bumi bahagia / Glückliche Erde

Archiv der Kategorie: Kornkreise

Stonehenge als Bär

Geschichte als Methodik, der Masse einen Bären nach dem anderen aufzubinden – schon einige Male haben wir hier auf bb sogenannte „historische Wahrheiten“ in Frage gestellt, ohne eigenen Anspruch auf die letzte Wahrheit (falls es eine solche gibt).
Heute nun werden Fotos gezeigt, wie das „historische Denkmal“ Stonehenge mit modernen Mitteln aufgebaut wurde – viel Spaß dabei!
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 24. September 004
————————————————————————————————

Stonehenge ist ein englischer Bär, den man uns allen aufgebunden hat

11. September 2016 – Autor: Ogurzow

Das Große mantrisch-hyperboräische, slawisch-arische, druidisch-lemurische, chasarisch-tatarische Stonehenge – Fotos aus den Jahren 1954-1958.

(mehr …)

Kornkreis / Memmen, 31.07.0004 / Veränderungen / Licht und Frische

Veränderungen?

Dass es Kornkreise gibt, wird in breiter Oeffentlichkeit bekannt. Das ist eine Veränderung.

Dass sich Grundbesitzer, Behörden, Polizei und Besucher in schönem Einvernehmen begegnen, das ist noch nicht selbstverständlich, geschieht jedoch in Memmen. Das ist frühlingshafte Veränderung.

Ich richte meinen Herzensgruss an die Verantwortlichen vor Ort, an SeeGespräche Unterwegs und an die, welche den Kornkreis geschaffen haben.

Es ist unmöglich, dass er von gewöhnlicher Menschenhand stammt.

Ich ziehe in Betracht, dass er menschengemacht ist schon, das müssten jedoch Menschengruppen sein, die mir nicht bekannt sind. Sie müssten über Technik verfügen, von welcher übliche Techniker träumen, und sie müssten von einem gut spirituellen Sendungsbewusstsein getragen sein.

Ich neige zur Meinung, dass nicht menschlich Inkarnierte die Schöpfer solcher sagenhaft schöner Gebilde sind.

Herzerhebend, das Gespräch mit dem Landwirt. Ueberhaupt atmet das Video Licht und wohltuende Frische.

Dank an Alle! (mehr …)

Günther Schermann / Kornkreise sind Botschaften

Dass Kornkreise nicht mit üblich menschlicher Technik gemacht sind, schliesse ich alleine schon daraus, dass die Halme nicht mechanisch geknickt, sondern in einem Verfahren umgelegt sind, dass sie weiter leben.

Günther Schermann erzählt in herzerfrischender Art ein kleines Bisschen von seiner Forschungsleidenschaft.

Ich bin durch Ewald draufgekommen – danke, Ewald.   http://ewald1952.wordpress.com/2014/08/01/zeit-zum-aufwachen-71/

thom ram, 01.08.2014

.

.

Günther Schermann / Phaenomen Kornkreise

Mit grossem Vergnügen und Dank reiche ich hier den Artikel von Günther Schermann, erschienen auf Steven Blacks „The Information Space“, weiter 🙂

http://stevenblack.wordpress.com/2014/07/07/phnomen-kornkreise/

.

Phänomen Kornkreise

7. Juli 2014

 

geschrieben von Dipl. Ing. Günther Schermann

Als langjähriger österreichischer Kornkreisforscher war ich bereits in den letzten 18 Sommern in Südengland,dem Mutterland des Phänomens rund um die uralten Steinkreise Stonehenge und Avebury, unterwegs.

Das Studium der Mathematik mit dem Interesse an ganzen Zahlen und Geometrie sowie mein sehr offener, neugieriger und ins Detail gehender, forschender Geist halfen mir zu erkennen, dass es sich hier hauptsächlich – bei den größeren, komplexeren Zeichen – wirklich um echte Botschaften aus dem Kosmos(von verschiedenen, technisch und spirituell hochentwickelten Sternenvölkern aus dieser Galaxie bzw. anderen Dimensionen) handelt, die der geistigen Erweckung der Menschheit, als Wegbereiter in ein neues Zeitalter, zum Wiedererinnern von uraltem Wissen vergangener Kulturen sowie als riesige, wunderschöne Akupunkturpunkte in der Landschaft – auch zum energetischen Harmonisieren – dienen, unter Mithilfe von Mutter Erde! (mehr …)

In klare Grafik gefasste Kornkreise

.

Dank von bumi bahagia an Freund Burkhard :-)

.

Cropcircle 01_1.

Hier weiter  🙂  In klare Grafik gefasste Kornkreise

.

.

99,99% reines Magnesiumcarbonat in Kornkreisen

Cambridge/ USA – Seit 1996 steht der Niederländer Robert van den Broeke im Mittelpunkt einer ganzen Reihe von bizarren Phänomenen, die mit dem Beobachten von Kornkreisentstehungen und dem Erahnen neuer Kornkreisformationen begannen und sich seither über Photoanomalien bis hin zur Fähigkeit zur Telekinese und medialer Begabung entwickelt haben. 

Hier weiter  🙂  99,99% reines Magnesiumcarbonat in Kornkreisen.

Kornkreise

Perfekt in ihrer Form, lange kann man sie betrachten und froh staunen. Die Halme sind nicht totgeknickt, sondern in einem uns Menschen unbekannten Verfahren so gebogen, dass die Pflanzen weiterhin wachsen können. Sie lassen sich per Komputersimulation in 3D Gebilde wandeln, welche nach Massgabe der kosmischen Zahlengesetze in sich harmonisch sind.

Hier weiter  🙂  Kornkreise

%d Bloggern gefällt das: