bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM

Archiv der Kategorie: ADMIN THOM RAM

Sandmännchen / Bossi im Warung

Warung, das ist ein Laden. Der besteht wirklich aus Laden, nämlich der hat Wände aus irgend Holz oder so und Wellblechdach oder so, und die, welche den Laden führen, verkaufen für 10’000 Rupiah, also 65 Dschents, Nasi goreng, also Reis mit wadd Gmüs und sonst sonstnochwadddrinne und Rauchzeugs und  vielleicht auch n Rasierding und Seife.

Bossi hatte um achteinhalb Uhren das lebensbedrohende Problem, dass sein Rauchzeug alle war. (mehr …)

Wessen Eigentum sind die Katalanen?

Sehr schön und träf hat WiKa in QPress den Titel gesetzt.Wessen Eigentum sind die Katalanen?
Ich sage etwas dazu.
Es ist ein Grundrecht von uns Menschen, dass wir uns wann und wo und wie auch immer verbünden dürfen.
Ich meine nicht verbünden zu neuen Räuberbanden, das nicht. Ich meine verbünden unter zwei Voraussetzungen:

(mehr …)

Ausnahmetalente / Song Contests / Teil I

I mache es Chlämmerli an meine Lippen und sage erstma noch rein gar nichts.

Wie ergeht es dir dabei, guter Leser?

Was hältst du davon?

Was fällt dir dazu ein?

Schrecklich neugierig bin ich auf deine Rückmeldung.

thom ram, 18.10.05 (=2017) (mehr …)

Sandmännchen / Wieder reingefallen

Haben hier abends um achte. Kommt Agus zu mir und brüstet sich mit seinem neuen Haarschnitt.

Agus? Ja, der: (mehr …)

Die Absicht, Deutschland zu vernichten / Ich habe nichts zu ergänzen

Ich habe wirklich nichts zu ergänzen.

.

Ich verfüge über Phantasie. Was Deutschland bedacht wurde, wie es verwirklicht wurde und wird, überflügelt sie meilenweit.

thom ram, 17.10.05 (Für Schlafschaf 2017) (mehr …)

Irrer im Besitze einer Schreckschusspistole / Wahnsinnstaten verhindert

Dank dem beispielhaft schnellen, entschlossenen, gefährlichen und entsprechend leuchtend mutigen Einsatz von zwölf Ordnungskräften wurde ein Deutscher deutsch Beheimateter gerade noch rechtzeitig daran gehindert, eine Katastrophe heraufzubeschwören.  (mehr …)

Atme auf, Deutscher, du bist jetzt beheimatet!

In rasender Folge spucken die Denkmaschinen neue Produkte aus.

Deutscher, du hast nun endlich keine Heimat mehr, endlich bist du beheimatet(mehr …)

Deutsche Spitzenpolitiker würden Kinder vergewaltigen und foltern / Zeugen würden beseitigt

Von Manfred mir zugeschickt, ein Beitrag zu einem der brennenden Weltthemen: Kindesraub, Kinderzucht, Kindesfolter.

Unter Rede und Widerrede sage ich etwas dazu.

.

Rede:

 

Deutsche Spitzenpolitiker vergewaltigen und foltern Kinder – Zeugen werden beseitigt
 Quelle: https://cosmopolitologie.wixsite.com/nftu/single-post/2016/09/11/Deutsche-Spitzenpolitiker-vergewaltigen-und-foltern-Kinder—Zeugen-werden-beseitigt
.

September 11, 2016

The Truthseeker

In Berlin-Steglitz steht die Dreieinigkeitskirche , wer jetzt denkt es handelt sich um eine normale evangelische Freikirche, wird bei Recherchen schnell feststellen, dass diese „Kirche“ nichts mit Gott oder dem Evangelium zu tun hat.

Jeden Samstag um 10 Uhr fahren dort weisse Kastenwagen vor, ohne Aufschrift, ohne Seitenfenster und heraus kommen kleine Kinder vom Babyalter bis zu 8 Jaehrigen.

In der Zwischenzeit stehen an jeder Ecke Aufpasser bereit, fotografieren jeden der sich zu lange in der naeheren Umgebung aufhaelt, waehrend Polizeiautos mit jeweils nur einem Mann Besatzung (vorgeschrieben sind zwei Polizisten) die umliegenden Strassen sichern. 

Diese Kinder,es sind in der Regel bis zu 25 Kinder, werden in der  Kirche ihren „Kaeufern“ uebergeben und verschwinden anschliessend in schwarzen Limousinen oder in dem Kellergeschoss der Kirche.

Aktivisten beobachteten auch unter Einsatz ihres Lebens ueber mehrere Tage ein Miethaus in der Suedendstrasse, das zu dem Kinderhandelsumschlagplatz gehoert. Dort wurden 6 Kinder in einer Wohnung von zwei Frauen und einem Mann rund um die Uhr bewacht. Die Aktivisten machten heimliche Tonaufnahmen von den drei Bewachern. Eine Frau erzaehlte voller Freude, dass sie eine weitere Bestellung aus Leipzig haetten, fuer eine Zweijaehrige und das der Bedarf des Kaeufers sehr gross waere, da die kleinen Maedchen nie lange am Leben bleiben wuerden. Die andere Frau sagte, dass sich ein Kleinkind neulich in voelliger Verzweiflung an sie geklammert haette, „Die dachte wohl ich waere ihre Mama“.

Das Tonband und Beweisaufnahmen wurden an RTL weitergeleitet, jedoch mit den Worten abgelehnt : „Unser Archiv ist voll mit diesen Dingen, aber wir duerfen nicht darueber berichten.“

Da nicht erst seit Manuel Schadwald bekannt ist, dass in Berlin ein Grossteil der Polizei den paedokriminellen Kinderhandel deckt (siehe Quellennachweis am Ende des Artikels unter Punkt 1)  , allen voran das Landeskriminalamt Nr. 124 und Nr.125, beschlossen die Aktivisten eine Richterin am Amtsgericht Tiergarten von ihren Beobachtungen zu berichten. Sie baten um Hilfe fuer die Kindersklaven und um schnellstmoegliche Ermittlungen.

Am selben Abend fuhren 3 schwarze Autos vor und schafften die Kleinkinder aus dem Haus. 

Die Kinderauktionen in der Steglitzer Kirche wurden fuer 4 Wochen ausgesetzt und dann wieder aufgenommen. Gegen die Akivisten wurde nun wegen Verdachts auf Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt, nicht aber gegen die Taeter.

Wenn man bedenkt, dass De Maiziere hoechstpersoenlich den deutschen Kinderhandelsring schuetzt und jede polizeiliche Ermittlung gegen die paedosadistische Mafia untersagt, mag es einen auch nicht verwundern, dass der Leiter der Passstelle in Berlin-Reinickendorf, diesen Kindersklaven neue Identitaeten ausstellt, damit sie weltweit ueberall hin geliefert werden koennen. 

Einer der Richter, gegen den im Schsensumpf ermittelt wurde bevor Thomas  De Maiziere seinem paedophilen Freund zu Hilfe eilte, erpresste Eltern indem er sie aufforderte ihm ihre Kinder fuer zwei Stunden zu ueberlassen. Eltern die sich weigerten, bedrohte der Richter mit den Worten : “ Wenn sie nicht tun was ich verlange, werde ich ihre Kinder ins Heim stecken lassen, dann kann ich sie jeden Tag f….n.“ 

Auch vor Mordauftraegen schreckt die Politik nicht zurueck, um ihre „Frischfleischlieferanten“ zu schuetzen. Eine der wenigen ueberlebenden Zeuginnen des Sachsensumpfs wurde ein erfundener Prozess wegen versuchten Totschlags angehaengt, um sie davon abzuhalten eine Aussage zu taetigen. Der Haftantritt der ueberlebenden Zeugin ist noch ausstehend und wird wohl erst vollstreckt werden, sollte die Zeugin es wagen sich mit ihren Wissen um die paedophilen Machenschaften der saechsischen Politik, an die Oeffentlichkeit zu wenden.

( Quelle 2)

Sebastian Edathy stolperte zwar ueber die NSU Affaere, aber das aendert nichts an den berechtigten, wenn auch abgemilderten Vorwuerfen, seiner Mittaeterschaft in den paedosadistischen Kreisen. In seinem Heimatort ist Edathy seit je her dafuer bekannt , sich in einer ausgebauten Scheune regelmaessig an Kindern vergangen zu haben. Auch dort im Dreilaendereck kam es zu ungeklaerten Todesfaellen von Zeugen, der u.a. durch Edathy begangenen Kinderschaendungen. Der noch lebende Zeuge M.E. (Name der Redaktion bekannt), wurde ebenfalls wie die Sachsensumpfzeugin, zu 4 Jahren Haft verurteilt, um ihn mundtot zu machen. Nach seiner Haftentlassung erstattete M.E. erneut Anzeige gegen alle involvierten Taeter. Er wird derzeit wieder massiv bedroht und erneut unschuldig kriminalisiert. So sind zur Zeit ueber 200 !!! Verfahren gegen den Zeugen anhaengig.

Der deutsche Aussenminister Steinmeier  setzt sich ebenso persoenlich fuer Kinderhaendler ein, wenn irgendwo im Ausland ein Teil des paedophilen Netzwerks aufzufliegen droht.

 

So liess er den deutschen Botschafter Ende 2013 in Polen einen Anruf taetigen, um eine deutsche Staatsangehoerige und Aktivistin  einzusperren und von der Presse zu isolieren. Ihr eigenes, bei ihr befindliches Kleinkind,  wurde noch vor Ort in Polen an einen bekannten Berliner Kinderhaendler uebergeben, um sie davon abzuhalten eine Zeugenaussage betreffend der deutschen Kinderhandelmafia zu machen,  Das Anrufprotokoll mit der Isolationsanweisung, konnte von anderen Aktivisten gesichert werden.

Regelmaessig kommt es auf Anweisung von Steinmeier zu Telefonaten des Auswaertigen Amtes mit der Forderung ertappte Paedophile, sofern sie zum eltitaeren Kundenkreis gehoeren oder als Lieferanten dienen, aus den weltweiten Gefaengnissen zu befreien und ihnen mit neuen Paessen die Rueckreise nach Deutschland zu ermoeglichen, wie erst vor kurzem in Thailand , Vietnam und Kambodscha geschehen.

In Kambodscha flog 2015 ein deutscher Lieferant von Kinderpornos und Kindersexsklaven auf , Udo Sabiniewicz hatte 5 Jungen im Alter von 6 bis 11 Jahren brutal vergewaltigt und dabei gefilmt.. 

Steinmeier schickte wieder das Auswaertige Amt ins Rennen, um den Kinderpornolieferanten Sabiniewicz  heil aus der Angelegenheit rauszuboxen. Zeugen wurden bedroht , Polizisten bestochen und die deutsche Botschaft erklaerte, man moege ihn aus der Haft entlassen, damit man ihm in Deutschland den Prozess machen kann, weil es auch dort aehnliche Anschuldigungen gaebe. 

Passiert ist freilich nichts.

Beachtet man das Udo Sabiniewicz in Deutschland den Verein „Pro Humane e.V“ betreibt, der vorgibt Kinder aus dem ukrainischen Kriegsgebiet zu betreuen, weiss man auch woher derzeit so viele europaeisch aussehende Kinder fuer ihre paedophile Kundschaft bereitstehen.

(Quelle 3.)

Bereits im Rahmen der Dutroux Ermittlungen wurde seinerzeit eine CD-Rom, mit den Abbildungen von 3000 Kindern deutschen Ursprungs, an die Berliner Polizei uebergeben mit der Bitte die Identitaet der Kinder zu klaeren. Selbstverstaendlich verschwand diese CD-Rom aus dem Polizeiarchiv, Ermittlungen wurden nie aufgenommen. 

Doch warum sucht bis heute niemand nach den Opfern, nach den geschaendeten und gefolterten Kindern ?

Immer wieder heisst es, dass Ermittlungen durch „hoechste politische Kreise“ blockiert und die Taeter gedeckt werden. Die Gruende sind erschreckend, aber nicht unerwartet.

Zitat :

„Das Ministerium fuer Staatssicherheit (MfS) der DDR hat mit Kinderpornografie einflussreiche Persoenlichkeiten in Westeuropa erpresst.
Das erklaerte der ehemalige Verbindungsoffizier zwischen dem frueheren sowjetischen Geheimdienst KGB und dem MfS, Wanja Goetz (Deckname „Grigori“)  in einer eidesstattlichen Versicherung, die der Berliner Morgenpost vorliegt

  Zu den Erpressten gehoeren Politiker, Richter und Industrielle, von denen einige nach wie vor Einfluss in den westlichen Demokratien haben. 
Nach dem Fall der Mauer hat das ehemalige Stasi-Netzwerk die geheimdienstlichen in finanzielle Interessen umgewandelt.“ 

Nach Recherchen der Berliner Morgenpost hat auch der im August 1996 verhaftete belgische Kinderhaendler Marc Dutroux, dem der Mord an mehreren Maedchen zur Last gelegt wird, zeitweise im Auftrag der Stasi gearbeitet. Es gab in der Tat Hinweise, wonach sich solche Informationen in dem Stasi-Material wieder finden, das dem amerikanischen Geheimdienst CIA zugespielt wurde. . 
Die CIA hatte sich in den Wendezeiten umfangreiches Material ueber die Spionageabteilung des MfS sichern koennen. Wegen der Brisanz der darin enthaltenen Informationen auch ueber westeuropaeische Politiker werden diese Unterlagen nach wie vor der Oeffentlichkeit vorenthalten. Lediglich Geheimdienste durften in die von der CIA gefilterten Berichte Einsicht nehmen.

Nach Expertenmeinung erklaert das, warum die Ermittlungsbehoerden sowohl den Fall Dutroux als auch das Verschwinden von Manuel Schadwald und tausenden anderer Kinder bislang nicht aufklaeren wollten, bzw. trotz eindeutiger Beweise nicht aufklaeren durften.

 ( Quelle 4.)

Quellennachweis :

1.  Die Welt, Morgenpost, http://fondationprincessedecroy.morkhoven.org/07-zandvoort-Manuel_Schadwald_undurchsichtiger_Sumpf.htm

2. https://www.youtube.com/watch?v=KWiQijckYKM

3. https://www.cambodiadaily.com/news/german-accused-of-child-sex-abuse-bemoans-treatment-108707/ und http://www.koonkhmer.com/forum/viewtopic.php?t=246

4. http://www.justice.getweb4all.com/janett_seemann.php

.

.

.

Widerrede:

.

Lügenmeldungen über Kindesmissbrauch

Quelle: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1036339.luegenmeldungen-ueber-kindesmissbrauch.html

Nach altbekanntem Strickmuster wird die Steglitzer Dreieinigkeitskirche denunziert

Unfassbares geschieht an jedem Wochenende in Steglitz an der dortigen Dreieinigkeitskirche. Unter der Schlagzeile »Deutsche Spitzenpolitiker vergewaltigen und foltern Kinder – Zeugen werden beseitigt« ist im Internet zu lesen: »Jeden Sonnabend um 10 Uhr fahren dort weiße Kastenwagen vor, ohne Aufschrift, ohne Seitenfenster und heraus kommen kleine Kinder vom Babyalter bis zu Achtjährigen.« Bis zu 25 Kinder »werden in der Kirche ihren ›Käufern‹ übergeben und verschwinden anschließend in schwarzen Limousinen oder in dem Kellergeschoss der Kirche.« Die Polizei, so ist weiter zu lesen, sichere die Aktionen ab.

Was für ein gnadenloser Schwachsinn, wird jeder halbwegs normal Denkende sagen. Doch seit September verbreitet sich hartnäckig diese Gruselstory im Internet auf Seiten mit rassistischem oder verschwörungstheoretischem Hintergrund. Wer hinter dieser Falschmeldung steckt, ist schwer zu sagen, alle Quellenangaben beziehen sich auf Presseveröffentlichungen aus dem Jahr 2003.

Damals geisterte eine ähnlich gelagerte Schauergeschichte durch die Medien, und es war die Staatssicherheit der DDR, die am Pranger stand. Der Wahrheitsverbreiter zu jener Zeit: ein Wanja Götz, Geheimdienst-Deckname, wie er selbst sagte, »Grigori«. Da wurde, verkündete »Grigori«, ein schwunghafter, von der Stasi gesteuerter Kinderhandel betrieben und sodann hochrangige Politiker, Richter und Industrielle in der alten Bundesrepublik und Westeuropa mit kompromittierenden Aufnahmen erpresst. Gierig stürzten sich einige Medien auf die Geschichte. Die Stasi-Hysterie hatte Hochkonjunktur. Polizei und Justiz, auch die Stasi-Unterlagenbehörde dementierten. Die Sache war erstunken und erlogen.

 

Heute gibt es kaum Resonanz. Man hat sich daran gewöhnt, dass Falschmeldungen im Internet zum Alltag gehören. Auch in der Verleumdungskampagne zur Dreieinigkeitskirche taucht der Name Iwan Götz wieder auf, allerdings ohne konkrete Zeitangaben. Es soll so der Eindruck erweckt werden, es handle sich um eine aktuelle Götz-Aussage.

.

.

Mein Senf dazu.

.

Zu Behauptung und Widerrede habe ich eine einfache Frage nur:

Wer sollte ein Interesse daran haben, die Dreieinigkeitskirche in Steglitz unbegründet als Umschlagplatz für Frischfleisch zu bezeichnen?

Ich bitte den Leser um Verständnis dafür, dass ich von Frischfleisch spreche. Ich tue es, weil die, welche Kinder züchten, rauben und mittels raffiniertester Methoden von Geburt weg foltern, Kinder in der Tat als Frischfleisch betrachten und benutzen.

Kommt der eso teerische Gutmensch und sagt: „Jaa, schon schlimm, aber weisst du, das steht im Lebensplan dieser Kinder, die wollen und brauchen das so.“

Das trifft zu. Und es ist empörend sauprimitiv zu kurz gedacht, denn

es ist kein Vorwand, daumendrehend zuzuschauen.

Im Lebensplan des Kindes steht auch geschrieben die Möglichkeit, dass es Rettung erlebe, dass es liebevolle Macht erlebe. Diese Möglichkeit ist ein jeder Zeile jedes Lebensplanes unterlegt.

Eso Teer icker, welche zuschauen, wenn Unrecht geschieht, weil es ja im Lebensplan des Opfers stehe, haben einen Teil verstanden (Lebensplan gibt es, und es kommt vor, dass grausam Leid darinne steht), doch dem Ganzen verschliessen sie sich, ob bequemlichkeitshalber oder aus dumpfer Dummheit, das ist mir egal, sie verschliessen sich der ganzen Wahrheit.

Für mich die Wahrheit ist: Hätte ich zu meiner Berlinzeit einen Wink bekommen, irgendwo sei Kindeshandel im Busch, ich hätte mich auf die Socken gemacht. Es braucht verdammten Mut. Bekäme ich hierzulande einen Wink, ich würde es auch tun, sofort, doch bräuchte ich Mut hier noch mehr, denn mich einzuschlaufen in die Umgebung und mich mit Aemtern zu verbünden, es wäre für mich Weissen, dazu noch Fremdsprachidiot, schwieriger. Zudem wird ein gewissen Kreisen Missliebiger hier noch flinker unter die Pilze gebracht als im Europasumpf.

.

Wenn ich auf Solcherlei stosse, dann wünsche ich mir einen Stab von fähigen Leuten. Sie gehen einer Sache im Detail nach, per Aktenstudium (Freundlichkeit und Schlauheit sind Voraussetzungen, um an die Akten zu kommen), per Befragung möglicher Zeugen und Involvierten (Menschenkenntnis und Spurenlesen sind gefragt), per Medienstudium (Kenntnis der Innereien der grossen Klopapiere sind Voraussetzung, um die gegenteilige Gegenteiligkeit der Gegenteiligkeiten der Trompetenfanfaren zu entschlüsseln), per detektivisch scharfen Denkens.  Notwendig sind kluge Putins, welche riechend klar erfassen und kraft dessen sinnreich anordnen können, wann was wie zu tun ist.

.

Ich will, dass die gefolterten Kinder in ihrem innersten Kern das Vertrauen in sich selber und in das Leben bewahren.

Ich will, dass Folterer (dazu gehören auch dreiviertelwissende Chauffeure von verkauften Kindern, Vermittler per Internet eh, dazu gehören sämtliche wissende Akteure im Nichtspiel) per sofort erkennen, dass sie sich selber versauen. Ich will, dass sie innert kürzester Frist sich besseren Tätigkeiten widmen.

.

thom ram, 14.10. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da sich offenbarte, dass so mancher „heilige Tempel“ Ungeheuerlichkeiten in sich barg.

.

.

Katalonien / Die EU / Die entscheidende Frage

Ich stelle fest.

In Katalonien gibt es eine genügende Anzahl von Menschen mit Feuer, Tatkraft und Mut, so dass die Abstimmung für die Verselbständigung Kataloniens trotz Drohungen und ausgeführter Uebergriffe von Madrider – „Ordnungskräften“ durchgeführt wurde. Notfalls rettete eine Bürgerin die eingelegten Stimmzettel per Hinterausgang, wenn vorne irregeleitete Madrider – „Truppen“ eindrangen, um die wichtigen Papierchen zu beschlagnahmen.

Ich gehe davon aus: (mehr …)

Deutsche Mitte / Machtergreifung der Mafia in Europa / KW 39

Unken mögen unken, Hörstel habe Dreck am Stecken. Und? Du hast keinen Dreck an deinem Stecken?

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Kristallklar die Absichten. Und dass Tat folgen wird, wird gezeigt werden. Zweifler mögen heldenhaft und das Weltgeschehen verstehend, nicht gewählt haben, schon ganz sicher nicht die DM. Warum steigen sie bei der DM nicht ein? Wer einsteigt, kann mitbestimmen. Oder auch wieder aussteigen, sollte die DM, wie von Unken gequakt, bloss Lugtrug sein.

Aach, ahaa, sie steigen nicht ein, weil das System verunmögliche, dass eine Partei etwas verändern könne. Flohzirkus. Dummquatsch. (mehr …)

z.H.v. Cobra – Lesern

Ich lese immer mal gerne Cobra. Ich lese Cobra so, wie wenn ich (selten) einen Fussballmatsch mir anschaue, oder (etwas häufiger) Mike Tyson und Kameraden in Aktion. Teil des Geschehens. Aspekte menschlichen Theaters. Voll in Ordnung, da zweifelsfrei Teilaspekt meiner Selbst.

Durchaus anngaschiert stelle ich es mir vor, wenn Cobra von Stranglet Bomben und weiss Dergeier was alles erzählt, alles natürlich in Licht und Liebe zwecks Zerstörung der Bösen. LoL. Verstehe den Witz, der ihn zu verstehen befähigt ist.

Zu bemerken dabei ist: (mehr …)

Sandmännchen / Hundis Abschied

Bossi ist erschöpft. Ich habe ihm über die Schulter geschaut und gesehen, dass er von Geschichten in Europa gelesen hat. Er hat gelesen, wie die Geschichten wirklich waren, und weil Bossi Lügen nicht gerne hat, bedrückt es ihn immer, wenn er sieht, dass gelogen worden ist.

Er hat mir gesagt, dass er heute einen ganz grossen Artikel von einem Freund im Geiste, ich glaube, er heisst Kurzer, rausgehängt habe, und er sagte, dass dieser Artikel dich, lieber Leser, traurig machen könnte, und dann sagte er, ich solle doch etwas Schönes schreiben für dich.

Das mache ich gerne, denn gerade vorgestern ist etwas sehr Schönes passiert.  (mehr …)

„Erklärte“ / Was mir das aufmn Sack geht

Seit Jahren lese ich, wer was dies das alles „erklärt“ habe.

General Bombe erklärte, dass nun Syrien bebombt werde.

Minister Laie erklärte, dass man Syrien mit Tornados helfen müsse.

Frau Raute erklärte, dass wir das schaffen.

Redaktor Klug erklärte, dass die verspäteten Züge verspätet seien.

.

Was sind das für Sprachakrobaten, welche einen klaren Begriff dermassen versauen? Ich schicke sie in Grundschule, sollen sich mal Sinn von Wörtern vergegenwärtigen.

.

Wahrlich gesprochen muss es heissen:  (mehr …)

Sandmännchen / Bali Flugdrachen / Sie tun es einfach

Bossi hat mir gesagt, ich solle einfach zuerst eine Photographie hier zeigen. Das mache ich jetzt. Die zwei Buben sind in der ersten und in der dritten Klasse, sie sind 7 und 9 Jahre alt. Der Layan-Layan ist zwei Meter lang. (mehr …)

Essay / Mann, Frau / Gleichstellung / Gleichberechtigung

In meinen Zwanzigern brachten mich sogenannte Frauenrechtlerinnen zur Weissglut.

Als ich 20 war, widersprach ich zwar meinem Papa, der gegen Frauenstimmrecht war mit der Begründung, die Aufgaben der Frau seien der entscheidend Wichtigen andere, denn in poli Tick mitzuwirken. Heute widerspräche ich ihm so einfach nicht, ich würde die Vielfalt ins Spiel bringen und damit Frauenstimmrecht  verteidigen. „Würde“ bin ich gezwungen zu sagen, weil mein Papa 1997 die Ebene gewechselt hat.  Also heute sage ich: Frau, welch geneigt ist, sich mit poli Tick zu befassen, sie möge stimmen gerne. Doch ist es – meines Papas absolutiernde Meinung differenzierend, naturgemäss untergeordnet weibliche Eigenschaft, sich mit poli Tick zu befassen.

Die Frauenrechtlerinnen jedoch, die wollten eben nicht gleiche Rechte. Was sie wollten, was Gleichstellung.

Was ist der Unterschied? Muss ich das ausdeutschen?
Ich tue es.

Gleiches Recht bedeutet:

Wenn Frau begabte Pilotin ist, dann möge sie Pilotin sein. Wenn Mann begnadeter Kleinkindbetreuer ist, möge er Kleinkind betreuen. Wenn Frau brennend interessierte Astrologin ist, möge sie einen Lehrstuhl für Astrologie einnehmen. Wenn Mann genialer Heb Amm ist, dann möge er Frauen bei Geburt beistehen. Und Höhe der Saläre? Gleiche Leistung, gleiches Salär, unbesehen Schlitz oder Schwanz. Null Frage.

Das ist Gleichberechtigung.

.

Gleichstellung aber heisst: Wenn ich weltweit Mann und Frau vergleiche, so sind deren Eigenschaften beidseitig gleich.

Und das ist einfach unsinniger Seich.  (mehr …)

Schweiz / Vollgeldinitiative / Heroische Sesselwärmer in Bern

Die Vollgeldinitiative beinhaltete, dass Banken nicht mehr wie bisher bei Krediten zu 98%(!!!) ungedecktes „Geld“ weiterhin hätten ausgeben können.

Die paar Nasen im edelen geschätzten genobelten schweizerischen Ständerat, so lese ich, haben befunden, dass „diese Initiative nicht angenommen werde“.

Ich reibe meine Augen. (mehr …)

Wolf / Eine brandaktuelle Botschaft unserer Ahnen / Rumpelstilzchen

.

Beitrag von Leser Wolf. Danke, Wolf!

thom ram, 29.09. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da Wölfe Rumpelstilzchens zu verstehen begannen 😉

.

Ein zeitgemäßes Märchen über die Geldwirtschaft und die Rolle der Frau

Märchen gleichen Blumen. Wir erfreuen uns daran, lassen uns von ihrer Schönheit ergreifen und mittragen. Kunst will erlebt sein. Auch die Märchen sind Kunst, hohe Kunst des Volkes: jenes ersten, der sie einst schuf aus einem erschütternden Erleben; jenes, der das Alte aufnahm und es weiter erlebt sein ließ; all jener die es als Kinder erlebten und das Erbe weiterreichten als Märchenträger, als Väter und Mütter.

Das Märchen Rumpelstilzchen zeigt deutlich Züge unserer Zeit mitverwoben. Es erzählt uns die Geschichte vom Goldwahn, Goldbetrug und Papiergeldschwindel sowie von der Verwendung der Frau als Arbeitssklavin, der man den eigenen Nachwuchs wegnehmen will, um ihn für fremde Zwecke einzusetzen. Auch die entartete, gierige Führerschicht wird uns vor Augen geführt. Aber am Ende erfolgt die Befreiung. Die Herrschaft der Geldspinner zerfällt, sobald man sie beim rechten Namen nennt. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.
(mehr …)

„Rechtsruck“ / Arche bauen / Ken Jebsen in Höchstform

Ich kaue hartes Brot. Es geht um den Widerspruch zwischen dem, was Ken Jebsen (und beste Kommentatoren hier) sagt und was ich von der Möglichkeit, Staatsschiffe per Parlament (gesetzgebende Gewalt!) zu retten. Bevor ich dazu etwas Genaueres sage, lade ich dich ein, Kens Rede dir anzuhören.

Genuss der Sonderklasse 1A! Schnell! Kein Wort zuviel! Geistig brilliant! Gespiesen von grossem Wissen und menschlichem Feuer im besten Sinne! Mich begeisternd. (mehr …)

Daniele Ganser / Gedanken sind die Lokomotive, die Gefühle die Waggons

Mein Landsmann wird immer noch besser. Ich kann in seinem Vortrag hineinklicken wo ich will, was er sagt hat Hand, Fuss, Witz, Hirn, Phantasie, ist kreativ in konstruktivem Sinne.

.

„Gedanken sind die Lokomotive, die Gefühle die Waggons.“

.

Der Mann ist auf der rasanten Ueberholspur. (mehr …)

Deutsche Mitte / Brandlebendig

Lieber Leser, sollte dich irritieren, dass ich Nachrichten der Deutschen Mitte noch nöcher hier rapportiere, solltest du denken, bumi bahagia bestehe doch nicht aus Deutscher Mitte, so hast du erstens recht und zweitens nicht.

Recht hast du: (mehr …)

Deutsche Mitte / Konsensieren

Ich habe zwei Wochen nichts über die Deutsche Mitte geschrieben, da ich all die Geschichten, welche Christoph Hörstel von vielen Seiten angehängt werden, verdauen musste. Zudem hatte ich den Eindruck, dass meine Stimme in bb, die Deutsche Mitte betreffend, verhalle, dass mein Weitertragen von DM – Informationen nichts fruchte.

.

Damit ist Schluss. Ich setze auf die Deutsche Mitte. Jetzt erst recht.

Können wieder allesamt kommen und mir ein 1000stes Mal erklären, dass keine Partei nie (extra Doppelverneinung, damit man sieht, wie saudumm ich bin) die bestehenden Versklavungsstrukturen ändern können werde. (mehr …)

Essay / Die liebe Angela / Personalmangel

 

Die liebe Welt“elite“, also die, welche in sicherem rückwärtigen Raum seit Jahrhunderttausenden die Fäden ziehen, haben Könige und Kaiser stets sorgfältig aufgebaut. Sie mussten aus dem Hause mit der „rechten Gesinnung“ stammen, mussten maximal formbar sein, mussten die „besten“ Schulen besuchen und ein Weltbild wurde ihnen vermittelt so, dass sie mit das Teile und Herrsche Spiel mit selbstverständlicher Uebzeugung spielten.

So auch unser aller geliebte Frau Angela.

Sie hat es gut gemacht. Sie hat fähige Politiker beiseitegschoben, Gesinnungstreue hochgehievt, sie hat das Land in nie rückzahlbare Schulden gestürzt, sie hat die Bundeswehr in alle Winde zerstreut, sie lässt das Land zurzeit mit missgeleiteten, sehr zeugungsfähigen, wundersam integrationswilligen und arbeitsamen Afrikanern fluten. Sozialsysteme werden abgebaut, Steuern erhöht, Schulen bröckeln nicht nur in der Bausubstanz, auch die Lehrpläne sind super, Weltgeschichte nach wie vor erstunken und erlogen, Mädchen lernen, dass sie Jungs sind, Jungs lernen, wie geil es sich anfühlt, Mädchen zu sein. Als Sonderleistungen wären da noch zu erwähnen Bücherverbrennungen und Zensur. Wer sich nicht zensurieren lässt, wird halt weggesperrt oder ausgeknipst.

.

Ich komme auf den Punk.

Vor etwa einem halben Jahr, da hörte ich in den grossen Klopapieren, leise nur, aber für mich eindeutig, neue Töne. Es wurden beiläufig Dinge erwähnt, welche den Leser darauf vorbereiten sollten, dass die liebe Angela nun nicht mehr ganz so gut, dass sie eigentlich als Frau Kanzlerin entbehrlich sei.

Natürlich erwartete ich darauf hin, dass ein Gegenkandidat aus dem Hut gezaubert würde, der wäre, von der Bevölkerung als Hoffnungsträger betrachtet zu werden.

Und was kam? Der Wirbellose. Nicht mal Blödeste fanden den geeignet für das Kanzleramt.

.

Ich interpretiere.

Das bedeutet, dass sie keinen Besseren haben, dass sie also mit dem verbrauchten Besen weiterwischen müssen. Das ist unangenehm, denn die liebe Angela ist nun wirklich nicht mehr bei allen Michels so beliebt wie sie es sein sollte, damit sie locker weitere Katastrophen über das Land ziehen können wird. Und doch machten sie es. Sie liessen es zu, dass lieb Angela weiter auf dem Thron sitzen wird.

Und wenn sie keinen Besseren haben, so ist das für mich ein Zeichen. Es ist das Zeichen, dass sie, die lieben „elitären“, Personalmangel zu beklagen haben. Es ist das Zeichen, dass mehr Menschen weniger in ihrem Sinne formbar, dass weniger Menschen in ihrem Sinne formbar sind.

Das finde ich saugut.

.

Eso – Modus ein.

Strahlungen nehmen seit Jahren zu, welche den satanischen Einflüsterern nicht behagen. Sie müssen abhauen oder sie verbrennen. Der lieben „Elite“ gehen die genialen Ideen dieser Einflüsterer rapide schnell verlustig. Daher rotieren sie, handeln nicht wie früher über Jahrhunderte und Jahrtausende geplant, sondern sie irren rum, suchen die Millionen guter Feuer, welche im entstehen begriffen sind, zu löschen, jagen eine Sau nach der andern durch die Dörfer, doch hat das ein beträchtlicher Teil der Menschheit durchschaut, lässt sich nicht ablenken, hat erkannt, dass hier jetzt das Gute tun und Systemimmanentem den Rücken zuzukehren angesagt ist. 

Beispiel.

Eso – Modus aus.

.

Gleichzeitig geschehen merkwürdige Dinge. Eine der Merkwürdigkeiten setze ich hier mal als Link hin, voraussichtlich werde ich sie dieser Tage als Artikel raushängen:

Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner

 

Kann ja sein, dass meine Beobachtung und Ueberlegung weniger ist denn Luft. Ich sage, was ich denke, das ist alles.

.

 

thom ram, 25.09. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters.

.

.

.

 

 

17’000’000 deutsche Frauen waren Freiwild / Vermischung der deutschen Rasse

Vorliegendes Kapitel V aus dem Buch „Schreckliche Ernte“ (Gruesome Harvest) von  Ralph Franklin Keeling wurde mir heute zugeschickt. Ich habe keinen Anlass, den Wahrheitsgehalt zu bezweifeln.

Ich bitte, auch den Schluss des Kapitels zu lesen; Es werden einmal mehr Menschen aus von der Wehrmacht besetzten Ländern zitiert, welche bezeugen, dass sich deutsche Soldaten gegenüber den Einheimischen korrekt verhielten.

.

Für mich ergibt sich ein direkter Zusammenhang zwischen dem beschriebenen Grauen, welches Deutschen zuteil wurde und der Tatsache, dass Deutschland immer noch besetztes Gebiet ist. Das Gleiche gilt für die Tatsache, dass bei den gestrigen Wahlen eine Mehrheit hinging und für die Parteien stimmte, welche in den letzten Jahren gezeigt haben, wie sie Deutschland endgültig an die Wand fahren wollen.

Die Massenmorde an deutschen Männern, die Massenfolterungen deutscher Männer, die Massenvergewaltigungen und Folterungen deutscher Mädchen und Frauen, ja, das war gestern, doch nein, das war gestern nicht. (mehr …)

Moringa beinhaltet…

Ich mache wieder einmal auf die gute Schwester Moringa Oleifera aufmerksam. Ihre Blätter gehören zu den gesündesten Nahrungsmittelzusätzen, die es gibt. Moringa ist in Drogerien oder im Netz in Pulverform, wie auch in Kapseln erhältlich…oder du nutzest die Möglichkeit, Moringapulver bei uns zu bestellen. Wir bitten um ein Entgelt gemäss deinen Möglichkeiten, und die Arbeit tun wir für dich gerne.

thom ram, 25.09. im Jahre fünf des beginnenden Neuen Zeitalters, da Menschen sich auf Schwester Natur zurückzuerinnern begannen.

.

.

 

Die folgenden Angaben entnahm ich vor vier Jahren hier:   http://www.novertis.com/wpress/wp-content/uploads/2010/02/Moringa.pdf, doch scheint die Seite inzwischen gelöscht worden zu sein.

.

Moringa

Der Baum

Der Moringa Oleifera stammt ursprünglich aus Indien, wo er am Fuße des

Himalayagebirges wächst. In den alten Veden wurde vor 5000 Jahren schon über

Moringa berichtet und die Ayurveda spricht davon, dass Moringa über 300

Krankheiten heilen könne. (mehr …)

Sandmännchen / Lamborghinis / Ferraris / Ampeln

Heute ist etwas sehr lustiges passiert. Der Bossi ist strahlend durch die Gegend gelaufen, er hat geschmunzelt und gelacht.

Also das war so:

Heute morgen fuhr Bossi…

hoppla, Bossi will selber an die Tasten, ja, das ist gut, er kann viel besser reden als ich und er kann viel schneller schreiben. Ich wünsche dir einen ganz schönen Tag, lieber Leser!

Dein Sandmännchen, am 22.09. im Jahr Nummer fünf im Neuen Zeitalter.

.

Ja, da fällt schreiben wirklich leicht, nach solcher Begebenheit!

Alsooo (mehr …)

BRD / Wählen? Nichtwählen? / Der Wahlbetrug

Ich fange mit dem Wahlbetrug an.

Von „regierungs“freundlichen Organisationen durchgeführte Umfragen ergeben für die AfD zu erwartende Werte unter 10%.

Von neutralen Stellen durchgeführte Umfragen ergeben für die AfD zu erwartende Werte bis zu 50%.

.

Jeder Leser hat schon von bereits stattgefunden habenden Wahlbetrügereien in der letzten Zeit in der BRD gehört. Wohl jeder hat längst ins Auge gefasst, dass auf bundesdeutscher Ebene für dieses Wochenende massiver Betrug geplant und organisiert ist.

.

Nun lese ich in einem mir zugespielten Schreiben konkrete Zahlen. (mehr …)

Sandmännchen / Indonesischer Achsbruch

Bossi hat es gefotografiert.

.

Exif_JPEG_420

Exif_JPEG_420

.

Also das war so. Bossi stand vor dem Häuschen. Unterhalb des Häuschens führt ein schmales Strässchen durch. Dann zuckte Bossi, denn da war ein Kratschen und ein Knall, und was war es? Ein Lastwagen stand schräg auf dem Strässchen, also wirklich sehr schräg, ich habe es auch gesehen.

Bossi ging sich die Sache anschauen, und dann knurrte er etwas von

„Zwillingsräder mitsamt Achse neben dem Ding. Achsbruch, echt, Achsbruch. Leerfahrt und Achsbruch. Wird wohl vorher 20 statt erlaubten 7 Tonnen getransportieret haben.

Ein Mittelmass wäre gut. Im Aargau wirst du auf dem Strassenverkehrsamt mit einem Fliegenschiss auf der Frontscheibe wieder nach Hause geschickt. Hier werden Fahrzeuge einfach nullnicht gewartet. Der LkW ist 6 Jahre alt. Achsbruch. Nicht zu fassen.“ Und gönnte sich die nächste Zigi.

.

Ich wünsche dir einen herrlichen und fraulichen Donners Tag!

Dein treues Sandmännchen.

19.09.05 (Schreibe ich, weil Bossi es so will. Neues Zeitalter und so.)

.

.

 

Ab 01.09.2017 / Der gläserne Schweizer

Heil dir Helvetia, hast noch der Söhne ja…stolz geschwellter Brust weiss Schweizer: Ich lebe in einer Demokratie, ich lebe in einem Rechtsstaat.

Wer weiss, dass die sich Verwaltung in Bern auch schon mal über das Resultat einer Volksabstimmung hinwegsetzt, schlicht mittels „nicht ausführen“? Wem ist bewusst, was für ein Kuckucksei wir uns ins Nest gelegt haben mit dem neuen Nachrichtendienstgesetz, welches seit dem ersten September 05 (2017) in Kraft ist?  (mehr …)

Schweiz / Du, kleines Arschloch / Vollgeldinitiative

Indes du rotierst, um Kind zu ernähren und Hüpozins zu bezahlen, geben liebe Banken laufend Gelder in Form von Krediten aus, welche zu 98 Prozent durch nichts und Luft und nichts gedeckt sind. Man nenne das „Buchungsgeld“. Die Banken führen Bücher. Geldbücher. Geld haben sie nicht, und jetzt rede ich von den grossen Banken. Und trotzdem können sie dir Geld geben. Schon schweinekomisch, oder etwa nicht? Gerne würde ich noch 17 weitere Fragezeichen anfügen.

Du, kleines Arschloch aber, (mehr …)

Sandmännchen / Bossis Clinch / Bossis Windrädli

Heute will Bossi gleich selber reden, lieber Leser. Ich übergebe ihm die Tasten und gehe auf meinen Lieblingssessel schmollen. Liebe Grüsschen von deinem Sandmännchen.

.

Lieber Leser, ich habe gestern und heute etwas Unnützes gemacht, und jetzt mache ich gleich noch etwas Unnützes, indem ich von diesem Unnützen hier berichte. Damit du nicht unnötig Zeit investierst für etwas, was dich möglicherwiese wenig faszinierent, zeige ich dir sofort, worum es geht.  (mehr …)

MenschenvordasAutoschubserlis / Endlich in Europa angekommen

Deine Bange, dass ich bb zum KleinverbrechenNachrichtenblatt verkommen lassen werde, ist unbegründet. Das kleine Verbrechen, von dem ich eben Kunde bekommen habe, das hat etwas zu tun mit Stärkung, Erweiterung und Verfeinerung unserer europäischen Kultur!

.

Das Geschehen:

Leipzig – Am Donnerstagnachmittag wurde ein vor der Ampel wartender Fußgänger plötzlich vor ein Auto gestoßen. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Täter arabischer Herkunft konnte fliehen. Er wurde beschrieben als jung und sportlich. Und mit langem Bart. Letzteres ist sehr wichtig, um ihn zu finden.

.

Die Geschichte scheint banal, doch sagte ich schon, sie ist bedeutungsvoll für jeden einzelnen von uns. Höchste Zeit war es, dass  „MenschenvordasAutoschubserlis“ den Weg nach Europa gefunden hat, denn dieses Spiel ist so angelegt, dass die Ausübenden gleich fünf kulturell bedeutsame Fähigkeiten entwickeln: (mehr …)

G20 / Polizist in Hamburg / Ein Zeuge

Als die lieben sehr besonders wichtigen Leute in Hamburg zusammenkamen, da kamen auch andere Leute nach Hamburg. Es kamen Demonstranten, Neugierige und Zerstörer. Und es kamen zusätzliche Polizisten. Die hündisch gehorsamen Helipiloten und die Sklaven der grossen Klopapiere lassen wir mal aussen vor.  (mehr …)

Deutsche Geschichte / Das grosse Schweigen 1945 ff.

Solltest du zuerst die Reaktion eines Deutschen, der mir offensichtlich seine Tassen noch im Schranke hat, auf meinen Senf lesen willst, dann scrolle runter, bis zur Kursivschrift. Klartext dort.

.

Es fällt mir kriegsunversehrtem Kuhschweizer schwer, in das Geschehen von Krieg einzufühlen. Ich übte zwar in meinen Zwanzigern in voller Kampfmontur Robben im Dreck, schoss Serie und wohlgezielte 600 fränkige Pz Abwehr Tönder. Doch erlebte ich es in dieser Inkarnation nicht am eigenen Leibe, wie es ist, wenn Bomben ringsherum einschlagen, mein Kamerad zerfetzt und die Schwester in besetztem Gebiet vergewaltigt wird.

.

Die Rede hier ist vom Geschehen danach, ich meine 1945, als die Gewehre schwiegen. Doch eben auch da…wie war das wirklich? Ich meine die Aufarbeitung des Geschehens. Ich meine insbesondere das Gespenst der Geschichtsschreibung.

Die mir bekannten Puzzleteile ergeben mir ein zwar detailarmes, in der Grundaussage jedoch deutliches Bild.

.
Ich suche, so gut ich das vermag, einzelne Menschen herzuholen, 39 bis 55, also in der Zeit, da zukunftsentscheidende, brandschwarzen Lügen, gewürzt mit einzelnen Wahrheiten, über Deutschland gesenkt, da sie der Welt und insbesondere den Deutschen nach Waffenstillstand mit gigantischem Aufwand in ausgeklügelter Art eingeflösst wurde.

Die Lügen haben zwei Nenner: (mehr …)

EIKE / Europäisches Institut für Klima und Energie / Eine Einschätzung

Ich bekomme täglich Berichte von EIKE, vom Europäischen Institut für Klima und Energie. Umfang und Dichte an Informationen beeindrucken mich.

EIKE verfüge über ein Postfach, keineswegs über Räumlichkeiten. Ich stutze. (mehr …)

Bericht einer BAMF Mitarbeiterin / „Es ist der Wahnsinn.“ / Mein Senf dazu.

Was soll das? Ausgerechnet auf bb, auf „Glückliche Erde“ zu rapportieren was in Europa an Angsteinflössendem im Wachsen begriffen ist, im vorliegenden Falle in der BRD?

Scheinbar widersinnig, ja. Angst ist das, was Verderben schafft und darüberhinaus diejenigen nährt, welche Verderben wollen.

.

Nun, ich lebe in einem Land, da hat es Giftschlangen und Skorpione. Wenn ich einen grossen Stein aufhebe, oder wenn ich Aeste von einem Haufen wegnehme, dann greife ich nicht darunter, beziehungsweise nicht hinein. Ich ergreife den Stein von der Seite, ich trete beim Asthaufen hart auf, ich nehme Aeste einzeln oder aber mit Gabel weg, damit meine Brüder Schlange und Skorpion sich nicht verteidigen müssen, damit sie sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

.

Ich schiebe jetzt mal den Bericht ein, damit du weisst, worum es geht. Anschnallen bitte.  (mehr …)

bumi bahagia pur / DAS WILDGANSPRINZIP

Das Wildgansprinzip, das ist bumi bahagia pur!

Das Wildgansprinzip, geschaffen vom verstorbenen Hans Steinle (alias Ohnweg), strahlt als hell leuchtender Gegenpol zur SWISSINDO-Idee.

SWISSINDO ist mir suspekt, dies aufgrund einer ganzen Serie von Fragen und Einwänden meinerseits. Ich berichte jedoch davon im Sinne von: „Könnte ja sein, dass. Und: Dumm wäre es, eine gute Sache nur aus Gründen des Misstrauens unter Verschluss zu halten.“

Mein Haupteinwand:

Menschen, welche im Gefühl von Mangel leben, kann man mit Geldregen nicht helfen. Nicht nur weiss ich das aus x Berichten, vielmehr habe ich es im Laufe der letzten 7 Jahre 1:1 selber feststellen müssen.

Ich schätze, dass heute 5 von 7 Milliarden im Gefühl des Mangels hängen. Geld würde ihnen nicht helfen. Ein ganz anderes Thema wäre Hilfe zu Selbsthilfe. Davon ein ander mal.

.

So.

Nochmal, und rein ins Thema:

Das Wildgansprinzip, das ist bumi bahagia pur!

.

Ich hatte die erlesene Ehre und die grosse Freude, das Buch von Ohnweg gegenzulesen und in bb rauszuhängen. Ich fühlte/fühle mich ausserordentlich glücklich, dies wundervolle Werk herausgeben und es als einen der Kernartikel auf unserem Blog zeigen zu dürfen.

Weil es tief im Bauche von bb ruht, und weil wir seit seinem Erscheinen eine grosse Menge an Neulesern gewonnen haben, hole ich es herauf aus der schieren Vergessenheit. Könnte ich dir, lieber Leser, damit winken, ich würde es tun und rufen: Schau her! Das ist eine der gültigen Zukunftsvisionen! Da hin will ich, und ich weiss, dass du da hin auch willst!

.

Achtung.

Dies ist ein ganzes Buch, und ich weiss, dass viele im Netz mehr als Kurzmitteilungen nicht lesen. So möchte ich deinen Leseappetitt  anregen und dir die Eckdaten zeigen 🙂

.

Geld gibt es keines.

Jeder Mensch arbeitet das, was er gerne tut und gut kann.

Er tut dies täglich vier Stunden… nicht für sich, sondern für den Nachbarn, das Dorf, die Allgemeinheit. Die restliche Zeit arbeitet/tut er das, was ihm auch noch lieb und teuer ist.

Du brauchst Brot? Der Bäcker gibt es dir gerne.

Der Bäcker braucht Mehl? Der Müller gibt es ihm gerne.

Der Müller braucht Weizen? Der Bauer gibt ihn ihm gerne.

Der Bauer braucht eine Pflugschar? Die Metallwerkstätte gibt sie ihm gerne.

Die Metallwerkstätte braucht Kohle und Metalle?

Der LkW fahrer fährt sie gerne hin, er hat sie an den entsprechenden Orten geholt, wo sie ihm gerne gegeben worden sind.

Der LkW Fahrer braucht Diesel? Die Zapfstelle liefert Diesel gratis.

Und so weiter und so fort.

Das Ganze braucht auch Organisation, keine Frage!

Auch organisatorisch Begabte, sie arbeiten 4 Stunden/Tag gerne dafür, dass der Fluss von Gütern reibungslos vonstatten geht.

Und so weiter und so fort.

.

Appetit angeregt? Ich hoffe sehr.

.

Nein, wir erreichen das 100%ige Wildganssystem nicht morgen Montag. Ja, wir bauen es auf, Schritt für Schritt. Auch auf dieses Thema geht Hans Steinle ein: Wie lösen wir uns aus der eisernen Klammer des herrschenden Systemes und bauen neue, wirklich menschliche Systeme auf.

Viel Vergnügen, guter Leser, wünscht dir

thom ram, am 27.08. im Jahre 05 des beginnenden Neuen Zeitalters, da glänzende Ideen die Runde zu machen begannen, um im Laufe der Zeit Schritt für Schritt manifest zu werden.  (mehr …)

Sandmännchen / Der Vater im Himmel…..

Lieber Leser.

Heute ist Bossi froh wohlauf,

er hat etwas gemacht und gesagt, das sei ohne Sinn,

aber mir gefällt es, wenn er so etwas macht.

Ich weiss nicht, was Bossi meint, wenn er „Sinn“ sagt. (mehr …)

Bali-Geister / Bali-Erziehung

Verschiedentlich habe ich schon von Bali-Geistern erzählt. Die dramatischste Geschichte hier.

Heute berichte ich etwas weniger Spektakuläres, doch für den Betroffenen spektakulär genug und für mich eine weitere Begegnung mit Unsichtbaren.  (mehr …)

Schweiz / Vollgeldinitiative steht / Christian Müller fächert auf

Ich gestehe: Die gute Botschaft ist an mir unbemerkt vorübergegangen. Die notwendigen 100’000 Unterschriften, welche zur Lancierung einer Volksinitiative notwendig sind, sind zustandegekommen und eingereicht worden. Das bedeutet, dass wir Schweizer Stimmbürger über die Initiative werden abstimmen können, voraussichtlich im Jahre 6 (entspricht 2018).

.

Mit grosser Genugtuung habe ich die Beobachtungen und Ueberlegungen von Autor Christian Müller im Infosperber gelesen. Ich kann dort leider nicht direkt gratulieren, denn liebe Leute des Infosperbers haben mich gesperrt (wegen verschwörungstheoretisch gefärbten Rundumschlägen). So tue ich es hier:

Danke, Christian Müller, für deine aus meiner Sicht kluge Rede, und danke, Infosperber, für deren Veröffentlichung.

.

Für an Eidgenossen und Geldsystem interessierte Leser, hier die zwei dicht gefassten Artikel: (mehr …)

Seite gelöscht / Was nun? / Vernetzung

Allerorten geben sie Vollgas, schalten Turbo und Nachbrenner zu. Die grossen Klopapiere überschlagen sich mit Auslassungen und Falschmeldungen, der Papst verkündet öffentlich, der gute Christ gefährde sich durch zu grosse Nähe zu Jesus Christus, er rädt, sich doch tunlich von ihm abzuwenden, und so weiter und so fort…und wovon hier die Rede sein soll: Poli Ticker lancieren rigorose Zensurgesetze oder und winken sie fröhlich durch, die lustigen Guten.

.

Seiten, welche Dinge beleuchten, die vor dem Volke verborgen sein sollen, verschwinden. Den Trutzgauer Boten haben sie eingezogen, die tüchtigen Netzfrauen haben sie so drangsaliert, dass sie ihren Laden vor einer Woche selber geschlossen haben – um zwei Beispiele zu nennen.  (mehr …)

David Icke / Uno Agenda 21 / Uno Agenda 30

Für Stammleser von bb und anderen „Hinter die Kulissen schau Seiten“ sagt David Icke grundsätzlich nichts Neues, doch fasst er die wichtigen Punkte der UNO-Agenda kurz und träf zusammen. Es ist hilfreich für kluge Lebensgestaltung, diese grossen Ziele im Hinterkopf zu behalten.

Gelassen bleiben. Dem eigenen Lebensplan vertrauen. Sich erinnern, dass wir im Grunde machtvolle Wesen sind, welche unsere Realität selber gestalten. Das ist angesagt!

Danke, grosser David.

thom ram, 08.05. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da die alten Mächte Vollgas gaben, es ihnen jedoch versagt blieb, die Welt dauerhaft in ihrem Sinne zu versauen.

.

.

.

.

Frauenstehpinkeln / Zeitgemässes Kopfstandpinkeln

Durch Ludwigs Kommentar habe ich mit Schrecken feststellen müssen, dass die Kunst des Pinkelns fürchterlich langsame Fortschritte macht. Auch Ludwigs Kenntnisstand muss ich rügen. Richtig empört er sich darüber, dass Berlin 103 Millionen aufwirft für Frauen – Steh – Pinkel – Anlagen. Doch empört er sich bemitleidenswert rückwärtsgewandt, der Gute, er schwelgt immer noch in der schrägen Idee, dass Frauen praktischerweise im Kauern oder im Sitzen glücklich pinkeln können.

.

Was Ludwig so umtreibt, findest du hier, bei „Press die 4/2 Wahrheiten“, beschrieben – also das Zeichen dafür, wie rückständig der Berliner Senat denkt und handelt.

.

Hier nun das, was ich als akzeptablen Stand von Fortschritt betrachte:

Urin ist nachweislich hautfreundlich, hilft bei Pickeln, Akne, Sonnenbrand und Schnittwunden. Urin auf deiner Haut wirkt vitalisierend und beglückend. 

In Berlin Potsdam werden Kurse angeboten: Pinkeln im Kopfstand für Menschen aller Geschlechter.

Im Kursangebot inbegriffen ist eine den heutigen Ansprüchen gerecht werdende Anlage, also weiche Wanne für Kopf und Ellenbogen, nach Wahl mit Stabilatorstange versehen für Menschen, denen längerer Kopfstand bedauerlicherweise noch etwas Mühe bereitet. Komfortdetail: Der Ablauf wird während des Kopfstandes automatisch geschlossen, damit Kopfhaar tüchtig von der heilenden Kraft durchtränkt wird.

Kurskosten auf Anfrage.

Gegen Aufpreis: Wahlweise Kurszusätze „Pinkeln im Handstand“ sowie „Pinkeln in sieben Yogastellungen“.

.

thom ram, 06.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da Exponenten der alten Welt durchknallten.

.

.

.

DM Deutsche Mitte / Stammelnde Erbsenzähler werfen Sand ins Getriebe

Bis heute hat es gut geklappt; die Produzenten der grossen Klopapiere haben die Existenz der Deutschen Mitte totgeschwiegen. Wer nicht bekannt ist, wird nicht gewählt, so der Plan.

Am 3. August hat es noch besser geklappt: Der Bundeswahlausschuss hat, nach 30 Minuten peinlich dümmlichen „Ringens“ um einen der Deutschen Mitte vorgeworfenen Formfehler, das Negativ-Urteil des Ausschusses von Sachsen bestätigt: Die Deutsche Mitte wird zur Wahl in Sachsen nicht zugelassen werden.

„Peinlich dümmlich“ habe ich gesagt. Und peinlich dümmlich war es. Soll ich es, anal üsiert, hier auffächern? Lohnt die Mühe nicht, du, guter Leser, wirst eigenständig in Staunen fallen über geistigen Schwachstrom, falsch gepolt und von Kurzschlüsschen gestört, wenn du das Original hörst.

.

Ich hätte es selber besenft, doch Palina hat es besser, die Deutsche Mitte umfassender formuliert.  (mehr …)

Die grossen Ideen / Beethoven’s Piano Concerto no.4 – Christian Zacharias plays and conducts

Beethoven’s Piano Concerto no.4 – Christian Zacharias plays and conducts

…schon hundert Mal gehört, immer wieder aufwühlend. Warum ich auf bb ein x-tes Mal auf solch Werk aufmerksam mache? Weil Botschaften eines L.v.B. Ewigkeitsgültigkeit haben und…weil mich diese Musiker umhauen. Vor Wochen erging es mir so mit Barenboim. Und jetzt dieser Christian Zacharias und seine unbändige Räuberbande von Lausanne, ha, was die für ein Komplettengagement hinlegen, diese Romands. Inspiriés et inspirants,  und damit beglückend vom ersten bis zum letzten Tone. Sternstunde.

.

Details, soo menschlich schön hübsch im besten Sinne, da sich optisch zeigt, was diese Musiker akustisch peermaneeent manifestieren: Wahrheiten, kosmisches Zwinkern im Wechsel mit Egowichtigkeiten, welche sich auch wieder auflösen in reinem Gefühl. Also für optisches Verstehen gehe auf

1:34 / 7:03 / 10:53 /15:27 und so weiter und so weiter, leise klare gute liebe Signale des Reichtums.

Ram, 03.08. im Jahre 5 des beginnenden neuen Zeitalters.

.

.

.

Kraft der Gedanken / Der kleine Brotversuch

In Kraft der Gedanken / Der kleine Reisversuch konnte ich feststellen, dass gekochter Reis, in drei Gläser gegeben und verschieden beschriftet, sich verschieden verändert.

.

Ich mache neu ein Experiment mit drei Stückchen Vollkornbrot. Ich nehme drei exakt gleich grosse Stückchen, gebe sie in drei luftdicht verschlossene Gläser und beschrifte sie: (mehr …)

Schweiz I / Schweiz II / Causa Rudolf Elmer

Falls du den Anlass meiner Senferei zu Beginn lesen wollen solltest, dann klicke: https://dieunbestechlichen.com/2017/07/piratebay-leaks/

.

Es gibt die Schweiz I. Sie wird gebildet mehrheitlich von Menschen, welche freundlich, ehrlich, arbeitsam und hilfsbereit sind. Nein, lieber Leser, das ist kein Hohn, das meine ich ernst. Ich habe es so erlebt, während 52 Jahren.

.

Und es gibt die Schweiz II. Da regiert Gewinnsucht in gigantischen Dimensionen, Intrige der raffiniertesten Art, Vertuschung, Lüge, Kriminalität bis hin zu brutalster Sorte.

.

Hä? Schweiz II, spinnt er nun komplett, der Ram?

Nein, er spinnt nicht. Vielmehr scheint dem Ram, dass er heute einen Schritt in Richtung genauerer Erkenntnis dessen gemacht habe, was er nebulös schon wiederholt postuliert hat:  (mehr …)

Das letzte Wasser

Ich las die Geschichte als Seminarist. War es Alexander der Grosse? War es bei Stefan Zweig? Was ich noch deutlich erinnere, das ist der Inhalt.

.

Das mächtige Heer hatte einen noch mächtigeren Gegner; Wassernot. Das Heer war in Wüstengebiet, jeder Soldat litt unter schrecklichem Durst, Wasser war keines mehr vorhanden, und die Aussicht darauf, rechtzeitig zu Wasser zu kommen, war trübe.

Wasser war keines mehr vorhanden? Falsch. (mehr …)

Die Schulpflege

Plumps. Ueber 17 Stationen nicht bewusst gesteuerter Gedankenschlaufen bin ich bei der Schulpflege gelandet. Die Schulpflege ist eine gute, demokratische, also volksgesteuerte Einrichtung.

Meine Gedankenschlaufen? Uninteressant. Ausgehend von Iran, dem damaligen Iran, dem heutigen Iran, der Frage, ob auch heute noch die auch nur gedanklich „untreue“ Iranerin gesteinigt werde, über die Frage, ob der abgenommene Dicke in der BRD „Regierung“ einen Sinneswandel vollzogen oder nur Wahlstimmenfischend was Richtiges gesagt habe, über, was erinner ich noch… also einfach: plumps.

Schulpflege fiel mir ein, als ich Kind war, in Schöftland, Suhrental (von eiszeitlichen Gletschern gegraben), Aargau, Schweiz, Europa, Erde. Und damals war mein Papa in der Schulpflege, korrekter ausgedrückt: Er war Mitglied der damaligen Gemeindekommission „Schulpflege“.

Was wie mein Papa damals gewirkt hat, davon weiss ich konkret nichts. Was aber Schulpflegen bewirken können, das habe ich später als praktizierender Lehrer, in Konkreto erfahren.

In den 70er war ich in Sarmenstorf Sekundarlehrer. Die Schulpflege wurde von einem Manne präsidiert, der war ein einfach denkender,  kreativ motivierter Mensch, der den Narren an der Idee „Schule“ gefressen hatte. Er hatte ein Thema: (mehr …)

Unksüchtig

Positivist, der ich bin, gehe ich davon aus, dass die tausende stillen Leser von bb klar denken und urteilen, dass sie also eben nicht unksüchtig sind.

Nicht nur in bb, auch in anderen Blogs, welche sich mit herausragenden Menschen befassen, stosse ich jedoch in den Kommentaren, mir unangenehm häufig, auf Unkerei:

Da ist eine ordentliche Suppe. Und es ist ein Haar drin. 

Der klar denkende und urteilende Mensch erkennt das Haar, entfernt es und geniesst die stärkende Suppe. 

Die Unke hingegen, sie sagt, da sei ein Haar darinne. Sie unkt dann, weil da ein Haar sei, sei die Suppe ungeniessbar. Weil ersteres zutrifft, schafft sie ihrer zweiten Behauptung den Schein von Glaubwürdigkeit. 

Mir geht Unkerei auf den Sack, besonders dann, wenn Menschen beunkt werden, welche ihre Mission nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen trachten.

Unkerei betrachte ich als scheingescheitschleimig daherkommenden Defaitismus: (mehr …)

Besonders ehrenswerter Frau Bundesrätin Sommarugas Verordnung / Der gläserne Schwiizer

In der Schweiz, da ist es gut. Die Bürger stimmen per Mehrheitsentscheid über den zulässigen Mini-und Maximaldurchmesser der Luftlöcher im Emmentalerkäse ab. Die Exekutive, genannt Räte, Bundesräte, die sorgt dafür, dass das, was die Mehrheit der Schweizer will, in die Tat umgesetzt wird.

Oh schöner Eid genössischer Traum. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: