bumi bahagia / Glückliche Erde

Chemtrails / Im Flugzeug

Hier brauche ich keinem den Unterschied zwischen Contrail (Kondensstreifen) und Chemtrail (Streifen, gebildet aus Partikeln, Alu, Barium, Stronzium und so weiter) zu erklären.

Vielleicht aber braucht jemand für Ueberzeugunsarbeit ein paar Bilder.

thom ram, 10.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da der Himmel klar ist. 

.

Ich kann nicht belegen, dass die gezeigten Apparaturen und Tanks für das Ausbringen von Chemtrails geschaffen sind.

Alle Fotos könnten aus meiner Sicht auch Anlagen zeigen, welche „gewöhnliche Gifte“ sprühen, also Pflanzen“schutz“, „Schädlings“bekämpfung.

Betrachte die Fotos also bitte als Puzzleteil, nicht als schlagenden Beweis dafür, dass es Chemtrails gebe. Damit sie Beweis wären, müssten Aussagen von kompetenten Zeugen beigefügt sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


16 Kommentare

  1. Monika Hoffert sagt:

    Ja und wenn der Regen kommt , gibt bei vielen Lungenerkrankungen , sehr starke Verschlechterungen – Atemprobleme , ständige Hustenreize , Es ist als ob die Lunge dermaßen stark immer mehr in Leidenschaft gezogen . Die persönliche Leistungsfähigkeit wird dadurch sehr runtergesetzt . Chemtrail sehe ich jeden Tag am Himmel . Solange die oben bleiben kein Problem , wenn es regnet , erhöht sich der Verbrauch von Sprays und Medikamenten auf das Doppelte bei so genannten COPD Kranken . COPD hat sich in den letzten Jahren zu einer Volkskrankheit entwickelt . Das liegt nicht nur am Rauchen , es erkranken auch Nichtraucher , zumindestens kann ich das als Krankenschwester nachvollziehen . Der Dreck muss verboten werden mit einer Sammelklage.

    Gefällt mir

  2. SElbst wenn es „nur“ das Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln wäre, die mit weissen Streifen am Himmel glänzen, wäre das immer noch zu viel davon.
    Zu schade dass man nicht erkennen kann was auf den Fässern drauf steht.

    Gefällt mir

  3. thom ram sagt:

    Monika Hoffert

    Sei willkommen auf bb, Monika. Als Krankenschwester wirst du mit Sicherheit immer wieder etwas zu berichten haben, von der Front sozusagen.
    Du bist übrigens nicht die Einzige dieses Berufsstandes hier.

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Vielen Dank fuer das Einstellen dises Themas .

    Als Beweis , das dieses Programm lauft dieses aktuelle Video .

    Pilot filmt einen anderen Jet beim Versprühen von Chemtrails! NIX mit Verschwörungstheorie,TEILEN

    entnommen aus

    https://terraherz.wordpress.com/2017/03/09/pilot-filmt-einen-anderen-jet-beim-verspruehen-von-chemtrails/

    Gefällt mir

  6. ALTRUIST sagt:

    DER CHEFFIDEOLOGE DER BRD HARALD LESCH – JESUIT STEUERT DIE HIRNE GEGEN DIE SOGENANNTEN VERSCHWOERUNGSTHEORIEN – ERFOLGREICH WENN MAN SICH DIE KLICKZAHLEN ANSCHAUT

    Gibt es Chemtrails? | Harald Lesch

    Wenn sich der liebe Jesuit Harald Tesch zu Wort meldet gegen Verschwoerungstheorien , dann kann man davon ausgehen , das es sich um keine Verscchwoerungstheorie handelt sonden um die Wahrheit .

    Gefällt mir

  7. Till sagt:

    Die Piloten sind doch die, die das Zeug als erstes und jeden Tag einatmen…stört die das nicht einfach immer wieder loszufliegen genau durch den versprühten Kram der anderen….dagegen sollte Sie streiken statt für mehr Geld und Rente

    Gefällt mir

  8. Josef sagt:

    Die Piloten erhalten bereits viel Geld, im Vergleich zu anderen. Das ist Schweigegeld. Verbrechen wollen bezahlt sein, sonst macht´s doch keiner!!! – (Das trifft auch auf die anderen üblichen Gaunereien zu im Land!)

    Meine Beobachtung zu der gesundheitlichen Belastung durch dieses Dreckszeug, besonders in den vergangenen Wochen ist die: Wenn die Sonne scheint (scheinen würde), und das lichtscheue Gesindel den Himmel zusprüht, bzw. zusprühen lässt, den ganzen Tag lang, immer wieder, dann ist auch die Belastung der Lunge … am allerschlimmsten. Wenn es dann mal einige Tage regnet und die Luft wieder sauberer ist, kann sie sich wieder etwas erholen. –

    Gefällt mir

  9. thom ram sagt:

    Willkommen auf bb, Josef.

    Hast du eine verbindliche Quelle, welche das Einkommen von Trail – Piloten beziffert?

    Gefällt mir

  10. Josef sagt:

    Nein, habe ich nicht.
    Im Grunde genommen sind ja alle Piloten mehr oder weniger daran beiteiligt. (Das dürfte das bestgehütete Betriebs-, bzw. Berufsgeheimnis sein! – Wenn einer nicht zuverlässig schweigt, dann fliegt er vielleicht mal gegen einen Berg, per Fernsteuerung versteht sich. Als eindrückliche Warnung für die Kollegen. Das ist eine Vermutung, eine „Theorie“, und kann ich natürlich nicht belegen.)

    Das Zeug wird ja auch dem Sprit zugesetzt, das ist seid Jahren bekannt, („gegen Klimaerwärmung“), je nachdem wie es die Vernichter wünschen. Zum Beispiel für expermentielle Zwecke. Somit hat man die „unschuldigen“ Piloten daran gewöhnt mitzuspielen. Auch wenn das Verbrechen in erster Linie an die „amerikanischen“ Militärs befohlen und von diesen rücksichtslos ausgeführt wird!
    Befehl ist Befehl, da kann man schon das eigene Hirn, und die eigene Verantwortlichkeit ausschalten. So geschieht es allerorten, und in den verschiedensten Bereichen. Für mich haben diese Befehlsausführenden-ohne- zu-prüfen-was-sie-da-tun, sich zu Bio-Robotern machen lassen, was mit dem eigentlichen Mensch-sein herzlich wenig zu tun hat. Andere wiederum machen das äußerst widerwillig und hoffen inständig auf einen Ausweg.

    Bei Pegida Sachsen hat mal ein Augenzeuge gesprochen. Sein Interview verschwand schnell wieder in der Versenkung. Da verstehen Die keinen Spaß, das finden Die gar nicht lustig.

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    VERFASSUNGSGEBENDE VERSAMMLUNG UND CHEMTRAILS

    aktuell auf

    https://ddbnews.wordpress.com/2017/03/22/was-soll-der-dreck-ueber-unseren-koepfen/

    Was soll der Dreck über unseren Köpfen

    Gefällt mir

  12. Vollidiot sagt:

    Über den Wolken muß die Freiheit grenzenlos sein.
    Da siehst von unte nix.

    Gefällt mir

  13. Du voll Idiot, ich lach mich kapott.

    Gefällt mir

  14. Monika Hoffert, von ganz oben als erste Antworterin…..

    Ich kann deine Beobachtungen nur bestätigen.
    Sehe ebenso bei uns auf Station eine rapide Verschlechterung der COPD Symptomatik, als auch junge Menschen die auf einmal mit Pneumonie Symptomatiken eingeliefert werden, begleitet von hohem Fieber und mehr…..

    Gefällt mir

  15. Nobody sagt:

    Die Systemmarionette par Excellance…!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: