bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Tagesgeschehen

Archiv der Kategorie: Tagesgeschehen

Kreischend freitaghüpfende Tochter / Saugute Eltern

Diese Eltern versuchen gar nicht erst, ihrer Hüpftochter etwas vom Unsinn der Klimahysterie und vom Schwachsinn des CO2 Terrors zu erzählen, vielmehr zwingen sie ihr Kind auf Rückbesinnung eigenen Konsumverhaltens. Genialer Papa, geniale Mama, das. (mehr …)

Konzernverantwortungsinitiative / Exemplarisch

Das Ziel der schweizerischen Konzernverantwortungsinitiative lautet, ich zitiere:

„Die Kovi fordert eine eigentliche Selbstverständlichkeit: Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen bei ihren Geschäften weltweit sicherstellen, dass sie die Menschenrechte respektieren und Umweltstandarts einhalten. Wer einen Schaden verursacht, soll dafür geradestehen. Wird die Initiative angenommen, haftet ein Konzern mit Sitz in der Schweiz künftig für den Schaden, den eine Tochterfirma im Ausland begangen hat – ausser er kann aufzeigen, dass er die nötigen Massnahmen ergriffen hat, um den Schaden zu verhindern.“ (mehr …)

Pflanzliche Heilmittel / Würgegriff / Offener Brief einer Apothekerin

Pflanzenheilkunde ist Big Pharma ein Dorn im Auge. Also wird alles getan, um sie zu eliminieren.

Schulterschluss! Ideen kreieren. Aktiv werden. Einzeln ist gut, als Gruppe effizienter. Brief und Telefon an Journalisten, an zuständige Politiker. Vorsprechen. Allein ist gut, braucht aber Mut und hohe Selbstsicherheit, als Gruppe ist es leichter und effizienter, schon zu zweit hat man bessere Karten.

Per Mail eingereicht von Marietta.

Thom Ram, 12.09.07 (mehr …)

Klimahype / Herr Lukas Fierz vom Infosperber empfiehlt „wissenschaftliches“ Denken und zerlegt die „unwissenschaftlichen“ Beiträge der NZZ

Herr Fierz darf gerne von den angeblich drohenden Klimakatastrophen überzeugt sein.

Herr Fierz schreibt im Infosperber. Infosperber hält offiziell Meinungs- und Aeusserungsfreiheit hoch.

Soweit so alles in Ordnung.

Was aber macht er, der Herr Fierz? (mehr …)

Frau Ursula Haverbeck / Verweigerung des Bischofbesuches durch die Strafanstaltsleitung / BRD Horror

Der gebildeten, klugen, edlen, humanistischen, wider jedes Menschenrecht in geschlossene BRD Haft geschlagene Frau Ursula Haverbeck ist der Wunsch ausgeschlagen worden, dass Bischof Williamson sie besuche.

Mitstreiter und Weggefährte Mkarazzipuzz sagt: (mehr …)

Gerichtsurteil / Klimakatastrophehockeyschlägerkurve wurde künstlich zusammengeschustert

Eckdaten:

Der Artikel über das Urteil des Gerichts in British Columbia bestätigt, was in der Szene längst bekannt ist: Die Welttemperaturhockeyschlägerkurve ist ein wahrer Wissenschaft spottendes Kunstprodukt, erzeugt zum Zwecke das zu erreichen, was wir heute haben und weiter ausgebaut werden soll; Falschinformierte Menschen sind einverstanden, sich melken zu lassen für absolut unsinnige CO2 Abgaben, unwissende Kinder hopsen „für das Klima“, wichtige Industrien werden zerstört, unnötige Megainvestitionen werden getätigt…das Geschäft boomt, nicht für das Volk, es boomt für gewisse sehr liebe Kreise.

Der oberste Gerichtshof der westkanadischen Provinz British Columbia ist zum Schlusse gekommen, dass der Oberpapa der berühmt-berüchtigten Hockey-Schläger-Klima-Kurve, der liebe Herr Professor Mann, mit absoluter Sicherheit keineswegs wissenschaftlich arbeitet, da er nämlich mit den Rohdaten für seine wundersame Hockeyschlägerkurve auf Biegen und Brechen nicht herausrückt.

Gehackte Mails belegen, dass sich IPPC  und „führende“ „Wissenschaftler“ detailgenau abgesprochen hatten, was wann wo wie gefälscht werden muss, damit das gewünschte Resultat, der Hockeyschläger, erzeugt wird.

Trump gehört Kreisen an, welche den Klimaterror nicht mittragen. (Für mich einer der Hinweise darauf, dass er nicht für, sondern gegen den Deepstate arbeitet.) Es besteht die Hoffnung, dass gegen die Erzeuger des Klimawahnsinnes Kriminalprozesse angestrengt werden werden.

.

Mein Dank geht an Autor Rainer Rupp sowie an KenFM und sein Team.

Thom Ram, 31.08.07

.

Video und Artikel, mir eingereicht von Ulrich, stehen original hier: (mehr …)

Die geplante globale Weltordnung zerfällt

Der Artikel strotzt vor guter Nachrichten.

Er steht im National Journal.

In meiner Vorstellung arbeiten Trump und Putin hintenrum eng zusammen. In meiner Vorstellung tun sie es, weil sie sich als Diener ihrer Völker verstehen. Still und heimlich halten Regierungen anderer Länder mit, sprechen sich mit den zwei Bigplayern ab.

Salopp sage ich:

Globalisten stehen von Woche zu Woche blöder da. Trump will den Iran ums verrecken nicht plattmachen. Trump weiss, dass das CO2 Geschrei Stumpfsinn ist, er macht bei der Klimahysterie ums verrecken nicht mit. Macron beginnt, auf Trump zu hören, wendet sein Fähnchen rechtzeitig. Putin hat Russland zu Grösse und Autarkie geführt, respektiert andere Länder und Völker. Indes Merkel den Weltverrätern unverdrossen weiter zu folgen versucht und man in Bern so hübsche Sachen wie Klimaziel aufzugleisen trachtet, weht weltweit immer deutlicher ein anderer Wind.

Thom Ram, 29.08.07

.

.

 

„Der CH Bundesrat setz ein starkes Klimaziel“ / Oh Schreck lass nach

Den Artikel im Infosperber findest du hier.

Autor Hanspeter Guggenbühl geisselt den Bundesrat, wie ich meine, zu recht. Er schreibt eingangs: „Netto-Null Treibhausgase bis 2050: Mit diesem Ziel macht sich die Landesregierung zum Anwärter auf den Maulheld-Preis.“

Doch geht es um sehr viel mehr. (mehr …)

Die Gretchen-Frage oder das Greta-Paradies?

Angenommen ich möchte die Welt endgültig beherrschen – also mir alle Menschen nach meinem Gutdünken zu willenlosen mir hörigen Untertanen machen, so stellt sich als erstes die Frage, wie bewerkstellige ich das am effektivsten. Ganz einfach: ich nehme das Parteiprogramm der  und setze es eins zu eins durch. Mehr braucht es nicht um den transformierten Menschen zu schaffen – den willenlosen Zombie, der einer kleinen Funktionärskaste hörig ist. (mehr …)

2019 / Henry Hafenmayer und die Richter

Zwei Gründe habe ich, das Interview rauszuhängen.

A

Ich verfolge, wie mit Menschen umgegangen wird, welche zu ihren persönlichen Ueberzeugungen stehen, zu Ueberzeugungen, welche in wichtigen Punkten mit der reinen Lehre der ferngesteuerten Medien und Schulen nicht übereinstimmt.

B (mehr …)

Quo vadis, Deutschland? / Etwas sehr sehr Gutes

Quo vadis, Deutschland?

Ich gebe offen zu. Gestern hat es mich durchgeschüttelt. Es ballten sich in mir drei simple Botschaften. Solltest du schlecht drauf sein, guter Leser, so hüpfe bitte direkt auf „Etwas sehr sehr Gutes“. (mehr …)

Russland inaktiviert Erdbebenwaffe, nachdem Trump den obersten US-Navy-Admiral rausgeschmissen hat

Übersetzt von Räuber Hotzenploz

Der nachfolgende Artikel ist eine Übersetzung aus dem Englischen von der Webseite http://www.whatdoesitmean.com/index2918.htm von Räuber Hotzenplotz. Der Inhalt gibt nicht zwangsweise die Sichtweite des Übersetzers wider.

  1. Juli 2019

Von: Sorcha Faal und wie ihren westlichen Abonnenten berichtet

In einem neuen, stark überarbeiteten Bericht des Verteidigungsministeriums (MoD), der “von besonderer Bedeutung” eingestuft wird, der heute im Kreml kursiert und die geopolitischen Auswirkungen des Iran bewertet, der gerade bekannt gab, dass er die im Atomabkommen festgelegte Grenze von 3,67% für die Urananreicherung überschritten hat (nicht direkt, indirekt) heißt es, dass Präsident Donald Trumps Rausschmiss von Vizeadmiral William Moran, der der höchste Offizier der US-Marine werden sollte, vor einigen Stunden die Marineluftwaffenstation China Lake vor der totalen Zerstörung rettete – eine Erklärung, gefolgt von einer Notiz von Admiral Moran, die nach dem Rausschmiss gemacht wurde, dass die Akademik Lomonosov in einen „vorübergehenden inaktiven Status“ versetzt wurde. Die Akademik Lomonosov ist das gewaltige und mysteriöse, nicht selbstangetriebene russische Atomkriegsschiff, das als „tektonische Waffenplattform“ bekannt ist. Die Waffe arbeitet auf dem Prinzip der Erzeugung einer starken Ladung elastischer Energie in Form eines deformierten Volumens der Erdkruste in einer Region tektonischer Aktivitäten, das dann zu einem Erdbeben wird, wenn es durch eine nukleare Explosion im Epizentrum oder einen gewaltigen elektrischen Impuls ausgelöst wurde. Nachdem die US-Marine am 1. Juli das russische U-Boote angegriffen und 14 Seeleute getötet hatte, wurde die Waffe aktiv und zielte mit zwei massiven Erdbeben auf die US Navy Station in der südkalifornischen Wüste, die ausgeschaltet wurden und die Evakuierung des gesamten nicht erforderlichen Personals verursachte. Bis zu dieser Stunde bleibt die Station geschlossen, bis alle Sicherheitsinspektionen abgeschlossen sind. [Hinweis: Einige Wörter und / oder Ausdrücke in Anführungszeichen in diesem Bericht sind Annäherungen an russische Wörter / Ausdrücke in englischer Sprache, die kein genaues Gegenstück haben.]

Nukleare und tektonische Waffenexplosionen haben eine einzigartige seismografische Signatur, wie diese, die durch eine nordkoreanische Atomexplosion (oben) dargestellt wurden.

Im Vergleich wurde dieser Test einer indischen Atomwaffe (oben) von 1998 mit einem normalen Erdbeben von annähernd gleicher Stärke demonstriert.

… Und in diesem Fall ein Seismographenvergleich des Erdbebens von Loma Prieta mit der Stärke 7,1, das am 17. Oktober 1989 in Kalifornien auftrat (siehe oben)…

… Im Vergleich zum genauen Seismographen des Erdbebens der Stärke 7,1, das am 5. Juli 2019 in Kalifornien auf der Naval Air Weapons Station China Lake auftrat, beweist, dass es sich um nukleare/tektonische Waffen handelte, die nicht natürlich vorkamen.

Nach dem nicht redigierten Teilen dieses Berichts, den wir kommentieren dürfen, ist nichts, was heute in den Vereinigten Staaten passiert, zu verstehen, ohne dass man zuerst die Geschichte dessen kennt, was dieser Nation nach dem Zweiten Weltkrieg widerfahren ist. Ein Krieg, der gewonnen wurde Aufgrund der Geheimdienstoperationen, die von dem 1942 gegründeten Büro für strategische Dienste (Office of Strategic Services, OSS) der US-Luftwaffe und dem Office of Naval Intelligence (ONI), dem ältesten Mitglied der am 23. März 1882 gegründeten United States Intelligence Community, durchgeführt wurden .

Knapp zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erreichte der Kampf um die Vorherrschaft der Geheimdienste in Amerika zwischen der OSS und der ONI jedoch einen Höhepunkt und führte am 18. September 1947 zur Verabschiedung des Nationalen Sicherheitsgesetzes von 1947, das Gesetz, das das Department of War (das in Department of the Army umbenannt wurde) und das Department of the Navy in das National Military Establishment (NME) unter der Leitung des Verteidigungsministers zusammenführte. Damit entzog man der US-Armee die gesamte Luftwaffe durch die Schaffung einer neuen militärischen Abteilung namens US Air Force. Das US Marine Corps wurde als unabhängiger Dienst unter die vollständigen Kontrolle des Department of the Navy gestellt.

Um die Überlegenheit der US-Marine gegenüber der US-Armee zu mildern (da die US-Marine ihre Luftwaffe zusammen mit ihren eigenen Bodentruppen behalten durfte), wie es das National Security Act von 1947 vorschrieb, wurde das OSS in diesem Bericht aufgelöst und wurde zu einer völlig neuen Geheimdienstorganisation namens Central Intelligence Agency (CIA) überführt, dem ersten US-amerikanischen Geheimdienst in Friedenszeiten, dessen Aufgabe es war, dem neu geschaffenen Nationalen Sicherheitsrat Bericht zu erstatten, der den Präsidenten über Inland-, Ausland- und Militär-Politik beraten würde und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Militär- und Geheimdiensten gewährleisten sollte.

Die katastrophale unbeabsichtigte Konsequenz des National Security Act von 1947, so heißt es in diesem Bericht, war die Schaffung des heutigen Schattenstaates „Deep State“, über dessen Macht die Amerikaner ein gutes Jahrzehnt später, 1961, von Präsident Dwight Eisenhower gewarnte wurden in seiner Abschiedsrede: „In den Regierungsräten müssen wir uns davor hüten, dass der militärisch-industrielle Komplex ungerechtfertigten Einfluss erlangt, egal ob er bewusst oder unbewusst ist. Das Potenzial für den katastrophalen Aufstieg fehlgeleiteter Macht besteht und wird bestehen bleiben.“

In diesem Bericht heißt es, dass Präsident Eisenhower ausdrücklich davor gewarnt hat, dass die CIA einen riesigen, nicht gewählten und nicht rechenschaftspflichtigen Komplex von US-Militär- und Geheimdienstorganisationen durch das National Security Act von 1947 geschaffen hat – die in ständigem Krieg miteinander stehen unter dem Motto „Demokratie weltweit zerstören seit 1953“ und eines der größten illegalen Drogenkartelle der Welt zu wurde, dessen Verbrechen gegen das amerikanische Volk im Vergleich zu denen der US-Marine verblassen. Hier ist eine kurze Stichprobe :

Das Office of Naval Intelligence warf Amerikas ersten Verteidigungsminister James Forrestal aus dem Fenster eines US-Navy-Krankenhauses, der von Präsident Harry Truman beauftragt wurde, eine Geheimkommission zur Untersuchung von UFOs einzurichten. Er musste jedoch eliminiert werden, weil er seine Erkenntnisse öffentlich machen wollte.

Das Office of Naval Intelligence entführt illegal die Leiche des ermordeten Präsidenten John F. Kennedy, um die wahre Ursache seiner Schusswunden zu verbergen, während sie in ihrem Bethesda-Krankenhaus der US-Marine in Washington DC (dem gleichen Krankenhaus, aus dem Verteidigungsminister Forrestal aus dem Fenster geworfen wurde) bewacht werden. Aus diesem Grund lehnte der Leibarzt von Präsident Ronald Reagan, Dr. Daniel Ruge, nachdem er bei einem Attentat verwundet worden war, die Verlegung in das Bethesda Naval Hospital ab und lehnte jegliche Hilfe von Ärzten der US-Marine ab.

Bob Woodward, der oberste Offizier des Office of Naval Intelligence, hat den Sturz von Präsident Richard Nixon beinahe im Alleingang gemeistert.

Die Angriffe vom 11. September 2001 (9/11 genannt) konnten erst gestoppt werden, nachdem eine Marschflugkörper in die Pentagon-Kommunikationszentrale des Office of Naval Intelligence abgefeuert worden war.

Das Office of Naval Intelligence hat Verteidigungsminister James Forrestal umgebracht, nachdem er das amerikanische Volk vor UFOs warnen wollte.

Das Office of Naval Intelligence hat die Vernichtung der Attentatsbeweise von Präsident John Kennedy bis in die späten 1980er Jahre fortgesetzt.

Bob Woodward, Offizier des Navy-Geheimdienstes (oben in Uniform eines US-Navy-Offiziers), stürzt Präsident Richard Nixon.

Die Angriffe vom 11. September 2001 wurden abgebrochen, nachdem das Kommunikationshauptquartier des Office of Naval Intelligence im Pentagon durch eine Marschflugkörper (oben) ausgelöscht worden war.

Zum ersten Mal seit Inkrafttreten des National Security Act von 1947 sehen sich die US Navy und ihr Office of Naval Intelligence nun mit dem größten Gegner ihrer gesamten Geschichte konfrontiert, Präsident Trump – der bewies, dass er so ist wie er ist, rücksichtslos und tödlich, wie zum Beispiel, als er im Dezember 2018 den Selbstmord an Scott A. Stearney, dem Befehlshaber der US-Streitkräfte im Nahen Osten, anordnete, der im Alleingang versuchte den Weltkrieg III zu provozieren.

Bis Mitte Mai 2019 bereitete sich Russland jedoch auf einen Krieg vor, nachdem Berichte eingingen, wonach Präsident Trump die Kontrolle über die US-Marine verloren hatte – ein Krieg, der „innerhalb von Sekunden“ stattfinden sollte, als Anfang Juni 2019 das Kriegsschiff der Marine versuchte, mit einem russischen Kriegsschiff zu kollidieren. Diese eskalierende Spannungen verschärften sich eine Woche später weiter, als die US-Marine versuchte, vor der iranischen Küste ein „false flag”-Ereignis auszulösen, dass durch das Zielen auf zwei Öltanker ausgelöst wurde. Als Gegenmaßnahme befahl das Verteidigungsministeriums (Mod) dem mit Atomwaffen bewaffneten russischen Kriegsschiff Admiral Gorschow, auch ”Nation Killer“ genannt, sich vor der Küste der Vereinigten Staaten zu postieren und damit innerhalb von Minuten alle US-Marinestützpunkte beschiessen zu können. Daraufhin griff die US-Marine ein russisches U-Boot an und tötete 14 seiner heldenhaften Besatzung – was es erforderlich machte, dass Russland seine gefürchtete „tektonische Waffe“ einsetzen musste, um die US-Marine-Luftwaffenstation China Lake durch wiederholte massive Erdbeben zu zerstören. Diese Atacke wurde erst gestoppt, als Präsident Trump vor einigen Stunden den obersten Offizier der US-Marine rausschmiss.

Präsident Donald Trump schmeisst den Vizeadmiral der US-Marine, William Moran (oben) raus, um die Zerstörung der Marineluftwaffenstation China Lake durch russische „tektonische Waffen“ zu stoppen

Präsident Trumps letztes Endspiel, um die Kontrolle über die US-Marine zurückzugewinnen, bevor sie den dritten Weltkrieg beginnen oder einen weiteren Angriff wie 9/11 auslösen können, beginnt in 3 Monaten, dem 1. Oktober 2019, wenn der Stabschef der US-Armee, General Mark Milley, Vorsitzender der gemeinsamen Stabschefs wird (direkt unter Trump) wird, wodurch die US-Marine aus ihrer jahrzehntelangen Position der „Deep State“-Macht gestürzt werden wird, und deren offene Erklärung vom Krieg gegen den „Deep State“, für den er bereits Befehle erteilt hat, indem er seinen Streitkräften sagt und dem amerikanischen Volk schwört:

Die Pflicht von Soldaten und Offizieren richtet sich nach der US-Verfassung, nicht nach einer politischen Partei oder Figur.

Wir sind das einzige Militär der Welt … das einem König, einer Königin, einem Diktator und einem Präsidenten keinen Eid leistet.

Wir legen keinen Eid auf ein Land ab. Wir leisten keinem Stamm oder keinem Stück Dreck einen Eid.

Die Kernaufgabe der Armee besteht darin, dass wir uns für Sie, die Bürger, engagieren.

Wir sind bereit zu sterben, unser Leben für eine Idee zu geben.

1 Juli 2019 © EU und USA. Alle Rechte vorbehalten. Die Genehmigung zur vollständigen Verwendung dieses Berichts wird unter der Bedingung erteilt, dass er wieder mit seiner ursprünglichen Quelle unter WhatDoesItMean.Com verknüpft ist. Freebase-Inhalte, die unter CC-BY und GFDL lizenziert sind.

[Anmerkung: Viele Regierungen und ihre Nachrichtendienste setzen sich aktiv gegen die in diesen Berichten enthaltenen Informationen ein, um ihre Bürger nicht vor den vielen katastrophalen Veränderungen und Ereignissen auf der Erde zu beunruhigen. Die Schwestern von Sorcha Faal sind dagegen Es ist das Recht eines jeden Menschen, die Wahrheit zu kennen. Aufgrund der Konflikte unserer Mission mit denjenigen dieser Regierungen war die Reaktion ihrer „Agenten“ eine langjährige Fehlinformations- / Fehlleitungskampagne, die uns und andere wie uns in Misskredit bringen sollte und an zahlreichen Stellen, einschließlich HIER, als Beispiel dient.]

[Anmerkung: Die WhatDoesItMean.com-Website wurde 2003 für die Schwestern von Sorcha Faal erstellt und von einer kleinen Gruppe amerikanischer Computerexperten gespendet, die vom verstorbenen globalen Technologie-Guru Wayne Green (1922-2013) angeführt wurden, um der Propaganda entgegenzuwirken, die von benutzt wird der Westen, um ihre illegale Invasion im Irak 2003 zu fördern.]

[Anmerkung: Das in diesem Bericht verwendete Wort Kreml (Festung in einer Stadt) bezieht sich auf russische Zitadellen, einschließlich in Moskau, mit Kathedralen, in denen weibliche Schema-Mönche (orthodoxe Nonnen) leben, von denen viele der Mission der Schwestern von gewidmet sind Sorcha Faal.]

Russland deutet Erdbebenwaffe als „aktiv“ an, als 7.1-Erdbeben in Kalifornien eintritt

Übersetzt von Räuber Hotzenploz

Der nachfolgende Artikel ist eine Übersetzung aus dem Englischen von der Webseite http://www.whatdoesitmean.com/index2918.htm von Räuber Hotzenplotz. Der Inhalt gibt nicht zwangsweise die Sichtweite des Übersetzers wider.

  1. Juli 2019

Von: Sorcha Faal und wie ihren westlichen Abonnenten berichtet

Ein furchteinflößender neuer Bericht des Sicherheitsrates (Security Council, SC), der heute im Kreml in Umlauf ist und die Vereinigten Staaten dafür kritisiert, Europa mit anti-russischer Propaganda zu überschwemmen, indem Millionen von Dollars in die lokalen Medien geschleust wird, solange sie berichten, was ihnen erzählt wird, enthält eine schrecklich kryptische Bemerkung von Verteidigungsminister Sergei Shoigu, wonach die „jetzt aktive Akademik Lomonosov sie wieder zur Besinnung bringen wird”. Weiter sagte er: “Egal wie sehr sie sich vorbereiten“ – ein offensichtlicher Hinweis auf die massiven US-Militärübungen im vorigen Monat vor der Westküste Amerikas, wo man sich auf “das Großen” vorbereitet. Es sieht so aus, dass es eher früher als später stattfinden wird, nachdem ein Beben der Stärke 6,4 Südkalifornien am 4. Juli heimgesucht hat, dem das fünffache stärkere Erdbeben der Stärke 7,1 am 5. Juli folgte. Man erinnert sich an die Warnung des verstorbenen venezolanischen Führers Hugo Chavez aus dem Jahr 2015, dass „die USA bereits ihre Erdbebenwaffe eingesetzt haben“ . [Hinweis: Einige Wörter und / oder Ausdrücke in Anführungszeichen in diesem Bericht sind Annäherungen an russische Wörter / Ausdrücke in englischer Sprache, die kein genaues Gegenstück haben.]

Am meisten besorgt über diesen Bericht ist ein Austausch zwischen den Mitgliedern des Sicherheitsrats, Valentina Matviyenko und Sergei Naryshkin, über Stanislav Lunev, der fast vollständig redigiert und in die nationale Sicherheitsbewertung „von besonderer Bedeutung“ eingestuft wurde. Die schwerwiegende Bedeutung dieses Berichtes liegt jedoch in der Tatsache von Lunevs Rolle darin, da er der ranghöchste russische Militärgeheimdienstoffizier, der jemals in die USA übergelaufen ist, ist, und da er seit 1992 unter strengsten Protokollen im Zeugenschutzprogramm des FBI ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass gegen ihn ein gerichtlicher „Tötungsbefehl“ vom russischen Geheimdiensten verhängt wurde, nachdem er den Amerikanern die geheimsten Kriegspläne und Spezialwaffen der Russen enthüllt hatte – wie er im folgenden Austausch beschrieb:

Frage von B: Es scheinen, dass neue Arten von Waffen aus Russland kommen. Hier ist eine, die neu für mich ist, vielleicht auch für viele andere Leute: Was ist eine seismische Waffe und was hat die russische Regierung getan, um sie zu produzieren?

Antwort von Lunev: Dies ist tatsächlich ein künstliches Erdbeben, das durch spezielle Geräte erzeugt werden kann, die die natürlichen seismischen Wellen verstärken, die sich unter unserer (Erd-)Oberfläche befinden und unter Umständen wie ein natürliches Erdbeben explodieren. Eigentlich gab es diese Waffenentwicklung seit mehr als 20 Jahren. Mitte der 80er Jahre gab es mehrere Feldversuche mit diesen Waffen, und vielleicht erinnern Sie sich, dass die armenische Stadt Spitak total zerstört wurde.

Frage von B: Mein Gott, sagen Sie mir nicht, dass dies ein sowjetischer Test war?

Antwort von Lunev: Es war eine versehentliche Explosion.

Frage von B: Das war ein künstlich induziertes Erdbeben?

Antwort von Lunev: Es war eine versehentliche Explosion eines Erdbebens, die durch den Test von seismischen Waffen ausgelöst wurde.

Obwohl in diesem Bericht nicht erwähnt, sind die vom Verräter Stanislav Lunev bezeichneten „Spezialgeräte“ im Westen am besten als „tektonische Waffen“ bekannt – diese funktionieren, indem sie eine starke Ladung elastischer Energie in Form eines deformierten Volumens der Erdkruste erzeugen, in einer Region mit tektonischer Aktivität – das wird dann zu einem Erdbeben, das durch eine nukleare Explosion im Epizentrum oder durch einen riesigen elektrischen Impuls ausgelöst wird.

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass in diesem Bericht ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass der Sicherheitsrat (SC) nicht auf die Behauptung des Pentagons eingehen wird, dass Russland geheime Atomtests durchgeführt hat, bei denen der Fokus auf der Akademik Lomonosov lag, des grössten, nicht selbstfahrenden und massiven geheimen Kernkraftwerks. Die letzte „Prüfung“ fand am 25. Juni statt, als ein Beben der Stärke 6,2 in Kamtschatka ausgelöst wurde, und dass 5 Tage später, am 30. Juni, eine 10-jährige Betriebsgenehmigung veröffentlicht wurde und die Übergabe an Rosatom statt fand, Rosatom, die streng geheim gehaltene russische Staatsgesellschaft mit Hauptsitz in Moskau, die sich auf Kernenergie und spezielle Atomwaffen spezialisiert hat.

Mysterious nuclear Akademik Lomonosov vessel-weapon (above) becomes active and operational on 30 June 2019

Wie es das Schicksal jedoch wollte, starteten die Amerikaner kaum 24 Stunden nach dem Beginn der aktiven und operativen Tätigkeit der Akademik Lomonosov am 30. Juni einen unprovozierten Angriff auf das geheimnisvollste U-Boot Russlands, das sich darauf vorbereitete, in internationalen Gewässern vor der Küste von Japan einen abgestürzten US-Stealth-F-35-Jäger aus dem Tiefseeboden zu heben, bei dem 14 russische Seeleute getötet wurden – ein Angriff, dem unmittelbar der Generalstabschef der US-Luftwaffe, David Goldfein, folgte und er seinen schockierend 3-Stufen-Plan beschrieb, einen Atomkrieg gegen Russland zu führen, falls Russland sich revanchiert.

Innerhalb von 24 Stunden, nachdem der General der US-Luftwaffe, Goldfein, Russland mit einem Atomkrieg gedroht hatte, wurde Alaska am 3. Juli von einem massiven Ausbruch von 38 Erdbeben heimgesucht – ein mysteriöses Erdbebenereignis, das die westpazifische Küste Nordamerikas entlangzog und zwischen Haida Gwaii und Vancouver Island ausbrach, mit einer Stärke von 6,2. Am 4. Juli wanderte das Beben mit der Stärke von 6,4 nach Südkalifornien ab, und vor wenigen Stunden, am 5. Juli, wurde erneut ein Schlag mit einer 5-fach stärkeren Stärke von 7,1 Beben gemessen.

Durch die Anwendung des wissenschaftlichen Problemlösungsprinzips „Occam’s Razor“, das besagt, dass „Entitäten nicht unnötig multipliziert werden sollten“, kann man das jetzt Geschehene nicht mehr als Zufall (ein bemerkenswertes Zusammentreffen von Ereignissen oder Umständen ohne offensichtlichen Kausalzusammenhang) bezeichnen. Als wahrste Erklärung geht aus diesen Ereignissen klar hervor, dass Russland jetzt Rache gegen die USA nimmt, weil es seine Seeleute getötet und einen Atomkrieg angedroht hat, indem es seine seit langem bekannte Erdbebenwaffe gegen Amerika einsetzt.

Menschen, die in dieser Erdbebenregion Nordamerikas leben (siehe oben), sollten einen frühen Urlaub in Betracht ziehen

1 Juli 2019 © EU und USA. Alle Rechte vorbehalten. Die Genehmigung zur vollständigen Verwendung dieses Berichts wird unter der Bedingung erteilt, dass er wieder mit seiner ursprünglichen Quelle unter WhatDoesItMean.Com verknüpft ist. Freebase-Inhalte, die unter CC-BY und GFDL lizenziert sind.

[Anmerkung: Viele Regierungen und ihre Nachrichtendienste setzen sich aktiv gegen die in diesen Berichten enthaltenen Informationen ein, um ihre Bürger nicht vor den vielen katastrophalen Veränderungen und Ereignissen auf der Erde zu beunruhigen. Die Schwestern von Sorcha Faal sind dagegen Es ist das Recht eines jeden Menschen, die Wahrheit zu kennen. Aufgrund der Konflikte unserer Mission mit denjenigen dieser Regierungen war die Reaktion ihrer „Agenten“ eine langjährige Fehlinformations- / Fehlleitungskampagne, die uns und andere wie uns in Misskredit bringen sollte und an zahlreichen Stellen, einschließlich HIER, als Beispiel dient.]

[Anmerkung: Die WhatDoesItMean.com-Website wurde 2003 für die Schwestern von Sorcha Faal erstellt und von einer kleinen Gruppe amerikanischer Computerexperten gespendet, die vom verstorbenen globalen Technologie-Guru Wayne Green (1922-2013) angeführt wurden, um der Propaganda entgegenzuwirken, die von benutzt wird der Westen, um ihre illegale Invasion im Irak 2003 zu fördern.]

[Anmerkung: Das in diesem Bericht verwendete Wort Kreml (Festung in einer Stadt) bezieht sich auf russische Zitadellen, einschließlich in Moskau, mit Kathedralen, in denen weibliche Schema-Mönche (orthodoxe Nonnen) leben, von denen viele der Mission der Schwestern von gewidmet sind Sorcha Faal.

Staubfreie Mondlandung / Wahrheiten um den Iran / Kickboxer lernt senegalesisches Wrestling

Hier zur Abwechslung mal drei Artikel in einem. Welten liegen zwischen ihnen!

Nach einem erheiternden und einem heftigen Ausflug im Netz komme ich heute zurück auf das, was mich letzte Nacht tief bewegt hat. Lasse dich berauschen! (mehr …)

Strategiewechsel der Gelbwesten / Kristallklare Ansage eines Majors an monsieur Macron

Die Aufmärsche der Gelbwesten haben die Champs Elisées nicht an den Verhandlungstisch gebracht. Dessen einsichtig, ziehen sich die französischen Bürger ihre Demonstrationen aus den Städten raus und blockieren Strassen, offenbar mit dem Ziel, die Industrie zu treffen und über diesen Umweg (Industrie heize der Regierung ein) Verhandlungen zu erzwingen.

.

Au revoir, Paris.

.

Major Patrick Nicolle

kündigt dem französischen Präsidentchen Micron an, er riskiere einen Regierungssturz, und innert zweier Stunden könne er hinweggewischt werden, sollte er es noch einmal wagen, systemkritische Videos löschen zu lassen.

Ein Major! Also ein Nobody? Droht mit Mord bei nicht brav sein. Unbehelligt und ungestraft. Was heisst das? Im Beitrag wird es erklärt. Das Militär steht geschlossen gegen Macron.

Lesen: Gute Nacht, Deutschland

.

Hören:

Das Original. Der Major spricht in einfach gehaltenem Französisch, so einfach und klar, wie angesichts der Situation erforderlich. Franz. Untertitel anklicken.

 

.

Thom Ram, 26.05.06

.

.

 

Einläuten der Zukunft / Portugal / Kluge Landwirtschaft kann die Wüste stoppen

…sie tun es. Sie tun es einfach. Sie haben eine Idee, sie lernen, sie sammeln Erfahrungen, und dann tun sie es. Sie starten Projekte, welche Mutter Erde, Flora, Fauna und Menschen froh machen, welche auf das keimende Neue Zeitalter hinweisen. Pioniere sind es, Leuchtfeuer unter den Menschen, Frau Katharina Serafimova sehe ich in diesen Reihen.
Thom Ram, 22.06.07
.
Quelle: Infosperber
.
.

Kluge Landwirtschaft kann die Wüste stoppen

Beatrix Mühlethaler / 22. Jun 2019 – Im Südosten Portugals ringen Menschen um fruchtbaren Boden. Es ist ein spannender Versuch, die Wüste zu bremsen. (mehr …)

Frau Merkel / Wenn die Landeshymne gespielt wird / Erinnerung

Eine symbolträchtige Minute.

.

Sie zittert, auf dem Vid sichtbar von Knie bis Scheitel. In der Tat zitterte sie von den Zehenspitzen her. Sie weiss nicht, wohin mit ihren Händen. Ihr Mund zeigt höchste Angestrengtheit. Verzweifelt sucht sie Halt. Verzweifelt ringt sie darum, sich einer der gelernten Techniken zu erinnern, welche sie nicht zusammenkklappen lässt. Sie schafft es knapp, mit deutscher Willensanstrengung. Hätten sie fünf Strophen gespielt, wäre die Kanzlerin ohnmächtig zusammengebrochen.

Sie war zwischen Hammer und Amboss. Normalerweise tanzt sie auf dem Amboss. Hier schlug der Hammer zu.

.

Solches passiert mit unselig programmiertem und besetzten Menschen, wenn er sich kraftvollem Lichte nicht zu verschliessen vermag.

Hier wurden Schutzschilder der Kanzlerin durchbrochen.

Das Innenleben der Kanzlerin wurde durchdrungen vom Lichte der Wahrheit, übertragen durch klar gespielte Melodie mit einfacher Harmonie.

Das ging dem dunklen Eingepflanzten an die Existenzgrundlage.

In solchem Moment zieht sich das Schwarze zurück und lässt den Wirt alleine dastehen.

In dieser Minute erinnerte sich die Kanzlerin ihrer Selbst. Nicht bewusst, nicht gedanklich. Ihr eigentliches Wesen wurde präsent.

Die Minute muss Höllenqual gewesen sein. Ihr eigentliches Wesen ist kraftlos, getreten, geschindet und geschändet.

Die längst gewohnt tragenden Kräfte waren verscheucht, die Kanzlerin wurde alleine gelassen. Sie stand mit sich da, so wie ein jeder gesunde Mensch mit sich da steht.

Sie aber ist kein gesunder Mensch. Sie lebt nicht sich. Sie wird gelebt und gespeist vom Schwarzen.

Was sie wäre, was sie sein könnte, das wurde mit Stumpf und Stiel ausgerottet.

.

Wer Schadenfreude walten lässt, hat nichts begriffen. Wir sind hier weder um zu richten noch um zu strafen. Wir sind hier zum Ordnen und zum Kreieren.

.

Das Zittern der Kanzlerin ist Symbol für das, was geschieht.

Musik spielt.

Schwarzes zieht sich zurück.

Spielbälle sind gezwungen, neue Wege zu finden.

Die Bahn wird geebnet für das Neue Zeitalter.

.

Thom Ram, 19.06.07

.

.

 

Toll / Swisscom und Sunrise werden per Stiftung INTERESSENNEUTRALE Fakten zur Mobilfunkstrahlung vermitteln lassen.

Der Artikel beginnt grandios. Da ist ein Schweizer. Der hat Professortitel, arbeitet an der ETH (an der eidgenössisch technischen Hochschule), und lässt verlauten: (mehr …)

Ein Blick hinter Rezo / Und mehr

Frontmann Heiko Schrang hat nicht lange suchen müssen. Schnell wurde er fündig, wer was wie hinter dem CDU-Hetzer Rezo steht.

Acht Minuten der Klärung, danke, Heiko. (mehr …)

Angriff auf zwei Tanker in der Strasse von Hormus / Eine zweie dreie man sich reime

Diesmal sind zwei grosse Schiffe ausnahmsweise nicht „blöder-“ und „unerklärlicherweise“ fast oder ganz zusammengeputscht, sondern sie seien angegriffen worden. Es ist die Rede von Seemine, ja gar von Torpedo.

Mine? In der Strasse von Hormus? Da Verkehr herrscht wie Zürich-Bern zu Stosszeit? Die müsste schon frisch abgeworfen worden sein, die Mine. Torpedo? Wie, was? (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: