bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Russland / Nationalhymne / Putin

Russland / Nationalhymne / Putin

Einer der kleinen Unterschiede zwischen Frau Merkel und Wladimir Putin? Nun ja… Erklingt die deutsche Nationalhymne, droht Frau Merkels Nervensystem zu kollabieren, wird in Russland die russische Nationalhymne gesungen, so nimmt der Staatschef das Mikrofon und singt mit.

Frohe Gesichter. Volle Kehle. Erhebend! Mir macht sowas Mut.

Thom Ram, 29.11.07

.

.

.

Es macht halt schon einen kleinen Unterschied, ob man sein Leben in den Dienst des Volkes oder in den Dienst der Satanischen stellt. Der Eine kann singen mit seinen Leuten froh, die Andere kann von Glück reden, wenn sie von anständigen Leuten nicht xxxxxxxxxxx xxxx.

.

.


17 Kommentare

  1. webmax sagt:

    Gewiß ein ergebenden Bild. Es erfüllt mich jedoch mit leiser Verzweiflung, wenn ich daran denke, dass für annähernd Vergleichbares in D mindestens ein Fußball in Sichtweite sein muß, mit peinlichen Exzessen des Pöbels in Folge.
    Haben wir, hat D als ehemalige große Kultur- und Wissens-Nation daraus die genau falschen Schlüsse gezogen?

    Liken

  2. webmax sagt:

    Korrektur: Ein erhebendes Bild

    Liken

  3. Drusius sagt:

    8Putin gehört dazu, er ist mit Merkel in der Ur-Loge „Golden Eurasia“. Allerdings soll er – laut Uvarow – sehr hohen Besuch bekommen haben. Ein pyramidales UFO schwebe sehr lange Zeit direkt über dem Kremel (https://www.youtube.com/watch?v=nICv1JZQj-A9). Ob das allerdings ein Bluebeam- Objekt war, kann ich nicht beurteilen. Er hat auf jeden Fall das Bevölkerungsreduktionsprogramm unterschrieben (Minute 9:41 (https://www.youtube.com/watch?v=gaza15qrCbM). Man braucht wohl die Russen noch als böser Feind, deshalb dürfen die noch etwas ihre Nation behalten. Dabei ist klar, daß Rußland aus dem gleichen Plünderungssystem gesteuert wird (eigene Roter-Schild-Zentralbank vor dem roten Schwert der City of London) und ein Investitionsverbot im Inland hat. Deshalb sind wirtschaftliche Entwicklungen dort immer aus dem Ausland gesteuert, wie das spätestens seit 1919 auch in Deutschland so war. Aber das ist nur eine Form des Theaters.

    webmax
    Wir sind eine Kulturnation, die unterdrückt wird, deren Medien gleichgeschaltet sind (Bsp.: Es gibt kaum eine Wirtschaftsnachricht, die nicht bei Bloomberg oder Reuters vorher kam). Historisch zuerst wurde die Macht an den Vatikan abgegeben (gewaltsam), dann die Zentralbanken an die City of London, danach die Wissenschaft nach Amerika und die Kultur ebenfalls. Aber die Kultur ist noch da, was wir bekommen ist inzwischen brutaler Ersatz, anstatt Kultur. Das sollten wir wissen und uns darauf besinnen wer und was wir sind, geistige Wesen.

    Erinnern wir uns an unseren Schiller:

    Finster zwar und grau von Jahren,
    Aus den Zeiten der Barbaren
    Stammt der Deutschen altes Reich.
    Doch lebendge Blumen grünen
    Unter [Über] gotischen Ruinen gleich.
    Das ist nicht des Deutschen Größe
    Ob zu siegen mit dem Schwert,
    In das Geisterreich zu dringen
    Männlich mit dem Wahn zu ringen
    Das ist seines Eifers wert.
    Schwere Ketten drückten alle
    Völker auf dem Erdenballe
    Als der Deutsche sie zerbrach
    Fehde bot dem Vatikane
    Krieg ankündigte dem Wahne
    Der die ganze Welt bestach.
    Höhern Sieg hat der errungen
    Der der Wahrheit Blitz geschwungen,
    Der die Geister selbst befreit
    Freiheit der Vernunft erfechten
    Heißt für alle Völker rechten
    Gilt für alle ewge Zeit.
    ****
    Deutschlands Majestät und Ehre

    (Quelle: http://www.archiv-swv.de/pdf-bank/Friedrich%20von%20Schiller%20-%20Deutsche%20Gr%F6%DFe.pdf)

    Liken

  4. Drusius sagt:

    Kultur oder Glaube sind nur in einem. Das Außen ist nur Ideologie an der man sich erproben kann.

    Liken

  5. DET sagt:

    Putin läßt auch seine Soldaten auf „Russland“ und nicht die „Russische Föderation“ vereidigen;

    Dazwischen liegen Welten !!!

    Liken

  6. …mir hat es die Tränen in die Augen getrieben und mir wurde bewusst was uns verlorengegangen ist, unsere Wurzeln, unsere Zugehörigkeit zu unserem Stamm.
    Kann gar nimmer aufhören mit dem Flennen….

    Gefällt 2 Personen

  7. Josef sagt:

    Danke Tom Ram,
    ich finde, das ist insgesamt ein sehr bedeutend-erfreulicher Beitrag!!! Einschließlich der Kommentare.

    Gefällt 2 Personen

  8. christinasuriya sagt:

    Liebe Mariettalucia,
    ich kann dich sehr gut nachfühlen!!

    Noch niemals habe ich irgendwo gehört oder gesehen, dass die Menschen so fröhlich ihre Nationalhymne mitsingen mit einem Lachen im Gesicht. Ob Trump oder Putin oder Andere – sie alle sind gezwungen, einer anderen, „höheren“ Macht zu folgen. Wer bitte schön ist diese „Macht“? Wieso sind wir nicht in der Lage, dem ganzen Wahn Einhalt zu gebieten?!?!? Geht es uns einfach zu „gut“, so dass die Trägheit, die Wurschtigkeit einen höheren Stellenwert hat – „die werden’s schon richten“?
    Vor einigen Jahren hatte ich auf meinem alten PC ein Gedicht gespeichert: Frau Merkel gelobt oder schwört (weiß nicht mehr) einem Ernst Thälmann, dass sie alles in ihrer Macht Stehende tun werde, um die BRD zu vernichten!!!!!!!! Wenn ich’s nur finden würde, ich würde es hier reinstellen. Hat sie es nicht schon weitgehend geschafft?!?!? Und wir machen lustig und munter mit: „Was willst du denn, uns geht es doch gut!“
    Nirgendwo auf der Welt gibt es Frieden und Wohlstand für Alle. Alle Menschen sind halt gleich, nur manche sind gleicher.
    Trotzdem: es gibt eine alte Prophezeihung von einer Italienerin, man hat diese, glaube ich, in einer Höhle gefunden, sie ist ca. 3000 Jahre alt: Das Heil wird von Russland ausgehen. Schaun mer mal.
    Alles Liebe euch!

    Gefällt 2 Personen

  9. eckehardnyk sagt:

    Dieses Lächeln beim Singen auf so vielen Gesichtern und das Rauschen des Klangs in solcher Größe, … wir können es nicht mehr, drum seien alle die umschlungen im Sinn der Schillerschen Freude (als Freiheit) geküsst, die solches wie diese, Russen, es können!.

    Liken

  10. Guido sagt:

    Vor einigen Jahren hatte ich auf meinem alten PC ein Gedicht gespeichert: Frau Merkel gelobt oder schwört (weiß nicht mehr) einem Ernst Thälmann, dass sie alles in ihrer Macht Stehende tun werde, um die BRD zu vernichten!!!!!!!!

    Meinst du das hier? Wobei nicht klar ist, ob es echt ist…

    https://www.spiegel.de/forum/politik/wahlwerbespots-von-cdu-und-spd-90-sekunden-merkel-9-sekunden-steinbrueck-thread-98762-4.html#postbit_13544163

    Liken

  11. Drusius sagt:

    Guido
    Ist das nicht völlig egal, was eine Fremdvertretung dachte oder denkt. Erkenne sie an den Handlungen. Manche tun alles, was man ihnen sagt und dafür haben sie ihre Gründe. Es gibt allerdings Unterwerfung mit schmierigster Unterwürfigkeit. Dafür bekommt man dann Blech und Preise und darf sich irgendwelche Buchstaben vor den Namen der Person schreiben. Die gute Frage dazu ist, wer sind die Lenker. Da sich Frau Merkel in drei „Ur-Logen“ herum treiben soll, also in drei Projekt-Management-Gruppen der Weltregierung, könnte man Albert Pikes „Morals und Dogma“ lesen und der nennt die Gestalt mit Namen, die sie führt. Ob man das bewertend beleuchten will, wie das z.B. William Cooper ausführlich getan hat, ist die Wahl, die man immer hat.

    Liken

  12. christinasuriya sagt:

    an Guido:
    ich meine, es wäre etwas anders, heftiger gewesen. Wie dem auch sei – ob sie jung war, ist hier zweitrangig. Das Ergebnis sehen wir, müssen es ausbaden, weil wir mitgespielt haben. Und das ist das Entscheidende. Und sie hat ihre Mitarbeiter/innen fest im Griff. Die tun alles, was sie vorgibt. Unsere Kultur ist am Absterben und alle schauen zu. Mehr ist dazu nicht mehr zu sagen.

    Liken

  13. Drusius sagt:

    Es ist übrigens der asiatische Putin-Doppelgänger, der im Film zu sehen ist.

    Liken

  14. Drusius sagt:

    Vielleicht sollte man die Tötung des Drachen auf okkulte Weise noch betrachten, aber die Arbeit muß jeder für sich selbst machen.
    Das Wappen zeigt den Drachentöter, der als heiliger Georg der Schutzheilige Englands ist. Im Okkultismus ist es ein positiver Vorgang.

    Liken

  15. Kunterbunt sagt:

    Drusius
    01/12/2019 um 16:44

    Es ist eines der sehr grossen Tabu-Themen.
    Der einst gewählte ist keinesfalls der jetzige P.
    Welcher der vielen spricht Deutsch?
    Welcher der vielen reitet und fischt gerne?
    Welcher der vielen ist/war Judoka?
    Welcher der vielen hat einst Ljudmila geheiratet?
    Und welcher ist mit Alina K. zusammen?
    Und welcher sitzt im Kreml zu Moskau?

    Liken

  16. Drusius sagt:

    Kunterbunt
    Seine geschiedene Frau hat in der Presse gesagt, daß ihr ehemaliger Mann tot sei.

    Liken

  17. Kunterbunt sagt:

    Drusius, ich bin überzeugt davon, jedoch erstaunt, dass sie es aussprechen „durfte“. LG

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: