bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » 01.06.2020 / Trumps Rede über die Ausschreitungen in den USA

01.06.2020 / Trumps Rede über die Ausschreitungen in den USA

In Europa gebe es eine Gegend, da würden, so geht das unbestimmte Gerücht, Antifas von den lieben Regierenden besoldet. Weiter munkelt man, dass Schläger, Messerstecher, Vergewaltiger und Mörder wattebauschartige Sträfchen erhalten, wenn sie nur nicht etwa zum angestammten Volke gehören, indes beste, landestreueste Volksangehörige weggesperrt, gerne auch medizinisch nicht versorgt werden, damit sie doch möglichst schnell ihre lästige Existenz beenden.
.
Äh, warum nur schreibe ich das? Ah, es fällt mir ein. Weil mir da doch wirklich ein kleiner Unterschied zu den Verhältnissen in den USA auffallen will.
.
Dass die aktuellen Unruhen dort von „Eliten“ initiiert und gesteuert werden, ist so sicher als wie das Amen nach der Predigt. Deep State greift zu jedem, aber zu jedem Mittel, um Trumps Position zu schwächen…und greift mal für mal in die Scheisse, schiesst sich ins eigene Knie. Deep States geniale oberste Führung ist weg. Tollpatschig dümmer könnten die noch Mächtigen, nun führungslosen nimmer; Trump wird als Beschützer der Bevölkerung aus dem Getümmel hervorgehen, wird einen noch grösseren Teil der Bevölkerung hinter sich scharen.
Thom Ram, 02.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)
.

Vollständige Übersetzung der Trump Rede vom 01.06.2020 über die Ausschreitungen in USA

Quelle: Global-Change

Transkript:
„Ich danke Ihnen vielmals. Meine amerikanischen Mitbürger, meine erste und höchste Pflicht als Präsident ist es, unser großes Land und das amerikanische Volk zu verteidigen. Ich habe einen Eid geschworen, die Gesetze unserer Nation aufrechtzuerhalten, und genau das werde ich auch tun. Alle Amerikaner waren zu Recht angewidert und empört über den brutalen Tod von George Floyd. Meine Regierung ist fest entschlossen, dass George und seiner Familie Gerechtigkeit widerfahren wird. Er wird nicht umsonst gestorben sein, aber wir können nicht zulassen, dass die berechtigten Trauer und friedlichen Demonstranten von einem wütenden Mob übertönt werden. Die größten Opfer der Unruhen sind friedliebende Bürger in unseren ärmsten Gemeinden, und als ihr Präsident werde ich dafür kämpfen, dass sie in Sicherheit sind. Ich werde kämpfen, um sie zu beschützen. Ich bin Ihr Präsident für Recht und Ordnung und ein Verbündeter aller friedlichen Demonstranten. Aber in den letzten Tagen wurde unsere Nation von professionellen Anarchisten, gewalttätigen Mobs, Brandstiftern, Plünderern, Kriminellen, Randalierern, der Antifa und anderen gepackt.
Eine Reihe von Staats- und Kommunalregierungen haben es versäumt, die notwendigen Maßnahmen zum Schutz ihrer Einwohner zu ergreifen. Unschuldige Menschen wurden brutal geschlagen, wie der junge Mann in Dallas, Texas, der sterbend auf der Straße zurückgelassen wurde, oder die Frau im Hinterland von New York, die von gefährlichen Schlägern brutal angegriffen wurde. Kleinunternehmer haben mit ansehen müssen, wie ihre Träume völlig zerstört wurden. Die Feinsten in New York wurden mit Ziegelsteinen ins Gesicht geschlagen, mutige Krankenschwestern, die das Virus bekämpft haben, haben Angst, ihre Häuser zu verlassen. Ein Polizeirevier wurde hier im Kapitol überrannt, das Lincoln Memorial und das Denkmal für den Zweiten Weltkrieg wurden verwüstet. Eine unserer historischsten Kirchen wurde in Brand gesteckt. Ein Bundesbeamter in Kalifornien, ein afroamerikanischer Held der Vollstreckungsbehörden, wurde erschossen und getötet. Dies sind keine Akte des friedlichen Protests, sondern Akte des inneren Terrors. Die Vernichtung unschuldigen Lebens und das Vergießen von unschuldigem Blut ist ein Verstoß gegen die Menschlichkeit und ein Verbrechen gegen Gott.
Amerika braucht Schöpfung statt Zerstörung, Zusammenarbeit statt Verachtung, Sicherheit statt Anarchie, Heilung statt Hass, Gerechtigkeit statt Chaos. Das ist unser Ziel, und wir werden zu 100 % erfolgreich sein. Unser Land gewinnt immer. Deshalb ergreife ich unverzüglich präsidiale Maßnahmen, um die Gewalt zu beenden und die Sicherheit in Amerika wiederherzustellen. Ich mobilisiere alle verfügbaren föderalen, zivilen und militärischen Ressourcen, um die Unruhen und Plünderungen zu stoppen, um die Zerstörung und Brandstiftung zu beenden und die Rechte der gesetzestreuen Amerikaner zu schützen, einschließlich der Rechte nach dem Zweiten Verfassungszusatz. Daher treten die folgenden Maßnahmen sofort in Kraft. Erstens: Wir beenden die Unruhen und die Gesetzlosigkeit, die sich in unserem Land ausgebreitet haben. Wir werden sie jetzt beenden. Heute habe ich jedem Gouverneur dringend empfohlen, die Nationalgarde in ausreichender Zahl so einzusetzen, dass wir die Straßen beherrschen, Bürgermeister und Gouverneure müssen eine überwältigende Präsenz der Strafverfolgungsbehörden aufbauen, bis die Gewalt niedergeschlagen ist.
Wenn eine Stadt oder ein Bundesstaat sich weigert, die Maßnahmen zu ergreifen, die notwendig sind, um das Leben und das Eigentum ihrer Einwohner zu verteidigen, dann werde ich das US-Militär einsetzen und das Problem schnell für sie lösen. Ich ergreife auch schnelle und entschiedene Maßnahmen zum Schutz unseres großartigen Kapitols Washington DC. Was gestern Abend in dieser Stadt geschah, war eine totale Schande. Während wir hier sprechen, entsende ich Tausende und Abertausende schwer bewaffneter Soldaten, Militärangehörige und Strafverfolgungsbehörden, um die Unruhen, Plünderungen, Vandalismusüberfälle und die mutwillige Zerstörung von Eigentum zu stoppen. Wir warnen alle davor, dass unsere Ausgangssperre um sieben Uhr strikt eingehalten wird. Diejenigen, die unschuldiges Leben und unschuldiges Eigentum bedroht haben, werden festgenommen, inhaftiert und mit dem vollen Ausmaß des Gesetzes verfolgt werden. Ich möchte, dass die Organisatoren dieses Terrors darauf aufmerksam gemacht werden, dass sie mit schweren Strafen und langen Haftstrafen rechnen müssen.
Dazu gehören die Antifa und andere, die die Anstifter dieser Gewalt anführen. Ein Recht und eine Ordnung, und das ist es, was es ist. Ein Gesetz, wir haben ein wundervolles Gesetz, und sobald dieses wiederhergestellt und vollständig wiederhergestellt ist, werden wir Ihnen helfen, wir werden Ihrem Unternehmen helfen und wir werden Ihrer Familie helfen. Amerika ist auf Rechtsstaatlichkeit gegründet. Es ist die Grundlage unseres Wohlstands, unserer Freiheit und unserer Lebensweise, aber wo es kein Gesetz gibt, gibt es keine Möglichkeiten, wo es keine Gerechtigkeit gibt, gibt es keine Freiheit, wo es keine Sicherheit gibt, gibt es keine Zukunft. Wir dürfen niemals der Wut oder dem Hass nachgeben, wenn es Bosheit oder Gewalt regnet, dann ist keiner von uns frei. Ich ergreife diese Maßnahmen heute mit fester Entschlossenheit und mit einer wahren und leidenschaftlichen Liebe zu unserem Land, denn unsere bei weitem größten Tage liegen vor uns. Vielen Dank, und nun werde ich einem ganz, ganz besonderen Ort meine Ehrerbietung erweisen. Ich danke Ihnen vielmals.“
.
.
.

48 Kommentare

  1. ha ha ha: Trump der Heiland der USA.
    Ein weiterer Präsident der USA, der die oberste Regierungsgewalt über Deutschland inne hat: Ich glaube dem kein Wort! Diesem „Chef“ des *Deep-State*!!!

    Gefällt 2 Personen

  2. Vollidiot sagt:

    Jauhule

    Simmer doch ehrlich, der Deutsche hat doch gerne einen Muschik vorne dran, dem er bequem folgen kann.
    Hab ich das als Prämisse, dann weg mit Erika Knabbernagel, her mit Donald Truck.
    Der hat wenigstens noch alle Fingernägel und damit keine verdrucksten Aggressionen – wie unsere Margotspezin.
    Doch die bleibt, weil gerne gesehen und noch gerner gewählt, auch wegen ihrer herausragenden Sprach– und Sprüchequalität.
    Und sollte unsere Margotspezin mal aufgehört haben sind unter ihren Spezi*innen nur erschütternde Flachgeist*innen mit Fähigkeit und Weitsicht einer Feuerwanze zu finden (sehen nett aus).
    Nur eines, Freund der Frauen,
    sei gesagt, mecherst schauen,
    Doni is nix dieper Stäht
    Des zu merke wär scho rät.

    Liken

  3. Drusius sagt:

    Eine schon etwas ältere Analyse (2016) mit der Vorausschau auf das, was möglich ist: (https://www.youtube.com/watch?v=Eq_JaTuTC7I)

    Gefällt 1 Person

  4. Okäi, dann eben nicht Chef des „Deep State“, sondern Häuptling des „Deeper State“. 😉

    Ich sage es so: Für mich sind die Präsidenten der USA nichts als Mafia-Bosse — mit einem Wort: VERBRECHER!

    Liken

  5. Vollidiot sagt:

    Genosse Jauhu

    Hier wäre Selbstkritik angebracht.
    Ohne deeper Kenntnisse solltest Du net zu dem Verdickt greife: DIE…..VERBRECHER!
    Wart ab bis er der Erika und Markus die Hosen stramm zieht und mit Wladimirowitsch eine Wodka-Gelage abzieht, daß Melania die Augen tränen.
    Schon Kaganowitsch konnte Wodka etwas gutes abgewinnen – am nächsten Morgen ist der Kopf klar.

    Gefällt 2 Personen

  6. Drusius sagt:

    Wenn man die Weltsicht behalten will (https://www.youtube.com/watch?v=HhYUXp6ELEQ).

    Liken

  7. Ach, Vollidiot!

    Erika ist auch nur Befehlsempfängerin von Trump, der nun einmal als Präsident der USA seit dem 5. Juni 1945 die oberste Regierungsgewalt über Deutschland inne hat … und sich ebenso wie alle seine Vorgänger nicht an die Verträge, die die drei (später vier) Allierten auf Jalta und in Potsdam schlossen, hält.

    Die „Gleichberechtigung“ des Bonner Separatstaates ist eine ebensolche Lüge wie die Erklärung der Westmächte, daß sie den Kriegszustand mit Deutschland als beendet betrachten. Damit wollen sie dem deutschen Volk den Friedensvertrag vorent­halten, dessen baldiger Abschluß ihm im Potsdamer Abkommen zugesichert war. Der durch das Manöver der Westmächte ver­stärkte Betrug von der „Gleichberechtigung“ geht aus dem Schreiben Trumans an den Kongreß in Washington anläßlich der „Beendigung des Kriegszustandes mit Deutschland“ klar hervor:

    „Die Beendigung des Kriegszustandes mit Deutschland wird den Status der Besatzung nicht berühren. Die Rechte der Besatzungs­mächte leiten sich aus der Eroberung Deutschlands her, durch die Be­endigung des Kriegszustandes geben wir diese Rechte nicht auf.“

    Liken

  8. Übrigens Vollidiot,

    jeder der die USA in Schutz nimmt oder ihr Handeln gegenüber Deutschland rechtfertigt, ist mir ein Vaterlandsverräter – ähnlich wie die „Reichsbürger“ oder „Nazis“ und das ganze „Demokraten“-Pack. Und das sage ich als ein Mensch, der mit dem idiotischen Nationalismus nichts am Hut hat.

    Liken

  9. Vollidiot sagt:

    Ja uhu

    USA ich nix Schutz nehm.
    Angelsachsenpolitiker haben zu 96,66% das Lügen und genau das , was sie den Deutschen vorwerfen, Kriegsgen als ihr machtvolles Eigenes.
    Doch es gibt auch mal darunter welche mit mehr oder weniger Anstand, man denke z.B. an Hugh Dalton.
    Die werden aber im Kreise von Gängstern und anderen Killern gerne ruhiggestellt.
    Nationalismus ist etwas pervertiertes, genauso wie Internationalismus, da gemmer konform.
    Und eines merke Dir, drum laß es sein,
    ich laß mich nicht gerne als Vaterlandsverräter oder Nazi zeih’n.
    Bin auch kein Demokrat, obwohl das in diesem Land ein Prädikat ist, wenn sich jemand als so ebbes bezeichnet.
    Leere Wort , verlogene Begriffe, alles voll davon hier, wo du hinhörst oder -schaust.
    Worte in Hülsen wie Patronen und ihre Hülsen.
    Eine widerliche Kultur…………….

    Gefällt 1 Person

  10. Thom Ram sagt:

    Uhu,
    ich staune.
    Für dich seien Präsidenten der USA nichts als Mafiabosse.
    Zack, alle über einen Leisten gezogen.

    Was war mit Lincoln? Was mit J.F.K? Es gab noch andere, deren Namen ich nicht präsent habe, welche sich schlecht als Mafiabosse zu eignen schienen, warum darum sie denne auch erledigt wurden.

    Uhu, mir geht solch Verallgemeinerung auf den Sack, dass er krackt. Was soll sowas?

    Ich wurde in Indonesien von einem Notar, von einem Hausverkäufer und zwei Privatpersonen über den Tisch gezogen. Tatsache. Fazit. Alle Indonesier sind Betrüger, klar.

    Ich wurde von einem Deutschen in Berlin, von einem Deutschen hier in Bali über den Tisch gezogen. Tatsache. Fazit: Deutsche sind eben Betrüger.

    Hä, wie kommt sowas daher?

    Ich gebe dir recht: Die Mehrzahl der Präsidenten der USA schätze ich gleich ein wie du es tust. Ich brauche sie nicht aufzuzählen. In so fern hinken meine Vergleiche.

    Doch bitte lass den Verstand beleidigende und gesunde Moral verletzende Verallgemeinerung. Danke.

    Was nun Trump anbelangt, so habe ich den Eindruck, dass du dessen Tun nicht sorgfältig verfolgst. Der Macht analoge Tricks wie Freund Putin. Vorne so, hinten anders, aber nicht wie der Affenzoo an der umgeleiteten Spree, nämlich aussen fit und innen Shit, sondern aussen rasseldrohen, innen exakt die Fäden ziehend. Im Stile anders präsentiert, völlig anders, doch langfristig gedacht und verd raffiniert, lässt die „Elite“ eins ums andere Mal ins Messer laufen.

    Die „Elite“ mittlerweile handelt nur noch obersaudumm. Zu meinem grossen Vergnügen. Was sie heute in den USA abzieht, wird ihnen………ach, das schrubete ich ja schon im Artukl.

    Gefällt 1 Person

  11. Vollidiot: eine widerliche Kultur

    Kann da eigentlich noch von Kultur gesprochen werden?

    Aber was soll auch getan werden? Wir haben ja nur diese Kunst-Sprache des Herrn Luther und seines Teams und müssen solche Worte wie Kultur benutzen, damit wir uns überhaupt verständigen können.

    Also: Zustimmung. eine widerliche Kultur!

    Und eines merke Dir, drum laß es sein,
    ich laß mich nicht gerne als Vaterlandsverräter oder Nazi zeih’n.

    Da sehe ich es wieder, wie schnell ich doch mißverstanden werde!

    Vaterlandsverräter oder Nazi war auf die Menschen gemünzt, die die USA in Schutz nehmen oder ihr Handeln gegenüber Deutschland rechtfertigen.

    Nein! Kein Mensch hat ein Lügen- und/oder Kriegs-Gen in sich! Solche Ansichten sind doch nun wirklich nichts anderes als der plumpste „Rassismus“ (schon kann ich wieder mißverstanden werden und mir daraus der Strick gedreht werden, dich als einen Rassisten bezeichnen zu wollen.)

    Die höheren Verhaltensweisen des Lebewesens Mensch wie etwa das Lügen oder das Kriege-Führen, werden dem Säugetier – der letzten überlebenden Art der Gattung Homo aus der Familie der Menschenaffen, die zur Ordnung der Primaten gehört, anerzogen: Darauf kann ein Mensch abgerichtet und dressiert werden — und nicht nur „kann“: er „wird“, in dem ihm die Abrichtung, Erziehung, Dressur als Wahrheit GELEHRT wird! Dabei müssen die Menschenhalter stets dafür Sorge tragen, daß der Mensch — dieses großartige Säugetier, dessen Gehirn erlernen kann, wer der Mensch ist — das DENKEN eben gerade nicht erlernt! Alles darf der Mensch erlernen; aber um jeden Preis muß verhindert werden, daß ein Mensch das EIGENE Denken erlernt!

    Darin liegt ja gerade das „Geheimnis“ und die ‚Gewalt‘ jeder Religion und Philosophie: Jeder Mensch kann wie jedes andere Säugetier gehalten werden – zu den Besten Menschen-Haltern zählen diejenigen, die es fertig bringen, die gehaltenen Menschen so zu „erziehen“, daß sie nicht einmal bemerken, daß sie Gehaltene (oder Sklaven) sind, die wie ein Hund auf ihr Herrchen oder Dämlichen hören.

    Und wie einfach das doch ist!

    Schon unseren Kindern wird in der Schule beigebracht, daß
    1 + 1 = 2 und jetzt in Worten: Eins UND Eins IST Zwei bedeutet!

    Aus einem Abstraktum wird ein DING, nämlich die Eins GEMACHT!!!

    Wie viele Gespräche ich mit meinen Kindern führen musste, um diesen UNSINN aus ihrem Kopf loszuwerden oder ihnen verständlich zu machen, dass eins PLUS eins GLEICH zwei nicht nur Richtig sondern WAHR IST!
    … und wie oft es Mir-Selber noch bei den Mathe-Hausaufgaben, bei denen ich ihnen helfe, passiert: und ich statt „plus“ ‚und‘ und statt „gleich“ ‚ist‘ ausspreche …
    und wie viele „Gegenargumente“ ich mir von *Erwachsenen* anhören musste! „Wir wissen doch, was gemeint ist.“
    Herrjemine (übersetzt: „Herr Jesus mich nicht!“)! ICH KANN nicht wissen, was mit einer falschen Aussage „gemeint“ sein kann! Ich kann eben nur sagen, ob eine Aussage wahr oder falsch ist!

    Und die Aussage: Eins UND Eins IST Zwei ist sowohl sprachlich als auch mathematisch und logisch schlichtweg: falsch

    Die Aussage: eins PLUS eins GLEICH zwei ist hingegen sowohl sprachlich wie mathematisch und logisch richtig!!!

    Liken

  12. Drusius sagt:

    Trump muß die Welt entsprechend der Planungen verändern. Eine gute Beleuchtung der Vorgänge ist hier zu finden (https://www.bitchute.com/video/RGEi5_GG_QM/)

    Liken

  13. christinasuriya sagt:

    betrifft den 1. Kommi von Jauhu:
    ich bin versehentlich auf „Liken“ gekommen, was ich hiermit zurücknehmen!

    Liken

  14. Wolf sagt:

    Thom Ram 19:49

    Über Lincoln und JFK erlaube ich mir kein Urteil zu fällen.

    Beiden wird mit einigem Recht nachgesagt, sie hätten sich für eine volkseigene Geldwährung eingesetzt .

    Beiden wird ebenfalls mit einigem Recht nachgesagt, die hätten die Ausrottung der Völker und Nationen durch Umvolkung und Vermischung besonders aggressiv gefördert.

    Liken

  15. Wolf sagt:

    [Wolf 22:45] – Lincoln & J.F.K.

    Die volkseigene Geldwährung blieb ein Traum, doch die Umvolkung hat tatsächlich stattgefunden.

    Liken

  16. Mujo sagt:

    @Juhu und alle anderen

    Jesus sagte schon einmal, „…wer da ohne Sünde ist der werfe den ersten Stein….“

    Ich würde sagen es gibt vielleicht nur eine Handvoll Menschen auf dieser Erde die da Frei von allen Menschen-und Tierverachtenden Tun sind und gleichzeitig noch eine hohe Position inne haben.

    Bei Trump scheiden sich die Geistern, aber es gibt einiges die er besser macht als viele seine Vorgänger. Und wenn man die letzten Wahlen in erinnerung hat war die andere Auswahl an Kandidaten bedeutend schlechter. Eine Hillary hätte noch mit Nord-Korea einen Konflikt angezettelt und sich dabei mit China schlimmer verscherzt als es je Trump konnte oder tut.

    Natürlich Wissen wir auch wie eine Welt besser sein könnte, man darf nur nicht zu unrealistisch sein. Die Veränderung beginnt erstmal in vielen kleinen Prozessen bevor sie im großen passieren.

    Gefällt 1 Person

  17. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Die US-Präsidenten sind keine Bosse. Sie arbeiten jedoch in der Regel für eine „Mafia“, vor deren Macht die kleinen sizilianischen Mafiosi verblassen.


    Ein ALCAPONE-Panzer der US-Armee


    Al Capone

    Gefällt 2 Personen

  18. Ignifer sagt:

    Was zum Geier ist hier denn los?

    Gefällt 1 Person

  19. ***christinasuriya 02/06/2020 UM 22:29
    betrifft den 1. Kommi von Jauhu:
    ich bin versehentlich auf „Liken“ gekommen, was ich hiermit zurücknehmen!

    Nein, das war nicht „versehentlich“, sondern MIT ABSICHT,
    damit so ein Troll der Scientology Sekte es anschließend als versehentlich bezeichnen kann!
    WEIßT Du denn nicht, christinasuriya?: Ich kenne eure Sprache in- und auswendig!

    „versehentlich“ ??? = das heißt, du hast meinen Kommentar nicht einmal gelesen!!!
    Zu dem du nicht einmal etwas zu sagen hast!

    Liken

  20. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    US-Truppen und SU-Truppen trugen den gleichen fünfzackigen Stern.
    Der eine war weiß; der andere war rot – eine symbolische Spiegelung der gleichen Macht.
    Genau wie US-SU.

    Liken

  21. Ignifer sagt:

    Trump steht für eine neue Energie und für eine tiefgreifende Veränderung – ob uns das nun gefällt oder nicht, bzw. was wir daraus machen, liegt an uns.

    @jauhuchanam, Deine Sichtweise sei Dir belassen, aber es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen einem sachlichen Diskurs, bzw. einem Hinweis wo Trump evtl. noch stehen könnte, bzw. wo man wachsam sein sollte.
    Überhebliche Besserwisserei, gepaart mit agressivem missionarischem Eifer, um anderen zu sagen was für Idioten sie sind, wenn sie Dinge anders betrachten, sind dem Bestreben dieses Blogs gemeinsam sinnvolle Herangehensweisen an die zukünftigen Herausforderungen zu finden, nicht förderlich.

    Gefällt 2 Personen

  22. Angela sagt:

    @ Ignifer

    Zitat: “ Was zum Geier ist hier denn los?“

    Wie schrieb ich vor kurzem:

    @ Ignifer

    „Da sprichst Du ein wahres Wort aus! Es herrscht eine ganz merkwürdige Stimmung in der Bevölkerung. Als empathischer Mensch kann man es jeden Tag fühlen. So viele Aggressionen habe ich selten erlebt, Gereiztheit oder eine niedergeschlagene Stimmung kommen dazu; Hoffnungslosigkeit und Wut ebenso. Meist auf „DIE ANDEREN“ Die sind immer schuld(ig) !!! “

    Angela

    Liken

  23. Thom Ram sagt:

    Uhu, ich lösche unseren Disput über Spenden für Indonesier. Er hat mit dem Artikelthema nichts zu tun.

    Liken

  24. Thom Ram sagt:

    Angela, Ignifer, Uhu

    Ja. Seltsames geschieht. Selten lösche ich Kommentare. Habe Kommentare von Uhu und mir gelöscht. Nicht weiterführend, weder seine noch meine. So meine haha ich. Weil ich hier Boss, ich hier Werantvortung habe. Und auch ma lösche in der Meinung, damit nur Störendes auf unserem guten Wege auszuräumen.

    Liken

  25. Ignifer
    02/06/2020 UM 23:39
    Trump steht für eine neue Energie und für eine tiefgreifende Veränderung – ob uns das nun gefällt oder nicht, bzw. was wir daraus machen, liegt an uns.

    @jauhuchanam, Deine Sichtweise sei Dir belassen, aber es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen einem sachlichen Diskurs, bzw. einem Hinweis wo Trump evtl. noch stehen könnte, bzw. wo man wachsam sein sollte.
    Überhebliche Besserwisserei, gepaart mit agressivem missionarischem Eifer, um anderen zu sagen was für Idioten sie sind, wenn sie Dinge anders betrachten, sind dem Bestreben dieses Blogs gemeinsam sinnvolle Herangehensweisen an die zukünftigen Herausforderungen zu finden, nicht förderlich.

    SACHLICH ist nur eines!

    Trump ist ein VERBRECHER, wie all die „Präsidenten der USA“ vor ihm!

    Ich beschimpfe niemanden als „Idioten“!

    Das „Bestreben dieses Blogs“ — kenne ich nicht.

    Du und andere Menschen können mir den Papst in den Himmel loben,
    Hitler für den Messias Deutschlands halten oder Trump für den Retter –
    für eine neue Energie und für eine tiefgreifende Veränderung – ausgeben:

    Solchen LÜGEN will ich einfach nicht auf den Leim gehen!

    Ihr könnt all diesen Lügnern weiter folgen — ich werden euch davon keineswegs abhalten!
    Aber ich werde — so lange ICH auch nur noch ein Hauch von Atem in mir habe, nicht davon ablassen;

    DIESES SYSTEM und „ihre“ Führer als die zu bezeichnen, als die schon Jesus sie bezeichnet hat:
    Die Kinder Satans, die Anhänger Mammons! (Metapher aus!)
    Verführer der Menschheit; MÖRDER der Menschen, Menschenjäger, Menschenhändler und
    Menschenhalter seit Urzeiten.

    Liken

  26. Ignifer sagt:

    @Angela

    Ja, stimmt.
    Es herrscht in der Tat zunehmend eine derart destruktive Stimmung, dass ich seit 3 Wochen so gut wie überhaupt nicht mehr raus gehe (ausgenommen in unseren Garten) und Einkäufe nur noch ganz früh morgens tätige.
    Ich glaube ich würde mich unter Leuten nackt und vollgeschissen nicht sonderlich unwohler fühlen, als jetzt.

    Wenn dieser Zustand weiter anhält, dann werden sehr viele Menschen, die keinen Ausgleich oder Rückhalt in der Familie finden, daran zugrunde gehen ….. und ich glaube darauf müssen wir uns einstellen und unsere Strategien finden, um da einigermaßen heil zu bleiben.

    Liken

  27. Wolf sagt:

    Ignifer 00:22

    Es gibt weitaus Schlimmeres. Übung macht den Meister.

    Liken

  28. Ignifer sagt:

    @jauhuchanam

    sonst gehts Dir aber gut?
    Wo schreibe ich, dass ich Trump als Retter sehe?
    Polter meinetwegen weiter, aber Du erreichst damit wohl eher das Gegenteil dessen was Dir angeblich wichtig ist.

    Liken

  29. Ach Thom!

    Mann, du Arsch, der du mich damals in Berlin mit 5 Kilogramm feinsten Moringablätterstaubs hast sitzen lassen. Ich rechne hier nun auch mal öffentlich auf. Abgehauen bist du. Hab grad richtig Lust, das zu tun, was nichts nützt. Öffentlich anseichen. Jetzt nämlich dich.

    Ich bin nicht „abgehauen“!

    Dein bester Freund in Berlin hat mich nach dem gemeinsamen ZUSAMENSEIN und Essen — bei dem du zugegen gewesen bist — aus seiner Wohnung geworfen!

    UND du WEIßT auch noch weshalb??? Nie habe ich dieses Ereignis irgendwo öffentlich bekannt gemacht.
    Ich habe selbst WEDER mit Monika und ihren Mann NOCH mit meinen Kindern oder Frauen jemals darüber gesprochen!

    Ich durfte mir dann für viel Geld in einem Hotel in Neukölln ein Zimmer mieten …

    … und jetzt willst du mir einen Vorwurf daraus machen, daß ich in dieser Situation
    — auch noch in der Nacht — das Moringapulver, was du aus Bali mitgebracht hattest,
    und welches ich dir abkaufen wollte, nicht mitgenommen habe???

    Die Reise nach Berlin hatte mich 300,- Euro gekostet … und das Geld für dein Moringapulver hatte ich zusätzlich dabei!

    Komm mal zu dir! … und lerne zwischen deinen „Feinden“ und deinen FREUNDEN zu unterscheiden!

    Ich habe dich weder sitzen lassen, noch die Wohnung deines Berliner Freundes verlassen!

    Ich wurde aus dessen WOHNUNG — in deinem Beisein — von Deinem, ach so guten Freund HINAUS GEWORFEN!!!

    Ich habe dich also sitzen gelassen?

    Nein! Du warst damals zu FEIGE, sich in der Situaton für mich einzusetzen!

    Aber! Mach, was du willst und wie es dir gefällt und seiche mich öffentlich an
    => Damit OFFENBARST du Dich-SELBER, aber nicht mich!

    Ich habe Dich — im Gegensatz zu deine tollen Freunden — NIE BELOGEN oder BETROGEN

    oder Dich — wie deine wunderbaren Freunde — bei der Schweizer Justiz DENUNZIERT!

    DENN ich mache soetwas NICHT mit Menschen, denen ich auch öffentlich MEINE Freundschaft bekunde!

    ICH rede nicht *ÜBER* Menschen, sondern *MIT* den Menschen!

    Und? Weißt du noch etwas?
    Selbst die Menschen, die mich sechs Monate lang GEFOLTERT haben
    — und deren Namen ich veröffentlichen könnte — „seiche ich nicht an!“

    Ich nenne ja nicht einmal „deinen guten und besten Freund“ in Berlin oder dessen Mutter beim Vornamen!
    Oder hast du jemals VON MIR gelesen, wie
    dein Freund in Berlin heißt oder GAR, WO ER WOHNT?

    ICH „seiche“ keinen Menschen an — und schon GAR NICHT „öffentlich“!

    … und würdest du genauer lesen, was ich hier in DEINEM Blogbeitrag – „an deinem Verhalten kritisiere“ –
    dann erkenntest Du, daß ich Dein Freund Bin!

    Aber laß es uns gut-sein!

    Ein sehr weiser Mensch lehrte mich vor 37 Jahren: Georg! auch *die* MUSST du LIEB haben!
    mit *die* meinte er alle Menschen und pochte mit seinem Zeigefinger auf die Glatze auf seinem Haupt!
    nachdem er vorher die Spitze seines Zeigfingers an der Zungenspitze befeuchtete!

    Mein Leben WIRD jeden Tag einen Tag kürzer! Ich werde in drei Tagen 21957 TAGE alt,
    habe ZEHN Kinder (und mehr Weibchen als KInder in meinem Leben gehabt), VIER Enkel:

    Was soll mich das „Geschrei“ der Welt noch interessieren?
    KEINER der Menschen, die ich über FACEBOOK, GOOGLE,
    YOUTUBE oder WORDPRESS „kennen“ gelernt habe,
    INTERESSIERT sich für mich, meine Kinder — und auch nicht
    für andere Menschen!
    Das ist bloß ein „Ventil“, das uns vorheuchelt, daß wir alle unsere
    „freie Meinung“ äußern dürfen!

    … aber WEHE, WEHE! … wenn jemand die Wahrheit nennt
    und die Nackten Kleider der „Demokratie“ und „Politik“ als LÜGE bezeichnet!

    … oder Trump einen Mafia-Boss!

    Liken

  30. Mujo:
    @Juhu und alle anderen

    Jesus sagte schon einmal, „…wer da ohne Sünde ist der werfe den ersten Stein….“

    Tja, lieber Mujo!

    Dies sprach er aber zu den „Sündern“ und nicht zu Menschen wie Dir oder Mir!

    DENN du und ich sind FREI und OHNE Sünde!

    Leider kennen nur wenige Menschen die LEHRE des Jüdischen Philosophen (Guru, Rabbi, Lehrer),
    der hier „Jesus Christus“ genannt wird!

    Liken

  31. Ach, WOLF!

    … und die Farbe des Blutes aller Tiere ist ROT!

    Bin ich deshalb eine Fliege oder eine Mücke?
    Die Farbe deren Blutes ist auch rot, oder?

    Liken

  32. Thom

    kannst löschen, was du willst!

    Die Kopien der Kommentare stehen bereits jedem im Internet zur Verfügung!

    Liken

  33. Ignifer: @jauhuchanam : sonst gehts Dir aber gut?

    Es geht mir sogar mehr als gut!
    Es geht mir ausgesprochen blendend!

    Liken

  34. Thom Ram sagt:

    Es geht hier nicht darum, die Befindlichkeit von jauhuchanam zu ergründen.
    Es geht hier darum, was im Titel steht.

    Was nicht zum Thema gehört, werde ich, so es meine 72 Mitarbeiterinnen erhaschen sollten, löschen.

    Gefällt 1 Person

  35. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 03/06/2020 UM 01:20

    Jene haben sich tatsächlich die Farbe des Blutes auf ihre Fahne und auf ihren fünfzackigen Stern geschrieben.

    Ich freue mich übrigens sehr darüber, Dich als interessanten Menschen (was ich aus Deinen Zeilen immer wieder heraus lese) auf diesem Blog kennen lernen zu dürfen!

    Liken

  36. Mujo sagt:

    @Juhu

    Mujo:
    @Juhu und alle anderen

    Jesus sagte schon einmal, „…wer da ohne Sünde ist der werfe den ersten Stein….“

    Tja, lieber Mujo!

    Dies sprach er aber zu den „Sündern“ und nicht zu Menschen wie Dir oder Mir!

    DENN du und ich sind FREI und OHNE Sünde!

    Du bist wirklich ein Meister in Worte verdrehen. Sünde ist ja ohnehin nur ein synonym für Fehler die man begeht und da bin ich mir sicher meinte Jesus alle Menschen. Vielleicht hat er wirklich gesagt wer da ohne Fehler sei werfe den ersten Stein. Niedergeschrieben wurde es ja erst lange nach seinen Tod und das ohne Rechenspeicher googl und co. das sie hatten. Ich bin sicher da sind jede Menge abschriften drin die Jesus so nie gesagt hatte. Aber die Botschaft stimmt in großen ganzen. Und da geht es wesentlich um die Menschlichkeit und das miteinander.

    Und Fehler gehören zu meinen Leben genauso dazu wie ich Glaube auch einiges Richtig zu machen. Das gehört zum Mensch sein. Bin weis Gott kein Heiliger und strebe es auch nicht an. Und so sehe ich die meisten Menschen dieser Welt, der eine mehr und der andere weniger fehlerhaft.

    Liken

  37. Angela sagt:

    @ Mujo

    Ich habe gehört, SÜNDE bedeutet im Sinne der Bibel ( und auch wörtlich übersetzt) nicht „Fehler“, sondern „DAS ZIEL VERFEHLEN“, das Ziel des menschlichen Lebens. ( das Erwachen) So ergibt Jesus Ausspruch mMn auch einen besonderen Sinn.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  38. Mujo sagt:

    @Angela

    „Das Ziel Verfehlen“…..whauu. Sehr elegant und weise.

    Da wird heute unter Sünde was ganz anderes Verkauft.

    Gefällt 1 Person

  39. Mujo sagt:

    Möchte noch was ergänzen damit ich nicht falsch verstanden werde.

    Der Satz: „Und so sehe ich die meisten Menschen dieser Welt, der eine mehr und der andere weniger fehlerhaft.“

    Fehlerhaft bezieht sich nicht auf den Menschen ansich, sondern seinen Handeln in dem er andere dabei Schaden zufügt.

    Liken

  40. Ignifer sagt:

    Liebe Angela,

    bzgl. dem Begriff der Sünde im Sinne von Zielverfehlung hast Du meine Neugierde geweckt und ich habe, neben der üblichen Sühne-Büßer-Leier, dazu folgendes gefunden:

    Sünde (das Konzept) wird gerne und schnell mit bestimmten Dingen verknüpft. So im Sinne: Dies ist richtig, das ist falsch. Als ginge es um gut und böse, um schwarz und weiss, und darum, immer das Richtige zu tun. Das führt jedoch schnell in ein gesetzliches Denken und Verurteilungen von sich selbst und von Anderen. Das ist wenig hilfreich und setzt auf eine falsche Spur. Die Idee einer Zielverfehlung kann dabei helfen, nicht ganz schwarzweiss zu denken. Bestimmt gibt es Dinge, die falsch sind. Sie sind aber falsch, wenn man vom Ziel her denkt. Erst die Zielverfehlung macht es zu Sünde.

    Schokolade ist also nicht per Definition sündig. «Dinge» können nicht an sich sündig sein. Auch beispielsweise Sexualität ist nicht per Definition sündig, wenn auch diese Interpretation sich hartnäckig über die Jahrhunderte gehalten hat. Erst die Perversion der Dinge führt auf Abwege und Irrwege. Ähnlich kann man weitere Beispiele finden.

    Lebensbejahend kann dagegen der Entscheid sein, zwei Dinge stets vor Augen zu haben:

    Das Erste ist das Ziel vor Augen zu haben, sich positiv auf ein gutes Ziel hin auszurichten.
    Das Zweite ist die Annahme der Gnade Gottes für die eigenen Unzulänglichkeiten.

    Empfinde ich als sehr stimmig, bzw. zum Leben/Handeln ermunternd und trägt nicht diese leidige Sühne-Büßer-Monstranz vor sich her, die eher erdrückend ist

    Danke für diesen wertvollen Beitrag.

    Gefällt 2 Personen

  41. DET sagt:

    @ christinasuriya
    02/06/2020 UM 22:29

    Wenn Du versehentlich auf „Liken“ gekommen bist, drücke nochmal auf „Liken“ und dein „Liken“ wird
    wieder abgeschaltet 🙂

    Gefällt 1 Person

  42. Tja, Mujo!

    Man soll halt nicht immer alles glauben, was so erzählt wird.

    Kommen wir zum Zusammenhang, in welchem „Jesus“ diesen gern zitierten Spruch gesagt hat, um uns an unsere vermeintlichen Fehler und schrecklich bösen Sünden zu erinnern. 😉

    Eine Frau wurde beim „Ehebruch“ erwischt und die „Männer“ wollten sie steinigen. Eine gute Gelegenheit „Jesus“ eine Falle zu stellen:
    „Was sagst du denn dazu: Es steht doch geschrieben, daß die Ehebrecher gesteinigt werden müssen.“

    Darauf entgegnete ihnen Jesus: Wer ohne diese Sünde ist, werfe den ersten Stein.

    => Also redete „Jesus“ nicht allgemein von „Sünde“ oder „Fehlern“, sondern einzig und allein von diesem Ehebruch, den all die ach so heiligen Heuchler der Religion selber schon begangen hatten.

    ***Sünde ist ja ohnehin nur ein Synonym für Fehler, die man begeht und da bin ich mir sicher, meinte Jesus alle Menschen.***

    Weißt du? Ich weiß nicht, was er „meinte“! Es ist mir auch wurst, was er „meinte“ oder sich dabei gedacht haben könnte.

    Und „Sünde“ ist etwas ganz anderes, als was uns die Kirche hier seit 1.500 Jahren eintrichtert. Sünde hat auch nichts mit ‚Schuld‘ zu tun:
    Dieses Wort (Schuld) kommt in den Evangelien sowieso nur einmal vor und in einem ganz anderem Zusammenhang, aber es ist das Hauptthema der Kirche, um uns im Kopfe verrückt zu machen. Das Thema der Kirche ist die Schuld und der Mensch, der schuldig geboren sei. Dieses Thema hat „Jesus“ aber mit keinem Wort auch nur erwähnt, weil es diesen irren Unsinn von der Schuld – gar der Schuld des Menschen – überhaupt nicht gibt!

    „Sünde“ im Griechischem: ἁμαρτία (hamartia) bedeutet: Verfehlen eines Ziels. Welches Ziel darunter „Jesus“ verstanden haben muß, sollte — ist es aber nicht — klar sein: *Das LEBEN in Freiheit von Menschen gemachten Religionen und Philosophien und ihren allzu albernen Vorschriften, Gesetzen und Regeln: Faß dies nicht an und esse jenes nicht! Paulus schrieb dazu: Solche Lehrer sollten sich besser selber kastrieren und „Jesus“: Ihr bindet den Leuten Mühlsteine um den Hals, macht aber nicht den kleinsten Finger krumm, um das GESETZ der LIEBE zu befolgen.

    Liken

  43. ***Thom Ram 03/06/2020 UM 01:39 „Es geht hier nicht darum, die Befindlichkeit von jauhuchanam zu ergründen. Es geht hier darum, was im Titel steht.***

    Richtig. Es geht um die Rede von Trump. Solche Reden halten Faschisten und Imperialisten nur zu gerne. „Ich bin der Präsident der USA = der Beschützer der Menschen“ – während sie auf der ganzen Welt Menschen ermorden lassen, die den Präsidenten der USA kein Haar gekrümmt haben!

    Schon mal davon gehört, daß sich Trump bei den Vätern und Müttern für deren Kinder, die in den Kriegen der USA umgekommen sind oder verkrüppelt wurden, entschuldigt hat oder dabei mithelfen, die Landminen zu räumen, die die USA in Vietnam, Kambodscha und Laos versteckt hatten.

    Wieso zielen die Präsidenten der USA eigentlich in jedem Krieg auf die Zivilbevölkerung — geht es denn in einem Krieg nicht darum eine Feindliche Armee zu schlagen? Haben sich die USA schon bei Dresden, Hiroshima und Nagasaki entschuldigt?

    Ich meine ja auch bloß mal: 500.000 Menschen in Dresden total verbrannt – nennt sich übrigens in Griechisch: HOLOCAUSTON – ja, ja da kommt das Wort Holocaust nämlich her – und 200.000 Menschen in neun Sekunden durch Atombomben in GAS aufgelöst: „Vergasung“ in seiner echten Bedeutung: αεριοποίηση aeriopoíisi = ‚in Luft auflösen‘.

    Aber nein! niemals, denn die Guten USA dürfen ungestraft jedes Verbrechen begehen! Sind halt die Guten!

    Liken

  44. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Im Grunde genommen gleicht die BRD einem Indianerreservat. Einige Alte hoffen auf einen gnädigen US-Präsidenten. Andere Alte wünschen sich, von einer gnädigen fremden Fürsten (derzeit der Putin mit dem roten Stern) erobert zu werden. Der Jugend scheint dies alles egal zu sein. Man kann derzeit nicht viel tun.

    Gefällt 1 Person

  45. ***Wolf 03/06/2020 UM 06:14 jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    m Grunde genommen gleicht die BRD einem Indianerreservat. Einige Alte hoffen auf einen gnädigen US-Präsidenten. Andere Alte wünschen sich, von einer gnädigen fremden Fürsten (derzeit der Putin mit dem roten Stern) erobert zu werden. Der Jugend scheint dies alles egal zu sein. Man kann derzeit nicht viel tun.***

    Da sollten die Alten mal die Indianer fragen, die können einem erzählen wie gnädig US-Präsidenten sind und wie absurd und banal eine solche Hoffnung ist. Und der Wunsch an den gnädigen fremden Fürsten ist albern, weil dieser Fürst auch nur eine Marionette ist.
    Tja, und daß es der Jugend egal zu sein scheint, wird sie bereuen, denn sie wird die Zeche für unser Versagen zahlen.

    Liken

  46. Drusius sagt:

    Wolf 03/06/2020 UM 01:43
    Vielleicht sollte man noch hinzufügen, daß alle Pentagramme das Pentagon als Zentrum haben und ihm letztlich dienen – energetisch ist das vermutlich so.

    Liken

  47. Drusius sagt:

    Wolf
    Die Spiegelung von Rot ist übrigens okkult das Grün. Die Bedeutung von Pentagramm, Hexagramm oder Heptagramm wäre auch ein Anfang der Suche.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: