bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / VERGANGENHEIT » 9/11 und 3/11 » WER HAT AM 11.9. AMERIKANER UND DIE WELT TERRORISIERT? 8/12 // 8/12 WHO TERRORIZED AMERICANS AND THE WORLD ON 911?

WER HAT AM 11.9. AMERIKANER UND DIE WELT TERRORISIERT? 8/12 // 8/12 WHO TERRORIZED AMERICANS AND THE WORLD ON 911?

.
Gold. Papiergold. Geldwäsche. Gigantesker Raub.
Hauptrollendarsteller: Bekannte noble Nasen in poli Tick und Vieh Nanz. Morgan, Bush, Marcos. Und so weiter.
.
Nur so nebenbei: 
Dass hinter denen noch Andere, uns Unsichtbare stehen, steht auf einem anderen Blatt. Morgans, Büsche, Marcos, ja, sie hatten/haben Chefposten inne. Und sie waren / sind Speichellecker eines kleinen Kreises. Wie diese Allerobersten sich tarnen? Keine Ahnung. Vielleicht als Feigenblatt eine prima Privatklinik führen, Buchhaltung und alles in bester Ordnung? Sich einer Staranwaltskanzlei zum Vorzeigen von Rechtschaffenheit sich bedienen, welche, oh wie gut, zu unrecht Angeklagte raushaut? Eine Kaugummifabrik betreiben? Greenpeace, WWF, „Rettet die letzten Wale und Bienen“ gründen?
.
Asche auf mein Haupt, doch vermute ich dringlich, dass die Schweiz so ungestört prosperieren darf, weil so Einige dieser Wenigen dortens hocken und gerne eine saubersichere Umgebung geniessen. Man ist dort es bitzeli bieder und geht zur Abstimmung, die UBS ist ohne Elektronik besprechbar, und notfalls ist der neue Gotthardtunnel da, erreichbar unterirdisch, auch wohl Stuttgart 21 und bald bald Berlin Schönefeld, andere Reiseziele sind längst gesichert.
.
Dass hinter den hier in Menschengestalt rumlatschend Angedeuteten nochmal stärkere, nicht inkarnierte Kräfte wirkten, aktuell in abnehmendem Masse, da sie das Feld zu verlassen gezwungen sind, dies steht auf einem weiteren zusätzlichen Blatt, ist hier Thema nicht.
.
Thom Ram, 21.09.06
.
.
Für die Uebersetzung: Ulrich.

.
.
.

8/12 WHO TERRORIZED AMERICANS AND THE WORLD ON 911?

WER HAT AM 11.9. AMERIKANER UND DIE WELT TERRORISIERT?

 

Treason: Who Terrorized Americans and the World on 9-11?

was originally posted to state of the nation on october 14, 2016

please find an audio commentary bu the authors at the end of the article

Der Artikel wurde ursprünglich am14.10.2016 veröffentlicht. Einen Audiokommentar der Autoren finden sie am Ende des verlinkten Artikel.

.

This article (as linked) is based on

Dieser Artikel basiert auf 

.

E. P. Heidners The 11. September Commission Report

Final Report of the Investigation into the Murders of Nicholas Berg, Eugene Armstrong and Jack Hensley

The Individuals responsible for the Attack of the World Trade Center, National Security Issues as the Root Cause for the Attack on the World Trade Center. 

vom März 2008. 

.

The full document can be found at:

Das vollständige Dokument finden Sie unter:
https://de.scribd.com/document/113550228/September-11-Commission- Report-v2008
A condensed version of the report by E. P. Heidner can be found at

Eine Kurzfassung des Berichts von E. P. Heidner finden Sie unter
https://de.scribd.com/doc/9442970/Collateral-Damage-U-S-Covert- Operations-and-the-Terrorist-Attacks-on-September-11-2001-28062008
https://de.scribd.com/doc/9421535/Collateral-Damage-Part-2-The-Subprime- Crisis-and-the-Terrorist-Attacks-on-September-11-2001-26122008

.

.

part 8/12

.

GOLD TRADING AND MONEY LAUNDERING INVESTIGATIONS CANCELLED BY DESTRUCTION OF THE WTC

GOLDHANDEL UND GELDWÄSCHE UNTERSUCHUNGEN GESTOPPT DURCH DIE ZERSTÖRUNG DES WTC

 

The 23rd floor of the North Tower of the WTC held FBI records pertinent to investigations of international gold movements and violations of the U.S. Foreign Corrupt Practices Act. The stimulus for the FBI investigation was a lawsuit initiated by GATA against a number a major bullion international banks and the former US Secretary of the Treasury. The lawsuit alleged that these banks conspired to manipulate and artificially depress the price of gold. The evidence presented by GATA was quite compelling, and suggested that

Im 23. Stock des Nordturms des WTC befanden sich FBI-Aufzeichnungen, die für Untersuchungen internationaler Goldbewegungen und Verletzungen des U.S. Foreign Corrupt Practices Act relevant waren. Der Anstoß für die FBI-Untersuchung war eine Klage, die von der GATA gegen eine Reihe großer internationaler Banken und den ehemaligen US-Finanzminister eingeleitet wurde. Die Klage behauptete, dass diese Banken sich verschworen hätten, den Goldpreis zu manipulieren und künstlich zu drücken. Die von der GATA vorgelegten Beweise waren recht überzeugend und deuteten darauf hin:

 

1) these parties had used national gold reserves to illegally regulate the price of gold,

Diese Parteien hatten nationale Goldreserven genutzt, um den Goldpreis illegal zu regulieren, 

 

2) these banks had created a significant risk that threatened the liquidity of all of the key players

Diese Banken ein erhebliches Risiko geschaffen hatten, das die Liquidität aller wichtigen Akteure gefährdete

 

3) that the national gold reserves had been illegally depleted as a result.

Dass die nationalen Goldreserven dadurch illegal „erschöpft“ wurden.

 

KEY POINT: The basis for this suit was analysis of gold market prices and trades that suggested approximately 14,000 tons of paper gold had been artiIcially created to keep gold prices depressed. This report speculates that gold prices were not being manipulated, but rather 14,000 tons of stolen gold was being illegally laundered.

KERNPUNKT:  Die Grundlage für diese Klage war die Analyse der Goldmarktpreise und des Handels, die darauf hindeuteten, dass etwa 14.000 Tonnen Papiergold künstlich hergestellt wurden, um die Goldpreise niedrig zu halten. Dieser Bericht spekuliert, dass die Goldpreise nicht manipuliert wurden, sondern 14.000 Tonnen gestohlenes echtes Gold illegal gewaschen wurden.

 

The logic of what GATA called a scam “on the American citizens and individual gold buyers” was this. Bullion banks “loan” gold to each other at 1% or 2% interest. When they borrow gold to cover needs, they buy a gold future and assign it the lender. Thus the lender always has the “same” amount of gold, except some is ‘paper gold.’ According to GATA, these banks would loan gold to each other, and then sell the real gold, using the proceeds to invest in equities, which paid a higher return. This is a good deal, when the investment’s return on the equity is greater than the costs of the increased price of gold. The GATA claim is that this process had been going on secretly for a number of years, with U.S. private banks making hefty profits using U.S. treasury gold. This process is not illegal – fixing-prices is.

Die Logik dessen, was GATA einen Betrug „an den amerikanischen Bürgern und einzelnen Goldkäufern“ nannte, war folgende: Gold handelnde Banken „verleihen“ sich gegenseitig Gold zu 1% oder 2% Zinsen. Wenn sie Gold leihen, um den Bedarf zu decken, kaufen sie einen Gold-Future und weisen ihn dem Kreditgeber zu. So hat der Kreditgeber immer die „gleiche“ Menge an Gold, außer dass einiges davon „Papiergold“ ist. Laut GATA würden diese Banken einander Gold leihen und dann das echte Gold verkaufen, indem sie den Erlös für Investitionen in Aktien verwendeten, die eine höhere Rendite erzielten. Das ist ein gutes Geschäft, wenn die Rendite der Investition auf das Eigenkapital höher ist als die Kosten des gestiegenen Goldpreises. Die GATA behauptet, dass dieser Prozess seit einigen Jahren heimlich durchgeführt wurde, wobei US-Privatbanken mit US-Treasury-Gold hohe Gewinne erzielten. Dieser Prozess ist nicht illegal – Preismanipulierungen sind es.

 

At some point in the process, these banks had loaned out more gold than could be produced by all the gold mines in the world in the next two and a half years. Because the world started viewing the dollar as overvalued, there was a move towards gold, which stood to drive the price of gold up – dangerously so. These banks then had to borrow and sell even more U.S. gold, and then (it is contended) brought in the London banks to support them, to keep the price of gold artificially down. The prices had to be kept artificially low because if there was an actual call on the gold loans by one bank, it would bring them all down like a house of cards. There was not enough physical gold available to make good all the futures being held by the banks.

Irgendwann in diesem Prozess hatten diese Banken mehr Gold ausgeliehen, als in den nächsten zweieinhalb Jahren von allen Goldminen der Welt produziert werden konnte. Weil die Welt anfing, den Dollar als überbewertet zu betrachten, gab es eine Bewegung in Richtung Gold, was den Goldpreis gefährlich nach oben trieb. Diese Banken mussten dann noch mehr US-Gold leihen und verkaufen, und dann (so wird behauptet) brachten sie die Londoner Banken mit ein, um die Akteure zu unterstützen, den Goldpreis künstlich niedrig zu halten. Die Preise mussten künstlich niedrig gehalten werden, denn wenn es einen tatsächlichen Abruf der Goldkredite durch eine Bank gäbe, würde alles wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Es gab nicht genug physisches Gold, um alle Futures, die von den Banken gehalten wurden, auszugleichen.

 

It has been speculated, that it was these banks – with a focus on the American banks – that somehow brought about an attack on the FBI office, using the cover of the „airliner assault“ to destroy the evidence against them. According to this theory, the attack needed to happen before October 9, 2001, when this lawsuit opened in court. It may be fair to speculate that U.S. bank executives were not worried about being convicted for violation of dubious and ambiguous laws. However – win or lose, this report speculates there was at least one group of bank executives that had plenty of reason to worry, if this lawsuit saw the open courtroom, and that is the group that set out to destroy the World Trade Center. These are the executives, who were worried that an investigation and trial would expose their gold laundering activity.

Es wurde spekuliert, dass es diese Banken waren – mit einem Fokus auf die amerikanischen Banken -, die irgendwie einen Angriff auf das FBI-Büro auslösten und die Tarnung des „Airliner-Angriffs“ nutzten, um die Beweise gegen sie zu vernichten. Nach dieser Theorie musste der Angriff vor dem 9. Oktober 2001 stattfinden, als diese Klage vor Gericht eröffnet werden sollte. Es kann fairerweise spekuliert werden, dass die Führungskräfte der US-Banken keine Angst davor hatten, wegen Verletzung zweifelhafter und zweideutiger Gesetze verurteilt zu werden. Jedoch – Sieg oder Niederlage, dieser Bericht spekuliert, dass es mindestens eine Gruppe von leitenden Bankern gab, die Grund zur Sorge hatten, wenn diese Klage den offenen Gerichtssaal sah, und das ist die Gruppe, die das World Trade Center zerstören wollte. Dies sind die Führungskräfte, die sich Sorgen machten, dass eine Untersuchung und ein Prozess ihre Goldwäsche aufdecken würde.

 

KEY POINT: This report speculates that gold being sold on the market was not ‘artificially created,’ but rather illegal, stolen gold that needed to be laundered.

KERNPUNKT: Dieser Bericht spekuliert, dass Gold, das auf dem Markt verkauft wurde, illegales, gestohlenes Gold war, welches gewaschen werden musste.

 

HOW IS GOLD BEING LAUNDERED?

WIE WIRD GOLD „GEWASCHEN“? ODER 

WIE WIRD GESTOHLENES GOLD IN DEN NORMALEN UMLAUF GEBRACHT!

 

The argument that the attack on the WTC was an attempt to silence an investigation into gold transactions and money laundering has never seriously been considered. In a world that has recently seen reports of the disappearance of 4,000 to 60,000 tons of illegal gold stolen from various national treasuries, no one seems to have asked: How is this gold being laundered? The selling behavior demonstrated by the bullion banks could also be interpreted as selling off huge, illegal gold hoards at a previously agreed upon price point.

Das Argument, dass der Angriff auf das WTC ein Versuch war, eine Untersuchung über Goldtransaktionen und Geldwäsche zum Schweigen zu bringen, wurde nie ernsthaft in Betracht gezogen. In einer Welt, in der kürzlich Berichte über das Verschwinden von 4.000 bis (zu) 60.000 Tonnen „illegalen“ Goldes aus verschiedenen nationalen Schatzkammern als gestohlen gemeldet wurden, scheint niemand gefragt zu haben: Wie wird dieses Gold gewaschen? Das Verkaufsverhalten der Goldhandelsbanken könnte auch so interpretiert werden, dass riesige, illegale Goldmengen zu einem zuvor vereinbarten Preis verkauft werden.

 

The hypothesis that a large portion of this may be laundered by the Deutsche Bank becomes more compelling when one focuses on the Deutsche Bank, and its possible reasons for wanting this investigation quashed – which no one, except maybe the FBI, has focused on. The Deutsche Bank (along with Dresdner, and U.S. banks) had been conducting gold sales for years, and, indeed, it was speculated in the GATA suit that the European banks in general had illegally dumped large amounts of their reserve gold to buoy up bank profitability.

Die Hypothese, dass ein großer Teil davon von der Deutschen Bank gewaschen worden sei, wird überzeugender, wenn man sich auf die Deutsche Bank konzentriert und ihre möglichen Gründe für die gewünschte Einstellung dieser Untersuchung – auf die sich niemand, außer vielleicht das FBI, konzentriert hatte. Die Deutsche Bank (zusammen mit Dresdner- und US-Banken) hatte jahrelang Goldverkäufe getätigt, und tatsächlich wurde im GATA-Prozess spekuliert, dass die europäischen Banken im Allgemeinen große Mengen ihres Reservegoldes illegal deponiert hatten, um die Rentabilität der Banken zu steigern.

 

The question needs to be asked: What if the German banks, primarily the Deutsche Bank – and possibly some American banks, were not selling their gold reserves, but rather laundering gold for its clients? Until this report, there has been no mention of this possibility. Not too long ago, several previous board members of the Deutsche Bank were indicted for helping high profile clients avoid taxes by laundering money into Switzerland. The bank certainly also had a reputation for the less dignified money laundering activity associated with organized crime and the Chairman of the Deutsche Bank Board admitted the bank “possibly” had been “misused” by these same Russian mafia types, previously linked to the Mossad by this report.

Die Frage muss gestellt werden: Was wäre, wenn die deutschen Banken, vor allem die Deutsche Bank – und möglicherweise einige amerikanische Banken – ihre Goldreserven nicht verkauften, sondern Gold für ihre Kunden gewaschen haben? Bis zu diesem Bericht wurde diese Möglichkeit nicht erwähnt. Vor nicht allzu langer Zeit wurden mehrere ehemalige Vorstandsmitglieder der Deutschen Bank angeklagt, weil sie hochkarätigen Kunden geholfen hatten, Steuern zu umgehen, indem sie Geld in die Schweiz „transferierten“. Die Bank hatte sicherlich auch einen Ruf für die weniger würdevolle Geldwäsche im Zusammenhang mit der organisierten Kriminalität, und der Vorsitzende des Vorstands der Deutschen Bank gab zu, dass die Bank „möglicherweise“ von denselben russischen Mafia-Typen „missbraucht“ worden sei, die in diesen Bericht bereits mit dem Mossad in Verbindung gebracht wurden.

 

Any serious investigation into illegal gold laundering by the FBI probably would have exposed transactions, no one wanted to make public. Any FBI evidence would have to be destroyed, and the investigation stopped. One of the more convenient aspects of the attack on the WTC is that while destroying relevant FBI investigation materials, it also destroyed all U.S. Deutsche Bank records.

Jede ernsthafte Untersuchung der illegalen Goldwäsche durch das FBI hätte wahrscheinlich Transaktionen offengelegt, die „niemand“ öffentlich gemacht haben wollte. Alle FBI-Beweise mussten vernichtet werden, und damit die Untersuchungen gestoppt. Einer der bequemeren Aspekte des Angriffs auf das WTC ist, dass er neben der Zerstörung relevanter FBI-Untersuchungsmaterialien auch alle Aufzeichnungen der US Filiale der Deutschen Bank zerstörte.

 

The original GATA lawsuit was dismissed, and the FBI investigation was ended. A reorganization of the FBI in 2002 refocused agency attention on terrorism, leaving bank crime to “other agencies.”

Die ursprüngliche GATA-Klage wurde abgewiesen, und die FBI-Untersuchung wurde beendet. Eine Reorganisation des FBI im Jahr 2002 konzentrierte die Aufmerksamkeit der Agentur wieder auf den Terrorismus und überließ die Bankkriminalität „anderen Agenturen“.

 

WHAT TO DO WITH TONS OF ILLEGAL GOLD

WAS MACHT MAN MIT TONNEN VON ILLEGALEM GOLD?

 

What the GATA and the subsequent suit never considered, was that while “large, inexplicable” amounts of gold (estimated at 6,000 to 14,000 tons) were being released on the market by the bullion banks, possibly this was a gold laundering operation. Certainly enough stolen gold had poured into Germany and Switzerland from various sources to explain a majority of the German trades (and possibly trades by U.S. banks as well), and these flows were documented in Heidner’s report:

Was die GATA Klage und der nachfolgende Prozess nie in Betracht zogen, war die Möglichkeit der Goldwäsche, da „große, unerklärliche“ Goldmengen (geschätzt auf 6.000 bis 14.000 Tonnen) von den Goldbanken auf dem Markt freigesetzt wurden. Sicherlich gab es genug gestohlenes Gold, welches aus verschiedenen Quellen (illegal) nach Deutschland und in die Schweiz gebracht worden war, um einen Großteil des deutschen Handels (und möglicherweise auch des Handels von US-Banken) zu ermöglichen. Diese Bewegungen wurden im Bericht von Heidner wie folgt dokumentiert:

 

> 3,000 tons of gold stolen from Russia by the KGB, a theft made public in September 1991 by Grigory Yavlinski;

3.000 Tonnen Gold, das der KGB von Russland gestohlen hat, ein Diebstahl, der im September 1991 von Grigory Yavlinski publik gemacht wurde.

 

> 40 tons of Czech gold;

 40 Tonnen tschechisches Gold

 

> an undisclosed amount of Third Reich (Nazi) gold stolen from the holocaust victims and their survivors as well as undisclosed treasury gold removed from the banks of conquered countries;

eine unbekannte Menge an Gold des Dritten Reiches (Nazi), das den Holocaust-Opfern und ihren Überlebenden gestohlen wurde, sowie nicht offengelegtes Schatzgold, das von den eroberten Ländern geraubt worden war

 

> at least 1,000 tons of Philippines gold from the Marcos family, which had previously been the wealth of the Japanese Imperial family hidden during World War II.

mindestens 1.000 Tonnen philippinisches Gold „von“ der Familie Marcos, das zuvor im Besitze der japanischen Kaiserfamilie gewesen war und während des Zweiten Weltkriegs auf den Philippinen versteckt wurde.

 

AdÜ.

Wie bereits erwähnt könnte es sich auch um von Japanern geraubtes Gold aus China handeln. Verschieden Quellen sprechen immer wieder von „sagenhaften“ Goldmengen, die auf den Philippinen an mehrere Stellen versteckt worden waren. Geheimdienste kamen nach WK2 an diese Informationen.

Notes of translator – as already mentioned, it could also be gold stolen from China by the Japanese. Various sources repeatedly speak of „fabulous“ quantities of gold that had been hidden in several places in the Philippines. Secret services came to this information after WK2.

 

While the early reports of this Philippine treasure were generally regarded by the media as rumor, the story was subsequently well substantiated by the reporting of David Guyatt and others. A major source for this documentation was a death bed statement by Brigadier-General Erle Cocke, in April 2000. Cocke was a banker before he became a black operative. He had worked as a “fixer” for “every President since Truman.” Additionally, he was an Alternate Executive Director of the World Bank for four years, a member of the US delegation to the UN for two years.

Während die frühen Berichte über diesen philippinischen Schatz von den Medien allgemein als Gerücht angesehen wurden, wurde die Geschichte später durch die Berichterstattung von David Guyatt und anderen gut untermauert. Eine wichtige Quelle für diese Dokumentation war eine Sterbebettaussage  von Brigadegeneral Erle Cocke im April 2000. Cocke war Bankier, bevor er ein Agent geheimer Operationen wurde. Er hatte als „Fixer“ für „jeden Präsidenten seit Truman“ Angelegenheiten „gerichtet“. Darüber hinaus war er vier Jahre lang stellvertretender Exekutivdirektor der Weltbank und zwei Jahre lang Mitglied der US-Delegation bei den Vereinten Nationen.

 

As part of this illegal gold movement, it is extremely important to notice where at least 50 tons of it went, because it starts a chain of events involving the banks of Bankers Trust, JP Morgan and the Deutsche Bank Alex Brown. It is also important to note that the gold started to be moved into the market place in the early 1980’s by Marcos himself and in the late 1980’s by his wife. It was during this time that George Bush Sr. got involved.

Als Teil dieser illegalen Goldbewegung ist es äußerst wichtig zu bemerken, wohin mindestens 50 Tonnen davon gegangen sind, denn damit beginnt eine Kette von Ereignissen, an denen die Banken des Bankers Trust, JP Morgan und die Deutsche Bank Alex Brown beteiligt waren. Es ist auch wichtig zu beachten, dass das Gold in den frühen 1980er Jahren von Marcos selbst und in den späten 1980er Jahren von seiner Frau auf den Markt gebracht wurde. In dieser Zeit hat sich auch George Bush sen. in diese Angelegenheiten eingebracht. 

 

“The Bush family off-shore money tranches originated with gold bars and jewels spirited out of the Philippines upon the overthrow of Ferdinand Marcos in 1986. The Marcos fortune was the price exacted by Vice President Bush for his being granted asylum in Hawaii. The gold bars were transported from the Philippines to the International Diamond Exchange Vaults near Rockefeller Center. A CIA proprietary firm called Oceaneering International of Houston procured barges to move some of the gold from secured warehouses to a specially-configured Boeing 747 which then flew the cargo to New York. Oceaneering sealifted the remaining gold to Oregon.

„Die Offshore-Geldvermoegen der Bush-Familie entstanden aus Goldbarren und Juwelen, die nach dem Sturz von Ferdinand Marcos 1986 aus den Philippinen gebracht wurden. Das Vermögen von Marcos war der Preis, den Vizepräsident Bush für seine Asylgewährung auf Hawaii verlangte. Die Goldbarren wurden von den Philippinen zu den Tresoren der International Diamond Exchange in der Nähe des Rockefeller Centers transportiert. Eine CIA-eigene Firma namens Oceaneering International of Houston beschaffte Lastkähne, um einen Teil des Goldes von gesicherten Lagern zu einer speziell konfigurierten Boeing 747 zu transportieren, die dann die Fracht nach New York flog. Oceaneering brachte das restliche Gold auf dem Seeweg nach Oregon.

 

After George W. Bush’s victory in 2000, the last of the gold and jewels stored in New York was moved to UBS Bank in Zurich. Marcos and Saudi billionaire Adnan Khashoggi set about to create Five Star Trust in 1983 as a means to create a vehicle to use the Philippine wealth to create and funnel fungible assets abroad. In 1989, Five Star Trust was officially established in the Isle of Man by a Houston-based attorney who was a close friend of the Bush family.” [http://www.waynemadsenreport.com]

Nach dem Sieg von George W. Bush im Jahr 2000 wurde das letzte der in New York gelagerten Gold- und Schmuckstücke in die UBS Bank in Zürich verlagert. Marcos und der saudische Milliardär Adnan Khashoggi begannen 1983 mit der Gründung des Five Star Trust, um ein Instrument zu schaffen, mit dem der philippinische Reichtum genutzt werden konnte, um austauschbare  Vermögens-werte im Ausland zu schaffen und zu verwahren. 1989 wurde der Five Star Trust offiziell auf der Isle of Man von einem Anwalt aus Houston gegründet, der ein enger Freund der Bush-Familie war.“ [http://www.waynemadsenreport.com]

 

 

Is should be of historic note that it was three of George Bush’s key aids who played primary roles in convincing President Ronal Reagan to withdraw his support for Marcos, thus forcing Marcos to seek asylum and deal with George Bush Sr.

Es dürfte von historischer Bedeutung sein, dass es drei der wichtigsten Unterstuetzer  von George Bush waren, die eine wichtige Rolle dabei spielten, Präsident Ronal Reagan davon zu überzeugen, seine Unterstützung für Marcos zurückzuziehen. Das zwang Marcos um Asyl zu ersuchen und sich mit George Bush Sr. auf einen Deal einzulassen.

 

In answering the question as to “why” the records point to the conclusion that George HW Bush set up a private funding mechanism for his own personal dark-ops foreign policy.

In Beantwortung der Frage nach dem „Warum“ deuten die Aufzeichnungen auf die Schlussfolgerung hin, dass George HW Bush einen privaten Finanzierungsmechanismus für seine persönlichen illegalen aussenpolitischen Operationen eingerichtet hatte.

 

KEY POINT: This was a fund protected from Congressional oversight and a fund that would allow Bush to authorize and fund operations that violated United States law.

KERNPUNKT: Dieses war vor Kongreßaufsicht verstecktes/geschütztes Kapital, welches Bush erlaubte, Aktionen zu autorisieren und zu finanzieren, die US-Gesetze verletzten.

 

This fund would subsequently be used to wage war against the former Soviet Union by financing Muslim terrorists and Russian mafia oligarchs in his continued efforts to destabilize the Soviet Union. It would be used illegally to fight “Communists” in South America. Some of the Marcos/Bush gold was even considered for use in the Iran-Contra dealings: “In 1985, [Oliver North] attempted to sell 44 tons of Marcos bullion, worth $465 million, on the black market. He blithely suggested skimming $5 million to finance the Nicaraguan contra war, but the deal fell through when North, true to form, stiffed the Israeli middlemen on the Marcos payroll.

Dieser Fonds dürfte später dazu verwendet worden sein, Krieg gegen die ehemalige Sowjetunion zu führen, indem muslimische Terroristen und russische Mafia-Oligarchen in fortgesetzten Bemühungen zur Destabilisierung finanziert wurden. Es würde illegal zur Bekämpfung von „Kommunisten“ in Südamerika zum Einsatz kommen. Ein Teil des Marcos/Bush-Goldes wurde sogar für die Verwendung im Iran-Contra-Handel vermutet: „1985 versuchte [Oliver North], 44 Tonnen Marcos Edelmetall im Wert von 465 Millionen Dollar auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Er schlug kackfrech vor, 5 Millionen Dollar abzuzweigen, um die nicaraguanischen Contras zu finanzieren. Aber der Deal scheiterte, als North die israelischen Zwischenhändler auf der Gehaltsliste von Marcos um ihren Anteil bringen wollte.

 

Tapes and documents implicating American officials in the gold transfers were withheld from the Iran-contra committee by Major General Colin Powell, Defense Secretary Caspar Weinberger and William Odom, director of the NSA. “It wasn’t so much the mention of gold that concerned them,” say Thompson and Kanigher. “It was Marcos talking (on tape) about contributions to U.S. presidential campaigns and the use of the gold proceeds to fund illegal arms deals.” [Iran-Contra Connections to the Oklahoma Bombing, by Alex Constantine © 2000 Alex Constantine. All rights reserved]

Bänder und Dokumente, welche die Verwicklung amerikanischer Beamter in die Goldtransfers aufzeigen, wurden dem Iran-Contra Komitee von Generalmajor Colin Powell, Verteidigungsminister Caspar Weinberger und William Odom (Direktor der NSA) vorenthalten. „Es war nicht so sehr die Erwähnung von Gold, die sie beunruhigte“, sagen Thompson und Kanigher. „Es war Marcos, der (auf Band) über Beiträge zu US-Präsidentschaftskampagnen und die Verwendung der Golderlöse zur Finanzierung illegaler Waffengeschäfte sprach.“ Iran-Contra-Verbindungen zum Bombenanschlag in Oklahoma, von Alex Constantine © 2000 Alex Constantine. Alle Rechte vorbehalten]

 

AdÜ.

Es gibt ernst zu nehmende Hinweise, das der Bombenanschlag in Oklahoma ebenfalls der Vernichtung von umfangreichem Beweismaterial diente.

Note of translator – there are serious indications that the bombing in Oklahoma also served to destroy extensive evidence.

 

This Marcos gold would be a fund, the use of which had to be protected from ever being exposed to the world. It would be a fund that investigators housed in the World Trade Center were on the path to uncover. It would provide the basis for the “National Security” rationale for all the cover-up associated with the government investigation of the destruction of the WTC.

Dieses Marcos-Gold waren Geldmittel, deren (wahre) Verwendung für immer vor der Welt versteckt  werden musste. Es waren Geldmittel deren Verwendung die Ermittler, untergebracht im World Trade Center, auf der Spur waren. Es würde die Grundlage für die Begründung „Nationale Sicherheit“ für alle Vertuschungen im Zusammenhang mit der staatlichen Untersuchung der Zerstörung des WTC bilden.

 

Bankers Trust, where Marcos placed his gold in 1982, becomes an important name in this report in that the merger of Bankers Trust (formed by JP Morgan in 1903) and Deutsche Bank Alex Brown was conducted by “Buzz” Krongard, with the assistance of his primary staff assistant, Mayo Shattuck. What it suggests is that Krongard, Shattuck, executives of JP Morgan, and executives of the Deutsche Bank were in a position to be knowledgeable about the illicit gold movements that ultimately were covered up by the destruction of the World Trade Towers. Krongard has been implicated as a potential “person of interest” in the alleged cover-up by the U.S. Government of what really happened on September 11 because of his association to the bank to which many illegal stock trades were traced, and the unexplained ‘shutdown’ of that investigation.

Der Bankers Trust, in dem Marcos 1982 sein Gold platzierte, wird in diesem Bericht zu einem wichtigen Namen, da die Fusion von Bankers Trust (1903 von JP Morgan gegründet) und Deutsche Bank Alex Brown von „Buzz“ Krongard mit Unterstützung seiner engsten Mitarbeiterin Mayo Shattuck durchgeführt wurde. Es deutet darauf hin, dass Krongard, Shattuck, Führungskräfte von JP Morgan und Führungskräfte der Deutschen Bank in der Lage waren, über die illegalen Goldbewegungen Bescheid zu wissen, die letztlich durch die Zerstörung der WTC Türme verdeckt wurden. Krongard wurde als potenzielle „Person von Interesse“ in die mutmassliche  Vertuschung der wirklichen Geschehnisse von 911 durch die U.S. Regierung verwickelt, wegen seiner Verbindung zu der Bank, auf die viele illegale Aktiengeschäfte zurückgeführt wurden, und der unerklärlichen Beendung dieser Untersuchung.

 

“By profession, Krongard is a banker and formerly was the Chairman and CEO of investment bank Alex Brown Inc. In September 1997, Krongard engineered the merger of Alex Brown with Bankers Trust and became the Vice Chairman of the board of directors of Bankers Trust. A few months later, in January 1998, he was recruited as a “counselor” to CIA boss George Tenet. In March 2001, he was promoted to Executive Director, making him the No. 2 man of the spy agency.”

[Project Hammer Reloaded, Part 1 of 2, Nexus Magazine, Volume 10, Number 6 (October-November 2003), David G. Guyatt]

„Krongard ist von Beruf Banker und war früher Chairman und CEO der Investmentbank Alex Brown Inc. Im September 1997 übernahm Krongard die Leitung der Fusion von Alex Brown mit dem Bankers Trust und wurde Vizepräsident des Verwaltungsrats des Bankers Trust. Wenige Monate später, im Januar 1998, wurde er als „Berater“ für CIA-Chef George Tenet eingestellt. Im März 2001 wurde er zum Executive Director befördert und war damit der zweite Mann in der Spionagebehörde.“ 

Projekt Hammer Reloaded, Teil 1 von 2, Nexus Magazine, Band 10, Nummer 6 (Oktober-November 2003), David G. Guyatt].

 

What is not recognized by many is that Krongard’s main assistant at Alex Brown was Mayo Shattuck. Mayo – who was also the personal financial advisor to Edgar Bronfman and Adnan Khashoggi – resigned as CEO of Deutsche Bank America on September 12, 2001, and went on become CEO of the company that would replace the bankrupted Enron as the primary energy market maker. Mayo’s Deutsche Bank operation in the WTC was buried on September 11.

Von vielen wurde nicht erkannt, dass Krongards Hauptassistent bei Alex Brown Mayo Shattuck war. Mayo – der auch der persönliche Finanzberater von Edgar Bronfman und Adnan Khashoggi war – trat am 12. September 2001 als CEO der Deutschen Bank Amerika, zurück und wurde anschließend CEO des Unternehmens, das den bankrotten Enron Konzern als primären Energiehändler ersetzen sollte. Mayos Tätigkeit  und die Deutsche Bank wurden im WTC am 11. September begraben.

 

Also rarely mentioned is the fact the Senator Carl Levin’s Senate Hearings into U.S. money-laundering identified AB Brown – where Krongard, Shattuck and Beese were the top three executives – as one of the top twenty U.S. banks involved in money-laundering. Finally, one should note that Krongard was mentor to another placement from the CIA training facilities of the U.S. War College and John Hopkins. That protégé was named J. Carter Beese, who was one of George Bush appointees to the board of directors of the Overseas Private Investment Corporation in 1992, and later would become Chairman of Riggs Bank, as well as an SEC Commissioner (appointed by Bush).

Ebenfalls selten erwähnt wird die Tatsache, dass die von Senator Carl Levin’s geleiteten Senate Hearings in U.S. Geldwäscheaktivitaeten  AB Brown als eine der Top-20-Banken in den USA identifiziert hat, die daran beteiligt waren. Krongard, Shattuck und Beese waren die Top-3-Führungskräfte bei AB Brown gewesen. Schließlich sollte man beachten, dass Krongard Mentor einer anderen Stelle in den CIA-Ausbildungseinrichtungen des U.S. War College und John Hopkins war. Dieser Protegé mit Namen J. Carter Beese wurde 1992 von George Bush in den Vorstand der Overseas Private Investment Corporation berufen und war später Vorsitzender der Riggs Bank sowie SEC-Kommissar (von Bush ernannt).

 

J. Carter Beese Jr. was Chairman at Alex from 1994 to 1997, and would move from there to also be vice- chairman of Bankers Trust. Beese went from Banker’s Trust to become President of Riggs Capital Partners, which will later be demonstrated to play a major role in George’s Bush’s 1991 ten-year bond fraud, one of the major drivers behind the September 11 tragedy. Beese was the son of an FBI agent. Beese, like many CIA trainees, would have his life ended in April 2007 with a reported suicide, at the age of 50.

J. Carter Beese Jr. war von 1994 bis 1997 Chairman von Alex und wechselte von dort aus als stellvertretender Chairman zu Bankers Trust. Beese verlies Banker’s Trust um Präsident von Riggs Capital Partners zu werden. Diese Firma würde dann später eine wichtige Rolle bei George’s Bushs zehnjährigem Anleihenbetrug 1991 spielen, einem der Hauptgründe für die Tragödie vom 11. September. Beese war der Sohn eines FBI-Agenten. Beese hat sein Leben im April 2007 mit einem „offiziell“ gemeldeten „Selbstmord“ im Alter von 50 Jahren beendet so wie viele andere CIA-Trainees.

 

It also suggests that the management of the JP Morgan syndicate of financial institutions was in a position to be aware of these illegal gold transactions, as were other American financial institutions such as Citibank and Drexel.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Management des JP Morgan-Konsortiums von Finanzinstituten in der Lage war, sich dieser illegalen Goldtransaktionen bewusst zu sein, ebenso wie andere amerikanische Finanzinstitute wie Citibank und Drexel.

 

Another potential source of illegal gold in the market was uncovered in the 1990’s by the WJC (World Jewish Congress). Recent disclosures from World War II documents released in the 1990’s demonstrated that the Swiss banks had understated the amount of gold received from Nazi Germany during the war. This gold appears to have originated with holocaust victims and the national treasuries of conquered nations. Technically, this gold was to have been returned to those nations and families it was confiscated from.

Eine weitere potenzielle Quelle für illegales Gold auf dem Markt wurde in den 90er Jahren vom WJC (World Jewish Congress) entdeckt. Jüngste Offenlegungen aus den in den 1990er Jahren veröffentlichten Dokumenten des Zweiten Weltkriegs zeigten, dass die Schweizer Banken die Goldmenge, die sie während des Krieges von Nazi-Deutschland erhalten hatten, „kleingerechnet“ hatten. Dieses Gold scheint von Holocaust-Opfern und den nationalen Staatsvermögen der eroberten Nationen zu stammen. Technisch gesehen hätte das Gold an diese Nationen und Familien zurückgegeben werden müssen, von denen es beschlagnahmt/geraubt wurde.

 

Swiss banks denied the existence of this and the Marcos gold, despite historical evidence to the contrary. It was only when a janitor for one of the banks discovered and saved records of this gold in the process of being destroyed by the banks, and handed over these records to the press, did the whole Swiss denial begin to crumble. At that point, the World Jewish Congress began to apply more pressure on the Swiss banks, and on the U.S. Congress to penalize the Swiss banks. At about the same time, the Philippine government was pressuring the banks for a return of the Marcos gold, and the American legal system was seeking billions from the Marcos accounts on behalf of victims of Marcos torture that had won a lawsuit against the Marcos estate in Hawaiian courts. On top of these legal probes into the illegal gold holdings of the Swiss banks came the GATA lawsuit and its associated FBI investigation.

Schweizer Banken leugneten die Existenz dieses und des Marcos-Goldes, trotz gegenteiliger historischer Beweise. Erst als ein Hausmeister einer der Banken Aufzeichnungen über dieses Gold, die eigentlich geschreddert werden sollten, entdeckte, aufbewahrte und der Presse übergab, begann die gesamte Schweizer „Goldlüge“ zu zerfallen. Zu diesem Zeitpunkt begann der Jüdische Weltkongress, mehr Druck auf die Schweizer Banken und auf den US-Kongress auszuüben, um die Schweizer Banken zu bestrafen. Ungefähr zur gleichen Zeit drängte die philippinische Regierung die Banken auf eine Rückgabe des Marcos-Goldes. Das amerikanische Rechtssystem suchte Milliarden von den Marcos-Konten im Namen von Opfern der Marcos-Folter, die eine Klage gegen den Marcosclan vor hawaiianischen Gerichten gewonnen hatten. Zu diesen legalen Untersuchungen der illegalen Goldbestände der Schweizer Banken kamen die GATA-Klage und die damit verbundene FBI-Untersuchung hinzu.

 

The amounts of illegal gold from all of these various sources may have been adequate to explain the “inexplicable” gold volume being sold in the gold market, as suggested by GATA statistics. This illegal gold is also of interest because one of the key individuals heading the international law suit against the Swiss banks was the President of the WJC – Edgar Bronfman. The Bronfman family, along with executives of JP Morgan, were key investors in a Canadian company called Barrick – named as a defendant in the second gold price-fixing suit, and the largest producer of “paper” gold in the world. This report speculates that Barrick was operating as a ‘front’ for moving stolen gold into the market.

Die Mengen an illegalem Gold aus all diesen verschiedenen Quellen mögen angemessen gewesen sein, um das „unerklärliche“ Goldvolumen zu erklären, das auf dem Goldmarkt verkauft wurde, wie es die GATA-Statistiken nahelegen. Dieses illegale Gold ist auch deshalb von Interesse, weil eine der Schlüsselpersonen in der internationalen Klage gegen die Schweizer Banken Edgar Bronfman war der Präsident des WJC. Die Familie Bronfman war zusammen mit den Führungskräften von JP Morgan Hauptinvestor einer kanadischen Firma namens Barrick – benannt als Beklagte in der zweiten Goldpreis Absprachen Klage und der größte Produzent von „Papier“-Gold der Welt. Dieser Bericht spekuliert, dass Barrick als „Front“ diente, um gestohlenes Gold in den Markt zu bringen.

 

Winning or losing this lawsuit would be quite immaterial to a large number of people, unless the banks had to reveal the sources of their gold, which generally had been funneled into Swiss accounts by German banks and its global network of banks. It is hypothesized that the exposure of this gold laundering activity was the ‘issue’ that allowed German banking executives and Russian KGB/mafia lords to sit at the same table and discuss a mutual interest in destroying the World Trade Center. It created the incentive to leverage Russian/Israeli mafia relationships within the Israeli Mossad, and initiate the attack on the WTC.

Der Gewinn oder Verlust dieser Klage wäre für eine grosse Anzahl von Menschen unerheblich gewesen. Es sei denn, die Banken hätten die Quellen des Goldes offenlegen müssen, das in der Regel von deutschen Banken und ihrem globalen Bankennetzwerk auf Schweizer Konten eingelagert worden war. Es wird angenommen, dass die Exponierung dieser Goldwäscheaktivität das „Thema“ war, das es deutschen Bankmanagern und russischen KGB/Mafiaherren ermöglichte, am selben Tisch zu sitzen und über ein gemeinsames Interesse an der Zerstörung des World Trade Centers zu diskutieren. Es schuf den Anreiz, die russisch-israelischen Mafia-Beziehungen innerhalb des israelischen Mossad zu nutzen und den Angriff auf das WTC zu starten.

 

Interestingly, it was also this same type of interest in ‘preventing public disclosure, or exposure’ that may have encouraged Bush to divert attention away from this economic motive for a crime.

Interessanterweise war es auch diese Art von Interesse an der „Verhinderung der Offenlegung oder Enthüllung“, die Bush dazu veranlasst haben könnte, die Aufmerksamkeit von diesem wirtschaftlichen Motiv für das 911 Verbrechen abzulenken (auf eine andere Tätergruppe).

 

The argument made by Flocco and Ruppert, while valid, misses the real cover-up. An investigation into the Deutsche Bank connection to the terrorists would have demonstrated that at the heart of the connection was a need to cover-up probable illegal gold movements. Moreover, the names of two banks (JP Morgan and Deutsche Bank) and three individuals (George Bush Sr., Adnan Khashoggi and Edgar Bronfman) reported to be involved in these probable illegal gold movements are linked to a single gold company: Barrick. These names are not linked as a group to any other gold company. These individuals, along with Shiek Kamal Adham, (the former head of the Saudi intelligence agency and a regular business partner of Khashoggi) have been widely reported as involved (but not convicted) in money laundering schemes and illegal gold movements:

Das Argument von Flocco und Ruppert ist zwar gültig, verfehlt aber die eigentliche Vertuschung. Eine Untersuchung der Verbindung der Deutschen Bank zu den Terroristen hätte gezeigt, dass im Mittelpunkt der Verbindung die Notwendigkeit stand, wahrscheinliche illegale Goldbewegungen zu vertuschen. Darüber hinaus sind die Namen von zwei Banken (JP Morgan und Deutsche Bank) und drei Personen (George Bush Sr., Adnan Khashoggi und Edgar Bronfman), die mutmasslich an diesen (sehr) wahrscheinlich illegalen Goldbewegungen beteiligt sind, an eine einzige Goldfirma gebunden: Barrick. Diese Namen sind als Gruppe nicht mit anderen Goldunternehmen verbunden. Über diese Personen, zusammen mit Shiek Kamal Adham, (dem ehemaligen Leiter des saudischen Geheimdienstes und regelmäßigen Geschäftspartner von Khashoggi) wurde im Zusammenhang der Beteiligung an Geldwäsche und illegalen Goldbewegungen berichtet. Niemand davon wurde rechtskräftig verurteilt in:

 

George H.W. Bush: the Iran-Contra scandal, the Marcos gold;

George H.W. Bush: der Iran-Kontra-Skandal, das Marcos-Gold

 

Adnan Khashoggi: the BCCI-Vatican Bank money laundering scandal, Iran-Contra, MJK securities fraud, and the US savings and loans bankruptcies, the Sand casino bankruptcy, and the Marcos gold;

Adnan Khashoggi: der Geldwäscheskandal der BCCI-Vatican Bank, Iran-Contra, MJK-Wertpapierbetrug und die US-Spar- und Kreditkonkurse, der Sand-Kasino-Konkurs und das Marcos-Gold

 

Shiek Kamal Adham: the BCCI-Vatican Bank scandal, Iran-Contra; and

Shiek Kamal Adham: der BCCI-Vatikan-Bank-Skandal, Iran-Contra

 

Edgar Bronfman: Harris Bank and Household Bank money laundering, the Nazi gold hoards, as well as the family history in Canada of bootleg alcohol smuggling.

Edgar Bronfman: Harris Bank und Household Bank Geldwäsche, die Nazi-Goldhorte sowie die Familiengeschichte des Alkoholschmuggels in Kanada

(während der Prohibition Geschäfte mit der US Mafia)

 

If four suspected money-launderers, at least two of which are involved in prior movements of this gold, are all financially involved in a company responsible for the generation of billions of dollars of paper gold, and producing bullion from mining deposits with a history of dubious value, then should not those facts warrant suspicion of that company’s intent?

Wenn vier verdächtige Geldwäscher, von denen mindestens zwei an früheren Bewegungen dieses Goldes beteiligt waren, alle finanziell an einem Unternehmen beteiligt sind, das für die Erzeugung von Milliarden von Dollar „Papiergold“ verantwortlich ist und Gold aus Minenvorkommen mit einer Geschichte von zweifelhaftem Wert produziert, sollten diese Fakten dann nicht den Verdacht auf die Absicht dieses Unternehmens rechtfertigen?

 

In fact, the Barrick gold operation is a phenomenon that could not have occurred without the assistance of President George Bush Sr.. In his last days as President, Bush pardoned his former political colleagues convicted in the Iran-Contra Scandal, including Adnan Khashoggi. The Iran-Contra conspirators executed their crime with the heavy involvement of three individuals who continue to appear throughout this report:

Tatsächlich ist die Barrick-Gold Unternehmung ein Phänomen, das ohne die Unterstützung von Präsident George Bush Sr. nicht möglich gewesen wäre. In seinen letzten Tagen als Präsident begnadigte Bush seine ehemaligen politischen Kollegen, die im Iran-Kontra-Skandal verurteilt wurden, darunter Adnan Khashoggi. Die Verschwörer des Iran-Contra Skandals haben ihr Verbrechen mit der starken Beteiligung von drei Personen begangen, die in diesem Bericht ständig erscheinen:

 

Adnan Khashoggi

Khalid bin Mahfouz, owner of 20% of BCCI

Eigentümer von 20% der BCCI

 

Shiek Kamal Adham, who belonged to a group that owned approximately 55% of BCCI, and was on the board of directors with Mahfouz.

der zu einer Gruppe gehörte, die etwa 55 % der BCCI hielt, und im Vorstand von Mahfouz war

 

At the same time that Bush pardoned the convicted Iran-Contra conspirators, he authorized a procedural change which allowed Barrick (a company started with funding from Khashoggi and Shiek Kamal Adham as an original investors) to claim $10 billion in unmined reserves in Nevada, for the meager cost of $10,000. It is speculated this process needed to be expedited because it was anticipated the Clinton administration would not approve transaction without sizeable royalty requirements.

Gleichzeitig mit der Begnadigung der verurteilten Iran-Contra-Verschwörer durch Bush genehmigte er eine Verfahrensänderung, die es Barrick (einem Unternehmen, das mit der Finanzierung durch Khashoggi und Shiek Kamal Adham als Originalinvestoren begann) erlaubte, Schürfrechte für 10 Milliarden Dollar Goldvorkommen in Nevada für die „mageren“ Kosten von 10.000 Dollar zu erwerben. Es wird spekuliert, dass dieser Prozess beschleunigt werden musste, weil erwartet wurde, dass die Clinton-Regierung die Transaktion nicht ohne beträchtliche Lizenzgebühren genehmigen würde.

 

This report speculates that Bush expedited the approval, so that laundering of gold could happen much sooner – that having the reserves on the books was a necessary step to begin laundering the stolen treasuries. Not often reported, Barrick claims it paid $63 million for the company that owned those rights, although the details of that investment are not known. Even at that rate, $63 million for $10 billion in assets seems like a suspicious arrangement.

Dieser Bericht spekuliert, dass Bush die Genehmigung beschleunigt hat, so dass die Geldwäsche viel früher stattfinden konnte. Die Reserven (der Schürfrechte) in den Büchern war ein notwendiger Schritt, um mit dem Waschen der gestohlenen Schätze zu beginnen. Nicht oft berichtet wurde ,dass Barrick behauptete 63 Millionen Dollar für das Unternehmen bezahlt zu haben, welches vorher die (Schürf) Rechte besaß, auch wenn weitere Details dieser Investition unbekannt sind. Selbst beim Verhältnis 63 Millionen Dollar für 10 Milliarden Dollar an Vermögenswerten ist das eine verdächtige Vereinbarung.

 

About the same time Khashoggi and Adham were investing in Barrick, a partner of their BCCI partner (Khalid bin Mahfouz) was becoming a 12% investor in Harken, which would later be identified with George Bush Jr.’s insider trader.

Ungefähr zur gleichen Zeit als Khashoggi und Adham in Barrick investierten, wurde ein Partner ihres BCCI-Mitteilhabers (Khalid bin Mahfouz) zu einem 12%igen Investor in Harken. Diese Firma wurde später mit George Bush Jr.’s Insider-Trader Geschäften in Verbindung gebracht.

 

The current Bush administration (2008) has dropped all investigations of potential financial crimes associated with the destruction of the WTC. It has forced the FBI to drop the GATA/gold price-fixing investigation so as to focus on ‘terrorism.’ The Bush administration dropped the investigation of illegal stock trades once they were traced back to Israel. The 9/11 Commission report does not mention them, and there is no SEC nor FBI report on the investigation.

Die aktuelle Bush-Regierung (2008) hat alle Ermittlungen zu möglicher Finanzkriminalität im Zusammenhang mit der Zerstörung des WTC eingestellt. Sie hat das FBI gezwungen, die GATA/Gold-Preismanipulations Untersuchung fallen zu lassen, um sich auf den „Terrorismus“ zu konzentrieren. Die Bush-Administration ließ die Untersuchung von illegalen Aktienhandel fallen, sobald Hinweise auf Israel auftauchten. Der 9/11 Kommissionsbericht erwähnt sie nicht, und es gibt keinen SEC- oder FBI-Bericht über die Untersuchung. 

 

Any formal announcement of the findings disappeared a long time ago, and an only inadvertent leak let the world know what really happened. An investigation into the destruction of the WTC as a classic criminal act rather than an act of political terror would most likely result in exposure bringing disrepute to the Bush family, and some of the most powerful banking executives in the world. Criminal charges would also be possible. It would also start in motion actions required to return billions of dollars of illegal gold to their rightful national treasuries. It would probably bring about the collapse of a number of major financial institutions. Therein lays the heart of real the National Security issue.

Jede formelle Bekanntgabe der Ergebnisse ist vor langer Zeit verschwunden, und  nur ein versehentliches Leck ließ die Welt wissen, was wirklich passiert ist. Eine Untersuchung über die Zerstörung des WTC als klassische kriminelle Handlung und nicht als Akt des politischen Terrors würde höchstwahrscheinlich dazu führen, dass die Exposition der Bush-Familie und einigen der mächtigsten Bankmanager der Welt einen schlechten Ruf einbringt. Auch eine strafrechtliche Verfolgung wäre möglich. Sie würde auch Maßnahmen einleiten, die erforderlich sind, um Milliarden von Dollar illegalen Goldes in die rechtmäßigen nationalen Staatsvermögen zurückzuführen. Es würde wahrscheinlich zum Zusammenbruch einer Reihe großer Finanzinstitute führen. Darin liegt der wahre Kern der Erklärung von 911 zu einer Sache der „nationalen Sicherheit“.

 

to be continued in part 9/12 with

GOLD LAUNDERING – THE PROCESS

wird in Teil 9/12 fortgesetzt mit

GOLDWÄSCHE – DER PROZESS

.

.

.


5 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Arno Energieheiler sagt:

    Ja darum mussten die Türme in Staub Zerfallen damit es keine Beweise mehr gibt ,,
    Aber ich habe im Jahr 2000 im Traum gesehen , wie Ausserirdische Flugopjekte viel Gold geholt haben , schade das ich nicht verstehen konnte wofür das Gold war ,was ich nur sah war das es Viele Karton gab die mit Akten gefüllt waren ,

    Gefällt mir

  3. NORBERT FUCHS sagt:

    Arno Energieheiler
    Arno Du bist ein Seher,alles nicht so abwegig.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  4. Thom Ram sagt:

    Armo 03:28

    Da triggerst du mich an, Arno! Gold! Ausserirdische!
    Ich bin davon überzeugt, dass Ausserirdische schon hunderte von Tonnen Gold von der Erde geraubt haben.
    Die Annunaki Geschichte gehört dazu.

    Ich halte es für gut möglich, dass dein Traum auf ein stattgefundenes oder stattfindendes Ereignis hindeutete.

    Gefällt mir

  5. Hans sagt:

    Arno wer bist du Eigentlich ich habe deine Kommentare verfolgt ,und konnte feststellen das du mehr weißt , als du Schreibst ,zum beispiel die 11 Gebote oder anders ausgedrückt die 11 Verbote , ich habe dich mal an deinen Garten gesehen und ein Paar Worte gesprochen , dein Garten ist voller Energie , aber auf verschiedene Fragen hast du nicht alles gesagt was du weißt , ich glaube es ist an der Zeit das du alles sagst wer du bist ,und warum du auf die Erde gekommen bist ..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: