bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Wahlabend in Berlin-Moabit / Modern Times

Wahlabend in Berlin-Moabit / Modern Times

Na schau her. Geht doch, läuft schön rund. Würd ich da doch ma bemerken.

Ein Unwürdiger, der sich zur Wahl stellt, wird von moralisch Reinen und ethisch Vollkommenen zu Recht nicht eingelassen.

Prost Mahlzeit.

Thom Ram, 14.03.07

.

.

.


7 Kommentare

  1. Ja so sind sie, unsere jungen „Dämonkraten“ 😉

    Gefällt mir

  2. palina sagt:

    erschreckend diese Menschen mit ihrer einfach strukturierten Denkweise.
    Eine andere Beschreibung wäre eine Beleidigung. Muss ja nicht sein.
    Wenn der Volkslehrer mal nicht seine Lebenskräfte unnötig verschwendet.
    Lohnt sich dieser Einsatz? Das ist für mich die Frage.

    Gefällt mir

  3. @palina
    Wenn unsere Seele Impulse gibt, dann stellt sich diese Frage nicht.
    Ich denke mir er weiß WAS er da tut und er kann mittlerweile nicht anders.
    So wie auch wir irgendwann nicht mehr die Augen verschliessen konnten.

    Gefällt mir

  4. Thom Ram sagt:

    Liebe Palina,

    ich sehe es ähnlich wie Marietta, aber doch auch ganz anders.

    *Wenn unsere Seele Impulse gibt, dann stellt sich diese Frage nicht.*
    Ja und ja und ja.

    Dass er mittlerweile nicht mehr anders könne, das würde ich so nicht unterschreiben.

    Ich orte in ihm ein heiliges Feuer. Unmöglich könnte er in solch grotesk antimenschlicher, satanisch gesteuerter Situation* heiter bleiben, hätte er nicht dieses heilige Feuer in sich.

    Er könne nicht mehr anders, sagt unsere gute Weggefährtin Marietta. Also Zwang. Wer zwingt ihn? Gewohnheit? Wer? Was? Selbstgefälligkeit? Egoismus?

    Ich vermute, Marietta habe sich ungeschickt ausgedrückt, oder aber ich verstehe ihr Ausgedrücktes falsch.

    Gefällt mir

  5. Dann drücke ich es ein bissl anders aus Thom.

    Wenn die Seele sich aufmacht um aus der Dunkelheit zum Licht zu gehen, dann dreht sie sich nicht um und geht wieder zurück ins Dunkel.
    Licht ist anziehender.

    Gefällt mir

  6. palina sagt:

    @Marietta
    alles gut und schön.
    Warum sollte er sich für Menschen einsetzen, die gegen ihn sind?
    Die Pfarrerin hat es von der Kanzel gesprochen, ihn den Bösen, nicht zu wählen.
    Meiner Ansicht nach verrennt er sich da.
    Er sollte sich sinnvolleren Aufgaben widmen.
    Licht ist Luzifer – der will immer das Schöne und die Menschen sollen ihm folgen.
    Nun ist er auch erst Ende 30 und muss noch seinen Weg finden.
    Er geniesst bei mir noch „Jugendschutz“.

    Gefällt mir

  7. Das mag ja sein Palina, doch wenn Wahrheit ruft dann folgt man ihr.
    Wenn dann die Wahrheit erkannt ist, dann kommt der nächste Schritt.

    Er möchte daß die Menschen erkennen, daß sie offen sind für Gespräche, daß sie nicht weiter Lügen hinterher rennen.
    Ich selbst hab es bis letztes Jahr bei Freunden probiert, habe versucht ihnen Dinge nahezulegen und bin kläglich gescheitert.
    Zu akzeptieren daß sie in ihr eigenes Unglück laufen, ist eine harte Herausforderung…..ich kann ihn verstehen warum er so reagiert und agiert.

    Bei mir hat es Jahre gedauert bis ich erkannt habe, was ist, wo ich mich von distanzieren muss und wohin ich gehen will.
    Und selbst jetzt mit gereifteren Jahren gibt es immer noch Situationen wo ich mir danach sage „das hättest auch bleiben lassen können“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: