bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SPIRITUELLES / WEISHEIT / RELIGION / OBEN WIE UNTEN

Archiv der Kategorie: SPIRITUELLES / WEISHEIT / RELIGION / OBEN WIE UNTEN

Plejadische Botschaft

Guter Leser, wie immer gilt die Regel: Nimm, was dir weiterhilft, das Andere lasse einfach hinter dir.
Herzensgruss.
Thom Ram, 12.08.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

MAN macht ernst / Weltstar verklagt Heiko Schrang

.

.

Es läuft so sehr viel, ich komme gar nicht dazu, zum Senfen.

Thom Ram, 11.08.NZ8

.

Kriminalhauptkommissar Michael Fritsch: „Ich bin Patriot und kein Idiot.“

Noch ein Polizist, der bestens informiert, ausgestattet mit der Fähigkeit selber zu denken, gesegnet mit Gewissen und Mut ist.

Leuchtfeuer.  Mein Gott, dieser Mann hat Eier. Und Grips. Und hat Ethik inne.

„Ich bin weisungsgebunden, doch bin ich keinem Menschen gegenüber zu bedingungslosem Gehorsam verpflichtet.“

Solche Kernwahrheiten sagt dieser Mann, dieser Kriminalhauptkommissar.

Von der deutschen Geschichte weiss er nichts, hängt noch am Schulbuch. Das schmälert seine Rechtschaffenheit nicht, das schwächt seine Botschaft keineswegs.

Leuchtfeuer.

Abspeichern, verbreiten, mannmann, was mir dieser Michael Fritsch die Seele wärmt. Segen ihm und den Seinen.

Thom Ram, 10.08.NZ8

.

Falls die für Silberlinge sich prostituierenden Iutuublöscherchen gewirkt haben sollten, hier:

https://t.me/ludwig_der_traeumer/13

.

 

 

Der Covid-Plan des Rockefeller Institut, veröffentlicht 2010

Dies ist der Plan. Geistig wache Menschen haben ihn längst durchschaut. Solange 90% der Menschen den Verfügungen von oben Folge leistet, solange sind die Vamps auf Siegesspur.
Sich innerlich wappnen und äusserlich Vorkehrungen treffen kann nicht verkehrt sein.
Eine gänzlich andere Zukunft täglich denken und visualisieren ist Gebot.
Hilf dir selbst, so hilft dir Gott…..stets ist da in mir eine Stimme. Wenn ich die Pläne der Vamps und ihren bereits errungenen gigantischen Erfolg betrachte, meldet sie sich: „So wie von IHNEN geplant, so wird es nicht stattfinden.“

.

Es ist eine Herkulesaufgabe, Gelassenheit und Zuversicht zu hegen und zu pflegen. Schon heute leiden Milliarden unter den Folgen der verhängten Freiheitsberaubungen. Sollte es so kommen wie von IHNEN geplant, dann wird einziehen das nackte Grausen und die kalte Kälte.

Hilf dir selbst, so hilft dir Gott. Schnell gesagt. „Hilf dir selbst“ bedeutet das Gesagte: Das Innenleben im Lichte halten. Das Aussenleben gedanklich und visualisierend kraftvoll im guten Sinne gestalten. Wenn ich schlecht drauf bin, kann ich es nur nach einleitender kurzer Versenkung. Gewöhnlich bin ich gut drauf, dann tue ich es eigentlich permanent. Ich denke und visualisiere das Gute, sowohl im minütlichen kleinen Alltagsgeschehen, wie auch permanent, das grosse Ganze erfassend.

Thom Ram, 10.08.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Traugott Ickeroth hat einen Teil eines Podcasts von Thomas William transkribiert und übersetzt. Auf Facebook sollte er viral gehen, und Jene, die den Text teilten, wurden direkt gesperrt. Sollte diese Information wahr sein, sprich sollte der Plan stimmen und gerade in der Umsetzung sein, und sollten die Macher die Hand auf den Sozialen Medien haben, ließe sich das gut erklären. Ich stelle den Text hier auch mal ins Regal. Was meint Ihr?

Netzfund

Sie vermuten, dass ein simulierter globaler Ausbruch Schritte, verschiedene Phasen, allgemeine Zeitpläne und erwartete Ergebnisse erfordert. Dies wurde im Rockefeller Lockstep 2010 aufgestellt:

Der Covid-Plan / Rockefeller Lockstep 2010

  • Erfinde ein sehr ansteckendes Virus mit einer super niedrigen Mortalität, das zu diesem Plan passt (Research Strain), indem SARS, HIV, Hybrid Research Strain im Fort Dietrich Class 4 Labor kombiniert werden, 2008 bis 2013, als Teil eines Forschungsprojekts, um herauszufinden, warum Corona-Viren sich bei Fledermäusen so rasend schnell…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.364 weitere Wörter

Eltern, Kind und Kinderstube – 65. von 144 – Im Grunde eine Seele von Mensch

Was steckt im Menschen?

(Eckehardnyk) In eigener Sache: Ab hier beginnt bis 104. von 144 eine von mir in Englisch geschriebene Version. Sie könnte hier Seite für Seite als Anhang oder als eigene Serie unter dem Titel „Encounter Education“ in den Folgen 1. bis 40. erscheinen. [1]

1

„Im Grunde seines Herzens war er eine Seele von Mensch!“. Von woher kennen wir solche Aussprüche? Richtig, von Grabreden oder von Jubiläumsfeiern, da allerdings mit der Verwendung der Gegenwartsform, etwa so: „Wer ihn kennt, weiß, er hat eine rauhe Schale, ist aber im Grunde eine Seele von Mensch.“ Ist das nicht niedlich? Wenn man bedenkt, daß die wenigsten, auf welche solche Reden gehalten werden, öffentlich zugeben würden, daß sie eine selbständig existierende Seele haben, geschweige denn, eine solche sind!

(mehr …)

Heute ist der 8.8.8.

Ich datiere das Neue Zeitalter mit dem Jahre 2012.

Wer sprunghafte Verbesserung des Lebens auf unserem Planeten erwartet, berücksichtigt nicht die Zeitspannen, um die es geht. (mehr …)

Alexander Quade bei Jo Conrad

Da gibt es keine Zusammenfassung. Hundert Themen in die Tiefe beleuchtet.

Doch: (mehr …)

Warum nur haben Männer wie ein Putin den Lockdown verfügt? / Die Antwort.

Die Antwort ist einfach. Sie wird von einem Teil der Leserschaft als Ammenmärchen abgetan werden. Für mich ist sie ebenso einleuchtend wie wahr.

Schon beim ersten Lockdown äusserte ich meine an Überzeugung grenzende Vermutung, wonach Staatschefs deren anvertrauten Völkern die Hölle auf Erden versprochen wurde, so sie sich weigern sollten, den Lockdown zu verfügen.

Was ich hier lese, wundert mich keinen Dreck, zu lange schon ist mir bekannt, dass die Erdensphäre seit Menschengedenken von mächtigen, steinintelligenten Wesen beherrscht wurde, von Wesen ohne Herz, ohne Empathie, von Wesen, welche sich vom Leid der Kreatur ernähren. Ich bezeichne sie gewöhnlich als Vampire, oder schlicht als SIE. Alles unterstand IHNEN, da SIE meisterhaft mit den menschlichen Schwächen zu spielen wussten, es verstanden, Menschen gegeneinander aufzuwiegeln, Menschen dazu zu veranlassen, sich untereinander tödlich zu quälen. So man IHREN Einfluss bis ins Detail verfolgt, waren sie quintilliardenfach erfolgreich.

Sie hatten, kosmisch gesehen, ihren Auftrag! Sie haben ihn perfekt erfüllt! Es ist vollbracht!

Sie müssen die Erdensphäre verlassen, sie haben sie bereits verlassen. Vor etwa 15 Jahren bekam ich Kunde davon. Nun sind SIE weg.

An uns nun ist es, aufzuräumen und frischen Mutes Bohnen zu stecken.

Aufräumen erstens, zweitens, drittens in uns selber, in unserem Alltag. Tun wir das, sinkt die Macht der menschlichen Vollstrecker in sich zusammen, wie von Zauberhand.

Bohnen stecken? Ja! Jeder stecke die Bohnen, die zu stecken ihm die grösste Freuden bereitet!

Euer Thom Ram, 04.08.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Eltern, Kind und Kinderstube – 63. von 144 – Was hältst du von Erpressung?

In allem, was ist!

Eckehardnyk

1

Wohin du schaust, überall auf der Welt findet sich Not, die gelindert, „gewendet“ werden muß. Das Dasein ist von Beginn an von Notwendigkeiten diktiert. Kaum ist der Mensch geboren, muß er sich wärmen, ernähren, reinigen, ausruhen und am Leben erhalten. Nichts scheint hier freiwillig geschehen zu können. Alles unter der Prämisse: Wenn du nicht A machst, dann passiert B, wenn du nicht essen willst, mußt du verhungern, wenn du dich nicht reinigst, wirst du an Schmarotzern zugrunde gehen, wenn du nicht genug schläfst, wirst du in tödliche Fallen geraten. Du sagt es deinem Kind weiter und es antwortet: Das ist Erpressung!

(mehr …)

Was wir tun können, wenn das Luziferisch-Satanische die Welt zu verschlingen droht / Ludwig Gartz

Ludwig Gartz, meine Entdeckung des Monats. Hervorragender Vortrag.

Wie konnte es kommen, dass die Welt so aus den Fugen geraten ist?

Das Luziferische. Das Satanische. Das Göttliche. Das Ego. Das Sein. Das Bewusstsein. Das Ego erkennen.

Der einzige mögliche Weg, das Paradies auf Erden zu schaffen besteht in der Auflösung meines Egos.

„Es ist immer noch besser, auf dem richtigen Wege zu scheitern als auf dem falschen Wege Erfolgreich zu sein.“

„Wahrheit, Liebe und Vergebung sind der einzige Weg, einen andern gibt es nicht.“

 

Thom Ram, 26.07.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

https://www.bitchute.com/video/EoUTBPO3VUd3/

.

Wer lieber liest:

Der Text des Videos, pdf.

.

Alles Weitere von Ludwig Gartz

.

Die neue Normalität / Wie sie ausseheh wird, liegt an uns selbst

Sollte IHR Plan aufgehen, die Menschheit mittels Impfung und 5G endgültig und komplett zu versklaven, wo bleiben dann gute, verantwortungsvoll bewusst lebende Menschen? Auf demselben Planeten an speziellen Orten? Auf demselben Planeten, den Sklaventreibern und den Sklaven unsichtbar, auf anderer Schwingungsebene? Kommen sie nicht darum herum, werden sie auch in die Sklaverei gezwungen? Verlassen sie die irdische Sphäre?

Oder etwa geschieht das, was mir im Verlaufe der letzten 15 Jahre von verschiedenen Seiten zugetragen wurde? Werden zwei Drittel der Menschen die Erde verlassen, wie auch immer, mittels 5G – Fernsteuerung in den Wahnsinn getrieben, von Impfungen  und wahrhaftig stattfindender Pandemie dahingerafft? Sie verlassen die irdischen Sphären, kosmischen Gesetzen unterworfen und durch Beschluss hohen Rates besiegelt? Übrig bleiben gute, bewusst und eigenverantwortlich Lebende?

Na. Wir werden es erleben, sind ja hier jetzt inkarniert, um diesen Wandel am eigenen Leibe zu erfahren, angeblich von unzähligen Nichtinkarnierten darum benieden.

Was besser als Kopf hoch, unser Herz befeuern, unsern Geist klar halten? Täglich zeigt sich, was zu tun ist. Weiterhin wird Unerwartetes, Überraschendes auftreten. Die Menschheit bestimmt. Die Gesinnung der Menschen bestimmt. Geben wir unser Bestes!

Ich winde Autor Lothar Schalkowski ein besonderes Kränzchen dafür, dass er seine Schriften unentgeltlich anbietet. Danke, Lothar.

Thom Ram, 25.07.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Die neunte Zirkel / Kindesmissbrauch / Das kalte Grausen

Ich warne ausdrücklich. Die Inhalte dieses Videos können fühlenden Menschen extrem erschüttern. Grundsätzlich weiss jeder hier auf bb, in welchem Ausmasse und mit welcher dem Menschen nicht begreiflicher Gefühllosigkeit Kinder missbraucht werden. Doch eine andere Sache ist es, sich einer langen Tirade von Facten auszusetzen.

.

Sollte sich ein Anfänger hier einfinden, muss ich das erklären: (mehr …)

Archonten / Für mich, Thom Ram, eine neue Beleuchtung des Themas

Textauszug:

„Archonten sind intelligente, holographische Gedankenformen, die von unseren antiken Raumfahrt-Vorfahren im Universum unwissentlich erstellt wurden. Jedoch nach ihrer Konzeption, nahmen diese Gedanken-Formen ein Eigenleben mit parasitären Tendenzen an und infizierte die Köpfe unserer antiken Vorfahren, die sie versehentlich erschufen.

Die ersten Archonten waren ein schwacher geistiger Parasit, der sich einzig und allein auf das Überleben konzentrierte. Im Laufe der Zeit wuchsen diese Archonten stärker und multiplizierten ihre Zahl … mit einem bienenstockartigen kollektiven Geist, der mit der Kontrolle der Menschheit besessen war. Durch die Besetzung reisten diese Archonten mit unseren Vorfahren durchs Universum und breiteten ihre Infektion auf andere empfindungsfähige Wesen aus.

Dieses Ereignis ist der Knotenpunkt für den „Krieg in den Sternen“ alias die „Apoteosis-Rebellion“, die die Erde schließlich erreichte, als es noch ein Paradies-Planet war, von symbiotischem Leben bewohnt.“

.

Was Robert Stanley vom Wesen der Archonten sagt… (mehr …)

Kinderjagd-Partys

Die Wirrnis des Textes entspricht der wahren Verwirrung des Erdengeschehens.
Ich kopiere den Text ohne die eigentlich notwendige Redigierung. Ein Leser hat redigiert. Runterscrollen bitte, dann kommst du auf seine Ausgabe. Sie ist auch nicht perfekt.
Ich bitte um Verständnis. Zum Redigieren muss ich genau lesen, und das mag ich hier nicht. Ich fasse das Ding mit spitzen Fingern an.
Thom Ram, 19.07.NZ8
Quelle:
3gs55q1syczhk64
Königliche Menschen Jagdpartys sind echt.pdf

(mehr …)

1. August in Berlin / Ende der „Pandemie“ – Massnahmen

Die spanische Grippe war eine Pandemie. Da häuften sich die Berge der Toten, dahingerafft von ausgebrachtem Gas.

Covid19 ist auch eine Pandemie, nämlich eine Pandemie des Irrsinns. Ich staune, wie Menschen darauf hereinfallen. Dass sie die Absicht hinter der Täuschung nicht erkennen, nun ja. Dass sie so gehorsam sind, sich selber wegzusperren und im Ausgang sich als Bankräuber zu verkleiden, nun ja. Ersteres ist geschuldet ihrer Naivität, das Zweite ist geschuldet einerseits ihrer Angst, krank zu werden, anderseits ihres guten Willens, Mitmensch nicht anzustecken.

Welch Bild bietet sich hier der Ignoranz. Ich schwanke zwischen Trauer und Wut, und wenn ich in  mich gehe, sehe ich, dass es so sein muss, wie es ist, nicht gut, nicht schlecht, der Entfaltung des Neuen Zeitalters indes per boost dienend.

Wer die Kreatur missachtet, wird verhungern. Wer die Kreatur liebt, wird aufblühen.

Habe ich das kurz genug gefasst? (mehr …)

Essay / Warum es im Paradies trotz vollkommener Harmonie doch nicht langweilig ist

Ich wähle das Wort „Paradies“, meine damit all die vielbeschriebenen, vielbelobten und von Vielen ersehnten Gefielde in anderen Dimensionen, Ebenen, Schwingungszuständen und so fort.

Immer wusste ich, dass ich mich im Paradies einfach nur noch langweilen würde. (mehr …)

Der grosse Wandel / Niemand kann ihn verhindern / Wir können ihn fördern

Gewaltiges geschieht. (mehr …)

Eltern, Kind und Kinderstube: 59. von 144 Lehrende und Lernende

Warum sind Kinder aufmerksamkeitsgestört?

Eckehardnyk

1

Lernen geschieht häufig im Schlaf. Das soll nicht heißen, daß du dein Kind ermunterst, in der Schule zu schlafen. Aber du hast sicher auch schon erlebt, daß du morgens eine Lösung für ein Problem bekamst, das dir gestern unlösbar vorgekommen war. „Den Seinen gibt‘s der Herr im Schlaf“ ist auch so eine biblische Redensart, die dazu paßt. Wie günstig das für die Lehrenden ist, wurde noch gar nicht genug gewürdigt. Die müßten nur darauf achten, daß ihr „Gefolge“ genügend schläft, und der Lehrstoff würde „sitzen“. Warum sprechen wir darüber?

(mehr …)

M.I.Glinka-Knabenchor (St. Petersburg) / Gruss von Russland / Gruss zurück

выступление в храме Воскресения Христова в Сокольниках, Москва

Auftritt in der Kirche der Auferstehung Christi in Sokolniki, Moskau. (mehr …)

Eltern, Kind und Kinderstube 56. von 144 Perlen vor die Säue?

56. von 144 Alles was recht ist!

Eckehardnyk

1

Was recht ist soll recht bleiben; aber was ist recht? Was ist link? Ein linkes Ding? Offenbar hat das Etwas recht machen was mit Gut machen zu tun. Da kommt auch gleich das Wiedergutmachen hinzu.

2

Mit dem Guten hatten wir ja schon bemerkt, hat es so seine Bewandtnis: Es geht rasch vorüber. Es steckt in den Gelegenheiten oder die Chancen stecken in ihm. Es gehört Gefühl dazu, die passenden Möglichkeiten für das Gute zu bemerken. Außerdem gehört ein „glückliches Händchen“, die rechte Hand, dazu, auch wenn man Linkshänder ist. Wozu sagt man „Alles, was recht ist!“?

3

Bleiben wir doch in der Kinderstube. Dort herrscht gerade Chaos, weil nichts am rechten Ort zu sein scheint.

(mehr …)

HEUTE / Weitere Aktivierung des Wassermannzeitalters / HEUTE

Umfassende Information und Anleitung.

Liebe das Ganze weil das Ganze Liebe ist.

Thom Ram, zum 30.Juno des Neuen Zeitalters im Jahre acht. (2020)

.

Eltern, Kind und Kinderstube 55. von 144 – Das Handeln

Verantwortungsbewusstsein fängt in der Wiege an

Eckehardnyk

1

Auch das Handeln brauchst du deinem Kind nicht extra beizubringen. Vom ersten Atemzug an vollbringt es Handlungen, die ihm den neuen Körper und seine Umgebung erschließen und ihn (den Körper) an der Weltgeschichte teilnehmen lassen. Nur in den Geschichtsbüchern wirst du davon kaum etwas lesen, wenn nicht wie in den Evangelien von Lukas und Matthäus oder wenn gerade das Kind eines Kaisers schon mit drei Jahren eine Krone aufgesetzt bekommt, wie im Jahre 1197 jener Friedrich (II.), der sich als Kaiser, dafür interessierte, welche „Ursprache“ Kinder entwickeln, wenn sie von Geburt an nur „versorgt“ werden, aber keinerlei Anrede bekommen.[1] Hier geht es weiter um das Gedeihen in der Kinderstube.

(mehr …)

Tsunami-Lichtwelle / 29/30 Juni 2020: Jupiter-Pluto-Konjunktion

Mittwoch, 24. Juni 2020

Von Brianna, ~Sacred Architect 5D~

https://thevoice5d.blogspot.com/2020/06/2020-age-of-aquarius-stargate-global.html

http://3k14.files.wordpress.com/2020/06/76873-age2bof2baquarius2b2528astro2bposter2529.jpg?w=776

Lasst uns diese Tsunami-Lichtwelle in Bewegung halten, indem wir uns am 29./30. Juni erneut als FÜNF MILLIONEN LICHTPUNKTE für die überaus wichtige " Zeitalter der Wassermann-Sterntor-Aktivierungsmeditation - Teil 2" versammeln!

Macht dies bekannt!

Am 29. Juni um 7:48 Uhr MESZ. Dem genauen Zeitpunkt der Jupiter-Pluto-Konjunktion

Wir werden für 20 Minuten zusammenkommen: (mehr …)

Jetzt / Das jüngste Gericht

Ich gebe mein eben getätigtes Selbstgespräch wieder.

„Du, lieber Freund, du brauchst mir nichts zu glauben. Ich habe nun während sieben Jahren mit Leib und Seele geforscht, und daraus haben sich mir Essenzen herauskristallisiert, Essenzen, welche das Erdengeschehen auf einfache Punkte bringen.

Du brauchst mir nichts zu glauben. Es ist so: Auch mittels Zehnstündigem Vortrage könnte ich dich von nichts überzeugen, wenn du dort stehenbleiben willst, wo du stehst.

Es ist völlig in Ordnung, wenn du stehenbleiben willst, lieber Freund. Bleibe stehen, so du willst.

Ich meine, dass das, was in der Bibel als „Jüngstes Gericht“ bezeichnet wird, dieser Tage, Wochen, Monate, vielleicht Jahre stattfindet.

Einem echten Gericht geht es nicht darum, jemanden zu bestrafen!

Einem echten Gericht geht es darum, einem Menschen den für ihn richtigen Weg zu weisen.

So wird heute entflochten.

Wem gebührt welcher Weg, im Einklang mit kosmischem Gesetz und im Einklang mit seinem hohen Selbste.

Das jüngste Gericht ist nicht eine aussenstehende Instanz.

Das jüngste Gericht ist (mehr …)

Zum Sonntag / Kornkreis / Kosmisches Portal / Fokussiertheit

Kornkreise….. Ich vermute, dass noch kein Mensch sie verlässlich zu deuten weiss. Wenn doch, dann will ich der Erste sein, der seine entschlüsselten Botschaften vernimmt. Oder haben wir hier schon das, was ich will? Die Botschaft ist denkbar kurz und denkbar bedeutungsvoll.

Thom Ram, 21.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Sommersonnenwende 2020 / Da sind zwei Besonderheiten

.

Dieses Jahr ist ein Schaltjahr. Dieses Wochenende ist Sommersonnenwende, das heisst, da ist der längste Tag und die kürzeste Nacht, und am Tage darauf ist eine Sonnenfinsternis.

Unsere Ahnen wussten, wie wichtig die Sonnenwende ist. Man hat sie in Vergessenheit geraten lassen. Wir beginnen, uns ihrer wieder zu erinnern.

Jeder meditiere auf seine Art. Um etwas zu schaffen muss ein Gedanke gefasst werden, in seiner reinen Form. Es bedarf langer Übung. Geben wir unser Bestes. Schaffen wir die strahlende neue Erde, indem wir sie denken. Tun wir das, fallen uns unsere täglichen sinnvollen Aufgaben wie herbeigezaubert zu.

Es ist bei euch in Europa bereits der 20. Mittags. Ich bin reichlich spät dran. Hatte mich getäuscht, hatte abgespeichert, die Sonnenwende finde am 23. statt. Den einen oder anderen vielleicht erreicht die Erinnerung an das Ereignis noch rechtzeitig, so wie mich sie grad noch erreicht hat.

Herzensgruss, Thom Ram, 20.06.2020, im Jahre acht des Neuen Zeitalters.

.

http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2020/06/achtung-kosmisches-ereignis-am.html

.

Nachtrag

Es ist mir eine spassige Hirnmassage, mir die Erdbewegung in Bezug zu unserer Sonne vorzustellen. Ich sehe dann nämlich so ein paar nette Details.

Astronomen mögen mich bitte korrigieren, sollte mein Hirni etwas Falsches ausgebrütet haben. Danke!

Hat die Nordhalbkugel Sommer, hat die Südhalbkugel Winter.

Ist Sommersonnenwende im Norden, findet im Süden die Wintersonnenwende statt.

Halbrichtig nur! Ausgenommen dabei nämlich ist der Sonnenwendekreis.

Die Sommersonnenwende gestern auf der nörldlichen Halbkugel, sie reichte nicht bis zum Aequator, wie man auf die Schnelle annehmen würde. Die Nördliche Sommersonnenwende reicht nur bis zum nördlichen Sonnenwendekreis.

Die südliche Sommersonnenwende reicht nur bis zum südlichen Sonnenwendekreis.

Die nördliche Wintersonnenwende reicht bis zum südlichen Sonnenwendekreis.

Die südliche Wintersonnenwende reicht bis zum nördlichen Sonnenwendekreis.

Ich zum Beispiel hocke auf der Südhalbkugel, doch innerhalb des Sonnenwendekreieses. Es ist soo witzig, die „Sonnenbewegung“ hier.

Innerhalb des Sonnenwendekreises, da ich mich aufhalte, gibt es je zwei Sommer- und zwei Wintersonnenwenden pro Jahr. Warum?

Die Sonne überschreitet hier des Mittags den Zenith zweimal im Jahr, einmal von Süden, einmal von Norden her kommend, und zweimal im Jahr erreicht sie ihren Tiefststand, einmal im Norden, einmal im Süden. Da wo ich hocke, dauert der Sommer geschätzt! ungefähr! sieben Monate, die Sonne steht im Norden, gestern auf ihrem Tiefststand, der Winter dauert 5 Monate mit Tiefststand der Sonne im Süden, stattfindend in sechs Monaten. Ja, lieber Europäer, die Sonne steht hier ca. 7 Monate im Norden und ca. 5 Monate im Süden.

Auch der Sonnenauf- und Untergang ist so eine Sache hier. Hock ich in Berlin, dann geht die Sonne immer südlich von Osten auf und südlich von Westen unter. Hock ich in Canberra, so geht sie immer  nördlich von Osten auf und südlich von Osten unter.

Hier, innerhalb des Sonnenwendekreises, ist auch das viel lustiger. Hier auf unserem Breitengrad geht die Sonne geschätzt! während 7 Monaten nördlich von Osten auf und südlich von Westen unter, und sie geht geschätzt während 5 Monaten südlich von Osten auf und nördlich von Osten unter.

Wieder die ganze Erde betrachtet, ist auch der Zeitpunkt von Sonnenauf- und Untergang witzig, auch der Neigung unserer Erdachse zur Sonne geschuldet.

Nur zweimal im Jahr hat man auf ein und demselben Längengrad gleiche Sonnenauf- und Untergangszeitpunkte, dann nämlich, wenn die Erde exakt im rechten Winkel zur Achse Sonne- Erde geneigt ist. Je drei Monate später, wenn sich die Erde der Sonne zu- bzw. wegneigt, finden Sonnenauf- und Untergang auf ein und demselben Längengrad  zeitlich verschoben statt, mit Mittelpunkt exakt Aequator, von dort nach oben und unten später/früher, ein halbes Jahr danach früher/später.

Ha, falsch! Habs mir nochmal Vorgestellt! Der Trennpunkt zwischen früherem und späterem Sonnenauf- und Untergang ist das eine Mal der südliche, 6 Monate später der nördliche Sonnenwendekreis, von dort nach oben und unten später/früher, ein halbes Jahr danach früher/später.

Uffah, mein 3D-Vorstellungs-Zentrum braucht Erholung 🙂

.

Zum Sonntag / Konzert der 1000 russischen Kinder

Leben pur. Schau und hör diese Kinder. Tausend gute Gesichter. Tausend individuelle Leben. Tausend vereint singend…und wie!

Seitenhieb an Süddeutschen. Da kann er ma schau’n, wie sprechen geht. 

Bitteschön, Premiere am 1.Juni 2020, also in den Monaten, da anderen Ortes Konzert – und Opernhaus geschlossen, weil nämlich alle Menschen gefährlich seien, (mehr …)

Leuts, ich erinnere daran, dass morgen…

…der 14. Juni ist.

Thom Ram, 13.06.NZ8

.

.

Einschränkende Programme und Speicherungen in uns löschen

Der Titel drückt mit anderen Worten das aus, was ich mit „innerlich durchlüften und belichten“ bezeichne. Viele Menschen heute haben sich für dieses Leben solche Reinigung und Klärung vorgenommen, du, ich, wir.

ANUNAD, Dr. Ekkart Johannes Moerschner schenkt uns hilfreiche Anleitungen dazu. Sein Werk sprengt in seiner Ausführlichkeit den Rahmen eines bb-Artikels.

Ich kopiere hier indes seine Aufzählung von möglichen verborgenen – ich nenne sie mal salopp –  Lebensbremsen, welche uns daran hindern, unser wahres Sein zu spielen zu lassen: (mehr …)

Mein Aufstieg in die fünfte Dimension / Essay

Der Artikel erschien erstmals im Oktober NZ5 (für retrospektiv Verhaftete: 2017 🙂 ). Ich hole ihn rauf, weil wir nun Biblischem beiwohnen, da Rückbesinnung auf unser wahres, heiliges und in der Tat machtvolles Wesen die einzige Möglichkeit ist, statt in den Strudel zu geraten, welcher von unseligen Kräften angewirbelt wird, heil und froh zu leben, Po Sie tief gute, helle, glückliche Zukunft denkend, visualisierend, schaffend.

Thom Ram, 08.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

***********

Wann hat das begonnen? Als ich so um die 40 war. Erst vereinzelt, dann immer häufiger stiess ich auf den heute fälligen Aufstieg des Menschen in die 5. Dimension. Die Botschaft faszinierte mich von Beginn weg.

Wie erging es dir damit, guter Leser?

Also ich war dreigeteilt.

Dass ich fasziniert war, sagte ich schon.

Dass ich die Botschaft entschieden ablehnte, war permanent. Es gab keinen Moment, da ich sie bejahen konnte.

Anderseits wusste ich, dass sie wahr ist.

Blöde Zwickmühle, das. Ich wusste wirklich nicht, wie damit umgehen. (mehr …)

Die Deutsche Nationalhymne / Hochgeladen von Ivanka Trump

Bleibt da ein Auge Trocken?

Thom Ram, 07.06.NZ8 (mehr …)

14. und 21. Juni 2020 / Wir brauchen fünf Millionen

Es geht um Wohl und Wehe der gesamten Erdenschöpfung. Ich werde mich nach Kräften beteiligen, stimme mich jetzt schon täglich darauf ein.

Thom Ram, 07.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Essay / Parallelwelten

Das nun ist wahrlich ein Essay. Den ganzen Tag knobelte ich. Was will ich sagen, wie will ich es sagen, wo fange ich an. Es geht um brutale Wirklichkeit hier auf Erden, und es geht um verrückt scheinen könnende Herrlichkeiten. Für mich gehört mittlerweile beides in Einem zusammen, doch….wie fasse ich das in Text? Es hat mit unserer herkömmlichen Denkweise nicht mehr viel zu tun. Es hat mit unserer herkömmlichen Lebensweise viel zu tun und wenig zu tun, und……was habe ich da eben gesagt?…..“Es hat mit unserer herkömmlichen Lebensweise nicht mehr viel, es hat damit viel zu tun und hat damit wenig zu tun….siehst du, guter Leser, der Verstand will nicht mitkommen, mein Verstand möögt, dass ich grad kombletten Plötsinn von mir gegeben hätte.

.

Jetzt hab‘ ich ’s. Es sind drei Themenkreise. (mehr …)

Eltern, Kind und Kinderstube 52. von 144 „Findest du das gut?“

  • Dem Wahren eine Chance geben

Eckehardnyk

1

Woher weißt du, daß du Wahrheit gefunden hast? Wie gesagt im vorigen Artikel, durch die Probe: Würde das ewig gelten, was du erkannt hast? Daß zweimal Drei Sechs sind? Macht sich da ein Glücksgefühl bemerkbar, wenn du daran denkst? Heute bei Erwachsenen wohl weniger, aber für ein Kind, das zum ersten Mal mit Zahlen spielt und selbst ein Ergebnis heraus bekommt, das immer so ist und bleibt, kann das viel mehr bedeuten. Sein Gefühl wird zwar durch ein Ereignis ausgelöst, das weniger Zeit braucht als der Stich einer Nadel. Der Impfstoff dafür jedoch heißt Freude.

(mehr …)

Eltern, Kind und Kinderstube 51. von 144 „Und sie bewegt sich doch!“

Eckehardnyk

Aus der Wahrheit zu den Brücken der Welt

1

Vor einem Inquisitionsgericht des Jahres 1633 soll Galileo Gelilei diesen Ausspruch „und sie bewegt sich doch“ getan haben, nachdem er zuvor seine wissenschaftliche Darstellung widerrufen hatte, wonach die Erde um die Sonne herum wandle. Ohne den Widerruf wäre es ihm vermutlich gegangen wie 33 Jahre vor ihm Giordano Bruno, der als Ketzer verbrannt worden war. Es soll uns hier nur um Wahrheit gehen. „Was ist Wahrheit?“

(mehr …)

Eltern, Kind und Kinderstube: 50. von 144. Alles vom Feinsten

Wohin führt der Weg?

Eckehardnyk

1

In Korinth zur Zeit Alexanders des Großen gab es eine Menge Reiche, vor allem Neureiche. Sie besaßen wohl viel, aber eines fehlte ihnen: Zufriedenheit. Ganz anders Diogenes (412-324 vor Christus). Der lebte nur in einer Tonne; die war sein Zuhause und er war zufrieden. Deshalb hatte er Schüler. Einer von ihnen – oder er selbst? – sollte zum Ansehen eines etablierten Korinthers beitragen und wurde in dessen neue Stadtvilla eingeladen. Mosaiken, Täfelungen, Kassettendecken, geschliffene Marmorsäulen, goldenes Besteck, Elfenbeinsessel – wohin das Auge blickte: Nur erlesenes Material. Am Ende der Hausbesichtigung verspürte der Gast Druck im Rachen und erleichterte sich, indem er seinem Gastgeber ins

(mehr …)

Kindesmissbrauch / Wo stehen wir?

Amtlich gemeldet sind es weltweit eine Million Kinder, welche jährlich verschwinden. Fachleute gehen von mehreren Millionen aus.

Früher war man entsetzt, wenn die Gazetten zu vermelden wussten, dass ein Mann ein Kind als Sexsklave hielt. Schrecklich genug war das. Heute ist es öffentlich: Millionen Kinder sind es. Millionen Täter sind es. Dabei geht es keineswegs „nur“ (Anführungsstriche!) um sexuellen Missbrauch, es geht um raffinierte Folter, auf dass das Kind in verzweifelter Panik sei, um ihm Blut zu nehmen, welches „Hohen“ und „Höchsten“ als Stimulans und Verjüngungsmittel dient (Adrenochrom). Kindesopfer und Kindesfrass reihen sich hinzu.

Keines Menschen Wort kann das tägliche Leid beschreiben.

Im gleichen Atemzuge muss man sich der Tieresfolter erinnern, täglich millionenfach in Big Pharma verübt.

Doch zurück: (mehr …)

Was will uns Corona sagen?!

Eine ganz andere Sicht! Meine heisseste Empfehlung! Thom Ram, 28.05.NZ8
.

„Die Wissenschaft hält das Corona-Virus für eine Geißel der Menschheit; für einen Feind, der gnadenlos bekämpft und ausgemerzt werden muss. Doch ist das die Wahrheit? Was würde uns wohl das Corona-Virus selbst mitteilen wollen, wenn es sprechen könnte? (mehr …)

Die Nachricht des Jahrzehntausends / Bedingungslose Kapitulation der reptioliden Erdenbeherrscher

Die Mitteilung des Jahrzehntausends.

Vor etwa 15 Jahren vernahm ich die Kunde erstmals. Ich vernahm, dass nicht als Menschen inkarnierte, die Erde vampiristisch ausbeutende Wesenheiten die irdische Sphäre werden verlassen müssen. Die Frau, die mir das mitteilte, hatte diese Kunde von einem engen Freund, der nie als Mensch inkarniert war, der seit Urzeiten im Rate der 12 für das Erdensystem und im Rate der 20 für unser Sonnensystem  wirkt. Für mich sind 15 Jahre eine beträchtliche Zeitspanne, für Vorgänge beschriebener Art ein Klacks. So wundere ich mich nicht, dass es jetzt erst stattfindet, doch verleiht mir die Botschaft Flügel. Guter Leser, ist dir die Bedeutung klar? Die Steuerung aller grossen, Leid bringenden Geschehnisse während Jahrtausenden, sie ist weg. Es war wie ein Superhirni…und noch mehr. Diese Ausserirdischen sind uns Menschen in vielerlei Hinsicht haushoch überlegen. Nun, da sie weg sind, rudern SIE, ihre inkarnierten Gefolgsleute in Führungs- und Chefetagen plan- und hilflos. Ihre Unternehmungen allesamt werden scheitern.

Ich meine, dass noch andere schwarze Gemeinschaften nichtinkarnierter Wesenheiten die Fäden zogen. Meines Wissens müssen sie alle, einfach alle, weg. Gehen sie nicht, so zerbröseln sie in den hier zunehmenden neuen Strahlungen, zudem ist ihnen die wachsende Bewusstheit von Millionen von Menschen ungemein handlungserschwerend. Alle gehen sie.

Ja, und warum sind SIE, die inkarnierten* Erdenherrscher, immer noch erfolgreich, können die Menschheit noch wegsperren? SIE tun es, um ihre Pfründe zu wahren, und SIE tun es plump. Der Unterschied liegt klar auf dem Tablett. Früher, über Jahrtausende, da agierten SIE so raffiniert, dass man ihr Wirken allenfalls erahnen konnte, denn SIE wurden von den uns in gewissen Beziehungen haushoch überlegenen, vampiristischen Ausserirdischen angeleitet.  Heute kommt jeder Mensch mit halbwegs wachem Blick und einigermassen noch intaktem Hirni drauf, dass das Weltgeschehen zentral gesteuert wird.

*Kabale / „Elite“ / Zionisten

.

Eingereicht per Mail vom Ulli B.

Thom Ram, 28.05.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

„….lass sie doch einfach noch ein bisschen weitermachen, bis….“ // Elefantenrunde von Finanzfachleuten

A

„….lass sie doch einfach noch ein bisschen weitermachen, bis….“ Kernsatz! Minute 25:10

B

Elefantenrunde von Finanzexperten. Kernaussage! Minute 27

.

Warum ist A ein Kernsatz? (mehr …)

Swissmedic und der grösste Impfstoffprofiteur BG

„Swiss“ – klingt nach Kwalität, oder etwa nicht?  „Medic“? grad in Verbindung mit „Swiss“ eigentlich Garant für Seriosität, oder etwa nicht?

Nun, Herr Bill Gates will 7 Milliarden Menschen impfen lassen. Seine eigenen Kinder lässt er nicht impfen.

So einfach ist das.

Und diese Inkarnation schenkt Swissmedic locker ma ne Million.

Ich kenne ihn nicht persönlich, kenne seine Motivation nicht im Detail, doch eines kann jeder nachforschen: Bill Gates Vermögen würde dann, würden sieben Milliarden Menschen geimpft, wundervoll sich vermehren abermilliardenschwer, da diese Inkarnation, ja, BG meine ich, schön sehr grosse Anteile in Big Pharma hat, welche die Impfstoffe herstellen würden.

Er ist bekannt als Philantrop, also als uneigennütziger Spender. Die Hälfte ist wahr. Weltweit spendet er mit seinen Geldern, welche er mühsam Bohnen steckend verdient hat, er sei der erdenweit geldlich Zweitreichste, da muss man sich mal die vielen Bohnen und seinen gequälten Rücken vorstellen, muss man sich mal die Arbeits- und den Edelmut dieser Inkarnation vor Augen führen, der sich gerne ablichten lässt, wenn er ein unschuldig wehrloses Kind, mit Vorliebe ein Kind von Afrika, darf aber auch ein Kind aus einem amerikanischen Waisenhaus sein, wenn er diesem unschuldigen Kind die Spritze mit siebzehn Giften verpasst.

Interessanterweise spricht diese Inkarnation BG nie darüber, was denn in den sogenannten Impfstoffen enthalten ist. Er sagt nur, dass man impfen müsse, und wenn man nicht impfe, dass ganz furchtbar die Menschen krank würden.

Seine Kinder lässt er nicht impfen. Sagte ich schon. Seine Kinder lässt er nicht impfen.

Er ist ein rhetorisch sehr begabtes, bedauernswert missbrauchtes und zum Arschloch hergezogenes Nichts, eingesetzt von denen, welche ihm sagen, was er zu tun habe. Es gibt Parallelen zur Gräte Thunberg. Hauptunterschied: Ihn lässt man „von oben“, sie lässt man „von unten“ einfahren.

.

Swissmedic. Diese schöne Institution hat sich also nicht entblödet, eine Million äh einzubuchen, welche von einer Inkarnation geschickt wurde, welche will, dass man forsche impfe.

Teil der sauberen Schweinz.

Man verstehe mich richtig. Ich sage nicht, jeder Schweizer sei korrupter und korrupierender Vampir, so, wie es gewisse Leute in der Szene mit den Juden anstellen, nicht unterscheiden zwischen Juden, welche Normalo sind so wie du und ich und Juden, welche in hohen Positionen als Vampire wirken.

Was mir mehr und mehr aber nervt, das ist der Umstand, dass schweizerischer Normalo meint, in der Schweiz sei alles sauber. Weil die Strassen sauber sind und so.

Nun…Schritt für Schritt. Swissmedic ist für mich eine Institution, deren Wirken unter die Lupe genommen werden muss.

Thom Ram, 23.05.NZ8

.

Der grösste Impfstoff-Investor schenkt der Swissmedic 900’000 Dollar

Die Bill & Melinda Gates Foundation hat der Schweiz. Heilmittelbehörde im Februar 900’000 Dollar überwiesen. Bill Gates profitiert als Privatmann und Grossinvestor in die Impfstoff-Industrie direkt von den Entscheidungen der von seiner Stiftung begünstigten Zulassungsbehörde. Swissmedic regelt nur Interessenskonflikte von Einzelpersonen, aber nicht der Institution als Ganzes.

Der Zweck der Spende von 900‘000 Dollar liegt nach offiziellen Angaben der Gates Foundation darin, «Fachwissen und Know-how zum Aufbau von Kapazitäten im kontinentalen Rahmen, von regionalen Wirtschaftsgemeinschaften und von nationalen Regulierungsbehörden in Afrika beizutragen» («to contribute expertise and know-how in building the capacity of continental frameworks, RECs and NRAs in Africa«).

Der Betrag ist für die Swissmedic von aussergewöhnlicher Höhe. Für das Jahr 2018 weist die Swissmedic unter der Position «übriger Ertrag» Eingänge von insgesamt 383’000 Franken aus (S. 96 des Geschäftsberichts) aus. Die allein im Februar 2020 von der Gates-Foundation überwiesene Spende beträgt also mehr als das Dreifache der entsprechenden Jahreseinnahmen von 2018. Ein Geschäftsbericht für 2019 liegt noch nicht vor.

.

Weiterlesen Christoph Pflugers Artikel.

.

.

ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE 48. von 144 Horch was kommt

von drinnen her, von draußen rein!

Eckehardnyk

1

Rätselhaft ist das Hirn. Der Gehirnspezialist gehört zwar zu einem eigenen Fachbereich innerhalb der Medizin und die Gehirnchirurgie hat bedeutende Erfolge bei der Reparatur beschädigter Hirne errungen, aber noch immer thront sinngemäß der Ausspruch des großen Berliner Pathologen Rudolf Virchow[1] über allen Wipfeln, er habe eine Unzahl von Gehirnen präpariert, doch nie eine Seele gefunden.

(mehr …)

…ein dritter Weltkrieg gegen die Völker und Menschen dieser Erde…

Ich war Kirchenorganist. Ich habe tausend Predigten gehört.

Hier nun hält Pfarrer Jakob Tscharntke eine Ansprache, die schlägt alle Rekorde an Wichtigkeit, Wahrhaftigkeit, inhaltlicher Dichte und…Mut.

Und wenn ich tausend Zungen hätte, ich vermöchte nicht zu sagen, was mich bewegt – so geleitet spricht dieser Mann.

Hervorragend!

Eingereicht von Stefan von der Finka Bayano.

Thom Ram, 17.05.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

AUTONOMES BEWUSSTSEIN für den Matrix-Ausstieg

Von Johannes Anunad, am 16.05.08 der Neuen Zeitrechnung

Quelle: DNZ – Die Neue Zeit

Was wäre, wenn…

ALLES ganz anders wäre, als es scheint???

Diese Feststellung/Aussage ist für Viele, die hier lesen, gewiss alles Andere als neu. Dennoch haben mich die Ausführungen von Martijn van Staveren und Angelina Philips bereits in den bisher einzigen auf Deutsch zugänglichen, mehrteiligen Vorträgen aus den Jahren 2018 (Leverkusen) und 2017 beeindruckt – und zahlreiche Fragen in mir aufgerufen.

Angelina hat sämtliche Teile beider Vorträge, insgesamt 21 Videos, kürzlich auf ihrem Youtube-Kanal neu zusammen gestellt. (mehr …)

ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE 47. von 144 – Die Sonne tönt

Gesprächskultur willkommen

Eckehardnyk

1

Es gibt Theorien, die sagen, daß unsere Sonne in ihrem Innern gewaltig töne. In unvorstellbaren Bässen dringe aus ihrer Mitte ein Konzert an ihre Oberfläche, gegen das unsere höchsten Wasserfälle, verkehrsreichsten Straßen und phonstärksten Tiefflüge nur ein Säuseln von Blättern im Sommerwind seien; wovon wir nur deshalb nichts mitbekommen, weil dazwischen rund 150 Millionen Kilometer leeres All liegen, die keinen Mucks übertragen.

(mehr …)

ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE 46. von 144 – Licht für die Welt

 

Was hat Frau Holle mit Lernbereitschaft zu tun?

Eckehardnyk

1

Lasst uns noch etwas  bei den „frommen Bereichen“ verweilen. Es geht ja um unser Inneres, und bei dem haben ja mehrheitlich die Geistlichen dieser Welt mitzureden. Freilich gibt es auch Menschen, die zu Psychotherapeuten ein besseres Verhältnis haben und sich dort von ihrer noch vermeintlichen Kindergläubigkeit wegholen lassen. Doch die Mehrheit der gesamten Menschheit ist wohl bei inneren Dingen eher bereit auf einen Priester, Mufti, Rabbi oder Schamanen zu hören. Nur in Nationen, die man als „westlich“ bezeichnet, tragen viele ihre Gewissens- oder inneren Nöte lieber einem unabhängigen, psychologisch geschulten Berater vor, wenn nicht bereits der Hausarzt sich über Zusatzausbildung für die Krankheit bewirkenden Umstände seiner Patienten sensibilisiert und als „Droge Arzt“ mit seinem Deutungsvermögen bewährt.

(mehr …)

Ken Jebsen / Brandrede der Brandreden / „Und ich lass mich für diesen Scheiss auch verhaften.“

Immer ist Jebsens Rede dicht. Was er hier hinlegt, übertrifft das Dagewesene. Ich sehe darüber hinweg, dass er die BRD mit einer Demokratie zu verwechseln scheint, und dass er Auschwitz in der von den Siegern verlogenen Weise hinstellt. Das sind im vorliegenden Falle lediglich störende kleine Wirbel in einem Strom.

Strom? Höre selbst.  Energiestrom. Heiliger Zorn. Wahrlich berechtigter, heiliger Zorn. (mehr …)

Das „Chinesische Mikrobe“ – Papier,

dessen Verbreitung von gewissen Kreisen krampfhaft zu verhindern versucht wird.

Thom Ram, 13.05.NZ8 (mehr …)

Bundes“regierung“ / Der grösste Skandal?

Neu für mich. Ich möchte auf bb nichts veröffentlichen, und – Spagat – ich möchte so viel sagen, dass tausend Zungen nicht reichen würden.

Vermutlich bin ich typischer Fall der aktuellen Zeit, da alles aufgelöst und neu geordnet wird.

Weil es aussen so ist, ergeht es mir innerlich so.

Weil es in mir so geschieht, erlebe ich es im Aussen so.

Lieber Leser, du selber entscheide, welcher Satz fälschlicherweise durchgestrichen ist.

Ende der Selbstbetrachtung.

.

Was die vormalig an der umgeleiteten Spree Sesselwärmenden, nun zuhause Sofawärmernden veranstalten, mit ihrer bedauerlich abgetakelten Fregatte, welche in grauem Gefangenentransporter ge-trans-sport-iert wird und wie gehabt Seich noch ins Mikrofon abfliessen lassen darf, es kommt mir vor als wie Gequake von Fröschen.

Weniger lustig kommt mir rein, dass es immer noch genügend Leute zu geben scheint, welche Befehlen dieser Quakenden Folge leisten, Verwalter aller Art, Chefsekretäre, Kommissare, Vorstände von dem dies das, Polizei. Dies aktuell ist ein Haupthindernis für den entscheidenden Durchbruch. Noch. Äusserlich. Und im Äusserlichen leben wir halt eben auch.

Und noch weniger lustig kommt mir rein, dass immer noch die überwiegende Mehrzahl der Medien Täuschlandes Irrwitze verbreiten, heute natürlich allen voran den Witz „chinesischer “ Virus, der ja so gefährlich ist, dass sämtliche Spitalabteilungen, welche wie Rus (virus) Kranke aufnehmen könnten, gähnend leer stehen, und der so gefährlich ist, dass gopfertami no mou in einfach keinem der 190 gelockdaunten Ländern der Erde die absoluten Todesraten steigen wollen.

Kapiert?

Idioten posaunen täglich, wir hätten eine Pandemie.

Hätten wir eine Pandemie, dann was? Dann würden sich Todesraten der aktuellen Tage von Todesraten der entsprechenden Tage der vergangenen Jahre  unterscheiden, nämlich wären die Todesraten heute signifikant höher.

Sind sie nicht, sind nicht höher. In keinem Land dieser Erde.

Jetzt, scheisse auch, muss ich noch erwidern die Widerrede:“Ja, weil wir lockdaunten, konnte sich der Virus nicht ausbreiten.“ (mehr …)

+Z+ / Engelsburger Nachrichten / Tagebucheintragung 08.05.2020 (NZ8)

Neu.   ++ im Titel lässt dich wissen, dass mich der Artikel-Inhalt besonders reich und wohltuend nährt. Im vorliegenden Falle steht Z für „Zuversicht“.

Was Martin sagt (kennt jemand dessen ganzen Namen, bitte her damit, danke), muss in den Ohren eines gefügig gemachten, gänzlich indoktrinierten Menschen wie ein Gemisch von nackem Wahn- und Blödsinn klingen.

Mir ergeht es anders. Was der Martin sagt, fügt sich nahtlos ein in mein Weltbild, gewachsen über 72 Lebensjahre, 10-fach intensiviert gebildet in den letzten 7 Jahren.

Thom Ram, 09.05.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: