bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM

Archiv der Kategorie: ADMIN THOM RAM

Christoph Pfluger / Die Tage des Dollars…

.

Die Tage des Dollars …

Publiziert am30. Juni 2022vonChristoph Pfluger

Der Ersatz des Dollars als Weltreservewährung schreitet mit grossen Schritten voran. Dies wurde am BRICS-Forum vom 22. Juni deutlich. Die Folgen für die Weltwirtschaft dürften dramatisch sein.

.

Per Mail hat mich diese Arbeit Christophs erreicht. Mein Senf dazu:

(mehr …)

Fotos von Partikeln im Blute „plötzlich Verstorbener“

.

Weiterlesen in FREEWORLDNEWS.US

Die Verwirklichung feuchter Träume gewisser earth-leaders.

Thom Ram, 30.06.10

.

Senator Rand Paul / „Sie können uns nicht alle verhaften.“

3,5 Minuten. Saumäßig unmissverständliche Ansagen. Drei (gekürzte) Stichproben.

„Wir können einfach „nein“ sagen, nicht nocheinmal.“

„Wir werden nicht zulassen, daß Sie unseren Kindern mehr Schaden zufügen.“

„Nanci Pelosi, Sie werden uns nicht davon abhalten, unsere Arbeit zu erledigen.“

(mehr …)

Jakarta zerstört eleganter denn Kiew

Kiew bombardiert eigene Landsleut. Jakarta macht das eleganter. Gefühlt hat bei mir heute eine Bombe im Garten eingeschlagen.

Ort des Geschehens:

(mehr …)

Mikhail Pletnev / Name Dir bekannt?

Mir bis gestern auch nicht.

Habe eben kommentiert so:

Gestern erst habe ich Mikhail entdeckt. Ich kenne viele der Weltgötterspitzenpianisten, von Rubinstein bis Wang, bewundere ihre Kunst abgöttisch………….doch der Mikhail………….er setzt mehr als noch einen drauf. Sein Spiel ist, so höre ich es heute, nocheinmal inspirierter als das Spiel der Klaviergottheiten – dies bei allem allem allem Respekt gegenüber der Klaviergottheiten Argerich, Lang-Lang, Barenboim und so weiter.

Ein Detail nur. Mikhail Mann hat einen speziellen „Trick“ drauf! Wenn etwas Entscheidendes kommt, dann spielt er einfach darüber hinweg – um danach, in Folge, zu zeigen, was Sache eben gewesen ist. Völlig neu für mich. Haut mich um, schon alleine Dieses.

Nebenbei:

(mehr …)

Deep State? / Wo denn, wie denn?

Zuerst Definitionen. „Kabale“: Vordenker, empathielos, nicht beseelt, machtbesessen, zerstörerisch, vampiristisch und ultraintelligent. Die Kabale hat die Erdensphären verlassen müssen.

„Deep State“: Das von der Kabale installierte System, sich bewährt habend über Jahrtausende, verwirklicht von kleinen Teiles seelenloser Wesen in Menschengestalt, großenteils von beseelten Menschen, welche den Flötentönen erlagen, immer noch erliegen und machtgierig vampiristisch verblendet selbstsicher wirken. Von den Laien. Oh bahma. Kleine Fische wie Selenskyi, lauter Bach. Und so weiter, nämlich:

(mehr …)

Auszug aus „Was Du nicht wissen sollst“ / Die armen Russen

Jeder auch nur Halbgebildete weiß es. Die russische Bevölkerung ist materiell arm dran, jedenfalls ärmer auch als zum Beispiel der griechische Durchschnitt, nicht zu reden von Franzosen oder Deutschen gar.

Jetzt, guter Leser, hole erst mal tief Luft und wage es, auf Minute 38 zu springen. Ich wette ein dick fettes Bier, daß nur einer von zehn unserer Leser gewusst hatte, was Thomas Röper von der staatlichen Unterstützung russischer Familien zu berichten weiß!!!

(mehr …)

An sich ist nichts weder gut noch böse. Das Denken macht es erst dazu. William Shakespeare

Im Jahre 2021 habe ich diesen Artikel unter einem anderen Titel  geschrieben und veröffentlicht. Da mir das Thema im Moment  in der Welt und vielleicht auch im Leben Einzelner als aktuell erscheint, hole ich ihn noch einmal aus „dem Bauch“ von BB hervor:

von Angela, 23.06.2022

Auf BB wird  viel und oft von „Satanischem“ gesprochen, dem BÖSEN an sich. Aber gibt es das wirklich oder ist das sogenannte Böse, die Negativität nicht  eine Illusion des Dualen Universums?

(mehr …)

Gesucht: Paten für Kinder

Viele meiner Freunde und Bekannten hier bringen kaum Nahrung auf den Teller. Arbeitsstellen sind rar, Klein- und Kleinstgewerbe stagnierten komplett.

Laangsam sachte finden sich wieder Touristen ein, viele über zwei Jahre geschlossene Läden haben geöffnet. Allerdings…selten noch sehe ich Kundschaft.

Offiziell sind Schulen hier gratis. In der Tat sind sie es nicht. Halbjährliche Gebühren für Übertritt, Uniform, Bücher und Zeugnis an allen Schulen. Sodann sind für Kindergärten und Oberstufen Monatsbeiträge zu entrichten.

Wir möchten Kindern den Schulbesuch ermöglichen.

Details dazu ganz unten.

(mehr …)

Erdengeschehen / Nur für Verrückte,

oder aber eben für nicht verrückt Gebliebene.

(mehr …)

Sandmännchen / Diebe und Geister auf Bali

Lieber guter bb-Leser. Es passieren da auf Bali Sachen, die können gute Menschen schlecht verstehen. Bossi ist in der Zeit, da er auf Bali war, mehrere Male bestohlen worden. Ich rede jetzt nur von den letzten etwa 12 Monaten. Da ist Bossi vier Mal Geld weggekommen.

(mehr …)

Lawrow: „Die EU hat ihre Bedeutung verloren“

Der russische Außenminister Lawrow hat der BBC ein 25-minütiges Interview gegeben, das ich (Thomas Röper) übersetzt habe, weil es sehr eindrücklich zeigt, wie zerstört das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland ist.

von Thomas Röper

18. Juni 2022 19:39 Uhr

Das Interview wurde auf der Seite des russischen Außenministeriums veröffentlicht, was wichtig ist, weil die BBC es kaum vollständig senden wird. Daher habe ich es übersetzt.

Für alle Leser, die den Anti-Spiegel noch nicht lange lesen, möchte ich zum Verständnis etwas vorausschicken. In dem Interview geht es unter anderem um das Minsker Abkommen, über das Politik und Medien im Westen acht Jahre lang berichtet haben, dass Russland es nicht umsetzen würde und dass man daher die Russland-Sanktionen nicht lockern könne.

Das war gelogen, denn Russland wird in dem Abkommen mit keinem Wort erwähnt und es gibt daher in dem Abkommen auch keinerlei Verpflichtungen, die Russland umsetzen könnte.

(mehr …)

Die Schlammflut und die dreitägige Finsternis

Ich werde voraussichtlich immer wieder darauf zurückkommen. Unser stets seriös forschender Mitststreiter und Freund im Geiste Luckyhans hatte uns auf bb bereits vor Jahren erstmalig darauf hingewiesen.

Mein Landsmann mit Nick „Chnopfloch“ nimmt sich hier des Themas „Schlammflut“ an. Unsere heutigen „Wissenschaftler“, wenn sie auf ein ihnen nicht erklärliches Phaenomen treffen, so sagen sie „unmöglich“ – und damit ist für sie der Fall gelöst. Ein Beispiel nur: Die von – der Erde aus betrachtet – nicht kontinuierliche Fahrt unseres Lebensspenders „Sonne“.

Hier aber geht es einmal mehr um eine schwer weg zu argumentierende, erdenweite Schlammflut vor kurzer Zeit, vor etwa läppischen 200 Jahren.

Was ist mit den menschenleeren Städten? Was ist mit den unterirdisch aufgestapelten Millionen Schädeln? Was ist mit den Millionen Waisenkindern, damals? Wer waren ihre Eltern, wo sind ihre Eltern abgeblieben?

Ich habe keine Antworten.

Du ahnst etwas?

Was hat es auf sich mit dieser schwer weg zu argumentierendn Schlammflut? Was nur?

Ram, 19.06.10

(mehr …)

Pfizer’s Liste des Grauens,

welche 75 Jahre lang geheim gehalten werden sollte, welche aber dummerweise nun öffentlich einsehbar ist.

TRV 18.06.10

Die Seite 3 finde ich nicht. Doch Seiten 1,2 plus 4-8 dürften reichen.

(mehr …)

V-AIDS in Verbindung mit der „Impfung“ / Düsseldorfer Kanzlei berät Opfer

Guter Leser, Du liesest hier, was die Spritze betrifft, Dir längst Bekanntes. Ich bin indes hoch erfreut darüber, und ich meine, Dich ebenso wird es erfreuen, daß es eine Kanzlei (Rogert U. Ulbrich) gibt, welche Spritz-Schäden juristisch akribisch aufarbeitet. Da tut sich offenbar nicht nur nichts, wie meiner Einer gelegentlich meint, da sind noch Leut mit Herz und Eiern!!!

Es erstaunt mich nicht und entsetzt mich doch einmal mehr, daß offenbar die, welche Bescheid wissen müßten, nämlich sogenannte Ärzte, vom Covid-„Impf“-spritzen-tuten-blasen keine Ahnung zu haben scheinen, und dies nach 27 (siebenundzwanzig) Monaten Vorlaufzeit, während der sie sich über Inhaltsstoffe sowie über Sinn und Zweck der Spritze hätten kundig machen können.

Tokters, welche getestet und gespritzt haben, gehört die Lizenz entzogen. Sie haben sich lernunwillig, lernunfähig, strunzdummdumpfgutgläubig verhalten. Zusätzlich schulden sie Geschädigten und Angehörigen von – wissentlich oder unwissentlich, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht – Ermordeten Entgelt.

(mehr …)

Postkasten 41

Geht es Dir auch so? Die Zeiten rasen, was zum Beispiel den Postkasten betrifft, so habe ich das Gefühl, all Pott wieder einen neuen zimmern zu müßen.

Nun, es ist Erbsenarbeit, doch erledige ich sie gerne, da die Postkästen kontinuierlich vor guten Geistesblitzen sowie interessanten An-, Aus- und Einsichten- strotzen.

Neuleser:

Im Postkasten bist Du in Deiner Themenwahl absolut frei.

Im Postkasten setze vor die URL von Videos ein beliebiges Zeichen, ohne Leerschlag, damit das Vid-Bild nicht aufpoppt. Also zum Beispiel so:

#http://www…….

Grund: Aufgepoppte Videos fressen Bytes daß es kracht, überlasten den Kommentarstrang.

Lieb wacker tapfer gut Leut, wir machen weiter,

lasst uns dabei singen heiter 🙂

Zu den Postkästen 1-40 geht es hier lang.

Euer Thom Ram, 17.06.10

.

Gestickte Vaterlandsliebe

Gibt es menschengemacht Schöneres?

Thom Ram, 17.06.10

🇷🇺 Die Delegation von Tschuwaschien – einer autonomen Republik im europäischen Teil der Russischen Föderation – hat eine gestickte Landkarte Russlands zum XXV. Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg (SPIEF) gebracht.

2️⃣0️⃣0️⃣ Stickereimeisterinnen aus ganz Russland arbeiteten etwa 5️⃣ Monate lang an der Karte. Jeder Abschnitt steht für eine der Regionen des Landes. Perlen, Felle, Leder, Bernstein, Muscheln, Adern und Wolle von Hirschbärten, Gold- und Silberfäden wurden verwendet, um die Eigentümlichkeit der Völker Russlands so gut wie möglich zu vermitteln.

😍 Die Größe der gestickten Landkarte Russlands ist beeindruckend: 3,1 Meter mal 6,72 Meter. Sie wiegt 50 Kilogramm.

(mehr …)

Alina Lipp / Und was ihr widerfährt

Alina Lipp ist eine junge deutsche Journalistin, welche sich im Donbass aufhält und täglich getreulich wiedergibt, was sie sieht, hört und erlebt.

Von ihrem Konto wurden 1600 Euro abgebucht…vom teutschen „Rechtsstaat“ – ohne Begründung.

Ihr drohen Jahre der Haft…verfügt vom teutschen „Rechtsstaat“.

Also nochmal. Da ist eine junge deutsche Frau.

Die ist im Ausland. Sie verbreitet im www das, was sie dort sieht, hört und erlebt.

Das geht nun mal gar nicht. Soweit alles klar? Gut, daß mein Magen leer ist.

Thom Ram, 16.06.10

(mehr …)

Grand Jury / Schlussplaedoyer von Dr. Reiner Füllmich

Was unser Einer stets im Stillen gedacht hat, kristallisiert sich – so ich die Angelegenheit richtig verstehe – zu Realität. Es können 10’000 Anwälte und Fachleut Unterlagen sammeln und Beweismittel aufhäufen, sie haben keine Chance, Angeklagte vor Gericht zu bringen. Warum? Einfach darum:

(mehr …)

Celi und Barenboim und die Münchner vor 29 Jahren

Mein Gott. Täglich könnte ich 17 Artikel raushauen, das aktuelle Erdengeschehen beleuchtend. Radikal heruntergezogen geschieht auf Erden ein Wandel. Die destruktiv-vampiristischen Kräfte sind auf Rückzug, machen indes begreiflicherweise in Flucht nach vorn, inszenieren in der Tat alles ihnen Mögliche, verbrannte Erde zu hinterlassen, aktuell hauptsächlich mittels des Versuches, die Erdenbevölkerung doch noch komplett durchzuspritzen und damit schwer krank, tödlich krank werden lassend. Setzen sie noch Chemtrails, Haarp, 5G, Angstmache und andere „Kleinigkeiten“ ein – vergeblich. Sie haben verloren.

Und so ist es einfach nur saugut, wenn WIR uns orientieren an strahlend Göttlichem, zum Beispiel an den Wiedergaben von Schumann und Brahms, damit uns stärkend.

Eine Bockbär oder die ganze Echsenrunde, sie würden keine 15 Minuten überleben, wären sie konfrontiert mit solcher Musik.

(mehr …)

Firma BRD / 47’000 kriminelle Organisationen / Die wahre Aufgabe von „Defender“ / Kaiserreiche

DACH-Mensch, vorderhand insbesondere Deutscher, hier kannst du aus dem Vollen schöpfen.

Thom Ram, 17.02.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

„Integrierender Bestandteil“

„Der Preis von Rosenkohl richtet sich künftig nach dem Preis der Preiselbeeren.

Dieser Passus ist integrierender Bestandteil des neuen Handelsabkommens zwischen der Schweiz und Luxenburg.“

Quel Seich.

Erstens ist „integrierender Bestandteil“ ein Pleonasmus, analog zum „weißen Schimmel“, und zweitens ist „integrierend“ eine Tätigkeit; Im aufgeführten Beispiel integriert sich ein Bestandteil selbständig, sozusagen gesteuert von künstlicher Intelligenz oder ähnlich. Verrückter geht schwerlich.

Richtig muß es heißen

(mehr …)

„Wir sollten Denkfabriken gründen“

Für mich ist Dr. Heiko Schöning eine der Top-Ausnahme-Erscheinungen. Welch Wissen, Klugheit, Weisheit und feurige Gelassenheit vereinigt dieser Kämpfer in sich! Wahrer Mann und Mensch, wahrer Mensch und Mann.

Großer Herzensdank für Dein Leben und Wirken, Heiko!

Thom Ram, 14.06.10

Hier im Gespräch mit unserem kundigen Rüdiger Lenz; Eine dichte Lehrstunde sowohl für Anfänger wie auch für weit Fortgeschrittene.

(mehr …)

Währenddessen zum Beispiel in Syrien…

…Zeugs abgeht, das ließe Kuschweizers Ohren wackeln, nur vernimmt Kuhschweizer davon halt eben Nixe, da er Radio hört und NZZ liest.

Nehmen wir mal an, irgend ein Nachbar, egal wer, Franz oder Italo oder Össi oder Michel oder, haha, Liechtenstein käme daher und bombardierte Flughafenpiste Kloten bei Zürich. Ja, einfach so. Einfach so ma nebenbei, da Solches heute man einfach so ma machen tut.

(mehr …)

Führt Russland in der Ukraine Krieg?

Nein.

Krieg ist,

wenn

(mehr …)

Wer seines Vital-Ich’s Stimme in den Wind schlägt…

…hat mit Lehrstunde zu rechnen.

(mehr …)

Sandmännchen / Dem Bossi seine Knie haben gezittert

Bei meinen Besuchen habe ich gemerkt, daß ein paar bb Freunde schon lange wieder etwas von mir hören möchten. Weil Bossi grad eine raucht und in das Spiel der Wellen vertieft ist, kann ich seinen Apparat gut brauchen.

(mehr …)

„Die Ukraine verliert, auch wenn wir nicht so schnell vorankommen“

Der Kommandeur des sogenannten Wostok-Bataillons der Donezker Volksrepublik (DNR) erklärt, warum das Tempo der russischen Offensive nachgelassen hat und wie die Zeit gegen die Ukraine spielt.

Während Selenskyi davon träumt, die Ukraine werde Russland zermalmen (man versuche mal, sich das vorzustellen, Berichten zufolge stünden mittlerweile einem Ukr Soldaten 40 Bärensöhne gegenüber…da Nachschub fehlt und Fahnenflucht grassiere), hat der Bär bereits die NATO im Visier.

Putin hat es gesagt. Er hat gesagt, der Bär beabsichtige, die NATO zu entmilitarisieren. „Entmilitarisierte NATO“? Dann wird da nur noch sein Name, Schall und Rauch.

Ich gebe dem Vid eine Überlebensschance von maximal einer Woche. Ein General, der sich um die Kinder des Landes kümmert, dessen Militär er bekämpft. Sowas geht gar nicht.

Thom Ram, 10.06.10

Quelle: Russland Klargestellt

(mehr …)

Der verschwiegene Panzer im zerstörten Wohnhaus

Wie gewohnt sagt ARD unisono mit allen DACH-Wahrheitsmedien etwas Wahres, verschweigt dabei das Wesentliche, und dies pausenlos.

Unsere Wahrheitsmedien verkünden – und offenbar glauben 90% der DACHler die Lüge, der Bär zerstöre Stadtteile aus Zerstörungswut. In Wahrheit zerstört der Bär ukrainisches Militär, welches sich in zivilen Anlagen eingenistet hat. Die Gebäude werden dabei zerstört. Ja. Der Bär tut es nachts, wenn der Kindergarten leer ist.

Im Artikel nicht zur Sprache kommt, daß ukrainisches Militär im Donbass seit 2014 14’000 Menschenleben auf dem Gewissen hat; von Verletzten, von Zerstörungen und von Traumatisierung ganz abgesehen. Nicht zur Sprache kommt, daß ukrainisches Militär eben das tut, was dem Bären zu unrecht vorgeworfen wird: Militärisch sinnlos zivile Gebäude zerstören.

Thom Ram, 10.06.10

(mehr …)

Plötzliches Erwachsenentod-Syndrom

.

So langsam dürfte es zu vielen Ahnungslosen doch auch auffallen, daß da mehr Leut das Zeitliche segnen als wie bislang gewohnt. Mit der Schlumpfung darf dies nicht in Zusammenhang gebracht werden, darum schwuppdiwupp zaubert unsere Zaubermedizin einen sehr schlüssigen Namen aus dem Hut. „Syndrom“. „Syndrom“ haut immer hin. Ein „Syndrom“ ist unerklärlich und ist nicht heilbar.

Sie werden sich nicht mehr auf die Straße wagen. Führungskräfte schon heute sieht man nur in Panzerlimousinen.

Thom Ram, 09.06.10

(mehr …)

Die Licht-Falle

Ich hatte mich entschieden damals, als Entwicklungshelfer auf Erden zu wirken, ließ mich dann ins Erdengeschehen zu unmittelbar ein und verfiel in das Rad der Re und Re und Reinkarnationen, seit einer Million Jahren. Oder Länger.

Mein Froschverstand hat gelernt, die Erde sei ein Schulungsplanet. Die Re und Re und Reinkarnationen seien von uns selber gewollt und damit wünschenswert. Erfahrungen sammeln und in einen unendlich großen göttlichen Wissenspool eingeben. Gute Sache, das.

Wenn ich nun an Stelle von „in 3D, versehen mit Froschverstand Erfahrungen sammeln“ ein anderes Ziel anpeilen will, kann ich ausscheren? Wenn ja, dann wie?

Thom Ram, 09.06.10

(mehr …)

Die Freien

.

Wir begleiten durch bewegte Zeiten: konstruktiv, inspirierend und visionär.

Die Zeitschrift richtet sich an Menschen, die interessiert an tiefergreifenden Zusammenhängen und neugierig auf die Zukunft sind. Wir beleuchten zensurfrei, was auf der Welt passiert, greifen konstruktive Ansätze für eine lebenswerte Zukunft auf und beleuchten visionäre Themen für den Wandel auf allen Ebenen.

(mehr …)

Ukraine / Christoph Pflugers Sicht, garniert mit Thom Ram – Senf


Die Schweiz könnte ihre guten Dienste zur Lösung der drohenden Hungerkatastrophe leisten.
Befürworte ich.
.

Alle Kriege finden ein Ende, manchmal durch bedingungslose Kapitulation wie der Zweite Weltkrieg, 
Ja
.
manchmal durch Einsicht und ohne Gewinner wie der Koreakrieg,
weiß ich nicht 
.
manchmal durch Verlassen des Schlachtfeldes, wie der Vietnamkrieg.
Hinterlassend gnadenloses Elend die technisch Überlegenen.  
.
Aber irgendeinmal hört das Gemetzel auf, man setzt sich an den Verhandlungstisch und schliesst einen Waffenstillstand, wenn nicht sogar einen Frieden. Meist mit neuen Leuten, die kein Gesicht zu verlieren haben, sondern Zerstörung verhindern und Leben retten wollen.
Da kann ich nur hohnlachen. Wann wo haben die Kriegssieger ethisch geprägtes künftiges Zusammenleben angeleiert??? Oh. Ich vergaß. In Versailles.
.

Auch der Ukraine-Krieg wird einmal zu Ende gehen, auch wenn das zur Zeit noch niemand zu wollen scheint. 
Ungewollt träf formuliert mittels "niemand zu wollen SCHEINT". In der Tat sind da tausend und Abertausende, welche sehr wohl Frieden so sehr wünschen als wie der Ertrinkende rettendes Land unter den Füßen.
.
Aber wenn ein Friede nicht gedacht und gewollt ist, wird er auch nicht eintreten. 
Dann wird bis zur Erschöpfung gekämpft – oder bis zum letzten Ukrainer, wie es heute heisst.
Richtig.
.

Was lässt sich aus den Kriegszielen der Parteien ableiten?

* Russland will seine russische Minderheit schützen, die Ukraine neutralisieren, entmilitarisieren und entnazifizieren (d.h. die Banderisten und die Weissen Suprematisten aus der Regierung entfernen und ihre Truppen auflösen).
So sehe ich das auch.
.
* Die USA wollen offiziell Russland so weit schwächen, dass es keine weiteren Länder überfallen kann. 
Gehts denn noch, Christoph??? Nenne mir die Länder, welche von Russland überfallen worden sind.
.
Biden will zusätzlich einen regime change, d.h. Putin entfernen (was aber von seinem Umfeld relativiert wird).
Christoph, implizit nimmst Du das kirre Geschwätz des Schauspielers mit Latexmaske, der den Biden spielt, ernst. Dieser Schauspieler hat eine wichtige Rolle übernommen. Er spielt den echten poli Ticker, damit dem Volke die Möglichkeit gebend zu erkennen, wie poli Ticker in Tat und Wahrheit ticken. Er war keine Minute im White House. Das White House steht leer. Er sitzt im Fernsehstudio.
.

Die EU will Russland besiegen, was immer das heissen mag. 
Ja. Richtig. Besiegen inwiefern? Bessere Transgender produzieren, oder was?
.
Russland einen Frieden zu den Bedingungen der EU aufzwingen?
Bedingungen der EU. 
* Die Ukraine will den Donbass und die Krim wieder zurückerobern und alles Russische aus der Ukraine eliminieren.
Nicht die Ukraine will dies. Der der NWO-Idee verhaftete Teil der Ukraine will das, mein Guter. 
.

Die Kriegsziele werden sich je nach Entwicklung des Krieges ändern. Russland wird sich vermutlich nicht mehr mit einer neutralen Ukraine zufrieden geben, die wieder aufgerüstet werden kann, sondern wahrscheinlich ein von ihm abhängiges Regime installieren wollen.
Nein. Putins Russland will eine autonome, unabhängig und neutrale Ukraine.
.

Wie immer sich die Lage entwickelt: Ein Kompromiss, ein Bereich der Annäherung ist im Moment ausserhalb jeglicher Vorstellung. Keine Partei ist bereit, ihre Kriegsziele zu revidieren, geschweige denn zu mässigen. Deshalb wird auf allen Seiten weiter eskaliert. 
Christoph, Letzteres ist Quatsch. Wollte Putins Russland den Krieg eskalieren, dann hätte Putins Russland nicht 50, sondern 1000 Kampfjets geschickt, dann würden des Bären Truppen nicht Haus für Haus stürmen, sondern die Stadt bombardieren und dann in die Trümmer einmarschieren. 
.
Das kann es aber nicht sein – für die Politiker vielleicht schon, aber nicht für die Menschen und schon gar nicht für die Menschheit.

Wenn über die Kriegsziele noch nicht verhandelt werden kann, dann vielleicht über ein Nebengebiet, zum Beispiel den Export von Weizen aus den übervollen ukrainischen Lagern. 
Christoph, mon Dieu, die Ukraine produziert 2,5% des Weizens erdenweit. Denk denk.
.
Vor allem im globalen Süden bahnt sich eine biblische Hungersnot an, nicht weil es an Nahrungsmitteln fehlte, sondern weil die Future-Märkte den Preis für die armen Länder in unbezahlbare Höhen getrieben hat und weil der Weizen die ukrainischen Häfen nicht verlassen kann.
Schon gesagt. Faktischer Unsinn.
.

Die westlichen Medien wiederholen wider besseres Wissen die Behauptung, Putin blockiere den Export (auch die NZZ ( https://www.nzz.ch/meinung/weizen-aus-der-ukraine-russische-seeblockade-ist-nicht-tragbar-ld.1686996 ) ). Die deutsche Aussenministerin Annalena Baerbock «Russland führt diesen Krieg mit Hunger ( https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/baerbock-un-konferenz-ernaehrung-101.html ) ».
Richtig.
.

Gemäss Putin können die Schiffe die Häfen nicht verlassen, weil sie von der ukrainischen Armee vermint wurden. Einige Minen haben sich sogar aus der Verankerung gelöst und verunsichern die Schifffahrt im gesamten Schwarzen Meer. Putin und andere russische Regierungsvertreter haben mehrfach betont, sie würden die Weizenexporte nicht behindern und die freigelegten Häfen nicht für Angriffe nutzen.
So meine Info auch.
.

Das wäre doch jetzt eine gute Gelegenheit, das russische Versprechen auf den Prüfstand zu stellen, ein paar Weizenfrachter aus den Häfen zu bringen und den bedrohten Ländern des Südens ein klares Signal zu senden: Wir lassen euch nicht im Stich, unser Krieg soll euch nicht auch noch ins Elend stürzen. Die Spekulanten wären zwar nicht einverstanden, da sie eine Fortsetzung der Krise bereits eingepreist haben. Aber was ist der Kontostand von ein paar Leute, die ohnehin mehr als genug haben, im Vergleich zum Leben von Abermillionen?

Die Vermittlung einer solchen Vereinbarung wäre ein idealer guter Dienst für ein neutrales Land, wie es die Schweiz einmal war. 
Ich lach mich krumm. Wen meinst Du, Christoph, wenn Du "die Schweiz" sagst? Die Roboter in Bundesbern etwa? 
.
Es würde allen Parteien nützen. Die Ukraine würde Einnahmen erzielen,
Selinskis Ukraine? Selinski läßt seine Landsleut bombardieren. Selinskis Ukraine sollte ein Interesse an Einnahmen für das Volk haben, oder wie?
.
 Russland könnte sein Image verbessern und der Westen könnte zeigen, dass der freie Markt tatsächlich allen etwas bringt.
Wo wann jemals hast Du "Freien Markt" geortet, Christoph?
.
 
Fragen Sie bitte nicht, warum das nicht getan wird. Die Antwort wäre zum Verzweifeln.
100%ig einverstanden.
.

Hoffen wir vielmehr, dass ein paar Politiker, denen seit Corona jedes Leben so unglaublich viel wert ist, diesen Text lesen, einsichtig werden und erkennen, dass jeder Krieg ein Ende haben muss 
Frommer Wunsch. Wer Macht geleckt hat und prima bezahlt ist, der äh vergisst gerne Ethik.  
.
und ein erster, vielleicht unbedeutender Schritt erforderlich ist.
Richtig muß es heissen:
und ein erster, vielleicht scheinbar unbedeutender Schritt erforderlich ist.
Da nämlich triffst Du einen bedeutenden Kern, Freund im Geiste, Christoph.
.
Thom Ram, 07.06.10
.
Beitrag      : Warum denkt eigentlich niemand über den Frieden nach?
URL          : http://www.christoph-pfluger.ch/2022/06/07/warum-denkt-eigentlich-niemand-ueber-den-frieden-nach/
Verfasst     : 7. Juni 2022 um 15:38
Autor        : Christoph Pfluger
Schlagwörter: Export, Hunger, Russland, Ukraine, Weizen
Kategorien   : Krieg/Frieden
.




(mehr …)

Von der Wiedergeburt und dem Sinn des Lebens

Autor: St. Nimmerlein, Autor-Frischling 😉 Seine sorgfältige Zusammenfassung beleuchtet und illustriert, was vielen bblern bekannt, doch in Grundzügen auch bestritten ist – darum auch das Interesse „alteingesessen bereits „alles Wissender““ wecken könnend. Lächel.

Thom Ram, mit Gruß an alle Fühlenden, 06.06.10

1 Der Fall des Udo Wieczorek

2 Wir sind sterblich und unsterblich zugleich

3 Das Jenseits

4 Schlussbemerkungen

5 Quellen

(mehr …)

Russland wechselt von einer „Sonderoperation“ in der Ukraine zu einer umfassenden „Entmilitarisierung“ der gesamten NATO

Vladimir Putin hatte es unmissverständlich angekündigt, öffentlich angekündigt. Sinngemäß: Wer sich in die russischen Aktivitäten in der Ukraine einmischt, wird mit unerwartet schweren Schlägen rechnen müssen.

(mehr …)

Ukraine / Beschuss der eigenen Bevölkerung

Auf bb jedem bekannt. 14000 Menschenleben hat das Bombardement im Donbass seit 2014 gekostet, Bombardement, ausgeführt von ukrainischem Militär.

Nicht nur auf bb bekannt, jedermann ist bekannt, daß heute Bomben fallen auf Stadtzentren, Kindergärten, Spitäler im Donbass. Großklopapiere sagen, der Russe sei es. Die glatte Lüge. Auch heute ist es ukrainisches Militär, welches zielgerichtet zivile Anlagen bombardiert.

Auf den ersten Blick ist es seltsam.

(mehr …)

Das Falsche löst sich auf, wenn es durchschaut wird / 4 kleine Geschichten

Angela, 05.06.2022

1.  Wahrheit klopfte an die Tür der Menschen
und niemand machte auf,
da sie zu nackt war.

Parabel fand Wahrheit allein und frierend
und nahm sie mit nach Hause.
Dort zog sie Wahrheit eine Geschichte an.

Als Wahrheit wieder bei den Leuten klopfte,
öffneten sie die Türen
und saßen abends noch am Feuer zusammen

Autor unbekannt

————————————————–

(mehr …)

Emily Levine / Über die Freude des Sterbens

Die Realitäten von Emily Levine – über die „Freude des Sterbens“

Quelle: Leuchtturmnetz

5. Juni 2022 Autor: mariettalucia

Passt wunderbar zu Pfingsten. Danke, liebe Mariettalucia!

Thom Ram, 05.06.10

tree-stump-1485126_1280
Leben und Tod gehören zusammen – fand auch der Bildeinsteller bei pixabay

Das Bild oben ist ein schönes Symbolbild dafür, wie Leben immer weiter geht. Der Baumstumpf ist zwar abgestorben, vermodert sogar schon, aber aus der Mitte heraus erwächst neues Leben……etwas, worüber auch Emily Levine philosophiert.

(mehr …)

Echse zum Sonntag / „Der Mann stammt vom Fisch ab.“

Ich habs dort so bekommentieretet: „Ach Du lieb gut fett schlau taffe Echse, was ich Deinen Witz liebe. Michael, ich sage Dir Herzensdank, vermute, nur immer leicht fällt es Dir nicht, doch noch und wieder Dich aufzuraffen, Dein Talent aufzurufen und eine Darbietung zu stricken.“

Michse eh Echchael… Mist… also Michaelechse, sie/er zieht diesmal erdenweit obwaltende Probleme auf die Ebene gassenwitzhaft einfacher Lösungen.

(mehr …)

Quo vadis, bb?

Ich erinnere mit Vergnügen, wie heilige Schauer mich durchfluteten, als ich bb gestartet hatte und denne da unversehens 7 Leser waren. „Huch. Ich schreibe da was ins Blaue hinaus, ins Netz, und es wird gelesen! Nochmal: Schauer! :-)“

War da bezüglich Leserschaft eine zweijährige Glanzzeit: 1000 und mehr Leser, sowie 3000 und mehr Aufrufe pro Tag.

Gestern hingegen, zum Beispiel, haha, 343 Leser, 1600 Aufrufe.

Anderseits,

(mehr …)

Königreich Deutschland / „Ein Königreich für einen Koch“ / Mal wieder…

….versuchen zwei Unbedarfte, Fitzecks Projekte öffentlich schlecht zu machen. Die beiden Herren, im Dienste des Kleinklopapieres „TAZ“ stehend, latschen unter den Namen Jean Philipp Baeck und Andreas Speit. Nachzulesen hier:

(mehr …)

Denken in zeitlich anderer Größenordnung…

…sowie Denken und Sein in anderem Bewusstseinszustand.

Wer einmal das Wunder auch nur eines Sandkornes bedacht und erfühlt hat, der ist offen für das hier uns Mitgeteilte.

Niemand ist befähigt zu beweisen, dass es dummphantastisches Geplaudere sei.

Niemand ist befähigt zu beweisen, dass es die reine Wahrheit sei.

Seit Jahren ist im Netz ein „Event“ – falsch – „Das Event!“ angekündigt worden…und es will und will nicht eintreten, lach.

(mehr …)

Raus, an die Luft mit den Geschlechtsteilen!

Soeben habe ich mich mit Bapak Komang, dem Vater von Agus, Letzteren viele hier kennen, unterhalten über Maske, Maskenpflicht, Kadavergehorsam – dies in unserem Primitivindonesisch.

Jokovi, Indonesiens Präsident, der hat vor etwa zwei Wochen verkündet, Maskenpflicht an freier Luft sei aufgehoben. Immer aber noch fahren hier 80% maskiert herum, also hier in Südbali, im Norden, dort haben sich schon vor einem halben Jahr 70% einen Scheiss um Ko wied gekümmert und fuhren freien Antlitzes herum.

Nun.

Ich habe Bapak Komang etwas prophezeiht.

(mehr …)

Kein poli Ticker wird entkommen

Die Spritze ist vom Staate, sprich von den Firmenverwaltungen der Länder angeordneter Mord.

Nana, nu ma langsam, Om Thom. 90% und mehr der Gespritzten, die laufen doch putzimunti rum.

(mehr …)

„Ich hatte aber Vorfahrt“

Oder auch: „Gefallen im Kampf für das Klima.“

Kommentar erübrigt sich, obschon …… es ließe sich leicht kommentieren die deutschee wie auch die chinesische Denkweise. Thom Ram, 28.05.10

(mehr …)

Hubert Möhrle

Sagenhaft weiser Mann. Konzentrat beginnt bei Minute 30. Bitte höre hinein. Weiter verbreiten wäre in meinem Sinne.

Kostprobe, Zitat:

„Die ganze Welt muß Deutschland an die Wand klatschen.“

Warum weshalb und wozu? Huberts Antwort leuchtet mir ein.

Thom Ram, 27.05.10

(mehr …)

Die Kraft deines Geistes und die Macht deiner Gedanken

Zeitqualität 30.05.10 (2022).

Raus aus dem Affenzirkus. Vorhang auf für Klarheit. Aufbruch.

Thom Ram, 27.05.10

(mehr …)

So wird die Bevölkerung von Politik und Medien getäuscht

Hervorragend.

Oskar Karem durchleuchtet kristallklar, bietet ein Feuerwerk von Aufklärung.

Thom Ram, 25.05.10

.

00:00 | 0. Einleitung
00:57 | 1. Propaganda
09:31 | 2. Die Masse
17:08 | 3. Medien
21:45 | 4. Wirkung von Marketing
33:50 | 5. Die Macht der Bilder
38:45 | 6. Priming & Framing

(mehr …)

Das Hereinwirken geistiger Wesenheiten in unser Dasein

Erstmals habe ich nun einen Rudi-Vortrag von A bis Z reingezogen. Vor 30 und vor 15 Jahren schnupperte ich in seinen niedergeschriebenen Vorträgen rum.

Vor 30 Jahren stieß mich ab, dass einer daherkommt und Wunderliches ohne wenn und aber, mirnichts dirnichts als Realität hinstellt. Woher will dieser Kautz das alles wissen? Ist ja nichts belegt, nichts belegbar.

Vor 15 Jahren las ich wiederum da und dort hinein – und legte angeödet weg. Nichts in mir ging in Resonanz.

Dieser Vortrag nun ist mir runtergegangen wie Honig. Einfach alles ist in sich stimmig, so spricht meine innere Stimme. Danke, Du großer Geist Rudolf.

Thom Ram, 26.05.10

(mehr …)

SiPS

Stopp der illegalen Privatisierung des Staates

Unser «Staat», die Schweiz, wird hinter unserem Rücken seit Jahren illegal in private Firmen umgewandelt. Aus Gemeinden, Kantonen, Bund, Ämtern und staatlichen Institutionen wurden Firmen einer «Government Industry». Dieser Prozess ist beinahe abgeschlossen.

Der Verein SiPS fordert die sofortige Wiederherstellung der Rechtsstaatlichkeit.

Das öffentliche Beleuchten dieser Vorgänge ist unerlässlich.

Wichtige Fakten und Hintergründe:

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: