bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Ukraine, Sowjetunion, Russische Föderation / Die Rede Wladimir Putins vom 21.02.10 (2022)

Ukraine, Sowjetunion, Russische Föderation / Die Rede Wladimir Putins vom 21.02.10 (2022)

Guter Leser. Putin verließ in dieser seiner Rede an die Menschheit den von ihm während zwanzig Jahren gepflegten Raum der diplomatischen Höflichkeiten, da man suchen muß, was der Redner vermutlich, verblümelt, mitteilen will. Er nennt Roß und Reiter beim Namen.

Die Rede muß in jedes Geschichtsbuch eingetragen werden.

Sie ist sehr lange, und dies hat seinen Grund. Hieb- und stichfest begründet er des Bären heutiges Vorgehen in der Ukraine. Dies kann nicht mit lapidar „Die Russische Föderation ist bedroht, zudem sind russische Menschen in der Ukraine bedroht“ hingeschlappt werden. Da müssen Fakten her. Putin liefert sie. En masse. Für die Menschheitsgeschichte. Für die künftigen Gerichte. Für alle Leut, welche Menschen sind.

.

Menschheitsgeschichte

Ein weiteres Mal bäumt sich Wehrhafter auf gegen das Diktat des Deep State, dieses Mal der Bär. Vor ab 1933 Deutschland, seit Menschengedenken gute Gemeinschaften, immer wieder, immer dabei verlierend und brutaler noch versklavt werdend, heute aber sehr sehr schlagkräftiger Bär, der in Gemeinschaft mit weitgehend unbekannten, mächtigen Streitkräften Vampiristisches erdenweit auslöscht und auslöschen wird. Wie der Deep State funktioniert, das habe ich schon mehrere Male zu skizzieren versucht; Es ist sehr schwierig, es begreiflich zu machen, es sprengte hier den Rahmen.

Künftige Gerichte

Sie werden zu tun haben. Von Massenmördern wie Küssindscher, Obimbo, So Ross, billig Gehts, Fautschi und so weiter, bis hinunter zum Komiker in Kiew und Randfiguren wie merk el, Zahnfee und so weiter heiter bis noch weiter hinunter zu denen, welche die Schlumpfung lokal gefördert, zum Beispiel Leerer, gar selber geschlumpft haben; Erdenweit Abermillionen werden vor Gericht gestellt werden. Ich beneide die Gerichte nicht. Was soll ein Gericht einem „Arzt“ auferlegen, der 175 Kinder geschlumpft und damit spätestens mittelfristig in den Tod geschickt hat? Gefängnis und durchfüttern? Zwangsarbeit? Rübe ab? Ich betone. Ich beneide die Millionen Gerichte, welche entscheiden werden müssen, nicht, ich hoffe indes, daß alle diese Unleut Gans von selber ihren Weg einschlagen und einschlagen werden kurzfristig, nämlich weg von der Erdensphäre, sodaß es der Gerichte gar nicht bedürfen wird.

Leut, welche Menschen sind

Es besteht eine kleine Wahrscheinlichkeit, daß Leut, welche keine Menschen sind, sogar einen kleinen Blog wie bb besuchen. Die nehme ich aus, wenn ich sage:

Du, bb-Mitdenker, Du bist Mensch. Kontrastär dazu Leut in Menschengestalt, welche nicht von Menschenseele befeuert, sondern von anderer Art von Wesenheit gesteuert sind: Machtgierig und empathielos.

Nun…guter Leser, Du bist noch da? Ich habe die Rede Putins auszugsweise gelesen, und einen winzigen Auszug davon nur stelle ich hier ein. Wer sich für die Ukraine und für die Menschheit interessiert, wird reichlich bewirtet.

🙂

Thom Ram, 15.04.10

.

Ausschnitt aus Putins Rede.

Ausplünderung der Ukraine unter externer Kontrolle

Alles lief auf eine zerrüttete ukrainische Wirtschaft und eine regelrechte Ausplünderung der Bürger des Landes hinaus, während die Ukraine selbst unter externe Kontrolle gestellt wurde, die nicht nur von den westlichen Hauptstädten aus gesteuert wurde, sondern auch vor Ort, wie man so schön sagt, durch ein ganzes Netz ausländischer Berater, NROs (Nicht-Regierungs-Organisationen) und anderer Institutionen, die in der Ukraine präsent sind. Sie haben direkten Einfluss auf alle wichtigen Ernennungen und Entlassungen und auf alle Zweige der Macht auf allen Ebenen, von der Zentralregierung bis hinunter zu den Gemeinden, sowie auf staatliche Unternehmen und Konzerne, darunter Naftogaz, Ukrenergo, Ukrainische Eisenbahnen, Ukroboronprom (Waffenhersteller), Ukrposhta und die ukrainische Seehafenbehörde.

In der Ukraine gibt es keine unabhängige Justiz. Die Kiewer Behörden haben auf Verlangen des Westens das vorrangige Recht zur Auswahl der Mitglieder der obersten Justizorgane, des Justizrats und der Hochqualifikationskommission für Richter, an internationale Organisationen übertragen.

Darüber hinaus kontrollieren die Vereinigten Staaten direkt die Nationale Agentur für Korruptionsprävention, das Nationale Antikorruptionsbüro, die spezialisierte Antikorruptionsstaatsanwaltschaft und das Oberste Antikorruptionsgericht. All dies geschieht unter dem hehren Vorwand, die Korruptionsbekämpfung zu verstärken. Gut und schön, aber wo sind die Ergebnisse? Die Korruption blüht wie nie zuvor.

Ist dem ukrainischen Volk bewusst, dass sein Land auf diese Weise verwaltet wird? Ist ihnen klar, dass ihr Land nicht einmal mehr ein politisches oder wirtschaftliches Protektorat ist, sondern zu einer Kolonie mit einem Marionettenregime degradiert wurde? Der Staat wurde privatisiert. Infolgedessen handelt die Regierung, die sich selbst als „Macht der Patrioten“ bezeichnet, nicht mehr im Sinne des Staates und treibt die Ukraine konsequent in Richtung Souveränitätsverlust.

Putins Rede von A bis Z

.

.


14 Kommentare

  1. „vor 75 Jahren Deutschland“

    Habe ich etwas verpennt? Was war 1947 in Deutschland?

    Meiner Kenntnis nach, wurde die wehrhafte DDR – das bessere Deutschland – erst 1949 gegründet.

    Gefällt mir

  2. petravonhaldem sagt:

    @juhuu
    ….denk doch weiterhin GROSS……………das war doch übern Daumen gepeilt……………..vermute ich 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. Tinies.blog sagt:

    Hat dies auf Menschenkind rebloggt.

    Gefällt mir

  4. Thom Ram sagt:

    Mon Dieu, jajaja, ich rechne nun, im Kopp, so genau, als wie Gerichte es benotwändigen.

    Danke für den Hinweis, Uhu, ich habe gedankenlos in meinem Hirni eingebrannte Jahreszahl 75 ausgebaldowert. Fehler.

    Ich korrigiere: Ab 1933 bis zum Sieg der damals noch voll funzenden Kabale mit ihrem seit Menschengedenken installierten Deep State.
    Deutschland war Speerspitze gegen Kabale und Deep State. Damals aussichtslos.

    Ich ehre einen jeden einzelnen Kämpfer, eine jede einzelne Mutter und Ehefrau, ein jedes einzelnes Kind, welche durch Höllen gingen oder einfach hinweggefegt wurden im damals beiderseits aussichtslosen Kriege von „Ehre der Schöpfung“ gegen „Schöpfung sauge ich aus“………….und damit sage ich nicht, daß russischer Soldat in Globo gesinnungsmäßig nicht auf Seite derer gestanden hätte, der die Schöpfung ehrt!!!

    Ich sage: Soldat, der seine Familie und sein Vaterland unter Einsatz seines Lebens verteidigte und heute verteidigt, der ist Held und hoch zu ehren. Daß er in den Krieg zieht, ist Folge der Raffinesse der Kabale. Hätten wir die Kabale nicht gehabt, mein Gott, keiner der Millionen Soldaten damals und heute würden in den Krieg ziehen.

    Das Gute. Die Kabale ist entfernt. Was heute noch inszeniert wird, das wird inszeniert von den traditionell der Kabale Hörigen. Zum Speibiel aus meiner Sicht bemitleidenswerte Nochgläubige wie der Rundesbatpräsi der Confoederatio Helvetiae oder der Schloz. Sie sind bemitleidenswert dumm. Was man aus dem Tagesgeschehen herauslesen kann, auch dann, wenn Mann nur einem Hundertstel seines Hirnis die Befugnis erteilt, etwas zu vermelden.

    Sorry, komm da in lautes Denken, und weiteres davon zu ferövventlichen ist wenich kluch. Stopp.

    Gefällt 1 Person

  5. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Drusius sagt:

    „In Wirklichkeit ist es immer so, daß, wenn ein Krieg ausbricht, die beiden feindlichen Regierungen ihn gleicherweise gewollt haben; jedes Volk aber ist überzeugt, daß es sich in der Verteidigung befindet.“ (Der kommende Krieg, Fracis Delaisi, 1911, S. 44).

    Gefällt 1 Person

  7. Reiner Ernst sagt:

    Mit etwas Rotwein im Kopp erkenne ich Parallelen zur Situation Herbst 1939.
    Deutsche Minderheiten wurden in Polen nicht nur unterdrückt, sondern verfolgt – und es gab auch Tote.
    In Grenznähe (und über der Ostsee) wurde bereits geschossen. (Donbass)
    Die deutsche Führung befahl, die Berichterstattung zurückhaltend zu formulieren, um nicht zu eskalieren.
    Nachdem ein letzter, gewünschter Verhandlungstermin seitens der Polen missachtet wurde,
    hat man dann am 1. September 1939 ab 5:45 zurückgeschossen – und der Polenfeldzug begann.
    Es war eine Auseinandersetzung (auch Danzig- und Korridor-Frage) zwischen dem Deutschen Reich und Polen –
    die Alliierten (GB und F) hatten die Verständigung torpediert und nur darauf gewartet – um uns dann am 3. September den Krieg zu erklären.
    Dies war der Startschuss zum Inferno „Zweiter Weltkrieg“.
    „Blöde Frage“: Was geht uns die Auseinandersetzung zwischen Moskau und Kiew an?

    Gefällt mir

  8. Reiner Ernst: „Deutsche Minderheiten wurden in Polen nicht nur unterdrückt, sondern verfolgt – und es gab auch Tote.“

    „und es gab auch Tote“

    Das hast du sehr „milde“ formuliert.

    Nach dem Ende des Ersten Weltkrieg gab es in dem Kunstgebilde namens Polen regelmäßig PROGROME an Deutschen, Juden, Russen, anderen Nationalitäten und Minderheiten — nach heutiger Definition waren das Völkermorde (Genozide). Es herrschten zudem Hunger, Krankheiten, Not, Bandenwesen, Mord und Totschlag auf allen Seiten.

    Die USA unter Präsident Woodrow Wilson betrieben die klassische „Teile- und Herrsche-“ KOLONIAL-Politik, wie es die europäischen Kolonialmächte gegenüber ihre „Überseegebiete“ praktizierten: Länder aus Gebieten zusammenflicken, in denen verschiedene Völker lebten, die schon sprachlich nicht zusammenpassten.

    *Wilson* sprach da von „Nationenbilddung“. Das hört sich ja immer gut an – vor allem für die Kolonialmächte (in diesem Fall waren es GB, FR und die USA), die – wie im Falle der „Staats“-Gründung Polens – einfach mal so darauf verzichtet haben, Staats-GRENZEN festzulegen! Damit werden aktuelle Konflikte gefestigt und zukünftige Konflikte zwischen den verschiedenen Völkern vorprogrammiert:

    Denn der Mensch ist nun einmal zu aller erst ein Lebewesen, das zu den Säugetieren, den Affenwesen gehört, in dem ganz natürliche „Instinkt“-, bzw. Verhaltens-Programme ablaufen: Dazu gehört u. a., daß Lebewesen ihre Lebens-Reviere, -Territorien und -Gebiete ab-GRENZEN, weil das aus biologischer Sicht einen Überlebensvorteil schafft und Konflikte innerhalb einer Art – vor allem bei Raubtieren, Alles- und Aasfressern (zu denen der Mensch zählt) vermeidet.

    Dieses Grenzen-Ziehen verhindert, daß sich die Einzel-Individuen einer Art gegenseitig auffressen. Je größer die Population einer Art ist, desto wichtiger wird – wie im Falle von uns Menschen – die territoriale Grenzziehung, da sonst niemand mehr weiß, „was mein oder dein ist“. Hinzu kommt dabei der sogenannte „Dichtestreß“: Je mehr Individuen einer Art auf einem gleich großen Raum leben, desto mehr nimmt der Streß unter ihnen zu, was u. a. damit zu tun hat, daß überall Sexualhormone zu riechen sind, die der Mensch bewußt meistens gar nicht mehr wahrnimmt – aber vom biologischen System sehr wohl wahr genommen werden, welches darauf mit vielen unterschiedlichen, aber ihn bestimmenden Verhaltensweisen reagiert. (Es sind zu viele, um sie in einer kurzen Zusammenfassung alle nennen zu können.)

    *„Blöde Frage“: Was geht uns die Auseinandersetzung zwischen Moskau und Kiew an?“*

    Meiner Auffassung nach, geht uns das nichts an. Aber wir sind ja nicht alleine und werden in solche Konflikte ja geradezu hineingezogen.

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Reiner,

    ganz alkoholfrei sehe ich dieselbe Parallele wie Du.

    Die Kabale tat alles, um Deutschland in den Krieg zu zwingen, und die Kabale tut heute alles, um Russland in einen großen Krieg zu zwingen.

    Damit endet aber die Parallele.

    Deutschland war den Westmächten/Russland militärisch unterlegen, seine Siege waren kluger Taktik und unvergleichlicher Soldatenschaft geschuldet.
    Deutschland hatte indes in keinem Moment die Chance, den Krieg zu gewinnen, auch dann nicht, wenn in den eigenen Reihen keine Verräter gewesen wären. So oder so hätte es letztlich geheissen: Deutschland gegen die Franzen, Engel, Russen und die Amigos. Chancenlos. US hatte unendlich Material, Russland hatte genügend Kanonenfutter.

    Zudem, und dies zählt vierfach:
    Damals gab es noch kein international fein gesponnenes Netz von White Hats. Was heißt White Hats. Die wollen, daß Menschen in Frieden miteinander leben können. Sie sind verbunden militärisch und geheimdienstlich, und sie haben ihre Vertreter in sämtlichen wichtigen Bereichen.
    Sie wissen ALLES, sie kennen die Schuhnummer vom Clown in Kiew wie auch die Lieblingsspeise von Leut wie Zahnfee. Man kennt sie, die Lieblingsspeise.

    Wladimir Putin hatte Präsident Trump damals einen Ball übergeben, es flimmerte vermutlich über alle Scheiben. Darin waren 30 Terrabytes Information. Wer ist wer. Wer ist mit wem auf welche Weise verbunden. Wer hat welche Stärken und Schwächen. Wie fließen die Geldströme. Welches sind die Pläne des Deep States. Die White Hats wissen alles.

    Damals gab es keine White Hats im heutigen gigantischen Sinne, und damit hatte es auch keinen Quantenkomputer, der dem Widerstand Hilfe hätte leisten können. Die White Hats haben ihn, den Quantenkomputer. Er sei besser als die besten Geräte der Vampire.

    Darum gilt:

    Es ist ausgeschlossen, daß Russland ausgelaugt werden wird, so wie Deutschland ab 1918, so wie Deutschland 1945ff, so wie Deutschland heute.

    „Eso“ ein. Es ist ausgeschlossen, daß ein Erdenkrieg entfacht werden wird, zu viele Menschen sind erwacht und wollen das Gute, zu starke ausserirdische Mächte schützen und unterstützen sie.
    „Eso“ aus.

    Es wird noch rappeln erdenweit. Trennung der Wege: 70:30, gar 80:20.

    Gefällt mir

  10. Drusius sagt:

    Rußland ist in der BIZ, die exterritorial in der Schweiz unabhängig von politischen Entscheidungen arbeitet. Eine Blockade von Finanzmitteln würde dort nur wiehredes Gelächter erzeugen. Die Politiker erzählen wieder einmal Märchen. Übrigens hält die BIZ die Treuhandkonten der Personen, auch der von Rußland. Ein Treuhandbruch ist im Handelsrecht nicht zu erwarten.

    Gefällt mir

  11. Drusius,

    du erzählst uns Quatsch!

    Die „Nicht-Staatsbank Rußlands“ ist zwar Mitglied der BIZ – sowie die Unabhängige Staatsbank der VR-CHINA dort auch Mitglied ist,
    ABER CHINA bestimmt !!! ::: und diese Wirklich Echte MACHT auf Erden sagt, „wo es lang geht“,
    nämlich über den Sozialismus hin zum Kommunismus = dem Paradies.

    Xi Jinping 習近平 IST — egal, ob nun positiv oder negativ gesehen — der in der Bibel vorhergesagte
    Kyros der „Jetzt“-Zeit! … [aber, wer liest denn heute ‚NOCH‘ schon die Bibel (außer mir 😉 !!!?? ]

    Eine allgemeine Frage in die Runde:

    Woran liegt es, daß Xi Jinping 習近平 „als der ERLÖSER“
    in einer fernen Zukunft vor über 3500-Jahren in der Bibel „angekündigt“ wurde???

    XI = Spalt
    隙 xì
    Spalte
    隙 xì
    Riss
    2. 隙:
    隙 xì
    Zwischenraum
    隙 xì
    Zwischenzeit
    农隙
    Mußezeit in der Landwirtschaft
    3. 隙:
    隙 xì
    Lücke
    隙 xì
    Spalt
    隙 xì
    Blöße
    无隙可乘
    keine Lücke ausnutzen können
    4. 隙:
    隙 xì
    Uneinigkeit
    隙 xì
    Zwietracht
    隙 xì
    Bruch

    PING = Klingeln (anklopfen)

    JIN = eintreten, hereinkommen, vortreten, hereinkommen, betreten

    Gefällt mir

  12. Drusius sagt:

    @jauhuchanam
    Ich habe geschrieben, daß die russische Zentralbank in der BIZ ist. Damit hat sie die Geburtsurkunden in Wertpapiere für die Geldschöpfung verwendelt (u.a. Treuhänderkonten). Ich habe nichts über die Macht über die BIZ gesagt, da hast Du die falsche Tüte erwischt. Über der BIZ steht oder stand die City of London, darüber der Vatikan oder genauer der graue Papst, Pepe Orsini. Über den Päpsten wäre eine interessante Struktur suchenswert. Die Rolle Chinas ist als Mitglied dieses Vereins vielleicht bedeutetend, aber die horizontalen Strukturen bringen dabei nichts, das ist so, als wolle man Socken zählen, wenn man sein Hemd sucht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: