bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Schutz'

Schlagwort-Archive: Schutz

Freier Wille- du hast die Verantwortung…….



von Angela, 28.10.2020    

Es wurde und wird viel über den sogenannten menschlichen freien Willen geschrieben. Wir glauben, eine Wahlmöglichkeit zu haben, uns frei entscheiden zu können, aber ist das wirklich so? Sind wir nicht eher den Mustern unseres Verstandes und vielleicht sogar noch weitreichenderen Kräften ausgeliefert? Eine Wahl zu haben beinhaltet ein hohes Maß an Bewusstsein, an Achtsamkeit und Selbsterkenntnis. Die meisten Menschen können  nur auf eine bestimmte Art denken, fühlen und handeln, ihrem konditionierten Verstand entsprechend. Dazu kommt noch, dass vorwiegend unbewusst lebende Menschen Kräften unterworfen sind,  von denen sie nicht einmal eine Vorstellung haben und die sie auf Wege führen, auf die sich Menschen mit FREIEM Willen niemals begeben würden?

(mehr …)

Virus Angst / Das offene Herz

Worte von David Icke. Worte von Joshua Skirvin.

Zweimal dasselbe, engst verknüpfte Doppelthema:

A

Was ist die Ursache dafür, dass sich 90% oder mehr Menschen, erdenweit, den nicht nur unsinnigen, viel mehr noch bestehende Strukturen zerstörenden, vor allem aber Menschenrecht schwer verletzenden Verordnungen unterwerfen?

B

Was ist zu tun? Diese Frage führt auf „Worum geht es wirklich, geht es im Kern?“

.

Zwei für mich hoch interessante Arbeiten!

Herzensgruß in die hoffentlich frohe Runde!

Thom Ram, 19.09.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Die Bewegung wächst / Rechtschaffene Polizisten

….indes ich hier, gewöhnlich bis ein bis drei Uhren nachts hocke, heute um zehne der Uhren mich hinknallen werde.

Einwerfe ich aber noch, was mich grad noch beeindruckte im nicht Po Sie tief stehn, sondern in positiefstem Sinne.

Danke, Polizisten, die ihr Ordnung bewahren wollt!

Thom Ram, 03.09.NZ8 (mehr …)

Drei Morddrohungen gegen Neverforgetniki

Er ist einundzwanzig, ist so eloquent wie Hörstel und Jebsen zusammengenommen, ist für die Menschheit so engagiert (derzeit, oberflächlich betrachtet,  noch auf Deutschland beschränkt) wie der grosse alte weise Drewermann, bringt seine Botschaften rüber in einer kühlen Sachlichkeit als wie…ich stocke. Kenne ich einen anderen, der sein Wissen, vom Herzen gesteuert, so sachlich rüberbringt?

So.

Verwundert es hier jemanden, dass er Morddrohungen erhält? (mehr …)

01.06.2020 / Trumps Rede über die Ausschreitungen in den USA

In Europa gebe es eine Gegend, da würden, so geht das unbestimmte Gerücht, Antifas von den lieben Regierenden besoldet. Weiter munkelt man, dass Schläger, Messerstecher, Vergewaltiger und Mörder wattebauschartige Sträfchen erhalten, wenn sie nur nicht etwa zum angestammten Volke gehören, indes beste, landestreueste Volksangehörige weggesperrt, gerne auch medizinisch nicht versorgt werden, damit sie doch möglichst schnell ihre lästige Existenz beenden.
.
Äh, warum nur schreibe ich das? Ah, es fällt mir ein. Weil mir da doch wirklich ein kleiner Unterschied zu den Verhältnissen in den USA auffallen will.
.
Dass die aktuellen Unruhen dort von „Eliten“ initiiert und gesteuert werden, ist so sicher als wie das Amen nach der Predigt. Deep State greift zu jedem, aber zu jedem Mittel, um Trumps Position zu schwächen…und greift mal für mal in die Scheisse, schiesst sich ins eigene Knie. Deep States geniale oberste Führung ist weg. Tollpatschig dümmer könnten die noch Mächtigen, nun führungslosen nimmer; Trump wird als Beschützer der Bevölkerung aus dem Getümmel hervorgehen, wird einen noch grösseren Teil der Bevölkerung hinter sich scharen.
Thom Ram, 02.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)
.

(mehr …)

Bodensee / Brief eines von der 5G Betroffenen

Ein im Raume Bodensee wohnender bb Leser hat mich um Rat gefragt.

Auszug aus seiner Mail:

SEHR GEEHRTER HERR RAM,

Keine 100 Meter auf dem übernächsten Haus  ist eine grosse Mobilfunkanlage – unlängst wurde bei mir in der Wohnung die Strahlung gemessen.
3’800 Mikro-Watt, der Grenzwert ist 5’000 Mikro-Watt.
Ich schlafe max. 3 Stunden durch – danach schlafe ich x-mal kurz ein und wache immer wieder auf – bin täglich komplett gerädert – was kann man da machen?
Vielleicht haben Sie da einen Tipp, danke.
Beste Grüsse,
Unterschrift
.
Mir ist nicht bekannt, ob es sich um 4G oder 5G handelt. Ich gehe davon aus, es sei 5G und formuliere meine Antwort auf Grund dieser Annahme.
.

Lieber …….., bitte gestatte das Du. Unser Einer sind allesamt Brüder im Geiste.

Ich habe kein Patentrezept anzubieten.

Ich orte in der Schweiz mehrheitlich schweizerisch perfekte Hirngewaschenheit, indes… (mehr …)

Heinrich’s Boom / BRD – Kaiserreich / Das (scheinbare) Paradoxon

Gaaanz sachte weist Heinrich auf den Punkt, der sich dem aufmerksamen Beobachter hinter den offenkundigen Indizien zeigt.

Also, was nun? (mehr …)

Der alte weisse Mann / Und so weiter / Sind nun alle verrückt geworden?

Wie ist es möglich, dass Leute auf jede neue Verrücktheit hereinfallen, ihr frönen und sie mit Klauen und Zähnen verteidigen? Der alte weisse Mann sei an allen Missständen schuld. Die Luft erwärme sich auf Grund von Zunahme von CO2, und die Zunahme werde vom Menschen verursacht. Ausgereifte Diesel seien schlecht, die Umwelt katastrophal belastende E-Mobile seien gut. Frauenquoten. Mediale Hysterie wegen des Corona Virus.

Indes wirkliche Gefahren dabei übersehen werden. (mehr …)

24.01.2020 / Donald Trumps Rede / March for Life

Mir fehlen die Worte. Höre selber, guter Leser. (mehr …)

Trump: „Wir haben das Öl in Syrien mit US-Einheiten gesichert.“

Aha.

Die US ziehen also nicht alle Truppen aus Syrien ab. Es bleiben US Truppen in Syrien, um syrisches Öl zu „sichern“.

Ich halte fest: Die US Truppen hielten und halten sich in Syrien unter Verletzung des geltenden Völkerrechtes auf.

Konsequenz: Besser gestern als heute müssen sie Syrien verlassen.

.

„Man werde dann entscheiden, was mit dem Öl geschehe.“ (mehr …)

Tim Keller / Bewaffneter Ueberfall / Täutscher Rechtsstaaaat

Schulterschluss ist angesagt.

Thom Ram, 11.09.07

https://k7848.wordpress.com/author/karinb14/

.

.

NaturwissenschaftlerInnen-Initiative / Kläglicher Versuch

Es wird hier kombiniert die Befürwortung von Ab- statt Aufrüstung.

Prima, oder etwa nicht?

Es wird gekoppelt mit der CO2 – Lüge, also mit der Behauptung, dass durch Menschen verursachtes Mehr an CO2 das Weltklima erwärmen lasse.

Ich senfe in den Text hinein.

(mehr …)

Wahlabend in Berlin-Moabit / Modern Times

Na schau her. Geht doch, läuft schön rund. Würd ich da doch ma bemerken.

Ein Unwürdiger, der sich zur Wahl stellt, wird von moralisch Reinen und ethisch Vollkommenen zu Recht nicht eingelassen.

Prost Mahlzeit.

Thom Ram, 14.03.07 (mehr …)

Schutz vor Schadstoffen und Strahlungen / Achtung, hier obwaltet Ober-Eso

Gibt es Schutz?

Was an lieb ausgesprühtem vom Himmel fällt, wir atmen es ein, es dringt in die Erde unserer Aecker und Wälder.

Was an lieben Strahlungen umherzuckt, es schiesst durch uns hindurch.

Gibt es Schutz? Aluhut? Strahlenreflektierender Anstrich? Heilsteine? Programmierte Kristalle?

.

Ich kenne Menschen, die lösen Chemtrails auf dort, wo sie wohnen. Sie bringen es also zustande, dass das Geschlirpe sich auflöst. Wohin gehen dann die Aerosole? Sind sie vernichtet? Vernichtung gibt es nicht, nicht in unserer polaren Welt. Umwandlung gibt es. Sind sie umgewandelt in Harmloses?

.

Nun….. (mehr …)

5G / I / Todesstoss für Mensch und Tier / Was tue ich / Essay

Ich nehme die Ausführungen von Frau Anke Kern, die zu erwartenden Auswirkungen von 5G, ernst.

Sie legt dar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu erwartende Folgen flächendeckender Installation von 5G.

Ich sage es auf meine Art: Drastische Senkung von Vitalität von Mensch. Und Tier. Damit sehr hohe Anfälligkeit für todbringende Krankheiten. Damit erfüllend das Ziel der Kabale, 7 Milliarden auf 0,5 Milliarden zu reduzieren, wobei dieser Rest weiterhin  geschwächt sein soll, als Willenlose arbeiten soll,

auf dass die paar dort oben

weiterhin im Schloss am Kaminfeuer

sich an erfolterten Kinderschenkeln

gütlich tuend

den Ranzen voll lachen können. (mehr …)

Pelosi schwirrt nicht ab / Handbremsliche US gerierunRsangestellte / Hechelhechel

Schrubete im alten Ausgabefenster Senf der ersten Klasse. Erscheint nicht. Scheint, Word Press unterdrückt Benutzer des alten Fensters, will durchdrücken die Benutzung des neuen Fensters.

Mag nicht nochmal senfen. Stelle ein, wunderich, ob es denn erscheinen wird, die zwei Beiträge, die ich einander gegenübergestellt hatte.

Thom Ram, stinkesauer, 18.01.07

Nöööööööööööööööööööö. Diese neue Ausgabeseite ist so was von stinkeidiotisch kirre saudumm. So ich den Trick nicht finde, um da was in meinem Sinne einzustellen, ohne tausend superschlaue Vorgaben, was ich zu tun habe, dann ist Blog bb fertich.

Ram.

Lass mich doch nicht zum Kirrsklaven machen. Kirridiotie, und dafür bezahl ich jährlich. Fertig damit, so ich keinen elganten Weg finden sollte, einfach zu schreiben und einzustellen, genau so, wie man früher telefoniert hat ohne eine jegliche Störung, indes heute mit wotsäpunddiesdasnochwasmkirressssaaaaaugutes nix Wesentliches mehr funzen tut.

Wisst ihr was, ihr Scheissprogrammierer? Ich öle meinen Anus mit feinstem Kokosöl, da könnt ihr rein kriechen.

Arschlöcher.

.

.

Kleine Feuer / Dänemark / Kein einziger Flüchtling wird bleiben dürfen

.

Ursache und Symptom.

Ich orte zwei Ursachen für den Strom von Migranten von Süden nach Norden.

A) Westliche Staaten haben in Afrika über Jahrhunderte, in arabischen Ländern die letzten Jahrzehnte destabilisiert, gestohlen, geraubt, gebrandschatzt gemordet und zonenweise in das Klima eingegriffen. Millionen Afrikaner und Araber haben ihr Leben gelassen, stabile Kulturen wurden zerstört. Ueberlebenden geht es schlecht bis katastrophal schlecht. Ich spreche von den gewöhnlichen Bürgern. Dass ein Prozent vampiristische Afrikaner und Araber fleissig dabei waren und sind, dass sie davon vampiristisch profitieren, muss vollständigkeitshalber erwähnt werden.

B) Unsummen wurden und werden dafür ausgegeben, dortens mehr oder weniger Not Leidende dahingehend aufzuklären, wie sie am leichtesten nach Norden gelangen, wie sie sich dort verhalten müssen, um eingelassen und per Sozialwerken gratis leben zu können.

Dass Europa geflutet wird, anderseits ist ein Symptom. Bekämpfung von Symptomen heilt Krankheit nie nachhaltig. So gesehen ist der Rauswurf von Immigranten, alleine für sich genommen, ohne gute Zukunft. Und doch gibt es notwendige Sofortmassnahmen. Die Einwanderung zu kontrollieren und verführte Vampirchen zurückzuschicken ist Gebot der Stunde.

Und immer ist dabei inbegriffen: Flüchtlingen beizustehen, wieder auf eigene Beine zu kommen, ist Menschenpflicht. Bloss unterscheiden Grossklopapiere, Gutmenschen und poli ticker nicht zwischen Flüchtling und missleitetem, zum Teil auch gewalttätigen Immigranten. Kürzer: Jeder Flüchtling ist Migrant. 80% der Migranten sind keine Flüchtlinge.

Zurück.

Die westliche Welt steht in der selbstverständlichen Pflicht, geschundenen afrikanischen und arabischen Staaten bei allen Wiederaufbauarbeiten zur Seite zu stehen. So wie das Russland in Syrien macht.

.

Dänemarks Regierung scheint die eigene Bevölkerung vor dem Untergang schützen zu wollen, im Gegensatz zu Regierungen gewisser anderer europäischer Länder.

.

Eingereicht von gpr65

Thom Ram, 11.10.06

.

Ich zitiere Info Direkt.

Eine Politische Sensation hat sich in der Dänemark ereignet. Regierungschef Lars Rasmussen zerschlägt den Gordischen Knoten der Asylpolitik. In Zukunft soll kein Flüchtling mehr eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bekommen. Damit ist die Dänemark der erste Staat Europas, der den Missbrauch des Asylrechts als Mittel zur Masseneinwanderung abstellt und das Konzept der Integration abschafft.

Ganzen Artikel lesen.

.

.

 

 

Essay / 10000 Geldadelige aus 135 Nationen in Bali / Wut

Ich kombiniere scheinbar Aeonen Auseinanderliegendes, was mich grad beschäftigt.

A

Yoku schrieb gestern: 

Ich hatte Jahrzehntelang kaum Kontakt zu der Wut. Seit sie sich mit voller Wucht ihren Platz in meinem Leben erobert hat und ohne Vorurteile hier sein darf, hat ein kraftvoller Heilungsprozess angefangen. Ich sage:

Wut ist gut!

B

Hier, in Nusa Dua, findet dieser Tage eine Konferenz statt.

Teilnehmer:  10000 Leute aus höchsten Geldkreisen, lustigallesgut, logierend in den *****Hotels,  eingeflogen aus 135 Ländern. Ihre Körper sind gut geschützt. Unter Anderem sind von Java eingeflogen worden 500 weisse Yamaha XJ900 mit sehr blauen Lichtern und sehr deutlich schmerzenden Lärmaggregaten, zuzüglich 500 goldbeladene Polizisten, welche die Gefährts steuern. Kein Mensch darf sich den Hotels per Gefährt nähern. Die Angestellten parken ausserhalb der grossen Hotelareale, werden kontrolliert beim füsslichen sich Annähern.

Ich sah vorgestern auf einem Platz des Zentralmarktes Nusa Dua eine Armada von den weissen Yamahas, hatte leider keine Kamera bei. Heute fotografierte ich. Was man sieht, ist im Vergleich zu vorgestern auch nicht 1/100 dessen, was vorgestern da war. (mehr …)

Eine Botschaft an die uniformierten Mitmenschen

Zitat Matthias Lubos:

„Es ist uninteressant, wer den Anfuehrer einer Nation spielt. Viel entscheidender ist, wieviele Narren dieses Spiel mitspielen.“

Meine Rede.

Natuerlich muessen sie weg, angefangen von Fischern ueber Paepste und Sorossens bis zu den Praediktoren ganz oben in der Pyramide. Wegbeamen geht nicht. Einfluss einschraenken, das ist der Weg. In dem Masse als Menschen mehr und mehr eigenverantwortlich denken und handeln, werden der Machthaber Arme kuerzer, deren Handlungsspielraum geringer. Austrocknen.

.

Ole Dammegard appelliert eindringlich an mich, dich, uns, und er appelliert speziell an Polizisten und Soldaten (ich haette  Juristen und Medienschaffende mit eingeschlossen), welche sich heute in die verkehrte Welt eingebunden wiederfinden: Nicht dich, mich, uns beschuetzen sie, nicht den unschuldigen Mann, die unschuldige Frau und das unschuldige Kind, nein, sie beschuetzen die, welche Laender und Voelker aussaugen.

Ja, aussteigen aus solchen Diensten verursachtbedeutet hartes Brot…..und es ist der einzig gangbare Weg.

.

Eingereicht von Gartenamsel.

Thom Ram, 24.07.06 (mehr …)

Syrien / US Piloten navigieren nach Papier-Karten

Ente? Neudeutsch Fake?

Ein x-tes Mal erreicht mich die Nachricht, wonach es nichtsyrische und nichtrussische Piloten über Syrien etwas schwer haben sollen.

Mich freut es tierisch.

Warum? (mehr …)

Geschützt sein ist gut / Unsichtbar sein ist besser / Essay

Zur Illustrierung, wie oben und unten verbunden sind, möchte ich eine Begebenheit erzählen, welche ich aus erster Hand kenne, nämlich von der betroffenen Person M. selber.

M, eine Freundin von mir, ist seit mehreren Jahrzehnten in engem Kontakt mit einem nicht inkarnierten Wesen A. Wie viele von uns auch, ist M neugierig, wie es in höheren Sphären zu und hergeht, und wie viele von uns auch trägt M die Sehnsucht nach diesen Sphären in sich. M kann hervorragend betteln, und nach Jahren des immer wieder darum Bittens: „Bitte nimm mich mal mit, zeig mir mal, wie es dort ist“, war ihr nicht inkarnierter Freund A wohl mal weichgekocht ;-), jedenfalls willigte er ein, schärfte M aber ein, sie müsse ihre Augen unter allen Umständen geschlossen halten und erst auf sein Geheiss öffnen, doch nur für einen Sekundenbruchteil!

Nachts wurde M abgeholt, sie hatte das Gefühl, durch unendliche Räume zu reisen. Angekommen, durfte sie es tun. Sie durfte ihre Augen kurz öffnen.

Sie erblickte gleissendes Licht, sonst nichts, das Licht war so gleissend, dass für ihr Auge nur Licht wahrnehmbar war.

Sie fand sich morgens in ihrem Bett, wohl ausgeruht, und sie wollte aufstehen.

Leider leider aber funktionierte etwas nicht.

Sie war blind….. (mehr …)

Zum Weltfrauentag / Mut, Treue, Liebe, Wahrhaftigkeit / Unsere Kinder

Ich sehe, im grossen Zuge, zwei Schritte.

Von den gotterbärmlichen Zuständen in sogenannt westlichen Gefielden heute ausgehend, da Kinder (ich verallgemeinere, Ausnahmen gibt es wohl, Gott sei Dank) von hamsterradelnd Scheissekonsumierenden als Störenfried erlebt werden, lieber abgetrieben denn dankbar angenommen, und wenn nicht abgetrieben, dann lieber per Kaiserschnitt denn Geburt aus dem Leibe entfernt werden, und wenn schon mal da, dann mit Nestlé abgefüllt und lieber ab 1 denn ab zwei ab in die Krippe, folgt,

ab etwa Mitte des Videos, ein dickfettfeiner Riesenwiesenblumenstrauss von Antworten auf die Frage „was kann ich tun“(mehr …)

Davos / Schutz der Edlen / Blick berichtet famos

Also bis vor wenigen Wochen benutzte ich das GKP* „Blick“ gelegentlich (heimlich) als wohliges Einschlafmittel, indem ich die schönen Reportäschlein über unsere Tennisgrössen konsumierte. Neuerdings avanciert „Blick“ zu einer meiner geschätzten leck Türen. Ob es an einem rasanten Niedergang meiner Ansprüche an Weltjournalismus liegt, ob der „Blick“ neue, bessere Saiten aufzieht – das ist mir noch nicht klar, ich vermute, das Erste dürfte zutreffen. So eine Art Altersmilde, Milde des Alters. Sowas wie der gütig lächelnd Wissende, dem Seich nicht mehr so sehr stinkt, da er schon so viel Seich gerochen hat.

Es reizt mich, trotz mir selbst zugeschriebener Altersheisweit eh -weisheit, immer noch, wenn ich kompletteren denn kompletten Unsinn lese.

Der Unsinn in diesem Falle besteht darin, dass edle Menschen in demokratischen Staatsgebilden lächerlich gemacht, verleumdet, enteignet, eingesperrt oder verselbstmordet werden, indes für den leiblichen Schutz von  Verd Ignoranten Pavianen VIPs Heerscharen von Wächtern, unzählige Gerätschaften und, dadurch bedingt, Millionen von – hier grad mal Franken – aufgeworfen werden.

Immer und immer stelle ich mir dabei Zweierlei vor: (mehr …)

Deutsche Spitzenpolitiker würden Kinder vergewaltigen und foltern / Zeugen würden beseitigt

Von Manfred mir zugeschickt, ein Beitrag zu einem der brennenden Weltthemen: Kindesraub, Kinderzucht, Kindesfolter.

Unter Rede und Widerrede sage ich etwas dazu.

.

Rede:

 

Deutsche Spitzenpolitiker vergewaltigen und foltern Kinder – Zeugen werden beseitigt
 Quelle: https://cosmopolitologie.wixsite.com/nftu/single-post/2016/09/11/Deutsche-Spitzenpolitiker-vergewaltigen-und-foltern-Kinder—Zeugen-werden-beseitigt
.

September 11, 2016

The Truthseeker

In Berlin-Steglitz steht die Dreieinigkeitskirche , wer jetzt denkt es handelt sich um eine normale evangelische Freikirche, wird bei Recherchen schnell feststellen, dass diese „Kirche“ nichts mit Gott oder dem Evangelium zu tun hat.

Jeden Samstag um 10 Uhr fahren dort weisse Kastenwagen vor, ohne Aufschrift, ohne Seitenfenster und heraus kommen kleine Kinder vom Babyalter bis zu 8 Jaehrigen.

In der Zwischenzeit stehen an jeder Ecke Aufpasser bereit, fotografieren jeden der sich zu lange in der naeheren Umgebung aufhaelt, waehrend Polizeiautos mit jeweils nur einem Mann Besatzung (vorgeschrieben sind zwei Polizisten) die umliegenden Strassen sichern. 

Diese Kinder,es sind in der Regel bis zu 25 Kinder, werden in der  Kirche ihren „Kaeufern“ uebergeben und verschwinden anschliessend in schwarzen Limousinen oder in dem Kellergeschoss der Kirche.

Aktivisten beobachteten auch unter Einsatz ihres Lebens ueber mehrere Tage ein Miethaus in der Suedendstrasse, das zu dem Kinderhandelsumschlagplatz gehoert. Dort wurden 6 Kinder in einer Wohnung von zwei Frauen und einem Mann rund um die Uhr bewacht. Die Aktivisten machten heimliche Tonaufnahmen von den drei Bewachern. Eine Frau erzaehlte voller Freude, dass sie eine weitere Bestellung aus Leipzig haetten, fuer eine Zweijaehrige und das der Bedarf des Kaeufers sehr gross waere, da die kleinen Maedchen nie lange am Leben bleiben wuerden. Die andere Frau sagte, dass sich ein Kleinkind neulich in voelliger Verzweiflung an sie geklammert haette, „Die dachte wohl ich waere ihre Mama“.

Das Tonband und Beweisaufnahmen wurden an RTL weitergeleitet, jedoch mit den Worten abgelehnt : „Unser Archiv ist voll mit diesen Dingen, aber wir duerfen nicht darueber berichten.“

Da nicht erst seit Manuel Schadwald bekannt ist, dass in Berlin ein Grossteil der Polizei den paedokriminellen Kinderhandel deckt (siehe Quellennachweis am Ende des Artikels unter Punkt 1)  , allen voran das Landeskriminalamt Nr. 124 und Nr.125, beschlossen die Aktivisten eine Richterin am Amtsgericht Tiergarten von ihren Beobachtungen zu berichten. Sie baten um Hilfe fuer die Kindersklaven und um schnellstmoegliche Ermittlungen.

Am selben Abend fuhren 3 schwarze Autos vor und schafften die Kleinkinder aus dem Haus. 

Die Kinderauktionen in der Steglitzer Kirche wurden fuer 4 Wochen ausgesetzt und dann wieder aufgenommen. Gegen die Akivisten wurde nun wegen Verdachts auf Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt, nicht aber gegen die Taeter.

Wenn man bedenkt, dass De Maiziere hoechstpersoenlich den deutschen Kinderhandelsring schuetzt und jede polizeiliche Ermittlung gegen die paedosadistische Mafia untersagt, mag es einen auch nicht verwundern, dass der Leiter der Passstelle in Berlin-Reinickendorf, diesen Kindersklaven neue Identitaeten ausstellt, damit sie weltweit ueberall hin geliefert werden koennen. 

Einer der Richter, gegen den im Schsensumpf ermittelt wurde bevor Thomas  De Maiziere seinem paedophilen Freund zu Hilfe eilte, erpresste Eltern indem er sie aufforderte ihm ihre Kinder fuer zwei Stunden zu ueberlassen. Eltern die sich weigerten, bedrohte der Richter mit den Worten : “ Wenn sie nicht tun was ich verlange, werde ich ihre Kinder ins Heim stecken lassen, dann kann ich sie jeden Tag f….n.“ 

Auch vor Mordauftraegen schreckt die Politik nicht zurueck, um ihre „Frischfleischlieferanten“ zu schuetzen. Eine der wenigen ueberlebenden Zeuginnen des Sachsensumpfs wurde ein erfundener Prozess wegen versuchten Totschlags angehaengt, um sie davon abzuhalten eine Aussage zu taetigen. Der Haftantritt der ueberlebenden Zeugin ist noch ausstehend und wird wohl erst vollstreckt werden, sollte die Zeugin es wagen sich mit ihren Wissen um die paedophilen Machenschaften der saechsischen Politik, an die Oeffentlichkeit zu wenden.

( Quelle 2)

Sebastian Edathy stolperte zwar ueber die NSU Affaere, aber das aendert nichts an den berechtigten, wenn auch abgemilderten Vorwuerfen, seiner Mittaeterschaft in den paedosadistischen Kreisen. In seinem Heimatort ist Edathy seit je her dafuer bekannt , sich in einer ausgebauten Scheune regelmaessig an Kindern vergangen zu haben. Auch dort im Dreilaendereck kam es zu ungeklaerten Todesfaellen von Zeugen, der u.a. durch Edathy begangenen Kinderschaendungen. Der noch lebende Zeuge M.E. (Name der Redaktion bekannt), wurde ebenfalls wie die Sachsensumpfzeugin, zu 4 Jahren Haft verurteilt, um ihn mundtot zu machen. Nach seiner Haftentlassung erstattete M.E. erneut Anzeige gegen alle involvierten Taeter. Er wird derzeit wieder massiv bedroht und erneut unschuldig kriminalisiert. So sind zur Zeit ueber 200 !!! Verfahren gegen den Zeugen anhaengig.

Der deutsche Aussenminister Steinmeier  setzt sich ebenso persoenlich fuer Kinderhaendler ein, wenn irgendwo im Ausland ein Teil des paedophilen Netzwerks aufzufliegen droht.

 

So liess er den deutschen Botschafter Ende 2013 in Polen einen Anruf taetigen, um eine deutsche Staatsangehoerige und Aktivistin  einzusperren und von der Presse zu isolieren. Ihr eigenes, bei ihr befindliches Kleinkind,  wurde noch vor Ort in Polen an einen bekannten Berliner Kinderhaendler uebergeben, um sie davon abzuhalten eine Zeugenaussage betreffend der deutschen Kinderhandelmafia zu machen,  Das Anrufprotokoll mit der Isolationsanweisung, konnte von anderen Aktivisten gesichert werden.

Regelmaessig kommt es auf Anweisung von Steinmeier zu Telefonaten des Auswaertigen Amtes mit der Forderung ertappte Paedophile, sofern sie zum eltitaeren Kundenkreis gehoeren oder als Lieferanten dienen, aus den weltweiten Gefaengnissen zu befreien und ihnen mit neuen Paessen die Rueckreise nach Deutschland zu ermoeglichen, wie erst vor kurzem in Thailand , Vietnam und Kambodscha geschehen.

In Kambodscha flog 2015 ein deutscher Lieferant von Kinderpornos und Kindersexsklaven auf , Udo Sabiniewicz hatte 5 Jungen im Alter von 6 bis 11 Jahren brutal vergewaltigt und dabei gefilmt.. 

Steinmeier schickte wieder das Auswaertige Amt ins Rennen, um den Kinderpornolieferanten Sabiniewicz  heil aus der Angelegenheit rauszuboxen. Zeugen wurden bedroht , Polizisten bestochen und die deutsche Botschaft erklaerte, man moege ihn aus der Haft entlassen, damit man ihm in Deutschland den Prozess machen kann, weil es auch dort aehnliche Anschuldigungen gaebe. 

Passiert ist freilich nichts.

Beachtet man das Udo Sabiniewicz in Deutschland den Verein „Pro Humane e.V“ betreibt, der vorgibt Kinder aus dem ukrainischen Kriegsgebiet zu betreuen, weiss man auch woher derzeit so viele europaeisch aussehende Kinder fuer ihre paedophile Kundschaft bereitstehen.

(Quelle 3.)

Bereits im Rahmen der Dutroux Ermittlungen wurde seinerzeit eine CD-Rom, mit den Abbildungen von 3000 Kindern deutschen Ursprungs, an die Berliner Polizei uebergeben mit der Bitte die Identitaet der Kinder zu klaeren. Selbstverstaendlich verschwand diese CD-Rom aus dem Polizeiarchiv, Ermittlungen wurden nie aufgenommen. 

Doch warum sucht bis heute niemand nach den Opfern, nach den geschaendeten und gefolterten Kindern ?

Immer wieder heisst es, dass Ermittlungen durch „hoechste politische Kreise“ blockiert und die Taeter gedeckt werden. Die Gruende sind erschreckend, aber nicht unerwartet.

Zitat :

„Das Ministerium fuer Staatssicherheit (MfS) der DDR hat mit Kinderpornografie einflussreiche Persoenlichkeiten in Westeuropa erpresst.
Das erklaerte der ehemalige Verbindungsoffizier zwischen dem frueheren sowjetischen Geheimdienst KGB und dem MfS, Wanja Goetz (Deckname „Grigori“)  in einer eidesstattlichen Versicherung, die der Berliner Morgenpost vorliegt

  Zu den Erpressten gehoeren Politiker, Richter und Industrielle, von denen einige nach wie vor Einfluss in den westlichen Demokratien haben. 
Nach dem Fall der Mauer hat das ehemalige Stasi-Netzwerk die geheimdienstlichen in finanzielle Interessen umgewandelt.“ 

Nach Recherchen der Berliner Morgenpost hat auch der im August 1996 verhaftete belgische Kinderhaendler Marc Dutroux, dem der Mord an mehreren Maedchen zur Last gelegt wird, zeitweise im Auftrag der Stasi gearbeitet. Es gab in der Tat Hinweise, wonach sich solche Informationen in dem Stasi-Material wieder finden, das dem amerikanischen Geheimdienst CIA zugespielt wurde. . 
Die CIA hatte sich in den Wendezeiten umfangreiches Material ueber die Spionageabteilung des MfS sichern koennen. Wegen der Brisanz der darin enthaltenen Informationen auch ueber westeuropaeische Politiker werden diese Unterlagen nach wie vor der Oeffentlichkeit vorenthalten. Lediglich Geheimdienste durften in die von der CIA gefilterten Berichte Einsicht nehmen.

Nach Expertenmeinung erklaert das, warum die Ermittlungsbehoerden sowohl den Fall Dutroux als auch das Verschwinden von Manuel Schadwald und tausenden anderer Kinder bislang nicht aufklaeren wollten, bzw. trotz eindeutiger Beweise nicht aufklaeren durften.

 ( Quelle 4.)

Quellennachweis :

1.  Die Welt, Morgenpost, http://fondationprincessedecroy.morkhoven.org/07-zandvoort-Manuel_Schadwald_undurchsichtiger_Sumpf.htm

2. https://www.youtube.com/watch?v=KWiQijckYKM

3. https://www.cambodiadaily.com/news/german-accused-of-child-sex-abuse-bemoans-treatment-108707/ und http://www.koonkhmer.com/forum/viewtopic.php?t=246

4. http://www.justice.getweb4all.com/janett_seemann.php

.

.

.

Widerrede:

.

Lügenmeldungen über Kindesmissbrauch

Quelle: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1036339.luegenmeldungen-ueber-kindesmissbrauch.html

Nach altbekanntem Strickmuster wird die Steglitzer Dreieinigkeitskirche denunziert

Unfassbares geschieht an jedem Wochenende in Steglitz an der dortigen Dreieinigkeitskirche. Unter der Schlagzeile »Deutsche Spitzenpolitiker vergewaltigen und foltern Kinder – Zeugen werden beseitigt« ist im Internet zu lesen: »Jeden Sonnabend um 10 Uhr fahren dort weiße Kastenwagen vor, ohne Aufschrift, ohne Seitenfenster und heraus kommen kleine Kinder vom Babyalter bis zu Achtjährigen.« Bis zu 25 Kinder »werden in der Kirche ihren ›Käufern‹ übergeben und verschwinden anschließend in schwarzen Limousinen oder in dem Kellergeschoss der Kirche.« Die Polizei, so ist weiter zu lesen, sichere die Aktionen ab.

Was für ein gnadenloser Schwachsinn, wird jeder halbwegs normal Denkende sagen. Doch seit September verbreitet sich hartnäckig diese Gruselstory im Internet auf Seiten mit rassistischem oder verschwörungstheoretischem Hintergrund. Wer hinter dieser Falschmeldung steckt, ist schwer zu sagen, alle Quellenangaben beziehen sich auf Presseveröffentlichungen aus dem Jahr 2003.

Damals geisterte eine ähnlich gelagerte Schauergeschichte durch die Medien, und es war die Staatssicherheit der DDR, die am Pranger stand. Der Wahrheitsverbreiter zu jener Zeit: ein Wanja Götz, Geheimdienst-Deckname, wie er selbst sagte, »Grigori«. Da wurde, verkündete »Grigori«, ein schwunghafter, von der Stasi gesteuerter Kinderhandel betrieben und sodann hochrangige Politiker, Richter und Industrielle in der alten Bundesrepublik und Westeuropa mit kompromittierenden Aufnahmen erpresst. Gierig stürzten sich einige Medien auf die Geschichte. Die Stasi-Hysterie hatte Hochkonjunktur. Polizei und Justiz, auch die Stasi-Unterlagenbehörde dementierten. Die Sache war erstunken und erlogen.

 

Heute gibt es kaum Resonanz. Man hat sich daran gewöhnt, dass Falschmeldungen im Internet zum Alltag gehören. Auch in der Verleumdungskampagne zur Dreieinigkeitskirche taucht der Name Iwan Götz wieder auf, allerdings ohne konkrete Zeitangaben. Es soll so der Eindruck erweckt werden, es handle sich um eine aktuelle Götz-Aussage.

.

.

Mein Senf dazu.

.

Zu Behauptung und Widerrede habe ich eine einfache Frage nur:

Wer sollte ein Interesse daran haben, die Dreieinigkeitskirche in Steglitz unbegründet als Umschlagplatz für Frischfleisch zu bezeichnen?

Ich bitte den Leser um Verständnis dafür, dass ich von Frischfleisch spreche. Ich tue es, weil die, welche Kinder züchten, rauben und mittels raffiniertester Methoden von Geburt weg foltern, Kinder in der Tat als Frischfleisch betrachten und benutzen.

Kommt der eso teerische Gutmensch und sagt: „Jaa, schon schlimm, aber weisst du, das steht im Lebensplan dieser Kinder, die wollen und brauchen das so.“

Das trifft zu. Und es ist empörend sauprimitiv zu kurz gedacht, denn

es ist kein Vorwand, daumendrehend zuzuschauen.

Im Lebensplan des Kindes steht auch geschrieben die Möglichkeit, dass es Rettung erlebe, dass es liebevolle Macht erlebe. Diese Möglichkeit ist ein jeder Zeile jedes Lebensplanes unterlegt.

Eso Teer icker, welche zuschauen, wenn Unrecht geschieht, weil es ja im Lebensplan des Opfers stehe, haben einen Teil verstanden (Lebensplan gibt es, und es kommt vor, dass grausam Leid darinne steht), doch dem Ganzen verschliessen sie sich, ob bequemlichkeitshalber oder aus dumpfer Dummheit, das ist mir egal, sie verschliessen sich der ganzen Wahrheit.

Für mich die Wahrheit ist: Hätte ich zu meiner Berlinzeit einen Wink bekommen, irgendwo sei Kindeshandel im Busch, ich hätte mich auf die Socken gemacht. Es braucht verdammten Mut. Bekäme ich hierzulande einen Wink, ich würde es auch tun, sofort, doch bräuchte ich Mut hier noch mehr, denn mich einzuschlaufen in die Umgebung und mich mit Aemtern zu verbünden, es wäre für mich Weissen, dazu noch Fremdsprachidiot, schwieriger. Zudem wird ein gewissen Kreisen Missliebiger hier noch flinker unter die Pilze gebracht als im Europasumpf.

.

Wenn ich auf Solcherlei stosse, dann wünsche ich mir einen Stab von fähigen Leuten. Sie gehen einer Sache im Detail nach, per Aktenstudium (Freundlichkeit und Schlauheit sind Voraussetzungen, um an die Akten zu kommen), per Befragung möglicher Zeugen und Involvierten (Menschenkenntnis und Spurenlesen sind gefragt), per Medienstudium (Kenntnis der Innereien der grossen Klopapiere sind Voraussetzung, um die gegenteilige Gegenteiligkeit der Gegenteiligkeiten der Trompetenfanfaren zu entschlüsseln), per detektivisch scharfen Denkens.  Notwendig sind kluge Putins, welche riechend klar erfassen und kraft dessen sinnreich anordnen können, wann was wie zu tun ist.

.

Ich will, dass die gefolterten Kinder in ihrem innersten Kern das Vertrauen in sich selber und in das Leben bewahren.

Ich will, dass Folterer (dazu gehören auch dreiviertelwissende Chauffeure von verkauften Kindern, Vermittler per Internet eh, dazu gehören sämtliche wissende Akteure im Nichtspiel) per sofort erkennen, dass sie sich selber versauen. Ich will, dass sie innert kürzester Frist sich besseren Tätigkeiten widmen.

.

thom ram, 14.10. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da sich offenbarte, dass so mancher „heilige Tempel“ Ungeheuerlichkeiten in sich barg.

.

.

Der unfeine Unterschied

Man kann die Engländer mögen oder auch nicht – manchmal bringen sie durchaus kluge Geister hervor. Und wenn ein gelehrter Sir sich schon im Londoner Hyde-Park an der berühmten Speakers Corner äußern muß, in der Hoffnung, doch noch wenigstens vom Volk gehört zu werden, dann kann man ziemlich sicher sein, daß er etwas zu sagen hat, was der „offiziellen“ Meinung so gar nicht paßt.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 31. August 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

Der Unterschied zwischen der russischen Zivilisation und der englischen Kolonisierung. Ausgesprochen im Jahre 1853

22. August 2017

(mehr …)

Wollen Sie DIESE Politiker wirklich noch mal wählen? / Eine Frage für bb-Nichtleser

Guido Grandt hat diese Frage gestellt. Weiss Gott, zu Recht. Ich wiederhole seine Frage:

Wollen Sie DIESE Politiker wirklich noch mal wählen?

Ich weiss, wer hier liest, wählt diese Politiker nicht.

Warum also hänge ich die Frage und den Artikel hier raus? Einfach:  (mehr …)

Das Haus in der Kälte / Der Biodome

Was meinen unsere Herren Architekten zu diesem Haus? Neugierig bin ich auf Stimmen von Fachleuten!

thom ram, 30,01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Mensch die Natur nicht unterwirft, sondern sich mit ihr vereint.

.

.

Diese Familie lebt in einem sich komplett selbstversorgendem Biodome
Geschrieben von: Michael Kammler in Lifestyle, Umwelt 29. Dezember 2016 um 19:12 1 Kommentar

Das Leben in der Polarkreis-Region ist ein anderes als hier und das auf eine extreme Art und Weise. Benjamin und Ingrid Hjertefølger ließen sich jedoch nicht beirren und verwirklichten ihren Traum. Dieser beinhaltete, zusammen mit ihren vier gemeinsamen Kindern, in einem natürlichen Haus (Nature House) auf der Island of Sandhornøya im nördlichen Norwegen zu leben. Vor vier Jahren begann die Familie mit der Errichtung des Cob-Hauses, welches von einer geodätischen Kuppel umgeben ist. Die Kuppelschützt das Haus und sorgt im Inneren für ein angenehmes, trockenes Klima. Zusätzlich wird das Haus mit Solarstrom gespeist.

.

kuppel-haus-Architektur
kuppel-haus-1
Gewächshauskuppel und Cob-Haus-Technik

Das ultra grüne Haus wurde für bis zu sechs Familienmitglieder designt. Im Vordergrund standen Nachhaltigkeit und die Herausforderung dem extremen Klima Herr zu werden. Schnell war klar, dass ein gewöhnliches Haus nicht gebaut werden könne. Ein Schutz musste her, und diesen stellt eine riesige geodätische Kuppel dar. Dabei handelt es sich um Konstruktionen von sphärischen Kuppeln mit einer Substruktur aus Dreiecken. Die Kuppeln sind auch von Planetarien bekannt. Sie zeichnen sich durch ihre Stabilität aus und können Erdbeben trotzen. Zudem schützt die halbkugelförmige Glaskuppel vor Wind.

Ein weiterer Pluspunkt der Kugelform ist das recht günstige Verhältnis von Material und Volumen. Ursprünglich plante die Familie eine Doppelverglasung, diese hätte allerdings das Budget deutlich gesprengt. Die Schallverteilung aber auch Luftzirkulation ist nahezu optimal. Und letztlich ermöglicht die Kugelform auch eine konstante Sonnenbestrahlung, während des ganzen Tages. Über den Tag verteilt wird die geringste Sonnenlichtreflexion erreicht. Das begünstigt das Klima im Inneren auch für den Anbau von Pflanzen (Gewächshaus). In der kühleren Jahreszeit ist die energetische Nutzung ebenfalls deutlich besser als bei alternativen Bauformen. Auch die Verteilung der Fenster kann beliebig erfolgen, was einen weiteren Vorteil beschreibt.
.
Das im Inneren der Kuppel befindliche Cob-Haus vereint…..

weiterlesen

.

.

Amtseinführung Donald Trump / Ablenken der Gefährdung

Karma Singh schreibt, was ich denke.

Danke, Karma!

thom ram, 19.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, welches von alten Kräften noch kräftig gestört wird.

.

Moin Thomas
am Freitag, den 20. Januar um 12.00 Uhr New Yorker Zeit, d.h., um 18.00 Uhr Berlin / Paris und 17.00 Uhr London, übernimmt, laut Programm, Donald Trump die Präsidentschaft der USA.
Wie Du zweifellos weißt, gibt es sehr viele Aufrufe, die Amtseinführung zu verhindern, Donald Trump zu meucheln usw.
Diese bekommen anscheinend auch Unterstützung von Obama bin Barak selber, der in den letzten Tagen als Oberkommandeur allen US Militär-Personals Befehle gegeben hat, welche die Sicherheitslage der Zeremonien deutlich schwächen. (Genauso wurde es in Dallas 1963 getan, damit der Attentäter klare Schußlinie auf John F. Kennedy bekam.)
Vor zwei Tagen habe ich versucht zu erklären, wie jeder von uns direkten Einfluß darauf hat. Falls Du es verpaßt hast, kannst Du alles im Newsletter Archiv hier lesen:
www.hecrl.com/ard2017
Diejenigen, die schon Erfahrungen mit „Die Anatomie des Glücks“ gemacht haben, wissen wie mächtig Massenmanifestierungen sein können.
Also, hier ist ein Vorschlag ab jetzt, d.h. sofort!
Der Text:
Ich lege jetzt meine Hand in Frieden über die Amtseinführung von Donald Trump.
Alle Angriffe sind an ihre Quellen zurückgekehrt.
Alle Beteiligten gehen anschließend unversehrt in Frieden nach Hause.
Die Vision:
Engelenergie umhüllt Herrn Trump und macht ihn für Attentäter unsichtbar.
Alle Angriffsenergien werden sofort von ihren Quellen an weggeleitet.
Frieden und klares Bewußtsein durdringt alle Teilnehmer und Zuschauer.
Die Gefühle:
Frieden, Barmherzigkeit und Dankbarkeit

(mehr …)

…ich habe gerade eine Vision…

.

Es gilt, exakt solche Vision innerlich zu hegen und zu pflegen. Ohne Wenns und Abers. Mögen sie rein und klar vor unserem inneren Auge stehen.

Sogar wer negiert, dass solche Bilder und Gedanken sich ausbreiten und sich, zusammen mit entsprechenden Visionen anderer Menschen, zu einer gewaltigen Symphonie vereinen und auf das gesamte Geschehen einwirken können, sollte der doch mindestens erkennen, dass solche Vision den Visionär selber erhebt, ihm gut tut, ihn beflügelt, motiviert konstruktiv zu handeln. Wann wo? Im ganz gewöhnlichen Alltag natürlich!

Danke, Marietta!

In meiner Begeisterung habe ich die Vision mit Fotos garniert. Mir scheint nun aber, dadurch wird meine Vorstellungskraft beim Lesen beeinträchtigt. Darum stelle ich das Werk zweimal ein, einmal ohne, einmal mit Fotos.

thom ram, 20.07.0004 (=A.D.2016) (mehr …)

Überleben im Atomkrieg

Ja, mit diesem Artikel werde ich wohl kaum Freunde gewinnen, obwohl er nicht von mir ist, sondern ich nur ihn übersetzt und ein wenig redaktionell bearbeitet habe.
Um es gleich vorweg zu sagen: ich bin – im Unterschied zum Autor, der in seiner jetzigen Wohngegend dem vollen Einfluß der westlichen Propaganda-Medien ausgesetzt ist –
nicht davon überzeugt, daß es zu einem Atomkrieg kommen wird, und teile auch sonst eine ganze Reihe anderer Einschätzungen von ihm nicht. Aber es besteht – leider – die wenig wahrscheinliche, aber doch vorhandene Möglichkeit, daß es dennoch geschieht.
Und wenn es passiert, dann mit hoher Wahrscheinlichkeit hier in Europa… Ja, und in diesem Falle ist man jederzeit ruhiger, wenn man weiß, was wichtig ist, wie man einen solchen Fall überstehen und überleben kann – wenn man will.
Luckyhans, 10. Juli 2016

———————————

Atomkrieg – wie überleben

Als normaler denkender Mensch ist mir klar, daß ein Atomkrieg passieren kann. Auf dieses Thema möchte ich näher eingehen. Auf der Grundlage meiner Schul- und Hochschulkenntnisse über die Atomwaffen wird verständlich, daß der Mythos über die vollständige Ausrottung der Menschheit auf der Erde nicht der Wirklichkeit entspricht.

(mehr …)

Achtung – akute Seuchengefahr!

Unser Leben ist in Gefahr! Wir müssen uns unbedingt wappnen! Es ist höchste Zeit! Alle Zeichen stehen auf ALARM! Laßt euch nicht durch beruhigendes Geplapper irremachen – es kommt GANZ DICKE!
Ganz herzlichen Dank an b4aeion für seinen Hinweis!
Lucykhans, 25. April 2016
———————————

Die WHO befürchtet – selbst schon ganz aufgelöst und verwirrt – , dass Milliarden Individuen in den nächsten 10 Jahren infiziert werden könnten– mit unabsehbaren Folgen für unsere so kostbare Konsumgesellschaft!

Hier folgen die Hauptsymptome dieser schrecklichen Krankheit:

(mehr …)

Eben gehabt: Zwei Stunden Erdmagnetfeldstärke null / Frage ans Publikum

Ich lese in

https://www.superstation95.com/index.php/world/1214

dass die Stärke des Erdmagnetfeldes gestern, 24.04.0004 (für Gestrige 2016), MEZ 05:37 bis 07:38 völlig auf null gesunken sei.

Auf Deutsch kannst du Spekulationen nachlesen, was dies für Folgen haben könnte:

Zusammenbruch des Erdmagnetfeldes am 23.4.16: Die Veränderung beginnt

.

Ich selber halte es schlicht und frage dich direkt, lieber Leser: (mehr …)

Viktor Orban / Der Aufruf eines Staatsmannes

Viktor Orban analysiert kalt und präzise,

zeichnet die Lage wahrheitsgemäss,

verwebt meisterlich mit Bild und Poesie

und ist befeuert vom Willen, dem ungarischen Volke zu dienen.

Greller Gegensatz zum Gewäsch, was andere Poli-Ticker auszuscheiden pflegen.

Wenn du dich aus Kapazitätsgründen auf das beschränken willst, was Viktor Orban selber als Kern seiner Rede bezeichnet, dann lies den letzten Drittel. Ich setze dir dort den Hilfstitel „Migration“. Da zeichnet Orban sein Bild von der abrupt eingesetzt habenden Völkerwanderung und zeigt die notwendigen Konsequenzen.

Ein Mann, der Nägel mit Köpfen macht.

thom ram, 09.03.0004 (A.D.2016) (mehr …)

Tod durch Krebs in Israel und in Nicht – Israel / Der kleine Unterschied 1

Nachträglich zum hier Geschriebenen mache ich darauf aufmerksam :

Möglicherweise sind die Zahlen von Israel falsch. Gemäss uns zugespielten Daten sollte es im Falle Israel richtig heissen: 152 Krebstote auf 100’000 Einwohner / Jahr, nicht auf die ganze Bevölkerung. Das würde heissen, dass einer von 700 jedes Jahr an Krebs stirbt. Träfe nun dieses zu, kann ich die Meldung in die Tonne schmeissen und wir dürften feststellen, dass auch die Israeli der Chemo und den lieben Strahlen frönen, um sich schneller zu verabschieden.

 

Vorliegende Inhalte werden weiter beleuchtet hier:

https://bumibahagia.com/2016/02/21/tod-durch-krebs-in-israel-und-in-nicht-israel-der-kleine-unterschied-2-richtigstellung-und-anregung/

**********************

 

Da sticht mich doch was ins Auge. Petra hat drauf hingewiesen, danke!

Die BRD hat 80’000’000 Einwohner. Jährlich sterben deren 250’000 an Krebs.

Das heisst: In jedem Jahr stirbt einer von 320 BRD-lern an Krebs.

 

Die Schweiz hat 8’000’000 Einwohner. Jährlich sterben deren 18’000 an Krebs.

Das heisst: In jedem Jahr stirbt einer von 444 Schweizern an Krebs.

 

Moskau hat 12’000’000 Einwohner. Jährlich sterben deren 18’000 an Krebs.

Das heisst: In jedem Jahr stirbt einer von 666 Moskauern an Krebs.

 

Der Moskauer ist also besser dran als der Mann in der BRD.

Aha.

Und nun?

Bitteschön:  (mehr …)

Tut uns leid, wir sind hier nicht in Köln

Wir pflegen hier höchtsmögliches Niewoo, beleuchten alles und jedes möglichst unvoreingenommen, zügeln unsere Egos, wenn sie destruktiv einschreiten wollen, predigen Liebe.

Liebe schliesst die Peitsche nicht aus, und das möchte ich kurz ausführen.

Im holden Westen Europas ist es bereits etabliert: Stärkere fügen Schwächeren Schaden zu und die Meute drum rum gafft und hält sich raus, denn man hat gelernt:  (mehr …)

Hört hört / Deutscher Richterbund zeigt den TTIP Investitionsgerichten die rote Karte

Wenn Politiker und Juristen der oberen Ränge etwas Wohlkingendes verlauten lassen, bin ich reflexartig misstrauisch. Wer sich wie ich ein 55 Jahre lang hat an der Nase rumführen lassen, beäugt die führende Hand genau.

Hier nun scheint mir die Aussage klar und eindeutig – so ich die seltsame Juristensprache richtig lese – die Menschen der grössten deutschen Vereinigung von Juristen stellen sich hin und sagen nein, nicht mit uns. (mehr …)

Egerkingen Schweiz / Auf dem Schulareal ist Schweizerdeutsch oder Deutsch Pflicht

Man kennt die Situation. Ausländerkinder tun sich zusammen und schikanieren Einheimische, welche etwas „besonders“ sind und welche sich wegen vererbter und anerzogener Beisshemmung schwertun, sich ordentlich zu verteidigen.

.

Die Schulleitung Egerkingen / SO / Schweiz trifft nun eine simple Massnahme. Auf dem Schulareal ist Deutsch / Schweizerdeutsch Pflicht, jede andere Sprache verboten.

Blauäugig lebensfremde Tanten und universitätsverbogene Elfenbeinturmprofessoren werden aufschreien. Diskriminierung! Rechtslage nicht beachtet! Schikanierung der Ausländer! SVP – Rechtsextrem! Wo sind die Lehrer? Lehrer müssen schlichten und Eltern schulen! Undsoweiterundsoweiter.

Ich sage: (mehr …)

Die Zeit / Berlin Tempelhof für Immigranten / Echter Aufreger

Ich habe wohl bislang falsch gedacht. „Feuilleton“ war für mich die Ueberschrift für interesseweckend Unterhaltsames. Du liebe „Zeit“ weiss in ihrem heutigen Feuilleton etwas, was mein Interesse zwar weckt, mich aber nicht unterhält, sondern Handlungsbedarf aufzeigt.

Auf dem Grossareal Flughafen Tempelhof, bislang mit Bauverbot belegt, soll gemäss du liebe Zeit – Meldung vom lieben Berliner Senat ein Flüchtlingsdorf gebaut werden. Du liebe Zeit wertet das als „echten Aufreger“.

Tja, da haben wir’s. (mehr …)

Gedanken zum Tage – 29. September 2015

Der „Blutmond“ ist vorbei und so mancher ist geneigt, aufzuatmen. Gemach, denn die Zeit der Prüfungen ist noch lange nicht vorbei, und es kann noch sehr hart werden. Das ist kein Grund, die Angst wieder hochkommen zu lassen, aber der Blick muß frei und offen bleiben auf alle möglichen Ereignisse.

Dazu wollen wir heute einige Anregungen geben.
—————————————————————-

(mehr …)

Kapitalisten / IS / Heuschrecken

Heuschrecken fallen über Ländereien her, fressen kahl, und wenn kahlgefressen ist, dann bricht ihre Anzahl auf einen Bruchteil zusammen. (mehr …)

Gartenamseliges / GeH!setze es anders!

Danke, Amseli!

thom ram, 15.09.2015

.

GeH!Setze es anders !

17.01.2013

Wer heute Gesetze für andere plant

frag ihn doch mal, ob er nicht weiß oder auch leise nur ahnt (mehr …)

TISA, TTIP, CETA / Adressen

Dank an alle die, welche Zeit und Mühe aufgewändet und Distanzen zurückgelegt haben, um von dem geheimen Geheimnis TTIP so viel in Erfahrung zu bringen!

Du und ich gehören zu den 99,99999% derer, welche nicht rankommen. Auch Regierungsvertretern ist die Einsicht in die Akten und Protokolle der paar handverlesenen Leute, welche in den Giftküchen TTIP und Konsorten „arbeiten“ verwehrt.

Wir müssen wissen, das da gebastelt wird.

Müssen? (mehr …)

Schwiiz / Das BAG (Bundesamt für Gesundheit) sorgt für wessen Gesundheit?

Einfache Antwort auf die Frage im Titel:

Das BAG sorgt für die Gesundheit der Portemonnayes von Big Pharma und einer Sondersparte von  Apothekern und Aerzten. (mehr …)

Zu sagen „ich weiss es“ könnte sehr gewagt sein

Bin bei dudeweblog auf einen Kommentar gestossen, den ich mit freundlicher Genehmigung des Autors hier einstellen darf. Es geht um die bange Frage: Welche Werte bin ich bereit zu verraten, um Frau und Kind zu ernähren und zu schützen. Quälend, die Frage. Keiner weiss es, keiner weiss, was er tun oder lassen würde.

thomram, 28.11.2014

Gefunden unter: https://dudeweblog.wordpress.com/2014/11/26/ich-weiss-was-du-im-krieg-gemacht-hast-mein-unfreiwilliges-leben-in-libanon-teil-1/comment-page-1/#comment-5357

.
ICH … WEISS NICHT WAS ICH IM KRIEG GEMACHT HÄTTE!
Eine Geschichte mitten aus dem Leben! (mehr …)

Mutter, gewöhne dein Kind an’s Impfen!

Eltern, deren Kinder in den ersten zwei Lebensjahren keinen Arztbesuch hatten und welche nicht geimpft worden sind, neigen in verheerender weise dazu, zusammen mit ihren Kindern daraus eine Gewohnheit zu machen und auch fürderhin weder an Arztbesuch, geschweige denn an Impfen zu denken.

Es ist daher erforderlich, dass man weltweit die US zum Vorbild nimmt, wo die Kinder im ersten Lebensjahr 26 Impfungen verpasst bekommen. (mehr …)

geschützt ist gut, unsichtbar sein ist besser. Essay

Ich gehe davon aus, dass Reptos (setze für „Reptos“ das ein, was deinem Weltbild entspricht, zum Beispiel „dunkle Macht“ o.ä.) die Menschheit vor Jahrtausenden, vielleicht vor Jahrhunderttausenden genetisch manipuliert haben. Ich gehe zum Beispiel davon aus, dass sie 10 unserer 12 DNS stillgelegt haben, damit die Menschen leicht manipulierbar sind.

Ich gehe davon aus, dass die Reptos peinlich genau darauf achten, dass ihnen die Menschen nicht durch bewusster – werden der Kontrolle entgleiten. Dazu gehören selbstverständlich alle Verblödungsprogramme, als da sind: Virtuelle Spiele, Reklame, Konsumsucht, Schönheitsfimmel, Universitäten, wissenschaftliche Irrlehren. Dazu gehört auch, dass erwachende Menschen wie zum Beispiel Tesla oder J.F.K. in die Klapse oder in den Knast oder in den Sarg befördert werden.

Es ist jetzt nicht das Thema, die Taten der Reptos im Detail zu beleuchten. Das Thema lautet: Wie schütze ich mich?

Hier weiter  🙂  geschützt sein ist gut, unsichtbar sein ist besser. Essay

.

.

Eva Hermann persifliert: Nun ist es also raus: Die Schweizer sind Rassisten!

Jedem am Weltgeschehen wirklich Interessierten sei http://lupocattivoblog.com empfohlen.

Eva Hermann sagt in lupocattivo zur CH Abstimmung, betreffend Einwanderung und betreffend das Geschrei des offiziellen (!) Europas Folgendes, und meinen Segen hat ihre Rede wohl.

thom ram feb2014

Quelle: http://lupocattivoblog.com/2014/02/14/nun-ist-es-also-raus-die-schweizer-sind-rassisten/

Europa schäumt über Reißleine: Keine Völkerwanderung mehr in die Schweiz?
Ein Artikel von Eva Herman. Erstveröffentlicht bei german.ruvr.ru und marialourdesblog.com

Eva HermanNun ist es also raus: Die Schweizer sind Rassisten! Ach, ja, wirklich? Hört man sich die Meinung der obersten EU-Politiker-und Presse-Elite an, so scheint dieses Urteil jetzt gefällt.

Beeindruckend ist das derzeitige Medien-Geheul! All die politisch korrekten Funktionsträger, die sich aus Brüssel, Deutschland oder Frankreich zu Wort melden, sind hell empört! Denn ausgerechnet die toleranten Schweizer trafen am vergangenen Wochenende ihre eigene Entscheidung, ganz kühn, ganz souverän, ganz allein.

(mehr …)

Schutz?? Flamme!!!

Ich gestehe, dass es mich mehr als elektrisiert, was hier Bruder Dave von sich gibt, denn ich weiss, DASS ES SO IST, wie er sagt.

Wir ziehen an, was wir denken, und wir ziehen gewaltig an, was wir denken und dabei emotional aufladen. Keiner ist so diebstahlgefährdet wie der, welcher den Dieb fürchtet. Keiner ist so unfallgefährdet wie der, der den Unfall noch und noch sich vorstellt und fürchtet. Und keiner ist so leicht von unsern lieben Freunden, den Welttyrannen, zu beinflussen und zu beherrschen und ein bisschen umzubringen, welcher sie fürchtet, wütend ist über sie, sie hasst, geifert und keift – und damit sich in OPFERHALTUNG begibt.

Ich kenne persönlich einen Mann, der ist in dieser Situation.

Es würde dich dauern, seine Klage zu hören. Er macht alles Aesserliche, um sich zu schützen. Lebt schier anonym, Handphone stets abgeshaltet, sein Komputer „topgeschützt“ – und hat Stimmen in seinem Kopf, die ihn fertig machen, lebt den ganzen Tag gepeinigt und hat nur eine Beschäftigung: „Wie schütze ich mich?“

Icke macht das, was mein Credo:

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: