bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag veröffentlicht von Thom Ram

Archiv des Autors: Thom Ram

Fulford 06.02.11

Für Anfänger nur alles voll verrückt, für mich heute näher der Wahrheiten denn je.

Love.

Ram, 07.02.11

.

.

Botschaft von John F. Kennedy Jr.

Zwar rechne ich über kurz oder Lang mit hier (weiter unten, bitte scrollen) angedeuteten Aktionen, doch genieße ich die Nachricht mit Skepsis, denn, wäre sie echt, würde ein Datum genannt werden? Zudem: Wozu der meines Erachtens überflüßige Hinweis auf Podesta? In meinem Ohr klingt er, der Hinweis, nach „durch Detail nennen das Ganze glaubhaft erscheinen lassen“.

Anderseits passte es von der schweren Bedeutung und Tragweite her in das heutige Gesamtbild wohl.

Alles gerät ins Rutschen.

Gleichzeitig tritt bisher Verborgenes zutage. Beispiel: „Neuerdings“ würden in Wien Kinder entführt – so die Meldung. Kinder wurden schon immer entführt, offiziell erdenweit pro Jahr drei Millionen. Nimmt man die Dunkelziffer dazu, dürften es acht Millionen sein. Früher wusste man es einfach nicht, auch mir ist das erst seit einem guten Jahrzehnt bekannt. Neu ist, daß Solches peu à peu publik gemacht wird.

Was also ist von der Meldung zu halten?

(mehr …)

Schetinin, die ganz andere Schule / Nebenbei: Zehn mal schnelleres Lernen

Die Schetinin – Schule. Hatten wir schon mal -> hier.

Die Sache ist so leuchtend, dass sie wieder präsentiert werden muss. Nicht nur, dass die Schüler in wundersamer Schnelligkeit lernen, vielmehr: Schau‘ und hör‘ und fühl‘, wie diese jungen Menschen in sich selber ruhend freundliche Sicherheit ausstrahlen!

Hier erst mal ein kurzer Wieder-Einstieg. (mehr …)

Upahl / 500 Asylanten / Aufstand

MAN will den 508! Einwohnern von Upahl Container hinknallen, Container für 500 Asylanten, aufstockbar auf 1000.

Schwierig genug schon wäre es, wären die Asylanten Flüchtlinge, also vertriebene Familien mit Kind und Tante und Opa und Schwager. Geschätzt 90% der Asylanten indes sind junge Männer, von ihrer Heimat hierhergelockt, ja hierhergeschleppt, ausgerüstet mit Smartföhn und Betriebsanleitung, wie sie sich in Täuschland einnisten können.

Den Letzten beißen die Hunde. Land und Kreise reichen die Ankömmlinge nach unten, bis hin zu Kiez oder kleiner Gemeinde. „Die werden sich dann schon nicht wehren. Sie sind zu träge und zu blöde“.

Irrtum. Die Upahler sind vif und gewitzt. Sie stehen auf, stehen Schulter an Schulter. Warum? Weil sie wissen, was auf sie zukommt, sollte das Projekt verwirklicht werden.

500 afro- oder und arab- Jünglinge, allesamt ohne Beschäftigung, ohne Lebensziel, doch trachtend danach, hier jetzt in möglichst bequemem Lustiglustigtralala sich zu suhlen. Zusammengepfercht wie Tiere in lebensfeindlichen Zuchtanlagen.

Ohne Perspektive, dabei aber haha voll vital. Pralle Eier.

Was werden sie tun in ihrer Langeweile? Sie werden sich so verhalten, daß der Papa eher über kurz denn über lang für jedes seiner Kinder sieben Bodyguards anstellen müßte, sich selber auch kaum mehr auf die Straße wagte.

Übertreibt Thom Ram?

(mehr …)

Die Indianer und der hohle Caust

Man kann nachlesen,

daß die von Europa Nordamerika in Besitz genommen habenden Europäer glatte 60 (sechzig) Millionen dortens Ansäßige ins Nirvana befördert haben. Na ja. Zwecks Inbesitznahme der Ländereien.

Man kann nachlesen,

dies immer noch allüberall, daß Nazideutschland 6 (sechs) Millionen you den fer gast habe.

Wo ist der kleine Unterschied, bitte?

(mehr …)

Tagesmeldungen, darunter ein Schmankerl

Heute hat sich unser alter Freund Lücki kurz gefasst. Ich stelle hier seine heutigen Meldungen wegen einem bestimmten Punkte ein. Ich drucke ihn fett.

(mehr …)

Sondermeldung / Professor Sucharit Bhakdi findet in Thailand Gehör!

Thailand wird voraussichtlich das erste Land erdenweit sein, in dem die Verträge mit Pfizer/Biontech für null und nichtig erklärt werden werden. Die an Pfizer/Biontech geflossenen Gelder werden zurückgefordert werden, um damit alle die zu entschädigen, welche durch die „Impfung“ ihre Existenzgrundlage verloren haben.

Auszüge aus dem Artikel

in Journalistenwatch, verfasst von Max Erdinger:

(mehr …)

Januar 11 / David Icke

Januar 11, das heißt für etwas Zurückgebliebene Januar 2023.

https://www.kla.tv/24894?autoplay=true

beispielhaft hervorragend klar Deutsch synchronisiert ausgesprochene An- und Einsichten des Weisen David Icke.

Der Fragesteller ebenfalls vitaler Klardenker.

Ich verrate nichts. Klicke an, so wie ich es getan habe, ohne zu wissen, was da kommen wird. Du wirst nicht mehr loskommen.

https://www.kla.tv/24894?autoplay=true

TRV, 04.02.11

.

Alina Lipp / Faktenfinder

Die „Fakten Findenden“ finden keine Fakten gegen Alina Lipp.

Sie heulen das Lied derer, welche sich ihrer eigenen Sünde entblößt sehen.

Lesezeit fünf Minuten.

.

„Ach wir Armen, es droht, daß wir untergehen. Zu Hülf! Ach wie abgrundtief schlecht ist sie, diese Alina. Meidet sie, meidet sie.“

Quel Seich, was die Schmalspurgroßklopapiermedien über Alina Lipp vertröten.

Diese Alina Lipp, sie hält sich auf in der Ukraine, und sie tut eines nur, Eines: Sie berichtet wahrheitsgemäß, was sie sieht und von Einheimischen im Gespräch erfährt.

Ich nenne das wahren Journalismus.

.

Ich sage jetzt etwas.

(mehr …)

Zukünfte

Gib es die Mehrzahl von „Zukunft“?

Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Es gibt Vieles, das gibt es, das indes dem Versuche unseres Verstandes, es zu begreifen, es zu erhaschen, seifig schlüpfrig leicht sich entwindet.

„Zukünfte“ also.

Ich erinnere daran:

Du und ich, wir leben nicht gestern und nicht morgen, wir leben jetzt, und dieses „Jetzt“ hat keinerlei Ausdehnung, es ist das zeitlose „Jetzt“.

Ich allerdings fühle mich immer noch dem, was wir als „Zeit“ bezeichnen, ausgesetzt. Ich halte einen Stein in der Hand. Ich lasse ihn fallen. Vorher war er in meiner Hand. Er fiel. Danach landete er auf dem Boden. Das ist es, was wir als Zeitgeschehen erleben, auch ich.

Also gibt es „Zeit“.

Klar gibt es sie. Sie gibt sich. Sie wurde installiert, nämlich von Dir und mir und uns, auf daß wir eine saukomische neue Erfahrung werden machen können, nämlich:

Wie hihi könnte es sich anfühlen, wenn wir eine Scheinwelt uns schaffen, da ein Ding ein nächstes Ding per von uns geschriebenem Gesetze folgen muß.

.

Die drei Jahre Plandemie, die wir nun hatten, sie sind, wenn ich sie betrachte, als wie ein Nichts, allenfalls drei Tage.

Als ich drei Jahre Primarschule hinter mir hatte, damals da kamen sie mir im Rückblick vor als wie sehr sehr lange verbrachte Zeit. Dessen erinnerich mich kristallklar.

Ah bah, was soll mein Gesenfe.

Ich vermittele nun, was von OWD verdankenswerterweise eingegeben wurde.

TRV, 02.02.11

(mehr …)

Trails, Mindcontrolling, Feuerlaufen / Essay

Ich schrieb dieses Essay vor neun Jahren. Ich unterschreibe mein damaliges Essay mit Überzeugung.  TRV, 31.01.11

.

Merkst du selber, wenn dein Denken, dein Fühlen deine Emotionen, deine Befindlichkeit fremd gesteuert wird? Ich gehe davon aus, dass es mir nicht möglich ist, es zu erkennen. Wenn ich krank werde, dann merke ich: Ich werde krank. Woher die Krankheit kommt…?

Bist du gegen Einfluss von Giften, welche über uns gesprüht werden, immun? Ich denke, wenn ich einfach so gewöhnlich dahinlebe, bin ich es nicht.

All die kompliziert verschlüsselten Botschaften, welche sekündlich durch deinen Körper rasen, in Form all der heute künstlich erzeugten Strahlungen, gehen sie durch dich hindurch, ohne dass sie dich beeinflussen? Ich denke, sie beeinflussen mich.

Stellt sich die Frage: Will ich mich auf diese Art manipulieren lassen? Wenn nein, was kann ich denn tun? (mehr …)

Ein Pfizer Boss packt blöderweise aus / Ein Beispiel für menschliche Unbedarftheit, welche das System am Laufen hielt

Dieser Neger oder Halbneger („Neger“ ist in meinem Vokabular ein Schwarzhäutiger, ist mir a priori gleichwertig, nota bene), er zeigt durch sein Wesen, sein Denken und Tun beispielhaft, wie das installierte menschenverachtende System funktioniert.

Er, vom System installiert (wer ist das System? eine andere Frage, haha), er tut was er kann, tut es nach bestem Wissen und Gewissen, offenbar voll engagiert.

Wissen hat er.

Frage: Wo ist sein Gewissen abgeblieben.

(mehr …)

„Sanktion“ / Wortsinnverdrehung

„Sanktion“ sowie „sanktionieren“ wohnt inne der lateinische Wortstamm „Sanctus“.

„Sanctus“ hatte die Bedeutung „heilig“. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Ein jedes einzelne Mal, wenn ich von heutigen „Sanktionen“ höre oder lese, sträuben sich meine Sprach-Haare.

Warum.

Darum. Beispiel:

(mehr …)

14 Leoparden in die Ukraine

Die Truppen des Bären haben bis heute etwa 7000 (siebentausend) von Kiew losgeschickte gepanzerte Fahrzeuge geknackt.

Seit Wochen haben wir ein Halli Hallo um die Frage, ob Täuschland 14 Leo’s den Kiewer Truppen schenken solle oder nicht. Mon Dieu. Erstens hat Kiew keinen, der das Dingen bedienen kann. Ok, da werden halt Deutsche mit Ukraine-Pass damit bedacht, kein Problem. Erstens fällt somit weg.

Aber damit ist ein Zweites. Der Bär ist entschlossen in seinem Ukraine-Projekt. Diese per Anzahl läppischen 14, sie werden geknackt werden schnell. Mein Beiileid den Besatzungen.

Und da ist ein Drittes, und das ist zukunftsweisend.

(mehr …)

Plauderplauder (?) / Komm nach Indonesien und werde reich, gib Tageskredite aus!

Spitzgekriegt habe ich, was hier an Krediten auch noch läuft, weil jemand in meinem Kreise vor drei Jahren in die Falle tappte und mir sein Leid heute offenbart hat.

Es werden hier unter Anderem sogenannte „Tageskredite“ ausgegeben.

Vertrag, schriftlich:

Gläubiger G gibt Schuldner Sch einen Kredit von 400.

G zahlt nicht 400 aus, sondern nur 370.

Soweit bereits lustig genug? Äh?

(mehr …)

Insektenfraß

Das Thema macht die Runde. Zu Recht, meine ich.

Ich meine, es sei Realität, daß gemahlene, pürierte, gekochte, gestampfte, verdampfte, hoffentlich wenigstens geimpfte Insekten nun, und zwar zack zack zack, in möglichst alle Bauchfüller hineingeschmuggelt werden werden. Bauchfüller ist, was nicht direkt vom Baum, vom Felde oder aus der Erde kommt, was von dort kommend unklug verarbeitet wird.

Bauchfüller? Sach ma erdenweit 1000000000 „pro“dukte, welche Sattheit schaffen und Krankheiten fördern.

(mehr …)

„Wir holen einfach den HC oder den Antisemiten hoch“

88 Sekunden. Nicht neu, aber von der Dame ungeschminkt ausgesprochen und damit bezeugt.

TRV, 24.01.11

.

Israelische Ministerin Verrät Den Holocaust Trick

(mehr …)

Der Garten in der Flasche :-)

Die Photographie ist ein Link

Ich meine, wir haben noch viel zu lernen.

TRV, 24.01.11

.

.

„Es ist nie richtig, einen Menschen vereinsamt sterben zu lassen“ / Bekenntnisse eines deutschen Polizisten

„Bekenntnisse eines vom Dienst suspensierten deutschen Polizisten„, so eigentlich müßte der Titel lauten.

(mehr …)

Die sehr gefährlichen Kernkraftwerke / Lerne dazu!

Ich war leidenschaftlich gegen AKW’s, da ich gemeint hatte, die gebrauchten Brennstäbe seien radioaktiv strahlend, mit Halbwertszeit von 20’000 Jahren. Wohin die nur zuverläßig versorgen??? Dies war meine über Jahrzehnte unbeantwortete Frage. Ich sah unsere Nachkommen verstrahlt, denn da könnte wohl sein künftiglich mal ein größeres Erdbeben, und „es“ würde fröhlich strahlen und die Menschheit krank nd auch tot machen.

Quel Seich! Ich bin der Propaganda aufgesessen, so meine ich heute.

Gehe zum Einstieg auf

31:40

(mehr …)

Auf offener Straße in Davos wurde Pfizer-Albert Bourla mit bohrenden Fragen konfrontiert.

Das ist eine Sensation.

Es ist keine Sensation, daß Bourla interviewt wurde. Es ist keine Sensation, daß Bourla keine einzige Frage beantwortete.

Dies ist die Sensation:

(mehr …)

Acht Jahre mit AH / Zeitzeugnis

„Kann es TRV nicht lassen? Heute, zur Zeit des großen Wandels, weiß Gott Wichtigeres gibt es, was anzuschauen wäre. Wozu nur grübelst du immer noch in jener Zeit herum?“

Ganz einfach.

(mehr …)

Sicher und wirksam / Plötzlich und unerwartet / Die verschwundenen Hasen

Es wird gerätselt über die Ursache. Tausend mal mehr Leut in bestem Alter, sie kippen heute um, einfach so, vor dem Mikrofon, beim Bußfallspiel, tausend mal mehr als wie vor der Spritze.

Da kann ein Zusammenhang zwischen „Spritze“ und “ „plötzlich und unerwartet verstorben“ logischerweise nur ausgeschlossen werden.

Möchte das klipp klar stellen. Man begann zu spritzen, und kurz danach begannen bislang gesunde, neu gesundheitsgespritzte Leut auf der Stelle tot umzufallen 1000 Mal häufiger als zu der Zeit, da man nicht gespritzt hatte.

Da kann nur klar sein, daß heißer Sommer oder kalter Winter, oder zu kühler Sommer oder zu warmer Winter die Ursache sein kann.

(mehr …)

17.01.11 / Drei Happige

Heute, wieder einigermaßen bei Kräften, da wurde ich konfrontiert mit drei wahrlich happigen Ansagen.

A

Queen Romana Didulo. So mein mangelhaftes Engellisch mich nicht hinter’s Licht führt, so sagte sie klipp und klar, daß Europa befreit sei.

! Interpretiere das bitte einfach Deinem persönlichen Erkenntnisstande entsprechend. !

Ich meinerseits, ich vertraue der QRD Queen Romana Didulo Ansagen.

Werden kommen einige treue bb Freunde und das in der Luft zerreißen. Ich freu‘ mich schon.

https://t.me/romanadidulo/14361

.

B

(mehr …)

U-Haft Michael Ballweg / Stuttgarts Amtsgerichtspräsident Herr Hans-Peter Rumler / Deutsche „Justiz“

Eingabe von Palina. Ich unterschreibe sie.

Es geht hier nicht darum, ob Michael Ballweg etwas Unrechtmäßiges verübt oder nicht verübt habe. Es geht hier darum, was das Amtsgericht mit Michael Ballweg anstellt.

TRV, 17.01.11

.

Liebe Community, liebe Menschheitsfamilie!

Heute ist Dienstag der 17. Januar 2023

Die deutsche Justiz wird weltweit mit Sorge beobachtet.

Ich bitte heute die Menschheitsfamilie erneut um Hilfe gegen Himmelschreiendes Unrecht.

Es handelt sich um Deutschlands größte Friedens-, Demokratie und Menschenrechtsorganisation. Diese wurde vom Stuttgarter Unternehmer Michael Ballweg gegründet und angeführt.

Der Friedenaktivist Michael Ballweg, sitzt seit mehr als einem halben Jahr ,in Haft in Deutschlands unmenschlichstem Gefängnis. Das Gefängnis hat durch die Haft der RAF – Sträflinge traurigen Ruhm erlangt.

(mehr …)

Jänner 2023 / Michael Ballweg

In der Szene wurde Michael Ballwegs Redlichkeit in Frage gestellt. Ich konnte dem nichts abgewinnen.

Ich skizziere indes hier kurz eine Extremvorstellung.

(mehr …)

Plauderplauder / Nur für Töfffahrer

„Töff“ ist der korrekte Ausdruck für „Motorrad“.

Ich begründe.

„Töff“ verlautmalt Auspuffgeräusch. Passt.

„Motorrad“ läßt assoziieren ein Rad mit Motor, was meines Wissens Unsinn ist, da die Töffs, die ich antreffe, allesamt nicht ein, sondern zwei Räder mir zu haben scheinen.

Soweit spracklicke Weiterbüldung, und nun zur Sache.

(mehr …)

Europa / Quo vadis?

Ich setze voraus, daß die genannten Geburtszahlen in der Größenordnung korrekt seien. Um uns ein Bild der zu erwartenden Zukunft zu machen gehe ich des Weiteren davon aus, daß sich die aktuelle Entwickelung linear fortsetze.

Ich schnitze grob:

(mehr …)

Erstschlag

Es kostete mich, wie meist, Mühe, Titel zu finden träf, nicht zu fade, nicht zu reisserisch.

.

Was ich hier einstelle, das ist mir auf den Schirm geflattert. Da sind keine Quellenangaben. Es kann sein Behauptung, gegriffen aus der Luft, wegzustecken als Fake.

Allerdings verfolge ich das Erdengeschehen, besuche viele Quellen. Was hier einfach so behauptet wird, es fügt sich ein in das mir erarbeitete Gesamtbild.

Ich behaupte nichts, ich überbringe.

Zitat:

(mehr …)

Besonderer Besuch, diesmal auf Russisch

Ich beherberge hier immer mal etwa besondere Vögel, doch was diesen Abends hier über die Bühne gehuscht ist, das toppt alles Bisherige.

(mehr …)

Lützerath again / Poli im Schlamm

.

.

(mehr …)

Selber saufen / Assoziationen

.

Was assoziierst Du zu diesem Bild?

(mehr …)

Lützerath

Auf Twitter lese ich, und es sei Zitat des sich stets sachlich punktgenau trefflich ausdrückenden, sowie sich emotional äußerst zurückhaltend äußerndem Hans-Georg Maaßen….

Er habe geschrieben auf Twitter:

(mehr …)

Valery Pyakin / Deutschlands globale Bedeutung

.

Acht Minuten Geschichts-Konzentrat, welches an den Universitäten nicht gelehrt wird.

Sind Russland und Deutschland gesunde und verbündete Staaten, wirkt das stabilisierend auf ganz Europa und Zentralasien.

Aus diesem Grunde hat MAN seit Jahrhunderten alles getan, die beiden Völker zu schwächen und gegeneinander aufzuhetzen.

Der schiller’sche Geist überlebt, ebenso das deutsche Volk. Es wird ein eigenständiger deutscher Staat entstehen.

TRV.12.01.11

(mehr …)

WEF Davos 2005

Ich war dort, in Davos, im Jänner 2005, wollte mir einen Film reinziehen. Hatte schon ein bisschen Ahnung, doch kleine Ahnung damals noch.

Ich parkte meinen treuen Sechszylinder, ja, sowas Teures hatte ich damals, stieg aus und wandelte es bitzeli herum, wollte die kalte, trockene, saugute Luft dortens genießen und es bitzeli rumschauen.

Ich horchte und staunte. Die Natur, sie schwieg.

Es war, als hätte sie sich zurückgezogen.

Ganz ganz leise graute mir.

Ich erinnere mich dessen genau, weitgehend Ahnungsloser, der ich damals noch war.

TRV, 11.01.11

.

Samstag, den 14.01.2023 / Möhrlehof / HUMISAL-Wahrheitssturm!!!

Jetzt wird gehandelt.

Jahrelang haben wir das Gelände in Augenschein genommen, außen wie innen. Wir kennen es hinreichend.

Jetzt wird gehandelt.

Wir kämpfen nicht gegen. Wir kämpfen für. Wir kämpfen für die heiligen Feuer Wahrheit, Friede, Gerechtigkeit, Redlichkeit, glückliche Natur; Wir schlagen Breschen in die alten Mauern, auf daß die heilige göttliche Liebe sich ausgieße und verbreite bis hin in die hintersten Winkel unseres Wesens und Seins.

Jetzt wird gehandelt,

nämlich hier, auf dem Möhrle-Bio-Hof:

(mehr …)

William Toel again

Ich zitiere, entnommen von

(mehr …)

Befindlichkeiten

Von vielen meiner Bekannten, sowohl hier in Bali wie auch in DACH vernehme ich, daß es ihnen „nicht so gut gehe“, oder daß sie eine gemüthaft schwere Krise durchlaufen, bzw. durchlaufen haben.

(mehr …)

Plauderplauder / Reis, Oel und Spritze

Meine vier Familien hier, sie sind nicht gespritzt, da ihnen meine Informationen eingeleuchtet hatten.

Nun…da ist noch mehr. Der Papa meiner hier allernächst lebenden Familie, der Pak Komang, der hat mir nach einwöchigem Aufenthalt im angestammten Raume im Norden Balis soeben zusätzlich Schönes mitgeteilt.

Dortens lassen seine Eltern und zwei eng Verwandte mir mitteilen:

(mehr …)

Die verlorene Geschichte unserer Erde

Zwei Wochenenden braucht es schon, das hier Gebotene zu verdauen.

Wie war alles so schön klar aufgereiht und übersichtlich.

Das Mondlicht war gespiegeltes Sonnenlicht, die Gezeiten entstanden weil Mond und Sonne die Wässer anziehen, die Innerschweizer verjagten die Habsburger, Viren verursachten Krankheiten, Impfungen schützten, Raucherlunge war schwarz, es gab den bösen Teufel, den guten Lieben Gott, schneller als das Licht konnte sich nichts bewegen, Organspende war edel, die Liste ist so lang als schier alles, was Du und ich in der Schule und auch danach an Wissen uns angeeignet haben.

.

Nun, Freunde im Geiste, hier geht es richtig zur Sache.

Angefangen, daß wir auf Erden viele Kilometer hohe Bäume gehabt haben mussten,

über die Tatsache, daß es Fotografien gibt von sagenhafter Architektur, erdenweit im gleichen Stile, erbaut angeblich zu einer Zeit, da dies technisch unmöglich gewesen war, irgendwo im 18. Jahrhundert. Oder so, haha.

Bei den darunterfallenden Wohngebäuden fällt stereotyp auf, daß sie ein unterstes Geschoß aufweisen, welches weder Keller noch ebenerdig ist. Muß erdenweit eine Schlammflut stattgefunden haben, so nur kann man vermuten, im Laufe des 18. Jahrhunderts.

Sacken lassen. Oder und Episode I anklicken.

Was an Geschichtsschreibung uns geläufig ist zuvor, es dürfte Unsinn sein, köstlich raffiniert geschaffen so, daß steinerne Zeitzeugen das neu Geschriebene, das frei Erfundene, „bestätigen“, so zum Beispiel die römischen Bauten. Sagenhaftes Amphitheater in Rom, nicht nur in Rom. Ritterburgen. Klostergebäude.

Sie „beweisen“ das, was man uns in Geschichtsbüchern unterjubelt.

(mehr …)

Flüchtling / Theorie und Praxis

Befragung auf der Straße.

„Hallo, guten Tag! Erlauben Sie mir bitte eine Frage? Würden Sie einen Flüchtling bei sich aufnehmen?“

„Ich denke schon, ja, doch, das würde ich, wir müssen denen doch helfen.“

„Das ist großartig. Wunderbar!

Darf ich Ihnen somit Ali vorstellen?

Er hat keine Bleibe.“

…..was passierte dann?

(mehr …)

August 1944 / Königsberger-Bomben

Täglich könnte ich auf bb analoge Berichterstattungen veröffentlichen.

Eben heute las ich, die Wehrmacht habe auf ihrem Rückzug im Osten in Dörfern und Städten „keinen Stein auf dem anderen gelassen“.

Ja. Eben heute habe ich das gelesen, schwarz auf weiß.

Armee auf Rückzug. Warum auf Rückzug? Weil zu wenig Waffen, weil zu wenig Munition, weil zu wenig Soldaten, weil möglicherweise auch nichts mehr zu fressen.

So weit so klar?

(mehr …)

Monsieur Alain Berset, conseil fédéral suisse, ist des Amtsmissbrauchs angeklagt

.

Monsieur Berset war in der Schweiz einer der strammen Frontkämpfer, welche vor der Plandemie warnten, welche Lockdown, Test, Maske und dann auch Impfung verfochten.

Ich unterstelle, daß Leut wie Monsieur Berset es wussten. Ich unterstelle, daß sie wussten,

daß Maske keinen Virus abhält (daß erdenweit bis zur Stunde kein krankmachender Virus nachgewiesen worden ist, das lassen wir hier mal außen vor)

daß Maske schadet,

daß der Test komplett ungeeignet ist, um einen Corona Virus nachzuweisen,

daß der Test potentiell schadet,

daß die Spritze vor der hochgespielten Krankheit nicht schützt,

daß die Spritze schadet.

.

Ich nenne den Grund für meine Unterstellung.

(mehr …)

Plauderplauder-Essay / Warum brauchen Tiere kein Bett zum schlafen und keine Klinik zum gebären?

Welche Antwort auf die Frage fället Dir ein, lieber Leser? Neugierig bin ich.

Meine Antwort, sie ist schlicht:

(mehr …)

Wasserdichtes Antwortschreiben auf Bußgeldbescheid und Vollstreckungsankündigung

Gefunden bei Traugott Ickeroth

TRV, 04.01.11

.

WER STRAFZETTEL ZAHLT – IST ILLEGAL UND UNTERSTÜTZT VERBRECHER !!!
MEIN ANTWORTSCHREIBEN AUF BUSSGELDER UND VOLLSTRECKUNGSANKÜNDIGUNG:
GERNE ZUM TEILEN & VERBREITEN – HALTE EUCH AUF DEM LAUFENDEM:)

seid 15 jahren !!!!! zahle ich keine strafzettel.
auf dieses schreiben hin wird man ignoriert….
wenn es eine lüge wäre oder verschwörungstheorie –
warum kommen alle damit durch????
denk nach – da sind paar dinge nicht so wie sie sein sollten
und DU FÜHLST und AHNST es schon lange irgendwie !!?

Kassenzeichen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

(mehr …)

Sylvester 2022/2023 / Zugezogene Fachkräfte haben…

…in Berlin, und nicht nur in Berlin, Zeugnis ihrer Fähigkeiten abgelegt. Böller, Leuchtgeschoße, Schreckschußpistolen haben sie sinnvoll eingesetzt um ihrer Fröhlichkeit Ausdruck zu verleihen, garniert mit Zerstörung öffentlicher Einrichtungen und mit Angriff auf Feuerlöschfahrzeug mit Besatzung.

Egal wo so etwas passiert, es ist Trauer weckendes Zeitdokument.

Was Berlin betrifft, mein lieber Gott, Moritzplatz, Hermannplatz, Sonnenallee und so weiter, allesamt Orte, die ich tausendfach beschritt, und die ich liebe. Das haut halt einfach noch mehr um.

(mehr …)

Hinweis auf GESARA?

Minikleiner Hinweis auf GESARA?

Wollte GESARA verwirklicht werden, so müßte dies gesamte System im Hintergrunde vorbereitet und, vermutlich, schrittweise in die Tat umgesetzt werden.

(mehr …)

Irritationen / Mr. William Toel / Eine Prognose

Mister Toel gibt Tag und Stunde bekannt, da 40 Tage lang für den gewöhnlichen Deutschen Schwierigstes geschehen, und daß danach alles sich zum Schönen und Guten für ihn wenden wird.

Ich hänge seine Prognose hier nicht raus, weil ich sie etwa „glauben“ würde.

(mehr …)

AZK / Friede und Sicherheit – Warum wir eine bessere Politik brauchen / Major a.D. Florian Pfaff /

kla.TV

kla.TV-Arbeiter und kla.TV-Gründer Ivo Sasek….als tatkräftige, freundliche Bulldozer arbeitet Ihr alle, Wege für das Neue Zeitalter freischaufelnd.

(mehr …)

10/11 / 2022/2023 / Hallo, so da jemand ist…

…so da jemand ist, und ich nehme an, daß mehr als nur jemand, also mehr als nur einer hier ist, so hebe ich nun an zu meiner Eurer Festrede, trotz meiner etwas reduzierten Vitalität.

.

Laß uns anheben, in die Augen schauen und zuprosten.

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: