bumi bahagia / Glückliche Erde

Archiv der Kategorie: Putin Vladimir

Globalisten – Patrioten / Vampire – Samariter / Valeriy Pyakin

…und noch mehr geht er in die Vollen. Analog zu Vladimir Putins heute offentextlichen Reden nennt auch Valeriy Pyakin heute, auch im Unterschied zu früher, Roß und Reiter beim Namen.

(mehr …)

Valeriy Pyakin / Der Anschlag auf die Krim-Brücke / Die Antwort Russlands

Pyakins Analyse geht über das im Titel Angekündigte hinaus.

(mehr …)

Valdai 2022 / Wladimir Putins Ansprache

Thomas Röpers Übersetzung der Rede von Wladimir Putin auf Deutsch schafft immenses Verdienst. Danke,Thomas Röper, Freund im Geiste!

.

Die Zeiten, da Putin diplomatisch höflich verschlüßelt Kritik und Bitten andeutete, sie sind endgültig vorbei. Er nennt Roß und Reiter beim Namen, unterscheidet dabei klipp und klar zwischen – meine Ausdrucksweise – Vampir und gewöhnlichem Manne, zwischen dem einen und den 99 Prozenten. Allen Völkern erdenweit bietet er die brüderliche Hand, malt mit Feuerschrift Grundsätze menschenwürdig friedlich prosperierenden Zusammenlebens an die Wand, und messerscharf geht er mit dem einen Prozent ins Gericht.

Vorhang auf

für Thomas Röpers kurze Einleitung und für Putins Ansprache.

Thom Ram, 28.10.10

(mehr …)

Putin im Kreuzfeuer einer Vernagelten

Interview von 06 (2018). Körpersprache zeigt immer die Wahrheit, die beiden mögen sich. Das machte Putin die Sache wohl etwas leichter….oder aber noch schwerer.

(mehr …)

Ukraine / Der Bär hatte die Wahl

Der Bär hätte tatenlos zuschauen können, wie Kiew weiterhin bombige Liebesgrüße auf zivile Anlagen, auf Zivilisten im Donbass niedergehen läßt (mit bis Dato 14’000 Todesopfern), er hätte Gewehr bei Fuß es geschehen lassen können, daß die NATO sich auf der Fußmatte vor seiner Höhle endgültig einnistet.

Längst hatte er anders entschieden, nur wollten es die Toren nicht merken.

(mehr …)

Kinzhal / „Na und?“,

….so fragen sich Westpolitdarsteller, so sie überhaupt noch in der Lage sind, eine Frage zu stellen, statt eingetrichterte Worthülsen abzusondern. Ich vermute, daß zum Beispiel die Mammi, welche Verteidigungsministerin der Firma BRiD spielt, in einem Quiz auf die Frage „Was fällt Ihnen zu „Kinzhal“ ein?“ antworten würde, das sei vermutlich ein arabisches Gemüse.

(mehr …)

Roter Oktober 10 (2022)

Bislang standen russische Truppen auf ukrainischem Gebiet, waren damit Invasoren.

Seit der Angliederung von Donezk, Lugansk sowie den Oblasten Saporoschje und Cherson an die Russische Föderation stehen ukrainische Truppen auf russischem Gebiet, ist die Ukraine der Invasor.

(mehr …)

Wladimir Putins Rede vom 30.09.10 (2022)

Erdenhistorisch wegweisend, was Bruder Wladimir gestern hingelegt hat.

Heiliges Feuer.

Die Rede auf Rumble, falls YT sie totschzuschlagen versuchte:

TRV, 01.10.10

(mehr …)

Teilmobilmachung in Russland / Desillusionierung über das Geschehen in der Ukraine

Die Ansicht eines Beobachters mit weitem Horizont. 2,5 inhaltsdichte Minuten.

(mehr …)

Chamenei’s Treffen mit Putin und Erdogan

Nicht brandneu, aber um nichts weniger Aktuell, das Treffen von Ali Chamenei mit Wladimir Putin vor exakt einem Monat in Teheran. Also Putin ist dorthin geflogen, nicht Ali und Erdogan nach Moskau.

Welche Flagge ist eingeblendet? Abstand der Beiden? Wo ist Erdogan?

(mehr …)

Abrechnung mit der westlichen „Elite“ / Die Rede Wladimir Putins am 16.08.10 (2022)

Während 20 Jahren äußerte Putin seine Ansichten, Angebote, Bitten und Forderungen höflich diplomatisch verblümt, vergleichbar mit verschlüsselten Funksprüchen. Damit ist Schluß, heute funkt er Offentext, nennt Roß und Reiter beim Namen.

Thomas Röper, in St. Petersburg lebender deutscher Journalist, verantwortlich zeichnend für den „Anti-Spiegel“, er spricht fließend russisch; Seine Übersetzungen widerspiegeln die Inhalte mit Sicherheit perfekt.

Ich übernehme seine gesamte Übersetzung in der stillen Überzeugung daß er, Wahrheits-Front-Mann, damit einverstanden ist. Danke, Namensvetter, für Dein nicht hoch genug zu schätzendes Wirken als der Wahrheit verpflichteter Informant, Aufklärer und Mediator.

TRV, 19.08.10

.

(mehr …)

Der große Wandel / Die besondere Rolle Russlands

Ein Mammut-Artikel, erschienen im National-Journal, breit gefächert, tief schürfend, für Mainstream-Geschliffenen von A bis Z Botschaften von einer anderen Welt, anderseits Sicht erweiternd auch für gründlich Informierten.

Danke, Ihr unermüdlichen Autoren!

TRV, 18.08.10

Gegen diese Menschenperversionen zur Menschenvernichtung kämpft Putin an
Russland – Bewahrer von Byzanz, Bewahrer des authentischen Europa
„Der Westen hat das Menschentöten kultiviert“, so ein Presse-Insider
Die Globalisten schämen sich nicht, Reibach mit dem Tod zu machen
Der EU/BRD-Zusammenbruch macht Russland zum strahlenden Weltsieger
… und gerade formiert sich das größte Militärbündnis der Welt gegen den Westen
Abbas stellt Scholz im Kanzleramt bloß – überall entrücktes Holocaust-Geschrei
Das Plandemie-Todesprogramm stürzt ab
Trumps Amerika und der BRD-Wutherbst

.

Wie eigentlich ist die Test- „Impf“- und Zwangsmaßnahmenlage in Russland?

Putin, der exquisit böse Diktator, er habe sich hingestellt und regelmäßige Durch“impfung“ befohlen. Sowas schwirrt herum, auch von Wahrheitssuchern kolportiert.

Thomas Röper, deutscher Journalist, in St.Petersburg wohnend, russisch sprechend und über ein Netz von Informanten vor Ort verfügend, er vermittelt uns ein „russisches Kronenbild“, welches mein Herz erfreut. Danke, russische Regierung, danke, Thomas Röper für den Bericht, danke, Mütterchen und mächtiger Bär Russland.

„Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.“ Ja und nein. Das Deutsche Wesen, es ist ein wahrlich wunderbares Wesen, ja. Doch die Absolutheit der These verwerfe ich. Da gibt es noch ganz andere „Wesen, an denen die Welt genesen“ kann. Es gibt da die Weisheit von Ureinwohnern, von Indianern, Aborigines, Tibetanern, von sicherlich noch viel mehr! Afrika: Man greife zum Buch von Patrice Sommé, der von den Katholen verschleppt wurde, dessen Papa Stammesweiser war.

Und da wären, heute top aktuell, Mütterchen Russland und mächtiger Bär Russland. Sie tragen zur Genesung bei mit Macht.

Thom Ram, 10.08.10

Schöne Symmetrie. Die perfekte Symmetrie 01.8.10, die habe ich verpasst, plöt 🙂

(mehr …)

Fünf Monate Special Military Operation / Eine Zusammenfassung

Sakers Zusammenfassung ist lang, sie ist inhaltlich dicht, daher hat sie keine Längen. Ich lese sie als wie einen spannenden Roman.

Ich bin neugierig auf mögliche Einsprüche, Ergänzungen oder und Berichtigungen von Dir, lieber Leser.

Dank an Saker für die große Arbeit.

Thom Ram, 30.07.10

(mehr …)

Putin wolle Europa neu aufmischen

Ein Beitrag von Thomas Jäger auf Focus Online.

Russland und die USA verhandeln über die Sicherheitsordnung in Europa und das Schicksal der Ukraine. Die Kabinette um Ex-Kanzlerin Angela Merkel haben dazu beigetragen, dass die EU ihre Interessen dabei nicht wirksam vertreten kann. Putin handelt nun ohne Skrupel – weil er es kann.

Die EU-Staaten müssen zusehen, wie Russland und die USA über die Sicherheitsordnung in Europa verhandeln. Das letzte Mal, als dies der Fall war, 1945 in Jalta, wurde Europa geteilt. Die europäischen Staaten lagen nach dem Zweiten Weltkrieg am Boden und wurden von den Vormächten aus dem Osten und Westen dominiert.

2022 wird dies wieder der Fall sein können. Allerdings mit einem Unterschied: Die reichen EU-Staaten sind an ihrer politischen Ohnmacht selbst schuld. Insbesondere die vier Kabinette Merkel haben nichts dazu beigetragen, die EU zu ertüchtigen, die eigenen Interessen wirksam vertreten zu können.

(mehr …)

Russland wechselt von einer „Sonderoperation“ in der Ukraine zu einer umfassenden „Entmilitarisierung“ der gesamten NATO

Vladimir Putin hatte es unmissverständlich angekündigt, öffentlich angekündigt. Sinngemäß: Wer sich in die russischen Aktivitäten in der Ukraine einmischt, wird mit unerwartet schweren Schlägen rechnen müssen.

(mehr …)

Adolf Hitler wurde jetzt sogar von der Grün-Linken TAZ vom „Überfall“ auf die Sowjetunion freigesprochen!

Gestern warf ich das Thema „Deutschlands Angriff auf Russland 1941“ auf. Der von Gernotina sodann eingeworfene Artikel, erschienen im „National Journal“, na, Leut, schaut hinein, da geht etwas ab.

Thom Ram, 23.05.10

.

Die Einleitung zum Artikel:

(mehr …)

Putins Rede an der Siegesparade, 09.05.2022

Die Knochen, welche Vladimir Putin hingeworfen hat, sie enthalten lebendiges Mark, blutbildendes Mark.

Sagte er etwas Neues? Mir war inhaltlich nichts neu. Also langweilig? Nein, faszinierend. Warum faszinierend? Ich verrate es nicht.

(mehr …)

Schweizer Oberst zu der Lage in der Ukraine

Von den Wirklichkeiten hinter dem West-Propagandagetöse. Klar. Sachlich. Glaubwürdig.

Thom Ram, 02.05.10

.

Der ehemalige Oberst der Schweizer Armee Jacques Baud war für den Schweizerischen Strategischen Nachrichtendienst (Geheimdienst) in der UNO und als NATO-Delegierter tätig und hat aus seinen gründlichen Einblicken eine umfassende Analyse des Ukraine-Konflikts und seiner Vorgeschichte vorgelegt. Daraus geht hervor, wie gründlich und umfassend die Bevölkerung von den westlichen Mainstream-Medien über die Vorgänge und die Haltung Russlands im Interesse des US-amerikanischen Imperialismus belogen und getäuscht wird. Die detailreiche Analyse Jacques Bauds mit dem Titel „Die militärische Lage in der Ukraine“ wurde zuerst vom Centre Français de Recherche sur le Renseignement und auf Bon pour la la tête veröffentlicht. Die Schweizer Internetseite Corona-Transition hat Auszüge ins Deutsche übersetzt und am 2. April 2022 veröffentlicht.1 Sie seien nachfolgend in ihren wesentlichen Zügen referiert bzw. wörtlich zitiert:

Auf dem Weg zum Krieg in der Ukraine

(mehr …)

Putin, Putin und nochmals Putin

.

PI-NEWS.net erhielt einen Leserbrief, darin die hauptsächlichen 19 Verbrechen Putins an Deutschland aufgeführt sind.

Die Botschaft muß unters Volk. Thom Ram, 01.05.10

.

(mehr …)

Ukraine, Sowjetunion, Russische Föderation / Die Rede Wladimir Putins vom 21.02.10 (2022)

Guter Leser. Putin verließ in dieser seiner Rede an die Menschheit den von ihm während zwanzig Jahren gepflegten Raum der diplomatischen Höflichkeiten, da man suchen muß, was der Redner vermutlich, verblümelt, mitteilen will. Er nennt Roß und Reiter beim Namen.

Die Rede muß in jedes Geschichtsbuch eingetragen werden.

(mehr …)

So gar nicht zum Sonntag / Des Bären Krieg mit den Dracos

Heute hat Traugott Ickeroth einen speziellen Bericht herausgegeben. Ich hatte gewusst, daß die Erde auch von Ausserirdischen in Menschengestalt bewohnt wird, daß es von Liebe geleitete wie von Vampirismus geleitete Ausserirdische gibt, daß galaktische Kämpfe stattfinden, wobei die Erde ein Brennpunkt ist, vielleicht sogar der Brennpunkt. Mir war bewusst, daß biblische Engelsgestalten symbolisch für Ausserirdische der lichtvollen Seite und daß die biblischen Dämonen für the Grays, für Drakos und für weiteres blutrünstiges Gesocks stehen.

Doch nun sind mir die Bombeneinschläge näher gerückt, nämlich durch Traugotts Artikel; anders gesagt, so konkrete Beschreibung von Begegnung zwischen Menschenmilitär und Ausserirdischenvampir ist mir neu.

(mehr …)

US-Colonel spricht zum möglichen neuen Kriegsszenario in der Ukraine / Gedankenausflug

Rollende Planung der White Hats / Putins Plan könnte sich ändern.

Vorab ein kleiner Gedankenausflug gefällig? Ja? Bitteschön 🙂

(mehr …)

Rubel, Gas und Gold

Wladimir Putin hatte am 21.02.2022 expressis verbis (explizit, unmissverständlich) gewarnt, scharf gewarnt, sinngemäß: „Wehe einem, der mir in die Parade fahren sollte; er wird Wunder erleben, die er sich nicht hätte ausdenken können.“

Russland verkauft Öl und Gas nur noch gegen Rubel.

(mehr …)

Tagesgeschehen…

…hier von Luckyhans vermittelt, in seiner täglichen(!) Sammelmail.

Thom Ram, 11.03.10

(mehr …)

22022022 / Der Tag, an dem Russlands Geduldsfaden riß

Ich segne den Bären.

.

Kopiert von Uncut News

Quelle: The day Russia’s patience ran out

Autor: Dmitry Orlov

(mehr …)

Ukraine / Putin hat die Weichen gestellt

Mit zehn Tonnen Geduld hat der russische Bär es sich bieten lassen, hat sich bieten lassen, daß die NATO seit 1989 Schritt für Schritt mündliches Abkommen* ignorierend, gegen Osten vorgerückt ist und heute vor Russlands Haustüre steht.

*Das Abkommen damals: Russland zieht seine Truppen aus den besetzten Ländern hinter seine Landesgrenzen zurück. Die NATO rückt nicht gegen Osten vor. Russland hielt sich an die Abmachung , die NATO nicht, die NATO rückte vor.

Putins Ansprache gestern, 21.02.10 (2022), original, auf russisch. Es ist deutlich sichtbar. Er ist nicht nur entschieden, so wie immer, er ist ungeduldig, ja wütend. Ich habe ihn so noch nie gesehen.

http://kremlin.ru/events/president/news/67828

.

Dieselbe Rede, deutsch synchronisiert:

(mehr …)

Putin an der Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking

Als einziger, so berichtet das Wahrheitsorakel FAZ, habe er keine Gesichtswindel getragen.

(mehr …)

„Eine Gesellschaft, die ihre Kinder nicht beschützt, hat keine Zukunft.“

Wer sagt das? Vladimir Putin sagt das.

Trifft seine Behauptung zu? Man bilde sich seine eigene Meinung.

Worauf bezieht er sich konkret?

(mehr …)

Russland verschenkt Land an einfache Menschen: Was es mit dem „Fernöstlichen Hektar“ auf sich hat

Jaja, der böse, eiskalte Diktator Wladimir Putin. Unter seiner Führung stellt der Staat seinen Bürgern Land zur Verfügung, und zwar Menschen, welche das Land landwirtschaftlich bebauen wollen. Thomas Röper vom Antispiegel hat die originalen Anleitungen zu diesem Projekt übersetzt. Danke, Thomas!

Nebenbei…auch in Russland werde gespritzt. Allerdings nicht AstraZeneka und so weiter, welche für den Gespritzten den so ziemlich sicheren Tod bedeutet, nämlich spätestens in einigen wenigen Jahren, sondern es ist ein Produkt, welches dem Menschen keinen Schaden zufügt. So mein Informationsstand. Nochmal: Von wegen dem in der Szene stets umlaufenden „auch Putin sei Deep State-Marionette“. Ist er eben nicht. Hätte Russland Putin nicht, Russland wäre 2000 weiter ausgeraubt und in seine Einzelteile zerlegt worden.

So. Eine Wohltat ist es, dies Dokument zu lesen!

Thom Ram, 04.08.NZ9

(mehr …)

Zum Sonntag / Zur Erinnerung, welch Mensch Wladimir Putin…

...ist.

Also mein Auge überläuft.

(mehr …)

Biden: „Putin ist ein Mörder.“ / Putins Antwort

Wärest du Putin, was würdest Du auf Good Uncle Joes Anwurf, Du seiest ein Mörder, erwidern?

Gönne dir den Spaß, überleg‘ ma kurz!

Was gäben Dir Dein Herz und Hirni vor?

.

….und dann Putin…..diese Antwort!!!….sagenhaft, der Mann.

.

Thom Ram, 19.03.NZ9, aus der Versenkung rausgehoben 17.06.NZ9

(mehr …)

Köstlich / Biden und Putin in Genf, 16.06.NZ9

Das Bild amüsiert mich königlich. Kuck Dir zuerst selber mal die Details an!

(mehr …)

Wenn Puzzi mit Mutti feletonieren tutet

….ist da eine Meldung, die weckt meine Lust, zu senfen.

Telefonat der TASS.
https://tass.com/politics/1275645

Kommentiert wurde das englisch hier:
https://www.whatdoesitmean.com/index3533.htm

.

Ich bin zu wenig auf dem Laufenden, um die drei Verunfallungen interpretieren zu können. Bis zur Stunde noch hatte ich gemeint, der Papa von Prinz Charles sei gestorben, nicht der Prinz, der übrigens meinen Jahrgang hat, was mich früher freute, heute nicht so besonders freut.

Nicht mal die Namen von Richard Sutton und Petr Kellner sind mir bekannt. Aus dem Zusammenhang heraus lese ich, dass sie Great Reset Fäns sind, äh, gewesen seien.

Wladi, der hält vom Werkeln und Wirkeln unseres Muttis soviel als wie der Adler vom Werkeln und Wirkeln einer Amöbe. Doch Putin, Lichtgestalt (keine Ironie. Er ist eine Lichtgestalt, stellt sein Leben in den Dienst Russlands), scheut sich null nicht, auch mit Amöben, äh Merkeln zu sprechen dann, wenn daraus etwas Erspriessliches angestoßen werden kann. Johannes Trump übrigens hält es genau so. War da mal ein Österreicher in Deutschland. Auch der sprach und verhandelte mit Amöben, ließ sich allerdings – im Gegensatz zu Trump und Putin – täuschen und, entscheidend, er hatte Verräter in seinem Stab.

Also, wo sind wir stehen geblieben?

(mehr …)

Paul Craig Roberts / Offener Brief an Präsident Putin

.

Hat Bidens Bezeichnung Putins als Mörder die Hoffnungen des Kremls auf gute Beziehungen endgültig zerstreut?

OFFENER BRIEF AN PRÄSIDENT PUTIN

Paul Craig Roberts

Quelle Antikrieg

Original AN OPEN LETTER TO PRESIDENT PUTIN

Kreml-Sprecher Dmitri Peskow reagierte auf Bidens inakzeptable Charakterisierung des russischen Präsidenten als Killer mit der Aussage, Biden habe deutlich gemacht, dass „er die Beziehungen nicht normalisieren will.“ Brennt im Kreml die Hoffnung ewig? Es ist für mich seit vielen Jahren offensichtlich, dass Washington keine normalen Beziehungen zu Russland oder irgendeinem Land will. Washington will eine hegemoniale Beziehung – mit Washington als Hegemon und Russland als gehorsamer Marionette, wie es Russland während des Jahrzehnts unter Jelzin war.

Man betrachte nur die letzten vier Jahre von Trumps Präsidentschaft. Trump erklärte seine Absicht, die Beziehungen zu Russland zu normalisieren, und aus diesem Grund wurde seine Präsidentschaft vom amerikanischen Establishment zerstört.

Es gibt keine Aussicht auf normale Beziehungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten von Amerika und ihrem Imperium. Die Zerstörung von Trumps Präsidentschaft und der Diebstahl seiner Wiederwahl ist der Beweis dafür, dass das amerikanische Establishment keinen Präsidenten dulden wird, der normale diplomatische Beziehungen mit einem souveränen Russland beabsichtigt. Diese eine Absicht war alles, was es brauchte, um Trumps Präsidentschaft zu zerstören. Trump wurde sofort mit drei Jahren orchestriertem „Russiagate“ konfrontiert, gefolgt von zwei versuchten Amtsenthebungsverfahren aus falschen Gründen, und seine Wiederwahl wurde gestohlen. Die amerikanische Justiz weigerte sich, die überwältigenden Beweise für die gestohlene Wahl auch nur zu überprüfen. Hat der Kreml wirklich geglaubt, dass Biden Trumps Selbstzerstörung wiederholen und sich mit Russland anfreunden würde?

(mehr …)

Putin: Genveränderte Lebensmittel und Impfstoffe gefährden den Menschen

.

So etwas möchte ich mal aus dem Munde eines DACH-Politikers hören. Zum Beispiel monsieur Berset, in Bundesbern für die Volksgesundheit zuständig, der hält die mRNA-Spritze für einen wahren Segen. Offiziell. Nie im Leben würden solche Figuren sich damit spritzen lassen, denn sie wissen, dass die Wirkstoffe spätestens mittelfristig tödlich sind. Wenn sie es vor laufender Kamera tun, dann wird ihnen Salzlösung gespritzt, oder aber die Spritze ist mit Teleskopnadel versehen.

Ich nehme den Schluss des Artikels hier vorweg:

„Die Nachfrage nach russischen Produkte steige auf dem Weltmarkt stetig, sagte Putin. Noch vor zehn Jahren musste Russland fast die Hälfte aller Lebensmittel importieren. Jetzt sei Russland bald weltführender Exporteur von Bio-Lebensmitteln. Bis zum Jahr 2020 werde sich Russland vollkommen autark ernähren können.“

Bis zum Jahr 2020? Der Artikel scheint älteren Datums zu sein. Und? Ist Russland heute lebensmitteltechnisch autark? Und was es mit der russischen Covid-Impfung auf sich hat, das möchte ich auch längst wissen. Russlandkenner vor!

Thom Ram, 22.03.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

(mehr …)

20 Jahre Putin / Ein Fazit in Zahlen

Erstunken und erlogen, klar doch, Großklopapier und TV Chorsänger hätten das doch längst publiziert, wäre es denn wahr, weil nämlich die Großkotzpapierschmierfinken und TV-Chorsängerknaben sich doch darin überschlagen, möglichst Wahres auszuscheiden, Gans und gar, also gar die Gans, und wer solcher Aufstellung traut, der ist rechtsextrem aluhuttragender Schwervörungstheoretiker.

Motto.

Traue keinem Staatsmann mit Sinn für Humor. Putin hat ihn. Trump hat ihn. Mrkl BRD, Mkrn F, Krz Oe, Brst CH, Jnsn UK, Bdn US, sie haben ihn nicht, sind also die Vertrauenswürdigen.

Thom Ram, 04.03.NZ9

Putin in Davos / Klarer Wein?

Hat Putin das Folgende gesagt? Ich habe seine Rede auszugsweise angehört, das Folgende war darin nicht enthalten. Sollten es tatsächlich seine Worte gewesen sein, so bedeutet das, dass der Gang der Entwickelungen nochmal einen Gang höher geschaltet wird.

Thom Ram, 01.02.NZ9

(mehr …)

ObamaPutin / TrumpPutin

Ist ja von gestern, doch Teil des Heute, und weil Körpersprache dermaßen deutlich und köstlich muss der vor Bett-Apell noch raus hier. Ram

Merkel, Gates, Trump, Putin und mehr Berühmtheiten auf feinstofflicher Ebene betrachtet

.

Welcherart sind die Wesenheiten und Energien, welche diese Menschen umgeben und beeinflussen? Sind es Lichtwesen? Dunkle Wesen? Dämonen? Sind da Implantate? Bestehen Verbindungen zu künstlicher Intelligenz?

Wie selbständig / fremdgesteuert denken und handeln sie, handelt ein Gates, handelt eine Merkel?

Wie eng ist ein Putin, ist eine Hillary mit ihrer Seele verbunden?

Diese fünfzig Minuten 1:27 bis 2:07 verging mir so schnell als wie im spannendsten aller spannenden Filme. Was ich hier höre stimmt zu 100% mit meinen eigenen Eindrücken von den besprochenen Berühmtheiten überein, bestätigt mein Bild von ihnen.

Ich bekenne offen, dass ich meinem Ego erlaube, mir zu gratulieren. Es spricht zu mir: „Siehst du, wir haben es gewusst!“ Ich antworte ihm, es habe wie immer recht, ich nehme seine Gratulation gerne an, doch sei nun jut, es möge sich nun bitte wieder auf seine Wachstation zurückziehen.

🙂

(mehr …)

BRÜCKENBAU I. – Ha.Jo. Müller und Kai Orak über Putin und Trump

 

 

Eckehardnyk, 19.09.2020

Hier beginnt ein neuer Strang, der die Aufgabe hat, zu einigen, ohne zu nivellieren. Meine Hochachtung vor den Leistungen gilt den heute hier vorgestellten Protagonisten in gleicher Weise.

(mehr …)

Ende der Corona Show / Placebo-Impfung / Ein Blick auf Trump, Putin, Ballweg

Michael Ballweg in einem Atemzuge zusammen mit zwei der drei mächtigsten Präsidenten der Erde? Da ist eine triftige Bewandnis. Alle drei werden von Unken mit Gequake bedacht, Trump und Putin von den West-Unken, Ballweg, sozusagen im Kleinformat und lokal, vom selben Sumpfe aus.

Die Frage kann nicht lauten: „Sind mir die Typen sympathisch.“ Sie muss lauten: „Sind sie autenthisch. Welche Taten vollbringen sie.“ (mehr …)

Putin und der Lockdown / Das kleine im Hirni Schwabbelnde

Ich musste zur Kenntnis nehmen, dass auch Putin und seine Mannschaft den Lockdown verhängten. Das irritierte mich gewaltig, denn scharfsinnigem, die plumpe Lüge erkennnenden  und sich dem Volke verpflichtet fühlenden Putin sollte solch Freiheitsberaubung der Menschen meilenweit fremd sein.

Schreibe hier sozusagen intern, denn mir ist wieder mal etwas eingefallen, was in mir nur hintergründig geköchelt hat. (mehr …)

Machtloser Pu.

Putin, der herrschsüchtige und mit aller Macht Ausgestattete Diktator.

Falsch.

Der Grundlage entbehrende Westpropaganda.

Klicke an, und du gelangst auf einen Überblick über die tatsächliche Machtfülle von Putin im Vergleich zu anderen politischen Führern. Wetten, dass auch gut Informierte staunen werden! (mehr …)

Mehrheit der Russen stimmte am 01.07.2020 der Verfassungsänderung zu

Putin hat seinem Volke mittels Volksvotum die Gelegenheit gegeben, den gravierenden Verfassungsänderungen zuzustimmen oder sie abzulehnen. Er tat es ohne Not, gemäss Autor Bryan MacDonald hätte „die Unterstützung, die Putin bereits im Frühjahr von der Duma (dem russischen Parlament), dem Verfassungsgericht und allen 85 Föderationssubjekten erhalten hatte bereits ausgereicht, um die Änderungen durchzusetzen“.

Hätte ein Machtbesessener, als der Putin von unseren Grossklopapieren und TV Chorsängern hingestellt wird, so gehandelt?

Ich möchte den Deutschen unter der Glaskuppel an der umgeleiteten Spree sehen, der ein wichtiges Regierungsbegehren dem deutschen Volke zur Abstimmung überantworten würde. Die Akteure im Affentheater haben andere Prioritäten.

Und in der sauberen Schweiz? Wird dort zum Beispiel eine Volksabstimmung über das geplante Impfobligatorium lanciert? Fehlanzeige. Bundesbern interessiert es einen Sch, was das Schweizervolk will.

Putin und seine Getreuen machen es vor. Sie zeigen, wie sich Regierende dem Volkswillen gegenüber zu positionieren haben: Nicht als Herrscher, sondern als Diener.

Thom Ram, 03.07.NZ8 (Neues Zeitalter, im Jahre acht, da in Russland ein Mann an der Regierungsspitze stand, der die Bücher von Anastasia gelesen hatte)

.

Quelle: Russia Today Deutsch

Seit Wochen wird die russische Verfassungsänderung im Westen mit Argwohn und Häme betrachtet. Demnach geht es Putin nur darum, seine Macht auszubauen. Diese Perspektive verkennt die Hintergründe des Prozesses und vor allem auch die Mündigkeit der russischen Bürger.

von Bryan MacDonald

Am 1. Juli fand in Russland die Abstimmung über eine Verfassungsreform statt. Dabei waren die Wähler dazu aufgerufen, über ein ganzes Paket von Änderungen in mehreren Bereichen abzustimmen. Dazu zählten Russlands Souveränität, Staatssystem, Sozialschutz, Familienrecht, Umweltschutz, Bildung, Sprache und Kultur.

Russlands Präsident Wladimir Putin, so die transatlantische Lesart der Vorgänge, habe den Prozess lediglich angestoßen, um bis ins Jahr 2035 an der Macht bleiben zu können. In Wirklichkeit ging es um sehr viel mehr. Laut der zentralen Wahlkommission Russlands gaben am Ende über 70 Prozent der wahlberechtigten Bürger Russlands ihre Stimme ab und unterstützten damit das Vorhaben einer Verfassungsänderung in insgesamt 206 Punkten.

Sogar sogenannte „liberale politische Organisatoren“ in Moskau räumten nach der Abstimmung ein, dass die russische Hauptstadt nach eigenen Umfragen die Vorschläge Putins mit großer Mehrheit unterstützt habe. Darüber hinaus zeigte das Abstimmungsergebnis, dass eine Mehrheit der Wahlberechtigten in zahlreichen Moskauer Bezirken mit von der Opposition kontrollierten Gemeinderäten die „Ja“-Seite unterstützt hatte.

Was viele westliche Kommentatoren des Prozesses (von einigen transatlantischen Medien fälschlicherweise als „Referendum“ bezeichnet) zu erwähnen vergessen, ist die Tatsache, dass die Abstimmung in dieser Form überhaupt nicht unbedingt notwendig gewesen wäre. Die Unterstützung, die Putin bereits im Frühjahr von der Duma (dem russischen Parlament), dem Verfassungsgericht und allen 85 Föderationssubjekten erhielt, hätte bereits ausgereicht, um die Änderungen durchzusetzen.

Mehr zum ThemaEndergebnis zur Verfassungsreform in Russland: Rund 78 Prozent stimmten dafür

Präsident Putin beschloss jedoch, ein „bestätigendes Plebiszit“ durchzuführen, um eine breite öffentliche Legitimation für das Projekt Verfassungsänderung zu erhalten. Bei der Abstimmung selbst ging es also vor allem darum festzustellen, ob Putin noch ein Mandat des Volkes für seine Politik besitzt.

.

Weiterlesen

.

Putins Botschaft an die Türkei / Sozusagen zum Sonntag

Mit Ungeduld hatte ich es erwartet. Wann und wie greift Putin ein? Syrien und Russland sind verbündet. Erdogan hat Jungs, sprich türkisches Militär, in Syrien eindringen lassen, Völkerrecht mit Füssen tretend und der Tage, da von seinen missbrauchten Jungs ein paar Dutzend in den Wüstensand beissen mussten, da Syrien nicht ahnen konnte, dass die unschuldigen Trotteli sich in IS-oder Al Kaida- Territorium befanden und die Terroristen nach dem  syrischen Schlag nun auf dem Weg ins Paradies begleiten müssen, der Tage jammert der türkische Heldenstaatschef der ganzen Erde etwas vor, jammert nämlich, dass von seinen Invasoren, komisch aber auch, einige ums Leben gekommen sind, ruft auch die NATO zu Hilfe.

Und nun? (mehr …)

Putin zu Erdogan

Das ist reine Spinnerei.

.

„Mein lieber Amtsbruder, gesegnet seist du und gesegnet sei dein türkisches Volk.

Lass Syrien in Frieden. Du verstehst, was ich meine? (mehr …)

Donald Trump, Xi Jinping, Wladimir Putin / WESENTLICHES!

Selten, falsch, noch nie habe ich etwas gelesen, was mit meiner intuitiv  gesteuerten Weltsicht so eindeutig übereinstimmt. Alles Geschehen ist sinnreich. Was soll ich weiter dazu sagen? Was ich meine, wurde gesagt, im folgenden Text. Sagenhaft, aus meiner Sicht, Nägel auf die Köpfe getroffen, was Sananda sagt.

Eingereicht von Hilke.

Thom Ram, 10.02.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Rochaden in Russland / Die Maer vom Machtkampf im Kreml

Ich kann nicht genug deutlich darauf hinweisen, was da in Moskau gespielt wird, da die Grossklopapiere des Westens offenbar einhellig verzapfen, Putin habe seine Machtbefugnisse erweitert. Er hat seine Machtbefugnisse nicht erweitert. Er hat sie eingeschraenkt. Und er hat eine ellen-ellenlange Liste von faelligen Massnahmen vorgestellt, von denen westliche Voelker nur traeumen koennen. Nicht wie in der EU, da „Reformen“ stets zum Nachteil von 99,99% und zum Nutzen von 0,1% dienen, sondern so, wie es sein soll: Putin sorgt fuer sein Volk.

Hier nochmal eine vorbildlich klare Zusammenfassung, auf dass wenigstens in unseren Aufklaererkoepfen Klarheit herrsche, wenn sich das Gros der Leute von den Massenmedien schon falsch informieren laesst.

Thom Ram, 18.01.NZ8 (mehr …)

Rochaden in Russland / Die angebliche Machtgier Putins

Westliche Kwalitaetsmedien wissen zu berichten, dass Putin dem Staatspraesidenten, also sich selber, zuzaetzliche Macht zugeschaufelt habe.
Es ist eine Luege. Man entbloedet sich nicht, einfach das Gegenteil der Wahrheit zu schreiben.  In Tat und Wahrheit hat Putin die Befugnisse des Praesidenten beschnitten.
Jedermann kann die Rede Putins hoeren und wird eben dies selber feststellen.
.
Ich koennte Luckyhans knuddeln. Er hat die Arbeit geleistet, welche zu leisten ich nicht willens bin und hat wichtige Punkte aus Putins Rede zu Papier gebracht. Danke, Luckyhans!
Guter Leser! Wo im Westen hoert man solche Toene, kein leeres Geschwafel, sondern handfeste, sinnreiche Anstoesse und Weisungen? Darunter weit- und Tiefgreifende!  Wo nur, wo?
Gesegnet ist Russland mit diesem Mann. Schau dir die Liste seiner Verordnungen an! Ha, das ist Musik! Ich druecke unseren grossen Bruedern im Osten alle Daumen, dass es ihnen gelinge, dass kluge, frohe, gebildete Kinder heranwachsen, und dass In- und Auslaendischen Vampiren das Handwerk gelegt wird.
.
Mich macht die Botschaft aus Moskau froh.
Thom Ram, 17.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)
.
Unter der Arbeit Luckyhansens: Chaukeedaars Feststellungen.
.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: