bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Allianz » Der Untergang der demokratischen Republik Deutschland wurde am 07.12.10 (2022) erfolgreich verhindert.

Der Untergang der demokratischen Republik Deutschland wurde am 07.12.10 (2022) erfolgreich verhindert.

Gestern sind – so ich richtig gelesen habe – 53 die freie deutsche demokratische Republik Deutschland per Komplott schwerst gefährdende Individuen entweder behausdurchsucht, oder aber vernünftigerweise sicherheitshalber in U-Haft überführt worden.

Für die 53 gefährlichen Individuen scheuten die gewissenhaft Verantwortlichen in Berlin großen Aufwand nicht. Gottseidank. Es brauchte 3000 Schwerbewaffnete, um diese gefährlichen Individuen entweder zu behausdurchsuchen oder in Schandhellen zu legen. Also jeweils 60 Schwerbewaffnete, um Haus zu stürmen je eines der staatsumstürzlerisch gefährlichen Terroristen.

Man beachte bitte. Diese Terroristen, also nicht die Retter der Nation, sondern die Schwervörer, sie allesamt hatten verminte Gärten, hatten in den Gärten zudem Selbstschußanlagen, hatten Flak auf den Balkonen, nicht zu reden von mindestens 7 schwerbewaffneten und kampferprobten Bodyguards.

Der 3000 Tapferen bedurfte es, um diese Leut ohne eigene Verluste zu durchsuchen, bzw. an Ort zu bringen, da sie kein Unheil mehr anrichten können.

Es geht die Sage um, die 53 hätten Gefolgschaft von 21’000!!! Unausgesprochen, doch klar zwischen den Zeilen steht: 21’000 Gewaltbereite!

Nicht auszudenken die Katz ah Strophe, wenn diese Truppe das Kansleramd stürmen würde. Mehrere darunter gar haben, so wir kolportiert, Waffen!!! Weil sie Jägerlizenz haben! Also Jagdflinten!!!!!

Da mußten schon 60:1 ran. Leuchtet doch ein, ja oder ja? Wer widerspricht, wird gemäß neu beschlossener Verfügung der Spreeumgeleiteten, mehrheitlichst Nichtanwesenden im Plenarsaal des Landesverrates beschuldigt und sichergestellt.

.

Ernst beiseite.

.

Die Aktion zeigt mir Zweierlei.

Erstens.

Wie wir alle es vorausgesehen haben, stehen uns noch holperige Zeiten bevor, von Einkommensverlust über frieren im Winter bis hin zu Knast.

Zweitens.

Die Aktion zeigt die panische Hilflosigkeit der Initianten. Sie waten in Schiß.

Um konkret zu werden…auf Annalena Ebene nicht, VIP’s auf deren Ebene glauben den ganzen Unsinn, den sie verzapfen, und sie fühlen sich auf der sicheren Seite.

Auf des Meinsteier- Ebene, betrifft auch Tiguren wie Trost en, die haben wohl Ahnung von den Wahrheiten, haben sich aber entschieden, den von freundlichem Satan vorgelegten, bequemen Weg zu beschreiten. Ich sage: Dumm gelaufen, Seele köstlichen Fegefeuern überverantwortet sich selber leichtsinnig.

Fauci, Soros, billig gehts, die wissen so ziemlich fast haargenau Bescheid, auch Schuab weiß ziemlich viel. Sie kämpfen mit allen ihren noch zur Verfügung stehenden Mitteln um das nackte Überleben. Heute taktisch mit Erfolgen, strategisch unbeholfen, Marionetten Mächtigerer.

.

Mitleid ist nicht angesagt. Haß ist nicht angesagt. Das Geschehen zu verstehen, das ist angesagt.

.

Was ist zu tun?

In unserem Inneren aufzuräumen und zu erkennen, wer wir sind, damit Vertrauen in das Gesamte gewinnend und mehr und mehr das zu leben, was wir mit „Liebe“ bezeichnen, Du weißt es, wir alle wissen es, das ist das A und O.

Im Außen?

Da gibt es eine schlichte Regel: Ein jeder tue das, wozu er zu tun begabt ist.

Die Eine spielt gratis Orgelkonzerte und ernährt mit dem Erlös Hungernde.

Der Andere schreibt höfliche, doch inhaltlich steinharte Briefe an Verwalter.

Der Dritte…..ein Jeder auf seine Art wirkt mit. Steine auf dem Weg zum Neuen Zeitalter beiseiteräumen, Blumen säen, Bohnen stecken (Letzteres eingedenk unseres (sogenannt) verstorbenen Mitstreiters mit Nick „Ohnweg“, Hans Steinle, Autor von „Das Wildganssystem“, darinne er (geldlose) Zukunft, sie praktisch darlegend, vorausgenommen hat.)

.

Ich erbitte 1000 kluge Schutzengel für die Hausdurchsuchten, für die Inhaftierten erst recht.

Thom Ram, 08.12.10

.

Lesenswerter Beitrag zu dem Ereignis von Thomas Röper:

Angeblicher „Putschversuch“

Insider: Verfassungsschutz wahrscheinlich in angeblichen „Putschversuch“ involviert

Beim Anti-Spiegel hat sich ein Insider gemeldet, der Informationen über die Hintergründe des angeblichen Putschversuches und die beteiligten Personen kennt.

.

.


58 Kommentare

  1. Gernotina sagt:

    Und weiterhin wird „geframed“, dass sich die Balken biegen, alles auf den Kopf gestellt …
    Schaut mal bei Th. Röper vorbei, was der für Nachrichten (Artikel) hat zum Thema – denkwürdig!

    Gefällt 1 Person

  2. Der Prophet sagt:

    Reden ist Silber, schweigen ist Gold,—-aber man kann nicht immer schweigen, aber jetzt ist die Zeit, wo man sich vorsichtig ausdrücken muß, sonst gibt es Probleme,
    Die Menschheit ist immer Geldgieriger geworden, oft ohne rücksicht auf verluste, eines ist auch klar, das die Reichen sehr viel angst haben, und viele Alpträume haben, und sich nicht bewegen können ohne Bodyjards, ist das ein schönes leben, ???

    Gefällt 2 Personen

  3. Natali Betz sagt:

    Danke Dir, Thom, für Deine viele Arbeit, für die vielen Informationen, die wir sonst nie erhalten würden… ich schaue keine „Nachrichten“ und lese keine „Zeitung“ und surfe nicht im Internet. Also, ich bin Dir sehr dankbar, daß Du diese vielen Informationen durchsuchst und an alle bb Leser weitergibst!!DANKE!!!                      Licht&Liebe, Natali

    Gefällt 1 Person

  4. Angela sagt:

    @ Natali Betz

    Zitat: „… Danke Dir, Thom, für Deine viele Arbeit, für die vielen Informationen, die wir sonst nie erhalten würden… ich schaue keine „Nachrichten“ und lese keine „Zeitung“ und surfe nicht im Internet. ….“

    Nichts gegen Deine Fähigkeit, zu vertrauen… Aber ist das nicht genau dasselbe, was Bild-Zeitungs-Leser auch tun, nur mit umgekehrtem Vorzeichen ?

    Ich finde es schon wichtig, sich aus mehreren Quellen zu informieren, ansonsten wird das Denken sehr eingleisig.

    Angela

    Like

  5. Vollidiot sagt:

    Und immer gilt. oder fast immer, is besser so, weil der Fortschritt sich in den Schwänzen der Glockenkurve sich bildet, Watzlawick läsen „Wie wirklich ist die Wirklichkeit“.
    Jeder konstruiert sei Wirklichkeit selbert, darum ist es ja richtig gemeinsame Begriffe zu bilden und dann anzumerkennen.
    Gemeinschaft bilden halt, aber net auf fabianische, sozialistische (oder sozische) Weise a la Rotgelbgrün (also Mischfarbe Braun) sondern aus freien Stücken heraus. Nie war die Gelegenheit günschtiger denn jetzert.
    So siehts halt aus wenn braune (Mischfarbe) Instinkte sich frei entfalten und die Destruktion in allen Bereichen einsetzt.
    Wie sagte mal jemand „Jeder hat die Fresse im Alter, die er verdient“ und da lueg i amol nach Berlin und prüfe diesen Spruch…………
    Bassd, egal wod naluegsch, man wendet sich mit Grausen.

    Like

  6. Thom Ram sagt:

    Natali 10:51

    Ich danke Dir für Deinen herzlichen Zuspruch. Danke!

    Ich pflichte indes der Angela bei, rate freundlich dazu, mehrere Antennen auszufahren, mehrere Sender zu konsultieren. Zwar bin ich bezüglich des Erdengeschehens von der Richtigkeit meines Bildes überzeugt, doch anderseits bin ich nicht unfehlbar, wäre zwar erstaunt, müßte ich Wesentliches löschen und neu malen, doch würde ich es tun…also wie unser trefflicher Professor Bhakti, der fleißiger und einflußreicher Impfbeführworter war und heute öffentlich sagt, er habe 30 Jahre lang das Falsche gelehrt.

    Beispiele: Kugelerde / Flacherde.
    Q.
    Krieg der „Sterne“, Krieg der Universen.
    Redlichkeit von Kanalbetreibern, welche mein Weltbild teilen und täglich unterfüttern.
    Ja, bis hin zu den wahren Rollen von Trump und Putin.

    Like

  7. josef brand sagt:

    was sind denn die wahren Rollen von Trump und Putin, bis jetzt hat mir das noch niemand entgueltig darlegen koennen, LG

    Like

  8. Fred sagt:

    Heute kam im Staatsrundfunk, es gibt eine verhaftete Richterin (Weib) die Mitglied der AFD ist/war.
    Verhaftet, nicht angeklagt, und erst recht nicht verurteilt.
    Verhaftet, weil sie angeblich die Absicht hatte den Regierungspalast zu stürmen, nicht die Regierung, abzusetzen. Soviel Kurioses tatsächlich in der Früh im Radio veräußert (GEZ).

    Hier in der Gegend wird üblicherweise zu Weiberfastnacht von Weibern das Rathaus „gestürmt“ (nicht aber der Bürgermeister wird gestürzt), und dieser wird um einen Schlips kürzer gemacht. Das ergeht Jahr für Jahr ohne Strafverfolgung.

    Wer über eine Waffenbesitzkarte verfügt, hat den Nachweis vorliegen, dass die Obrigkeit weiß, dass dieser weiß, dass er eine Waffe besitzt.

    Also sehe ich die Sache so: Die Staatsmacht nimmt ein Register mit freiwilligen Angaben über Waffenbesitz her, nicht etwa ein Register über unerlaubten Waffenbesitz, um jemanden, der weder angeklagt noch gar verurteilt wurde, in der Öffentlichkeit zum Zwecke der einseitigen, parteibezogenen Probaganda, bereits während einer strafrechtlichen Untersuchung, verächtlich zu machen.

    So solle ich wohl denken, die staatlichen Sicherheitskräfte hätten in meinem Interesse einen bewaffneten Sturz, unter Füherung einer unliebsamem Oppositions-Partei (AFD) des Bundestages (Regierung), mithin der von allen geliebten Regierung, verhindert.

    Sodann drang die Stimme aus dem Radio, die Parteiangehörige der B`90/Die Grünen, Göring-Eckart, im Bundestag meinungsäußerungsberechtigt, hätte nach erhöhten Sicherheitsvorkehrungen gerufen. Wahrscheinlich mit dem Bestreben die „ohnehin böse“ AFD aus dem Bundestag auszuschließen.

    Gefällt 1 Person

  9. Vollidiot sagt:

    Es lebe die Nachfolgeorganisation der SDAP, die Blockflöterei Der Deutschen BDD.

    Like

  10. Texmex sagt:

    @ Josef Brand
    Fragen Sie bitte in den zuständigen Freimaurerlogen nach.
    Oder im Falle Putzis bei Berel Lazar und im Falle Trumps bei Chaim Jehuda Krinsky
    Postadresse
    770 Parkway Avenue
    Brooklyn Heights
    Nee York City

    Die leiten ihre Frage auch an B. Lazar weiter.

    Like

  11. Mujo sagt:

    Von Reitschuster kommt dieser Artikel wo unter anderen steht:

    „Laut „Welt“ wurde bei der Aktion, bei der sage und schreibe 3.000 Beamte im Einsatz waren, bislang eine scharfe Schusswaffe, Schreckschusswaffen, Prepper-Vorräte und Tausende Euro Bargeld gefunden. Ein Putsch mit einer scharfen Waffe und Schreckschusswaffen?“

    .https://reitschuster.de/post/gewaltsame-umsturzfantasien-was-steckt-hinter-razzien/

    Mit Kanonen auf Spatzen schiessen würde ich sagen, große Nebelkerze um nichts.
    Man will ja das die 2 Mrd. Euro gegen Rechts die sie bekommen haben ihre daseins berechtigung hat.

    Like

  12. Ost-West-Divan sagt:

    Man könnte den Eindruck bekommen, dass der Krieg in der U. und andere Dinge, die in der Öffentlichkeit präsent sind, nur dazu dienen, die Aufmerksamkeit der Leute dahin zu leiten und weg von Dingen, welche Schwahb und Kohorten mit ihrem Grät Resett
    gerne umsetzen wollen.
    Solche Sachen wie den Umbau der Landwirtschaft-in den Niederlanden sollen 3000 Betriebe dicht machen, wenn sie die Entschädigung nicht annehmen, dann wird enteignet. Alles unter der Agenda der Klimaverrückten-zu viel Dünger, was die Bauern ausbringen. Niederlande scheint Versuchsmodell, bevor es weltweit angewandt wird.
    Im Hintergrund die großen Agrarkonzerne, die Rechte am Saatgut usw. alles privatisiert haben, der Menschheit geraubt. . Es sollen künstliche Hungerkrisen geschaffen werden, auf dem Land der ehemaligen Bauern entstehen Smart-Citys oder Unterkünfte für Asylsuchende. All das läuft weiter- die Digitalisierung . Alles wird digitalisiert. Stromzähler, Wasserzähler- das Haus voll in der Hand des Elektro-Smog . (Smaugs Einöde kommt mir da in den Sinn ). Am Ende steht der Chip fürs digitale Geld.
    All das scheint abgespult zu werden wie ein Automatismus, bis zur totalen Entrechtung. Ein Schritt nach dem anderen, während auf der äußeren Ebene andere Dinge laufen, die davon ablenken?!

    All das ist nur möglich, weil die meisten Leute das nicht sehen wollen, sie verkriechen sich in ihrer heilen Welt. So lange, bis 2030 alles umgesetzt wurde. Verhindern können es nur die Menschen selbst. Aber all das wurde schon gebetsmühlenartig hundertmal gesagt. Sie können sich auch noch nicht nach 3 Jahren eingestehen mit der Spritze einen Fehler gemacht zu haben.

    Gefällt 2 Personen

  13. Ost-West-Divan sagt:

    Es geschehen dabei auch sehr gute Dinge und Viele auch. So wurde in Peru die korrupte Regierung abgesetzt und der Typ verhaftet. In Brasilien fordern weiter Millionen Aufklärung zur gestohlenen Wahl.
    Überall auf der Welt sind die Menschen auf den Beinen.
    Aber manchmal hat man den Eindruck dass die Artikel über eine düstere Zukunft im Internet hochgepuscht werden.

    Like

  14. palina sagt:

    @Natali Betz
    09/12/2022 um 10:51

    „Danke Dir, Thom, für Deine viele Arbeit, für die vielen Informationen, die wir sonst nie erhalten würden… ich schaue keine „Nachrichten“ und lese keine „Zeitung“ und surfe nicht im Internet. Also, ich bin Dir sehr dankbar, daß Du diese vielen Informationen durchsuchst und an alle bb Leser weitergibst!!DANKE!!! Licht&Liebe, Natali“

    Wie nenne ich sowas? Naiv oder unrealistisch.

    Mit Licht und Liebe kann man viel erreichen.

    Jedoch mit Wissen noch mehr.

    Mal ankommen in der Realität wäre besser und sich zu informieren.

    Und wer nicht im Internet surft, der kann auch bei Thom nichts lesen.
    Würde mal drüber nachdenken.

    Like

  15. palina sagt:

    Spektakulär: So dumm ist der Staatsschutz / Kommentar

    2 min.

    Seit Monaten wachse der Personalbestand nicht nur des Verfassungsschutzes sondern auch der Kriminalpolizei. Insider berichten, es würden zahllose neue Kriminalkommissare eingestellt, in allen Bundesländern. Ausschließlich jedoch in den politischen Abteilungen. Für diese sei im Kampf gegen „Delegitimierer des Staates“ auf einmal reichlich Geld vorhanden. Das Ergebnis, so die Insider, seien Heerscharen geradezu „abgerichteter“ Frischlinge von Politkommissaren, denen neben Lebenserfahrung auch jede andere Voraussetzung für den Polizeiberuf fehle.

    Heute tauchten Dokumente auf, die solche Berichte erstmals belegen. Sie belegen, dass im polizeilichen Staatsschutz des Landeskriminalamtes Berlin eine Gruppe junger Kommissare in Vollzeit damit beschäftigt ist, (auch) jede meiner Veröffentlichung zu sammeln um sie mit allen Mitteln in Richtung einer Strafbarkeit umzudeuten. Die Dokumente zeigen auch, dass diese Politpolizisten mit solcher Inkompetenz vorgehen, dass sie in geradezu demütigender Art und Weise mit dem dem Ergebnis ihrer Arbeit selbst bei den Rechtsbeugern der Berliner Staatsanwaltschaft abprallen.
    Sprachlos macht: Die Jungkommissare hielten eigenhändig in Schriftform fest, dass der von ihnen im Mai angezettelte Überfall des „Sondereinsatzkommandos“ auf mehrere Mitglieder meiner Familie und mich als Erziehungsmaßnahme gedacht war. Sie schreiben weiter und mit deutlicher Enttäuschung, dass der Einschüchterungsversuch nicht nur gescheitert sei, sondern im Nachgang geradezu Werbewirkung für meine Regierungskritik entfaltete.

    Like

  16. Texmex sagt:

    https://t.me/diplomateninterviews/8593

    Einfach dem Gabriel zuhören, der erklärt den aktuellen Kenntnisstand

    Like

  17. Vorsicht vor Provokateuren mit seltsamen Ideen! Ich mache einen Bogen um Spinner, die penetrant seltsame Ideen verbreiten. um zu provozieren. Meine Vorgehensweise ist unangreifbar. Deshalb kommen bei mir nur Denunzianten vor, die mich unbegründet anschwärzen. Als ich 1999 bis 2007 in einem damals stark frequentierten Forum mit Trollen konfrontiert wurde, habe ich gelernt, mit solchen Leute umzugehen. Trifft man sie nämlich von Angesicht zu Angesicht, dann sind sie „soooooo klein mit Hut!“.

    Siehe auch hier: dzg . one/So-arbeiten-Trollfarmen_Warum-ich-kein-Troll-bin-und-nie-einer-sein-werde

    Verfassungsschutz: Geheimoperation Soziale Netzwerke
    21.11.2022 | kla . tv/24198

    Und es funktioniert! Die Verblödung geschieht planvoll! Die AfD wirkt!

    3000 Polizisten durchsuchten 130 Objekte und nahmen 25 Beschuldigte fest
    Auszug aus
    dzg . one/SATIRE_Erfolgreicher-Kampf-gegen-Rechts-seit-AfD-Gruendung-in-2013

    Der Erfolg ist unübersehbar: Rechtsextreme Terroranschläge gehen gegen Null, wobei man berücksichtigen muss, dass Geheimdienste keine faule Haut kennen. Die freuen sich immer, wenn etwas Publikumswirksames zu tun ist, was anschließend auf das Konto der NaZis innerhalb und außerhalb der AfD gebucht wird. Die Akten werden wie immer 120 Jahre lang gesperrt.
    dzg . one/sites/default/files/inline-images/tesat_2019_final-13.gif

    Advent, Advent,
    ein Lichtlein brennt.
    Erst eins, dann zwei,
    dann drei, dann vier,
    dann steht Peter Frank vor der Tür.
    Und wenn das fünfte Lichtlein brennt,
    dann hast du Weihnachten verpennt!
    generalbundesanwalt . de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/aktuelle/Pressemitteilung-vom-07-12-2022.html

    Like

  18. Fred sagt:

    In der Deutschen Demokratischen Republik wurde die Freiheit mehr und die Mangelwirtschaft geringer – heute ist es umgekehrt.
    Früher standen wir am Abgrund – heute sind wir einen Schritt weiter

    Like

  19. Ost-West-Divan sagt:

    Meines Erachtens erfüllen all diese Kabarettisten und politisch angehauchte Humoristen eine Aufgabe, die darin besteht , als Kompensator der Gesellschaft zu fungieren.
    Es werden Mißstände angesprochen auf humorvolle Weise, die Menschen lachen darüber(wo man eigentlich weinen sollte) und am nächsten Tag geht es weiter wie immer, ohne dass sich je etwas ändert.

    Mir kam das schon immer absurd vor, über Korruption und gesellschaftlichen Verfall auch noch zu lachen.
    Das legt den Grundstein für mich für die Gleichgültigkeit, so kommt es mir vor.

    Gefällt 1 Person

  20. Ost-West-Divan sagt:

    Alles kurz zusammengefasst was es gibt zu sagen von Peter König

    „Wir, das Volk, sind auf uns allein gestellt
    Wir dürfen nie vergessen, dass wir auf uns allein gestellt sind. In all diesen Gräueltaten, Plandemien, tödlichen Vaxx-Zwangen, Hungersnöten, falschen Energiekrisen, fabrizierter Inflation und fabriziertem „Klimawandel“, alias Geoengineering, Kontrolle des Wetters, Bewaffnung des Wetters weltweit (siehe dies) und vielleicht am schlimmsten von allem, der Einführung vollständig digitalisierter Zentralbankwährungen (DCBC), um uns zu versklaven und uns unseres letzten Fetzens Freiheit zu berauben – plus die tägliche Lügenübung, nach Lügen, nach Lügen von unseren Regierungen, Gesundheitsbehörden, Wetterinstituten – ja, vergessen wir niemals, Wir, das Volk, sind auf uns allein gestellt.

    Wir können uns auf Autoritäten, wie wir sie kennen, nicht verlassen oder ihnen vertrauen. All diese Illusionen von Demokratie und „in unsere Regierung vertrauen wir“ sind Lügen, waren es schon immer. Wir müssen uns darauf vorbereiten, auf uns allein gestellt zu sein, um auf eigene Faust eine neue Gesellschaft, eine neue Lebensweise zu beginnen.

    Denken Sie nicht, dass der „alte Weg“ – die alte Gesellschaft – reformiert und neu gestartet werden könnte. Reformen gibt es nicht. Denken Sie niemals an Reform. Denken Sie NEU. Neu im Sinne von lokalen, familiären, gleichgesinnten, gemeinschaftsbasierten, allmählichen Aufbau einer friedlichen, gerechten Gesellschaft, außerhalb des gegenwärtigen korrupten dystopischen Mainstreams. Vergessen Sie den Mainstream. Lass es von selbst verrotten.

    Wenn wir es schaffen, uns physisch, intellektuell und spirituell von den alten korrumpierten Wegen zu lösen und neue Wege von den Menschen für das Volk aufzubauen – lokale Produktion für den lokalen Konsum, mit lokalen Austauschmitteln, allmählich autark werden, uns mit anderen Gemeinschaften verbinden, Netzwerke von neu denkenden und neu handelnden Menschen aufbauen – sind wir auf halbem Weg.

    Unsere Überzeugung und unerschütterliche Beharrlichkeit sowie unberechenbare Dynamiken werden die Oberhand gewinnen und uns weiter in Richtung eines neuen Bewusstseins führen. Mit positiv denkenden Denkweisen werden wir uns in einen Neuen Sonnenaufgang bewegen.“

    *

    Like

  21. In der Russischen Föderation wurden die Anregungen Anastasias aufgegriffen und umgesetzt, weil Millionen von Menschen es so wollten. Kern des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandels sind die Familienlandsitze mit etwa einem Hektar Größe und den steuerfreien Erträgen aus diesem Land. Die Zeit ist reif, die Anastasia-Bücher zu lesen:
    ebay.de/itm/184840413100

    Ich lese gerade Band 7 von 10.

    Gefällt 1 Person

  22. Das gehört noch dazu: die Neujahrsansprache von Wladimir Megre am 1. Januar 2018:
    https://vmegre.com/info/open_letter/?flag=de#googtrans(ru|de)

    Like

  23. Ost-West-Divan 10/12/2022 UM 17:05 „als Kompensator der Gesellschaft zu fungieren“

    … wozu auch Parteien wie AfD und LINKE, Gewerkschaften und Kleinkirchen dienen.

    Like

  24. Stephanus sagt:

    Herr Medwedew hat vor Tagesfrist gesagt, daß sich die Herrschaften, die diesen Zauber veranstaltet haben, nun warm anziehen müßten.
    Herr Grenell sprach ähnlich, als er auf öffentlicher Plattform bemerkte, daß nichts dagegen einzuwenden sei, wenn Verbrecher verhaftet würden. Diejenigen, die bei den Aktionen aber „in Gewahrsam“ genommen worden seien, seien keine Verbrecher. Man werde das, was sich in DE abspiele, mit Argusaugen beobachten.
    Dem ist erst ‚mal nichts hinzuzufügen.

    Like

  25. Texmex sagt:

    @ Stephanus
    „… die Herrschaften, die…“
    Mal ehrlich: sind die dazu intellektuell überhaupt dazu fähig?
    Ich meine nicht. Das ist doch nicht auf deren Mist gewachsen. Die wurden gezielt in die Nummer getrieben.
    Das Feld wird systematisch bereitet, dass der Großartige DäminkRattische Menschheitsversuch abgebrochen werden kann.
    Die Leute sind zu dämlich, um selbst ein funktionierendes System auf die Beine zu stellen- so der Grundtenor der Dunklen.
    Sollte es allerdings sein, dass wirklich etwas substanziell Besseres am Start steht, wovon ich hoffe, dass es so ist , dann hat es auch prima funktioniert, die aktuellen Mimen in eine Position zu bringen, in der sie wie Julius Streicher enden und dessen letzte Worte waren ja „ Purimfest! Direkt zu Gott!“
    Also für das Dummvolk ist das Schauspiel schon mal bereitet.
    Es weiß es nur noch nicht.

    Like

  26. Fred sagt:

    „…..In der Russischen Föderation wurden die Anregungen Anastasias aufgegriffen und umgesetzt, weil Millionen von Menschen es so wollten. Kern des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandels sind die Familienlandsitze mit etwa einem Hektar Größe und den steuerfreien Erträgen aus diesem Land…..“

    Auf welcher Grundlage, mithin auf welchem Grundstück, solle der Einzelne oder gar die Gruppe, nach den Enteignungsorgien noch tätig werden ?

    Wenn von Regierungsseite jeglicher freien Überlebensaktivität im wahrsten Sinne der Boden unter den Füßen entzogen wird.

    Like

  27. Texmex sagt:

    @ Fred

    Nehmen wir mal an, die ziehen die Komplettenteignung durch.
    Was ändert sich? Nix!!!
    Auch heute bist Du nur Besitzer- also Nutzer unter bestimmten Bedingungen.
    Es gibt kein Eigentum. Das ist ein Märchen.
    Es ist also Wurscht, ob die Hektare so oder anders genutzt werden.
    Wenn das Märchen fällt und man die Leute vom Land treiben will – wohin??? In die Städte? Funktioniert doch heute schon. Und dann verhungern lassen? Gibt Unruhen.
    Ist doch kein durchdachtes Konzept.

    Ich denke, es kommt etwas anderes. Der Schwab ist fear Polen und Ablenkung

    Like

  28. Fred sagt:

    Es ändert sich doch die Nutzungsmöglichkeit.

    Ist man enteignet hat man auch keinen Besitz mehr, mit dem man unter bestimmten Bedingungen etwas anfangen kann. Etwa Hanfzucht. Eine Mietwohnung besitzt man.
    Nach erfolgreicher rechtswidriger Räumungsklage und rechtswidrigem Räumungsurteil und erfolgter Räumung, hat man auch die Mietwohnung nicht mehr.

    Früherer Besitz oder Eigentum tangiert die die auf der Straße leben nicht vordergründig.

    Es interessiert mich mehr auf welchem Grundstück man Überlebensinitiativen ergreifen kann, und nicht auf welchen nicht.

    Like

  29. Fred, welche Enteignungsorgien? Beispielsweise bin ich in eine Initiative eingebunden, wo das Land einem Grundstückseigentümer „gehört“, der die einzelnen Flächen verpachtet. Desweiteren gibt es Hausangebote mit großen Grundstücken, die Freiraum bieten, um Pflanzen zu säen und zu setzen. 2013 bis 2021 wohnte ich allein zur Miete auf einem 11.800qm großen Anwesen, bis mir wegen Eigenbedarf gekündigt wurde. Diese Erfahrung kann mir keiner nehmen. Meine Spuren dort bleiben – unter anderem 12 Ginkgo-Bäume im Wald, die ich einige Jahre lang im Gewächshaus herangezogen habe.

    Genauso war es von 2011 bis 2013, als mir das Thema „Erdung“ bewusst wurde: https://www.morgellons.be/kollywood

    Like

  30. Ost-West-Divan sagt:

    20 Mrd Euro oder Dollars als Schuldscheine zu besitzen macht ja auch nix her, das Karma holt einen ein.
    Die göttliche Erkenntnis könnte einem ein Leben bescheren das beinahe unendlich wäre, stattdessen wählen die blöden Materialisten den materiellen Reichtum, der ihr Herz zerstört und vor Gott sie als Nichts erscheinen lässt.
    Was bedeutet schon ein Leben , das sich nur interessiert für bekloppte große Häuser und bekloppte große Autos. Das sind dumme, geistige Winzlinge, die nach 70 Jahren an Blödheit sterben.
    Solch ein Leben ist sinnlos gewesen.

    Einen Menschen zu enteignen , der ein großes Herz hat, -das ist unmöglich.
    Enteignen kann man nur Leute, die an große Häuser glauben.

    Like

  31. Angela sagt:

    @ Ost-West-Divan

    Zitat: „… Was bedeutet schon ein Leben , das sich nur interessiert für bekloppte große Häuser und bekloppte große Autos. Das sind dumme, geistige Winzlinge, die nach 70 Jahren an Blödheit sterben.
    Solch ein Leben ist sinnlos gewesen.

    Sinnlos? Was für ein Urteil! Wenn alles im menschlichen Leben Entwicklung ist, werden auch reine Materialisten eines Tages zu der Erkenntnis kommen, dass sie ihr Heil dort suchen, wo es nicht zu finden ist. Und dann gehen sie vielleicht den nächsten Schritt, der sie wieder zu neuen Erkenntnissen führt. Und so geht es immer weiter.

    Gut kann man dieses Denken in der Lehre der Seelenalter erkennen, obwohl dieses „Schubladen-Denken“ nur eine sehr grobe Einstellung darstellt. Je mehr sich ein Mensch entwickelt, desto weniger wird er in das starre Raster passen.

    Die Seele und ihre Lebensalter

    Angela

    Gefällt 1 Person

  32. palina sagt:

    Der „Putschversuch“ in Deutschland und was die Medien wann wussten

    Anmerkung von mir. Wie sagte Wisnewski immer wenn sowas passiert ist: „Verfassungsschutz links und rechts raustreten. Und dann sieht man was übrig bleibt.“
    Helmut Schmidt in einem Interview der Zeitung der Zeit:“Der Feind sitzt im Innern.“

    Die deutschen Medien überschlagen sich mit Meldungen über die größte Verschwörung aller Zeiten gegen Deutschland. Die Geschichte ist allerdings so absurd, dass sie in Hollywood als Drehbuch durchgefallen wäre.

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/der-putschversuch-in-deutschland-und-was-die-medien-wann-wussten/?doing_wp_cron=1670646191.0836679935455322265625

    Gefällt 1 Person

  33. Ost-West-Divan sagt:

    Es geht ja nicht ums Denken, Angela, es geht um das Herz.
    Da hat doch jeder Mensch seine Entscheidung, und seine Entscheidung bestimmt über sein Leben.
    Der Mensch ist doch kein „Stück“ eines Dinges, das man Entwicklung nennt oder Geschichte .
    Ein Mensch kann sich erkennen innerhalb eines göttlichen Universums als ein lebendiger Teil dessen oder seine Zeit verschwenden mit Anhäufungen von materiellen Dingen und bedruckten Papier, die für Gott vollkommen unbedeutend sind.

    Die Zellen im Körper des Menschen werden mit der Offenbarung des göttlichen Universums am Leben erhalten unendlich in ihrer Zeitspanne, insofern der Mensch zu dieser Erkenntnis gelangt durch ein demütiges Herz.
    Die Zellen im Körper des Menschen können unendlich lange leben, insofern der Mensch die Erkenntnis erlangt, welche Aristoteles die höchste Erkenntnis des Menschen nennt.

    Like

  34. Fred sagt:

    Ich sah zuvorderst den Unterschied zwischen Eigentum, welches es anscheinend nicht gibt und dem Besitz.

    Sitze ich also auf einer Schatztruhe und lasse niemanen ran, dann ist das mein Besitz, aber nicht mein Eigentum. Wie auch eine Miet-Wohnung.

    Nun war ich einmal im Grundbuch als Eigentümer eines Grundstücks von 1000 qm eingetragen.

    Aber Grundeigentum gibt es ja nicht, liest man, es lügt also das Grundbuch und somit der „Staat“.

    Da aber nur der Staat für „Recht“ sorgen kann, ist die Sache mit dem Eigentum oder Besitz eben so eine Sache.

    Texmes sagt nun, es ändert bei der Komplettenteigung nix, ob man Besitz hat oder Eigentum.
    Alles ist weg, aber was dann werden soll weiß er auch nicht.

    Der der noch eine Wohnung besitzt ist besser dran als der der sie weder im Eigentum hat, noch im Besitz.

    Wer also (Acker) Land gepachtet hat, und einen landwirtschaftlichen Betrieb betreibt, betreibt sein Eigentum (Maschinen, Traktoren, Saatgut, etc.) auf fremden Eigentum. Der landwirtschaftliche Betrieb ist also sein Eigentum. Das Land ist nur Hilfsmittel. Niemand würde sagen der Fuhrbetrieb (Fahrzeuge, etc.) ist nicht Eigebntum nur weil über fremde, nicht einmal gemietete, Straßen gefahren wird.

    In der Deutschen Demokratischen Republik gab es ja kein Eigentum, so hört man gelegentlich, da hatte man also nicht einmal eine Schachtel Zigaretten.

    Wer z.B. eine komplette Tischlerei gepachtet hat, weil der Eigentümer im Ruhgestand Ruhe vor dem Betrieb haben will, der besitzt die Tischlerei, ist aber nicht einmal Eigentümer der Maschinen, wie im vorherigen Fall der Landwirt. Oder der Fuhrunternehmer.

    Und wer gar nichts zur Verfügung hat, nicht einmal gepachtet oder gemietet, der ist nicht nur ein Habenichts, der ist praktisch handlungsunfähig (als Selbstversorger). Und genau dieses zu erreichen, dass vordergründig der „Deutsche“ nicht zum Selbstversorger werden kann, damit der als Sklave bereit steht, ist Ziel der „überstaatlichen“ Politik seit langer Zeit. Und die jetzigen Leithammel setzen dies um.

    Aus dieser Sicht ist es also egal ob einer früher Eigentum hatte oder nicht oder ob er nur etwas gemietet hat.

    Daher ist es aus weiterer Sicht müßig zu streiten ob es nun in souveränen „Staaten“ oder nicht souveränen „Staaten“ tatsächlich Eigentum gibt oder nicht.

    Die Frage ist doch, was macht man wenn man weder Besitz noch Eigentum hat?

    Geld ist auch nicht weg, es hat nur ein anderer.

    Obiges Zitat:…….Beispielsweise bin ich in eine Initiative eingebunden, wo das Land einem Grundstückseigentümer „gehört“, der die einzelnen Flächen verpachtet….Zitat Ende.

    Natürlich gibt es vielerlei solcher Konstruktionen.

    Nur das Grundstück hat wie beim Geld ein anderer. Wenn der nun durch Tod, Enteignung oder was auch immer ausfällt, dann ist das Grundstück wieder nicht sicher. Und die Gingkobäume sind auch wieder weg.

    Wenn also eine Zwangshypothek kommt, auf viel zu hoher „Wertschätzung“ des „Staates“ basierend, dann kann man die nicht mehr bedienen und gleichzeitig das Bankdarlehen abzahlen, und das Wohnhaus ist wegen Zwangsversteigerung weg und den Erlöls bekommt der Staat und die Bank und Schulden bleiben übrig.

    Und man hat keine Mietwohnung, weil man vorher im eigenen Haus wohnte.

    Nun fragt der Vermieter, bei dem man in der Not nun unterkommen will, nach dem Vorvermieter wegen vorheriger Mietzahlungskontinuität, und den kann man nicht bennen, weil man ja im eigenen Haus wohnte. Nun ist man offensichtlich zu blöd gewesen ein Haus zu halten und man hat auch noch Schulden. Also bekommt man keine Mietwohnung und keine Arbeit, und die hat man ja nicht, weil man ja keine Wohnung hat.

    Und deshalb führt der Enteignungswahn wegen Lastenausgleich ab Januar 2024 zu Verelendung und Leid, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt. Und daran denkt jetzt keiner.

    Also ist es interessant bald zu wissen, auf welchem Grundstück lebt man in der BRD, als Selbstversorger, so wie es in Rußland üblich ist.

    Besitz und Eigentum ist stets vom „Staasrecht“ abhängig und nie ewig von Bestand.

    Es ist also auch müßig ergründen zu wollen welcher „Staat“ der Bessere ist. Sondern es besteht die einzig akute Überlebensfrage, wie überlebe ich hier bei den vielfältigen künftigen Enteignungsorgien bezüglich Besitz und Eigentum. Bei nicht armutssicherem Mietrecht, oder z.B. Kündigung eines Mieters/Schuldners wegen Eigenbedarf. Wie kommt ein Schulner und Schufatoter dann zu einer Wohnstatt bei dem geplanten Zulauf von Asylwünschenden und dem bestehendem Wohnungsmangel.

    Auf wessen Grundstück in der BRD, nicht Süd-Amerika, baut eine willige Gemeinschaft ein auf ewig im Gemeinschaftsbesitz befindliches, nicht einmal Eigentum, ein Überlebenslager im Winter auf?

    Wenn ich eine Schachtel Zigaretten kaufe, indem ich Geld gegen Ware tausche, dann ist diese unbestreitbar mein Eigentum nach beiderseitig anerkanntem Recht. Wenn ich die Zigaretten aufgeraucht habe, hat sich zwar mein Eigentum in Rauch aufgelöst, der Verkäufer will aber seine Ware nicht wieder zurück, weil es angeblich, zumindest in bestimmten „Staaten“, kein Eigentum gibt.
    Das Recht zwischen Verkäufer der Zigaretten und Käufer ist ein rein Persönliches und ein Staatenloses. Zur Durchsetzung von Recht braucht es einen Staat. Also lebt man besser so, dass man sein Recht gar nicht erst durchsetzen muss. Wie bei zeitunterschiedlichen Geschäften auf (Lieferanten-) Kredit.

    Man erhält die gegenseitige Abhängigkeit. Wie beim Drogenhändler und Drogenanwender. Folgegeschäft. Dreck wird nicht wieder gekauft und bei ausbleibender Zahlung gibt es nichts mehr. ganz einfach, und ohne Staat möglich.

    Verlangt nun ein dahergelaufener Räber unter Gewaltandrohung meine Schachtel Zigaretten bereits bevor ich überhaupt Eine entnommen habe, dann besitzt dieser meine Zigaretten über die er nun die Verfügungsgewalt hat, die aber immer noch mein Eigentum darstellen. Ich müsste mich nun wegen der Straftat Raub an die Staatsmacht wenden. Oder ich präpariere mich so, dass ich mein Eigentum gar nicht erst herausgeben muss. Texmex hat unlängst vorgetragen, dass diesbezüglich, Eigentumserhalt, in Süd-Amerika andere Sitten herrschen bei denen Waffenbesitz nicht unüblich ist.

    Es ist also immer eine Frage wie der „Staat“ Recht versteht und durchsetzt. Ob bei Immobilien oder bei wertloseren Dingen.

    Es ist in Zukunft lediglich die Frage welche (Gegen-)Leistung kann man jeweils im Tausch anbieten, und nicht welches Eigentum oder welchen Besitz man hatte oder gerade noch hat.

    Als verarmter Rentner kann man hier von der Minirente leben und die Wohnkosten durch Gegenleistung nicht körperlicher Art erbringen, also nicht im Boden wühlen. Durch Tausch der Leistungen Unterkunftsnutzung gegen Gegenleistung, ggf. monatlich, lebt man in Zukunft am sichersten. Der Unterkunftsbereitsteller muss stets eine weitere Gegenleistung (durch Vertragsgestaltung) benötigen.

    Das ist, so sollte man übersehen, anders als Pacht einer Gemeinschaft bei einem fremden Grundstückseigentümer.
    Die Gemeinschaft ist also aus Leistungserbringern aufzubauen, und nicht aus zum Frendgebrauch nicht beitragen könnenden Glaubensbrüdern.

    Also hat derjenige, besonders im Alter, die besten Überlebensmöglichkeiten, der sich seine Gesundheit bestmöglich erhalten hat, statt sich dem „Arbeitszwang“ zu beugen oder den gesundheitlichen Risiken der Verwendung von Pharmaprodukten.

    Bevor die Trolle wieder verrückt spielen und Politlügen nachäffen, sollten sie einmal darüber nachdenken, was unter der von der Regierung vorgebrachter „einzig wahren Wissewnschaft“ zu halten ist.

    Genau diese allwissende „Regierungswissenschaft“ hat in den 50gern beginnend den Verzehr von Zucker als unschädlich festgestellt und diesen massenhaft zum Verzehr angepriesen.

    Der BND hat bereits früher unlängst festgestellt, dass eine wahrheitsgemäße Einschätzung eines Wissenschaftlers/Professors einen bestimmen Preis hat. Und das Gegenteil den Doppelten und mehr.

    Es ist also nur eine Frage des „Steuer-“ Geldes, welche Wissenschaft man dem Dummvolk präsentiert.

    So mit dem Zucker, und nicht anders beim Covid-Impfstoff. Und die Ungeimpften waren Mörder.

    Es ist also überlebensschädlich ungeprüften Aussagen des „Staates“ zu vertrauen.

    Gefällt 1 Person

  35. Angela sagt:

    @ Ost-West-Divan 3:23 und 2:09

    Zitat: „… Was bedeutet schon ein Leben , das sich nur interessiert für bekloppte große Häuser und bekloppte große Autos. Das sind dumme, geistige Winzlinge, die nach 70 Jahren an Blödheit sterben.
    Solch ein Leben ist sinnlos gewesen. und- später : Es geht ja nicht ums Denken, Angela, es geht um das Herz.“, sowie: “ Der Mensch ist doch kein „Stück“ eines Dinges, das man Entwicklung nennt oder Geschichte .“

    Entstammt solch eine Aussage, wie oben, für Dich wirklich dem „HERZEN “ ?
    Alles im Leben ist Entwicklung , oder kamst Du schon „vollkommen“ und mit vollem Durchblick auf die Welt?

    Zitat: „… ……. oder seine Zeit verschwenden mit Anhäufungen von materiellen Dingen und bedruckten Papier, die für Gott vollkommen unbedeutend sind….“

    Woher willst Du das wissen? ES IST – es existiert im Göttlichen Universum ! – also hat es auch EINE ZEITLANG seine Gültigkeit. Es dient der Bewusstwerdung und Verurteilungen und eigene Hybris werfen uns geradewegs in die Unbewusstheit zurück.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  36. Ost-West-Divan sagt:

    „Woher willst Du das wissen? ES IST – es existiert im Göttlichen Universum ! – also hat es auch EINE ZEITLANG seine Gültigkeit. Es dient der Bewusstwerdung und Verurteilungen und eigene Hybris werfen uns geradewegs in die Unbewusstheit zurück.“

    Zu verurteilen gibt es nichts, was man nicht selbst verursacht hat. Und für Gott ist alles rein geistig, materielle Dinge sind reine Vorstellung.
    Mein Leben beruht nicht darauf, bedrucktes Papier zu sammeln und tote Dinge.
    Ich übernehme nicht die Verantwortung dafür, was Leute tun, die dem Materialismus anheim gefallen sind. Das müssen diese Leute mit sich aus machen und ihrem Gewissen, insofern sie wissen, was das ist-ein Gewissen.

    Like

  37. Fred, hör doch bitte auf, Dich in das Materielle zu vertiefen. Es sind nur Konstrukte der Sklavenhalter. Meine Seele ist überall dort „geerdet“, wo ich etwas gepflanzt habe. Das begann 1977 bis 1985, als ich Hausmeister war. Immer wieder zieht es mich dorthin, um die Büsche und Bäume anzuschauen, die ich gesetzt habe. Das bleibt, selbst wenn jemand die rausreißt. Ich bleibe verbunden. Diese Weisheit ist in den Anastasia-Büchern enthalten und noch viel mehr. Lies sie einfach!

    Gefällt 1 Person

  38. Mujo sagt:

    @Ost-West-Divan
    11/12/2022 um 04:48

    „Und für Gott ist alles rein geistig, materielle Dinge sind reine Vorstellung.“

    Woher willst du dies Wissen ?!!

    Vielleicht irre ich mich, aber auf mich hat es den Eindruck immer noch von einen Gott da draussen und am besten noch oben im Himmel. So wie es Mandra artig seit Generationen von der Kirche vermittelt wird. Wärend die Kirchen immer Reicher wurden und das Volk immer ärmer.

    Meine Vorstellung von Gott oder Göttlichkeit ist das es in Absolut allen vorhanden ist, selbst im schnöden Mamon. Er hat für mich solch eine Unvorstellbare größe das wir es mit unseren Worten nicht erfassen kann. Und wenn er eins ganz sicher macht dann hält er sich aus allen heraus es sei den wir Bitten ihn darum.
    Wir Menschen selber sind Göttlich aber uns ist oft nicht Bewusst welche Macht und Potenzial in uns schlummert.
    Das Sprichwort hilft dir selbst dann hilft dir Gott hat so eine Tiefe Weisheit das es den meisten nicht Bewusst ist.
    Jeder soll natürlich Leben so wie er will wer aber die Materiellen Dinge Ablehnt lehnt auch ein Teil seiner eigenen Göttlichkeit ab.
    Und mit Geld kann man ja auch vieles gutes tun. Den einer der Hungert der wird nicht von schönen Worten Satt.

    Gefällt 2 Personen

  39. Gernotina sagt:

    DER HELDENKAMPF DER DEMOKRATEN – DIE ABWEHR DER RAF, DER BAF UND JETZT DER GAF
    https://www.bitchute.com/video/6x67TX30Truh/?utm_source=BenchmarkEmail&utm_campaign=NJ-Video_09.12.2022&utm_medium=email

    MIT DER KLIMA-LÜGE ZUR LETZTEN SCHLACHT GEGEN DIE MENSCHHEIT? – PROF. DR. WERNER KIRSTEIN KLÄRT AUF
    https://www.bitchute.com/video/Ew5S6s5pet4R/?utm_source=BenchmarkEmail&utm_campaign=NJ-Video_09.12.2022&utm_medium=email

    Like

  40. Texmex sagt:

    @ Fred 03:38
    Du bist im sogenannten „ Staatsrecht“ – ich werfe Dir das nicht vor. Ich will keinen Streit mit Dir und Dich auch nicht als Blödmann hinstellen.
    Du kommst aber damit nicht weiter, es ist wirklich eine Simulation, um die Sklaven beschäftigt zu halten.
    Versuche bitte in den Kommerz zu gehen, dann kommst Du weiter.
    Es gibt einen (!) Eigentümer dieser Erde und dem gehören noch diverse „ andere“.
    MKn gibt es 2 Leute auf dieser Erde, die diesen kennen. Der hat wirklich Eigentum. Nutzt es aber hier so gut wie nicht.
    Nimm es so hin, mehr kann ich dazu auch nicht sagen.
    Wir Menschen sind die Finanziers des Systems, die Gläubiger.
    Es gibt keine Staaten sondern nur Firmen, die sich u.a. „ Staaten „ nennen und an seine „ Schutzbefohlenen „ Personen herausgeben, die wir im Öffentlichen nutzen müssen. Nicht im Privaten!!!!
    Diese Firmen borgen sich vom DoT, welches unsere Kolateralvermögen-/ Konten verwaltet Liquidität und zahlt darauf Zinsen. In riesigem Ausmaß. Sie versuchen uns zu betrügen, da viele Menschen davon keine Ahnung haben.
    Rückzahlung ist von Hause aus nicht vorgesehen.
    Wie wird man seine Schulden los? Indem man den Gläubiger umbringt!!! Klingelt‘s?

    Es ist nicht so, dass ich keine Alternative sehe, es gibt da Hindernisse.
    1. alleine in der Fremde ist immer schlecht ( es gibt in der BRVD keine Millionen Kommerzler. In Daniel s Kanal sind wir etwa 48000 und das ist großartig.
    2. es ist eine vollkommen andere Herangehensweise, um Probleme zu lösen, mit Laien lässt sich aber schwer zielführend diskutieren.
    3. wir sperren z.B. unsere Kolateralvermögen, stellen keine Anträge ( Bereitstellung von Liquidität), erstellen Negativbescheinigungen u.a.
    Ich gehe bewusst nicht weiter darauf ein, wer es lernen will, hat die Möglichkeit.

    Zum Thema Enteignung kann ich nur sagen, es gibt in Gemeinschaften schon Wege der Zusammenarbeit, nur ein Stichwort „ GGG“ Glaubensgemeinschaft Großer Geist, ist nur eine Form.
    Ebenfalls selbst informieren.

    Ob das alles zielführend ist, werden wir sehen.
    Ob wir uns gegen „ Waffen „ ( armas) durchsetzen, werden wir sehen.
    Es gilt bei uns – die Feder ist stärker als das Schwert.
    Trotzdem bin ich nicht unbewaffnet.

    Ich will Dir Deine Erfahrung in der DDR nicht absprechen, ich bin selbst mit dem BS „ privat geht vor Katastrophe „ u.a. aufgewachsen und war froh, als ich die Scheisse- äh die Segnungen selbstverständlich- los war.

    Gefällt 1 Person

  41. DET sagt:

    Das kommerzielle Wissen ist für Geschäftsleute gedacht und nicht für Otto-Normalverbraucher.
    Der Grund, warum wir uns im Kommerz-bzw. Seerecht befinden, ist, dass wir zu Unterfirmen
    der britischen Firma mit dem Namen „the United States of America“ bzw. der „the United States“
    gemacht wurden. Hier ist nichts mit 2+4 – oder Einigungsvertrag. Die deutsche Bundesrepublik
    ist exakt so aufgebaut wie ein Bundesstaat in den USA .

    Die Funktionsweise solcher Firma wird über Truste und Firmen realisiert, wobei alle Eigentumsrechte
    in einen Trust landen und die Nutzungsrechte (Besitz) bei den Bürgern verbleiben.

    Truste funktionieren wie ein großer Topf, in dem man etwas hinein tut, (Eigentumsrechte), jemand
    der diese Rechte verwaltet ( Trustees= öffentliche Verwaltung) und jemand der der Begünstigte dieser
    Verwaltung ist. Eigentlich sollten das die Menschen sein, sind sie aber nicht. Sie sind in den Augen
    der Trust-Ersteller quasi das, was das Vieh für den Bauern ist.

    Nach diesem Muster funktionieren fast alle sogenannten Staaten der ganzen Welt und das geht nur
    dort, wo es keine souveränen Regierungen gibt, denn Souveräne managen sich und ihr Vermögen selbst.
    Die brauchen niemanden, der das für sie tut.

    Gefällt 1 Person

  42. Ost-West-Divan sagt:

    „Texmes sagt nun, es ändert bei der Komplettenteigung nix, ob man Besitz hat oder Eigentum.
    Alles ist weg, aber was dann werden soll weiß er auch nicht.“

    Wenn man in Begriffen denkt, welche jene benutzen, für die es nur tote Dinge gibt, dann mag das wohl stimmen.
    Aber wieso sollte man in derselben Kategorie denken, wie eben jene, die den Kommerz erschaffen und darin „Leben“
    All das ist nicht Wirklichkeit, sondern reiner Budenzauber.
    Menschen werden geboren und nehmen ihr Land dadurch in Besitz, weil sie dort leben. Das ist das göttliche Gesetz, die Regeln der Totanbeter des Commerz-es stehe da ganz unten drunter. Auch wenn sie versuchen die Menschen für tot zu erklären durch die Ausstellung einer falschen Urkunde,- und da beginnt ihr teuflisches Werk.

    Niemand hat deren Regeln zugestimmt, denn es sind reine Fiktionen und keine Gesetze. Gesetze erlangen nur Gültigkeit dadurch, dass das Volk ihnen Legitimität verleiht, weil es diese selbst für gut heisst. Oder weil es eben Naturgesetze sind oder göttliche Gesetze ,die dadurch in Ewigkeit existieren.

    Gefällt 1 Person

  43. Thom Ram sagt:

    DET 18:22 und ALLE

    Ich bin interessiert an Deiner und Eurer Meinung.

    Welche Staaten erdenweit würdet Ihr als den Menschenrechten-verpflichtet organisiert bezeichnen?

    Ich meinerseits meine zur Stunde, daß der Frage nicht mit schwarz-weiß-Malerei beizukommen ist, erwarte nicht Antworten wie „Schweiz, Ungarn, Liechtenstein“.

    Perfid-dumme Frage von mir, ja.

    Schön, ich formuliere um und rege an:

    Stelle bitte eine Reihenfolge von Staaten auf , welche Du persönlich kennst oder doch eingehend das Geschehen dort ausgiebig verfolgst. Bitte mit Erläuterungen. Es wäre töricht, zu schreiben Schweiz – Paraguay – Ungarn – Russland – Weißrussland – Nordkorea – ….und so weiter, ohne Hinweise darauf, was dortens „gut“, was „schlecht“ läuft.

    Bitte nicht hier kommentieren! Bitte um einen Moment Geduld, ich werde diese Frage eben jetzt als Art Ickel raushängen!
    🙂

    Like

  44. Thom Ram sagt:

    OWD 18:49

    Wort!!!

    Seit Jahren wundere ich mich.
    Irgendwelche Knülche, steinreich und in Machtpositionen, sie sagten eines Tages:
    „Der Vati Kahn, der ist Besitzer der Seelen.
    Das bewußte Viereck in Lohn Don, es ist der Besitzer der Körper.
    Der wasch ing Ton, der ist der Vollstrecker.“

    Und wie konnte es kommen, daß geschah schon bis zur schieren Vollkommenheit heute?

    Es konnte kommen, weil die Vorbereitungen über Jahrtausende gelaufen waren.

    Ein, ein einziges Beispiel nur. Wie konnte es kommen, daß studierter Mediziner Klienten etwas in den Körper spritzt, da ein leerer Beipackzettel beiliegt? Dieser Mensch muß von allen guten Geistern verlassen sein. Wäre er es nicht, er würde den Zettel lesen wollen, er würde stutzen und Fragen stellen, vor Beantwortung der Fragen keine Spritze ansetzen.

    Wie konnte es kommen, daß der Mann von allen guten Geistern verlassen ist?
    Antwort:
    Training über Jahre, Jahrzehnte, Jahrhunderte, Jahrtausende.

    SIE kannten den Menschen. SIE verstanden es, ihn zu überlisten.

    Mensch ist, so wie es Jauhuchanam immer und immer sagt, gutes Wesen.
    Ihm, Jauhuchanam zu Ehren, in Fettschrift gesetzt.

    Ups, meine Gedanken sind auf andere Schlaufen abgehuscht, ich schließe vorerst mal, kriech den Faden nicht mehr grad.

    Like

  45. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    11/12/2022 um 18:53

    „Ein, ein einziges Beispiel nur. Wie konnte es kommen, daß studierter Mediziner Klienten etwas in den Körper spritzt, da ein leerer Beipackzettel beiliegt? Dieser Mensch muß von allen guten Geistern verlassen sein.“

    Das ist doch ganz einfach, die Medizin ist von Anfang an durch Korrupiert, das fängt schon in der Ausbildung an. Wenn Pharma Referenten ihre Stände vor den Lesungssällen in der Uni haben wo schon die Studierenden Abgeworben werden sagt doch schon alles. Die Medizin Lehrbücher zu über 90 % über die Wirkungen der Medikamente gelehrt wird und nur ein verschwindend geringer Anteil was die Naturmedizin betrifft. Was soll aus solchen Unis nur rauskommen als Abgerichtete Drogen Dealer der Pharma.
    Und damit dies so gut Funktioniert fängt es in den Schulen schon an, alles angepasste System Schüler. Persönliche Potenziale bleiben aussen vor. Das bringen ihnen höchsten Aufgeweckte Eltern mit oder noch besser sie behalten ihre eigene Neugier ein Leben lang erhalten und Entwickeln sich nebenbei immer weiter bis sie das ganze Spiel durchschauen und ihren wirklichen eigenen Weg finden.

    Like

  46. Fred sagt:

    Das ist alles schön und gut. Oder auch nicht.

    Ich bin aber der „Zwischenpisser“ (Militärausdruck).

    Ich erlebe das was da kommen soll, oder auch nicht, nicht mehr.

    Es gab schon Vorträge in der Art in meinem Leben, die Vortragenden sind aber bereits tot, ich nicht. Ich habe immer gersagt: schön und gut, aber das kann ich nicht beim Gericht vortragen. Staatsrecht hin oder her.

    Ich bin vom derzeitigen Unrechtssystem tatsächlich mit dem Tode bedroht und konnte standhalten. Und das nicht, weil ich den Richtern etwas von „BRD Staat“ ist eigentlich eine Firma erzählt habe.

    Ich habe eine Strategie entwickelt und verfolgt mit der ich bislang überlebt habe.

    Es fehlt eine Lösung für die Zeit jetzt zu überleben, möglichst lange zu überleben, und möglichst gut zu überleben, und auf einen schnellen, schmerzfreien Tod hinzuarbeiten, ohne das System zu unterstützen. Morgen kann mir ein dachziegel auf den Kopf fallen, das soll ich dann zum Gesundheitskiosk gehen. So die Gesundheitsreform. Schlimm wäre es mental, wäre mir der Dachziegel auch noch auf dem Weg zur „Arbeit“ auf den Kopf gefallen.

    Ich habe die Lösung und verfolge diese. Die könnte natürlich auch ein Anderer verfolgen. Ich werde hier aber auch nicht näher darauf eingehen. Es wird nur diederzeitige „Zwischenzeit“ von der Allgemeinheit nicht für voll genommen.

    Ich bin der gebortene Unternehmer und konnte damit auch in der DDR gut leben.

    Vor kurzem kam der Film die Verurteilten. Da haben es sich einige Gefängnisinsassen recht gemütlich gemacht. Und einer ist nach 19 Jahren, als alles perfekt war, erfolgreich ausgebrochen. Der Graf von Montechristo so nach 17 Jahren.

    Das Problem, unabhängig von Staaten und dem diesbezüglichem Recht, liegt in der Betrachtung der sogenannten Arbeit.

    Der Mensch ist von Geburt an (Urmensch) selbständig tätig. Fertigt Waffen und jagt, und folgt keinen Anweisungen. Der Grund-/Urmensch ist niemals dazu geboren um zu arbeiten. Und das wird von der Probaganda verdrängt. Man könnte sich auch an „Das Recht auf Faulheit“ von Marx seinem Schwiegersohn orientieren. Im Gegensatz auf das „Recht auf Arbeit“.

    Der Kaninchenzüchter arbeitet nicht wenn er seinem Hobby frönt. Das muss man verstehen. Die Massen rufen zunehmend nach Arbeit. Das ist aber eine fremdbestimmte Erwerbstätigkeit mit wenig Effektivität.

    Der schlechte Wirkungsgrad tritt aber bei denen nicht in Erscheinung die die „Sahne abschöpfen“, der Arbeitende hat nur noch weniger (Erfolg/Glück) als er haben könnte, könnte er sich verwirklichen.

    Ganz revolutionär wäre es, wenn jemand zur Niederlegung der „Arbeit“ aufrufen würde und die Masse der umerzogenen Mitläufer würde auch dem Aufruf nachkommen. Das tut sie aber nicht.

    Alle schimpfen auf das Hartz IV Opfer, weil, es müsste arbeiten, arbeiten, arbeiten. Tut das aber nicht. Und müsste Blisterverpackungen und Wegwerfprodukte produzieren, damit daran die Umwelt zugrunde geht, aber ein paar wenige Außerstaatliche die „Sahne“ abschöpfen. Das ist angeblich das einzig Richtige. Dann kann man ja auch wegen der Umweltverschmutzung gleich noch übertrieben auf die Verwendung von jeglicher Plaste verzichten.

    Die Hartz IV Opfer müssten unbedinkt zu Sklavenarbeit angehalten werden. Koste es was es wolle.

    Da das Hartz IV Opfer nicht arbeitet, kostet es dem Staat Geld. Und dieser finazielle Schaden ist wesentlich höher als der von z.B. Molotov-Cocktails. Genauso die Ehrenamtlichen, die lieber für gen die Altersarmut einen Hinzuverdienst anstreben sollten, wenn diesen die Altersarmut nicht gefällt. Die Hartz IV Opfer sind die Helden! Die entziehen dem „Staat“ die Mittel um mit seinem Vorhaben planmäßig fertig zu werden, bevor das Volk es merkt. Und ohne jemanden zu töten oder zu verletzen. Da ist das wie auch immer geartete Staatsrecht egal.

    Als Rentner nun, kann man neuerdings, wie in der DDR stets üblich, soviel hinzuverdienen wie man will, ohne Anrechnung.

    Wer also ohne Arbeit, nur mit unbelastender selbständiger Erwerbstätigkeit seinen Lebensunterhalt bestreitet, ein geringes Einkommen erwirtschaftet und keine Steuern zahlt, der hat in der Regel seine unpfändbare Gesundheit und seine unpfändbaren Erfahrungen im Alter auf einem höheren Level erhalten, als derjenige der eine uneffektive fremdbestimmte Arbeit ausgeführt hat.
    Und die nützt ohnehin nur denen, die die „Sahne“ abschöpfen, und nicht der Allgemeinheit. Weil außer der „Sahne“ die sich andere, „Volksfremde“, angeeignet haben, nichts mehr zum Verteilen übrig bleibt. Kosten = Ertrag, aber kein Gewinn, sonst gar Pleite.

    Die Lösung ist nun, man verzichtet sein Leben lang auf Arbeit, spart sich auch kein Eigenheim vom Munde ab, was nun ohnehin weggenommen wird, und geht in Rente wo man nur geringe Rente erhält, aber bei besserer Gesundheit, und für seine Unterkunft eine Gegenleistung aus selbständiger Erwerbstätigkeit erzielt. Statt z.B. ehrenamtlich tätig zu sein.

    Das geht natürlich nur bei dem immer mehr erhöhten Pfändungsfreibetrag in der BRD. Und Hartz IV.
    Man muss das natürlich ausnutzen.

    Hätten das die bösen Reichsbürger gewusst, dann hätten diese nicht versucht die Regierung mit Waffengewalt zu entmachten, statt dieser friedlich die finzielle Grundlage zu entziehen.

    Man redet daher mit dem Hinweis auf Staatsrecht, Staat als firma, usw. an der Sache vorbei.

    Beispiel: Ich hatte in der DDR, wo es angeblich kein Eigentum gab, ein käuflich erworbenes Grundstück. Für Verkehrswert 1964 wie auch in der BRD üblich, zu 3000 Mark. Darauf habe ich einen Bungalow gebaut, und es Datsche genannt, analog zur Datscha in Rußland. Einmal kam ein Spaziergänger vorbei und bot 22000 Mark bei Verkauf. Es erfolgte aber kein Verkauf.

    Es geht ums Prinzip: Ich habe also während der halben, bezahlten Arbeitszeit, Schwarzarbeit gemacht und letztendlich davon den Zuwachs von 3000 Mark Kaufpreis des Grundstücks zu 22000 Mark Wert der fertigen Datsche, mithin 19000 Mark, ohne jegliche Abgaben erzielt. In der DDR hörte die Bemessungsgrenze für „Krankassenbeiträge“ bei 600 Mark brutto auf, weil, logischer Weise, ein mehr Verdienender nicht automatisch mehr krank wird.

    Weder ich, noch die Masse der in der Art Handelnden, haben Ihre Zeit z.B. bei vom westen angestachelten Montags-Demos vertrödelt. Obwohl der Staat und die Stasi verhasst waren. Und die Stasi hat grundsätzlich die Schwarzarbeit gedultet und wer bloß IM war, statt Vollerwerb, hat genauso mitgemacht. Im Gegensatz zu heute. Also leben und leben lassen.

    Wir, also die Masse die wie ich tickt, haben dem Staat das Geld für die Versklavung entzogen. Indem wir weder ohne Verdienst, wie heute die Erhenamtlichen, noch unter Abgabenlast, die sogenannte friedliche Revolution ermöglichten, von der die Montagsdemonstranden sodann profitiert haben.
    Also waren wir Gleichgesinnte, gegen den Staat mit friedlichen Mitteln Widerstand Leistenden, die Wegbereiter des Umbruchs/Umschwungs. Direkt nach der Lehre, als ich noch in Anstellung in der DDR „arbeitete“ sagte tatsächlich ein Kollege, ein Einziger in einem Betrieb mit rund 700 Beschäftigten, der sich von der Schwarzarbeit distanzierte, wir Übrigen (699) würden nach dem „Umschwung“ den „Privatpfusch“ (Schwarzarbeit) zurück zahlen müssen.

    Nun kann sich jeder überlegen, welchen Einfluss der praktischen Lebensform in der DDR ganz persönlich auf sein Leben in der real existierenden BRD nehmen könnte.

    Nun werden die Zugewanderten zu Revoluzzern gemacht, weil sie sich in der Hartz IV Hängematte ausruhen, und es treten immer mehr von denen die hier länger leben hinzu. Bei der Arbeitslosenwelle.

    Es braucht also gar keinen Regierungssturz. Deshalb ist die aktuelle Situation zu fadenscheinig.

    Die „Staatsmacht“ kann das „Staatsrecht“ nicht schneller dahingehend verschärfen, dass das beste Hartz IV Recht und das beste Vollstreckungsrecht, so schnell abgeschafft werden könnte, wie die Insolvenz- und Arbeitslosen Welle zunimmt.

    „Deutschland/BRD schafft sich ab“. Ohne, dass wie zu DDR Zeiten auch nur „ein Schuss fallen muss“.

    Und daran wird sich nichts ändern. Weil, mit Coputer gesteuerten Robotern, alles was gebraucht wird, hergestellt wird, ohne Arbeiter, aber keiner mehr etwas kaufen kann ohne verdienst durch Arbeit.

    Solange z.B. Politiker wie die Saskian Eskens von der SPD an der Macht sind, die sinngemäß sagt, mit Ihrem Steueraufkommen, (Was neben den Nettobezügen ohnehin vollständig aus Steueraufkommen der Bürger finanziert wird) würde sie die Allgemeinheit finanzieren (die zuvor alledin erst das gesamte Geld erst erarbeitet hat) und im Supermarkt würde ja die Kassierein von dem Geld bezahlt, was sie an der Kasse bezahlt, (also nicht etwa die Ware), solange wird die BRD Führung an ihrem Untergang arbeiten.

    Das mit der KI klappt auch nicht, denn die KI hat keine Phantasie, hätte sie die, wäre die Menschheit schnell ausgerottet.

    Die KI kann die besten, bequemsten Kutschen, mit luftbereiften Rädern und wer was, entwickeln. Und den Verbrennungsmotor zu weniger Schadsoffaustoß, und mehr Wirkungsgrad hin.

    Aber die viel gelobte „KI“ käme nie und nimmer auf die Idee den Verbrennungsmotor von Otto in eine Kutsche einzubauen, wie der alte Benz dies tat. Wäred die „KI“ einmal soweit, dann gibt es keine Menschen mehr.
    Die derzeitigen „überstaatlichen Machthaber“ arbeiten also ohnehin an der Abschaffung der altgedienten Menscheit wir wir Alten sie noch kennen.

    Ich, und viele andere, wollen im Hier und Jetzt leben, und dazu braucht es bestimmte Strategien, die nicht mit Umsturzversuchen von Firmen, GmbH`s, etc., zutun haben, Staatsrecht hin oder her. Abstimmung mit den Füßen – auf dem Weg zur selbständigen Erwerbstätigkeit ohne Abgaben. Hier!. Nicht in Südamerika oder anderswo.

    Like

  47. Texmex 11/12/2022 UM 09:54 @ Fred 03:38
    „Versuche bitte in den Kommerz zu gehen, dann kommst Du weiter.
    Es gibt einen (!) Eigentümer dieser Erde und dem gehören noch diverse „ andere“.
    MKn gibt es 2 Leute auf dieser Erde, die diesen kennen. Der hat wirklich Eigentum.“

    Niemand ist Eigentümer dieser Erde.

    Nach der Religion des Judentums ist der Eigentümer Gott (eigentlich: die Götter = Elohim);

    nach der Religion des Christentums ist der Eigentümer Jesus,
    dessen Stellvertreter (Anti-Christ = anstelle Christi nach
    dem Dogma der Religion der römischen Kirche der VICARIVS FILLII DEI [Zahlenwert: 666]
    = Stellvertreter des Sohnes Gottes – also der Papst – ist;

    gemäß der römischen Philosophie RECHT (‚JUS‘) ist jedoch Kaiser Oktavian (Augustus) der Sohn Gottes –
    dieser Gott ist *Gaius Iulius Caesar*,

    nach der Religion des Islams ist der Eigentümer Allah.

    Mit den Auffassungen ‚über‘ das Eigentum der Philosophien
    Hinduismus. Taoismus, Konfuzianismus und Buddhismus
    habe ich mich bisher noch nicht näher beschäftigt, gehe aber davon aus, daß
    auch diese Philosophien keinen Eigentümer der Erde kennen.

    Was ist das überhaupt: Eigentum? Was ist das Eigene?
    oder anders gefragt: Was gehört mir wirklich?

    Obwohl – wie ja hier auf bumibahagia jeder wissen dürfte – *ich* kein *Ich* bin oder habe
    und auch keinen Geist oder/und eine Seele besitze, hat jedoch jeder Mensch etwas Eigenes
    also ein ihm gehörendes Eigentum!

    Denn jeder Mensch ist ein Sein:
    Jeder Mensch ist ein objektiv-real existierendes Lebewesen und weder Traum noch ein Produkt
    des idealistischen Subjektivismus, der das Sein ‚an sich‘ verneinen muß!
    dich und mich gibt es wirklich!,
    weil jeder Mensch über einen ein-einmaligen Körper verfügt:

    Der Mensch ist also ein lebendiger Körper ein wirklich existierendes Sein!

    Aus dieser wahren Anschauung folgt gemäß der Erkenntnis-„Theorie“ nur eine wahre
    weil logische – Aussage: Der Körper des Menschen IST das einzig wirkliche und
    tatsächlich wahre Eigentum eines jeden Menschen!

    Nur auf Grundlage dieser *Erkenntnis*, konnte ein Saulus aus Tarsus – der Apostel Paulus –
    die philosophische Lehre der Agape des „Jesus“ weiter entwickeln:

    „Mann, wenn du eine Frau „hast“ – Frau, wenn du einen Mann „hast“
    dann „gehört“ dir der Körper der Frau und dir der Körper des Mannes,
    weil ihr beim Sex zu einem Fleisch werdet.“

    Nur so konnte dieser Paulus lehren, daß die Kinder,
    die durch dieses Eins-Werden im Fleisch geboren werden
    gute und HEILIGE Lebewesen sind!

    Nur so konnte dieser Paulus die Wahrheit lehren, daß der Mensch
    der heilige Tempel des Lebens ist:
    „Ihr seid der Tempel des Geistes, des heiligen!“

    Daraus folgt:
    Der Mensch ist gutes und heiliges Sein
    und es manifestiert sich in seinem eigenen Eigentum, nämlich, seinem Körper!
    Der Körper des Menschen IST sein Eigentum! … mehr nicht, obwohl das sehr, sehr viel ist!

    Als ich ein Kind war, habe ich oft gesagt: „Dies und das ist mein!“
    Meine Mutter sagte dann immer: „Georg, mach die Augen zu! – Was siehst du?“
    Ich: „Nichts!“„Genau, Georg“, sagte sie dann: „Und das gehört dir!“

    Like

  48. Staaten sind Ausbeutungsorganisationen. Ihre Existenz ist sinnfrei. Man lese die Anastasia-Bücher. Die Menschheit braucht keine solchen Ausbeutungsorganisationen, die einigen etwas schenken, das sie anderen gestohlen haben.

    Meine Menschenfarmprognose für 2022
    Abwicklung von City of London und Vatikan, BIZ und IWF
    Abwicklung der Zentralbanken, stattdessen konkurrierende Währungen
    Abwicklung von Washington D.C., aus den USA werden einige Staatenbünde
    Abwicklung aller militärischen US-Standorte außerhalb der jetzigen USA
    Abwicklung von UN und NATO, EU und Belgien
    Abwicklung der BRD, aus 16 Bundesländern werden 7 Freistaaten

    Like

  49. Ost-West-Divan sagt:

    Diese Knülche, Thom Ram, werden eh irgendwann von ihrem eigenen Karma eingeholt.
    Karma interpretiere ich hier in meiner eigenen Sichtweise, wozu ich mir das Recht nehme, einfach eine eigene Sicht zu haben.

    Like

  50. pol. Emik-Wurst, Hans 11/12/2022 UM 20:52

    Ich schau mir dann mal in 20 Tagen an, was aus deinen Prognosen geworden ist!

    Ich sage dir aber schon jetzt auf den Kopf zu: DAVON wird in 2022 NICHTS WAHR!!!

    Like

  51. Einverstanden! Allerdings gebe ich die Richtung vor! Vision – Ziel – Plan

    Nimm Angela Merkel als Beispiel: Erstaunlich, was sie in 16 Jahren erreicht hat! Ein großer Misserfolg für die Menschen und ein Verbrechen im Sinne des vergehenden Systems.

    Like

  52. Texmex sagt:

    Nochmals zur Erinnerung @ Pol. Emil/Wurst , Hans

    Ich habe schon oft auf die wirkliche Bedeutung und Aufgabe der polnischen Jüdin hingewiesen.
    Nomen est omen.
    Wer wissen wollte, weiß seit spätestens 2009

    https://tikkun.ch/blog/index.php?art=83&kat=53&par=10

    Like

  53. Vielen Dank! Dieser Artikel von Dirk Schröder ist mir entgangen, obwohl ich seit etlichen Jahren seine E-Mails und jetzt die seiner Witwe erhalte. Ich werde ihn auf jeden Fall verlinken. Vielleicht hier:
    https://www.dzg.one/Ein-Festakt-zur-Entlassung-der-Angela-Merkel

    Ich finde es nett und unterhaltsam, doch teilweise auch falsch und irreführend, was aus dieser Quelle kommt. Immerhin habe ich bis 2000 selbst für die Zentrale Satans in Brooklyn und Patterson gearbeitet und manchen Einblick gewonnen, weil ich seit meiner Jugend offen für anderes Gedankengut bin.

    Like

  54. Gernotina sagt:

    Wie in Russland über den „Putschversuch“ in Deutschland berichtet wird

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/wie-in-russland-ueber-den-angeblichen-putschversuch-in-deutschland-berichtet-wird/

    Like

  55. Drusius sagt:

    Wie die Leute auch immer in der neuen Sprachbenutzung genannt werden, die etwas anderes wollen, als das Bisherige, es sind im alten Sprachegebrauch vermutlich Ketzer.
    Da der Papst 2011 die Tote-Personen-Firmen gekündigt hat und das weltweit, bekommen wir jetzt den großen Abbruch (The Great Reset, Schwab). Die alten Strukturen werden zum bösen Wolf oder zum Deep State erklärt. Der Abbruch des alten Staates begann sichtbar mit der weltweiten Klorona, wobei die Weltherrschaft sichtbar wurde, die auch notwendig für neue Strukturen weltweit ist. Mit Klorona wurde der Spiegel, in dem wir uns bisher spiegeln sollten, abgehängt und es hängt noch kein neuer an der Wand.
    Diese neuen Strukturen werden von der Weltsteuerung erschaffen, die sich nicht gern in den Erschaffungsprozeß hineinreden oder hineinsteuern läßt. Warum das alles geschieht? Man könnte eine geniale Interpretation bei Wolfgang Wiedergut finden:(https://www.youtube.com/watch?v=X5SqbdIoFnA).

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: