bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Geld » Illusion Geld 1

Illusion Geld 1

      gefunden bei und reblogged von http://wirsindeins.org/2013/09/30/auflosen-der-illusion-von-geld-und-kontrolle/#comment-13592

Die im Folgenden dargelegte Sichtweise scheint mir richtig zu sein. Um wieder menschenwürdig Ware und Leistung austauschen zu können, muss man den illusorischen Stellenwert des heutigen Geldes verstehen.

thomas ramdas voegeli, Oktober 2013

Auflösen der Illusion von Geld und Kontrolle – Teil 1

Veröffentlicht von crae´dor am 30. September 2013 in I-UV INchange

bob_wrightHier möchte ich einige Auszüge aus der Podiumsdiskussion zwischen Bob Wright, Brian Kelly, Joe Martino, Franco DeNicola und Antonia Hagens zum Thema der Illusion von Geld und Kontrolle vorstellen.

Min. 7:39 – 13:43
Bob: Als Heather ihre Einreichungen zum ersten Mal machte und ich mit vielen anderen auf diese gestoßen war, dann denke ich, war das erste, was die Aufmerksamkeit der Leute auf sich gezogen hat: die 5 Milliarden Dollar in Gold und Silber für jeden Mann und jede Frau. Ich denke, das war der Hauptfocus der meisten Menschen, weil sie nach einer Art Entlastung suchten. Sie suchten nach einer Möglichkeit sich von den Schulden zu befreien, ihr Haus zu behalten, was auch immer. Doch der Schlüssel zu ihrem Glück war immer nur das Geld.

Im Laufe der Zeit sahen wir, wie das Ganze sich komplett gedreht hat, dass das Geld nicht mal erwähnt wird, es steht nicht im Vordergrund. Im Verlauf von ein paar Monaten hat es seinen Glanz verloren. Und wenn ich das Wort Glanz im Zusammenhang mit Geld benutzt habe, so hat es diesen Glanz. Wir sind konditioniert worden zu denken, dass es eine notwendige Komponente des Lebens ist. Aber ich will mal ein Bild nehmen. Wenn du auf einer einsamen Insel stranden würdest und die Wahl hättest, einen Koffer voller Geld mitzunehmen oder einen Menschen an deiner Seite zu haben, der bereit wäre, wirklich alles für dich zu tun… Was könntest du anderes mit dem Geld tun als es zu verbrennen, damit es Wärme spendet? Was würdest du wollen? Das Geld hat keinen wirklichen Wert in sich.

Ich glaube, dass das Aufbrechen der glänzenden Illusion des Geldes ein Prozess war, durch den viele Menschen gehen mussten. Weil sie nicht bemerkten, dass das Geld in Wirklichkeit als ein Mechanismus der Kontrolle benutzt wurde. Tatsächlich ist es die REPRÄSENTATION des Wertes. Und die Menschen richten ihre Aufmerksamkeit auf die REPRÄSENTATION des Wertes anstelle darauf, woher dieser Wert kommt. Wir müssen neu definieren, was Wert ist. Was wirklich wertvoll ist. Wert ist die Fähigkeit, Arbeit zu leisten, die Möglichkeit etwas herzustellen, die Fähigkeit zu erschaffen. Das hat wahren Wert. Aber was hat denn Geld wirklich? Es hat vielen Menschen den Verstand genommen. Es wurde zur Fessel für viele Menschen.

Was ist Geld wirklich? Man wird sagen: „Geld ist Gold“ oder „Geld ist Silber“. Doch sogar diese Dinge sind REPRÄSENTATIONEN des Wertes. Wir benutzen sie als Wahrzeichen, als Zeichen um etwas zu repräsentieren. Ich glaube, was wir in den letzten Monaten erfahren haben – während wir durch das Jahr 2013 gehen – ist eine Transformation unserer Wahrnehmung dessen, was Wert wirklich ist und wer wir sind. Denn schlussendlich ist das ganze Geld durch uns abgesichert. Unsere Wahrnehmung des im Geld liegenden Wertes wird buchstäblich von uns erzeugt. Denn ohne Menschen passiert gar nichts. Gar nichts passiert!

(Brian kommt wieder in die Sendung, und Bob bringt ihn auf den aktuellen Stand.)

….Ich habe darüber gesprochen was wirklicher Wert ist. Wie wir die Änderung der Unterhaltung gesehen haben, wie sie sich von der Aufmerksamkeit für Geld dahin verschoben hat, wer wir wirklich sind, wer wir SIND, als Menschen, und was unser wirklicher Wert wahrhaftig ist. Ich hörte von vielen Menschen, die eine schwere Zeit hatten und sich den Kopf zerbrochen haben, um die Idee zu verstehen, dass sie wertvoll sind; denn wir wurden konditioniert, an unsere Begrenzung zu glauben und nicht an unseren Wert. Wir haben Floskeln, „Ich bin nur ein Mensch“… Wir haben die Geisteshaltung entwickelt: „Du musst dir das Recht zu leben VERDIENEN. Du musst dein Leben VERDIENEN“.

Ist es nicht ein Fakt, dass du als natürliches Wesen hier auf der Erde geboren wurdest? Ein Beweis dafür, dass du das Recht hast hier zu SEIN. Du musst es dir nicht VERDIENEN hier zu sein. Offensichtlich hast du das Recht hier zu sein, du hast das Recht dein Leben hier zu genießen. Uns wurde nicht beigebracht, uns als das wirklich Wertvolle zu sehen. Doch wenn es zu lebensbedrohlichen Situationen kommt, dann beginnen wir zu realisieren, wie wertvoll wir wirklich sind. Wofür würdest du deine Seele verkaufen? Wieviel ist dein Leben wert? Kannst du einen Preis dafür nennen? Und wenn nicht, dann bist du eigentlich unschätzbar. Du hast einen unglaublichen Wert. Und das ist es, woher das ganze Geld seinen Ursprung hat. Der Mensch macht Geld, nie das Geld den Menschen.

Sharen mit:


1 Kommentar

  1. […] Illusion Geld […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: