bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Streiten, keifen, sich beschweren, sich ansch….

Streiten, keifen, sich beschweren, sich ansch….

Diese Seite ist nun völlig neu aufgestellt:

Alte Einträge habe ich gelöscht, denn der Kommentarstrang war überladen, er enthielt dank WP-„Hilfe“ viele „themenfremde, normale“ Kommentare, und, na ja, man muss nicht so gut riechende Ausscheidungen ja nicht ewig bewahren.

.

Die Seite ist nun leichter zu finden:

Menu > Forum mit Postkasten > Streiten / Beklagen / Fetzen / Verunglimpfen

.

Gruss in die Runde Wütender!
Thom Ram, 06.01.07

.

Es ist in diesem Blog grundsätzlich obsolet, anderen Kommentatoren persönliche Negativwertungen anzuwerfen.

.

Und nun die Heilsbotschaft für dich, Wütender!:

Hier darfst du!

Sag deinem Widerpart ungeschminkt deine Meinung. Zeige ihm, dass du es bist, der recht hat und schmeisse ihm an, dass er ungebildet, falschinformiert, hirnlos, ignorant, Troll, kurz, dass er sowas wie ein Rattenfurz sei.

.

Singe du dort, wo du dich ärgerst, deinem Widerpart die Lockmelodie:

„He, du, geh bitte mal auf

https://bumibahagia.com/streiten-keifen-sich-beschweren-sich-ansch/

dort kannsde ma lesen, was und wer du bist.“

.

.

Halleluja, Friede sei auf Erden und den Schreibern und Lesern ein Wohlgefallen.

.

cropped-da-haben-sich-zwei-sehr-lieb-00702ee2-ff04-4266-995b-007e84437e67.jpg

Also, hier mal schön ausrufen, auf dass man runterkomme und sich wie Fuchs und Hahn wieder finden möge.

.

.


9 Kommentare

  1. Thom Ram sagt:

    Ich mache den Anfang mit mir selber.

    Thom Ram
    04/01/2019 UM 23:07

    An Webmax

    Hier geht es um das Wirken des Gautama.

    Aalglatt bist du eingefahren mit deinem Hinweis auf Vergewaltigung und so. Und ich bin so blöd, dir sogar noch zu antworten. Wieviel bekommst du pro Eintrag, wieviel, wenn sich jemand die Zeit stiehlt und dir antwortet? Einen, zehn, hundert, tausend Silberlinge?

    Gefällt mir

  2. Thom Ram sagt:

    webmax
    05/01/2019 UM 22:23
    .
    @thom
    .
    „Hier geht es um das Wirken des Gautama.
    Aalglatt bist du eingefahren mit deinem Hinweis auf Vergewaltigung und so. Und ich bin so blöd, dir sogar noch zu antworten. Wieviel bekommst du pro Eintrag, wieviel, wenn sich jemand die Zeit stiehlt und dir antwortet? Einen, zehn, hundert, tausend Silberlinge?“

    Wurdest du mir mal bitte diesen Scheißtext erläutern?
    Was bedeutet „aalglatt“, was „einfahren“? Was soll der Blodsinn mit Silberlingen? Gemeinhin als Judaslohn bekannt. Welche Bedeutung meinst du?
    Ich habe niemanden verraten, oder gezwungen, meinen Beitrag zu beantworten. Überlies es doch einfach, du SUPER-Lebenskünstler (jedenfalls in der Theorie). Warum mußt du 8n der Praxis öfter mal das arrogante Arschloch raushängen? Da stimmt doch was nicht, das kenne ich nur von Süchtigen.

    @ Alle anderen.
    Man hat mir früher einmal den Unterschied zwischen rem pyknischen China-Buddha und dem schlanken thailändischen genau so erklärt wie oben beschrieben. Und zwar von berufenerer Seite als ich heute bin. Damals hielt ich Buddhismus noch für eine Religion.

    Ob es sich so verhielt mit Buddha, weiss ich nicht. Ich kann mir abervorstellen, dass im Sinne der Darstellung einer geglückten Läuterung eine Übertreibung vorheriger negativer Eigenschaften sehr hilfreich ist. Kennt man auch aus der Bibel.

    Auf keinen Fall steht dir das Recht zu einer solchen erneuten Verunglimpfung meiner Person zu,@thom. Ich erwarte eine Entschuldigung.

    Und: Welcher junge, verheiratete und intelligente Mensch, der behütet und verschont aufwächst, klappt seelisch dermassen zusammen, wenn er einmalig mit Krankheit, Armut und Tod konfrontiert wird? Und zum Penner mutiert, statt seinen unermesslichen Reichtum zum Wohl anderer einzusetzen? Wer will das hier ernsthaft bestätigen?

    Gefällt mir

  3. Angela sagt:

    Hallo, Webmax,

    die Gelegenheit ist günstig, jetzt will ich Dir auch mal etwas sagen….

    Unbestritten bist Du ein kluger Kopf, aber irgendetwas in Deinem Wesen neigt dazu,

    1. pauschal zu verurteilen

    2. andere niederzumachen, was Du natürlich immer mit wohlklingenden Worten zu verschleiern suchst.

    Nehmen wir doch nur mal die Sache mit meinen Bildern… Wenn Dir WIRKLICH an einer „Hilfe“ oder Anregung gelegen hätte, dann hättest Du Dir vielleicht ein paar Bilder herausgewählt und auf Missstände hingewiesen. Deine Anregungen zum Schluss dienten doch nur der Tarnung.Aber es waren für Dich ja einfach ALLE schlecht.

    Das Ganze war ein Ego-Trip, was andere ja auch erkannt haben.

    Vielleicht bist Du Dir dessen gar nicht bewusst? Selbsterkenntnis ist meist am schwierigsten.

    Abgesehen von mir hattest Du schon viele „auf dem Kieker“, betiteltest ihre Äußerung mit „Schwachsinn“ und ähnlichem, ich weiß jetzt die genauen Ausdrücke nicht mehr. Und dann die hasserfüllten Kommentare gegen den Islam und Muslime…. , die ThomRam leztendlich unterbunden hat.

    Zwischendurch „fraßest Du wieder Kreide“ ( Rotkäppchen und der Wolf) , aber immer wieder kam es durch.

    Rührend fand ich im Gegensatz dazu Deine Freude, als die Kommentatoren während Deiner Abwesenheit über Dein Icon rätselten, da schriebst Du, dass Du Dich erstmalig richtig zugehörig gefühlt hast….

    Ich denke, Du brauchst dieses Gefühl, dazu zu gehören, angenommen zu werden, deshalb steckst Du auch so vieles weg, was mich immer wieder erstaunt.

    Das ist ja menschlich, aber meinst Du nicht auch, dass JEDER der Kommentatoren das gerne hätte? Kritiksucht fällt immer auf den Verursacher zurück und ich glaube kaum, dass irgend jemand aus Deiner Art der Kritik etwas lernen könnte.

    Diese Buddha-Geschichte war auch nur ein Versuch, etwas zu provozieren. Hast Du das wirklich nötig?

    Ich denke nicht. Diese Anregung wollte ich Dir gerne geben…. Und soviel ich weiß, wird ein Taoist auch nicht wütend, wenn sein Ego angegriffen wird. Es ist ja nur das Ego!

    Lg. A n g e l a

    Gefällt mir

  4. webmax sagt:

    Warum sollte ich wütend sein, liebe Angela? Und auf wen?
    Auch wenn du deine Kritik an mir als „Anregung“ verbrämst, steht dir dieses Recht selbstverständlich zu. Ich nehme es ja auch für mich in Anspruch.

    Im Einzelnen:.Zum Thema Bilderkrieg hat man dir deine Enttäuschung natürlich angemerkt. Und selbstverständlich kriegt immer der Überbringer der schlechten Nachricht sein Fett weg, auch klar.
    Im einzelnen auf jedes Bild einzugehen, war mir wirklich zu umfangreich – ich habe aber die Fehlerschwerpunkte klar benannt; und es sollte jedem etwas illustratorisch Befleckten leicht fallen, diese zuzuordnen. Meine Tipps waren auch keine „Tarnung“, sondern diese haben mir selbst damals schon geholfen.

    Mein Motiv war doch nicht jemand zu schaden, sondern dass keine ungute abwertende Verbindung zu diesem Blog aufgebaut wird (Motto: Da bewegen sich Amateure); was ich heute etwas anders sehe. Es freute mich, dass Thom von der Stimmung das in meinen Augen beste deiner Bilder fur den Titel ausgewählt hatte.
    Das Wort :Schwachsinn“ habe ich selbst nur einmal bei einem Kommentator gebraucht, der dieses selbst vorher als Bewertung eines anderen Kommentars verwendet hatte. Schau bitte nach.

    Was meinst du mit „Buddha-Geschichte“? Ich bin wohl zur Wahrhaftigkeit erzogen (den Begriff „ethischer Rigorist“ akzeptiere ich für mich), d.h. ich lüge nicht und lehne Komplimente ab, wenn sie nicht echt sind. Warum also hatte ich mein Wissen vorenthalten sollen, wo es von Belang sein könnte? Ich habe ja nicht steif und fest behauptet, dass es sich so verhält wie manmir berichtet hat. Warum müssen da einige ausrasten und personlich wrrden
    Mach auchnicht den Fehler, mich in die Buddhismus-Schublade zu stecken, nur eeil ich ihn gut und als gangbar für eine bessere Welt ansehe.
    Dein Fachwissen daruber finde ich sehr beeindruckend.
    Allerdings neigst du mich betreffend doch auch zu Übertreibungen. Weder ist meine Einstellung zum Islam „hasserfüllt“ (eine Frechheit, die du mir bitte noch belegst), noch hat Thom etwas „unterbunden“. Im Gegenteil hat er nur auf seine personlichen Erfahrungen verwiesen- gleichartige habe ich auch aufzuweisen und belegt. Was aber nichts an der Islamgefahr ändert!

    Ich bin ein 100%-Gegner des Islam. Warum?
    Wie der Buddhismus ist der Islam KEINE RELIGION!
    Der B.nicht, weil er ausdrücklich seinen Anhängern erlaubt, jeden Glauben (=Religion) anzunehmen. Top!

    Der Islam ist KEINE Religion, sondern eine faschistische Vereinigung, denn sie gebietet den absichtlich durch Vorbeter dumm gehaltenen, meist analphabetischen Gläubigen die Verbreitung und Bekehrung zum alleinigen Gott Allah. Dafür darf er bei Verweigerung des „Ungläubigen“ diesen töten! Sonst macht er sich selbst schuldig und verliert das Paradies!

    Ich habe für dich eine schöne Definition des FASCHISMUS, auch für Kinder:
    Wer darin nicht exakt den Islam wiedererkennt (wie auch in etwa das frühe katholische Christentum!), mit dem diskutiere ich nicht mehr darüber.

    „WAS IST FASCHISMUS?

    Der Faschismus zeichnet sich vor allem durch folgende Merkmale aus:
    Er ist in hohem Maße antidemokratisch (gegen die Demokratie) und antikommunistisch (gegen den Kommunismus). An der Spitze einer faschistischen Bewegung steht immer ein Führer, der von „seinem” Volk verehrt oder sogar verklärt wird (Führerkult). Der einzelne Mensch im Volk aber zählt nichts; im Mittelpunkt der Politik steht vielmehr das vermeintliche Wohl der so genannten Volksgemeinschaft, hinter der alle Rechte, Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen zurückstehen.
    Eine faschistische Partei oder Bewegung herrscht alleine und diktatorisch (Einparteienstaat) und versucht, alle Bereiche des Staates und der Gesellschaft vollständig zu durchdringen. Auch ein übersteigerter Nationalismus, die Hervorhebung des eigenen Volkes als etwas ganz Besonderes, gehört zu den Merkmalen des Faschismus.
    Außerdem schließt der Begriff Faschismus immer auch eine hohe Gewaltbereitschaft ein. Und schließlich zeichnen sich faschistische Bewegungen zumeist durch einen starken Willen zur Macht aus und scheuen nicht davor zurück, diese Macht mit Gewalt zu erringen. Als faschistisch wird nicht nur Mussolinis Diktatur in Italien bezeichnet, sondern auch alle nationalistischen Diktaturen und Einparteienstaaten, die in der Zeit zwischen den Weltkriegen entstanden.“
    http://www.cpw-online.de/kids/faschismus.htm. ISLAM = FASCHISMUS! Sagt auch Alice Schwarzer.

    LG webmax

    Gefällt mir

  5. Angela sagt:

    Hallo, Webmax !

    Haha, “ Bilderkrieg“ ist wirklich lustig ausgedrückt! 😀 Das Wort „Enttäuschung“ trifft mein damaliges Empfinden aber wirklich nicht. Ich empfand es eher als eine Art Anmaßung, und wie du vielleicht noch weißt, hat Dich niemand in Deiner Meinung bestätigt. Und es ist nichts weiter als eine Meinung, dem stehen so viele andere Meinungen und Kaufabschlüsse entgegen.

    Für eine Enttäuschung müsste ich Dich ja erst einmal als Koryphäe auf diesem Gebiet ansehen. Und warum sollte ich das tun? Nur Deinen Worten und Behauptungen nach ? Ich habe von Dir noch keine Arbeiten gesehen, schick`doch dem ThomRam mal was…..

    Aber wie Jochen schon schrieb, wir sind hier nicht auf der Akademie , Deine Sorge um das Image des Blogs klingt wirklich weit hergeholt. Das lass mal lieber ThomRams Sorge sein.

    Du könntest vielleicht selbst einen Blog aufmachen, Zeit hast Du doch genug….

    Zur Buddha-Geschichte: Wie Du selbst schon schreibst, war es gar kein WISSEN, was Du dort zum Besten gegeben hast, sondern eine „Geschichte“. Hinterfrag mal Dein Motiv, gerade DAS zu bringen….

    In die Buddhismus „Schublade“ hätte ich Dich nie gesteckt, eigentlich noch weniger in die des Taoismus, den Du ja als Deine Lebenseinstellung bezeichnet hast. Abgesehen davon, dass ich nicht dazu neige, Menschen in „Schubladen“ zu stecken.

    Was den Islam betrifft kann ich leider nicht mit Zitaten dienen, ich habe sogar schon gesucht, aber finde den Thread leider nicht. Es kommt mir auch so vor, als seien alle Artikel vor 2018 gelöscht. Aber vielleicht ist das ein Irrtum….

    Jedenfalls hast Du eine ganze Zeitlang gegen alles, was den Islam und AUCH DIE MENSCHEN betrifft, gewettert , von einer großen Gefahr gesprochen und eben ALLES mit sehr beleidigenden Worten abgewertet, was damit zu tun hat. Wobei ich Dir in manchem auch recht gebe, in diesem dogmatischen, sogar fanatischen Islam liegt wirklich eine Gefahr. Aber war es denn im Christentum anders? Wohl kaum!

    Ich habe mich mal mit dem Sufismus beschäftigt, dem mystischen Zweig des Islam ( Rumi , Derwische, Reshad Feild ) und da sehr viel Weises und Spirituelles entdeckt.

    Du neigst zu Pauschalverurteilungen, das kannst Du nicht ableugnen und das wirkt auf mich nicht gerade kompetent.

    So, ich glaube, jetzt ist der Konfrontation genug, ich werde jedenfalls diesen Thread wieder verlassen und mich aufbauenderen Dingen widmen. Doch ein klares Wort tut immer gut…

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  6. webmax sagt:

    Hallo Angela,
    von Konfrontation kann ich nicht sprechen, das sähe bei mir wirklich anders aus.
    Du merkst es vielleicht nicht, aber deine mehrfachen Annahmen (um das Wort Unterstellung zu vermeiden) zu meiner Person zwingen mich zur Richtigstellung.
    Zum Bilderkrieg: Hast du nicht selbst geäußert, es wäre ja von jeher bekannt, wer etwas nicht kann, wird Kritiker? Belassen wir es dabei. Sonst müssten wir ja dein Motiv fur die empörte Antwort auf meine so gar nicht von dir abgeprallte Kritik ermitteln…

    Ich verbreite auch keine „Geschichten“ über den Buddhismus, sondern gebe mehrfach gehörte Ansichten über den jungen Buddha wieder, nicht zuletzt weil ich vielleicht dadurch auch von einer weiteren Bestätigung des Sachverhalts erfahre. Würdest du denn deine Hand fur das Gegenteil ins Feuer legen? Wir waren beide nicht dabei. Ist das jetzt endlich Motiv genug?²

    Muss ich mich Taoist schimpfen (lassen) nur weil dieser u.a. mit der Polaritatsdefinition im Gegensatz zum Buddhismus mit seinen Inkarnationsstufen,stufen, die auch noch fälschlich als bewußte Wiedergeburt interpretiert werden, ein zufriedenstellendes Modell der Schöpfungsfunktion, ähnlich z.B. dem Ein- und Ausatmen liefert (oder vice versa), wie keine andere Erklârung zum Thema? Also nochmals:
    Ich stehe dem T. nahe, habe aber nicht erklärt,Taoist zu sein.

    So, das war jetzt alles indivifuell auf dich bezogen, nix pauschal.

    Gefällt mir

  7. Angela sagt:

    Lieber Webmax!

    Eigentlich passt unser Dialog gar nicht mehr in diesen Thread, jedenfalls empfinde ich es so. Auch ich möchte noch etwas zu Deiner Antwort von gestern abend richtigstellen.

    Ich habe nie geäußert, dass, wer etwas nicht kann, Kritiker wird. Das hat Ludwig in ähnlicher Form ziemlich am Ende der Kommentare geschrieben. Ich habe den Verdacht geäußert, dass Deines abgebrochenen Kunststudiums vielleicht noch eine gewisse Bitterkeit in Dir besteht. 23.9. 11 Uhr 34

    Diesen Satz von Dir „…. Würde man sich z.B.musikalische Werke eines Solisten auf diese Ebene vergleichbar anhören (müssen), würde es wohl kaum jemanden nochmals ins Konzert ziehen….“ —-fand ich nun also wirklich empörend! 😀 Auch danach kamen ständig irgendwelche spitzen Bemerkungen von Dir.

    Hier alles nachzulesen: https://bumibahagia.com/2018/09/21/gemaelde-von-angela-iii-iii-pictures-by-angela-iii-iii/

    Weißt Du, ich schaue immer gern hinter die Dinge, vor allem auf die möglichen psychologischen Motive, nehme meine Intuition zu Hilfe und vergesse dabei tatsächlich oft, dass Männer, – ganz allgemein gesprochen , ( mit vielen Ausnahmen) dazu selten fähig sind. Das soll wirklich kein Urteil sein, nur eine häufige Beobachtung.

    Meiner Ansicht nach hast Du geschrieben, dass Du Thaoist seist. Ist schon länger her.,Leider kann ich es nicht belegen, versuche mal etwas bei den vielen Kommentaren zu finden…. 😀 , aber wie sollte ich sonst darauf kommen. „Dem Thaoismus nahe stehen“ hast Du jedenfalls nicht geschrieben, das weiß ich genau.

    Lieber Webmax, mir hat unser Mailwechsel gut getan und ich finde es nur positiv, wenn etwas , was im Verborgenen schwelt, ausgesprochen wird. Dem doch recht versöhnlichen, jedenfalls nicht aggressiven Ton Deinerseits entnehme ich, dass es Dir vielleicht auch so geht.

    Deshalb FRIEDEN , auch im Inneren….. und vielleicht konnte ich Dir auch ein wenig davon vermitteln, WIE manches, was vielleicht gar nicht so gemeint war, ankommen kann. Da wir ja im Internet nur Worte zur Verfügung haben, ist es meiner Ansicht nach wichtig, sie bewusst zu wählen. Das hat mit Unehrlichkeit nichts zu tun, ist einfach menschliches Miteinander.

    LG von A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  8. Hawey

    18/03/2019 um 04:38

    ……. In der Bibel heißt es sogar 2 können die ganze Welt verändern……

    Wirklich, diese Aussage ist mir jetzt unbekannt, weißt du noch in welchem Zusammenhang dein Zitat steht?

    ……Ich habe den Vorschlag gemacht etwas für Mutter Erde zu tun stattdessen soll ich mich mit der geistigen Welt beschäftigen……..

    Aber natürlich, Mutter Erde ist ein geistiges Wesen, in einem sehr schicken sichtbaren Kleid, …….. deine Freundin möchte ich jetzt nicht sein 😯

    ….. Ehrlich gesagt ich sehe das Problem hier und jetzt und nicht in der Geistigen Welt. …….. wenn du dich mit deiner Freundin nur oberflächig siehst und beschäftigst, dann wird sie nicht mehr lang deine Freundin sein. 😀

    ,,,,,,Bisher habe ich die geistige Welt nicht gesehen ich höre immer nur Esos mit schönen Worten darüber reden. Das bringt aber niemanden was. Wir gehen der geistigen Welt am Arsch vorbei egal was viele Esos behaupten. Wenn die geistige Welt doch so viel Macht hat warum hat sie dann die ganze Kiste nicht besser gesteuert? Nee bleib mir mit geistiger Welt weg……

    Hawey, DU BIST DIE GEISTIGE WELT, in einem Menschenkleid, jeder ist die geistige Welt, es leben fast 7 688 690 638 (Aktuelle Bevölkerung ) geistige Wesen auf der Erde und ich denke das ist schon eine ganze Menge geistige Welt und alle zusammen haben wir große Macht, nur funktioniert das alle zusammen eben nicht, das siehst du doch hier selbst sogar auf diesem Blog, wer zieht denn hier wirklich zusammen an einem Strang? Lauter Einzelkämpfer aber wir raufen uns schon irgendwie zusammen, so als geistige Welt, dann könne wir uns auch wieder in den Spiegel schauen.

    ……….Dann noch eins ihr wollt hier das Bild erwecken das es hier um mich ginge einen Scheiß tut es das. Wenn Ihr meine Worte nicht versteht dann fragt doch mal Eure Geistige Welt vielleicht äußert die sich ja mal dazu. Es wird aber höchstens irgendeiner sagen oh mein Chakra hat geklappert das ist ein Zeichen. ……….

    Ja ich denke auch, das es hier hauptsächlich um dich geht aber das passt ja , macht ja nix, wie gesagt lauter Einzelkämpfer, sehr viele Egos, …..- wenn ihr nicht so tut wie ich will bin ich echt sauer, denn ich will nur unser aller Bestes. 😉 –

    …..Ihr dreht alles um und sagt beschäftige dich mit der Geistigen Welt, wenn die Geistige Welt von mir was wollte hätte die sich bei mir längst gemeldet. Hat sie aber nicht und von der Geistigen Welt zu träumen bringt nicht aber auch überhaupt nichts, weil es hier auf dieser Ebene keine Hilfe ist…..

    hallo, wer soll sich denn bei dir melden?, du brauchst nur kontemplieren dann bist mit deiner geistigen Welt genug in Kontakt.

    Gefällt mir

  9. Hawey

    18/03/2019 um 04:38

    Nachtrag: da kommt dann noch sehr viel über die Wahrheit in deinem Kommentar…………Hawey das was du da von Wahrheiten schreibst sind einfach nur Meinungen, Ansichten etc. solche Begriffe wie „Meinungen“ sollte man doch schon lang nicht mehr erklären müssen.

    In diesem Video spricht Physiker und Autor Thomas Campbell darüber, was wir tun können, um die Welt zu verbessern. Dabei geht er unter anderem darauf ein, wieso es nichts bringt, Diktatoren mit Gewalt zu stürzen oder andere Menschen dazu zu zwingen, sich zu ändern. Veränderung muss aus eigenem Antrieb erfolgen, denn es geht dabei weniger um Worte und Taten als um den eigenen Seinszustand.

    und das ganze nochmal. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: