bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Gartenamsel

Archiv der Kategorie: Gartenamsel

bb Tipps / Kochecke

Wandelt Ram bb jetzt in ein Kochbuch um? Nein, bb setzt sich zusammen aus vielen kleinen und kleinsten guten Ideen. Selber gesund und fein kochen, statt Faastfud stopfen, ist Bestandteil des Neuen Zeitalters, jedenfalls stelle ich mir das so vor.

Eingesandt von *MR*. Danke, *MR*!

thom ram, 14.03.0005 NZ

.

Oohh, Pfeffer-Kakao

Vorbereitung:

Eine große Tasse, Löffel und Genuß-Ruhe 😉

Zutaten: (mehr …)

Nahrung für Herz und Gemüthe

Also mir tut es einfach gut, das Betrachten solchen Werkes. Das Bild ist von Maler *MR* geschaffen, und mit dessen freundlicher Erlaubnis darf ich es hier raushängen.

Und wie wäre es? Selber wieder mal den verstaubten Malkasten hervorklauben? Einfach wieder mal schauen, was entsteht, wenn ich entstehen lasse?

Oder der weiche Bleistift? Aus dem Fenster schauen und skizzieren, frei, die Hand ist frei, sie darf es so machen, wie sie es macht, und das Resultat, es ist wie es ist. Und immer tut es gut. Ich bin kreativ. Mein Gemüthe schnurrt.

Danke, *MR*

Für Altgediente hier: Maler *MR* war früher kommentatorisch tätig.  🙂

.

thom ram, 07.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Kinder lieber malen denn sich über Bildschirme beugen. Erwachsene ebenso.

.

.

.

.

Von der Liebe

Das Gedicht von unserer Gartenamsel passt herrlich zu

Worauf es heute wirklich ankommt / Feurige Liebe

Danke, liebe Amsel, hab‘ Dank für dein Lied!

thom ram, 19.11.2015

.

Von der Liebe 

06.04.2012

Liebe hatte zwei große Füße: (mehr …)

Gartenamseliges / GeH!setze es anders!

Danke, Amseli!

thom ram, 15.09.2015

.

GeH!Setze es anders !

17.01.2013

Wer heute Gesetze für andere plant

frag ihn doch mal, ob er nicht weiß oder auch leise nur ahnt (mehr …)

Uebt euer Herz

Danke, liebe Gartenamsel!

thom ram, 19.08.2015

.

Auf einmal stand MiA heute morgen das „Wort“
*Weisung*
im Raume (mehr …)

Bild- und Wortgeschenk von Gartenamsel

Danke, liebe Gartenamsel!

thom ram, 14.08.2015 (mehr …)

Die Welt verändern

Abgesehen davon, daß die „Welt“ immer etwas Künstliches ist, wurden dazu hier ja schon mehrfach diverse „Anleitungen“ verkündet: man solle eine Frau lieben, oder einen Mann (wahlweise?).
Hier nun eine schon etwas ältere bessere Anleitung, die von unserer Gartenamsel stammt und die vor kurzem hier wieder neu aufgelegt wurde – wir wollen da nicht nachstehen und reprinten ebenfalls. 😉

Luckyhans, 13.5.15
—————————–

Wenn Du die Welt verändern willst, liebe die Natur.

(mehr …)

Leitfaden für Mitglieder des neuen PartEis

Als Eintrittsarbeit hat die Gartenamsel das folgende Werk abgegeben. Ich stelle es der Oeffentlichkeit zur Prüfung und Einschätzung anheim.

Numero 1, 24.08.2014

.

 

Tilly Eulen – Spiegel

Boot-schaft


Ich mache mich zum Affen

Damit die Leute gaffen

 

Ich will sie necken

Um ihr Interesse aufzuwecken

Vielleicht , wenn man mich so ansieht ,

Zu fragen WAS / WARUM hier eigentlich geschieht

 

In dieser Welt

Wo scheinbar alles auf den Kopf gestellt

 

Und Werte nur noch zu Hauf

Zum Hindernis-Wett-Lauf

Miß-braucht werden und be-Nutzt

Was unsere Würde wirklich stark beschmutzt (mehr …)

Der kleine Sonnenstrahl

.
Es war einmal
ein kleiner Sonnen-Strahl


der bremste jäh


als er sich um die Ecke stahl

vor einer großen Mauer-Wand 
und schimpfte:

das ist ja allerhand


hier Wände aufzustellen


wenn die woanders fehlen

(mehr …)

Wenn du die Welt verändern willst, dann…

Wenn Du die Welt verändern willst, liebe und achte ein Kind !*
12.12.2013

Wenn Du die Welt verändern willst, liebe ein Kind.
Sieh sein Klein-Sein an als ein Geschenk.
Einmalig und kostbar.
Schutz-bedürftig und Eigen-Artig.
Lerne dabei selber zu lieben wie ein Kind:

(mehr …)

Hoffnungs – Auf – Gabe

bumi bahagia sagt Gartenamsel Dank 🙂

Hoffnungs-Auf-Gabe

21.02.2014

Ich habe meine Hoffnung

zu oft nur auf Menschen gesetzt

bin diesem Gesetzten dann nach-gehetzt

Ich tue es heute nicht mehr.

Ich habe auf sich auf-richtende Gesinnung gehofft

aber das ent-täuschte mich schwer.

Kaum kam eine Ver-Lockungs-Wolke duftig angeflogen,

(mehr …)

Mobbing

.

Nicht mehr gewollt

(in memoriam)

25.09.2011

Nach mehr als 30 Jahren

die äußerst Arbeits-intensiv waren

als „ungewollt“

ins Ab-Seits gerollt

ohne Dank

mit Lügen-Gestank

bis zum Gehn

auf „Nimmer-Wider-Sehen“

letztlich nur noch unverhüllt

(mehr …)

Wieder neu nach Hause kommen

Gartenamsel sang am 13.01.10:

.

Wieder neu nach Hause kommen …
.
Nach Hause kommen
In den Arm genommen
Nicht gefragt
Ob man versagt
Einfach nur schön
Euch wieder zu sehn

.
Im warmen Frühjahrs-Sonnenschein
Mit Freunden wieder beisammen sein
Und trotz kaltem Sturm und Regen
Freundschaft wieder pflegen
Aus innerer Geborgenheit
Achtsamkeit
Für dich und auch für die anderen
Die noch so mit dir wandern

.
Zeiten und Räume
Offen für Träume
Ihnen gelassen Raum wieder geben
In einem angefüllten Leben

.
Gelassen Vieles neu entdecken
Altes wieder wecken
Sich besinnen
Werte neu bestimmen
Und trotz alledem im Alten
Nicht erstarren und erkalten
Oder hängen bleiben in Gedankentreiben
Hier und Jetzt
Ist der Start gesetzt

.
Wer hat denn gestern bloß gesagt


Kreativität
Sei heut nicht mehr gefragt ?!?
Geist und Seele regt sie heimlich an
Damit man leben und auch wieder hoffen kann
Zu Hause angekommen
Herzlich in den Arm genommen
Bei einem fröhlichen Willkommens-Trunk
Wird auch das eigne Herz dann wieder frei und jung

.

So.
Mo.

.

.

Die Zärtlichkeit der Tränen

 

Die Zärtlichkeit der Tränen

14 . 06 . 09

 

Die Zärtlichkeit der Tränen

Ist wie ein Federhauch

Sie tragen leis den Kummer fort

An einen anderen Ort

Sind Balsam für den Willen

Und wollen deine Sehnsucht stillen

(mehr …)

Der Norm – Aal

*Der Norm-AAL*, ein Er-strebens-Wert?

Garten Amsel 24. 05. 10

.

Wäre „In-die-wie-Du-Aal-i-Tät“

Als „Norm“ auch nur mal angestrebt

Gäbe es endlich wieder Arten-Reich-Tum hier

Wie „Arten-reich“ wären wir !

Wir trügen wieder Rote , Gelbe , Blaue Kragen

Und könnten auch mal „Lila“ wagen

Oder ganz kühn Türkis-Grün

(mehr …)

Vergangenheitsschau / Flüsterstimme

Erinnerungen von GA

Danke, GA! 🙂

Der geneigte Leser wird sich zu der Flüsterstimme bei der Geburt eigene Gedanken machen.

thom ram feb2014

.

Nach-Kriegs-Zeit. Im Keller höre/sehe ich Bomben auf das Nebenhaus fallen. Ich bin ein kleines Kind, aber meine „Sicht“ ist deutlich „höher“.

Niemand soll mehr eingesperrt sein und bleiben. Ich beschließe, die Mücken, die nicht rauskönnen und vor der Keller-Fenster-Scheibe tanzen, nach draußen in die Freiheit zu bringen.

.

Am letzten Gleis auf dem Hbf: Blick auf die Ruinen hinter dem Gleis. Irgendwie tot, aber doch lebendig, es dampft vor Zerstörung. Niemals solle ich dahingehen, sagt mir mein Vater. Mein *GOTT* ! aber mit meinen Gedanken stehe ich oft in dem Keller-Eingang eines der zerbombten Häuser … später auf meinem Schul-weg …

(mehr …)

lecker lecker

Von Freundin Gartenamsel

.

Dachte an “Werte-Insel” als Name für einen Teller voller “WERT”

… eßbar…
Also konkret :

„Vor-Freude“ beim Sammeln auch mit einsammeln ! Nicht vergessen ! ;)

  1. Verschiedene Voll-wert-(Sauerteig)-Brot-Streifen
  2. Wild-Kräuter-Kreme
    Löwenzahn, Brennnessel,Sauerampfer, Knoblauchrauke, Spitzwegerich, Maggi-Kraut, Zwiebel-Lauch, Tompinambur-blätter, Zitronenmelisse usw feinst-gewiegt, +Knoblauch  !!! und Zitronen-Saft,

gutes Salz – => OHNE Jod & Co !!!

  • gutes Öl. – alles gut verrühren – aufheben in einem Glas im Kühlschrank. Hält „ewig“.flache Möhren-Streifen zum „In-die-Kreme-Tunken“

    Apfel (oder anderes Obst) in Streifen (mehr …)

Als bumi bahagia aus dem Ei gekrochen

Als die Erde einst aus ihremEi gekrochen

Gartenamsel, 06.01.2011

Als die Erde einst aus ihrem Ei gekrochen

hat sie noch wunderbar nach „MEEHR“ gerochen

sie reckte und sie streckte sich ganz kühn

in einem satten Samt-und Seide – Grün

und fing , keiner wird es je ver-stehn,

langsam an sich umzudrehn

aber dann sehr schnell

wurde es auf ihr auch hell

Sie lachte gern der Sonne ins Gesicht :

Vor deinen Strahlen fürchte ich mich nicht !

Wie schön , daß deine Kraft mich so erwärmt

und der Mond so hell von deinem Lichte schwärmt !

Die Erde denkt,

wenn sie ihren Blick zur Sonne lenkt :

Ich brauche jah sogar für deine Wärme-Strahlen

an nichts und niemandem mehr was zu bezahlen

Alles kommt aus einer großen Liebe nur

von Ent-Lohnung keine Spur

Auch Welt-weit

kein Um-Welt-Wirtschaftlichkeits-Prüfungungs-Parasit mehr

– nichts mehr davon zu sehen –

weit und breit

und für Rendite-Zahlung

zur Bilanz-Bemalung

einfach keine Zeit

mehr

Nur der Sonne meinen Danke-Gruß

für den Genuß !

JAH ,

DAS ALLES

gehört in die Vergangenheit

ist längst schon aus-ge-storben

von diesen Geld-Gier-Geiern ganz verdorben.

ABER

was da von diesen Gewinn-Max-Monstern angestrebt

hat hier auf mir nicht lange überlebt

dieses ur-alt-staubige Modell

erledigte sich selber schnell

weil DEINE LIEBE

JAH

stärker ist

als tausend Tonnen

an-gefressner Geld-Gier-Mist !

.

.

%d Bloggern gefällt das: