bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Krim » Putin / Despot / Kalt / Machtbesessen / NWO Marionette

Putin / Despot / Kalt / Machtbesessen / NWO Marionette

Fondue konsumierender Schweizer, Knödel inhalierender Oesterreicher, Sauerkraut einführender Teutscher hat wenig Ahnung davon, was gleichzeitig geschieht. Ich beziehe mich mit ein, ich hocke bei angenehmer Temperatur friedlich am Tisch, höre den Ventilator, betrachte die sich aalende Katze und alles ist bestens.

Was nun also?

Das Eine ist das Geschehen auf der Krim. Wenn du Details von Scheusslichkeit und von menschlicher Tugend betrachten willst, dann geh rein, lieber Leser:

.

https://www.youtube.com/watch?v=t42-71RpRgI&feature=youtu.be#t=8234.506556682.

.

Hier nun komme ich auf den gesetzten Titel: Putin / Despot / Kalt / Machtbesessen / NWO Marionette

Ich kenne Leute persönlich wie auch, unpersönlich, im Netz, welche Putin mindestens eine der beschriebenen Eigenschaften als Motivation für sein Handeln unterschieben. Die schlimmste der vier Eigenschaften wäre NWO Marionette, denn er hat weitreichende Entscheidungsbefugnisse über ein grosses Volk, über das grösste Land der Erde und über es bitzeli Militär.

.

Es ist unmöglich, es ist keinem Menschen gegeben. Es ist unmöglich, dass ein Mensch, welcher in der Machtposition des Wladimir Putin sich befindet, so spricht, wenn er einer der Chefknechte derer ist, welche Erde und alles was darauf kreucht, fleucht und geht, vampiristisch ausbluten wollen.

Ich attestiere Wladimir Putin die grundgelegte Absicht, alles zu tun, damit sowohl sein Volk wie auch dessen Nachbarn froh und glücklich leben können.

Worum geht es?

Obiger Link 2:16:00

Was sagt Putin?

Obiger Link 2:17:00

Ich reite auf diesem Thema rum, weil ich recht haben will. Das ist aber für die Welt komplett uninteressant, denn recht haben will nur mein Ego.

Ich reite auf diesem Thema rum, weil die Mär, wonach Putin Marionette der Zionisten / des Geldadels / der Vampire / der schwarzen Wesen sei, den Menschen dazu treibt, falsche Schlüsse zu ziehen, dazu treibt, sich falsch zu positionieren, dazu treibt, sich mit guten Kräften anzulegen, statt sich mit ihnen zu vereinen.

Ist die Bedeutungsschwere klar?

thom ram, 22.08.0004 (Für Nasen, welche sagen, die Krim sei annektiert worden und Putin sei Werkzeug der Schwarzen 2016)

.

.

 

 

 


28 Kommentare

  1. Hawey sagt:

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    ICH such ständig nach hinweisen für Putins INNERE WAHRHEIT SEINER SEELE.
    bisher hab ICH nichts erschröckliches gefunden: seine wortwahl und die inhalte der themen entsprechen meiner begrifflichkeit weitab von der der usa und co. das ist MEIN UNTERSCHEIDUNGSVERMÖGEN und auch ICH wünsche MIR für auch MEIN ego, ICH erkennte Putin klar genug.
    BIN LUISE

    Gefällt 2 Personen

  5. ALTRUIST sagt:

    Thomram

    vielen Dank .

    Das Video hat meine Seele gestreichelt .

    Die russische Seele ist freier als sie in den letzten 100 Jahren je war und wieder ein mit ihrem Glauben .

    Vor dem Putsch in der Ukrainie hatte sich eine uebergrosse Mehrheit in der Ukrainie dafuer ausgesprochen , dass Putin ihr Wahlpraesident sei , Galizien ausgenommen .

    Gefällt 1 Person

  6. ALTRUIST sagt:

    Klagerhebung gegen Putin und Medwedew? Ukraine „arbeitet daran“

    Die Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine will ein Strafverfahren gegen den russischen Präsident Wladimir Putin und Premierminister Dmitri Medwedew anstrengen, gab Generalstaatsanwalt Juri Luzenko bei einer Pressekonferenz bekannt.

    Auf die Frage eines Journalisten, ob die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft Putin und Medwedew den Verdacht aushändigen werde, sagte Luzenko: „Wir arbeiten daran.“

    Die Hund bellen , der russische Mischka zieht weiter …..

    Gefällt mir

  7. Putin regiert nicht alleine, das ist schon mal klar. Und auch er muss sich , so glaube ich, einigen Regeln bzw. Forderungen beugen, die vielleicht nicht dem entsprechen, wozu er persönlich steht. Aber ich halte ihn dennoch für einen viel echteren Menschen, als es die Machthaber der Ukraine sind. Ganz zu schweigen von der Merkel und ihren Vasallen. Hier ist ganz klar zu erkennen, in jeder Hinsicht, das wir als Volk ihr sozusagen a. A. vorbeigehen. Unsere Interessen als Volk sind uninteressant. Und sie sowie ihre „Freunde“ USA usw. gehören meiner Meinung nach viel mehr zur NWO als es Putin ist. Natürlich dürfen und sollten wir nicht vergessen, es besteht schon die Gefahr, das sie alle am Ende doch wiederum viel gemeinsames haben:

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    WIE SOROS MIT SEINEM GERAUBTEM REICHTUM
    PUTIN STUERZEN WOLLTE

    „Das Büro der Russischen Generalstaatsanwaltschaft gab eine Stellungnahme heraus, in der George Soros Open Society Stiftung und eine weitere mit ihr Verbundene Organisation als „unerwünschte Gruppen“ klassifiziert wurden, und womit russischen Staatsbürgern und Organisationen jegliche Teilnahme an den Projetkten dieser Organisationen untersagt wurde.

    Die Staatsanwälte sagten, die Aktivitäten des Open Society Instituts sowie die Hilfsstiftung des Open Society Instituts seien eine Bedrohung für die Grundlagen der russischen Verfassungsordnung und der nationalen Sicherheit. Sie fügten an, dass das Justizministerium sofort über diese Schlussfolgerungen informiert wurde, und dass sie die beiden Gruppen auf Russlands Liste der unerwünschten Gruppen gesetzt hätten.

    Laut RT [Russia Today, d.R.] gab es im Juli dieses Jahres Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft in die Aktivitäten der beiden Organisationen – beide werden vom bestens bekannten US Finanzier Gorge Soros unterstützt – nachdem russische Senatoren eine sogenannte „patriotische Stoppliste“ von 12 Gruppen herausgaben, gegen die aufgrund vorgeworfener russlandfeindlicher Aktivitäten sofort ermittelt werden sollte.

    Das Gesetz zu unerwünschten ausländischen Organisationen wurde Anfang Juni dieses Jahres eingeführt. Es sieht vor, dass die Generalstaatsanwaltschaft und das Außenministerium eine offizielle Liste mit unerwünschten ausländischen Organisationen erstellt, denen dann jegliche Aktivitäten im Land verboten sind. Ist eine Organisation erst einmal als unerwünscht eingestuft, dann wird deren Eigenkapital in Russland eingefroren, die Büros werden geschlossen und die Verbreitung von Material unterbunden. Dazu sollte gesagt werden, dass Soros aller Wahrscheinlichkeit nach keine aktiven Werte mehr in Russland hat – seine Stiftung, die in Russland Mitte der 1990er in den Jahren nach der UdSSR installiert wurde, hat ihre Tätigkeit 2003 eingestellt, als Putin seine Macht im Kreml zementierte.“

    Gefällt mir

  9. ALTRUIST sagt:

    DER PUTIN ZEIGT WIE ES GEMACHT WIRD – HAST DU DIE JUGEND , HAST DU DIE ZUKUNFT

    Geheimtreff Kreml: Britische Elite-Schüler vor May bei Putin zu Gast

    Russlands Präsident Wladimir Putin soll Schüler aus dem Eton College, der Schule der britischen Elite, empfangen haben – das behaupten zumindest die Schüler selbst. Das unangekündigte Treffen, welches vermutlich bereits vor einer Woche zustande kam, überraschte nun britische Medien. Diese erfuhren erst jetzt davon – aus sozialen Netzwerken.

    http://de.sputniknews.com/politik/20160901/312369307/putin-eton-college-treffen.html

    Die Merkel hat sich das Lumpenproletariat fuer die Zukunft geholt , unqualifizierte Siedler ohne Vermittlungschancen ,

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    Das Netz ist gefuellt mit Informationen darueber – Aber Putin hat kein Interesse , wenn man den russischen Baeren in Ruhe laesst !

    Dollar Vigilante: Putin bereitet sich auf einen Atomkrieg vor, und das nur Wochen nachdem Deutschland mit Vorbereitungen gegen einen Angriff begann

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    Quelle

    https://inselpresse.blogspot.nl/2016/09/dollar-vigilante-putin-bereitet-sich.html

    Aus meiner Sicht , alles nur Ablenkunk zur Fokussierung auf den Satan oder Koenig der Jueden Putin , den es nicht gibt .

    Russland braucht nur eines fuer Volk und Muetterschen Russland : Frieden .

    Vielleicht wacht das VATERLAND Deutschland auf und reicht Muetterchen die Hand .

    Muetterchen wartet darauf .

    Gefällt mir

  12. ALTRUIST sagt:

    Das russische Militär als Machtinstrument (II)

    Die Ziele Russlands sind sehr einfach:

    a) militärisch: zu überleben (defensive Militärdoktrin)
    b) ökonomisch: wirklich souverän zu werden (die 5. Kolonne von der Macht zu entfernen)
    c) informationell: die politische und wirtschaftliche Basis des Empire zu delegitimieren
    Das ist es schon. Anders als die großartigen Hoffnungen jener, die das russische Militär überall intervenieren sehen wollen, stimmen diese drei Ziele mit den tatsächlichen Fähigkeiten und Mitteln Russlands überein.

    http://vineyardsaker.de/analyse/das-russische-militaer-als-machtinstrument-ii/#more-4857

    Gefällt mir

  13. ALTRUIST sagt:

    EINE HEUCHELEI DER POLITBUETTEL

    Westliche Doppelmoral: Kiew-Putsch provoziert, in Türkei verurteilt – Lawrow

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Doppelmoral des Westens in einem Zeitungsinterview an einem bezeichnenden Beispiel belegt: Der jüngste Putschversuch in der Türkei wurde verurteilt, der Umsturz in der Ukraine vor zwei Jahren jedoch selbst provoziert.

    http://de.sputniknews.com/politik/20160902/312382654/lawrow-kiew-tuerkei-putsch.html

    Frei nach François Villon

    IN UNSEREM PUFF BEKOMMT JEDER WAS ER BRAUCHT !

    Gefällt mir

  14. luckyhans sagt:

    @ Altru:
    … findest du es nicht sonderbar, daß der ach so friedliche WWP eine neue „Dosaaf“ ins Leben gerufen hat?
    Also eine vormilitärische Organisation für die Jugend, genannt Junarmija?
    (genau, bedeutet „Jungarmee“)
    Militarisierung des ganzen Landes – wozu?

    Gefällt mir

  15. ALTRUIST sagt:

    DER SATAN HAT EIN GESICHT

    Die vor kurzem bei DC Leaks veröffentlichten 2.500 Dokumente von George Soros Organisationen haben ein helles Licht darauf geworfen, wie der Milliardär seinen großen Reichtum dafür verwendet, um weltweit Chaos zu stiften in einem nie enden wollenden Versuch seine neo-liberale Vorliebe dem Bauernständen der Welt aufzuzwingen.

    Während Soros es schaffte, die Europäische Union gründlich zu destabilisieren, indem er für die Masseneinwanderung und Offene Grenzen eintrat, dazu die Vereinigten Staaten zu spalten mit der aktiven Finanzierung von Black Lives Matter und auch, indem er die ziemlich korrumpierbare politische Klasse der USA korrumpierte, dazu hat er die Ukraine zerstört, indem die demokratisch gewählte Regierung mit Hilfe von Neonazigruppen von der Macht geputscht wurde.. aber da gibt es da ein Land, das Soros nicht knacken konnte, die Russische Föderation.

    Russlands politischer Pragmatismus und und humanistisches Wertesystem wurzeln tief in der Kultur des „Nationalstaates“, was Soros sehr wahrscheinlich ziemlich zuwider ist.

    Russland ist Soros weißer Wal.. eine Kreatur, die er seit fast einem Jahrzehnt versucht zu fangen und zu töten.

    Unglücklicherweise für Soros (und glücklicherweise für den gesamten Planeten) begriff die russische Regierung, dass Soros Stiftungen ein bösartiger Krebs sind und sie ergriffen angemessene Maßnahmen.. die sich im Rückblick und nach der Durchsicht der Memos von DC Leaks als sehr weise erwiesen haben.

    Gefällt mir

  16. ALTRUIST sagt:

    luckyhans

    Quelle zu dieser Jungarmee waere nett .

    Auch wenn es an dem waere , so kann ich es verstehen , hier steht mehr auf dem Spiel .

    Die Russen wollen ueberleben in und mit ihrer Identitaet .

    Das Thema gibt es doch in der BRiD gar nicht mehr .

    20 Jahre juenger mit meinem heutigem Kenntnisstand und ich waere dort .

    Gefällt mir

  17. luckyhans sagt:

    @ Altru:
    … gib einfach beim Gockel ein „юнармия“ – kannst doch russisch… 😉

    Gefällt mir

  18. viktor sagt:

    Welches Alter erreichte der gute Soros? wäre es nicht an der Zeit zu gehen? man sieht: Bosheit kann durchaus das Leben verlängern

    Gefällt mir

  19. ALTRUIST sagt:

    OBAMA HAT ANGST VOR PUTIN

    https://de.sputniknews.com/politik/20160922/312670271/obama-bodyguards-obama-putin.html

    Der Cellist und Dirigent Sergej Roldugin, der als enger Freund des russischen Präsidenten Wladimir Putin gilt, hat Medien ein „Geheimnis“ über US-Staatschef Barack Obama verraten.

    Ich möchte ihnen etwas insgeheim sagen“, äußerte der Musiker in einem Gespräch mit Journalisten am Donnerstag. „Obamas Leibwache traut sich nicht, Obama mit Putin allein zu lassen, damit sie unter vier Augen sprechen.“

    Gefällt mir

  20. ALTRUIST sagt:

    RUSSLAND HAT SEINE STELLUNG WELTWEIT GESTAERKT

    meine ich .

    Hier eine Wertung zum Syrien Konflikt aus

    https://de.sputniknews.com/politik/20160927/312717971/keine-syrien-loesung-ohne-russland.html

    Keine Syrien-Lösung ohne Russland: „Der Westen muss das zähneknirschend akzeptieren“

    „Der erste und wichtigste politische Erfolg besteht darin, dass Russland nach der Misere der 1990er Jahre in den Nahen Osten nicht nur zugekehrt ist, sondern dort auch Fuß gefasst hat (…) Ein weiterer Fakt zu unseren Gunsten ist der Verzicht der westlichen politischen ‚Falken‘ auf die Illusion, dass Baschar al-Assad schnell gestürzt und Damaskus von der ‚moderaten‘ Opposition besetzt werden kann“, so Sokolow.

    „Fazit: Alle sind sich nun darüber im Klaren, dass sich das Syrien-Problem ohne Russland nicht lösen lässt. Das politische Establishment des Westens muss – oft zähneknirschend – diese politische Realität akzeptieren“, so der Kommentar.

    Gefällt mir

  21. thom ram sagt:

    Altruist

    Zu Obama, der von Putin gekillt werden könnte:

    Falls es so ist…
    Die Leibwächter sind eingeschrieben vereidete Diener Obimbos. Dagegen ist nichts einzuwenden und das ist nicht das Thema.
    Das Thema ist: Barack kann einen richtigen Mann, und Putin ist ein richtiger Mann, nicht richtig einschätzen. Darum reagiert Baracks Ego vernünftigerweise mit Angst.

    Wäre Obama Menschenkenner, wüsste er, dass er mit Putin in einem Bett selig ruhen könnte. Welch Motiv sollte Putin haben, Obama ein bisschen einen Halswirbel zu knacksen? Mein Gott. Ich erkläre es, sollte jemand nicht folgen können. Wäre Obama beseitigt, würde sich in der US Administration null komme null nichts ändern. Ein Anderer würde an Obamas Stelle gepusht, der genau so genau die Direktiven der Herrscher befolgen würde. Und Putin weiss das.

    Zudem: Putin ist kein Mörder – im Gegensatz zu Obama. Mörder haben IMMER Angst um ihr Leben.
    Meine Güte, was für ein Kind, unsere arme Marionette Obama.

    Gefällt mir

  22. ALTRUIST sagt:

    thom ram

    Dein Kommentar dazu hat mich schmunzeln lassen . Ja so ist es .

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: