bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'wladimir putin'

Schlagwort-Archive: wladimir putin

Putin ungefiltert / Thomas Röper bei „Steinzeit“

Der Einführungstext zum Video:

Am 08.03.2019 veröffentlicht

.
Es wird viel über ihn geschrieben und berichtet: Vladimir Putin. Doch nur wenige Menschen kennen das, was von dem russischen Staatspräsidenten selbst stammt. Bei Robert Stein war der Buchautor Thomas Röper zu Gast. Russland ist seine Wahlheimat und so hat er auch einen guten Einblick in die russische Sicht der Dinge. In der Sendung SteinZeit berichtet Thomas Röper über sein neuestes Buch „Putin ungefiltert“.
.
Ein Eldorado der Aufklärung. Es geht nicht um Theorien und -ismen. Es wird beleuchtet die Wirklichkeit. Und dass die, gerade wenn es um Russland geht, per grossen Klopapieren und Chorknaben in TV äh nicht äh unbedingt der Wahrheit verpflichtet dargestellt wird, ist hier einem Jeden klar.
Spannend, was der Russenkenner Thomas Röper uns hier bietet!
Dank an Robert Stein, der wie gewohnt beispielhaft interviewt.
.
Thom Ram, 03.05.07
Welch Datum!
.

https://www.youtube.com/watch?v=vgNgfyAw2eo

.
.

(mehr …)

Valeriy Pyakin / Wie erlangt Deutschland seine Souveränität / Und sehr viel mehr

Was hier aufgeworfen wird, deutet auf Weltgeschichte, ist brandheiss und ist…umstritten. Ich fasse die beiden (engst miteinander verbundenen) Themen mit spitzen Fingern an, empfehle dir, guter Leser, erst mal die Rede des Valeriy dir anzuhören. Danach wage ich es, etwas dazu zu senfen. Ich vage es. Das Thema ist weltumfassend und allbedeutend. Unmöglich kann ich besonders Gescheites dazu sagen.

Die Beiden Themen? (mehr …)

Putin / Trump / Vier Varianten

Ich habe grad Lust auf eine Art Milchmädchenüberlegung, könnte auch es benennen als schwarz-weiss-Gedankenspielerei.

Beide, Putin wie auch Trump, sie sind in den Westmedien als sehr schlecht verschrien. Das weckte mein Interesse von Anbeginn. Ich war es gewohnt, dass der Ami Präsi gut, der Russi Präsi schlecht sei. Nun sind also beide schlecht. Also mir fiel fällt das scho es bitzeli uuf.

Wie gesagt. Schwarz weiss:

A

Putin und Trump sind beide gut, und zwar im wahren Sinne gut. Sie tun alles, um der Menschheit ihrem Wohle gereichend zu dienen. (mehr …)

Putin / Khabib / Wozu das

Hier mal zuerst der Link. Putins dreiminütiges Gespräch mit dem siegreichem MMA Kämpfer Khabib.

Wozu das hier raushängen. Es sind zwei gleichermassen gewichtige Gründe, auf unterschiedlichen Ebenen.  (mehr …)

Wladimir Putin / Rückkehr syrischer Flüchtlinge / Klare Ansagen

Sind meine Ohren falsch gebaut?

Wenn Wladimir Putin spricht, so höre ich ausschliesslich Wichtiges, und zwar mit Sachverstand beleuchtet, von wahrer Menschlichkeit getragen.

Wenn ich vernehme, was Putin tut, so weckt das in mir Hoffnung. Immer.  (mehr …)

Die einzige vernünftige Stimme / Putin

Ich bespreche meine zweifelsfrei beschränkte Sicht auf das Weltgeschehen. Meine Sicht zeigt mir:

Welch Vergehen, welche Untat, welch Verbrechen, welche menschengemachte erd- und menschenverachtende Katastrophe auch immer über die Bühne geht, so höre ich konstant, seit Jahren, bloss einen Einzigen der Fürsten, der fordert, dass Vergehen, Untat, Verbrechen, Katastrophe von denkbar möglichst unvoreingenommenen Spezialisten untersucht und beurteilt werden möge.

Stets und immer war und ist es Wladimir Putin.

Ich halte es für hirnverbrannt, (mehr …)

Putins Botschaft an die Welt

Analitik zieht Weltbedeutendes aus Putins zweistündiger Rede vom 01.03.06 (2018) heraus. Analitik betont, was Putin betonte. Dass die neuen Waffen Russlands den Waffen der NATO hoch überlegen sind, ist kein Bluff, ist getestet und erwiesen.

Analitik weist auf das hin, was sogar mir Politikidioten seit Langem aufgefallen ist. Immer und immer wieder hat Putin die Hand ausgestreckt für Verhandlung. Und auch in seiner aktuellen Rede tut er es. Und er hält es,  aus Selbsterhaltungstrieb  und aufgrund von Spielwitz wie die Klapperschlange und wie der Schachspieler.

Die Klapperschlange klappert, auf dass Störenfried gewarnt sei. Latscht der blödsinnig-  oder gar böswilligerweise weiter, wird er zu Tode gebissen.

Der Schachspieler sieht x denkbare Züge und Gegenzüge voraus, wändet schier unendliche Geduld auf, und wenn er angreift, dann vernichtend, dem brutal erwachenden Gegner ersichtlich aus dem ersten getätigten Schlag.

.

Ich ehrte und ehre den in der Szene verrufenen Gorbatschow. (mehr …)

Kaleidoskop 180201 – ergänzt

Und auch heute gibt es wieder ein paar kleinere Hinweise auf Dinge, die nach Verständnis heischen – natürlich nur für wirklich Interessierte.
Luckyhans, 1. Februar 0006
——————————————

1. Wer kennt Natalja Naumowa? Kaum einer, oder? Ist sie doch „nur“ die Stellvertreterin des Chefs der russischen Bildungsaufsichtsbehörde.
Ja, sowas gibt es im großen kalten Land.
Und diese Dame hat es sich unlängst herausgenommen, eine Frage zu stellen. Eine recht unangenehme Frage, zumindest für ihre hochwerten Herren Zuhörer: die Rektoren-Konferenz der russischen Hochschulen.

(mehr …)

Putin geht in Rente

Das ist doch mal eine echte Sensation, oder?
Wer hätte das gedacht?
Kaum wird er 65, will er sich auch schon absetzen… damit er nicht abgesetzt wird?
Luckyhans, 7. Oktober 2017
———————————-

(mehr …)

Ausserirdische / Putin / Offenlegung / Bedeutung

Dank Renate bei „Die Unbestechlichen“ gefunden. Ein Artikel, der über kleine Schlaglichter hinausgeht.

Dank an Renate, Dank an „Die Unbestechlichen“, dank an alle, welche sich des Themas ernsthaft und in menschenfreundlichem Sinne annehmen.

Der ganze Artikel —> hier.

thom ram, 02.08.05. im Jahre 05 des beginnenden Neuen Zeitalters, da Menschen mehr und mehr in Kontakt zu ihren Kosmischen Brüdern treten.  (mehr …)

Das Ende eines Bourbonen

Ab und zu, bei besonders gravierender Mißachtung der Interessen und Wünsche der meisten Menschen in diesem Land, hatte ich mich gefragt: warum tut sie das?
Nachfolgend eine plausible Erklärung… und es werden wieder einige enttäuscht sein, denn es geht hier nicht etwa um die Historie der französischen Mon(o)-archie (= Allein-herrschaft), sondern um unsere jetzige Kanzler-Darstellerin, Aniela Kasmierczak.

Der russische Ausgangstext ist ein literarischer, sogar als solcher zertifiziert – aber der Reihe nach… erstmal lesen. Bilder und Links sind von uns nachträglich eingefügt.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 10. Juni 2017
——————————————————————————————————————–

Das Ende eines Bourbonen

Autor: Коmmissar Katar

Das Schicksal der führenden europäischen Wirtschaft, Deutschlands, wird von jemandem gelenkt, der nicht mal mit Messer und Gabel essen kann.“
(aus den Erinnerungen des ehemaligen Kanzlers Deutschlands über den jetzigen – über Merkel)

(selbstverständlich ist – hier und im weiteren – Merkel NICHT Kanzler Deutschlands, sondern nur der BRvD – d.Ü.)

(mehr …)

Wladi exzellent

Meine differenzierte Haltung zum jetzigen russischen Präsidenten ist bekannt: sie reicht von Begeisterung für manche seiner schlagfertigen Antworten über eine manchmal auch kritische Sicht auf viele seiner Aktivitäten bis hin zur klaren Benennung dessen, was er – gewollt oder nicht – einfach „ausläßt“.
Heute wieder mal ein paar positive Striche an seinem Porträt.
Luckyhans, 6. Juni 2017
——————————–

Selbstverständlich verneige ich mich vor dem gigantischen Arbeitspensum, das Wladimir Wladimirowitsch jeden Tag vollbringt, und das schon seit über 16 Jahren.

(mehr …)

Wahres zum VSA-Raketen-Angriff auf Syrien

Wie gewohnt, lassen wir hier regelmäßig alle Seiten zu Wort kommen: von der sog. PPP (Putins Propaganda-Presse) bis zu den qualitätsfreien Mädchen Zions (QfMZ) – heute wird zuerst die BBC von der Insel uns etwas zum Raketenangriff vom 6./7. April mitteilen, und dann ein unabhängiger (!) russischer politischer Beobachter.
© für die Übersetzungen aus dem Russischen by Luckyhans, 16./17. April 2017
————————————————————————————————–

Der britische Diplomat Ford hat die Wahrheit über die Angriffe in Syrien offengelegt

Der Ex-Botschafter Großbritanniens in Syrien, Peter Ford, hat die Methoden des Westens in den VSA hart kritisiert und die wahrhaften Gründe der Bedenken zu Assad aufgedeckt.

12. April 2017 – 16:53

(mehr …)

Terror gegen Rußland

Es hat gestern, am 3. April 2017, gegen 14.40 Uhr in der Metro von Sankt Petersburg, der zweitgrößten Stadt Rußlands und ehemaligen Hauptstadt, mindestens eine Explosion in einem U-Bahn-Waggon gegeben. Nach offizieller Mitteilung erfolgte diese im Tunnel zwischen den zwei „unteren“ Stationen der „Blauen“ Linie, die Umsteigebahnhöfe zu den anderen Linien sind.

(mehr …)

Graham Phillips / Russische Passanten / Ihr Verhältnis zu Wladimir Putin

Ich kann nicht ausschliessen, dass Graham Phillips auf seine an russische Passanten gerichtete Frage auch vernichtende Urteile über Wladimir Putin erhalten hat, denn ich war nicht mit dabei, und ich kenne Graham Phillips nicht.  Ich neige jedoch dazu, dass er diese auch veröffentlicht hätte, so es denn solche gegeben hätte.

Die Antworten der Passanten sind einfach. (mehr …)

Wladimir Putin / Neuahresansprache 2017 (0005)

Hier spricht ein wahrer Mensch.

thom ram, 05.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen auf ihre Herzen hören.

.

 

.

.

Nur noch Amateure?

Hatte ich mich vorgestern nur darüber gewundert, daß Wladimir Putin zweimal kurz hintereinander mit dem Erdowahn telefoniert hatte, so wird heute die Erklärung dafür „geliefert“:
offensichtlich haben die VSA-gelenkten Nato-Luftstreitkräfte Ende November die türkischen Stellungen bei Aleppo bombardiert, um diesen Angriff, bei dem es wohl so einige Verluste gab, den syrischen oder hilfsweise den russischen Luftstreitkräften in die Schuhe zu schieben.

(mehr …)

Russen über Putin

 

Ram, 17.11.0004

.

.

.

 

.

.

Putin wechselt zu expliziter Ausdrucksweise

Ich habe x Reden von Wladimir Wladimirowitsch Putin gehört. Er hat die Situation aufgezeigt. Er hat Lösungsvorschläge gemacht. Er hat Parteien, welchen ich längst den Strick um den Hals wünsche, rücksichtsvoll angesprochen, hat sie eingeladen zu guter Zusammenarbeit.

Seine Angebote wurden und wurden und wurden und werden ausgeschlagen.

Heute ist eine andere Zeit. Putin kommt aus der verhandlungsbegünstigenden Zurückhaltung raus. Er spricht Klartext über niederträchtige Machenschaften ausserhalb seines unmittelbaren Einflussbereiches.

Die Rede des Donald Trump passt dazu wie der gute Handschuh auf die Hand, wie die Hand in den guten Handschuh.

.

Darf ich hoffen?

Ob ich hoffen darf oder nicht, ist nicht die Frage. Ich stelle fest: Es gibt kleine, „unbedeutende“ Männer, es gibt mittlere, „etwas bedeutende“ Männer, und es gibt grosse, „bedeutende“ Männer, und dazu gehören Trump und Putin, welche das Schiff Erde auf guten Kurs bringen wollen, raus aus Killerwellen, hin in gute Dünung.

thom ram, 31.10.0004 NZ  (Neues Zeitalter.   2016 für Penner, Erbsensammler und Unken)

.

.

.

07. 10. 0004 (2016) / Geburtstag des Wladimir Putin

.

Ich erfreue mich täglich deines Daseins, Wladimir Putin.

Du stellst deine aussergewöhnlichen Fähigkeiten in den Dienst von Mutter Erde, Flora, Fauna und Mensch.

Ich danke dir, wünsche dir freundliche Umgebung an deinem Wiegenfest, Gesundheit und Erfolg in deinem Wirken.

thom ram, 07.10.0004NZ (Wer meint, Putin sei NWO Player, besser 2016)

.

.

Quizfrage.

Wie alt ist dieser Mann?

putin_tsssss

.

.

.

.

.

.

.

.

Er habe Jahrgang 52. Er wird demnach 64.

Was hast du geschätzt?

.

.

Putin / Despot / Kalt / Machtbesessen / NWO Marionette

Fondue konsumierender Schweizer, Knödel inhalierender Oesterreicher, Sauerkraut einführender Teutscher hat wenig Ahnung davon, was gleichzeitig geschieht. Ich beziehe mich mit ein, ich hocke bei angenehmer Temperatur friedlich am Tisch, höre den Ventilator, betrachte die sich aalende Katze und alles ist bestens.

Was nun also?

Das Eine ist das Geschehen auf der Krim. Wenn du Details von Scheusslichkeit und von menschlicher Tugend betrachten willst, dann geh rein, lieber Leser:

.

https://www.youtube.com/watch?v=t42-71RpRgI&feature=youtu.be#t=8234.506556682.

.

Hier nun komme ich auf den gesetzten Titel: Putin / Despot / Kalt / Machtbesessen / NWO Marionette

Ich kenne Leute persönlich wie auch, unpersönlich, im Netz, welche Putin mindestens eine der beschriebenen Eigenschaften als Motivation für sein Handeln unterschieben. Die schlimmste der vier Eigenschaften wäre NWO Marionette, denn er hat weitreichende Entscheidungsbefugnisse über ein grosses Volk, über das grösste Land der Erde und über es bitzeli Militär.

.

Es ist unmöglich, es ist keinem Menschen gegeben. Es ist unmöglich, dass ein Mensch, welcher in der Machtposition des Wladimir Putin sich befindet, so spricht, wenn er einer der Chefknechte derer ist, welche Erde und alles was darauf kreucht, fleucht und geht, vampiristisch ausbluten wollen.

Ich attestiere Wladimir Putin die grundgelegte Absicht, alles zu tun, damit sowohl sein Volk wie auch dessen Nachbarn froh und glücklich leben können.

Worum geht es?

Obiger Link 2:16:00

Was sagt Putin?

Obiger Link 2:17:00

Ich reite auf diesem Thema rum, weil ich recht haben will. Das ist aber für die Welt komplett uninteressant, denn recht haben will nur mein Ego.

Ich reite auf diesem Thema rum, weil die Mär, wonach Putin Marionette der Zionisten / des Geldadels / der Vampire / der schwarzen Wesen sei, den Menschen dazu treibt, falsche Schlüsse zu ziehen, dazu treibt, sich falsch zu positionieren, dazu treibt, sich mit guten Kräften anzulegen, statt sich mit ihnen zu vereinen.

Ist die Bedeutungsschwere klar?

thom ram, 22.08.0004 (Für Nasen, welche sagen, die Krim sei annektiert worden und Putin sei Werkzeug der Schwarzen 2016)

.

.

 

 

 

Putin und die Juden / Eine komplexe und vielschichtige Beziehung

.

Heute ist mir die positive Ueberraschung des Jahres auf den Schreibtisch geflattert. Seit Jahren ersehne ich eine etwas differenzierte Darstellung des Geschehens in den Amtszimmern Wladimir Putins, und siehe da – ich öffne den Kommentar von Lorence, bin von Anfang weg gefesselt, lese weiter, sehe, dass das mehr als ein Kommentar, sondern ein Werk ist, was mir da vorliegt, erhalte die Bestätigung dessen, was ich Schreibtischbauer stets hochhalte: Unken, welche quaken, Putin müsste doch „nur die Archive öffnen“, müsste „nur ein paar Wirtschaftsmagnaten entfernen“, müsste doch nur „einfach klar Stellung gegen Israel nehmen“, diese Unken übersehen geflissentlich, dass die Machtstrukturen im Detail eben verd dicht und von aussen nicht einsehbar gewoben sind, dass auch Putin gordische Knoten nicht einfach durchhauen kann. Und sie übersehen, was Putin in der Tat vollbringt. An dieser Stelle übergebe ich das Wort Kommentarsschreiber Lorence, denn der listet die Taten Putins überzeugend auf.

Lorence, ich danke dir für deinen Einwurf in Blog bb!

thom ram, 22.08.0004 (Für Unken besser 2016) (mehr …)

Scharfes Schlaglicht auf Wladi Putin und Edi Snowden

.

Wer nach dieser Rede Wladimir Putin für KGBgefühlsidioten oder gar für einen Agenten der NWO hält, dem ist nicht mehr zu helfen.  (mehr …)

Wieder mal ein paar Takte Wladimir Putin / Aber er sei ja Teil der Kabale

Der Tage fühle ich mich verunsichert, und ich warne jeden Leser, irgend eine meiner Meinungen zu übernehmen. Potenzen wie Blogger Dude, der aktuellweltgeschichtlich  über selten anzutreffend scharfe Sicht verfügt, Alex Wagand genau so, aber verschärft, weil ihm gegeben ist, eine Dimension tiefer zu schürfen als andere mir bekannte Denker, engagierte Kommentatoren in bb, welche zu allem und jedem etwas beitragen, was Nebel vor meine vermeintlich klare Sicht schmeisst, sie alle zeigen mir, dass meine Sicht zwar eine Sicht ist, doch möglicherweise  die Sicht eines Schielenden mit Hornhautverkrümmung.

Das ist die eine Seite.

.

Anmerkung, 27.07.0004

Ich habe den obigen Abschnitt überarbeitet. Im ersten Anlauf besagte der Text, Dude sei lediglich ein Geiferer. 

Weder ist er das, noch wollte ich das zum Ausdruck bringen. Ich hatte den Text zu wenig genau geprüft. 

Ich bitte Dude um Verzeihung und bitte den Leser zur Kenntnis zu nehmen, dass ich Dudes Artikel auf seinem Blog schätze. 

Dass er dabei oft schimpft wie ein Rohrspatz, das kritisiere ich nicht, ich bedaure es. 

(mehr …)

Statt Demo: hör Willy zu

Nein, nicht dem Kettenraucher, sondern dem, welcher einen Präsidenten als Dolmetscher „anstellte“ – der hat wirklich was zu sagen.
Nun mag man geteilter Meinung sein, was die Verklärung der jüngeren deutschen Vergangenheit betrifft, aber zum HEUTE wird hier soviel Richtiges gesagt, daß man sich diese gute halbe Stunde ruhig gönnen sollte.

Viel Spaß wünscht Luckyhans, 1. Mai 1016

Wladimir Putin / Die heikle Frage des Mädchens

Was mir auffällt:

Wladimir Putin hält Dinge, welche nichts gemeinsam haben, auch wirklich auseinander. Er spricht einerseits vom türkischen Volk, von den gewöhnlichen Leuten und weist darauf hin, dass russische und türkische Menschen einvernehmlich freundschaftliche Verhältnisse wünschen. Es seien da anderseits lediglich ein paar Leute in der Regierung, welche …..

Man muss sich das reinziehen. Ich nenne das Mediation oder Streitschlichtung, ich könnte auch sagen heilende Präzision. Es ist eines von vielen Beispielen, da ich Putin auf entscheidend wichtige positive Aspekte hinweisen höre in einer Art, wie ich es von anderen Politikern nie erlebe. Er macht Dasselbe mit den Amerikanern. Auch bezüglich Amerika ist von ihm immer wieder zu vernehmen, dass, sinngemäss ausgedrückt, der amerikanische Mensch der Bruder des russischen Menschen sei.

Was mich beeindruckt:

Ein zwölfjähriges Mädchen lässt Putin fragen, wie er sich verhalten würde, hätte er die Wahl, Erdogan oder Poroschenko vor dem Ertrinken zu retten.

Welch gute Frage! Sie scheint lediglich auf eine Entscheidung zu zielen. Scheint. In Wahrheit zielt sie auf tiefgreifende Lebensfragen. Putin, der von einigen meiner Zeitgenossen als lediglich gerissen und kalt und egoistisch bezeichnet wird, reagiert meisterhaft.

Er ist verlegen und ratlos. Und was sagt er? Er sagt einfach die Wahrheit, nämlich er  sei in Verlegenheit, er wisse nicht, was antworten. Und dann antwortet er doch – mit einem Hinweis, der zeigt, dass Wladimir Putin tiefen Einblick in das Wesen menschlicher Inkarnation hat.

Mein Samstagsaufsteller, vielleicht deiner auch, lieber Leser?

thom ram, 30.04.0004 (Wer die Zeitenwende nicht wahrhaben will 2016)

.

.

.

.

Kritik an Wladimir Putin

Der Artikel bestätigt, weit auffächernd, was ich selber als gegeben annehme aber argumentativ nur bruchstückhaft konsolidieren kann.

Es gibt Leute, welche Putin für einen Falschspieler halten. In der Reihenfolge zunehmender Wichtigkeit aufgelistet die vier Vorwürfe, die ich höre: (mehr …)

Wladimir Putin dolmetscht für Willy Wimmer / Tageserheiterung! – Владимир Путин переводит для Вилли Виммер – развеселил!

Also da wird mir doch ganz warm am Bildschirm. Ein Reporter hatte Willy Wimmer falsch verstanden, meinte, Willy Wimmer spreche Russland jegliche Werte ab. Putin, der flinke Kampfsportler und sportliche Kämpfer, griff zum Mic und übersetzte Willy Wimmer alsodann korrekt. Welch Schauspiel.

thom ram, 08.04.0004

.

.

https://www.youtube.com/watch?v=luEex0TxyfY

.

.

.

Migration / Viktor Orbans flammende Rede / Wladimir Putins Nagel mit Kopf

Oh welche Wohltat. Heute habe ich es mir geleistet, bei Arbeitsbeginn statt kreuz quer Tagesmeldungen zu sichten, gezielt die Rede des Viktor Orban anzuhören, welche er am 15.04.0004 (A-D.2016) in Budapest gehalten hat. Dem Hinweis zu einem Interwiev mit Orban und Putin in Moskau am 17.02.0004 (A.D.2016) bin ich dann gefolgt, und das war der Punkt auf dem i.

Richtige Staatsmänner. Was ist ein richtiger Staatsmann. (mehr …)

Wer ist Wladimir Putin / Frau Sharon Tennison berichtet

Labsal für meine Seele. Frau Sharon Tennison gibt sachlich bekannt, was ihre persönlichen Erfahrungen mit Wladimir Putin waren, und sie gibt Bericht von Aussagen anderer Menschen, welche mit ihm geschäftlich oder politisch verhandelt haben.

Einer ihrer Kernsätze, sinngemäss wiedergegeben: „Die Menschen glaubten damals, der KGB sei eine wichtige, gute, allen dienliche Einrichtung mit redlichen, der Allgemeinheit dienen wollenden Angestellten.“ Das heisst: Dass sich der aus einfachsten Verhältnissen stammende Putin für die Laufbahn KGB entschied, war Ausdruck ausgesprochener Rechtschaffenheit. Für mich ist das zu erfahren wichtig, weil Westler IMMER sagen: Putin war Chef KGB. Ergo ist Putin Verbrecher. Ergo macht Putin alles falsch.

Was gründlich falsch gedacht sein dürfte.

Uff, spannend, spannend! DANK an Frau Sharon Tennison. DANK an „Hinter den Fichten“ für die Veröffentlichung!

thom ram, 20.08.2014

URL: http://hinter-der-fichte.blogspot.de/

.

Sharon Tennisons Bericht – Wer hat Putin getroffen?

Wer – von denen die über ihn schreiben und reden – kennt Wladimir Putin persönlich? Sie kennt ihn. Hier ihr Bericht.
(mehr …)

Sept. 2015 / Interview mit W.Putin / Fragwürdige Fragen – Klare Antworten

Der US-Journalist Charlie Rose interviewte vor der UN-Generalversammlung den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Novo-Ogaryovo in der Nähe von Moskau.

Syrien, Lybien, Irak, Ukraine, Assad, IS, russische Truppen, Farbrevolution und mehr…du siehst, lieber Leser, in den 20 Minuten wurden viele Themen angeschnitten.

Charlie Rose bot Putin hervorragendste Möglichkeiten. (mehr …)

Nikolaj Starikow – Warum gerade Rußland? – 10. April 2015

Warum wird gerade Rußland angegriffen? Was geschieht im Jemen? Was wird aus dem nördlichen Seeweg? Was kommt nach Putin? – Das sind die Fragen, denen sich der Autor, Blogger und Publizist Nikolaj Starikow um den 10. April 2015 stellte.
Tja, da werden sich beim Lesen an mancher Stelle so einige fragen, wie denn eine solch „antiquierte“ Sicht heutzutage von einem modernen Analysten noch ausgebreitet werden kann – nun, bitte erstmal bis zu Ende lesen und dann kurz überlegen.
Möglicherweise ist ja die eine oder andere Überlegung doch nicht gar so weit hergeholt? 😉
Viel Spaß jedenfalls beim „Herumknabbern“ an dieser „zutiefst slawischen Sichtweise“ wünscht euch euer Luckyhans. – 26. Mai 2015
———————————–
(mehr …)

16. April 2015: Direkter Draht mit Wladimir Putin – Прямая линия с Владимиром Путиным / 28. April 2015: Medienforum – Медиафорум независимых региональных и местных СМИ

Wie immer höre ich Freund Putin mit grösstem Vergnügen zu. Alles was er sagt, hat Kontur, nie kommt schablonenhaftes Gesalbe. (mehr …)

Путин пришел на проект «Голос» Судьи в шоке

Nein, ich weiss nicht, was der Titel übersetzt heisst.

Ja, ich freue mich des Lebens. (mehr …)

Offener Brief aus Amerika an Wladimir Putin

Frau Anna Busser von New York hat an Präsident Putin geschrieben. Ihre Worte sind meine Worte. Egal, wieviel Leid die Nadelfilze und die willigen Chefknechte und Knechtchefs und unbedarften Sklaven noch schaffen, entwickeln die Menschen guter Gesinnung eine neue Art zu leben. Nehmen ist gut, geben macht glücklich. Ich achte meiner Gedanken. Ich höre auf meine Intuition. Ich pflege mein Herz und lasse es zu mir sprechen.

Anne Busse, offener Brief an Putin
Wladimir Putin gehört zu dem Kreis derer, welche eben das tun.
Da können Heerscharen von Unken ihr Gift versprühen. Menschen sind an ihrer Körpersprache und an ihren Taten zu erkennen. Ich sehe bei Wladimir Putin ausschliesslich Konstruktives. Dass beim Hobeln auch Späne fetzen, das gehört auf unserer Erde dazu.
thomram, 4.Advent, die Kerze brennt, 21.12.2014

 

monopoli

Vorgeschichte – das Massaker von Odessa
In der Stadt Odessa zündeten ukrainische Maidan-Aktivisten am 2. Mai 2014 erst ein Zeltlager prorussischer Oppositioneller an, Schüsse fielen. Als sich diese ohne Gegenwehr in das Gewerkschaftshaus zurück ziehen, wird auch das angezündet. In dem Feuer erstickten und verbrannten 43 prorussische Oppositionelle qualvoll.
Die deutschen Medien und EU-Politiker verdrehen die Tatsachen und machen die Opfer selbst für das Blutbad mitverantwortlich. Es gibt keine Forderungen an Kiew die militärische Offensive, das Töten, einzustellen oder den “rechten Sektor” zu entwaffnen. Im Gegenteil es fließt weiter deutsches Steuergeld.
Das war der Punkt an dem es einer Amerikanerin zuviel mit den Lügen ihrer eigenen Regierung wurde, sie griff zum Stift und schrieb Putin einen Brief den wir hier mal veröffentlichen wollen. Er soll zeigen das es auch in Amerika Menschen gibt, die sich nicht mehr von Medien steuern lassen.

Ursprünglichen Post anzeigen 397 weitere Wörter

WP / Fotos / Einschätzung

Fotos zeigen Körpersprache. Ich kann Zweierlei:

– Einfach hinschauen und wahrnehmen.

Und ich kann, um scharf zu werten

– Eine andere politisch wichtige Person an WP’s Stelle im Bild denken. (mehr …)

Russlands Grossmanöver / Das Rasseln der Klapperschlange

Es gibt Menschen, die widersprechen mir heftig, das sei erwähnt. Sie sagen: Waffe ist falsch. Töten ist falsch. Ich ehre ihre Stimme.
Und ich halte das Vorgehen für richtig.
Es ist die Klapperschlange.
Sie beisst nicht blindwütig. Sie rasselt, und jeder weiss, dass sie den Tod bringen kann – wenn sie sich zu sehr bedrängt fühlen sollte.
Russland hat bei all den Provokationen im nächtsgelegenen Westen nun die Füsse still und still gehalten. Und zeigt, dass auch Anderes denkbar ist.

Der Konflikt dabei:

Wehrt sich Russland nicht grobstofflich materiell, wird Russland von den Anglosachsen eingenommen, schleichend und offen, und wird Teil der EU, und wird damit ein weiteres Sklavengebiet der Bruxeller Herrenknechte. Die Zionisten freut es.

Wehrt sich Russland grobstofflich materiell, kann es zum grossflächigen Morden kommen. Die Zionisten freut es.

Das klingt hoffnungs- und aussichtslos.

Ist es nicht.

Jeder Mensch mit reiner Absicht, welcher heute froh und unbeirrt seinen Samen streut und sein Bäumchen pflanzt, der geht UNBEHELLIGT aus dem Geschehen hervor. Ob hier „lebendig“ oder im Jenseits „lebendig“ das spielt überhaupt keine Rolle!

thom ram, 24.09.2014

 

thomram, 24.09.2014

Quelle: http://de.ria.ru/politics/20140923/269620159.html /

bzw.  http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/09/24/grosmanover-am-pazifik-selbst-die-usa-konnen-nicht-mithalten/

.

Großmanöver am Pazifik: Selbst die USA können nicht mithalten

MOSKAU, 23. September (RIA Novosti).

Die Übung begann im Fernen Osten und in Ostsibirien am 19. September und dauert bis zum 25. September. Rund 100 000 Soldaten, bis zu 1500 Panzer, bis zu 120 Flugzeuge und bis zu 70 Schiffe werden dabei eingesetzt. Ein nach der Größenordnung ähnliches Manöver im Westen des Landes fand vom 20. bis 26. September des vorigen Jahres unter dem Namen „Sapad 2013“ (Westen 2013) statt –  mit Beteiligung der weißrussischen Streitkräfte. „Wostok 2014“ sei „die logische Fortsetzung“ des vorjährigen Manövers, so Vizeverteidigungsminister Arkadi Bachin.

10 000 Tonnen Raketen

Von der Größe des Manövers im Osten des Landes zeugt allein die Tatsache, dass dabei nahezu 10 000 Tonnen Raketen sowie Munition, Brennstoff, Lebensmittel usw. in die Übungsgebiete befördert wurden.

© Photo GSKB Almaz-Antey

„Bei der Transportversorgung der Kommandostabsübung „Wostok 2014“ wird das gesamte Verkehrsnetz des Fernen Ostens genutzt, dazu gehören Boden-, Wasser- und Luftverkehrsmittel“, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums.

„Die USA haben so etwas nicht“

Der Präsident der Akademie geopolitischer Probleme, Konstantin Siwkow, zeigte sich überzeugt, dass Russland mit einem solchen Großmanöver der Welt seine militärische Stärke demonstriert, wie sie kein anderes Land der Welt hat. „Bei diesem Manöver wurde unter Beweis gestellt, dass die russischen Streitkräfte landesweit an jeden Punkt verlegt werden können. Dabei wurde die Erfüllung einer äußerst wichtigen Aufgabe geübt, und zwar die Vernichtung von Marschflugkörpern durch Abfang-Kampfjets MiG-31“, so der Experte. Das sei besonders wichtig, wenn Marschflugkörper in geringer Höhe abgefangen werden müssen. „Selbst in den USA wurden solche Einsätze nicht geübt, wobei alle anderen Länder nicht einmal solche Maschinen haben, die dazu fähig sind“, sagte Siwkow.

Ferner begrüßte er die Mitteilungen des russischen Militärs über den Verlauf des Manövers in den sozialen Netzwerken, weil es dadurch transparenter werde und junge Russen dazu ermutigt, Soldat zu werden. Allgemein zeige „Wostok 2014“, dass Russland jeglicher Aggression Widerstand leisten könne, ergänzte der Experte.

Nicht ganz rund

Siwkow zeigte sich jedoch überzeugt, dass die Übungen auch gewisse Defizite zu Tage bringen werden. Er erinnerte daran, dass vor kurzem auf Sachalin drei Vertragssoldaten ums Leben gekommen seien, als sie ihre Kameraden aus einem im Wasser versunkenen Schützenpanzerwagen retten wollten. Es werde auch zu anderen Zwischenfällen kommen, schloss der Experte nicht aus.

„Ich denke, der Oberste Befehlshaber, Präsident Putin, wird mit den Handlungen der Soldaten während der Übung „Wostok 2014“ zufrieden sein, aber wie immer nicht hundertprozentig. Es werden wahrscheinlich Mängel entdeckt, die behoben werden müssen“, fügte Siwkow an.

.

Putins Gräueltaten

Vorweg.

Die Heerscharen von Kopfwieglern, welche sagen: „Jaja, aber Putin war beim KGB, der kann gar nicht gut sein, zudem hat er Milliarden ergaunert, und er hat im eigenen Land heftigen Gegenwind, das besagt alles“,  die bitte ich, die Erzählungen von Frau Sharon Tennison zu lesen! –> Hier.

Zum hier vorliegenden Artikel nun.

Er enthält eine lockere Auswahl der Untaten Putins. Es fehlen so kleine Nebensächlichkeiten wie 9/11 oder, vollends Peanut, Guantanamo.

Richtig darf man einwenden: Ja, das ist alles USUK, aber das beweist nicht, dass Putin „gut“ sei. Richtig!

Aber.

Die Pressehuren und die Politmarionetten tun so, als wäre Putin der Verursacher aller Schlechtigkeiten, und die Pressehuren und Politmarionetten tun so, als käme vom „Westen“ echte Demokratie und Friedensbemühung – wo jedoch das Gegenteil der Fall ist.

thom ram, 30.08.2014

Dank an die Quelle: denkbonus.wordpress.com/2014/08/28/die-untaten-des-wladimir-wladimirowitsch-putin/

.

Die Untaten des Wladimir Wladimirowitsch Putin

(mehr …)

Putin als Gegenpol, als verlogener Schauspieler?

Für mich ist Wladimir Putin heute ein grosser Hoffnungsträger. Nicht alle sind meiner Meinung.

Ich öffne das Feld für einen Meinungsaustausch, indem ich hier einen Artikel von Blog Honigmann einstelle.

Meine Rede an den Autoren (Honigmann ist NICHT der Autor):

„Ich ziehe mit in Betracht, dass Putin der ist, als den du ihn hier zeichnest.
Das Oberprinzip der Kabale lautet: Teile und herrsche, und demnach ist es einleuchtend, dass es den scheinbar heiligen Gegenpol zu US/UK/IL geben muss, verkörpert durch Putin.
Heute neige ich dazu, die Reden Putins für echt und seine Handlungen als menschenfreundlich zu taxieren.
Wir werden sehen…
Ich reblogge deine Sichtweise als Gegengewicht zu meinen Darstellungen in bumi bahagia.

Hier der Artikel. Deine persönliche Sichtweise im Kommentarstrang ist willkommen.

thom ram 20.03.2014

.

Warnung vor Putin: Seine Rolle und Umgebung sind viel gefährlicher als die des intriganten Obama

20/03/2014 von beim Honigmann zu lesen

Ich habe oft über Putin geschrieben und hier – aber immer noch sehen viele im Internet den Mann als den idealistischen Welterretter vor der NWO. Das ist falsch. Daher will ich nochmals warnen: Putin ist die NWO/Agenda 21-Verkörperung.

.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: