bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN

Archiv der Kategorie: AUTOREN

SHAEF / Commander Thorsten Jansen

.

Es ist an der Zeit, daß ich die Stimme von Commander Thorsten Jansen auf bb vorstelle.

(mehr …)

​40 / 40 Encounter Education to 104 of 144, Part 2 of ELTERN, KIND, UND KINDERSTUBE

Göttergeschenke 2

Eckehardnyk, 4. August, NZ 9

1‘

Wir hörten über Glück und Segen, aber was anders ist Wahrheit? Wir hörten auch über jene die nach Wahrheit am suchen waren. Aber das in gleicher Weise vergebens wie das Suchen nach Glück. Denn beide, Glück und Wahrheit müssen und werden dich finden. Auf diese Weise hat dein Kind dich gefunden.

(mehr …)

Blinzelfrequenz / Die NWO, das Gratisrestaurant für die Echsen

.

Die Blinzelfrequenz der Herren Sdr, Schlz, zdmr, Ms, der Frau vdLn? Zwischen 150 und 240 pro Minute.

Deine Blinzefrequenz? Beobachte selber. Sie dürfte um die 20 pro Minute betragen.

Was nur ist mit diesen vier Herren und dieser Dame los?

(mehr …)

Russland verschenkt Land an einfache Menschen: Was es mit dem „Fernöstlichen Hektar“ auf sich hat

Jaja, der böse, eiskalte Diktator Wladimir Putin. Unter seiner Führung stellt der Staat seinen Bürgern Land zur Verfügung, und zwar Menschen, welche das Land landwirtschaftlich bebauen wollen. Thomas Röper vom Antispiegel hat die originalen Anleitungen zu diesem Projekt übersetzt. Danke, Thomas!

Nebenbei…auch in Russland werde gespritzt. Allerdings nicht AstraZeneka und so weiter, welche für den Gespritzten den so ziemlich sicheren Tod bedeutet, nämlich spätestens in einigen wenigen Jahren, sondern es ist ein Produkt, welches dem Menschen keinen Schaden zufügt. So mein Informationsstand. Nochmal: Von wegen dem in der Szene stets umlaufenden „auch Putin sei Deep State-Marionette“. Ist er eben nicht. Hätte Russland Putin nicht, Russland wäre 2000 weiter ausgeraubt und in seine Einzelteile zerlegt worden.

So. Eine Wohltat ist es, dies Dokument zu lesen!

Thom Ram, 04.08.NZ9

(mehr …)

Berlin, 1.August 2021 / Polizisten / Schläger

Man wird sich der Auftraggeber, der Einsatzleiter und der Täter erinnern.

(mehr …)

Lust auf Gedanken Anregendes? / Nur für mit „Verrücktheiten“ Vertraute

.

Quelle: https://benjaminfulford.net/2021/08/02/getting-to-know-the-north-koreans/

.

Zu lesen auf eigene Verantwortung. Thom Ram, 02.08.NZ9

.

Hinweis an die Leser. Damit ich mein jährliches Sabbatical in der kanadischen Wildnis nehmen kann, werden die nächsten Berichte vorformuliert sein. Sie werden sich auf die Geschichte konzentrieren, wie ich in den Kampf gegen die khasarische Mafia verwickelt wurde. Ich hoffe, dass dies den Lesern hilft, besser zu verstehen, was jetzt geschieht. Wenn etwas wirklich Großes passiert, werden wir natürlich einen Notfallbericht veröffentlichen.

(mehr …)

Gemengenlage 1.August 2021

.

Ein jeder hat seine eigene Sicht auf das Theater auf der Bühne. Das Schauspiel ist, und ich meine das ernst, die Oberfläche biblischen Geschehens.

Umbruch.

Hervorragender Artikel.

Meine Empfehlung:

(mehr …)

Sumpfkreaturen

.

wie zum Beispiel

(mehr …)

Und noch einen zum Sonntag / Irgendwo in Südfrankreich…

…Kommentar notwändig?

Bild anklicken > Open in Web > Video 68,3mb sichten und „abspielen“ klickern.

Das Runterladen kann etwas dauern, lohnt sich aber. Seelen- und Herznahrung sind garantiert!

Herzensgruß, Euer Thom Ram, 1.August NZ9

31.Juli 2021 in Paris

DACH Käseblätter sagen, in gesamt Frankreich seien 200’000 Menschen auf den Straßen gewesen. Tränengas in die Redaktionsstuben. In allen französischen Städten war beseelter Mensch unterwegs. Landesweit, ich wage eine Schätzung, minimal drei Millionen, eher zehn. In Italien übrigens Dasselbe.

Beispiel Nizza: https://t.me/LIONMediaTelegram/7200

Zur Illustration:

Die Polizei vermelde, daß es in Paris 20’000 gewesen seien. Guck Dir nur mal diese eine Straße an! Gönne Dir die Genugtuung, es mit 1/4 Abspielgeschwindigkeit zu tun.

Thom Ram, 01.08.NZ9

(mehr …)

Zum Sonntag / Louis de Funès / 1.August

.

Abseits vom erdenweiten Getöse einfach mal wieder etwas zum Zurücklehnen, Durchatmen, zum Lächeln.

Viel Spaß wünscht Ramdaß

(mehr …)

Bundeswehr: Maske ab!

.

Hört hört. Schaut schaut.

Selbstverständlich war und ist die Bundeswehr seit Kriegsende 45 den Aliierten unterstellt, heute damit unter dem Kommando von Shaef steht sie.

Bislang war die Bundeswehr offiziell den Kanaillen an der umgeleiteten Spree unterstellt. Theater für das Michel- und Weltpublikum. Tatsächlich wurde es ihnen gewährt, tatsächlich durften diese blödsinnig bezahlten Hampelfiguren an der umgeleiteten Spree schalten und walten, durften die Bundeswehr auch mal am Hindukusch oder im Nahen Osten rummachen lassen, damit Deutschland verteidigend gegen irgend etwas Böses. Terroristen und Russen und so.

(mehr …)

105. von 144 ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE – Sagt jemand, dass das Leben endet?

„Die Pferde machen ihre Schuh!“

Eckehardnyk, 31. Juli NZ 9

1

Als Kind glaubt man nicht an „den Tod“. Wenn man beschäftigt ist, wie ein Kind, die Welt zu erfahren, bleibt für derlei Betrachtungen überhaupt kein Platz. Stirbt dann doch mal jemand, den das Kind gut kennt und gern mag, werden seine Gedanken allerdings wacher als es den dann gefragten Erwachsenen oft lieb ist. Die wichtigste Frage wird sein: „Wo geht der Opa hin?“1 wenn der Großvater gestorben ist. Antwortest du: „In den Himmel“, wird es wissen wollen, wo das ist und was dort passiert. Antwortest du: „Zu Gott“, wirst du nach Gott ausgefragt. Deshalb ist es gut, wenn du dafür bei dir selbst schon mal Antworten gefunden hast. Denn wie gesagt, Suchen ist zum Verfluchen.

(mehr …)

Australien / Befreiung / Verhaftungen

Zusammenfassung von Wolf

(mehr …)

Strafzettel für die Polizei / Der Vierjährige

Eingereicht von Palina:

(mehr …)

Über die Zeit

(Ludwig der Träumer) In Grabreden wird fast ausschließlich über die Zeitgenossen gesprochen, die das Zeitliche gesegnet haben. Der Ausdruck gehört zu den vielen euphemistischen Redensarten fürs Sterben. Was heißt das also?

Wir segnen etwas das bereits tot und bedeutungslos ist. Aua.

Die meisten Grabreden sind so verlogen wie die der Politschranzen. Ausnahmen gibt es höchst selten, wie hier berichtet: https://bumibahagia.com/2016/07/14/grabrede-eines-lebendigen/

Ehrlicher wird die Trauergemeinde beim anschließenden Leichenschmaus:
‚Zur rechten Zeit ist endlich ist dieser Drecksack über die Wupper gegangen.‘
‚Der hat zur rechten Zeit den Löffel abgegeben, sonst hätte er das ganze Erbe versoffen und verhurt.‘  
‚Er hat seine Zeit als Nichtsnutz als Sozialschmarotzer totgeschlagen.‘

Was ist Zeit? Das was wir erst im Nachhinein – also dem Zeitintervall erkennen, die verpaßten Chance wenn er vorbei ist?

<i> Ich habe keine Zeit, gewinne in diesem Kontext eine ganz neue Perspektive. Der im Streß stehende Mensch, der sich nur an der Uhr-Einheitszeit orientiert, hat tatsächlich keine Zeit. Er hat seine Lebens-Zeit – seine eigene innere Uhr verkauft. Das kommt auf das Gleiche heraus, wie die Seele dem Teufel zu verkaufen.</i> aus: https://bumibahagia.com/2017/02/25/ich-habe-keine-zeit-lebe-ich-dann-zeitlos/

Ich weiß nicht was Zeit ist. Sie wurde aber zur ultimativen Prämisse unseres Handelns auf allen Ebenen. Das Ende ist nahe (das Ende der Zeit?) wird uns täglich ins Gehirn gehauen. Wozu? Um Profit zu schlagen? Um des Überlebens Willen in einer ? untergehenden Zeit, die einmal war?

Warum hat Gott die Zeit erfunden? Weil im langweilig wurde ohne die Zeit. Er brauchte ein Fernsehprogramm (Neues von der Erde). Damit er keine Fernsehsendung mehr verpaßte, hat er die Zeit erfunden.

Erich Kästner mag dazu eine andere Interpretation haben.

Ich bin die Zeit

Mein Reich ist klein und unabschreitbar weit.
Ich bin die Zeit.
Ich bin die Zeit, die schleicht und eilt,
die Wunden schlägt und Wunden heilt.
Hab weder Herz noch Augenlicht.
Ich trenn die Gut‘ und Bösen nicht.
Ich hasse keinen, keiner tut mir leid.
Ich bin die Zeit.

Da ist nur eins, – das sei euch anvertraut:
Ihr seid zu laut!
Ich höre die Sekunden nicht,
Ich hör‘ den Schritt der Stunden nicht.
Ich hör‘ euch beten, fluchen schrei’n,
Ich höre Schüsse zwischendrein;
Ich hör‘ nur Euch, nur Euch allein …
Gebt acht, ihr Menschen, was ich sagen will:
Seid endlich still!

Ihr seid ein Stäubchen am Gewand der Zeit, –
Lasst euren Streit!
Klein wie ein Punkt ist der Planet,
Der sich samt euch im Weltall dreht.
Mikroben pflegen nicht zu schrei’n.
Und wollt ihr schon nicht weise sein,
Könnt ihr zumindest leise sein.
Schweigt vor dem Ticken der Unendlichkeit!
Hört auf die Zeit!

Aktuell in Australia

Ich besenfe nicht, da mir dazu nur einfällt: Möge es kein weiterer Feeck sein.

Thom Ram, 30.07.N/9

(mehr …)

Donald Johannes Trumps Impfstrategie

Meine heilige Überzeugung, wonach DJT sein Volk gesund, heißt ungespritzt wissen will, sie hilft niemandem weiter, auch mir selber nicht. Immer mal klingt seine Rede so, als wollte er wie Paris, Berlin, Wien und Bern die Menschen vergiften.

Hier nun ein ausführlicher Beitrag, der mir Licht in dies Dunkel bringt.

Erst aber will ich einen Senf abgeben:

Einige meiner Freunde meinen „es passiere nichts“, Leute wie Trump, Flynn, Putin, Lawrow, Jansen, sie „täten nichts“, ja, so Einige schieben Genannte gar auf die Seite des Deep States.

Lieber Kämpfer, Du unterschätzest den Moloch „Deep State“. Du hast nicht begriffen, wie er funktioniert. Der Deep State besteht eben nicht nur aus ein paar Hunderttausend mächtigen Bösen, welche man nur zu eliminieren bräuchte, um Ruhe im Korb zu schaffen. Nein nein, das ist sehr viel raffinierter. Der Deep State reicht bis in die hinterletzten Stuben. Menschen sind über Jahrtausende indoktriniert worden. Menschen sind dahin gebracht worden, daß sie sich noch und noch untereinander übervorteilen, belügen, betrügen, auch mal umbringen.

Gesetzt den Fall, Trump hätte den Marschbefehl erteilt, hätte in den Staaten 20’000 führende Köpfe des Deep States dingfest gemacht….ein Aufschrei der Empörung wäre um die Erde gegangen, man hätte Trump machtverrückten Diktator genannt. Warum? Wenn beliebte Politiker, beliebte Filmstars, beliebte Bürgermeister, beliebte Berühmte in den Knast geworfen würden, zack, einfach so, eine verschwindend kleine Minderheit nur könnte den Vorgang als sinnvoll erkennen, ja, und nicht mal das, diese Aufgewachten, sie wissen, daß es lediglich das Köpfe-Abtrennen der Hydra wäre, da, wie gesagt, der Deep State ein erdenweit reichendes, feinst gewobenes Netz ist.

Es läuft alles richtig, Freunde. Dazu gehört auch, daß sich viele Menschen verabschieden, in den kommenden Monaten der Impfung geschuldet.

Jeder Einzelne von uns hat zu tun, ist gefordert! Aufräumen, noch und noch aufräumen! Innerlich aufräumen, Klarheit schaffen, durchspülen und durchlichten!

Lasst uns Leuchtfeuer sein, Leuchtfeuer zu sein, das ist unsere vorzügliche Aufgabe, für uns selbst, für unsere Umgebung!

Thom Ram, 30.07.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

Also, auf geht’s. Was ist Trumps Strategie?

.

(mehr …)

Herbert Kickl zu den Themen „Verbrecherische Immigranten“ und „Kronenwahn“

Des Kickels Hirni und damit automatisch inbegriffen des Kickels Eloquenz, die möcht ich haben. Damit habe ich aber die Hauptsache außen vor gelassen. Der Mann hat das Herz auf dem rechten Fleck, und Auffassungsgabe, Kombinationsfähigkeit und Gedächtnis, die setzt er ein zum Guten…eloquent. Herrschaften, was wünschte ich mir solch einen Mann im versifften Bundesbern. Blocher tat, was er tun konnte, Nachfolger Maurer tut, was er tun kann. Es ist nicht genug. Ich sehe in meinem Heimatlande heute keinen Kickl.

(mehr …)

Mathematikunterricht in Bali

Homeschooling. 5. Klasse. Heute sehen die Aufgaben so aus:

.

  1. 3/7 + 2 3/5
  2. 4 3/4 + 2/6
  3. 0,4 + 6/5
  4. 20% + 9/20
  5. 5,22 + 37%

.

Nein, ich habe mich nicht vertippelt, ja, so lauten die heutigen Aufgaben.

(mehr …)

„They Don’t Care About Us“ / Wort von Thom Ram / Neuanfang mit 20kg-Koffer?

.

They don’t care about us
Songtext – Übersetzung

Ich möchte nur sagen, dass sie sich nicht wirklich um uns kümmern
Mach dir keine Sorgen was die Leute sagen, wir kennen die Wahrheit
Ich möchte nur sagen, dass sie sich nicht wirklich um uns kümmern
Genug ist genug von diesem Müll
Ich möchte nur sagen, dass sie sich nicht wirklich um uns kümmern

(mehr …)

39 / 40 Encounter Education, zu 104 / 144 von ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE

Eckehardnyk 27. Juli NZ 9: Gilt das auch für Katastrophen? Gerade dann

Der französische Dramatiker und Diplomat Jean Giraudoux hat in den Zwanzigern des letzten Jahrhunderts einige weniger bekannte, avangardistische Romane (Églantine zum Beispiel) kreiert, worin er vorschlägt, Tiere und Sachen wie Menschen zu behandeln, Menschen selbst aber wie Götter.

(mehr …)

Neu: ThomRamBali auf Telegram

Die Adresse: https://t.me/ThomRamBali

Lieber bb-Leser. Seit vielen Wochen ziehe ich meine Informationen zu 90% aus Telegram-Kanälen. Die Fülle, einen jeden Tag, ist enorm. Vieles davon möchte ich auf bb herüberziehen, Einiges kommentieren…ich schaff nicht, was ich schaffen möchte, ich schaffe noch nicht mal einen Bruchteil.

So habe ich mich entschlossen, einen eigenen Telegram-Kanal zu gründen. Dorthin ziehe ich von den täglich vielleicht 200 und mehr gesichteten Meldungen das, was mir besonders wichtig, und gelegentlich, zur Abwechslung, auch unterhaltsam zu sein scheint.

Die Informationsflut auf Telegram ist gewaltig. Ich benötige sie. Manches lese ich genau, manches überfliege ich, vieles überscrolle ich. Innert der vielleicht zwei oder drei Stunden, da ich in Telegram hänge, bildet sich mir aus all den Puzzleteilen ein Gesamtbild, nie perfekt, doch kann ich Tendenzen herauslesen und herausfühlen.

Ich hoffe, mein Kanal könne Dir dienlich sein, könne Dir ersparen die Mühe, 300 Eingaben durchzusehen, möge Dir ein Konzentrat bieten. Ich schätze, daß ich täglich vielleicht zwei Dutzend Beiträge Dritter rinnhängen werde.

bb wird von meiner Seite damit nur noch wenig vom Tagesgeschehen aufzeigen. bb, so hoffe ich, entwickelt sich in die von Vielen und auch von mir gewünschten Richtung, nämlich schwergewichtig Lebensfragen und Betrachtungen des Erdengeschehens aus Adlersicht darbietend.

Also so:

Telegram Thom Ram Bali: Schwergewichtig Tagesgeschehen

bb: Schwergewichtig umfassende Berichte und Betrachtungen plus persönliche Erlebnisse!

.

Herzensgruß in die Runde, pflege Dein Grundvertrauen in Dich und in die Schöpfung!

Euer Thom Ram, 27.07.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

.

Plauderplauder / Impro nach dem Jass (Skat) auf Bali

Unser Allabendliches. Balinesischen Gesang variieren…nach gehabtem Jass (Skat).

(mehr …)

Schweiz / Missmanagement Corona- „Pandemie“ / Klage gegen Berset u.co.

.

Höchste Zeit. Dies ist ein Anfang. Letztlich werden alle für die Plandemie Zuständigen zur Verantwortung gezogen werden, angefangen bei den Parlamentariern, welche es versäumt haben, sich über Corona kundig zu machen und gegen die verrückten Maßnahmen einzuschreiten, über Ausführende ganz oben bis zu Ausführenden ganz unten, Nasenstäbe rammende und Todesspritze Verabfolgende. Auch sie alle haben die Sorgfaltspflicht grob verletzt, haben sich nicht eigenverantwortlich kundig gemacht. Mir schwebt vor: Pro verabfolgtem Nasentest ein Monat, pro verabfolgter Todesspritze ein Jahr Bunker. Leut, welche mit dem Gift Handel getrieben haben: Drei bis dreissig Jahre. Regierende, welche Freiheitsbeschränkungen und Vergiftung gefördert haben, 10 Jahre bis lebenslänglich Gitmo.

Thom Ram, 26.07.NZ9

.

Nachtrag 27.07.NZ9

heinrich_a@aol.com

Subject: Alain Berset belastet sein Gewissen schwer

(mehr …)

Wir suchen einen Schulpaten für Nabil

27.07. Nachtrag für hier neu dazugestoßenen Leser

Es hat sich bereits ein Pate gemeldet, das Schulgeld für Nabil ist gesichert! 🙂

Nabil ist 15. Seit drei Wochen besucht er hier in Nusa Dua eine der (wenigen) guten Schultypen, die es auf Bali gibt.

SMK TI Bali Global Jimbaran

Es ist eine international aufgestellte Berufsschule. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Den Schulabgängern werden Stellen vermittelt. Er hat sich für Gastronomie entschieden, was gut zu seinem Wesen passt.

(mehr …)

Glück ist, wenn die Katastrophen mal eine Pause machen

von Angela, 25.07.2021

Man braucht nur einmal das Fensehen anzumachen, oder auch ins Internet zu schauen: Katastrophen über Katastrophen!  Außer Finanz- und Wirtschaftskrisen, Hunger-und Armutskatstrophen, Erdbeben, Dürren, Überschwemmungen, Tsunamis, Wirbelstürmen, Vulkanausbrüchen gab es vor einigen Jahren auch noch die angekündigten Mega-Sonneneruption mit globaler Grusel-Vorstellung vom weltweiten Zusammenbruch der Stromversorgung. Heute abgelöst durch die Angst vor einem Blackout durch Hacker-Angriffe.

(mehr …)

Wenn Grigory Sokolov in die Tasten greift und Chopins „Océan“ spielt…

…à ce que c’est l’étude numéro douze, opus vingt-cinque, depuis-lá…dann, ja dann kriegt die Landratte Ahnung von Wassergewalten. Bin heute sogenannt zufällig draufgestoßen.

Passt.

(mehr …)

Das UK in der Pingdemie

.

Johnson ist toll. Keine Freiheitseinschränkungen mehr im UK.

Und nun geht doch die gesamte Wirtschaft flöten. Was nur hat der Gute falsch gemacht? Aaah, eine neue Seuche, die Pingdemie schlägt erbarmungslos zu. Wegen der App. Die App vermeldet, wenn du einen getroffen hast, der einen getroffen hatte, der einen getroffen gehabt hatte, der Corona infiziert ist, Quark, der Po sie tief getestet worden war.

Ja, dann mache der Handföhn „ping“. Du bist registriert im Großrechner, du bist eine Gefahr, du bist verpflichtet, dich in Hausquarantäne zu begeben.

Eine halbe Million Arbeitskräfte, so lese ich, hockten nun bereits zuhause. Mein rechnerisch einfach gestricktes Hirni prognostiziert exponentiellen Anstieg der Gepingten. Logisscherweise sind sämtliche Wirtschaftszweige, natürlich auch Schulen und Medizin betroffen. Corona ist überall, so is dette halt nu ma.

(mehr …)

Tagesgeflüster zum Sonntag, 25.07.NZ9

.

Mögen solche Nachrichten stärken 🙂

Quelle: Tolzin.de Newsletter / Tolzin Report

(mehr …)

Schule in den Abgrund

(Ludwig der Träumer) Vorweg ein paar Erinnerungen an meine eigene Schulzeit. Die Zuckertüte sollte mir als Sechsjähriger den ersten Weg zur Schule erleichtern. Eine Vorabbelohnung für die Aufgabe meines bisherigen unbeschwerten Lebens. Blieb mir vorher der Drill zum anständigen Kind dank der Eltern erspart, so wurde mir durch die Zuckertüte suggeriert, die Schule von Montag bis Samstag, 8:00 – 13:00 mit pünktlichem Antreten ist ein Honiglecken. Der Ludwig, der sich bis zu diesem Tag frei entwickeln konnte, freute sich natürlich darüber. Auf der Entdeckungsreise seiner Fähigkeiten bis zu diesem Tag, gab es eigentlich keine oder seltene Belohnungen. Höchstens eine Schimpfe, wenn er wieder mal ein technisches Gerät wie den Radio zerlegt hatte, um die kleinen Musikanten darin zu begrüßen, die Musik machten. Auch gab es keine Leckerli, weil er mit fünf Jahren bereits lesen und schreiben konnte. Es war einfach so. Keiner redete von Früh- oder Spätbegabten. Ich erlebte eine natürliche frühkindliche Entwicklung ohne Streß. Die Volksschule lag genau gegenüber seines Elternhauses. Ab dem ersten Schultag gab es häufig Streß mit den Lehrbe(un)fugten.

Auch das Notensystem stelle Ludwig schon früh in Frage. Er weiß nicht mehr in welcher Klasse das war. Das von vielen gefürchtete Diktat war angesagt mit ~ 200 Wörtern. Ludwig bekam es mit 11 rot unterstrichenen Fehlern zurück, was ihm eine vierbisfünf einbrachte. Die Schüler sind beschämt über so viele Fehler. Wäre es da nicht angebracht wenn der Lehrer drunter schreibt: Prima, 189 Wörter richtig geschrieben. Gugge dir die 11 rot unterstrichenen nochmals an. Die schreibst du dann künftig sicher immer richtig.

(mehr …)

Die Wässer / Die nächsten 7 Tage

Ich sage es gerade heraus. Würde ich in Europa wenige Meter nur über einem Gewässer hausen, ich würde jetzt, sofort, das Auto satteln, Familie, Zelt, Plane, Sturmlampe, Messer, Beil, Wasser, Konserven, Kartoffeln und Kocher hineinstopfen und an einen Ort fahren, der einigermaßen sicher vor Überschwemmung sein dürfte.

Warum.

(mehr …)

Der Countdown läuft – es IST holperig und wird biblisch werden

Rechtobler, 23. Heumonat im Jahr 09 der Neuen Zeitrechnung (alt 2021)

Strahlend blauer Himmel überall – wer denkt bei diesem Anblick an die Katastrophe, welche vor Wochenfrist über Teile Deutschland eingebrochen ist? Dort in NRW, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, usw. sind unvorstellbare Wassermassen runtergekommen, haben Flüsse zum Überlaufen gebracht, Talsperren überlaufen lassen, Dörfer überschwemmt und eine Riesenchaos hinterlassen. Hilfe seitens der Behörden und offiziellen Stellen? Fehlanzeige, die Anwohner mussten sich selbst helfen und sind nur durch unzählige private Helfer, vor allem Bauern, Bauunternehmen, etc. die aus allen Teilen des Landes mit ihren Traktoren und Raumfahrzeugen angereist sind, unterstützt worden. Und auch da – Infrastruktur kaputt, ergo mussten sie ihre Baustellen-WC’s, Verpflegung, Unterkünfte selbst organisieren, weil die Behörden rundum versagt haben! Oder ist das etwa kalkuliert worden? Immer wieder sind Meldungen aufgetaucht, wonach zuständige Stellen vor den Unwettern gewarnt haben, diese Meldungen jedoch nicht weitergeleitet, Alarme nicht ausgelöst worden sind (https://t.me/TrumpComesBack/9780). Der absolute Hammer diesbezüglich ist die Info, dass in einer – nachmalig betroffenen – Gemeinde, Polizei beobachtet worden ist, welche eine dort wohnhaft Kollegin mitsamt Kind evakuiert hat – OHNE die übrigen Anwohner zu warnen. Das Ganze ist ‚zufällig‘ von einer auf ihrem Balkon rauchenden Nachbarin beobachtet worden (https://t.me/fragunsdoch_WWG1WGA/9332). Ist doch interessant, wie solche Dinge ‚per Zufall‘ aufgedeckt werden?!

(mehr …)

Katastrophengebiet / Samuel / Balsam für die Seele

Ich räume ein, ich gebe zu, ich habe zu pauschal schwarz gemalt. Samuel Eckert berichtet von vor Ort. Militär ist dort und leistet Gewaltiges, Feuerwehr ist dort und arbeitet, Wasserwerfer sind dort, nicht gegen Bürger, sondern um Kanäle zu spülen.

Thom Ram, 23.07.NZ9

.

In YT habe ich so kommentiert:

Gold wert, guter tüchtiger Samuel, Gold wert ist diese Deine Sendung. Ich bin gut informiert über das Erdengeschehen, meine auch, daß es noch heftiger rumpeln wird, um es freundlichst zu umschreiben, doch das, was, wovon Du hier Bericht erstattest, das ist eines der Millionen kleinen Feuer erdenweit. Nähren wir sie, ein jeder an seinem Ort! Wir sind auf der Zielgeraden. Wir sind es, die gewinnen. Wir? Herzensgesteuerte Menschen.

.

Nachtrag, 23.07. abends

Ich habe mich auch heute durch die Nachrichten aus den gefluteten Gebieten durchgearbeitet.

Verheerend all überall. Ausnahme: Ahrweiler.

Vorläufige Schlußfolgerung:

MAN läßt in Ahrweiler richtig Gerät auffahren und sorgt für die Leut. Darauf kann sich Mainstream beziehen und verschweigen, wie katastrophal in anderen betroffenen Gebieten aussieht.

Helfer werden rausgeworfen, weil sie „falscher Gesinnung“ seien, rechtsextrem oder so. Durchsichtig. SIE wollen, daß die Menschen in Not in Not bleiben.

.

.

Die verlorene Geschichte unserer Erde

…habe nun Episode 3 inhaliert. Sagenhaft gut gemacht, großer Freiraum wird gegeben, auf daß ich Betrachter mich vertiefen kann. Oh, diese Fotos!! Und nun, in Episode 3, da beginnt das Rad der Geschichte sich zu drehen…

Thom Ram, 22.07.NZ9

.

Text zum Video:

Chnopfloch , 6310 Abonnenten

Die Verlorene Geschichte der Flachen Erde

Episode 1 – „Für alle sichtbar verborgen“

Unsere Geschichte ist gefälscht und unser Weltbild ist Fake! Diese Serie ist ein spiritueller Lehrgang. Komm mit und begleite mich. Erster Teil einer 7-teiligen Reihe über die verlorene Geschichte unserer Erde.

(mehr …)

Brandrede Brandrede Brandrede von Samuel vor Ort

Die Duröhre wird innert Minuten oder Stunden zensieren.

Jetzt reinziehen.

Ram

Die schnelle und unbürokratische direkte Hilfe der Bundesregierung in den Katastrophengebieten

Unnötiges wie Trinkwasser, Lebensmittel, Notunterkünfte, Bauwerkzeuge, Baumaschinen, Pumpen, Feuerwehr, Bundeswehr, Bauingenieure, Baufirmen, medizinisches Personal schickt die Bundesregierung verständlicherweise nicht.

Vernünftigerweise setzt sie Polizei ein, welche Hilfe leisten Wollende von den Orten der Verheerung fernhält.

Sie handelt entschlossen und sinnreich. Sie schenkt Menschen, welche doch nur Hab und Gut verloren haben stolze 200 Euro, und sie schickt Busse mit lebenserhaltenden mRNA Schlumpfungen.

Ich nehme alles zurück, was ich jemals gegen die Leut an der umgeleiteten Spree geäussert habe und sage im Namen der damit Geretteten erstens bravo und zweitens danke schön.

Thom Ram, 21.07.NZ9

.

Die Sache hat ein einzig Gutes, und zwar ein die Zukunft Entscheidendes: Die Bevölkerung hat die Gelegenheit, zwischen Menschen und Vampiren unterscheiden zu lernen.

Was in den betroffenen Gebieten geschehen ist und geschieht, das läßt sich nicht unter dem Deckel halten, da können Großklopapiere , TV Chorsänger und poli Ticker das Geschehen noch so sehr verniedlichen. Jeder kennt einen, der einen kennt, der einen dort kennt. Darum.

.

.

Der Unbewindelte / Ein Beispiel für Zivilcourage

…und ein Beispiel von Juristen, welche ihren Namen verdienen.

Thom Ram, 21.07.NZ9

(mehr …)

„…und du siehst nur freiwillige Helfer“ / Psychopathen und Narzisten

Gespräch zweier Männer, freiwillige Helfer in Katastrophengebiet.

(mehr …)

„Mir ist Überwachung egal, denn ich habe nichts zu verbergen“ / Privatsphäre

Bis zum heutigen Tage hat mich diese Einstellung zur Überwachung immer nur göttlich aufgeregt, doch fiel mir eine schlagkräftige Replik nicht in mein Hirni.

Es ist das Gemisch von: „Ein Teil Wahrheit, darin eingepackt jedoch eine nicht erkannte Fehleinschätzung.“

Die Wahrheit sei, daß der so Argumentierende kein Verbrechen begangen hat. Na ja, vielleicht ein bisschen Steuern hinterzogen, das schon, vielleicht mal sein Kind oder seine Partnerin geschlagen, dies schon?

Bah, nehmen wir an, wir haben Saubermann, der hat gar nichts moralisch Verwerfliches getan, nehmen wir diesen (langweiligen) Fall mal an.

(mehr …)

Die BRD-Regierung habe bei der Katastrophenhilfe versagt / Hallo, aufwachen

Was sich aktuell Leut in der Szene über die Schlampigkeit der Regierung ereifern, es ist zum Heulen.

Haben diese Leut noch nicht begriffen? Die an der umgeleiteten Spree haben ihr Wohlgefallen an der Katastrophe.

(mehr …)

„Das Endspiel ist eröffnet“

.

Zweifler mögen zweifeln, auch mögen Unken unken. Ich meine, die Voraussage wird zur Realität werden.

(mehr …)

Deutschland / Die Wässer / Die Leut

.

Ich spreche von Deutschland, weil ich von dort die meisten Meldungen bekomme. Tatsächlich finden gewaltige Überschwemmungen in vielen Ländern statt.

Straßen sind überschwemmt, Straßen sind zerstört, Straßen sind hinweggefegt.

(mehr …)

Adrenochrom – der Preis für die Schönheit

.

Interview mit Jim Caviezel

https://t.me/fufmedia/27148

Du mußt auf Telegram vieleicht raufscrollten auf 18.07.2021 / 14:52:10

.

Jungbrunnen Blut – Rituale – Sexueller Missbrauch – Adrenochrome – Google GPU – Chrome=Google Chrome – Whistleblower starben – Die größte Täuschung liegt darin, das unfassbar Böse nicht für möglich zu halten – Nichts kann aufhalten was kommt, NICHTS!

(mehr …)

Veränderte Wahrnehmung von Menschen / Kennst Du das auch?

.

Immer mal schau ich mir a bisserl Spitzentennis an, da ich vor Urzeiten auch mal ein Jahr lang versucht hatte, den Ball zu treffen. Grad begab ich mich auszugsweise hinein in das Viertelfinale Sampras-Agassi, US Open 2001.

Zu beleuchten, was Spiel, da der Eine gewinnt, der Andere verliert, das wäre auch mal ein Thema. Die Frage lautet, ob dem in Wahrheit lustigen Spiel vielleicht etwa das nicht lustige „einer verliert definitiv“ eine wenig wünschenswerte Geisteshaltung zu Grunde liegt. Hier laß ich dette ma, ok?

Will wad jans Anderes feststellen.

(mehr …)

Menschenreise in das Neue Zeitalter

.

Sichtbare Umwälzungen nehmen zu. Schlimmstes noch dürfte über die Bühne gehen. Danach wird große erleichterung eintreten.

Ein Jeder erlebt das, was ihm zusteht, seinem Lebensplane und seiner Gesinnung entsprechend.

Thom Ram, 16.07.NZ9

Menschenreise in die neue Welt.

Die Leut müßen es sehen

.

Mittlerweile pausenlos verraten sich Organe des alten, vampiristischen Systems.

(mehr …)

Die kleinen Töne machen die Musik

(Ludwig der Träumer) Willst du wissen was im Großen abgeht – wie das Orchester funktioniert, so richte deinen Fokus auf die kleinen Töne, die hier verantwortlich sind. Alle Macht geht vom Volk aus! Dieser § aus dem Grundgesetz zeigt seine häßliche Fratze der Macht. Nicht ganz. Es sind die gepamperten kleinen Arschlöcher von Beamten von Regierungsgnaden, die dem Volk die Hölle auf Erden bescheren. Mitläufer, Feiglinge und Denunzianten, die nur auf die eigene Pension hinarbeiten. Sprich: Ich tue nur meine Pflicht, also bin ich.

Wie sonst könnte so eine empathielose Anordnung entstehen? Heidelberg, die akademisch grünrote versiffte Hochburg (die überall in Deutschland mittlerweile zu finden ist) macht es vor, wie das Leben in der Stadt „lebenswert“ ist. Weg mit allen kleinen Freuden des Lebens. Die „Internationale“ läßt grüßen. Mit Corona wird aufgeräumt mit dem Schmusekurs der Liebe zur Heimat.

„Kurt Baust wird im August 105 Jahre alt. Er ist der älteste Einwohner Heidelbergs und sitzt seit Jahrzehnten gern vorm Haus in der Pfaffengasse. Das darf er nicht mehr. Auch Sohn Peter (stehend) und der Nachbarschaft ist das Sitzen in der Gasse verboten worden.“

https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-heidelberg-104-jaehriger-darf-nicht-mehr-vorm-haus-in-der-altstadt-sitzen-_arid,704944.htmlhttp://RNZ

Was seid ihr Vollstrecker nur für armselige Arschlöcher. Säße da ein verirrter LGBT-schwanzvagina Verwechselnder mit der Regenbogenfahne, bekäme er sicher diese Gasse als Fußgängerzone mit dem Bundesverdienstkreuz beehrt. Wo sind wir nur gelandet.

Inzwischen hat der Ordnungsdienst zurückgerudert.

Hospitz- Ober- und Stationsarzt: „Wer nicht mehr sprechen kann, der kriegt nichts zu trinken.“ / Fallbeispiel höchster Kriminalität von Weißkitteln

Nichts für schwache Nerven. Der ultimativ kriminelle Fall, exemplarisch, begangen von Weißkitteln, welche den Eid des Hypokrates geleistet haben, dabei die Finger kreuzend hinter dem Rücken, sowie von „Pflege“-Personal, Befehle gewissenlos befolgend.

(mehr …)

Die rettende Hand

Angela, 15. 07. 2021


Ein alter Zen Mönch saß am Ufer eines Flusses und sprach sein Gebet.
Erstaunt sah er einen Skorpion hilflos im Wasser auf sich zutreiben.

Sofort streckte der Mann dem Tier seine rettende Hand entgegen, wurde jedoch umgehend von diesem gestochen. Erschrocken zog er seine Hand zurück und das Tier blieb im Wasser.

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: