bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Wer oder was ist die POLIZEI?

Wer oder was ist die POLIZEI?

.

Bitte anschnallen.

TRV 17.12.NZ9

.

Von G. R.Veröffentlicht amLesezeit:12 min-2362Wörter

Quelle: DER PATRIOT

Bis zum 27.10.1918 gab es noch eine staatliche Polizei, die zum Schutz der
Bevölkerung hoheitliche Berechtigungen hatte.

Ab dem 28.10.1918 war die Polizei handlungsunfähig.
Mit der Weimarer Reichsverfassung vom 14. August 1919 wurde lediglich nur ein
nicht existenter Staat simuliert.
Es gab nur die Putsch- Regierung, die einer privaten, kriminellen Diktatur entsprach.
Niemand hatte irgendwelche hoheitlichen Staatsrechte, schon gar keine POLIZEI.
Die sogenannte Weimarer Verfassung wurde diktiert und hatte keine Gültigkeit.

Am 30. Januar 1933 übernahm Adolf Hitler dann die Macht.
Am 20. Juli 1933 schloss Hitler dann mit der röm. kath. Kirche ein Reichskonkordat
für das See- Handelsrechtliche Staatswesen 3. Deutsches Reich.
Die Hoheitsrechte des 3. Deutschen Reiches befanden sich aber nur auf hoher See,
außerhalb der Schutzgebiete des Deutschen Reiches. (Heute 12 Meilenzonen)

Wiki Pedia und die röm. kath. Kirche reden zwar immer von einem völkerrechtlichen
Vertrag, der jedoch rein gar nichts mit dem Deutschen Reich und den Bodenrechten
der Deutschen zu tun hatte. (Wiki Pedia gehört zur BRD. (Aktienmehrheit))
Die nicht existente Schiffsbesatzung des symbolischen (nicht existenten) Handels-
Schiffes 3. Reich Adolf Hitler, war das Volk des 3. Reiches.
Alle Aktionen des 3. Reiches auf dem Festland des Deutschen Reiches, unterlagen
von daher dem kriminellen Straftatbestand der Piraterie.
Das 3. Reich war nichts anderes als der Nachfolge Besatzer des Deutschen Reiches
von 1871.
Deshalb spielen die „Friedensverträge“ für den 2. Weltkrieg überhaupt keine Rolle,
das war ein Krieg unter privaten Handelskonzernen.

Wiki Pedia
Als Reichskonkordat wird der am 20. Juli 1933 zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Deutschen
3. Reich geschlossene Staatskirchenvertrag bezeichnet. In diesem völkerrechtlichen Vertrag wurde das Verhältnis zwischen dem Deutschen-Reich und der römisch-katholischen Kirche geregelt. Es ist weiterhin gültig.

Natürlich ist das Konkordat auch weiterhin gültig, aber nur auf hoher See!!!
Die röm. kath. Kirche wurde um 1900 aus dem Reich endgültig verbannt!
Die Bodenrechte wurden den Völkern der 26 Bundesstaaten von der röm. kath.
Kirche 1871 auf Ewigkeit garantiert, ebenso die vollen Menschenrechte!

Deshalb kann das Konkordat auf deutschem Boden keine Gültigkeit besitzen!!!

Die vom 3. Reich installierte POLIZEI ab 1933, verfügte deshalb ebenfalls nur auf
hoher See über polizeiliche Rechte und Befugnisse.
2
Die POLIZEI des 3. Reiches wird oftmals auch mit der SS gleichgestellt, das ist aber
ein Irrtum, die Bezeichnung SS ist auf das mystische Symbol der Schwarzen Sonne
zurückzuführen, das zeigen auch schon die SS- Runen.
Die SS ist eher als ein mystischer Orden zu bezeichnen, der sich an den alten
kosmischen Glaubensrichtungen orientierte.

Die POLIZEI ließe sich eher mit der SA vergleichen, die einzig nur zum Schutz der
Diktatorischen Regierung installiert wurde.
Die SA war die hirnlose Schlägertruppe fürs Grobe, einfacher Pöbel der für Bezahlung
so gut wie alles macht und sich dabei noch großartig vorkommt.

So, wie es auch heute noch der Fall ist!!!
Ehre, Anstand, Moral, alles nur Fremdwörter, die nur sehr wenige da verstehen.

Von 23. Mai 1949 bis zum 29.09.1990 war die POLIZEI eine Privatarmee der BRD,
zum Schutz der BRD und zur Durchsetzung ihrer Interessen unter Seerecht.
Also auch während der BRD- Zeiten hatte diese POLIZEI nur auf hoher See hoheitliche
Rechte und Befugnisse, auf dem Festland des Deutschen Reiches und innerhalb der
Hoheitsgewässer betrieb die POLIZEI nichts anderes als die kriminelle Piraterie.

Ab dem 03.10.1990 gab es auch diese Privatarmee nicht mehr!
Die vielen, kriminellen POLIZEI – DIREKTIONEN auf deutschem Boden haben sich
in private Unternehmen umgewandelt.

UPIK

So wie hier aufgezeigt, eine private Firma.

Da sie im Deutschen Reich nicht angemeldet werden können, – es gibt keine Instanz,
die das tun könnte (Gericht z. B.) wurden alle in Delaware USA angemeldet.

Hier der absolute Hohn, ein Staatsministerium des Inneren mit einer Steuernummer!

Deshalb trägt auch jede Steuernummer, jede Bankverbindung, einfach alles, was auf
deutschem Boden nicht existiert bzw. keinerlei Rechte ausüben darf, das DE in
seiner Bezeichnung.

Das bedeutet, alle diese POLIZEI– Firmen verfügen über keinerlei Rechte und
Befugnisse auf deutschem Boden.
Wir haben es hier mit Gewerbsmäßig organisierter Bandenkriminalität zu tun!
Nicht einmal Banken, Versicherungen, Supermarkt- Konzerne, nichts, niemand hat
irgendwelche Rechte und Befugnisse auf deutschem Boden.

Bis zum 19. Jan. 2021 haben diese Unternehmen ihre Rechte noch von ihren
Lizenzverträgen mit der Kommunal Verwaltungsindustrie Washington DC abgeleitet.
Diese Unternehmen waren als Tochtergesellschaften der Kommunal
Verwaltungsindustrie Washington DC registriert.
Am 19. Jan. 2021 wurden alle 14 Millionen Tochtergesellschaften zusammen mit dem
5
Mutterkonzern Washington DC = UNITED STAATEN of AMERIKA Ltd. liquidiert.

Der wirkliche Abstieg der kriminellen POLIZEI nahm aber schon viel früher seinen
Anfang.
Schon im Juni 2017 wurden die privaten POLIZEI- Firmen vertraglich bei der
ACADEMI- Constellis Holding mit integriert.
Eigentlich handelte es sich um die Firma Blackwater, die sich schon in
verschiedenen Kriegen einen sehr üblen Ruf als Militärdienst Anbieter, mit ihren
privaten, kriminellen Söldnern erworben hatte.
Ab 2018 haben diese POLIZEI- Firmen dann ihr Handelsschiff gewechselt und
agierten nur noch als Söldner für die Constellis AG.
Da die Constellis AG über keinerlei Rechte und Befugnisse auf deutschem Boden
verfügt, werden die privaten, kriminellen Söldner an die NGO- Bund bzw. an die
nicht, existenten Bundesländer vermietet.

Die Constellis AG berechnet für jeden Söldner einen Stundensatz zwischen
300,- und 400,- € je nach Einsatz der Söldner.

Der Einsatz zu Raubüberfällen, Erpressungen, Entführungen, Demonstrationen usw.
wird natürlich deutlich höher veranschlagt.
Das Opfer könnte ein Taschenmesser bei sich führen, was die Gefahrenlage für diese
Söldner natürlich stark verschärft.

Für derartige Überfälle werden pro vermutetes Opfer mindestens 4. schwer
bewaffnete Mitarbeiter gerechnet, die zu einen Stundensatz, pro Mitarbeiter zwischen
1.000,- € und 2.000,- € berechnet werden.
Ein lohnendes Geschäft für die Constellis AG.
Bezahlt wird das alles aus dem Kollateral der jeweiligen Opfer bzw. aus den
Kollateralen der Bevölkerung, die nicht einmal etwas von ihrem Kollateralvermögen
weiß.
Die Deutschen wissen ja nicht einmal, dass es keine Bundesländer gibt!
Dass es diese nie gegeben hat, es waren immer nur Kartellgebiete!

____________________________________________________
1991 BVerfGE zur Wiedervereinigung:

Es gibt keine Wiedervereinigungen zwischen DDR und BRD
(Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 24 April 1991- BvR 1341/90)
Die BRD verfügt weder über ein Staatsgebiet noch über ein Staats- Volk.
Somit ist auch die Gründung der Bundesländer vom 14.10.1990 null und nichtig.
___________________________________________________________
1992
(Das Sozialgericht Berlin hat im Urteil einer Negationsklage vom 19.05.1992
(Aktenzeichen S 56 Ar 239/92) festgestellt, dass der so genannte Einigungsvertrag“ vom
31.08.1990 (BGBl.1990, Teil II, Seite 890) ungültig ist, da man nicht zu etwas beitreten kann,
was bereits am 17.07.1990 aufgelöst worden ist).
____________________________________________________________

Deshalb haben auch die „Bundesländer“ ihre Konkordate mit der röm. kath. Kirche
geschlossen, bzw. schließen müssen.
Auch die Bundesländer haben nur auf hoher See ihre Rechte und Befugnisse!
Auf dem Festland ist deshalb alles hochgradig kriminell, was
diese Bundesländer so treiben.

Zu der Antwort des Deutschen Bundestages vom 30.06.2015 ist so einiges zu bemerken.
Welcher Deutsche Bundestag hat denn da geantwortet???

Urteil des BVerfGE vom 25.07.2012:

BVerfG-Urteil vom 25.07.2012 (2 BvF 3/11, 2 BvR 2670/11, 2 BvE 9/11) stellt fest, dass es keine
verfassungsgemäßen Parlamente seit mindestens 1956 in der BRD gab. Die Frage, ob die Gesetze nicht trotzdem durch die normative Kraft des Faktischen gültig seien, ist überhaupt nicht zulässig.
Denn die „Normative Kraft des Faktischen“ schließt nicht ein, dass Rechtsverstöße, Betrug,
Vertretungsfehler, sich irgendwann als Recht bezeichnen könnten.
Aus Unrecht wächst kein Recht – auch nicht, wenn es 70 Jahre vertuscht, versteckt oder sonst wie unbemerkt blieb.

– BRD als angeblicher Rechtsstaat schon seit 1956 erloschen
– Neues Wahlgesetz nichtig
– Altes Wahlgesetz nichtig
– Über 50 Jahre nichtige Gesetze und Verordnungen
– Mitglieder im Bundestag und im Bundesrat in Ermangelung eines gültigen –
Wahlgesetzes seit 1956 ohne Legitimation für eine Gesetzgebung

Wie kann ein Deutscher Bundestag auf Anfragen antworten, wenn dieser
schon knapp 3. Jahre vorher bis rückwirkend 1956 aufgelöst wurde???

In dieser Bundesrepublik Deutschland jagt eine Lüge die Nächste.

Auf jeden Fall sollte hier jetzt klargestellt sein, auch die „Bundesländer“ als Mieter
können diesen Constellis- Söldner keinerlei Rechte auf deutschem Boden verleihen.
Die Constellis AG vermietet ihre Angestellten Mitarbeiter als kriminelle, zur Begehung
von schweren Straftaten auf deutschem Boden unter aktivem Kriegsrecht!!!
Für die Mitarbeiter, die kriminellen Söldner der Constellis AG, bedeutet das bei einem
Systemwechsel, der jetzt bevorsteht, die Todesstrafe!

Die kriminellen Constellis Söldner verstoßen sogar gegen ihren eigenen
Arbeitsauftrag, deshalb kann die Erklärung der Constellis AG hier auch nicht ernst
genommen werden, einfach nur dummes Palaver um die, die davon wissen, ruhig zu
stellen!
Viel eher kommt hin, das Kollateral vor dem Zugriff durch die Berechtigten der
Treuhand, zur weiteren Beraubung durch die Talmud- Juden und dem Vatikan zu
schützen.

Unter ihrer Wort Marke POLIZEI sind sie nach der Nizza-Klassifizierung als zusammengefasst,

– Büroartikel und Schreibwarenhändler tätig!

https://register.dpma.de/DPMAregister/uebersicht

https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/302437827/DE

Eine rein private Verbrecherbande, nichts weiter!!!
Alle laufen schwer bewaffnet herum, niemand hat einen Waffenschein!
Als gemietete, bewaffnete Söldner haben sie den Status von Kombattanten auf
deutschem Boden, – Partisanen, – die das deutsche Volk am Boden halten sollen,
damit das Kollateral- Vermögen der Deutschen von den Zionisten und dem
Vatikan durch ihre Handlanger weiter geplündert werden können.
Partisanen können von jedem Deutschen bei Ergreifung standrechtlich erschossen
werden.

– Die Todesstrafe ist ihnen nach aktivem Kriegsrecht sicher!!! –

Alles in allem erstatte ich grundsätzlich gegen jeden Söldner Strafanzeige.

Die meisten wissen Bescheid über ihre Tätigkeit, sie finden es toll, kriminelle Macht
und Gewalt auszuüben.

Um sich über die Konsequenzen für ihr Handeln bewusst zu werden, dazu fehlt
scheinbar das Hirn, sie glauben tatsächlich, es würde immer so weiter gehen.

Sie tragen nur noch schwarze Dienstkleidung!

Da niemand mehr eine Kopfbedeckung trägt, kann es auch keine Uniform sein, eine
Uniform ist nur mit dazugehöriger Kopfbedeckung eine Uniform.

Mittlerweile ist aber auch davon auszugehen, dass diese Söldner nur noch über
Constellis- Dienstausweise verfügen, durch die sie entlarvt werden könnten.
Da sie das Zeigen ihrer Dienstausweise verweigern, ist davon auszugehen, dass auch
der letzte schon über seinen kriminellen Status Bescheid weiß.

Es gibt keine POLIZEI- Beamte auf deutschem Boden!!!

BVerfGE – Bundes- Verfassungsgericht zum Beamten- Status:

In Deutschland gibt es seit dem 08. Mai 1945 keine Beamten mehr!
Siehe BVerfG Aktenzeichen 1 BvR 147/52 vom 17.12.1953

Am 17.12.1953 (BvR 147/52) wurde eindeutig gesagt:
Alle Beamtenverhältnisse sind am 08.05.1945 erloschen.

Fundstellen: BVerfGE 3,58;DVBI 1954,86;DÖV 1954,53;JZ 1954,76;MDR 1954,88;NJW
1954,21Verweis auf : BVerfG-Urteil 2 BvF 1/73.

Dauerhafte Übertragung hoheitlicher Befugnisse auf NICHT-Beamte ist nach
Urteil BVerfG, 27.04.1959 – 2BvF2/58 verfassungswidrig.

Eine Bestallungsurkunde kann ebenfalls niemand vorweisen, geschweige denn eine
Tätigkeitsgenehmigung nach Militärgesetz Nummer 2, Artikel V .9 der alliierten Militärregierung.

Jeder Haftbefehl, jede Maßnahme, jede Auflösung einer Demo, alles ist kriminell!

Verkehrskontrollen, Geschwindigkeitskontrollen, alles ist kriminell!!!

Diese POLIZEI verfügt nicht einmal über ein Aufenthaltsrecht auf deutschem Boden!!

Im Grunde genommen ist dies auch ganz einfach zu verstehen:

1. Es gibt bis zum heutigen Tag keine Friedensverträge.

2. Die Friedensverträge basieren auf den Waffenstillstand von 1918.

3. 1945 hat die Wehrmacht kapituliert, also kein Waffenstillstand.

4. Das 3. Reich war kein Staat, nur ein Besatzer.

5. Mit dem Urteil des BVerfG. vom 25.07.2012 wurden der BRD die Legitimation
zu Regierungstätigkeiten und Gesetzgebung bis mind. rückwirkend 1956
völlig entzogen, alles was die BRD an Gesetzen, Verordnungen, Verträgen usw.
seit 1956 geschlossen hat ist null und nichtig.

6. Somit sind die 2 + 4 Verträge von 1990, die angeblich so was wie
Friedensverträge sein sollen, null und nichtig.

7. Lissabon Verträge, Geheim- Verträge, alles ist null und nichtig.

8. Alle Gesetzgebungen nach dem 25.07.2012 sind null und nichtig.

9. Die Gründung der Bundesländer am 14.10.1990 ist null und nichtig.

10. Alle Steuerforderungen sind null und nichtig.

11. Alle Haftbefehle, Strafbefehle, Gerichtsurteile usw. usw. alles ist null und
nichtig.

12. Die Vertragliche Eingliederung der POLIZEI in die Constellis AG im Juni 2017 ist null und nichtig.

13. Keine Regierung und Gesetzgebung seit 1956 (s. 5.)
= keine POLIZEI, keine GERICHTE, keine FINANZÄMTER, keine ÄMTER und BEHÖRDEN, keine STÄDTE und GEMEINDEN, keine STAATSANWALTSCHAFTEN
es gibt nichts, worauf sich jemand berufen könnte.

14. Somit sind es alles nur private, kriminelle Organisationen!!!

15. Alle Mitglieder dieser rd. 47.000 kriminellen Organisationen die sich hier als Beamte und Behördenmitarbeiter ausgeben, sind die alleinigen Besatzer des Deutschen Reiches!

16. Das Grundgesetz wurde schon am 17.07.1990 zum 29.09.1990 gelöscht.
Es existiert kein Grundgesetz mehr, ohne Art. 23 Geltungsbereich ist das Grundgesetz null und nichtig!

Somit erfüllen alle Mitglieder dieser kriminellen Organisationen die Straftatbestände zum Hochverrat gegen das Reich, zum Hochverrat gegen die deutschen Völker,
zur Kollaboration mit dem Feind, zum Terrorismus, zu Beihilfen zum Volks-Genozid, Genozid der weißen Rasse, Kinderhandel, Menschenhandel, Plünderung, Ritualmorden, Pädophilie, Folterung von Kindern, Folter allgemein, Verbreitung von Giftstoffen und, und, und.
Die Liste ist sehr, sehr lang.

Wie jetzt nach den US- Wahlen vom 3. November 2020 bekannt geworden ist, hat die Republik der Vereinigten Staaten von Amerika auch weder am 1. noch 2. Weltkrieg in irgendeiner Form teilgenommen.

Auch die Amerikanische Republik wurde schon 1790 durch Hochverrat des eigenen Militärs, durch Freimaurer Logen, den Zionistischen Talmud- Juden und dem Vatikan okkupiert und besetzt gehalten.

Alle Kriege in denen Amerika scheinbar verwickelt war, wurde von den Zionisten und dem Vatikan unter falscher Flagge geführt.

Es gab auch keine Alliierten, England gehört schon seit dem 3. Oktober 1213 dem Vatikan.
Frankreich war seit jeher ein Vasall des Vatikans.
Ebenso Russland wie alle anderen auch, alle Monarchen wurden vom Vatikan eingesetzt, alle Adelstitel von Vatikan verliehen.

Die angeblichen Alliierten waren immer nur die Zionisten und der Vatikan, die röm. kath. Kirche.

Aber auch diese Macht wurde mit dem 25.12.2012 gebrochen. (OPPT-Act.)

Die City of London und der Vatikan wurden schon 2020 gebrochen, die 3. Säule der Macht, Washington DC wurde am 5. Nov. 2020 gebrochen und mit dem 7. und 19. Jan. 2021 aufgelöst. – s. Art. 156 / 160 / 163 / 173.

Am härtesten wird es die Mitarbeiter der Firma POLIZEI treffen, diese wurden von einer nicht existenten Regierung und von nicht existenten Bundesländern als Söldner angemietet um das Volk unten zu halten.

Die Bundesregierung besteht ausschließlich aus Zionisten und Freimaurern, ebenso die Führungen der angeblichen Bundesländer.
Die Bundesregierung ist im Übrigen die Geschäftsführung der NGO – BUND.
Also, der Nicht- Regierungs- Organisation.

Die POLIZEI wurde vom Feind gemietet und bezahlt!
Private US- Söldner haben nicht einmal das Recht deutschen Boden zu betreten.
Niemand konnte ihnen diese Berechtigungen erteilen!
Deshalb werden sie schon in naher Zukunft von uns gehen.

Verfasser des Artikels: G.R. (Voller Name ist dem Seitenbetreiber bekannt, wird aber an niemanden, auch nicht an sog. Ermittler, herausgegeben!)


22 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Eine absolut einleuchtende Darstellung, wenn es einem klar geworden ist,
    was der Unterschied zwischen Seerecht(Handelsrecht) und Landrecht ist.

    Und was die gravierende Aufgabe der bewusst werdenden Menschen ist.

    Danke, thomram, dass Du das hier reingestellt hast.
    Genau darum geht es gerade.
    step by step……………

    Gefällt 1 Person

  2. Gottfried Feder sagt:

    Sehr schön, aber was nützt das Alles jemanden, der von den Söldnern niedergeknüppelt oder enteignet wird? Wo und vor allem wie kann er sein „Recht“ durchsetzen?

    Gefällt 1 Person

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  4. barbar-a sagt:

    Ja, Gottfried Feder, das frage ich mich auch.
    Bei mir ist nämlich gerade der Exekutionsbescheid hereingeflattert. Werde meinen Hauptwohnsitz auf einem Öltanker anmelden, dann wird alles gut.

    Gefällt 1 Person

  5. barbar-a sagt:

    …..oder auf der Venus…

    Gefällt 1 Person

  6. Reiner Ernst sagt:

    Dies alles ist auf Anhieb nicht zu verstehen. Das dauert . . .
    Vor ein paar Jahren gab’s mal eine Aufklärerin, die ebenfalls von Seerecht und Eigentum (oder Besitz) „geschwurbelt“ hat. Damals für mich nicht verständlich, aber inzwischen wird’s heller um mich herum. Heike Werding, hieß die hübsch Frau. Inzwischen komplett gelöscht im web. Dies ist für mich ein weiterer Beweis, dass sie mit ihrer Sicht der Dinge (Geschichte und Recht) wohl sehr nahe bei der Wahrheit war.
    Der Polizist – „Dorfbüttel“ – in meiner Kindheit hier am Ort hatte noch eine grüne Uniform – und war tatsächlich „Dein Freund und Helfer“. Der Liebling der Kinder!
    Es gab mal einen aufrichtigen Talmud JU – DEN, der ebenfalls eine abweichende Meinung vom veröffentlichten Mainstream hatte: J.G.Burg (Josef Ginsburg). Jener hat behauptet, dass die SS mit den Zionisten zusammengearbeitet hätten. Er sah sogar hinter den „Kristallnacht“-Anschlägen eine FalseFlag. D.h. eine gewisse (nichtdeutsche) Elite hat dies eingefädelt und ausgeführt. Die echten Nahtsiehs hier in der Stadt beispw. haben die Synagoge erst einen Tag später angezündet, das ist bewiesen. Aber sie handelten erst, als die Nachricht über Radio und Telefon verbreitet wurde. A H war auch schockiert und hat – im Beisein seines Kammerdieners Krause – gefragt: WER WAR DAS ?
    Fakt ist: Es ist nichts wie es (auf den ersten Blick) scheint!

    Gefällt 2 Personen

  7. Reiner Ernst sagt:

    Was ich nicht so ganz kapiere: In meiner Bekanntschaft gibt es – inzwischen im Ruhestand – Lehrer und Verwaltungsmitarbeiter die „Beamte“ waren – und jetzt eine satte Pension kassieren. Wie geht das?

    Gefällt 1 Person

  8. DET sagt:

    Wer wissen will was die POLIZEI hier ist wird nicht darum herum kommen seinen Blick mal nach
    US-Amerika zu richten, denn was wir hier haben ist exakt das gleiche was dort läuft und nicht nur
    dort, man schaue nach Großbritannien, Spanien, Australien usw usf. ; alle Regierungsfirmen weltweit
    sind nämlich Unterfirmen der inzwischen bankrotten britischen territorialen Regierung dba als
    „the United States of Amerika“ Inc. (im Schema unten mittig) bzw. der städtischen Regierung in
    Washington D.C. dba als „the United States“. (im Schema unten rechts)
    (dba = doing business as = geschäftlich tätig als)

    Ich verlinke hier noch einmal das Schema von der Anna von Reitz, die dieses erstellt hat:
    da geht alles daraus hervor, (http://annavonreitz.com/onepagestructureofamericangov.pdf)
    Dieses Schema aber voll zu erklären, dazu bräuchte ich mindestens 2 Stunden,
    es erklärt die ganze Geschichte US Amerikas und seit 1945 auch unsere)

    Die heutige POLIZEI gehört genauso zur Verwaltung wie es im Kaiserreich und in der Weimarer Republik
    war, der Unterschied liegt aber darin, das die heutige POLIZEI (Personen, PERSONEN) verwaltet
    und damit sind Rechte gemeint die jeder mit abgibt, wenn er sich mit den sogenannten Behörden einlässt,
    denn alle jetzigen Behörden hier gehören zur römisch katholischen Kurie !! Sie arbeiten nicht für die
    Bürger, sondern verwalten nur die Personen, PERSONEN, die sie als Firmen umdeklariert haben
    und sie als ihr Eigentum betrachten. Vielleicht sieht der eine oder andere jetzt, warum diese Corona-
    POLIZEI so rabiat gegen die Bevölkerung vorgeht.

    Und wie schützt man sich dagegen ???

    Nicht nur bei uns, sondern weltweit wurden alle Gerichte welche auf dem Landrecht aufbauten, abgeschafft !!!
    Da gab und gibt es noch ein paar in US-Amerika.

    Wer sich hier auf deutschem Boden wehren will kann sich nur auf das Besatzungsrecht, speziell der
    SHAEF-Gesetz bzw. der Kontrollratsgesetzgebung, berufen. Das ist das, was der Matthes Haug getan
    hat und das ist der Grund warum er die Prozesse gewonnen hat, denn hier gibt es keine Gerichte für
    Menschen auf Basis des Landrechts !!!

    Dazu muss man aber genau wissen wer man ist und in vollem Besitz seiner vom Schöpfer gegebenen
    Rechte sein und jeder der einen Personalausweis, Reisepass gelben Schein und/oder dergleichen hat,
    braucht sich da keine Hoffnung zu machen, er hat wissentlich oder unwissentlich seine Rechte
    an dieses System hier abgegeben.

    Gefällt 3 Personen

  9. Bettina März sagt:

    Hat hier schon mal einer an die Rechtsanwälte für Aufklärung geschrieben und das mitgeteilt, was DET hier schrieb? Wenn ja, müßte von denen mal eine Antwort gekommen sein. Und Matthes Haug ist wohl der einzige in der BRD, der damit gewonnen hat. Oder gibt es noch mehr, die damit durchgekommen sind?

    Wir werden von denen beherrscht, die uns hier als Vieh bezeichnen. Und so lange die da sind, wird sich m. E. nichts ändern. Die hocken an allen wichtigen Schaltstellen, immer noch. Ich glaube es erst, wenn ich diese Bagage in Handschellen sehe.

    Gefällt 1 Person

  10. Stephanus sagt:

    Bettina 21:16
    Ja, Matthes und ein paar wenige andere Leute sind „damit durchgekommen“. Aber nicht, weil sie ein paar Seiten Papier bei Gericht vorgelegt haben, sondern weil sie vom Himmel dazu berufen waren und sind. Sie haben hart und intelligent gekämpft, haben im Vorfeld von Verhandlungen privat mit „Staatsanwälten“ Kontakt aufgenommen. Sie haben absolute Pionierarbeit geleistet. Wie soll man in 4 Jahren 52 Prozesse führen und dabei nicht kaputt gehen? Nur wenn Leidenschaft und Liebe für ein Land und ein Volk vorhanden sind, dann ist so etwas möglich. Und wenn man vom Himmel geführt ist und die Energie dafür erhält..
    Ich war vor 43 Jahren zu Militärzeiten selber zeitweise bei einer Pioniereinheit. Der Kompaniechef hat uns damals immer gesagt: „Und glaubt ja nicht, daß euch irgendwer die Hand schütteln wird für eure Arbeit! Die Nachfolgenden werden sagen, wenn sie über eure Brücken marschieren, daß das doch gar nicht so schwierig gewesen sein kann…“.
    Nachdem Matthes im letzten Prozeß den Sieg errungen hatte, wollten sie ihn beseitigen durch einen künstlich hervorgerufenen Unfall. Damit es keine Nachahmer geben sollte. Ich saß mit unserer Mutter die halbe Nacht im Tübinger Hospital, bis wir einem Oberarzt die Aussage abringen konnten, daß die Mammut-Operation gut verlaufen war und er wohl überleben wird…
    Unsereiner ist vier Stufen unter dem Niveau dieser Vorkämpfer und wird direkt gegen das „System“ keine Aussichten auf Erfolg haben.
    Aber wenn immer mehr Menschen die Wahrheit kennen und sie im Herzen tragen und sie immer wieder sagen, dann entsteht ein so starkes morphogenetisches Feld, daß die Lüge keine Chance mehr hat.
    Dies ist unser Teil der Arbeit, und wir haben diesen Teil gefälligst zu tun!!
    Tragen wir das bei, was wir können!

    Gefällt 4 Personen

  11. Gernotina sagt:

    Die gesamte Dreckslawine oben ist der komplette Wahnsinn, das Ausmaß des abgekarteten „Spiels“ unfassbar, vor allem die „Killeragenda“, die gerade läuft. Hatte dazu das Buch „Murder by injection“ von E. Mullins, 1988 verlinkt.

    Menschen wie Matthes kann man nur von Herzen danken für einen fast übermenschlichen Einsatz hinsichtlich Seelenkräften, Mut und Hingabe an eine fast unüberwindliche Aufgabe. Möge Gott ihn weiterhin beschützen und alle Menschen, die so handeln wie er.

    Danke, Stephanus für Deinen Kommentar!

    Gefällt 2 Personen

  12. Bettina März sagt:

    Stephanus 23.02

    Das ist sehr traurig, was Matthes passiert ist. Also ist es sehr gefährlich für unser Recht zu kämpfen. Entweder wirste verunfallt, eingesperrt in die Klapse oder in den Knast. Kein Wunder, daß sich keiner traut. Absoluter Wahnsinn.

    Gefällt 1 Person

  13. DET sagt:

    Gerade gefunden auf dem Telegram Kanal von dem Polizisten Michael Fritsch,

    Ich kopiere es mal hier rein, weil es zum Thema passt.

    Für unsere Polizisten

    Nicht für Herrscher und ihre Knechte,
    nein für unsere Menschenrechte,
    stehen wir heute alle hier,
    und eins rate ich auch dir,
    sei jetzt du nun auch dabei,
    nur zusammen sind wir frei.

    Du bist doch nur ein Polizist,
    oder bist du wirklich ein Faschist,
    willst du uns wirklich weiter jagen,
    und die Spaltung weiter tragen,
    auch deine Zukunft ist bedroht,
    unsere Freiheit ist in Not.

    So kann es nicht mehr weiter gehen,
    was muss denn alles noch geschehen,
    wir sind doch alle Menschen bloß,
    was zum Teufel ist mit euch los,
    wie weit seid ihr den schon gegangen,
    ihr seid doch mit uns, auch hier gefangen.

    Denkt doch einfach selber nach,
    was ihr tut ist eine Schmach,
    das wird eurer Ehre nicht gerecht,
    wenn ihr ständig brecht das Recht,
    geschworen habt ihr auf euer Volk
    ich wünsche euch ganz viel Erfolg.

    Peter M.

    Gefällt 2 Personen

  14. Reiner Ernst sagt:

    Bettina März – 17/12/2021 um 21:16

    (…) Und so lange die da sind, wird sich m. E. nichts ändern. Die hocken an allen wichtigen Schaltstellen, immer noch. Ich glaube es erst, wenn ich diese Bagage in Handschellen sehe.

    Ich glaub es erst, wenn ich die Bagage übern Jordan gehen sehe!

    Gefällt 3 Personen

  15. Bettina März sagt:

    Reiner Ernst 00.58

    Mir würde es schon reichen, wenn die Medien wahrheitsgemäß schrieben und die Lügereien aufdeckten. Aber ich weiß ja, wem die Medien gehören.
    Von daher würde ich mich niemals so weit hinaus wagen wie Matthes. Es bliebe nur noch gemöllemannt, gehaidert, geoppermannt, plötzlich und unerwartet …………. Klapse, wie Gustl Mollath und/oder Knast, wie Frau Haverbeck. Wobei letzteres wahrscheinlich ist. Denn sumpfen laß ich mich definitiv nicht.

    Gefällt mir

  16. Bettina März sagt:

    Achja, und gebarschelt, den hab ich total vergessen….

    Gefällt 1 Person

  17. Thom Ram sagt:

    …und gekennedyt und geulfkottet, wüsste man mehr, ich denke, erdenweit jährlich locker eine Million.

    Gefällt 1 Person

  18. Raphael sagt:

    @ thom 19/12 10:13

    … yepp, Thom,
    läuft halt seit Jahrhundertern, „die Nummer“, wie geschmiert und derzeit eben richtig flutschig.
    Na, man kann doch mehr wissen, wer da
    wie, wo, mit welchen Mitteln zum Zweck am Start ist
    und jetzt oder alsbald „den Sack zumachen will“!

    Naja, und auch, wo !!“Die“!! überall ihrer Finger drin haben …
    Doch ich wiederhole mich und langweile, sorry!

    … die Einladung steht jedoch, bis zum bitteren Ende,
    wenn du dann noch einen dazu zählen mußt.

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt mir

  19. Thom 10:13

    allein die Geheimdienste der USA – allen voran die CIA – ermordet dreitausend Menschen am Tag = 1.095.000 pro Jahr;
    mit einer Millionen liegst du also gar nicht so falsch.

    Gefällt mir

  20. Luckyhans sagt:

    Leute, ist ja alles schön und gut mit der Aufklärung, aber wie wäre es, wenn ihr euch in der Zeit, wo ihr diese ganzen „Aufdeckungen“ lest, schon mal mit eurer eigenen Zukunft, einem anders gestalteten Leben beschäftigt? Solange ihr nichts selbst tun könnt, tut doch das, was ihr tun könnt…
    Ja, ggf. auch bis euch die Leute mit den Großbuchstaben auf die Pelle rücken: dann versucht, den Menschen im Gegenüber zu erkennen und ihn anhzusprechen – er ist da… 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: