bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'bumi bahagia'

Schlagwort-Archive: bumi bahagia

Robert Franz / Corona Virus / Immunsystem

Vor kaum einer Stunde hat mich Ibu Kadek (balinesische Mama) mittels TV- Information aufgeklärt.

In China fiel ein Tokter auf der Stelle tot um, als er mit der OP an einem an Corona Virus Erkrankten begann. Falsch, bevor er ganz tot war, zitterte er noch. (mehr …)

Ich lehne Bestrafung ab / Auch bei schlimmstem Verbrechen

Ich lehne ab, dass Menschen Menschen bestrafen, sei es durch Psychoterror, sei es durch Zufügen von körperlichem Schmerz, sei es durch brutale Haft, sei es durch Tötung. Es steht keinem Menschen zu, einen anderen Menschen zu bestrafen.

Menschen, welche destruktiv wirken, sind zu entmachten. Darum geht es. Dies ist Pflicht. (mehr …)

Herr Prundesbäsident Meinsteier / Aufrecht in den Spuren des Herrn kcuaG

Herr Steinmeier habe in Israel engellisch geredet, nicht deutsch. Warum nicht? Vermutlich verstehen mehr Israeli Englisch als Deutsch!

Nun tat er es nicht aus Gründen der sprachlich besseren Verständlichkeit, er tat es, weil Deutsch die Sprache derer sei, welche damals angeblich (mehr …)

Wie funktioniert das System

Achtung. Das hier dargestellte Weltbild liest sich mir flüssig und leicht. Ein Teil in mir sagt „ja“ dazu. Achtung nochmal. Ich lerne mehr und mehr, meine inneren leisen Stimmen wahrzunehmen. Ich höre auf sie. Sie sagen mir sehr klar: Dieses Weltbild ist ein Gemisch von Wahrheit und Irrleitung. Soll ich Beispiele nennen dafür, was ich als wahr, was als Irreleitung ich betrachte? (mehr …)

24.01.2020 / Donald Trumps Rede / March for Life

Mir fehlen die Worte. Höre selber, guter Leser. (mehr …)

Russischer Bär / Honigwarteschlange

🙂

(mehr …)

Dresden / Februar 1945

Der Thom Ram kann es nicht lassen, so könnte man meinen. Falsch. Gäbe es nicht die seit Menschengedenken praktizierte Taktik, Geschehnisse so umzuschreiben, dass der jeweilige Sieger gut, der jeweilige Verlierer schlecht dasteht, würde ich Dresden Dresden sein lassen, würde ich überhaupt nichts über Historie einstellen, denn…die Historie stünde ja in den Schulbüchern und würde in den Medien geehrt. (mehr …)

Zum Sonntag / Feurerwerk / Friedrich Gulda

Glanzfundstück, gestern mich überraschend. Nie habe ich solch Verschmelzung verschiedener musikalischer Sprachen erlebt. (mehr …)

Die Russophibie der Nichtbrüder / Chance für Russland

Motto: Aus der Not geborene Kreativität und Tatkraft.

Kommentare und Übersetzung aus dem Russischen von Luckyhans.

Thom Ram, 25.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Moringapulver / Interesse?

Unsere Moringabäume wachsen, wir sind mit Moringablättern und auch mit Moringablüten für Tee gesegnet, zudem haben wir stets Moringanüsse, welche bei Darmproblemen Wunder wirken. Eine Nuss ausgiebig kauen und schlucken – in meinem Umfeld quittierten das Bäuche ausnahmslos mit Normalisierung der ihnen zugedachten Tätigkeit.

.

.

Moringablätter gehören zu den besonders gesunden Gaben unserer heiligen Natur. Wir geben sie nach Lust und Laune allen Speisen bei. (mehr …)

US-Iran inoffiziell / Polly auf den Spuren von Edelen wie Herrn John Forbes Kerry und Herrn Justin Trudeau

Mit Akribie und Beharrlichkeit, gesegnet mit detektivischer Nase recherchiert Polly Iranda, wer wann wo war, wer wen getroffen hat, setzt diese Zeitlichen Abfolgen in Zusammenhang mit dem offiziellen Weltgeschehen und zählt 1+1 zusammen. Sie richtet damit den Strahl des Erkennens auf eines der 100001 Wirkungsgebiete von ehrenwerten Leuten, welche ganz selbstlos für das arbeiten, was man heute Deep State nennt. (mehr …)

„Das Klima erwärme sich“ / Die Fahreigenschaften dieses BMW’s sind schneller geworden / Und ein seriöser Beitrag

Wenn mir einer weismachen können sollte, dass die paar Wettersatelliten das leisten, was ich fordere, um Temperaturwandel erdenweit zu messen, dann kröne ich ihn zum ultimativ wahrhaftigen Wetterfrosch.

Es wird posaunt, dass „sich“ „das Klima“ „erwärme“.

Alleine die Wortwahl lässt grausen. Das Klima kann sich nicht erwärmen. Grosszügigerweise könnte ich zugestehen, dass man sagen könnte, dass das Klima erwärmt werde. Ist aber immer noch sprachlich und sachlich Bastard pur. Das Klima ist die Bezeichnung von mehreren, ineinanderverhängten Vorgängen, gröbstens runtergezogen auf, zum Beispiel, “ Fahreigenschaften eines BMW’s“. (mehr …)

Sind wir nun alle ein bisschen verrückt?

Ich Löwe Schütze hatte schon immer mal Fehlberechnungen in meinem Leben, da der König und der Selbstsichere sich um läppische Details (zu wenig) kümmert. Aber was dieser Tage abgeht, das erstaunt mich schon. (mehr …)

Russland / Wer ist der neue Ministerpräsiedent Michail Mischustin?

Man könnte meinen, in Russland würden die Karten neu gemischt. Mein hauptsächlicher Eindruck ist ein Anderer. (mehr …)

bb Troellchen / Ich lade dich nach Bali ein.

Auf dass stiller Leser gewahr ist, womit man als zeitkritischer Blogger auch noch konfrontiert ist, und zwar taeglich, zeige ich eine Auswahl der trolligen Eintraege der letzten fuenf Tage. So ein Trollchen kommt taeglich mit neuer Mailadresse und anderer IP. Kritischer Leser, bitte beachte die IP’s.

Zudem lade ich Troellchen ein, und es ist ernst gemeint, sich zu zeigen, herzukommen hierher, nach Bali, auf dass es mal sein Herz ausschuetten kann.

.

Vorhang auf, das Schauspiel beginnt. (mehr …)

Zum Sonntag / Franzosen ruecken vor / Macron fluechtet

Niemandem wuensche ich Boeses, doch Schaedlinge muessen ihrer Sessel enthoben werden. Franzosen machen es vor. Gut so, auch wenn es zum Auftakt erst mal seulement une chaise au theatre war.

Eingereicht von Petra.

Thom Ram, 19.01.NZ8 (mehr …)

Affentheater an der Spree / Affentheater an der Aare / Es ist sehr einfach

Immerhin maeandert die Aare bei Bern natuerlich, indes die Spree in Berlin zum Maeandern vergewaltigt worden ist. Immerhin ist das Publikum in Bern ruhig, indes Publikum in Berlin poebelt als wie eine Horde von Affen. (mehr …)

Deutschlands Genesung

Eso ein.

Vor 12 Jahren, wir waren auf norddeutscher Autobahn unterwegs, vertraute mir eine Freundin unter dem Siegel der vorlaeufigen Geheimhaltung (auf dass wir nicht als nun komplett verrueckt erkannt und damit aus vertrauten Kreisen rausfloegen) an, dass schwarze Fuersten die Erdensphaeren zu verlassen gezwungen werden. Mit schwarzen Fuersten waren nicht inkarnierte vampiristische Wesen gemeint, welche seit Jahrhunderttausenden hier, mal mehr, mal weniger, hatten wirken duerfen. Meiner Freundin war das telepathisch mitgeteilt worden von einem ihr sehr nahestehenden Wesen, welches nie als Mensch inkarniert war, welches seit Aeonen dem Rat unseres Sonnensystemes und dem Rat der Erde angehoert.

Ich nahm diese Botschaft gierig auf, Gruseln war dabei, Hoffnung erst recht.

Eso aus.

Hans Joachim Mueller. Ich hoere seine Botschaften erst neuerdings. Was der Mann sagt, das ist wahr. Koestlich ist mir, seinen Ausfuehrungen zu lauschen.

Entweder sagt er, was er denkt, und die Realitaet wird zeitlich noch Jahre hinten nach hinken.

Oder er sagt, was er denkt, und seine zeitliche Einschaetzung der Kristallisierung der Gedanken trifft zu.

Du verstehst? Ob die Genesung Deutschlands so wie von Hans Joachim benannt dieses Jahr spuerbar beginnen wird, oder erst Jahre spaeter…Deutschland wird genesen. Und nicht nur Deutschland. Deutschland ist ein kleiner Fleck auf dem Globus. Das gesamte Leben auf der Erde wird genesen.

Hinweis.

Ein jeder Mensch, der so denkt, der traegt zur Beschleunigung des Vorganges bei.

.

Eingereicht von Besucherin.

Thom Ram, 18.01.NZ8

.

 

Rochaden in Russland / Die Maer vom Machtkampf im Kreml

Ich kann nicht genug deutlich darauf hinweisen, was da in Moskau gespielt wird, da die Grossklopapiere des Westens offenbar einhellig verzapfen, Putin habe seine Machtbefugnisse erweitert. Er hat seine Machtbefugnisse nicht erweitert. Er hat sie eingeschraenkt. Und er hat eine ellen-ellenlange Liste von faelligen Massnahmen vorgestellt, von denen westliche Voelker nur traeumen koennen. Nicht wie in der EU, da „Reformen“ stets zum Nachteil von 99,99% und zum Nutzen von 0,1% dienen, sondern so, wie es sein soll: Putin sorgt fuer sein Volk.

Hier nochmal eine vorbildlich klare Zusammenfassung, auf dass wenigstens in unseren Aufklaererkoepfen Klarheit herrsche, wenn sich das Gros der Leute von den Massenmedien schon falsch informieren laesst.

Thom Ram, 18.01.NZ8 (mehr …)

Zum Wochenende / Wie sieht die ideale Sekretaerin aus?

Sooo koestlich…

Eingereicht von Palina

Thom Ram, 18.01.NZ8 (mehr …)

Postkasten 25

Lieber Altleser.

Schon 24 Postkaesten haben wir gefuellt. Uffa. Wir werden alt. Meine Aelteste ist auch schon fuffzich.

Indes jefaellt mir das Altsein. Muss immer weniger. Darf immer mehr.

Lieber Neuleser. (mehr …)

Rochaden in Russland / Die angebliche Machtgier Putins

Westliche Kwalitaetsmedien wissen zu berichten, dass Putin dem Staatspraesidenten, also sich selber, zuzaetzliche Macht zugeschaufelt habe.
Es ist eine Luege. Man entbloedet sich nicht, einfach das Gegenteil der Wahrheit zu schreiben.  In Tat und Wahrheit hat Putin die Befugnisse des Praesidenten beschnitten.
Jedermann kann die Rede Putins hoeren und wird eben dies selber feststellen.
.
Ich koennte Luckyhans knuddeln. Er hat die Arbeit geleistet, welche zu leisten ich nicht willens bin und hat wichtige Punkte aus Putins Rede zu Papier gebracht. Danke, Luckyhans!
Guter Leser! Wo im Westen hoert man solche Toene, kein leeres Geschwafel, sondern handfeste, sinnreiche Anstoesse und Weisungen? Darunter weit- und Tiefgreifende!  Wo nur, wo?
Gesegnet ist Russland mit diesem Mann. Schau dir die Liste seiner Verordnungen an! Ha, das ist Musik! Ich druecke unseren grossen Bruedern im Osten alle Daumen, dass es ihnen gelinge, dass kluge, frohe, gebildete Kinder heranwachsen, und dass In- und Auslaendischen Vampiren das Handwerk gelegt wird.
.
Mich macht die Botschaft aus Moskau froh.
Thom Ram, 17.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)
.
Unter der Arbeit Luckyhansens: Chaukeedaars Feststellungen.
.
Putzi und kein Ende?
An bestimmten Wendepunkten der Geschichte kann man genau ablesen, wer woher seine Informationen (und Instruktionen?) bezieht. Gestern hatte Putzi seine“teuerste Botschaft“ verkündet, heute sind sich alle „Oppositionellen“Rußlands, von ganz links außen bis ganz rechts vorn, darin einig, daß er sich damit die Macht auf Lebenszeit gesichert hat… Oder mit anderen Worten: es folgen ALLE, wirklich ALLE den Vorgaben der Westpresse (Bloomberg u.a.)
Daß die Lizenz-Medienhierzulande nur transatlantisch tröten dürfen, ist ja nun bekannt genug, aber daß sich auch die Kommunisten nicht entblöden, den gleichen Unsinn auszuposaunen, macht schon betroffen: wer soll sie denn dann noch „wählen“? Scheint ihnen egal zu sein.
.
Sehen wir uns das Ganze mal rein quantitativ an, d.h. auf wieviel Seiten Botschaft was zu welchem Thema „verkündet“ wird
da kann sich dann jeder selbst einen Eindruck verschaffen, nachlesen und überlegen, was das bedeuten mag. Basis ist der russische Originaltext von der Kreml-Seite, direkt als pdf ausgedruckt.
.
Seite 1: kurze Einführung.
.
ab Seite 2 geht es um die Geburtenzahlen, um Kinderkrippenplätze, um Familien mit geringen Einkommen, die sich im Kapitalismus besonders schwer tun mit dem Kinderkriegen. (klar, die erweiterte Reproduktion der „Ware Arbeitskraft“ haben die Unternehmer per ordere mufti an die Familien weitergegeben…)
.
Also wird auf Seite 4 verkündet, daß ab sofort, d.h. ab Januar 2020, die russischen Mütter mit Kindern im Alter von 3 – 7 Jahren eine monatliche Zahlung erhalten, wenn deren Einkommen pro Kopf (im Russischen: pro Seele!) das staatlich festgelegte Sozialminimum(SM) unterschreitet. Auf einfachen Antrag hin, per Internet-Portal – in diesem Jahr in Höhe von einem halben SM, d.h. 5,5 Tausend Rubel (TR), und ab nächstem Jahr ein ganzes SM, d.h. ca. 11 TR, abhängig von der jeweiligen Region.
.
Seite 5: der in der Vorjahrs-Botschaft festgelegte Sozial-Vertrag wird angemahnt, daß er bis spätestens 2021 in allen Regionen eingeführt sein muß. Damit soll einkommensschwachen Bürgern der Schritt in die Selbständigkeit erleichtert werden.
.
Ab Seite 6 geht es um das sog. Mütter-Kapital (ab 2020: 466,6 TR), das bisher Müttern ab dem 2. Kind ausgezahlt wurde (zwecks Wohnungskauf usw.) – dies wird bis Ende 2026 verlängert. Und es wird ab diesem Jahr auf 616,6 TR aufgestockt und künftig weiter indexiert. Und mit dem dritten Kind übernimmt der Staat zusätzlich 450 TR Tilgung (!) von einem laufenden Hypothekendarlehen.
.
Ab Seite 7 wird vorgeschlagen, bis Beginn des Schuljahres 2023 (1. September) alle Kinder der ersten 4 Klassen mit einem kostenlosen warmen Mittagessen zu versorgen; die entsprechende Infrastruktur (Küchen, Buffet) ist bis dahin zu schaffen.
Auch ab Seite 9 geht es weiter um das Wohl der Kinder und Familien: mehr Schulen, bessere Ausstattung (Internet, Musikinstrumente); mehr und besser versorgte Lehrer (Klassenleiter bekommen ab 1. September 2020 mindestens 5 TR Gehaltszuschlag).
.

Seite 11: es soll die kostenlose Hochschulbildung ausgebaut und verbessert werden.

Talente sollen in Wettbewerben und Olympiaden gesucht und gefördert werden. Die auf 73 Jahre angewachsene Lebenserwartung soll durch ein erweitertes kostenloses Gesundheitswesen weiter steigen, auch in ländlicher Gegend. Für den Aus.- und Umbau von Gesundheitseinrichtungen werden ab 1. Juli aus dem Bundeshaushalt fast 500 Milliarden Rubel bereitgestellt. Entsprechende Ausbildungen werden erweitert und verbessert.
.
Auf Seite 13 geht es um die Versorgung mit Medikamenten.
.
Ab Seite 14: auf der Basis des wiederholten Haushaltsprofizits sollen die Investitionen in Infrastruktur, Industrie, Landwirtschaft und Dienstleistungen im Anteil am BIP von 21% auf 25% im Jahre 2024 steigen. Dazu sollen die Investitionen in Großprojekte für 20 Jahre vor Gesetzesänderungen geschützt werden, u.a. damit die Föderationssubjekte ihre Möglichkeiten von Steuernachlässen für KMU besser nutzen, soll ihnen 2/3 der daraus resultierenden Steuerausfälle aus dem Bundeshaushalt kompensiert werden. Und manches andere: Infrastrukturprojekte, langlaufende Kredite, Umweltschutz, neue Technologien, geschlossene Kreisläufe…
.
Ab Seite 17 werden als zu fördernde Hauptrichtungen der technologischen Entwicklung benannt: Genetik, KI, neue Materialien und Energiequellen, Digitalisierung. Die Regierung soll ein entsprechendes Technologie-Gesetzespaket vorlegen, schon in diesem Jahr sollen rechtliche Regelungen dazu in Kraft treten. Dazu Weiterführung von staatlicher Venture-Finanzierung auf Weltniveau, Innovationen, Export von Hochtechnologie, Digitalisierung der Realwirtschaft, eigener Software usw., aber auch Digitalfernsehen, Internet für alle, eigener „sozialer Netze“, wobei wichtige nationale Internet-Services vollständig kostenlos erreichbar sein sollen.
.
Ab Seite 18 geht es um die weitere Förderung der Volontärs-Bewegung, die Feiern zum 75.Jahrestag des Sieges. Kurz angerissen werden internationale Fragen und die gestiegene Verteidigungsfähigkeit.
.
Erst ganz unten auf Seite 20 (von 27) kommt er zu den notwendigen Veränderungen in der 1993er Verfassung (nach 26 Jahren). Und zwar:
.
1. Souveränität des Landes: Beendigung der Usurpation von staatliche Machtfunktionen durch oligarchische Clans, Widerstand gegen äußere Einflüsse, Beendigung des Primats internationaler Gesetze und Verträge gegenüber den inländischen.
.
2. Anforderungen an führende staatliche Funktionäre (Führer der Föderationssubjekte, Mitglieder des Föderationsrates, Abgeordnete der Staatsduma, Regierungschef, dessen Stellvertreter, Bundesminister, Leiter anderen Bundeseinrichtungen sowie Richter) sind in der Verfassung festzuschreiben, dar. (hier ist ein Fehler im Text. Ich habe Lucky gebeten, ihn mir verbessert zu schicken) keine ausländische Staatsbürgerschaft oder Dauer-Aufenthaltsgenehmigung oder beliebige andere Dokumente, die ein ständiges Aufenthaltsrecht im Ausland gewähren.
Noch höhere Anforderungen sollen an die Bewerber für das Präsidentenamt gestellt werden: mindestens 25 Jahre dauerhafter Aufenthalt auf dem Territorium Rußlands, gleichfalls keine ausländischen Aufenthaltsrechte, auch nicht früher (!), d.h. vor der Wahl.
.
Dann Seite 22 unten wörtlich:“Знаю также, что в нашем обществе обсуждается конституционное положение о том, что одно и то же лицо не должно занимать должность Президента Россиискои Федерации болеедвух сроков подряд. Не считаю, что этот вопрос принципиальныи, но согласен с этим.““Ich weiß auch, daß in unserer Gesellschaft die Verfassungsnorm dazu, daß dieselbe Person die Funktion des Präsidenten der RF nicht länger als zwei Perioden nacheinander bekleiden darf, diskutiert wird. Ich halte diese Frage nicht für prinzipiell, aber ich bin damit einverstanden.“
.
Weiter geht es um die National-Projekte zu Bildung und Gesundheitswesen. Und es soll inder Verfassung ein einheitliches System der öffentlichen Macht festgeschrieben werden, damit überall in Rußland die Bürger dieselben Rechte haben.
.
Seite 23 wird die soziale Verantwortung des Staates betont: der Mindestlohn darf nicht unter dem Sozial-Minimum liegen – das muß in die Verfassung.
.
Viertens soll die Rolle der Gouverneure gestärkt werden und diese stärker an den Entscheidungen auf Bundesebene beteiligt werden. Der im Jahr 2000 auf Initiative Putins geschaffene Staatsrat habe seine Effizienz bewiesen und gehört samt seinem Status die die Verfassung.
.
Fünftens: alle Fraktionen der Duma haben zugestimmt, die Rolle der Bundesversammlungbei der Formierung der Regierung zu stärken. Und auch für deren Politik die Verantwor-tung zu übernehmen.Dazu sind an Abänderung der Artikel 111 und 112 der Kandidat für den Regierungschef, aber auch seine Stellvertreter und Bundesminister durch die Duma zu bestätigen – der Präsident ernennt sie dann nur, ohne Einspruchsrecht.
Der Präsident soll weiterhin die Aufgaben und Prioritäten der Tätigkeit der Regierung festlegen, er soll den Regierungschef, dessen Stellvertreter und Bundesminister entlassenkönnen, wenn diese ihre Aufgaben nicht kompetent erfüllen oder das Vertrauen gestört ist.Ebenso soll der Präsident der Oberbefehlshaber über die Streitkräfte und das gesamte Rechtsschutzsystem bleiben. Dazu soll allerdings mehr Ausgeglichenheit kommen:
.
Als sechstes sollen die Chefs der Machtorgane erst nach Konsultation mit dem Föderationsratvom Präsidenten ernannt werden. Dies soll zu mehr Transparenz führen. Selbiges Prinzip soll auch bei der Ernennung der Staatsanwälte der Regionen angewendet werden, die heute nur von den jeweiligen regionalen gesetzgebenden Versammlungenernannt werden. Diese rein regionale Abhängigkeit ist zu beenden.
.
Siebtens und letztens: das Verfassungsgericht und das Oberste Gericht müssen nicht nur fachlich hochprofessionell sein, sondern auch Vertrauen genießen. Die Verfassung muß deren Unabhängigkeit schützen, daß sie nur der Verfassung und der Bundesgesetzge-bung unterstehen. Dabei ist in der Verfassung festzulegen, daß sie durch den Föderationsrat (auf Vorschlag des Präsidenten) entlassen werden, wenn sie Handlungen, die gegen das Gesetz oder gegen Ehre und Würde verstoßen, ausführen. Dies folgt aus der gegenwärtigen Praxis, wo dieses nicht vorgesehen ist. Das Verfassungsgericht (VG) hat auf Anfrage des Präsidenten das Recht, alle Gesetzent-würfe der Bundesversammlung noch vor deren Unterzeichnung durch den Präsidenten aufVerfassungskonformität zu prüfen. Auf andere Gesetze und Rechtsakte der regionalen und Bundes-Staatsorgane können genauso vom VG bewertet werden. Zu diesen Vorschlägen ist eine öffentliche Diskussion zu führen, in der Vereinigungen, Parteien, Regionen, die Juristengemeinde und die Bürger sich äußern können. Da jedoch grundlegende Fragen der Veränderung des politischen Systems betroffen sind, ist eine Abstimmung durch alle Bürger des Landes zum gesamten Paket der Verfassungskorrekturen durchzuführen, wonach die endgültige Entscheidung fällt.
.
Schlußzitat:
„Die Meinung der Menschen unserer Bürger, des Volkes als Träger der Souveränität und Hauptquelle der Macht muß das Bestimmende sein. Alles entscheiden letztendlich die Menschen – heute und in Zukunft, und in der Auswahl der Entwicklungsstrategie des Landes und in den alltäglichen Fragen des Lebens in jeder Region, Stadt, Gemeinde. Ein starkes, glückliches, modernes Rußland können wir nur aufbauen auf der Grundlage der bedingungslosen Achtung der Meinung der Menschen, der Meinung des Volkes.“
.
Es folgen noch einige Schlußformeln… „gemeinsam verändern wir das Leben gewiß zum Besseren“…
.
.
Chaukeedaar :

Was ich bisher erlas, spricht mir von folgender Strategie:
Russland soll gegen Regenbogen-Einflussnahmen von Aussen gehärtet werden.

1. Mehr Macht den Regionen und dem Parlament, weniger Macht dem Präsidenten: Falls es der Kabale gelingen sollte, einen Soros-Mann zu platzieren, hätte der weniger Hebel. Zudem ist es doch so: Die Ära Putin wird fast allen Russen für Jahrhunderte in sehr guter Erinnerung bleiben. Die Bevölkerung steht hinter ihm, und noch viel wichtiger, hinter der Idee des verantwortungsvollen und fairen Patriotismus. Dieser Schicht gibt er mehr Macht über die Regionen und das Parlament, zementiert damit also ein wenig das Erreichte.

2. Präsidenten müssen neu anstatt 10 die letzten 25 Jahre in Russland gelebt haben – Rückkehr von Oligarchen direkt an die Macht ist damit verhindert.

3. Präsidenten dürfen nie einen anderen Pass als den Russischen gehabt haben. Ist in den USA ja nicht wirklich anders.

4. Der neu vorgeschlagene Ministerpräsident ist wie eine Hardcore-Variante Putins mit Spezialgebiet Wirtschaft. Falls dieser sogar als neuer Präsident vorbereitet wird, zeigte das die Marschrichtung Russlands für die nächsten 20 Jahre auf. Stärke durch wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Der Zeitpunkt ist auch bemerkenswert: Die USA sind grad voll mit Impeachment und Iran beschäftigt.

https://www.anti-spiegel.ru/2020/nach-putins-rede-an-die-nation-russische-regierung-erklaert-ihren-ruecktritt/
https://www.anti-spiegel.ru/2020/putins-rede-an-die-nation-verfassungsaenderungen-angekuendigt-regierung-zurueckgetreten-was-nun/
https://www.anti-spiegel.ru/2020/neuer-russischer-premierminister-wer-ist-michail-mischustin/

Das russische Regierungssystem / Regierungswechsel in Russland, Januar NZ8=2020

Das in Bali bloggende Schweizerlandei hat sich bislang noch nie die Muehe gemacht, das russische Regierungssystem zu erforschen, kannte den Begriff „Duma“ und wusste, dass der Staatapraesident, aktuell Wladimir Putin, ueber grosse Machtfuelle verfuegt, was das auch immer bedeuten koennte. Das war’s. (mehr …)

Die SPD, sozusagen ein Pressekonzern / Die Flughaefen, sozusagen offene Einflugschneisen fuer Afrika

Wir hatten das Video heute schon mal. Unsere Kommentatoren Palina und Securityscout liefern zwei aetzende Ergaenzungen dazu.

Palina:

Ab Min 2:00 im Video Nacht- und Nebelaktion der Regierung: (mehr …)

Nacht- und Nebelaktionen von Verwaltung, aeh Regierung / Medien

Was mit Millionen von Steuergeldern und was an Flughaefen so alles passieren kann. Ohne dass man es weiss. Die liebe Raeuberbande Regierung indes, .sie weiss nicht nur, sie iniziiert.

Runterladen. Sowas ist uebermorgen zensiert.

Eingereicht von Palina

Thom Ram, 15.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Ceterum censeo / Bist du hirntot, dann…

atmest du noch und dein Herz schlägt. Man misst deine Hirnströme, und du bist in so tiefer Ohnmacht, dass das primitive Messinstrument deiner Mörder keine Aktivitäten registrieren. Du atmest, dein Herz schlägt und MAN hat beschlossen, dass du nun ausgeweidet werden dürfest. (mehr …)

Rach und die Weltspitzenpianisten

Ich kann es nicht lassen, ich stelle das ein. Rachmaninoff’s Klavierkonzert III. Mit Horowitz. Nicht zu verwechseln mit Horrorwitz. Das ist mir wunderlich ernst. (mehr …)

Das Märchen von Greta und dessen Grenzen

Eine flammende Rede, scharf das wirkliche Geschehen beleuchtend. Autorin bezeichnet den Kern des Übels als „Kapitalismus“. Ich rege an, ihren Begriff mit „Weltoligarchie“ oder „Kabale“ zu überlagern. (mehr …)

Russland / Machttransfers

Hochinteressanter Artikel über die vertrackten Machtverhältnisse im Lande unserer starken Brüder im Osten von Grigorij Wanin, übersetzt und hilfreich kommentiert von unserem alten Freund Luckyhans. (mehr …)

Agenda 21 / Grauen in Australien

Es gibt in Australien auch ganz sehr liebe Leute. Sie betreiben Staudämme, betreiben Fracking mit der Folge, dass Bäche und Flüsse staubtrocken sind. (mehr …)

Die US und der Iran / Heimliche Absprachen

Der Artikel in Tagesereignis bestätigt meine Vermutungen, reicht indes viel weiter, und zwar konkret. Hochinteressant. Und Labsal!

Von Petra per Mail eingereicht.

Thom Ram, 12.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Deutschland hatte einsatzbereite Atombomben

„Ach so, ja?“…Gäähn – wird die Reaktion Vieler auf die Behauptung sein. „Was interessiert mich, was vor 75 Jahren war.“

Mich interessiert es halt. Mich interessiert das gesamte damalige soziale Gefüge und das gesamte damalige Machtspiel. Und zu unterscheiden zwischen verlogener Propaganda und realem Geschehen, das fasziniert mich eh.

Ich kopiere den Text aus einer Mail, die ich erhalten habe. Ich wiege mich dabei in der Hoffnung, dass Autor Thomas Mehner und die Menschen vom Kopp Verlag meinen Textraub wohlwollend zur Kenntnis nehmen.

Thom Ram, 12.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Weltmeditation / Morgen Sonntag, 20.01.

Astrologisch betrachtet, ist der 12. Januar eine Angelegenheit, welche durchschüttelt. Hart durchschüttelt. Hasel verhalten sich anders als Eichen, Fichten anders als Bambus. Jeder richte sich nach bestem Wissen ein.

An diesem besonderen Tage findet Weltmeditation statt. Sie muss gleichzeitig stattfinden, damit sich unsere Kräfte potenzieren. Du findest deine Tageszeit im Artikel.

Was möge visualisiert werden? Halte dich an Vorgaben, oder halte dich an dein eigenes gutes Wissen und Können. Ich lese keine Vorgabe. Ich denke und visualisiere Konkretes. Gesunde Natur. Froh spielende Kinder. Strahlende Alte. Froh freie Tiere. Üppige Natur.

Und ich denke: „Was würde die Liebe tun?“ – diese Frage sei ist(!) allezeit und aller Orten präsent.

Bitte halte dich daran. Wir wünschen nichts. Wir denken das, was wir wollen, als existent. Wer wünscht, schickt Zweifel mit. Wünschen ist für die Katz. Denken das, was ich will. Ich denke, es sei Wirklichkeit. Jetzt.

Herzensgruss in die gute Runde vom

Ram, 11.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

Wichtige Information – Massenmeditation

Ihr Lieben,

Am Sonntag 12.01. findet eine weltweit ganz gross organisierte Massenmeditation statt.

Dieser Zeitpunkt ist aus astrologisch/astronomischem Gesichtspunkt extrem wichtig und ein besonders kraftvoller Moment, in welchem eine fokussierte, zum selben Zeitpunkt ausgesendete Absicht um ein Vielfaches verstärkt wird.

Es werden sehr viele unterschiedliche Gruppierungen daran teilnehmen und es ist wichtig, dass eine kritische Masse erreicht wird. Falls dies gelingt, können wir die aktuelle Zeitlinie verändern.

Auf dieser wäre zum Beispiel ein Krieg zwischen Iran und den USA vorgesehen. Wir können es verhindern, wenn wir die nötige Zahl erreichen!

Aus diesem Grund bitte ich euch, die untenstehenden Links zu lesen. Darin wird erläutert, WIE wichtig es ist, genau zum vorgegebenen Zeitpunkt unserer Absicht für den Frieden gemeinsam ins Feld zu schicken. Es wirkt dann wie ein gerichteter Laserstrahl.

Ich bitte euch darum, diese Information möglichst weit zu verbreiten und an der Meditation teilzunehmen, auch wenn es für euch von der Uhrzeit her unbequem ist. Wie oft haben wir schon bis spät in der Nacht etwas Unwichtiges getan. Lasst uns diesmal etwas Wichtiges tun!

Bis dann,

Eure Christina

Links und Zeiten für die Meditation:

https://transinformation.net/cobra-interview-der-schwesternschaft-der-rose-mit-cobra-ueber-die-meditation-zur-aktivierung-des-wassermann-zeitalters/

 https://transinformation.net/cobra-finales-update-zum-zeitalter-des-wassermanns-und-neues-cobra-interview/ 

Ihr Bild

.

>>>>>zum Artikel

.

.

Eva Herman / Frau Merkels Schüttelanfälle / Angst?

In der Sache präzise kritisch, dabei den Menschen Merkel im Mittelpunkt haltend, so spricht Frau Herman.

Selbstverständlich ist es so. Schauerliche Ängste herrschen in Herrschern wie Frau Merkel – allerdings ihnen selbst nicht bewusst, weil sie sich Selbstreflexion längst abgewöhnt haben.

Selbstverständlich gehören Volksverräter wie dieser Herrscher vom Sessel entfernt und entschieden sinnvoller Tätigkeit zugeführt.

Dabei gilt: (mehr …)

Flugzeugabsturz bei Teheran / „Der Iran war es“ / Flugkapitän Peter Haisenko fächert auf

Wenn ich heute per Flugzeug starte und mein Flugzeug irgendwo runterfliegt und ich somit im Himmel lande… wenn mich dann der Petrus fragt, warum zum Teufel nochmal ich schon gestorben sei und hier stehe viel zu früh, dann ist meine Antwort klar: (mehr …)

„Ihr seid alle Freunde von Epstein gewesen“

….was so viel heissen könnte, wenn man denn ganz sehr besonders verschwörungstheoretisch denken sollte, als wie, dass „ihr allesamt Kinder missbraucht habet“.

Ich gehe davon aus, dass (mehr …)

Chin Meyer erklärt Markus Lanz Finanzblasen

Mein Rating: AAA. Mit sprühendem Humor legt Chin Meyer hin, wie Finanzblasen entstehen. Könntest du es aus dem Stand heraus? Könntest du es erklären? (mehr …)

Feuer bei befreundeter Familie in Bali / Bitte um Hilfe

Ja. Klar. Es gibt Schlimmeres. Menschen verhungern. Kinder werden gefoltert. Dein Haus ist weg, weil lieber Kommandant liebem Pilot gesagt hat, er solle in deinem Kaff mal die Bomben runterschmeissen.

Vor einer Stunde wurde ich von Ira angerufen. Ich kenne sie seit neun Jahren. Sie hat vier Kinder, lebt mit Freund hier und führt eine Laundry. Die Laundry hatte heute Feuer, um 21:30.

. (mehr …)

Deutschland / BRD / „Es kommt eine neue Obrigkeit.“

Es ist zu vernehmen dem, der horcht,

ein gar wunderliches Raunen. (mehr …)

Portrait / Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost

Ich würde es begrüssen, wollten bb-Leser bei der „Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost“ vorbeischauen, sich selber ein Urteil bilden und die Gemeinschaft möglicherweise unterstützen.
Ich kann keine Tricks, keine Doppelböden, keinerlei Parteilichkei, keinerlei Polemik finden. In meiner Wahrnehmung ist die „Jüdische Stimme“ eine wichtige und wertvolle Vereinigung.

(mehr …)

Wie der IWF funzt / Von Ernst Wolff in knapp fünf Minuten verd einleuchtend dargelegt

Diese vier Minuten und fünfundfünfzig Sekunden auswendig zu lernen, um die Vorgehensweise des IWF exakt wiederzugeben, empfehle ich.

Ernsthaft.

Ernst Wolff’s auf das Dorf runtergezogene kleine feine Führung durch die sehr schöne Galerie der  satanischen Kunst, Bereicherung von 0,01% und Verelendung von 99,99% zu iniziieren, sie zeigt die Fratze des IWF.

Wir hatten diese Rede in bb schon mal. Doch meine ich, Wahrheiten sollten mindestens so oft wiederholt, als Weltlügen permanent repetiert werden.  Einfach so für das Gleichgewicht der divergierenden Botschaften – auf dass sich der Bebotschaftete ein vernünftiges Weltbild schaffen könne.

Internationaler Währungsfonds. Wer kann sich darunter etwas Konkretes, was der Realität entspricht, vorstellen? Ein Prozent der Bevölkerung? Lach. Ich tippe auf einen von Zehntausend. Höchstens.

Ein Hoch auf den intelligenten Menschen Ernst Wolff.

Thom Ram, 07.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Tschernobyl / Die Ursache der Katastrophe

Das Video ist sorgfältig gemacht, mir in der Entwicklung der Gedanken zu langsam.

Es besagt Dreierlei: (mehr …)

Sandmännchen / Die Wurzeln vom Daneld Truamp sind in Deutschland / De Bossi lächlet di ganzi Ziit

Ach so, vielleicht hast du es nicht verstanden. Auf Deutsch heisst das „Bossi lächelt die ganze Zeit.“ Er muss so lächeln, weil der böse liebe Chaukeedaar gesagt hat, Truamp sei ein zionistischer Idiot, aber immerhin kein Teufel. Schon als Bossi das gelesen hat, hat er glächlet und hat gemurmelt, der böse liebe Chaukeedaar habe vielleicht einen kleinen Hirndurchfall, weil er nämlich etwas sagte, was ziemlich nicht logisch ist.

Ja, und der Bossi ist ja immer so schnellschnell, und er hat dem Tschautschi gesagt, der Daneld habe tüütschi Woorzle (deutsche Wurzeln), und Palina, welche so gut viele Sachen finden kann, hat dem Bossi gleich geholfen und einen Film in bumi hineingeschickt, und dieser Film zeigt d Woorzle vom Daneld, nämlich zeigt die Stadt, welche ein Dorf ist, nämlich Kallstadt.

Und jetzt schaut Bossi diesen Film und hört gar nie auf mit Lächle, und eben jetzt hat er gesagt, dass er jetzt versteht, warum der Daneld Truamp so einfach redet, weil nämlich (mehr …)

Big Pharma / Krank und tot machen

Wieder mal ein unmöglicher Titel vom Thom Ram. Warum? Weil er angesichts des Grauens sich in Holpersprache flüchtet. Mein Ausdruck der Abscheu.

Es gibt von der Pharma Medikamente, welche dem Menschen helfen. Das sei bezeugt.  Was Pharma indes sehr stark sehr besonders gern verkauft sind Chemikalien, welche A) langfristig konsumiert werden „müssen“ und B) schweineteuer verkauft werden können. Insulin. Prozak.

Big Pharma ist die weltweit mächtigste Industrie. Big Pharma, MS Medien und Regierungen stecken unter einer Decke. Ausnahmen bestätigen die Regel. Medizinstudenten stehen unter dem Einfluss von Big Pharma. Big Pharma kauft Professoren, Politiker, Redakteure, praktizierende Ärzte. Big Pharma geht über Leichen.

Der Vortrag wurde 2011 gehalten. Schon damals war klar, dass sich Big Pharma nun vor allem den Kindern „widmet“. Masernzwangsimpfung in der BRD lässt grüssen, sämtliche mit Prozak/Ritalin stillgelegten Kinderseelen ebenso. (mehr …)

Clinton / Ratte verlässt das sinkende Schiff

Eben noch fand sie das UK nicht so gut. Neuerdings siedelt sie freiwillig dort hin, na ja, nach Nordirland. „Kanzlerposten einer Universität“. Da machte dieses Mensch doch stets in Weltpolitik, scheffelte und mauschelte und veruntreute Milliarden, und nun wird sie Kanzlerin einer Universität. Ich bin baff. Sie meint doch nicht, sich dadurch der anstehenden Gerichtsverfahren entziehen zu können? (mehr …)

Deutsches Kaiserreich / Hans-Joachims Vision

Ist es denkbar?

Ja, es ist denkbar.

Und alles, was denkbar ist, hat das Potenzial in sich, verwirklicht zu werden. (mehr …)

Trump / „Wir haben gehandelt, um einen Krieg zu verhindern und nicht, um ihn zu beginnen.“

Letzten Freitag fiel ich um, dachte, Trump gebühre das von mir gezollte Vertrauen nicht. Grund: Ich hatte mich immer in der Annahme gewiegt, dass der Iran generell friedensstiftend wirke. In diesen Tagen nun kommt mir auf den Schirm, dass gewisse Kräfte des Iran eng mit dem US Deep State zusammengewirkt haben und zusammenwirken, und dass Soleimani bei diesem Spiel aktiv beteiligt gewesen sei. Zudem kommt mir auf den Schirm, dass die Iraki auf die  Botschaft der Ermordung Soleimanis Freudentänze aufgeführt hätten.

Was weiss ich schon davon, was wirklich und was alles läuft. Mein heutiges Bild jedenfalls unterscheidet sich vom Bilde, welches ich mir noch vor drei Tagen gemacht hatte. Ich masse mir indes nicht an, wirklichen Überblick zu haben. Die US haben den Irak grausam destabilisiert. Wenn nun Irani daran beteiligt sind, die US im Irak zu vergraulen, so müsste ich das begrüssen. Ich hatte angenommen, Soleimani sei daran massgeblich beteiligt. Wenn nun die Iraki bei dessen Ermordung Freudentänze aufführen, so bleibt die Frage bestehen: Wer wirkt wo in welchem Sinne.

Stets hochinteressant ist es, die MS Medien zu konsultieren. Wenn diese Gleichgeschalteten Trump verurteilen, so hat er mit Sicherheit etwas gemacht, was dem Deep State ganz und gar nicht gefällt, also etwas Gutes.

Man mag mich kreuzigen, Trump ist bei mir rehabilitiert. Mord ist Mord, ja. Anderseits…wenn gehobelt wird, so fetzen Späne.

Der Zweck heiligt die Mittel? Einer wartet hinter der Ecke auf dich, mit erhobenem Knüppel. (mehr …)

Indien / NWO brutal

Was weisst du von Indien? So wenig als wie ich? Lies den Bericht. Dann weisst du gopfertami sehr viel mehr. Wisse, der Bericht zeigt, wie auch in Indien (keineswegs besonders schwergewichtig in Deutschland, wie viele aufgeklärte Deutsche meinen) erfolgreich daran gearbeitet wird, die Gesellschaft in einerseits  99,9% arbeitsam, arm und rechtlos, anderseits 0,1% verwöhnt, reich und alles tun dürfend zu teilen.

Es scheint nun an der Zeit, dass das Tun und Lassen des Herrn Modi und seiner Entourage zutage gefördert wird. Ich erhoffe, dass 1000 Blogger den Artikel finden und weiter verbreiten. Herr Modi scheint mir eine verschärfte Ausgabe der Nägelkauerin zu sein. So nett schaut er drein, der Herr Modi, und zweifelsfrei vorteilhafter gekleidet ist er als die Vollstreckerin an der umgeleiteten Spree.

Nun…Autorin Arundhati Roy ist erklärt Oppositionelle zur indischen Regierung. Ich darf nicht auslassen die Möglichkeit, dass Herr Modi auch Gutes tut. Sollte jemand davon Kunde haben, bitteschön, her damit.

Nach leck eh Türe der Arbeit von Arundhati Roy habe ich ein Bild. Dortens in Indien wird mittels gezielt geschürtem Klassenkampf, mittels geschürtem Kastendenken, mittels geschürtem religiösem Wahn entzweit, und es werden Leid, Mord, Vergewaltigung und Folter gepusht. In der BRD macht man es es bitzeli eleganter, ein bisschen nur, haha, mit den hier tauglichen Mitteln eben.

Die Ziele der NWO-Verrückten sind da und dort eins. Sagte es schon, brauche es nicht zu wiederholen. Zudem träumen die NWO Verrückten ganz im Grunde genommen von einer zerstörten Erde. Man sollte sich dessen bewusst sein.

Ich danke Einar Schlereth für den Hinweis, den er mir heute zukommen liess, und für seine tadellose Übersetzung danke ich erst recht.

Thom Ram, 05.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Andreas Popp / Plan B

Die Rede des Andreas Popp stammt von 2012. Köstlich. Es ist das Jahr Null der Neuen Zeitrechnung, und Popps Visionen zielen in das beginnende Neue Zeitalter.

Es sind seither acht Jahre verstrichen, und was? Andreas sagte: „Was in unserer dogmatischen Welt utopisch klingt, ist real umsetzbar.“

Wurde davon schon etwas umgesetzt? Ich frage nur.

Die Grundlagen von Plan B: (mehr …)

75. Jahrestag der mittels Milliarden induzierten Selbsterniedrigung / Teil 2 / Gymnasium und Reichsarbeitsdienst

Vorwort von Räuber Hotzenplotz

In diesem Jahr ist der 75. Jahrestag der Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Weltweit werden am 8./9. Mai wieder mal viele Reden gehalten werden, über die bösen Nazis und die edlen Befreier aus Ost und West. Viele Menschen, die die Zeit vor dem Zusammenbruch persönlich erlebt hatten, sahen diese Geschichtsperiode allerdings durchaus nicht so “schwarz und weiß”, wie man es heute offiziell darstellt. Zum Glück sind uns aus der Zeit vor 1945 Augenzeugen-Berichte erhalten geblieben, die uns zeigen, wie normale Menschen diese Zeit erlebt und empfunden haben. 

Der vorliegende Bericht wurde von meinem Vater in den Siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhundert geschrieben, als vieles noch nicht vergessen war. Mein Vater war damals Landarzt und lebte, mit seiner Ehefrau, in einem kleinen Dorf in der kommunistischen DDR. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: