bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Gutes vom Tage » Putin wechselt zu expliziter Ausdrucksweise

Putin wechselt zu expliziter Ausdrucksweise

Ich habe x Reden von Wladimir Wladimirowitsch Putin gehört. Er hat die Situation aufgezeigt. Er hat Lösungsvorschläge gemacht. Er hat Parteien, welchen ich längst den Strick um den Hals wünsche, rücksichtsvoll angesprochen, hat sie eingeladen zu guter Zusammenarbeit.

Seine Angebote wurden und wurden und wurden und werden ausgeschlagen.

Heute ist eine andere Zeit. Putin kommt aus der verhandlungsbegünstigenden Zurückhaltung raus. Er spricht Klartext über niederträchtige Machenschaften ausserhalb seines unmittelbaren Einflussbereiches.

Die Rede des Donald Trump passt dazu wie der gute Handschuh auf die Hand, wie die Hand in den guten Handschuh.

.

Darf ich hoffen?

Ob ich hoffen darf oder nicht, ist nicht die Frage. Ich stelle fest: Es gibt kleine, „unbedeutende“ Männer, es gibt mittlere, „etwas bedeutende“ Männer, und es gibt grosse, „bedeutende“ Männer, und dazu gehören Trump und Putin, welche das Schiff Erde auf guten Kurs bringen wollen, raus aus Killerwellen, hin in gute Dünung.

thom ram, 31.10.0004 NZ  (Neues Zeitalter.   2016 für Penner, Erbsensammler und Unken)

.

.

.


48 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. corvusalbusberlin sagt:

    Der Meinung bin ich auch.

    Gefällt mir

  3. Skeptiker sagt:

    Veröffentlicht am 30.10.2016

    Angeblich kommt Hilary Clinton gerade mal auf über 30%

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  4. immer wieder schön, der letzte satz: „Die USA sind eine Große Weltmacht! Korrigieren sie mich bitte, wenn ich mich irren sollte.“

    Der anschließende Schwenker durch das lachende Puplikum, ein Traum. Man beachte den großartigen Artikel von Analitik „Willkommen in der Multipolaren Welt“ im Kontext dieser öffentlichen Klarstellung von Putin!

    Bei Trump schauen wir dann mal, wieviel Taten er seinen Worten folgen lässt, wobei diese schon sehr deutlich gewählt sind…

    Gefällt mir

  5. corvusalbusberlin sagt:

    Putin ist für mich einer der ganz großen Politiker. Zudem einer mit Humor.
    Und gerade darum wird er von allen in den Dreck gezogen. Politik hat eine ernste Angelegenheit zu sein.

    Weil die anderen spüren, da ist jemand, dessen Gedankengänge sie nicht nachvollziehen können.
    Obwohl er doch wirklich Klartext redet. Es ist das „Anderssein.“

    So ist es ja auch mit besonderen Menschen. Sie werden das Gespött von anderen, weil sie aus der Menge ragen.

    Wie schreibt Miller: „Du bist nur beliebt, wenn du das gleiche wie dein Nachbar denkst und über das gleich lachst.“

    Gefällt 2 Personen

  6. Berenike sagt:

    Putin repräsentiert den nordischen Menschen mit Vernunft und Einsicht in voller Blüte, gewissermaßen. Wir im Westen dagegen werden von Satanisten regiert, deren höchstes Gut jede Art von Perversion ist…

    Gefällt 1 Person

  7. Till sagt:

    Ich hoffe für den Rest, dass diese „große Weltmacht“ den Anstand hat, mit Würde und Respekt über die verlorene Schlacht in die 2. Reihe zu gehen…wenn sie das nicht schaffen und alle mit an Ihrem Untergang teilhaben lassen, könnte es auch die 3. oder letzte Reihe werden…das Wichtigste ist aber, dass die Herren und Damen in Rom, London und Washington entmachtet werden und man Ihnen Ihre Werkzeuge Finanzen, Medien, Pharma und Ernährung wegnimmt und unter die Kontrolle der Völker stellt…

    Gefällt mir

  8. corvusalbusberlin sagt:

    Da gibt es ja noch richtige Optimisten unter Kommentatoren.

    Gefällt mir

  9. Luckyhans sagt:

    @ cab:
    „Da gibt es ja noch richtige Optimisten unter Kommentatoren.“ –
    es gibt keine Optimisten und Pessimisten – es gibt nur schlecht und gut informierte Menschen…

    Denn das „entmachten“ geht ganz einfach:
    nicht mehr mitmachen im System… und das kann jeder ab sofort und überall tun, ohne weiteres…

    Ist also nur eine Frage, was man in der Hose hat – einen Hintern oder nur das, was da rauskommt…

    Gefällt 1 Person

  10. corvusalbusberlin sagt:

    Ja – und wo sind die ganzen gut informierten Menschen mit dem Hintern oder sonst was in der Hose?
    Also, meine Meinung – es sind – wie immer zu wenig mit was in der Hose – egal was.

    Sonst müsst das ja mit der „Entmachtung“ im null- komma- nichts über die Bühne gehen.
    Klappt aber nicht!

    Gefällt mir

  11. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo corvusalbusberlin,
    ja, du hast schon recht, wo sind sie denn? Nein, sie sind nicht da. Die Wohlfühlzone ist zu gut ausgebaut und die, die nicht darin leben, sind damit beschäftigt hineinzukommen.
    Wir hatten ja hier im Forum vor kurzem einen Beitrag, indem Hillary und Donald gemeinsam auf einer Benefiz-Veranstaltung gezeigt wurden und insistiert wurde, dass sie in Wirklichkeit ein und das selbe sein würden.
    Nun, ich habe diese Rede des Trump auf dieser Veranstaltung hier gefunden.
    Ich denke, der Clinton-Canaille ist mancher Brocken im Halse stecken geblieben.
    Hier der link mit guter deutscher Übersetzung:

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  12. luckyhans sagt:

    @ cab:
    „Klappt aber nicht!“ –
    richtig bemerkt – die Frage lautet also „WARUM?“
    Vielleicht: weil es vielen als „zu einfach“ vorkommt?
    Oder: weil viele sich noch ganz wohl fühlen im System?
    Oder: weil man etwa nicht dran glauben WILL? (an diese Lösung)
    Oder: weil man einfach zu bequem geworden ist, sich zu ändern?
    Oder …

    Und:
    Welches sind die Alternativen?
    Und deren Folgen?
    😉

    Gefällt 1 Person

  13. Till sagt:

    @corvusalbusberlin
    Die Menschheit war seit ca. mehreren Jahrhunderten noch nie so dicht davor, Ihre Versklavung vollständig zu erkennen und damit in der Lage zu beenden…möglich gemacht durch das Internet…sicher sind Gruppen in der Geschichte schon öfter an so einem Punkt gewesen aber man hat die Massen nicht erwecken können, weil die einzig zugänglichen Medien gesteuert waren….sind die Völker am Anfang des 19. Jahrhunderts noch mit Paucken und Trompeten in den Krieg gezogen ist heute eine überwiegende Kriegsabneigung vorhanden…hat man den Regierenden vor 100 Jahren noch alles geglaubt, ist heute min. die Hälfte spektisch…weil sich seit Jahren für die Massen nichts verbessert…eine kleine Freiheit nach der anderen ging verloren…ich bin zuversichtlich, dass es noch sehr viel mehr Menschen erkennen werden, weil das System den Menschen Ihre Lügen in den letzten 15 Jahren so schlecht und plump verkauft, dass viele es auch ohne das Internet nicht mehr glauben mögen…

    Alternative Informationen parallel zu den Medien ist alles was die Menschen derzeit brauchen…dann die eine oder andere Initialzündung und der Umbruch im Inneren findet statt…ich hatte heute einen Artikel gelesen, der exakt diesen Prozess beschreibt….und das Schöne …ich konnte das Geschriebene bestätigen https://erwacheblog.wordpress.com/2016/10/31/wahrheit-der-trutzgauer-bote/

    der nächste Schritt ist der, den Luckyhans beschrieben hat und im Grunde ist es die Konsequenz sich einfach umzudrehen ….also kann man durchaus optimistisch sein, das es dieses Mal klappen wird…

    Gefällt 1 Person

  14. Till sagt:

    @corvusalbusberlin
    Geduld braucht man als aufgeklärter Mensch auch mit seinen Mitmenschen…die Wohlfühlzone wird, wenn man das Finanzsystem beobachtet bald nicht mehr geben und dann müssen sich die Menschen bewegen..ich hab was gegen solche Pauschalaussagen, die dummen, verschlafenen Deutschen….wir sind damit nicht alleine, den anderen Völkern geht es nicht anders und ich hab es hier schon öfter geschrieben…. die Wohlfühlzonen in den deutschsprachigen Ländern ist noch gepolsterter als bei unseren Nachbarn..die Schweden sind noch übler dran als wir…so ein stolzes Volk, das drittreichste Land der Welt innerhalb von 10 Jahren auf dem Weg zu einem Dritte Welt Land…die Griechen sind es schon , die Engländer, die Iren, die Franzosen, die Belgier, die Holländer, die Dänen ..alle in den westlichen Bündnissen sind in der selben oder schlimmeren Situationen wie die Deutschen…und auch dort bewegen sich die Menschen nicht hin zum Widerstand gegen die Regierungen….alle brauchen einen Schubs und der wird kommen…ich hab allerdings das Gefühl, dass die Elitären so eine Schiß davor haben, diesen Schubs in Gang zu bringen, weil sie selbst nicht wissen, wie das für sie ausgeht…also stellt sich die Frage, wer derzeit mehr Angst hat, die Menschen,die keine haben, weil sie noch nichts ahnen oder die Elitären weil sie schon alles wissen, was so laufen soll…

    Gefällt mir

  15. thom ram sagt:

    Willkommen auf bb, Berenike

    Gefällt mir

  16. Prisma sagt:

    @Till,
    ich habe da dauernd einen Gedanken im Kopf, wie ich diese Typen quasi über Nacht komplett entmachten könnte, möchte dies aber hier nicht diskutieren, weil es zu haarig ist.

    Gefällt mir

  17. Skeptiker sagt:

    Präsident Putin: Wer sein Kinder nicht schützt hat keine Zukunft – Rapefugees AFD PEGIDA

    Veröffentlicht am 01.11.2016

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  18. thom ram sagt:

    Skepti

    Danke für den Hinweis auf das klare Wort Wladimir Wladimirowitschs.

    Gefällt mir

  19. Bettina sagt:

    Lieben Dank für die Rede von Putin 🙂
    Momentan stellt Wladimir Wladimirowitsch Putin für mich persönlich die einzige Person in dem ganzen Politikkasperletheater dar, der authentisch wirkt!
    (Also nicht so, wie es z.B. in hochmordernen Stellenangeboten erfordert wird, dieses authentische Wirken.
    Was ja in Neusprech eher bedeutet: “ = eher Verlogen, so dass es keiner merkt“!

    Gefällt mir

  20. Skeptiker sagt:

    @thom ram

    Was Putin evtl. nicht wissen kann, ist das hier.

    Plan zur Vernichtung der Deutschen und die anderen Volker eben auch.

    Als Beispiel, ab der 21 Minute befinden wir uns doch im Istzustand.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  21. corvusalbusberlin sagt:

    @ mikarazzipuzz

    Danke Martin, für das Video. Es ist auch viel Show dabei aber mit Humor und dass Trump ein bescheidener Mann ist, glaube ich ihm. Obwohl alle nur negatives über ihn berichten.
    Ich bin ich überzeugt, dass er ein sehr angenehmer Mensch ist aber bewusst provoziert.
    Ich gehöre auch zu dieser Gattung, darum kann ich ihn so gut verstehen.
    Wenn man provoziert, lernt man sein Gegenüber sehr viel schneller kennen.
    Der Mann ist also nicht blöd. Er weiss schon, wie man die Hühner aus dem Stall lockt, um an die Eier zu kommen.

    @ luckihans
    Die meisten fühlen sich wohl im System (siehe Wahlen) Und man ist zu bequem – noch – um seine Lebensgewohnheiten zu verändern.
    Also die Alternativen sind , vieles in Kauf zu nehmen und bei 0 anzufangen.
    Wenn morgen Harz 4 abgeschafft würde, wäre einen Lösung schneller in Sicht.

    @ Till
    „……ich bin zuversichtlich, dass es noch sehr viel mehr Menschen erkennen werden, ……“
    Erkennen tun es bereits recht viele, das ist nicht das Problem, sie scheuen sich nur vor den Konsequenzen.
    Die meisten wollen keine Veränderung – zu riskant. Lieber CDU, SPD oder Genossen wählen.

    Wie sagt der kleine Prinz: „Nicht reden, tun muss man es.“

    Obwohl die Mehrheit ihre Zeit vor der Glotze verbringt, um sich die „Wahrheiten“ problemlos ins Wohnzimmer zu holen.
    Aber auch die Jungen sind davon betroffen, obwohl die dazu den Computer benutzen.
    Diese Generation hätte heute alle Möglichkeiten, sich zu informieren.
    Aber Spielchen sind bei weitem interessanter.

    Die jungen Menschen vor 50 Jahren waren weitaus kritischer , obwohl das Informationsmaterial im Vergleich zu heute gradezu bescheiden war. Man musste sich mehr um Information „bemühen. “

    Ich bin überzeugt, dass in den nächsten Jahren ein Desaster ausbricht, von denen man heute nicht einmal zu träumen wagt.
    Also schildern Sie uns mal das „haarige Problem“, das Ihnen nicht aus dem Kopf geht.

    So, Schluss für heute. Ich muss noch arbeiten.

    Gefällt mir

  22. Luckyhans sagt:

    … mal aus der Nabelschau kurz zurück zu Rußland.
    Daß die Kraft nicht nur vom Präsidenten ausgeht, kann man fühlen – 4 Minuten fürs Einfühlen:

    Gefällt mir

  23. Skeptiker sagt:

    @Luckyhans

    Leider geht der Film nicht ohne Werbung.

    Meine Frage ist, wo lag damals Russland?

    Die Germanen

    Aber mit was für ein Aufwand die diesen Film gemacht haben, also ich bin echt erstaunt.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  24. Luckyhans sagt:

    Hier noch mal eine Nachricht für alle Träumer von einem netten, freundlichen Rußland, das nicht nur SEINE EIGENEN Interessen vertritt, vertreten hat und vertreten WIRD:
    https://de.sputniknews.com/politik/20161102313207670-sowjetunion-nuernberg-prozess/

    Und genauso ist China zu sehen: „Was uns Chinesen guttut, das machen wir, alles andere ist uns wurscht – immer und überall…“

    Also bitte alle, die noch von äußerer „Erlösung“, „Menschlichkeit“ und „Unterstützung“ – egal durch wen – träumen: langsam mal AUFWACHEN…!!!

    Uns Deutsche wird JEDER immer nur ausnutzen, wenn wir nicht endlich selbst mal unseren Hintern in Bewegung setzen und unsere eigenen Interessen wahrnehmen!!
    Also:
    raus aus der Nahtod, raus aus dem Verein EU, raus mit den alliierten Statthaltern und Verwaltern.

    Gefällt mir

  25. corvusalbusberlin sagt:

    @ Luckyhans

    „Uns Deutsche wird JEDER immer nur ausnutzen,…..“ Ja und so lange hier kaum einer den Hintern bewegt, werden wir halt weiter ausgenutzt. Die Mehrheit lässt das ja schließlich zu.
    Es sind leider immer noch viel zu wenige, die laut „NEIN“ sagen, wenn alle „JA“ schreien.

    Außerdem finde ich es vollkommen in Ordnung, dass jedes politische Oberhaupt sich erst mal um seine eigenen Bürger kümmert und nicht, wie das bei Frau Merkel üblich ist, ihr die Migranten wichtiger sind, als der Bürger im eignen Lande.

    Gefällt mir

  26. luckyhans sagt:

    @ cab:
    „Außerdem finde ich es vollkommen in Ordnung, dass jedes politische Oberhaupt sich erst mal um seine eigenen Bürger kümmert“ –
    selbstverständlich!
    Mein Hinweis ging ja auch an diejnigen, welche in Herrn Putin den Heilsbringer für Deutschland sehen – genau DAS ist er aber NICHT.

    Sonst hätte er längst Königsberg zurückgegeben und die Geschichte des sog. WK2 vernünftig erforschen lassen – so aber wird nach wie vor die Geschichte heftigst verbogen – siehe den Link oben -, denn es sind ja nun hinreichend Fakten bekannt, WIE bei dem angeblichen „Rechtsvorgang“ Nürnberger Prozeß die „Geständnisse“ von bestimmten Leuten erpreßt und erfoltert worden sind – ganz sicher mit Wissen der Russen.

    „Es sind leider immer noch viel zu wenige, die laut „NEIN“ sagen, wenn alle „JA“ schreien.“ –
    richtig – und wie wollen wir das ändern?
    Vorschläge?
    Raben sind doch weise… 😉

    Gefällt mir

  27. Renate Schönig sagt:

    Video > Untertitel einschalten 🙂
    ——————————————

    „Im Interview mit der russischen Wochenzeitung „Itogi Nedeli“ hat der russische Präsident Wladimir Putin am Sonntag erklärt, dass „die Versuche, eine monopolare Welt zu schaffen, gescheitert sind“. Man könne beobachten, dass sich „das Gleichgewicht in der Welt allmählich wiederherstellt“, so Putin. Das Verhindern einer monopolaren Weltordnung war eines der Hauptanliegen Putins Politik.

    Beispielsweise während seiner international viel diskutierten Rede auf der Sicherheitskonferenz in München 2007 warnte Wladimir Putin eindringlich vor einer solchen Weltordnung und ihren Folgen. „Ich denke, dass für die heutige Welt das monopolare Modell nicht nur ungeeignet, sondern überhaupt unmöglich ist. […]

    Alles, was heute in der Welt geschieht – und wir fangen jetzt erst an, darüber zu diskutieren – ist eine Folge der Versuche, solch eine Konzeption der monopolaren Welt, in der Welt einzuführen. […] Die Kriege, die lokalen und regionalen Konflikte sind nicht weniger geworden. Und es sterben nicht weniger Menschen bei diesen Konflikten als früher, sondern sogar mehr. Bedeutend mehr! […] Heute beobachten wir eine fast unbegrenzte,

    hypertrophierte Anwendung von Gewalt –militärischer Gewalt – in den internationalen Beziehungen, einer Gewalt, welche eine Sturmflut aufeinander folgender Konflikte in der Welt auslöst. Wir sehen eine immer stärkere Nichtbeachtung grundlegender Prinzipien des Völkerrechts. Mehr noch – bestimmte Normen, ja eigentlich fast das gesamte Rechtssystem eines Staates, vor allem, natürlich, der Vereinigten Staaten, hat seine Grenzen in allen Sphären überschritten: sowohl in der Wirtschaft, der Politik und im humanitären Bereich wird es anderen Staaten übergestülpt.“

    Während des Interviews kam er auch auf den designierten US-Präsidenten Donald Trump zu sprechen. Er rechne damit, dass er seiner Verantwortung gerecht werden wird, denn als erfolgreicher Unternehmer und Geschäftsmann, muss man ein kluges Mann sein. Und als kluger Mann wird er recht schnell sein neues Maß an Verantwortung verstehen, so der russische Präsident.“

    Gefällt 1 Person

  28. mkarazzipuzz sagt:

    Liebe Freunde,
    wir haben doch nun wirklich Phasen in der Geschichte hinter uns, in denen es uns an der SEITE Russlands recht gut ging.
    Warum tun wir uns heute diese aufgesetzte Feindschaft an?
    Ich muß nicht jeden Russen mögen, aber ich liebe heute Rußland nachdem ich die Sowjetunion in der DDR gar nicht mochte.
    Gorbatschow und Putin sind sicherlich die Ursache, der installierte Säufer dazwischen eher nicht.

    Lebe lang, Wladimir Wladirirowitsch
    Martin

    Gefällt 2 Personen

  29. mkarazzipuzz sagt:

    Scheiße! Wladimirowitsch wäre richtig gewesen…

    Gefällt 1 Person

  30. mkarazzipuzz sagt:

    @ Luckyhans
    Ich finde die Ballade in deinem post (02/11/2016 um 05:46) so gut, dass ich dich als Kenner der Sprache bitten möchte, mir einen Einblick zu geben. Fürchte dich nicht, denn auch die deutsche Nationalhymne beginnt ja mit „Deutschland, Deutschland über Alles…“ und meint es dennoch ganz anders.

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben kannte ja die erzogenen deutschen „Gutmenschen“ noch nicht, sonst hätte er anders formuliert, oder auch gerade deswegen nicht!!!

    Aber, lieber Luckyhans, kannst du uns nicht flüstern, was diese hoch erotischen jungen Frauen uns in der uns unzugänglichen russischen Sprache flüstern wollen?
    Ich danke dir im Vorwege und schicke mir die Rechnung.
    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  31. corvusalbusberlin sagt:

    @mikarazziputzDanke für das Video. Habe die Ansprache im Original gehört. Killary ist fast geplatzt und an ihren Worten fast erstickt.
    Trump hat alles in Ruhe genossen und noch mit dem Bischof geschäkert.
    Wenn ich daran denke,dass Killary gewählt worden wäre, hätten wir jetzt tobsüchtige Weiber.

    Gefällt mir

  32. mkarazzipuzz sagt:

    @ Luckyhans
    03/11/2016 um 01:01

    Hier noch mal eine Nachricht für alle Träumer von einem netten, freundlichen Rußland, das nicht nur SEINE EIGENEN Interessen vertritt, vertreten hat und vertreten WIRD:
    https://de.sputniknews.com/politik/20161102313207670-sowjetunion-nuernberg-prozess/

    Und genauso ist China zu sehen: „Was uns Chinesen guttut, das machen wir, alles andere ist uns wurscht – immer und überall…“

    Also bitte alle, die noch von äußerer „Erlösung“, „Menschlichkeit“ und „Unterstützung“ – egal durch wen – träumen: langsam mal AUFWACHEN…!!!

    Uns Deutsche wird JEDER immer nur ausnutzen, wenn wir nicht endlich selbst mal unseren Hintern in Bewegung setzen und unsere eigenen Interessen wahrnehmen!!
    Also:
    raus aus der Nahtod, raus aus dem Verein EU, raus mit den alliierten Statthaltern und Verwaltern.

    Putin sagt es doch immer: Er ist verantwortlich für die Interessen RUSSLANDs, aber er mag mit Anderen respektvoll umgehen. Wo ist dein Problem?
    Das mag selbst für die Chinesen gelten. Wir sollten nur erkennen, wer für uns der real bessere Ansprechpartner ist. Die U.S. und A. sind es jedenfalls keineswegs.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  33. corvusalbusberlin sagt:

    @ Till Die „Elitären“ – welche Sorte Mensch ist das? haben längst die Hosen gestrichen voll.
    Mit Putin und Trump könnte es ein Veränderung geben. Aber dafür müsste auch das Bewusstsein in den Köpfen der Menschen umgepult werden.
    Ich kann Dir nicht zustimmen, denn andere Länder und ihre Völker haben bereits bewiesen, dass sie mehr Courage haben, als der Durchschittsdeutsche. Auch in diesem Land gibt es Ausnahmen, Aber es sind noch zu wenig – wie meist immer. Doch das wird sich mit jedem Tag ändern.
    Ich habe viele E-mails an Politiker geschrieben und meistens auch eine Antwort bekommen. Auch unter denen befinden sich Leute, die die jetzige Lage beschissen finden. Die meisten trauen sich nur nicht, es auszudrücken.
    Wie immer – auch da nur wenige.

    Gefällt mir

  34. corvusalbusberlin sagt:

    „Wladimirowitsch wäre richtig gewesen…“ Ja, die russischen Namen habe es in sich. Ich war mit einem Russen verheiratet. Was die aus dem Namen „Alexander“ machen, kann ich bis heute nicht auswendig hersagen.Und sein Großvater erst…….

    Gefällt mir

  35. mkarazzipuzz sagt:

    @ corvusalbusberlin
    es gibt kein Bewußsein in den Köpfen der Menschen um dich herum, welches du nicht mit geformt hast. Wenn du feige bist, mag der Erfolg überblickbar bleiben, wenn du visionär bist, kann er besser sein, wenn du manipulativ bestens drauf bist, wirst du die Masse (den Pöbel) bestens lenken können.
    Das soll jetzt keine Bankrotterklärung sein, aber eben fast.
    Liben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  36. corvusalbusberlin sagt:

    @mikarazzipuzz
    „manipulativ bestens drauf bist,…..“

    Nein , zu Manipulation habe ich keinen Draht. Ich bin ein Visionär – lange, bevor Dinge geschehen, sage ich, was eintrifft. Obwohl man ja gar kein Visionär zu sein braucht, sondern nur ein Mensch, der noch 1 + 1 zusammenzählen kann.

    Ich habe vorausgesagt, was Obama für ein Heuchler ist, den Brexit und auch die Wahl von Trump ist folgerichtig.

    Als nächstes wird 2017 das Jahr sein, ein Katastrophen-Jahr – nicht nur der Wahlen wegen.
    Die Globalisierung und der Euro gehen ihrem Untergang entgegen. die EU wird in dieser Form nicht mehr lange bestehen.
    Wir werden von Flüchtlingen überrollt in spätestens 10 – 15 Jahren , wenn nicht noch früher, werden wir einen islamischen Präsidenten haben . Wahrscheinlich sogar eine islamischen Bundeskanzler.

    Ja, wir gehen unsicheren und chaotischen Zeiten entgegen. Aber wir haben es nicht anders gewollt.
    Gut, dass ich das nicht mehr alles mitbekomme.
    Auch einen lieben Gruß von mir – Irene

    Gefällt mir

  37. luckyhans sagt:

    zu Martin um 00:04
    Das Gedicht, das die 3 Damen und der eine Herr da singen, hab ich gefunden, es ist von Darja Jermakowa und lautet „Unter der grünen Weide“ – es erzählt davon, wie ein junger verwundeter Kosake unter der Weide liegt, ein schwarzer Rabe kommt krächzend, aber der Kosake schickt ihn fort, zu seiner Familie, damit er dort seine Hochzeit mit der Erde bekannt gebe, welche eine Kugel verursacht habe… also nicht wirklich lebensbejahend.
    Aber hier ist das ganze Text:

    «Под ракитою зеленой»

    Под ракитою зелёной
    Казак раненый лежал
    Ееееее, ой да под зеленой
    Казак раненый лежал

    Прилетела птица-ворон
    Начал каркать над кустом
    Ааай, да над ним вился черный ворон,
    Чуя лакомый кусок

    Ты не каркай, черный ворон
    Над моею да головой
    Еее, ой да, черный ворон,
    Я казак еще живой

    Ты слетай-ка, черный ворон,
    К отцу, к матери домой
    Еее, передай платок кровавый
    Моей житке да молодой

    Ты скажи ей, черный ворон,
    Что женился на другой
    Еее, что нашел себе невесту
    В чистом поле за рекой

    Была свадьба тиха, смирна
    Под ракитовым кустом
    Еее, ой да тиха смирна
    Под ракитовым кустом

    Была сваха – сабля востра,
    Штык булатный был дружком
    Еее, ой да сабля востра,
    Штык булатный был дружком

    Поженила пуля быстро,
    Обвенчала мать земля
    Еее, ой да, пуля быстра,
    Обвенчала мать земля

    Gefällt mir

  38. luckyhans sagt:

    zu cab um 01:16
    Liebe Irene,
    vielen Dank für Deine interessante Sichtweise – ich hoffe trotzdem von Herzen, daß Du Dich irrst. 😉
    Bin ziemlich sicher, daß es sogar mehrere sehr „realistische“ Varianten gibt, wie sich die Dinge weiter entwickeln könnten, die nicht von „jemandem“ programmiert sind.
    Die Lösung scheint mir irgendwo zwischen Verstand, Seele (Auren) und Herz (Lebenswillen) zu liegen – wie immer: eine Dreieinigkeit wird’s bringen… 😉

    Gefällt mir

  39. corvusalbusberlin sagt:

    @Luckyhans
    „Es sind leider immer noch viel zu wenige, die laut „NEIN“ sagen, wenn alle „JA“ schreien.“ –
    richtig – und wie wollen wir das ändern?“

    Indem man nicht nur redet, sondern in seinem täglichen Leben danach handelt. Ich tue es jeden Tag.
    Bin z. kein Konsument. Kaufe sehr sehr wenig. Damit fängt es eigentlich an….

    Was ich mir allein dabei einhandle,dass ich von Trump sagte, ich finde ihn sympathisch und bin froh, dass er gewählt wurde, weil er einen ganz anderen Kurs fahren wird, sind mir regelrechte Hasstiraden entgegen geschleudert wurden.

    Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, dass eine derartig doch harmlose Aussage solche Folgen haben könnte.
    Ja und dann gibt es noch die „schwerwiegenden Fälle“ wo ich eine extreme Meinung vertrete.

    Aber das ist im Grunde peanuts im Verhältnis zu meiner berufstätigen Zeit, wo ich dann auch den Job verlor.
    Und das mit 2 kleinen Kindern. Also mich schrägt nichts mehr.

    Aber auch ein weiser Rabe kann nur sich verändern. Ob er in den Köpfen der anderen etwas bewirkt, erfährt er ja nicht immer. Aber manchmal glaube ich echo, dass meine Worte nicht ganz verfehlt waren…..

    Gefällt mir

  40. corvusalbusberlin sagt:

    @Luckyhans Nachtrag:Ich bin mir ziemlich sicher, dass noch weitaus schlimmere Dinge passieren, als die, die ich aufgezählt habe. So schwarz kann man gar nicht „denken.“

    Gefällt mir

  41. luckyhans sagt:

    zu cab um 03:58
    Liebe Irene,
    es müssen nicht nur wir, sondern noch mehr Menschen dazu gebracht werden, daß sie beginnen, sich Gedanken zu machen, wie sie aus dem Hamsterrad des Systems richtig rauskommen, ohne ihre Existenz zu gefährden. Mit Kindern beliebig schwierig, kann ich nachvollziehen, mit verständnislosem Ehepartner auch nicht einfach.
    Klar, tun ist angesagt. JETZT.

    zum P.S.: auch hier hoffe ich, daß Du irrst… 😉

    Gefällt mir

  42. corvusalbusberlin sagt:

    Schön wär’s – aber mein Bauchgefühl sagt mir da was ganz anderes. 😉
    So, jetzt will ich mich noch mit einem Buch verziehen. Ein Tag ohne Lesen, geht gar nicht.

    Gefällt mir

  43. mkarazzipuzz sagt:

    @ luckyhans
    06/12/2016 um 03:04

    zu Martin um 00:04
    Das Gedicht, das die 3 Damen

    Hab Dank für die Mühe.

    Gefällt mir

  44. luckyhans sagt:

    zu Martin um 07:30
    Null problemo – war nicht schwierig… 😉

    Gefällt mir

  45. mkarazzipuzz sagt:

    @ corvusalbusberlin
    06/12/2016 um 01:16

    Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, dass eine derartig doch harmlose Aussage solche Folgen haben könnte.

    Liebe Irene,
    das liegt an der unerhörten Reichweite der hochmanipulativen Massenmedien. Denke bitte mal daran, dass wir hier in einer miteinander freundlich gesinnten „Spinnertruppe“ schreiben, die überwältigende Mehrheit aber immer noch tagtäglich diesen Rattenfängern lauscht und hinterher läuft.
    Alles nach dem Motto, das höre ich z.B. oft, wenn ich argumentiere, „jaja, und derPutin macht alles richtig, nicht wahr??“ oder „WTC ein inside job? Na klar, die bringen ihre eigenen Leute um. Geht’s noch“

    Und genau da liegt der Grund, warum ich immer öfter denke, dass du die Masse eben nicht mit Bildung und Diskussion erreichen kannst. Die wollen ihre Meinung fertig geBILDet bekommen.
    Die ÖR sind nicht umsonst so großfressig und ignorant. Sie können es sich selbst bei 4 Mio Zahlungsverweigerer noch immer leisten.

    So leid es mir tut, aber die Volksverräterin wird wohl auch weiter Kanzlerschnalle bleiben….
    Auch wenn ich mir ihren fürchterlichen Niedergang wünsche.

    Ohne Manipulation wirst du nichts beim „Präkariat“. Und nimm es mir ab, genau das ist auch mein Problem.
    Meine liebe Frau sagt immer: „musst du das jedem so genau sagen? , merkst du nicht, dass die das gar nicht hören wollen?“.
    Oder aus der Verwandtschaft: „der labert doch den ganzen Abend über Paragraphen…“

    Die wollen sich damit nicht beschäftigen weil sie nach der Maloche bei Bier und Chips weiter schlafen wollen.
    Mit unseren Argumenten und Beweisen stören wir deren „Feierabend-Frieden“.

    Ich kenne auch ehrlich gesagt in der Vergangenheit und Gegenwart kein Beispiel für eine Revolution der breiten Masse aus intelligenten Gründen. Die Rede von der 89iger „friedlichen Revolution“ ist eine Mär.

    Revoluzzt wurde und wird nur bei Verelendung und (oder) Aussicht auf scheinbar bessere Verhältnisse, als die Gegenwärtigen.
    Letzterem kann heute ein Geögy Soros mit viel Geld zu einem sicheren Gelingen verhelfen!
    So etwas nennt man Manipulation.
    Lieben Gruß (dieses mal mit dem e)
    Martin

    Gefällt mir

  46. mkarazzipuzz sagt:

    N’tschuldigung: „als den Gegenwärtigen“ wäre m.E. richtig….

    Gefällt mir

  47. mkarazzipuzz sagt:

    Ach Scheiße ist schon spät, ich bin nach ein wenig Bier nicht mehr ganz klar. Ihr wisst schon, dass ich es auch richtig schreiben kann….
    Gute Nacht,
    Martin

    Gefällt mir

  48. thom ram sagt:

    Krazzi

    Dein bitzeli Bier hättest nicht erwähnen brauchen. bb misst exakt den Alkgehalt jedes eingehenden Kommentars und erstellt die entsprechenden Statistiken, auch sehr Spezielle, zum Beispiel Alkmenge gemessen an Wortmenge.
    Es gibt Kommentatoren, da wird der Alk durch viele Wörter so verdünnt, dass der Schreiber schon fast wieder nüchtern dasteht, indes es vorkommt, dass jemand an einem Weinglas genippt hat, einen smily reinhängt und als stark betrunken taxiert wird.
    Die Statistiken zu interpretieren braucht Köpfchen.

    Bei dir fallen gelegentliche Spitzen auf, doch werde ich das niemandem verraten. Feinanalysen schicke ich per Flaschenpost, für bescheidene 177 Gören.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: