bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / VERGANGENHEIT » 9/11 und 3/11

Archiv der Kategorie: 9/11 und 3/11

Fukushima, geplante Sprengung

Für Neuleser hole ich ab und zu alte Artikel, welche auch unsere Gegenwart unmittelbar betreffen, aus dem 4000-Artikel-Bauch von bb rauf. 

.

Vorliegender Artikel sagt Vieles aus. Er war beim Honigmann erschienen. Meine Absicht war es, einen zweiten Artikel über Fukushima auszugraben. Dieser war mit gestochen scharfen Fotos bestückt, und er belegte noch detaillierter, dass das fragliche Gebäude keineswegs eingestürzt, sondern von innen gesprengt worden war, nämlich per Mininuke, welche in einem der neu installierten, schon fast komisch skurril überdimensionierten optischen Ueberwachungsgeräten eingeschmuggelt worden war. 

Und? Die Fotos im Archiv sind weg. Der Artikel ist weg. Ab, im Off. Ich sage dazu nichts. 

.

.

Geplante Sprengung? Wen wundert’s?

9/11 war offensichtlich eine meisterhafte Sprengung, und zwar mittels mir unbekannter Technik, denn eine konventionelle Sprengung würde die Gebäude mit nichten in Staub verwandeln. Das dritte Gebäude, WTC7, es wurde komplett, 100%ig, vollständig, zu Staub. Das schafft der beste Sprengmeister nicht.

In Fukushima umsichtiger gearbeitet. Das tatsächlich stattgefunden habende Erdbeben wurde in den Meldungen in seiner Stärke nach oben gefälscht und sollte als Grund für die in Wahrheit durch Bomben erfolgte Zerstörung herhalten. Dank umfangreichen Forschungen tritt auch hier die Wahrheit zutage.

Natürlich erzählten die grossen Klopapiere davon nichts. Das gehört zum Spiel der hochintelligenten Empathielosen da oben.

.

Zu 9/11

Die ofizielle Version war für einen aufmerksamen Menschen von der ersten Sekunde an lächerlich.

Die offizielle Version hat es ermöglicht, weltweit Kontrollen und Zensuren zu verschärfen, Kriege zu entfesseln und ganze Länder in Chaos und Not zu stürzen.

Es gibt 1001 klare Indizien dafür, dass die Twins und WTC7 keineswegs haben „in sich zusammenfallen“ können. Und dass ein Cruse Missile in das Pentagon gejagt wurde, keine grosse Verkehrsmaschine dort zerschellte, kann auch ein Primarschüler schon nur auf Grund der Spuren feststellen.

.

Es ist verständlich, wenn sich Menschen an die offizielle Version klammern, denn ein grosser Teil der Menschen hält die zugrundeliegenden, die Schöpfung verachtenden Energien für nicht denkbar.  Leichter ist es, den grossen Klopapieren zu glauben, wonach eine handvoll bärtige Teppichhändler das Schreckliche gemacht haben, denn der Wahrheit ins Auge zu sehen, dass nämlich unbefangen auftretende Menschen in Machtpositionen das Unternehmen gestartet haben. Dass hinter diesen Menschen ein paar Familien stehen, welche gefühllos und hinterhältig seit Jahrtausenden das Geschick der Menschen zu deren Nachteil leiten, das zu akzeptieren erfordert von einem normal fühlenden und denkenden Menschen, dass er erst mal sein Weltbild einer Totalrevision unterzieht. Nicht zu reden davon, wenn er den Blick auf den Fact werfen sollte, dass die Elite der Elite seit Menschengedenken von nichtmenschliche Einflüsterern gesteuert worden ist.

Ja, wir können weitermachen wie bisher und den Chorknaben der Klopapiere und der Televerböldung Glauben schenken.  Wir werden erhalten:

(mehr …)

Und nochmal 9/11

 

9/11.

Nein, nicht schon wieder, nicht noch eimal.

Doch, schon wieder und so oft nochmal, bis Fragen geklärt sein werden.

Immer noch hängen Leute in der lächerlich kindlichen Vorstellung, wonach ein paar Araber ein paar Flugzeuge kapern könnten, wonach sie mit ihnen ungehindert durch die Staaten gondeln könnten, wonach die weiche Aluröhre eines Jets hochfeste Stahlträger durchbohren könne (der physikalische Witz des Jahrhunderts), wonach sich zwei Gebäude zum grossen Teil, das dritte Gebäude, WTC7 komplett, restlos, absolut restlos zu Staub habe wandeln können, letzteres wegen einer Feuersbrunst. Feuersbrunst? Ja klar, wenn ein gigantisches Gebäude in einer Ecke brennt, dann sinkt es immer in sich zusammen und verwandelt sich in nullkommaplötzlich in……Staub, in feinsten Staub, mit allem Drin und Drum und Dran…..Staub.

.

Hier ist also noch einmal nicht die Rede davon, wer die Anschläge anordnete und wer sie durchführte, sondern lediglich davon, wie es technisch ablief.

.

Ich nehme voraus: Die offizielle Darstellung ist eine krasse Beleidigung für einen auch nur kleinen Verstand. Wer das anders sieht, möge tiefst weiterpennen und Micky Mouse lesen.

Die These der perfekten kontrollierten Sprengung erklärt die Zerstäubung sämtlicher, sämtlicher Materialien keineswegs. Sie fällt weg. Definitiv. Sie ist die Gedankenkrüke für Wahrheitssucher, welche es nicht wagen, geheim gehaltene Techniken für denkbar zu halten.

Die These der Zerstörung durch die beim Bau der Türme vorsorglich unter ihnen eingerichtete Atombombe (ich nahm sie lange Zeit als des Rätsels Lösung >>>Dimitri Khalezov) zieht ebenso keineswegs, weil sie viele, von Judy Wood protokollierte, Details nicht erklärt.

.

Warum immer noch in altem Geschehen rumstochern? Weil das Geschehen nicht alt ist. Man höre sich Vorträge von Daniele Ganser an. Die Zerstörung der Gebäude gab der amerikanischen Verwaltung Regierung den Vorwand für strenge innerstaatliche Kontrollen und Ueberwachungen, bis hin zu Zerstörung ganzer Länder unter der erlogenen Flagge „Terrorbekämpfung“. Das Geschehen reicht kraftvoll in den heutigen Tag. Darum muss man wissen, dass die offizielle Version stinkender Seich ist, denn wenn man das weiss, kann man seine Schlüsse ziehen, wer das Verbrechen erdacht, befohlen und durchgeführt hat.

.

Sollten unten stehende Vids aus dem Betrieb genommen worden sein, so sollten die zuerst aufgelisteten Links hoffentlich noch funktionieren. Abspeichern.

.

Ich habe die Arbeit von Frau Dr. Judi Woods schon einmal in bb eingestellt. Sie ist mir derart wichtig, dass ich mir die Mühe genommen habe, den ersten Artikel nicht nur im Datum raufzusetzen, sondern das Material nochmal zu sichten und neu zu kommentieren.

.

thom ram, 26.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen frei von turmhohen Verwaltungen sind. (mehr …)

Rudolph Giuliani / Bekenntnis / Statement / Offenlegung

Es geht rasend immer noch schneller. Rudolph Giuliani, Bürgermeister von New York 1994 – 2001, also auch zur Zeit von 9/11, veröffentlicht ein Bekenntnis. Er setzt sein Leben auf das Spiel.

Es gibt eine unsichtbare Schwelle.

Es gibt viele kluge, selbständig und kritisch denkende Menschen. Sie sehen Missstände. Die Missstände sind Symptome. Sie beschäftigen sich mit den Symptomen.

Jedoch nur ein Teil der klugen Menschen wagt den Schritt über die unsichtbare Schwelle. Jenseits dieser Schwelle ist die Einsicht, dass die Menschheit, von oben nach unten perfekt organisiert, geführt, verführt, geblendet und missbraucht wird.

Jenseits der Schwelle öffnet sich der Blick auf schreckliche Sümpfe, nämlich auf die wahren Absichten und die wahren Taten des Klüngels oben in dieser Machtpyramide.

Ich verneige mich vor der Rechtschaffenheit und dem Mut des Rudolph Giuliani. Er setzt sein Leben auf das Spiel, um als ehrlicher, als innerlich befreiter Mensch erhobenen Hauptes dastehen zu können.

thom ram, 23.12.0004 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen auch in höchsten Positionen rechtschaffen denken und handeln.

.

.

http://beforeitsnews.com/alternative/2016/12/rudolph-giuliani-blasts-pizzagate-fake-news-and-911-into-the-stratosphere-with-official-statement-twitter-account-suspended-question-your-authority-figures-3453925.html

.

Rudolph Giuliani Blasts Pizzagate, “Fake News”, Clones, and 911 into the Stratosphere, With Official Statement! Twitter Account Suspended… “Question Your Authority Figures”

Tuesday, December 20, 2016 11:36

Editors Note: If what is written in the letter and Tweets that were posted is real, then it would appear that Mr. Giuliani is disclosing the depths of p—philia in this country, and in the governments of the world. We shall see.

At least this may give some an avenue for further research.

Rudolph Giuliani Blasts Pizzagate, “Fake News”, Clones And 911 Into The Stratosphere, With Official Statement! Twitter Account Suspended… “Question Your Authority Figures”

OFFIZIELLE AUSSAGE VOM BÜRGERMEISTER RUDY GIULIANI

  1. Dezember 2016

Ich schreibe heute morgen von meinem Appartment in New York aus, von dem ich die Stadt überblicke, die ich so liebe. Ich denke über das nach, was ich letzte Nacht unternommen habe. Ich sinne über mein Schicksal nach, und darüber, was der Herr dafür bereithält. Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich völlig frei.  Als wäre ein Gewicht von meinem Herz genommen worden. Endlich habe ich den Durchbruch zur Befreiung geschafft.

Ich weiß, die Zeit ist knapp. Ich werden nicht viele Worte verschwenden. Ihr habt meine Kommentare zu dem sogenannten „PIZZAGATE“ Skandal gesehen.  Ich kann euch sagen, daß – ja, es ist vollständig wahr.

Unter den Machthabern ist das Allgemeinwissen. Der Pädophilenring in Washington D.C. ist der größte auf der Welt, wobei der in London wahrscheinlich gleich an zweiter Stelle kommt.

Obwohl ich niemals an diesen ruchlosen Aktivitäten teilgenommen habe, kenne ich doch Leute, bei denen das der Fall war, und ich weiß von vielen, die ihrer Verfolgung entgangen sind. Die Zeit ist zu knapp um zu erklären, warum ich so lange geschwiegen habe, aber ich werde sagen, daß ich niemals der Bürgermeister von New York City geworden wäre, wenn ich den Ball nicht so gespielt hätte, wie ich es getan habe.

Ich will, daß die Leute, die das hier lesen, wissen, sie dürfen den Kampf niemals aufgeben. Die Medien werden weiterlügen. CNN wird lügen. Fox News wird lügen. NBC wird lügen. Sie werden lügen und lügen und lügen. Sie werden die Wahrheit eine „Lüge“ nennen.  Sie werden die echten Nachrichten Falschnachrichten nennen (Fake-news, A.d.Ü.). Und sie werden ihre Lügen die „Wahrheit“ nennen. Lehnt all das ab! Glaubt nicht ein einziges Ding von dem, was sie sagen!

Fox News hat gerade angerufen, um meinen jüngsten geplanten Auftritt abzusagen. Wenn ihr „mich“ im TV seht, wie ich diese ganzen Tweets dementiere, dann glaubt das nicht, was ihr da seht! Die Regierung und die Medien haben eine Technologie, die derjenigen, die der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, um 20 Jahre voraus ist. Technologie, die weit, weit dem voraus ist, von dem die Öffentlichkeit irgendeine Ahnung hat.  Sie können einen echtzeit CGI (Computer Generated Image, also Computer generiertes Abbild) erschaffen, einen menschlichen Avatar. Ich habe die schon gesehen, und man kann sie von echten Menschen nicht unterscheiden. Sie haben auch Klone und biometrische Avatare.

Ich werde euch einen kleinen Hinweis geben, ein kleines Geheimnis: Im neuen Star Wars Film haben sie einen verstorbenen Schauspieler mit CGI wieder neu erschaffen. Das haben sie absichtlich ziemlich schlecht gemacht. Dieses Verfahren gehört in Hollywood mittlerweile nun schon viele Jahre zum Standard, und solche Befehle kommen direkt vom CIA. Es wird gemacht, um der Öffentlichkeit etwas vorzuspiegeln und sie zum Narren zu halten, – als hätte es seit Ende der 90ger Jahre keine besonders großen Fortschritte in dieser CGI Technologie gegeben. Doch das hat es, in großem Stil, das kann ich euch versprechen.

Seid bereit. Bereitet euch vor.  Seid wachsam. Hinterfragt alles. Stellt eure Authoritätspersonen in Frage, denn sie leben, um euch zu belügen. Sie genießen die Leichtgläubigkeit der Leute. Ihr müsst euch ihnen entgegenstellen!

Zum Schluß noch ein Wort zu 9/11: An diejenigen, die die offizielle Geschichte glauben: Ihr seid hinters Licht geführt worden! Ihr seid betrogen worden! Und wenn ihr in die richtige Richtung schauen wollt, dann schaut nicht Richtung Saudi Arabien oder Bin Laden. Das ist eine nette kleine Ablenkung. Und schaut euch sorgfältig die Strukturen der Türme an und stellt Fragen dazu, wie sie eingestürzt sind. Das ist eine der größten Vertuschungen der gesamten Geschichte!

Um Voltaire zu zitieren: Wenn ihr wissen wollt, wer über euch herrscht, dann fragt euch selbst, wen oder was ihr nicht kritisieren dürft. Durchdenkt das tiefgründig und ihr werdet viele Antworten finden.

Betet für mich.

Rudy

Donald Trump / 9/11

Auf der Freude schwimmend, dass helfende Geister bb wieder flottgemacht haben, möchte ich gerade als Erstes eine ausserordentlich wichtige und gute Botschaft servieren.

Soeben ist mir auf den Schirm geflattert, dass Donald Trump, einmal im Amt, die Zerstörung der Twins und des WTC7, dazugehörend natürlich das Löchlein im Pentagon, neu und von neutralen Kräften untersuchen lassen wolle. Er sage, der bestehende offizielle Bericht sei von Anfang an ungereimt und „durcheinander“.

Wenn Donald Trump das tun wird, wenn er 9/11 neu aufrollen sollte, dann wird das zweierlei beweisen:

Erstens: Er ist tatsächlich der Wahrheit verpflichtet.

Zweitens: Er setzt sein Leben für die Wahrheit aufs Spiel.

Und damit ist er das, für was ich ihn halte: Ein richtiger Mann mit dem Herzen auf dem richtigen Fleck.

Ich sage salopp: Die gesamte Aussenpolitik der US beruht seit 2001 auf der 9/11 Lüge. Die Mär, wonach dunkelhäutige Terroristen die drei Gebäude zerstört haben sollen, liess die US Führung  riesige Schleusen öffnen, um Tod und Verderben über weite Teile der Erde zu ergiessen, zudem war die 9/11 Katastrophe Anlass, die Bürger des eigenen Landes in noch engeres Korsett der Ueberwachung zu zwängen.

Ich gehe so weit, zu behaupten, dass ein Präsident, der 9/11 wirklich aufklären lässt, genau so gefährlich lebt wie einer, der die „Nationalbank“ FED entprivatisieren und in die Gewalt der Bevölkerung, also der Regierung, überführen will.

Wer es noch nicht wissen sollte…Die Federal Reserve, die FED, sie wurde 1913 gegründet, und sie war und ist in den Händen und unter der Leitung von privaten Bankkonsortien, also in den Händen einer kitzekleinen Gruppe von Steinreichen. Mittels der FED haben sie nun während 103 Jahren fast weltweit Geld“produktion“ und Geldfluss gesteuert. Dazu gehörte, schön regelmässig, bei Kriegen beide Kriegsparteien mit mörderischen Krediten zu segnen so, dass die Kriegsparteien ausbluteten und sie, die FEDDERER, danach kommen und richtige Werte für Aepfelchen und Eierchen sich unter die Nägel reissen konnten. 

Es lebe die Absicht des Donald Trump, die Wahrheiten über 9/11 klären und veröffentlichen zu lassen.

Mächtige gute Kräfte mögen Donald Trump zur Seite stehen.

thom ram, 12.11.0004 NZ Neues Zeitalter

.

.

Nochmal 9/11 / Rosine für die Dümmsten / Dritter Weltkrieg

Wir haben über 9/11 bereits eine enorme Menge an Artikeln in bb. Hier.

Warum, wozu noch einer?

Weil das Thema keineswegs gegessen ist.

Erstens latschen immer noch Leute durch die Gegend, welche den kotzquersaudummen Unsinn glauben, wonach ein paar Teppichhändler mit Flugzeugen rumgegondelt seien und die Zerstäubung der Gebäude verursacht haben. Zweitens sind sich eben diese Rumlatschenden folgerichtig nicht im Klaren darüber, dass 9/11 der genauest geplante Auftakt zum 3. Weltkrieg war.

Was, wie, wo dritter Weltkrieg?

Ja, dritter Weltkrieg. Er wurde wohlklingend auf den Namen „Terrorbekämpfung“ getauft. Lüge hoch drei. Es geht nicht um Terrorbekämpfung. Es geht darum, die Todeszuckungen der NWO Promotoren zu verlängern, indem sie möglichst grosse Teile der irdischen Schöpfung noch aussaugen, um sie, ausgesaugt, zu versauen.

.

9/11 hat zwei Aspekte: (mehr …)

Vor 15 Jahren wurden die drei WTC PULVERISIERT

.

„Pulverisiert“ gross geschrieben. Warum das, erfährst du im Artikel.

Ich sage noch etwas dazu:

Die Pulverisierung der drei WTC’s war ein kleiner Klacks, klar?

Sie waren ein nur scheinbar unvergleichliches Schwerverbrechen. Die AIDS Lüge, die Ausbeutung der Erde, die Chemtrails, das Geldsystem, die giganteske, unfruchtbare Waffenherstellung und der Einsatz dieser Produkte sind 1’000’000 Grössenordnungen verheerender als das Massaker auf Ground Zero.

.

Dass es keine Teppichhändler waren, sondern dass gewisse Schwarze Wesenheiten und deren Marionetten das Schauspiel inszenierten, dürfte jedem Leser klar sein. Dass aber die halboffizielle Variante „perfekte konventionelle Sprengung“ blanker Unsinn sein muss, das ist vielleicht bislang nur wenigen bekannt? (mehr …)

Von Lügen und Lücken „unserer“ Medien

Es erregt meine tiefe Besorgnis, wenn Propaganda-Artikel nicht als solche erkannt werden. Deshalb soll hier nochmals dieses Thema aufgegriffen werden, das uns auf bb von Anfang an begleitet.
Woher kommt der Wunsch, sich der Meinung anderer unbedingt anschließen zu wollen?

Luckyhans, 10. September 004
————————————–

Wir haben hier schon des öfteren darauf hingewiesen, daß die „offiziellen“ Medieninhalte (sowohl Print- als auch multimediale, wie auch elektronische) weltweit zu über 90% von nur 6 Familien (als Eigentümer) kontrolliert werden, die natürlich gern sagen: „Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.“

Wir hatten auch schon mehrfach das Basiswerk der Menschenmanipulation („Propaganda“ von Edward Bernays aus dem Jahre 1928, seit einigen Jahren auch in deutsch wieder verfügbar) als Lektüre empfohlen und aufgefordert nachzudenken, was sich da wohl in den seitdem vergangenen 88 Jahren alles an „Vervollkommnungen“ und „Verfeinerungen“ auf diesem Gebiet getan haben mag.

Ebenso wissen wir, daß ALLE Medien hier in der Bundesrepublik auf der Basis von Lizenzen der Alliierten tätig sind, welche diese Medien ständig kontrollieren – wie böse Zungen behaupten, bis zum Jahre 2099.
Schon fast einen Bart haben die Veröffentlichungen, daß in allen Springer-„Presseerzeugnis“-Redaktionen die Mitarbeiter in ihrem Arbeitsvertrag zu unterschreiben haben, daß sie stets im Sinne der VSA und deren Interessen tätig sein werden – mit der Konsequenz, daß bei Vertragsverletzung die fristlose Kündigung kommt.

(mehr …)

9/11 / Atomexplosion / Verblödungs PR / Realität

Wie die drei (!) Gebäude zerbröselten, wird weder durch die jedes Hirn beleidigende offizielle Brandtheorie noch durch die Theorie einer konventionellen Sprengung erklärt.

Nach wie vor ist die Darstellung durch Dimitri Khalezov die Einleuchtendste. Nach wie vor empfehle ich, Dimitris Darstellung genau anzuschauen.

—->Hier.

Nach wie vor kommen Menschen, welchen die offizielle Version obskur vorkommt, welche sich aber nicht blindlings eine andere Version auf’s Auge drücken lassen wollen.

Voraussetzung für die Lektüre des folgenden Frage-Antwort-Spieles ist, dass du die Darstellung durch Dimitri Khalezov im Grundzug kennst. Ich bitte dich, den oben eingesetzten Link zu benutzen, lieber neuer oder neuerer Leser, bevor du hier weiterliesest.

.

„Jesuit“ und „Muck Fonsanto“ sind Nicks zweier Menschen, denen 9/11 nicht am Arsch vorbeigeht, sondern welche wissen wollen was Sache war und ist. Muck Fonsanto befasst sich zudem mit dem bedeutenden Autor Viktor Khalezov intensiv.

Im Kommentarstrang hat sich heute ein Frage – Antwort – Spiel ergeben, welches einige Details beleuchtet.

Ich sage Dank an alle Engagierten.

Thom Ram, 03.05.0004 (für fast ewig Gestrige 2016)

.

.

Jesuit

Mich haben die Darstellungen von Khalezov sofort überzeugt. Anders wäre der Vorgang nach meinem technischen Verständnis nicht erklärbar.

Muck Fonsanto 

Ging mir genauso und nach vertieftem Studium seiner Recherchen zu 9/11 kristallisierte sich dieses Anfangsverstaendnis zum vollen Verstaendnis und zur fundierten Ueberzeugung heraus.

J

Khalezov erklärt die Installation der unterirdischen Sprengvorrichtung mit den Baubestimmungen, welche eine Abrissmöglichkeit der  Gebäude vorschreibt. Dies ist für mich nicht logisch.

M

Das ist fuer uns „Normalos“ „logischerweise“ nicht logisch/nachvollziehbar, aber trotzdem liegst Du falsch!
Dimitri A. Khalezov ist ein ehemaliger Offizier der sogenannten „Militäreinheit 46179″. Dieser Sonderkontrolldienst war eine Militäreinheit, die zuständig war für das Aufspüren atomarer Sprengungen (darunter auch unterirdische Atomtests) weltweit; auch die Einhaltung der verschiedenen internationalen Abkommen zu Atomwaffentests und Kernexplosionen zu friedlichen Zwecken unterlag ihrer Kontrolle.

Infolge dieses Dienstes war er schon in den 1980er Jahren ueber das „Notfallsystem zur atomaren Zerstörung“, das in die Zwillingstürme integriert worden war, in Kenntnis gesetzt und informiert. Er weiss also genau, von was er da spricht! – Des weiteren hatte man „damals“ (in entsprechenden Kreisen auch heute noch…) eine viel „aufgeschlossenere“ Beziehung zu nuklearen Fragen! – 😉

J

Warum hat man bei der Planung der Gebäude nicht  an dereinstigen normalen Rückbau gedacht, so wie oft praktiziert?

M

Ein konventioneller Rueckbau (Durchtrennen/Abbau/Abtransport von Teilen) ist bei Gebaeuden solcher Bauart innert der verlangten „nuetzlichen Frist“ schlicht nicht durchfuehrbar. Man bedenke nur schon alleine das Zerlegen/Durchtrennen der +/- 300, mehr als panzerdicken Stahltraeger in dieser Form [], auf einer Laenge von rund 400 Metern (= 120’000 Meter/120 Km!) in „handhabbare“ Teile (bestenfalls 10-20 Meter.) Das ergaebe im Schnitt gerechnet 8000(!) Segmente! Und da sind noch keine Fenster, Waende und Boeden mit den tausenden Stahltraversen miteinberechnet! Und eine konventionelle Sprengung (Abriss) von Gebaeuden solcher Groessenordnung und Bauweise ist noch weniger, bzw. technisch ueberhaupt nicht moeglich – ausser man umwickelt alle vertikalen Stahltraeger praktisch lueckenlos in gesammter Hoehe mit Sprengschnueren. Das ergaebe dann noch mal ein vielfaches an den oben berechneten 120 Kilometern an solchen Sprengschnueren (ob nun aus herkoemmlichem Thermit bestehend, oder gar aus dem gehypten [nichtexistenten] „Nano“-Thermit..), die fuer den konventionellen Abriss von „normalen“ Gebaeuden verwendet werden…

Abgesehen vom Zeitaufwand und der Offensichtlichkeit eines solchen Unterfangens, ob jetzt schon waehrend dem Bau oder erst vor der Sprengung installiert; es wuerde immer noch nicht die pyroklastischen Staubwolken erklaeren, die beim Freifall(!) der Tuerme 1, 2 und 7 entstanden sind. Solche pyroklastischen Wolken entstehen nur und ausschliesslich bei Vulkanausbruechen und atomaren Explosionen! Und es wuerde darueberhinaus auch NICHT die monatelang anhaltenden(!) sehr hohen Temperaturen am „ground zero“ erklaeren!

Das oben genannte sind auch die Haupthinkebeine der (gesteuerten und gekauften/bezahlten) „aefor[fuck]911truth“, mit ihrer voellig irrationalen, idiotischen „konventionelle Sprengung“ Theorie und der „geistig unbedarften“, jedoch (psychopathisch?) intelligenten J. Woods mit ihrer „freie Energie Waffentechnologie“ Theorie… Und eben die Unterschlagung dieser nicht wegzudiskutierenden (wissenschaftlichen) Tatsachen durch diese beiden Parteien entlarven sie definitiv als gesteuerte Desinformanten. –

J

Eine Nuke mitten in der Stadt. Ist das nicht problematisch?

M

Man muss zwingend zwischen einer atmosphaerischen- und einer unterirdischen Nuklear- Explosion unterscheiden, denn Letztere (je nach Lage/Tiefe und Sprengkraft) bringt nur bedingt oberirdische, lebensvernichtende/lebensbedrohliche Begleiterscheinungen mit sich, im Gegensatz zu einer verheerenden oberirdisch gezuendeten Nuklearbombe!

J

Mir ist nicht klar, ob man bereits 1966 über die erforderliche Sicherheit im Umgang mit unterirdischen Atomexplosionen verfügte, um diese Möglichkeit bereits gezielt in diesen Bau integrieren zu können.“

M

Seit 1946 wurden auch unterirdische (und unterseeische) Nuklearexplosions-Tests durchgefuehrt. Das Wissen war also sicherlich vorhanden. Aber ich denke, um die „Sicherheit“ kuemmern sich die Psychopathen doch schlussendlich eher weniger..! Das zeigt sich ja auch ganz klar anhand der vielen Helfer/Aufraeumarbeiter von „ground zero“ und „Fresh Kills Island“, deren Erkrankung/Tod (durch Verstrahlung) man mal einfach so in Kauf nahm..!…

.

Ich folge der Bitte von Muck Fonsanto und ergänze mit seinem folgenden Schreiben:

Bitte fuege im Artikel den Link – www.911thology.com – an. Danke! (Falls die Seite geblockt sein sollte verwende man einen Proxy-Server, z.B.: https://www.torproject.org/ oder man gockle nach „proxy-server“)…
Es „langweilt“, oder „oedet“ Dich ev. unterdessen an, aber dieser ehrliche, anstaendige, aufrichtige und authentische Mensch/Whistleblower hat die/unsere Unterstuetzung wie kein anderer „Pfeifenblaser“ verdient und vor Allem: Dieser Typ ist ausschliesslich auf Geld von aussen angewiesen, da ihm in diesem moralisch verdorbenem, ethisch versifften, korrupten Staat (ein gefundenes Fressen fuer die System-Treiber) jegliche Moeglichkeiten genommen wurden, seinen Lebensunterhalt selber zu bestreiten! – 

.

Btw.: Auch bei seinen anderen Enthuellungen in seinem Buch (Ausgabe 2012, Vollversion), zeigt sich, nebst „gesundem Menschenverstand“, sein fundiertes und breitgefaechertes Experten/Hintergrundwissen (***) und in den zusaetzlichen Abschnitten – „A Big Lyrical Digression“ und „Philosophy, an alternative version“ – ist noch viel viel mehr zu erfahren, ueber Dinge, die den westlichen „Truthern“ bisher voellig unbekannt sind! 

Es wird einem bei diesen Betrachtungen absolut klar, warum dieser 1A Whistleblower seit Anbeginn, aus Sicht der Psychopathen, unter keinen Umstaenden breites Gehoehr finden darf (nicht so wie die weit herumgereichten „limited hangout“ Bubis Snowden und/oder Assange!) und weshalb er unterdrueckt, diffamiert und effektiv seiner Lebensgrundlagen beraubt wird! 

(*** U.S. Embassy bombing in Beirut/Libanon [S. 59], Chernobyl „nuclear disaster“ [S. 490], Modern mini-nuclear bombings masquerading as “carbombings”: 2002 Bali bombing and 1995 Oklahoma bombing [S. 607], Das Kursk „Unglueck“ [S. 692], Israeli Embassy nuclear bombing, Buenos Aires/Argentina [S. 722], 2006 Madrid Barajas International Airport “car” bombing [S. 786], Bio-terrorism – anthrax attacks following September 11. [S. 813], French secret services and the 9/11 Vendetta [S. 890], Secret services of Thailand and their role in 9/11 [S. 910], Operation “Black Magic” [S. 859], Chemical weapons of secular “Muslim” dictators – Journey from the era of “Militant Islamism” to the era of Islamic Fundamentalism [S. 928], The collapse of the Communism, the demise of the Islamic Fundamentalism, and the lack of enemies to the so-called “democracy ” [S. 973], Years 1991-1997 – Comparative history of “car”-bombings and nuclear aspirations of the so-called “Al Qaeda” [S. 988], Osama bin Laden versus Ayman al-Zawahiri [S. 1002], Adventures of Doctor al-Zawahiri [S. 1032], Year 2000 – Who wanted to “collapse” the Ostankino Tower in Moscow and why? [S. 1037] usw…)

Ps: Fuer die, Die kein englisch oder russisch verstehen: Dimitri Khalezov’s Buch wird momentan ins Deutsche uebersetzt und soll in „absehbarer Zeit“ veroeffentlicht werden…

.

.

9/11 / Enthüllungen durch Russland

 

Putin hat es wahrgemacht. Geheime Dokumente werden veröffentlicht. So ein bisschen auch als Retuurkutsche für die Panamapeepers. Mittels der Panamapeepers versucht die edele Elite, Fluchtgelder  in Oasen in den US zu leiten und nebenbei (sie lieben zwei Flüüge auf einen Tätsch) weltweit ein paar Leute abzuservieren. Bauernopfer. US Nasen sind nicht dabei.

Am Schlusse der Enthüllungen wird  9/11 thematisiert.

Das entsprechende Video ist bereits … na was wohl… gesperrt.

Sperren heisst: Was darinne steht, ist wahr. Kann noch deutlicher gemacht werden, dass die offizielle Version von 9/11 der Schatten einer Lachnummer ist? (mehr …)

9/11 / Die Schutthalden waren drei Kegel von je 50 Metern Höhe und 400 Metern Durchmesser (?)

Hätt ich schon lange machen sollen. Wie gross ist der zu erwartende Haufen an Schutt, wenn die drei Gebäude WTC eins, zwei und sieben mittels konventioneller Sprengung zerstört worden wären?

Es gibt ja Fantasten, und zu denen gehöre ich, welche behaupten, dass WTC7 komplett, WTC 1 und WTC 2 zu je mindestens 4/5 komplett pulverisiert worden seien.

Vergessen wir also mal die Pulver – Idee und nehmen an, die Gebäude haben sich in Trümmerform auf ebener Erde wieder gefunden.

.

Eine Luftaufnahme der Trümmer ist hier zu sehen:
http://www.n-tv.de/politik/119/Was-geschah-mit-den-Truemmern-article4245686.html

Ich wage die Frage zu stellen: Das sollen die Trümmer von den 400 Meter hohen Gebäuden sein?
.

Okay, meine Damen und Herren, nix Staub, nix geheime Technologie. Die Sprengung sei eine schön saubere konventionelle Arbeit gewesen, perfekt ausgeführt, und danach habe man die gesamten Trümmer abgeführt.

Alle mal zufrieden? (mehr …)

9/11 / Erklärung der Zerstörungen auf die vierte Art

Anmerkung für Anfänger: Drei Gebäude zerstoben, nicht zwei.

Nebst den Türmen WTC1 und 2 wurde auch WTC 7 pulverisiert. Auch offizielle Seiten berichten nicht von einem Flugzeugeinschlag in WTC 7 sondern behaupten, das Riesengebäude sei in Pulverform in sich zusammengesunken, weil in einer Ecke ein Brand stattfand.

WTC 7 wird als bestehendes Geäude im grossen, staatlich abgesegneten Abschlussbericht zwar erwähnt, doch wird mit keiner Silbe die Tatsache angesprochen, dass WTC 7 restlos zerstört wurde.

Bitte auf der Zunge zergehen lassen und den damit auftauchenden Fragen folgen.

.

Für Leser, welche längst in der Materie sind:

Kommentator André E. hat nun auf einen Bericht hingewiesen, der mich, soweit ich das Englisch zu übersetzen vermag, beeindruckt. Danke, André!

Für mich gilt:

Erste Erklärung: (mehr …)

Das süsse 9/11 Märchen werde doch ernsthaft in Zweifel gezogen / Nein aber auch

Bis Oberkante Unterlippe ist bekannt. Ein paar Teppichhändler haben drei Riesengebäude vernichtet und ein Loch ins Pentagon gemacht. Bin Laden hat ihnen das aufgetragen. Kurz nach dem kleinen Unglück wurde die Identität der Täter bekanntgegeben, von einem von denen lag der Pass auf der Strasse. Ich bin es müde, die lange Serie von Tatsachen aufzuzählen, welche belegen, dass diese offizielle Geschichte eine Lüge ist, welche unüberbietbare Dummheit oder und Obrigkeitsgläubigkeit des Adressaten voraussetzt.

Sollte sich hier unerwarteterweise ein Leser einfinden, der immer noch glaubt, was die US „Regierungs“marionetten als Täterschaft deklariert, der möge sich bitte selber schlau machen, zum Beispiel hier.

Neu im Zusammenhang mit der Vernichtung von drei Gebäuden und dem Durchbohren des Pentagons scheint mir die vorliegende Meldung. Lange genug hat es gedauert, weiss Gott. Vor fuffzehn Jahren sind die drei Gebäude pulverisiert worden und hat das Pentagon ein Loch inn Rumpf verpasst bekommen, und endlich scheinen sich genügend Fachleute zu getrauen, zu sagen, was sie von den offiziellen Erklärungen zu dem Vorfall halten.

.

Alte Hasen mögen weiterklicken. Wer die offiziellen Erklärungen zu verteidigen gedenkt, den bitte ich, weiterzulesen.

Ich würde ma locker sagen:  (mehr …)

Neutralisierung von Radioaktivität durch Keshe Technologie

Wir hörten schon davon, dass Keshe eine Technik zur Nutzbarmachung kosmischer (sogenannt freier) Energie entwickelt habe. Es folgte heftige Diskussion: Wunderbar, Keshe sei ein zweiter Tesla / Fake, Keshe sei Betrüger.

Nun kommt mir eine Meldung hereingeflattert, die ist ähnlich faszinierend.

 

Es wird behauptet, dass radioaktiv versautes Wasser, dem Fukushima Reaktor entströmend, mittels Keshe-Technik gereinigt werde. Ferner wird behauptet, das geschehe im Geheimen, weil japanische Machthaber verhindern wollen, dass der Menschheit Keshes Errungenschaft bekannt gemacht werde.

Das lässt mich stutzen. (mehr …)

Pfänomeen 9/11, kurz gefasst

Diesen Ernsthumor Humorernst gönne ich dir, lieber Leser, auch.

Der idiotische Stammschreiber (sone Art bb – Genosse) Vollidiot lässt sich so vernehmen (Hervorhebung von thom ram):

Wenn man mal nur die ca 40.000 bis 50.000t Stahl der Außenfassade nimmt.
Dann den Beton der Deckenplatten (10.000de Tonnen), zwar auf Stahlblech verlegt, aber doch Beton, von unten bis oben.
Dann die 10tausende Tonnen Stahl im Innern.
Dann noch die tausende m³ Gips oder ähnliches Material der leichten inneren Raumtrennwände.
Älles pro Turm oder WTC7.
Diese Staubmenge erzeugt eine großartige innere Reibung und dadurch weitere Explosionen.
Und wenn die ganze asbestverseuchte Kacke in einen knapp zuvor im Kellerbereich erzeugten Krater fällt – ja dann sieht man oben fast nix mehr und halt Staub ohne Ende.
Und zurück bleibt, wie gewollt, Verwirrung.
Nur gut, daß Reisepässe heutzutage hitzebeständig sind – auch gegen mechanische Einwirkungen resistent – das ist ein Umweltproblem, weil nicht verrottender Sondermüll.

.

Äh. Möcht noch vermerken. Endlich macht bb Admin Gewinn. Der Reisepass ist, nach langen Verhandelungen,  an die Admin bb ausgehändiget worden. Vitamin B eben.

Verkauf der Reliquie gegen Entgelt von 1’865 Euro pro Zehntelquadratmillimeterpapierschnipsel. Per Postweg. Mit Echtheitszertifikat, unterschrieben original von einem der Büsche.

thom ram, 21.03.0004 (A.D.2016)

.

.

9/11 Spurensuche / 7 Araber / Kontrollierte Sprengung / Pulverisierung mittels Atomexplosion / NEIN

Als ich die Flugzeuge eindringen sah, im Fernsehen der Berliner U Bahn, dachte ich erst, es sei ein Film, dann gewahrte ich, dass das Ding tatsächlich grad stattgefunden hatte.

Mein erster Gedanke war: Hausgemacht.

Dann wurde klar: Kerosen hat eine zu tiefe Brenntemperatur um den Stahl der Türme schmelzen zu können.

Ich schritt fort mit: Es war kontrollierte Sprengung. Die Türme sackten in Geschwindigkeitszunahme des freien Falles zusammen. Das erklärte jedoch auch  nicht im Ansatz die fast komplette Pulverisierung.

Sodann: (mehr …)

Thomas Miescke / Die rote Pille / Schnellkurs Neue Weltordnung 1

Der Anfänger dürfte durch die Lektüre bis in die Grundfesten erzittern und wanken.

Der schon lange Zeit Forschende wird sein Wissen grössten Teils bestätigt finden, wird aber auf ihm bislang unbekannte Details stossen, und hie und da wird er feststellen, dass sein Bild von dem Bild von Thomas Miescke abweicht. Das ist in Ordung, es gibt Anlass für Nachstossen, Nachfragen Nach-nachforschen.

Mein grosser Respekt und Dank an den Autor Thomas Miescke. (mehr …)

9/11 / Dokumentation / Trefflich gestellte Fragen

Wäre das Thema nicht schrecklich, würde ich sagen: Eine wunderschöne Dokumentation. Wir haben schon viele Artikel über 9/11 Veröffentlicht, doch diese Dokumentation ist besonders übersichtlich und stellt Fragen in besonders klarer Form.

Für mich persönlich ist der Vorgang nicht geklärt. (mehr …)

NWO / Von den Strukturen

Für Neulinge ergibt der Artikel eine Uebersicht. NWO heisst Neue Weltordnung.

Für den, der das Prinzip der Kabale kennt, bietet der Artikel Einzelheiten.

Wer es nicht glauben will und kann, dass es abgrundtiefe Bosheit gibt, der klicke weiter, tue sein Tagwerk ohne dieses Wissen und erschrecke nicht, wenn er aufwachen wird.

Generell gilt: (mehr …)

Hirnkleister – frisch angerührt

Da will uns wieder jemand weismachen, daß die Dinge, die wir schon längst wissen, noch gar nicht im Einsatz sind oder erst im Konzept oder in Entwicklung oder in Erprobung.

Als ob wir nicht wüßten, daß bereits seit Jahren in allen modernen Passagier-Flugzeugen, die nach „fly-by-wire“-Technik fliegen, d.h. wo alle Bordfunktionen über Draht, also elektrisch-elektronisch, gesteuert werden, daß alle diese Flugzeuge schon längst auch von außen, d.h. per Funk, gesteuert werden können, und zwar auch gegen den WIllen der Crew.

So war nämlich in den 90ern die Entwicklungsforderung gegen „Flugzeugentführer“ (wer kennt diesen Begriff noch?), die es vor Jahren ab und zu mal gegeben hatte – vor allem zu Zeiten des „Eisernen Vorhangs“, als so mancher auf diese Art (meist mit selbstgebauten Attrappen) versuchte, „in die Freiheit“ zu kommen…

Sehr kennzeichnend auch die „konzertierte Aktion“: schon einen Tag später nach der Meldung kommt ein (so schnell erstellter?) VSA-Regierungsbericht heraus…

Wieder wird mit viel Theater-Donner eine „Krieg gegen den Terror“-Show abgezogen, die uns nur das Hirn verkleistern soll, damit wir die wahren Vorgänge möglichst lange nicht durchblicken.

Lassen wir uns also nicht für dumm verkaufen und denken wir mit.

Luckyhans, 18.4.2015
—————————————-

Lotsen wollen entführte Flugzeuge fernlenken

15.04.2015 15:12

Der Absturz einer Germanwings-Maschine im März hat den Chef der Deutschen Flugsicherung dazu veranlasst, an einem bereits beendeten Forschungsprojekt anzuknüpfen.

… mehr siehe hier:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Lotsen-wollen-enftuehrte-Flugzeuge-fernlenken-2608529.html
———————-

USA warnen vor Hackerangriffen auf ferngesteuerte Flugzeuge

Strategische Betrachtungen

Hier kommt eine sehr interessante Ergänzung zu den unlängst hier mehrfach geposteten „Klaren Worten“ über die gegenwärtige Weltlage, ihre historischen Ursachen und Gründe. (mehr …)

Russland wolle das offizielle Märchen von 9/11 klarstellen

Ich meine, liebe Leute, jetzt geht es zur Sache.

Wenn eine Landesregierung, und dann noch die von Russland, offenlegt, wie 9/11 wirklich bewerkstelligt worden ist, so ist das mehr als ein Lüftchen in einem Blog. (mehr …)

Die Entwickelung eines Filmes über 9/11 ist zufällig gestoppt

Da haben innerhalb von 24 Stunden drei Männer dieses Zeitliche gesegnet: (mehr …)

Dr. Daniele Ganser / Ungeklärtes 9/11 und dessen weltweite Folgen

Daniele Ganser bringt Geschehnisse rund um 9/11 in klare Zusammenhänge.

Die Rätsel um das komplett pulverisierte dritte Gebäude WTC7, in welches weder Flugzeug noch Rakete noch Bombe eingeschlagen haben, und welches im offiziellen US Abschlussbericht mit keiner Silbe erwähnt wird (wahr!) bildet Kernpunkt für eine Menge entscheidender Fragen und Antworten bezüglich Weltgeschehen.

Spannend von A bis Z. (mehr …)

9/11 / Drei atomare Sprengungen

Lieber Leser. Heute ist der 24.12.2014, und üblich ist es, heute schöne liebe Sachen auszutauschen. Hier ist ein Bericht über eine Sache, welche nicht schön und nicht lieb ist. Wenn er dir zum heutigen Tag nicht passt, dann bitte schau nach Weihnachten rein. Ich habe mit Weihnachten feiern vorgesorgt, habe als Vater und Musiklehrer und Kirchenorganist ein Leben lang Weihnachten extensivstens gefeiert, heute reicht mir ein Spaziergang zu angemessener innerer Einkehr.
🙂
Solltest du, lieber Leser, immer noch glauben, dass da zwei hineingekrachte Flugzeuge einen Brand entfacht, und dass dadurch die Gebäude zusammengefallen seien, möchte ich deine Aufmerksamkeit auf drei von unzähligen Tatsachen hinlenken: (mehr …)

Ein mutiger Mann mehr / John Lear widerlegt das Märchen 9/11 und den zwei hineingeflutschten 767

Ein Grossteil der Leser hier hat sich längst über 9/11 schlau gemacht und braucht keine Unterlagen mehr, welche zeigen, dass die Zwillingstürme keineswegs durch einfliegende Flugzeuge gekillt worden sind.

Was mich am Artikel beeindruckt, ist, dass es nun geschieht.

Es geschieht nun, dass (nicht nur 9/11 betreffend) Leute sich hinstellen und sagen, was sie wissen und was sie denken. In der Hauptsache bekräftigt der Topfachmann John Lear die den meisten von uns bekannte Tatsache, dass eine 767 absolut unmöglich durch die Stahlsäulen der Zwillingstürme hineinverschwinden kann so, wie es die „Zeugen“videos es der Welt 345678989 mal vorgegaukelt haben.

Für die lieben Zionisten ist es nicht einerlei, ob ein gewöhnlicher Bürger die Offizielle Version widerlegt, oder ob es ein gestandener und weit bekannter Flugzeugfachmann dasselbe tut. Mithin bedeutet das: John Lear schiesst mit seiner Aussage auf der Skala derer, welche schnell schnell zum Schweigen gebracht werden müssen, in die obersten Ränge.

So gratuliere ich John Lear zu seinem beispielhaften Mut.

thom ram, 11.09. 2014

Quelle: http://criticomblog.wordpress.com/2014/05/31/ex-cia-pilot-sagt-unter-eid-aus-dass-die-zwillingsturme-nicht-von-flugzeugen-getroffen-wurden/ (mehr …)

9/11 und mehr. Die Sicht eines Fachmannes für Luftüberwachung

Es ist klar, dass hier 95% Menschen aufkreuzen, für die längst alter Schnee ist, dass 9/11 ein Inside Job war mit den schönen Zielen:

Tötung wichtiger Gegner im Tower, Schaffung von Angst und Wut unter den Menschen, Vorwand für Zensur, Vorwand für Kontrolle, und Vorwand dafür, Blut und Tränen in weiten Teilen der Welt zu verursachen.

Für dich, lieben 5%ler, der du immer noch denkst, Osama zusammen mit anderen 7 Bärtigen sei es gewesen, stelle ich hier die schlichte, nüchterne Darstellung ein, welche Oberstleutnand der deutschen Luftwaffe, Jochen Scholz gibt.

Ich danke Jochen Scholz. Ein Erdenbürger mehr, welcher die schlichte Wahrheit sagt und damit in Kauf nimmt, auf der Abschussliste zu stehen.

thom ram, 22.07.2014 (mehr …)

Dimitri Khalezov 7 / Ausschnitt aus Victor Bouts Leben

Dimitri Khalezov 6 ist ein sehr langer Artikel.

Hier stelle ich den Schluss dieses Artikels gesondert ein, damit sich der Leser wieder einmal ein Bild davon machen kann, wie ein Mensch behandelt wird, welcher zu viel weiss und sein Wissen äussert, oder der – wie im Falle Victor Bout – auf Grund seiner Position dazu geeignet ist, unschuldigerweise zum Sündenbock für die Verbrechen der Zionisten und ihrer Knechte aufgebaut und geopfert zu werden.

Nur schon dieser Ausschnitt aus der Biographie Victor Bouts kann den Leser zum rückwärts essen bringen. Ein Mensch wie Victor wird gezielt in das Gefühl der totalen Machtlosigkeit und Verlorenheit gezwungen. Ich nehme an, wir würden heute nichts mehr essen können, wüssten wir, was mit Victor in den US noch angerichtet worden ist.

Ich erinnere: Die Geschichte spielte im Jahr 2012. Mittlerweile sei Viktor Bout ermordet worden und heute sitze Dimitri Khalezov in Thailand im Gefängnis. (mehr …)

Dimitri Khalezov 6 / Nun eine geballte Ladung

bb Leser haben mein Schwanken bezüglich Dimitri Khalezov mitbekommen: Hat der Mann etwas zu sagen, was substanziell neu ist?

Hat er.

Das nachfolgende Interview ist für mich ein klarer Hinweis, dass das kleine Lager von Wahrheitsforschern, welche dem Putinregime gelinde gesagt nicht nur lautere Absichten zuschreibt, richtig liegt.

Mich hat die Frage nun ein halbes Jahr umgetrieben, ob Putin und seine Mannschaft die Engel sind, auf die ich hoffen möchte, oder ob hinter den Kulissen auch noch ganz ganz ganz andere Sachen laufen.

Sie laufen.

Wenn du das Interview liesest, verstehst du auch, warum Dimitri 9/11 auf besondere, auf eigene Art wichtig zu sein scheint.

Wieder einmal, schnall dich vor dem Lesen eng an.

Victor Bout, der Zentrale Mann im Geschehen und Freund von Victor Khalezov, sei inzwischen aus dem Wege geschafft.

Viktor Khalezov sitze zurzeit in Thailand im Gefängnis.

Quelle: http://mainstreamsmasher.blogspot.de/2012/04/victor-bout-der-sogenannte-handler-des.html

.

Victor Bout – der sogenannte “Händler des Todes” und der sogenannte “Herr des Krieges”, und die wahren Gründe hinter seiner Verfolgung nach dem 11. September.

 

Victor Bout – der sogenannte “Händler des Todes” und der

sogenannte “Herr des Krieges”, und die wahren Gründe

hinter seiner Verfolgung nach dem 11. September.

1

Victor Bout (trägt ein braunes Gefängnis T-shirt) und der Autor dieser Zeilen (in einem schwarzen Hemd

im Hintergrund) im Strafgericht in Bangkok, während eines der letzten Auslieferungsanhörungen in

Victors Fall. Der Mann mit der Brille ist Thilo Thielke – ein Reporter von „Der Spiegel“.

.

.

(mehr …)

Dimitri Khalezov 5: Spuren

Dimitri scheint ein umfangreiches Werk geschaffen zu haben. Seine Spuren im Netz werden gelöscht.

Wenn dich Dimitri und sein Werk interessiert, ist es angezeigt, zu retten, was zu retten ist.

Marc hat zu diesem Zwecke folgende Anleitung gegeben (sie funktioniert).

Ich empfehle, Dimitris Spur aufzunehmen.

thom ram, 14.05.2014

.

DIMITRIS ARCHIV IST DOWN!

ICH HABE INFOS, DASS SEINE VERBLIEBENE SEITE – 911thology.com – VON DIVERSEN LAENDERN AUS (U.A. DEUTSCHLAND) NICHT MEHR ABRUFBAR IST.

BENUTZT IN EURER BROWSWER-ADRESSZEILE: http://hidemyass.com/youtube-proxy/ -GEBT FOLGENDES IN DIE YOUTUBE-ADRESSZEILE EIN: http://www.youtube.com/watch?v=xxRW4KozRG0 -DRINGEND!

WENN DAS NICHT FUNKTIONIERT DANN: http://hidemyass.com -UND DORT DIREKT http://www.youtube.com/watch?v=xxRW4KozRG0 -IN DIE ADRESSZEILE EINGEBEN!

EINE DER 2 PROZEDUREN SOLLTE FUNKTIONIEREN!

.

.

Dimitri Khalezov 4, 9/11, die dritte Wahrheit.

Thom, hast du nichts Wichtigeres zu tun, als dich mit dem längst geklärten 9/11 rumzuschlagen?

Es war eine professionelle Sprengung, erfolgt auf Befehl der Zionisten und unter der Leitung oberster US Behörden mit dem Zwecke, die Kontrolle der Bürger drastisch zu verschärfen, und um „Terroristen beherbergende Länder“ beliebig überfallen und ausrauben zu können.

Auch heute sehe ich es so.

Nun kommt aber etwas ins Spiel, was ich noch nicht verstehe, und was mich veranlasst, 9/11 nochmals durchzugehen.

Da gebe es den Dimitri Khalezov, welcher die Vorgänge um 9/11 genauer erforscht und verstanden haben soll, als wie es unter Meinesgleichen üblich ist.

Ein Freund und Mitarbeiter von Dimitri Khalezov sei ermordet worden.

Dimitri Khalezov sei dieser Tage in Thailand durch Gefangennahme ruhig gestellt worden.

Da kommt mir die einfache Frage: Schon Abertausende haben 9/11 im Prinzip nicht nur durchschaut, vielmehr haben sie ihre Sicht auch öffentlich gemacht und sind weder ermordet noch gefangengenommen worden.

Meine einfache Folgerung ist: Dimitri Khalezov weiss mehr als viel, er weiss zuviel, und sein Wissen darf nicht veröffentlicht werden.

Das nun weckt mein Interesse, und ich will Dimitris Spur aufnehmen.

Erst mal hier einige Ausführungen Dimitris zur Art der Sprengung.

thom ram, 14.05.2014

Der gleiche Artikel mit den wichtigen Illustrationen: http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/11-september-die-dritte-wahrheit

.

(mehr …)

Dimitri Khalezov 3: Die erste Serie von Passwörtern werde freigegeben werden.

Ich gebe hier die Mitteilung weiter, und ich tue es mit gemischten Gefühlen.

Die Befreiungsaktion kommt mir ein bisschen sehr professionell daher, gleichzeitig auch schlampig.

Den Titel habe ich verbessert (Original: Die Veröffentlichung der Passwörter zu den empfindlichen Zip Archien werden veröffentlicht).

Was sind empfindliche Archive? Brauchen die Baldrian oder Valium?

Bewegungen, welche zu Spenden aufrufen, sind mir suspekt.

Ich will nicht am Sturz einer Regierung mitwirken, welche ich überhaupt nicht kenne.

Anderseits: Die Geschichte kann wahr sein. Wahrheiten MÜSSEN ans Licht…

Bitte, lieber Leser, bilde dir dein eigenes Urteil.

thom ram, 13.05.2014

.

Quelle: http://mainstreamsmasher.wordpress.com/2014/05/05/breaking-news-mr-911-entlarver-dimitri-khalezov-ist-in-thailand-im-gefangnis-die-veroffentlichung-der-passworter-zu-den-empfindlichen-zip-archiven-werden-veroffentlicht/

.

.

 

Breaking News: Mr. 9/11-Entlarver Dimitri Khalezov ist in Thailand im Gefängnis.
.
Die  Passwörter zu den empfindlichen ZIP-Archiven werden veröffentlicht Veröffentlicht: Mai 5, 2014 in Uncategorized

(mehr …)

Dimitri Khalezov 2

Ich kenne Dimitri Khalezov noch nicht. Yvonne und Marc bitten mich, seine Geschichte und sein Werk zu veröffentlichen. Weil Marc auf Tempo drückt, stelle ich hier das Folgende ein, vorläufig ohne zu wissen, auf welche Abenteuerfahrt uns das führen wird. Ich tue es schnell, weil eine kitzekleine Chance besteht, dass die Verbeitung seiner Situation und seiner Schriften helfen kann, ihn aus seiner misslichen Lage zu ziehen.

Die nächsten Tage werde ich Zeit finden, mich mit Dimitri endlich genauer auseinanderzusetzen.

Vielleicht arbeitest du, lieber Leser, mit den Links schon mal vor. Ich habe 24 Stunden Reise in den Knochen, will erst mal pennen.

thom ram 10.05.2014

(mehr …)

9/11 – Die Arbeiten des Dimitri Khalezov

Dank an Leserin Yvonne.

Sie hat uns hier die Arbeiten des heute in Thailand lebenden Dimitri Khalezov vermittelt, welcher umfangreiche Recherchen über 9/11 angestellt hat und derzeit – so Yvonne – bedrängt und bedroht werde. Wen wundert’s. Er steht damit in einer Reihe mit anderen hervorragender Menschen, welche forschen und schlicht das erzählen, was ihre Forschung zu Tage gebracht hat.

Ich habe heute nicht die zeitliche Kapazität, die einzelnen Artikel zu sichern. Es wäre gut, wenn interessierte Leser Texte von Dimitri selber speichern würden. Im Dienste der Wahrheit – danke!

thom ram 15.04.2014

Yvonne sagt:

Angesichts der unterdessen schier unüberblickbaren, abgrundtiefen Sauereien, die uns nach und nach gewahr werden,kann schon mal das Eine oder Andere in den Hintergrund/in Vergessenheit geraten.. Ich möchte Euch zum Thema 9/11 einen Mann ins Gedächtnis rufen,der meines Erachtens die wertvollste Arbeit zur Aufklärung des grössten „zivilen“ Verbrechens des letzten Jahrhunderts geleistet hat: Herrn Dimitri Khalezov! Seines Zeichens ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter der soviet. Nuklear-Behörde.

.

(mehr …)

Fukushima: Bitte um eine milde Gabe. Die Bitte richtet sich an dich.

Es folgt unten ein Artikel, den zur Schärfung der Sinne aufmerksam zu lesen es sich lohnt. Für mich als fast totalen Laien ist die Lektüre geeignet, mich zu beruhigen, weil ich mich für informiert halte, obschon ich mit WischiWaschi abgespeist worden bin.

Der Autor oder der Uebersetzer spricht von Kontamination und von Verseuchung, wenn radioaktives Caesium gemeint ist. Ich habe mal gelernt, dass Radioaktivität mit Verseuchung nichts, mit Verstrahlung viel zu tun hat.

Der Autor vergleicht die gemessenen Werte an Becquerel mit irgendwo irgendwann festgelegten Werten, welche für den Menschen die Grenze zwischen schädlich und nicht schädlich bedeuten sollen. Dass solche Grenzwerte willkürlich nach der Interessenlage von unsern lieben Damen und Herren Herrschern herausgegeben werden, bleibt unerwähnt.

Es wird auf 1000 Becquerel/m3 nach Tschernobyl in der Ostsee hingewiesen. Was darf der Leser aus dieser Botschaft entnehmen?

(mehr …)

Pro Memoria: BBC bewies bei 9/11 bedenkenswerte Zukunftsschau

…obwohl Informierten längst bekannt, möcht ich das hier doch noch einstellen. 20 Minuten bevor die Sprengung der WTC begann, wusste BBC bereits davon zu berichten.

Die einschlägigen Videos sind vom Netz genommen.

(mehr …)

100 x 9/11

…sollte dir einer auch heute noch dümmlich über 9/11 kommen, spare deine Energie und drück ihm die Liste der 100 in die Hand.

Die Liste ist bei weitem nicht vollständig.

thom ram jan 2014

Gestern hatte mich ein Forist bei heise.de/tp nach dem einen, einzigen, unschlagbaren Beweis für eine Sprengung der World Trade Center gefragt.

Das möchte derjenige natürlich nur, um zu demonstrieren, dass er ja angeblich jeden Punkt leicht widerlegen könne, so wie es die manipulierenden Medien a la National Geographic oder Nano oder etwa die Möchtegern-„Debunker“ vormachen.

Warum aber nur einen einzigen Beweis vorlegen? Hier sind die Top-100 Beweise für eine Spregung der drei World Trade Center. Nicht jeder ist für sich gesehen ein klarer Beweis für eine Sprengung. Viele davon aber schon. In ihrer Gesamtheit betrachtet ist die Schlussfolgerung unglaublich klar.

(mehr …)

Fukushima küsst die Westküste Amerikas?

Ich war mal AC Unteroffizier. Ich wusste ziemlich genau, was eine Hieroshima – Bombe bewirkt, in welcher Distanz welche Gefahr war und inwieweit man sich dagegen schützen konnte (hätte schützen können).

Was von Fukushima auf die Erde verteilt wird, darüber rätsele ich. Ich habe auch keine Meinung über die Zuverlässigkeit der Quelle, aus welcher der folgende Text stammt.

Meine Informationen sind:

Der Tsunami wurde künstlich erzeugt.

Das Erdbeben hatte in Tat und Wahrheit eine viel geringere Stärke als offiziell angegeben. Das wirklich stattgefunden habende Erdbeben hätte nie ausgereicht, um das AKW zu beschädigen.

Tsunami und Erdbeben waren Ablenkungsmanöver für das, was wirklich stattfand: Das AKW Fukushima wurde mit Absicht gesprengt. Ein Attentat von US/UK/IL

(mehr …)

Leuren Moret: Fukushima 4

Fukushima und der Pazifik: Interview mit Leuren Moret – Teil 6 + 7

Interview von Dr. Jim Fetzer vom US Magazin Veterans Today, November 2013:

Fukushima & Pacific: Leuren Moret & Rad Chick Teil 6 & 7

Zuerst einige Gedanken aus verschiedenen kulturellen Zusammenhängen zu dem Debakel selbst.

Am Ende dann noch ein kurzer Abstecher in die Welt der Atom-Propagandastrategien und, ganz am Ende, Erbauliches aus der Präfektur Fukushima über erfolgreiche praktische Lösungsansätze, die die Macht der Bevölkerung sehr deutlich demonstriert.

Bei all der erschütternden Logik über die Konsequenzen und Auswirkungen des im Interview Gesagten, fällt einem der Kommentar des elsässischen Privatgelehrten und Ägytpologen R.A. Schwaller De Lubicz ein, der in seinem Buch “Heilige Wissenschaften” sagte: Wer quantitativ über die Atome denkt und redet- derart ist ja das inhumane Testament der gegenwärtigen Wissenschaften, die mit Leucippos und Democritus ihren Weg nahm – einer verzweifelten Suche nach Lösungen, welche den Sinn für die Ganzheit aller Dinge verloren hat…..Atomismus führt unausweichlich zu einem inhumanen Konzept des Universums, mit all seinen moralisierenden – oder besser, amoralischen – Konsequenzen, die damit einhergehen, zum Beispiel mit der verführerischen Offenbarung der unendlichen Komfortzonen des Menschen. Die derartig angewandte Wissenschaft zerstört die individuelle menschliche Anstrengung auf der Suche nach Sinnhaftigkeit, und ersetzt sie durch eine mechanische, industrialisierte Gesellschaft, die die Humanität auf eine Ansammlung von menschlichen Atomen reduziert, kleinste Teilchen, die keinen individuellen Wert besitzen.

(R.A. Schwaller de Lubicz: “Sacred Science”, Seite 50, Inner Traditions International, Rochester VT, 1988)

Die Suche nach den Gottesteilchen……

Da werden Atome, die wie zwei D-Züge in einer Kreisbahn aufeinander zurasen, zerschmettert, manisch verfolgt von den Augen der Physiker, die dann über die Schmauchspuren der Zerfallsprozesse in Nanosekunden rätseln, um den Sinn des sogenannten Urknalls, und damit des gesamten Universums zu entschlüsseln. Absurder geht es es nicht.

(mehr …)

Leuren Moret: Fukushima 3

Uebernommen von http://politaia.org

Fukushima und der Pazifik: Interview mit Leuren Moret – Teil 4+5

BY ADMIN – 15. DECEMBER 2013

VERÖFFENTLICHT IN: NUKLEARWAHNSINN, SONSTIGE NACHRICHTEN, TERROR, UMWELT, UMWELT & GESUNDHEIT

Interview von Dr. Jim Fetzer vom US Magazin Veterans Today, November 2013:

Fukushima & Pacific: Leuren Moret & Rad Chick Teil 4 & 5

Übersetzung von  Sophyama
*****************************************************************************

Teil 4: Was weiß unsere Regierung? Bombentests, Verstümmlungen von Rindern und politische Ponerologie

(mehr …)

Leuren Moret: Fukushima 2

Falludscha, Fukushima und die Globale Strahlenkatastrophe — Teil 2

Uebernommen von:   http://www.politaia.org/israel/falludscha-fukushima-und-die-globale-strahlenkatastrophe-%E2%80%94-teil-2/

Fig. 1. Particles spacing on 20 March, 2011 at 12:00 UTC (top) and on 27 March, 2011 at 18:00 UTC (bottom); shades of red indicate particles in the bottom layer, up to 3 km; black to dark blue indicate the middle layer, up to 6 km height; and light blue indicates the upper layer; the trajectories were simulated using the Lagrangian dispersion model (time of the particles release was on 12 March 2011). (For interpretation of the references to colour in this figure legend, the reader is referred to the web version of this article.)

(mehr …)

Leuren Moret: Fukushima 1

Uebernommen von  http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/umwelt/fukushima-und-der-pazifik-interview-mit-leuren-moret-teil-1/

Fukushima und der Pazifik: Interview mit Leuren Moret – Teil 1 BY ADMIN – 2. DECEMBER 2013 VERÖFFENTLICHT IN: KATASTROPHEN, KRISENVERURSACHER, NUKLEARWAHNSINN, SONSTIGE NACHRICHTEN, TERROR, UMWELT, URANSKANDAL, WETTERKRIEGE fukushima radiation nuclear fallout map Fukushima und der Pazifik:

Interview mit Leuren Moret Teil 1 von Sophyama, London

Dr. Jim Fetzer vom US Magazin Veterans Today sprach Ende Oktober 2013 mit Leuren Moret und Christina Consola über den Zustand der havarierten Atomanlage in Fukushima (deutsch: frohe Insel), Japan.

Die Lage, selbst vor dem Beginn der Entfernung der Brennstäbe, war schon verheerend, und hängt inzwischen am sprichwörtlichen seidenen Faden, seit die ernsthaft beschädigten Brennstäbe durch wenig ausgebildetes Personal entfernt werden. Das ohnehin täglich anfallende hochverstrahlte radioaktive Wasser (Cäsium, Strontium u.s.w) wovon etwa 300 – 400 Tonnen in den Pazifischen Ozean gepumpt wird, ist sich schon längst in der Flora und Fauna angekommen.

(mehr …)

Die Grenze geht querbeet durch die offiziellen Gemeinschaften

Unter

https://bumibahagia.com/2013/10/16/fukushima-geplante-sprengung/

ist nachzulesen, dass die Fukushimakatastrophe gewollte Sprengung und keineswegs Folge von Erdbeben war.

Wenn man, angesichts der verheerenden Folgen hier liest, dass 51 US Soldaten an Strahlenkrankheiten leiden, klingt das wie ein nettes Gute Nacht Geschichtchen.

Was soll die verhältnismässig unbedeutende Meldung denn besagen?

Sie soll besagen:

Die Fronten sind in den Medien IMMER falsch gezeichnet.

(mehr …)

9/11 krallig griffig kurz bündig

Blogchef Killerbee hat die Gabe, einen Sachverhalt schrittweise schlüssig aufzudröseln. Hier seine klare Darstellung von 9/11, in seinem Blog zu finden unter:   http://killerbeesagt.wordpress.com/die-wahrheit-zu-911/

Nachtrag, 08.12.2015

Ich berichtige aus meiner Sicht zwei Punkte.

Die Twins waren super stabil gebaut, ihre Stahlträger, unmittelbar hinter der Aussenhaut, waren 6cm dicke O-Gebilde. Ein Flugzeug besteht in der Hauptsache aus Aluminium. Wenn eine solche weiche Aluminiumröhre auf eine Wand von Twin- Stahlträgern knallt, dann staucht das die Aluröhre zusammen. Es ist ausgeschlossen, dass die Flugzeuge in die Türme, so wie „gefilmt“, eindrangen. Wären da Flugzeuge gewesen, sie wären zerschellt und grösstenteils als Trümmer aussen runtergestürzt.

Noch was. Noch niemand hat mir erklären können, wie auch das fabelhafte Nanotermit es fertigbrachte, alles in Staub zu verwandeln. Von WTC 7 gab es keinen festen Bestandteil, keinen Hosenknopf, keine Lampenfassung, keine Stuhllehne, es gab einzig allein und ausschliesslich Staub. Nanotermit kann es nicht gewesen sein. Die einzig mir plausible Erklärung ist hier zu finden.

thom ram, 08.12.2015

.

Die Wahrheit zu 9/11

.

 

.

Um diesen Artikel zu verstehen, müssen wir zuerst eine Verbindung im Kopf lösen.

Die meisten von uns haben eine kausale Verknüpfung im Kopf, nämlich:

Die Hochhäuser sind eingestürzt, WEIL Flugzeuge in sie hineingeflogen sind.

Dabei wurden nämlich tragende Verbindungen gekappt, es hat gebrannt, der Stahl ist geschmolzen, etc.

Und eben weil wir diese kausale Verknüpfung im Kopf haben, ist der Zusammensturz von WTC 7 für uns so rätselhaft.

 

(mehr …)

…es ist so schön auf Hawaii…

Es waren noch Zeiten, als man wusste, dass Heilkräuter aus dem Himalaya rein sind. Heute sind wir im Genuss von fast weltweiten Chemical Trails mit Aluminium und Barium Niederschlag, und wenn im ach so fernen Japan ein KKW verreckt, ist nicht daran zu denken, dass das bloss örtlich beschränkte Folgen hat.

gefunden bei

http://denkbonus.wordpress.com/2013/11/22/hawaiis-strahlende-zukunft/

Hawaiis strahlende Zukunft

Veröffentlicht am November 22, 2013von 

Fast das gesamte Internet wurde von zwei miteinander zusammenhängenden Begriffen gesäubert. Hawaii und Radioaktivität resp. Strahlung. Die tödliche Giftsoße aus Fukushima entvölkert bereits die amerikanischen Westküste. Zuvor hatte die strahlende Fracht Hawaii passiert

Und dort herrscht tiefes Schweigen. Dabei musste die Strahlung dort bereits in exorbitante Höhen geschnellt sein. Auf sämtlichen Ausbreitungs- und Strömungsmodellen treibt die gewaltige, radioaktive Löschwasserblase aus dem havarierten Kraftwerk gen Osten. Mittendrin das paradiesische Inselarchipel, dass inzwischen eigentlich die Hölle sein müsste. Doch wo immer man auch sucht, es ist so gut wie nichts zu diesem Thema zu finden.

(mehr …)

9/11 fünftes Flugzeug

Ich habe diesen Artikel komplett gelöscht.

Grund: Es ist die Rede von Flugzeugen, welche in die Gebäude reingeflogen sein sollen.

Richtig ist: Es gab keine Flugzeuge. Die Flugzeuge sind allesamt Animationen.

Zweiter Grund:

Zum Zeitpunkt, als ich diesen Artikel einstellte, glaubte ich noch an eine konventionelle Sprengung. Das ist eine Ente. WTC7 wurde komplett zu Staub. Komplett. Das ist nur möglich mit unterirdisch atomarer Sprengung. Von den TWINS wurden die unteren 3/4 der Gebäude zu Staub. Komplett. Nur das oberste Viertel sauste kompakt herunter.

Du bist irritiert? Sehr gut!

Du erfährst die Wahrheit hier:

https://bumibahagia.com/2014/12/24/911-drei-atomare-sprengungen/

thom ram, 25.12.2014

9/11 + 3/11

Beiträge zum Anschlag auf die Twin Towers / Fukushima

Zu 9/11

Die ofizielle Version war für einen aufmerksamen Menschen von der ersten Sekunde an lächerlich.

Die offizielle Version hat es ermöglicht, weltweit Kontrollen und Zensuren zu verschärfen, ja Kriege anzuzetteln.

Es gibt 1001 klare Indizien dafür, dass die Türme plus das dritte Gebäude gesprengt worden sind und dass ein Cruse Missile in das Pentagon gejagt wurde, keine grosse Verkehrsmaschine.

Soweit ist die Lage eindeutig.

Es ist verständlich, wenn sich Menschen an die offizielle Version klammern. Leichter ist es, zu denken, eine handvoll böser Menschen eines anderen Volksstammes habe etwas Schreckliches gemacht als der Wahrheit ins Auge zu sehen, dass nämlich unbefangen auftretende Menschen in Machtpositionen das Unternehmen gestartet haben. Dass hinter diesen Menschen ein paar Familien stehen, welche gefühllos und hinterhältig seit Jahrhunderten das Geschick der Menschen zu deren Nachteil leiten, das zu akzeptieren erfordert von einem normal fühlenden und denkenden Menschen, dass er erst mal sein Weltbild einer Totalrevision unterzieht.

Ja, wir können weitermachen wie bisher. Wir werden erhalten:

Noch mehr Kontrollen. Noch mehr Raub am Bürger. Noch mehr Blut und Tränen. Noch mehr Kriege. Noch mehr bunt verpackte Technik. Noch mehr seichte Unterhaltung. Noch mehr Monsanto-sch**sse zum fressen. Noch krankmachenderes Gesundheitssystem. Noch mehr hausgemachte Klimakatastrophen. Noch mehr hausgemachte Seuchen. Noch mehr Aluminium, Brom und Barium, welches sich in sanftem Dauerregen auf unsere draussen spielenden Kinder senken.

Wir können aber raus aus dem Getriebe. Das geschieht in unserem Inneren. Wenn wir uns innerlich neu orientieren, Eigenverantwortung für unser Denken und Tun übernehmen und uns klare Ziele setzen, wie wir die Welt gestalten wollen, dann fällt das herrschende System ohne einen Schuss in sich zusammen, und die, welche heute die Fäden ziehen, sie stehen machtlos da, wissen nicht, wo gehen und wo stehen.

Zu 3/11

Es stellt sich heraus, dass auch Fukushima kein Ufall, sondern eine Sprengung war.

Siehe hier:   https://bumibahagia.com/911-2/fukushima-geplante-sprengung/

Herr Silverstein

Aus Lupocattivoblog.com übernommener Kommentar                                  von Skeptiker (Pseudonym)

Silverstein kriegt den Hals nicht voll 

Wenn es eine Person gibt, die man als Beispiel für unermessliche Gier und unverschämte Chuzpe zeigen kann, dann ist es Larry Silverstein, der am 24. Juli 2001 Pächter der World Trade Center Gebäude wurde. Wie wir uns erinnern, hat er von den Versicherungen die doppelte Schadenszahlung verlangt, weil er behauptete, der Einschlag der zwei Boeings in WTC 1 und 2 wären zwei von einander getrennte Terrorereignisse gewesen. Zufällig hatte er nur wenige Wochen vor dem 11. September 2001 diese gegen einen Terroranschlag versichert. Nachdem die Versicherungen (hauptsächlich aus Europa wie Allianz und Swiss Re) nach längerem Zögern regelrecht erpresst wurden zu zahlen, bekam er von ihnen sagenhafte 4,55 Milliarden Dollar.

Die Police belief sich auf 3,55 Milliarden. Silverstein wollte mit 7,1 Milliarden das doppelte kassieren, weil er behauptete, zwei Flugzeuge wären auch zwei getrennte Terrorereignisse. Nach vielen Gerichtsverhandlungen und erheblichen Druck durch Politiker und Medien auf die Versicherungen, einigte man sich auf eine Zahlung von 4,55 Milliarden Dollar.

Aber es geht weiter. Seit Jahren verklagt Silverstein die in New York involvierten beiden Fluglinien, United Airlines und American Airlines, auf eine Summe von unglaublichen 11 Milliarden Dollar! Begründung, sie hätten den Cockpit nicht genug gegen die Entführer abgesichert und seien deshalb mitschuldig. Auch da müssen die Versicherungen möglicherweise blechen.

Dieser schmierigste Immobilienhai von New York will den grössten Absahner der Geschichte durchziehen. Die fast 3’000 Opfer an diesem Tag interessieren ihn nicht, denn er hatte im Familienkreis auf “wundersame Weise” keine zu beklagen. Obwohl sonst tagtäglich in den WTC-Türmen tätig, hielten sie sich “zufällig” an diesem besonderen Tag nicht dort auf.

Dann ging er her und gab sogar in einem TV-Interview zu, er hätte damals entschieden sein eigenes Gebäude WTC7 zu sprengen. “… maybe the smartest thing to do is to pull it. And they made that decision to pull and we watched the building collapse.”

Der Begriff “pull it” oder “es ziehen oder reissen” heisst in der Abrissbranche, ein Gebäude zu sprengen. Später meinte er, das wäre ein Missverständnis, er hätte den Abzug der Feuerwehrleute damit gemeint, was voll gelogen ist, denn erstens waren keine Feuerwehrleute im Einsatz an Gebäude 7, die man abziehen hätte können, und zweitens, hätte er dann “pull them” sagen müssen, also “sie ziehen”.

Er hat aber “es” gesagt, das Gebäude, und nicht “sie”, die Menschen.

Zuerst lässt er WTC7 wegsprengen und dann kassiert er die Versicherung dafür. Das ist doch ganz klar Versicherungsbetrug. Wieso hockt er nicht deswegen im Gefängnis?

Aber es geht noch weiter. Normalerweise werden alle Klagen bei einem Konkurs einer Firma eingestellt. Die American Airlines ist in Konkurs und damit wäre die Klage von Silverstein eigentlich erledigt. Aber wie das Wall Street Journal jetzt berichtet, hat es Larry mit einer Sondervereinbarung geschafft, die Klage doch weitergehen zu lassen, trotz Konkurs. Sie wurde auf eine mögliche Versicherungszahlung beschränkt.

Hier alles:

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Silverstein kriegt den Hals nicht vollhttp://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/02/silverstein-kriegt-den-hals-nicht-voll.html#ixzz2eic1LTlR

Gruß Skeptiker

Massimo Mazzucco: 9/11, The new Pearl Harbour

Gefunden bei: http://www.seite3.ch/The+New+Pearl+Harbor+

Die+Mutter+aller+9+11+Dokumentationen+/603400/detail.html

Nach zwölf Jahren und etlichen Debatten zwischen der 9/11 Truth-Bewegung und den Debunkers, hat der preisgekrönte italienische Filmemacher Massimo Mazzucco ein fünf Stunden langer Dokumentarfilm produziert, der minutiös auf alle Fragen eingeht und umfassend Beweise liefert, dass es sich bei 9/11 um einen Inside-Job handelt. Noch gibt es keine deutsche Übersetzung, doch die wird wohl schon bald kommen.Endlich gibt es ein umfassendes Dokumentarwerk über die Ereignisse vom 11. September 2001. Es liefert alle Antworten auf die offenen Fragen – dank guter Recherche und das Zusammentragen von Beweisen.
.
%d Bloggern gefällt das: