bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die 95-Prozent-Lüge / Entlarvung des größten Tötungs- und Entmenschungsplanes der Menschheitsgeschichte

Die 95-Prozent-Lüge / Entlarvung des größten Tötungs- und Entmenschungsplanes der Menschheitsgeschichte

Quelle: National-Journal

TRV, 27.08.NZ9

.

.

Die 95-Prozent-Lüge

Der größte Tötungs- und Entmenschungsplan in der Menschheitsgeschichte entlarvt

Nach den 5 geplanten Covid-Gift-Auffrischungen sollen die meisten Gespritzten nicht mehr leben und der Rest genetisch in gefangene Humanoiden-Wesen verwandelt sein!

Der „Alten-Euthanasie-Plan“ des Jacques Attali dient auch
zur Rettung des globalen Finanzensystems

Heute wissen wir, dass etwa 30 Prozent aller alten Menschen in den Heimen seit Beginn der Spritzungen Ende Dezember 2020 gestorben sein müssen. „Mysteriöses Seniorensterben in Bayern laut offiziellen Stellen nicht wegen Impfung. Eine Differenzierung nach Altersgruppen zeigte, dass im Juni 2021 in der Gruppe der 80-Jährigen und Älteren erhöhte Sterbefallzahlen vorlagen: die Zahl der Verstorbenen in dieser Altersgruppe überstieg den Vergleichswert aus den Vorjahren um mehr als zehn Prozent.“ (Report24) Wie gesagt, das sind nur die Zahlen, die man sich mühsam zusammensuchen muss, da der wirkliche Umfang des Spritz-Sterbens unter Einsatz aller Fälschungs-Mitteln verheimlicht wird. Der Zynismus über das Wegspritzen der hilflosen alten Menschen kennt keine Grenzen. Es wird frech behauptet, die starke Sterblichkeit nach der Spritzung sei den Vorerkrankungen der alten Menschen geschuldet. Aber die Begründung für die „Notwendigkeit“ des Covid-Spritzens wurde genau mit diesen „Vorerkrankungen“ der alten Menschen begründet, weil sie dadurch „verletzlich“ (vulnerable) seien. Jetzt müssen die Überlebenden in den Heimen zur dritten Spritzung, viele werden es diesmal nicht mehr schaffen.

Bei dem Wegspritzen der Alten dürfte es sich um den globalistische Imperativ handeln. Der jüdische Global-Titan Jacques Attali, Berater aller französischen Präsidenten seit François Mitterrand, veröffentliche diesen Plan in seinem 2006 erschienen Buch „Die Zukunft des Lebens“. Attali: „Sobald wir über 60/65 hinausgehen, lebt der Mensch länger, als er produziert, und dann kommt er der Gesellschaft teuer zu stehen. Euthanasie wird in jedem Fall eines der wesentlichen Instrumente unserer zukünftigen Gesellschaften sein. Tötungsmaschinen werden zur gängigen Praxis werden, die es ermöglichen, das Leben zu eliminieren, wenn es ökonomisch zu kostspielig ist. Deshalb glaube ich, dass die Euthanasie, ob sie nun ein Freiheitswert oder ein Warenwert ist, eine der Regeln der zukünftigen Gesellschaft sein wird.“ (Und das von Mimikama, bestätigt, also vom Faktencheck der Obertäter Merkel und Kurz)

Die Schuldenlüge der BRD wird bekanntlich mit 73 % des BIP angegeben. Das sei die niedrigste Verschuldung aller Euro-Länder, posaunen die Lügenpolitiker und ihre Lügen-Industrie täglich hinaus. Natürlich nur deshalb, weil wir als das „reichste Land“ der EU die Schulden der anderen übernehmen müssten. Allein für das sogenannte „EU-Corona-Wiederaufbau-Programms“ verschuldet die BRD die wenigen künftigen Covid-Überlebenden schon jetzt mit weiteren 4 Billionen Euro. (Quelle: Bundesrechnungshof) Nur damit die EU noch nicht zerfällt.

Es verwundert die Denkfähigen nicht, dass die Schuldenlast der BRD nicht 73 Prozent des BIP, sondern 440 Prozent beträgt. Somit ist die BRD höher als jedes andere EU-Land verschuldet – sie hat mehr als doppelte BIP-Verschuldung von Griechenland angehäuft. Sie glauben das nicht? Hier ist der Beweis: „Zwar ist der Bestand offen ausgewiesener Staatsschulden bislang ’nur‘ um 10 Prozentpunkte auf 70 Prozent des jährlichen Bruttoinlandsprodukts (BIP) gewachsen. Es kommen aber Lasten von 370 Prozent des BIP in Form sogenannter implizierter Schulden hinzu. So weist es die aktuelle Neuberechnung der ‚Generationenbilanz‘ aus, die der Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Rüffelhüschen mit Kollegen regelmäßig für die Stiftung Marktwirtschaft erstellt. Die gesamte Lücke ist demnach binnen Jahresfrist um 95 Prozentpunkte auf 440 Prozent des BIP gewachsen, was einem Betrag von 14,7 Billionen Euro entspricht.“ (FAZ, 13.08.2021, S. 17)

EZB - Der Herrscher aus dem Osten
„Der Herrscher aus dem Ostend“ – die EZB

Also ganz klar, der globalistische Euthanasie-Plan des Herrn Jacques Attali muss jetzt greifen, dessen Kernsatz lautet: „Sobald wir über 60/65 hinausgehen, lebt der Mensch länger, als er produziert, und dann kommt er der Gesellschaft teuer zu stehen. Tötungsmaschinen werden zur gängigen Praxis werden, die es ermöglichen, das Leben zu eliminieren, wenn es ökonomisch zu kostspielig ist.“ Die Tötungsmaschinen, von denen Attali in seinem Buch spricht, sind heute die Covid-Spritzen.

Gleichzeitig machen Soros und Rothschild im Zuge des von ihnen diktierten „EU-Corona-Wiederaufbauplans“ ihre faktisch eigene, die EU kontrollierende Zentralbank, bekannt und berüchtigt als EZB, zu ihrem Herrschaftsinstrument in Europa. Die FAZ titelte dazu: „Der Herrscher aus dem Ostend“ (Der Souverän aus dem Ostend). Damit ist die EZB gemeint, die im Frankfurter Ostend ihre Herrschaftszentrale bezogen hat. Im FAZ-Beitrag heißt es dazu: „Die Potenz der EZB beruht auf neu geschöpften Euros in Billionenhöhe, von denen noch gar nicht klar ist, ob ihnen einmal ein realer Gegenwert gegenüberstehen wird, und die darüber hinaus eine Umschichtung von Macht und Vermögen zu den besitzenden Schichten bringen wird.“ (FAZ, 09.08.2021, S. 9)

„Der Herrscher aus dem Ostend“ forciert auch die neuen Migrations-Flutungen

Gerade jetzt wird verstärkt die ganze Welt migrantiv in die BRD geholt, um den totalen „Covid-Kill“ in Verbindung mit dem totalen Migra-Kill zum Super-CoV-Migra-Overkill zu machen. Der Migra-Overkill kann nunmehr teilweise von den gewaltigen Covid-Einnahmen in Form der eingesparten Renten und Pension finanziert werden. Unsere Herrscher über das Covid- und Migrations-System richten dieserhalb gerade Luftbrücken nach Afghanistan ein, um die Umvolkung vom Hindukusch in die durch das Impfsterben leerer werdende BRD zu verstärken. Die vielen verwundeten und getöteten deutschen Soldaten, die echten Kosten dürften sich nicht auf 12 Milliarden, sondern eher auf 120 Milliarden Euro belaufen – waren alle umsonst, denn jetzt wird sozusagen ganz Afghanistan über Luftbrücken hereingeholt. Die Lüge, „Deutschland wird am Hindukusch verteidigt“, konnte nicht zynischer und perverser lauten, denn wir sind ungerufen und ungefragt auf Befehl der Globalisten dort eingefallen. Bereits bei Merkels Flutschleusen-Öffnung 2015 schwappte die Afghanen-Flut herein und bereicherte uns u.a. mit atemberaubenden „Beglückungen“, die aus der offiziellen Kriminalstatistik schon früh verbannt wurden. So sah also „die Verteidigung Deutschlands“ am Hindukusch aus. Sinnlos geopferte Soldaten und sinnlos verbranntes Geld. Na, ja, die Globalisten kennen nur die Lüge als Treibsatz für das Töten. Ob es sich um Covid, Migration oder Hitler handelt, die Lüge ist stets die Grundlage des an den Restdeutschen verübten Zerstörungsprozesses gewesen.

Die 95-Prozent-Lüge

Die neuen Terror-Maßnahmen gegen die Verweigerer des Covid-Injektions-Programms, genannt „Impfverweigerer“, zeugen von einer Hyper-Nervosität der Täter. Insbesondere deshalb, weil die geheimen Lieferverträge des genetischen Katastrophenserums von Pfizer-BionTech an die Öffentlichkeit gelangt sind. Dazu natürlich kein Wort von der BRD-Lügenindustrie. Anders in der Schweiz, wo einige größere Main-Stream-Zeitungen den grauenhaften Wahnsinn angeprangert haben und anprangern durften.

Die 95 Prozent-Lügenpropaganda…Pfizer-BionTech geben in ihren Verträgen 0-Prozent an.

Alles ruht auf der 95-Prozent-Lüge, um die erfundene Pandemie – und damit die Auslöschung und genetische Umwandlung der meisten Erden-Menschen – begründen zu können. „BioNTech: Impfstoff-Wirksamkeit bei 95 Prozent. Das Mainzer Unternehmen BioNTech und sein US-Partner Pfizer beziffern die Wirksamkeit ihres Corona-Impfstoffs auf 95 Prozent. Das übertrifft das Ergebnis des US-Konkurrenten Moderna. Auch Senioren schützt die Vakzine demnach extrem effektiv.“ (Apotheken-Umschau, 18.11.2021) So fing es mit der 95-Prozent-Lüge zur Begründung des Menschen-Vertilgungsplans an.

Tatsache ist, die Verträge der m-RNA-„Impfstoff“-Hersteller sagen klipp und klar, dass diese Sera keine Infektionsabwehr beinhalten bzw. beinhalten müssen. Aber im selben Passus (5.5 der Verträge) wird darauf hingewiesen, dass das Injektionsmittel wahrscheinlich gewaltige Nebenwirkungen hervorrufen wird. Also keine Infektionsabwehr, dafür aber tödliche Nebenwirkungen!

Wenn die „Impfstoff“-Hersteller in ihren Verträgen also ausdrücklich sagen, dass sie nicht sagen können, ihr Serum wehre Infektion ab, könne aber große Schäden anrichten, und niemand diese verheerenden Tatsachen öffentlich aufgreift, dann müsste es jedem Menschgebliebenen dämmern, dass da etwas anderes, einmalig Teuflisches dahinterstecken muss.

Hier die Zusammenfassung der Inhalte der maßgeblichen Inhalte der Lieferverträge der Gen-Gift-Hersteller mit den Regierungen, woraus erkennbar ist, dass es überhaupt nicht um Gesundheit oder Pandemie-Abwehr geht:

Der Hersteller trägt keinerlei Haftung
Kosten und Folgen aus Rechtsstreits trägt der Steuerzahler
Lieferverzögerungen haben keine Folgen
Rückgabe und Rücknahme sind ausgeschlossen
Langzeitfolgen, Nebenwirkungen und Todesfälle sind Problem des Steuerzahlers. Keine Infektionsabwehr feststellbar.
Falls keine endgültige Zulassung erfolgt, ist Schadensersatz ausgeschlossen
Nationale Gesetze haben de facto keine Bedeutung für Pfizer
Abnahmeverpflichtung, selbst wenn es Alternativen gibt
Und viele weitere sittenwidrige Ungeheuerlichkeiten …

Die Verträge sind einsehbar auf der Seite von Report24. (Und nochmals der Podcast von RT)

Es ist nicht so, dass unsere Politiker das nicht wüssten, sie haben die Lieferverträge unterschrieben, dass das Serum keinen Infektionsschutz bietet. Erstens unterschreiben sie alle diese Verträge und zweitens gibt die EU-Impfstoff-Zulassungsbehörde, die EMA, am 10. August 2021 keck und frech zu, dass die mRNA-Sera keinen Infektionsschutz bieten und dass die Gespritzten ihre genetisch gespritzte Spike-Protein-Produktion an alle anderen, ob gespritzt oder nicht, ab einem gewissen Zeitpunkt tödlich ansteckend abgeben. Die EMA wörtlich: „Die Auswirkungen der Impfung mit Comirnaty auf die Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus in der Bevölkerung sind noch nicht bekannt. Es ist noch nicht bekannt, wie viel geimpfte Menschen das Virus möglicherweise noch tragen und verbreiten können. Es ist derzeit nicht bekannt, ob der Impfstoff vor einer asymptomatischen Infektion schützt oder seine Auswirkungen auf Viren hat. Die Dauer des Schutzes ist nicht bekannt.“ (Quelle EMA) Damit gibt die EMA auch zu, dass die Nebenwirkungen genozidial sein können. Stand 31. Juli 2021: Eine Million, von der EMA gemeldeten schweren Impf-Nebenwirkungen und 20.565 Impf-Toten, obwohl nur ein Bruchteil gemeldet wird, spricht Bände. (Quelle)

Sie zwingen uns dennoch zur Spritzung und setzen uns willentlich und vorsätzlich den immer mehr bekanntwerdenden, grauenhaften Nebenwirkungen aus. Es geht ihnen offenbar genau um diese Nebenwirkungen, die wir uns durch die Spritzung einhandeln sollen. Es ist ihnen nie um einen Infektionsschutz gegangen, der auch beim Ursprung-Labor-Virus nicht notwendig war, weil das menschliche Immunsystem damit leicht fertig wird, wie die kürzlich erschienen und über jeden Zweifel erhabenen Studien zeigen. (Quelle1, Quelle2, Quelle3, Quelle4) Erst durch die Gen-Spritzung wird das Labor-Virus scharf und mutant gemacht.

Die RESET-Clique strebt mit den Zwangs-Spritzungen also nur die damit zu erzielenden Nebenwirkungen an, um mit einer total dezimierten und genetisch entmenschten Bevölkerung den neuen Welt-Plan verwirklichen zu können. Durch die Spritzung der Massen mit diesen Sera werden Menschen en masse getötet, wie selbst die EMA-Berichte beweisen. Der Rest soll also gentechnisch in „Humanoide“ verwandelt werden. Diese These wird durch die geknackten Vertragsinhalte von Pfizer/BioNTEch nunmehr bekräftigt.

.

Weiterlesen


14 Kommentare

  1. menschenkind sagt:

    Hat dies auf Menschenkind rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. ...ter sagt:

    Ein gutes hat die Sache.
    Vieleicht entledigt sich die Erde auf dies Weise aller Dummköpfe, Blödiane und Raffgierigen. Der überlebende vieleicht schlauere und Klügere Nachwuchs schafft es dann sich von allen Sklavenhaltern zu befreien
    Ich weiß, perversester Sarkasmus

    Gefällt 5 Personen

  4. Mujo sagt:

    @…ter
    27/08/2021 UM 19:04

    Peter du könntest da Leider Recht haben. Nur die wirklichen Raffgierigen sitzen in der Oberschicht, und die Wissen ganz genau welches Spiel gespielt wird. Denn sie sind ein Teil des geschaffenen Problems.
    Man entledigt sich nur weitgehend die Mittel und Unterschicht und da vor allem die Älteren die nur Kosten verursachen und unproduktiv sind.
    Den Rest hat man gern Ferngesteuert mittels 5G Netz wo hin man se haben möchte. So ihr Plan wenn er den aufgeht !!!
    Und da hab ich so meine Zweifel, weil die Selbst ernannten Götter wie Gates und Schwab nur im Destruktiven Verstand Leben und das Herz verkümmert ist. Ohne eine Herz Qualität hat das Leben nur eine Begrenzte Haltbarkeit und ihr schaffen eben so 😉

    Gefällt 3 Personen

  5. Mujo sagt:

    Das kam gerade auf Telegram rein :

    BREAKING ‼️ HAWAII
    Hawaii-Anwälte verklagen: COVID-Impfstoffe, ALLE mRNA-Impfstoffe
    Fast 45.000 Getötete innerhalb von 3 Tagen

    Hawaii-Anwalt Michael Green reicht Sammelklage ein und sagt, der Impfstoff hat 45.000 Menschen in nur 72 Stunden im ganzen Land getötet.

    Michael Green hat eine Sammelklage eingereicht, die zunächst 1.200 Ersthelfer gegen die Impfvorschriften des Gouverneurs vertritt, und es wird erwartet, dass sich weitere Tausende anschliessen werden.

    Eine Gruppe von Anwälten hat im Namen von 1.200 Ersthelfern, die gegen das Impfstoffmandat des Staates für Regierungsangestellte protestieren, eine Klage gegen den Bundesstaat Hawaii eingereicht.

    „Die Tests, die wir im ganzen Land von Ärzten gesehen haben, zeigen, dass fast 45.000 Menschen, die diese Impfungen erhielten, innerhalb von 72 Stunden tot waren“, sagte Anwalt Michael Green auf einer Pressekonferenz.

    Dazu war auch ein Video mitschnitt des Anwaltes das ich hier Leider nicht rein bekomme.

    Gefällt 1 Person

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Ich helfe Dir:

    https://gloria.tv/post/izAqfhvLkAhD2XbFb8f2rso4S

    Da ist der link. Einziger Anbieter dieser Nachricht, die recht vage erscheint, ist gloria-tv

    Gefällt 1 Person

  7. Mujo sagt:

    Krazzi Danke.

    Gefällt mir

  8. mkarazzipuzz sagt:

    Auch hier zu finden, vermutlich aus derselben Quelle:
    https://www.bitchute.com/video/UQPNDeh7f649/

    Gefällt mir

  9. makieken sagt:

    Denke schon, dass die 95%-ige Wirksamkeit ausnahmsweise mal keine Lüge ist. Steht ja nicht konkret da, worauf sich die Wirksamkeit bezieht. Otto-Normal-Schaf vermutet halt nur Schutz vor Infektion bzw. schwerem Verlauf, weil er gar nicht ermessen kann, dass die Regierung et. al sich Null um seine Gesundheit schert. Vielmehr wird sich die Wirksamkeit auf die Tödlichkeit beziehen.

    Übrigens greift der „volle Impfschutz“ immer erst 14 Tage nach der 2. Segnung. Bis dahin gilt Mensch als ungeimpft. Ergo zählen diejenigen, die diese Segnung nur um wenige Tage überleben nicht als Impftote. Clever, oder?

    P.S.: Der Mainzer Firmensitz von „Bio and Tech“ hat die Adresse „An der Goldgrube 12″…

    Gefällt 3 Personen

  10. Gernotina sagt:

    Tarotkarten können sehr schlimme Dinge enthüllen, die dann eintreten – und dann lässt man es, vor allem, wenn die Interpretation schwierig ist und einen narren kann.

    Janine spricht auch von der besonderen Rolle von Reiner Füllmich für Deutschland und die Welt (dessen wichtige Aktivitäten sie kennt) und von der BZ, die eine Entschuldigung an das deutsche Volk veröffentlicht hatte, was sie in Verbindung sieht mit der Information, die die Karten ihr gegeben haben.
    Janine wird nun häufiger von respektierten US-Wahrheitssuchern eingeladen, mit „Schlabbekickern“ gibt sie sich nicht ab.

    Gefällt mir

  11. Gernotina sagt:

    Oh, der Kommi steht am falschen Platz – muss etwas umgesprungen sein … ?

    Gefällt mir

  12. Gernotina sagt:

    von Jo Conrad (25.08.21):

    „Es Reicht!“

    Hört endlich mit dieser Hetze gegen gesunde Menschen auf. Es gibt keinen gesundheitlichen Grund, sondern nur einen diktatorischen. Keiner von uns hat erlebt, daß die Leichen auf den Straßen liegen oder irgend eine extrem tödliche Gefahr tatsächlich um sich greift.
    Zum Weiterlesen hier klicken

    Wir erleben nur die ständige Panikmache und Propaganda für das Geschäftsmodell der Pharmaindustrie. Gesundheit entsteht nicht durch Spritzen, Masken oder gesellschaftliche Ausgrenzung. Es gibt Heilmittel für alles, auch für Corona. Was hier läuft, hat nichts mit der Bekämpfung einer tatsächlich extremen, gesundheitlichen Gefahr zu tun.
    How dare you, wie könnt Ihr es wagen, hat Greta Thunberg vor nicht zu langer Zeit angeprangert, daß man den Kindern die Zukunft stiehlt. Naja, die Klimapropaganda stand dahinter und Greta konnte sogar vor EU und UN Versammlungen sprechen: denn sie gehört zu den Angstmachern.

    Es wird jetzt die Gegenwart von gesunden Menschen gestohlen. Und selbst Kinder gespritzt, obwohl es kaum eine Gefahr für sie gibt, an Corona zu sterben. How dare you: Wie könnt Ihr es wagen, diesen Wahnsinn hinzunehmen und mitzumachen?

    Es sind keine Impftstoffe, sondern genetisch verändernde Substanzen, Graphen, das elektromagnetisch angesteuert werden kann und patentierte Gensequenzen, die die Geimpften zum Besitz der Patentinhaber machen. Nebenwirkungen wie Thrombosen und Unfruchtbarkeit nimmt man billigend in Kauf?

    Was hier läuft, sind Verbrechen gegen die Menschlichkeit! Die Regierung muß komplett abtreten, die Medien müssen sofort zu ausgewogener Berichterstattung zurückkehren. Es gibt keinen Grund, die Grundrechte in dieser immensen Geschwindigkeit abzuschaffen.

    Aus zwei Diktaturen haben wir gelernt: wehret den Anfängen. Nun sind wir schon lange nicht mehr in den Anfängen, wenn gesunde Menschen als Gefahr dargestellt werden, sie vom normalen gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen, mißtrauisch beäugt und als Coronaleugner mundtot gemacht werden.

    Es reicht, was bis hierher in der Politik und den Medien an schändlichem Tun und Unterlassung stattgefunden hat. Alle Beteiligten sind der Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig. Denn die Menschlichkeit trennt nicht die Menschen in welche, die okay sind und welche, die sanktioniert werden müssen, ohne daß sie strafbare Handlungen begangen haben.

    Es ist noch nicht lange her, da haben Politiker und Medien 70 Jahre Grundgesetz mit seinen so wundervollen Errungenschaften, den Grundrechten, gefeiert. Davon ist jetzt kaum noch etwas zu spüren. Der gesellschaftliche Diskurs kann nicht gleichgeschaltetem Denken weichen.

    Demonstrieren darf, auch ohne Abstände, wer gegen Klimawandel, Rassismus oder für den Schutz von Minderheiten ist. Wer für die Grundrechte und eine freiheitlich demokratische Grundordnung demonstriert, kann die Polizeiknüppel zu spüren bekommen, wie in Diktaturen, die uns immer als abschreckendes Beispiel genannt wurden.

    Kein Mensch ist illegal? My body my choice? Toleranz für Menschen aus aller Welt, nicht aber für diejenigen, die die Maßnahmen kritisieren…?
    Maßnahmen, die zu Anfang nur kurz eingeführt werden sollten, um eine Überlastung des Gesundheitswesens zu verhindern. Inzwischen ist die Intensivbettenlüge aufgeflogen, aber schon gelten gesunde Menschen als Aussätzige.

    Die Gesellschaft soll mit täglich geschürten Ängsten dazu gebracht werden, jedwede Einschränkung als notwendig zu akzeptieren. Bald werden invasive Eingriffe in den Körper mit experimentellen Substanzen der Pharmaindustrie für Bereiche des gesellschaftlichen Lebens vorgeschrieben.

    Dazu wird täglich, stündlich die Angst-Werbetrommel durch die Medien gerührt, anstatt daß die Interessen der dahinter stehenden Profiteure kritisch hinterfragt werden von den sogenannten Journalisten, die es sich in ihren hochbezahlten Posten bequem gemacht haben und lieber nicht das Narrativ anzweifeln, da die Folgen von zu kritischen Berichten ja überall vorgeführt werden.

    How dare you? Wie könnt Ihr es wagen, das Leben auf diesem Planeten so umzukrempeln, während Ihr Euch an allem bereichert und ein Leben mit Luxusyachten, Privatjets, Inseln, natürlich ohne Maskenpflicht und Klimabedenken lebt?

    Wir sind damit nicht einverstanden, in welche Richtung das läuft. Eine selbsternannte Elite geht über Leichen, aber noch leben wir. Und wir fordern unser Leben zurück. Das Leben, daß ohnehin schon genügend manipuliert und ausgebeutet war.

    Euch selbst ernannte Elite kratzt dieser Appell sicher kein Stück, aber all diejenigen, die die Anordnungen von oben ausführen: Hört auf damit. Auch Ihr werdet keine Freude mehr am Leben haben, wenn Ihr ausgedient habt.

    Ihr Ärzte, Polizisten, Soldaten, Redakteure, Politiker und Wissenschaftler. Ihr alle beteiligt Euch an den Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Warum? Glaubt Ihr, eine Zukunft in einem von skrupellosen Unmenschen kontrollierten George Orwell System verspricht Euch ein schönes Leben?

    Nein, Ihr werden genauso ausgenutzt und fallengelassen, wenn Ihr Euren Zweck erfüllt habt.

    Die falschen Narrative, um bestimmte Ziele durchzusetzen und eine Ideologie, die irgendwie auf den ersten Blick einleuchtend erscheinen mag, all das erschafft keine menschliche Zukunft, sondern ist eine Schande für jeden intelligenten und gebildeten Menschen.

    How dare you? Beendet diesen Wahnsinn und macht nicht weiter mit bei dieser Angstpropaganda, mit der man die Kontrolle über die gesamte Menschheit erlangen will.

    Auch wenn Ihr noch gut bezahlt werdet und Euch im Wohlwollen der Mächtigen sonnen könnt; wollt Ihr die Totengräber der Menschheit sein?

    Hört auf damit: Sofort!“

    bewusst.tv/es-reicht [bewusst.tv]

    Gefällt 2 Personen

  13. Gernotina sagt:

    Ein großer Betrug – so präsentieren sie falsche Zahlen und Informationen (von Jan Walter)

    https://www.legitim.ch/post/massiver-impfbetrug-entlarvt-wer-innert-14-tagen-nach-der-impfung-stirbt-gilt-als-nicht-geimpft

    Massiver IMPFBETRUG entlarvt – Wer innert 14 Tagen nach der Impfung stirbt, gilt als nicht geimpft!
    Eine neue CDC-Studie wird von den Mainstream-Medien verwendet, um die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen. Das Ziel ist einmal mehr offensichtlich. Es geht darum, die Impfquoten zu steigern.

    Yahoo Finance veröffentlichte einen Artikel mit der Überschrift „Ungeimpfte Einwohner von LA wurden 29-mal häufiger mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert: CDC-Studie“.
    (vgl. Tabelle)

    Übersetzung: * Personen galten als vollständig geimpft ≥14 Tage nach Erhalt der zweiten Dosis einer 2-Dosen-Serie (Pfizer-BioNTech- oder Moderna-COVID-19-Impfstoffe) oder nach 1 Dosis des Einzeldosis-Impfstoffs Janssen (Johnson & Johnson) COVID-19; teilweise geimpft ≥14 Tage nach Erhalt der ersten Dosis und <14 Tage nach der zweiten Dosis in einer 2-Dosis-Reihe; und ungeimpft <14 Tage nach Erhalt der ersten Dosis einer 2-Dosen-Serie oder 1 Dosis des Einzeldosis-Impfstoffs oder wenn keine Impfregisterdaten vorliegen.

    Das bedeutet, dass Menschen, die innert 14 Tagen nach Erhalt der Giftspritze hospitalisiert werden oder sterben, als „ungeimpft“ gezählt werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: