bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Wo finde ich…? / Was ist mit diesem Menu los?

Wo finde ich…? / Was ist mit diesem Menu los?

Die meisten (!) von Themen findest du oben im Menu.

Sämtliche Themen findest du auf der Startseite rechts in der Seitenleiste.

Auf der Startseite mitte / links stehen die zuletzt veröffentlichten 200 der gesamten

 < 3500 Artikel.

.

Du suchst gezielt?

Vier Möglichkeiten sind gegeben:

  • Suche nach Erscheinungsdatum. Auf der Startseite in der Seitenleiste rechts.
  • Suche nach Themengebieten, auf der Startseite rechts, unter „Kategorien“.
  • Suche nach Themengebieten oben im Menu.
  • Suche mittels Stichwörtern auf der Startseite im Fenster oben rechts.

 

thom ram, aktualisiert am 24.03.0005 NZ, Neue Zeitrechnung (=A.D.2017)

.

.


28 Kommentare

  1. Marc sagt:

    Moechte hier nochmal die Aufmerkasamkeit auf DIMITRI KHALEZOV lenken, also auf den Menschen, der die plausibelste Erklaerung zum Zusammensturz der Zwillingstuerme UND des Gebaeudes Nr. 7 UND den Einschlag ins Pentagon lieferte und wegen seinen Enthuellungen um sein Leben bangen muss!

    Dagegen sind die „Schulbuben“ von „Architects and Engineers for Truth“ ein Abklatsch (obwohl hoch professionell aufgezogen, man schaue, oder besser auch nicht.., deren Seite an), ein klarer Fall von Desinformation. Dort kauen sie noch immer auf dem Thermit rum, das die Gebaeude zu Fall gebracht haben soll… Das ist wohl auch der Grund, warum von denen noch keiner selbstgemordet wurde..! Die pure Ablenkung von den Tatsachen!

    Ich sage es nocheinmal: man haette die gesammten Stahltraeger auf der ganzen Laenge, hunderte Meter hoch, lueckenlos mit Sprengstoff ummanteln muessen und nicht mal dann waere das Ergebnis das, was vorgefunden wurde. Naemlich zu mikroskopischem Staub verwandelter Stahl und Beton und jeglicher anderer Materialien, einschliesslich Menschen..! Desshalb vermissen auch ueber tausend Angehoerige eine Spur ihrer Lieben, denn Diese haben sich ebenfalls in Staub aufgeloest… Siehe dazu bitte: http://www.911thology.de/

    Die Spuren von Thermit, die im Schutt vorgefunden wurden, waren die Ueberreste der angebrachten Ladungen, um die „Flugzeugeinschlaege“ zu simulieren.

    Unterstuezt bitte diesen Mann, wenn noch ein Restgefuehl von Menschlichkeit vorhanden ist..!

    http://www.911-truth.net

    LG, Marc

    Gefällt mir

  2. thomram sagt:

    @ Marc

    Du hast den Ort deines Aufrufes im Blog gut gewählt. Möge er nützen.

    Bitte bedenke dabei aber auch: Viele der Leser tun bereits ihr Menschenmögliches, haben für sich selber viel zu besorgen UND helfen ihren Nachbarn. So ich mich als Beispiel nehme…ich biete den Blog, betreue ihn zusammen mit Luckyhans täglich, um eine Plattform zu bieten. Vor Ort bin ich konfrontiert mit vielen Schicksalen, die mich weinen lassen wollen. Ich tue, was ich kann – wie die vielen vielen Anderen auch.

    Friede sei auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.

    Gefällt 1 Person

  3. Marc sagt:

    Lieber Thom

    Das bedenke ich schon auch, es geht mir ja auch so. – Nicht nur mit DK, der in Bangkok (sozusagen im Untergrund) in einer kleinen Mansarde wohnt (nach fast einem Jahr Kerker, ist er seit einiger Zeit wieder auf „freiem Fuss“.) Sein letztes Geld gab er beim Austritt an der Pforte des „Bangkok Hilton“ ab, sonst waere er auf unbestimmte Zeit direkt ins Immigrationsgefaengnis ueberfuehrt worden… Ein einziger Haufen korrupter Schweine!
    Er ist auf Unterstuetzung Einiger weniger angewiesen, da er keine Arbeit annehmen kann/darf. Nicht mal als Tellerwaescher, ist hier so… Im weiteren muss er jederzeit damit rechnen, dass er wieder unter irgendeinem Vorwand gesiebte Luft atmen darf, oder „Schlimmeres“, wenn sie ihn auffinden…
    Ausreisen kann er auch nicht, er hat keinen Pass mehr. Von seinem Heimatland hat er auch keine Hilfe zu erwarten, seit dem Fall Victor Bout und darueber hinaus seiner Enthuellung ueber die Kursk und die entwendeten, hochentwickelten Granit-Raketen, von welchen Eine damals im Pentagon einschlug.

    Es ist schlicht eine Schande, was mit diesem ehrbaren Mann geschehen ist und weiterhin geschieht. Und trotz Alledem laesst er sich nicht unterkriegen! – Nachwievor steht den Leuten sein gesammtes Material frei zur Verfuegung, obwohl alleine von zig-tausenden Lesern seines ueber tausend-seitigen Buches, ihm gerademal zwei-drei handvoll Menschen eine Spende haben zukommen lassen..!
    Ich stehe in persoenlichem (schriftlichen) Kontakt mit ihm, nicht zuletzt desshalb mein Engegement fuer diesen Menschen.

    LG, Marc

    Gefällt 1 Person

  4. Marc sagt:

    Lieber Thom,

    „Du hast den Ort deines Aufrufes im Blog gut gewählt. Möge er nützen.“
    – Hast Du das ironisch gemeint, weil hier eh niemand reinschaut? –

    Mein Komm in https://bumibahagia.com/2015/03/02/russland-wolle-das-offizielle-marchen-von-911-klarstellen/#more-14644
    will auch nicht erscheinen..!
    …??…

    Gefällt mir

  5. thomram sagt:

    @ Marc

    In meinem täglichen Gewusel ist dein Kommentproblem im Juli glatt an mir vorbeigewutscht.
    Dein Kommentar https://bumibahagia.com/2015/03/02/russland-wolle-das-offizielle-marchen-von-911-klarstellen/#more-14644
    scheint irgendwo im Off versoffen zu sein.
    Probier bei Bedarf nochma und motz, wenn es nicht klappt. Ob ich technisch helfen kann, ist zwar fraglich.

    Und nein, ich habe es nicht ironisch gemeint, doch recht hast du. Es wird hier wirklich selten reingeschaut.

    Gefällt mir

  6. Tara sagt:

    Hallo Thomram erstmal Respekt für die gute Arbeit und ein weiteres Licht in der Dunkelheit… Ich kann mir die viele Arbeit ungefähr vorstellen.Daher traue Ich mich fast gar nicht zu fragen. ..aber ich suche eine Kontaktadresse,da ich Dir etwas schreiben möchte was weder ein Gastthema ist noch ein Kommentar.Danke und Grüsse aus meinem Herzen 😀 Tara

    Gefällt mir

  7. thomram sagt:

    @ Tara

    Herzlich willkommen, Tara!

    Danke sehr für deine Anerkennung! Stundenmässig betrachtet war die Arbeit gross. In den nunmehr 26 Monaten dürften es mindestens 5000 Arbeitsstunden gewesen sein. Das Lustige dabei: Nie war es mir ein Muss, nie war es mir zuviel. Ich habe es einfach gemacht…ich würde es als Idealfall von Arbeiten bezeichnen. Gleich geht es mir nur, wenn ich irgend ein Bauprojekt habe. Ich tue es einfach.

    Ich will darauf hinweisen: Beträchtlichen Anteil hat Co Admin Luckyhans und haben unsere geistfitten und herzwarmen Stammkommentatoren. Kaum ein Tag war, da ich mich nicht gestärkt fühlte, durch ihre Präsenz, durch ihre Brillianz, durch ihren Witz, durch ihre Kraft.

    Gefällt mir

  8. Mandala sagt:

    @thomram: Ich bin zwar noch brandfrisch hier, aber die Art, wie Du und luckyhans schreibt, spricht mir aus der Seele, berührt mich. Würdet ihr um meine Ecke wohnen, würde ich euch regelmäßig mit Kaffee und Kuchen „beknuddeln“ 🙂

    Danke für eure Arbeit hier.

    Mandala

    Gefällt 1 Person

  9. luckyhans sagt:

    @ Mandala:
    Vielleicht wohne ich „um deine Ecke“ und Du weißt es nur nicht? 😉
    Auf jeden Fall vielen Dank für die implizite Einladung zu Kaffee und Kuchen, und man weiß ja nie, wie das Schicksal so spült… 😉
    Aber wir sind auch so alle miteinander verbunden – und wenn jemand liebevoll an die/den andere/n denkt, dann spüren wir das – wenn wir wollen… 😉
    GLG

    Gefällt 1 Person

  10. thomram sagt:

    Liebe Mandala,

    ich danke dir für den Aufsteller.
    In der Tat suchen Lücki und ich, natürlich auch eine Vielzahl von Kommentatoren und stillen Lesern das, was wir hier predigen, selber zu leben.
    Dass dies per Text (wohl meist zwischen den Zeilen) zu dir rüberzukommen scheint, freut mich herzlich.

    Gefällt 1 Person

  11. Ilka sagt:

    Lieber Thom, lieber Hans,
    ich bin heilfroh, dass ihr diesen Blog betreibt. Ich weiß selbst, wieviel Zeit das in Anspruch nimmt! Hab deswegen keinen mehr. Schaff ich nicht mit den Kids. 🙂
    Ich schau gern bei euch rein und mir gefällt, dass ihr beide als Menschen „sichtbar“ bleibt.
    So, wie Mandala oben schreibt, empfinde ich es auch manchmal: es gibt Sachen, die passen nirgendwo in die Kommentare rein.
    Vielleicht habt ihr ja Lust so eine Art geschützten Mitgliederbereich zu machen. Und wer will kann dort Kontaktdaten austauschen. Manchmal tut ein herzhaftes physisches In-den-Arm-nehmen ja auch sehr gut. 🙂

    Gefällt mir

  12. Piet sagt:

    Hallo, freue mich, hier das mir jemand diese Seite gezeigt hat, bin gespannt auf weitere Beiträge. LG, Piet.

    Gefällt mir

  13. thomram sagt:

    Piet, willkommen.

    Wenn es dir langweilig werden sollte…von den bereits bestehenden 3200 Artikeln ist die Mehrzahl auch heute aktuell.

    Gefällt mir

  14. Marietta sagt:

    Hallo ihr Lieben, wie kann man euch anschreiben, wo finde ich Kontaktmailadresse ? Ich bekomme seit einigen Tagen nur spärlich die mails von dieser Seite hier, und heute gar nicht….
    Entweder ist zur Zeit weniger los (Urlaub und so) oder aber es wird aus bekannten Gründen geblockt. Seit drei Tagen jedenfalls macht web.de mir Probleme direkt an bisher bekannte webseiten ranzukommen und warnt mich vor gefährlichen Seiten wie diese hier 😉
    Habt ihr da schon ähnliche Erkenntnisse bekommen oder Rückmeldungen ?

    Liebs GRüssle von Marietta
    ( finde euch aber überhaupt nicht gefährlich, sondern eher ganz liebenswert Alle 🙂 )

    Gefällt mir

  15. thom ram sagt:

    Marietta

    Ich bin da kein Berater, be es tubeli in Sachen Möglichkeiten der Zensurierung. Ich vermute als diesbezügliches Kleinkind, dass dein lieber web.de sperrt.
    Geht ja schnell: Mach doch n anderen Mailaccount, dann wirst du sehen. ich bin bei gmx.de, seit 16 Jahren, zufrieden. Alles immer rund. Allerdings: ich bezahle die werbefreie Variante, pro Jahr um die 35 Euronien.

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Marietta

    Fällt mir noch ein: Melde dich nochmal als Follower an: Startseite oben rechts.

    Gefällt mir

  17. Marietta sagt:

    habs nochmal probiert, meldet mir nur dass ich die Seite schon mal abboniert habe….ich denke es liegt an web.de……also muss ich mal schauen wohin ich gehe…..ist halt ein bissl mühsam mit den ganzen Adressen usw…….aber mittlerweile nervts mich, dass so viel geblockt wird…..

    Gefällt mir

  18. Wie ist es möglich das ich keine E-Mails mehr bekomme

    Gefällt mir

  19. thom ram sagt:

    Michael

    Mein Gedächtnis sagt mir, du seiest neu in einem Kommentarstrang hier? Wenn ja, dann willkommen!

    Du bekommst keine Mails über Neuveröffentlichungen? Keine Ahnung. Melde dich nochmal an. WP (Word Press) hat durchaus gelegentlich technische Aussetzer.

    Gefällt mir

  20. Hallo, man machte mich darauf aufmerksam, dass hier öfter Beiträge aus meinem Magazin FRIEDA in voller Länge wiedergegeben werden – zwar dann irgendwo mit Hinweis auf die Quelle, was aber ja witzlos ist, wenn man ganze Texte / Interviews einfach übernimmt und hier dann zum Lesen präsentiert bekommt. U.s. so auch geschehen mit dem Interview über die Deutsche Mitte. Ich habe nichts dagegen, wenn man Themen von meinem Magazin aufgreift und zwar mit einem kurzen Anreißerabsatz gefolgt von der Verlinkung zu FRIEDA, aber ganze Beiträge einfach so zu übernehmen, finde ich entspricht weder der Wertschätzung meiner Arbeit (und gerade die Interviews machen viel Arbeit) noch meinem Verständnis von Nettikette und Weltverbesserung. Ich bitte, das künftig zu respektieren! MfG Beate W.

    Gefällt mir

  21. thom ram sagt:

    frieda700

    Schön, dass du hier auftauchst, Beate. Du machst gute Arbeit.

    Ich selber habe null nichts dagegen, wenn meine Texte übernommen werden, unverfälscht und mit Link aufs Original. Ich scheine ein Einzelfall zu sein.

    Ich werde künftig nur Teile von deinen Texten rüberziehen, dein Wille geschehe, liebe Beate.

    Mit gutem Gruss und Dank. Ram

    Gefällt mir

  22. frieda700success sagt:

    Danke Thom. Ich habe gegen 1-2 Anreißerabsätze und dann Hinweis auf den Link auch nichts. Im Gegenteil. Dann haben beide Seiten was davon. FRIEDA baue ich mir seit Ende Oktober erst auf – macht viel Arbeit und hat mich bisher ca. 1.300 Eu gekostet (Hilfe von Grafikern etc.) Eingenommen habe ich gerade mal knapp 5 Euro über Affiliate und 135 Euro Spenden. Daher sind Klicks für mich wichtig. Erfahrungsgemäß klicken die Leute nicht mehr auf FRIEDA, wenn sie die Texte woanders schon ganz zu lesen bekommen. Wenn ich nicht über kurz oder lang damit irgendwie mehr Einnahmen generiere, kann ich die Sache wieder einstampfen und das würde ich ungern.Das sollte anfangs auch eher so eine halbberufliche Sache werden, aber der Zeitaufwand ist einfach zu groß und ich will eben auch diese Vielfalt bringen – ich mache ja alles selbst und allein bis auf seltene Gastbeiträge. Danke für dein Verständnis und viele Grüße aus Bremen, Beate

    Gefällt mir

  23. thom ram sagt:

    Frieda

    Weil jeder, du, ich, jeder, irgendwie für seinen Brotkorb sorgen muss, verstehe ich deine Anliegen.

    Ich sage dir, wie es bei mir ist – ohne damit andeuten zu wollen, dass ich etwas besser machen würde als du.

    Ich habe keine Sekunde meiner Bloggerei daran gedacht, damit Kohl zu machen. Ich habe die ersten zwei Jahre 14 Stunden / Tag für bb investiert. Ich hatte die Zeit dafür, ich hatte eine urwüchsige Motivation, ich tat es einfach. Danach weniger, heute 2 bis 8 Stunden / Tag.

    Ich konnte und kann das, weil ich Rente habe. Mit dieser Rente wäre ich in der Schweiz unter dem sogenannten Existenzminimum (was totaler Begrifflichkeits – Unsinn ist, da man auch in der Schweiz mit Brot und Wasser und dickem Fell unter der Brücke nicht verreckt, und das würde nicht mal 200 Kröten / Monat ausmachen). In der CH könnte ich also sowas wie „Armengeld“ beantragen und würde es auch kriegen.
    Sowas kommt mir nicht in die Tüte. Ich rauche nicht Zigarillo und Zigarre über Steuergeld, welches mein Nachbar abgedrückt hat.

    Wo ich wohne (Bali), da kann ich mit dem, was in der Schweiz so sehr wenig wäre, unter gutem Dach und mit Reisgerichten gut leben, kann Einheimischen auch etwas bieten, nämlich dringend benötigtes Geld für freundschaftlich geleistete Arbeit.

    Ich wünsche dir Inspiration und Erfolg.

    Gefällt mir

  24. frieda700success sagt:

    Hallo Thom, habe noch eine Bitte und zwar dass du den bereits von FRIEDA vollständig auf deinem Portal übernommen Beitrag https://bumibahagia.com/2017/02/08/emanzipation-der-frau-selbstbefreiung-fremdkontrolle/#more-26196 lediglich mit einem Absatz ankündigst und dann Direktverlinkung zu FRIEDA – nach wie vor ist der Beitrag in voller Länge auf deinem Portal. Bitte entweder nur mit Anreißerabsatz oder ansonsten entfernen. Danke. Gruß, Beate

    Gefällt mir

  25. frieda700success sagt:

    …bitte ebenfalls das Interview mit Hans Tolzin! Entweder nur Anreißerabsatz oder gar nicht. Diese Texte hast du ohne meine Zustimmung ganz übernommen. Diese Bitte gilt auch für alle anderen Beiträge! Danke.

    Gefällt mir

  26. thom ram sagt:

    frieda

    Das Interview mit Hans Tolzin? Welchen Artikel meinst du? Gibt es in Frieda einen Artikel, da Mitarbeiter von Frieda den Hans Tolzin interviewt haben?

    bb hat 4000 Artikel. Ich erinnere mich nicht, was ich von Frieda übernommen habe. Wenn ich auf einen solchen Artikel in bb stossen werde, in Zukunft, werde ich ihn löschen.

    So du mir Artikel in bb bezeichnest, mit Link, welche dein Besitzdenken stören, lösche ich sie ebenfalls umgehend.

    Es lebe der Brotneid unter so aufgeklärten Bloggern.

    Gefällt mir

  27. Dino sagt:

    Hoi Tom, ich habe hier eine Seite gefunden die dich sicherlich interessiert und du ev, veröffentlichst. LG Dino

    http://beforeitsnews.com/alternative/2016/01/they-rule-the-world-from-switzerland-3271864.html

    Gefällt mir

  28. thom ram sagt:

    Dino, auch hoi.

    Ich habe eine Bremse da. Ich kann auf englisch zählen, doch mehr als Kleinkindertext nicht verstehen.
    Ich danke dir für den Tipp, aber um das rauszustellen müsst ich doch verstehen, was wirklich abläuft.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: