bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'zusammenarbeit'

Schlagwort-Archive: zusammenarbeit

24.02.2020 / Trumps Rede in Indien auf Deutsch

Ich stelle die Rede ein, weil unsere lieben MSM sie kaum der Erwähnung wert finden. Wer sie sich anhört, kapiert schnell, warum.

Trump übergeht konsequent, anzusprechen Probleme Indiens und der US. Folgt man seiner Rede, könnte man meinen, in beiden Ländern sei „alles gut“. Müsste er es tun? Müsste er bei solchem Anlass den Finger in US- und Indien- Wunden legen? Kategorisch tut er das Gegenteil. Er rühmt die beiden Völker, deren Tüchtigkeit, deren Erfolge.

Darf er das? Sollte er das lassen? (mehr …)

Dramatische Wenden

Dramatische Entwickelungen, welche von DACH Grossklopapieren TV Chorknaben selbstverständlich- und verdankenswerterweise täglich vermittelt und besprochen werden.

Sehr informatives Interview mit Frau Helga Zepp-LaRouche.

Thom Ram, 05.11.07 (mehr …)

Präsident Donald Trumps Rede vor der UNO / Ein Patriot in gutem Sinne

.

Hat hier ein Politiker gesprochen? In freier Rede solch Konzentrat? In der Art eines weisen Mannes?

Mehrheitlich höre ich von poli Tickern leeres Gewäsch, Worthülsen, Schlagwörter, Schönfärberei, Verweigerung von Verantwortlichkeit, kurz: Leere Worte, die anzuhören Zeitverschwendung ist. Nicht so bei Lawrow und Putin und einigen mehr, Kurz und Salvini zum Beispiel.

Und nun diese Rede des Donald Trump! Der Mann weiss, was er sagt, und er meint, was er sagt.

Und was saget er?

Höre es dir an, es ist spannend von A bis Z.

Teilen!

Thom Ram, 30.09.7 (mehr …)

Die geplante globale Weltordnung zerfällt

Der Artikel strotzt vor guter Nachrichten.

Er steht im National Journal.

In meiner Vorstellung arbeiten Trump und Putin hintenrum eng zusammen. In meiner Vorstellung tun sie es, weil sie sich als Diener ihrer Völker verstehen. Still und heimlich halten Regierungen anderer Länder mit, sprechen sich mit den zwei Bigplayern ab.

Salopp sage ich:

Globalisten stehen von Woche zu Woche blöder da. Trump will den Iran ums verrecken nicht plattmachen. Trump weiss, dass das CO2 Geschrei Stumpfsinn ist, er macht bei der Klimahysterie ums verrecken nicht mit. Macron beginnt, auf Trump zu hören, wendet sein Fähnchen rechtzeitig. Putin hat Russland zu Grösse und Autarkie geführt, respektiert andere Länder und Völker. Indes Merkel den Weltverrätern unverdrossen weiter zu folgen versucht und man in Bern so hübsche Sachen wie Klimaziel aufzugleisen trachtet, weht weltweit immer deutlicher ein anderer Wind.

Thom Ram, 29.08.07

.

.

 

Russisch-deutsche Perspektiven

(LH) Wenn ein russischer Betrachter seine Erörterung der strategischen Aussichten seines Landes für die nächsten 20 Jahre mit einer detaillierten Analyse der deutschen Außenwirtschaftsdaten beginnt, dann verspricht das zumindest, interessant zu werden. Schaun mer mal? Aber bitte geduldig bleiben…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans Hervorhebungen und Anmerkungen von mir. 6./10.3.2019
—————————————————————————————————–

Die strategischen Aussichten Rußlands für die bevorstehenden 20 Jahre

Alexander Sapolskis 25.02.2019 19:00 in der Reihe „Strategie 2030“

(mehr …)

Zurückschlagen? Oder antworten…

Mancher hat sich bei dem kürzlichen aggressiven Raketenangriff der VSA- und GB-Streitkräfte schon gefragt, warum Rußland nicht militärisch zurückgeschlagen hat, wie der russische Generalstabschef Gerassimow vor einigen Wochen laut erwogen hatte.
Aber wenn man die Methoden jener kopiert, die man überwinden will, dann gerät man in Gefahr, genauso zu werden wie „jene“…
Also sind intelligente „Antworten“ gefragt, und genau darüber wird nun in Moskau nicht nur hinter verschlossenen Türen, sondern auch mal laut nachgedacht.
Luckyhans, 16. April 0006
————————————

Zufall ist unser Wort für eine Regel, deren Gesetzmäßigkeiten wir noch nicht erkannt haben.“ So ähnlich sprach mal ein kluger Mensch.
Also nenne ich es einfach ein Zusammentreffen, daß justament am selben Tage, da die VSA- und GB-Staatsterroristen ihre Aggression gegen Syrien vollzogen haben, in das russische Parlament ein Gesetzesentwurf eingebracht wurde, der sich mit möglichen sog. Gegensanktionen befaßt.

Und der als Gesetz dann justament am 8. Mai, einen Tag vor dem „Tag des Sieges“, in dritter Lesung verabschiedet werden wird…
(mehr …)

RWO mit EKP

Gemeinsam geht alles besser“ weiß schon der Volksmund zu berichten, und dessen Weisheiten sind meist noch älter als das „Buch der Bücher“.
Kooperation statt Konkurrenz – wer wagt es heutzutage noch, solche Worte zu artikulieren… außer paar einsamen Blockschreibern, die eh kaum jemand liest… 😉

Und damit unser Lieblings-Blockwart auch schön folgen kann, lösen wir gleich die Aküfi-Überschrift auf:
RWO bedeutet „Russische Welt-Ordnung“, und dementsprechend kann EKP nur lauten: na, erraten?
Klar doch: Erdöl-König Putin…
Und Aküfi ist – der Abkürzungsfimmel… 😉

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 2. Dezember 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

Alexander Rodgers: Erdölkönig Putin und die Russische Welt-Ordnung –
Александр Роджерс: «Король нефти» Путин и русский мировой порядок

29.11.2017 – 18:00 – Аlexander Rodgers

Die sanfte Kraft – neudeutsch soft power –, bestehend aus gutem Willen und Zusammenarbeit, wirkt besser als Drohungen, Druck und Intrigen.

(mehr …)

Ausserirdische / Putin / Offenlegung / Bedeutung

Dank Renate bei „Die Unbestechlichen“ gefunden. Ein Artikel, der über kleine Schlaglichter hinausgeht.

Dank an Renate, Dank an „Die Unbestechlichen“, dank an alle, welche sich des Themas ernsthaft und in menschenfreundlichem Sinne annehmen.

Der ganze Artikel —> hier.

thom ram, 02.08.05. im Jahre 05 des beginnenden Neuen Zeitalters, da Menschen mehr und mehr in Kontakt zu ihren Kosmischen Brüdern treten.  (mehr …)

Kleine Feuer / Schlepperei / Leinen Los / Die C-Star fährt zur lybischen Küste

Ich habe gestern neu von dieser Aktion erfahren, kenne entsprechend auch nur das Gesicht des jungen Mannes im Video. Locker gehe ich davon aus, dass die Mehrzahl der Akteure auch noch Haare auf dem Kopfe haben, dass hier die junge Generation am Wirken ist, denn…würden Kopfhaarlose einen noch Kopfbehaarten als Sprecher vorschicken? Kaum.

Ich bitte dich, Leser, dich in diese Menschen hineinzuversetzen. Wer hat ihnen gesagt, sie sollen ein Schiff chartern? Wer hat ihnen gesagt, sie sollen an die lybische Küste fahren? Wer hat sie dazu bewegt, es zu tun? Es zu

tun!

Mir schlägt das ein wie die Bombe. Ich gehöre zu den Tastentipplern, zu den Wiederkäuern dessen, was wirkliche Forscher gefunden haben. Ich mache das ja möglichst recht und gut, jedoch…Meilen trennen mich in Sachen Tatkraft von dem, was diese jungen Leute hinlegen.

Ich hatte früher wiederholt den entsprechenden Impuls, zum Beispiel „Gehe nach Afghanistan, gehe mitten hinein. Sprich mit den Menschen. Was passiert dort, wo du hinkommst, wirklich“. Und tat es nicht. 

Kommt dir das bekannt vor?

.

Ha, wenn das kein Feuer ist!

Ich will, dass diese Menschen umsichtig, klug, besonnen handeln in ihrer Entschlossenheit. Alle guten Geister rufe ich, sie zu begleiten.

thom ram, 21.07.05 Beginn des Neuen Zeitalters, da erwachte Menschen zur Tat schreiten.  (mehr …)

Le Figaro / Wladimir Putin / Hochform

Schon was er explizit sagt, ist einfach nur saugut. Was ich per Körpersprache wahrnehme, ist noch besser.

Unken mögen weiterhin quaken, er werde sich als Teil des Systems entpuppen. (mehr …)

Zionisten, Juden, Trump, Putin, Farage, May / Weltweite Erosionen

Mit äusserster Spannung habe ich eine umfassende Analyse im National Journal gelesen.

Autor Carlos A. V. Equosamicus steigt steil ein:

Bislang verstand man unter „Weltrevolution“ die Schaffung einer Weltregierung unter der es Nationen als ethnische Einheiten nach der Schöpfungsordnung nicht mehr geben sollte. Diese Idee wurde von Juden geboren und sollte als Vehikel dienen, eine menschenfeindliche jüdische Weltherrschaft zu errichten. Die regierenden Weltjuden sollten als „rein gebliebene jüdische Adelsrasse“ über einen menschlichen Mischsumpf [1] ewige Macht erlangen.

.

Er weist auf Spaltungen in den Führungsriegen hin: (mehr …)

Putin wechselt zu expliziter Ausdrucksweise

Ich habe x Reden von Wladimir Wladimirowitsch Putin gehört. Er hat die Situation aufgezeigt. Er hat Lösungsvorschläge gemacht. Er hat Parteien, welchen ich längst den Strick um den Hals wünsche, rücksichtsvoll angesprochen, hat sie eingeladen zu guter Zusammenarbeit.

Seine Angebote wurden und wurden und wurden und werden ausgeschlagen.

Heute ist eine andere Zeit. Putin kommt aus der verhandlungsbegünstigenden Zurückhaltung raus. Er spricht Klartext über niederträchtige Machenschaften ausserhalb seines unmittelbaren Einflussbereiches.

Die Rede des Donald Trump passt dazu wie der gute Handschuh auf die Hand, wie die Hand in den guten Handschuh.

.

Darf ich hoffen?

Ob ich hoffen darf oder nicht, ist nicht die Frage. Ich stelle fest: Es gibt kleine, „unbedeutende“ Männer, es gibt mittlere, „etwas bedeutende“ Männer, und es gibt grosse, „bedeutende“ Männer, und dazu gehören Trump und Putin, welche das Schiff Erde auf guten Kurs bringen wollen, raus aus Killerwellen, hin in gute Dünung.

thom ram, 31.10.0004 NZ  (Neues Zeitalter.   2016 für Penner, Erbsensammler und Unken)

.

.

.

Microsoft / Marihuana

Was haben diese beiden weiss Gott verschiedenen „M“ neuerdings miteinander zu tun?

Da gibt es eine Software Firma, „Kind Financial“, die sich auf den legalen Vertrieb von Marihuana spezialisiert habe, und nun wolle Microsoft mit dieser Firma zusammenarbeiten.

Ich gehe davon aus, dass man im obersten Stock von Microsoft genau im Bilde ist, was von den weltweit wirkenden Kräften bezüglich der Hanfplanze und bezüglich Marihuana geplant ist. Man wird sich dort danach richten und das tun, was den Käsch Floh fördert. Ich kann jetzt nicht frohlocken und vermuten, dass dort oben Wohltäter der Menschheit sitzen. Wohl aber merke ich auf: Wenn der Mammut Microsoft in Hanf – förderndes Geschäft einsteigt, dann wohl deshalb, weil „Pro – Hanf – Kräfte“ zugenommen haben. Und das freut mich.

Dank an „Der Wächter“ für die Meldung.

thom ram, 04.07.0004 ( für schuldbeladen sein Wollende 2016) (mehr …)

Königreich Deutschland / Peter Fitzek / Dreistündiges Exposé

Es polarisiert, das Königreich Deutschland. Ebenso polarisiert dessen Hauptmotor, Peter Fitzek.

Das Königreich Deutschland wird von den Einen begrüsst als hervorragend gutes Projekt, wahrhaftig im besten Sinne zukunftsträchtig, von den Andern hohnlachend als Ausfluss blödesten Blödsinns abgetan. Peter Fitzek wird von den Einen als genialer Mensch mit dem Herzen auf dem rechten Fleck, von den andern als raffinierter, betrügerischer Egoist betrachtet.

.

Mich interessiert es nicht, was Leute über das Königreich Deutschland und über Peter Fitzek sagen, wenn sie erstens nicht vor Ort gewesen sind und sich zweitens von Peter Fitzek nichts angehört haben. Heute wird jedem Menschen, der etwas Gutes tut, Dreck angedichtet, entweder hat er eine Sekretärin vergewaltigt oder er ist aktiv Pädophil oder er stiehlt Geld. Immer gibt es Dummmenschen, welche solch Dreckball gerne auffangen und unbesehen weiterspielen. Warum viele Leute so reagieren? Oh, sehr einfach. Wer mit dem Finger auf andere zeigt, vermittelt sich selber das falsche Gefühl, selber rein dazustehen, zudem leben primitive Inkarnationen vom Leid Anderer, einfache Leute genau so wie unsere lieben Glanzelitären.

.

Sollte in dir  zum Königreich und zum König etwas in Resonanz sein, dann zieh dir die 3,5 Stunden Fitzek rein. Heisse Empfehlung. Du kannst, um einzusteigen, die ersten 30 und die letzten 15 Minuten dir anhören.

Ich sage: (mehr …)

Unser Horstl bei Wladi

Ja, da hatte sich nun unser Horstl vom Hof am See aufgemacht nach Moskau ins kalte Reich des „bösen Wladi“ – vorab begleitet von einem breit gefächerten Propaganda-Medienecho – von völliger Ablehnung bis zu totaler Ablehnung, von negativer bis ganz negativer Bewertung, von sehr mahnenden Worten bis zu nachdrücklich mahnenden Worten.
Was überhaupt nicht so recht verständlich war, denn uns Horstl war ja nicht direkt zu Wladi gefahren, sondern er folgte einer Einladung des Moskauer Bürgermeisters – wir erinnern uns: Ede „äh“ der Stäuber hatte seinerzeit einen Freundschaftsvertrag zwischen dem Freistaat Bayern und der Stadt Moskau unterzeichnet – recht gleichgewichtig: beide jeweils etwa 13 Mio Einwohner (gut: Moskau mit Umland knapp 18 Mio)…

(mehr …)

Warum Putin nicht mit Yoga anfängt

Bitte sieh mir den Bild – Stil des Titels nach, lieber Leser. Ich fange mit banaler Titelei eben Leser, ich gebe es zu.

Ich stelle Putins Antwort auf die Frage, ob er nun mit Yoga angefangen habe und ob er „Fortschritte“ erzielt habe aus einem einzigen Grunde ein.  (mehr …)

Kreml-News 150707

Da in dieser Hinsicht in den vsa-hörigen „deutschen“ Medien ein nicht zu übersehendes Manko an Berichterstattung festzustellen ist, wollen wir periodisch „nachhelfen“ und übersetzen von der offiziellen Kreml-Seite des russischen Präsidenten ausgewählte Mitteilungen – heute für die Zeit vom 3. – 7. Juli – die Ereignisse des Wochenendes – siehe unten Pkt. 3 – bedürfen getrennter Aufmerksamkeit.
Was sehr verwundert: jeder weiß – Putin ist kein „Wortklingeler“ – hier werden klare Vorgaben gesetzt für zukünftige Entwicklungen, die für die deutsche Wirtschaft weitreichende Folgen haben werden – und keinerlei Reaktion hier im Lande: warum „schlafen“ all die hochbezahlten Vertreter der deutschen Wirtschaftsverbände?
Das – und vieles andere – fragt sich euer Luckyhans, 11.7.2015
————————–

1. Sitzung des Sicherheitsrates

Wladimir Putin hat im Kreml eine erweiterte Sitzung des Sicherheitsrats durchgeführt. Es wurde eine Reihe von Fragen betreffend die Gewährleistung der Sicherheit und der nationalen Interessen Rußlands unter den Bedingungen der Sanktionen von Seiten einer Reihe von Staaten erörtert.

3. Juli 2015 – 18:45 – Moskau, Kreml

W. Putin: Verehrte Kollegen, guten Tag!

(mehr …)

Wider-Sprüche

„Lügen haben kurze Beine.“ —
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht.“ —

Hm… wenn es so wäre:
Warum hören wir dann jeden Tag erneut die „Nach-Richten“ in den Lügen-Medien, wenn wir uns schon viele Male davon überzeugen konnten, daß dort (im Gegensatz zum Alltag) mehr gelogen wird als wahre Fakten übermittelt werden?

Wie kommt ein solch schreiender Widerspruch zustande?

Das fragt sich und euch euer Luckyhans am 6.4.2015 – Ostermontag.
——————————-

Oft wundern wir uns über das Verhalten der Menschen um uns herum und finden es nicht ehrlich, nicht passend, nicht nett, nicht konsequent, nicht sinnvoll etc.
Obwohl wir dabei ganz bewußt an andere Menschen mit unserem eigenen Maßstab herangehen.

Wundern wir uns auch über unser eigenes Verhalten?

(mehr …)

Ausserirdische unter uns

Die Vorstellung, dass Wesen, welche anderen kosmischen Ursprunges sind als übliche Menschen, unerkannt und unter uns wandeln, die hat mich immer mal beschäftigt. Vielleicht darum, weil ich selber zu dieser Minderheit gehöre, obschon ich mich als gewöhnlichen Menschen erlebe.

Nein, da ist kein Grausen. Ja, da ist das Interesse: Wer bin ich, woher komme ich. Wer sind meine Nachbarn, woher kommen sie. 95% der Menschen haben sich damals als göttlicher Funke entschieden, auf der Erde die Millionen – Jahre – Entwicklung vom Steinreich bis zum Menschsein zu durchlaufen. Andere sind dazu gekommen. Eine Mehrheit der hier im Blog sich Einfindenden dürften dazugehören. 

Hier weiter  🙂  Ausserirdische unter uns

.

.

%d Bloggern gefällt das: