bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Putin / Trump / Vier Varianten

Putin / Trump / Vier Varianten

Ich habe grad Lust auf eine Art Milchmädchenüberlegung, könnte auch es benennen als schwarz-weiss-Gedankenspielerei.

Beide, Putin wie auch Trump, sie sind in den Westmedien als sehr schlecht verschrien. Das weckte mein Interesse von Anbeginn. Ich war es gewohnt, dass der Ami Präsi gut, der Russi Präsi schlecht sei. Nun sind also beide schlecht. Also mir fiel fällt das scho es bitzeli uuf.

Wie gesagt. Schwarz weiss:

A

Putin und Trump sind beide gut, und zwar im wahren Sinne gut. Sie tun alles, um der Menschheit ihrem Wohle gereichend zu dienen.

Beide sind aus der Sicht der Weltvampire somit schreckliche Fehlbesetzungen, und weil die Weltvampire die grossen Medien besitzen und steuern, wird gegen beide Guten geschossen aus allen Rohren, auf dass die Völker (endlich mal gute) Präsidenten abwählen.

B

Putin und Trump sind alle beide Marionetten, sie führen aus das, was ihnen von den Weltvampiren vorgegeben wird, alle beide reden hübsch, alle beide machen hinten rum das Schlechte, wirken destruktiv, sorgen dafür, dass die Schere zwischen mausarm und steinreich sich weiter öffnet, und sorgen hintenrum für 5G, Kindesfolter, Vergiftungen aller Art, sorgen für Angst und Schrecken in the hool wööörld.

Auf den ersten Blick leuchtet es nicht ein, dass sie per Medien nicht gelobt, sondern schlecht gemacht werden. 

Nur kurz stutze ich, dann ist es mir klar. Die Medien sind gehalten, über sie herzuziehen, auf dass die Menschen sich entzweihen und untereinander Meinungskämpfe ausfechten, statt sich auf den Kern zu konzentrieren. Meinungskämpfe: Die TrumpPutin gut-Finder und die TrumpPutin Gegner reiben sich untereinander auf, anstatt aufzustehen, sich zusammenzutun, statt sich zu einen und die beiden Marionetten durch Menschenfreunde zu ersetzen. 

C

Putin ist gut, also Menschenfreund, Trump ist Marionette, steht also im Dienste der Ausbeuter und Zerstörer.

Dass gegen Putin gegeifert wird, dient dazu, dass die Menschen Sanktionen gegen den Satan im Kreml gutheissen, möglichst sogar auch einen Krieg gegen „ihn“ (richtig müsste es heissen: gegen das gute russische Volk).

Dass gegen Trump gegeifert wird, das dient dazu, einigermassen selbständig beobachtende und denkende Menschen sich darauf fokussieren zu lassen, dass ein Guter von den Medien verbrecherischerweise schlecht gemacht wird, statt dass sie den Arsch verrühren und ihre Talente dazu einsetzen, zusammen mit diesem Guten die guten Ideen zu verwirklichen, die menschenfreundlichen Ziele zu erreichen.

D

Putin ist schlecht, steht also im Dienste der Ausbeuter und Zerstörer, Trump ist gut, also Menschenfreund.

Das ist C mit ausgewechselten Vorzeichen.

Gegen Trump wird gegeifert, um ihn verd nochmal lieber gestern als heute auswechseln zu lassen. 

Gegen Putin wird gegeifert, auf dass sich einigermassen selbständig Denkende untereinander in Diskussionen zerfleischen, anstatt dass sie ihre Fähigkeiten im Sinne Trumps einsetzen.

.

Ich favorisiere klar eine der vier Varianten.

Welche Variante favorisierst du?

.

Solltest du befähigt sein, dieses mein Milchmädchendingen, diese meine Schwarzweissmalerei mit Zwischentönen zu bereichern – tue es bitte!

.

Herzensgruss an Alle.

Euer Thom Ram, am 14.03.07,

da es noch 6 Tage dauert bis zum 19. , da so Einige einschneidende Ereignisse voraus zu sehen vorgeben.

.

.


21 Kommentare

  1. Was gibt es am 19.ten ?

    Ich habe eine favorisierte Version 😉
    Ob das die wahrhaftige ist, das weiß ich nicht, fühlt sich jedenfalls am Besten an.

    Also, ich nehm dann mal das grosse A wie Anfang eines neuen Zeitalters.

    Gefällt mir

  2. Angela sagt:

    @ Mariettalucia

    Hawey hat aus bisher zuverlässiger Quelle erfahren, dass große Erdbeben stattfinden sollen und er deutete an, dass diese künstlich herbeigeführt werden. So habe ich es jedenfalls verstanden….

    Lg von A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  3. Mujo sagt:

    Die Welt ist bunt. Und somit sind auch alle Facetten beider Präsidenten vorhanden. Wobei Putin scheinbar nach aussen Intelligenter wirkt, sehe ich doch eher das beide Ausgekochte Schlitzohren sind die sich der jeweiligen Situation anpassen. Darum ist A-D am passensten 😉
    Für die Erde will ich Glauben das Punkt A stimmig ist.

    Gefällt 2 Personen

  4. Thom Ram sagt:

    Marietta

    Lass uns darauf anstossen, auf Gedeih und verderben. Dabei wissend…Verderben iss nüschd, Gedeih iss. Hehehe.

    Gefällt mir

  5. eckehardnyk sagt:

    Von Goethe stammt der Satz „Was fruchtbar ist, ist wahr“ (irgendwo irgendwann soll ers gesagt haben). Wenn ich das als mein Wahrheitswerkzeug einsetze, komme ich auch auf A. Denn erstens steht es an erster Stelle und zweitens hat es, das A, spontan gleich die erste Frucht der Zuistimmung hervorgebracht. Die zweite Stellungnahme hat A nicht ausgeschlossen, also steht es 1,25 zu 0,25 von A zu jedem der drei Andern. Oder 1,25 zu 0,75 zu allen drei Andern.

    Gefällt 2 Personen

  6. eckehardnyk sagt:

    Meine eigene Stellungsnahme dazu ergibt für A 2,25 zu 0,25 zu B oder C oder D.

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Mir merkwürdig ergeht es nach Lesen eurer Kurzkleinen Einwürfe. Sie kommen mir so vor als wie kleine wahre Stimme. Klein. Klein kann heissen „der Bedeutung voll“.

    Bah. Wir schreiten in unserem Sinne voran……und lauschen dabei…und nehmen gelegentlich etwas wahr, was heilig ist.

    Um letztere Wendung habe ich verd gerungen. Verstehe, wer kann, wer nicht, sei gesegnet.

    Gefällt mir

  8. Romy sagt:

    Meine ganz persönliche Meinung ist, daß Putin und Trump in Wirklichkeit zusammenarbeiten und nur so tun, als ob sie sich bekriegen. Wir werden sehen, was dabei rauskommt.

    Gefällt 1 Person

  9. Hawey sagt:

    @Thom

    nachdem es immer nur darum geht wer die NWO leitet beherrscht und die Millionen von Sklaven könnte man ja mal diesen Vorschlag einbringen. Vielleicht ist ja jemand Interessiert.

    Wir haben bereits eine Weltregierung, denn nur eine komplette Regierung kann dies planen und umsetzen, was weltweit geschieht, denken wir nur mal an die Planung der drei Weltkriege, von denen bisher zwei mit Präzision eingetroffen sind.
    Nun, wenn die Weltregierung schon besteht mit ihrer Verfassungsgrundlage der GLOBALISIERUNG, DANN SETZEN WIR DOCH WAS DEUTSCHES ENTGEGEN, NÄMLICH DIE INLANDISIERUNG.
    Hier ist sie.
    GRUNDRECHT UND -PFLICHT DER WELTREGIERUNG
    LEIT- UND RICHTLINIE
    RECHT UND PFLICHT AUF HINWENDUNG ZUM GEIST
    1. … Aufbauend auf der DEUTSCHEN VERFASSUNG, der MARKTWIRTSCHAFT MIT MENSCHLICHEM ANGESICHT, den GRUNDRECHTEN UND FREIHEITSRECHTEN, entsprechend Art. 145 Abs. 6 und 7. hieraus.
    2. … Verbot von Gewalt und Täuschung, von Bestechung, Betrug, Verrat, Ehrgeiz, Gier, Rache, Haß, Vergeltung.
    Gebot zu Frieden und Ehrlichkeit, zu Sittlichkeit, Ethik und Moral, zur Befolgung von GOTTES GEBOTEN:
    3. …Gebot guter internationaler Rechte, entsprechend Art. 1, Abs. 1.,auf der Grundlage der Weltregierung.
    4. Zugang der Forscher und Historiker zu den Vatikan Bibliotheken als Kulturgut der Menschheit.
    5. Recht und Pflicht der Angriffs- und Verteidigungsmagie.
    6. Finanzielle Grundlage der Weltregierung. Schulden dürfen in keiner Art und Weise gemacht werden. Finanzierung der gemeinsamen Aufgaben erfolgt durch gemeinsame Steuererhebung. Als Übergangssteuer gilt die
    Baumsteuer. 66,60 EU/DSM mtl. für alle Grundstücke, Gärten und Terrassen, die nicht bis zu 2/3 mit tragenden Obstbäumen und Obststräuchern bepflanzt sind. Die örtlichen Gemeinden übernehmen die Handhabung.
    VERFASSUNG
    DER
    WELTREGIERUNG
    ARTIKEL 1… besteht in ARTIKEL 145 Abs. 6 und 7 der DEUTSCHEN VERFASSUNG.
    ARTIKEL 2 … Entscheidung
    1. Jedes Land der Erde hat sich nach und nach zu
    entscheiden, für welche Seite es sich entschließen möchte.
    2. Für den enthemmten Kapitalismus, Atheismus, Nihilismus. Oder für die Marktwirtschaft mit menschlichem
    Angesicht und den Grundrechten und Freiheitsrechten für
    die Bevölkerung.
    ARTIKEL 3 … Regierungsform allgemein
    1. Jedes Beitrittsland der Weltregierung erhält einen Sitz in der Deutschen Regierung.
    2. Der Sitz ist frei nach Wunsch. Auf diese Weise soll der
    entsprechende politische Einfuß geltend gemacht werden.
    Die eigene Landesregierung ist unabhängig und souverän.
    ARTIKEL 4 … Ernährungsgrundlage der Bevölkerung
    1. Jedes Beitrittsland hat das Recht und die Pflicht, die
    Ernährung der eigenen Bevölkerung ausschließlich zu
    übernehmen und zu tun. Bei Fehlen dieser Lebensgrundlage ist ein friedlicher Zusammenschluß mit einem Nachbarland geboten.
    ARTIKEL 5 … Kultur- und Religionsgut
    1. Recht und Pflicht jedes Landes, sein eigenes Kulturgut
    und Religionsgut zu bewahren, entsprechend der Leit- und Richtlinie, DES GRUNDRECHTES UND DER PFLICHT DER WELTREGIERUNG.
    2. Recht und Pflicht, das Kulturgut und Religionsgut
    anderer Völker zu achten und zu belassen.
    ARTIKEL 6 … GEISTESVERPFLICHTUNG-
    Wirtschaftsausrichtung
    1. Verbot des Atheismus, Nihilismus, des entarteten
    Kapitalismus, Neoliberalismus und aller …Ismen . Gebot der Marktwirtschaft mit menschlichem
    Angesicht.
    2. Recht und Pflicht einer GOTTESERKENNTNIS nach
    eigener Vorstellung, angepaßt der eigenen Kultur, Ethik.
    Gegründet auf den Grundrechten und Freiheitsrechten, die
    vollständig einzuführen und zu gewähren sind.
    3. Recht und Pflicht der Bevölkerung, diese VERFASSUNG DER WELTREGIERUNG zu kennen.
    4. Recht und Pflicht, diese Verfassung als Pflichtfach in
    allen Schulen zu lehren und in den Medien zu verbreiten.
    5. Recht und Pflicht, die Deutsche Sprache als zweite
    Sprache in allen Ländern der Weltregierung zu lehren, nach
    der Landessprache. Deutsche Sprache wird Weltsprache.
    ARTIKEL 7… Handel – Wirtschaft
    1. Alle Mitglieder der Weltregierung treiben vorrangig
    Handel untereinander.
    2. Die heimische Wirtschaft soll und muss die ausschließliche Versorgung der eigenen Bevölkerung gewährleisten. Danach erst der Export und Handel.
    3. Alle Maschinen, Entwicklungen, dürfen Menschenhände
    nicht arbeitslos machen. Arbeitslose sind verboten.
    4. Existenzeinkommen, Wohnungsgrundlage und Arbeit muss für alle gewährleistet sein entsprechend der Leistung der einheimischen Wirtschaftskraft.
    ARTIKEL8 … Regierungseinfluß
    1. Gebot der Ausrichtung international zirkulierenden Kapitals auf der Grundlage dieser VERFASSUNG.
    ARTIKEL 9 … Militärischer Beistand
    1. Recht und Pflicht von gegenseitigem Frieden und
    Freundschaft. Pflicht zur Hilfe und Unterstützung bei
    Katastrophen und Notfällen.
    2. Recht und Pflicht zur gegenseitigen militärischen
    Hilfe und Unterstützung.
    ARTIKEL 10 … Handel und Industrie
    1. Verbot von Staatsverschuldung ebenso wie von
    privater Verschuldung (Drei Jahres Frist. siehe
    DEUTSCHE VERFASSUNG).
    2. Gebot der Preisstabilität im Inland. Verbot von Inflation.
    Verbot von Deflation.
    3. Verbot von Geldanhäufungen. Verbot von Geldentzug
    aus dem Wirtschaftskreislauf.
    4. Verbot von Geldaufnahme über 0% Zinsen bei 100%
    Auszahlung. Gebot der Staatsbank von zinslosem Geld bei 100% Auszahlung für Wirtschaft und Privat.
    5. Verbot von Spekulationen mit Geld, Währungen,
    Rohstoffen. Verbot von Spekulationen jeglicher Art und Weise.
    6. Verbot von vererbbarem Grund/Geld/Sachwerten. Die Erde gehört allen Menschen gleich. Der Staat ist Besitzer nur im Sinne von Verwalter von Geld, Grund und Gebäuden. Dies gehört allen Menschen gleich. Er verteilt entsprechend seines Bedürfnisses und Aufgabengebietes, des der Gemeinschaft und des der einzelnen Menschen. Unabhängige Selbstversorger sollen gefördert werden. 1.Haus / Wohnung ist Steuer und Abgaben frei.
    7. Recht und Pflicht aller Menschen auf Arbeit. Recht
    aller Menschen auf Existenzeinkommen. Recht aller
    Menschen auf 1.eigenes Haus oder Wohnung, Steuer-
    und Abgabenfrei. Pflicht aller Menschen, den Staat, Regierung und Gesellschaft zu entwickeln, zu fördern und zu unterstützen. Pflicht aller Menschen, Feinde der
    VERFASSUNG abzuwehren.
    8. Gebot der Kapitalbelassung im Inland. Verbot von Anhäufung von Kapital. Gebot der Verwendung allen Kapitals in inländischer Wirtschaft.
    ARTIKEL 11 … Regierungsform speziell
    1. Da die Weltregierung von Deutschland ausgeht, hat
    jedes Land das Recht, seinen jeweiligen Regierungschef
    als Mitglied in der Deutschen Regierung tätig sein zu
    lassen. Aus einer nationalen Regierungsgemeinschaft wird
    eine Weltgemeinschaft. Kein Recht der Unterdrückung des Schwächeren, sondern Pflicht der Gleichbehandlung aller.
    ARTIKEL 12 … Staat und Religion
    1. Die christliche Kirche ist Staatsreligion in Deutschland. Sie akzeptiert alle anderen Religionen und Geistesrichtungen, einschließlich Jüdischer Kabbalah und Magie.
    2. Alle Kirchen und Geistesrichtungen haben jedoch keine Macht und kein Geld. Die Ausübung ihrer Tätigkeit beruht nur darauf, dem einzelnen Menschen GOTT, JAHWE, ALLAH, DEN GROSSEN GEIST, im eigenen Herzen nahe zu bringen und den Menschen die Geisteswelt zu eröffnen. Die Gläubigen haben die Pflicht, freiwillig und ohne Zwang die Priesterschaft und die Kirchen zu versorgen, entsprechend ihrem Bedürfnis.
    ARTIKEL 13 … Bildung, Erziehung, Medien
    1. Pflicht und Recht des Staates und seiner Bürger auf
    Bildung, Information und Erziehung. Dies beruht auf der
    Vermittlung der gegebenen Lehr- und Informationsstoffe
    auf der Grundlage von Ursache, Wirkung und Zweck-
    Darstellung.
    ARTIKEL 14 … Weltanschauungen
    1. Jedes Land hat seine eigene Weltanschauung.
    2. Jedes Land toleriert die Anschauungen anderer Länder
    über Politik, Moral, Ethik, Religion, Kultur, Wirtschaft, Gesellschaft. Es darf jedoch seine eigenen Vorstellungen anderen Ländern nicht aufzwingen , gleich, in welcher Art und Weise.
    3. Da die Beurteilung dieser Dinge Geistes- und somit
    Seelisch- entwicklungsbedingt sind und hierüber ein allgemein gültiger Wertemaßstab unterschiedlich angesetzt werden muss.
    4. Das alleinige gute und sinnvolle Handeln und Vorbild ist maßgebend. Deswegen Recht und Pflicht auf Hinwendung zum GEIST , als erstes Grundgesetz der Weltregierung.
    ARTIKEL 15 … Menschenführung
    1. Verbot der Gewaltbeherrschung des Menschen
    2. Gebot der Führung und Leitung aus Achtung und
    Verantwortung vor dem Leben, besonders des ungeborenen Lebens.
    ARTIKEL 16 … Gesetze
    1. Alle Staatsgesetze haben die Besserung und
    Umerziehung zum Ziel, nicht Rache und Vergeltung. Sie müssen ableitbar und vermittelbar sein aus den Zwei Hauptgeboten von Jesus Christus, der Liebe zu GOTT und der Liebe zum Nächsten. Bei Todesstrafe hat vorher öffentlich die Reuereaktion
    gefordert zu werden. Bei Reuereaktion erfolgt die
    Rückführung ins Gefängnis. Besserungsversuche.
    ARTIKEL 17 … Landraub, Vertreibung, Verfolgung
    1. Landwegnahme ist verboten. Bisherige Landwegnahmen haben rückgängig gemacht zu werden als
    Voraussetzung der Mitgliedschaft in der Weltregierung.
    2. Vertreibung und Unterdrückung und Verfolgung von
    Volksgruppen oder einzelnen Menschen/Gruppen ist verboten. Bisheriges Handeln danach hat
    rückgängig gemacht zu werden als Voraussetzung der
    Mitgliedschaft in der Weltregierung.
    3. Für alle Mitgliedstaaten gilt. Was ihr wollt, das euch die
    Nachbarn tun, das tut ihr ihnen auch.
    ARTIKEL 18 … Erneuerbare Energien
    1. Recht und Pflicht für alle Mitglieder besteht in der
    Nutzung und Forschung von erneuerbaren Energien.
    2. Verbot der Nutzung von Kernenergie, im militärischen
    und wirtschaftlichen Bereich. Als Voraussetzung der
    Mitgliedschaft in der Weltregierung. Als Übergangslösung kann das Atomwaffenarsenal eines entsprechenden Landes so lange beibehalten werden, bis entsprechende wirksame Anti- Atomwaffen einsatzbereit sind.
    ARTIKEL 19 … Allgemeine Umgangsformen
    1. Aus der geistigen Form der Liebe entsteht der Umgang
    untereinander. Auf dem Grundrecht und der Pflicht, der Leit- und Richtlinie, das ist das Recht und die Pflicht auf Hinwendung zum GEIST, daraus das ethisch moralische Handeln, daraus das Politische, wirtschaftliche Handeln.
    2. Hauptregel und Grundbedingung ist. Das, was ich als
    Staat gerne hätte, das gebe ich auch an die anderen
    Mitgliedsländer weiter.

    ARTIKEL 20 … Existenzberechtigung eines Staates
    1. Grundlage der Existenzberechtigung eines Staates ist,
    daß er seine eigene Bevölkerung ausreichend und
    ausschließlich mit Nahrung versorgen kann. Ist dies nicht
    der Fall, soll er sich friedlich mit einem Nachbarland
    vereinigen.
    2. Er muß in der Lage sein, seine eigene Bevölkerung
    ausschließlich mit Energie zu versorgen, als Grundlage
    der Wirtschaft und Gesellschaft. Ist dies nicht der Fall, soll
    er sich friedlich mit einem Nachbarland vereinigen.
    3. Er muß in der Lage sein, seiner Bevölkerung Arbeit,
    Wohnung und Einkommen zur Verfügung zu stellen.
    Entsprechend den Möglichkeiten der Wirtschaft. Ist dies nicht der Fall, soll er sich friedlich mit einem Nachbarland
    vereinigen. Arbeitslose sind verboten. Existenzeinkommen
    muss garantiert sein. 1. Eigene Wohnung oder Haus muss
    Steuer- und Abgabenfrei garantiert sein.
    4. .. Dies ist notwendig, um keine Abhängigkeit und somit Unterdrückungspotential von einem großes aggressives Land zu erzeugen, um damit deren aggressive Pläne einer Weltbeherrschung zu fördern, aufbauend auf Unterdrückung eines Starken gegen den Rest der Welt. Beachtet die
    Geldgeber der Kriege. Auch die negativen Wesenheiten, die dahinter stehen !.
    ARTIKEL 21 … Export
    1. Verbot des Exportes von Nahrungsmitteln zur Ernährung dortiger Bevölkerung.
    2. Verbot des Exportes von Energie/Energieträgern.
    3. Verbot des Exportes von Arbeit. Abs. 1 bis 3 ergibt
    sich aus ARTIKEL 20 Abs. 1 bis 3. Ausnahmen sind
    Naturkatastrophen und Kriege.
    ARTIKEL 22 …Zwischenstaatlicher Handel der
    Gemeinschaftsmitglieder
    1. Der Handel der Gemeinschaftsmitglieder erfolgt
    zuerst untereinander.
    2. Der Handel untereinander ist frei von Zöllen und
    Einfuhrgebühren. Grundsätzlich gilt, dass in jedem Land
    zuerst die einheimische Wirtschaft und Industrie vollständig
    die innerländische Bevölkerung mit Waren versorgt. Nur
    Dinge, die nicht im eigenen Land hergestellt werden können,
    sollen eingeführt werden. Zuerst aus den Mitgliedsländern.
    Was diese nicht herstellen können, soll von außenstehenden Ländern eingeführt werden.
    3. Verbot von Großhandel und Zwischenhandel. Waren
    werden direkt an die Verkaufsgeschäfte geliefert.
    ARTIKEL 23 … Export der Weltregierung
    1. Gemeinsames Auftreten bei Exportgeschäften.
    2. Gemeinsames Warenangebot
    3. Gemeinsame Preisgestaltung.
    ARTIKEL 24 … Verteidigung
    1. Gemeinsame Verteidigung und Außenpolitik auf der Grundlage einer wirksamen Antiatomstrategie. Ebenso einer überlegenen Raketentechnik.
    ARTIKEL 25 … England und USA
    1. Auch England und die USA können Mitglied werden.
    2. Wegen der geistigen Brandstiftung des ersten und
    zweiten Weltkrieges (Logenwesen, Atheismus,
    Geldherrschaft, Weltbeherrschung, Gewalt und Macht)
    3. Wegen der finanziellen Brandstiftung
    (Geldunterstützung für Stalin, Hitler, Lenin)
    4. Wegen der tatsächlichen Brandstiftung zu einem Weltkrieg , dürfen die USA und England erst dann
    Mitglied der Weltregierung werden, wenn sie ihre sich selbst
    auferlegte Buße getan haben und eine Änderung ihres
    Geistes- und Seelenzustandes eingetreten ist. Bewiesen
    in Johannesoffenbarung und Nostradamusauszug.
    5. Gutachter überprüfen den Geistes- und Seelenzustand
    der verantwortlichen Politiker.
    6. Da auch die christliche Kirche nicht ohne Schuld ist, soll ihr nur noch das Hemd gelassen werden.
    Verbot von Geld und Macht der christlichen Kirche (und
    aller Religionen und Geistesrichtungen), bei gleichzeitiger Erhebung zur Staatskirche in Deutschland. Recht und Pflicht der Freundschaft mit allen anderen Geistesrichtungen, gleichberechtigt. Jedoch Verpflichtung der Gläubigen auf freiwilliger Basis zur Unterstützung der Priesterschaft und der Kirchen, Synagogen, Moscheen,Tempel.
    7. Mitglieder der Weltregierung, Wirtschaft und Gesellschaft können nicht Mitglied von schwarzen Orden; Logen, Bünden und anderer Namensgebungen sein. Das sind solche, die den Atheismus, Nihilismus als Grundlage haben und durch ihr geschichtliches Handeln es bisher bewiesen haben. VERPFLICHTUNG ZUR ERKENNUNG UND BESEITIGUNG VON NEGATIVEN WESENHEITEN.
    ARTIKEL 26 … Staat und Religion
    1. In jedem Land der Weltregierung ist die einheimische Religion/en Staatskirche, achtet alle anderen Religionen und Geistesrichtungen.
    2. Die Staatskirche hat kein Geld und keine Macht. Sie
    wird durch freiwillige Gaben ihrer Mitglieder versorgt.
    3. Ihre Aufgabe ist es, den Menschen im Herzen den HEILIGEN GEIST zu offenbaren, das ist das INNERE WORT. Das ist die alleinige Bedeutung von Kirche, Moschee, Synagoge, Tempel. Das Ziel der Jüdischen Kabbalah und jedes magischen Systems. Die äußere Kirche, Synagoge, Moschee, Tempel ist nur der Weg dazu. NICHT MEHR.
    4. Über unterschiedliche Ansichten wird nicht gestritten.
    Sie entstammen der inneren Offenbarung, Einsicht, Reife
    und dem Karma.
    5. In Deutschland ist Christliche Kirche Staatskirche, selbst geeint, und achtet alle anderen Geistesrichtungen.
    6. Alle Christlichen Kirchen haben sich in Deutschland zu
    einen und treten unter einer Staatskirche auf. Aufspaltung
    in verschiedene Gruppen ist verboten.
    7. Negativer Einfluss von außen auf eine Staatskirche ist
    verboten, betrifft auch alle anderen Länder.
    8. Staatsrecht steht über Religionsrecht, wenn das
    Staatsrecht aus dem GEISTE kommt. Aus dem GEISTE
    kommt alles Staatsrecht, das auf der Liebe zu GOTT und
    zum Mitmenschen begründet ist, wie diese WELTREGIERUNG..
    9. Verbot des Zölibates, der Heiligen und Reliquienanbetung.. Jeder Priester, Rabbi, Imam hat
    das Recht zum Heiraten.
    ARTIKEL 27 … Unterstützung – Hilfe
    1. Alle Länder der Weltregierung unterstützen sich
    gegenseitig, entsprechend ihrem Vermögen.
    2. Verbot von gegenseitiger negativer Medienpropaganda.
    3. Bei Angriffen wirtschaftlicher Art von außenstehenden
    Staaten erfolgt gemeinschaftlicher Abbruch wirtschaft-
    licher und diplomatischer Beziehungen.
    4. Bei Änderung der Haltung des verursachenden Landes
    erfolgen wieder normale Beziehungen. Jedoch muß vorher
    der angerichtete wirtschaftliche und gesellschaftliche Schaden ersetzt werden.
    ARTIKEL 28 … Wirtschaft
    1. Verbot der Richtung der Wirtschaft nach außen. Gebot
    der Wirtschaftsrichtung zuerst nach innen. INLANDISIERUNG.
    2. Verbot von Aktien, Spekulationen auf die Wirtschaft, auf
    Rohstoffe, Staatsanleihen,
    3. Verbot von Staatsverschuldung. Staatsbank ist auch
    Notenbank. Gebot fester Wechselkurse. Verbot von Geld-
    Aufnahme über 0% Zinsen bei 100% Auszahlung. Ebenso Gebot der Geldausgabe an Wirtschaft und Privat nicht über 0% Zinsen bei 100% Auszahlung.
    4. Gebot von Einkommenshöchstgrenze und Existenzein-
    kommen. Gebot von Höchstgeldmenge pro Person. Verbot
    von Vererbung. Recht auf Arbeit, 1.Haus/Wohnung, Existenz-
    einkommen. Die Erde gehört allen gleich.
    ARTIKEL 29 … Wirtschaftsziel
    1. Wirtschaftsziel ist die Rückführung des international
    den einzelnen Wirtschaften entzogenen Kapitals in die entsprechenden Länder und des Handels mit anderen Ländern auf deren Vorbereitung zur Aufnahme in die Weltregierung.
    2. Verfolgung der Drahtzieher und Verursacher des
    entzogenen Kapitals.
    3. Todesstrafe für Entzug von Kapital aus dem Wirtschafts-
    kreislauf und damit Ruin ganzer Vokswirtschaften.
    4. Verbot von Geldentzug und Anhäufung aus dem
    Wirtschaftskreislauf.
    5. Gebot der Kreditaufnahme nicht über 0% Zinsen bei
    100% Auszahlung. Ebenso die selben Ausgabe- Bedingungen für die heimische Wirtschaft.
    6. Pflicht der Geheimdienste der Mitgliedsstaaten, die
    Verursacher von Geldentzug zu finden und zu fangen.
    7. Verbot des Handels mit Ländern, die diese
    Menschen, Gruppen beherbergen, unterstützen.
    ARTIKEL 30 … Lebensmittel
    1. Verbot künstlicher Lebensmittel und Gentechnisch veränderter.
    2. Verbot jeglicher Zusätze in Lebensmitteln.
    ARTIKEL 31 … Tiere, Umwelt
    1. Verbot jeglicher Tierversuche.
    2. Verbot jeglicher Käfighaltung und Stallhaltung.
    3. Gebot ausschließlich erneuerbarer Energie.
    4. Gebot der Benutzung nützlicher neuer Technologie. .
    ARTIKEL 32 … Bildung, Medien
    1. Recht und Pflicht zum Schulbesuch für Jungen und
    Mädchen.
    2. Recht und Pflicht auf freie Gliederung des Schulsystems.
    Staatsschulen wie private Möglichkeiten.
    ARTIKEL 33 … Ethik, Religion
    1. Recht und Pflicht der Lehre Ethik und Religion in allen
    Schulen, Wirtschaft, Gesellschaft, Politik.
    ARTIKEL 34 … Gentechnik
    1. Gentechnik nur bei Nachweis, frei von Nebenwirkungen. Verbot der Vermischung von menschlichem mit tierischem Erbgut.
    2. Im Pflanzenanbau, in der Wirtschaft
    3. Zur Anwendung gebracht dürfen keine Nachteile entstehen und alle Folgen müssen vorher bekannt sein.
    ARTIKEL 35 … Gesellschaft
    1. Ächtung schlechter Charaktereigenschaften in der
    Familie und Gesellschaft und Politik.
    2. Gebot der Entwicklung und Pflege guter ethischer und
    moralischer Charaktereigenschaften.
    ARTIKEL 36 … Staatsform
    1. Die Weltregierung, von Deutschland aus geführt, wird
    GEISTIG freiheitlich, sozial geleitet und geführt.
    2. Die Staatsformen und Regierungsformen der anderen
    Mitgliedsländer bleiben jedem Land selbst überlassen.
    3. Die Form der Unterdrückung, Gewalt, Terror,
    Verfolgung von Menschen und Gruppen ist verboten.
    ARTIKEL 37 … Feindbild, Krieg, Streit
    1. Es besteht grundsätzlich keine Feindschaft zwischen
    verschiedenen Völkern.
    2. Es besteht nur Feindschaft zwischen verschiedenen
    Gruppen von verschiedenen Völkern. Politisch, Religiös,
    Wirtschaftlich, Weltanschaulich.
    3. Kriege innerhalb der Weltregierung dürfen nur zwischen
    den verfeindeten Gruppen ausgetragen werden. Die
    übrige Bevölkerung darf nicht einbezogen werden.
    4. Kriegerische Auseinandersetzungen dürfen nur zwischen den verfeindeten Gruppen ausgetragen werden. Die
    übrige Bevölkerung ist Zuschauer. Die Kämpfe müssen
    öffentlich ausgetragen werden. Essen und Trinken ist in
    diesem Falle für die zusehende Bevölkerung frei.
    ARTIKEL 38 … Todesstrafe
    1. Die Personen oder/ und Gruppen, die Völker gegen-
    einander aufhetzen, erhalten die Todesstrafe.
    2. Diese haben sich gegenseitig zu bekämpfen, jedoch
    nicht unschuldige Völker und Menschen.
    3. Alle Länder der Erde können betreffend diesem Artikel eine Teilmitgliedschaft in der Weltregierung erwerben.
    4. Die Austragung der Kämpfe der Gegner erfolgt im
    Angesicht internationaler Medien.
    5. Die Durchführung der Todesstrafe richtet sich nach der DEUTSCHEN VERFASSUNG. Die Reuereaktion muß beachtet werden.
    ARTIKEL 39 … Lehre, Unterricht, Medien
    1. In allen Staaten der Weltregierung gilt, daß Lehre,
    Unterricht und Medienberichterstattung immer mit
    Erarbeitung von Ursache, Wirkung und Zwecken zu
    erfolgen hat.
    ARTIKEL 40 … Gesetze, international
    1. Gesetzesbefolgung ausserhalb der
    Weltregierung nur in Übereinstimmung mit dieser VERFASSUNG..
    2. Jedes Land hat durch gute, freiheitliche Gesetze das
    alleinige Recht und die Pflicht auf seine Bürger.
    3. Jeder Staat ist sein eigener Herr.
    4. Die GEISTIGE Führung Deutschlands wird geachtet, wie ein Vater von seinen Söhnen.
    ARTIKEL 41 … Geistesfreiheit
    1. Es besteht für alle die Freiheit in Wort, Schrift, Bild und
    Ton ohne Zensur, jedoch mit Benennung von Ursachen,
    Wirkungen und Zwecken.
    2. Verbot von Büchern, Zeitschriften und Filmen ist nicht
    erlaubt. Gewaltunterhaltung jeglicher Art und Weise ist verboten.
    3. Sex- und Gewaltdarstellungen in der Öffentlichkeit sind
    verboten.
    ARTIKEL 42 … Nationale Souveränität
    1. Verbot der Aufgabe oder Teilaufgabe der nationalen
    Souveränität eines Landes ebenso deren Entzug.
    2. Verbot globaler Kultur, Erziehung und Medien. Gebot
    guter nationaler Kultur, Erziehung und Medien auf GEISTES
    Grundlage, Liebe zum Mitmenschen, aus der Liebe zu GOTT, JAHWE, ALLAH:
    ARTIKEL 43 … Feindstaatsklausel
    1. Es besteht die Feindstaatenklausel gegen England und
    die USA als geistiger- und geldlicher Brandstifter des ersten und zweiten Weltkrieges.
    2. Als geistiger- und geldlicher Brandstifter im
    Koreakrieg, Vietnamkrieg, Krieg gegen arabische Staaten,
    Krieg gegen europäische Staaten.
    3. Kriegsbild gegen den Kommunismus, gleichzeitig
    geldliche und technische Unterstützung Russlands.
    4. Gewalt – und Kriegsdrohung gegen viele Länder der
    Erde.
    5. Mißbrauch der anvertrauten Macht und Stärke. Statt
    Schutz der Schwachen, erfolgt Machtmißbrauch.
    6. Das Maß ist voll. Die Fallhöhe ist erreicht. Das Feld
    ist reif zur Ernte.
    ARTIKEL 44 … Beweisführung und Darlegung der
    Feindstaatenklausel
    1. Hervorgehend und darstellend, belegend aus der
    Offenbarung des Johannes, durchgehend.
    2. Hervorgehend und darstellend, belegend aus den
    weltgeschichtlichen Ereignissen bisher und bis jetzt, von
    Nostradamus (Teilauszug aus Brief an König Heinrich II.)
    3. Hervorgehend und darstellend, rückwirkend belegend
    aus ARTIKEL 43, Abs. 1- 6.
    ARTIKEL 45 … Dauer der Feindstaatenklausel
    1. Die Dauer der Feindstaatenklausel gegen die Länder,
    ARTIKEL 43 Abs. 1, betreffend auch anzuwenden an
    entsprechende Unterstützerländer, ist begrenzt.
    2. Die Begrenzung richtet sich nach dem Geisteszustand,
    Seelenzustand, Politik, Wirtschaft, Gesellschaftszustand.
    Das bedeutet geistig frei von Atheismus, Nihilismus,
    Sozialismus, Kommunismus und aller Ismen.
    Seelisch gefestigt in Moral, Ethik in Politik, Wirtschaft,
    Gesellschaft.
    Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Krise weltweit ist eine geistige, moralische, ethische- sittliche.
    3. Kein Machtmißbrauch, Androhung von Gewalt,
    Kriegsführung
    4. Gutachter überprüfen den Geisteszustand und
    Seelenzustand der verantwortlichen Politiker, Wirtschafts-
    und Gesellschaftsvertreter.
    ARTIKEL 46 … Zusammenfassung der Hauptartikel
    1. Grundlage ist die MARKTWIRTSCHAFT MIT
    MENSCHLICHEM ANGESICHT
    2. Die Grundrechte und Freiheitsrechte
    3. Diese VERFASSUNG DER WELTREGIERUNG, DIE NICHT, AUCH NICHT TEILWEISE AUSSER KRAFT GESETZT WERDEN KANN. Aufbauend auf der DEUTSCHEN VERFASSUNG,
    4. Die Rückführung des internationalen Großkapitals in die verschiedenen Länder. Die Ächtung des Atheismus, Nihilismus, des entarteten Kapitalismus und aller Ismen.
    5. Rückführung des Kapitals in die verschiedenen
    Länder zum Aufbau ihrer Wirtschaft, Gesellschaft.
    6. Recht und Pflicht zur Ressourcen Autarkie.
    Bestehend in Lebensmitteln, Wasser, Arbeit, Kapital,
    Energie, Waffen.
    7. Gemeinsame Außenpolitik. Gemeinsame Verteidigungsallianz.
    8. Verbot von Zerstreuung/Teilung und aufeinander Hetzen im Politischen, Wirtschaftlichen, Gesellschaftlichen, Wissenschaftlichen, Kulturellen, Religiösen. Gebot von Sammlung und Ausgleich in allen Bereichen des Staates und der Gesellschaft, bei gleichzeitigem Erkennen von plus und minus.
    9. Verbot von verletzenden Gegensätzen im Staat.
    Spekulationsverbot betreffend aller Grundgüter.
    10. Darauf schließt sich der Kreis, die negativen Wesenheiten hinter den Illuminaten, Psychopathen.
    11. Der Antichrist ist entlarvt. Seine Namen und Adressen sind bekannt. Und die seiner Helfer.
    12. REHABILITATION FÜR ALLE FRIEDVOLLEN MENSCHEN.
    13. Das Mass ist voll. Wir sind das Volk.
    14. Wir sind das Volk.
    15. HARMAGEDON. DER ENDKAMPF BEGINNT.
    1. im Politischen. 2. im Wirtschaftlichen. 3. im Gesellschaftlichen. 4. im Wissenschaftlichen. 5. im Kulturellen. 6. im Religiösen. So sei es.
    15. ist 1plus 5 ist 6. 1 bis 6 ist 6. Drei Worte in vier Vokalen in sieben Buchstaben. Ist drei plus vier plus sieben, ist 14, ist 1 plus 4 ist 5, plus dem Ende, dem
    Amen, ist sechs. So sei es. Die 666.
    Aber der siebente Buchstabe ist der NEUANFANG, ist die 667. Das ist 6 plus 6 plus 7 ist die 19, das ist die
    1 plus 9, ist die 10. die EINS ZÄHLT; DER GEIST.
    Der Kreis schließt sich wieder. NEUANFANG AM ANFANG DIESES ARBEIT.
    NEUANFANG AM ENDE. DIE WELTREGIERUNG.

    Gefällt mir

  10. eckehardnyk sagt:

    Luzifer (Diabolo) ässt grüßen, er mahnt den Titel des Kaisers (für einen seiner Oberergebenen) an. Von Ahriman (Satana) höre ich, dass ihm die Todesstrrafe gefällt. Außerdem, dass Deutschland so mächtig sein soll. Das geht nämlich schief. Er lässt gern Sachen planen, die schief gehn. Das Desaster ist danach einfach zufriedenstellend, wie ein Haufen Chips, den man im Kasino vereinnahmt.
    Aus der Mitte höre ich: Große Fleißarbeit, steckt viel drin, verkaufe alles und folge mir nach.

    Gefällt mir

  11. wahrheitssucher777 sagt:

    @Mujo

    Wir glauben nicht, sondern wir wissen.

    http://www.usdebtclock.org/

    Gefällt 1 Person

  12. Mujo sagt:

    @ wahrheitssucher777

    Schön das du mich auch zum Lachen bringst 😉

    Gefällt 1 Person

  13. Onkel Reini sagt:

    Das Programm der NSDAP hat es viel kürzer auf den Punkt gebracht – @ Hawey

    Gefällt mir

  14. wahrheitssucher777 sagt:

    Warum?

    Gefällt mir

  15. Mujo sagt:

    @ wahrheitssucher777

    Das Wissen und der link verweis. Ich meins Positiv, sag mal eher es war ein breites schmunzeln, und du hast erschreckend Recht.

    Gefällt 1 Person

  16. Thom Ram sagt:

    Ecki 04:40

    Mir ist nicht klar, worauf dein Kommentar bezogen ist.

    Gefällt mir

  17. eckehardnyk sagt:

    Ram 10:08 auf Haweys „höchsteigene neue Weltenordnung“, in ihr fehlt ein Herrscher, der wenigstens Dem Titel nach so aussieht wie ein solcher. Doch in dem Moment, wo dieser hervortritt, wissen wir, dass er sein Reich Luzifer (Diabolo) verdankt (siehe die Versuchung Christi, dem angeboten wurde, alle Welt zu beherrschen, wenn er niederfsllen und „den“ anbeten würde.) Dem zweiten, Ahriman, Versucher, konnte Christus nicht ganz widersprechen: Deshalb wird Hawey mit seinen vielen Paragraphen etwas für die Zukunft an Recht behalten. Die Menschen müssen auch essen kaufen um zu leben, und wenn sie zu gierig danach daher kommen, kann ihnen auch die Rübe abgehackt werden.
    Deshalb ist dessen Rat, den du Jeshua nennst, Verkauf aller rostfähigen Güter und Verbleib im überschaubar Irdischen, das Notwendige zum Überleben wird vom göttlichen WeltenGrund schon gegeben wie den Lilien auf dem Feld. Wichtig ist das Streben zur Wahrheit und die Nachfolge in Freiheit dem, der die Menschenwürde auf Erden etabliert hat, du weißt wer.
    Ich denke, das gehört auch als Antwort unter den Thürkauf Vortrag, den der Ludwig eingestellt hat. Siehe auch Paulus Brief an die Römer, Kap. 1, 20-32.
    Zeit brauchts halt, bis der Hochmut zu Fall kommt. Aber fallen ist angesagt, und bei den Lichtkräften als Ersten, wenn sie daneben liegen.

    Gefällt mir

  18. helmutn sagt:

    Auch ich neige zu A-
    Im“ Gelben Forum“ gibt es einen längeren Beitrag von Diogenes Lampe der die unausweichliche Zukunft gut beschreibt.Michael Mannheimer hat ihn schon eingestellt.Der kommt Punkt A am nächsten.
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=480962

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    12:18

    Danke, Ecki.

    Gefällt mir

  20. DET sagt:

    Welchen Spielraum haben Trump und Putin ???
    Beide sind Vertreter von Nicht-Souveränen Entitäten, die zu einem Verbrechersyndikat gehören,
    das weltweit agiert.

    Trump ist CEO (Geschäftsführer) der „Territorialen United States of Amerika“, eine britische Unterfirma
    der “ Federal Branch of the Federal Government „, die zur ursprünglichen Vereinigten Staaten von Amerika
    gehört und seit 1860 ruht
    und Putin ist der Präsident der „Russischen Federation“ , auch nur eine Unterfirma der
    „Territorialen United States of Amerika“ bzw. oder der „Municiple United States“; letztere ist der Stadtstaat
    in Washington D.C., betrieben von der Holy See (Vatikan) in Rom.

    Beide Entitäten werden werden wirtschaftlich über die City of London (CoL) geführt und wenn Putin die russische
    Armee auf „Russland“ vereidigen läßt, dann ist das schon ein Affront gegenüber der CoL, denn „Russland“ und
    die „Federation Russland“ sind 2 völlig unterschiedliche Schuhe; das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

    Ich denke, der eigentliche Kampf findet auf der astralen Ebene statt und damit ist jeder von uns angesprochen.
    Putin und Trump werden nicht viel erreichen können, wenn die Masse es vorzieht, den Kopf in den Sand zu stecken,
    weil man ja angeblich „nichts dagegen machen könne“.

    Gefällt 1 Person

  21. wahrheitssucher777 sagt:

    Jo, danke dir, es ist ein Segen, bewusst sein zu dürfen. In der Gottlosigkeit haben die meisten Verirrten alles als Gott, vom Geld bis hin zum Kommunismus, nur den einzigen Gott nicht, das ist das Problem. Unsere Egopflege steht uns dabei im Weg, die göttliche Anbindung wiederzufinden, nur keine Trübsal blasen, die entrippte Ex vom Wollersheim bläst genug, wenn ich das mal so schreiben darf, nur mit dem Luftholen wird die Probleme haben, die hat ja jetzt ihren Magen in der Brust und das Hirn als Popel in der Nase…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: