bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'bumi bahagia'

Schlagwort-Archive: bumi bahagia

Klimawandel / Eine Zahl

Das Erdenklima hat sich gewandelt schon immer, seit Urgedenken. Es ist hauptsächlich von Sonnentätigkeiten abhängig, war noch nie abhängig von der Menge CO2 in der Luft.

Eine Zahl, die man heute kennen sollte, lautet: Vier.

Warum.

Es die Zahl, welche man lächelnd nennen kann, wenn man im Gespräch mit einem hirnverkleisterten Klimaverrückten ist.

Wie das?

CO2 wird zu 96% von der Natur produziert. Der Mensch, weltweit, produziert 4%.

Thom Ram, 25.04.07 (mehr …)

Organraub / Mord / Schweizer Aerzte klären und fordern

97% des Körpers eines hirn“toten“ Menschen sind quicklebendig.
Es kommt vor, dass Hirn“tote“ erwachen und quicklebendig sind.
Wer den Körper eines Hirn“toten“ aufschneidet und lebenswichtige Organe entnimmt, begeht Mord.
Der „Hirntod“ wurde mutwillig und hochkriminell von „schwer beeinträchtigt“ umgebogen zu verlogenem „wirklich tot“.
Warum?
Weil kein einziges lebenswichtiges Organ eines wirklich toten Körpers lebensfähig ist. Damit ein entnommenes Organ seine Funktion in einem anderen Körper ausüben kann, muss es von einem lebendigen Menschen entnommen werden.
.
Wer Hirntotem Menschen Organe entnimmt, der begeht Mord. Er ist entsprechend zu behandeln.
Wer Handreichungen bei Organentnahmen an Hirntoten leistet, leistet Beihilfe zu Mord und ist entsprechend zu behandeln.
.
Was ich grell zeichne, das wird im
Memorandum der ÄPOL, Aerzte und Pflegefachpersonen gegen die Organentnahme am Lebensende,
sorgfältig um- und beschrieben.
.

Thom Ram, 23.04.07 (mehr …)

Wirtschaftsforum Jalta / Krim-Status

Alles ist im Fluss.
Indes unterbelichtete poli Ticker und Took-Runden-Plapperer unbeirrbar verkünden, die Krim sei von Russland annektiert worden, sind wache Menschen, Menschen also, welche die Bezeichnung „Mensch“ verdienen, längst unterwegs, schaffen Kontakte und wichtige Verbindungen mit diesem Volke, welches bei Beteiligung von über 90% mit einer Mehrheit von über 90% für den Anschluss an die russische Föderation gestimmt hat.
Gut so.
.
Thom Ram, 23.04.07
.
Quelle: SputnikNews
.

Wirtschaftsforum in Jalta: Westliche Politiker bekennen Farbe zu Krim-Status

© Sputnik / Alexej Malhawko

(mehr …)

Schlaglicht / Verzweifelter Muslim-Papa

Wurde beim Eintrag von Der BRD Schwindel hört auf

dreimal unterbrochen von Agus (8), der raufkam und mir sagte, unten seien Dreie, die wollen meine Gesellschaft. Die Dreie waren

der Papa von Agus, der bei uns wohnende Superspezialist in Holzbearbeitung (Muslim, hat 4 Gemahlinnen) und dessen Vorgesetzter, 10 Jahre jünger.

Der Vorgesetzte heulte und klagte. Durch all die Schallmauern himmlisch höllischen Wehklagens hindurch schnallte ich endlich, worum es ging. Seine fern in Java hausende Partnerin hatte einen Abort, im zweiten Monat der Schwangerschaft.

Alle Dreie hatten Alk inne.

Der Vorgesetzte heulte, in keinem Theater der Welt kann Heulen besser wiedergegeben werden.

Sekundenweise war er fähig, mir zuzuhören.

Ich sagte, dass Aborte, vor allem im dritten Monat, häufig seien.

Ich sagte, dass die Seele sich entschieden habe, so hier jetzt nicht zu inkarnieren.

Ich sagte, dass dies kein Drama sei.

Ich sagte, dass „sein Kind“ wohlbehalten und glücklich sei.

Ich sagte, dass er ein junger Mann sei und dass er und seine Frau voraussichtlich Kind und Kinder haben werden.

Schüsse in den Ofen, und ich verstehe es. Der Mann war schlicht einfach verzweifelt, bodenlos.

Kommt dazu, dass sein Vorgesetzter in Java den Lohn nicht auszahlt. Er hat null Geld. Kann nicht zu seiner Geliebten. Das macht die Sache wahrlich bunter. Stichwort: Ausgeliefert sein.

Was mir auffällt.

Hindus pflegen bei solchem Vorfall weniger Drama zu veranstalten.

Und ich wiederhole: Der Mann ist verzweifelt, und wenn ein Mensch verzweifelt ist, dann ist er es. Darüber überheblich zu lächeln würde von Ignoranz zeugen, besonders dann, wenn „man es besser weiss“.

Der dem Vorgesetzten Untergebene brachte es zustande, ihn ins Schlafgemächlein zu schleppenzerren. Sprach ihm herrisch zu, wenn er weiter flenne mit 100db, dann müsse er andere Ruhestätte finden, selber. Nun ist Ruhe.

.

Klar, worauf ich hinaus will, ja?

Religion, welche den Himmel entvölkert so, wie es das sogenannte Christentum tat und tut, so wie es der Islam, immerhin in vermindertem Masse, in Indonesien tut, schafft Leid statt Weisheit, damit verbunden Gelassenheit und Vertrauen.

.

Du lieber Himmel. Wurde eine Seele an einen gedeihenden Körper gebunden und entschied, im 2. Erdenmonat, nicht inkarnieren zu wollen.

Der grobstoffliche Erzeuger dieses Menschenkörperleins weiss davon nichts. In seinem gesamten Wesen hat er sich verschrieben der Vorstellung, dass da ein höchst Geliebtes sich von ihm verabschiedet habe auf Nimmerwiedersehen. Mit ihm fühle ich. Er ist auf Holzweg. Holzweg ist nicht lustig.

Die versauten Religionen sind Gift pur.

Heilige Religionen gibt es. Anderes Kapitel, das.

Thom Ram, 22.04.07.

.

.

 

 

Der BRD-Schwindel hört auf / Die letzte Volksbotschaft Nrs. 18/19

Der BRD-Schwindel hört auf?

Ich gratuliere mir zum Titel. Mich selber überraschend gestaltet er sich doppeldeutig.

A) Der schwergewichtige, in bestem Sinne wirkende Blog „Der BRD – Schwindel“ wird seine Pforten schliessen. Wer Beiträge sichern möchte, muss es bis zum 30. April tun. Danach ist Schluss.

Nein, weder sind die Blogbetreiber müde oder gar resigniert, auch sind sie nicht dazu gezwungen, aufzuhören. Sie tun es aus Ueberzeugung. Breit und tief hat „Der BRD-Schwindel“ aufgeklärt, hatte eine grosse Leserschaft, und die Betreiber haben sich dazu entschieden, jetzt gänzlich auf das Spielfeld des Neuen Zeitalters zu wechseln. Heisst:

Absichten fassen und Fokus richten auf die Gestaltung der neuen Welt.

Chapeau!

Die 18. Volksbotschaft wurde mir zugeschickt. Der Sender hatte zuvor bei Autor Folkar nachgefragt, ob der Thom Ram die Botschaft auf bb veröffentlichen dürfe. Autor Folkar begrüsste die Idee.

.

B) Selbstverständlich wird der BRD-Schwindel tatsächlich aufhören, und hier spreche ich nicht von einer Webseite, sondern vom ungetümischen Vasallengebilde „BRD“. Schneller als SIE denken können, werden in haarsträubendem Accelerando mehr und noch mehr Lügen enthüllt, mehr und mehr ärmliche Marionetten entlarvt und ihr Tun offenbar werden.

.

Ja. Und Joshua sagte es. Säue austreiben ist das Eine. Die entstehenden leeren Räume aber müssen neu gestaltet werden. Wenn nicht, kehren 100 Mal mehr Säue zurück.

Und da schliesst sich der Kreis.

Ich gratuliere den Blogbetreibern von „Der BRD-Schwindel“ zu ihrem Entschluss, denke, wir werden von ihnen in ganz anderer Weise früher und später zu hören bekommen.

.

Die Sache macht mich frohgemut.

Thom Ram, 22.04.07 (mehr …)

Wikileaks / Index of / File / Echt? / Durchs Dorf getriebene Obersau?

Julian Assange hatte angesagt, dass im Falle seiner Verhaftung weltweit sämtliche Wikileaks-Dateien veröffentlicht werden werden.

Wie wir wissen, wurde er verhaftet. Von engellischer Polizei. In der aequatorianischen Botschaft in London.

Die nun angeblich ins Netz gestellte Daten wurden mir per Mail zugeschickt. Ich kann für die Echtheit nicht garantieren. Um behaupten zu dürfen, sie seien echt, müssten sie mindestens stichprobenweise, besser allesamt gesichtet und die behaupteten Ereignisse verifiziert werden.

Meine Stichproben rissen mich nicht vom Hocker. Ich stiess auf keine Geheimprotokolle, auf keine verräterischen Aufzeichnung geheimer Strukturen und Projekte. Mehrere Seiten liessen sich von mir nicht aufrufen, oder das Wesentliche war gelöscht, zum Beispiel wenn ich Stichproben der Korrespondenz der sehr lieben Frau Clinton öffnete.

.

Es wäre gut, wäre ein Leser dazu motiviert, gründlicher als ich einzutauchen und zu rapportieren, was er gefunden hat. Das Meiste ist in Englisch, da fällt bei mir erschwerend die Sprachbarriere.

.

Ich empfehle, die Liste erst ma zu sichern. Bei Weiterreichen rate ich dazu, erst mal ein Fragezeichen hinter die Sache zu setzen.

.

Thom Ram, 21.04.07

.

(mehr …)

Weltlage / Entwicklungsprognosen

Diogenes Lampe beleuchtet die aktuelle Weltlage und entwickelt Zukunftsprognosen.

Hochinteressanter Artikel. Diogenes Lampe schaltet Vollicht auf die Weltbühne ein.

Jesuiten. Malteser. Vatikan. City of London. Washington D.C. Währung. Geldfluss. Globalismus. Nationalismus. Eurasien. Amerika. Israel. China. Russland. Putin. Trump. Xi. NATO. Krieg. Frieden. Handel. Seidenstrasse. May. Macron. Merkel.

In „Das gelbe Forum“.

Thom Ram, 21.04.07 (mehr …)

Anleitung für Einsprachen gegen Baugesuche von Mobilfunkantennen

Gesetzt den Fall, du bist willens, aktiv zu werden und das deine zu tun, um dort, wo du wohnst, die 5G zu verhindern,

gebe ich dazu einen Tipp und einen Hinweis.

Tue dich mit einem Gleichgesinnten zusammen. Zwei zusammen ist nicht doppelte, sondern vierfache Stärke. Hast du gar einen Kreis von sechs oder 12 Gleichgesinnten mit etwas Grips im Hirn und gehörig Mumm in den Knochen, so seid ihr in einem Dorf oder in einer Kleinstadt nicht zu bremsen.

.

Achtung. Es werden Unken kommen und sagen: Alles für null und nix. Die hauen Satelliten rauf, die packen die Kurzwellen der fünften Generation auf Langwellen und segnen damit ganze Kontinente.

Ok.

War ein Soldat. Kam feindliche Infanterie. Der Soldat dachte: Mann mann, es nützt nixe, wenn ich schiesse, die haben nämlich Atombomben, und wahrscheinlich wird morgen eine Atombombe hier einkrachen. Legte sich hin und liess sich durchlöchern.

Thom Ram, 20.04.07 (mehr …)

5G-Antennen / Herunter von den Masten!

Ich gehe davon aus, dass mittlerweile jeder auch nur ein bisschen Aufgeklärte weiss, dass 5G Krankheit bis Tod für Vegetation, Fauna und Mensch bedeutet. Es besteht dringender Handlungsbedarf, denn gewisse Kreise sind wild entschlossen, 5G weltweit zu installieren.

Nun…

Es gibt zumindest in der Schweiz einen einfachen und 100%ig legalen weg, 5G-Antennen im eigenen Dorf entfernen oder verbieten zu lassen.

Wirklich?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit JA.

Der Grund: (mehr …)

Kapotte Regierungsvögel / Klarer-unklarer Brand der Notre Dame

Schiebe die Regierungsvögel vor, sozusagen als kleine leckere Vorspeise.

Musste doch der Vogel, der Frau Merkel beinhaltete, damals notlanden. Erhebliche technische Schwierigkeiten. Ersatzvögel waren nicht einsatzbereit. Das gibt es nicht, fand aber statt.

Musste gestern ein weiterer Regierungsvogel notlanden. Erhebliche technische Schwierigkeiten. Bestgewartete Flugzeuge??

Assoziiere die 100 (oder wieviele waren es) abgestürzten F104. Damals glaubte ich ja noch an den Storch, doch schon damals roch ich Unrat.

Es sind Zeichen. Ich als waschechter Verschwörungstheoretiker orte Sabotage.

Wer dahintersteht, weiss ich zurzeit nicht. Vermuten kann ich Einiges.

.

Ende der Vorspeise.

Nun zum Hauptgericht. (mehr …)

neverforgetniki / einer von denen

Neverforgetniki ist 19, und er ist einer von denen, welche sich nicht nur nicht verblöden und (unbewusst!) unterjochen lassen, einer von denen ist er, welche von Geist befeuert sind. Ich sage: Von heiligem Geist befeuert. Wobei das Erste Folge des Zweiten ist.

Heiko Schrang interviewt den guten jungen Mann, er tut es freundlich ruhig und mit Bedacht – wohltuend.

Thom Ram, 18.04.07

Ich kopiere den dem Video beigefügten Text: (mehr …)

5G / Zukunft / Wetter / Le conseil d’Etat du canton de Vaud décide de…

Das sehr Gute vorweg.
Die Regierung des Kantons Wadt (Canton de Vaud) bezieht Stellung gegen die Einführung der 5G. So ist das in der Schweiz. Die Bevölkerung verschiedener Kantone zeichnen sich durch sich unterscheidende Stärken und Schwächen aus. Ich prognostiziere, dass der Kantonsrat zum Beispiel des Untertanenkantons Aargau der Einführung der 5G nichts entgegenhält. Ich rufe als Erster Halleluja, sollte ich mich darin täuschen. Wahrlich! Als Erster!

Eine jede Kantonsregierung ist gerufen, Gleiches zu tun, da graue Mäuse an der sich windenden Aare (für Nichtschweizer: Die Aare mäandert bei der Hundesbauptstadt Bern besonders  heftig) offenbar alles tun, auf dass der Tod 5G Einzug halte schweizweit. Ganz besonders auch in den Alpen, so argumentieren Mäuse an der sich windenden Aare, sei 5G sowas wie der reine Segen Gottes, „wil deet Funklöcher sind, und das isch für en Verunfallte möglecherwiis ganz gföörlich, wil er nid cha telefoniere, verschtönd si, oder?“

.
Was die Männer und Frauen da in der Wadt abziehen, das ist beispielhaft. Erstens offenbar informieren sie sich über Projekte, welche die gesamte Bevölkerung betreffen, und zweitens werden sie aktiv, wenn Gefahr droht. Und dass 5G eine schweinesaumässige Gefahr für die gesamte Kreatur darstellt, ist einem Jeden, der mehr als TiiWii schaut und NZZ/FAZ liest, klar.

Ups? Habe ich mich vertan? Ich spende einem, der mir einen 5G – kritischen Artikel in der NZZ oder in der FAZ rapportiert, eine Flasche guten Weines.

.
Wetter? Warum „Wetter“ im Titel? (mehr …)

Sanft beginnende Entwaffnung des Schweizers per Abstimmung am 19.05.07

Abstimmung


.
.
.
.
.
.
.

Jaja. Der Bundesrat und seine Getreuen, die haben schon recht. Man muss den Vorgaben der x Zehntausend hochbezahlten Untermarionetten in Bruxelles  Folge leisten. Wenn man nicht folgt denen, dann geht die Schweiz unter, gleich morgen. Keine Frage. (mehr …)

Der die das Sonnenstaatland

Kannst ja mal reinschauen, guter Leser, was es auch noch gibt. So du eh schon schlecht drauf sein solltest, so lasse es besser bleiben. Es ist ein ausgebufft breit aufgefächertes Geseiche.

(Die Autorin (Sollte sie Schwanzträger sein, so gönne ich ihr diesen Anhang ohne Neid) kann nicht zwischen „das“ und „dass“ unterscheiden. Bedeutet? Geistesleuchte. Heil dir Helvetia, falsch, heil dir Bee Err Dee, jaja) (mehr …)

Brennende Notre Dame / Frage

Also der Dachstuhl und mehr der Notre Dame de Paris brannte. Diesen Montag, den 15.04.07. Ich denke, ausschliessen zu können, dass dies eine Ente sei.

War dort also ein Brand, den zu löschen die Feuerwehr mehrere Stunden brauchte.

Mir fällt auf,  (mehr …)

So werden Ostereier gemacht

Ein langes Leben lang war es mir ein Rätsel. Immer fragte ich mich, warum eigentlich Hasen es sind, welche Hühnereier bemalen und sie an Ostern zur Freude unserer Kinder im Garten verstecken.

Rätsel gelöst!

Eingereicht vom Traugi.

Thom Ram, 15.04.07 (mehr …)

Gerd Reuther rechnet nach 30 Jahren Erfahrung als Radiologe mit seinem Berufsstand ab

Von Nicole Köster beispielhaft interviewt  nimmt Gerd Reuther kein Blatt vor den Mund. Es spricht hier ein Mann, der erstens wirklich willens war und ist, Menschen zu Gesundheit zu verhelfen und der zweitens eigenständig beobachtet, denkt und seine Schlüsse zieht.

Hut ab vor Gerd Reuther. Solche Menschen brauchen wir.

Thom Ram, 15.04.07

.

Ich kopiere die dem Interview unterlegte Einführung: (mehr …)

MANIFEST ZUR BEFREIUNG VOM RUNDFUNKBEITRAGSZWANG

Die heutige Situation ist grotesk, gefährlich und gewollt. (mehr …)

Italien führt Grundeinkommen ein und will Gold von der Rothschild-Zentralbank beschlagnahmen.

Ich zitiere den Kommentar von Autor Jan Walter von LegitimCH:

„Fazit: Viva Italia und Gänsehaut pur! So geht es mir zumindest, denn ich hätte nie gedacht, dass es einen politisch-demokratischen Ausweg geben kann. Italien scheint in den letzten Wahlen ehrliche und vor allem auch mutige Kandidaten gefunden zu haben, die sich tatsächlich für die Interessen der Menschen einsetzen. Damit setzen sie ihre Nachbarländer, die volkswirtschaftlich gesehen eigentlich besser unterwegs wären, massiv unter Druck.“

.

Nun zum Artikel: (mehr …)

Ab heute wird zurückgeschossen / KK’s gewissenloses Tun

KK? Herr Klaus Kleber.

Herr KK sagte am 04.04.2019 in die ZDF-Kamera:

„Guten Abend, zu Wasser und zu Luft sind heute Nacht amerikanische, deutsche und andere europäische Verbündete unterwegs nach Estland, um die russischen Verbände zurückzuschlagen, die sich dort wie vor einigen Jahren auf der Krim festgesetzt haben.“ Erst nach einer Kunstpause löste Kleber das Horrorszenario auf und erklärte, es handele sich „nur [um] eine Vision. Aber eine realistische“.

Was ist das? (mehr …)

Postkasten 19

Hier bist du eingeladen, einzuwerfen von dem was dich beschäftigt frank und frei, das heisst, es besteht keine Forderung nach Bezugnahme auf vorhergegangene Einträge.

Bitte setze vor Links einen Punkt, so dass nur der Link erscheint, nicht das Video. Grund: Minimalisierung der aufzurufenden Datenmenge.

Die 18 alten Postkästen findest du hier.

Thom Ram, 13.04.07

.

 

Heiko Schrang / Neue Wege / Was mit Worten nicht beschreibbar ist

Eine berührende Begebenheit. Eine wegweisende Begebenheit.

Danke für das Teilhabenlassen, Heiko Schrang!

Thom Ram, 12.04.07 (mehr …)

Julian Assange / Festnahme durch britische Polizei in der ecuadorianischen Botschaft in London

Indes Massenmörder in schwarzen Limousinen, der Weg gesichert mit 10’000 Mann, mit tüta durch Städte brausen, wird ein Mann, der nichts getan hat als das zu sagen, was er herausgefunden hat, verhaftet.

Verhaftet? Er wurde verhaftet in der ecuadorianischen Botschaft in London. In! Der letzte Rest von Respektierung von Uebereinkünften ist damit abgelegt. (mehr …)

Eine Atemtechnik

Ab Minute 30.

Tief einatmen durch die Nase.

Die Luft eine kleine Weile anhalten.

Ausatmen durch den Mund so weit, wie es dir dein Körper natürlicherweise vorgibt.

So ausgeatmet den Atem anhalten so lange, bis das Einatmen deutlich verlangt wird.

Dies ist dreissig Mal tun. Dreissig Mal, das ist ein Zyklus.

Nach dem Zyklus einige Minuten normal atmen.

Den Zyklus zwei Mal wiederholen, also insgesamt sind es drei Zyklen.

.

Atemtechniken mag ich. Was sich bei mir daraus ergibt, überrascht mich immer wieder. Ich verrate nicht, was mit mir bei dieser Art des Atmens geschah.

Rapport: Thom Ram, 11.04.07 (mehr …)

Sandmännchen / Zeh oh zwei / Was ist denn heute mit dem Bossi los?

Also Bossi kann sehr wütend sein, und er kann sehr traurig sein. Heute habe ich gesehen, dass er beides zusammen war. Er ging auf und ab und murmelte vor sich hin und starrte dabei böse auf den Boden.

Gewöhnlich verstehe ich bei seinen Selbstgesprächen alles. Aber heute war er so erregt, dass ich nur einzelne Wörter hörte.

Also verstehst du das, lieber Leser?

.

„Ehrlich. Ich könnte mich. Ich könnte alle. Lüge. Klima. Erwärmung. Mein Gott. Zeh oh zwei. Demo. Kinder. Nun auch noch. Eigenes Blut. Ich krieg mich nicht ein. Schulfrei. Geil. Zusammen mit Eltern. Noch geiler. Demo. Lustig lustig, alle sehr heiter. Tun so Gutes. Mein Gott. Strohidiotisch. Dummschweizer. Alle haben Internet. Nein. Glauben den gottverdammten Seich. Nachrichten. Zeitungen. Poli Ticker. Tiwii. So gottverdammt Wichtiges wäre. Mein Gott. Fünf geh. Ultimative Ausrottung. Chemtreel. Haarp. Wahre Wetterversauung. Aber nein. Verrückt. Aber nein. Zeh oh zwei. Lüge. Verarschung. Und Kinder. Mit Eltern. Schulfrei. Und Lehrer. Eigene Kinder. Keine Ahnung. Grosskinder. Missbrauch. Gute Eltern. Forschen. Nein. Glauben. Weltseich ist Schwervörung. Missbrauch. Kindesmissbrauch. Indoktrination. Ich könnte mich. Ich könnte alle. Gleichzeitig. Sie. Fünf geh. Acht Neugeborene. Sieben tot. Eines krank. Ablenkung. Eben. Schlafen. Latschende Tote. Tötende Latscher. Lustig. Keine Schule. Plakätchen mit no scuul. No scuul. Lacht das Kind. No scuul. Hochhalten. No scuul. Ich könnte mich. Ich könnte alle.“ (mehr …)

Warum Guaido nicht verhaftet wird

Seltsam genug oder sehr seltsam? Herr Guaido verliess Venezuela, nicht wirklich freiwillig. Und kehrte doch wahrhaftiglich zurück und treibet dort sein unselig Wesen weiter.

Der blitzgescheite Analitik bezieht sich, Guaidos Rolle beschreibend, auf eine Analyse vom Kater. Diese knackige Interpretation nun kann ich dir, guter Leser, nicht vorenthalten. Ob es so ist, wie dargestellt…wie könnte ich das wissen. Einleuchten zumindest tut es mir sonnenhell.

Ich setze voraus: Maduro und Putin sind die, für welche ich sie halte, nämlich sorgen sie für ihre Völker, nicht versauen sie sie wie gewisse andere poli Ticker es sorgfältig zu tun pflegen. Und ich setze voraus, dass Maduro ein kluger Mann und Putin sehr schlauer Fuchs, gewievter Schachspieler ist.

Los gehts. Viel Spass beim Mitdenken!

Thom Ram, 09.04.07

.

.

Warum Guaido nicht verhaftet wird

Der selbsternannte Präsident Guaido wurde erst ins Ausland evakuiert, ist dann aber wieder nach Venezuela eingereist. Maduro hat ihn nicht verhaften lassen. Warum eigentlich nicht?

Der Kater hat es so kommentiert:

Die USA haben beschlossen, Juan in einem venezolanischen Gefängnis verrotten zu lassen, schieben ihn aktiv dahin und reiben sich die Hände: wenn Maduro ihn nur im Gefängnis verrotten lässt, dann wird Maduro ein echter Hiltler sein! Die Sache ist die, Maduro würde ihn gern verrotten lassen und das wäre das richtige Schicksal für diesen Juan, aber wenn Putin Maduro diesbezügliche Anweisungen zukommen lässt, wird alles anders verlaufen. Wie? Wie üblich – Guaido wird im freien Fall gelassen und er wird durch das Land tingeln wie ein Stück Scheiße im Wasserloch, ich meine wie ein Nawalny in Moskau, wird schreien “Wir sind die Macht!”, wird von einer Horde Idioten wie er selbst begleitet werden, zunächst einer großen Horde, die stetig kleiner werden wird und am Ende nur aus Jugendlichen bestehen wird, die nichts zu tun haben und die für ein paar Zigaretten hin und wieder mit Plakaten auf die Straße gehen und sich zur Macht im Lande erklären werden. So in etwa wird es ablaufen. Denn wenn Putin sich beratend einmischt, wird es genau so kommen. Und während Guaido lange und penetrant durch die Lande ziehen wird, wird Maduro auf Putins Ratschlag hin alle Verräter mit großem Geld oder Machtpositionen in die Gefängnisse stecken. Juan wird man draußen lassen, damit er durch das Land tingelt und die Aufmerksamkeit auf sich und von den wichtigen Prozessen weg lenkt.

Nicht ganz wörtliche, aber sehr sinngetreue Übersetzung von mir.

Das muss man sich in aller Ruhe zur Gemüte führen. Der Kater erklärt hier ein Spiel. Der Westen spielt in diesem Spiel den Bauern und greift damit den König an. Der Plan ist, dass der Bauer den König schlägt, oder aber dass der König den Bauern schlägt. Beides wäre gut für den Westen.

.

Weiterlesen in Analitik!

.

.

5G / Der schleichende Tod / Klare Ansagen eines Mikrowellenspezialisten / Teil II

Ach geh ma ford. Hürngeschbünsde, Psy-Aktion, Angstmache. G5 ist ganz prima.

Thom Ram, 08.04.07 (mehr …)

5G / Der schleichende Tod / Klare Ansagen eines Mikrowellenspezialisten

„Der schleichende Tod“? Verfällt Thom Ram wieder seinem Hang zu Uebertreibung?

Sachte sachte, guter Leser, erst die Ausführungen des Mannes, der sich ein Leben lang beruflich mit Mikrowellen befasst hat, folgen. Danach reden wir weiter.

Appetittanreger.

Die 100 Rinder auf dem Felde, welches mit 5G bestrahlt wurde, sie fielen um. Tot.

Sieben von acht Menschenkindern werden tot oder mit tödlichen Schäden geboren werden.

Pflanzen, Bäume? Kein mühsames Laubrechen mehr. Sie sterben ab. Da macht es auch nichts, dass 5G Insekten tilgt, denn Honigbienen finden keine Blüte.

Hochinteressant auch der Abstecher über sehr gesundheitssichernde Grenzwerte.

.

Ja, und warum denn wird 5G durchgepeitscht? (mehr …)

Essay / Weisst du, was Dankbarkeit ist?

Dies nun wirklich ist ein Essay, also ein Versuch. Meine im Titel gestellte Frage ist nicht rhetorischer Firlefanz. Ich frage dich, guter Leser. Was kömmet dir hoch, wenn du dich selber fragetest, was Dankbarkeit denn sei.

Lucu (Ludschu, mit stimmhaftem sch), unsere zweite Katze, sie ist eine Schnurrkatze. Eben rief sie zetermordio, kurz vor dem Verhungern (weit entfernt davon) in meinem Ohr, ich erhöhrete ihr Flehen, gab Futti, und Lucu warf sich schnurrend darüber.

Also was war ihr Schnurren? (mehr …)

Die durchs Dorf getriebene Wittenbergerkirchenmauerjudensau

Ich sitze auf und trompete, da das briefmarkenkleine Schauspiel für den geneigten Beobachter lehrreich sein kann.

Ich habe des Volkslehrer Nikolais Rapport besenft so: (mehr …)

Nicht 500’000 Dummsklaven und 10’000 Herrschende, sondern…

Valeriy Pyakin in Hochform. 20 minütiges Hochkonzentrat.

Der Plan

und die entscheidende Rolle Russlands für unsere kurz-, mittel- und langfristige Zukunft:

500’000 vampiristisch an sonnigen Gestaden Lebende.

Massenhaft teereichende und Fabrikarbeit erledigende Roboter.

1’000’000 „Restmenschen“, welche die durch die (heute stattfindende) katastrophale Behandlung der guten Erdenscholle wieder in Ordnung bringen, mit von Hand geschwungener Hacke, stets am Rande des Verreckens, darum gepeitscht vom Ueberlebenstrieb fleissig wie die Bienen, welche nach Massgabe fortschreitender Entwickelung der Fähigkeiten der Roboter nach und nach reduziert werden.

Erst ma aber müssen 6 Milliarden verschwinden, diese Rechnung kann ein Jeder selbst anstellen, ja. Haben wir ja. Die übliche Liste: (mehr …)

Die NWO / Das NZ / Holger Strohm:“Packt es endlich an.“

Die NWO, die Neue Weltordnung, ist das, was die Blutsäufer wollen, nämlich 500’000 Menschen statt 7 Milliarden, eine Mischrasse, gescheit genug zum arbeiten, zu dumm, sich zu wehren, nämlich eine Weltregierung, ein Weltmilitär, eine Weltreligion, ein Weltgeld, eine Weltjustiz, eine Weltpolizei, ein perfekt gesteuerter Einheitsbrei. Und eine verschwindend kleine Minderheit von Herrschenden.

Des Menschen Bewusstsein, Denken und Fühlen soll abgeschnitten werden von Herz und Seele. Intuition soll verkümmern. Brot und Spiele sollen die Sklaven schlechtrecht bei Laune halten, drakonische Strafen sie vor verantwortungsbewusstem Handeln abhalten.

Das NZ, das Neue Zeitalter ist das, woran ich und du und wir arbeiten, auf dass es keime und erblühe. Ich will Farben, Düfte, Musik, will sprühendes Leben, phantasievoll und kreativ, will, dass wir uns unser erfreuen, gegenseitig, untereinander, dass wir jeden Tag die Fülle und Schönheit von Mutter Erde und ihrer herrlichen Natur in vollen Zügen geniessen.

Damit die bereits weit gediehene NWO in sich zusammensinkt bedarf es einer kritischen Masse an Menschen, welche wieder selbständig beobachten, selbständig denken und verantwortungsbewusst handeln. Der erste Schritt dazu ist es, die herrschenden Systeme zu durchschauen.

Erster Anlass dazu kann eine jede der Weltlügen sein. Entdecke, dass die Titanic willentlich zerstört wurde, dass die Eisberggeschichte eine Lüge ist. Lies „Mein Kampf“ und blicke damit hinter die Maske, die man dem Autor seit 80 Jahren vor das Gesicht presst. Forsche über 9/11 und erkenne die Groteske der offiziellen Darstellung.

Hast du eine der Lügen aufgedeckt, wirst du Schritt für Schritt auf weitere Bausteine der NWO stossen: Das Medienwesen. Die Juristik. Das Krankheitswesen. Die verbogenen Religionen. Das Treiben der Politiker. Das Geldsystem. Die gezielte Verblödung der Jugend.

.

Scheinbar gewinnt die NWO, das NZ ist nicht zu verwirklichen.

Scheinbar.

Es ist nichts als logisch: (mehr …)

Venezuela 2019

Allüberall Dasselbe. Ist da ein Volk von selbstbewussten Menschen mit einer Regierung, welche für und nicht gegen das Wohl der Bevölkerung wirkt, schreiten SIE ein, lassen SIE destabilisieren durch innervölkische gegenseitige Aufhetzerei (in der BRD wuunderschön zu beobachten), lassen SIE das Volk mittels sogenannter Sanktionen abschnüren, im Idealfalle verrecken,  oder lassen SIE, wenn IHNEN gar nichts mehr einfällt, IHREN Militärarm, die US, Bomben schmeissen, von lieben angelsächsischen Partnern sowie von Vasallen wie la belle France oder von  Untervasallen wie der pundesteutschen Scheinperublik beklatscht und begeistert unterstützt, mittels gendergerechter Sold Aten und ausrangierten Jets feurig in die Kämpfe schickend, unter Oberbefehlshaberin, einer Kriegsstrategin, angeblich namens Uschilischatzi von der Lügen.
Ich höre, dass die Venezuelanische Bevölkerung an dramatischer Unterversorgung leide. Interessant. Nicht etwa wenden sich die Menschen von ihren Regierenden ab, nicht also geschieht der erwünschte Effekt, Berichten zufolge geschieht das Gegenteil: Die Menschen wissen, dass sie mit der Maduro-Mannschaft Rechtschaffene im Regierungsgebäude haben und stehen zu ihnen.

(mehr …)

Stadt Bruxelles / 5G – Verweigerung

Sollte es ernst gemeint sein, sollte es durchgehalten werden, dann für mich Ostern und Weihnachten gebündelt.

Brüssel! Die Stadt, da Zehntausende daran arbeiten, Europa zu versauen, hochbezahlt, teils null nichts Wissende, teils recht viel Wissende, man könnte sagen, Brüssel, die Herberge der Diener der Diener der Spieler der Praediktoren. Ausgerechnet in Brüssel scheint es also massgebende Menschen zu geben, welche sagen: 5G? Stopp. Nein. Damit bin ich nicht einverstanden. Nicht mit mir. Nicht mit uns.“

Für mich die gute Botschaft des Tages. In Brüssel solle also 5G auf keinen Fall eingeführt werden. Nochmal. Bitteschön! In Brüssel, da Diener der Diener der Diener der Welt“elite“ hocken und ein Einziges tun: Europa versauen.

.

Nachtrag, 06.04.07

Lesermeinungen haben mich grübeln lassen. Meine Hallelujarufe bleiben mir im Halse stecken.

Brüssel soll 5G-frei bleiben, weil dort eine Ansammlung von Marionetten der Diener der Spieler der Praediktoren hockt. Immerhin Zehntausende sind es, welche die Pläne der Welt“elite“ täglich vorantreibt, falsch informiert,  missleitet, verführt, bestochen, erpresst, oder alles zusammen.

Dieses edle Gewächs soll natürlich gesund bleiben.

.

https://takebackyourpower.net/brussels-first-major-city-to-halt-5g-due-to-health-effects/

.

Leser, ich wünsche dir segensreichen Tag.

Thom Ram, 05.04.07

.

.

Gedanken lesende Smartföhns? / Was hat 5G damit zu tun?

Ich gebe zu, dass mir der Gedanke neu ist.

Dass das smarte Phone per Aug‘ und Ohr alles registriert und an die Biests weiterleitet, was du ihm vor das Auge führst und was du grad blabberst, dürfte einem Jeden bekannt sein. Dass es dies auch tut, wenn ich es auf „off“ geschaltet habe…davon gehe ich aus.

Dass es aber auch meine Gedanken lesen könne, ja, eben diese Vorstellung ist mir neu, und auf Anhieb leuchtet sie mir ein. Sollte mich freuen, sollte es eine Ente sein. Doch ist mein Hirni eine irdische Einrichtung, funktioniert nach heiliger Füsik, sendet permanent aus, Elektromagnetismus nenne man es, sage ich Nichtwissenschaftler mal, ja, und warum sollte mein neu gekaufter Smartföhn nicht meine Gedanken empfangen können? (mehr …)

Praediktoren / Spieler / Helfer

Praediktoren, Spieler, Helfer – von den weiter unten Anzusiedelnden ist hier die Rede nicht.

Es gilt weltweit allgemein

die seit Jahrtausenden gepflegte Praxis: Ein Jeder darf so viel wissen, dass er die ihm zugedachte Rolle sauber spielt. Mehr Wissen der einzelnen Helfer, Chefmarionetten, Kleinmarionetten und Kleinstmarionettchen würde Sand ins Getriebe drücken, würde den wunderbar geölten Betrieb der Machtpyramide über kurz oder lang zum Erliegen bringen.

Genau da sind wir dran. Mehr wissen bedeutet, die Geisteskäfige der Menschen zu sprengen. Befreite Geister lassen sich nicht mehr führen und verführen.

Für alte Hasen nichts Neues, doch klar aufgedröselt, anhand des Beispieles „Helfer Brzezinski“.

Thom Ram, 04.04.07 (mehr …)

Lerne zu denken, um zu tun, was du kannst / Oleg Lohnes bei Michael Friedrich Vogt

 

Für mich ein Interview, welches von Höhepunkt zu Höhepunkt juckt. Sagenhaft.

Michael Friedrich Vogt ist einer der Deutschen in meinem Sichtfeld, welche wohltuenderweise schneller denken als sie sprechen. Ich werde bei ihm manche Male ein bisschen ungeduldig, staune aber ein jedes Mal, was er, nachgedacht habend, an Essenziellem äussert, sei es weiterführende Frage, sei es Ergänzung, sei es Zusammenfassung. Er ist für mich auf dem Gebiet der Menschenkunde top-Fragesteller, top- Weiterführender, top- Zusammenfassender.

Und nun gar der befragte Oleg Lohnes…meine Herren (Damen inbegriffen)… (mehr …)

KB / Nicht erreichbar

Du kennst, nehme ich an, Killerbee. Er schrieb scharf, prangerte an in gleissendem Licht.

Sein Blog ist mir heute nicht mehr erreichbar. Ich habe seine Beiträge die letzten Tage und Wochen allesamt gelesen. Ich stellte keine Wendung fest, kein Hinweis bot sich mir, dass er schwuppdich, von heute auf morgen, seinen Blog schliessen zu wollen gedacht hätte.

Aus meiner Sicht erkannte er Missstände in teutschen Landen messerscharf, ich schätzte seine krallig griffigen  Darstellungen des Geschehens hoch;  er ferviel dabei, und das versuchte ich gelegentlich mit meinen Senfkommentaren zu lindern, der Gerallvemeinerungen. Ueber „die“ Christen, über „die“ Deutschen, über „die“ Politiker herzufallen ist immer beladen mit Ungerechtigkeit. Warum das so ist, dürfte auf der Hand liegen. Nicht jeder Christ ist schlechter Mensch, nicht jeder Deutsche ist der Gesinnung von Edelen wie Masse / Fischender/ Jungcker / Rotl / Mrkl / Gaukelnder und deren Entourage und deren Gefolgeherrenunddamenschaften. Auch ist nicht jeder Deutsche ein Dummschlafschaf.

Nun…sein Blog scheint der Senzur zum Ofper fegallen su zein. Wenn nicht, umso besser. Wenn ja, dann denke ich mir die Biene kräftig, gesund und auf freiem Fusse. Hätte den gerne mal persönlich kennenlernen wollen.

Hauptgrund, wessentwegen ich das schreibe:

SIE stehen mit dem Rücken zur Wand, und das ist der Grund, weshalb sie wie die Verrückten löschen lassen. Heisst: Auch Blöglein bb kann jederzeit verschwinden, denn auch hier kann man ja nachlesen, wer von unser Einer als besonders edel in Gedanke, Wort und Tat eingeschätzt wird, also Masse / Fischende……

Heisst: 

Sehen wir uns vor. Wo stehen wir, wenn elektronische Kommunikeeschen verunmöglicht wird. Gaanz kleiner Hinweis.

Adressen auf Papier notieren.

Thom Ram, 02.04.07

.

.

Telepathie- Kommunikation ohne Worte

von Angela, 02.04.2019

Unter Telepathie versteht man die Wahrnehmung oder das Aussenden von Gedanken oder Gefühlen ohne Vermittlung der physischen Sinne.

Wir nehmen unsere Welt nicht nur durch die fünf  Sinne wahr, sondern empfangen auch auf nonverbaler, intuitiver Ebene ständig Informationen und senden solche auch aus.

Jeder Mensch ist ein telepathischer Bestandteil einer größeren Gemeinschaft. So besitzen jeder Ort, jede Stadt und jede Gruppe bestimmte Gedankenmuster und diese Gedanken sind äußerst real. Sie äußern sich in Schwingungen und senden telepathische Botschaften aus. Auch in jedem Blog oder Forum, wird immer der vorherrschende Gedanke telepathisch von allen Mitgliedern verstärkt. (mehr …)

Jedes zirkular umströmte Objekt erfährt in dazu seitlicher Anströmung eine Querkraft, Auftrieb genannt

Also am 1. April beliebet Mensch, zu scherzen. Seriösem Wissenschaftler wie auch wahrlich aufgeklärtem gewöhnlichen Zeitgenossen ist es unbenommen, sich im Folgenden an die 1. April-Interpretation zu klammern, zu unmöglich doch ist der Inhalt, gelle.

Für mich kommt die Botschaft des Klaus-Peter Kostag aus heiterem Himmel, per Um- und Anströmung wohl? Und weil nicht sein darf, was mir bislang unbekannt gewesen ist, weil ich stur am damals sausackschlechten Physikunterricht im Seminar Wettingen festhalte, ist somit einfach keine Botschaft gekommen?

Umströmung plus Anströmung mache Auftrieb.

So was, so was.

Nei aber au.

Bhüet mi Gott.

.

Bauer: „Wie rede eigentlich d Lüüt hinder em Bärgli?“

Ehefrau: „Mir wei nid grüble, gang jetz gschiiter go schaffe.“

Thom Ram, 01.04.07

.

Autor: Klaus-Peter Kostag (mehr …)

Mensch vs. Person / Ordnende Worte

Dank an Autor Steven Black in Information Space.

Thom Ram, 31.03.07

.

WIDERLEGUNG DER MENSCH VS PERSON THEORIE

Da ich in den zurückliegenden Wochen Beiträge über die Freeman of the Land, OPPT und die WeRe Bank geschrieben habe, ist es nur folgerichtig, wenn ich diesmal deren Strohmann-Konto-Theorie und “Mensch vs Person“ Konstrukt untersuche. Damit sollte dann dieser Themenbereich relativ abgeschlossen sein. Dieser Artikel basiert auf zwei verschiedenen Ebenen, die zusammengefasst werden. Eine nüchterne, eher trockene Faktensortierung und Aufschlüsselung, sowie eine Bewusstseinsperpektive oder spirituelle Betrachtung der Zusammenhänge.

Zugrundeliegende Argumentationsbasis

Bei der “Strohmann-Konto-Theorie“ wird unterstellt, dass bei der Registrierung jeder menschlichen Geburt eine Unternehmensversion des Menschen erschafft würde. Mit jeder Geburtsurkunde würde ein so genanntes „Strohmann Konto“ (Cestui Que Vie Trust) eingerichtet, wodurch es auf alles, was ein Mensch in seinem Leben erarbeiten oder erschaffen wird, eine Anleihe geben würde. Jede Geburtsurkunde würde quasi in eine Schuldverschreibung umgewandelt. Behauptet wird ebenfalls, dass mit weiteren erzeugten Urkunden, wie z.B. Heiratsurkunde, weitere Unternehmensversionen erschaffen würden. Diese Form von Anleihe würde dann an die jeweilige Zentralbank eines Staates verkauft werden. (mehr …)

Essay / Alles ist perfekt / Ich bin perfekt / Und ich kann es ändern

Soll das eine abverreckte Glosse sein, Zynismus pur oder was?

Ich? Perfekt? Du mein Schreck, welch Wahn.

Alles sei perfekt? Ab in die Klappse, der Mann hat nicht alle. (mehr …)

Valeriy Pyakin / Wie erlangt Deutschland seine Souveränität / Und sehr viel mehr

Was hier aufgeworfen wird, deutet auf Weltgeschichte, ist brandheiss und ist…umstritten. Ich fasse die beiden (engst miteinander verbundenen) Themen mit spitzen Fingern an, empfehle dir, guter Leser, erst mal die Rede des Valeriy dir anzuhören. Danach wage ich es, etwas dazu zu senfen. Ich vage es. Das Thema ist weltumfassend und allbedeutend. Unmöglich kann ich besonders Gescheites dazu sagen.

Die Beiden Themen? (mehr …)

Alles in dieser Welt ist im Vertragsrecht / Person – Mensch

Leute, hier geht es ans Eingemachte. Nicht umsonst ist der Artikel sehr lange. Das Vertragsrecht zu verstehen, bemühe ich mich seit Jahren – vergeblich. Warum? Es liegt ihm eine mir völlig fremde Denkweise zu Grunde. Dir, guter Leser, dürfte es auch so gehen.
Und wir müssen deren Regeln kennenlernen!  Kennen wir sie im Grundzuge nicht, tappen wir in Falle um Falle um Falle.
Thom Ram, 30.03.07
.
.
Erschienen in Journalist – Publizist – Autor.

.

Glaube nichts und prüfe selbst! Wir, die RRRedaktion beginnen mit einer exklusiven Interviewserie über die Einschätzung Deutschlands in der Welt!

Ein Diplomat einer UN nahen Organisation klärt uns auf!

Teil 1. Alles in dieser Welt ist im Vertragsrecht, auch in unserem Justizapparat: Wir müssen uns das mal auf der Zunge zergehen lassen, Staatsanwälte, Richter und Rechtsanwälte sind alle in einer Organisation, und zwar in der IBA, International Bar Association. Wo bleibt hier die Rechtsfindung? (mehr …)

Israel habe Nord- und Südcarolina annektiert

Die gewissen Leute in Israel verzichten angeblich auf die Golanhöhen, sprechen sie Syrien zu, womit eine gute Ordnung in eine Unordnung gewandelt wurde. Sehr schlecht.

Nun, diese gewissen Leute in Israel hätten im gleichen Zuge ein Auge auf den US Bundesstaat Carolina geworfen und Herrn Trump gar dringlich, ja ultimativ gebeten, Israel diese schönen Landstriche zu schenken. Herr Trump habe auf auf sture Geizigkeit geschaltet und habe die milde Gabe verweigert.

Eben erreicht mich die Meldung, wonach Israel kurzen Prozess gemacht habe und in Carolina einmarschiert sei, das Unternehmen habe unter dem Decknamen  שלום ברקים„Blitzfrieden“ stattgefunden. (mehr …)

J.S.B. Matthäuspassion / Ueberirdisch

Ich habe viele tief bewegende, entrückende Wiedergaben gehört, schon manche befreiende Träne vergossen ob des innewohnenden Trostes und ob der frohen Zuversicht.

Hier also einfach eine Wiedergabe mehr? Nein. Diese Wiedergabe  lässt mir keinen noch so kleinen Wunsch offen, sie ist überirdisch.

 

. (mehr …)

Ich hab da so ein Bauchgefühl………

Wenn ihr´s nicht fühlen könnt, ihr werdet´s nicht erjagen. J.W. von Goethe

von Angela , 28. 03. 2019

Wie oft sprechen wir von einem Bauchgefühl, was uns warnt, oder ermuntert. Dieses Wissen um die Macht der Gefühle und ihre Entstehung ist im westlichen Denken noch gar nicht so alt. Bevor die Quantenphysik uns neue Erkentnisse brachte,  war es gang und gäbe, dem Verstand bei all seinen Handlungen den Vorrang zu geben, auch wenn die Gefühle dagegen sprachen. (mehr …)

Stacheln im Fuss / Eigentlich mehr als nur Plauderplauder

Eka, mein bester Freund auf der männlichen Seite hier, hat selten mal einen freien Tag. Heute sagte mir eine innere Stimme, er sei zuhause. Schön, ich fuhr hin und ja, die Tür stand offen, und nicht nur Eka war da, auch sein Bruder und seine Eltern. Was ich solch „übernatürliche“ Fügungen liebe!

Frohes Wiedersehen. Austausch unserer Tagesereignisse und wahrlich bemerkenswerten Nachtträume, und irgendwann landeten wir beim Gesundheitszustand von Ekas Mama.

Ich fasse es kurz: (mehr …)

CO2 / Klimagesinnungsterror / Geld aus der Luft / Volk in Bewegung

Es gibt alsoda grad ein paar Weltlügen, ältere und neuere, darunter durchaus mehr und weniger Bedeutsame; Ausgebrachte Aerosole seien Wasserdampf. Impfen sei gesund. Trump und Putin seien böse. Kim auch. Merkeli sei gut und mache sehr Vieles sehr gut. Letzteres sagte mir gestern, nach dem dritten Schnaps, ein junger russischer Gast, fügte bei er, dass die heutige russische Regierung „the worst of all times“ sei. Aha. Ich umging dann das Thema, und er war froh, denn er macht nämlich Weltreise, weil „er dem verfluchten Mist in Russland“ entfliehen wolle.

Stopp, jetzt bin ich runtergefallen auf Mikroskopisches. Also wieder rauf, auf Weltbedeutendes: (mehr …)

Schlaglicht / Billy Six / Die liebe Bundesregierung

Es staunt der Laie und der Fachmann wundert sich.

Es staunt der Laie (den die wahre Geschichte wunderlicherweise erreichen sollte). Der Fachmann sagt: „Liegt auf der Linie.“

Auf BRD-Boden werden alte Menschen zutodegefangengehalten, nein, keine Messerstecher, ja, Beste des Volkes.

Da ist es doch immerhin ein bisschen unauffälliger, Dasselbe 4000km entfernt zu praktizieren, warum nicht in Venezuela? (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: