bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Streiten, keifen, sich beschweren, sich ansch….

Streiten, keifen, sich beschweren, sich ansch….

Diese Seite ist nun völlig neu aufgestellt:

Alte Einträge habe ich gelöscht, denn der Kommentarstrang war überladen, er enthielt dank WP-„Hilfe“ viele „themenfremde, normale“ Kommentare, und, na ja, man muss nicht so gut riechende Ausscheidungen ja nicht ewig bewahren.

.

Die Seite ist nun leichter zu finden:

Menu > Forum mit Postkasten > Streiten / Beklagen / Fetzen / Verunglimpfen

.

Gruss in die Runde Wütender!
Thom Ram, 06.01.07

.

Es ist in diesem Blog grundsätzlich obsolet, anderen Kommentatoren persönliche Negativwertungen anzuwerfen.

.

Und nun die Heilsbotschaft für dich, Wütender!:

Hier darfst du!

Sag deinem Widerpart ungeschminkt deine Meinung. Zeige ihm, dass du es bist, der recht hat und schmeisse ihm an, dass er ungebildet, falschinformiert, hirnlos, ignorant, Troll, kurz, dass er sowas wie ein Rattenfurz sei.

.

Singe du dort, wo du dich ärgerst, deinem Widerpart die Lockmelodie:

„He, du, geh bitte mal auf

https://bumibahagia.com/streiten-keifen-sich-beschweren-sich-ansch/

dort kannsde ma lesen, was und wer du bist.“

.

.

Halleluja, Friede sei auf Erden und den Schreibern und Lesern ein Wohlgefallen.

.

cropped-da-haben-sich-zwei-sehr-lieb-00702ee2-ff04-4266-995b-007e84437e67.jpg

Also, hier mal schön ausrufen, auf dass man runterkomme und sich wie Fuchs und Hahn wieder finden möge.

.

.


58 Kommentare

  1. Thom Ram sagt:

    Ich mache den Anfang mit mir selber.

    Thom Ram
    04/01/2019 UM 23:07

    An Webmax

    Hier geht es um das Wirken des Gautama.

    Aalglatt bist du eingefahren mit deinem Hinweis auf Vergewaltigung und so. Und ich bin so blöd, dir sogar noch zu antworten. Wieviel bekommst du pro Eintrag, wieviel, wenn sich jemand die Zeit stiehlt und dir antwortet? Einen, zehn, hundert, tausend Silberlinge?

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    webmax
    05/01/2019 UM 22:23
    .
    @thom
    .
    „Hier geht es um das Wirken des Gautama.
    Aalglatt bist du eingefahren mit deinem Hinweis auf Vergewaltigung und so. Und ich bin so blöd, dir sogar noch zu antworten. Wieviel bekommst du pro Eintrag, wieviel, wenn sich jemand die Zeit stiehlt und dir antwortet? Einen, zehn, hundert, tausend Silberlinge?“

    Wurdest du mir mal bitte diesen Scheißtext erläutern?
    Was bedeutet „aalglatt“, was „einfahren“? Was soll der Blodsinn mit Silberlingen? Gemeinhin als Judaslohn bekannt. Welche Bedeutung meinst du?
    Ich habe niemanden verraten, oder gezwungen, meinen Beitrag zu beantworten. Überlies es doch einfach, du SUPER-Lebenskünstler (jedenfalls in der Theorie). Warum mußt du 8n der Praxis öfter mal das arrogante Arschloch raushängen? Da stimmt doch was nicht, das kenne ich nur von Süchtigen.

    @ Alle anderen.
    Man hat mir früher einmal den Unterschied zwischen rem pyknischen China-Buddha und dem schlanken thailändischen genau so erklärt wie oben beschrieben. Und zwar von berufenerer Seite als ich heute bin. Damals hielt ich Buddhismus noch für eine Religion.

    Ob es sich so verhielt mit Buddha, weiss ich nicht. Ich kann mir abervorstellen, dass im Sinne der Darstellung einer geglückten Läuterung eine Übertreibung vorheriger negativer Eigenschaften sehr hilfreich ist. Kennt man auch aus der Bibel.

    Auf keinen Fall steht dir das Recht zu einer solchen erneuten Verunglimpfung meiner Person zu,@thom. Ich erwarte eine Entschuldigung.

    Und: Welcher junge, verheiratete und intelligente Mensch, der behütet und verschont aufwächst, klappt seelisch dermassen zusammen, wenn er einmalig mit Krankheit, Armut und Tod konfrontiert wird? Und zum Penner mutiert, statt seinen unermesslichen Reichtum zum Wohl anderer einzusetzen? Wer will das hier ernsthaft bestätigen?

    Liken

  3. Angela sagt:

    Hallo, Webmax,

    die Gelegenheit ist günstig, jetzt will ich Dir auch mal etwas sagen….

    Unbestritten bist Du ein kluger Kopf, aber irgendetwas in Deinem Wesen neigt dazu,

    1. pauschal zu verurteilen

    2. andere niederzumachen, was Du natürlich immer mit wohlklingenden Worten zu verschleiern suchst.

    Nehmen wir doch nur mal die Sache mit meinen Bildern… Wenn Dir WIRKLICH an einer „Hilfe“ oder Anregung gelegen hätte, dann hättest Du Dir vielleicht ein paar Bilder herausgewählt und auf Missstände hingewiesen. Deine Anregungen zum Schluss dienten doch nur der Tarnung.Aber es waren für Dich ja einfach ALLE schlecht.

    Das Ganze war ein Ego-Trip, was andere ja auch erkannt haben.

    Vielleicht bist Du Dir dessen gar nicht bewusst? Selbsterkenntnis ist meist am schwierigsten.

    Abgesehen von mir hattest Du schon viele „auf dem Kieker“, betiteltest ihre Äußerung mit „Schwachsinn“ und ähnlichem, ich weiß jetzt die genauen Ausdrücke nicht mehr. Und dann die hasserfüllten Kommentare gegen den Islam und Muslime…. , die ThomRam leztendlich unterbunden hat.

    Zwischendurch „fraßest Du wieder Kreide“ ( Rotkäppchen und der Wolf) , aber immer wieder kam es durch.

    Rührend fand ich im Gegensatz dazu Deine Freude, als die Kommentatoren während Deiner Abwesenheit über Dein Icon rätselten, da schriebst Du, dass Du Dich erstmalig richtig zugehörig gefühlt hast….

    Ich denke, Du brauchst dieses Gefühl, dazu zu gehören, angenommen zu werden, deshalb steckst Du auch so vieles weg, was mich immer wieder erstaunt.

    Das ist ja menschlich, aber meinst Du nicht auch, dass JEDER der Kommentatoren das gerne hätte? Kritiksucht fällt immer auf den Verursacher zurück und ich glaube kaum, dass irgend jemand aus Deiner Art der Kritik etwas lernen könnte.

    Diese Buddha-Geschichte war auch nur ein Versuch, etwas zu provozieren. Hast Du das wirklich nötig?

    Ich denke nicht. Diese Anregung wollte ich Dir gerne geben…. Und soviel ich weiß, wird ein Taoist auch nicht wütend, wenn sein Ego angegriffen wird. Es ist ja nur das Ego!

    Lg. A n g e l a

    Liken

  4. webmax sagt:

    Warum sollte ich wütend sein, liebe Angela? Und auf wen?
    Auch wenn du deine Kritik an mir als „Anregung“ verbrämst, steht dir dieses Recht selbstverständlich zu. Ich nehme es ja auch für mich in Anspruch.

    Im Einzelnen:.Zum Thema Bilderkrieg hat man dir deine Enttäuschung natürlich angemerkt. Und selbstverständlich kriegt immer der Überbringer der schlechten Nachricht sein Fett weg, auch klar.
    Im einzelnen auf jedes Bild einzugehen, war mir wirklich zu umfangreich – ich habe aber die Fehlerschwerpunkte klar benannt; und es sollte jedem etwas illustratorisch Befleckten leicht fallen, diese zuzuordnen. Meine Tipps waren auch keine „Tarnung“, sondern diese haben mir selbst damals schon geholfen.

    Mein Motiv war doch nicht jemand zu schaden, sondern dass keine ungute abwertende Verbindung zu diesem Blog aufgebaut wird (Motto: Da bewegen sich Amateure); was ich heute etwas anders sehe. Es freute mich, dass Thom von der Stimmung das in meinen Augen beste deiner Bilder fur den Titel ausgewählt hatte.
    Das Wort :Schwachsinn“ habe ich selbst nur einmal bei einem Kommentator gebraucht, der dieses selbst vorher als Bewertung eines anderen Kommentars verwendet hatte. Schau bitte nach.

    Was meinst du mit „Buddha-Geschichte“? Ich bin wohl zur Wahrhaftigkeit erzogen (den Begriff „ethischer Rigorist“ akzeptiere ich für mich), d.h. ich lüge nicht und lehne Komplimente ab, wenn sie nicht echt sind. Warum also hatte ich mein Wissen vorenthalten sollen, wo es von Belang sein könnte? Ich habe ja nicht steif und fest behauptet, dass es sich so verhält wie manmir berichtet hat. Warum müssen da einige ausrasten und personlich wrrden
    Mach auchnicht den Fehler, mich in die Buddhismus-Schublade zu stecken, nur eeil ich ihn gut und als gangbar für eine bessere Welt ansehe.
    Dein Fachwissen daruber finde ich sehr beeindruckend.
    Allerdings neigst du mich betreffend doch auch zu Übertreibungen. Weder ist meine Einstellung zum Islam „hasserfüllt“ (eine Frechheit, die du mir bitte noch belegst), noch hat Thom etwas „unterbunden“. Im Gegenteil hat er nur auf seine personlichen Erfahrungen verwiesen- gleichartige habe ich auch aufzuweisen und belegt. Was aber nichts an der Islamgefahr ändert!

    Ich bin ein 100%-Gegner des Islam. Warum?
    Wie der Buddhismus ist der Islam KEINE RELIGION!
    Der B.nicht, weil er ausdrücklich seinen Anhängern erlaubt, jeden Glauben (=Religion) anzunehmen. Top!

    Der Islam ist KEINE Religion, sondern eine faschistische Vereinigung, denn sie gebietet den absichtlich durch Vorbeter dumm gehaltenen, meist analphabetischen Gläubigen die Verbreitung und Bekehrung zum alleinigen Gott Allah. Dafür darf er bei Verweigerung des „Ungläubigen“ diesen töten! Sonst macht er sich selbst schuldig und verliert das Paradies!

    Ich habe für dich eine schöne Definition des FASCHISMUS, auch für Kinder:
    Wer darin nicht exakt den Islam wiedererkennt (wie auch in etwa das frühe katholische Christentum!), mit dem diskutiere ich nicht mehr darüber.

    „WAS IST FASCHISMUS?

    Der Faschismus zeichnet sich vor allem durch folgende Merkmale aus:
    Er ist in hohem Maße antidemokratisch (gegen die Demokratie) und antikommunistisch (gegen den Kommunismus). An der Spitze einer faschistischen Bewegung steht immer ein Führer, der von „seinem” Volk verehrt oder sogar verklärt wird (Führerkult). Der einzelne Mensch im Volk aber zählt nichts; im Mittelpunkt der Politik steht vielmehr das vermeintliche Wohl der so genannten Volksgemeinschaft, hinter der alle Rechte, Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen zurückstehen.
    Eine faschistische Partei oder Bewegung herrscht alleine und diktatorisch (Einparteienstaat) und versucht, alle Bereiche des Staates und der Gesellschaft vollständig zu durchdringen. Auch ein übersteigerter Nationalismus, die Hervorhebung des eigenen Volkes als etwas ganz Besonderes, gehört zu den Merkmalen des Faschismus.
    Außerdem schließt der Begriff Faschismus immer auch eine hohe Gewaltbereitschaft ein. Und schließlich zeichnen sich faschistische Bewegungen zumeist durch einen starken Willen zur Macht aus und scheuen nicht davor zurück, diese Macht mit Gewalt zu erringen. Als faschistisch wird nicht nur Mussolinis Diktatur in Italien bezeichnet, sondern auch alle nationalistischen Diktaturen und Einparteienstaaten, die in der Zeit zwischen den Weltkriegen entstanden.“
    http://www.cpw-online.de/kids/faschismus.htm. ISLAM = FASCHISMUS! Sagt auch Alice Schwarzer.

    LG webmax

    Liken

  5. Angela sagt:

    Hallo, Webmax !

    Haha, “ Bilderkrieg“ ist wirklich lustig ausgedrückt! 😀 Das Wort „Enttäuschung“ trifft mein damaliges Empfinden aber wirklich nicht. Ich empfand es eher als eine Art Anmaßung, und wie du vielleicht noch weißt, hat Dich niemand in Deiner Meinung bestätigt. Und es ist nichts weiter als eine Meinung, dem stehen so viele andere Meinungen und Kaufabschlüsse entgegen.

    Für eine Enttäuschung müsste ich Dich ja erst einmal als Koryphäe auf diesem Gebiet ansehen. Und warum sollte ich das tun? Nur Deinen Worten und Behauptungen nach ? Ich habe von Dir noch keine Arbeiten gesehen, schick`doch dem ThomRam mal was…..

    Aber wie Jochen schon schrieb, wir sind hier nicht auf der Akademie , Deine Sorge um das Image des Blogs klingt wirklich weit hergeholt. Das lass mal lieber ThomRams Sorge sein.

    Du könntest vielleicht selbst einen Blog aufmachen, Zeit hast Du doch genug….

    Zur Buddha-Geschichte: Wie Du selbst schon schreibst, war es gar kein WISSEN, was Du dort zum Besten gegeben hast, sondern eine „Geschichte“. Hinterfrag mal Dein Motiv, gerade DAS zu bringen….

    In die Buddhismus „Schublade“ hätte ich Dich nie gesteckt, eigentlich noch weniger in die des Taoismus, den Du ja als Deine Lebenseinstellung bezeichnet hast. Abgesehen davon, dass ich nicht dazu neige, Menschen in „Schubladen“ zu stecken.

    Was den Islam betrifft kann ich leider nicht mit Zitaten dienen, ich habe sogar schon gesucht, aber finde den Thread leider nicht. Es kommt mir auch so vor, als seien alle Artikel vor 2018 gelöscht. Aber vielleicht ist das ein Irrtum….

    Jedenfalls hast Du eine ganze Zeitlang gegen alles, was den Islam und AUCH DIE MENSCHEN betrifft, gewettert , von einer großen Gefahr gesprochen und eben ALLES mit sehr beleidigenden Worten abgewertet, was damit zu tun hat. Wobei ich Dir in manchem auch recht gebe, in diesem dogmatischen, sogar fanatischen Islam liegt wirklich eine Gefahr. Aber war es denn im Christentum anders? Wohl kaum!

    Ich habe mich mal mit dem Sufismus beschäftigt, dem mystischen Zweig des Islam ( Rumi , Derwische, Reshad Feild ) und da sehr viel Weises und Spirituelles entdeckt.

    Du neigst zu Pauschalverurteilungen, das kannst Du nicht ableugnen und das wirkt auf mich nicht gerade kompetent.

    So, ich glaube, jetzt ist der Konfrontation genug, ich werde jedenfalls diesen Thread wieder verlassen und mich aufbauenderen Dingen widmen. Doch ein klares Wort tut immer gut…

    Lg A n g e l a

    Liken

  6. webmax sagt:

    Hallo Angela,
    von Konfrontation kann ich nicht sprechen, das sähe bei mir wirklich anders aus.
    Du merkst es vielleicht nicht, aber deine mehrfachen Annahmen (um das Wort Unterstellung zu vermeiden) zu meiner Person zwingen mich zur Richtigstellung.
    Zum Bilderkrieg: Hast du nicht selbst geäußert, es wäre ja von jeher bekannt, wer etwas nicht kann, wird Kritiker? Belassen wir es dabei. Sonst müssten wir ja dein Motiv fur die empörte Antwort auf meine so gar nicht von dir abgeprallte Kritik ermitteln…

    Ich verbreite auch keine „Geschichten“ über den Buddhismus, sondern gebe mehrfach gehörte Ansichten über den jungen Buddha wieder, nicht zuletzt weil ich vielleicht dadurch auch von einer weiteren Bestätigung des Sachverhalts erfahre. Würdest du denn deine Hand fur das Gegenteil ins Feuer legen? Wir waren beide nicht dabei. Ist das jetzt endlich Motiv genug?²

    Muss ich mich Taoist schimpfen (lassen) nur weil dieser u.a. mit der Polaritatsdefinition im Gegensatz zum Buddhismus mit seinen Inkarnationsstufen,stufen, die auch noch fälschlich als bewußte Wiedergeburt interpretiert werden, ein zufriedenstellendes Modell der Schöpfungsfunktion, ähnlich z.B. dem Ein- und Ausatmen liefert (oder vice versa), wie keine andere Erklârung zum Thema? Also nochmals:
    Ich stehe dem T. nahe, habe aber nicht erklärt,Taoist zu sein.

    So, das war jetzt alles indivifuell auf dich bezogen, nix pauschal.

    Liken

  7. Angela sagt:

    Lieber Webmax!

    Eigentlich passt unser Dialog gar nicht mehr in diesen Thread, jedenfalls empfinde ich es so. Auch ich möchte noch etwas zu Deiner Antwort von gestern abend richtigstellen.

    Ich habe nie geäußert, dass, wer etwas nicht kann, Kritiker wird. Das hat Ludwig in ähnlicher Form ziemlich am Ende der Kommentare geschrieben. Ich habe den Verdacht geäußert, dass Deines abgebrochenen Kunststudiums vielleicht noch eine gewisse Bitterkeit in Dir besteht. 23.9. 11 Uhr 34

    Diesen Satz von Dir „…. Würde man sich z.B.musikalische Werke eines Solisten auf diese Ebene vergleichbar anhören (müssen), würde es wohl kaum jemanden nochmals ins Konzert ziehen….“ —-fand ich nun also wirklich empörend! 😀 Auch danach kamen ständig irgendwelche spitzen Bemerkungen von Dir.

    Hier alles nachzulesen: https://bumibahagia.com/2018/09/21/gemaelde-von-angela-iii-iii-pictures-by-angela-iii-iii/

    Weißt Du, ich schaue immer gern hinter die Dinge, vor allem auf die möglichen psychologischen Motive, nehme meine Intuition zu Hilfe und vergesse dabei tatsächlich oft, dass Männer, – ganz allgemein gesprochen , ( mit vielen Ausnahmen) dazu selten fähig sind. Das soll wirklich kein Urteil sein, nur eine häufige Beobachtung.

    Meiner Ansicht nach hast Du geschrieben, dass Du Thaoist seist. Ist schon länger her.,Leider kann ich es nicht belegen, versuche mal etwas bei den vielen Kommentaren zu finden…. 😀 , aber wie sollte ich sonst darauf kommen. „Dem Thaoismus nahe stehen“ hast Du jedenfalls nicht geschrieben, das weiß ich genau.

    Lieber Webmax, mir hat unser Mailwechsel gut getan und ich finde es nur positiv, wenn etwas , was im Verborgenen schwelt, ausgesprochen wird. Dem doch recht versöhnlichen, jedenfalls nicht aggressiven Ton Deinerseits entnehme ich, dass es Dir vielleicht auch so geht.

    Deshalb FRIEDEN , auch im Inneren….. und vielleicht konnte ich Dir auch ein wenig davon vermitteln, WIE manches, was vielleicht gar nicht so gemeint war, ankommen kann. Da wir ja im Internet nur Worte zur Verfügung haben, ist es meiner Ansicht nach wichtig, sie bewusst zu wählen. Das hat mit Unehrlichkeit nichts zu tun, ist einfach menschliches Miteinander.

    LG von A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  8. Hawey

    18/03/2019 um 04:38

    ……. In der Bibel heißt es sogar 2 können die ganze Welt verändern……

    Wirklich, diese Aussage ist mir jetzt unbekannt, weißt du noch in welchem Zusammenhang dein Zitat steht?

    ……Ich habe den Vorschlag gemacht etwas für Mutter Erde zu tun stattdessen soll ich mich mit der geistigen Welt beschäftigen……..

    Aber natürlich, Mutter Erde ist ein geistiges Wesen, in einem sehr schicken sichtbaren Kleid, …….. deine Freundin möchte ich jetzt nicht sein 😯

    ….. Ehrlich gesagt ich sehe das Problem hier und jetzt und nicht in der Geistigen Welt. …….. wenn du dich mit deiner Freundin nur oberflächig siehst und beschäftigst, dann wird sie nicht mehr lang deine Freundin sein. 😀

    ,,,,,,Bisher habe ich die geistige Welt nicht gesehen ich höre immer nur Esos mit schönen Worten darüber reden. Das bringt aber niemanden was. Wir gehen der geistigen Welt am Arsch vorbei egal was viele Esos behaupten. Wenn die geistige Welt doch so viel Macht hat warum hat sie dann die ganze Kiste nicht besser gesteuert? Nee bleib mir mit geistiger Welt weg……

    Hawey, DU BIST DIE GEISTIGE WELT, in einem Menschenkleid, jeder ist die geistige Welt, es leben fast 7 688 690 638 (Aktuelle Bevölkerung ) geistige Wesen auf der Erde und ich denke das ist schon eine ganze Menge geistige Welt und alle zusammen haben wir große Macht, nur funktioniert das alle zusammen eben nicht, das siehst du doch hier selbst sogar auf diesem Blog, wer zieht denn hier wirklich zusammen an einem Strang? Lauter Einzelkämpfer aber wir raufen uns schon irgendwie zusammen, so als geistige Welt, dann könne wir uns auch wieder in den Spiegel schauen.

    ……….Dann noch eins ihr wollt hier das Bild erwecken das es hier um mich ginge einen Scheiß tut es das. Wenn Ihr meine Worte nicht versteht dann fragt doch mal Eure Geistige Welt vielleicht äußert die sich ja mal dazu. Es wird aber höchstens irgendeiner sagen oh mein Chakra hat geklappert das ist ein Zeichen. ……….

    Ja ich denke auch, das es hier hauptsächlich um dich geht aber das passt ja , macht ja nix, wie gesagt lauter Einzelkämpfer, sehr viele Egos, …..- wenn ihr nicht so tut wie ich will bin ich echt sauer, denn ich will nur unser aller Bestes. 😉 –

    …..Ihr dreht alles um und sagt beschäftige dich mit der Geistigen Welt, wenn die Geistige Welt von mir was wollte hätte die sich bei mir längst gemeldet. Hat sie aber nicht und von der Geistigen Welt zu träumen bringt nicht aber auch überhaupt nichts, weil es hier auf dieser Ebene keine Hilfe ist…..

    hallo, wer soll sich denn bei dir melden?, du brauchst nur kontemplieren dann bist mit deiner geistigen Welt genug in Kontakt.

    Liken

  9. Hawey

    18/03/2019 um 04:38

    Nachtrag: da kommt dann noch sehr viel über die Wahrheit in deinem Kommentar…………Hawey das was du da von Wahrheiten schreibst sind einfach nur Meinungen, Ansichten etc. solche Begriffe wie „Meinungen“ sollte man doch schon lang nicht mehr erklären müssen.

    In diesem Video spricht Physiker und Autor Thomas Campbell darüber, was wir tun können, um die Welt zu verbessern. Dabei geht er unter anderem darauf ein, wieso es nichts bringt, Diktatoren mit Gewalt zu stürzen oder andere Menschen dazu zu zwingen, sich zu ändern. Veränderung muss aus eigenem Antrieb erfolgen, denn es geht dabei weniger um Worte und Taten als um den eigenen Seinszustand.

    und das ganze nochmal. 🙂

    Liken

  10. Renate Schönig sagt:

    Kurz die „Vorgeschichte“ :
    Im Beitrag > „Shutdown als Chance“ stellte ich (m)einen Kommentar ein …
    Renate Schönig
    03/05/2020 um 12:55

    zitiere dort auch u.a. …
    ++++++++++++++++++++
    healinghelp926706815
    03/05/2020 um 11:27
    `Der Mensch muss um nichts kämpfen. Alles ist in Fülle vorhanden für den, der sein Schöpferpotential kennt und anwendet. Alles Wissen ist schon da im Innern des Menschen. Der Zugang ist nur verschüttet, weil der Mensch glaubt, „Experten“ wissen es besser.
    Erschafft die bessere Welt in eurem Innern und lebt schon in euren Vorstellungen darin. Dann muss sie erscheinen, denn Energie (die Schöpferkraft) folgt der Aufmerksamkeit. Mein Gott, ist es so schwer, das zu glauben und so zu leben? Ihr und wir alle haben es in der Hand, die bessere Welt zu erschaffen. Es ist die einzige Chance´
    ++++++++++++++++++++

    … nehme in meinem Kommentar Bezug auf die obigen Aussagen …. und stelle auch diverse „Fragen“ …

    ==========

    Nun kommt Palina … pickt sich  e i n e n   „Frage“-Satz aus meinem Kommentar heraus…zitiert diesen s.u.
    und knallt mir ihre  „ganz böse und brutale Formulerung“ vorn Latz : „Du wirst dich das auch noch fragen, wenn du im Arbeitslager landest.“

    palina
    04/05/2020 um 04:17
    @Renate
    „WARUM kann ich nicht erkennen, dass ich zuerst IN MIR frei sein muss – bevor dies im Aussen geschieht …
    ich könnt noch viele WARUMS dranhängen .“
    Du wirst dich das auch noch fragen, wenn du im Arbeitslager landest. Ganz böse und brutal formuliert.

    ==========
    Ich kommentiere darauf…
    Renate Schönig
    04/05/2020 um 14:11
    Renate Schönig
    04/05/2020 um 14:18

    …werde von Ram „angeschissen“ > „ICH solle solchen Scheiß unterlassen – mein Kommentar verstoße u.a. gg. die Blogregeln“ ….

    worauf ICH ihn (Ram) dann frage >

    Renate Schönig
    04/05/2020 um 15:16
    Ach Ram – bist wieder „Hinter den Kulissen bearbeitet“ worden von deiner Kumpelin Palina ?
    Wär ja nicht das 1. Mal. 😉

    ====================

    Und JETZT kommt DAS, WARUM ich hier diesen meinen Kommentar als notwendig erachte/ bzw. mich auskotze…
    (denn HIER darfs ich ja) !

    schließlich  s o l l / d a r f  ja WAHRHEIT immer mehr ans TagesLICHT kommen – damit Hass/Wut/Zorn/Lügen keine Chance mehr haben !

    Palina: ICH bin diese perfiden SPIELchen leid, die du treibst !!!

    Dir war schon IMMER daran gelegen, „MICH aus dem Blog zu schaffen“ …
    da DU selbst das ja nicht konntest > hast ordentlich „im Hintergrund“ gewirkt … u.a. zusammen
    mit dem glücklichen Hans (LH) …

    Kürzlich kam von DIR die scheinheilige Frage an mich, „Warum ich wieder bei bumi schreiben würde – wo ich mich doch bereits verabschiedet hätte“ ….

    Meine Beiträge waren Dir/euch immer ein „Dorn im Auge“.

    Woher ich das weiß? 
    Aus 1. Hand > von Ram….
    Er teilte mir damals per mail mit > wie sehr ihr ihm im Nacken gesessen seid/ihn „bearbeitet habt“  >
    MICH als „Störenfried aus dem Blog zu schaffen“…

    Es seien viele GUTE Leute weggeblieben  –  die bei bumi -wegen mir- nicht mehr schreiben würden…
    dies wurde auch öffentlich bei bumi kommentiert.

    Dude bezeichnete mich seinerzeit  als „Reh-nutte“…beschimpfte mich –
    worauf sich dann im nachhinein jedoch herausstellte, dass diese
    Betitelung für mich, LH´s „kreativen Gedanken“ geschuldet war….die ER aber nur `HINTER den Kulissen´ geäussert hatte…und Dude hat´s dann eben öffentlich ausgesprochen.

    Palina/Ute:
    Du hattest mich mal in nem bumi Kommentar wissen lassen, „…dass DU mich schon längere Zeit beobachten würdest…“

    Nun wisse DU:

    Ich durchschaue deine intriganten SPIELchen….wie SEHR, das ahnst du jetzt noch garnicht.
    Es wird dir aber eines Tages BEWUSST werden. (wird sicher auch nicht mehr allzu lange dauern…)
    Ich seh in dein HERZ – und da fühl ich (auch z.Zt.) viel Dunkelheit…
    ist im Moment so gar nichts LICHTes zu spürn….

    Dieser -mein Kommentar- ist n i c h t meinem EGO-Verstand „entsprungen“.

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Renate

    Lange Rede um nichts.

    Liken

  12. Hilke sagt:

    Das ist ja echt zum Brechen, daß hintenrum per mail um Rausschmisse gebeten wurde und das von Leuten, die sich hier mittels übelster Polemik als Klugscheißer erster Güte präsenTIERen. Und dann dieser „Zusammenhalt“, diese Parteinahme gegenüber jenen, die anderer Meinung sind.
    „Wildganssystem“ kann auch ein schnödes Lippenbekenntnis sein.
    Ich weiß nicht warum Du Thom die Seinen derart beschützt, wo niemand etwas gegen sagen darf, das ist MEINUNGS-UN-FREIHEIT!
    Sich hier auf deiner eignen Keifen-Seite noch einzumischen, das ist bei dir BUMI Bahagia????
    Wahrscheinlich geht es darum, wer hier sich darstellt als Dauerauftragsspender…
    Gekaufte Meinungen sind auch DAS Werkzeug des Systems!
    Ich darf das schreiben Thom, da du mich ja mehrfach als HILKILEIN kleinzuschreiben versuchst, welches ein Armuts-zeugnis erster Güte, aber für DICH wohl notwendig scheint… Damit du dich erheben kannst.
    Schöner Schein. Bumi paaah
    So, habe fertig.

    Liken

  13. Hilke sagt:

    MAINstream auf bb….

    Liken

  14. palina sagt:

    @Hilke
    lese auf https://bumibahagia.com/2020/05/02/shutdown-als-chance/#comment-179678
    meine Klarstellungen.

    Immer den Verstand einsetzen hilft ungemein.

    „Wahrscheinlich geht es darum, wer hier sich darstellt als Dauerauftragsspender…
    Gekaufte Meinungen sind auch DAS Werkzeug des Systems!“

    Oh man, du arme Seele. Hast nichts begriffen.

    Hier geht es nicht darum jemanden zu kaufen. Ich unterstütze Familien, die sonst Hunger leiden würden.

    Verstehst du das wenigstens??
    Diese Leute bekommen kein Geld vom Staat.

    Unterstützte auch schon andere Organisationen.
    Ein Kinderheim in Skri Lanka von einer Deutschen gegründet.

    Und ein Kinderheim in Südafrika auch von einem Deutschen gegründet.

    https://www.vulamasango.org/

    https://eliya-kinderheim-srilanka.jimdo.com/

    Liken

  15. Ishani Diana sagt:

    Renate und Hilke

    Ich habe das selbe erleben dürfen, mit dem Johannes „Anunad“. Den Anunad hab ich ihm ABERKANNT, weil ich die Macht dazu habe und er mich hier, als Spion und dunkelmächtig hingestellt hatte. Er ist selber nicht sauber und lebt die luciferischen Kräfte, was hier jedoch nur wenige erkennen.
    Die wenigen erwachten, die am vorwärts streben sind und es wirklich von Herzen GUT meinen und auch GUTES TUN im Geiste, die werden immer wieder zurecht gerückt oder verunglimpft.

    Angela und Palina, haben beide nicht begriffen, das Renate, Ralph und ich, aus höheren Ebenen heraus arbeiten.
    Unser Verstand hat bereits gelernt auf die Seele zu hören. Wir sind Angstfrei und alles Uralte Seelen, die seit Anbeginn der Besiedelung der Erde hier Inkarnieren.
    Ich habe schon einmal geschrieben, dass diejenigen die nur mit dem EGO-Verstand unterwegs sind, nicht im Stande sind das göttlich zu Erkennen, selbst wenn es vor ihnen steht. und genau das erleben wir hier immer wieder.
    Wie wollen sie denn er-wachsen, wenn sie unsere Beiträge von vorn herein als SAICH abtun, und sich nicht einmal die Mühe machten, das Geschriebene zu lesen.
    Es wäre Wünschenswert, das auch unsere Aussagen aus unserer erweiterten Sicht, respektiert würden. Wenn etwas nicht begriffen wird, kann man sich erkundigen, und anständig miteinander Kommunizieren.
    Meine Enkelkinder 3 und 8 jährig, haben mehr Anstand als manche/r Kommentator/in.

    Begreift doch einfach mal alle, dass es im Kosmos auch Gesetzte gibt, welche auch uns Menschen was angehen. Und immer daran denken:
    Verhalte dich so, wie du behandelt werden willst.
    Denn jede Handlung hier auf Erden, wird gespeichert und i-wann, wird jeder sich vor Gott wiederfinden und wird Rückschau halten.

    Wir sind da schon lange durch damit und DIENEN unserer inneren Führung, welche direkt von Gott der Quelle kommt 🙂
    In den Weissagungen heisst es js immer wieder, dass Jesus wieder zurück kommt um in der jetzigen Zeit zu Führen. Ja er ist inkarniert und weilt jetzt auf Erden. Das ist jedoch nicht gemeint.
    Die Christusenergie erwachte in den 14400 Menschen, welche per Initiierung, hier Inkarniert sind. Dazu gehört auch Thom, der es jedoch nicht glauben will oder kann.

    So jetzt habe ich mal unsere Lage aufgedröselt, und erklärt das wir uns sehr viel weiter ENT-WIckelt haben, als andere. Das Heist jedoch nicht das wir uns deshalb besser fühlen, NEIN unser EGO braucht keine Lobhudelei. Wir wollen nur mit Respekt behandelt werden, denn wir sind einfach nur früher erwacht als Andere.

    In Liebe zu Allem was Ist Ishani Diana

    Liken

  16. Thom Ram sagt:

    Diana 14:04

    Ich kenne den Automatismus des hundertsten Affen. In meinem Weltbild ist er real, funktioniert.

    Dass die Erde 144000 (nicht 14400 wie du schreibst) brauche, damit die Selbsterkenntnis, Einsichtsfähigkeit und Gesinnung der gesamten Menschheit kippe wird für mich nicht wahrer dadurch, dass ich es hier auch von dir höre. Nicht die numerische Menge an Menschen ist massgebend, vielmehr Art und Stärke der menschengemachten morphischen Felder. Denken 1000 einen Gedanken rein und klar, ist das wirkungsvoller als wenn 10000 denselben Gedanken vernebelt und eingefärbt, ohne Überzeugung, hegen.

    Du ortest mich in den 144000, mein Ego dankt für die Ehre, liebe Diana, ich geniesse das nette Gefühl meines lieben Egos eine Minute lang und lege es dann entschlossen beiseite.

    Ein Jeder, so auch ich, ist verbunden mit unzähligen morphischen Feldern. Ich bin weitgehend frei in meiner Wahl. Ich wähle, indem ich meine Gedanken steuere. Meine Gedanken bestimmen meine Befindlichkeit. Gedanke und Befindlichkeit steuern mein Tun.

    Denke ich Vorwürfe und lade die emotional auf, dann habe ich den Salat. Alles, was mit Vorwurf in Verbindung steht, ziehe ich an, gehöre dann, hihihi, garantiert nicht zu den 144tausend, um dies Modell anzuwenden.

    Denke und fühle ich Freude, Dankbarkeit und Vertrauen, so ziehe ich Entsprechendes an.

    Aus meinem Tagesgeschehen kann ich sehr einfach ablesen, wie ich innerlich beschaffen bin. Vor 6 Jahren wurde mein Mäc gestohlen, vor Wochen hatte ich während zwei Wochen blödsinnige Zahnschmerzen. Denk denk denk, wie habe ich mir das angezogen? So lautet die Frage. Welche Gedankenfelder habe ich nachlässig beackert?

    Ich geniesse die Freundschaft mit meinen vier Familien hier, froh und dankbar. Freudiges fliesst hin und her und rundum. Die drei Kinder Agus, Nince und Rosali entwickeln sich, dass es eine wahre Freude ist. Ich nehme das als Spiegelungen von inneren Räumen in mir, in welchen gute Ordnung herrscht.

    144000? Das ist mir zu digital gedacht. Macht nix, ich lächle vergnügt.

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    Renate

    Letzte Nacht hatte ich mich nicht geachtet dessen, dass du hier, in der äh „Keifecke“ geschrieben hast. Bitte um Verzeihung. Ich schalte dich wieder frei. Hier gilt: Nur zu, hahaha!

    Liken

  18. Hilke sagt:

    palina
    05/05/2020 um 03:48 ,
    du großherzige Spenderin, die es gerne an die große Glocke hängt, nenne ich mal Gutmenschin. Und natürlich hast DU alles begriffen, schaltest deinen Verstnd ein. Wann schaltest du mal dein Herz ein.
    Ein bisschen Demut würde dir gut stehen.
    Ich habe nie anderen erzählt, wo ich Patenschaften habe od. spende.
    Oh, du „arme Seele, begreifst nur, was du kontrollieren kannst. Du bist es die sich erhebt über andere. Hast es wohl nötig.
    Und tschüss

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    Tschau tschau Hilkelein. Melde dich unscheniert wieder, wenn es dir danach sein sollte.
    Lächel.
    Immerhin erwähnst du, weisse Schwänin, hier, dass du auch spenden tutest. Ist doch lustig.
    Kicher.

    Liken

  20. Hilke sagt:

    Thomilein, du Gockel auf einem großen Misthaufen, zu dem dein Blog geworden ist.
    Wenn ich sehe, was du am 04/05/2020 um 22:19 an Renate HIER geschrieben hast und nun um 14:40 sagst, „Letzte Nacht hatte ich mich nicht geachtet dessen, dass du hier, in der äh „Keifecke“ geschrieben hast.“,
    dann zweifel ich sowieso langsam an deiner 8-samkeit, mehr noch…
    Du weißer Schwan, was immer das für dich bedeutet, hahaha

    Liken

  21. Ishani Diana sagt:

    Lieber Thometje

    Danke für deine Sichtweise. Doch drehst du mir die Worte im Mund um.
    Du…
    Dass die Erde 144000 (nicht 14400 wie du schreibst) brauche, damit die Selbsterkenntnis, Einsichtsfähigkeit und Gesinnung der gesamten Menschheit kippe wird für mich nicht wahrer dadurch, dass ich es hier auch von dir höre.

    Danke den Schreibfehler hab ich halt erst nach dem absenden bemerkt ;-)))
    Ich schrieb:
    Die Christusenergie erwachte in den 14400 Menschen, welche per Initiierung, hier Inkarniert sind. Dazu gehört auch Thom, der es jedoch nicht glauben will oder kann.
    Das heisst, es waren 144000 Seelen die als erste auf die Erden kamen, um hier eine neue Existenz aufzubauen. Alle 144000 Wesen sind als vollständig Souveräne Wesen hier inkarniert. Du Thometje, bist als Rishi hierher gekommen. Also gehörst du auch zu den Esten 144000, die die Erde als 1. besiedelten.
    Das hat aber nix mit dem 100. Affen zu Tun 😉
    Deshalb ist mir deine Reaktion, uns gegenüber, oft unerklärlich.
    Du….
    Ein Jeder, so auch ich, ist verbunden mit unzähligen morphischen Feldern. Ich bin weitgehend frei in meiner Wahl. Ich wähle, indem ich meine Gedanken steuere. Meine Gedanken bestimmen meine Befindlichkeit. Gedanke und Befindlichkeit steuern mein Tun.

    Ja auch wir leben noch in morphogenetischen Feldern, haben jedoch gelernt die Negativen Felder, von den Positiven zu unterscheiden, was nur übers Herz läuft. Also kann ich jederzeit wählen, welches Feld ich Befruchte, und welches nicht.

    DU….
    Denke ich Vorwürfe und lade die emotional auf, dann habe ich den Salat. Alles, was mit Vorwurf in Verbindung steht, ziehe ich an, gehöre dann, hihihi, garantiert nicht zu den 144tausend, um dies Modell anzuwenden.

    Die 144000 sind kein Modell, es ist eine Tatsache, und egal wie du denkst, bist du trotzdem ein Rishi und es wird dir nicht erlaubt, einfach so mir nichts dir nichts auszusteigen. Denn du hast den selben Auftrag wie wir, und das wird dir bald Bewusst werden.

    Du…
    Aus meinem Tagesgeschehen kann ich sehr einfach ablesen, wie ich innerlich beschaffen bin. Vor 6 Jahren wurde mein Mäc gestohlen, vor Wochen hatte ich während zwei Wochen blödsinnige Zahnschmerzen. Denk denk denk, wie habe ich mir das angezogen? So lautet die Frage. Welche Gedankenfelder habe ich nachlässig beackert?

    Na ja die stehen fürs Durchbeissen. Du hast Geldsorgen die du noch nicht verarbeitet hast, deshalb auch die Anhaftung zur Palina, wie du ja beschrieben hast.
    Mein Mac ist letztes Jahr auch aus Altersschwäche ausgestiegen. Unterschied zu dir…. Ich habe mir einen MAC Manifestiert, und habe ein Mac Book Air geschenkt bekommen 😉 Hättest du aus unseren Kommentaren was gelernt, wärst du jetzt auch im Stande, dir vieles zu Manifestieren.

    Wann bitte, wenn nicht Jetzt, nimmst du deine Geburtsrechte wahr???
    Du könntest so viel mehr für die Menschheit und ihr Erwachen tun, wenn du endlich dein Geburtsrecht, mit deinen Pflichten annehmen würdest.
    Das ist ja auch der Grund, weshalb wir dich immer wieder anstupsen.
    Wir wissen das du mit uns im selben Club bist, nur du willst es einfach nicht sehen.

    Ich schreibe das alles, damit du nicht vergisst wer du bist. Das Gefühl ist dein neuer Masstab, nicht die Gedanken 😉

    In Liebe zu dir Thometje
    Ishani Kali Durga

    Liken

  22. 😇 🤡 🐫 🐑 🎺

    Gefällt 1 Person

  23. Renate Schönig sagt:

    Diana: SEHR wichtige Aussage von Dir 🙂 >

    „Ein Jeder, so auch ich, ist verbunden mit unzähligen morphischen Feldern. Ich bin weitgehend frei in meiner Wahl. Ich wähle, indem ich meine Gedanken steuere. Meine Gedanken bestimmen meine Befindlichkeit. Gedanke und Befindlichkeit steuern mein Tun.
    Ja auch wir leben noch in morphogenetischen Feldern, haben jedoch gelernt die Negativen Felder, von den Positiven zu unterscheiden, was nur übers Herz läuft. Also kann ich jederzeit wählen, welches Feld ich Befruchte, und welches nicht.“

    ++++++++++++++++++++
    https://bumibahagia.com/2020/05/04/die-macht-des-einzelnen-ist-so-gross-dass-er-heute-einzeln-unter-kontrolle-gehalten-werden-muss/
    Ram: Ab 43:20 Fragenbeantwortungen. Habe ich nicht verfolgt.
    ++++++++++++++++++++

    Daher mein Hinweis für Ram, sich doch mal A.Wagandts Erklärungen im Video ab ca. 1:11:00 anzuhören.
    Vllt. machts ja „bling“ in der Birne ?

    Liken

  24. Thom Ram sagt:

    Hilke 15:46

    bb sei zu einem grossen Misthaufen geworden, so monierst du. Richtig? Ich habe gefragt: RICHTIG?

    Weisst du was? Mir gefällt dieser Misthaufen.

    Und weisst du noch was? Sollte er dir zuwider sein, ich und wohl keiner würde dich daran hindern, diesem vermutelich Stinkenden fernzubleiben.

    Oh, was ich dich liebe, Hilkelein.

    Liken

  25. jpr65 sagt:

    @THOM

    Mein lieber Thom, ich hau dir keine Kerben rein, aber ich weise dich nochmal darauf hin, dass man die echt spirituellen, Erwachten daran erkennt, daß sie nicht nur tolle Beiträge raushängen, sondern den anderen das auch vorleben. Auch wenn das oft anstrengend ist.

    Letzten Sommer hatte ich auch eine egoistische, überhebliche Phase um sodann in Arbeitslosigkeit und Panik abzustürzen.

    Bis Februar habe ich gebraucht, um mich davon zu erholen.

    Lies nochmal: https://bumibahagia.com/2020/05/02/das-kann-man-im-flachland-nicht-haben-bekenntnisse-eines-mitstreiters/

    Und noch ein Spruch zum Abschluss:

    Der Kluge lernt dankbar aus allem und von allem,
    der Normale aus Erfahrung
    und der Dumme weiß alles besser.

    Dick ist genauso dumm wie Doof, aber viel gefährlicher, weil er arrogant ist und sich für klüger hält. Darauf beruht die Komik des Duos, die auch heute noch funktioniert:

    Liken

  26. Thom Ram sagt:

    jpr

    ortest du bei mir eine Phase der Überheblichkeit?

    Liken

  27. jpr65 sagt:

    @THOM

    Geh mal in dich, in einem ruhigen Moment, lese, worauf man dich hier hingewiesen hat, lese deine Posts und die der anderen, und dann stell dir selbst diese Frage:

    War ich eventuell überheblich?

    Der Arrogante würde diese Frage allein, gestellt von jemand anderem, überheblich finden. Also dem anderen die eigene Überheblichkeit anhängen.

    Der Weise aber fragt sich:

    – Hat der andere eventuell recht?
    – Wenn ja, dann findet er, was er an sich verändern muss. Oder fragt den anderen, wie er das meint.
    – Falls nein, dann fragt er sich, ob es da vielleicht ein Mißverständnis zwischen den beiden gegeben hat, das man aufklären kann.

    Nur wenn er gar nichts davon erkennen kann, dann liegt es wohl nicht an ihm. Falls er nicht gerade die Blendung der eigenen Überheblichkeit erfährt.

    Und darum reagiert der Weise sehr milde auf solche Vorwürfe.

    Zu keifen und sich aufzuregen, das zieht nur die Eigene Schwingung herunter.

    Was nicht heißt, das nicht auch dem geduldigsten Weisen irgendwann mal der Kragen platzt.

    Wir sind ja hier noch alle Meister, die die Selbstbeherrschung und die Selbstliebe und den liebevollen, friedlichen Umgang miteinander üben.

    Und es ist noch kein Meister einfach vom Himmel gefallen.

    Das ist harte Arbeit.

    Vor allem an sich selbst.

    Liken

  28. Thom Ram sagt:

    jpr

    Danke. Kein Problem. Mir bewusst, dass ich, wenn ich spontan agiere, oft überheblich daherkomme.
    So es geschehen der Tage…nein, ich gehe meine Posts nicht nachlesen, geschehen ist geschehen. Und ich weiss um meine Eigenarten, welche nicht nur äh lustig.
    Wenn es mir geboten scheint, dann kann ich einfühlen und lindern und helfen. Wenn es mir geboten scheint.
    Wenn Leuts mir zu laut daherkömmen, dann mach ich eben auch mal auf arrogant oder Oberlehrer oder was weiss ich Egozeugs, hahaha, gehört zum Spiel. Wenn das Gegenüber zu doof ist, um es als Spiel zu erkennen, dann macht es sich eben ein Krebsgeschwür. Ist Krebsgeschwür ein Problem? Nö. Man stirbt nur etwas schneller.
    Was das nun wieder ignorant arrogant selbstherrlich salopp überheblich? Ja oder ja?
    Es macht Spass. Es gibt einige sehr gute Menschen, die haben Spass, von mir solch Seich zu hören, denn sie sehen das kleine kosmische Schmunzeln dahinter. Wer das nicht wahrnimmt, hält mich für ein ungeputztes quergefucktes Arschloch…und auch das macht Spass, zu denken: Dieser Th R Voe, ich könnte ihm den Kopf abreissen und in den Hals scheissen. Huch. Lach.

    Und keine Bange. Immer, wenn mir einer mit Kritik kommt, denke ich erst mal, die Kritik sei berechtigt. Zu viel davon dachte ich und machte mich klein. Es ist eine Kunst, berechtigte Kritik von verschissener Kritik zu unterscheiden.

    Liken

  29. Thom Ram sagt:

    jpr

    Noch.

    Täglich Stunden seit Jahrzehnten überprüfe ich meine inneren Vorgänge. Genauer: Seit ich denken kann. Es begann mit etwa sechs Jahren.

    Liken

  30. Thom Ram sagt:

    Bin hier nun erst mal weg. Will hier nicht in einem Mittelpunkte stehen. Hier dürfen sich andere Egos fetzen.
    Auf, scheisst euch gegenseitig die Hucke voll…

    Liken

  31. jpr65 sagt:

    @THOM

    „An den Früchten ihrer Arbeit sollt ihr sie erkennen.“ So ähnlich hat mal ein gewisser Jesus die Frage beantwortet, woran man die Weisen und Gerechten Menschen erkennt.

    Du läßt meine Warnungen an dir abprallen, wie die Gischt an dem Seemann im Ostfriesennerz abperlt.

    Nun denn, du mußt mit den Folgen deines Tuns leben, nicht ich.

    Ich hab genug mit mir selbst zu tun.

    Das ist auch eine wichtige Erkenntnis:

    3 mal warnen ist für einen erwachsenen Menschen genug.

    Wer sich lieber einer blutige Nase holen will, der auf lieber auf dieselbe fällt, wenn er sie zu hoch trägt, weil er dann die Hindernisse auf dem Boden der Tatsachen übersieht…

    Ja, den lasse ich ziehen.

    Aber der beschwere sich hinterher nicht bei mir, ich hätte ihn nicht gewarnt.

    Und deshalb hier meine letzte Warnung:

    Du nimmst das alles nicht für voll, das ist nur ein lustiges Spiel für dich. Dich zu erhöhen und auf andere herabzusehen…

    Das empfinde ich aber weder als ehrlich noch wahrhaftig noch liebevoll.

    Doch vielleicht ist das Universum / die geistige Welt da ja anderer Meinung.

    Kann ja sein, und ich halte dich nicht davon ab, das auszutesten.

    Einem jedem seinen freien Willen!

    Aber dann lass auch allen Kommentatoren hier ihren freien Willen und misch dich da nicht immer ein, wie der Oberlehrer.

    Frag dich mal, warum dir das so viel Spaß macht?

    Weil du vielleicht noch so viel vom Oberlehrer in dir drin hast, der du aber gar nicht sein willst?

    Oder doch sein willst? Oder nicht?

    So, nun hast du genug zum Nachdenken, abstreifen oder abperlen lassen. Oder was auch immer. Ganz wie du willst.

    Von mir wirst du dazu nichts mehr hören.

    *** Ich habe fertig. ***

    Liken

  32. Thom Ram sagt:

    jpr

    Wenn Leute kommen und Kommentarstränge vergeifern, greife ich ein. Das ist alles.
    Halte mich für ignorant, du bist nicht der Einzige.
    Gott segne dich.

    Liken

  33. Renate Schönig sagt:

    Was bist du für ein „blinder/gehörloser Vogel“ geworden Ram ?

    forderst dazu auf > „…scheisst euch gegenseitig die Hucke voll…“

    statt Dir vllt. mal zu HERZen zu nehmen, was dir „angeboten/gezeigt wird“ … z.B. in diesen Beiträgen hier:
    Ishani Diana
    05/05/2020 um 16:10
    oder hier
    jpr65
    06/05/2020 um 02:25
    ———-
    WAS ist mit d e m Ram geschehen, der hier
    https://bumibahagia.com/2019/01/29/schaffe-eine-neue-welt/#comment-118230
    einst Folgendes geschrieben hatte:

    ++++++++++++++++++++
    Thom Ram
    31/01/2019 um 20:09
    Diana 19:45
    Jo. Meine Güte. Was ich und du nicht schon alles gewesen sind. Und wir alle.

    Deine Sicht auf Subrahmanya und Fämili hat mich dazu angeregt, ein weiteres Mal belustigt zu beobachten, wie mein kerngesundes Ego funzt. Nee nee, so einfach ist es nicht, es geht nicht nur darum, dass es gerne hört, früher mal tadellose Inkarnation durchgeführt zu haben, sogar nach Jahrtausenden noch berühmt zu sein, hahahahha.

    Mann, krieg ich meine eben vollzogene Gedankenschlaufe nochma hin?

    In meinem Weltbild war ich vor 1 Million Jahren in einem ersten Schub Ausserirdischer mit dabei. Wir kamen in sogenannt guter Absicht, nämlich die Wesen hier zu belehren in einem Sinne, dass ihr Leben leichter, ihre Entwickelung schneller sich vollziehen möge.

    Und verfranzte mich (vermutlich viele meiner damaligen Mitstreiter auch, vermuuutlich Allesamt). War zwar einigermassen weise und damals noch sagenhaft schnell krea tief, also ein Brot denken, und es ist schon da aufm Tisch, doch war ich zu wenig weise, um wirklich zu helfen. War zu schnell. Forderte zu hoch. Weiss nicht im Detail. Und fand an so verschiedenen äh Ausstülpungen hier auf Erden eine Art von Gefallen, welche saaachte saaachte mich in Abhängigkeit davon brachte, und ja, dann vernebelt sich dette dritte Auge, über Jahrtausende, mehr und mehr, und zack, landet man da, wo zum Speibiel ich mich heute sehe: In sagenhafter Unwissenheit und Erkenntnis und Einsicht anstrebend.

    Knurr.
    Meine Gedankenschlaufe davor war vielschichtig und saumässig interessant. Was ich nun getippelt habe, das ist eindimensional langweilig.
    Ich bitte um Entschludigung für Ansage ohne Erfüllung.
    ++++++++++++++++++++

    Zum -hoffentlich- WACHer-werden > absolut sehensWERTes Interview mit Xavier Naidoo und Eva Herman:

    Xavier spricht über seinen stärksten Motor. Über prägende Kindheitserlebnisse. Über das Showbiz: Er wurde nicht rausgekickt, im Gegenteil: „Ich habe angefangen, mich von allen zu distanzieren, will niemanden in meine Themen mit hineinziehen. Kontakt zu mir ist für viele ein Risiko.“

    „Die Entwicklung Deutschlands kam nicht über Nacht, das läuft schon viele Jahre. Corona ist eine gute Gelegenheit, aufzuwachen.“

    „Wir müssen jetzt alle durch das Nadelöhr, damit wir frei werden können. Dann hat sich alles gelohnt.“

    „Interessant, was Bill Gates & Co schon lange in Vorbereitung zu haben scheinen. Seine Mikrochips wurden schon in der Offenbarung angekündigt. – Aber es lassen sich nicht sieben Milliarden Menschen gegen ihren Willen impfen.“

    „Deutschland muss einen Friedensvertrag bekommen. Der Lockdown ist bald vorbei. Wir erleben die letzten Atemzüge der BRD.“

    „Meine innere Ruhe ist Jahrzehnte alt – ich kann, wir können vielen Menschen jetzt helfen.

    Hochspannendes Interview zwischen Eva Herman und Xavier Naidoo.

    Liken

  34. Guido sagt:

    Toll und schade. Toll, dass es diesen Faden gibt. Schade, dass ich ihn erst jetzt entdeckt habe.

    Refugium

    Ausserhalb ist unerwünscht,
    so zu schreiben wie’s mir dünkt.
    Doch hier kann ich ohne verzagen,
    alles wie’s mir beliebt abladen.

    Zuerst trink ich noch ein Ludwig Bräu,
    dann verlier‘ ich jede Scheu
    und schreibe ohne Frage,
    was ich sonst nicht zu schreiben wage.

    Nach 144’000 Gedichten,
    werd‘ ich dann auf Dichten verzichten.
    Doch noch ist es nicht soweit,
    das dauert ’ne kleine Ewigkeit.

    Denke, nicht nur Wütenden sollte ein Refugium angeboten werden. Auch andere wollen mal was abladen…

    Wedisch

    Trübe Gedanken,
    mein Gehirn umranken,
    wie Fliegen einen Kranken.

    War ich überheblich?
    Ging mir was gegen den Strich?
    Warum ärgerte es mich?

    Vielleicht sollte ich loslassen,
    nicht meine Energie verprassen
    und ihnen eine Lektion verpassen?!

    „Ich habe dich schon mal gewarnt.
    Manche kommen als Freunde getarnt
    und haben nun dein Ego umgarnt!“

    Diese Worte in mir klingen,
    mich zum Überlegen bringen
    in so manch‘ umstrittenen Dingen.

    Seit ich denken kann,
    stehe ich nun meinen Mann
    und lasse es nicht an mich ran!

    Greife ich doch ein?
    Oder lasse es besser sein,
    und füge mich darein?

    Dieses hin und her,
    gibt mir zu denken sehr!
    Was ist daran verquer?

    Erst, wenn ich authentisch* bin,
    ist es in meinem Sinn**
    und bin für alle ein Gewinn!

    *mit allen Ecken und Kanten, wedisch und nicht kollektiviert.

    **Mal geschrieben, Zitat:

    Ein meinerseits geschätzter Klardenker hat geschrieben: „Ihr könnt erst aufsteigen, wenn ihr alle eure Ängste überwunden habt, und die häufigste menschliche Angst auf dieser Erde ist es, kritisiert und lächerlich gemacht zu werden.“

    Gefällt 2 Personen

  35. Thom Ram sagt:

    Renate

    Lass es sein, dich öffentlich um mich zu sorgen, ich bitte dich darum
    Ich bitte dich dessentwegen, weil es mir saugut geht, mit täglichen kleineren und grösseren Hürden, doch im Grundzuge gut.

    Solltest du dich auf bb nicht wohl fühlen, so hindert dich niemand daran, dich einfach von hier erst mal etwas zurückzuziehen. Das war keine Empfehlung, das war der Versuch, dich an Schlichtes zu erinnern.

    Liken

  36. ri0607 sagt:

    Zum obigen Foto der wunderbaren Freundschaft zwischen Fuchs und Hahn:

    Die komplexen Freundschaftsbänder zwischen den verschiedenen Mitgliedern der Gesellschaft hat u.a. der durchblickende Goethe wunderbar dargestellt in seinem „Reineke Fuchs“. Das paßt auch gerade jetzt zum eben vergangenen „Pfingsten, das liebliche Fest“ (wie es gleich zu Anfang von „Reineke Fuchs“ heißt) – genau an diesem Fest läßt Goethe sein Gesellschaftspanorama ablaufen.

    Auch Prof. Bhakdi hatte sein neues Buch „Corona Fehlalarm?“ genau zu Pfingsten erscheinen lassen wollen, da sich nach christlichem Glauben die Menschen an diesem Tag plötzlich gegenseitig verstanden haben, der „Heilige Geist ausgeschüttet wurde“. Diesen Erscheinungstermin hat lt. Bhakdi AMAZON zu verhindern gewußt (die Firma, die allerdings nun dennoch am Buch mitverdienen will)
    (https://www.hugendubel.de/de/taschenbuch/sucharit_bhakdi_karina_reiss-corona_fehlalarm-39206247-produkt-details.html; Übrigens: Mittels der Funktion „KLICK INS BUCH“ können 42 erhellende Seiten auch ohne Kauf gelesen werden.)
    .

    Gefällt 1 Person

  37. Bettina März sagt:

    Motz, mecker, nörgel, muß ich jetzt los werden. Bin total überfordert. Weiß nicht mehr, wo hin, wo mein Kopf steht, es ist einfach alles zu viel.
    Zu viel Bürokratismus, Satanisch bedingt. Blöde Krankenkasse, Beamte, die nicht zahlen wollen, für meine Eltern. Muß Sachen beiziehen, wo ich nicht weiß, wie. Dieses Land ist so kaputt und bekloppt. Viele Rechnungen, über Medis, Krankenfahrten, private Blutabnahmen, Krankenhäuser, usw. usf… und ich reiche die Rechnungen ein, und sie zahlen einfach nicht. Und die anderen schicken mir Mahnungen usw. … und Pflegedienst wird auch nicht bezahlt usw. und ich weiß nicht mehr wo mein Kopf steht. Die Trauer über meine Eltern, die kurz hintereinander starben und die Krankenkasse schmeißt mir Prügel zwischen die Beine und ich muß mal das mal das bei ziehen. Ich bin überfordert. Und dann C, und das ist jetzt aber weggewischt, das gibbet dann wieder nicht. Da wird keine Rücksicht genommen. Wann hört das denn endlich mal auf. Wann hört dieser Wahnsinn auf. Warum gibt es niemand, der hilft. Du bist mit so einem Scheiß allein. Immer allein. Es nervt nur noch. Und dann muß du noch arbeiten gehen. Und sie machen immer weiter. Immer weiter……mit ihrem Scheiß Papierkram.

    Liken

  38. palina sagt:

    @Bettina März
    03/09/2020 um 01:18

    finde nicht das dein Anliegen hierhin gehört.
    Setze es in den Postkasten.
    Vielleicht gibt es Menschen hier, die dich bei dem Papierkram unterstützen können. Oder einen Hinweis dazu haben.

    Habe selbst so manche Dinge erlebt und weiss, dass es dafür extra Berater gibt. Bei uns oder mir ist die Sachlage nochmal eine andere.

    Sozialstationen wissen da oft Bescheid.

    Liken

  39. Angela sagt:

    Liebe Bettina !

    Doch, ich denke schon, ( anders als Palina) dass Dein Text hier in diesen Thread passt.

    Du streitest mit dem Leben, mit den Umständen mit allem, was Dich im Moment behindert und belastet.

    Ich sage nicht, dass Deine Probleme und Sorgen nicht real sind, das sind sie bestimmt! Doch Dein Umgang mit dieser Situation muss verändert werden, weil Du Dich ansonsten nur selbst in diese Ausweglosigkeit hineinmanövrierst.

    Ich sehe es so: Dies ist eine Zeit der intensiven Veränderung, sowohl beim Einzelnen als auch kollektiv. Wenn man in seinem Kopf nun Schwere erzeugt, so, so nach dem Motto: Ich kann ja doch nichts verändern, ich bin ganz allein, meine Situation ist verfahren, dann wird man auch kaum instande sein, sich daraus zu befreien, dann bleibt man in der alten Situation und steckt vielleicht noch andere mit diesem Pessimismus an.

    Im Grunde ist es doch der innere Zustand, der darüber entscheidet, ob sich ein Problem lösen lässt oder ob es stagniert.

    Du hast vor kurzem etwas über Dankbarkeit geschrieben. Das fand ich sehr schön. Daran könntest Du doch anknüpfen und Dir all das bewusst machen, wofür Du dankbar bist. Und das ist dann der Weg in eine neue Schwingung, die alles leichter werden lässt und zum Erfolg führt.

    Angela

    Liken

  40. palina sagt:

    @Angela
    sehe das wirklich nicht so.
    Manchmal gibt es Fachkundige Hilfe. Man muss sich nicht um alles selbst kümmern.

    „Du hast vor kurzem etwas über Dankbarkeit geschrieben. Das fand ich sehr schön. Daran könntest Du doch anknüpfen und Dir all das bewusst machen, wofür Du dankbar bist. Und das ist dann der Weg in eine neue Schwingung, die alles leichter werden lässt und zum Erfolg führt.“

    Bei Behörden-Papieren gibt es keine „Schwingung.“

    Doch, halt, nur ins Negative.

    Kenne das zur Genüge liebe Angela.

    Bettina braucht Sachkundige Hilfe.

    Liken

  41. Angela sagt:

    @ Palina

    Zitat: „… Bei Behörden-Papieren gibt es keine „Schwingung.“

    Musste lachen…. :))

    Und doch führt die friedliche Schwingung dazu, dass sich Hilfe einstellt, vielleicht auf Bettina zukommt…. Außerdem wird mit einer inneren Ablehnung alles, was man tun muss, nur schwerer und komplizierter. Ist es nicht so?

    Angela

    Liken

  42. Wolf sagt:

    Bettina März 03/09/2020 UM 01:18

    Ich habe früher mit der deutschen Bürokratie Ähnliches erlebt.

    Mein Ratschlag:
    Geh hin und sprich mit dem Sachbearbeiter (oder mit ihr).
    Vermeide, daß Du einen anonyme Nummer bleibst, die nur auf dem Papier existiert.
    Man muß diesen Menschen persönlich begegnen und ihnen freundlich in die Augen schauen.
    Bleib immer freundlich.
    Das wirkt oft „Wunder“.

    Gefällt 1 Person

  43. palina sagt:

    Liebe Angela,

    genau deswegen muss das propagiert werden. Und nicht hier im Nirvana verschwinden.

    Hatte auch schon Kampf mit Behörden. Verwende das Wort nicht oft. War aber richtiger Kampf.

    Du brauchst da einen klaren Kopf und auch Kenntnisse um die Sachlage.

    Ohne das hast du keine Chance.

    Ich sage dir, brauchte eine Unterschrift um was zu regeln. Sass bei dem Amt mit einem Korb mit Essen und Trinken und haben denen gesagt, dass ich nicht eher gehe, bevor ich die Unterschift habe.
    Und ich bekam sie.

    Liken

  44. palina sagt:

    @Wolf
    03/09/2020 um 04:31
    sehr guter Tip.
    Habe ich auch immer so gemacht.

    Liken

  45. Wolf sagt:

    palina 03/09/2020 um 04:34 Uhr

    Auch ein Sachbearbeiter freut sich darüber, wenn er eine gute Tat verrichten kann.

    Liken

  46. palina sagt:

    @Wolf
    Zustimmung. Ganz klar.
    Wie können wir Bettina helfen? Diese Frage richtet sich auch an Angela.

    Liken

  47. Bettina März sagt:

    Danke Ihr Lieben,
    nur ich bin 500 km von diesen Menschen entfernt. Ich kann sie nicht von Angesicht zu Angesicht kontaktieren. Ich habe für mich beschlossen, erst mal wieder Kraft zu tanken. Manche Sachbearbeiter sind auch spitze. Hatte aber wegen meiner Mama eine dran, die mich so irre gemacht hat, wegen Pflegeversicherung, daß ich nicht mehr wußte, wer ich war und bin. Alles war so widersprüchlich. Und dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Und die vielen Erinnerungschreiben, Mahnschreiben und Androhung von Mahnverfahren machen alles nicht besser.
    Fühle mich so ausgeliefert diesem riesigem Konzern gegenüber. Welche Chanchen habe ich letztendlich.

    Ich danke Euch, Ihr Lieben, daß ihr euch für mich den Kopf zerbrecht. Diese Kasse ist in Stuttgart. Und es geht um Postbeamte.
    Es ist ein Wust an Papier- und Sachbearbeitung. Und da ich mich u. a. wegen des Todes meiner Eltern, seelisch in einer Sackgasse befinde, sehe ich mich so schwach und versuche trotzdem guten Mutes zu sein.
    Aber im Endeffekt schaffe ich es doch nicht. Werde mich um Hilfe bemühen. Es hat einfach keinen Sinn mehr, alleine alles zu wuppen.

    Danke für Eure seelische und geistige Bereitschaft. Fühlt Euch alle ganz lieb gedrückt von mir.

    Liken

  48. Thom Ram sagt:

    Liebe Bettina,

    selbstverständlich darfst du hier, auf dieser Seite, frei von der Leber weg dir Luft machen, ungeschminkt in die Runde rufen, wie es dir ergeht. Wir dürfen das unter Freunden. Wir dürfen.

    Es ist ein schwacher Trost, wenn ich dir sage, dass ich in losem Kontakte mit Menschen hier stehe, welche durchaus daran denken, sich das Leben zu nehmen, weil sie sich verloren fühlen.

    Die Kunst besteht darin, die verzweifelten Stimmen im Inneren und die hochgehenden Emotionen voll anzunehmen, zu akzeptieren, sie fliessen zu lassen…ohne Widerstand. Der Widerstand verursacht den Schmerz. Schnell gesagt. Ich kenne solche Momente, mein Schlimmstes dauerte ein volles halbes Jahr, exakt vor 20 Jahren war das. Täglich annehmen…schnell gesagt, ist aber der erste Schritt, um die Fesseln abzuschütteln.

    Dann tief hineinatmen in das Getümmel. Tief. Mit jedem Einatmen frische Luft und Licht, vom Kosmos stets frei zur Verfügung gestellt, hineinbefehlen, mit jedem Ausatmen Belastendes hinausbefehlen, dabei befehlen, es soll an einen Ort im Kosmos gelangen, wo es nutzbringend angewandt werden kann. So ne Art Komposthaufen.

    Gefällt 1 Person

  49. palina sagt:

    @Bettina
    „Aber im Endeffekt schaffe ich es doch nicht. Werde mich um Hilfe bemühen. Es hat einfach keinen Sinn mehr, alleine alles zu wuppen.“

    Gut so.
    Wünsche dir viel Lebenskraft.
    Manche Prüfungen des Lebens sind im nachhinein betrachtet, Kraftverstärker.

    Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben.

    Liken

  50. Bettina März sagt:

    Danke an Euch alle, die mir Mut machten und mich angenommen haben. Fühlt Euch ganz lieb von mir gedrückt.

    Bin jetzt erst einmal in Vorleistung getreten, um kein Gerichtsverfahren bzw. Mahnkosten zu riskieren.

    Wahrscheinlich muß ich einen Kredit aufnehmen, um die Kosten erst einmal zu bezahlen und dann im Nachhinein mit der Krankenkasse rumstreiten.

    Alles Dinge, die man während einer Trauer um seine Eltern wahrlich nicht braucht.

    Gefällt 1 Person

  51. Bettina März sagt:

    Hört nicht auf:
    Muß meinen Perso erneuern, läuft nächste Woche ab. Und muß noch eine Halterumschreibung fürs Kfz erledigen. Versuche schon seit Ewigkeiten Termine mit der Stadt zu bekommen. Beim Anrufen Hotline-Bürger-Telef.-Nr.: Warteschleife; habe keine Lust die t-K o m m reich zu machen und ewig am Fon zu hängen. Also Versuch mit I-Mehl für einen Termin. Dann kam die Antwort der Stadt: Danke für Ihre Information, bitte rufen Sie unsere Hotline-Bürger-Dienst-Tel.-Nummer an: Also genau die, mit der ich seit der Steinzeit in der Warteschleife bin. Spinn ich oder nicht?

    Muß ständig jetzt diesen beschiss…. Perso vorzeigen. In den vergangenen gefühlten 50 Jahren nicht so, ist übertrieben, egal. Und gerade jetzt kommt wieder die ganze Soße und der Rotz mit dem Wirrus… menno bin ich geladen.

    Mit der häuslichen Pflege damals für meine inzwischen verstorbenen Eltern bin ich auch im Clinch. Die haben mir Rechnungen geschickt: über 3000 Euro. Alsda waren eigentlich nur die kleine Toilette für Papa, Beine wickeln, und Medikamente. Ich weiß gar nicht was die Kosten so hoch treibt. Ich dreh noch durch.

    Dann dieser Scheiß auf der Arbeit mit dieser Gesichtswindel. Dieses Nasen-Maul-Kondom läßt die Kollegen durchdrehen.
    Und mein Nervenkostüm ist sehr, sehr dünn.

    Wie geht es Euch mit dem ganzen Scheiß? Bin dich die Einzige, die wieder mal kurz vorm burn out steht?

    Gefällt 1 Person

  52. Bettina März sagt:

    Reiserücktritt: Meine verstorbenen Eltern haben eine Reise gebucht. Und jetzt kommts, wir wollen eine Bestätigung der Reiserücktrittsversicherung.
    Es hört mit dem Wahnsinn nicht mehr auf. Krank und nur noch krank

    Liken

  53. Bettina,
    wem sagst du das? Ich könnte heute morgen schon wieder platzen, wenn ich lese was die Hurenböcke für unseren Landkreis beschlossen haben. Diese verkommenen niederträchtigen Möchtegerndiktatoren merke ich mir vor für die große Abrechnung.
    Bei uns auf dem Land bleibt nix geheim. Es spricht sich sogar unverzüglich rum wenn ein Fahrrad umfällt. Nur von den angeblichen Corona-Fällen und Quarantäne hört man nix. Seltsam.

    https://bnn.de/karlsruhe/sperrstunde-fuer-stadt-und-landkreis-karlsruhe-kommt

    Es gibt sicher auch in deiner Nähe ein Zulassungsservice. Es sind meistens Einzelkämpfer die sich etwas dazuverdienen. Die haben ständig Zugang zum LRA und erledigen die Zulassung für wenig Geld innert ein bis zwei Tagen. Bei uns für 15 €. Gib dort deine Unterlagen ab und dein Streß ist weg. Vlt. kriegst du dann die Zulassung bevor dein Peso abläuft. Also gleich ans Telefon. Wochenende egal.

    Gefällt 2 Personen

  54. palina sagt:

    @Ludwig der Träumer
    24/10/2020 um 13:26
    guter Ratschlag von dir.

    Liken

  55. Thom Ram sagt:

    Bettina, ich fühle mit.

    Ich kann nur sagen, wie ich es hier halte. Ob Ähnliches in Europa möglich ist, weiß ich nicht, denn früher war ich braver Bürger, der alles ehrlich und nach Vorschrift machte.

    Hier profitiere ich mehr und mehr von meinem Freundes- und Bekanntenkreis. Visum? Ich habe einen Agenten. Statt selber eine Woche lang von Stelle zu Stelle reifeln…Pass und Unterlagen überreichen, und entspannt zurücklehnen. Kostet etwas mehr. Gern geschehen.

    Streitfall oder Diebstahl? Telefon zum Freund der einen hochrangigen Polizisten zum Freund hat. Lage beschreiben, er regelt das. Kostet ein bisschen, doch auch hier: Zurücklehnen und die Show genießen.

    Problem in der Gemeinde? Längst weiß der Gemeindevorsteher, dass ich in Ordnung bin, es zahlt sich aus, dass ich ihm x mal meinen Respekt und meine Freundlichkeit gezollt habe. Steht der Gemeindevorsteher hinter mir, habe ich so gut wie gewonnen.

    Also das Zauberwort hier ist Vitamin B. (Beziehungen). Ohne das erginge es mir wie dir.

    Doch eben…ich habe wenig Ahnung, wieviel Solches in DACH möglich ist.

    Liken

  56. palina sagt:

    @Bettina
    warte auf Antwort von dir.
    Da kommt nichts.
    Gute Vorschläge und von dir keine Antwort.

    Liken

  57. Bettina März sagt:

    Habs eben erst gelesen. Danke. Thom, leider habe ich kein Vit. B hier in D.
    Ldt,Zulassungsservice hat ab Montag geöffnet. Perso läuft Mittwoch ab. Kosten für Kfz-Ummeldung ca. 139 Euro…
    Bin nur noch müde….

    Liken

  58. n00ne sagt:

    Deutscher Volksgenosse schreibt am
    26/11/2020 UM 23:40 unter dem Thema. „Impfung da, aber jetzt will sie fast keine(r)“

    „Naja damals ging es ja wirklich um das Volkswohl. Das was heute am Drücker sitzt wurde mit dem Ermächtigungsgesetz von 1933 abgeräumt. Im Übrigen wurde diese „Ermächtigung“ im November desselben Jahres vom Volk via Volksabstimmung bestätigt.“

    Wie, du warst dabei und hast miterlebt, dass es wirklich um das „Volkswohl“ ging? Welches Volk war denn gemeint, dass der Machthaber. Machtmakler und Geschäftemacher vielleicht?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: