bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN

Archiv der Kategorie: KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN

Sondernachricht / Corona Virus=Fake / Die Wahrheit ist 6666 mal schlimmer / Der Zauberlehrling lässt grüssen

Das von Jo Conrad vorgelesene Bekenntnis eines ranghohen Chinesen ist Lüge oder ist Wahrheit. Wenn Lüge, dann, ja dann allerdings auf allerraffinierteste Art erdacht. Wenn Wahrheit, dann gute Nacht.

Der Offizier sagt, nicht nur Wuhan, der ganze Bezirk sei ein Leichenfeld.

Er sagt, landesweit sei den Ärzten befohlen worden, Grippe als Corona-Virus-Befall zu diagnostizieren. Warum? Um von der wahren Gefahr abzulenken.

Er sagt, der in 10 (Fake) Tagen gebaute Spital sei kein Spital sondern Endstation der Kranken, welche geistig verwirrt sind und deren gesamter Körper eine einzige Schmerzenshölle sei. Man weiss nicht, wohin mit den Leichen. In dem „Spital“ werden sie verbrannt.

Die Chinesische Führung sei abgetaucht, nur Doubles agierten öffentlich.

Es gebe kein Mittel gegen die Krankheit. Die Sterberate betrage 100%. (mehr …)

One apple a day keeps the doctor away / Im Zeitalter globaler Hysterien und geschmacksbefreiter Früchte

Ich zitiere den Text zum Video.

“One apple a day keeps the doctor away”. Doch stimmt diese Weisheit auch, wenn besagter Apfel ein Produkt konventionellen Anbaus ist? (mehr …)

Kronen Virus / 1,4 Milliarden Chinesen sollen plattgemacht werden?

Es hat mich beeindruckt. Ich gehe davon aus, dass die Bilder wirklich in diesen Tagen und wirklich in Wuhan aufgenommen worden sind. Die tote Zwanzigmillionenstadt. Draussen niemand da. Schnellstrassen, Quartierstrassen, niemand da. Grosse Häuserblocks, tot. Die zwanzig Millionen hinter verschlossenen Fenstern und Türen. Oder evakuiert? Zwanzig Millionen?? Einfach mal das ankucken.

Zwanzig Millionen Menschen in die hauseigenen Gefängnisse gezwungen. Wie fühlt sich das an? Haben sie Wasser und Strom? Vermutlich ja. Die Verkehrsampeln funzen, ohne dass da Verkehr zu regeln wäre. Indes…auch mit Wasser und Strom in den eigenen vier Wänden…es wird ungemütlich, auch mit asiatischer Gelassenheit und chinesischer Disziplin, und der Reisvorrat ist auch mal zu Ende. Sollte dies schiere Ausgehverbot länger als einige Tage dauern, dann dürften die Szenen in den Wohnungen …. wie soll ich sagen …. sanft ausgedrückt…. eindrücklich sein.
(mehr …)

Benjamin Fulford / Das Spiel ist aus / Ein Neustart wird stattfinden

„Das Spiel ist aus / Ein Neustart wird stattfinden“ so zitiert Fulford einen seiner Informanten.

Ich rege an, Fulfords Nachrichten (und ähnlich Phantastisches) so zu handhaben als wie ich es tue. Fast von A bis Z tüte ich sie ein als „Könnte ja sein, dass es so ist. Gewiss ist es nicht.“

Mit dieser Betrachtungsweise lese ich fantastische Texte, welche vorgeben, die heutige Realität zu beschreiben mit demselben Genuss als wie ich Star Treck und andere SF Geschichten aufnehme. Über das Eine und Andere denke ich dann nach, und hochinteressant ist es, eben dies zu beobachten: Was ist hängengeblieben? Was ist der Grund, warum es dich beschäftigt? Wo ist da ein Realitätsbezug? Bezug zu Realität im Aussen, oder vielleicht „nur“ zu Realität in meinem Inneren?

.

Guter Leser, heute kommt die volle Kanne. Ich greife den Mittelteil von Fulfords Text heraus: (mehr …)

„Join second Life“ / Hin zur Realisierung des Filmes „Matrix“ / Amazing Polly: „Sie hassen euch!“

Apéritif: Was zeigt das Bild? Es zeigt das Logo des Spieles „Join second Life“. Und was sehe ich? Eine Katzenhasenfrau mit teils entblössten Brüsten. Ist sie tot? Schläft sie? Wo ist ihr Bewusstsein? (mehr …)

Grossklopapier lesen und TV Chorsängern lauschen / Danke, GKP und TV-Chs

Mit einiger Übung wird es erspriesslich, zu lesen, was Blick Bild NZZ TA FAZ SD, Spiegel und gar Focus…… von sich geben. Auch TV Sendungen können mir auf die Sprünge helfen, was in der Welt gerade geschieht.

Weil alle diese Medien zentral gesteuert sind, weil Weltpolitisches von den Redakteuren nicht erforscht, sondern vom zentral gesteuerten Ticker abgelesen wird, da also Weltbotschaften strengstens gefiltert den beflissenen Redaktor erreicht, gilt, Gottchen sei es geklagt: (mehr …)

Der Kronenvirus / Eine äh andere Darstellung der Dinge

Es beginnt ganz irdisch, wenn auch äh abenteuerlich, und ich verrate erst weiter unten, wo ich das aufgelesen habe: (mehr …)

Kronenvirus von Wuhan / Der Brief der Kabale an China

Effizientes Drama. Ein Gemisch von Soap und echt. Ich meine, das Drama werde weltweit per Medien höchstgespielt.

+++Wir sollen abgelenkt werden. Wovon?+++ (mehr …)

Corona Virus / Kurz und bündig / Und Bill Gates bietet die Lösung

Kurz und bündig schrieb mir ein Freund im Geiste:

„Hallo alle miteinander,

man will uns mit dem Corona-Virus ziemlich Angst machen. (mehr …)

Robert Franz / Corona Virus / Immunsystem

Vor kaum einer Stunde hat mich Ibu Kadek (balinesische Mama) mittels TV- Information aufgeklärt.

In China fiel ein Tokter auf der Stelle tot um, als er mit der OP an einem an Corona Virus Erkrankten begann. Falsch, bevor er ganz tot war, zitterte er noch. (mehr …)

Markmobil / Das Lugarcenter in Tiflis / Labor des Todes

Man kann locker über „dunkle Mächte“, „Deep State“, Welt“elite“ debattieren, irgendwie ist das alles ja „weit weg“. Wenn es denn ins Konkrete geht und damit einen selber konkret betreffen kann, dann überfällt den Menschen das kalte Grauen. Auch mich. (mehr …)

Big Pharma / Krank und tot machen

Wieder mal ein unmöglicher Titel vom Thom Ram. Warum? Weil er angesichts des Grauens sich in Holpersprache flüchtet. Mein Ausdruck der Abscheu.

Es gibt von der Pharma Medikamente, welche dem Menschen helfen. Das sei bezeugt.  Was Pharma indes sehr stark sehr besonders gern verkauft sind Chemikalien, welche A) langfristig konsumiert werden „müssen“ und B) schweineteuer verkauft werden können. Insulin. Prozak.

Big Pharma ist die weltweit mächtigste Industrie. Big Pharma, MS Medien und Regierungen stecken unter einer Decke. Ausnahmen bestätigen die Regel. Medizinstudenten stehen unter dem Einfluss von Big Pharma. Big Pharma kauft Professoren, Politiker, Redakteure, praktizierende Ärzte. Big Pharma geht über Leichen.

Der Vortrag wurde 2011 gehalten. Schon damals war klar, dass sich Big Pharma nun vor allem den Kindern „widmet“. Masernzwangsimpfung in der BRD lässt grüssen, sämtliche mit Prozak/Ritalin stillgelegten Kinderseelen ebenso. (mehr …)

Masern-Impf-Hysterie / Klärende Auflistung von Tatsachen

Ludwig der Träumer hat die vorliegende Arbeit eingeworfen und gesagt: „Eine exzellente Gegenüberstellung pro und contra Impfen. Es lohnt sich, die durchzuackern.“ Wahr gesprochen, Ludwig. Ich unterschreibe mit Herzblut.

Das Spiel ist Dasselbe wie in vielen politischen Vorgängen: Entscheidende harte Fakten werden aussen vor gelassen zum Zwecke, von gewissen sehr lieben Kreisen gesteckte Ziele zu erreichen – im Vorliegenden Falle zum Zwecke, flächendeckend gegen Masern zu impfen, gesetzlich vorgeschrieben.

Ich schicke eine der zentralen Essenzen voraus. Die prozentuale Anzahl der Todesfälle an Masern Erkrankter hat seit der Impferei mit Beginn der 70er nicht abgenommen. Das hat triftige Gründe. Sie werden mir Laien leicht nachvollziehbar dargelegt.

Im Einklang mit Ludwig sage ich: Vorbildlich beispielhafte Auffächerung des Themas.

Die 4/5 der Sesselwärmer im Affenzoo, welche der Tage die Masernimpfung zur Pflicht für jedes Kind gemacht haben, nun…ich denke schon, dass sie solche Arbeiten nicht lesen. Und wenn doch, dann ist ihnen ihr Sessel wichtiger denn die Gesundheit deutscher Menschen.

Jau. Wir haben Aufklärungsarbeit zu leisten. Noch noch und noch. Was bin ich dankbar für einen jeden Mitaufklärer, von DET über Luckyhans, Ludwig, Palina und so weiter bis hin zu Christina von Dreien, Neverforgetniki und so weiter. Jeder an seinem Ort, jeder seinen Möglichkeiten gemäss.

Einer wie ich, der sammelt bezüglich Weltgeschehen ja nur und gibt weiter. Ich ziehe täglich meinen Hut tief vor Forschern, welche die Mühe auf sich nehmen, Daten zu suchen und zu sammeln, Schriften zu suchen und zu lesen, die Detailarbeiten des Detektivs beharrlich und geduldig ausführen, so wie ein Daniele Ganser oder hier der Autor vorliegenden Artikels.

.

Impfen nützt nie.

Impfen schadet immer.

.

Thom Ram, 17.11.07 (mehr …)

Impfkritik / Sei einer von Tausend

Die Zerstörer sind (noch) in Machtpositionen, und Unzählige vollstrecken derer Anweisungen, in poli Tick, in you Rist er Ei, in den gekauften Medien eh.

Du willst dich nicht per Impferei vergiften lassen, willst nicht, dass dein Kind / dein Enkel per Impferei vergiftet wird? (mehr …)

Bundestag / Masern – Impfpflicht beschlossen / Wege aus dem Dilemma?

Wie nicht anders zu erwarten, haben die Sesselwärmer an der umgeleiteten Spree Masernimpfpflicht beschlossen. 459 ja, 69 nein, 105 Enthaltungen.

Auszug aus der Sächsischen Zeitung: (mehr …)

Dr. Katherine Horton / „Die Parallelgesellschaft am Kragen packen“

Minute 40… „Kein Geheimdienstleiter untersteht nationaler Gewalt. Stattdessen unterstehen sie alle einer internationalen Gewalt, einer globalen Gewalt, beziehungsweise eines globalen kriminellen Netzwerkes.“

Genügt das als Appetittanreger? Klick einfach an. Ich wette, es wird dir ergehen als wie mir es ergeht. Was diese Frau von sich gibt,  vorbildlich interviewt von meinem Landsmann Bruno, hat es in sich.

 

 

Thom Ram, 10.11.07 (mehr …)

Dr. Carlo / Das Schicksal von Dr. George Carlo, der Wahrheit über Mobilfunk öffentlich machte

Ich zitiere kla.TV

Seit einiger Zeit werden immer mehr Stimmen laut, die vor der Handynutzung und den gesundheitlichen Schäden durch elektromagnetische Strahlung von Handys und Mobilfunkantennen warnen. Wenig bekannt ist hingegen, dass aufgrund dieser gesundheitlichen Schäden durch Mobilfunkstrahlung die Mobilfunkindustrie in den USA bereits seit 2001 vor Gericht steht. Doch die Massenmedien informieren darüber in keiner Weise! 

Wie kam es dazu, dass die Mobilfunkindustrie in den USA vor Gericht gebracht wurde? Begonnen hat es mit dem US-amerikanischen Wissenschaftler Dr. George Carlo, der vom amerikanischen Mobilfunk-Industrieverband CTIA in den 1990er Jahren beauftragt wurde, der Welt zu beweisen, dass Mobilfunkstrahlung keinerlei Gefahr für die Gesundheit darstelle. Dr. Carlo wertete mehr als sieben Jahre lang über 50 verschiedene Studien dazu aus und kam zu folgendem Schluss, Zitat: „Wir haben relevante Hinweise darauf, dass die Handy-Nutzung nicht sicher ist.“ (mehr …)

Fluorid, das Heilmittel in deiner Zahnpasta / Fluorid, das Gift in deiner Zahnpasta

Für Stammleser alter Schnee, ist das Video von Robert Stein doch zum Weiterreichen an Normalzahnpastaverwender gut geeignet.

Robert Stein wendet sich an Fluorid-Gläubige, erzählt zuerst von der wundersam günstigen Wirkung von Fluoriden auf unsere Zähne so, wie es uns allen beigebracht wurde, um dann Schritt für Schritt nachzuzeichnen, wie es denn dazu gekommen ist, dass Fluorid seit den Fünfzigern so schier unerklärlich gesund sei, indes sich Millionen damit vergiften.

Neuleser.

Nein. (mehr …)

Pflanzliche Heilmittel / Würgegriff / Offener Brief einer Apothekerin

Pflanzenheilkunde ist Big Pharma ein Dorn im Auge. Also wird alles getan, um sie zu eliminieren.

Schulterschluss! Ideen kreieren. Aktiv werden. Einzeln ist gut, als Gruppe effizienter. Brief und Telefon an Journalisten, an zuständige Politiker. Vorsprechen. Allein ist gut, braucht aber Mut und hohe Selbstsicherheit, als Gruppe ist es leichter und effizienter, schon zu zweit hat man bessere Karten.

Per Mail eingereicht von Marietta.

Thom Ram, 12.09.07 (mehr …)

Impfen / Zum Beispiel „gegen“ „Masern“

Was mir bis zur Stunde über Impfen bekannt ist:

Impfen nützt nie.

Impfen schadet immer.

Thom Ram, 26.07.07

.

Eingereicht von Mkarazzipuz, mit Kommentar:

Ich bin ein Impfgegner, vor allem bei Masern, weil der Hersteller der Impfung gegen einen „Behaupter“ der Unnachweisbarkeit des „Masern-Virus“ in letzter Instanz VERLOREN hat. Der Nichtexistenz des Masern-Virus ist damit richterlich statt gegeben.
Peng!
Hier ein Beitrag eines besorgten Arztes, den man wirklich lesen sollte:
Wer danach noch seine Kinder gegen Masern impfen lässt ist wohl „nicht Herr seiner Sinne“.
Lieben Gruß
krazzi

.

Als gelernter Schulmediziner bekomme ich jetzt Angst! Ich fürchte, dass ich mich auf alle bisherigen, scheinbar halbwegs seriösen wissenschaftlichen Grundlagen nicht mehr verlassen kann, ich fürchte, dass die Quellen der Institute und angeführten Studien entweder gar nicht oder zu wenig korrekt überprüft worden sind.

.

Quelle: Impfen am Beispiel Masern aus der Sicht von Dr. Josef Egger, Präsident des Vereins natürlich Leben. (Aus der gleichnamigen Zeitschrift).

.

…Und all meine bisherige Literatur,  inklusive der Aufzeichnungen meiner Uni-Vorlesungen, liefert keine handfesten unwiderlegbaren Beweise, dass Impfungen helfen oder zumindest die Gesundheit unserer Kinder  nicht gefährden würden. (mehr …)

Code F(luor) / Wie aus einem Gift ein „Heilmittel“ wurde

Gründlich rollt Robert Stein das Thema „ach so sehr gesundes Fluorid in der Zahnpasta“ auf.

Äh…worin besteht der Zusammenhang zwischen Herstellung von A-Bomben und deiner Zahnpasta? Haha, eine gottlos stinkende Kröte, das, lass dich überraschen, guter Leser.

Thom Ram, 08.07.07 (mehr …)

5G / Das Ende der Zivilisation wie wir sie kennen?

 

 

Nur für starke Nerven. Doch wäre es klug, die Augen zu verschliessen?

Gefunden im Leuchtturmnetz.

Thom Ram, 13.06.07 (mehr …)

E-Mobil / Der galoppierende Wahnsinn

Ich muss an mich halten, sonst platzt mir die Schädeldecke.

Also, der Reihe nach.

A) Die vorliegende Reportage ist lobenswert.

Warum? Weil sie zeigt, wie durch den für die E-Mobile notwendigen Riesenbatterien (mehrere 100kg/Fahrzeug) Lithium-Abbau ganze Ländereien verwüstet werden, in schöner Menschentradition Boden, Flora, Fauna und Menschen verachtend und vernichtend.

.

B) Die vorliegende Reportage ist sträflich unvollständig.

Warum? (mehr …)

Huawei in Schwierigkeiten / Schlag gegen die Installation der 5G

Vorausgesetzt, dass die Meldung keine Ente, sondern echt sein sollte, würde ich sagen:

Höre ich der Nachtigallen Trapsen?

Gemäss meinem Informationsstand hätte die weltweite Installation der fünften Generation 5G verheerende Folgen für Flora, Fauna und Mensch.

5G ist nicht die einzige Weltkatastrophe, da sind – nebst noch Weiteren – zu nennen Chemtrails, welche alles vergiften, Impfungen, welche Menschen erheblich schwächen und professionell versaute Bauchfüller an Stelle von Nahrung.

Ich schätze, dass 5G einen grossen „Vorteil“ gegenüber Trails, Impfung und Bauchfüller hat: 5G wirkt schneller. Viel schneller wäre die Menschheit endlich auf 1/10 reduziert und der überlebende zehnte Teil so geschwächt, dass „man“ mit ihm machen kann, was „man“ will.

So.

Und nun kommt der Clou. (mehr …)

Krebs ist in Israel die häufigste Todesursache / In Israel gibt es kaum Krebstote.

Krebs ist in den meisten Fällen heilbar.

Krebs ist nicht nachhaltig heilbar mittels OP, mittels Bestrahlung, mittels Chemo.

Chemo und Bestrahlung machen den Patienten nicht gesünder, sondern kränker.

Wer es nicht glaubt, mache sich kundig zum Beispiel hier.  Du gelangst zu sagenhafter Aufklärung über Krebs, Krebsursache und Krebsbehandlung. Im 3E Zentrum, betrieben vom genialen Forscher Lothar Hirneise, gesundet ein hoher Prozentsatz von Krebskranken, welche OP, oder und Chemo, oder und Bestrahlung hinter sich haben und von der Schulmedizin als Todeskandidaten entlassen werden.

.

Und da gibt es ein knusperiges Unterthema. Israel.

Es geistert eine Behauptung durchs Netz. (mehr …)

Krebs / Maximale Aufklärung in läppischen zwei Stunden / 3E

Krebs. Eine der heutigen Angstvokabeln.

Geschäft mit Krebs. Die Herstellungskosten eines „Krebsmittels“ belaufen sich auf 110 Euro. Verkauft wird solch Mittel für 1000?  10’000?  50’000? 200’000 Euro, das teuerste Produkt für 600’000 Euro. Das ist das Medikament. Kommen noch einige Kleinigkeiten dazu.

Der Hammer?

Bah, guter Leser, nimm den Helm mit, zudem schnalle dich fest an, wenn du dich auf die Abenteuerfahrt begibst, dieses Interview zu hören. Da hängen noch ganz andere Hämmer.

Ich nenne einen Zweiten: (mehr …)

Essay / Wie vergraule ich eine Frau am leichtesten und am schnellsten / Genderismus

 

Die Anleitung zu „Wie vergraule ich eine Frau am leichtesten und am schnellsten…“ findest du hier, im Leuchtturmnetz,

Sergej Serebrjakow sagt an, was mit verletzlichem und grollenden Manne, was mit dessen Partnerin passiert.

.

Das dortens Beschriebene ist heute kein Problem mehr. Männer und Frauen gibtsnüschd. Gibt nur Ein-Gender.

Da wird Zusammenleben leicht,
man könnte meinen, es sei seicht,
doch Seich wied’rum, das ist es nicht,
wer kommt noch draus in der Geschicht?

Männer seichen hinten,
Frauen seichen stehend,
putzen weder Po noch Klo,
stinken tut es so wie so. (mehr …)

Hans Tolzin / 12 Thesen zur Impffrage

KlagemauerTV hat ein neues Format geschaffen:

Beleuchtung eines Themas mittels 12 Thesen, deren jede einzelne in nur einer Minute komprimiert vorgetragen wird.

Konzentrierte Kost also, und wem es gelingt, der ist dann Informationsgigant.  🙂

.

Hans Tolzin mit 12 Thesen zum Thema „Impfen“. (mehr …)

Onkologie / Krebs / „Führe ein so reiches Leben, dass dein Tumor alt werden will mit dir“

Titel:

Zitat des russischen Heilers Arkadi Petrow ( so ich den Namen mit meinen Lödelohren akustisch richtig verstanden habe).

Haarsträubend, was mittels Gespenst „Krebs“ tagtäglich an Menschen vergangen wird.

Krebs?

Längst mir und dir bekannt. Einer ist gesund und munter. Geht, da „man das ja so machen solle“,  zum „Generalcheck“ zum Onkel Tokter. Kriegt Bescheid von Onkel Tokter: „HIV Po Sie tief“, oder oh, hoppela, „Krebbs haben Sie, gute Frau, in ihrer Brust (Hirn, was wo auch immer), Krebbs haben Sie da, guter Mann, in ihren Hoden (Hirn, was wo auch immer), tut mir sehr leid, Ihnen das mitteilen zu müssen.“

Und.

„So Sie sich bedauerlicherweise nicht diesen und diesen Behandelungen unterziehen, so, es tut mir furchtbar leid, Ihnen das sagen zu müssen, muiss ich Ihnen eine Restlebensspanne von äh 7 Monaten prognostizieren.“

Da.

Da. (mehr …)

Virus- und Impflüge / Beispiel Masern

Impfen ist nicht etwa ein medizinisches Nebenthema.

Impfen ist ein Billionengeschäft. (So sagt Karma. Ich vermute, er meint die anglikanischen Billionen, meint bei vernünftigem Sprachgebrauch „Milliardengeschäft“)

Impfen ist eine der Massnahmen, die Menschen weltweit zu schwächen.

Impfen rangiert in Breitenwirkung und Gefährlichkeit auf gleicher Stufe wie Mangelernährung, Elektrosmog und Chemtrails.

Es existiert keine einzige wisssenschaftliche Versuchsreihe, welche belegt, dass Impfen vor Krankheit schützt.

Es existieren wissenschaftliche Versuchsreihen (echte, nicht gekaufte), welche belegen, dass ungeimpfte Menschen im Schnitt gesünder sind als Geimpfte. Karma wirft ein Beispiel auf. In Indien wurde eine Stadt durchgeimpft, eine andere Stadt wurde impffrei gehalten. Die „ungeimpfte Stadt“ zeigte, erwartungsgemäss, keine Veränderung in Häufigkeit von Krankheiten. Die „geimpfte Stadt“, da, ja da häuften sich Krankheiten signifikant.

.

Karma Singh sagt in hervorragendem Kurzvortrag, was Kinderkrankheiten (hier Schwerpunkt Masern) sind und was sie nicht sind, sagt, was Impfen nicht bewirkt und was es  bewirkt.

Danke, Karma!

.

Eingereicht von Jürgen Elsen.

Thom Ram, 01.05.07 (mehr …)

Der Bundesgerichtshof lässt den Glauben an die Viren untergehen

Der Bundesgerichtshof lässt den Glauben an die Viren untergehen

 

Dies ist eine solchermassen bedeutende Mitteilung, dass ich ausnahmsweise eine grösstdickfette Ueberschrift nicht verkleinere. Normalerweise ärgert mich Geschrei mittels Bild-Blick-Riesenletternüberschrift.

Hier aber rufe ich per Megaphon.

.

Vor Jahren kriegte ich spitz, dass Dr. Stefan Lanka öffentlich bekanntgab, dass er einem Menschen, der ihm einen (echten!) wissenschaftlichen Nachweis, wonach es Viren gebe, 100’000 (hunderttausend) Euros auszahlen werde. Ich fand die Idee höchst beeindruckend und war auf Resultate zwar gespannt, verlor die Aktion jedoch aus den Augen… und heute hat sie mich wieder angesprungen.

.

Soweit ich verstehe, geht es in Konkreto um den (nicht zu erbringenden) Nachweis, wonach es Masern-Viren gebe, doch deutet Dr. Stefan Lankas Kampf auf noch auf viel mehr. Er forderte die gesamte Phalanx, welche höllische finanzielle Gewinne daraus zieht dadurch, dass sie Anti-Masern-Impfstoffe produzieren und verkaufen, heraus.

Habe ich mich klar ausgedrückt? Viren wurden erfunden und nie nachgewiesen. Heutiger Mensch „weiss“, dass es Viren gebe. Und hält seinen Arm hin, um sich „gegen Viren“ zu schützen, mittels Impfung. Welche allerlei schöne so genannte Adjuvantien mit einflösst, bah, Quecksilber zum Beispiel…doch diese Beifügung von Giften ist hier das Thema nicht.

Meine Damen und Herren. Er forderte Big Pharma heraus damit. Und mehr. Pharmaprodukteverteiler und ein grosser Teil der Aerzteschaft hängen da mit drin.

Verschwörungstheorie ein.

Und noch viel mehr hängt an diesem Knochen. Die Lieben, welche herrschen und wollen, dass Mensch sieche, tüchtig und gescheit genug, um Arbeiten zu verrichten, zu beschäftigt und zu dumm, um selbständig zu denken und sich gegen Sklaverei zu wehren, diese Lieben stehen hinter der Virusterrorgeschichte und hinter dem Virusbekämpfungsterror mittels sauschweineschädlicher Impferei.

Verschwörungstheorie aus.

.

Das für mich schier Unglaubliche (in unseren Zeiten) ist, dass Landesobergericht wie auch Bundesgericht Klagen gegen Dr. Stefan Lanka abgeschmettert haben. Es ist mir dies eine Sonderbotschaft der Oberstklasse, und ich ermahne in diesem Zusammenhang einmal mehr vor in der Szene so beliebten Verallgemeinerungen wie „alle Pfaffen“, „alle Aerzte“, „alle Politiker“, „alle Juden“, „alle Juristen“. In allen diesen Klassen gibt es Solche und Andere.

Ich ziehe meinen Hut vor den Juristen des Landesobergerichtes und des Bundesgerichtes.

Nun….sie versuchten das Kunststück, zwar Recht zu sprechen aber doch da dort etwas auslassend oder weichspülend so, dass sie und die in die Vorgänge verwickelten Systemlinge nicht belastet werden konnten.

Es fällt mir spielend leicht, ihnen das zu verzeihen. Wer einen Richtspruch tätigt, der direkt darauf schliessen lässt, dass Big Pharma nicht gesund-, sondern krankmachend wirkt, und dies in obersten Etagen mit Bedacht, mindestens Gewinnsucht geschuldet, in einigen Fällen gar dem Wunsche, zum Kreise der hier immer noch ordentlich mächtigen Weltsteuerleute zu gehören , schreibt damit sein eigenes Todesurteil.

.

Der Bericht wurde verfasst 02.2017.

Wie es weiterging, das erforschen wir, ich und du, engagierter Leser, ja.

.

Die Sache ist dermassen sauwichtig, dass ich den Text in Gesamtheit hier raushänge.

Guter Leser!

Reiche ihn weiter. Bitte! So du dabei auf bb verweisest, ist das ok, verlinke den Text jedoch nicht so, dass Leser ihn auf bb liest, sondern bei der Quelle, also hier:

QuantiSana.

.

Thom Ram, 30.04.07

. (mehr …)

Anleitung für Einsprachen gegen Baugesuche von Mobilfunkantennen

Gesetzt den Fall, du bist willens, aktiv zu werden und das deine zu tun, um dort, wo du wohnst, die 5G zu verhindern,

gebe ich dazu einen Tipp und einen Hinweis.

Tue dich mit einem Gleichgesinnten zusammen. Zwei zusammen ist nicht doppelte, sondern vierfache Stärke. Hast du gar einen Kreis von sechs oder 12 Gleichgesinnten mit etwas Grips im Hirn und gehörig Mumm in den Knochen, so seid ihr in einem Dorf oder in einer Kleinstadt nicht zu bremsen.

.

Achtung. Es werden Unken kommen und sagen: Alles für null und nix. Die hauen Satelliten rauf, die packen die Kurzwellen der fünften Generation auf Langwellen und segnen damit ganze Kontinente.

Ok.

War ein Soldat. Kam feindliche Infanterie. Der Soldat dachte: Mann mann, es nützt nixe, wenn ich schiesse, die haben nämlich Atombomben, und wahrscheinlich wird morgen eine Atombombe hier einkrachen. Legte sich hin und liess sich durchlöchern.

Thom Ram, 20.04.07 (mehr …)

5G-Antennen / Herunter von den Masten!

Ich gehe davon aus, dass mittlerweile jeder auch nur ein bisschen Aufgeklärte weiss, dass 5G Krankheit bis Tod für Vegetation, Fauna und Mensch bedeutet. Es besteht dringender Handlungsbedarf, denn gewisse Kreise sind wild entschlossen, 5G weltweit zu installieren.

Nun…

Es gibt zumindest in der Schweiz einen einfachen und 100%ig legalen weg, 5G-Antennen im eigenen Dorf entfernen oder verbieten zu lassen.

Wirklich?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit JA.

Der Grund: (mehr …)

5G / Zukunft / Wetter / Le conseil d’Etat du canton de Vaud décide de…

Das sehr Gute vorweg.
Die Regierung des Kantons Wadt (Canton de Vaud) bezieht Stellung gegen die Einführung der 5G. So ist das in der Schweiz. Die Bevölkerung verschiedener Kantone zeichnen sich durch sich unterscheidende Stärken und Schwächen aus. Ich prognostiziere, dass der Kantonsrat zum Beispiel des Untertanenkantons Aargau der Einführung der 5G nichts entgegenhält. Ich rufe als Erster Halleluja, sollte ich mich darin täuschen. Wahrlich! Als Erster!

Eine jede Kantonsregierung ist gerufen, Gleiches zu tun, da graue Mäuse an der sich windenden Aare (für Nichtschweizer: Die Aare mäandert bei der Hundesbauptstadt Bern besonders  heftig) offenbar alles tun, auf dass der Tod 5G Einzug halte schweizweit. Ganz besonders auch in den Alpen, so argumentieren Mäuse an der sich windenden Aare, sei 5G sowas wie der reine Segen Gottes, „wil deet Funklöcher sind, und das isch für en Verunfallte möglecherwiis ganz gföörlich, wil er nid cha telefoniere, verschtönd si, oder?“

.
Was die Männer und Frauen da in der Wadt abziehen, das ist beispielhaft. Erstens offenbar informieren sie sich über Projekte, welche die gesamte Bevölkerung betreffen, und zweitens werden sie aktiv, wenn Gefahr droht. Und dass 5G eine schweinesaumässige Gefahr für die gesamte Kreatur darstellt, ist einem Jeden, der mehr als TiiWii schaut und NZZ/FAZ liest, klar.

Ups? Habe ich mich vertan? Ich spende einem, der mir einen 5G – kritischen Artikel in der NZZ oder in der FAZ rapportiert, eine Flasche guten Weines.

.
Wetter? Warum „Wetter“ im Titel? (mehr …)

Gerd Reuther rechnet nach 30 Jahren Erfahrung als Radiologe mit seinem Berufsstand ab

Von Nicole Köster beispielhaft interviewt  nimmt Gerd Reuther kein Blatt vor den Mund. Es spricht hier ein Mann, der erstens wirklich willens war und ist, Menschen zu Gesundheit zu verhelfen und der zweitens eigenständig beobachtet, denkt und seine Schlüsse zieht.

Hut ab vor Gerd Reuther. Solche Menschen brauchen wir.

Thom Ram, 15.04.07

.

Ich kopiere die dem Interview unterlegte Einführung: (mehr …)

5G / Der schleichende Tod / Klare Ansagen eines Mikrowellenspezialisten / Teil II

Ach geh ma ford. Hürngeschbünsde, Psy-Aktion, Angstmache. G5 ist ganz prima.

Thom Ram, 08.04.07 (mehr …)

5G / Der schleichende Tod / Klare Ansagen eines Mikrowellenspezialisten

„Der schleichende Tod“? Verfällt Thom Ram wieder seinem Hang zu Uebertreibung?

Sachte sachte, guter Leser, erst die Ausführungen des Mannes, der sich ein Leben lang beruflich mit Mikrowellen befasst hat, folgen. Danach reden wir weiter.

Appetittanreger.

Die 100 Rinder auf dem Felde, welches mit 5G bestrahlt wurde, sie fielen um. Tot.

Sieben von acht Menschenkindern werden tot oder mit tödlichen Schäden geboren werden.

Pflanzen, Bäume? Kein mühsames Laubrechen mehr. Sie sterben ab. Da macht es auch nichts, dass 5G Insekten tilgt, denn Honigbienen finden keine Blüte.

Hochinteressant auch der Abstecher über sehr gesundheitssichernde Grenzwerte.

.

Ja, und warum denn wird 5G durchgepeitscht? (mehr …)

Die NWO / Das NZ / Holger Strohm:“Packt es endlich an.“

Die NWO, die Neue Weltordnung, ist das, was die Blutsäufer wollen, nämlich 500’000 Menschen statt 7 Milliarden, eine Mischrasse, gescheit genug zum arbeiten, zu dumm, sich zu wehren, nämlich eine Weltregierung, ein Weltmilitär, eine Weltreligion, ein Weltgeld, eine Weltjustiz, eine Weltpolizei, ein perfekt gesteuerter Einheitsbrei. Und eine verschwindend kleine Minderheit von Herrschenden.

Des Menschen Bewusstsein, Denken und Fühlen soll abgeschnitten werden von Herz und Seele. Intuition soll verkümmern. Brot und Spiele sollen die Sklaven schlechtrecht bei Laune halten, drakonische Strafen sie vor verantwortungsbewusstem Handeln abhalten.

Das NZ, das Neue Zeitalter ist das, woran ich und du und wir arbeiten, auf dass es keime und erblühe. Ich will Farben, Düfte, Musik, will sprühendes Leben, phantasievoll und kreativ, will, dass wir uns unser erfreuen, gegenseitig, untereinander, dass wir jeden Tag die Fülle und Schönheit von Mutter Erde und ihrer herrlichen Natur in vollen Zügen geniessen.

Damit die bereits weit gediehene NWO in sich zusammensinkt bedarf es einer kritischen Masse an Menschen, welche wieder selbständig beobachten, selbständig denken und verantwortungsbewusst handeln. Der erste Schritt dazu ist es, die herrschenden Systeme zu durchschauen.

Erster Anlass dazu kann eine jede der Weltlügen sein. Entdecke, dass die Titanic willentlich zerstört wurde, dass die Eisberggeschichte eine Lüge ist. Lies „Mein Kampf“ und blicke damit hinter die Maske, die man dem Autor seit 80 Jahren vor das Gesicht presst. Forsche über 9/11 und erkenne die Groteske der offiziellen Darstellung.

Hast du eine der Lügen aufgedeckt, wirst du Schritt für Schritt auf weitere Bausteine der NWO stossen: Das Medienwesen. Die Juristik. Das Krankheitswesen. Die verbogenen Religionen. Das Treiben der Politiker. Das Geldsystem. Die gezielte Verblödung der Jugend.

.

Scheinbar gewinnt die NWO, das NZ ist nicht zu verwirklichen.

Scheinbar.

Es ist nichts als logisch: (mehr …)

Gedanken lesende Smartföhns? / Was hat 5G damit zu tun?

Ich gebe zu, dass mir der Gedanke neu ist.

Dass das smarte Phone per Aug‘ und Ohr alles registriert und an die Biests weiterleitet, was du ihm vor das Auge führst und was du grad blabberst, dürfte einem Jeden bekannt sein. Dass es dies auch tut, wenn ich es auf „off“ geschaltet habe…davon gehe ich aus.

Dass es aber auch meine Gedanken lesen könne, ja, eben diese Vorstellung ist mir neu, und auf Anhieb leuchtet sie mir ein. Sollte mich freuen, sollte es eine Ente sein. Doch ist mein Hirni eine irdische Einrichtung, funktioniert nach heiliger Füsik, sendet permanent aus, Elektromagnetismus nenne man es, sage ich Nichtwissenschaftler mal, ja, und warum sollte mein neu gekaufter Smartföhn nicht meine Gedanken empfangen können? (mehr …)

5G / Warum die Bäume weg müssen

Die fünfte Generation, die Funktechnik 5G, sie benötigt Sendeantennen alle 200 Meter.

Stehen dort Bäume dumm rum, so absorbieren sie 70% des Gesendeten.

So habe ich es verstanden.

Darum müssen Bäume in Dörfern und Städten endlich verschwinden. Endlich fini mit dem mühsamen Laub rechen.

Wenn ein Baum so blöde ist, sich nicht fällen zu lassen, so wird er von den 5G Strahlungen erledigt. Auch gut.

Was soll’s. Dort wo 5G installiert ist, erkranken und verblöden Mensch und Tier eh. Da braucht es auch keine Bäume, wozu sollten die denn gut sein.

Wer sich, in welcher Form auch immer, an Technik und Verbreitung von 5G mit allem Drum und Dran beteiligt, macht sich zum Verbrecher.

Dasselbe gilt für einen Jeden, der 5G benutzt.

Thom Ram, 17.03.07 (mehr …)

NaturwissenschaftlerInnen-Initiative / Kläglicher Versuch

Es wird hier kombiniert die Befürwortung von Ab- statt Aufrüstung.

Prima, oder etwa nicht?

Es wird gekoppelt mit der CO2 – Lüge, also mit der Behauptung, dass durch Menschen verursachtes Mehr an CO2 das Weltklima erwärmen lasse.

Ich senfe in den Text hinein.

(mehr …)

Schweiz / Konzernverantwortungs-Initiative

Wie auf der ganzen Erde wirken auch in der Schweiz nebst den lieben Vampiren kluge und verantwortungsbewusste Menschen, uneigennützig, das Wohl von Erde, Flora, Fauna und Mensch im Auge haltend.

Initianten, Aktive und ein jeder Unterstützer der Konzernverantortungs-Initiative*** gehören dazu. Sie stellen sich in den Dienst Aller, in den Dienst unserer Nachkommen.

.

INITIATIVE ERKLÄRT

Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen bei ihren Geschäften sicherstellen, dass sie die Menschenrechte respektieren und Umweltstandards einhalten, also sorgfältig wirtschaften. Damit sich auch dubiose Konzerne daran halten, sollen Menschrechtsverletzungen und Missachtung von internationalen Umweltstandards neu Konsequenzen haben und die Konzerne sollen dafür haften.

(mehr …)

Die unsichtbare Macht 2

(LH) In Ergänzung zum ersten Teil der Diskussion mit der Moskauer Professorin Olga Tschetwerikowa anläßlich ihrer Buchpräsentation hier nachfolgend Teil 2, mit der Beantwortung von weiteren Fragen.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans Hervorhebungen und Anmerkungen von mir. 29.02./3.3.2019
—————————————————————————————————–

Die unsichtbare Macht. Die Welt wird von einer okkulten Elite gelenkt

– Teil 2 –

Ist es dasselbe – Transhumanismus und Post-Humanismus?

(mehr …)

Die unsichtbare Macht 1

(LH) Wie es so schön heißt: „aus aktuellem Anlaß“ habe ich ein paar Thesen aus einem Auftritt der Moskauer Professorin Olga Tschetwerikowa anläßlich ihrer Buchpräsentation übersetzt.
© für die leicht gekürzte inhaltliche Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans Hervorhebungen und Anmerkungen von mir. 28.02./3.3.2019
—————————————————————————————————–

Die unsichtbare Macht. Die Welt wird von einer okkulten Elite gelenkt

09. Februar 2019

Die Dozentin der Moskauer Hochschule für Internationale Beziehungen Olga Nikolajewna Tschetwerikowa spricht kurz im Rahmen ihrer Buchpräsentation „Trans­humanismus in der russischen Bildung“ und beantwortet Fragen der Zuhörer.

(mehr …)

Gesund und voller Lebensfreude

von Angela, 27.02. 2019

„Gesund und voller Lebensfreude — wer wäre das nicht gern? Doch leider sind wir das nicht immer, auch wenn unsere Sehnsucht danach groß ist.
Gesundheit ist ( lt. WHO)  ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“
(mehr …)

Ulrich Weiner / Was ist mit 5G geplant

 

Weil 5G brandaktuelles Thema ist, welches einen grossen Teil der Weltbevölkerung betrifft (betreffen soll), halte ich es oben.

Dicht gebündelt erfahre ich von Ulrich Weiner Ziel, Zweck und die eingebauten Fallstricke. In Verbindung mit der ebenfalls beispielhaft konzentrierten Beschreibungen durch Harald Kautz-Vella meine ich, ist man über das Wichtigste im Bilde.

Wer eigentlich will 5G durchsetzen?

Natürlich echte Humanisten, also Menschen, welche das Wohl der Menschheit im Auge haben, was ja in der Werbung für 5G klar zutage tritt. 

Ich orte in vierter Linie Industriezweige, welche sich durch die gigantischen Aufträge gesundstossen können.

Ich orte in erster, zweiter und dritter Linie diejenigen Kräfte, welche letztendliche Gesamtkontrolle und Führungsobergewalt über die Menschen innehaben wollen, und welche mit 5G ein Mittel in der Hand haben, das „Gute“ (die Kontrolle und Zwangsführung) mit dem Nützlichen zu verbinden:  5G wird Menschen gesundheitlich schwächen, dass es kracht und die Hölle lacht. Dass dabei auch die Fauna zugrundegeht, gefällt den lieben Förderern sowieso.

Und wer sollte es sein, der die Menschen so gerne komplett kontrollieren und schwächen wollte, dabei sich freut, wenn die Vögel tot vom Himmel fallen? (mehr …)

Harald Kautz / 5G / Technik – Wirkung – und?

Schön, endlich wieder mal auf den tief schürfenden Geist Harald Kautz zu treffen. Er spricht die Sprache des Weisen; informiert, klug, ruhig, das Leben bejahend. Ich bin dankbar für seinen Beitrag über 5G. Er bietet ein Maximum an Information in einem Minimum an Zeit.

Im ersten Teil erklärt er, was 5G ist und wie es funktioniert. Vieles davon ist mir zu hoch, da ich zu einigen Fachbegriffe nicht genügend Assoziationen aufbringen kann. Gib nicht auf, sollte es dir gleich ergehen, guter leser, denn

im zweiten Teil sagt Harald ausführlich, was ihm über die Wirkung von 5G auf den Menschen bekannt ist. Da rollen sich die Zehennägel.

Im dritten Teil skizziert er in best menschlicher Art, wie wir uns zu den Vorgängen stellen können.

Danke, Harald Kautz.

Thom Ram, 23.02.07 (mehr …)

Impfen / Auflistung beigemischter Giftstoffe

Von Guido als Kommentar eingestellt, verbreite ich diese Liste als Hilfestellung für alle Mitstreiter, welche auch über das Impfen aufklären wollen.

Thom Ram, 21.02.07

.

Autor: Guido

Auch wenn ich mich Thom Rams Behauptung anschliesse, dass Impfen immer schadet, möchte ich es doch zugunsten der früheren Praxis relativieren.

Auch wenn die Impfungen vor Jahrzehnten ebenfalls unnötig waren, waren sie doch nicht so schädlich verglichen mit heute. Gewisse gefährliche Stoffe werden erst in jüngerer Zeit beigefügt. Z.B. Nanopartikel. Auch gab es meines Wissens noch keine Mehrfachimpfungen, die den Körper, gerade eines Kleinkindes, extrem belasten.

Darüber ist schon einige Male hier informiert worden, aber ein weiteres Mal kann ja nicht schaden… 😉 (mehr …)

Umfangreiche Studien / Ungeimpfte Kinder sind gesünder als Geimpfte

Impfen hilft nie, Impfen schadet immer – so sage ich.

Hier nun aber wird nicht lediglich ein Postulat aufgeworfen, sondern es werden Ergebnisse sachlicher, breit angelegter Vergleiche zwischen geimpften und ungeimpften Kindern dargelegt.

Mich überraschen sie nicht. Dass sie unter dem Deckel gehalten werden, gehört zum System.

Ich bitte um massives Weiterverteilen.

Thom Ram, 20.02.07 (mehr …)

Mehr Demokratie, Food-Watch, Meine Landwirtschaft, Campact u.a.

Kajütenpflege auf einem Dampfer, dessen Kurs von der Brücke gesteuert und bestimmt wird durch seine »Investoren« ?!

Wir alle, glaube ich, kennen das »Sandkastenprinzip«, oder wie es andere bezeichnen: »gesteuerte Opposition«.

Ich meine hier nicht die Scheingebilde der Parteien oder andere politische regionale oder globale Blockbildungsprozesse (immer im Sinne des »Teile und herrsche«), sondern die Gebilde von NGO´s, eingetragenen Vereinen usw., die als Sammelbecken für »Missmutige« dienen und sich auf die Fahne eine Verbesserung der Zustände schreiben.

Das Problem ist alt und auch Josef Beuys (Mitglied bei den Grünen und Austritt) hat sich daran schon die »Hörner« abgestoßen.
Hier ein Beispiel:

Josef Beuys, Gründung der Freien Volksinitiative e.V. im Jahre 1971, oben ein Flugblatt derselben …

Nun sind wir fast 50 Jahre weiter! – Das Flugblatt könnte auch heute fast 1 : 1 im Wortlaut verteilt werden – es hat sich nämlich nichts verändert.
Moment … doch, es hat sich etwas verändert: es ist nämlich noch viel obskurer geworden…

In einer »marktorientierten Gesellschaft« schaue ich einmal genau mit diesem Blick auf solche Initiativen. Dann kann ich sagen: ja, da gibt es Bedürfnisse in der Bevölkerung auf Grund von Unzufriedenheiten einerseits – andererseits gibt es eben Angebote für diese Bedürfnisse. Und dann ist jeder zufrieden: die Produzenten befriedigen die Konsumenten, die dafür mit finanziellen oder auch anderweitigem Einsatz bezahlen.
Ich kann also solche »Initiativen« durchaus als Produkte innerhalb des Marktes auffassen.
Ist also alles gut – genau im Sinne des »Marktsystems«!

Und in der Tat beobachten wir: ja, es geht immer so weiter:
31 Jahre »Mehr Demokratie e.V.« – Brüssel antwortet ?!
und jetzt habe ich gerade – und das ist eigentlich der Anlass dieses Beitrags – wieder einen Newsletter von »meine Landwirtschaft«, »wir haben die falsche Agrarpolitik satt!« erhalten (aufrufbar:  HIER). Zitat aus dem Newsletter:
»…35.000 Menschen in Berlin mehr als deutlich gemacht. Damit ist klar:  […] Auch im neunten Jahr…«

Also bitte: hier ist man erst im 9. Jahr. Mehr Demokratie im 31. Jahr, ja die Vorgänger (Freie Volksinitiative) im 49. Jahr …
Versteht ihr, was ich meine?
Nun macht sich mein Ego so ein wenig einen »Spaß« daraus, solche Initiativen mit ihrer eigenen Unwirksamkeit zu konfrontieren. Wie oft habe ich schon den Damen und Herren geschrieben einmal auf die Wurzel allen Übels zu schauen und diese bei ihren »Spezialgebieten« doch auch immer zu erwähnen.

Auch wenn die Mails freundlich gehalten sind/waren – ich habe, egal welche Initiative es betraf, noch keine einzige Antwort erhalten.
So gesehen ist mir das auch egal – ich sage mir: keine Antwort ist auch eine Antwort!
Wie würdet ihr ein solches non-feed-back Verhalten interpretieren?

Im folgenden einmal ein Beispiel einer solchen Mail, die ich heute an »meine Landwirtschaft« geschickt habe:

________________________________________________________________________________

Hallo ihr Lieben,
danke für euren Einsatz – besser als gar nichts 😉

Hat jemand von euch auch schon mal daran gedacht, die Wurzel des Übels zu benennen und Alternativen dafür anzugehen?
Dazu gleich mehr …
Zitat aus eurem Newsletter:
»…35.000 Menschen in Berlin mehr als deutlich gemacht. Damit ist klar:  […] Auch im neunten Jahr…«

Also NEUN Jahre !!! – Hat sich in dieser Zeit etwas fairbessert ??? – Nein, die Lobbyisten, Agrar- und Pharmakonzerne, sowie das in diesem Chor mitwirkende Bankenkartell sorgt fleißig für weiteres Zentralisieren und Ansammeln von Macht – also das Gegenteil von demokratischer Selbstbestimmung, das Volks- und Gemeinwohl wird weiterhin auf dem Marktplatz des „großen Geldes“ geopfert !!!

„Mehr Demokratie e.V.“ – die können sagen: Auch im 31. Jahr ….
Haben wir etwa mehr Demokratie als vor 31 Jahren ? – ich behaupte: wir haben bedeutend weniger, allein schon durch die Einflüsse von Brüssel!!
Also es kann noch „munter“ weiter gehen …

Die Wurzel des Übels:
liegt ja einerseits in jedem Menschen selbst, der keinen Willen zur Selbstorganisation aufbringen will. Nur dadurch, daß der Einzelne seine Entscheidungsmacht und Mitbestimmungsrechte abgibt, kann auf der anderen Seite eine Machtkonzentration stattfinden.

Und diese wird umgesetzt durch den Hebel der Finanzmacht – des Geldes. Das dürfte ja wohl jedem einigermaßen klar denkenden Menschen offensichtlich geworden sein.
Mit anderen Worten: würde das Volk in die eigene – vor allem auch Finanzsouveränität – kommen, so würden mit einem Schlag die allermeisten der heute gängigen, brennenden Probleme gelöst:

  • Patienten und Ärzte, die durch Reglement und finanzielle Abhängigkeiten nicht mehr das erhalten oder tun können, was ihren eigenen Erkenntnissen und Kompetenzen entspricht
  • Gemeinden, die als letzte Entschuldungsmöglichkeit weitere Landverkäufe an sogenannte „Investoren“ sehen, die nichts anderes sind, als „Exekutivorgane“ von Banken – Kreditmärkte vergrößern mit der Sicherheit von Enteignungen …
  • Familien wo beide Eltern ins Arbeitshamsterrad müssen, da ansonsten die notwendigen Lebenskosten nicht mehr aufgebracht werden können
  • eine gleichgeschaltete Medienlandschaft, weil auch diese dem Finanzimperium gehört.
  • durch Zinseszins bedingtes Endloswachstum
  • hierdurch wiederum Fokus auf Masse (je größer, desto „preiswerter“, wiederum Zentralismus, z.B. Amazon !!) – Vernichtung regionaler Kleinbetriebe und Auszehrung des Mittelstandes
  • Forscher, von ihren Kernaufgaben abgezogen, nur mehr das machen können, was aus Drittmitteln (=Auftraggeberabhängigkeit) unterstützt wird…
  • Bildungsmonopol liegt bei den Konzernen (Beispiel Bertelsmannstiftung) – die die Vorgaben zu den „Lehrplänen“ machen. Eine freie Bildung ist sowohl rechtlich, wie auch finanziell nicht umsetzbar
  • und natürlich der Aspekt der Ernährung und Umgang mit den natürlich Ressourcen (Luft, Wasser, Erde) – alles unterliegt dem Finanzdiktat
  • 82% der Steuereinnahmen dienen direkt oder indirekt wieder dem Bankenkartell

Die Lösung aus der ganzen Misere hat übrigens im Jahre 1948 schon Carlo Schmid angedeutet und ist im Grundgesetz Art. 146 ebenfalls dokumentiert.

Die Lösung ist also, daß das Deutsche Volk in die Selbstermächtigung gelangt (Völkerrecht und Art.146 !!!) und sich selbst organisiert.
Ein wirklicher Staat hat IMMER auch die Finanzhoheit inne. Das heißt, er gibt sein EIGENES Geld ZINS- und SCHULDFREI aus.
Dies ist ja auch 1949 geschehen – das sogenannte Wirtschaftwunder ist nichts anderes als die positiv zwangsweise Folge der Ausgabe eines zins- und schuldfreien Geldes !

Um also Wirksamkeit zu erreichen, nutzt es nichts mit Transparenten vor diejenigen zu ziehen und von denselben zu erwarten, sie sollen die Zustände ändern, die sie selbst herbeigeführt haben.

Ein solches Verhalten erachte ich als höchst unreif, ja kindisch: in diesem Verhalten bestätigt man seine eigene Unfähigkeit der Selbstorganisation. Man fordert und erwartet: andere sollen machen …

Das ist das gleiche Verhalten, was Kinder gegenüber ihren Eltern zeigen.

Wir können die Sache drehen und wenden wie wir wollen:
Ohne eine Kohärenz zu schaffen auf der Ebene die ALLES bestimmt, wird sich nichts fairbessern für das Volk !!!
Und um auf der Ebene des Geldmonopols wirksam werden zu können, bedarf es nunmal einer echten Verfassung und Staatsgründung auf Volksbasis.

DAS sollte JEDE Initiative AUCH IMMER mit nach vorne tragen. Ansonsten trägt sie nur weiter zur „Interessenspaltung“ und zur Zersplitterung und damit zur Ohnmacht bei.

Jede Initiative, die diesen finanzdiktatorischen Zusammenhang NICHT transparent macht und für alternative Ansätze offen ist und diese mit unterstützt trägt in meinen Augen bewußt oder unbewußt zum Erhalt des kranken System selbst bei.

Ich vermisse bei euch, wie auch bei fast allen anderen Initiativen genau diesen Zusammenhang, den Verweis auf das eigentliche Übel und wie man das tatsächlich überwinden könnte !!!

Und eigentlich kann ich mir diese Sätze auch sparen, denn sie werden wirken, wie eure Demonstrationen selbst.
Gewiß würde ich sie auch nicht schreiben, wenn ich nicht auch selbst wirksam wäre an der Stelle, die ich hier benenne: die Entstehung einer völlig neuen, vom Volk gegründeten Organisationsbasis, die wir heutzutage „Staat“ nennen … und welche nach Völkerrecht und im Sinne der Grundgesetzes völlig legal ist !!!

Ich habe diese Zeilen übrigens auf dem Blog Bumi Bahagia veröffentlicht.

herzliche Grüße

Jürgen Elsen

___________________________________________________________________________________

Was ist eure Meinung zu diesem hier angedeuteten Phänomen?

 

 

%d Bloggern gefällt das: