bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Verschwörungstheorie Chemtrails / Hört hört / Na naa, schön langsam ma

Verschwörungstheorie Chemtrails / Hört hört / Na naa, schön langsam ma

Von Renate soeben entdeckt, und oh schön, viel zu schön um wahr sein zu können. Ich glaube kein Wort, doch werden sinngemäss gleiche Botschaften  in absehbarer Zeit vermeldet werden – das glaube ich.

thom ram, 30.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da Zukunftsvisionen der positiven Art entwickelt wurden.

.

.

 

dpa – Paukenschlag in Berlin.

Lange hielt sich insbesondere in den Reihen sogenannter Verschwörungstheoretiker das Gerücht, Regierungen beeinflussten mit sogenannten Chemtrails das weltweite Wetter. Jetzt bestätigte der Staatssekretär im Bundesklimaministerium, Christian Elsius, nach einer kleinen Anfrage des Landshuter Bundestagsabgeordneten Norbert-Wilfried Ochszuber (CSU) die Existenz der Chemtrails.

Jährlich gebe die Bundesregierung im Rahmen der internationalen Vereinigung zur Optimierung des Wetters (IWOA, International Weather Optimizing Association) rund 17 Mrd. Euro zur Durchführung der vereinbarten Programme aus, so C. Elsius.

Hierzu habe die Bundesrepublik GmbH das Luftwaffentransportgeschwader 6-1-11-5 im geheimen Luftwaffenstützpunkt Rabenwerder mit 65 speziell umgerüsteten Flugzeugen des Typs Airsolbus AS-340 ausgerüstet, um deutschlandweit flächendeckend mit Chemtrails zu bedienen, so der Staatssekretär weiter.

Ziel des Chemtrailprogramms sei unter anderem, bei innenpolitischen Skandalen durch gezielte Wettermanipulationen Zustände zu schaffen, die vom politischen Versagen des Altparteien-Kartells abzulenken. Hierzu rief Elsius das Elbhochwasser in Erinnerung, das letztlich dazu führte, dass Gerhard Schröder seine Wiederwahl gewann.

Über internationale Ziele des Programms verweigerte C. Elsius mit Hinweis auf multilaterale Vereinbarungen jeglichen Hinweis.

N.-W. Ochszuber zeigte sich nach der Antwort aus dem Ministerium hocherfreut: „I hob’s imma gwuasd, jetz issas naus.“ Gleichzeitig verkündete er seinen Austritt aus der CSU und die Gründung einer neuen Partei an. Er begründete dies mit der jahrzentelangen „Verschaukelung“ des bayerischen Staatsvolkes durch die „hintertriebenen Saupreissn“ an der auch die CSU mitgewirkt habe. Er wolle seine Partei CCfB (Christlich Chemtrailfreies Bayern) nennen und sich vehement für einen originär bayerischen Himmel in blau-weiß einsetzen.

Welche internationalen Folgen die Bestätigung der Chemtrails haben wird und wie sich das auf die Bundestagswahl auswirken wird, ist derzeit völlig uneinschätzbar, steht doch zweierlei zu befürchten:

Erstens: die NWO wird ein Vertragsverletzunsverfahren gegen die Deutschland GmbH eröffnen, in deren Folgen unabschätzbare Strafzahlungen und Mittelkürzungen auf die Bundesregierung zukommen dürften. Dies hätte such massive Folgen für das Staatspersonal.

Zweitens: die AfD wird Zulauf erhalten und wie wir aus gut unterrichteten Kreisen des ansonsten unfähigen und zerstrittenen Bundesvorstandes erfahren haben, das Wahlprogramm aktualisieren. Es solle ein neuer Punkt eingeführt werden, der insbesondere Verschwörungstheoretiker ansprechen soll. Hierzu soll zum Beispiel im Sinne des „Meinungspluralismus“ neben dem heliozentrischen auch das geozentrische Weltbild wieder in den Schulen gelehrt werden. Hinsichtlich der Form der Erde ist im AfD-Vorstand ein erbitterter Streit ausgebrochen: Scheiben-Anhänger sollen sich mit Globus-Anhänger wüste verbale Auseinandersetzungen geliefert haben.

Bundeskanzlerin Merkel hat zwischenzeitlich für den 31. September eine Regierungserklärung zu diesem Thema angekündigt. Dies lässt darauf schließen, dass ihre Wiederwahl längst von der NWO abgesegnet wurde.

W. Etter

https://www.koelner-abendblatt.de/artikel/bundesregierung-bestaetigt-chemtrailprojekte-49238492.html

.

.


16 Kommentare

  1. Also SO glaube ich es auch nicht, das würde sich keiner trauen zur Zeit, es sei denn es ist in einer satirischen Zeitung entstanden, so wie der Postillion…
    Aber, und da könnte ich Dir zustimmen, werden demnächst andere Kräfte sich auf den Weg machen um klar und überzeugend die Menschheit davon zu informieren.

    Gefällt 1 Person

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. palina sagt:

    Thom, da warst du zu schnell. Ich habe es auch schon in dem anderen Artikel reingestellt.
    Das ist unter dem Zeitungsartikel zu lesen:

    Dieser Zeitungsartikel wurde mit Paul Newsman erstellt. Paul Newsman ist eine Plattform, die es jedem Benutzer erlaubt, innerhalb von Sekunden Fake- oder Satireartikel in verschiedenen fiktiven Magazinen zu veröffentlichen. Daher solltest du diesen Artikel auf gar keinen Fall ernst nehmen oder als seriöse Quellenangabe nutzen. Sofern du diesen Artikel für unangebracht hältst, kannst du den Artikel melden. Oder Nimm Freunde, Familie oder Kollegen auf’s Korn: Sei kreativ und genieß deinen Ausflug in den nicht ganz ernst gemeinten Journalismus! Erstelle jetzt deinen eigenen kostenlosen Fake Zeitungsartikel!

    Gefällt mir

  4. Ich glaube das nicht – für mich ist das eine Veralberung, um es gelinde auszudrücken.

    Gefällt mir

  5. STEFAN MATUN sagt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Ich schreibs hier auch nochmal….

    Bei FB haben EINIGE das gepostet und für BARE MÜNZE genommen … und sich GEFREUT, dass die „Wahrheit ans Licht“ kommt…

    Sie haben das „DARUNTER“ entweder (wie ICH) nicht gelesen … oder IM TEXT vor „lauter Euphorie“ dies „übersehen“ :

    C.Elsius…W.Etter = Was ja doch deutlich auf Satire hinweist 😉

    Gefällt mir

  7. Besucherin sagt:

    Frag mich grad, ob solche „Satire“ eventuell drauf abzielt, ein Thema lächerlich zu machen?

    Man könnte ja auch „Geld aus Luft“ satirisch bearbeiten, weils dann der kleine Franzi nimmer durchblickt, und sich ermüdet wieder der Glotze zuwendet?

    Gefällt 1 Person

  8. Besucherin, DAS war auch mein 1. Gedanke beim Lesen, das Chemtrailthema/die Aufdecker(Verschwörungstheoretiker) soll/en lächerlich gemacht werden.

    ———————–

    Geld aus Luft ? 😉

    Guckst du:

    Gefällt 1 Person

  9. mariettalucia sagt:

    Da sieht man mal wie wichtig es ist heutzutage, bei Allem was einem vor die Nase kommt genauestens hinzuschauen, und manchmal nicht nur ins Impressum, sondern noch ein bissl weiter…….und oft kommt man, gerade bei erfreulich gut klingenden Beiträgen oder Kommentaren, auf einmal auf Antifantenseiten oder Ähnlichem ( wobei die wirklich gute Verschleierungstaktiken betreiben )

    Ich hatte den Artikel auch in einem Forum gelesen und mein Bauch grummelte ganz stark.
    Es hörte sich gut an, viel zu gut um wahr zu sein.
    Doch ist es genau die Taktik, die sie anwenden um es weiter in der Verschwörungstheorie zu halten.
    Wir sollten wirklich in unserer Wachheit bleiben und nicht auf

    Gefällt mir

  10. Besucherin sagt:

    Renate
    Die Pispers – vids kenn ich ziemlich alle.
    Mittlerweile bin ich nicht sicher, ob die Leute das eben für Satire halten, sie klatschen, amüsieren sich, aber haben sie was verstanden?
    Beppe Grillo hat ja auch unermüdlich versucht, das Thema unter die Leute zu bringen, und bringt damit die Leute zum Lachen.

    Insofern bin ich da inzwischen auch ein wenig nachdenklich, dass ausgerechnet Komiker was rüberbringen wollen, was man dann ja als Satire abtun kann.

    Gefällt mir

  11. mariettalucia sagt:

    @Besucherin
    Irgendwie stimme ich Dir zu.
    Auf der anderen Seite: wieviele Möglichkeiten hat man überhaupt noch um die Dinge zu transportieren ?
    Ich sehe da die Satire als einzigstes Medium.
    Der nächste Schritt wäre es so zu machen wie die DDR Bevölkerung es gemacht hat, sich Codeworte zuzulegen.

    Oh menno, wat für eine schräge Zeit…..

    Gefällt mir

  12. Besucherin
    31/07/2017 UM 16:24

    Ich denk mir, EINIGE haben schon „was verstanden“ … 😉

    Bei der Lisa Fitz „verstehn“ sie´s vielleicht besser, da diese ja nicht nur auf der BÜHNE , sondern auch bei „öffentlichen Veranstaltungen“ ihr Maul aufmacht und Tachless redet.

    Gefällt mir

  13. Bettina sagt:

    Ich hab auch noch was von letzter Woche aus der Welt:
    https://www.welt.de/satire/article167060884/Dauerregen-ueber-Deutschland-bloss-Chemtrail-Panne.html

    Der beste Kommentar darunter 🙂 :

    „Patriot P.
    vor 4 Tagen
    Traurig, dass man sich über etwas lustig macht, wozu es belastbare Evidenzen gibt.

    Liebe Bürger, lasst euch nicht ins Bockshorn jagen. Es ist etwas im Busch und man versucht uns mit solchen Nebelkerzen von der Wahrheit abzuhalten. Unabhängig von der Existenz sogenannter Chemtrails, kann ein jeder beobachten, wie verschmutzt und verseucht unser Himmel an manchen Tagen (d.h. an vielen Tagen) ist und schlussfolgern, dass diese Gifte – ob sie nun absichtlich ausgebracht wurden oder „nur“ Emissionen sind – ja irgendwann im Luftgemischt, das wir einatmen, sein werden und sich auf unsere Pflanzen, also auf die Grundlage unserer Nahrung oder direkte Nahrung, legen werden. Es reicht nur zu beobachten, man muss nicht an Verschwörungstheorien glauben. “

    Ich finde solches dümmliches Geschreibsel der Großen Klopapiere gar nicht witzig!
    Aber vielleicht mögen so etwas die Leute, die auch solch seltsame Sonnenuntergänge (da wo nicht der Horizont, sondern Regenwolken grell rot strahlen), was ja ständig beim Fratzenbuch gepostet wird, als sooooo schööööö, oder mich Herzchen und tralala kommentieren.

    Am allerschlimmsten finde ich, dass so viele auch schon länger lebende, ein immer schlechteres Langzeitgedächtnis bekommen.
    Viele können sich nach vier Jahren nicht mehr daran erinnern, was die Politik alles versprochen und dass sie genau das Gegenteil getan haben.
    So ähnlich wie die verprügelte Ehefrau, die auch nach dem zehnten Polizeieinsatz wieder auf der Wache erscheint und die Anzeige zurücknimmt, weil er doch versprochen hat sich zu bessern!

    Vielleicht hängt es mit der immensen Beschleunigung/Technologisierung zusammen, so dass vielleicht deren Gehirn sich schon daran gewöhnt hat.
    Und auch das krankhafte, immer alles neu und besser und schneller und einfacher, oder dadurch sogar viel komplizierter gewordene „Moderne“, ist bestimmt auch ein Auslöser dafür, dass die Menschen so komisch werden.

    So auf die Art des ehemaligen „Hausmeisters“, der ja nun „Facility Manager“ genannt wird.

    So sehe ich es in der Zukunft, sie werden, sollten ihre „guten“ Prognosen, auch nur in Bruchstücken aufgehen (die sind leider noch gar nicht gut genug, die Prognosen), dafür einfach ein neues Wort erfinden.

    Und tataaaaa………, durch das neu erfundene „Wort“, werden ehemalig genannte Chemtrails als die Endlösung der Klimafrage gefeiert werden.
    Dann können sie, ohne schlechtem Gewissen alle Urwälder roden….., Meere vergiften…… und vor allem werden Monsato und Konsorten die Allmacht über jedes Samenkorn erhalten………….,weil sie ja dann die Heilsbringer sind, die, die die Menschheit vor ihrem Untergang gerettet haben.
    Alle die dann dagegen sprechen sind nur wilde populistische Verschwörungsspinner, ewig Gestrige und vor allem,………… Nazis!

    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt mir

  14. peterharting sagt:

    Wo gibt es denn ein „Bundesklimaministerium“?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: