bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » So gar nicht zum Sonntag / Des Bären Krieg mit den Dracos

So gar nicht zum Sonntag / Des Bären Krieg mit den Dracos

Heute hat Traugott Ickeroth einen speziellen Bericht herausgegeben. Ich hatte gewusst, daß die Erde auch von Ausserirdischen in Menschengestalt bewohnt wird, daß es von Liebe geleitete wie von Vampirismus geleitete Ausserirdische gibt, daß galaktische Kämpfe stattfinden, wobei die Erde ein Brennpunkt ist, vielleicht sogar der Brennpunkt. Mir war bewusst, daß biblische Engelsgestalten symbolisch für Ausserirdische der lichtvollen Seite und daß die biblischen Dämonen für the Grays, für Drakos und für weiteres blutrünstiges Gesocks stehen.

Doch nun sind mir die Bombeneinschläge näher gerückt, nämlich durch Traugotts Artikel; anders gesagt, so konkrete Beschreibung von Begegnung zwischen Menschenmilitär und Ausserirdischenvampir ist mir neu.

Auch hier scheint der Bär eine Hauptrolle zu spielen. Was uns in Science Fictions präsentiert worden ist, es war Beschreibung der Realität. Die Viecher sind bis 4,5Meter groß rennen locker mal mit 65km/h, Deine Kala durchdringt ihre Panzerhaut keineswegs, und….sie materialisieren und dematerialisieren sich (fast) nach Belieben – so ich es richtig verstehe, müssen sie mehr oder weniger ortsgebundene Tore durchschreiten, um für unser Auge unsichtbar zu werden. Sie haben ausfahrbare Krallen, zerfleischen und fressen das Resultat gerne.

Der Bär bekämpft sie, und es scheint so, als sei Wladimir Putin einer der Auserwählten, welche diesen Kampf dirigieren. Ich bin überzeugt davon, daß Queen Romana Didulo Mitkoordinatorin ist. Sie hat nie ein Wort davon verlauten lassen, nie. Warum sollte sie, zum aktuellen Zeitpunkt, da erst eine verschwindend kleine Minderheit erkennt, wer sie ist, was sie schon geleistet hat und was sie leistet.

Sie und ihre Verbündeten haben die in Kanada stehenden chinesischen Kampfverbände exportiert, wären die nicht exportiert worden, dann würde man heute in Kanada und in den USA zwangsweise chinesisch lernen.

Der Artikel ist nichts für Menschen mit schwachem Grundvertrauen in sein Leben und in die wahre Göttlichkeit der Schöpfung. Take care.

Wer es wagt, der doch mindestens schnalle sich an.

Thom Ram, 09.04.10

Traugott Ickeroth:

09.04.2022

Einen wunderschönen guten Morgen!

Heute gibt es ein „Spezial“ und die Red. hofft, daß es Euch interessiert. Es sind ja mehr oder weniger immer die gleichen Themen: Corona – Ukraine – Corona – Ukraine… Und es gibt keinen Blog, welcher im Rahmen der aktuellen Entwicklung solchermaßen auf diese Thematik eingeht. Wir gehen heute etwas tiefer und schauen hinter die Kulissen. Zunächst möchte ich drei Zitate von hochgestellten Politikern voranstellen, welche vielleicht schon bekannt sind (die Red. erwähnte sie vor längerer Zeit).

Jean-Claude Juncker, Ex-EU-Präsident:

„Sie müssen wissen, daß jene, die uns von weitem beobachten, beunruhigt sind. Ich habe gesehen und gehört, daß Führer anderer Planeten beunruhigt sind, weil sie sich dafür interessieren, welchen Weg die Europäische Union künftig einschlagen wird. Und deshalb sollten wir die Europäer und jene, die uns von außen beobachten, beruhigen.“ (Originalzitat mit Video hier)

Paul Hellyer, Ex-Verteidigung-Minister Kanadas:

„Es gibt Aliens und sie leben unter uns. Die Regierungen müssen zugeben, daß sich unter uns Außerirdische befinden. Seit Tausenden von Jahren besuchen Aliens die Erde und leben unter uns Menschen, aber die Regierung verheimlichen dies aus Angst davor, die politische und militärische Ordnung könne auf den Kopf gestellt werden … Wenn man den ‚Nordic Blondes‘  (Nordische Blonde) beim Shoppen begegnet, würde man sie gar nicht erkennen“ (Originalzitat mit Video hier)

Dmitri Medwedew, russischer Ministerpräsident

„Beim Amtsantritt bekommt jeder Präsident… auch eine streng geheime Akte, die gänzlich den Fremden gewidmet ist, die unseren Planeten besuchen. Der Bericht kommt vom Sonderservice, der sich um die Belange und Kontrolle der Außerirdischen dreht. Nach Abschluß werden also dem neuen Präsidenten zwei Akten übergeben und natürlich der Koffer für nukleare Angelegenheiten. Sie können aber detaillierte Informationen erhalten, wenn sie sich den geschichtlichen Dokumentarfilm „Men in Black“ dazu ansehen. [Wie viele von ihnen hier unter uns leben], kann ich ihnen nicht sagen, ansonsten würde eine Panik ausbrechen.“

Trotz dieser und weiterer gewichtiger Aussagen wird das Thema weitgehend unterdrückt und teilweise immer noch ins Lächerliche gezogen. Aber genau hier liegt der Kern dessen, was derzeit auf Erden geschieht. Dazu ein Zitat aus der Schrift:

„…denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen Herrschaften und Gewalten, gegen die Weltbeherrscher der Finsternis, gegen die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Welten…“  

Eph., 6.12

Es sollte also klar sein, daß die drei lichtvollen Triaden ihre Entsprechungen in der Ufologie genauso haben, wie die drei satanischen Triaden; daß es sich um ein- und dieselben Wesen handelt, nur von der Ufologie anders benannt. So entsprechen die Cherubim den Acturanern, die Seraphim den Plejadiern, welche uns die Medbeds oder das Quantenfinanzsystem gaben. Umgekehrt entsprechen die Dämonen die Small Greys oder die Fürsten der Dunkelheit den Reptos bzw. die Großfürsten den Draconiern. Es sind lediglich unterschiedliche Bezeichnungen. Diese Wesen sind wie wir Menschen grundsätzlich feinstofflich, können aber physische Gestalt annehmen. Das Geheimnis der Hochgrade einiger Logen besteht darin, daß sie Kontakt zu diesen Wesen pflegen. Unterschiedliche Regierungen haben unterschiedliche Kontakte. So steht die echte US-Regierung mit positiven Wesen in Verbindung, ebenso die russische Regierung. Natürlich nur einige Wenige handverlesene Menschen. Gleichzeitig hat auch der Tiefe Staat seine Kontakte. Diese Treffen sind geheim und finden versteckt in unterirdischen Basen statt. Spezialeinheiten, die so genannten „Delta-Force“, auch „Super-Soldiers“ genannt haben etliche dieser Basen gestürmt und bereinigt. Bei einigen gab es Probleme. „Delta-Force“ heißen sie desshalb, weil sie eine Mindkontrol bekamen, während ihre Gehirnwellen im Deltabereich lagen. Das hat hauptsächlich zwei Gründe. Zunächst sollen sie sich nicht an ihre Tätigkeit und an ihre Erlebnisse erinnern können. Ja, die Technik stammt von Dr. Mengele, aber hier wird sie (meistens) freiwillig und positiv eingesetzt. Zum anderen haben diese Soldaten eine wesentlich höhere Kampfkraft; i.d.R. hat ein Delta die Kampfkraft von zehr normalen Soldaten. Sie haben keine Angst und auch kein körperliches Schmerzempfinden. Wir wissen von Phil Schneider, welcher Bergbauingenieur bei der CIA war, daß diese „Außerirdischen“ auch sterblich sind.

Sie unterliegen den physikalisch-biologischen Gesetzen wie wir. Er war einer der ersten, die darüber berichteten und wurde nach drei Vorträgen in seinem Appartement stranguliert. Unglaublich viele Zeugen wurden liquidiert, damit das Geheimnis gehütet bleibt. Auch der ehemalige Verteidigungsminister James Forrestal wurde liquidiert, da er die amerikanische Bevölkerung vor diesen Wesen warnen wollte. Man stürzte ihn am 22.Mai 1949 aus dem Fenster des Bethesda Marine Hospital in welches er zwangseingewiesen wurde, da er angeblich einen Nervenzusammenbruch hatte. Truman stand in der Freimaurerhierarchie weit über ihm. Es wurde offiziell verkündet, daß er Selbstmord beging. Eine von vielen, vielen Lügen. Im folgenden einige gute Artikel, welche mit Deepl übersetzt wurden. Es ist einiges zu lesen, aber da der Sonntag (für die Red. Samstags) Ruhetag ist, bleibt genug Zeit.

Russia Pounds ANUNNAKI Encampment – Russland beschießt ANUNNAKI-Lager (hier; vom Mai 2018). „Der Kreml hat eine weitere ausgeklügelte Geschichte gesponnen, in der Hoffnung, Wladimir Putins privaten Krieg gegen eine bösartige Rasse von Außerirdischen namens Anunnaki zu verschleiern. [Annunaki ist der sumerische Begriff und bedeutet lediglich „Götter“ Es gibt davon solche und solche] Am Samstag meldete das russische Verteidigungsministerium, daß einer seiner Kampfjets – ein SU-25 – in der syrischen Provinz Idlib abgeschossen wurde. Die mit den Al-Nusra-Terroristen verbundene Extremistengruppe Tahrir al-Scham machte angeblich dafür verantwortlich und erklärte, die Gruppe der Freiheitskämpfer habe das Flugzeug mit einer Stinger-Rakete aus amerikanischer Produktion abgeschossen.

Unsere Quelle, der ehemalige KGB-Agent Strelnikow Isaak Stepanowitsch, sagt, die offizielle Geschichte sei eine Nebelkerze, hinter der sich die Bemühungen eines müden Präsidenten verbergen, die Erde von feindlichen Besuchern zu säubern. Stepanovich zufolge war die Su-25 mit der Luftüberwachung eines mutmaßlichen Anunnaki-Geländes beschäftigt, als sie mit direkten Energiewaffen unter Beschuss geriet. Der Pilot stürzte mit dem Schleudersitz ab, und das Flugzeug stürzte auf den Boden.

Weiterlesen. Das Dicke kommt erst noch. Life Ticker vom 09.04.10 (2022)

.

Nachtrag

Ich halte die in Traugotts Bericht beschriebenen Schauergestalten für ebenso Verarschte als wie es Schloz, Rot, Zahnfee und und und und so weiter sind. Sie wurden an die Front geschoben, sie sind indes abgeschnitten von Kampfkräftigen, schon gar abgeschnitten sind sie von genialen Einflüsterern, sie strampeln noch und sie werden dahinschmelzen wie noch so kaltes Eis unter der Sonne.

Die beschriebenen Schauergestalten schlagen um sich, sind in Tat und Wahrheit verlassen, schlagen noch zu, schlagen um sich, haben null Aussicht, zu überleben.

Trau wem? Schau!

.


17 Kommentare

  1. Gernotina sagt:

    Ich möchte noch einmal auf das Interview von Jo Conrad hinweisen – es ist ein wunderbares Gespräch mit Sacha Stone (vgl. Postkasten).
    Jo stellt sehr eindringliche Fragen zu allen wesentlichen Aspekten unseres irdischen Ringens mit den destruktiven Mächten und Sascha, ein Veteran des Kampfes, der viel weiß (hat z.B. im Energiesektor für die UN gearbeitet, bis sie ihn rauswarfen), kann vieles beantworten: Der eigentliche Kampf gegen diese Mächte sei durch, es gehe jetzt um unser menschliches Bewusstsein, dass wir aufstehen und jegliche Kollaboration mit destruktiven Mächten aufgeben. Dies ist die Anforderung an unseren freien Willen, der uns immer erhalten bleibt. Wir werden nicht ins Boot gezogen, sondern müssen selber schwimmen lernen (Bild von mir).
    Es geht auch um die Besonderheit der Menschen unter allen Geschöpfen – auch ein Grund dafür, dass so viele Geschöpfe sich um eine irdische Inkarnation reißen (kenne ich durch Lorber, diese Besonderheit).
    Auf Jos Platform ist das Video vom 7.4. noch nicht erschienen.

    https://beforeitsnews.com/alternative/2022/04/sacha-stone-we-will-see-the-end-of-all-governments-you-need-to-watch-this-video-3770736.html

    Gefällt 3 Personen

  2. Bettina März sagt:

    Paßt haargenau zu den Draco Reptilien, besonders am Schluß. Hoffe, ihr könnt trotzdem noch gut schlafen….

    Gefällt 2 Personen

  3. Bettina März sagt:

    Das Vid gehört eigentlich vor das obere von mir gesandte…. extrem schwere Kost.

    Gefällt 1 Person

  4. Natali Betz sagt:

    Lieber Thom! Vor ca. 2 Jahren bekam ich über GAIA TV und Martin di Stephano die Botschaft über die Annunaki und die Eide, die abgelegt wurden. Es gab dabei eine Anleitung, sich von allen alten Schwüren und Eiden zu befreien. Ich habe das gemacht. Ich bin das tanzende goldene Licht. Ich tanze in der Ewigkeit des Universums. Ich bin die ewige Liebe. Bedingungslose Liebe fließt von überall zu mir und durch mich hindurch, ewig, bedingungslos und frei… Und die Dunkelheit weicht dem Licht, so wie der Nebel vor der Sonne weicht!!! Licht&Liebe,Natali

    Gefällt 2 Personen

  5. Stephanus sagt:

    Ich werde aus dem zusammengewürfelten Artikel des vom Tiefen Staat bezahlten Gatekeepers Ickeroth nicht schlau …

    Gefällt mir

  6. Mukkele sagt:

    Wie wäre es mit einer neuen Mehlbox? Postkasten 39 kann ich nicht mehr öffnen, wegen des Volumens – die Seite stürzt beim Laden ab.

    Gefällt mir

  7. Meister sagt:

    Proteste Weltweit! ♥️

    Raschist🤢! Raus aus der UKRAINE!💙💛

    Gefällt mir

  8. Mukkele sagt:

    Vor vierzig Jahren bekamen wir es mit der Angst zu tun, als durch den NATO-Doppelbeschluß bei uns atomare Mittelstreckenraketen stationiert werden sollten. Schon 1969 hatte es erbitterten Protest gegen die Aufstellung des Vorgängermodells Pershing 1 gegeben, der natürlich nutzlos war. Aber wenn der EU-Chefdiplomat Josep Borell den Giftzwerg in der Ukraine besucht (alle waren da, von Flinten-Uschi bis Boris Johnson und haben sich von diesem ex-Komiker und nun Polit-Influencer auf Linie bringen lassen), dann ist vom ursprünglichen Friedensgedanken der Europäischen Gemeinschaft nichts mehr zu hören. Damals sind wir noch auf die Straße gegangen, erinnert sich jemand?

    https://eineweltbotschafter.wordpress.com/2014/01/24/1983-entging-die-welt-nur-mit-gluck-der-atomaren-zerstorung-aber-es-war-nicht-nur-dieser-krieg-der-worte-durch-den-die-lage-zu-eskalieren-drohte-die-sowjetische-fuhrung-furchtete-durch-die-westlich/
    Heute: kein Störgefühl, alle jubeln und hängen blau-gelbe Fahnen aus dem Fenster. Leute, ihr habt keine Ahnung mehr, was Krieg ist! Das ist kein Film, den man wegzappen kann, wenn’s zu schlimm wird! Herrgott, sind die alle verblödet!

    Gefällt mir

  9. Gernotina sagt:

    Was die russischen Soldaten in der Ukraine vorgefunden haben sollen – ein Nest des DS mit allen Scheußlichkeiten,
    die man sich nicht vorstellen kann und will. Von „Menschen“ kann hier wohl kaum noch die Rede sein.

    Linda Paris ( frühere CNN Journalistin, ausgestiegen aus den MSM, tätig als Aufklärerin in den USA ) berichtet darüber, was russische Soldaten erleben mussten „unter Tage“, was sie für die Menschheit auf sich nehmen in der Ukraine, diesem Oberzentrum der Kabale:
    Ca. 4-5 Min. Werbung wegklicken!

    https://www.bitchute.com/video/tMcNLmG6lYj3/ Teil1
    https://www.bitchute.com/video/vBCIUbNMpobh/ Teil2

    Gefällt mir

  10. Frollein Schmidt sagt:

    Jaja…Verschwiegenheit dient immer dazu die Menschlein vor dem Wahnsinnigwerden zu bewahren und Einweihung wird drum stets nur Auserwählten zuteil. So giert dann ein jedes fürs „Auserwählten“geklimper anfälliges Menschlein nach einem Stücklein der großen Torte des Wahnsinns. Mjam mjam.

    Es könnte aber auch so sein, dass immer dann, wenn sie uns versichern, sie wollten uns vor dem Wahnsinnigwerden bewahren, sie in Wahrheit gerade die nächste Stufe unserer Verwahnsinnigung einleiten.

    NATÜRLICH dürfen auch die NaSos in einer solchen Geschichte wieder nicht fehlen! DOKTOR JOSEF MENGELE – der Fleisch und mehr gewordene Inbegriff des ultimativ Bösen, wird am Ende sicher noch höchstpersönlich hier aufschlagen, in vier Meter fünfzig großer, blutschleimtriefender Gestalt, um uns aus seinen Traktaten zu Licht und Freiheit vorzulesen! s c h a u d e r ….zieht euch warm an!

    Gefällt mir

  11. Gernotina sagt:

    „NATÜRLICH dürfen auch die NaSos in einer solchen Geschichte wieder nicht fehlen! DOKTOR JOSEF MENGELE – der Fleisch und mehr gewordene Inbegriff des ultimativ Bösen, wird am Ende sicher noch höchstpersönlich hier aufschlagen…“

    Dies ist ein Teil der Programmierung der Amerikaner – ist allenthalben so in Variation: „Paperclip“ und „Viertes Reich“ … zu hören. Auch einer „Siegermacht“ wird am Ende nichts anderes übrigbleiben, als ihre eigenen Programmierungen aufzulösen – ohne dies weder komplette „Wahrheit“, noch Friede, noch „höheres Bewusstsein“.
    Vielleicht wird es am Ende der „Bewusstseinssprung“ (frequenzinduziert) selber sein, der alle Schleusen des Unbewussten und Verdrängten aufreißt, wäre möglicherweise die ultimative Herausforderung, für so manchen vielleicht auch das Tor in den echten Wahnsinn.
    Wenn die Russen veröffentlichen, was sie mit Helmkameras und Nachtsichtgeräten aufgenommen haben, dürfte so manchem wohl schlecht werden.

    Gefällt mir

  12. Waldi sagt:

    @Frollein Schmidt

    Die Nasos sind ein Indianervolk aus Mittelamerika.
    Ich hatte dies bereits dem Blog-Betreiber Thom Ram geschrieben; doch er hat es gleich wieder vergessen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Naso_(Volk)

    Gefällt mir

  13. Frollein Schmidt sagt:

    Waldi

    Danke für den Hinweis 🙂
    „Im Mai 2008 setzte der Stamm seinen König ab, als er einem Unternehmen gestattete, für 25 Millionen £ das Wasserkraftwerk El Diquís zu errichten.[1] Die Stammesversammlung setzte seinen Onkel als König ein. Polizeikräfte verhinderten Gewaltausbrüche, als der König mit seinen Anhängern verbannt wurde. “ – Klingt bodenständig und sympathisch. „NaSo“ ist aber auch ein Kürzel, das J.Goebbels eingeführt hat, eher scherzhaft, in Anlehnung an den Gebrauch des politischen Gegners, immerzu mit solcherlei Kürzeln zu arbeiten.

    Gefällt mir

  14. Waldi sagt:

    Frollein Schmidt
    12/04/2022 um 03:15

    Von Joseph Goebbels kenne ich nur seine scherzhafte Eigenbezeichnung „der Nazi-Sozi“. Er hat diesen Ausdruck im Titel seiner gleichnamigen Schrift aus dem Jahr 1932 in Anführungszeichen gesetzt, denn schließlich handelt es sich um eine Kombination zweier Schimpfwörter. Offensichtlich wollte er damit auf den linken, sozialistischen Inhalt seiner Ideologie – einen Aspekt, der durch den Gebrauch des Wortes „Nazi“ unterschlagen wird – aufmerksam machen. Ironischerweise wurden sowohl die „Nazis“ als auch die „Sozis“ vom rechten Bürgertum, d.h. von den reaktionären Anhängern der alten Normen des Kaiserreichs (Ständegesellschaft), verabscheut. Die heutige Mode, „Nazis“ mit „Rechts“ gleichzusetzen, ist natürlich völliger Unsinn. Auch der deutsche Historiker Joachim Fest hat dies in einem am 27.3.2003 erschienenen „politisch korrekten“ Artikel als Gastautor einer der linkesten Zeitungen des Landes – nämlich der taz – zugegeben. Ich bezweifle, ob man diesen Artikel heute noch bei der taz abdrucken würde. Jene, die dort heute das Hoheitsrecht über den Begriff „Links“ für sich alleine beanspruchen, betrachten solch „komplizierte“ Sichtweisen als eine Delegimitierung ihres eigenen Weltbildes. (Als ob das Eine etwas mit dem Anderen zu tun hätte.) Offenbar brauchen auch viele „Erwachsene“ einfache Weltbilder und leicht zu unterscheidende Uniformen (wie bei den Trikots der Fußballspieler), weil sie sich sonst nicht zurechtfinden.

    War Adolf Hitler ein Linker? (Historiker Joachim Fest)
    Erschienen in der taz am 27.3.2003
    https://taz.de/!703669/

    Die Kommentare zu folgender (ernstgemeinten?) Petition sind sicher auch lesenswert.
    Petition: Behauptung „Nazis waren links“ als Straftatbestand ins StGB aufnehmen
    https://www.openpetition.de/petition/argumente/nazis-waren-links-ins-stgb-aufnehmen

    Gefällt mir

  15. Frollein Schmidt sagt:

    Waldi

    Stimmt, Du hast Recht, das war der „Nazi-Sozi“, wovon der „Na-So“ dann quasi die äußerst mögliche Überspitzung darstellt, bevor wir wieder beim schlichten „NS“ wären. Die Petition ist wirklich witzig 🙂 bestimmte Kommentatoren haben da natürlich nicht so den Sinn für Humor 🙂

    Gefällt mir

  16. Drusius sagt:

    Was kann man tun, um zu verstehen, was im Hintergrund läuft?
    Ich würde mir einmal ein paar Zeichen anschauen. Das ist z.B. das Symbol der folgenden Firma (https://am.de.rothschildandco.com/de/disclaimer/). Dort fehlt eine Linie zur kompletten Macht.
    Dazu nimmt man einen Buchstaben aus den Keilschriften (https://de.wikipedia.org/wiki/Dingir). Die Bedeutung des Keilschriftenzeichen ist auch „die Gerechten von den Raketen/Schiffen“. Dazu mixt man z.B. das Symbol der von Alexander Dugin gegründeten eurasischen Partei (https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Geljewitsch_Dugin#/media/Datei:Flag_of_the_Eurasian_Youth_Union.svg). Daraus mischt man aus den Malachim-Symbolen das Cheras-Symbol (für Macht). Dieses Symbol entspricht der 6. Uns wenn man diese Zahl dreimal hat, dann ist es die Macht über Körper, Geist und Seele. Das 666 kommt einigen bestimmt aus der Freimaurerei bekannt vor. Die Herrschaft über Körper, Geist und Seele wurde öffentlich auch bisher vom Papst beansprucht. Und nun kann jeder von euch versuchen, sich einen Reim darauf zu machen.
    Es gibt übrigens das KESO-Symbol für Corona bei den Malachim-Symbolen. Viel Spaß beim Verstehen.

    Gefällt mir

  17. Drusius sagt:

    Eine Bestätigung für okkultes Wissen, findet man z.B. bei Stargate und damit in Hollywood. Dort wird das Malachim Symbol DAHA (Schlüssel) für die Erde als Ausgangspunkt dargestellt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: