bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Russisches Gas für Europa / Neuerdings spricht der Kreml offentextlich

Russisches Gas für Europa / Neuerdings spricht der Kreml offentextlich

Es ist nun unerheblich, ob die Gasturbinen in Russland defekt sind oder nicht. Putins Leut äussern es nun offen: Gas wird geliefert, wenn der Westen die Sanktionen aufgehoben haben wird. Punkt.

Und, durch die Blume: „Bis dahin laßt eure Schutzbefohlenen mal schön frieren und hungern, lasst eure Industrien zusammenkrachen, bis die Betroffenen merken, mit wem sie es mit euch zu tun haben.“

Hochbezahlte Leut wie die an der umgeleiteten Spree oder in den Champs Elisée oder in Roma Aeterna oder in Wian oder in Bundesbern, sie verstehen nur eine einzige Sprache. Ups, aber in der Schweiz, da gibt es doch Volksinitiativen? Ja, eine gute Sache das, die Frage dann ist nur, ob BuBe Initiativtexte auch in die Tat umsetzt. Petitionen gar? MAN lacht sich krank. MAN macht ungerührt weiter, grinst in die Kameras dazu. Ich schätze, nicht mehr lange. Wenn nicht Wutherbst, dann Wutwinter, garantiert.

TRV, 06.109.10

.

Putin ist fertig mit seinen Spielchen.

uncut-news.ch September 6, 2022

Russland gibt Bewaffnung (gemeint ist Instrumentalisierung. Thom Ram) von Gas zu, stoppt NS1-Lieferungen „bis zur Aufhebung der Sanktionen“, während die EU ihre Reaktion auf die Energiekrise vorbereitet

Zwei Tage nachdem Russland die Erdgaslieferungen über die Nord Stream 1-Pipeline auf unbestimmte Zeit mit der amüsanten Begründung gestoppt hat, es habe ein „Ölleck“ gegeben (siehe unten)…

… hat Russland am Montag endlich zugegeben, was alle seit Februar wussten – nämlich, dass es Rohstoffe als Antwort auf die Bewaffnung der Währungen durch den Westen bewaffnet hat (wie Zoltan Pozsar immerzu gesagt hat), als der Kreml erklärte, dass Russlands Gaslieferungen nach Europa über die Nord Stream 1-Pipeline erst dann wieder vollständig aufgenommen werden, wenn der „kollektive Westen“ die Sanktionen gegen Moskau wegen seiner Invasion in der Ukraine aufhebt.

Weiterlesen

.


28 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Putin möchte den Westen zurück zum Verhandlungstisch bringen. Denn über das Gas lässt sich auch über die Situation in der Ukraine Verhandeln. Denn dieser Konflikt verursacht neben den Leid auch viel Kosten auf beiden Seiten.
    Das ist der Wink mit den Zaunpfahl sozusagen.

    Gefällt 1 Person

  2. petravonhaldem sagt:

    Wenn schon „Machtspielchen“, dann auch richtig!!
    Hat lange genug gedauert, allerdings sind wohl erst jetzt die „Unter/Hinter-grundräumungen“ überschaubar geworden……..
    Mir gefällt es, dass mittlerweile an sehr vielen Orten Teslatürme stehen…….

    Gefällt 1 Person

  3. Waldi sagt:

    Ich kenne nicht den genauen Wortlaut dessen, was Putins Pressesprecher Dmitri Peskow gestern verkündet hat. Doch man kann seine Aussagen, so wie sie in dem vorliegenden Artikel nur auszugsweise wiedergegeben werden, auch ganz anders interpretieren.

    Hierzu ein Kommentar, der auf einem anderen Blog geschrieben wurde:
    „Liebes TE-Team, es geht dabei lediglich um die Sanktionen bezüglich der reparierten Turbinen. Ja, diese sind ja tatsächlich schuld an den Pumpproblemen, denn sonst wäre die reparierte Turbine, die sich immer noch in Deutschland befindet, ja längst in Russland. Es geht also nicht um die gesamten westlichen Sanktionen. Für diese Turbine gab es ja schon einmal eine Ausnahme von den Sanktionen – für Deutschland, damit sie überhaupt nach Deutschland geliefert werden konnte. Nun steht sie da rum und kann erst von Russland angenommen werden, wenn auch Russland von den Sanktionen auf die Turbine befreit wird, sonst begeht Russland eine Straftat. Diese Befreiung oder Bestätigung wird aber verweigert. Warum? Ohne die Turbine keine Reparatur und ohne Reparatur kein Gas. Auch wenn da berechtigte Seitenhiebe ausgeteilt wurden, geht es nur um diesen Bereich. Die Pipeline benötigt normalerweise 5 Turbinen, um reibungslos betrieben zu werden. In letzter Zeit lief das nur mit 1 Turbine, daher nur mit reduzierter Menge – und nun ist diese auch defekt. Es befinden sich noch 5 Turbinen in Kanada. Kanada hat das vor kurzem bestätigt und sich auch bereit erklärt, auch diese nach Deutschland zu liefern. Die in Deutschland befindliche Turbine kann von Russland nicht angenommen werden ohne die Bestätigung. Was also soll Russland tun? Und warum legen es Scholz und Habeck darauf an, dass wir nun wirklich kein Gas mehr bekommen, indem die Ausnahmegenehmigung für Russland nicht erteilt wird? Das riecht mir doch sehr nach Absicht. Die wenigsten gehen der Sache wirklich auf den Grund und so kann Scholz wieder mal Russland bequem die Schuld in die Schuhe schieben für das eigene Desaster.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/putin-sanktionen-gas/#comment-2005040

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    17:53 Waldi
    ***Nun steht sie da rum und kann erst von Russland angenommen werden, wenn auch Russland von den Sanktionen auf die Turbine befreit wird, sonst begeht Russland eine Straftat. ***
    Was hat dieser Kommentator da gesagt? Russland begehe eine Straftat, wenn Russland die Turbine in Empfang nehmen würde?
    Hä? Wer sollte könnte Rußland einer Straftat bezichtigen, wenn Russland etwas, was Russlands Eigentum ist, wieder einführt?
    Hat der noch alle, der Kommentator?

    Gefällt mir

  5. Thom Ram sagt:

    17:11 Petra

    Ups. Teslatürme stünden rum? Wie sieht ein solcher Turm aus, Petra?

    Gefällt 1 Person

  6. petravonhaldem sagt:

    Thom Ram
    06/09/2022 UM 18:44
    Geh mal bei TG zum 17.Sinn Kanal, Datum gestern .

    Gefällt mir

  7. petravonhaldem sagt:

    Sprachnachricht 135

    Gefällt mir

  8. petravonhaldem sagt:

    Thema : Tesla Spulen in Mannheim, Dresden, Dortmund und Russland / freie Energie für jeden sichtbar/ warum stürzen sich russ. Manager ( Energie) gerade jetzt in den Tod?/
    klare Parallelen zu der Zeit von 1903-1913 ( J.P.Morgan vs. Astor)/
    warum macht Telekom Deal mit Musk zwecks Funkmasten?/ die freie Energie kommt und der DS ist machtlos/ Erneuter Beweis das die Kabale nichts mehr im Griff haben/ Game Over!!

    Gefällt 1 Person

  9. petravonhaldem sagt:

    immer noch Bezug zu Tom Ram:
    Marc hat ein Gesamtverzeichnis seiner Sprachnachrichten und stellt z.Zt. auch ältere Sprachnachrichten wieder mit rein, da er momentan großen Zulauf hat und/aber immer die gleichen Grundfragen an ihn gestellt werden.
    Dennoch kommen täglich auch aktuelle Betrachtungen von ihm, die z.B. mich durchaus bereichern.
    Erlebe ihn als von der Adlerperspektive beobachtend…….

    Gefällt mir

  10. Gernotina sagt:

    Die Platinen, die in die neuen Straßenlampen eingebaut wurden, haben ein zweifaches Potential: man kann darüber 5G aktivieren, aber auch „Freie Enegie“/nachTesla übermitteln !!!

    Gefällt mir

  11. Gernotina sagt:

    Quelle, Alexander Quade

    Gefällt mir

  12. Waldi sagt:

    Thom Ram 06/09/2022 um 18:42

    Der Satz über eine „Straftat“ ist sicher Unsinn bzw. unglücklich formuliert. Dennoch meine ich, dass man die Aussagen des russischen Pressesprechers, so wie sie in dem Artikel wiedergegeben werden, auch ganz anders interpretieren kann. Denn kann daran nicht eindeutig erkennen, von welchen Sanktionen genau die Rede ist. Geht es um die Sanktionen gegen die Lieferungen der Turbinen oder um sämtliche Sanktionen? Womöglich war diese Zweideutigkeit auch vom Pressesprecher beabsichtigt. Jedenfalls haben die Russen ihre Turbinen noch nicht zurückbekommen. Folglich können sie auch kein Gas mehr auf dieser Pipeline liefern.

    Gefällt mir

  13. mkarazzipuzz sagt:

    Wo bitte habt ihr Tesla-Spulen entdeckt und fotografiert?

    Gefällt mir

  14. mkarazzipuzz sagt:

    Waldi
    06/09/2022 um 20:22

    Du hast völlig recht. Es geht darum, dass die nicht morgen, wenn sie genug Gas habe, die alte Leier wieder in Kraft setzen. Das haben die die Russen von Anbeginn gefordert.

    Gefällt mir

  15. Waldi sagt:

    Es ist schon sehr merkwürdig, dass die Gasleitung, die direkt von Russland nach Deutschland führt (Ostsee-Pipeline Nord Stream 1), die einzige Gasleitung ist, die wegen fehlender Austauschturbinen nicht mehr betrieben werden kann.

    Gefällt mir

  16. Waldi sagt:

    Haben die anderen Gasleitungen vielleicht russische Turbinen, die in Russland gewartet werden? Oder hat man es nur auf Deutschland abgesehen?

    Gefällt mir

  17. Waldi sagt:

    mkarazzipuzz
    06/09/2022 um 21:05

    Deine Erklärung leuchtet mir ein.

    Gefällt mir

  18. palina sagt:

    Dirk Müller: Nord Stream 1 und 2 – „Gutes“ und „böses“ Gas aus Russland

    Gefällt mir

  19. palina sagt:

    Herman & Popp – !SONDER-PODCAST! – 06.09.2022 – Wärme und Essen in Deutschland nur bei…..

    Gefällt mir

  20. petravonhaldem sagt:

    Bei dem Link von Gernotina der TU Dortmund gibt es einen Kommentar, der Türme zeigt
    und eben wie gesagt auf TG „17.Sinn Kanal“ von 5.9.22
    und dort auch bei den Kommentaren.
    Viele Bilder: von Mannheim,Dortmund, Leipzig oder Dresden, Moskau und andere

    Gefällt mir

  21. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Da ich nicht weis wer wo spielt, soll sich jeder eigene Gedaneken machen

    Gefällt mir

  22. Thom Ram sagt:

    Krazzi 20:31

    Ich werde mich des Themas annehmen. Hab da auf telegram interessante Ausführungen darüber gelesen, gestern.

    Gefällt mir

  23. Der Wucher stellt einen Unterfall des sittenwidrigen Rechtsgeschäfts dar und ist in § 138 Absatz 2 BGB gesetzlich geregelt. Nach der dortigen Legaldefinition liegt ein Wucher immer dann vor, wenn ein Angebot einer Leistung zu einer deutlich überhöhten Gegenleistung unter Ausnutzung einer Schwächesituation des Vertragspartners vereinbart wird.

    https://t.me/MeineDNEWS/20462

    Es gibt keine Gaskriese. Die ist politisch herbeigeredet und skrupellose Firmen wollen sich dadurch unendlich bereichern.
    Jeder der so eine Gasrechnung bekommt sollte eine Strafanzeige machen. Ich bezweifle jedoch daß die Staatsanwälte und Gerichte das noch interessiert.

    Gefällt 1 Person

  24. Mujo sagt:

    @Ludwig der Träumer
    07/09/2022 um 13:12

    Die Gerichte haben bei Corona auch weggeschaut, warum sollten die hier anders reagieren wenn dies Politisch so Gewünscht wird. Die Richter die sich Auflehnen hat man in Weimar gut sehen können was mit Abweichler passiert.

    Nach 80 Jahren sind wir wieder in die Diktatur gelandet nur diesmal merkt es die Mehrheit nicht, oder vielmehr will dies nicht merken, wie vor 80 Jahren.

    Gefällt mir

  25. Ost-West-Divan sagt:

    Auf Grund der Sanktionen könnte eigentlich Russland kein Gas mehr liefern. Denn auch das weltweite Zahlsystem SWIUFT wurde sanktioniert, und so kann kein Geld an Russland überwiesen werden. Auch wären für Russland Euros überhaupt nicht benutzbar, wegen der Sanktionen.
    Das zeigt die ganze Verlogenheit in der westlichen Presse und den Medien, und die Blödheit der Menschen, die nichts hinterfragen. Da behaupten noch manche Zeitgenossen Russland würde trotzdem bezahlt, wegen der langfristigen Verträge, das sagt ja auch der Mann, welcher Holger Strohm interviewt, also ein angeblicher innovativer Journalist.
    Wie bitte soll das gehen, wenn sie selbst das Zahlungssystem für Russland gesperrt haben. Im Gegenteil, die EU hat 300 Mrd Dollar der Russen am Anfang des Krieges einfach eingefroren.

    Die Turbine von Nordstream 1 wird von einer britischen Firma gewartet, auch da behindern ihre eigenen Sanktionen dass diese repariert werden kann.
    Bei Nordstream 2 ist eine russische Turbine eingebaut die von russischen Firmen gewartet wird, darum könnte diese Pipeline sofort gestartet werden.

    Gefällt mir

  26. Ost-West-Divan sagt:

    Joe Conrad mutmaßt, dass ja das Gas trotzdem bezahlt werden muss, auch wenn keines fließt, weil die langfristigen Veträge gelten.
    Ja weiß dieser Mann nichts davon, dass auch das Zahlungssystem Swift für Russland gesperrt wurde? Und nicht nur das , zusätzlich wurden einfach Milliarden einbehalten.
    Putin selbst sagte in einer Rede, dass die EU 300 Mrd der Russen eingefroren haben, als die Sanktionen begannen.

    Wieso weiß der Mann das nicht!?

    Gefällt 1 Person

  27. Ost-West-Divan sagt:

    „Die eigentliche Ursache ist nicht die Tatsache, dass Russland uns nicht mehr mit Gas versorgt, sondern dass die Amsterdamer Börse, die den Gaspreis in Europa bestimmt, einem US-Finanzunternehmen gehört, das den Preis auf der Grundlage spekulativer und politischer Mechanismen bestimmt. Die ENI (Italienische Nationale Kohlenwasserstoff Gesellschaft) selbst kauft zwar russisches Gas zu niedrigen Preisen, verkauft es aber nach Amsterdamer Kursen zu einem hohen Preis weiter. Ein echter Betrug, der von der Draghi-Regierung gedeckt wurde, zum Nachteil der Italiener.“ Voltaire-net

    Da denke ich immer wieder mal dran, aber keiner der Presstituierten erwähnt diesen Umstand. Es ist dasselbe wie mit Getreide etc :

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: