bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » Wollen Sie DIESE Politiker wirklich noch mal wählen? / Eine Frage für bb-Nichtleser

Wollen Sie DIESE Politiker wirklich noch mal wählen? / Eine Frage für bb-Nichtleser

Guido Grandt hat diese Frage gestellt. Weiss Gott, zu Recht. Ich wiederhole seine Frage:

Wollen Sie DIESE Politiker wirklich noch mal wählen?

Ich weiss, wer hier liest, wählt diese Politiker nicht.

Warum also hänge ich die Frage und den Artikel hier raus? Einfach: 

Wenn ich schreibend denke, denkend schreibe, sind meine Gedanken optimal klar. Ich schicke meine Gedanken an alle Nichtleser. Darunter hat es welche, die fangen ihn auf.

.

Es ist so selbstverständlich geworden. Abertausende Angestellte stellen sich in Strassen, auf Balkonen, auf Dächern, hinter Wällen und Gebüschen auf, Strassengulis werden verschweisst und schweineteure Heli kreisen, wenn sie aufkreuzen, wenn die aufkreuzen, welche nichts anderes anstreben, als allesamt, die sie da bewachen – und den Rest der Menschheit dazu – vampiristisch auszusaugen.

Weil es so selbstverständlich geworden ist, erregt es keinen mehr, dass zwar 30’000 von dir, Leser und Nichtleser bezahlte Angestellte diese leeren Edelkörper schützen, indes diese 30’000 dazu benötigt würden, um dich, Leser und Nichtleser, deinen Laden, dein Auto, letztlich dich selber vor Brand und vielleicht süssem Tod zu schützen.

.

Oh, das wird schnell ändern. Ich bin nicht der Einzige, der eine andere Ordnung denkt. Wir sind Millionen. Dem klaren Denken folgen unweigerlich klare Worte. Den klaren Worten folgen unweigerlich klare Taten.

.

thom ram, 10.07.05, ein Datum des beginnenden neuen Zeitalters, welche Vergangenheitssüchtige mit 2017 benummern.

.

.

Weiteres, berichtet von Guido Grandt.

äh, das ist ein Link, einfach druffdrücken, dann kommt was

aufgehängt an einem sogenannten Polit Took bei der schönen Frau Anne Will (wie kann eine Frau so schön sein, die sich auf dem Glatteis der Systemiker rumschliddern lässt?), in einer der schönen, per GEZ zwangsgebührfinanzierten Idiotenschoo.

.

.


10 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    um HIMMELS WILLEN …N E I N

    Gefällt mir

  3. luckyhans sagt:

    Gut, nach einem ersten „NEIN“ käme doch die nächste Frage:

    Gibt es denn andere Politiker, die man wählen könnte?
    JA – zum Beispiel Andreas Popp oder auch Christoph Hörstel. Klar, beide nicht ideal, aber wählbar, weil anscheinend integer. Wie sie sich „an der (scheinbaren) Macht“ dann entpuppen, ist ein anderes „Problem“.

    Nächste Frage:
    Könnten diese Politiker denn etwas verändern im Rahmen der heutigen rechtlichen Gegebenheiten?
    NEIN, denn dieses System ist so aufgebaut, daß einzelne Politiker NICHTS ändern können.

    Auch „neue“ Parteien können nichts ändern.

    Warum?
    Das hat „uns Horstl“ doch seinerzeit mal ganz klar formuliert:
    „Diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu entscheiden, und diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt.“
    Solange wir uns also im Rahmen der sog. repräsentativen oder Parteien-Demokratie bewegen, wird sich NICHTS ÄNDERN LASSEN.

    Lohnt es sich unter diesen Umständen denn noch, zu einer sog. Wahl zu gehen?
    NEIN, selbstverständlich nicht.

    Noch Fragen?

    Gefällt mir

  4. SecurityScout sagt:

    Ich sehe es positiv!!!
    Es wird zu Änderungen kommen.
    Das geht auch mit Frau Merkel!!!
    Um es zu erwähnen:
    Frau Merkel und Putin sind beide in der Ur-Loge Goldenes Eurasien.
    Sie arbeiten zusammen.

    https://larouchepac.com/20170710/zepp-larouche-if-trump-putin-and-xi-work-together-world-can-move-away-abyss-and-towards-new

    Der Goliath USA wankt. Wenn er fällt geht es weiter.
    David hat bereits seine Schleuder angewendet.

    So nebenbei:
    Sehr bald werden Berichte erscheinen über das neue S-500 Raketen-System der Russen!!!

    Der F-35 Kampf-Jet der USA kann dann einpacken.
    Die Stealth-Bomber der USA ebenfalls.

    Einfach meine Info MERKEN.

    ALLE unterschätzen die Chinesen!

    Gefällt mir

  5. luckyhans sagt:

    zu SecSco um 02:15
    „Frau Merkel und Putin sind beide in der Ur-Loge Goldenes Eurasien. Sie arbeiten zusammen.“ –
    wenn das beruhigend klingen soll, dann muß ich, wie so oft, sagen: das Gegenteil ist der Fall – es beunruhigt mich zutiefst, denn das Murkel ist momentan der verlängerte Arm der in den VSA vorerst gescheiterte Erz-Globalisten.
    Und Donny kommt mir vor wie weiland bei uns der Schrö-der-Bosse-Genosse: nach außen bißchen Show, dafür nach innen die absolute Niederhaltung (bei uns damals Agenda 2010, Zeitarbeit, Hartz4 usw. und die Umwandlung der staatlichen Stellen in Firmen=Agenturen).
    Jeder erfüllt seine Aufgaben im Sinne derselben Clique…

    Und das S-500 steckt noch tief in der Entwicklungsophase – es sind gerade mal die ersten Batterien S-400 ausgeliefert, das neue Werk läuft gerade richtig an – übrigens kriegt auch China davon welche – zum Abkupfern.

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    Thom

    „(wie kann eine Frau so schön sein, die sich auf dem Glatteis der Systemiker rumschliddern lässt?)“

    Weil sie äußerlich „schön“ ist (?), sein will, sein muß.
    Wie heutzutage üblich, leider, sind auch „werterhaltende Maßnahmen“ angesagt.
    Das Normale verschwimmt, es lebe der schöne Schein, die alltäglicht Brandung der Manipulation.

    Gefällt mir

  7. Auf deiner Startseite steht heute:

    Gerechtigkeit erzeugt keine Liebe,

    doch erzeugt Liebe Gerechtigkeit.

    Volker Will

    Das Foto zeigt sechs Sonnen, aber nur eine Spiegelung auf dem Wasser.

    Ist die Erde doch nicht flach, sondern eine Art nach außen gewölbte Halbschale – ähnlich einem Suppenteller – ???

    Frage beiseite!

    Ich MUß dem Zitat widersprechen — mal wieder muß ich widersprechen —

    Rein idealistisch und als Metapher gesprochen, sind Gerechtigkeit und Liebe [gemäß der deutschen Sprache beide feminin – also ein “lesbisches Paar“] 😉

    #

    Gemäß der künstlichen Sprachen, die uns von den verschiedenen “Religionen“ gelehrt wurde
    — freilich halten wir unsere Sprache, die wir sprechen für „selbstverständich und natürlich“ — und nicht etwa für das Ergebnis einer Abrichtung und Dressur!!!
    muß es zu solchen „Aussagen“, wie die von Volker kommen!

    Gemäß des NT ist die Liebe das Höchste, gefolgt von Vertrauen und Hoffnung.
    Kann ein Mensch aber ‚annähernd‘ *durchdringen*, welches eigentliche Thema die „Bibel“ lehrt, so geht es immer UM UNS MENSCHEN!

    Diese Sammlung von Schriften von Menschen unterschiedlicher “Herkunft, Rasse, Farbe, Sprache, Ansichten, Geschlechts, Ausehen, Bildung oder Religion“ “sagt“, dass der Mensch ein GUTES-SEIN IST! … und mag versuchen, zu erklären, wie es kommt, dass Menschen gegen das Leben selbst verstoßen und sich selber — ihr Eigenes Gutes-Sein — UND andere Menschen — die ja auch Gutes-Sein sind — vernichten!

    Wenn davon ausgegangen wird, dass Liebe “das höchste Prinzip ist“ => obwohl es sich dabei nur um ein religiöses Abstraktum handelt!!! … dann hat der Herr Will selbstverständlich recht! … weil das bedeuten muss, dass die Liebe alles macht!

    Als Mensch, der die Bibel seit seinem 13-ten Lebensjahr liest — also nunmehr seit 42 Jahren — „muß“ ich solche Gedanken“ verwerfen:

    DENN ohne Liebe gibt es gemäß der Bibel KEINE Gerechtigkeit, — und ohne Gerechtigkeit KANN es – gemäß dieser Sammlung von Schriften auch überhaupt KEINE Liebe geben!

    => Doch all diese Gedanken dazu, BERUHEN auf der SKLAVEN-SPRACHE, welche uns — in ‚Deutschland‘ seit Bonifacius (der widerlicherweise als *APOSTEL der DEUTSCHEN* vermarktet wird) mit PRAKTISCHER GEWALT beigebracht wurde!!! ::

    Wenn ein Mensch heute, welcher irgendwo in dieser PERVERSEN Schuldkultur aufgewachsen ist, NICHT die Worte: Schuld, Recht, Liebe, sozial, Rechtsstaat usw. verwendet: dann besuchen meinen Blog eben nur Fünf Menschen am Tag
    [… JA! ich freute mich, wenn nach mehr als 2.700 Artikeln mehr Menschen IHRE Meinung zu meinen Veröffentlichungen kommentiert hätten.

    ABER: Was (noch) Nicht Ist – : => DAS KANN noch werden!

    FAZIT

    Liebe ZEUGT Gerechtigkeit IM Menschen!!!

    Gerechtigkeit ZEUGT Liebe IM Menschen!!!

    Denn!!
    Liebe GEHT GAR NICHT ohne den Partner GERECHTIGKEIT …

    und …

    Gerechtigkeit KANN NIEMALS OHNE die Partnerin LIEBE

    … funktionieren STELLUNG !!!

    Gefällt mir

  8. thom ram sagt:

    04:40

    Lieber Uhu, alles eine Frage wieder mal der Wortdefinitionen.

    Ich sage (jeder möge anders sagen, so er will):

    Liebe ist der Stoff, aus dem alles (alles!) gemacht ist. Liebe ist gleichsam die Ausstülpung von Allem was ist, nennen wir es getrost Gott.
    Ja, und darin ist eben alles enthalten, auch alle destruktiven Kräfte…

    So betrachtet, trifft Volkers Bild zu.

    Gefällt mir

  9. thom ram sagt:

    Uhu

    ***Das Foto zeigt sechs Sonnen, aber nur eine Spiegelung auf dem Wasser.***

    Du meinst die Fotografie oben.

    Da ist eine Sonne. Sie steht hinter Wolken verschiedener Dichte und verschiedener Höhe. Ihr Licht wird an verschiedenen Wolkenschichten gespiegelt.
    Nur eine Spiegelung auf dem Wasser.
    Ja. Der Auffallwinkel der sechs Lichtquellen (= 6x gespiegelte Sonne) auf dem Wasser ist so gering, zudem sind die 6 Lichtquellen nicht scharf getrennt, zudem ist die Wasseroberfläche nicht spiegelglatt. Das erwirkt eine grösserflächige, verwaschene, grossflächige Spiegelung dessen, was man als 6 Lichtquellen bezeichnen kann.

    Gefällt mir

  10. Vollidiot sagt:

    Jauhu

    Willst Du uns jetzt das Lesbische anhand Deiner Beweisführung nahebringen?
    Wenn Gott androgyn ist, dann muß es der Sohn und der Geist auch sein.
    Warum dann Feminismus und Lesbos? Oder Gay?

    Falsch, die Trinität ist NICHT androgyn, auch nicht weiblich und schon gar nicht männlich (wie das neidisch protestierend die Femen kolportieren, aber auch Käsi)?
    Spiegelgefecht und Wortbombast der Lügenbrunst.
    Diese Leute drücken sich in antisemitischer Art aus, sie negieren das Gebot der Israeliten, das da einen der wesentlichsten Hinweise gibt: Du sollst dir kein Bildnis………….
    Dies zu berücksichtigen hieße das feministische Kartenhaus einstürzen zu lassen.
    Es gibt .weder Gott noch Gottin, noch Sohn oder Sohnin und schon gar nicht Geist oder Geistin – wohl aber Sophia.
    Das verdrängen die Feministinnen (auch Käsi) oder haben es im Laufe ihrer Entwicklung vergessen.
    Leider sind Amnesien häufiger als man denkt.
    Warum das in kirchlichen Sphären so besonders sich ausprägt?
    Jeder ismus ist einer zuviel aber halt außerordentlich massentauglich…………….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: