bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Venezuela / Pundesbressefonkerenz

Venezuela / Pundesbressefonkerenz

Was die Damen und Herren Seifernd Biegend in den ersten acht Minuten von sich geben, veranlasste mich zum Abschalten.

Bundespressekonferenz? Sitzen da 20 Schuurnalisten, wo die BRD äh etwas mehr als 20 Blätter hat.

Konferenz gar? Schüchtern vorgetragene Fragen, abgewatscht mit Plattitüden, und wenn noch schüchterner mutig doch nachgehakt wird,  sagt die, welche heute kein rotes Hälschen nicht mal rote Bäckchen hatte, da sie  nämlich wortreich gar nichts gesagt und damit noch nicht gelogen hatte, wie immer und  immer das Gleiche auf erfolgte Nachhakelei, nämlich: „Wie ich schon gesagt hatte…..“ aber eben nichts gesagt habend.

Dann gar die Biegende. Top. Betoniert die weise Rede der Seifernden, wonach EU Staaten das Recht haben, innerstaatliche Vorgänge Venezuelas nicht nur zu beurteilen, sondern vielmehr „anzunehmen“ oder „abzulehnen“. Sollten diese Waisenknaben mal ein paar Putin- Reden studieren, wie der sich zu innerstaatlichen Vorgängen ausserhalb Russlands äussert. Noch und noch so: Das sind Entscheidungen dieses Landes, sind Entscheidungen jenes Volkes. Punkt und Schluss.

Bah, können sie wieder kommen, die Putinverächter und dies das ihm anhängen. Ich mache Zweierlei. Ich höre seine Reden. Ich schaue an, was Russland aussenpolitisch anstellt. So einfach. Dass Putin x Doppelgänger habe, ist Unsinn, dies nebenbei. 

Wahrlich. Diese Regierungssprecher*_Innen sind Ausbund weiser Weisheit Verkündender, sich berufend auf weise Weise an der umgeleiteten Spree, Kinderlose und anderweitig bemitleidenswert Behinderte, welche sind Topgipfel verantwortungsbewusster Staatsführer_**innen, welche mittels ihrer weisesten Weisheit das weisest Beste denken und tun für Leutschdand.

.

Ich lasse mich sofortiglich belehren, sollte ich falsch liegen. Meines Wissens wurde Maduro in freier Wahl zum Präsidenten gewählt. Meines Wissens ist Maduro ein Mann, welcher für Venezuela arbeitet. Nicht gegen. Für Venezuela.

Dass dies Vampiren nicht gefällt, liegt auf der Hand, denn aus Venezuela gäbe es so Einiges herauszusaugen.

Dass die an der umgeleiteten Spree, hochehrenwerte königliche Marionetten derer, welche unter anderem Venezuela aussaugen wollen, Maduro nicht so gut zu finden haben und dies auch gehorsam verlauten lassen, ist nichts als funktional logo. Dass höchstehrenwerte Humanist-**Innen wie Seife und Biege dies mittels unbedarft hilflosen ähs und öhs únd eehs mit Worthülsen, unter Berufung auf „andere Regierungen machen ja Dasselbe“ zu rechtfertigen trachten, erfreut meinen Verstand und mein Herz gar sehr. Sind eben gute Männinnenweibmännlein. Hoffe, mich genderisch korrekt angepasst zu haben. 

Sehr ehrenwerte Gesellschaft, diese Leutschtand Auskerväufer-“**“?! Innen, ich bewundere ihre Handstaftigkeit.

.

Kurze Pause, bitte.

.

War im Bad, musste mich übergeben. Bitte um Zerveihung.

.

Solltest du dich aufbauen wollen, horche der weisen Stimmen. Unbezahlbar, und dabei for free! Ich übernehme keine Verantwortung dafür, solltest du vor Begeisterung abheben und blöderweise den Schädel an der Decke einschlagen.

Thom Ram, 29.01.07

 

Schau sie dir an, Die Held=)(/&%%$Innen..

.

.

Nachträglein.

Konnte es nicht lassen, klickte mich in spätere Minuten ein, und was da von Seite Spregierungsrecher an äh oh und leerer Luft kam, liess mich mich erinnern, als ich früher mal am Strick hing. Luftlos, atemlos, sinnentleert.

Gut, dass ich schon entleerende Pause gemacht habe.

.

Und nun können feine Menschen kommen und sagen: Ram, warum hängst du solch wundervoll Kunstwerk raus ins Netz.

Weil ich es noch brauche, liebe besorgte Fragerin.

Und weil ich nebenbei meine, dass dieser jener sogenannt per Zufall drauf stossen könnte und dass ihm ein glühwürmchenkleines Lichtchen aufgesetzt werden könnte.

.

Nachtrag

Einer, der nichts anders zu tun hat beruflich, als sich mit politischen Vorgängen zu befassen, der weiss, dass er über die Vorgänge in Venezuela befragt werden wird. Blöd. Er wird tatsächlich befragt. Und versagt, da er über Venezuela nicht mehr weiss als meine Oma über das Leben der Eskimos.

Holzfällerlager.

.

Ceterum censeo pecuniam regnandi esse delendam.

.

.


18 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Security Scout sagt:

    100% Zustimmung was Du schreibst Thom Ram.

    Das bedeutet ein erneutes Blutvergießen wie Lybien, Vietnam, Syrien……..

    Hier ein interessanter Artikel dazu:

    https://www.voltairenet.org/article204935.html

    Liken

  3. Wer hinschaut nach den Bildern des neuen Übergangspräsidenten, dem dürfte auffallen, dass es wiederum ein smarter Jüngling ist…..Typ Macrone oder dem Kurtz aus Austria.
    So wie viele smarte junge Bürgermeisterleins in unseren Städten ( die meist grün durchwoben sind )

    Hier ein Bild des Präsidenten:

    https://www.voltairenet.org/article204863.html

    Liken

  4. Thom Ram sagt:

    Marietta 01:31

    Aha. Smarte Jünglelinge sind gefragt nach Kwiin mit Kunstzahn, Ferdejesicht Mai, Contrapunctuslachfalten mrkl.

    Meine enges Sichtfeld zeigt mir bislang, dass Kurz, der auch smart jung daherkommt, anders sei als das Bübchen im Elisee.

    Who is who. Trumps Eifer für den Sprengkandidaten in Venezuela gibt mir arg zu denken.

    Liken

  5. Ja, mir gibt das auch zu denken…….oder es ist eine Art Charade…..

    Liken

  6. palina sagt:

    da sind sie wieder die „Economic Hit Man“
    Fing schon vor Jahren an.
    Kolumbien ist mitten mang dabei. Sollen angeblich schon 5.000 Soldaten der VSA eingereist sein.
    In Kolumbien gibt es mittlerweile 5 Stützpunkte der NATO, deren Mitglied Kolumbien letztes Jahr wurde.
    Wird alles gut vorbereitet.
    Seit mehreren Monaten flüchten die Menschen von Venezuela nach Kolumbien. Das sie bereitwillig empfängt. Klar, die brauchen auch noch billigere Arbeitskräfte.
    Wurde nur vergessen zu berichten, dass darunter viele Kolumbianer sind, die vor Jahren nach Venezuela gingen.

    Ein deutscher Journalist, Billy Six wird seit ein paar Wochen vermisst, bzw. man vermutet, dass er in Venezuela im Gefängnis ist.
    Er arbeitet als freier Journalist unter anderem für die „Junge Freiheit“.
    Er war vor Ort und hat mit den Menschen, die Venezuela verlassen, direkt gesprochen.
    Und zack war er weg.

    Peter König war in Venezuela und Teil einer Kommission, die von der Regierung ausgerichtet wurde.
    Hier ein Auszug aus dem Bericht:
    Die Regierung von Venezuela hat vom 14. bis 16. Juni 2018 eine internationale Wirtschaftsberatungskommission des Präsidenten ins Leben gerufen, um über die derzeitigen vom Ausland hervorgerufenen wirtschaftlichen Unruhen zu diskutieren und nach Lösungen zu ihrer Überwindung zu suchen. Ich war privilegiert und geehrt, Teil dieser Kommission zu sein. Venezuela wird buchstäblich durch Wirtschaftssanktionen erdrosselt, durch infiltrierte Unruhe-Stifter, ausländische ausgebildete Oppositionsführer, ausgebildet, um die Verteilung von Nahrungsmitteln, pharmazeutischen und medizinischen Geräten zu stören.
    Weiterlesen
    https://einarschlereth.blogspot.com/search?q=peter+k%C3%B6nig+venezuela

    Eine gute kurze Zusammenfassung über Venezuela gibt es hier:
    Machtkampf in Venezuela – politische Hintergründe | 25.01.2019

    Liken

  7. palina sagt:

    das eingefügte Video passt nicht zum Text. Ist aber nicht schlimm wollte ich auch noch reinstellen.
    Die Überschrift zu dem o.g. Video lautet
    Venezuelas Außenminister im RT-Interview: „USA stützen Staatsstreich nicht nur – Sie führen ihn an!“

    Hier aber der kurze Überblick
    Machtkampf in Venezuela – politische Hintergründe | 25.01.2019

    Liken

  8. palina sagt:

    Harald Neuber von der Seite „Amerika21“ hat am 27.01. folgenden Artikel geschrieben.

    Venezuela: In Lateinamerika wächst die Kritik an Guaidó, Westen hält zu ihm
    Selbst US-dominierte OAS lehnt Anerkennung von selbsternanntem „Interimspräsidenten“ ab. USA scheitern im UN-Sicherheitsrat. EU und Deutschland setzen Maduro Ultimatum
    Auszug aus dem Artikel.

    Vor dem Hintergrund dieser Debatte haben sich Deutschland und Russland im UN-Sicherheitsrat nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa einen verbalen Schlagabtausch geliefert. Moskaus Botschafter bei den Vereinten Nationen, Wassili Nebensja, habe den „USA und ihren Verbündeten“ vorgeworfen, in Venezuela einen Staatsstreich zu arrangieren, schrieb die Agentur. Deutschlands UN-Botschafter Christoph Heusgen habe dieser Darstellung widersprochen und die Krise als „klare Bedrohung für den internationalen Frieden“ bezeichnet.

    Außenminister Heiko Maas sagte in einer eigenen Erklärung: „Wir machen als Europäer deutlich: Die Venezolanerinnen und Venezolaner müssen frei über ihre Zukunft entscheiden können.“ Um Frieden und Rechtsstaatlichkeit wiederherzustellen, brauche es einen friedlichen und glaubwürdigen politischen Prozess im Einklang mit der venezolanischen Verfassung. „Wenn Nicolás Maduro nicht umgehend den Weg zu glaubwürdigen Neuwahlen freimacht, sind wir bereit, Juan Guaidó als Interimspräsidenten anzuerkennen, damit er diesen politischen Prozess einleitet“, so Maas.

    weiterlesen
    https://amerika21.de/2019/01/221064/venezuela-guaido-oas-caricom-deutschland

    So jetzt versteht man das Gesabbel auf der Bundespressekonferenz.
    Ganz klare Linie – Anweisung von Washington.
    Das ist Nato Presse in Reinform.

    Wie sagte einst Morales von Bolivien:“Wir haben die Amerikaner aus unserem Land verbannt, seitdem ist Ruhe.“

    Anmerkung: Economic Hit Man gibt es als Film. Kann ich sehr empfehlen.

    Gefällt 1 Person

  9. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  10. palina sagt:

    Und zum Abschluss noch eine Rede von Chavez bei der UNO.
    Hat noch heute Bestand. Ist besser als das Gequake von dem Seibert und den anderen Vollpfosten.
    Kein NATO Sprech, aber REALES Sprech.
    Mir liegt Südamerika sehr am Herzen und habe da auch Kontakte dahin. Deswegen beschäftige ich mich schon länger mit diesen Ländern.

    Hugo Chavez – UNO-Rede 2006 – „Es riecht nach Schwefel“ – DEUTSCH

    Liken

  11. Veronika sagt:

    Und wie du immer so schön die Wechstaben verbuchtelst… einfach nur zum vom Sofa kullern.
    Obwohl es ja eigentlich zum keulen oder hotzen ist…
    Schanke Dön
    Musste jetzt mal raus, ist ja nicht das erste mal, daß ich hier fast vom Sofa fall.

    Liken

  12. palina sagt:

    @Veronika
    Humor ist ein Bestandteil der Lebenskraft.
    Thom ist ein Meister des Buchstaben-Austausches und der Veränderung.

    Liken

  13. Veronika sagt:

    Ja das hab ich auch schon bemerkt, wollte ja nur mal ein Kompliment loswerden.

    Liken

  14. Vollidiot sagt:

    Ehrlich jetzt.
    Wer möchte die Stimme seines Herrn Maas/seiner Dame Merkel sein?
    Ich meine so als gesund empfindender Mensch.
    Absolut unmöglich – unter der Prämisse „gesund empfindend“.
    Was es heißt solches zu tun kann in den beiden Gesichtern gesehen werden.
    Olle Seibert macht das jetzt genügend lang um zu spiegeln welch verheerenden Einfkuß auf Psyche und Seele dieses „Stimmesein“ bedeutet.
    Er macht es freiwillig………
    Oder?

    Liken

  15. Thom Ram sagt:

    Volli,

    du sprichst an (gehe vom Weltthema weg, gehe zu Frau Seife, will damit aber nicht Frauen beleidigen), wie was wo warum auf welche Weise es dazu kommen kann, dass einer Sachen sagt wie Frau Seife es tut.

    Ich kann nachvollziehen, dass Hans Müller mrkl chauffiert und dass Heidi Ernst im Trapezhaus die WCs feinigt äh reinigt.

    Aber sich hinsetzen und Dinge sagen, wie es Frau Seife tut, im Wissen, dass das nicht nur im Biest gespeichert wird, sondern dass das von bis zu Millionen sich anhören werden. Dazu braucht es andere Strukturiertheit als nur Nerven, welche keine Nerven sind.

    Als Kind „richtig“ grossgezogen ist das Erste, was mir dazu stets einfällt. Mit äh bekannten und mir sicher auch nicht bekannten Finessen. Oder schlicht gekauft und erpresst. Glaube ich aber nicht. Er lügt zu überzeugend.

    Liken

  16. Thom Ram sagt:

    Veronika

    Na ja, „Wechstabeln verbuchseln“ ist auch nicht von schlechten Eltern, lächel.

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    Danke, Palina, für deine Eingaben, Venezuela betreffend.
    Werde ich voraussichtlich ins Schaufenster hängen morgen.

    Liken

  18. jpr65 sagt:

    Hier die Rede von Hugo Chavez zum Nachlesen:

    https://akademieintegra.wordpress.com/2013/03/06/hugo-chavez-ist-tot/

    „Es riecht nach Schwefel“ / „It smells of sulfur here“

    Rede des Präsidenten von Venezuela, Hugo Chávez, vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen / Hugo Chávez: Address to the United Nations

    Sitz der Vereinten Nationen, New York, Mittwoch, 20. September 2006

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: