bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Rechtschaffenheit'

Schlagwort-Archive: Rechtschaffenheit

Frau Grossrätin Dr.Sc.Nat. Barbara Müller und Daniel Stricker im Gespräch / Hervorragende Klardenker

Es gibt in der Schweiz zwar mehr Klardenker als wie ich meinen könnte, wollte ich mich auf Mediengefasel und Politgeschwafel stützen; Indes noch wenige von ihnen wagen den Schritt, ihre Sicht auf die Dinge öffentlich zu äußern. Ja, es stehen Ruf und Beruf auf dem Spiel.

Darum mein Attribut „hervorragend“. Daniel Stricker und Barbara Müller wagen es, aus der sicheren Deckung des Schweigens herauszutreten. Zwei beispielhaft beherzt mutige Menschen.

Schweizer, der du die Wahrheiten rund um Corona erkennst, tue ein Gleiches. Wage es. Es wird der Tag kommen, da wird dich dein Kind oder dein Enkel fragen: „Papa, du hast es gewusst. Warum hast du nichts gesagt?“ Unweigerlich wird dieser Tag kommen.

(mehr …)

Hundertschaften rücken aus

Ich juble nicht.

Ich höre von Hausdurchsuchungen, von Festnahmen, von Anklagen. Um Tilgung organisierten Verbrechens gehe es.

Nicht leise, komplett irritiert mich, dass „unsere Regierungen“ nun angeblich gegen den Tiefen Staat vorgingen.

Anderseits Marks Bekenntnis zum menschlichen Bedürftnis nach Nähe und Austausch, welches derzeit unterbunden wird, das unterschreibe ich.

Ich zähle Mark zu den Forschern (derer einer ich ausgesprochen nicht bin), und meine innere Stimme attestiert ihm Rechtschaffenheit.

Könnte es sein, dass er halt grössere Zusammenhänge noch nicht kennt, nicht weiss, wie die „Richtigen“ in führende Positionen geliftet werden, in Politik, Juristik, an Universitäten, nicht zu reden von Wirtschaft und Moneybusiness? (mehr …)

01.06.2020 / Trumps Rede über die Ausschreitungen in den USA

In Europa gebe es eine Gegend, da würden, so geht das unbestimmte Gerücht, Antifas von den lieben Regierenden besoldet. Weiter munkelt man, dass Schläger, Messerstecher, Vergewaltiger und Mörder wattebauschartige Sträfchen erhalten, wenn sie nur nicht etwa zum angestammten Volke gehören, indes beste, landestreueste Volksangehörige weggesperrt, gerne auch medizinisch nicht versorgt werden, damit sie doch möglichst schnell ihre lästige Existenz beenden.
.
Äh, warum nur schreibe ich das? Ah, es fällt mir ein. Weil mir da doch wirklich ein kleiner Unterschied zu den Verhältnissen in den USA auffallen will.
.
Dass die aktuellen Unruhen dort von „Eliten“ initiiert und gesteuert werden, ist so sicher als wie das Amen nach der Predigt. Deep State greift zu jedem, aber zu jedem Mittel, um Trumps Position zu schwächen…und greift mal für mal in die Scheisse, schiesst sich ins eigene Knie. Deep States geniale oberste Führung ist weg. Tollpatschig dümmer könnten die noch Mächtigen, nun führungslosen nimmer; Trump wird als Beschützer der Bevölkerung aus dem Getümmel hervorgehen, wird einen noch grösseren Teil der Bevölkerung hinter sich scharen.
Thom Ram, 02.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)
.

(mehr …)

Antrag auf sofortige Aussetzung aller Corona-Verordnungen der 16 Landesregierungen / Das Biest tobt

Heute ist mir mitgeteilt worden, dass Indonesier, welche öffentlich darlegen, dass Corona in Tat und Wahrheit nicht gefährlicher als eine gewöhnliche Grippe sei, gefangengenommen und ins Gefängnis geworfen worden sind. Als weisser Gast in Indonesien geniesst man keinerlei besonderen Schutz, im Gegenteil, verhält sich ein Ausländer nicht so, als wie es von gewissen Machthabern erwartet wird, geht es ihm gründlich an den Kragen.

Ich lösche auf bb sämtliche Corona-Beiträge.

Der Grund dürfte einleuchten.

Thom Ram, im sagenhaften April NZ8

.

Beitrag gelöscht

.

Hans-Georg Massen

 

Diesem Manne zuzuhören ist mir ein Genuss. Da spricht ein Mensch, der diese Bezeichnung verdient, einer, der nicht von Verantwortung schwafelt sonder sich verantwortlich fühlt. Er denkt und spricht wohltuend klar und versteht meisterhaft, Unsägliches zwischen die Zeilen zu packen.

Solche Persönlichkeiten braucht das Land. (mehr …)

Heil dir Helvetia / Schweizerischer merk el is Mus

Ich mag es nicht kommentieren inhaltlich.

Traurig macht mich, dass die wenigen Schweizer die ich näher kenne, mit einer einzigen Ausnahme, davon keine Kenntnis nehmen wollen und meinen, dass „scho vil schlimm isch, aber esoo schlimm wie du Verschwöörigstheoretiker(Arschloch) meinsch,  au wider need“.

Mein Gott, wann wachen diese sich als Maden im Speck sich Bewegenden auf, zuarbeitend Bank und Versicherung und Pharma und was noch, nicht bewusst, dass der Speck, zack, übermorgen, hinweg sein wird, da diejenigen, welche den materiellen Wohlstand des Schwiizers über 100 Jahre gewährt haben, in den Gulli runterzirbeln, Dank sei Gott, nach 13000 Jahren schier uneingeschränkter Herrschaft.

.

Heil dir Helvetia,

hast noch der Berner ja,

die dich inn Schlund verjagen

derer noch, die heut sind am Verzagen. (mehr …)

John F. Kennedys Ansprache an die amerikanischen Zeitungsverleger und Journalisten  // John. F. Kennedy / Address before the American Newspaper Publishers Association

.

John F. Kennedy erkannte die Mechanismen und die gewaltige Gefahr des Deep States für Land und Leute, er erkannte die entscheidende Rolle der FED, und er erkannte die eminent wichtige Rolle der Medien.

Er ging hin und schaffte Zensurstellen. Er ging hin und sprach zu den Medienschaffenden. Er bat sie, eigenverantwortlich im Sinne Amerikas zu handeln.

Ein wahrer Mensch und wahrer Staatsmann.

.
.
Zitat von „Tagesereignis“:

Am 4. Juni 1963 unterzeichnete John F. Kennedy die „Executive Order“ 11110, mit der er die „Federal Reserve“ de facto entmachtete.

Er ließ 4,3 Milliarden Dollar neues Geld drucken, das durch die staatlichen Reserven an Silber gedeckt war und für das die Regierung keine Zinsen zahlen musste.

Am 22. November 1963 wurde Kennedy ermordet. Durch die Offenlegung eines Teils der Kennedy-Files konnte man sehen, dass an insgesamt drei Stellen auf Kennedy geschossen wurde. Lee Oswald konnte aufgrund des Schusswinkels nicht der Mörder des tödlichen Schusses gewesen sein. Das Auto war bereits an seinem Standort vorbeigefahren, als Kennedy seitlich am Kopf getroffen wurde.

Die erste Amtshandlung seines Nachfolgers war, die Executive Order 11110 zu löschen.

Ich wünsche Präsident Donald Trump ein langes Leben. Seine Absichten sind deckungsgleich mit denen Kennedys.

Thom Ram, 28.09.06

.

The Original in English is attached below.

.

(mehr …)

General Otto Ernst Remer 2

Generalmajor a. D. Otto Ernst Remer, gab Ahmed Rami, Europa-Korrespondent für die größte islamische Zeitung ALSHAAB (Das Volk), ein Interview. Es wurde am 20. und 23. Juli 1993 zum Gedenken an Nassers Revolution von 1952 veröffentlicht. ALSHAAB erscheint mit einer Auflage von mehr als einer Million zweimal in der Woche. Der Sitz der Zeitung befindet sich in Kairo (Ägypten). wobei die Leserschaft im gesamten Maghreb und in den islamischen Zentren Europas zu Hause ist.

General Remer, der von den antideutschen Medien gerne als sogenannter Rassist beschimpft wird, und dem man eine “ausländerfeind1iche” Haltung gegenüber den Menschen aus der arabischen Welt andichtet, wird gerade von diesen für seine Weltanschauung als Vorbild gefeiert.

ALSHAAB räumte noch keinem anderen politischen Thema soviel Raum ein. wie sie es dem Remer-Interview einräumte. Wenn der Genera] in seinem Interview beispiels-weise zum Ausdruck bringt. daß die millionenfache Invasion fremdländischer, auch islamischer Menschen, der Völkerfreundschaft zwischen Deutschen und Arabern abträglich ist, dann wird das nicht nur von ALSHAAB sondern auch von den Menschen in Ägypten und im gesamten Maghreb so gesehen.

Hier weiter  🙂  General Otto Ernst Remer 2

.

.

%d Bloggern gefällt das: