bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Kleine Feuer / Dänemark / Kein einziger Flüchtling wird bleiben dürfen

Kleine Feuer / Dänemark / Kein einziger Flüchtling wird bleiben dürfen

.

Ursache und Symptom.

Ich orte zwei Ursachen für den Strom von Migranten von Süden nach Norden.

A) Westliche Staaten haben in Afrika über Jahrhunderte, in arabischen Ländern die letzten Jahrzehnte destabilisiert, gestohlen, geraubt, gebrandschatzt gemordet und zonenweise in das Klima eingegriffen. Millionen Afrikaner und Araber haben ihr Leben gelassen, stabile Kulturen wurden zerstört. Ueberlebenden geht es schlecht bis katastrophal schlecht. Ich spreche von den gewöhnlichen Bürgern. Dass ein Prozent vampiristische Afrikaner und Araber fleissig dabei waren und sind, dass sie davon vampiristisch profitieren, muss vollständigkeitshalber erwähnt werden.

B) Unsummen wurden und werden dafür ausgegeben, dortens mehr oder weniger Not Leidende dahingehend aufzuklären, wie sie am leichtesten nach Norden gelangen, wie sie sich dort verhalten müssen, um eingelassen und per Sozialwerken gratis leben zu können.

Dass Europa geflutet wird, anderseits ist ein Symptom. Bekämpfung von Symptomen heilt Krankheit nie nachhaltig. So gesehen ist der Rauswurf von Immigranten, alleine für sich genommen, ohne gute Zukunft. Und doch gibt es notwendige Sofortmassnahmen. Die Einwanderung zu kontrollieren und verführte Vampirchen zurückzuschicken ist Gebot der Stunde.

Und immer ist dabei inbegriffen: Flüchtlingen beizustehen, wieder auf eigene Beine zu kommen, ist Menschenpflicht. Bloss unterscheiden Grossklopapiere, Gutmenschen und poli ticker nicht zwischen Flüchtling und missleitetem, zum Teil auch gewalttätigen Immigranten. Kürzer: Jeder Flüchtling ist Migrant. 80% der Migranten sind keine Flüchtlinge.

Zurück.

Die westliche Welt steht in der selbstverständlichen Pflicht, geschundenen afrikanischen und arabischen Staaten bei allen Wiederaufbauarbeiten zur Seite zu stehen. So wie das Russland in Syrien macht.

.

Dänemarks Regierung scheint die eigene Bevölkerung vor dem Untergang schützen zu wollen, im Gegensatz zu Regierungen gewisser anderer europäischer Länder.

.

Eingereicht von gpr65

Thom Ram, 11.10.06

.

Ich zitiere Info Direkt.

Eine Politische Sensation hat sich in der Dänemark ereignet. Regierungschef Lars Rasmussen zerschlägt den Gordischen Knoten der Asylpolitik. In Zukunft soll kein Flüchtling mehr eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bekommen. Damit ist die Dänemark der erste Staat Europas, der den Missbrauch des Asylrechts als Mittel zur Masseneinwanderung abstellt und das Konzept der Integration abschafft.

Ganzen Artikel lesen.

.

.

 

 


15 Kommentare

  1. Rosemarie sagt:

    Genau so muß es seiin. Dänemark handelt 100%ig richtig und so sollte auch sein. Aber da Merkel durch Ihren Auftrag und Bestbezahlung durch Soros und Verbrecher gehalten ist, Deutschland zu vernichten, führt sie den Plan ohne wenn und aber durch. Diese Zionistin, in der der Satan steckt muß dringend verschwinden mit ihrem gesamten Verbrecher-System. Snst geht Deutschland vor die Hunde.

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    Romy

    Deutschland besteht allein aus Deutschen.
    Die Nation gibt es nicht, gab es nicht und wird es nie geben.
    Aber der Deutsche (incl. assozierter Nachbarn) und was in ihm lebt bleibt bestehen, egal wo.
    So gesehen besteht die Möglichkeit durch Deutsche überall Deutschland entstehen zu lassen.
    Da erhebt sich jetzt die Frage nach dem, was den Deutschen dazu befähigen könnte und sollte.
    Hier hülfe ein klarer Blick über den und die Nebelfelder, die über dem Lande liegen.

    Gefällt mir

  3. Guido sagt:

    Vollidiot
    11/10/2018 um 18:14

    Es geht nicht nur um die Rasse, tschuldigung für dieses Unwort…

    Sondern auch um die deutsche Sprache. Natürlich können die germanisch Sprechenden auswandern und sich irgendwo niederlassen.

    Es hat sich aber gezeigt, dass Minderheiten kulturell von der Mehrheit aufgesogen werden und die Muttersprache darunter leidet und so über Generationen an Qualität verliert.

    Es geht also nicht nur um eine Durchrassung im physischen Sinn, sondern auch um ein Senken des Bildungsniveaus und der Zerstörung der Sprache.

    Man höre sich nur den heutigen Slang an und wir stehen da erst am Anfang…

    Gefällt mir

  4. Vollidiot sagt:

    Guido

    Ich sprach nicht von Rasse. Eine deutsche Rasse gibt es nicht.
    Aber Sprache, Kultur und innere Anlagen und Bezüge zur geistigen Welt.
    Alles das kann überall gelebt werden – von denen, die hier nicht der Degeneration anheimfallen.
    Und wenn hier ein Leben nicht mehr möglich ist, dann kann man sein Licht sonstwohin tragen.
    Was aber durchaus mit Verantwortung zu tun hat.

    Gefällt mir

  5. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  6. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  7. Reiner Ernst sagt:

    Kennt ihr diese Seite? Ich kann mich dort immer nur kurz informieren, sonst dreh ich durch!
    https://www.lucify.com/the-flow-towards-europe/

    Gefällt mir

  8. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  9. Richard d. Ä. sagt:

    „SENSATIONELL ???“

    Der Artikel über den Umgang mit Asylanten in Dänemark wird überschrieben mit „Sensation in Dänemark …“. Weiter heißt es: „Damit ist Dänemark der erste Staat Europas, der den Missbrauch des Asylrechtes als Mittel zur Masseneinwanderung abstellt und das Konzept der Integration abschafft.“

    Ist es nicht im Gegenteil sensationell, daß die übrigen EU-Staaten ihrem Selbstmord durch Masseneinwanderung / Genozid zustimmen, sich nicht dagegen wehren? Welche Kräfte stehen hinter dieser Entwicklung, die 70-80% der EU-Europäer dahin gebracht hat, ihre eigene Abschaffung offenbar nicht wahrzunehmen bzw. einfach so hinzunehmen?

    Spätestens seit den Einlassungen eines Yascha Mounk, in Deutschland geborener und aufgewachsener Politikwissenschaftler an der Havard-Universität, Boston („DASS „WIR“ HIER EIN „HISTORISCH EINZIGARTIGES EXPERIMENT WAGEN, UND ZWAR EINE MONOETHNISCHE UND MONOKULTURELLE DEMOKRATIE IN EINE MULTIETHNISCHE ZU VERWANDELN“) sollte doch nun auch das letzte deutsche „Schlafschaf“ wahrgenommen haben, daß die BRD-Machthabenden es nicht gut mit denen meinen, „die schon länger hier leben“.

    Bei den Verursachern der Massenmigration handelt es sich offensichtlich um dieselben kriminellen Hintergrundkräfte, die auch die Hauptverursacher der zur Massenmigration führenden Zustände in Asien und Afrika sind.

    Diese „Kräfte“ haben langfristige Konzepte, ihre Planungen sind gewiß über hundert Jahre alt, ihr Ziel ist die „Neue Weltordnung“. Zu ihren „Zuarbeitern“ gehören Ideengeber wie Richard Coudenhove-Kalergi, Nahum Goldmann u.a., zu ihren Werkzeugen die jeweiligen Regierungen, die Massenmedien, die Institutionen einschließlich Gewerkschaften und Kirchen (Kardinal Reinhard Marx hat übrigens gerade 50.000 Euro zur Unterstützung eines Mittelmeer-Schlepperschiffes locker gemacht). In dem besonders ins Visier genommenen Deutschland kommen gegen die Aufmuckenden noch Keulen verschiedener Art hinzu, allen voran die Nazikeule.

    Als Folge schaffen die betroffenen Nationen „freiwillig“ ihre in Jahrtausenden gewachsenen Strukturen, Kulturen, Werte ab und geraten in einen Zustand der Wehrlosigkeit.

    Gefällt 1 Person

  10. Thom Ram sagt:

    Reiner 01:02
    Die Info beruhigt dich?
    Zwei Probleme:
    Erstens: Die Erfassung aller Eingewanderten.
    Zweitens: Die den verschiedenen Ländern zugrundegelegten Regeln bei der Schaffung der Statistiken.
    Drittens: Die nachträgliche Verbiegung der Statistiken.

    Schweiz – Deutschland kann man getrost das Meiste mal zehn rechnen. So gesehen stimmt es: Schweiz 150’000, BRD 1’500’000.
    Doch kann ich nicht glauben, dass es stimmt. Die Schweiz hat ihre Grenzen nicht geöffnet wie die Sagenhafte an der umgeleiteten Spree. Wenn die Schweiz 1’500’000 aufgenommen hat, so sind in D nicht 1’500’000, sondern ein Vielfaches davon einmarschiert, frech lose geschätzt 6’000’000, also auf jeden 10. Deutschen ein Goldstück.

    Gefällt mir

  11. jpr65 sagt:

    Wer es nicht glaubt, der Yascha Mounk hat es öffentlich ausgesprochen: „Deutschland und das Multi-Kulti- Experiment“

    https://bezirk13.wordpress.com/deutschland-und-das-multi-kulti-experiment

    Schickt den Link auf die Verschwörersendung allen weiter!

    Ach so, das waren die Tageschau/Tagesthemen. Ausnahmsweise mal die Wahrheit, nur ein wenig schön geschminkt…

    http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthemen/tagesthemen/Das-Erste/Video?bcastId=3914&documentId=50202134

    Gefällt mir

  12. Reiner Ernst sagt:

    Thom Ram – 12/10/2018 um 08:44

    Thom, es sind nicht (nur) die nackten Zahlen (wer kennt sie schon präzise?),
    sondern der visuell dargestellte »STROM«, der mir in die Magengrube fährt!

    Gefällt mir

  13. Richard d. Ä. sagt:

    DIE HINTERGRUND-KRIMINELLEN ERHÖHEN DAS TEMPO:
    UNO-MIGRATIONSPAKT: FÜR DIE BRD 50 MILLIONEN WEITERE AFROASIATISCHE ZUWANDERER?

    Angesichts des nun doch in Gang kommenden Aufwachens der „Schlafschafe“ infolge der freien, über das Internet erreichbaren Medien (die von Staats wegen mehr und mehr drangsaliert werden) und des damit wohl befürchteten exponentiellen Wachstums der Aufgewachten (jeder Aufgewachte weckt wieder andere noch nicht Durchblickende) erhöhen die Hintergrund-Kriminellen das Tempo, und ihre Vasallen ziehen kräftig mit.

    Aktuelles Stichwort:
    GLOBALER UNO-MIGRATIONSPAKT, den Merkel im Dezember 2018 in Marrakesch für die BRD unterschreiben lassen will.

    DAMIT WIRD DEN UNO-MANIPULATOREN EIN WESENTLICHER TEIL DER KONTROLLE UNSERER GRENZEN ÜBERGEBEN!

    Die USA, Ungarn, Österreich, Polen und gewiß noch zahlreiche weitere Staaten werden nicht unterschreiben und damit die Souveränität über ihre Grenzen nicht „an der UNO-Garderobe“ abgeben.

    Eine entsprechende Anfrage der AfD im Bundestag beantwortete Staatsminister Michael Roth, ein unangenehmer, herablassender, lügnerischer Schnösel https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Roth_(Politiker) , DESSEN ZYNISMUS KAUM NOCH ZU ÜBERBIETEN IST:

    „… ICH KANN IHNEN VERSICHERN, DASS WIR HIER ÜBER ZAHLEN SPRECHEN, DIE BEI WEITEM NICHT DEM ENTSPRECHEN, WAS DIE BRD DERZEIT AN EINWOHNERINNEN UND EINWOHNERN HAT.“
    https://www.youtube.com/watch?v=CZL8IFInJW4 2:06 min, letzter Satz

    Er sagte also, daß es sich bei der zu erwartenden Zahl weiterer „Goldstücke“ bei weitem nicht um 83 Millionen handeln wird, vielleicht nur um 50 ODER 60 Millionen.

    Man beachte bei diesem Kurz-Video die gelangweilten, oder auch eingefrorenen Gesichter der neben und hinter Roth sitzenden „Volkszertreter“. Zu beachten sind aber auch die an die 300 Kommentare!

    Gefällt mir

  14. makieken sagt:

    Diese Woche an der Grenze von Österreich nach Deutschland erlebt (aus Deutschland raus gibt es keine Kontrollen): ca. 100 Bundespolizisten, die alles durchwinken und gelangweilt auf ihren Smartphones rumwischen… Gut, dass die Grenzkontrollen jetzt bis Mai 2019 verlängert wurden. Fühle ich mich doch gleich viel sicherer im deutschen Ländle… 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: