bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'waffenlieferung'

Schlagwort-Archive: waffenlieferung

Waffenlieferung von Schloz an die Ukraine / Konsequenz

.

Ich pflichte Ivo Sasek bei. Was Schloz und co., was auch verrückte Firmenverwalter anderer Völker in ihren Elfenbeintürmen machen, nämlich Russland nicht nur zu „sanktionieren“ (sanctio, lateinisch, heißt: ich heilige – also welch Wortverdrehung), sondern Waffen an Kiew zu liefern, bedeutet potentiellen Selbstmord. Putin hatte klartextlich und öffentlich gewarnt in seiner Rede vom 21. Februar. „Wer sich einmischt, sich gegen uns wendend, dem wird geschehen“ – sinngemäß – „was er sich in schlimmsten Traum nicht hätte ausmalen können“.

Putin hat noch nie leer gesprochen.

Putin ist mit dem Bären eins.

Russland ist autark.

Kein Land des sogenannten Westens ist autark. Der Bär braucht nur den Gas- und Ölhahn zuzudrehen, und dann geht in Westeuropa die Hölle los. Jeder wird jeden beschuldigen, zwar schreiend, der Bär sei schuld, doch: „Hättest du anders gehandelt, so hätten wir nun das Problem nicht“ – und zack, eins über die Rübe……Siehe Schlumpfung, da jüngst die jüngste und beruflose paar la mentarierin im Affenzoo an der umgeleiteten Spree sich darüber beklagte, daß sie weder Tanz noch Disco noch Film und so habe, weil nämlich Schlumpfverweigerer dafür verantwortlich seien, daß man immer noch C „Maßnahmen“ unterliege. Was ich dette Mädl bemitleide. Ist ironisch wie auch ernst gemeint.

Wie viele von uns hatten gedacht, Hosenanzug, Rollstuhl, Pfaff und co seien nicht zu toppen. Schloz und Bar Bock und die eben genannte Namenlose, sie schaffen es, sie toppen.

Ich lerne. Alles ist toppbar, bis hin zum kirren Kirrsinn.

Ich meine, mich in auch ziemlich schlimme Wesenheiten hineinfühlen zu können. Bei Schloz u.co. versagt diese meine Fähigkeit. Ich folgere daraus, daß SChloz u.co. eben keine M……. sind.

Meine Senftube hätte noch was, doch hör‘ ich uff.

Bühne frei für Ivo.

Thom Ram, 20.03.10

(mehr …)

Türkei / Mordplan Erdogan / Kurs Erdogan

Ich habe wenige Türken nah kennengelernt. Die ich kennengelernt habe, waren offen Geistes und wehrwillig für ihre Ideen und für ihr Revier, nicht so wie heute 30 jähriger DACH Schwammi, dem Händigeem wichtig ist, sprühend Leben nicht kennt, da er als Kind keine Männer um sich hatte, keine Mütter, da er dadurch leicht verleiten lässt sich, zu jobben wie der Hamster im Rad,  zu konsumieren idiotisch, zu  glauben, was ihm an Billag GEZ finanziertem Seich unterjiubelt wird.

Ich habe gesagt, dass die Türken, die ich kennengelernt habe, wehrwillig seien. Sie sind bereit, für ihre Ideale einzustehen. Ihre Ideale? Lebe das Leben eines Menschen, der arbeitet für die Gemeinschaft, der sich von der Gemeinschaft beschenken lässt selbstverständlich, der seine Meinung sagt, der Meinung Anderer wissen will,

.

der das Wohl der Gemeinschaft im Auge hat. Welche Ideale hat heute der 30 jährige DACH“Mann“? Hat er den Begriff „Ideal“ in seinem aktiven Wortschatz? Hat er ihn in seinem Wortschatz im Sinne von „bester Internetzugang und geilstes Schbielchen?“

30 jähriger Leser. Pferd Amt. Wehre dich. Wehre dich hier jetzt, so ich dich zu Unrecht angepisst haben sollte. Ich rufe halleluja, so es dich gibt.

.

Thom Ram, 08.02.06 (mehr …)

Nein zu deutschem Militär in Syrien / Kundgebung 03.12.2015 in Berlin

Ich möchte verbreiten und  kommentieren:

Jede Kundgebung dieser Art wird Frau Kassner ein es bitzeli noch hässigeres Gesicht aufsetzen lassen, und ihre Vasallen wird es auch nicht am Bauchnabel kratzen, denn ihre Finka’s sind durch jegwelche Kundgebungen scheinbar nicht bedroht.

Sie täuschen sich, und Gutmenschen, welche sagen, Kundgebungen seien für die Katz, sie täuschen sich auch.

Ja. Kundgebungen bewirken unmittelbar rein gar nichts. Mittelbar aber schon. Das Mittel? (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: