bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NEUES ZEITALTER NZ » Anders denken

Archiv der Kategorie: Anders denken

Sumpfkreaturen

.

wie zum Beispiel

(mehr …)

Herbert Kickl zu den Themen „Verbrecherische Immigranten“ und „Kronenwahn“

Des Kickels Hirni und damit automatisch inbegriffen des Kickels Eloquenz, die möcht ich haben. Damit habe ich aber die Hauptsache außen vor gelassen. Der Mann hat das Herz auf dem rechten Fleck, und Auffassungsgabe, Kombinationsfähigkeit und Gedächtnis, die setzt er ein zum Guten…eloquent. Herrschaften, was wünschte ich mir solch einen Mann im versifften Bundesbern. Blocher tat, was er tun konnte, Nachfolger Maurer tut, was er tun kann. Es ist nicht genug. Ich sehe in meinem Heimatlande heute keinen Kickl.

(mehr …)

39 / 40 Encounter Education, zu 104 / 144 von ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE

Eckehardnyk 27. Juli NZ 9: Gilt das auch für Katastrophen? Gerade dann

Der französische Dramatiker und Diplomat Jean Giraudoux hat in den Zwanzigern des letzten Jahrhunderts einige weniger bekannte, avangardistische Romane (Églantine zum Beispiel) kreiert, worin er vorschlägt, Tiere und Sachen wie Menschen zu behandeln, Menschen selbst aber wie Götter.

(mehr …)

Glück ist, wenn die Katastrophen mal eine Pause machen

von Angela, 25.07.2021

Man braucht nur einmal das Fensehen anzumachen, oder auch ins Internet zu schauen: Katastrophen über Katastrophen!  Außer Finanz- und Wirtschaftskrisen, Hunger-und Armutskatstrophen, Erdbeben, Dürren, Überschwemmungen, Tsunamis, Wirbelstürmen, Vulkanausbrüchen gab es vor einigen Jahren auch noch die angekündigten Mega-Sonneneruption mit globaler Grusel-Vorstellung vom weltweiten Zusammenbruch der Stromversorgung. Heute abgelöst durch die Angst vor einem Blackout durch Hacker-Angriffe.

(mehr …)

Die Wässer / Die nächsten 7 Tage

Ich sage es gerade heraus. Würde ich in Europa wenige Meter nur über einem Gewässer hausen, ich würde jetzt, sofort, das Auto satteln, Familie, Zelt, Plane, Sturmlampe, Messer, Beil, Wasser, Konserven, Kartoffeln und Kocher hineinstopfen und an einen Ort fahren, der einigermaßen sicher vor Überschwemmung sein dürfte.

Warum.

(mehr …)

„Das Endspiel ist eröffnet“

.

Zweifler mögen zweifeln, auch mögen Unken unken. Ich meine, die Voraussage wird zur Realität werden.

(mehr …)

Adrenochrom – der Preis für die Schönheit

.

Interview mit Jim Caviezel

https://t.me/fufmedia/27148

Du mußt auf Telegram vieleicht raufscrollten auf 18.07.2021 / 14:52:10

.

Jungbrunnen Blut – Rituale – Sexueller Missbrauch – Adrenochrome – Google GPU – Chrome=Google Chrome – Whistleblower starben – Die größte Täuschung liegt darin, das unfassbar Böse nicht für möglich zu halten – Nichts kann aufhalten was kommt, NICHTS!

(mehr …)

Erfundene Geschichte

Rechtobler, 13.07.09 NZR (alt 2021)

Vor Jahren, als ich ‚zufällig‘ – weiss nicht mehr wie’s dazu gekommen ist – auf bumibahagia.com gestossen bin, sind von einem Autor namens Luckyhans immer wieder hochinteressante Beiträge mit schier unglaublichen Themen publiziert worden. Wer sich von den Neulesern dafür interessiert – bitte hier: https://bumibahagia.com/2018/08/28/luckys-schatzkammer/ Viel Spass beim Stöbern. 😉

Die allgemeine Situation dürfte bb-Lesern bestens bekannt sein – es wird aufgeklärt, wohl dosiert, damit es keinem allzu übel wird davon, denn –

unsere in Büchern und Filmen beschriebene Geschichte ist erstunken und erlogen!!!

Habt Ihr Euch auch schon gefragt, wer all die Prachtbauten mit den hohen Eingängen und Hallen gebaut und bewohnt hat? Habt Ihr auch schon Bilder von Künstlern aus vergangener Zeit gesehen, welche Paläste, Häuser, aber auch Ruinen, zeigen von kaum vorstellbaren Ausmassen? Möglicherweise seid auch Ihr ‚darüber hinweggegangen‘ mit einem „jaja, grossartige Phantasie“ oder ähnlich. Was wäre nun aber, wenn dies alles der Wahrheit entsprechen würde und es vor noch nicht allzulanger Zeit nicht nut grosse Menschen gegeben hätte, sondern aus unserer Perspektive sogar Riesen? Und die durch eine Katastrophe von ungeheuren Ausmassen ausgelöscht worden sind?

Diese Videos zeigen solche Dinge auf und mögen den Einen oder die Andere zum Nachdenken anregen:

Hier geht’s zum zweiten, grösseren Teil (leider lässt sich der Einbettungscode nicht platzieren 😦 )

Dieses Video zeigt aber nur ein Teil dessen, was uns vorenthalten wird. Ihr Alle seid schon in schönen, vielleicht sogar ausgedehnten Wäldern spazieren gegangen, habt die kerzengeraden, himmelwärts ragenden Fichten bewundert und vielleicht sogar ihre Höhe bestaunt. Was, wenn dies nur ‚Kleinholz‘ wäre? Was, wenn die sog. Tafelberge in Tat und Wahrheit die übriggebliebenen, versteinerten Strünke von wahrhaftig riesenhaften Bäumen wären? Und unsere zackigen Berge die ebenso versteinerten Reste abgebrochener Holzriesen? Alle kennen die Mammutbäume, welche vor allem in den VSA unvorstellbare Ausmasse erreichen. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass solche Baumriesen noch im 19. Jahrhundert ‚einfach so‘ – oder eben auch nicht ‚einfach so‘ – gefällt worden sind? Und könnt Ihr Euch vorstellen, dass wir mit den riesigen Schluchten wie z.B. den Grand Canyon und vielen weiteren mehr, effektiv nur verlassene Steinbrüche sehen? Genauso in den Bergen die steilen Wände nur beim Abbau übriggeblieben sind? Oder dass kegelförmige Vulkane nichts anderes sind als hingeschütteter Abraum und deren Ausbrüche von darin versteckten, reaktiven Abfällen stammen? Wohl kaum, den wir kennen ja nichts anderes.

Lasst Euch eines Besseren belehren und schaut das nachstehend verlinkte Video an, um letztendlich festzustellen, dass …

… die Erde nicht das ist, was wir zu glauben gelehrt worden sind. 😉

https://t.me/dernexus/6605

„Die Geschichte wiederholt sich.“ / Gähn.

.

Immer und immer wieder höre ich, daß sich die Geschichte wiederhole. Diese Feststellung ist denne stets (in meinem Ohre ist es so) umflort von „Ich verfüge über Einsicht in das Erdengeschehen“.

Die Feststellung, für sich betrachtet, sie trifft zu, ja. Volk A wird verzapft, Volk B wolle Schlimmes und sei aggressiv – und umgekehrt, sodaß, als Synthese dann, die Völker kinderleicht aufeinander losgehetzt werden können, sich gegenseitig unendlich Leid zufügend.

Indes regt mich bei der These, wonach sich die Geschichte wiederhole, etwas tierisch auf.

(mehr …)

Essay / Verzeihen / Lieben / Strafe / Todesstrafe / Hast Du Bandwürmer?

Verzeihen

Jemand hat mich über den Tisch gezogen, hinterhältig, ich buche Verlust…egal auf welchem Gebiet, auf welcher Ebene.

Ich hege Groll gegen ihn.

(mehr …)

Das Wirrnis in Deutschland / Ein Wort an meine deutschen Brüder

.

Als ich als junger Mann erstmals deutschen Boden betrat, war ich tief bewegt. Deutschland! Ich stehe auf deutschem Boden! Namenlos meine Schauer.

Als ich 1993 erstmals Berlin besuchte, um den Marathon zu laufen, ich war überwältigt, ich roch in jeder Ritze, in jedem Strassenbollenstein die Geschichte, Eure Geschichte, Eure gewaltige deutsche Geschichte. Ostberlin roch noch nach Ostberlin, diese Stimmung, dies Gemisch von freundlich und grauslich grau, es haute mich um.

Als ich 2000 nach Berlin umzog, es dauerte zwei Jahre, bis ich mich daran gewöhnt hatte, in dieser für mich unbekannt-bekannt erinnerungsschwangeren Umgebung zu bewegen und Teil davon sein zu dürfen.

.

Deutsche, ich möchte Euch etwas sagen.

(mehr …)

Das Schicksal mischt die Karten- und wir spielen ( Arthur Schopenhauer )

von Angela, 08.07.2021

Die Frage, ob Menschen, welche in diesem Blog lesen, sich glücklich mit der heutigen Situation und am richtigen Platz fühlen, erübrigt sich meiner Ansicht nach. Viele meinen, die Umstände lassen es nicht zu und begehren dagegen auf. Da stellt sich die Frage nach unserer Entscheidungsfreiheit und einem willkürlichen Schicksal, welches uns in Situationen hineinstellt, in denen unsere Willensfreiheit gänzlich aussetzt.

Gibt es also so etwas wie einen “ Zufall“ ? Wohl kaum, man sagt ja auch, dass einem „etwas zufällt“. Es geht also eine Art Anziehungskraft vom betreffenden Menschen aus. Alle Ereignisse, die uns so „zufallen“  bilden sich mitunter aus sehr langen Ursache-Wirkungsketten, die selten vollständig überblickt werden.

(mehr …)

103. von 144 – ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE – Finden, nicht Suchen

Eckehardnyk, 7. Juli, NZ9

1

„Suchet, so werdet ihr finden!“ hieß es im Evangelium, also kommt es aufs Finden an. Der Gegensatz dazu lautet: „Bei uns herrscht Ordnung – ein Griff und die Sucherei geht los“ Was hat das mit dem vorigen Thema Segen zu tun? Sehr viel, denn Suchen ist ein Unsegen. Oder was hältst du von: „Fluchet, so werdet ihr segnen“? 1) Gemeinsamer Nenner dieser zwei paradoxen Sätze steckt in der Redensart: „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.“

(mehr …)

Bestehende Kultur vs. Zuwanderer

Rechtobler, 01. im Heumonat (Juli) 09NZR (alt 2021)

Gestern auf telegram-Kanal Fabijenna …. gefunden, ein Leckerbissen für Patrioten. Wir kennen das alle, die Menschen in einem Land, einer Region leben mehr oder weniger nach ihren Sitten und Gebräuchen – zunehmend weniger. Warum das denn? Einerseits bedingt durch die Globalisierung – ‚man‘ sieht und erlebt (Ferien) anderes oder, was auch stark beeinflussend wirkt, die Ablenkung/Beeinflussung durch die Medien, speziell über die Schlaufons. Und nicht zuletzt wird – und ich kann nur für Mitteleuropa reden – viel Althergebrachtes durch die Zugewanderten negiert. Speziell Menschen aus muslimischen Ländern weigern sich Landessitten und Gebräuche anzunehmen und leben dies auch aus sobald ihre Zahl ein gewisses Mass erreicht und überschreitet. Dies kommt soweit, dass Migranten meinen, sie müssten ihre Sitten der autochthonen Bevölkerung ‚aufs Auge‘ drücken – und wenn’s sein muss mit Gewalt.

Leider muss ich seit Jahren feststellen, dass unsere Mitbürger sich durch solches Verhalten eher unterdrücken lassen als sich zur Wehr setzen. Die Begründungen sind für mich derart lächerlich, dass ich sie nicht mal zu wiedergeben versuche. Und nun lese ich gestern einen Beitrag, der mir das ‚Herz hat hüpfen lassen‘. Dieser Mann im fernen Quebec hat wahrhaftig ‚Eier in der Hose‘ – etwas das ich unseren Poli – tickern auch wünschen würde.

(mehr …)

​37 / 40 Encounter Education

Summary to 102 of 144, Eltern Kind und Kinderstube „Leben und leben lassen“

Eckehardnyk, Junie29th, new Era 9

Der deutsche Text steht zwar zu Anfang, ist aber nach wie vor die heutige Übersetzung oder Interpretation des einstigen Artikels in Englisch:

A’

Kindern verbietet man zu fluchen, aber gibt irgendein Erwachsener ihnen ein Vorbild zu segnen? Ich fürchte dem ist nicht so. Segnungen meint man oft verbunden mit religiösen oder kirchlichen Bräuchen, selten mit alltäglichen Geschäften. Obwohl es der gute Ton verbietet, eine Serie Pech zu verwünschen, wäre Segen oder Segnen im Gegenteil nicht besser?

(mehr …)

Tagesgeflüster vom 25.06.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

Hier werden Beiträge von Flüsterern vorgestellt. Flüsterer sagen etwas Anderes als was im bewährten Schulbuche steht und was seriöse Lehrer, Professoren, Politiker, Mediziner, Wissenschaftler und Medienschaffende wissen und sagen. Sie versuchen, bewährtes Wissen und bestehende Tatsachen umzubiegen, oder sie leugnen sie schlicht weg. Darum sollte man Flüsterer im Auge behalten, nicht wahr?

Heute beginne ich mit dem Thema „Schlumpfen“.

Du kannst Dich nicht so recht entscheiden, schlumpfen ja oder nein?

(mehr …)

Der teuflische Plan und seine Ausführung

Rechtobler, 23.06.09NZR (alt 2021)

Vielleicht habt Ihr Euch auch schon mal gefragt, wie es zu den aktuellen Zuständen kommen konnte? Wenn ich meine Jahrzehnte auf diesem Planeten betrachte, kann ich ganz klar feststellen, dass damals in den 50/60ern kaum eine Frau und Mutter auswärts arbeiten gegangen ist, auch wenn die Verhältnisse oft recht bescheiden gewesen sind und sich die Familie vieles nicht leisten konnte. Z. B. ist das Auto vor der Türe genauso wenig selbstverständlich gewesen wie der Fernsehapparat in der Stube, oder noch etwas früher, der Telefonapparat in der Wohnung. Haben wir damals ‚gelitten‘ unter diesen Umständen? Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern.

In der Erinnerung ist ein Sketch von Walter Roderer (Schweizer Kabarettist, geb. 1920, gest. 2012) in der er eine armen Buben spielt, der ein einfache Holzstück im Brunnen schwimmen lässt und als ein anderes Kind – aus ’besseren‘ Verhältnissen – mit einem schönen Modellschiff kommt und sein ‚Schiff‘ belächelt, entspannt sich eine Dialog in dem sich der arme Bub wehrt und schlussendlich feststellt, dass sein Schiff auch ein UBoot sein kann oder ein Flieger oder ‚was er sich auch immer vorstellt‘.

Frage an Dich: wer von den Beiden hat wohl ein glücklicheres Leben gehabt – der phantasievolle Bube oder das andere Kind mit seinem modellgetreuen Spielzeug? Tja, die Veränderung ist schleichend gekommen und immer unter dem Deckmäntelchen der Verbesserung. Wohin wir damit gekommen sind, können wir in unserem Umfeld sehen: jagen, hetzen – Stress. Ferien auf Malle, den Kanaren oder noch besser auf den Seychellen, Malediven, etc. Im Winter Skiferien in den Alpen, Ischgl, St. Moritz oder so. Und kaum zurück, geht das Malochen wieder los, damit man sich im Folgejahr wieder fernab der Heimat ‚erholen‘ kann. Ähnlichkeiten mit dem auf telegram-Kanal Fabijenna … gefundenen Text sind natürlich rein zufällig. 😉

Viel Spass beim Erkennen. 🙂

Satan rief eine weltweite Versammlung der Dämonen ein.

In seiner Eröffnungsrede sagte er:

„Wir können die Menschen nicht davon abhalten, beten zu gehen „.

„Wir können sie nicht davon abhalten, ihre heiligen Bücher zu lesen und die Wahrheit zu kennen.“

Wir können sie nicht einmal davon abhalten, eine vertraute Beziehung mit ihrem GOTT zu formen.“

„Sobald sie diese Verbindung mit Gott haben, ist unsere Macht über sie gebrochen.“

„Also lassen wir sie beten gehen; lassen wir sie ihr Abendessen zum Mitnehmen haben, ABER nehmt ihnen ihre Zeit weg, so dass sie keine Zeit mehr haben, eineBeziehung zu Gott aufzubauen, … „

(mehr …)

Seelenentlassung Rheinwiesen und mehr

Sagenhaft! Thom Ram, 18.06.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

.

(mehr …)

Das Böse ist ein Mangelzustand

von Angela, 14.06.2021

Auf BB wird  viel und oft von „Satanischem“ gesprochen, dem BÖSEN an sich. Aber gibt es das wirklich oder ist das sogenannte Böse, die Negativität nicht  eine Illusion des Dualen Universums?

In meiner Auffassung besitzt das Böse besitzt keine eigene, losgelöste und abgetrennte Realität , denn das Böse, ebenso wie das Gute kommen aus derselben göttlichen Quelle, Die Idee eines Satans halte ich für eine Illusion, bzw. eine Erfindung der Priester und Kirchen. Wer sollte  den Teufel erschaffen haben, wenn Gott EINS-SEIN, das ALL-EINE bedeutet?

(mehr …)

Vor dem Tsunami zieht sich das Meer zurück

Ruhe vor dem Sturm. Das Meer zieht sich bei flacher Küste weit zurück. Überraschend schnell und fürchterlich hoch nähert sich sodann die Welle und bricht herein.

Ich fühle mich in der Zeitspanne, da sich das Meer zurückgezogen hat. Ich vernehme, daß es Vielen gleich ergeht.

Liegt es daran, daß es in der Szene die Spatzen von den Dächern pfeifen, wonach mehr als deutlich wahrnehmbare Großereignisse in allernächster Zeit über die Bühne gehen werden? Ich lasse mich also davon in eine außergewöhnliche Erwartungshaltung schieben?

Nö.

(mehr …)

Simon Parkes / Update vom 29.05.NZ9

NZ9=Neues Zeitalter, Jahr neun…und Simon spricht hier von gewaltigen Veränderungen. Tribunale haben bereits stattgefunden. CC, Connecting Consciousness, blüht auf. Med Betten sind Realität ebenso wie Nullpunktenergie, und, für mich ein Sahnehäubchen:

(mehr …)

Deutschland und Deutsche, vom Kopf auf die Füße gestellt / Prof. William Toel

.

Die Aliierten besiegten Deutschland zwar militärisch, doch noch fataler wurde die Verwirklichung ihres äußerst erfolgreichen Planes, den Deutschen zu lehren Deutschland zu verachten und sich seines Deutsch-Seins zu schämen.

Deutschland, 1945 am Boden und zerstört, wurde Zweierlei aufoktruiert, bis zum heutigen Tage Wirksam:

(mehr …)

Die Zukunft verändern mit den Taten von heute

von Angela, 02.06.2021

Wir leben in einer Zeit des Wandels. Einerseits begrüßen wir jede Veränderung, die uns aus der als unerträglich empfundenen Stagnation herausführt, andererseits verstärken sich die Ängste vieler Menschen vor einer als bedrohlich empfundenen Zukunft.

Zukunftsängste existieren auf unzähligen Ebenen, persönlicher und allgemeiner Art. Global gesehen nehmen die Ängste vor Verarmung, wirtschaftlichem Niedergang, vor Seuchen, Politikern, der Pharmaindustrie, Umweltkatastrophen, Dürren, Überflutungen, Luftverschmutzungen, Stromausfällen ,etc. rasant zu.

(mehr …)

Konzentration und Geduld weisen den Weg ( Zen-Weisheit )

von Angela, 30.05.2021

Wir alle sind ungeduldig und werden es immer mehr.

WANN ändern sich die Zustände in der Welt, WANN endet dieser kollektive Wahnsinn, der sich Corona nennt? WANN werden wir endlich befreit, von wem auch immer? WANN steigen wir endlich in die 5. Dimension auf , WANN kommen die Politiker zurück, die wir so heiß ersehnen? WANN wird es endlich wärmer ?……………. usw.
Wann- Wann-Wann ?

(mehr …)

Erdenweite Ereignisse

Guter Leser, dir ist es überlassen, den Wahrheitsgehalt der folgenden Meldungen zu ermessen.

Meine Meinung ist gemacht, doch ist sie nicht erwähnenswert.

Meine leise, treue innere Stimme sagt mir indes mit Klarheit, ich solle den Text auf bb veröffentlichen.

Thom Ram, 30.05.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

Deutsche Übersetzung kopiert von Nebadonia

Originaltext hier (englisch)

.

Restored Republic via a GCR as of May 30, 2021 ( Auszug)

30/05/2021 wolf

A. Das Ereignis, Zehn Tage der Dunkelheit, Fall der Kabale und Plan zur Rettung der Welt:

Das Ereignis, Q: QFS wird in den 10 Tagen der Finsternis erzwungen werden, nachdem DAS EREIGNIS auf der ERDE stattgefunden hat. Wann sind die 10 Tage der Finsternis? Es beginnt alles mit FINANZEN.

(mehr …)

Die Hölle ist leer / In Zwönitz tut sich das, was ich…

…seit Langem als einzigen Weg aus der Misere sehe.

Einerseits: Die Hölle ist leer – alle destruktiven Geister sind ausgesandt, um die Erde und alles was drauf kreucht und fleucht sich endlich doch komplett untertan zu machen – trotz ihrer klar vorgezeichneter Niederlage.

Beispiel: Eine Gemeinde in Lampung, Sumatra.

.

Anderseits: Es tut sich das, was ich längstens als einzige Möglichkeit sehe, wie sich du ich wir uns (auf 3D Ebene) aus den Fängen der hier (teilweise noch) obwaltenden Vampire entwinden können.

Beispiel: Zwönitz, Deutschland.

(mehr …)

„Warum ich bb so liebe“

Sind hier nächtlicherweise halb vier Uhren, und ich gestehe, daß mich Hämpi’s Botschaft nochmal hat knallwach werden lassen. 😉

Thom Ram, 23.05.NZ9

(mehr …)

Wir siegen

.

(Gernotina) Die Videos (englisch) von Kelly Ann sind bis zum 31.5. freigeschaltet auf Vimeo – zeigen, wie die Kabale arbeitet (Magie) und wie die Gegenseite (auchTrump selber) das magische Wissen nutzt, um „spellbinding“ (Zauberbann) aufzuheben.

Das 1. Video enthält altes Filmmaterial von den Kennedys, u.a. Mord in Dallas:

Darin ist altes Filmmaterial integriert von den Kennedys und dem Tag in Dallas im November. Jackie bekam immer gelbe Rosen (steht für Texas) und am Tag der Ermordung gaben sie ihr rote Rosen!
Auf dem Autositz war alles voller Blut und roter Rosen, erzählte sie später. – Viele verwendete Zeichen, Zahlen, Daten zeigen immer wieder die Verbindung zu den Kennedys. – „Symbolism will be their downfall“ – wurde vorhergesagt!

(mehr …)

Die Zeiten werden rauher

von Angela, 21.05.2021

Hier und da liest man, dass die Lieferketten einzubrechen drohen, dass unverzichtbare Chips für die Elektronik, Holz, Verpackungen und einiges mehr Mangelware geworden sind , doch die Supermärkte sind noch voll und die Bürger satt und zufrieden.

Ab und zu hört man allerdings die Aussage, dass alles teurer wird, man für seinen Einkauf immer mehr ausgeben muss . So schreibt Pravda TV:

(mehr …)

Einführung des QFS: Jetzt / Heiße Luft?

.

Ist es wahr, oder ist es nur heiße Luft, was da erzählt wird? Ich nehme es für real. Thom Ram, 14.05.NZ7

(mehr …)

Grundverständnis zur laufenden Transformation

Rechtobler, 13.05.09NZR (alt 2Q21)

Durch einen lieben Kollegen bin ich auf den telegram Kanal „(Denkanstösse) Menschenreise in die neue Welt“, betrieben von einem Johannes, gestossen. Die Lektüre der Beiträge hat mir einen sehr aufwachenden Mitmenschen gezeigt, der zudem sehr gut schreiben kann. Einen der Beiträge möchte ich Euch nicht vorenthalten, auch wenn ich denke, damit relativ offen Türen einzurennen. Darin beschreibt der Autor die derzeit ablaufenden Phasen, so wie er sie sieht. Für mich sehr stimmig und treffend.

#
                                     Denkanstoß #952
                                             11.05.2021 
#

Liebe Mitmenschen,

                         Grundverständnis zur laufenden Transformation

da sich momentan noch scharenweise Mitmenschen entscheiden in die Neue Welt mitzureisen, hier noch einmal eine Erläuterung meines Verständnisses zur laufenden Transformation.

(mehr …)

Anti-Corona / HCQ – Hydroxychloroquin / Gähn

Sorry. Es trennen sich wahrlich Spreu und Weizen.

Es sind da zwei Stufen.

Einer hat Angst vor dem sogenannten Tode (dem erfahrungsgemäß niemand entrinnen kann), und diese Angst nun wird befeuert durch die Propaganda, wonach wir eine Covid-Pandemie hätten….kreisch….was zu keinem Zeitpunkt der Wahrheit entsprochen hat.

Der Propaganda vertrauend läßt er sich mit mRNA spritzen, damit den Zeitpunkt seines Todes beträchtlich näher schiebend, da diese Spritze seine Körperfunktionen zu selbstzerstörerischem Agieren anleitet.

Nur für Neuleser:

(mehr …)

Wer den Himmel nicht in sich trägt, sucht ihn vergebens

von Angela, 13.05.2021

Wirklich alles in der Natur ist sinnvoll geordnet, hat seinen ihm zustehenden Platz und seine Funktion. Die Natur verschwendet nichts, Energie kann nicht verloren gehen, sie wird immer nur umgewandelt. Alles in der Natur spielt sich in Zyklen ab, in Kreisläufen, im ewigen Kreislauf von Geburt, Wachstum, Verfall und Tod. Jedes noch so kleine Element hat seinen tiefen Sinn und seine Existenzberechtigung.

Wenn die Natur nichts verschwendet, ist auch des Menschen Existenz nicht zufällig, sondern absichtsvoll. Dann ist unsere jetzige Inkarnation mit einem tieferen Sinn erfüllt.

Welcher mag das sein? Wenn es sich nur um Fortpflanzung und Arterhaltung handeln würde, wie manche Biologen sagen,  wozu bräuchten wir dann ein Bewusstsein?

Ein weiser Gedanke lautet: “ Mit bewussten Lebewesen ,wie dem Menschen schaut das Universum  gleichsam auf sich selbst.“ Anders ausgedrückt: Mit uns betrachtet sich das Universum durch unsere Augen.

Da stellt sich die Frage: Welche Absicht steckt hinter unserer Existenz, warum stehen wir gerade an dieser Stelle in Raum und Zeit?

Vor kurzem habe ich noch einmal das Arbeitsbuch zu den Erkenntnissen von Celestine von James Redfield gelesen. Dort wird versucht, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Redfield geht davon aus, dass wir vor unserer Geburt geplant haben, was wir mit dieser Existenz tun wollen. Wir hätten uns passende Eltern ausgesucht und einen roten Faden entworfen, wie unser Leben idealerweise ablaufen sollte.

Nach unserer Geburt haben wir dann nahezu alle guten Absichten wieder vergessen. Nur ein vages Gespür , was für uns richtig und falsch bedeutet,  ist uns geblieben. Nun werden wir älter und auf einmal fesseln uns bestimmte Themen. Bestimmte Menschen, Orte und Dinge ziehen uns wie magisch an und „eigenartigerweise“ werden wir immer wieder mit bestimmten Bedingungen konfrontiert.

Leben wir nun entlang unseres „roten Fadens“ empfinden wir das als Glück, doch wenn wir von unserem vor unserer Geburt beabsichtigten Kurs abweichen, haben wir  sofort ein  ungutes Gefühl. Das ist ein untrügliches Zeichen.

Im Grunde kann jeder nur glücklich werden, wenn er sich zwei Fragen stellt und sie beantwortet:

—– Was ist meine Lebensaufgabe?

—– Wie kann ich sie erreichen?

Dazu kann uns die Intuition gute Dienste leisten. Auf unsere Intuition zu hören und ihr zu folgen, bedeutet synchronistische Fügungen ( nach C.G. Jung) zu erleben. Sie hängen oft mit unserer Lebensaufgabe zusammen, in dem sie uns zu Ereignissen führen, die uns zeigen, dass wir etwas Bestimmtes mit unserem Leben anfangen sollen.

Eine weitere Möglichkeit, seine Lebensaufgabe zu erkennen, besteht darin, sich zu prüfen, welche Tätigkeit einem Befriedigung erschafft. Wer seine Lebensaufgabe identifiziert hat und sie lebt, wird bei einem befriedigenden Tun Freude erleben. Die Dinge, die uns begeistern, sind keine Zufälle. Sie haben etwas mit unserer Lebensaufgabe zu tun.

(mehr …)

David in Tansania / „Der derzeit beste Export Deutschlands“, so….

…der Kommentar eines Betrachters des Videos. Und beklatschen tue ich in Verbundenheit mit dem Manne.

(mehr …)

Erdumspannend Gewaltiges / Wunschdenken?

.

Ich für meinen Teil meine, es geschehe so als wie hier beschrieben: Aufräumen von oben nach unten.

Von unten nach oben muß auch erfolgen. Wenn nicht, wird der Schlag von oben nach unten nichts fruchten.

Was heißt „von unten nach oben“? Von unten nach oben hat einen Namen: Selbstermächtigung. Ich nenne ein Beispiel.

Der Tage ist Hari Raya, das höchste islamische Fest. Jedermann fährt nach Hause, zu seiner angestammten Familie, man scheut auch lange Strecken nicht. Jakarta hat nun eben das verboten. Die Regierenden dort haben es gewagt. Sie haben das nach Hause fahren verboten.

Doch….kam da im TV eine Sendung:

Massen von Javanesen per Moped auf dem Weg zu ihrer engsten Heimat.

Polizeisperre!

Und was? Die Normalos ließen sich nicht beeindrucken. Sie nutzten ihre Masse. Sie sprengten die Polizeisperre. Aus und amen mit der Staatsgewalt! Jeder einzelne Betrachter der Szene, indonesienweit, applaudierte, überzeugt davon bin ich.

Es geht nur mit Schulterschluß. Einzelkämpfer haben keine Chance. Wir sind das Volk. Wir sind der Souverän. Punkt. Aber zusammentun, das ist Voraussetzung für Erfolg.

(mehr …)

Who Wants To Live Forever? / Wer will schon ewig leben?

.

Gänsehaut pur.

(mehr …)

Oliver Janichs Brandrede / Wahrheitssucher wird sich gespiegelt sehen

.

Bewegend, Oliver zuzuhören, wie er einen letzten verzweifelten Appell an seine Familie richtet. Wer auf bb kennt es nicht? Nicht nur haben sich der Jahre Freunde und Familienangehörige abgewandt, mehr noch schwer fällt es zuzuschauen, wenn sie, gläubig ergeben, den Flötentönen der Rattenfänger folgen, sich freiwillig spritzen lassen und damit zu Versuchskaninchen* machen.

(mehr …)

Bodo Schiffmann / Ihr habt verloren / Tipp für alle Politiker

Im Titel steht das Entscheidende: „Ihr habt verloren.“ Wer ist „ihr“?

(mehr …)

Florida und Texas untersagen „Grüne Passe“ und weitere Schikanen

Quelle: Unser Mitteleuropa

In den USA werden Maßnahmen, die bei uns gerade eingeführt werden, schon wieder aufgehoben. Nicht, weil dort die Maßnahmen erfolgreich waren und wieder Normalität eingekehrt ist, sondern weil das Gegenteil der Fall ist: Bundesstaaten ohne Beschränkungen und Schikanen weisen bessere Zahle aus, als Staaten wo man die Leute weiterhin mit sinnlosen Auflagen drangsaliert. Republikanische Gouverneure wie Ron DeSantis in Florida und Greg Abbott in Texas haben Behörden und Unternehmen bereits untersagt, einen Impfnachweis auszustellen oder zu verlangen. DeSantis spricht von einer drohenden Gefahr für die Freiheitsrechte und Privatsphäre der Bürger. South Dakotas konservative Gouverneurin Kristi Noem bezeichnete Impfausweise gar als „eine der un-amerikanischsten Ideen in der Geschichte unserer Nation“.

ZURZEIT, unser Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION, dazu:

Gouverneur DeSantis unterzeichnete Gesetz zum Schutz der Bürgerfreiheit

In Florida hat Gouverneur RonDeSantis ein Gesetz unterzeichnet, das in diesem US-Bundesstaat die Verwendung von sogenannten „Grünen Pässe“ zum Nachweis einer Corona-Impfung verbietet. Das Verbot gilt nicht nur für Behörden, sondern auch für Schulen und Geschäfte. In Kraft treten soll das Verbot am 1. Juli. Außerdem ordnete der Gouverneur den lokalen Behörden an, noch bestehende Corona-bedingte Abstandsregeln aufzuheben.

.

Weiterlesen

.

Mein Senf dazu.

RonDeSantis ist ein wahrer Mann. Erstens gesteht er ein, mit dem Lockdown im April 2020 einen Fehler begangen zu haben, zweitens lebt einer, der gegen die Vorgaben des (immer noch agierenden) Deep State handelt, an Leib und Leben gefährdet.

Nur ein Mann (oder ein Weib = echte Frau) gesteht begangene Fehler ein. Weichei und Tusse haben immer alles richtig gemacht.

Nur ein Mann (oder ein Weib) stellt sich, beherzt, vor sein Volk. Weichei und Tusse verschanzen sich hinter Worthülsen und Sicherheitsvorkehrungen, folgen den Deep State-Vorgaben und zerstören ihr Volk, so wie die an der umgeleiteten Spree es tun. Und eine Gruppe in Wien es tut. Und eine Gruppe in Bern es gerne täte, doch offensichtlich nicht konsequent es tun darf, da die Schweiz nach wie vor unter besonderem Schutze des Deep State stand und steht. Warum Letzteres? Die Erklärung, verd brisant, siehe hier und hier.

Ich meine, daß die US einer der Staaten seien, auf welche männiglich auf der Erde hinschauen tut, gefolgt von vermutlich China und Russland. Was in den Staaten geschieht, strahlt aus, regt Analoges erdenweit an.

Ich erwarte, daß die exakte Kontrolle der 2,1 Millionen in Arizona brieflich abgegebenen Stimmen zum Mindesten den dort erfolgten gewaltigen Wahlbetrug dokumentieren und vielleicht schon den Sieg Trumps zeigen wird. Warum vielleicht nur? Weil da noch die elektronisch abgegebenen Stimmen sind, und, oh Wunder….die zuständigen Behörden geben den Wahlprüfern den Code zu den Dominion – Wahl – Computern nicht. Begründung??? Sie kennen den Code nicht. Und, so höre ich geflüstert, wer kennt den Code? China, das heißt nicht China, das heißt KPC, Kommunistische Partei China. Wackeln die Ohren? Meine nicht. Die Dominon Computer wurden entwickelt, um Wahlen zu fälschen, und sie wurden international eingesetzt. Der in Frankfurth konnte sichergestellt werden. Es gab bei der Sicherstellung acht Tote. Ob die Codes sichergestellt wurden? Ich weiß es nicht. Die White Hats werden ihn beschaffen. Es gibt da so bewährte Verhandlungsmethoden.

Ich denke laut, mehr als Kamingeplauder ist es nicht, wenn ich sage:

In meinem Weltbild ist es so: In den Staaten wird vordringlich aufgeräumt und werden menschenwürdige Maßnahmen getroffen und Systeme geschaffen werden. Wenn Trump zurück sein wird, dann im Karacho. Daß Trump zurückkommt, steht außer Zweifel.

Und das, ich sagte schon, strahlt aus. Frankreich wird folgen, dort hat es viele wache Leut, welche ihr Land ehren, ihren Schwuli im Elisée zum Teufel schicken und in Frieden leben wollen. In Polen sind eh gute Geister in den Startlöchern. Guten, tatkräftigen Menschen wie Jair Bolsonaro (Brasilien) wird Boden unter die Füße geschaufelt.

Mein Blick ist eng, die Erde hat 200 Staaten. Doch nochmal sage ich: Hat Amerika gewonnen, so hat damit begonnen Heilung erdenweit.

Uff, es wird noch Leichen hageln. Wieviele seien erdenweit gespritzt? Eine Milliarde seien es? Gar deren zweie?

Und meine kleinen Einsichten zeigen, vielerorts die Not ist groß. Die Familie auf den Philippinen, die ich kenne: Obdachlos. Umgeben von materiell Ärmsten. Nichts zu fressen. Verzweifelung nagt an den Gemütern. Kinder und Alte dürfen seit 8 Monate nicht außer Haus. Ich sage: Regierung Philippinen: Auf Augenhöhe mit denen an der umgeleiteten Spree. Der Unterschied? Philippiono hat keine Rücklagen. Deutsche leben von Rücklagen. Es ist eine Frage der Zeit, bis Deutsche nichts zu fressen haben. Schweizern droht das nicht. Sie stehen unter besonderem Schutz. Schon erwähnt.

Doch so kommt es nicht.

Der Gefahr ins Auge schauen, ja.

Das Gesamte im Auge behalten, ja und ja.

Das Gesamte sagt:

Einem jeden einzelnen Menschen wird das zuteil, was seine Seele will. Es gab Leute in Bombenhagel, da Überleben unmöglich war, und sie überlebten. Es gibt Menschen, die machen den kleinen unbedachten Schritt zur Seite und werden vom Bus überfahren. Die Seele steuert.

Darum gilt:

Wer Vertrauen und Zuversicht liebt und hegt und pflegt, er wird hochwahrscheinlich überleben und künftig mitgestalten.

Wer in Misstrauen und Angst sinkt, wird anderen Ortes seine Bleibe finden, exakt für ihn zugeschnitten.

Keine Bange.

Alles läuft perfekt.

Thom Ram, 08.05.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

Gene Decode / „Es wird alles gereinigt“ / Das Gold unter dem Vatikan

Du hörst Verblüffendes. Drei Beispiele: Die Schweiz sei das Zentrum von Macht und Wohlstand seit tausenden von Jahren. Wenn die Schweiz sagt, sie sei neutral, dann wird das respektiert. Wenn andere Länder das sagen, wir eingefallen. (Napoleons Armee zwar war in der Schweiz, doch……..ohne einen Schuss abzufeuern. Man kannte und verstand sich.)

Oder und

Bewohner Irlands stellen unterirdisches Rumpeln fest, jeweils fünf Minuten lang. DUMBs werden ausgehoben und mit Lava gefüllt. Dasselbe in Griechenland, allerdings dort werden die DUMBs mit Meerwasser geflutet. Der Meeresspiegel senke sich daher messbar.

Oder und

das unter dem Vatikan gefundene Gold wird dorthin zurückgebracht, wo es hingehört. Das Gold nimmt den Raum von 30m Höhe, 60m Breite und 150 Meilen Länge ein. Kein Mensch hatte gewusst, dass solch Menge Gold dort lagert. Was es damit auf sich hat, mein Gott, das nun übersteigt alles, was ich bisher schon gewusst hatte. Minute 12:30

(mehr …)

Die Echse / Zuhause sitzen und abwarten

…oder vielleicht doch Vertrauen, Mut und Würde tanken und wirken lassen?

Wieder mal ein Spitzenmonolog meines liebsten Reptils. Einfach genial, der Michael Hatzius.

Thom Ram, 05.05.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

(mehr …)

33 of 40 Encounter Education to the 98th of 144 Eltern, Kind, und Kinderstube: Where Is And What Is Happiness? – Here And Now!

Eckehardnyk, May 5th, New Era 9

A

In German language it is not clear from where the word GLÜCK (“good luck, happiness, fortune, bliss“) came to exist. I guess there must be a relation between German GLÜCK and LÜCKE, alike as regards content the riming English expressions HAP and GAP.

B

One meaning is the German GLÜCK came from the potters’ language having to do with the lid fitting on a pot without having a gap between the cover and its body beneath. That’s why I am thinking of a closed gap being a reason to be thankful to “hap“. Maybe that’s only a pun,

(mehr …)

1.Mai NZ9 (2021) / World War III Alert / ???

Guter Leser. Nur noch voll abgefahren verrückt? Das Original, auf englisch, kannst du lesen hier: klick. Was auf Deutsch daherkommt, ist sprachlich äh äh, du wirst selber sehen. Wollte ich, digital denkend, von „per Sprache unmissverständlich ausgedrückt“auf Inhalt schließen, dann wäre der Inhalt mehrheitlich wirres Zeug.

.

Ich könnte die angegebenen Inhalte besenfen, würde wohl sieben Tuben dafür ausdrücken müßen….ich fange gar nicht an.

Bei einem jeden einzelnen Thema kann es sein, daß null Fleisch am Knochen hängt (was denn wirklich weiß ich denn?), oder aber daß etwas aufgeworfen wird, was 7 A4 Seiten füllen würde, wollte einer es einigermaßen zufriedenstellend erläutern, in Kontexte setzen, erklären.

.

Ich beziehe Stellung.

Alles von dem hier Beschriebenen halte ich für möglich.

Thom Ram, 01.05.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

(mehr …)

Corona und die Schweiz / Daniele Ganser im Gespräch mit vier Mainstream – Opponenten

.

Daniele Ganser. Auch als Gesprächsleiter klar und unbestechlich. Er will wissen, was wirklich Sache ist.

Seine vier Gesprächspartner: Vier Männer, welche die wundervolle Gabe, selbständig zu denken, nicht an Medien und Politiker abgegeben haben, sondern welche selbständig beobachten, forschen und logische Schlüße ziehen.

Männer, ich bin stolz auf Euch.

Thom Ram, 30.04.NZ9, Neues Zeitalter, Jahr neun….hier mal nebenbei angemerkt:

Ich schätze, daß diese Zeitrechnung spätestens in fünf Jahren erdenweit verwendet werden wird.

Begründung:

Christi Geburt, Joshuas Leben und Lehre waren herausragend wichtig für die Menschheit. Was die Kirche draus gemacht hat, das steht auf einem ganz, aber ganz anderen Blatt. Doch ist die Zeit, die ich, du, die wir erleben, wahrhaftig der Anfang eines Neuen Zeitalters. Der Wendepunkt im Dezember 2012 deutet auf eine Zeitspanne von künftigen 13’000 Jahren. Darum für genau Beobachtende ist es angebracht zu sagen: Wir leben im Jahre neun des Neuen Zeitalters.

Gutmeinende Unken sagen natürlich: Kann nicht sein. Schau mal rum, dummer Thom Ram. So viel liegt heute im Argen. Recht hast du, liebe Unke. Schau dich in bb um. Du wirst sehen, daß mir Mißstände bekannt sind.

Diese Leut übersehen etwas.

Dezember 2012 bedeutete nicht einen Knick in einer Kurve. Dezember 2012 war der Tiefstpunkt einer Welle, welche von Tiefstpunkt zu Tiefstpunkt 26000 Jahre braucht. Die Übel der letzten 13000 Jahre werden nicht, zack, gelöscht. Doch seit Dezember 2012 begannen die konstruktiv kreativen Kräfte die destruktiven Kräfte an Macht zu überflügeln. Feinfühlige können es erkennen, an kleinen Details, schon jetzt, nach diesen lächerlich wenigen 9 Jahren, können sie es.

Herzensgruß in die Runde. Ram.

(mehr …)

Die Kraft des Geistes

Rechtobler, 28.04.09NZR (alt 2Q21)

Wüssten wir das Nachstehende ‚eigentlich‘ schon? Oder blenden wir es mehr oder weniger permanent aus? Dabei wäre es doch so einfach, wie es in der bekannten Fabel der Indianer-Opa seinem wissensdurstigen Enkel erklärt, es wird der Wolf gewinnen, der gefüttert wird. Also schauen wir, dass wir dem richtigen genügend Futter geben. 🙂

[Weitergeleitet aus Bruno Würtenberger]
LEBENSWICHTIG !

Die Kraft des Geistes

Ein Wissenschaftler wollte eine Theorie testen. Er brauchte einen Freiwilligen, der bis zur letzten Minute gehen würde. Endlich fand er ihn, er war ein verurteilter Mann, der auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet werden würde.

Der Wissenschaftler schlug dem Verurteilten Folgendes vor: Er würde an einem wissenschaftlichen Experiment teilnehmen, das darin bestand, seinen Puls geringfügig zu schneiden, damit sein Blut langsam bis zum letzten Tropfen tropft. Er erklärte, dass er nur eine minimale Überlebenschance habe, sein Tod jedoch auf jeden Fall ohne Leiden oder Schmerzen verlaufen würde „du würdest es nicht einmal bemerken“.

(mehr …)

Nürnberg II

.

Ich verwende den Begriff „Nürnberg II“ höchst ungern, denn was damals in Nürnberg stattfand, waren Schauprozesse, da die Urteile zum Vornherein feststanden, da den Angeklagten jede Verteidigungsmöglichkeit entzogen war.

Nun, alle nennen das Kommende „Nürnberg II“, so komme ich nicht drum rum, das Kommende auch so zu bezeichnen. Es geht um die Größenordnung, um die Bedeutung. War Nürnberg I ein Bach, so wird Nürnberg II ein Strom sein.

Thom Ram, 26.04.NZ9

(mehr …)

Ist unser Universum ein Hologramm?

von Angela, 25.04.2021

Wenn man einmal den Begriff UNIVERSUM aus dem Lateinischen übersetzt, bedeutet er „Alles ist eins“ ,   „Das Allein Seiende“,  oder “ Die Gesamtheit alles Existierenden“.

Im alten Griechenland stand über dem Orakel zu Delphi geschrieben: „Erkenne dich selbst“.

(mehr …)

Zum Sonntag / Mutige Lehrerin kündigt

.

Exemplarisch. Aus meiner Sicht im allerbesten Sinne exemplarisch.

Inwiefern im besten Sinne exemplarisch? Darüber nachzudenken hilft mir weiter.

Thom Ram, 25.04.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

(mehr …)

Ein Hinweis auf die Größenordnung…..

…..des erdenweiten Verbrechens an Kindern, von dem Bunzel, wie ich es bin, während über fünfzig Jahren seines Lebens keinen Hochschein gehabt hatte.

Alles tritt zu Tage, es ist nicht aufzuhalten.

Fängt man einen Vogel, so singt der fleißig. Dann hat man Zweie. Dann Viere, Sechzehne, 244, das geht ratz fatz schnell in die Abertausende mit dieser perfiden Potenziererei.

(mehr …)

Wandel

.

Zwei Minuten der Klarheit.

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: