bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Nashville Bombe / NSA / Meine Senftube

Die Nashville Bombe / NSA / Meine Senftube

Nachtrag, 29.12.NZ8

Es dürfte sich um eine Luft-Boden Rakete gehandelt haben, ein Anschlag von CIA/FBI im Auftrage der Kabale auf einen elektronischen Knotenpunkt der White Hats.

https://www.brighteon.com/c336fe5b-b6d0-4506-bad5-560b4c9a798f

Böller werden gezündet sum Fergnüügen, Bomben werden gezündet mit präziser Absicht.

Netzfund zum Nashville Anschlag:

„WARUM NASHVILLE? WARUM ATT? Hier ist die Antwort: Raum 641A ist eine Telekommunikations-Abhöreinrichtung, die von AT&T für die U.S. NSA (Geheimdienst) betrieben wird, als Teil ihres Programms zur Überwachung ohne richterlichen Beschluss, dem Patriot Act. Welchen Teil des Landes deckt diese Einrichtung ab?   GEORGIA.“

.

Fragen?

Meine Senftube gibt was her. Kurz mal herhören.

Es ist bekannt, dass die Explosion öffentliche elektronische Verbindungen kalt stellte. Also wurde die dort sich befindliche Elektronikleitstelle beschädigt, zweifelsfrei. Man darf vermuten, dass wichtigere Kanäle kaltgestellt wurden als the channel from Joe to Liz, denn die Hütte sei ein NSA Centre.

Sollte diese Bombe der Anfang sein einer künftig großen Serie von Anschlägen auf Einrichtungen, welche den White Hats dienlich sind, dann sähe sich Donny der Löwe gezwungen, das zu tun, was er bislang eisern verweigert hat: Kriegsrecht. Mittels Militär zuschlagen.

Warum sähe er sich gezwungen? So einfach tickt meine Denke: Du hast deine Leute, deine Strukturen, und du hast einen Feind. Der Feind, das sind die Vampire (Kabale, Deep State, „Elite“). Dein Feind hat die Macht, Zentren deiner Machtstrukturen zu zerstören, und er beginnt damit. Du hast die Wahl: Hau ab in die Wälder und verstecke dich, oder aber du rufst deine Generäle und lässest Plan K (Krieg) starten. „Krieg“ hieße in diesem Fall: „Was ihr getan habt, das können wir auch, und wir können es effizienter, wir radieren eure Strukturen aus.“

An hoher Stelle stünde dabei das Ausräuchern der Medienleitstellen. Ob eine kleine Bombe drauf oder Soldaten opfern, welche die Gebäude stürmen, das wäre dann noch die Detailfrage.

Mein Gott, ich möchte nicht in dieses Mannes Haut stecken.

Er will das Gute, muss aber auf diesem Wege sich für konträre Vorgehensweisen sich entscheiden. Vertrauen auf Recht und Ordnung, sprich auf Juristen, Juristen, denen gottverdammt eingeheizt worden ist, sie sollen diese Kartoffel Trump fallen lassen, oder sich entscheiden für Gewalt, zu Recht eingesetzte Gewalt, welche aber vom Volke missgedeutet werden könnte, missgedeutet im Sinne: Dieses Altarsch ist eben auch nur machtbesessener Rachelüsterner?

Zwar halte ich die Option offen, dass er von unser Einer nicht erkennbare Trümpfe noch im Ärmel hat, und er braucht sie, sogar die von ihm ernannten Supreme Court Richter sind den Vampiren inn Arsch gekrochen, höchst vermutlich, weil sie freundlichen Besuch von Leuts bekommen haben, welchen ihnen den Tarif erklärt haben. Muss ich das erläutern? Vielleicht für Neuleser? Bah, kommen höfliche Menschen, stehen dir auf der Matte, bitten um Unterredung. In der guten Stube dann sagen sie dir, immer höflich, dass du doch bittesehr dies das tun und dies das lassen solltest, denn du habest ja Kinder, und du möchtest doch sicherlich, dass deine Kinder gesund und froh leben können, oder etwa nicht? Und um ein bisschen mehr zu überzeugen zeigen sie, die freundlichen Männer, dir die Tagesabläufe deiner Frau und deiner Kinder, alle Adressen und Telefonnummern, den Namen des Reitlehrers von little Joe und die Nummer der Straßenbahn, welche little Anne täglich um 0813 benutzt.

Was am 06.01.2021 geschehen wird, ist für mich im Bereich von Vabanque.

Aus meiner Sicht spitzt sich das Ringen zu. Zwar vertraue ich dem Leben – auch wenn Biden kommen und die Erde damit einen tiefen Sturz tun sollte, was mit Biden/Härris so sicher ist als wie das verlogene Amen in der Kirche, hätte ich doch vorgezogen entschieden, zusammen mit dem Löwen Trump und all denen, welche an seiner Seite kämpfen, das x tausendfach angesagte Neue Zeitalter auf Erden zu gestalten.

Ich wäre mit Trumpi, dem Löwen, einverstanden, wollte er zur rohen Gewalt greifen. Ich wäre es auch dann, wäre Amerika Indonesien, ich also mitten drin. Wären meine Nachbarn hier Dienerchen der Vampire, schön, sie kämen des Nachts mit der Machete und ich wäre hinüber. Ganz egal, haha, ich und du und wir, wir sind schon 1000 Mal per Menschengewalt hinübergejagt worden, selber waren wir auch Täter oft jenuch.

Es wird schier unerträglich spannend.

Astrologin Savannah sagt, der 27.12.2020 sei der Tag des „no returns“, der Trennung der Wege also. Alle hatte ihre Chance, sich für das Neue Zeitalter zu entscheiden und sich entsprechend zu verhalten. Wer nicht einsteigen wollte, werde ab 27.12.2020 auf anderem Schiffe segeln als alle die, welche sich für das Neue Zeitalter entschieden hatten und haben.

Bei dieser Vorstellung, welche mir grundsätzlich komplett einleuchtet, fehlt mir ein Link, ein Link zur Praxis.

Eso ein.

Es entstehen zwei Erden. Eine mit denen, welche weitermachen wollen als wie bisher. Eine mit denen, welche ein glückliches Leben wünschen wissen wollen tun.

Eso aus.

Wer das Neue Zeitalter sich nicht denken kann, es sich nicht denken will, wer am Alten klebt, der verlässt diesen Körper, wird krank durch Impfung oder Überlebensängste oder so und verlässt das Schiff hier.

Ich sehe das noch nicht klar, doch meine ich wohl, dass ich du wir es sehen werden noch in dieser Inkarnation, wie ich vermute, innert Monats- und einstelligen Jahresfristen.

Ups. Senftube leer.

Liebe sei das Zauberwort.

Thom Ram, 26.12.NZ8 (Neues Zeitalter, damals 2020 benannt, heute Jahr acht)

.

…und immer schön dranbleiben. Was in den Staaten dieser Tage abläuft ist erdengeschichtlich relevant.

https://www.watergate.tv/der-us-wahl-krimi-wahlbetrug-live-ticker-aktualisiert/

.


10 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Rätsel dies Aufgeben würde Yoda sagen !!!

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    Mujo,

    ich meine, das elektronische Zentrum sollte möglichst weitgehend zerstört werden, da es der NSA diente.

    Du mehr sehen, auch in Rätselform?

    Liken

  3. haluise sagt:

    THOM
    du senfen kraft-ENERGIE dorthin … luise

    Liken

  4. Mujo sagt:

    @Thom 20:42

    War auch mein erster Blitz Gedanke als ich von den „Unfall !!!“ hörte.

    Ist ja auch sowas von Zufall 😉

    Nur welche Handschrift dahinter steht Rätsel ich noch.

    Liken

  5. arnomakari sagt:

    Jeder weiss doch von jeden was er macht, die haben doch genug Agenten überall, da hilf nur der überrachumgsangriff, wenn er auch nicht verraten wird.

    Liken

  6. arnomakari sagt:

    Stimmt oder nicht, was hat ein Atheist und ein Christ gemeinsam—–keiner kann bewieisen ob es Gott gibt oder nicht—
    Aber was ist das Höchste wa wir Gott nennen? ist es vieleicht ein Quantenjomputer.?

    Liken

  7. Gottfried Feder sagt:

    @arnomakari
    Vielleicht sind ja „Atheisten“, „Christen“, „Islamisten“ in der Schöpfung gar nicht enthalten und nur ein Versuch sie zu zerstören?

    Liken

  8. Gernotina sagt:

    Die Zeit um geistige Irrtümer (davon gibt es noch immer reichlich) zu beheben kommt jetzt. Solche Irrtümer werde ich aber nicht mehr versprachlichen
    bzw. versuchen, darüber aufzuklären. Ich lasse den Dingen einfach ihren Lauf, denn nun wird in geistiger Freiheit Gewähltes alles an seinen Platz fallen.
    Kleiner Hinweis: Lessing hat seinen „Nathan der Weise“ nicht aus purem Jux geschrieben, hatte sich schon tiefergehende Gedanken gemacht
    über das Thema „Religionen“, wollte zeigen, dass es unter viel Talmi durchaus Echtes geben kann, das sehr gut versteckt bleibt – bis die Zeit reif ist,
    es zu identifizieren und zu verstehen. Dabei interessiert mich herzlich wenig, on Lessing Freimaurer war oder nicht. Auch Mozart hat (obwohl FM und im Auftrag für diese geschrieben) in seiner „Zauberflöte“ dem kommenden Licht ein Bild gegeben, eine Vorausdeutung auf den Wechsel des Zeitalters,
    von der Dunkelheit zum Licht.

    Im kommenden Licht werden sich alle Facetten der Dunkelheit (auch Irrtümer) selber enthüllen und dann auflösen – ein echt befreiender Gedanke!

    Es gab an Weihnachten trotz gewisser (angekündigter) Aktivitäten des Tiefen Staates (B-O-M-B-E) auch positive Zeichen, z.B. die neue Quarter Silbermünze der US-Prägeanstalt mit dem George Washington Bild auf der Rückseite: General Washington crossing the Dealware 1776.
    Es ging dabei um die Entscheidungsschlacht zur Befreiung Amerikas gegen Engländer und Hessen (Söldner der Royals, vom hess. Kurfürsten verratene und verkaufte Jungs).

    Für amerikanische Patrioten ist dies ein besonderes Zeichen und ein Weihnachtsgeschenk. Von „Q“ wurde das Delaware Bild (gemalt von einem Deutschen) schon in 2017 als Zeichen/Meme/Symbol gepostet:

    Liken

  9. Gernotina sagt:

    Für Amerikaner ist dieses Bild immer sehr bedeutsam gewesen und vermittelt in Verbindung mit Weihnachten 2020 eine zusätzliche Botschaft:

    Liken

  10. Gernotina sagt:

    arnomakari 3:43

    „Stimmt oder nicht, was hat ein Atheist und ein Christ gemeinsam—–keiner kann bewieisen ob es Gott gibt oder nicht—“

    Schon mal darüber nachgedacht, dass es vielleicht so sein SOLL, damit geistige Freiheit für jeden Menschen erhalten bleibt ?… meine damit, vom Schöpfer höchstpersönlich so eingerichtet – die Unbeweisbarkeit, das Patt in der „Gottesfrage“? – Jakob Lorber hat sich in diese Richtung geäußert.

    Niemand kann einen anderen Menschen zwingen, etwas zu glauben – es sei denn der andere hat selbst eine Affinität zu einem bestimmten Konzept und übernimmt es deshalb. Selbst unter Zwang wurde nicht „geglaubt“, eher geheuchelt über Jahrhunderte und Jahrtausende. Somit hat jeder letztlich sein „Eigenes“ im Kopp, auch oder besonders bezüglich der „Gretchenfrage (Wie hältst Du’s mit der Religion? – Frage von Gretchen an Faust).
    Goethe hat den Menschen sowas von durchschaut, dass ich manchmal Gänsehaut kriege – alles hat er in den „Faust“ gesteckt 🙂 .

    Ockhams Rasiermesser kann dem grübelnden Denker eine große Hilfe sein (auch bei der Gretchenfrage), weil er ihm mit seinem Rasiermesser ein Instrument der Logik und Wahrscheinlichkeit an die Hand gibt – besonders in Fällen, wo Beweisbarkeit ausfällt. In der „Gretchenfrage“ senkt sich damit übrigens das Gewicht zugunsten Gottes – ganz schön raffiniert dieser Ockham !

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: