bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WISSENSCHAFT / TECHNIK / TECHNOLOGIEN / FORSCHUNG » 5G » Bodensee / Brief eines von der 5G Betroffenen

Bodensee / Brief eines von der 5G Betroffenen

Ein im Raume Bodensee wohnender bb Leser hat mich um Rat gefragt.

Auszug aus seiner Mail:

SEHR GEEHRTER HERR RAM,

Keine 100 Meter auf dem übernächsten Haus  ist eine grosse Mobilfunkanlage – unlängst wurde bei mir in der Wohnung die Strahlung gemessen.
3’800 Mikro-Watt, der Grenzwert ist 5’000 Mikro-Watt.
Ich schlafe max. 3 Stunden durch – danach schlafe ich x-mal kurz ein und wache immer wieder auf – bin täglich komplett gerädert – was kann man da machen?
Vielleicht haben Sie da einen Tipp, danke.
Beste Grüsse,
Unterschrift
.
Mir ist nicht bekannt, ob es sich um 4G oder 5G handelt. Ich gehe davon aus, es sei 5G und formuliere meine Antwort auf Grund dieser Annahme.
.

Lieber …….., bitte gestatte das Du. Unser Einer sind allesamt Brüder im Geiste.

Ich habe kein Patentrezept anzubieten.

Ich orte in der Schweiz mehrheitlich schweizerisch perfekte Hirngewaschenheit, indes…ich lebe ja auf Bali, so viele Kontakte habe ich bei meinen CH Aufenthalten nicht, als dass ich mich darauf festlegen will. Es gibt einen Unterschied zwischen Schweizern und Indonesiern. Wenn ich hier den Leuten Wahrheiten zum Beispiel über Covid19 erzähle, hören sie nicht nur offen zu, viele von den Angesprochenen (Zufallsbekanntschaften) erwidern, dass ihnen das von mir Erzählte bekannt sei, und sie lachen über die Torheit, welche dem Geschehen innewohnt. Schweizer indes denken in ihren geschlossenen Systemen, meinen, die letzte Wahrheit zu kennen, glauben das Pandemiemärchen und hören gerne die süssen Töne der 5G Werbung. Die Werbung ist absolut abgefahren zum Kotzen.

So weit ich vernehmen kann, ist Bundesbern versessen drauf, 5G flächendeckend zu installieren. Bundesbern gehört ausgemistet genau so wie die, welche in Berlin einen Affenzoo nachahmen.

Hier haben sie von Nusa Dua nach Sawangan neue Lampen installiert. Ich misstraue denen gründlich, es sind LED Lampen, ich weiss nicht, ob die 5G bestückt sind.

So weit, so schlecht.

Ich kann dir nur sagen, wie ich es halte und was ich täte, hätte ich nun 5G in der Hütte.

Auf die Gefahr hin, dass du mich als Esospinner eintütest…mit all diesen schädlichen Strahlungen verhält es sich wie mit allen Arten von uns schädlichen Einflüssen. Je schwächer die Gesamtkonstitution des Menschen, desto anfälliger ist er für Schädliches, welches von aussen kommt. Das betrifft alles. Nahrung. Luft. Strahlungen. Je sicherer in sich selbst ruhend ein Mensch lebt, desto widerstandsfähiger ist er. Für mich persönlich gilt: Ist ein Mensch auf dem Bewusstseinslevel von daaazumal (10- und 100’000 Jahre-Grössenordnungen), kann ihn nichts krank machen, kein Gift, keine Welle. Eine für uns heute schädliche Strahlung geht durch seinen Körper ohne im Körper etwas zu verändern.

Davon sind du und ich noch weit entfernt, doch ist es wichtig, dass wir es wissen. Wissen wir es, halten wir es für gegeben, so machen wir uns damit innerlich frei, uns in dieser gewünschten Richtung zu entwickeln. Zweifeln wir daran, blockieren wir unsere Entwicklung.

Heisst: Wenn Bedenken kommen, ist das ok, unser Verstand ist zum Gebrauchen da. Steigen indes Ängste auf, dann müssen wir Wege finden, sie in sich selber absinken zu lassen. Täglich neu Zuversicht und Vertrauen hegen und pflegen, das ist wichtig.

Sollte ich hier 5G haben, würde ich die Aussenhaut meines Schlafzimmers mit Alublech auskleiden. Achtung. Das ist nicht der Rat eines Fachmanns! Ich würde es einfach tun. Wenn es grobstofflich hilft – gut. Wenn nicht, weiss ich doch, dass ich äusserlich das Mögliche getan habe, und das stärkt mich. Alles, was mich stärkt, ist gut und wichtig.

Würde ich merken, dass mich 5G entscheidend schwächt, würde ich Teufel komm raus eine Ecke im Land suchen, da 5G hochwahrscheinlich nicht hinkommen wird.

Was Aufklärung betrifft, ist ja klar, was angesagt ist. Weitermachen. Unbeirrt. Dabei sehr wohl auf die eigenen Kräfte achten und auf die leisen inneren Stimmen hören. An einem Tag, da es uns nicht so gut geht, werden wir mit Botschaft verteilen kaum Erfolg haben. Wir müssen in unserer eigenen Kraft sein, wenn wir wichtige Wahrheit weiterleiten wollen.

Meine beste Freundin, im Raume Baden wohnt sie, ist aktiv in einer Vereinigung, welche 5G zum Thema hat. Ich frage sie an, welche Vereinigung das ist und werde sie dir nennen.

Lieber Edgar, so oder so…wir machen weiter. Wir sind nicht allein, wir haben einflussreiche Kräfte an unserer Seite und in unseren Rücken.

In Verbundenheit,

Thom Ram,

Pfingstmontag, den 01.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.


11 Kommentare

  1. ...ter sagt:

    Es gibt eine Reihe von Firmen die Abschirm Textilien ( Stichwort bei google Suche ) guter Qualität, heißt hohes Schirmvermögen anbieten.
    Zumindest meine Schlafstatt würde ich in Form eines Baldachin Bettes umbauen und komplett, auch von der Bodenseite her einhüllen, so wie man es zum Schutz vor Moskitos auch macht. Aber wirklich komplett einen Faradayschen Käfig bauen.
    Wenn möglich die Schlafstätte in den Keller verlegen mit möglichtst viel Beton drum herum und möglichst keine Elektrischen Leitungen darin.
    So habe ich es bei mir gemacht.
    Des weiteren die gesamte Haus Elekrtik mittels Funkfernbedienung beim zu bett gehen abschalten bis auf einen Stromkreis an dem unbedingt erforderliche Geräte hängen, also Kühlschrank, Gefriertruhe usw. Das lässt sich relativ einfach umbauen.
    So wäre wenigsten beim Schlafen der Einfluss der Strahlung ausgeschaltet.
    Nicht zu vergessen sind die „intelligenten “ Stromzähler, die müssen unbedingt mit Abschirmmaterial umhüllt werden.
    Das Ganze ist nicht billig, aber machbar und auch wirksam.
    Liebe Grüße, Pieter

    Gefällt 2 Personen

  2. ...ter sagt:

    Noch was dazu, habs vergessen.
    Es gibt auch abschirmende Wandfarbe die relativ gut wirkt, alles zusammen ist zur Zeit das Machbare.

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo und einen schönen Feiertagsmontag Euch alle die einen Feiertag haben…..

    So weit ich weiß, helfen die Abschirmmaßnahmen wie Wand mit Gittertapete tapezieren und mit spezieller Farbe streichen, Fenster mit durchsichtigem Metallgittergewebe abdecken ( Beides wirkt wie Faraday’scher Käfig ) vor Allem bei 4G….bei 5G soll es nicht ausreichend sein.

    Alle Stromquellen abschalten ist auf jeden Fall gut !

    Ich hoffe immer noch der Kelch geht an uns vorüber.

    Doch wenn ich mir die Smartfön und Chip begeisterten Kinners anschaue……dann wage ich das zu bezweifeln.

    Liken

  4. Ulli Blank sagt:

    Lieber G5-Geplagter, lieber Thom Ram, bei einem „Angrriff“ mit Energie (sei es auch G4 ooder5)könnte kann man auch mit Energie antworten. Ein Yogi schafft sich sicher ein undurchdringliches Energiefeld, an dem entsprechende Stahlung umgeleitet wird/vorbeiströmt. Unsereins als normaler Sterblicher muss dann zu entsprechenden Hilfsmitteln greifen: Da kann versucht werden mit Aluminium zur Reflexion zu arbeiten, wie Thom Ram nahelegt (der Kozyrevspiegel lässt grüssen), oder man könnte es mit Zeolith-Klinoptilolith versuchen, das angeblich auch in Teschernobyl zur Absorption von radioaktiver Strahlung eingesetzt wurde, wobei offen bleibt, ob dabei nur Strahlungspartikel (Alpha-und Betateilchen/Heliumkerne und Elektronen) absorbiert werden – wie bei der entsprechenden Entgiftung im Körper – und Gammastrahlen durchgehen wie auch dann 4G und 5G-Strahlung. Ein anderer Weg ist der direkte energetische Schutzschild durch entsprechende Energiewirbel, wie sie auf einigen websites zu sehen sind ( http://www.regenbogenwirbler.de/energiewirbler , http://www.kathleen-bergmann.de/produkt/energiewirbel-1 , https://wirbelsysteme.de ). Hatte sowas aus Zaunpfosten eine ganze Weile im Garten und fühlte sich ganz gut an. Auch einigen Orgon oder Orgonit Bauteilen, die ja auf Wilhelm Reich zurückgehen, wird eine reinigende Wirkung nachgesagt. Dabei bleibt offen, ob die Stahlung da um geleitet oder umgewandelt wird , wie einige sagen . Ich kann das nicht nachmessen. Ob die Technik des Faradayschen Käfig ausreicht bleibt offen. Man kann auch in einem Auto telefonieren oder einem Fahrstuhl aus Stahl – die Hertzschewn Wellen haben sie zwar etwas reduziert aber der Anteil an longitudinalen Wellen hat sich wohl eher erhöht – und die gehen überall durch, die lachen über Faraday. Das wurde auch in Versuchen mit Zellkulturen und bifilar gewickelten Spulen nachgewiesen. Nun heisst es also googeln und ddann ausprobieren. Sollten Fagen auftauchen, kann ich, wenn ich ´ne Antwort habe, gerne was dazu sagen.
    Herzliche Grüsse Ulli

    Liken

  5. Sollte ich hier 5G haben, würde ich die Aussenhaut meines Schlafzimmers mit Alublech auskleiden. Achtung. Das ist nicht der Rat eines Fachmanns! Ich würde es einfach tun.

    SEHR GUTER Ratschlag!

    Alublech braucht es dazu jedoch nicht.
    Geht preiswerter: Normales „Alupapier“ (also diese Haushaltsware auf Rolle) reicht aus.
    Da kommt keine Mikro-Strahlung durch:
    Wer es nicht glaubt: Handy in einen Karton, diesen mit Alupapier umwickeln und das Handy anrufen.

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    Uhu 08:14

    Danke für den Haushaltsalufolien-Rat.
    Suri, Zusek und Rosali wohnen fast unmittelbar unter einem sehr schön bestückten Funkturm. Was ich nicht einschätzen kann: Sendet der auch (fast) senkrecht nach unten?
    Wäre es sinnvoll, die Decke ihrer Wohnung mit Alu auszukleiden?

    Die Frage geht auch an

    …ter,

    welcher von dem Strahlungszeugs eine ganze Menge versteht.

    Liken

  7. ...ter sagt:

    Thom,
    Direkt unter dem Funkturm ist die Einstrahlung weitaus geringer, jedoch trotzdem vorhanden.
    Also sinnvoll allemal. Es ist wie überall mit Kosten verbunden.
    Jedoch reicht es nicht aus nur die Decke damit zu reduzieren, Fensten, Fussboden Türen Lüftungslöcher alles soll mit einbezogen werden.
    Auch all die notwendige Elektro Installation sollte mit dabei sein. ABER das alles kostet und NICHT WENIG,
    Es gibt aber auch Einschränkungen, aber die greifen nicht bei Dir.
    Hab ich schön alles abgeschirmt und trotzdem noch zum Beispiel Babyfon, w-lan, DECT Telefon, Handy, FitnessUhr oder solche Dinge in Betrieb, dann tritt genau das Gegenteil ein, Die Strahrenbelastung steigt an, weil sie im Inneren des abgeschirmten Raumes vielfach reflektiert wird.
    Man muß also genau überlegen wo, welche Maßnahme getroffen wird.

    Gefällt 1 Person

  8. Gravitant sagt:

    Wenn man sein Handy mitnehmen will,
    kann man es in einen Beutel packen.
    Man kann den Beutel verwenden,
    wo die Kaffeebohnen drin
    waren.

    Gefällt 1 Person

  9. ...ter sagt:

    Noch dazu
    Eines auch wichtiges ist noch zu bedenken.
    Abschrirmung mit Alufolie zum Beispiel hindert nur Elektrische Felder darab durchzudringen, NICHT aber magnetische Felder, da bedarf es noch anderer Maßnahmen die für „Normal Menschen “ fast unerschwinglich.
    Auch diese Magnetfelder haben eine Wirkung auf den Körper.

    Liken

  10. Drusius sagt:

    Von der militärischen Seite wird der Abschirmstoff und die Farbe empfohlen. Silberfadenbettwäsche könnte man auch noch verwenden. Egon Tech hatte mit seinem Hexagonalwellen-Abschirmgeräten ein Abhilfe geschafft, der ist aber tot. Das Enki-Institut bietet einige Schutzmöglichkeiten an. Allerdings bei hochenergetischer Mikrowellenstrahlung sieht es für die Menschheit nicht gut aus. Eine Erdung ist ein Notmittel, das Anfassen der Wasserleitung schafft nach der Bestrahlung etwas Erleichterung oder ein Bad in einem See.
    Wir wurden übrigens schon jahrelang mit gepulsten Mikrowellenstrahlen bearbeitet. Laut Prof. Dr. Diaschew haben mehr als 80 Länder regelmäßige Bestrahlungen der eigenen Bevölkerung vorgenommen.

    Liken

  11. Drusius sagt:

    BidZ-Kongress 2015: Prof. Dr. Dr. Alexej Diaschew – Geheimer Zugriff auf unsere Gehirne – (85 Länder sind daran beteiligt).
    (https://www.youtube.com/watch?v=d0696BedqqU)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: