bumi bahagia / Glückliche Erde

Archiv der Kategorie: Chemtrails

Verschwörungstheorie Chemtrails / Hört hört / Na naa, schön langsam ma

Von Renate soeben entdeckt, und oh schön, viel zu schön um wahr sein zu können. Ich glaube kein Wort, doch werden sinngemäss gleiche Botschaften  in absehbarer Zeit vermeldet werden – das glaube ich.

thom ram, 30.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da Zukunftsvisionen der positiven Art entwickelt wurden. (mehr …)

Killerbees Schleierwolken

Es gibt Tage, da ich, nach fast 4 Jahren Bloggerei, mich etwas müde fühle, gleiche Missstände noch und noch aufzuwerfen, auf dass man auf sie aufmerksam werden möge. Darum gebe ich Blogkollegen Killerbee das Wort.

Die Chemtrails gehören zur Kategorie:  (mehr …)

Erderwärmung / Pariser Abkommen / Trump steigt aus / Mini anal Yse

Dass menschengemachtes oder von Kühen gefurztes CO2 Ursache für eine angeblich stattfindende Erderwärmung Ursache sei, bezweifle ich vom Schreibtisch aus auf Grund dessen, was ich an Informationen darüber reingezogen habe die letzten 10 Jahre.

Die Absicht hinter der verbreiteten Schauermähr mit verzweifelt im Meer paddelnden Eisbären und überflutetem Norddeutschland und viel grösserer Gegenden ist zweierlei: (mehr …)

Chemtrails / Pfeiffersches Drüsenfieber und andere nicht so schöne Sachen

Gelobt sei Bayern. Indes die anderen Länder Messungen gewisser nicht so guter Stoffe schlicht unter Verschluss halten, lässt sich beim Bayrischen Landesamt für Umweltschutz 1:1 nachlesen, was für herrliche Dingelchens in unseren Lüften schweben, auf dass Mensch und Tier sie einatmen und als schöne Nebenerscheinung die Böden vergiftet werden.

Eine umfangreiche und mir sorgfältig scheinende Arbeit, geeignet, eigenes Wissen aufzufrischen, weitere Details zu lernen und den Argumentationsschatz zu erweitern.

Eindrücklich für mich besonders, gegen Schluss des Artikels, das Pfeiffersche Drüsenfieber, welches natürlich ganz zufällig die gleichen Symptome aufweist wie die die Symptome bei Einnahme von Minidosis von Arsen. Und Arsen in der Luft wird regelmässig festgestellt. Das kommt natürlich von Autoreifen und Hobelmaschinen und Fürzen, schon klar.

.

Ich will, dass das Versprühen von Giften eingestellt wird. Es wird eingestellt.

thom ram, 28.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da Mensch und Tier reine Luft atmen.

.

.

 

Gefunden in Leyline.de… Klick

.

Bayern: Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt!

Die Untiefen des Internets haben es zutage gefördert: Das Bayerische Landesamt für Umweltschutz, das sich seit dem 01. August 2005 in „Bayerisches Landesamt für Umwelt“ umbenannt hat – also nicht mehr für den Schutz der Umwelt, sondern nur noch für deren Analyse zuständig ist – misst bereits seit Jahrzehnten Schadstoffe in der Luft, obwohl in der breiten Öffentlichkeit oft suggeriert wird, dass es in der Atemluft keine nennenswerte Feinstaubbelastung gibt.

Das ist der Beweis, auf den die Szene so lange gewartet hat!

(mehr …)

NHS / Naturheilstation / Himmelsakupunktur / Für dich / Für alle

„Ich kann den Zuschauern nur dringend empfehlen, fangt an und ändert was“, sagt Andreas Pfeifer am Schlusse des Interviewes mit Michael Vogt.

Was denn, wie denn? Wieder mal schöngeistig leere Rede, „man“ solle „etwas“ tun?

Im Gegenteil.  Warte, es kommt gleich. Andreas Pfeifer forstet in Paraguay auf. Es war die ersten Jahre ein Kampf gegen Windmühlen, denn die immer wieder einsetzenden Trockenheiten vereitelten den Erfolg weitgehend. Andreas machte sich auf. Er fragte, forschte, ging zu Einheimischen, las, machte sich kundig im Netz. Wie stelle ich es an, das Wetter wieder natürlich werden zu lassen?

Vor wenigen Jahren fand er dann, hauptsächlich gestützt von Bernd Senf, eine Vorrichtung, mittels derer er das Wetter renaturalisieren konnte, und die Aufforstungen wurden erfolgreich.

Die Vorrichtung war gross, aufwändig herzustellen und preislich für Normalo unerschwinglich, bei 30’000 Euro. Sie basierte auf Erkenntnissen von Wilhelm Reich, weitergeführt von Bernd Senf. Ein verwandtes Beispiel hier.

Da die Anlagen zwar prima arbeiteten zuerst, doch nach Monaten oder Jahren kaum mehr etwas bewirkten, suchte er nach besseren Lösungen.

.

Hier wird die bessere Lösung vorgestellt. (mehr …)

Chemtrails / Im Flugzeug

Hier brauche ich keinem den Unterschied zwischen Contrail (Kondensstreifen) und Chemtrail (Streifen, gebildet aus Partikeln, Alu, Barium, Stronzium und so weiter) zu erklären.

Vielleicht aber braucht jemand für Ueberzeugunsarbeit ein paar Bilder.

thom ram, 10.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da der Himmel klar ist.  (mehr …)

Böser Putin / Nicht existierende Chemtrails

Zwei Gründe für mich, diesen Artikel rauszuhängen.

Erstens ist das Thema „Chemtrails“ nicht gegessen. Immer noch werden Luft, Wasser, Erde, Tier, Mensch von den schön weiss ausgebrachten Streifen, welche sich zu schön hässlich bräunlichgrauen Schlierpen auszubreiten sich gefallen, aber auch gründlich vergiftet. Schlimmer noch als die verd gotteslästerliche Impferei es tut. Du und ich, täglich atmen wir diesen wundersamen Segen ein. Danke auch.

Und darum will ich es sagen und musst du es sagen. Es gibt Chemtrails, millionenfach beschrieben und belegt. Millionenfach? Mehr.

Zweitens würde Putin nicht gegen Chemtrails aufstehen, wäre er der, wie ihn die Unken bezeichnen: Teil des Systems: Für den Bunzel der Böse, für den ach so Aufgeklärten der den Guten spielenden Kopp.

Putin handelt authentisch. Er will, dass der Russe Brot und Dach habe und auch noch Musse zum Singen und Malen und Tanzen. Und er will, dass es Russlands Nachbarn gut gehe. So ist das.

Russland ist grösser als jedes andere Land hier. So viel ich weiss, ist Russland chemtrailfrei, da die NATO Mörderflugzeuge dort nichts zu suchen haben. Doch ist Russland Teil der Erde. Ist ausserhalb Russlands alles vergiftet, so dringt das in Russland ein, da hilft kein Grenzzaun. Also spricht Putin in Interesse des Russen. Und, ich sage es, er spricht in deinem und meinem Interesse auch. Glaube es oder lasse es und unke weiter.

.

Zum Artikel nun.

Ram, 07.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, wegen Zögerer und Zauderer und Unken sich in heftigen Geburtswehen sich befindend.

.

P.S.

Wann hast du in den letzten zwei Jahren von einem europäischen Politiker der Legislative und der Exekutive ein Wort davon gehört, dass (mehr …)

Harald Kautz Vella / Datensicherung IV / Darmparasiten bei Autisten / Morgellons

Der Text, der mir vorliegt, ist stellenweise zerstückelt. Was ich leicht zusammenreimen konnte, habe ich in Ordnung gebracht. Was ich, mangels Wissen, nicht habe glätten können, habe ich zerstückelt stehen lassen.

Die von mir eingesetzte Reihenfolge I-IV ist hier möglicherweise nicht im Sinne Haralds. Noch sehe ich eine logische Folge nicht, darum ist meine Nummerierung vielleicht falsch.

.

Harald führt mich in mir bekannt wie gleichzeitig unbekannt vorkommende Welten. Ich schätze, Normalo würde denken, der Text stamme von einem geistig Verwirrten. Ist Harald nicht, das wage ich zu behaupten, obschon ich ihn persönlich nie getroffen habe. Doch habe ich mehrere Interviews von ihm angehört. Ich beurteile ihn als Grenzüberschreiter, und dies im konstruktiv positiven Sinne. Pionier also nicht gegen, sondern für Erde und alle Kreatur.

Ich gehe davon aus, dass mancher Leser durch Haralds Texte inspiriert werden wird.

Ich will, dass Haralds Forschungsergebnisse als einer der vielen notwendigen Bausteine für das Neue Zeitalter gesichert und damit abrufbar sind. Darum veröffentliche ich sie hier, auch in der Hoffnung, dass du, guter Leser, sie deinerseits sicherst und weiterleitest.

thom ram, 25.02.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen sich ihrer Selbst erinnern und gefeit gegen Gaukeleien böser Mächte sind.  (mehr …)

Harald Kautz-Vella / Daten sichern III / Die Neubetrachtung von BSE & Creutzfeld Jakob als Resultat von piezoelektrischen Nanopartikeln in der Luft, Organophosphaten, Schwermetallvergiftungen und Mangelernährung.

Der von mir hochgeschätzte Forscher Harald Kautz-Vella hat dieser Tage eine Nachricht bekommen, welche befürchten lässt, dass er dem schönen neuen Strom „Fake News Bekämpfung“ zum Opfer fallen könnte. Das bedeutet, dass er bis zu 5 Jahre hinter Gittern verschwinden würde, genau so wie alle Forscher irgendwann kaltgestellt werden dann, wenn sie von offiziellen Lehrmeinungen abweichende Resultate veröffentlichen.

Aus gegebenem Anlass hat sich Harald an Freunde gewandt, sie mögen vier von seinen Texten sichern und verbreiten. Der geneigte Leser rechnet sich leicht aus, warum.

.

Die Arbeiten von Harald sind zum Teil gestützt auf urheberrechtlich geschützte Fotos. Harald möchte die Copyrights erwerben, hat aber das nötige Kleingeld nicht.

Wer helfen möchte:

Auf seiner seite ist ein Paypal Spendenbutton
http://www.aquarius-technologies.de/index.html

.

So viel ich verstanden habe, sind die Texte eigentlich noch in Arbeit, jedoch so weit gediehen, dass an den Themen Interessierte doch vieles daraus ziehen können. Nochmal. Die schnelle Herausgabe ist eine Vorsichtsmassnahme.

.

Haralds Arbeit bewegt sich zum Teil auf mir kaum verständlicher wissenschaftlicher Ebene, doch stets kommt er auf Konkretes, was mir einfach reingeht und schlicht plausibel ist.

.

Unter dem Strich:
Noch werden Tonnen von Aerosolen gesprüht (Chemtrails), welche sehr schwere Krankheiten und sehr schwere Störungen bei Mensch, Tier und Pflanze auslösen. Beeinflussung der Bewusstseine gehört zum Programm. Dies hört auf. Die Verantwortlichen werden zur Rechenschaft gezogen. 

.
Das Material liegt online auf dropbox unter:

https://www.dropbox.com/s/jd665bce0lhh6gr/D_Morgellons.pdf…
https://www.dropbox.com/…/D_Sind_Autismusparasiten_Morgello…
https://www.dropbox.com/s/y2lrgra6vn…/D_Available_Diets.pdf…
https://www.dropbox.com/s/p3e69rykt…/D_CreutzfeldtJakob.pdf…

Direktlink: https://www.dropbox.com/s/p3e69ryktudnvex/D_CreutzfeldtJakob.pdf?dl=0
.

Die Formatierung ist eine Heidenarbeit, ich kämpfe mit den Formaten. Ich nehme die Arbeit auf mich, da mir Haralds Denken und Werk wichtig sind. Ich bitte um Nachsicht, wenn die Darstellung nicht durchwegs perfekt ist.

.

Ich rege an, dass du, lieber Leser, auch sicherst und weiterleitest.

.

thom ram, mitte Februar 0005, NZ. Neues Zeitalter, da guten Forschern Hochachtung entgegengebracht wird. Danke für dein Leben und Wirken, Harald. (mehr …)

Harald Kautz-Vella / Daten sichern II / Milieumedizinische Betrachtungen zu Geoengineering bedingten Krankheiten / Morgellons

Der von mir hochgeschätzte Forscher Harald Kautz-Vella hat dieser Tage eine Nachricht bekommen, welche befürchten lässt, dass er dem schönen neuen Strom „Fake News Bekämpfung“ zum Opfer fallen könnte. Das bedeutete die Möglichkeit, dass er bis zu 5 Jahre hinter Gittern verschwinden würde, genau so wie jeder Forscher irgendwann kaltgestellt werden dann, wenn er von offiziellen Lehrmeinungen abweichende Resultate veröffentlichet.

Aus gegebenem Anlass hat sich Harald an Freunde gewandt, sie mögen vier von seinen Texten sichern und verbreiten. Der geneigte Leser rechnet sich leicht aus, warum.

So viel ich verstanden habe, sind die Texte eigentlich noch in Arbeit, jedoch so weit gediehen, dass an den Themen Interessierte doch vieles daraus ziehen können. Nochmal. Die schnelle Herausgabe ist eine Vorsichtsmassnahme.

.

Die wichtigen Fotos unterliegen dem Copyright. Harald Vella Kautz regt an, und ich unterstütze das, seine Arbeit diesbezüglich zu fördern und ihm einen Betrag zu schicken. Er möchte die Rechte, die Bilder zu veröffentlichen, erwerben.

.

Das Material liegt online auf dropbox unter:

https://www.dropbox.com/s/jd665bce0lhh6gr/D_Morgellons.pdf…
https://www.dropbox.com/…/D_Sind_Autismusparasiten_Morgello…
https://www.dropbox.com/s/y2lrgra6vn…/D_Available_Diets.pdf…

.
https://www.dropbox.com/s/p3e69rykt…/D_CreutzfeldtJakob.pdf…

Direktlink: https://www.dropbox.com/s/p3e69ryktudnvex/D_CreutzfeldtJakob.pdf?dl=0

.

Weitere Arbeiten zum Thema Chemtrail und Morgellon:

.

.
.
.

.

Lustig ist das Zigeunerleben, wenn ich Miniratten und Minispinnen scheisse, wenn mir so Zeugs aus der Haut wächst, wenn es mir unter der Haut kribbelt, wenn mein Körper von Roboterchen mit künstlicher Intelligenz bewohnt ist und mir meine Sinne raubt.

Die es in die Welt setzen, was denken sie sich dabei? (mehr …)

Harald Kautz-Vella in Schwierigkeit / Sichern von Daten /

Harald Kautz-Vella sichte ich in den Reihen von richtigen Forschern und Aufklärern.

Dass richtige Forscher lächerlich oder und schlecht gemacht werden, ist nicht neu, und es findet heute epidemisch statt.

Dass richtige Forscher, wenn sie denn nicht kuschen, als Geisteskranke in Anstalten landen oder als Leichen mit plötzlichem Herzversagen in der Zeitung kommen, ist heutiger Alltag. Auch kommt es vor, dass sie dem menschennatürlichen Drang erliegen, sich erst aufzuhängen, sich danach zu erschiessen und anschliessend einen Abschiedsbrief zu schreiben.

Ich will, dass Harald Kautz-Vella wohlauf sei und unbehelligt forschen und sprechen darf.

Weiteres brauche ich nicht zu sagen, der Brief von Harald spricht für sich.

Ich habe seine vier Artikel gesichert, doch hoppla. Beim Sichten des Gesicherten erweist sich, dass ich nur Artikel I und IV erhaschen konnte. II und III habe ich inhaltsleer „runtergeladen“. Hat Dropbox seinen Account gesperrt?

So ein Leser die Artikel II und III mir zuschicken könnte, würde ich sie auch als Artikel veröffentlichen.

18.02. 

Ist nicht mehr notwendig! Ein Leser hat mir die PDF rübergereicht! Allen Helfern sage ich Dank!

thom ram, 16.02.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen, welche forschen besonderer Respekt entgegengebracht wird. (mehr …)

Chemtrails / Schachtelhalm / Ausleitung von Aluminiumoxyd

Mein Dank für diesen wertvollen Hinweis geht an die rührigen Menschen der Keltisch Druidischen Gesellschaft KDG.

Die besonders schönen Aspekte von E-Smog und den guten feinen Partikeln der Chemtrails bestehen gerade darin, dass wir die Aufnahme dieser wundertollen Lebenselixiere nicht merken. Smog? Geht durch mich durch. Richtet er etwas an? Ich merke nix. Trails? Oh, die Luft hier ist grad so frisch. Dass darin sanft herunterschwebende Herzensgrüsse der letzten Sprayerei mit drin enthalten sind – kein Nerv meines Körpers schlägt Alarm.

Und wir alle sind diesen krankmachenden Einflüssen ausgesetzt.

Wer das Wichtigste im Leben tut, nämlich gut für sich sorgen, wird froh überrascht sein über den folgenden Artikel. Mir war der Segen, den Ackerschachtelhalm zu spenden imstande ist, bis zur Stunde unbekannt.

thom ram, 09.02.0005 NZ Neues Zeitalter, da Menschen lieber Segen spenden denn Gifte ausbringen. (mehr …)

„Sauberer Himmel“ schliesst die Pforten / Die liebe Freimaurerei

„Sauberer Himmel“ war für mich eine feste Institution, war für mich einer der Leuchttürme im Netz, war für mich von sicherer Hand geführt und unangreifbar, da der Wahrheit verpflichtet.

Erst jetzt, da der Betreiber, Dominik Storr, die Segel streicht, erfahre ich, welchen Anfeindungen und Schikanen er ausgesetzt war und ist.

Ich verneige mich vor Dominik Storr für sein Wirken. Seine Seite ist von Millionen besucht worden, und Unzählige dürften dank seiner Arbeit den Blick zum Himmel gewagt haben, um sich dann auf den Weg derer zu machen, welche wissen wollen, was der Menschheit angetan und vorgegaukelt wird.

Danke, Dominik. Ich wünsche dir in dieser schwierigen Phase innere Sicherheit und gute Freunde im Aussen.

thom ram, 19.12.0004 NZ, Neues Zeitalter, da die Menschen sich für das freie Walten der Natur verantwortlich fühlen.  (mehr …)

Klimawandel / Chemtrails sind ein ganz anderes Thema

Es gibt zwei Arten des Klimawandels.

A) Die Durschschnittstemperatur der Erde steige.

Die, welche das sagen, die orten als Ursache erhöhten Ausstoss von CO2 der Menschen mittels Verbrennungsvorgänge, sowie zu viel Kuhfürze. (mehr …)

Harald Kautz Vella / Geistiger Lichterregen

Das Video trägt eigentlich den Titel „Kriegstreiberei“. Ich setze „Geistiger Lichterregen“, weil Harald Kautz Vella mir genau das bietet: Lichterregen.

Ich meine, mittlerweile nicht mehr ganz dummblöd in der Welt zu stehen, nehme für mich in Anspruch, vieles zu wissen und zu verstehen, was 90% der Bevölkerung nicht weiss oder lieber gar nicht wissen will. Doch auch in diesem Interview mit Harald komme ich in den Genuss von x aufleuchtenden „aha – Lämpchen“.

Ich pflücke ein einziges, nur eines von meinen vielen „Aha“ raus. (mehr …)

Ein deutscher Chemtrailpilot habe ausgepackt / Was die Schweiz damit zu tun haben könnte

 

Heute kann jede Meldung zum Zwecke der Verankerung der eigenen Interessen Fake sein, wir müssen uns dessen stets bewusst sein.

Ich könnte jederzeit eine erfundene Geschichte ins Netz hängen, wonach mir zum Beispiel ein angesäuselter deutscher Urlauber etwas über Geheimnisse von Ramstein, von Raketensilos, vom deutschen Geheimdienst oder eben von Chemtrailsprüherei erzählt habe. Ich unterstelle der Seite Leyline.de keine Unlauterkeit, wie könnte ich. Und doch gilt…Vorsicht beim Uebernehmen von lauten Meldungen.

Ich sage nach dem Artikel noch was. (mehr …)

Wüste Wetter in Europa

Den mir zugänglichen Berichten zufolge herrschen in Europa derzeit  Sturmwind, Regen, Hagel, Blitze, Ueberschwemmungen

A) von ausserordentlicher Heftigkeit,

B) von ausserordentlicher örtlicher Ausdehnung,

C) von ausserordentlicher zeitlicher Länge,

D) nebenbei noch mit schwer erklärbarem Detail: Blitz, der bei klarem Wetter aus heiterem Himmel in einen Menschen einschlägt.

Ich sage es vorweg. (mehr …)

Warum die Kanaren Chemtrail – frei sind / Ode an den Himmel

Wir sind hier schon früher mal draufgestossen. Einfach darum, weil auf den kanarischen Inseln wichtige Sternobservatorien stehen, ist Sprühen dort untersagt. Punkt und Schluss.

Genaues darüber erfährst hier, du im Originalartikel in Leyline.de:

http://saga4ever.blogspot.co.id/2015/05/warum-die-kanarischen-inseln-chemtrail-frei-sind.html

Dank an Leyline.de!

.

Der Hauptgrund, warum ich den Artikel hier weiterreiche, das sind die Bilder vom Himmel. Oh Labsal. Weckt das auch in dir Erinnerungen? (mehr …)

Aluminium aus dem See gewinnen / Chemtrails? Verschwörungstheoretiker – Spinnerzeug

Flattert mir die Meldung herein, siehe untern, wonach ein findiger Landwirt per Galvanik zwei Tonnen reines Aluminium aus seinem See gewonnen habe.

Der See habe 25Mio. Kubikmeter. Nehme ich eine durchschnittliche Tiefe von 50m an, dann müsste der See etwa 50m x 700m x 700m messen. Wäre der See quadratisch, so hätte er Seitenlängen von je 700 Metern und damit eine Fläche von 1/2 km2. Das aber heisst, für mich als Aargauer, der um unsern Haussee, den Hallwilersee, x Halbmarathons gelaufen bin: Der Bauer hat einen See, der entspricht etwa einem Zwanzigstel des Hallwilersees, der etwa 10km lang und 1km breit ist, also runde 10km2 aufweist.

Nun, da stehen mir die nicht vorhandenen Haare zu Berge. Auf den Hallwilersee übertragen heisst das, dass einer, der dort das Gleiche machte wie der findige Landwirt, glatte 20 x 2 Tonnen, also vierzig  Tonnen Aluminium rausfischen könnte. Schöne vier fette LkW genügen zum Abtransport. Kein Problem.

Immer vorausgesetzt, dass die Meldung stimmt, versteht sich.

(Und Nachtrag: Leser sagen, der beschriebene Vorgang sein ein technischer Hoax. So wird die Meldung wohl als Ganzes ein schlechter Scherz sein. 

Anderseits erinnere ich daran, dass schon x x x Messungen gemacht worden sind an verschiedensten Stellen in Europa, welche belegen, dass wesentlich mehr Alu-Mini-Teilchen in Boden und Wasser sind als naturgegeben. So betrachtet ist die Meldung immerhin ein Aufrüttler, wenn auch als schlechter Witz daherkommend. thom ram)

Bin ich sommers im Aargau, klar, plumpse ich in den Hallwilersee, den stillen, freundlichen. Schön, in so’ner Aluminiumsuppe! Keiner merkt’s. Vielleicht isst man gelegentlich es Fischli, gefischt aus dem Hallwilersee? Wohl bekomm’s.  (mehr …)

Gutes von Bali

Bis vor etwa einem Jahr waren im Schnitt alle zwei Tage ziemlich viele Chemtrails auszumachen.  Seither sind sie selten. Ort: Südbali. Dicht besiedelt.

Ich lasse den törichten Versuch, die dahinterliegenden Ursachen zu ergründen. Es freut mich einfach.

***

Die letzten drei Jahre war das Wetter nicht wie früher. Die Regenzeit war kürzer als gewohnt, und die Niederschlagsmenge geringer. Die Trockenzeiten waren endlos lang, kaum jemals von einem Regenguss unterbrochen.  (mehr …)

Umfrage 2 / Von Wolken abtransportierte Chemtrails?

Du kannst, so wie ich, in 90% der Fälle einen Kondensstreifen (Wasserdampf) von einem Chemtrail (Kleinstpartikel, vor allem Aluminium, aber auch Barium, Stronzium und andere hübsche Sächelchen aus dem Giftschrank) unterscheiden? (mehr …)

Thomas Miescke / Die rote Pille / Schnellkurs Neue Weltordnung 1

Der Anfänger dürfte durch die Lektüre bis in die Grundfesten erzittern und wanken.

Der schon lange Zeit Forschende wird sein Wissen grössten Teils bestätigt finden, wird aber auf ihm bislang unbekannte Details stossen, und hie und da wird er feststellen, dass sein Bild von dem Bild von Thomas Miescke abweicht. Das ist in Ordung, es gibt Anlass für Nachstossen, Nachfragen Nach-nachforschen.

Mein grosser Respekt und Dank an den Autor Thomas Miescke. (mehr …)

Das unsägliche Verbrechen an der Natur und der Menschheit / Geoengineering-Grössenwahn

Lieber wird über einen Anschlag in Paris disputiert, oder über einen Präsidenten, der angeblich mit Fassbomben um sich schmeisse, als dass der Blick mal zum Himmel über dem eigenen Kopf gerichtet wird und man feststellen muss, dass am Himmel eines der grössten Verbrechen der Erdgeschichte, täglich, hier, jetzt, vollzogen wird.

Eine entscheidende Menge von Menschen muss erwachen, feststellen, was gespielt wird und sagen: „Stop. Fini. Aus. Flughäfen schliessen, Militärflughäfen zuerst –  bis dieser Geist gebannt ist.“

Flughäfen schliessen? Unmöglich! Die Idee eines komplett Unbedarften. Das wäre eine weltweite Wirtschaftskatastrophe!

Na und? Ohne einschneidende Massnahmen ändert sich nichts.

Lieber wenig als vergiftetes Brot essen. Lieber zu fuss gehen als im Auto hocken und Gift einatmen. Lieber einen Winter frieren als das gesamte Land zur Sau gehen zu lassen.

Naiv? (mehr …)

ARYANA HAVAH / Inuakiner – das in mir lebende Reptil

Dieses Interview stelle ich in den Rang eines Kernartikels hoch.

Der Kern der Botschaft lautet:

Ja, das Leben auf der Erde verbessert sich, blüht auf, wird hell ab 2012. Die verkündeten 1000 glücklichen Jahre sind real, wobei 1000 symbolisch für einen längeren Zeitraum steht.

Die Wandlung da hin ist zwingend, sie findet auf jeden Fall statt.

Die Art und Weise der Wandlung ist von uns Menschen abhängig.

Schablonisiert ausgedrückt: Arbeiten die Menschen nicht daran mit, dann ist die Wandlung mit grösst denkbarem Leid verbunden.

Arbeiten alle Menschen daran mit, dann geht der Wandel leicht vonstatten.

Ein Mittelding ist zu erwarten, denn wohl wirken Menschen verschieden intensiv hin zum Guten, doch eben nicht alle.

.

David ist Inuakiner, zum Zeitpunkt des Interviews sieben Jahre alt. Er hat sich hier als Botschafter inkarniert.

Iuna ist ein Planet im Sternensystem Orion.

.

Das Interview fand 2008 statt. Es bestätigt so gut wie jedes Puzzleteil, welches wir hier in bb schon hingelegt haben,

und es vervollständigt das Gesamtbild, denn David gibt Wissen weiter, welches mir neu ist und wohl auch dir neu sein dürfte,

dies sowohl grosse Zusammenhänge wie auch kleine Details betreffend.

.

Ich habe die 80 Seiten in einem Zug reingeschlürft.

Du darfst dich in Vorfreude wiegen, lieber Leser. (mehr …)

Chemtrails / Frau Bundesrat Leuthard beruhigte die Schulmädchen: Nei nei, das Barium und das Aluminium, das cha nid vo Chemtrails choo, Chemtrails gits nämlich i de Schwiiz need.

Der Film ist zwei Jahre alt. Er ist aktuell wie damals. Heute ist es so, dass Schulmädchen das tun, was Erwachsene verschlafen: Die Augen aufmachen, 1+1 zusammenzählen und danach zur Handlung schreiten.

Ich hatte diesen Film hier vor zwei Jahren eingestellt. Der Artikel steht unberührt, der Film ist verschwunden. Mal gucken, wie lange er ab heute zu sehen sein wird.

thom ram, 29.01.2015 (mehr …)

Flughafen Frankfurt / Chemtrailzusatz

Es fällt mir schwer anzunehmen, dass diese Foto unverfälscht ist, denn noch sollen Chemtrails lieber geheim denn offiziell versprüht werden. (mehr …)

Die Klimalüge in 15 Minuten aufgedeckt / Die Klimalüge erweitert betrachtet / Die Klimalüge komplett zerlegt

Die Klimalüge in 15 Minuten zerlegt

Vorweg: Ich gratuliere der völlig falsch informierten Aktivistin, dass sie sich öffentlich befragen lässt, dass sie eindeutig nicht in geschlossenem Denksystem hocken zu bleiben gedenkt, sondern, offen für Argumente, ihre Ansicht auch umschmeissen kann und mit Sicherheit wird. Darf ich es so sagen? Eine richtige Frau: Sie hat tatsächlich das Wohl im Auge und muss nicht recht haben und recht behalten

Der englische Lord beruft sich auf neutrale Messungen. Lieber Leser, höre selbst. Einmal mehr wirst du darauf stossen, wie weltweit eine gigantische Lüge zelebriert wird mit dem Zwecke….ja, mit welchem Zweck denn?  (mehr …)

Die volle Kanne / Anfänger, bitte draussen bleiben

Wer das alles wissen will, wird, von seiner Intuition geführt, hier lesen und klicken.  (mehr …)

BRD / Migranten / Bis in einem Jahr 10 Millionen

Lieber Leser, lass mich an einer scheinbar ganz anderen Ecke beginnen.
Gestern war hier an Balis Ostküste Romantik pur. Vollmond bei leicht bewölktem Himmel, die Lichtstrasse vor mir auf dem indischen Ozean. Wunderbare Kulisse für eine mir grad wichtige Meditation.
.
Was sehe ich? (mehr …)

Chemtrails / Messgerät – Sammelbestellung / So die oben blocken, organisieren wir uns eben unten

Da diejenigen, welche vom Volke dafür bezahlt werden, nicht tun, was ihre Aufgabe ist, bauen wir eben von unten auf, was oben verlatscht wird.  (mehr …)

Vom Mißbrauch der Erde

Der Mißbrauch der Tesla-Technologien durch das Militär weltweit ist Hauptgegenstand des Gesprächs von Michael-Friedrich Vogt mit Frau Prof. Claudia von Werlhoff – gut 50 Minuten Wahrheiten pur – eine absolute Empfehlung.

Aus dem Video-Begleittext:
Nicht nur, daß der wegweisende Forscher Nikola Tesla bereits Anfang des 20. Jahrhunderts Forschungen zu künstlichen Erdbeben unternommen hatte, auch die UN erließ bereits 1976 die Resolution A/RES/31/72 zur Unterbindung der Nutzung von Wetterwaffen. Weiteres Studium führte Claudia von Werlhof zur Publikation der us-amerikanischen Publikation der Physikerin Rosalie Bertell „Kriegswaffe Planet Erde“, in dem diese die Zusammenhänge zwischen HAARP, Chemtrails, Geo-Engineering und auf die Ionosphäre gerichtete Energiewaffen recherchierte. Als sie mit ihren Ergebnissen an die Öffentlichkeit ging, schlug ihr der übliche diffamierende Sturm der „Entrüstung“ der Mainstreamwissenschaft und der Mainstreammedien entgegen, mit dem sie nie gerechnet hätte. Eine regelrechte mediale Kampagne gegen sie wurde losgetreten.

(mehr …)

Willenskontrolle

Ein Thema, das immer wieder zu kontroversen Diskussionen führt: inwieweit kann „jemand“ sich meines Willens bemächtigen auch „gegen meinen Willen“, d.h. kann der Mensch vollständig willenlos gemacht und von außen gesteuert werden.
Der Fachbegriff dazu ist „mind control“, nicht ganz glücklich mit Bewußtseinskontrolle übersetzt – denn es geht nicht um das Bewußtsein, sondern um den Willen, der unterworfen werden soll.

Aber das hier verlinkte Gespräch zwischen dem RA & EU-Advokat (aus Schweden) Henning Witte, dem Video-Journalisten Jo Conrad und dem Geschichtsprofessor Michael Friedrich Vogt hat es in sich, wie man so schön sagt – diese 55 Minuten sollte jede/r mal investieren: umwerfende Erkenntnisse und weitere Anregungen garantiert!
Luckyhans, 23. August 2015
————————————————————-
(mehr …)

Chemtrails / Gibt es nicht / Deren bin ich müde

Chemtrails gibt es nicht.

Da sind zwei Gruppen. Die einen schauen nicht zum Himmel, und darum sehen sie die Trails nicht. Die andern schauen zum Himmel und weigern sich, den schon von blossem Auge festzustellenden Unterschied zwischen Kondensstreifen und Chemtrails sehen zu wollen.

Chemtrails gibt es.

Das Thema ermüdet mich. Es geht mir damit so wie anderen Menschen, welche sehen was läuft, und anrennen bei einer Mehrheit von Nasen, welche es vorziehen, Alu einzuatmen und Zinsen zu bezahlen, statt ihr Mögliches zu tun, um Alueinatmen und Zinsenzahlen zu beenden, weil sie unbewusst sonen Riesenschiss davor haben, zu sehen, was für Verbrechen laufen.

Den Riesenschiss haben sie, weil gilt: Wie innen, so aussen. Wie aussen, so innen. Solange ich innerlich Chemtrails und Zinsen am Laufen habe, so lange laufen sie aussen.

Nun gibt es hier zweierlei Leser. Die einen halten mich für blöde oder für verrückt. Die andern denken: So ist es.

Kein Problem, so ist es, es gibt verschiedene An Sichten.

Da ist ein Zusammenschnitt, für Aufgewachte nichts Neues, für Neulinge ein geeigneter Einstieg.

thom ram, 16.08.2015

.

.

.

 

Einfache Fragen bezüglich Chemtrails an einen offiziellen Fachmann, Herrn Borrmann

Ja. Einfach fragen, was einem nicht so ganz einleuchten will. Chemtrails gibt es nicht, so viele sich zu Wolkendecken verschlierende Gebilde, das sind durch den heute so dichten Flugverkehr verursachte Kondensstreifen. Also Wasser. Also harmlos. (mehr …)

Chemtrails / Rundbrief

Stammleser kennen mein Credo. Beobachten, ja. Feststellen, dass Trails da sind, ja. Gelassen bleiben, ja. Trails auflösen mit Gedankenkraft – der Gedanke heisst: Hier herrscht herrlich reiner, strahlend blauer Himmel. 

Und eine Million Briefe und Mails an kleine und grosse Zuständige und Halbzuständige. Beispiel hier.

.

Dank an Renate Mück für ihr Engagement.

thom ram, 14.07.2015 (mehr …)

Der Hauptzweck der Chemtrails

Ich habe das Gefühl, dass die Zeit reif ist, dass ich etwas preisgebe, worüber ich selten spreche. Ich spreche selten darüber, weil ein Grossteil der Menschen Channeling entweder für Unsinn oder für in jedem Falle Teufelszeug halten, und weil eine andere Gruppe von Menschen erkannt hat, dass man bei Channelings in der Tat sehr genau prüfen muss, aus welcher Ecke der Wind in Tat und Wahrheit weht.

Lieber Leser, du musst nichts glauben. Bitte höre und fühle selber hinein.  (mehr …)

Chronische Krankheiten / Therapie mit MMS Einlauf, Familienstellen, Urin trinken, deutscher Pflaume

Lieber Leser, bitte sieh mir nach, dass ich einen solch plump reisserischen Titel setze. Dass du diese Zeilen liesest zeigt aber, dass ich deine Aufmerksamkeit erregt und damit mein Ziel erreicht habe.

😉

Der Vortrag des Dr.med. Dietrich Klinghardt ist an Brisanz und Dichte schwer überbietbar, und er geht heute jeden Erdenbewohner an. Dietrich Klinghardt ist praktizierender Arzt, Therapeut und Forscher in Personalunion. Entsprechend sind die Bögen seiner Rede äusserst weit gespannt.
(mehr …)

No Chemtrails / Kanaren mit reinem Himmel

Der Artikel zeigt wunderschöne Fotos, und er begründet, warum auf den Kanaren nicht gesprüht werde: Dort befinden sich zwei wichtige Sternobservatorien, und 1988 hat die spanische Regierung Gesetze erlassen, welche den Flugverkehr über den Kanaren kanalisieren oder verbieten.

Ob die Wichtigkeit der Observatorien der einzige Grund ist, dass dort nicht gesprüht wird, sei dahingestellt. Mich beeindruckt an der Meldung vor allem, dass es einer Regierung unter Umständen möglich ist, die Sprüherei zu verbieten. (mehr …)

Wirkt ein Chembuster ueberhaupt?

Was ist ein Chembuster? Kuck hier.

Es ist ein Irrtum, zu glauben, du koennest einen Chembuster bauen, in den Garten stellen, und der hexe dann Chemtrails weg oder er mache „gut“ Wetter. (mehr …)

Chemtrails / Brief an das Bundesamt für Umwelt / Schweiz

Thomas Ramdas Voegeli
CH 5300 Turgi

***

Bundesamt für Umwelt

Bern

***

Geschätzter Mensch,

ich mache Sie auf eine Aenderung der Situation aufmerksam, und ich lege Ihnen eine Aenderung Ihrer Handlungsweise nahe, beides freundschaftlich, doch mit Nachdruck und Dringlichkeit.

Sie kennen den Unterschied zwischen Kondensstreifen und Chemtrail. Wenn nicht, hier in kürzester Form:
Kondensstreifen bestehen aus Wasserdampf und sind unschädlich.
Chemtrails bestehen aus einer Giftmixtur, je nachdem verschieden zusammengesetzt, in der Hauptsache jedoch enthaltend: (mehr …)

Kondensstreifen oder Chemtrail? / Argumente

Immer wieder mal trifft man auf einen Zeitgenossen, der es komisch findet, wenn man von Chemtrails faselt. Meist will er keine Argumente hören. Wenn doch, dann hier zur Erinnerung eine der Tatsachen, welche von niemandem abgestritten werden kann. (mehr …)

Chemtrail-Fasern / Eine Bestandesaufnahme / Nur für Verschwörungstheoretiker

Was wissen wir heute von den Fasern, die da jahraus, jahrein hübsch wie für das Weihnachtsbäumchen sich auf Erde, Mensch und Tier senken? Taki hat eine ganz und gar ausgezeichnete Bestandesaufnahme zugänglichen Wissens zusammengetragen. Dank an Taki und grossen Dank an die dahinter stehenden Forscher.

thom ram, 22.12.2014

Hier geht es zum Artikel –>Chemtrail-Fasern.

Hier noch mehr zum Thema.

Das unsägliche Verbrechen an der Natur und der Menschheit durch den Geoengineering-Grössenwahn

Dieser Artikel erschien hier schon mal. Er ist so besonders träf, dass ich ihn hiemit nochmal vorstelle.

Als ich beim CH Bundeamt für Umweltschutz vor einem Jahr fragte, was die CH Regierung bezüglich Chemical Trails tue, erhielt ich, höflich geschäftlich formuliert, zur Antwort:

A) Der Bundesrat denkt, es gibt keine Chemtrails.

B) Der CH Luftraum ist bis 20 km Höhe per Radar überwacht. Es ist nicht möglich, dass Flugzeuge sprayen.

Ich erhielt keinen einzigen Hinweis darauf, was die CH Behörden TUN.

Die Exekutive nimmt den Standpunkt ein: Gibt es nicht.

Vor einem Jahr fragte ich mich noch: „Wissen die Politiker nichts, oder lügen sie?“

Heute denke ich:

Auch die schweizer Politiker lügen. Jeder Einzelne weiss haargenau, dass gesprüht wird. Dem Volk kann man das aber nicht erzählen, die würden nämlich dumme Fragen stellen. Das wäre für mich nicht so gut, denn es könnte sein, dass die merken, dass das Sprühen es bitzeli geftig und es bitzeli gföhrlich isch, und dann könnte ich ja als einer, der die Sprüherei über Jahre gedeckt hat, drankommen. Das wär nid eso guet für mee. Neinei, Chemtreels gits niid, das sind Verschwöörigstheorie.

Der Artikel von Dude ist ausgezeichnet.

thom ram, 20.12.2014

.

Hier weiter: 

Das unsägliche Verbrechen an der Natur und der Menschheit durch den Geoengineering-Grössenwahn.

.

Die Stimme eines Piloten zur Verschwörungsspinnerei „Chemtrails“

Quelle:

http://www.contracoma.com/chemtrailsgeoengineering-fakten-und-beweise-der-pilotenbericht/

Auszug aus dem Bericht des Piloten:

„Beim Passieren von ca. 11-12.000 Fuß wird man dann an den nächsten Radarsektor ‘weitergegeben’, welcher dann den weitere Steigflug frei gibt. Diese Freigaben weden in der Regel recht großzügig gehandhabt. So wird man dann von ‘München Radar’ in der Regel gleich weiter auf Flugfläche 250, also 25.000 Fuß freigegeben.

Nicht so an diesem Tag. (mehr …)

Die 90% – Aufklärungsregel / Erläutert am Beispiel „Chemtrails“

Hier eine Satire von Freund Luckyhans.

Oh wäre es doch eine Satire.

thom ram, 01.09.2014

.

Zur Einführung eine Behauptung:

Es gibt keine Chemtrails. Der Himmel sah schon immer so aus.
(mehr …)

Chemtrails / Der Himmel als Spiegel- und Linsenkabinett / Mensch, Pflanz‘ und Tier‘ mögen verrecken

Ich stell‘ hier einen Kurzartikel mit Video ein, welches ich nicht gesehen habe. Ich habe es nicht gesehen, weil es hier nicht zu öffnen ist.

Ich stelle die Chose trotzdem ein, weil es allein schon der Artikeltext in sich hat.

Nebenbei:

Herr Vella hat im grossen Stil die gleiche Erfahrung gemacht wie ich in einem kleinen Versuch. Auf meine Anfrage beim schweizerischen Bundesamt für Umweltschutz, darin ich auf erhöhte Alu – Konzentrationen in den Schweizer Seen aufmerksam gemacht hatte, bekam ich eine schwiizerisch höflechi Antwort, ich brauche mich nicht zu sorgen, der Bundesrat habe herausgefunden, dass es Chemtrails nicht gebe. Auf das Alu in den Seen wurde mit keiner Silbe eingegangen.

Man muss davon ausgehen, dass weltweit 90% aller hohen Regierungsmitglieder, au i de suubere und korrekte Schwiiiz, Bescheid wissen und gegen jede Menschlichkeit aus irgend welchem Eigennutz blocken.

thom ram, 26.08.2014

.

Der Geoengineering-Komplex. Klimaschutz, Militärtechnik, Geheimdiensttechnik und Terraforming

26. Juli 2014  Als Harald Kautz-Vella 2012 beruflich in Norwegen unterwegs war, wurde er mit einem ganz besonderen Phänomen konfrontiert. Trotz bestem Wetter mit ausreichend Sonnenschein und Regen, beklagten viele Landwirte einen nahezu kompletten Wachstumsstillstand Ihrer Pflanzen über einen Zeitraum von ca. sechs Wochen. Da die Ursachen völlig unklar schienen, ließen die Landwirte, getrieben von Existenzängsten, letztendlich sogar eine chemische Analyse Ihrer Felder durchführen. (mehr …)

Chemtrails seien Verschwörungstheoriescheisse / Vorsicht, erst mal diese 20 Minuten sachlicher Aufklärung reinziehen.

Kondensstreifen gibt es nur bei bestimmter Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Interessanterweise wurden diese Daten um das Jahr 1990 herum modifiziert. Aber auch mit den „den Gegebenheiten angepassten“ Grundlagendaten darf es Kondensstreifen dort, wo es welche gibt, meist keine geben.

Ich gehe so weit, zu sagen, dass die knappen Informationen dieses kurzen Videos BEWEIS dafür sind, dass das Geschlierpe allüberall am Himmel mit Eiskristallen nichts gemeinsam hat, sondern eben das ist, was Verschwörungstheoriespinner wie ich leider behaupten MÜSSEN:

Es sind Chemical Trails zur Wetterbeeinflussung. Und sie sind Schreckliches mehr, dies hier am Rande. (mehr …)

Depesche vom Planeten Erde No5 / Aufklärung finde statt, wenn auch kontrolliert und verfolgt

Die letzte Depesche unserer Mitarbeiter auf dem Planeten Erde hat von einer weiblichen Seele namens Manuela Biniek Zeugnis abgelegt, welche eines der angeblich gigantischen Verbrechen erforsche.

Hier hat uns nun ein Beispiel dafür erreicht, wie unbeholfen die Aufklärer auf unserem geliebten Planeten Erde seien. Sie seien zutiefst beunruhigt über angeblich äusserst gefährliche Symptome, welche eine der Folgen der sogenannten Chemtrails seien, hingegen sollen sie – so berichten unsere Korrespondenten – von den etablierten Institutionen keine Unterstützung bekommen. Angeblich seien sie gezwungen, Oeffentlichkeitsarbeit auf privater Basis zu machen. Die Erforschung des Phaenomens „Chemtrail“ und „Morgellon“ stecke daher in den allerersten Anfängen.

Wir haben in Depesche No3 von der angeblichen Machtpyramidenstruktur auf dem Planeten Erde berichtet. Angeblich seien Chemtrails und Morgellons ein Teil des Planes derer, welche oben in der Pyramide wirken, um die Seelen, welche unten in der Pyramide anzusiedeln seien, krank werden zu lassen und sie anzahlmässig drastisch zu reduzieren. (mehr …)

Depesche vom Planeten Erde No4 / Angeblich gebe es Morgellons und man wisse nichts davon

Angeblich tue sich auf dem Planeten Erde eine weibliche Seele mit Namen Manuela Biniek hervor, indem sie unbeirrbar forsche und dabei neue Erkenntnisse gewinne. Unter Anderem bringe sie Chemtrails und Morgellons zueinander in Verbindung.

Die genannte weibliche Seele sei nahe daran gewesen, ihre menschiche Inkarnation zu beenden, weil sie von unbekannten Krankheiten heimgesucht worden sei, welche die Heilerseelen nicht zu behandeln in der Lage seien.

Dank ihrer weit überdurchschnittlichen Vitalität habe diese Seele sich entschieden, die volle Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen und den Ursachen ihrer schrecklichen Kranheit nachzugehen. Sie sei trotz Schwäche und Schmerzen von Seele zu Seele gereist, um Rat zu finden und sie sei dabei auf andere hervorragende Seelen gestossen, so dass sie heute über die Krankheit und deren Ursachen zwar noch lange nicht umfassend, jedoch weit mehr als andere sogenannte „Fachleute“ Bescheid wisse.

Ihre Botschaft werde zurzeit von sehr vielen bisher nichtsahnenden Seelen gehört. Es stehe die Hoffnung im Raum, dass diese mutige Seele durch ihr Wirken einen Erkenntnissprung bei sehr vielen Seelen bewirke.

In Verbundenheit, eure Depeschenagentur Planet Erde, 24. 06. 2014

.

(mehr …)

Märchen Numero 1 / Die Air Berlin sprüht angeblich Engelshaar

Es war einmal eine Billigfluggesellschaft. Als sie merkete, dass sie zu billig war, suchete sie Hülf. Sie fand Hülf bei den Königen, welche dafür sorgeten, dass der Himmel der Erde sich verfinstern möge, da dieweil die Erde zu heiss und die Sonne zu stark waren. Die Könige versahen ihre Luftschiffe mit Bäuchen, welche Nahrung für den Himmel enthielten und diese Nahrung dem Himmel darboten und die Erde vor der Ungnade der Sonne schützeten. 

Die Menschen, welche in diesen Luftschiffen von einem Ort zu andern sich transportieren liesseten wussten nicht, dass die Könige falsche Könige waren, welche die Erde zu dem Zwecke verfinsterten, um sie, die Menschen, krank und kirrekire zu machen und starben eines qualvollen Todes.

Und weil sie schon gestorben sind, sind sie schon gestorben.

Die Könige? Die ziehen ihre Lines weiterhin und haben genügend Kinder im Vorrat. Wer nicht schnallt, was ich meine, ist unschuldig.

.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: