bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Russland'

Schlagwort-Archive: Russland

Teilmobilmachung in Russland / Desillusionierung über das Geschehen in der Ukraine

Die Ansicht eines Beobachters mit weitem Horizont. 2,5 inhaltsdichte Minuten.

(mehr …)

Ukraine / Die Anzahl der beteiligten Soldaten

Hier ist die Rede von nackten Zahlen. Das Geschehen in der Ukraine ist tragisch.

Die Propaganda hat es zuwege gebracht, daß ukrainischer Normalo Russland als Erzfeind betrachtet und darum überzeugt als Soldat gegen die russischen Besatzer (in Wahrheit Befreier) kämpft.

Spezialfall: Wenn Raubenden, Mordenden und Folternden das Lebenslicht ausgeblasen wird, so sage ich: Gut so, sie finden sich in Gefielden wieder, da sie besser hineinpassen.

Normalfall: Es sind Russen von und auf sogenannt ukrainischem Gebiet, welche gegen Russen kämpfen. In den noch intakten Führungsetagen des Deep State reibt man sich die Hände.

Jeder ukrainischer Soldat, der verletzt oder getötet wird ist ebenso zu beweinen als wie verletzter oder getöteter Soldat der russischen Armee, ist ebenso zu beweinen gar als wie die Zivilisten in nichtmilitarisierten Siedlungen im Donbass, welche seit 8 Jahren von ukrainischen Kanonen verletzt und getötet worden sind und werden.

Das Geschehen in der Ukraine ist tragisch. Hier ist die Rede von nackten Zahlen.

Es ist lächerlich zu denken, die Ukraine könnte Russland militärisch besiegen. Es werden weitere Ruinen und Leichen resultieren.

Damit wird es nicht bewändet sein. Längst hat Kiew Partisanen installiert. Es wird viele hinterhältige Anschläge geben und vermutlich eher Jahre denn Monate dauern, bis verläßliche Ruhe einkehren wird.

Thom Ram, 09.09.10

(mehr …)

Russisches Gas für Europa / Neuerdings spricht der Kreml offentextlich

Es ist nun unerheblich, ob die Gasturbinen in Russland defekt sind oder nicht. Putins Leut äussern es nun offen: Gas wird geliefert, wenn der Westen die Sanktionen aufgehoben haben wird. Punkt.

Und, durch die Blume: „Bis dahin laßt eure Schutzbefohlenen mal schön frieren und hungern, lasst eure Industrien zusammenkrachen, bis die Betroffenen merken, mit wem sie es mit euch zu tun haben.“

Hochbezahlte Leut wie die an der umgeleiteten Spree oder in den Champs Elisée oder in Roma Aeterna oder in Wian oder in Bundesbern, sie verstehen nur eine einzige Sprache. Ups, aber in der Schweiz, da gibt es doch Volksinitiativen? Ja, eine gute Sache das, die Frage dann ist nur, ob BuBe Initiativtexte auch in die Tat umsetzt. Petitionen gar? MAN lacht sich krank. MAN macht ungerührt weiter, grinst in die Kameras dazu. Ich schätze, nicht mehr lange. Wenn nicht Wutherbst, dann Wutwinter, garantiert.

TRV, 06.109.10

(mehr …)

Holger Strohm bei Joe Conrad / Worum geht es in der Ukraine?

Ob alles im Detail so ist, wie Holger Strohm es sieht, sei dahingestellt. Besonders wohltuend bei ihm ist es, daß er sich sehr vieler Quellen bedient und dabei Adlerposition einnimmt, das Große Ganze im Auge hält.

Sein Schlußwort: „Nichts glauben. Selber denken.“

Tom Ram, 05.09.10

(mehr …)

Herr Scholz habe Russland den Krieg erklärt

Er habe dies per Mail an die Adresse von Wladimir Putin bewerkstelligt. Fehlt der Hinweis darauf, daß Putin tief beeindruckt sei.

Also heute wird Krieg per privater Mail erklärt? Kommt mir putzig daher und passte zu Scholz nie-wo.

https://t.me/NeuWulmsttorferGeplauder/2588

Töricht dummes Geplauder?

(mehr …)

Der große Wandel / Die besondere Rolle Russlands

Ein Mammut-Artikel, erschienen im National-Journal, breit gefächert, tief schürfend, für Mainstream-Geschliffenen von A bis Z Botschaften von einer anderen Welt, anderseits Sicht erweiternd auch für gründlich Informierten.

Danke, Ihr unermüdlichen Autoren!

TRV, 18.08.10

Gegen diese Menschenperversionen zur Menschenvernichtung kämpft Putin an
Russland – Bewahrer von Byzanz, Bewahrer des authentischen Europa
„Der Westen hat das Menschentöten kultiviert“, so ein Presse-Insider
Die Globalisten schämen sich nicht, Reibach mit dem Tod zu machen
Der EU/BRD-Zusammenbruch macht Russland zum strahlenden Weltsieger
… und gerade formiert sich das größte Militärbündnis der Welt gegen den Westen
Abbas stellt Scholz im Kanzleramt bloß – überall entrücktes Holocaust-Geschrei
Das Plandemie-Todesprogramm stürzt ab
Trumps Amerika und der BRD-Wutherbst

.

Frau Wagenknecht: „Putin hat den Krieg begonnen…

…und das ist verbrecherisch.“ Originalton von Frau Sarah Wagenknecht. Minute 4:50.

Tja, gute Frau Knechtwagen, da haben Sie etwas postuliert, das läßet mich wohl aufhorchen.

(mehr …)

Paul Craig Roberts / Ukraine / Russische Strategiefehler

Paul Craig Roberts  
Nach dem Willen des Kremls sollte sich die russische Intervention in der Ukraine auf den Donbass beschränken. Ziel war es, die ukrainischen und neonazistischen Streitkräfte zu vertreiben, die Teile der beiden unabhängigen Republiken besetzt hielten und die Bewohner beschossen.
Hätte Russland acht Jahre zuvor interveniert, hätte die Intervention begrenzt und schnell beendet werden können. Doch der Kreml, der von Zögerlichkeit und falschen Hoffnungen auf das Minsker Abkommen geplagt war, wartete, bis Washington eine ukrainische Armee aufgestellt, bewaffnet und ausgebildet hatte.

Was der Kreml brauchte, war eine schnell abgeschlossene Operation, die dem Westen keine Zeit ließ, sich im Interesse einer Ausweitung des Krieges zu engagieren, um mehr Propaganda gegen Russland zu betreiben und in der Hoffnung, Russland Arbeitskräfte und militärische Ressourcen zu entziehen.

Der Krieg wurde ausgeweitet, indem die NATO-Länder die Ukraine mit Waffen und Ausbildung versorgten und nun Pläne für eine neue, mit den neuesten westlichen Waffen ausgestattete Millionenarmee zur Rückeroberung des Donbass und der Krim schmieden.

Es stellt sich die Frage, ob der Kreml wieder zögert und sich an falsche Hoffnungen auf Verhandlungen klammert, bis Russland sich durch Abwarten aufs Neue eine schwierigere Aufgabe schafft. Oder hat der Kreml endlich gelernt, dass sich Zögern nicht lohnt? Wir werden es vielleicht in ein paar Tagen erfahren, wenn die russische Bundesversammlung zusammentritt.

Wenn der Realismus die falschen russischen Hoffnungen auf Frieden und gegenseitige Sicherheit durchdringt, wird die Aussicht, die Ukraine auszuschalten, bevor Russland mit einer raketenstartenden Millionenarmee konfrontiert wird, Aufmerksamkeit erregen.

Wenn Russland zu dem Schluss kommt, dass der Westen ihm keine Alternative zur Eroberung der Ukraine gelassen hat, werden die bisher verschonte ukrainische Infrastruktur, die Kommunikationssysteme und die Regierungsstellen zerstört werden. Das Gleiche gilt für alle NATO-Truppen, die zum Eingreifen entsandt werden, und möglicherweise auch für die Infrastruktur und die Regierungsstellen der eingreifenden Länder.

Wie ich seit Jahren betone, ist es Russlands Zögern angesichts von Provokationen, das zu dieser gefährlichen Situation geführt hat. Washington interpretiert die Duldung von Beleidigungen und Provokationen durch den Kreml als Angst vor einem Konflikt und hält Russlands rote Linien für Angeberei.

Der langwierige Konflikt im Donbass hat dazu geführt, dass das russische Militär im Westen als viel weniger effektiv erscheint, als es ist, was die jüngste Provokation mit Plänen für eine Millionenarmee und Raketen, die russisches Gebiet angreifen können, begünstigt hat.

Ich verstehe nicht, wie der Kreml diese Entwicklung abwarten kann, bevor er handelt, aber kostspieliges Zögern ist bisher die Praxis des Kremls gewesen.

Da der Kreml einer im Westen längst aufgegebenen Rechtsauffassung folgt, besteht kaum ein Zweifel daran, dass Russland vor einem Angriff den Krieg erklären und damit sein Militär weiter benachteiligen würde, indem es das Überraschungsmoment aufgibt.

Putin hat gesagt, je länger der Konflikt andauert, bevor er zu Russlands Bedingungen gelöst ist, desto strenger werden Russlands Bedingungen sein. Ich füge hinzu: je länger der Konflikt andauert, bevor Russland genügend Gewalt anwendet, um ihn zu beenden, desto größer wird die erforderliche Gewalt sein.

Wenn Russland auf eine Millionenarmee mit Langstreckenraketen wartet, ist ein direkter Übergang zu Atomwaffen umso wahrscheinlicher.
 
   
 erschienen am 12. Juli 2022 auf > Paul Craig Roberts‘ Website> Artikel 
 Archiv > Artikel von Paul Craig Roberts auf antikrieg.com 
 
(mehr …)

Lawrow: „Die EU hat ihre Bedeutung verloren“

Der russische Außenminister Lawrow hat der BBC ein 25-minütiges Interview gegeben, das ich (Thomas Röper) übersetzt habe, weil es sehr eindrücklich zeigt, wie zerstört das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland ist.

von Thomas Röper

18. Juni 2022 19:39 Uhr

Das Interview wurde auf der Seite des russischen Außenministeriums veröffentlicht, was wichtig ist, weil die BBC es kaum vollständig senden wird. Daher habe ich es übersetzt.

Für alle Leser, die den Anti-Spiegel noch nicht lange lesen, möchte ich zum Verständnis etwas vorausschicken. In dem Interview geht es unter anderem um das Minsker Abkommen, über das Politik und Medien im Westen acht Jahre lang berichtet haben, dass Russland es nicht umsetzen würde und dass man daher die Russland-Sanktionen nicht lockern könne.

Das war gelogen, denn Russland wird in dem Abkommen mit keinem Wort erwähnt und es gibt daher in dem Abkommen auch keinerlei Verpflichtungen, die Russland umsetzen könnte.

(mehr …)

Gestickte Vaterlandsliebe

Gibt es menschengemacht Schöneres?

Thom Ram, 17.06.10

🇷🇺 Die Delegation von Tschuwaschien – einer autonomen Republik im europäischen Teil der Russischen Föderation – hat eine gestickte Landkarte Russlands zum XXV. Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg (SPIEF) gebracht.

2️⃣0️⃣0️⃣ Stickereimeisterinnen aus ganz Russland arbeiteten etwa 5️⃣ Monate lang an der Karte. Jeder Abschnitt steht für eine der Regionen des Landes. Perlen, Felle, Leder, Bernstein, Muscheln, Adern und Wolle von Hirschbärten, Gold- und Silberfäden wurden verwendet, um die Eigentümlichkeit der Völker Russlands so gut wie möglich zu vermitteln.

😍 Die Größe der gestickten Landkarte Russlands ist beeindruckend: 3,1 Meter mal 6,72 Meter. Sie wiegt 50 Kilogramm.

(mehr …)

Führt Russland in der Ukraine Krieg?

Nein.

Krieg ist,

wenn

(mehr …)

Ukraine / Christoph Pflugers Sicht, garniert mit Thom Ram – Senf


Die Schweiz könnte ihre guten Dienste zur Lösung der drohenden Hungerkatastrophe leisten.
Befürworte ich.
.

Alle Kriege finden ein Ende, manchmal durch bedingungslose Kapitulation wie der Zweite Weltkrieg, 
Ja
.
manchmal durch Einsicht und ohne Gewinner wie der Koreakrieg,
weiß ich nicht 
.
manchmal durch Verlassen des Schlachtfeldes, wie der Vietnamkrieg.
Hinterlassend gnadenloses Elend die technisch Überlegenen.  
.
Aber irgendeinmal hört das Gemetzel auf, man setzt sich an den Verhandlungstisch und schliesst einen Waffenstillstand, wenn nicht sogar einen Frieden. Meist mit neuen Leuten, die kein Gesicht zu verlieren haben, sondern Zerstörung verhindern und Leben retten wollen.
Da kann ich nur hohnlachen. Wann wo haben die Kriegssieger ethisch geprägtes künftiges Zusammenleben angeleiert??? Oh. Ich vergaß. In Versailles.
.

Auch der Ukraine-Krieg wird einmal zu Ende gehen, auch wenn das zur Zeit noch niemand zu wollen scheint. 
Ungewollt träf formuliert mittels "niemand zu wollen SCHEINT". In der Tat sind da tausend und Abertausende, welche sehr wohl Frieden so sehr wünschen als wie der Ertrinkende rettendes Land unter den Füßen.
.
Aber wenn ein Friede nicht gedacht und gewollt ist, wird er auch nicht eintreten. 
Dann wird bis zur Erschöpfung gekämpft – oder bis zum letzten Ukrainer, wie es heute heisst.
Richtig.
.

Was lässt sich aus den Kriegszielen der Parteien ableiten?

* Russland will seine russische Minderheit schützen, die Ukraine neutralisieren, entmilitarisieren und entnazifizieren (d.h. die Banderisten und die Weissen Suprematisten aus der Regierung entfernen und ihre Truppen auflösen).
So sehe ich das auch.
.
* Die USA wollen offiziell Russland so weit schwächen, dass es keine weiteren Länder überfallen kann. 
Gehts denn noch, Christoph??? Nenne mir die Länder, welche von Russland überfallen worden sind.
.
Biden will zusätzlich einen regime change, d.h. Putin entfernen (was aber von seinem Umfeld relativiert wird).
Christoph, implizit nimmst Du das kirre Geschwätz des Schauspielers mit Latexmaske, der den Biden spielt, ernst. Dieser Schauspieler hat eine wichtige Rolle übernommen. Er spielt den echten poli Ticker, damit dem Volke die Möglichkeit gebend zu erkennen, wie poli Ticker in Tat und Wahrheit ticken. Er war keine Minute im White House. Das White House steht leer. Er sitzt im Fernsehstudio.
.

Die EU will Russland besiegen, was immer das heissen mag. 
Ja. Richtig. Besiegen inwiefern? Bessere Transgender produzieren, oder was?
.
Russland einen Frieden zu den Bedingungen der EU aufzwingen?
Bedingungen der EU. 
* Die Ukraine will den Donbass und die Krim wieder zurückerobern und alles Russische aus der Ukraine eliminieren.
Nicht die Ukraine will dies. Der der NWO-Idee verhaftete Teil der Ukraine will das, mein Guter. 
.

Die Kriegsziele werden sich je nach Entwicklung des Krieges ändern. Russland wird sich vermutlich nicht mehr mit einer neutralen Ukraine zufrieden geben, die wieder aufgerüstet werden kann, sondern wahrscheinlich ein von ihm abhängiges Regime installieren wollen.
Nein. Putins Russland will eine autonome, unabhängig und neutrale Ukraine.
.

Wie immer sich die Lage entwickelt: Ein Kompromiss, ein Bereich der Annäherung ist im Moment ausserhalb jeglicher Vorstellung. Keine Partei ist bereit, ihre Kriegsziele zu revidieren, geschweige denn zu mässigen. Deshalb wird auf allen Seiten weiter eskaliert. 
Christoph, Letzteres ist Quatsch. Wollte Putins Russland den Krieg eskalieren, dann hätte Putins Russland nicht 50, sondern 1000 Kampfjets geschickt, dann würden des Bären Truppen nicht Haus für Haus stürmen, sondern die Stadt bombardieren und dann in die Trümmer einmarschieren. 
.
Das kann es aber nicht sein – für die Politiker vielleicht schon, aber nicht für die Menschen und schon gar nicht für die Menschheit.

Wenn über die Kriegsziele noch nicht verhandelt werden kann, dann vielleicht über ein Nebengebiet, zum Beispiel den Export von Weizen aus den übervollen ukrainischen Lagern. 
Christoph, mon Dieu, die Ukraine produziert 2,5% des Weizens erdenweit. Denk denk.
.
Vor allem im globalen Süden bahnt sich eine biblische Hungersnot an, nicht weil es an Nahrungsmitteln fehlte, sondern weil die Future-Märkte den Preis für die armen Länder in unbezahlbare Höhen getrieben hat und weil der Weizen die ukrainischen Häfen nicht verlassen kann.
Schon gesagt. Faktischer Unsinn.
.

Die westlichen Medien wiederholen wider besseres Wissen die Behauptung, Putin blockiere den Export (auch die NZZ ( https://www.nzz.ch/meinung/weizen-aus-der-ukraine-russische-seeblockade-ist-nicht-tragbar-ld.1686996 ) ). Die deutsche Aussenministerin Annalena Baerbock «Russland führt diesen Krieg mit Hunger ( https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/baerbock-un-konferenz-ernaehrung-101.html ) ».
Richtig.
.

Gemäss Putin können die Schiffe die Häfen nicht verlassen, weil sie von der ukrainischen Armee vermint wurden. Einige Minen haben sich sogar aus der Verankerung gelöst und verunsichern die Schifffahrt im gesamten Schwarzen Meer. Putin und andere russische Regierungsvertreter haben mehrfach betont, sie würden die Weizenexporte nicht behindern und die freigelegten Häfen nicht für Angriffe nutzen.
So meine Info auch.
.

Das wäre doch jetzt eine gute Gelegenheit, das russische Versprechen auf den Prüfstand zu stellen, ein paar Weizenfrachter aus den Häfen zu bringen und den bedrohten Ländern des Südens ein klares Signal zu senden: Wir lassen euch nicht im Stich, unser Krieg soll euch nicht auch noch ins Elend stürzen. Die Spekulanten wären zwar nicht einverstanden, da sie eine Fortsetzung der Krise bereits eingepreist haben. Aber was ist der Kontostand von ein paar Leute, die ohnehin mehr als genug haben, im Vergleich zum Leben von Abermillionen?

Die Vermittlung einer solchen Vereinbarung wäre ein idealer guter Dienst für ein neutrales Land, wie es die Schweiz einmal war. 
Ich lach mich krumm. Wen meinst Du, Christoph, wenn Du "die Schweiz" sagst? Die Roboter in Bundesbern etwa? 
.
Es würde allen Parteien nützen. Die Ukraine würde Einnahmen erzielen,
Selinskis Ukraine? Selinski läßt seine Landsleut bombardieren. Selinskis Ukraine sollte ein Interesse an Einnahmen für das Volk haben, oder wie?
.
 Russland könnte sein Image verbessern und der Westen könnte zeigen, dass der freie Markt tatsächlich allen etwas bringt.
Wo wann jemals hast Du "Freien Markt" geortet, Christoph?
.
 
Fragen Sie bitte nicht, warum das nicht getan wird. Die Antwort wäre zum Verzweifeln.
100%ig einverstanden.
.

Hoffen wir vielmehr, dass ein paar Politiker, denen seit Corona jedes Leben so unglaublich viel wert ist, diesen Text lesen, einsichtig werden und erkennen, dass jeder Krieg ein Ende haben muss 
Frommer Wunsch. Wer Macht geleckt hat und prima bezahlt ist, der äh vergisst gerne Ethik.  
.
und ein erster, vielleicht unbedeutender Schritt erforderlich ist.
Richtig muß es heissen:
und ein erster, vielleicht scheinbar unbedeutender Schritt erforderlich ist.
Da nämlich triffst Du einen bedeutenden Kern, Freund im Geiste, Christoph.
.
Thom Ram, 07.06.10
.
Beitrag      : Warum denkt eigentlich niemand über den Frieden nach?
URL          : http://www.christoph-pfluger.ch/2022/06/07/warum-denkt-eigentlich-niemand-ueber-den-frieden-nach/
Verfasst     : 7. Juni 2022 um 15:38
Autor        : Christoph Pfluger
Schlagwörter: Export, Hunger, Russland, Ukraine, Weizen
Kategorien   : Krieg/Frieden
.




(mehr …)

Russland wechselt von einer „Sonderoperation“ in der Ukraine zu einer umfassenden „Entmilitarisierung“ der gesamten NATO

Vladimir Putin hatte es unmissverständlich angekündigt, öffentlich angekündigt. Sinngemäß: Wer sich in die russischen Aktivitäten in der Ukraine einmischt, wird mit unerwartet schweren Schlägen rechnen müssen.

(mehr …)

Adolf Hitler wurde jetzt sogar von der Grün-Linken TAZ vom „Überfall“ auf die Sowjetunion freigesprochen!

Gestern warf ich das Thema „Deutschlands Angriff auf Russland 1941“ auf. Der von Gernotina sodann eingeworfene Artikel, erschienen im „National Journal“, na, Leut, schaut hinein, da geht etwas ab.

Thom Ram, 23.05.10

.

Die Einleitung zum Artikel:

(mehr …)

Wer sich für das Geschehen in der Ukraine wahrhaftig interessieren sollte,

der möge schlicht anklicken dies Video, da vier der Wahrheit verpflichtete Männer sagen, was sie sehen, sahen, in Erfahrung gebracht haben, vier der Wahrheit verpflichtete Männer.

(mehr …)

Russland-USA / Queen Romanas Mission

Die Queen fliegt nach Moskau oder nach St.Petersburg. Dies, bitteschön, mit russischem und US amerikanischem Geleitschutz. Sie wird dort zwischen Russland und den USA vermitteln, mediativ wirken.

(mehr …)

Russländer und Freunde

Ich empfehle den Kanal https://t.me/russlandsdeutsche

Jeder darf kommen und sagen, dieser Kanal sei Kremlpropaganda, verlogen als wie die Ausscheidungen der Chimären westlicher Redaktionsstuben und TV Studios.

Kümmert mich nicht. Ich nehme die Meldungen 1:1 für wahr.

(mehr …)

Ukraine, Sowjetunion, Russische Föderation / Die Rede Wladimir Putins vom 21.02.10 (2022)

Guter Leser. Putin verließ in dieser seiner Rede an die Menschheit den von ihm während zwanzig Jahren gepflegten Raum der diplomatischen Höflichkeiten, da man suchen muß, was der Redner vermutlich, verblümelt, mitteilen will. Er nennt Roß und Reiter beim Namen.

Die Rede muß in jedes Geschichtsbuch eingetragen werden.

(mehr …)

Ukraine, und mehr / 13.April 10 (2022)

Dicht gerüttelt und nicht geschüttelt.

Autor: Luckyhans

Bitte um Nachsicht, ich krieg die funktionierenden Links nicht auf den Schirm, nicht auf die Schnelle.

Thom Ram, 14.04.10

Upd: im pdf funktionieren die Links jetzt.

Bitte ggf. das pdf runterladen…
LG
LH, 17.4.

P.S. ergänzende Info zu Mariupol beigefügt… bitte im 2. pdf runterrollen…

(mehr …)

So gar nicht zum Sonntag / Des Bären Krieg mit den Dracos

Heute hat Traugott Ickeroth einen speziellen Bericht herausgegeben. Ich hatte gewusst, daß die Erde auch von Ausserirdischen in Menschengestalt bewohnt wird, daß es von Liebe geleitete wie von Vampirismus geleitete Ausserirdische gibt, daß galaktische Kämpfe stattfinden, wobei die Erde ein Brennpunkt ist, vielleicht sogar der Brennpunkt. Mir war bewusst, daß biblische Engelsgestalten symbolisch für Ausserirdische der lichtvollen Seite und daß die biblischen Dämonen für the Grays, für Drakos und für weiteres blutrünstiges Gesocks stehen.

Doch nun sind mir die Bombeneinschläge näher gerückt, nämlich durch Traugotts Artikel; anders gesagt, so konkrete Beschreibung von Begegnung zwischen Menschenmilitär und Ausserirdischenvampir ist mir neu.

(mehr …)

Ukraine / Eine Ausschnitt aus…

…dem aktuellen Geschehen.

(mehr …)

Zweites Update der Palmblatt Prophezeiungen


ZWEITES Update der Palmblatt Lesungen :

Angela, 03.04.2022

Immer erst indisch, dann englisch, dann deutsch durch Thomas Ritter

Ein paar Stichwörter:

— stärkere Sonnenaktivität

— sehr heißer Sommer in Europa zwischen Juni und September ( teilweise über 4O Grad)

— April/Mai  starke Schnee oder Regenfälle  in Australien, Amerika, und in Europa in Gebirgsregionen

—stärkere Erdbeben  in Nordamerika, Großraum Indonesien, verstärkte Aktivitäten des pazifischen Feuerrings

— Die Lage in Osteuropa sehr unübersichtlich, ca. 20 Millionen der Ukrainer verteilen sich aus humanitären Gründen auf die Nachbarländer

— Zur Lage in Mitteleuropa: Mai /Juni Versorgungsketten brechen relativ überraschend, Bevorratung für 4-6 Wochen ist dringend erforderlich-

     nicht nur Lebensmittel, sondern auch mit Dingen des täglichen Bedarfs- sehr überraschende Wendungen entstehen .

— großer Vulkanausbruch auf dem pazifischen Feuerring- ebenso verstärkt sich der schon vorhandene Vukanausbruch in Europa stark.

— Abbruch eines riesigen Eisberges am Südpol, ebenso eines Gletschers im Himalaya

— Es entsteht eine neue Epidemie , aus Afrika kommend, die sehr viel Beunruhigung auslösen wird, aber nicht lang dauert. Es werden bald Gegenmittel gefunden.

— China erlebt noch einmal einen größeren Corona Ausbruch, der Auswirkungen auf die Wirtschaft haben wird.

— Es gibt einen wissenschaftlichen Durchbruch , die Distanzen im Raum zu überwinden, was die Raumfahrt betrifft

—————————————————————————————————————————————————————–

Abschließend von Thomas Ritter: Die Zeiten des bequemen Lebens, in denen der Strom aus der Steckdose kommt, neigen sich dem Ende zu . Wir sind gefordert, unsere eigene Verantwortung zu leben.

(mehr …)

Rubel, Gas und Gold

Wladimir Putin hatte am 21.02.2022 expressis verbis (explizit, unmissverständlich) gewarnt, scharf gewarnt, sinngemäß: „Wehe einem, der mir in die Parade fahren sollte; er wird Wunder erleben, die er sich nicht hätte ausdenken können.“

Russland verkauft Öl und Gas nur noch gegen Rubel.

(mehr …)

Russisch Gas für Rubel

Aus meiner Sicht: Putins Russland hat jahrelang einkassiert mehr als nur Schikänchen des „Wertewestens“, hat indes sich gründlichst vorbereitet und spielt nun Karten aus, welche das Spiel westlicher Marionetten der Kabale gründlichst versauen…auf dem Buckel der Leut im Westen, welche, bitteschön eigenverantwortlich, die ganze Zeit geschlafen haben, welche sich blenden ließen von den Scheingefechten ihrer 10000fach überbezahlten Scheinregierungs-paar-lament-Ariern, welche also….man kann es nicht treffender ausdrücken……von den Medien hypnotisiert im Tiefschlaf wandelten.

(mehr …)

Die Ukraine und der Krieg, der alle Kriege beendet

Nach dem Krieg in der Ukraine werden keine Kriege mehr stattfinden?

Auf den ersten Blick ist das eine mehr als nur gewagte Behauptung, ist es Wunschdenken in dritter Potenz.

Anders sieht es aus, wenn ich „Ukraine“ mit „Kosmos“ ersetze. Ich meine, daß das Geschehen in der Ukraine noch nicht mal die Spitze des Eisberges der Auseinandersetzung zwischen „vampiristisch zerstörerisch“ und „konstruktiv kreativ“ ist. Der Krieg wird erdenweit geführt, mittels Beeinflussung des Denkens der Menschen, mittels Kontrolle der Geldflüße, mittels Verbildung und Verbiegung der Jugend, mittels gezielt geförderter Vereinsamung der Menschen, mittels Wirtschaftszwängen, mittels Propaganda und so weiter und so fort. Erdenweit.

Ich meine, auch „erdenweit“ ist viel zu kurz gegriffen, meine, die Auseinandersetzung finde in kosmischen Dimensionen ab und die Erde sei einer der Brennpunkte, möglicherweise gar der Brennpunkt schlechthin.

Warum nicht groß denken? Der Krieg ist kosmischen Ausmaßes. Er wird auf allen uns bekannten, sowie auf uns nicht vorstellbaren Ebenen geführt. Das Licht wird alle dunklen Ecken ausleuchten. Ist alles im Lichte, sind keine Kriege mehr möglich.

Vermutlich wird damit die Polarität und damit auch die Dualität aufgehoben sein.

Bescheiden zurück:

Für mich stellt sich die Frage: Wie komme ich aus dem herrschenden System raus? Und: Was will ich schaffen, wie soll das Neue Zeitalter aussehen?

Raik Garve hat mein Weltbild heute in vielerlei Hinsicht bestätigt und dazu mir einige Lichter aufgesetzt. Ich empfehle heiß, seiner 50 minütigen Rede zu folgen > hier.

Kernsatz: Wir müssen nicht raus aus dem System. Das System muß aus uns raus.

Für unser Einer nicht neu, klar! Täglich minütlich muß es uns bewusst sein. Ändere ich mich, ändere ich die Schöpfung.

Ende meiner Senfwurst.

Hier nun bietet das CM.Support-Team von CHRIST-MICHAEL eine tiefgreifende und breit angelegte Darlegung der heutigen Situation. Aus meiner Sicht ist diese Arbeit ein sehr wertvolles Geschenk. Danke, CM-Team, danke!

Hier habe ich den gesamten Text übernommen, doch empfehle ich, bei CHRIST-MICHAEL zu lesen, denn einige Bilder fehlen hier.

Thom Ram, 20.03.10

.

CM-Team Im März 2022

(mehr …)

Lage U 19.03.2022

.

(mehr …)

Deutschland wieder im Kriegszustand mit Russland

Deutschland wieder im Kriegszustand, die USA wollten es so.

Mit dem heutigen Datum wurde der „Bundesregierung“ (Der Autor setzt Anführungszeichen, weil Deutschland, wie 180 der 200 erdenweiten „Staaten“ keine Regierung, sondern eine Firmenverwaltung hat. Anm.Thom Ram) offiziell mitgeteilt,
dass der Waffenstillstand von 1945 durch das Zwei-Plus-Vier-Abkommen mit sofortiger Wirkung aufgehoben wurde.
Das teilte das Russische Ministerium an das Bundeskabinett / Kanzleramt von Berlin mit.

Der Waffenstillstand von 1945 zwischen Russland und Deutschland wurde mit dem heutigen Datum
aufgrund der Waffenlieferungen und Einmischung in der Ukraine zur Unterstützung für nichtig erklärt.
Das Russische Abkommen wurde von seitens Deutschlands gebrochen

und befindet sich wieder mit dem heutigen Datum  im Kriegszustand.

WIR WEISEN AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN:
Unsere Informationsquellen sind 100%ig und das in jeder Position.

https://t.me/joinchat/UDhEMir3-8gZfXGg

https://t.me/+lkdrke5Aozc1OTNi

https://t.me/+_G214wqRNWQwMzM6

(mehr …)

Tagesgeschehen…

…hier von Luckyhans vermittelt, in seiner täglichen(!) Sammelmail.

Thom Ram, 11.03.10

(mehr …)

Die schweizerische Neutralität…

…ist nun auch offiziell im Eimer. Bundesbernische Verwalter der Firma Schweiz haben sich hingestellt und verkündet, die Schweiz werde Russland nach Vorgaben der EU sanktionieren**.

Am Rande: Sie wissen genau, daß gegen Russland gerichtete Sanktionen Bumerangs sind, der Schweiz mehr denn Russland schadend.

Das Gute an der Sache: Sie zeigen unverblümt, wer sie sind, haben es schon mit ihren absurden C-Maßnahmen*** gezeigt. Wir werden uns erinnern.

Thom Ram, 07.03.10

(mehr …)

Russlands Ziele in der Ukraine

Gernotina sagt:

„Schaut Euch mal dieses sehr gute Video über die Ukraine und das Vorgehen der Russen an – damit sieht man klarer. Man findet solche Beiträge kaum im Netz, da sie akribisch zensieren!

(mehr …)

NATO / Auftrag der 40’000 / Am Rande etwas Propaganda

Dieser mein Beitrag ist nur für Leut, welche offen für neue Perspektiven sind.

(mehr …)

22022022 / Der Tag, an dem Russlands Geduldsfaden riß

Ich segne den Bären.

.

Kopiert von Uncut News

Quelle: The day Russia’s patience ran out

Autor: Dmitry Orlov

(mehr …)

Ukraine / 19.02.10 (2022)

Meine Sicht. Mehr nicht.

(mehr …)

Ukraine Januar 10 (2022)

Die Verwaltungen der Firmen FR, DE, UK, RU, sowie die Regierung von CA, sie ziehen Landsleut aus der Ukraine ab.

(mehr …)

„Von Deutschland wird nach Polen gepumpt“

…und von dort in die Ukraine.

(mehr …)

Die khasarische Mafia erleidet eine schwere Niederlage, da sie ihr Heimatland verliert

Ich habe mehrere Analysen über das Geschehen in Kasachstan gelesen. Es war in allen die Rede von verschiedenen Interessegruppen, von Ränke, Falschspielerei und Verbrechen, sowie von mehreren Schlüsselfiguren. Alle diese Analysen waren mir zu kompliziert, sie leuchteten mir nicht ein, ich konnte nicht zuordnen, welche Kräfte wirklich am Wirken sind, konnte nicht erkennen who is who.

Ob Fulfords Darstellung dem wahren Geschehen entspricht, kann ich nicht beurteilen, aber ich bekenne, daß sie mir komplett einleuchtet.

Thom Ram, 11.01.10

(mehr …)

Die russischen Hacker

Russland verschenkt Land an einfache Menschen: Was es mit dem „Fernöstlichen Hektar“ auf sich hat

Jaja, der böse, eiskalte Diktator Wladimir Putin. Unter seiner Führung stellt der Staat seinen Bürgern Land zur Verfügung, und zwar Menschen, welche das Land landwirtschaftlich bebauen wollen. Thomas Röper vom Antispiegel hat die originalen Anleitungen zu diesem Projekt übersetzt. Danke, Thomas!

Nebenbei…auch in Russland werde gespritzt. Allerdings nicht AstraZeneka und so weiter, welche für den Gespritzten den so ziemlich sicheren Tod bedeutet, nämlich spätestens in einigen wenigen Jahren, sondern es ist ein Produkt, welches dem Menschen keinen Schaden zufügt. So mein Informationsstand. Nochmal: Von wegen dem in der Szene stets umlaufenden „auch Putin sei Deep State-Marionette“. Ist er eben nicht. Hätte Russland Putin nicht, Russland wäre 2000 weiter ausgeraubt und in seine Einzelteile zerlegt worden.

So. Eine Wohltat ist es, dies Dokument zu lesen!

Thom Ram, 04.08.NZ9

(mehr …)

„Wie ich (Thomas Röper, St. Petersburg) die Corona-Situation in Russland erlebe“

.

Corona ist international eine bemerkenswert schillernde Angelegenheit. Ich hörte heute den Bericht eines Mannes, der per PW ganz Südosteuropa bereist hat, bis runter nach Albanien. Keine, oder doch masken-, nasenstab- und impffreie Grenzkontrollen. Ganze Länder unmaskiert, Test und Schlumpfung null Thema, zum Beispiel Monte Negro. Bei der Rückkehr in die Schweiz (Tessin) – das kalte Erwachen im Paradies der Vernünftigen, Verantwortungsvollen, richtig Informierten: Schon bei der ersten Tankstelle „Maschera! Maschera!“ schreiende Vermummte. Schäme mich für meine Landsleute.

Und wie sieht es in Russland aus? Der russische Schlumpfstoff habe kaum unangenehme Erkrankungen zur Folge….doch bitte lies in Thomas Röpers Anti-Spiegel weiter 🙂

Thom Ram, 07.07.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

Anti-Spiegel

.

.

9.Mai 2021 / Die dummen Russen hören wohl auf die falschen Experten

Unverantwortlich. Alle werden sie an Covid verenden.

Mir eine Lust und wohlst-Tat, endlich wieder mal nicht Hirngewaschenen Ranghohen zuschauen zu können. Uff, Botschaft an die Welt: „Seht her!“

Und schau dir die Gesichter an. Schau sie dir an, wenn „der gefürchtete Gefühllose“ kommt.

Am Rande…Süß, wie die zwei einzigen Maskierten, beschämt, ihren Sklavennachweis entfernen.

Made my Day.

Thom Ram, 12.05.NZ9

(mehr …)

Paul Craig Roberts / Offener Brief an Präsident Putin

.

Hat Bidens Bezeichnung Putins als Mörder die Hoffnungen des Kremls auf gute Beziehungen endgültig zerstreut?

OFFENER BRIEF AN PRÄSIDENT PUTIN

Paul Craig Roberts

Quelle Antikrieg

Original AN OPEN LETTER TO PRESIDENT PUTIN

Kreml-Sprecher Dmitri Peskow reagierte auf Bidens inakzeptable Charakterisierung des russischen Präsidenten als Killer mit der Aussage, Biden habe deutlich gemacht, dass „er die Beziehungen nicht normalisieren will.“ Brennt im Kreml die Hoffnung ewig? Es ist für mich seit vielen Jahren offensichtlich, dass Washington keine normalen Beziehungen zu Russland oder irgendeinem Land will. Washington will eine hegemoniale Beziehung – mit Washington als Hegemon und Russland als gehorsamer Marionette, wie es Russland während des Jahrzehnts unter Jelzin war.

Man betrachte nur die letzten vier Jahre von Trumps Präsidentschaft. Trump erklärte seine Absicht, die Beziehungen zu Russland zu normalisieren, und aus diesem Grund wurde seine Präsidentschaft vom amerikanischen Establishment zerstört.

Es gibt keine Aussicht auf normale Beziehungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten von Amerika und ihrem Imperium. Die Zerstörung von Trumps Präsidentschaft und der Diebstahl seiner Wiederwahl ist der Beweis dafür, dass das amerikanische Establishment keinen Präsidenten dulden wird, der normale diplomatische Beziehungen mit einem souveränen Russland beabsichtigt. Diese eine Absicht war alles, was es brauchte, um Trumps Präsidentschaft zu zerstören. Trump wurde sofort mit drei Jahren orchestriertem „Russiagate“ konfrontiert, gefolgt von zwei versuchten Amtsenthebungsverfahren aus falschen Gründen, und seine Wiederwahl wurde gestohlen. Die amerikanische Justiz weigerte sich, die überwältigenden Beweise für die gestohlene Wahl auch nur zu überprüfen. Hat der Kreml wirklich geglaubt, dass Biden Trumps Selbstzerstörung wiederholen und sich mit Russland anfreunden würde?

(mehr …)

Putin: Genveränderte Lebensmittel und Impfstoffe gefährden den Menschen

.

So etwas möchte ich mal aus dem Munde eines DACH-Politikers hören. Zum Beispiel monsieur Berset, in Bundesbern für die Volksgesundheit zuständig, der hält die mRNA-Spritze für einen wahren Segen. Offiziell. Nie im Leben würden solche Figuren sich damit spritzen lassen, denn sie wissen, dass die Wirkstoffe spätestens mittelfristig tödlich sind. Wenn sie es vor laufender Kamera tun, dann wird ihnen Salzlösung gespritzt, oder aber die Spritze ist mit Teleskopnadel versehen.

Ich nehme den Schluss des Artikels hier vorweg:

„Die Nachfrage nach russischen Produkte steige auf dem Weltmarkt stetig, sagte Putin. Noch vor zehn Jahren musste Russland fast die Hälfte aller Lebensmittel importieren. Jetzt sei Russland bald weltführender Exporteur von Bio-Lebensmitteln. Bis zum Jahr 2020 werde sich Russland vollkommen autark ernähren können.“

Bis zum Jahr 2020? Der Artikel scheint älteren Datums zu sein. Und? Ist Russland heute lebensmitteltechnisch autark? Und was es mit der russischen Covid-Impfung auf sich hat, das möchte ich auch längst wissen. Russlandkenner vor!

Thom Ram, 22.03.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

(mehr …)

20 Jahre Putin / Ein Fazit in Zahlen

Erstunken und erlogen, klar doch, Großklopapier und TV Chorsänger hätten das doch längst publiziert, wäre es denn wahr, weil nämlich die Großkotzpapierschmierfinken und TV-Chorsängerknaben sich doch darin überschlagen, möglichst Wahres auszuscheiden, Gans und gar, also gar die Gans, und wer solcher Aufstellung traut, der ist rechtsextrem aluhuttragender Schwervörungstheoretiker.

Motto.

Traue keinem Staatsmann mit Sinn für Humor. Putin hat ihn. Trump hat ihn. Mrkl BRD, Mkrn F, Krz Oe, Brst CH, Jnsn UK, Bdn US, sie haben ihn nicht, sind also die Vertrauenswürdigen.

Thom Ram, 04.03.NZ9

Stefan Dürr, Großbauer in Russland / Ein Beispiel für ersprießliche deutsch-russische Freundschaft (Am Rande…und für Verhalten wie Wasser)

.

Stefan Dürr bewarb sich für einen Gutsbetrieb. Maßgebende Alte sagten: Hier war vor 80 Jahren ein Deutscher der Gutsherr. Er hielt gute Ordnung. Gebt ihm die Chance. Ok. Mach ma.

(mehr …)

Holländische Regierung tritt zurück / AKK weg / …und viel mehr

Norwegen verbietet die Pfizer-Impfung.

Versorgungsengpass in der BRD droht, da die Irren in Berlin den Spediteuren neue Quarantäneregeln aufdrücken.

Stromausfälle drohen.

Ich kann mir tippeln und verlinken schenken, denn…

…so du Wichtiges vom Tage erfahren willst, verweise ich dich mit Vergnügen auf die heutige Sendung von Traugott Ickeroth. Die geballte Ladung!!!

Der Sturm ist da, Ausgabe 16.01.09 (2021)

Und unter dem Strich keine Bange! Es wird noch ganz anders rumpeln, doch ist mit Aufräumearbeiten längst begonnen worden. Auch nicht mal 1/1000 davon ist publik. Zu gegebener Zeit wird es bekannt gemacht werden.

Thom Ram, 16.01.NZ9

.

.

Neues Natur-Antibiotikum in Russland entdeckt

….jaja, die Russen. Sie investieren in Bildung und Wissenschaft, erfinden nicht nur schärfste Waffensysteme, haben auch auf dem Gesundheitssektor die Nase vorn.

Thom Ram, 24.09.8 (Jahr acht des Neuen Zeitalters) (mehr …)

BRÜCKENBAU I. – Ha.Jo. Müller und Kai Orak über Putin und Trump

 

 

Eckehardnyk, 19.09.2020

Hier beginnt ein neuer Strang, der die Aufgabe hat, zu einigen, ohne zu nivellieren. Meine Hochachtung vor den Leistungen gilt den heute hier vorgestellten Protagonisten in gleicher Weise.

(mehr …)

Schule Russland / „Objekt der Zukunft“

Indes in Europa von Gewissen Kreisen alles getan wird, um Kinder zu Robotern zu machen, geht Russland mit dem guten Beispiel voran, ehrt die Kinder und schafft ihnen Räume zur Entfaltung.

Thom Ram, 06.09.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

41.600 Abonnenten
Unglaubliche Bilder: „Objekt der Zukunft“ heißt eine neue Schule, die am Montag in Irkutsk am Baikalsee im fernen Sibirien eröffnet worden ist. Sie stellt alles in den Schatten, was es auf der Welt an Lehreinrichtungen jemals gegeben hat. Und die nächsten „Objekte der Zukunft“ sind schon in Planung. In ganz Russland sollen sie gebaut werden. Nicht für die Elite und nicht für Wunderkinder, sondern einfache Familien können ihre Sprößlinge dorthin schicken. Der Schulbesuch ist kostenlos, die Schuluniform auch und für jeden Schüler gibt es obendrein die tägliche Verpflegung gratis. Zudem werden behinderte Kinder mit integriert und auch 150 Waisen bekommen ein Zuhause auf dem Campus – inklusive Unterkunft. Ein fantastisches Bildungsprojekt, das bald in ganz Russland Schule machen wird. Putin investiert im großen Stil in die Kinder seines Landes.
MARKmobil ist werbefrei und lebt nur dank Eurer Spenden. Mark Hegewald Medien IBAN: CZ92 2010 0000 0020 0178 0546 BIC: FIOBCZPPXXX Verwendungszweck: MARKmobil
.
.
.
.

Deutschlands Souveränitätsfrage / Jewgeni Alexejewitsch Fjodorow / Hans-Joachim Müller

So spricht man miteinander. So wird man miteinander sprechen in Zukunft, in gegenseitigem Respekt, offenen Ohres, Übereinstimmung für gemeinsam begehbare Wege zusammen suchend. (mehr …)

Bali / Touristen raus / Der zweite Lockdown

Touristen auf Bali haben das Land bis spätestens 20. August zu verlassen. Regierungsbeschluss.

Touristen auf Bali, hat es denn noch welche? (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: