfung gegen Corona rufen, solltest du gar immer noch davon träumen, ein HIV-Test, ein Covid-Test gar, die täteten Viren nachweisen.

(mehr …)

Anonyme Warnung eines Parlamentarischen Beraters des Deutschen Bundestages an die Bevölkerung

.

Einen Teufel wird diese hervorragende Rede die im Zoo an der umgeleiteten Spree interessieren. Keiner von denen indes wird am Tage der Abrechnung sagen können, er habe halt eben nichts gewußt.

Für neu Aufwachende eine Fundgrube.

Ich empfehle, auch das Vorwort von Ped zu lesen—–>hier.

Eingereicht von Gernotina.Thom Ram, 01.10.NZ8.

.

Quelle: Peds Ansichten

.

Quelle: 28. September 2020 | Aktenzeichen Bundestag

Erster Teil, zweiter Teil folgt in Kürze

StockKosh-Politics-23
Die Europäische Union dominiert die Mitgliedsstaaten ohne Legitimation – Bildquelle: StockKosh-Politics-23

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, (mehr …)

Maskenpflicht / Meine Frage zur Taktik

Wäre ich SIE, dann würde ich Maßsnahmen, welche man „zur Eindämmung der „Pandemie““ getroffen hat, nun recht zügig runterfahren, alle Maßsnahmen, alle Restriktionen.

Dann würde ich 5G aufschalten. Zuerst mal in einer Großstadt, warum nicht nochmal in Italien, Indien wäre auch gut, egal wo eigentlich, zur Abwechslung Paris, dann zunehmend schneller erdenweit. Ich würde das erste Auftreten der schweren Erkrankungen und die Ersten, welche wegen mangelnder Sauerstoffaufnahme auf der Straße tot umfallen, medial bunt orchestriert zelebrieren und, „besorgt“, erdenweit sehr schnell zunehmend „testen“ lassen. Da der Test kein Test ist, sondern in 30-80% der Fälle einfach  Po Sie tief vermelden wird, hätte ich, zusammen mit den tatsächlichen Todesfällen und massenhaft Erkrankten allen Grund, strengste Maßnahme zu schalten, nämlich so:

Also nochmal. Wenn dann erdenweit sehr viele Menschen erkrankt und abgekratzt sind, natürlich offiziell wegen wieder aufwallendem Covid, tatsächlich wegen 5G, dann würde ich den zweiten, brutalen Lock Daun verhängen, he ja, um Gottes Willen, hoffentlich Not Wendend. Wird aber nix nützen, noch mehr Menschen erkranken, 5G läuft auf Volltouren, und dann würde ich die Katze aus dem Sack lassen, nämlich die eingesperrten Familien erdenweit vornehmen, überall mit Übermacht auftretend, schön gemächlich genüsslich, und alles mal schön richtig durchficken durchimpfen lassen.

Dann hätten SIE ihr Ziel erreicht. 9/10 der Menschen dahingerafft, der Rest schwer geschwächt.

Passt mir aber etwas nicht ins Bild. Da, wo ich betreffs Maßnahmen mehr als nur vage Ahnung habe, nämlich in Indonesien und in der BRD, da wird voll aufs Maskenobligatorium hingewirkt. Hier wie dort werden für Nackte aktuell drakonische Bussen hochgefahren. Wozu das? Einfach nur zum Spass, nicht taktisch gedacht?

…fällt mir noch ein. Jakarta habe schon mal das Geld locker gemacht, um Impfung für die 260 Millionen Indonesier zu aquirieren. So ist das. Fehlt hier an allen Ecken und Enden. Für Impfung ist das Geld plötzlich da. Tja. Gesundheit geht eben vor.

.

Nein, lieber Eso, ich gebe IHNEN mit meinen Überlegungen keine Energie. Ich überlege kühl, um gefasst zu sein, um mich sinnvoll verhalten zu können.

.

Und es wird nicht gelingen, so oder so rum nicht. Warum?

SIE sind unter sich uneins, beginnen sich selber untereinander zu zerfleischen, und, wesentlich: SIE verfügen nicht mehr über das perfekte Netz und damit nicht mehr über die überragende Macht von vor nur 4 Jahren. Die tönernen Füsse des Riesen knacken. Ich höre es in Träumen.

.

Thom Ram, 05.09.NZ8

.

.

%d Bloggern gefällt das: