bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » 14 Leoparden in die Ukraine

14 Leoparden in die Ukraine

Die Truppen des Bären haben bis heute etwa 7000 (siebentausend) von Kiew losgeschickte gepanzerte Fahrzeuge geknackt.

Seit Wochen haben wir ein Halli Hallo um die Frage, ob Täuschland 14 Leo’s den Kiewer Truppen schenken solle oder nicht. Mon Dieu. Erstens hat Kiew keinen, der das Dingen bedienen kann. Ok, da werden halt Deutsche mit Ukraine-Pass damit bedacht, kein Problem. Erstens fällt somit weg.

Aber damit ist ein Zweites. Der Bär ist entschlossen in seinem Ukraine-Projekt. Diese per Anzahl läppischen 14, sie werden geknackt werden schnell. Mein Beiileid den Besatzungen.

Und da ist ein Drittes, und das ist zukunftsweisend.

Die Pfosten in Berlin, sie schicken per Anzahl lächerliche 14 dem Tode geweihten Leos ge’n Osten. Damit sagen die Pfosten, sie wollen Krieg mit Russland. Ist das einleuchtend oder einleuchtend? Es ist eine Kriegserklärung.

Die Pfosten in der Schweiz, sie wollen Guthaben von Russen konfiszieren, angeblich um „die Ukraine wieder aufzubauen“. Guthaben konfiszieren? Kriegserklärung ist das unterschwellig. Bleibt die Frage, ob Bär sie als unterschwellig oder überschwellig einstuft.

Was für Toren sind diese Pfosten. Die sind saumäßig überbezahlt, allesamt, fühlen sich sicher in ihrem Saus Braus Leben, haben nicht erkannt, daß Hannibal ante Portas steht.

Der Bär, so lese ich, der führe nun schwer Gerät auf, dort, in der ehemaligen Ostukraine. Ich erwarte, der Bär wird die gesamte Ukraine vereinnahmen, damit in ultrastarke Verhandelungsposition sich katapultierend.

Zurück.

Der Bär, der nimmt wohl zur Kenntnis, daß Pfosten Schloz u co nun Panzer gegen Osten schicken lassen.

Wie wird der Bär reagieren? 14 Hochpräzisionsraketenbomben auf US Basen in Täuschland? Eine Fünfzehnte in den sogenannten Bundestag? Wird der Bär nicht machen. Der ist schlauer als ich es bin.

Putin, Medwenev, Lavrow, allesamt waren sie über alle die Jahre korrekt höflich gegenüber dem Westhegemon. Vorbei. Sie sprechen den Westpfosten in den Palästen Inkompetenz, Ignoranz und Bösartigkeit zu.

Damit sie sprechen wahr.

TRV,25.01.11

.

.


61 Kommentare

  1. latexdoctor sagt:

    Aus dem Titel „14 Leoparden in der Ukraine“ könnte auch ein gurs Shanty (Seemannslied) machen, wo sind den unsere Krötaktiven, die Kompostisten, welchen die Musik im Blut liegt ? 🙂

    Mit den Aussagen, daß o. g. Kriegserklärungen SIND hast du recht, doch das ist auch so gewollt – es bedarf der Weltkriege drei um „daß Ziel“ zu erreichen, sagte die Pike namens Albert von Satanistan

    Gefällt mir

  2. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Um das zu verstehen muß man nur eine der Aussagen des Arschloch Pike kennen, die damit nichts anfangen können – Zitate von / quotes of Albert Pike

    Gefällt mir

  3. Bettina März sagt:

    Nur mal so:

    Schloß nach Beendigung des 1. WK (Wäärsää) den 2. WK nicht mit ein? Somit wären wir immer noch im 1. WK. Dieser dauert schon sehr, sehr lange, und wir haben seit „fünfundvierzig“ nur Waffenstillstand, ergo auch keinen Friedensvertrag. Nix, null, narda.

    Gefällt 2 Personen

  4. palina sagt:

    Marlene Dietrich – Sag mir wo die Blumen sind

    Gefällt 2 Personen

  5. palina sagt:

    Kampfpanzer – die Pressemitteilung und ein offener Brief

    Als im März 2022 die Entscheidung über die Einführung einer Impfpflicht drohte, hat sich Thomas Aigner als Teil einer Gruppe von Wissenschaftlern mit einem offenen Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages gewandt, um mitzuhelfen, diese Entscheidung zu verhindern.

    Es war der gleiche Prof. Dr. Aigner, der schon am 20. Dezember 2020 seinen Austritt aus der Nationalen Akademie der Wissenschaften zu Mainz erklärte, weil er sich mit deren einseitiger Positionierung zu Corona als Wissenschaftler nicht vereinnahmen lassen wollte.

    In beiden Fällen hat er mir gestattet, seine diesbezüglichen Äußerungen zu veröffentlichen.

    An: olaf.scholz@bundestag.de

    Offener Brief an Herrn Bundeskanzler Scholz,

    fassungslos von den heutigen Nachrichten nehme ich das im Grundgesetz verbriefte Recht auf freie Meinungsäußerung in Anspruch und erlaube mir, Ihnen zu schreiben.

    Ich protestiere auf das Schärfste gegen Ihre Entscheidung Kampfpanzer an die Ukraine zu liefern. Ich sehe darin eine äußerst gefährliche Eskalation, die uns in einen 3. Weltkrieg führen kann. Bereits jetzt will die Ukraine weitere schwere Waffen wie Kampf-Flugzeugen etc. Nur Sie können diese unsägliche, furchterregende Spirale der Eskalation stoppen! Mit Nachdruck fordere ich Sie auf, mit aller Kraft auf De-Eskalation zu setzen, und ihren Einfluss bei den USA, bei der EU und NATO geltend zu machen, um sofortige Friedenverhandlungen in die Wege zu leiten.

    Hat Deutschland nichts aus der Geschichte gelernt ? Wie kann eine deutsche Regierung erneut Kampfpanzer gegen Russland in Marsch setzen, diesmal zwar nicht direkt sondern via der Ukraine ? Wie naiv muss eine Politik sein, die glaubt, eine Atommacht in die Knie zwingen zu können ?

    Mit einem Knopfdruck wäre Deutschland pulverisiert, wäre die ganze Welt in ein atomares Inferno gestürzt. Können Sie es wirklich mit Ihrem Gewissen vereinbaren, dieses Risiko einzugehen ? Sie haben in Ihrem Amtseid geschworen, Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden. Unser Land in einen Krieg hineinzuziehen, ist der größtmöglich denkbare Schaden.

    Stoppen Sie diese Kriegspolitik, setzen Sie sich für Frieden und Entspannung ein ! Wehren Sie sich gegen jegliche menschenfeindliche Kriegstreiberei !

    Herr Bundeskanzler: ich fordere Sie mit dem allergrößten Nachdruck auf, sagen Sie STOPP, bevor es zu spät ist.

    Ich hoffe für die gesamte Menschheit dass Sie nicht als Kriegskanzler in die Geschichte eingehen werden.

    Mit entsetzten Grüßen

    Prof. Dr. Thomas Aigner, Tübingen

    https://egon-w-kreutzer.de/kampfpanzer-die-pressemitteilung-und-ein-offener-brief

    Gefällt 2 Personen

  6. palina sagt:

    Machen Sie schon mobil? Denn: Baerbock hat Russland den Krieg erklärt. Kein Scherz

    Januar 25, 2023
    Machen Sie schon mobil? Denn: Baerbock hat Russland den Krieg erklärt. Kein Scherz

    Wenn man sieht, was heute als Außenminister unterwegs ist, mit welchem brachialen Dilettantismus jedes Stück Porzellan auf der internationalen Bühne von Annalena Baerbock zerschlagen wird, dann kann man langsam nicht mehr NUR mit dem Kopf schütteln, denn diese Dummheit ist gefährlich.

    Derzeit geht ein Video durch das Internet, in dem Baerbock erklärt, dass WIR, das WIR bezieht sich wohl auf die NATO, deren Mitglied Deutschland ist, weshalb das WIR sich auch auf Deutschland bezieht, einen Krieg gegen Russland führen.

    Lassen Sie sich das auf der Zunge zergehen:
    Wir führen einen Krieg gegen Russland.

    Das, von einem deutschen Außenminister gesprochen, ist eine informelle Kriegserklärung.

    https://sciencefiles.org/2023/01/25/machen-sie-schon-mobil-denn-baerbock-hat-russland-den-krieg-erklaert-kein-scherz/

    Gefällt 2 Personen

  7. fritz sagt:

    Die Aussenministerin (Ehemann Daniel Holefleisch ((nein ist nicht tirolerisch, aber…)) machte sich immer stark
    für die Panzer und andere Waffen für die Ukraine.

    https://www.bunte.de/panorama/politik/annalena-baerbock-ihr-ehemann-nimmt-neuen-job-an-die-kritik-ist-gross.html

    Gefällt 2 Personen

  8. Gernotina sagt:

    Frage eines Journalisten in der Bundespresse-Konferenz an Militär aus Verteidigungsministerium – wie der sich rauswindet!

    https://t.me/ti_origin/1344 geht nur aud TG

    Hatten wir schon einmal: Präventivmaßnahmen für das „Fuldagap“!

    Gefällt 1 Person

  9. Gernotina sagt:

    Journalist hat wegen kürzlich stattgefundener Natoübung gefragt, ob der Abwurf von Atombomben auf D. zur Verteidigungsstrategie gehöre (er hatte diese Info bezüglich NATO).
    Der Offizier aus dem Verteidigungsministerium windet sich und verweist auf GEHEIMHALTUNG!!!

    Gefällt 2 Personen

  10. latexdoctor sagt:

    A-Bomben auf Deutschland, da wird die Terrorgretel jubeln, Habeck Freudentränen vergiessen und die Energielieferanten fluchen, wenn wir des Nächtens keine Energie mehr benötigen zum Lesen da wir selbst für das Licht sorgen, ich freu mich schon auf die Stromrückzahlung 😀

    Gefällt 1 Person

  11. Vollidiot sagt:

    Auch die Annnalehna erweckt den Anschein hohles Fleisch zu sein.
    Sie hat einen profunden Vorgänger, der sich ähnlich manövrieren ließ.
    Ach was, is nur ein*e weitere*r Korrupti*in.
    Hat nur besseres Zahnfleisch, ändert nichts anne Hohlheit.
    Solche Herrschaften*innen überschätzen ihre Unabhängigkeit.
    Sie vergessen leicht, daß eine dünne, aber reißfeste Schnur um ihre Eier*innen (nach der Ideologie der Faschos is des so) geschlungen ist – mit entsprechenden Möglichkeiten ihrer Sedierung.
    Es liegt in der Tradition der vorherrschenden Strömung sich den Engelländern anzudienen und diese auch immer ihr Säckel öffnen.
    Die andern, ne, die ham keine Schangse (Strasser, Röhm trieben es eher mit den Franzmännern), die Groa Nasio is halt doch eher klein und nur dann etwas größer wenn der große Bruder in London hinter ihr steht. Da meinen halt die deutschen Korruptis, daß sie das auch können, wissen aber den Unterschied zwischen ihnen und den Franzmännern nicht.
    Überhaupt, keiner kommt auf die Idee beim Abdecker seine Schnitzel zu kaufen, aber permanent die Blockflöten aus „freien Stücken“ wählen, des könnens.

    Gefällt 2 Personen

  12. Vollidiot sagt:

    Na ja, wenns unsere Westbefreier (echte) net machet, dann werden es die Partner des Elliseh Vertraches machen, ihre Kurzstrecken-Atomis haben östlich ihre Zielkoordinaten…………. zur Verteidichung geche de Ruß (net ss, in dem Zammehang!).
    Is doch wahr!
    Ich bin für Vorwärtsverteidigung.
    Wir treibet oifach die Bagaasch aus Berlin vor uns her no Oschte.
    Do hänt die T90+ kei Schahs, do werd denne ihr Schbridd sauer un die Lafedde fange a runnerzuhänge wie e leerer Puller.
    Des bleibt fer uns es ledschde Middel um do rauszukumme. Die Bagasch kummt dann wie dunnemals no Workuda.
    Do kriense dann mo e paar Schwielscher an ihr Pradscherscher.
    Isch glaab daß des denne mo so rischdisch gut deet.
    A la gut……………

    Gefällt 2 Personen

  13. palina sagt:

    Bystron attackiert Scholz: „Sie handeln gegen Volksinteressen und brechen mit Lehren nach 1945“

    https://odysee.com/@RTDE:e/Bystron-attackiert-Scholz-Sie-handeln-gegen-Volksinteressen-und-brechen-mit-Lehren-nach-1945:1

    Gefällt 1 Person

  14. Kir Avram sagt:

    Gefällt 3 Personen

  15. Gernotina sagt:

    Wenn „es“ kommt, dann vom „Westen“, nicht vom „Osten“.

    Zur Veranschaulichung – Fulda Gap, Osthessen, meine alte Heimat … Unter solchem „Schirm“ lebten wir damals und Gudrun Pausewang hat in den 80ern nicht zufällig zwei Jugendbücher gegen atomare Bedrohung geschrieben;: Die Wolke und „Die letzten Kinder von Schewenborn“ (Burgenstadt Schlitz).
    https://zeitgeschichte-online.de/themen/fulda-gap-first-battle-next-war

    3. Der Atomkrieg in Osthessen als „strategisches Brettspiel“ 1977 – veröffentlicht in GB!
    https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/drec/sn/edb/mode/catchwords/lemma/Fulda+Gap/current/0

    In Westdeutschland erfuhr das Spiel trotz seiner Dialektik der Zerstörung noch bis in die Herbstmonate des Jahres 1981 keine Beachtung: Vor dem Hintergrund einer wachsenden Friedensbewegung popularisierte besonders der Fuldaer Pädagoge Peter Krahulec die dem Spiel zugrundeliegenden militärstrategischen Doktrinen der NATO zur Abwehr des Warschauer Pakts an der Fulda-Bresche; in diesen war der Gebrauch nuklearer oder biochemischer Waffen ausdrücklich vorgesehen.[7] Neben dem CBS-Dokumentarfilm The Defense of the United States, der dieses Szenario vor einem amerikanischen Publikum ausbreitete und seit 1982 auch in der Bundesrepublik eine breitere Rezeption fand, wurde Fulda Gap so zu einem Symbol für die drohende Zerstörung Mitteleuropas.[8] Das Spiel wurde als ein Lehrmaterial der organisierten Friedlosigkeit gedeutet, als „theoretische Übung, als Schulung im taktischen Denken“ zu der die amerikanischen Soldaten angehalten seien.[9] Dementsprechend wurde der Schriftzug des Spiels oftmals in ‚gegenöffentlichen‘ Publikationen verwendet, um zusammen mit Daten oder Bildern die „Hypermilitarisierung“ Osthessens zu belegen (vgl. Abb. 3). Umgekehrt galt die Simulation innerhalb der Friedensbewegung bald als Instrument, das den atomaren Vernichtungskrieg begreifbar machen konnte: Denn das Spiel erlaubte, so eine Broschüre der Partei Die Grünen, das unbescholtene Durchspielen des atomaren, chemischen und konventionellen Untergang[s].[10]

    Der Begriff Fulda Gap wurde innerhalb von zwei Jahren zum Synonym für die atomare Bedrohung, The First Battle of the Next War zum geflügelten Wort unter friedensbewegten Organisationen.[11] Zugleich avancierte die osthessische Region um Fulda zu einem Symbol der drohende[n] atomare[n] Zerstörung der beiden deutschen Staaten. Damit unterstützte das Spiel – von den SpielentwicklerInnen ungewollt – die westdeutsche Friedensbewegung bei der kulturellen Verankerung des Fulda Gaps als einem authentischen Ort der atomaren Bedrohung.[12] Diese Symbolkraft blieb auch innerhalb der historischen Forschung nicht unbemerkt: Die Simulation gilt in der Geschichtswissenschaft als Paradigma eines grotesken Erwartungshorizontes, in dem der atomare Vernichtungskrieg zugleich Baustein militärischer Drehbücher und alltagsweltlichen Erlebens darstellte.[13]

    Wovon ich jedoch ausgehe: Es ist alles unter (anderer!) Kontrolle, das Nukleus-Spiel betreffend.

    Gefällt 2 Personen

  16. Gernotina sagt:

    Gutes Lied von Heidi Brühl (in deutscher Fassung)!

    Sie sind immer noch wie Mäuse, die in die Falle rennen – da hat Kafka recht mit seinem Bild.
    Das Bewusstsein müsste mindestens im zwei Etagen angehoben werden, damit sie wieder Menschen sein können.

    Manche Deutsche sind inzwischen so krank, dass sie ihr eigenes Volk vernichten würden, ohne mit der Wimper zu zucken, ohne Fragen zu stellen – die Fremdherrschaft (mit völlig anderen Interessen) mal „ausgeklammert“.
    Inzwischen warten Veteranen auf den Einberufungsbefehl, hab mit einem gesprochen. – Mannschaften bis 60J. – höhere Dienstgrade bis 65J.

    Gefällt 1 Person

  17. Gernotina sagt:

    Es ist an der Zeit! – Wo sind die Millionen auf der Straße? War alles zuvor nur heiße Luft?

    Gefällt 1 Person

  18. Gernotina sagt:

    Gefällt 1 Person

  19. Gernotina sagt:

    Gefällt 2 Personen

  20. Gernotina sagt:

    Nochmals Bystron – unglaublich! – Wer alles bezahlt …
    https://t.me/Soldaten_und_Reservisten/8237

    Soldaten und Reservisten reden Klartext

    Jetzt will die Krake Elendski auch noch Kampfflugzeuge:
    https://t.me/Soldaten_und_Reservisten/8239

    Gefällt mir

  21. Gernotina sagt:

    Das könnte turbulent werden:

    Nach Panzer-Entscheidung
    Prorussische Hacker drohen Deutschland mit Vergeltung

    https://www.t-online.de/digital/internet-sicherheit/sicherheit/id_100118050/prorussische-hacker-drohen-deutschland-mit-vergeltung.html

    Gefällt 1 Person

  22. palina sagt:

    @Gernotina

    T-online ist absolut zuverlassig. Hust, hust.

    Lars Wienand ist da beschäftigt und der war mal hier bei meiner hiesigen Zeitung angestellt.

    Hat dann zu denen gewechselt.

    Das ist ein verdammt gekaufter Sauhaufen wie alle „Qualitätsmedien.“

    Merkst du denn nicht wie die Medien manipulieren?

    Empfehle bei Qualitätsmedien: nach Pfälzer Art – Uffbasse

    Gefällt 1 Person

  23. Ost-West-Divan sagt:

    Jeden Tag hat man andere Gefühle-aber man hat Gefühle.
    Ich gehe davon aus, dass diejenigen, welche einen Konflikt mit sinnlosen Panzern sinnlos verlängern , auch Kinder haben.
    In solchen Panzern, wer soll da sitzen, doch wohl nur junge Leute, die auch die Söhne sein könnten von jenen, die solches bestimmen.
    Das kann man mit Worten nicht mehr erfassen.
    Diese korrupten Entscheidungsträger würden ihre Kinder nicht in den Panzer setzen.

    Heute früh wurde im Televisor , also im Fernseher, eine neuer Film vorgestellt, der auf dem Buch basiert“ Im Westen nichts Neues“
    Und die Realität findet 1000 Kilometer weiter genau da statt, und diese Zyniker drehen einen Film, über den Krieg von vor 100 Jahren , und viel Schlimmeres findet gerade statt in der Ukraine-und völlig sinnlos.
    Dasselbe passiert in der Ukraine, und wahrscheinlich noch weit schlimmere Dinge, die alles übersteigen.

    Wenn ich gelegentlich Artikel lese beim „Global Research“, wo internationale Journalisten schreiben aus aller Welt- dann ist da die Rede davon, dass in der Ukraine den Soldaten Organe entnommen werden für das Geschäft oder Kinder von diesen bezahlten Verrückten mittlerweile als Kanonenfutter geschickt werden.
    Es ist unvorstellbar , was dies in die Enge und zum Verrecken verurteiltes Imperium vielleicht anstellt.

    Weil ihr ganzes Imperium zerfällt, scheinen sie im Sinn zu haben, alles zu zerstören, um dann neu anzufangen.

    Es wird nicht gelingen, alles zerrinnt wie Butter unter ihren faulenden Händen.

    Gefällt 3 Personen

  24. palina sagt:

    @OWD
    kann deine Gedankengänge nachvollziehen.

    Natürlich wird nichts von deren krankhaften Gedanken gelingen.

    Gefällt 2 Personen

  25. Ost-West-Divan sagt:

    Alle Völker sind irgendwie miteinander verbunden, das suggeriert mir sehr anschaulich die Musik.
    Viele Alt -Sachsen oder deutschstämmige Völker werden in Irland, England oder Schottland vermischt sein.
    Warum sollte einen sonst die Musik so berühren-ja natürlich, Musik ist universelle Sprache.
    Ein großes Mysterium, diese Musik. Überall herrscht stolze alte Musik, nur bei uns ist diese abstruse Schlagermusik permanent in den Dumm-Medien. Das ist abstrus.
    Wenn alle Sprachen ma miteinander verbunden waren….

    Das Lied hier, Awake my Soul- von diesen Hochland-Schotten , was würde passieren, wenn alle Seelen erwachen. Das passiert vielleicht gerade.

    https://www.bing.com/videos/search?q=awake+may+soul+mumford+and+sons&refig=2e091a884b674501a2588d307080f302&ru=%2fsearch%3fq%3dawake%2bmay%2bsoul%2bmumford%2band%2bsons%26form%3dANNTH1%26refig%3d2e091a884b674501a2588d307080f302&view=detail&mmscn=vwrc&mid=8859158B47D79F115FE28859158B47D79F115FE2&FORM=WRVORC

    Gefällt 4 Personen

  26. latexdoctor sagt:

    Der Habeck hat schon gesagt, das es ja nicht im Krieg (auf dem Schlachtfeld eigentlich) sterben würde, aber viele andere menschen (bei Maischberger), das Aas weiß wohl mehr als wir UND der Krieg soll kommen, auf Biegen und Brechen wird dafür alles getan,dem Habesk ist das egalm der hat wohl schon seinen Platz im Führerbunker, bestimmt neben der die so stolz darauf daß Sie zu Religion der Satanisten gehört, muss ich erwähnen das diese Teufelsbraut Annalena heist und von einem Bären gebockt wurd ?
    EIn interessantes Video, mit einem Prophezeihungsforscher oder so ähnlich, wirklich interessant:
    https://stine113blog.wordpress.com/2023/01/25/3-weltkrieg-die-unglaublichen-vorhersagen-des-alois-irlmaier-das-video-ist-von-2016wie-weit-sind-wir-schon/comment-page-1/#comment-32923

    Gefällt 1 Person

  27. latexdoctor sagt:

    Erstaunlich, daß (schon wieder) die russischen Hacker am Start sind, kurz nachdem man in Davos indirekt mitteilte daß wir vor einem Cybercrash stehen …
    Da mag ein jeder denken das er will

    Gefällt 1 Person

  28. Ost-West-Divan sagt:

    In Davos waren nur die Hälfte der Stühle besetzt, also , neja. Eine schöne Show rein irrational .
    Sie spielen sich selbst.

    Gefällt mir

  29. Ost-West-Divan sagt:

    Mal abwarten wie viele auf der obligatorisch stattfindenden Münchner „Sicherheitskonferenz“im Februar anwesend sein werden,
    Aber rein virtuell kann man ja alles stattfinden lassen, was nicht wirklich stattfindet, -oder was ohne Bedeutung ist.

    Gefällt 1 Person

  30. Kir Avram sagt:

    Gefällt 1 Person

  31. Ost-West-Divan sagt:

    Da war die Welt noch halbwegs in Ordnung, als er das sang.
    Heute hat ein bekloppter Konzern, der sein Geld damit verdient die Daten der Schafe zu sammeln, den Präsidenten der USA erlaubt, wieder schreiben zu dürfen bei Fratzebook.
    Wieso bettelt überhaupt ein „Präsident“ darum, dort schreiben zu dürfen!?
    Die Welt ist eine Comedy-Show in den Hollywood-Hills.

    Gefällt mir

  32. Mujo sagt:

    Man könnte die 14 Pa(n)zer gleich Gendergerecht in Pink anmalen. Putin wird sie als Zielscheibe besonders Auswählen um deren Tauglichkeit zu Prüfen. Mir tuen die Insassen im Stahlsarg jetzt schon Leid.

    Solche Verhikel wollen ja auch gut gewartet werden und dann noch die entsprechende Munition. Das heißt mit den 14 geht auch ein Heer an Techniker und Ausrüstung mit !!

    Es ist doch mehr die Symbolik was da mit großen Mediengedöse Veranstaltet wird. Diese 14 sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein und können höchstens ein kleines Dorf sicher Verteidigen. Wenn aber Russisches Hyperschall Raketen zum Einsatz kommen sind die Geschichte.
    Aber der Russische Neugier wegen werden die Versuchen solch ein Pa(n)zer im ganzen in die Hände zu bekommen. Spart denen viel Zeit und Kosten an Spionage Arbeit im Westen.

    Was viel schwerer wiegt als die Pa(n)zer ist die Politik die hier gegen Russland Ausstrahlt, und die heißt Deutschland ist bereit einen Militärischen Konflikt gegen Russland anzugehen.
    In Pentagon werden die Sekt-Korken Knallen die werden sich sowas von freuen über Scholzilein’s zusage an Kiew.

    Gefällt 3 Personen

  33. fritz 25/01/2023 UM 23:58
    Die Aussenministerin (Ehemann Daniel Holefleisch)

    Nomen est Omen: „Hole Fleisch“ – „hohles Fleisch“

    Gefällt mir

  34. Bettina März sagt:

    jauhu, 08.41

    wir wissen, um wen es sich handelt, oder? Null Worte, Nomen est Omen. Will unsern Thom nicht flachlegen (im Sinne des Datenschutzes).
    Wie können wir das noch abwenden? Und ich frage alle bbler? wie? Ich sitze hier und hör mir alte Bekannte an, Temptations, Barry White, Three degrees, Love and Limeted, mir egal, ob falsch geschrieben… und viele alte Songs von den 70er Jahren, wo ich noch jung war…… und alles so leicht und frei erschien. Die Zukunft gehörte damals uns. Ja glaubten wir… jetzt habe ich Enkelkinder und ich bin ein bissi verzweifelt…………….sehts mir nach…………

    Gefällt 2 Personen

  35. Thom Ram sagt:

    OWD 06:58

    „Da war die Welt noch halbwegs in Ordnung, als er das sang.“

    Ich widerspreche.
    Die Welt damals war genau so kaputt als wie heute. Der Unterschied zu heute besteht darin, daß sich das Übel mehr und mehr zeigt, daß mehr und mehr Menschen es erkennen.

    Beispiel Pest. Oder Spanische Grippe. Oder ein jeder Krieg.
    Es kam einfach niemand auf die Idee, daß beides bewusst und künstlich geschaffen wurde.
    Dette ist der Schiedunter.

    Kannst Du meiner Sicht etwas abgewinnen?

    Gefällt 1 Person

  36. barbar-a sagt:

    Die russische TASS meldet:

    Laut dem Leiter der russischen Delegation bei den Gesprächen in Wien über militärische Sicherheit und Rüstungskontrolle führt die Erhöhung der westlichen Hilfe für die Ukraine zu einer Ausweitung der Grenzen der NVO (Spezialoperation)

    MOSKAU, 26. Januar. /TASS/. Lieferungen westlicher Panzer nach Kiew werden die Situation in der Ukraine nicht ändern, man sollte daraus keine Katastrophe machen. Dies erklärte der Leiter der russischen Delegation bei den Gesprächen in Wien über Fragen der militärischen Sicherheit und Rüstungskontrolle, Konstantin Gawrilow, am Donnerstag im Fernsehsender Rossija-24 .
    „Die Versorgung mit diesen Panzern und möglichen Vorräten hat nichts Gutes, aber man muss daraus auch kein Desaster machen. Sie werden an der Front nichts ändern. Unsere Entschlossenheit hat sich bewährt“, sagte der Diplomat.

    Gavrilov betonte, dass „das alles aufgeblasen ist“. „All dieser Hype wird geschaffen, um Europa zu unterwerfen und damit die Amerikaner sich wirklich nicht darauf einlassen müssen, und Europa [gegen Russland] aufzubringen“, sagte er.

    Laut Gavrilov führt die Zunahme des Umfangs der westlichen Hilfe für die Ukraine zu einer Ausweitung der Grenzen der speziellen Militäroperation. „Je mehr Hilfe [der westlichen Länder] für die Ukraine ausgeweitet wird, desto größer werden die Grenzen der Spezialoperation“, sagte der Diplomat.

    Gefällt 1 Person

  37. barbar-a sagt:

    Die russische ISWESTIJA meldet:

    Die Leopard-2-Panzer, die Deutschland an die Ukraine liefern wird, werden den Verlauf der Feindseligkeiten wahrscheinlich nicht ändern, aber es könnten andere Motive dahinterstecken. Dies teilte ein Experte, Oberstleutnant i. R. der Bundeswehr, Jürgen Rose, am 26. Januar in einem Interview mit RIA Novosti mit.Er erinnerte daran, dass Deutschland plant, in naher Zukunft 14 Leopard-2-Panzer vom Typ A6 nach Kiew zu schicken. Rose stellte fest, dass diese Menge an militärischer Ausrüstung für eine vollwertige Gegenoffensive nicht ausreicht. Er fügte hinzu, dass die Ausbildung von Tankern normalerweise mindestens ein Jahr dauert.

    „Der Punkt ist auch, dass ein Kampfpanzer allein auf dem Schlachtfeld nutzlos ist. Ein Komplex koordinierter Aktionen gepanzerter, mechanisierter Truppen ist erforderlich, und dies ist Teamarbeit auf höchstem Niveau. Und das muss in der Praxis vollständig gelehrt werden. Ein solches Ergebnis lässt sich nicht innerhalb weniger Wochen erzielen“, so der Experte.

    Darüber hinaus kann die ukrainische Armee Probleme mit der Versorgung von Leopard-Panzern mit Treibstoff sowie mit deren Transport und Reparatur haben.

    Rose deutete an, dass die Lieferung von Panzern aus Deutschland in die Ukraine implizite Motive haben könnte. Er nannte einen von ihnen das Studium der Kriegsführungsmethoden und das Testen neuer Technologien durch die NATO-Staaten ohne direkte Beteiligung am Konflikt. So haben sie beispielsweise vor dem Hintergrund des Einsatzes von Starlink durch die ukrainische Armee in Deutschland die Grundsätze für den Einsatz von Artillerie überarbeitet.

    Außerdem betonte der Ex-Oberstleutnant die Zurückhaltung von Bundeskanzler Olaf Scholz, der Ukraine Panzer zu liefern, und äußerte die Hoffnung auf Verständnis der russischen Führung.„Die Entscheidung, Panzer zu liefern, wurde nicht von Berlin selbst vorangetrieben, das versucht hat, sich so lange wie möglich dagegen zu wehren, der Inspirator der westlichen Aggression sitzt in Washington“, sagte Rose.

    Am 26. Januar erklärte Scholz, dass deutsche Leopard-2-Panzer angeblich sehr effektiv in der Ukraine seien. Er fügte hinzu, dass Berlin Kiew weiterhin unterstützen werde.

    Einen Tag zuvor war bekannt geworden, dass die Bundesregierung beschlossen hatte, Leopard-2-Panzer an die Ukraine zu liefern. Es wird festgelegt, dass Berlin 14 Leopard 2 aus Reserven der Bundeswehr nach Kiew schicken wird. Auch in der Erklärung des deutschen Kabinetts hieß es, Deutschlands Verbündete würden deutsche Panzer aus ihren Lagern in die Ukraine überführen. Die ersten Panzer könnten in etwa drei Monaten in die Ukraine geliefert werden. Später kündigten die Vereinigten Staaten die Lieferung von 31 ihrer Panzer nach Kiew an.

    Der Militärexperte Igor Nikulin äußerte die Meinung, dass die Lieferung von Panzern den Verlauf der Spezialoperation im Donbass nicht beeinträchtigen würde. Ihm zufolge wird Berlin Kiew mit veralteter militärischer Ausrüstung versorgen, mit der das russische Militär keine Probleme haben werde.

    Gefällt 2 Personen

  38. Vollidiot sagt:

    Den BRDzis wird es so gehen wie den Amis nachem WK1, sie werden wie aus einem bösen Traum erwachen, wenn sie merken welcher üblen Propaganda sie sich hingegeben haben.
    Wer den Befreiern auch nur ein Wort abnimmt, der hat nichts gelernt, nullius.
    Eine Verbrecherbande ultimatief – und solchem Pack dienen sich hiesige Politiker*innen leckend und sabbernd an.
    Und, sie werden von BRDzis, in Summe als Blockflöten, gewählt……………..
    Urks.

    Gefällt 1 Person

  39. Ost-West-Divan sagt:

    Ich meinte das mehr im Kleinen, Thom. Damals, als Reinhard Mey das sang, sind Menschen gegen eine Volkszählung auf die Strasse gegangen. Heute veröffentlichen sie freiwillig die intimsten Fotos ihrer Familie im Netz, dass es jeder sehen kann.
    Gibt es für diesen Wahn nach Selbstdarstellung noch Hoffnung!?

    Gefällt 2 Personen

  40. Ost-West-Divan sagt:

    Zynismus pur-gestern hatte der olivgrüne Schauspieler Geburtstag und kriegt prompt seine Panzer.
    Heute ruft er schon wieder nach mehr-nach Kampfflugzeugen und sohn Zeug.
    Das Pentagon und seine Sprechpuppe.

    Gefällt 2 Personen

  41. Ost-West-Divan sagt:

    Putin sagt hier interessante Dinge zur Souveränität von Österreich, Deutschland, Europa…

    https://odysee.com/@Katharina_vom_Tanneneck:c/2023-01-26:c

    Gefällt 1 Person

  42. Thom Ram sagt:

    Volli 17:17

    Uffa, welch Uhrzeit, zwo Mal die Siebenzehn…

    Ich habe die Mailadresse dieses Deines Eintrages kontrolliert. Warum? Weil die Eingabe in einer Art geschrieben ist, welche mir von Dir neu ist, nämlich nicht ganz stilrein. Ich bin gewohnt, daß Du einen Stil wählst und den denne durchziehst.
    Die Mailadresse ist die Deine.

    Um sicher zu gehen…stammt der Eintrag wirklich von Dir?

    Gefällt mir

  43. Xavier sagt:

    Auch ein tolles Lied von R. May:

    Gefällt 1 Person

  44. ne kölsche Jong sagt:

    latexdoctor
    25/01/2023 UM 23:02
    Aus dem Titel „14 Leoparden in der Ukraine“ könnte auch ein gurs Shanty (Seemannslied) machen, wo sind den unsere Krötaktiven, die Kompostisten, welchen die Musik im Blut liegt ? 🙂
    14 kleine Leoleins gehörten mal zum Heer,
    ein Oil of olaf sagte dann, die gebt ihr jetzt mal her.
    14 kleine Leoleins die fuhren dann gen Ost ,
    dort wartet schon der Vladimir, es gab auch großen Frost.

    Den 14 kleinen Leoleins, denen war es dort zu kalt,
    der Vladimir der sagte nur, das haben wir recht bald.
    14 kleine Leoleins bekamen Feuer unterm Arsch,
    Zelensky fand das garnicht gut und sagte nur ganz barsch:

    14 kleine Leoleins die waren für die Katz,
    ich hoffe, mit den Abrams krieg ich keinen vor den Latz.
    Sie rutschten nur im Schnee umher und schossen sich dann selber ab,
    Bidan bedauert´s, sagt, dass es sowas niemals gab.

    Ich krieg ja noch die Patriot, so denkt der Papagei,
    ganz grün gekleidet wartet er, doch bäldigst ist auch das vorbei.
    Auch diese brennen sehr gut lichterloh,
    nun heult er da, ist gar nicht mehr sehr froh.

    Und die Moral von der Geschicht, damit ihr´s wisst,
    Olaf und das Lenchen produzieren nur noch Mist

    Gefällt mir

  45. Vollidiot sagt:

    Thom

    Ultimatief > kann nur Vollidiot sein.
    Oder?

    Gefällt mir

  46. Vollidiot sagt:

    Nee, weeste, die Zustände hier machen meinen ohnehin schwankenden Stil noch schwankender.
    Det Volk is wat besonderes, ik schüttele meinen Kopf, kann also sein, daß meine Hirnorganisaschion davon Schade jenommen hätt.
    Furchtbare Zeiten, wenn ick an Humboldt oder Schiller denke, meine Fresse, das Wirken der Befreier fällt auf gedüngten Boden.

    Gefällt 3 Personen

  47. palina sagt:

    Ganz Europa ist ein Schlachtfeld
    von Manlio Dinucci

    Der gesamte europäische Kontinent beherbergt jetzt Waffenvorräte, die für eine globale Konfrontation, für einen Weltkrieg bestimmt sind.
    https://www.voltairenet.org/article218720.html

    Gefällt 1 Person

  48. palina sagt:

    Panzer mit kriegstreibenden MdBs bestücken – Eine Satire
    Der Leopard 2 scheint ein relativ kompliziertes Waffensystem zu sein, zu dessen effektiver Nutzung etliche Wochen Schulung erforderlich sind. Diese Zeit hat die ukrainische Regierung nicht; sie muss die Russische Föderation vorher in den Pazifik treiben – bei Wladiwostok. Dazu braucht sie fähiges Personal, es sollte mitgeliefert werden!

    Ich schlage vor: AMStraZi als Kommandantin; Anna Lena als Richtschützin, sie hat sich beim Bock-Schiessen schon aufs Beste bewährt; als Ladeschütze könnte Klingbeil eingesetzt werden, der hat Erfahrung mit Rheinmetall und fahren könnte der Toni, is mal ne Abwechslung zum Hofreiten.

    Da unsere Bundesregierung nach ihrem weisen Ratschluß eine Kompanie Panzer schicken will, wäre noch Platz für den Einsatz weiterer 52 kriegsteiberischer Fachleute aus dem Bundestag. Das würde uns allen helfen: die ukrainische Regierung bekommt erstklassiges Material mit kundigem Personal, der Bundestag würde verkleinert (eine pragmatische Lösung für uns) und sowohl die ukrainische als auch die deutsche Bevölkerung hätte durch weniger KriegstreiberInnen eine bessere Chance in Frieden zu leben.

    Mit friedlichen Grüßen aus Hamburg

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=93023

    Gefällt 2 Personen

  49. Mujo sagt:

    @palina

    Ich würde Lauterbach als Angsteinflössende Heulsirene an die Speerspitze der Ukrainischen Kampfverbände bringen. Der kann den Russen sagen ihr werdet alle Sterben wenn ihr euch nicht Impfen läßt.
    Das hat Wirkung glaub mir, bei 70 Prozent der Deutschen hat dies auch Funktioniert.
    Der Mann hat hier ohnehin nichts zu tun, dort kann er seine Lebensaufgabe weiter Verfolgen. Allein seine Visage ist schon Abschreckung genug und an der Rechten Seite mit Strack Zimmermann die sehen sich ähnlich, würden ein Tolles Paar abgeben.
    Und am Ende bekommen beide den Friedens Nobel, hat ja Obama sogar zuvor bekommen bevor er Afganistan mit Drohnen Bombadiert hat und Bin imladen termierte. Also genau die Richtigen Preiskandidaten.

    Gefällt 2 Personen

  50. Gernotina sagt:

    Die Dinger sollen doch erst ab Mai geliefert werden, zumindest die aus D. Was aber wird im Mai sein – Zustand der „Welt“?

    Gefällt 1 Person

  51. Bettina März 26/01/2023 UM 09:11 @ jauhu, 08.41

    „wir wissen, um wen es sich handelt, oder? Null Worte, Nomen est Omen. Will unsern Thom nicht flachlegen (im Sinne des Datenschutzes).“
    Ich weiß nicht, um wenn es sich handelt.
    Ich könnte an Hand des Namens „raten, spekulieren, vermuten“, daß es sich um einen Krypto-J….. handelt –
    das ist aber weder ‚meine‘ Welt noch ‚meine‘ Art und Weise damit umzugehen, weil ich weiß, daß mich das
    nur auf Glatteis führen würde.
    —————————————-
    „Wie können wir das noch abwenden?“

    Aus meiner Sicht, kann das nicht mehr abgewendet werden:
    Der Karren steckt einfach zu tief im Dreck und fährt immer tiefer hinein:
    Am Ende des Weges ist eine Klippe … und mit Schwung aus dem Dreck
    stürzt der ganze ‚Karren‘-Bauer mit all den ‚Wagen‘-Knechten, Baerböckinnen,
    Haar-Becken, Lauter-Bächen und Korrupti-Olis in den Abgrund und „reißen die
    die halbe Welt mit sich.“
    Lisa Fritz https://www.youtube.com/watch?v=0tCNhdUqZJo

    Ich habe es mir „abgewöhnt“ auf den Karren im Dreck hinzuweisen;
    aber vor allem habe ich mich davon abgewendet, dabei zu helfen den Karren aus dem Dreck zu ziehen!“
    ——————————-
    „wo ich noch jung war…… und alles so leicht und frei erschien.
    Die Zukunft gehörte damals uns. Ja glaubten wir…
    jetzt habe ich Enkelkinder und ich bin ein bissi verzweifelt…………….sehts mir nach…………“

    Das ist sehr verständlich.

    Doch das Leben wird immer weitergehn!
    ——————————————————
    Deutschland, ich liebe dich

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Ich liebte dich und fand dich auch
    obwohl die Tage, Nächte – ja das Sein
    trüb und dunkel waren.

    Ich liebe dich und find dich auch
    der Tag bricht an in hellem Schein
    nach dunklen, kalten Nächten, vielen Jahren.

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    „Sprich diese Wahrheit niemals aus!
    Du zündelst ja am Welten Haus!
    Du bist verrückt – noch mehr – ein Spinner!
    Willst du dich nicht des Tods erinnern?
    Gevater Tod zog ein in viele Orte
    Dies folgte immer schon auf solche Worte!“

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Ich liebe dich, der Deutschen Reich
    Aufwecken will ich dich zugleich
    Mit einem Kuss will ich dich wecken
    Du brauchst dich nie, nie mehr verstecken!

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Ich liebe euch, die Deutschen
    Und kann auch gar nichts weiter tun
    Als in dieser Liebe auszuruhn
    Ich liebe euch, die Deutschen

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Ich lieb das Deutsche Volk und Vaterland
    Von den Alpen bis zur Waterkant

    Unter einem menschenfreundlichen Geschlecht bin ich geboren
    drum hab ich einen heil’gen Eid geschworen
    Weil ich dankbar bin und mich auch freue
    Schwör ich den Deutschen – den Heiligen Eid der Treue

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Ich liebe Deutschland, ja ich liebe dich
    Mein Vaterland und meiner Mutters Erde
    Wunderbare Kultur, herrliche Geschichte, ein reiches Erbe
    Mein Deutsches Heimat Land – ich liebe dich

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    In dir wurd‘ ich geboren
    Ich freue mich – von Herzen bin ich dankbar
    Das ist wie auserkoren
    Das ist so schön – das ist so wunderbar

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Ein berufenes und auserwähltes Volk bist du
    Und ich gehör dazu
    Du Deutsches Volk begnadet und gesegnet
    Das ist, wie wenn’s nach langer Dürre endlich regnet

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Mein Herz voll Freude springt
    Mein Mund voll großem Jubel singt
    So tanze ich in Freud und Glück
    Und preis den Schöpfer in einem Stück

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Denn gut und wahr und schön bist du
    Und ich gehör dazu, ja ich gehör dazu
    So lieb ich dich
    Du schönes, wunderbares Deutschland
    Und dich – den Menschenfreund – den Deutschen

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Ich sehe es, ich spüre es, ich höre es, ich ahne es:

    Da ist der eine ganz betroffen
    Den andren macht’s besoffen
    Ein andrer hebt die Schultern an
    Und wieder andre schütteln nur den Kopf
    Und müssen mit den Achseln zucken
    Die andren raufen sich die Haare aus
    Und schlagen sich vorn Kopf mit ihrer Hand
    Sie nennen es den Unverstand

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Freiheit für Deutschland!
    Freiheit für das Deutsche Volk!

    Ja, ist der denn bekloppt, der Spinner?
    Das stört mich nimmer
    Verliebt bin ich in dich
    Du Deutscher Land
    Du Deutsches Volk
    In dich den Deutschen
    Du bist mein Heimat Land

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Keiner wird mir diese Liebe stehlen
    Ich kann sie auch nicht mehr verhehlen
    Denn diese Liebe ist ein Menschenrecht
    Und ich ihr Knecht

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land

    Und diese Liebe macht auch meine Würde aus
    Sie ist die Burg, das Heim, mein Haus
    Diese Liebe ist von Gott gegeben
    Und diese Liebe kann mir niemand nehmen

    Ich liebe dich, du Deutscher Land
    Du bist nun mal mein Heimat Land.

    Georg Löding; Rugendabara, Uganda 23.02.2011

    Gefällt mir

  52. Reiner Ernst sagt:

    Ost-West-Divan – 26/01/2023 um 16:50

    Zynismus pur – gestern hatte der olivgrüne Schauspieler Geburtstag und kriegt prompt seine Panzer.
    Heute ruft er schon wieder nach mehr – nach Kampfflugzeugen und sohn Zeug.

    + + + + +
    Mein Lokalblatt titelt heute auf Seite 1:
    Scholz schließt Lieferung von Kampfjets definitiv aus
    + + + + +
    Wir können also davon ausgehen, dass demnächst Tornados (oder Eurofighter?) der Bundeswehr
    gegen Russland fliegen. (Starfighter fliegen – glaub ich – nicht mehr 😉

    Gefällt mir

  53. Reiner Ernst sagt:

    Also – in meinem Alter hat man einen gesunden Menschenverstand – und dieser sagt mir,
    dass wenn der Eskalation nicht Einhalt geboten wird, wenn sie nicht gestoppt wird,
    WIR logischerweise – nicht nur Kriegspartei – sondern auch im Visier der Russen sind.
    Immer daran denken, dass es bei der UNO eine Feindstaatenklausel für uns »Auserwählte« gibt!
    GERMANY MUST PERISH (Wir sind noch auf dem Weg dahin . . .

    Gefällt mir

  54. Reiner Ernst sagt:

    Was ich schon vor Monaten meinen Enkeln sagen wollte,
    erklärt Imad Karim in einem Kurzvideo:

    Gefällt 1 Person

  55. palina sagt:

    @Reiner Ernst
    das Video hatte ich schon beim Strang von Angela eingestellt.
    Imad Karim schätze ich sehr.

    Danke, dass du es hier eingestellt hast.

    Gefällt mir

  56. palina sagt:

    @Mujo
    Friedens-Nobelpreis

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

    Der Friedensnobelpreis. Eine besondere Rolle in der Definition von »Gut« und »Böse« spielt der sogenannte Friedensnobelpreis. Dieser wird als einziger der Nobelpreise nicht von der Akademie der Wissenschaften des neutralen Schwedens verliehen, sondern von einer Kommission ehemaliger Politiker des NATO-Gründungsmitglieds Norwegen. Der Friedensnobelpreis wird deshalb im Allgemeinen nicht für die Wahrung des Friedens an sich, sondern für die Wahrung des amerikanischen Friedens – der Pax Americana
    – vergeben. Persönlichkeiten, die sich beispielsweise gegen völkerrechtswidrige NATO-Interventionen engagiert haben, sucht man auf der Liste der Preisträger daher vergeblich. Dafür findet man dort CFR-Vertreter von Kissinger bis Obama und ihre Gehilfen in Ländern von Burma über Tunesien und Jemen bis zur EU.
    Die Friedensnobelpreisträgerin und Präsidentin Burmas, Aung
    San Suu Kyi, erhält den NED Democracy Award 2012 im USKapitol.
    Links NED-Präsident und Council-Mitglied Carl Gershman,
    rechts die frühere US-Außenministerin und Council-Direktorin
    Madeleine Albright. Burma ist Teil der US-Einkreisungsstrategie
    gegenüber China

    kann das Bild leider nicht einfügen.

    Findest du aber unter dem Link.

    Gefällt 1 Person

  57. palina sagt:

    Max Otte zu den Leopard-2-Lieferungen an die Ukraine
    Politik Spezial – Stimme der Vernunft

    Gefällt 1 Person

  58. Reiner Ernst 27/01/2023 UM 03:04

    Wofür „bittet“ er um Vergebung?

    Er pickt sich Alltagserscheinungen heraus und bläst sie zu einem allgemeinen Ist-Zustand auf!

    Ursachen nennt er nicht.
    Hauptsache, er kann sein absurdes Weltbild vom „bösen“ Islam,
    den „bösen“ Ausländer und Fremden verbreiten —
    das ist ja auch viel bequemer als dieses kapitalistische System anzugreifen,
    das solche Alltagserscheinungen in Wahrheit verursacht.

    Gefällt mir

  59. Reiner Ernst sagt:

    Ich hab mich dieser Aussage von Imad Karim ja angeschlossen.
    Besser wäre und ist, dass ich unendlich traurig bin, meinen Nachkommen kein ordentliches „Zuhause“,
    kein intaktes Land mit einer zivilisierten Gesellschaft zu hinterlassen. Das tut mir einfach leid (und weh).
    Dass ich den Niedergang nicht verhindern konnte, dafür kann ich mich schon auch bei ihnen entschuldigen.
    Es geschah ja während meiner Lebenszeit, dass aus einer simulierten(?) Demokratie ein Unrechtsstaat wurde.
    Und ich habe nichts dagegen getan.

    Und dass das Land, in der eine neue Moschee entsteht, als vom Islam erobert gilt, ist bekannt.
    Den Begriff Kafir muss ich auch nicht erklären. Ebenso, dass der ISLAM die Weltmacht anstrebt.
    Ich mag aber keine totalitären Systeme.

    Nur so zum Nachdenken.
    Der Türke Erdogan hat vor über 20 Jahren angekündigt:

    „Die Demokratie ist nur der Zug auf den wir aufspringen.
    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette,
    die Kuppeln unsere Helme und die Soldaten unsere Gläubigen!“

    Sein Aufruf an die in Europa lebenden Türken:
    „Assimiliert euch nicht. Macht nicht drei Kinder, sondern fünf, denn ihr seid die Zukunft Europas.“

    Er hat ALLES angekündigt – und setzt es momentan um.
    Aber der deutsche Schlafmichel ist unfähig, diese Gefahr zu erkennen und entsprechend zu reagieren.
    Der Koran ist voll mit Suren, die auffordern, die Nichtgläubigen zu diskriminieren und zu verdrängen –
    hier beispielhaft nur mal zwei:

    „Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden! Sie sind
    untereinander Freunde, aber nicht mit euch. Wenn einer von euch sich ihnen anschließt,
    gehört er zu ihnen und nicht mehr zu der Gemeinschaft der Gläubigen. Allah leitet das
    Volk der Frevler nicht recht.“ (Sure 5, Vers 51)

    „Und Allah hat euch zum Erbe gesetzt über ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz,
    und auch ein Land, das ihr vorher nicht betreten hattet.“ (Sure 33, Vers 27)
    + + + + +
    Denk ich an unseren neuen Landwirtschaftsminister, dann weiß ich was die Stunde geschlagen hat.
    + + + + +
    Mein(!) Land, meine(!) Heimat wie ich sie aus meiner Jugend kenne, gibt’s halt nicht mehr. Punkt.

    Gefällt 1 Person

  60. Ost-West-Divan sagt:

    Morgen, am Samstag, -so wird gesagt,- werde diese Seite weltweit wichtige Dinge der Öffentlichkeit präsentieren
    https://stopworldcontrol.com/unevent/

    Gefällt mir

  61. Ost-West-Divan sagt:

    So heißt es auf der Seite:

    „Angesichtsdes tiefen Ernstes dessen, was vor sich geht, ist es dringend notwendig, die kriminelle Agenda der UNO unseren Mitmenschen auf der ganzen Welt bekannt zu machen. Daher organisiert Stop World Control in Zusammenarbeit mit dem International Crimes Investigative Committee an diesem Samstag, den 28. Januar 2023, ein Online-Exposé. Ein hochrangiger Beamter, der seit zwei Jahrzehnten auf höchster Ebene innerhalb der Vereinten Nationen arbeitet, wird die dunklen Geheimnisse der Organisation enthüllen. Dieses Exposé wird am StopWorldControl.com stattfinden.

    Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein und hoffen, dass Sie dazu beitragen, diese wichtige Veranstaltung bekannt zu machen. Es wird der globalen Bewegung, die für Freiheit und eine bessere Welt kämpft, einen mächtigen Schub geben. Die Veranstaltung wird mehrsprachig sein: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Niederländisch.“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: