bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Orgelimpro in der Notre Dame de Paris

Orgelimpro in der Notre Dame de Paris

Olivier Latry

an der Grand Orgue de Notre Dame, Paris

search-2

Frankreichs Orgelkultur ist in Europa einmalig. Von Dandrieu über César Franck bis zur Neuzeit haben Komponisten, Orgelbauer und Organisten eine kontinuierliche Entwicklung von Stil und Inhalt hingelegt.

Frankreich wurde im 2.WK nicht annähernd so ausgeblutet wie Deutschland. Der Organistennachwuchs musste dem Krieg wenige Opfer zollen, schnell waren in Frankreich die Kampfhandlungen eingestellt. Entsprechend viele französische Spitzenorganisten hatte es auch nach dem Kriege, und nahtlos folgten die nächsten Generationen.

Wertvolle historische Orgeln blieben unversehrt. Die Wehrmacht schoss keine Städte blindwütig zusammen, wie es UK/USA in Deutschland strategisch ungerechtfertigt und lustvoll praktizierten.

Was der Olivier Latry auf dem Monster eines Orgeldampfschiffes in Notre Dame an Improvisationen hinlegt – das ist französische Tradition. Man improvisiert. Man improvisiert dem Instrument und dem Raum und der Situation gerecht. Die Dame in der Notre Dame hat alle Klangtugenden der romantischen französischen Orgel. Nebenbei ist sie das absolut lauteste von Cavaillé – Coll je gebaute Instrument. Da fliegen dir beim Tutti schon mal die Ohren weg.

Bitte schön, die Grand Orgue de Notre Dame hat grad mal schlappe 120 Register auf 5 Manualen. Das sind mehr als 7000 Pfeifen. 7000 Pfeifen! Bitte stell dir vor, was das bedeutet!

Der Orgelbauer intoniert jede einzelne Pfeife in Uhrenmacherarbeit aufs Feinste auf Klang und Lautstärke, jede einzelne!

Rein nur eine Generalstimmung der Orgel kostet plus minus eine Woche konzentrierter Arbeit. Das ist grad meine Schätzung, ich werd noch meinen Orgelbau – Gewährsmann nachfragen.

Olivier Latry improvisiert

http://www.youtube.com/watch?v=qSxVO3EoCRM

.

.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: