bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / VERGANGENHEIT » 9/11 und 3/11 » WER HAT AM 11.9. AMERIKANER UND DIE WELT TERRORISIERT? 6/12 // WHO TERRORIZED AMERICANS AND THE WORLD ON 911?

WER HAT AM 11.9. AMERIKANER UND DIE WELT TERRORISIERT? 6/12 // WHO TERRORIZED AMERICANS AND THE WORLD ON 911?

.

Eine geöffnete Büchse der Pandora.

Indes sich Menschen beim Gold Gewinnen zu Tode rackern, indes Menschen weltweit im Hamsterrad rotieren, um giganteske Schuldforderungen der sogenannten (sogenannten!) National – und Grossbanken*** zu begleichen, reissen sich andere Menschen (kann man sie als Menschen bezeichnen? Nein.) Gold in Tonnen und Geld in Billionen unter den Nagel, unbemerkt von der Oeffentlichkeit.

***Ich erinnere daran. Du bekommst von der UBS einen Kredit. Sie gibt dir 2% echtes Geld. 98% besitzt sie nicht, sie gibt dir 98% Luft. Du zahlst zurück mit durch deine Arbeit gedecktem echten Geld. Zudem noch lieferst du der Bank gedecktes Geld in Form von Zins.

Die Schweizer haben es sträflich verschlafen. Sie haben die Vollgeldinitiative, welche diesem Verbrechen den Riegel geschoben hätte, per Volksabstimmung abgelehnt. Es war die Folge mangelnden Informiert-seins. Die grossen CH – Medien blieben auf Seite der Kriminellen, sie informierten nicht.

Nachforschungen gab und gibt es. Sie werden in den hier vorliegenden Artikeln beschrieben. Die damaligen Ergebnisse waren in den WTC und im Pentagon gelagert.

Bumm. Weg. WTC zerstäubt. Drohnenloch im Pentagon.

So macht man das, wenn man zur „Elite“ gehört. Saubere Arbeit.

Thom Ram, 18.09.06

.

Die Uebersetzung in Deutsch ist gedacht als Hilfe für Deutschsprechende, welche des Englischen nicht ganz mächtig sind. Da und dort ist es klärend, die eine oder andere Vokabel/Wendung übersetzt präsentiert zu haben. Um den Text in perfektes Deutsch zu wandeln ist uns, Ulrich und mir, der Aufwand zu gross. Dafür bitte ich um Verständnis. Meine 113 Angestellten machen eh schon Ueberstunden, haha.

.

An open Pandora’s box.

While people work themselves to death winning gold, while people worldwide rotate in the hamster wheel to settle gigantic debts of the so-called (so-called!) national – and big banks***, other people (can you call them humans? No.) snatch gold in tons and money in trillions under the nail, unnoticed by the public. 

(***I remember that. You get a loan from UBS. It gives you 2% real money. 98% doesn’t own it, it gives you 98% air. You pay back with real money covered by your work. In addition, you supply the bank with covered money in the form of interest.

The Swiss have criminally overslept it. They rejected the full-money initiative, which would have put a stop to this crime, by referendum. It was the result of a lack of information. The big CH – media remained on the side of the criminals, they did not inform.“

There were and are investigations. They are described in the articles presented here. The results at that time were stored in the WTC and in the Pentagon. 

Boom. WTC atomized. Drone hole in the Pentagon.

That’s what you do when you belong to the „elite“. Clean work.

Thom Ram, 18.09.06

.

The translation into German is intended to help German speakers who are not quite fluent in English. Here and there it is clarifying to have presented the one or other vocabulary/turnaround translated. To convert the text into perfect German is too much effort for us, Ulrich and me. I ask for your understanding. My 113 employees already do overtime anyway, haha.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

=====
.
.6/12 WHO TERRORIZED AMERICANS AND THE WORLD ON 911?

WER HAT AM 11.9. AMERIKANER UND DIE WELT TERRORISIERT?

.

https://aim4truth.org/2017/02/18/treason-who-terrorized-americans-and-the-world-on-9-11/

was originally posted to state of the nation on october 14, 2016

please find an audio commentary bu the authors at the end of the article

Der Artikel wurde ursprünglich am14.10.2016 veröffentlicht. Einen Audiokommentar der Autoren finden Sie am Ende des verlinkten Artikels.

This article (as linked) is based on

Dieser Artikel basiert auf 

E. P. Heidners The 11. September Commission Report

Final Report of the Investigation into the Murders of Nicholas Berg, Eugene Armstrong and Jack Hensley

The Individuals responsible for the Attack of the World Trade Center, National Security Issues as the Root Cause for the Attack on the World Trade Center. 

vom März 2008. 

The full document can be found at:

Das vollständige Dokument finden Sie unter:
https://de.scribd.com/document/113550228/September-11-Commission- Report-v2008
A condensed version of the report by E. P. Heidner can be found at

Eine Kurzfassung des Berichts von E. P. Heidner finden Sie unter
https://de.scribd.com/doc/9442970/Collateral-Damage-U-S-Covert- Operations-and-the-Terrorist-Attacks-on-September-11-2001-28062008
https://de.scribd.com/doc/9421535/Collateral-Damage-Part-2-The-Subprime- Crisis-and-the-Terrorist-Attacks-on-September-11-2001-26122008

.

.

.

TREASON: WHO DID 911 AND WHY DID THEY DO IT WAS ORIGINALLY POSTED TO STATE OF THE NATION 2012 ON OCTOBER 14, 2016.  PLEASE SEE THE END OF THE ARTICLE FOR AN AUDIO COMMENTARY BY THE AUTHORS.

VERRAT: WER DEN 911 GEMACHT HAT UND WARUM, WURDE URSPRÜNGLICH AM 14. OKTOBER 2016 ANLÄSSLICH DES „STATE OF THE NATION“  VEROEFFENTLICHT. AM ENDE DES ARTIKELS (LINK) FINDEN SIE EINEN AUDIOKOMMENTAR DER AUTOREN.

 

PART 6/12

 

 

RIGGS BANK AND RUSSIA

DIE RIGGS BANK UND RUSSLAND

 

In summarizing the role of Riggs Valmet, what the timeline of world events shows is that George Bush steered the re-financing of third world debt under the astute guidance of the soon-to-become Enron Vice President Robert Hermann. During this refinance process (according to ONI released documents), an undisclosed amount of financial collateral “disappeared” into the U.S. banking system, thus delaying the re-settlement of the third world debt. In the meantime, George Bush’s brother Jonathon, who was in charge of investments for Riggs Financial Management, took controlling interest in a company called Valmet, and opened a Swiss subsidiary, which became the financial consultants to the KGB and future criminal oligarchs of Russia and other criminal groups.

In der Zusammenfassung der Rolle von Riggs Valmet zeigt die Zeitleiste der Weltereignisse, dass George Bush die Refinanzierung der Schulden der Dritten Welt unter der klugen Führung des damals baldigen Enron-Vizepräsidenten Robert Hermann gesteuert hat. Während dieses Refinanzierungsprozesses (gemäß den von ONI freigegebenen Dokumenten) „verschwand“ ein nicht offengelegter Betrag an hinterlegten Sicherheiten im US-Banksystem und verzögerte so die Neuregulierung der Drittweltschulden. In der Zwischenzeit übernahm George Bushs Bruder Jonathon, der für die Investitionen von Riggs Financial Management verantwortlich war, die Kontrolle über ein Unternehmen namens Valmet und eröffnete eine Schweizer Tochtergesellschaft, die zum Finanzberater für den KGB und zukünftige kriminelle Oligarchen Russlands und anderer krimineller Gruppen wurde. 

 

The Riggs Valmet “consultants” helped the KGB and oligarchs create Bank Menatep, which later became a business partner with Riggs, in owning an undisputed money-laundering, tax evasion vehicle for its Russian and U.S. customers. It is speculated that the third world debt collateral was withheld long enough that the Soviet economy collapsed due to lack of capitalization, the goal of the destabilization program. The collateral funds – or part of the $300 billion plus that could have been generated in interest by the missing third world debt collateral – were then restored to Yelstin by George Bush Sr..  Yeltsin then moved the collateral funds into Bank Menatep, that proceeded to use the funding with the Yeltsin oligarchs to “buy-up” Russian industry for pennies on the dollar.

Die „Berater“ von Riggs Valmet halfen dem KGB und den Oligarchen bei der Gründung der Bank Menatep, die später Geschäftspartner von Riggs wurde, welches eine unbestrittene Geldwäsche- und Steuerhinterziehungsstruktur für ihre russischen und US-Kunden war. Es wird spekuliert, dass die hinterlegten Sicherheiten für die Schulden der Dritten Welt lange genug zurückgehalten wurden, dass die sowjetische Wirtschaft aufgrund mangelnder Kapitalisierung zusammenbrach. Dies war das war das ultimative geopolitische Ziel des Destabilisierungsprogramms. Die Sicherheitenfonds – oder ein Teil der 300 Milliarden Dollar plus, die durch die fehlenden Schulden der Dritten Welt im Interesse der Zinsen hätten generiert werden können – wurden dann von George Bush Sr. an B.Jelzin überführt. Jelzin brachte die Sicherheitenfonds in die Bank Menatep ein. Damit finanzierten die Jelzin-Oligarchen den Aufkauf der russischen Industrie für „pennies on the dollar“.

 

Through an array of financial actions, that wealth was then transferred through Nordex, Marc Rich, the Bank of New York, Riggs Valmet (and its shell companies) and several other banks identified collectively by Ambassador Leo Wanta and the Office of Naval Intelligence, to Swiss and German banks, while nominally ‘held’ in off-shore banks.

Durch eine Reihe von finanziellen Maßnahmen wurde dieses Vermögen dann durch Nordex, Marc Rich, die Bank of New York, Riggs Valmet (und ihre Briefkastenfirmen) und mehrere andere Banken, die gemeinsam von Botschafter Leo Wanta und dem Office of Naval Intelligence identifiziert wurden, an schweizer und deutsche Banken übertragen, während sie nominal in Offshore-Banken „gehalten“ wurden.

 

In creating the “cash” that was to fund the oligarchs takeover of Russian industry in 1991, a $240 billion jump in the M3 measure of money would have to occur if regular Federal Reserve or large bank channels were used, and there was no such jump. Having the bonds backed by “private” collateral – such as the Durham Trust or Swiss gold – the generation of the money supply did not need to settle through any bank linked to the Federal Reserve, especially if they were shopped overseas, which is what happened. They were funded via Israel and supposedly backed by gold from Switzerland, according to the released documents.

Bei der Schaffung des „Bargeldes“, das die Übernahme der russischen Industrie durch die Oligarchen im Jahr 1991 finanzieren sollte, müssten 240 Milliarden Dollar im M3-Maß erscheinen, wenn die reguläre Federal Reserve oder große Bankkanäle genutzt worden waeren, doch tauchte die Summe im System nicht auf. Da die Anleihen durch „private“ Sicherheiten – wie den Durham Trust oder Schweizer Gold – abgesichert waren, musste die Generierung der Geldmenge über eine nicht mit der Federal Reserve verbundene Bank abgewickelt werden, insbesondere wenn sie nach Übersee verkauft wurden, was auch wirklich geschah. Sie wurden über Israel finanziert und angeblich mit Gold aus der Schweiz unterlegt, so die veröffentlichten Dokumente.

 

KEYPOINT The Marcos gold confiscated by George Bush Sr. (and acknowledged to exist in records from Congressional hearings as a source of funding for Iran-Contra operations) or the Russian treasury gold (theft of which was facilitated by Leo Wanta), probably served as collateral for these loans. The interesting thing to keep in mind is that if Brady type bond payments are defaulted, the maturity value is guaranteed by U.S. Treasury Bonds, thereby explaining the need for the Federal Reserve intervention of 2001.

KERNPUNKT: Das von George Bush sen. beschlagnahmte Marcos-Gold (das in Aufzeichnungen aus den Anhörungen des Kongresses als Finanzierungsquelle für Iran-Contra-Operationen als existent anerkannt wurde) oder das russische Schatzgold (dessen Diebstahl von Leo Wanta ermöglicht wurde), diente wahrscheinlich als Sicherheit für diese Darlehen. Interessant ist, dass bei Ausfall von Anleihen vom Typ Brady der Fälligkeitswert durch U.S. Treasury Bonds garantiert wurde, was die Notwendigkeit einer Intervention der Federal Reserve von 2001 erklärt.

 

AdÜ – diese Brady Bonds (ca 230 mrd US$) wurden fällig am 12 September 2001. Mit 911 ging diese Fälligkeit sowie die Dokumentation „verloren“.

Note of translator – these Brady Bonds (apr 230 billion us$) matured on September 12, 2001. With 911, this maturity and the documentation got „lost“.

 

The German/Suisse banks referenced in the investigation include those very banks reported to be at the heart of the need to cover up investigations at the World Trade Center: Credit Suisse, Union Bank of Switzerland, Deutsch Bank, Dresdner Bank, and now, including Westdeutsche Landesbank.

Zu den deutschen/schweizerischen Banken, auf die sich die Untersuchung bezog, gehören genau die Banken, von denen berichtet wurde, dass sie im Mittelpunkt der Notwendigkeit standen, Untersuchungen im World Trade Center zu vertuschen (und zu verhindern) Credit Suisse, Union Bank of Switzerland, Deutsche Bank, Dresdner Bank und an dieser Stelle auch die Westdeutsche Landesbank.

.

YELTSIN FAMILY AND THE INVESTIGATIONS IN THE WTC

DIE FAMILIE YELTSIN UND DIE UNTERSUCHUNGEN IM WTC

 

There were at least seven active investigations into the Yeltsin family when the World Trade Center – home of the U.S. major financial investigative organizations – went down. In all probability, there might have been up to fifteen or twenty investigations opened, and most of them would never see the light of day. All of these investigations are tied to accounts that would ultimately link back to the Bush family financing.

Es gab mindestens sieben aktive Ermittlungen gegen die Familie Jelzin, als das World Trade Center – Sitz der größten Finanzermittlungsorganisationen der USA – einstuerzte. Wahrscheinlich wären bis zu fünfzehn oder zwanzig weitere Untersuchungen eingeleitet worden, aber die meisten von ihnen haben nie das Tageslicht erblickt. Alle diese Untersuchungen hätten Konten betroffen, die letztendlich Bezug zur Finanzierung der Bush-Familie gehabt hätten.

 

> In 1998, Loutchansky, Marc Rich and Berezovsky (Berezovskii) – all associates of the Yeltsin family – were being investigated in conjunction with the Bank of New York money-laundering scandal that the Bush administration, (through Ashcroft) first tried to bury as insignificant – only to have it put back on the front page of the press by Swiss investigators, and then Russian investigators. This investigation opened inroads into accounts at Menatep Bank, Runicom, Inkombank, EuropeanUnion bank, Riggs Valmet, Bank Rossisky-Kredit, Alpha Bank, many of which were linked to Bush operatives and the Yeltsin Family counterparts going as far back as 1991.

1998 wurden Loutchansky, Marc Rich und Berezovsky (Berezovskii) – alle Mitarbeiter der Familie Jelzin – in Verbindung mit dem Geldwäscheskandal der Bank of New York untersucht, was die Bush-Regierung (über Ashcroft) zunächst als unbedeutend hinstellen zu lassen versuchte – aber es wurde von Schweizer Ermittlern und dann von russischen Ermittlern wieder auf die Titelseite der Presse gebracht. Diese Untersuchung eröffnete den Zugang zu Konten bei Menatep Bank, Runicom, Inkombank, EuropeanUnion Bank, Riggs Valmet, Bank Rossisky-Kredit, Alpha Bank, von denen viele mit Bush-Agenten und den Pendants der Familie Jelzin verbunden waren, mit Aktivitäten zurückgehend bis die 1991.

 

> Nazarbayev and his Swiss accounts were being investigated by the Swiss for illegal activities, linked to Bush Sr. and Richard Cheney in the Griffen scandal.

Nazarbayev und seine Schweizer Konten wurden von den Schweizern wegen illegaler Aktivitäten untersucht, welche mit Bush Senior und Richard Cheney im Griffen-Skandal zusammenhingen.

 

> Later Mikhail Khodorkovsky would be implicated in the Bank of New York money laundering scandal because of his control of Menatep Bank, but would be more closely tied to use of the Riggs Valmet money-laundering conduit. His imprisonment for tax evasion would be portrayed in the U.S. press as “political” repression by the Putin regime, and hardly a mention of the Riggs Bank connection would be published. The Bush family remained loyal to Khodorkovsky after his arrest, with George Bush Jr. acting on his behalf.

Später würde Michail Chodorkowski wegen seiner Kontrolle über die Menatep Bank in den Geldwäscheskandal der Bank of New York einbezogen, war aber enger mit der Nutzung der Riggs Valmet Geldwäsche-Kanals verbunden. Seine Inhaftierung wegen Steuerhinterziehung wurde in der US-Presse als „politische“ Repression durch das Putin-Regime dargestellt, und es wurde kaum eine Erwähnung der Verbindung zur Riggs Bank veröffentlicht. Die Familie Bush blieb Chodorkowski nach seiner Verhaftung treu, wobei George Bush Jr. in seinem Namen handelte.

 

“Upon his arrest, Khodorkovsky’s secretive business arrangement with the Rothschild family was exposed, as Jacob Rothschild took over Khodorkovsky’s 26% control of Yukos. Khodorkovsky’s seat on the board of directors for Yukos went to former Halliburton executive Edgar Ortiz, a former Halliburton vice president during US Vice President Dick Cheney’s time as Halliburton CEO, and as President and CEO of Halliburton, took over the relationship with the State Oil Company of Azerbaijan Republic

(SOCAR).” (See Halliburton Man to Sub for Khodorkovsky, Simon Ostrovsky, Moscow Times, April 30, 2004.)

„Bei seiner Verhaftung wurde Chodorkowskys geheimnisvolle Geschäftsvereinbarung mit der Familie Rothschild aufgedeckt, als Jacob Rothschild Chodorkowskys 26%ige Kontrolle über Yukos übernahm. Chodorkowskis Sitz im Vorstand von Yukos ging an den ehemaligen Halliburton-Exekutivdirektor Edgar Ortiz, einen ehemaligen Halliburton-Vizepräsidenten während der Zeit von US-Vizepräsident Dick Cheney als Halliburton-CEO und als Präsident und CEO von Halliburton, der die Beziehung zur State Oil Company of Azerbaijan Republic übernahm.  

(SOCAR).“ (Siehe Halliburton Man to Sub für Chodorkowski, Simon Ostrovsky, Moscow Times, 30. April 2004.)

 

> Yeltsin’s accounts in UBS were being investigated by the Swiss at the same time as the 1998 decision to attack the World Trade Center was made.

Jelzins Konten bei der UBS wurden von den Schweizern zeitgleich mit der Entscheidung über den (notwendigen) Angriff auf das World Trade Center 1998 untersucht.

 

> Loutchansky, as shown earlier, was being investigated by the Swiss as well.

Loutchansky, wie bereits erwähnt, wurde auch von den Schweizern untersucht.

 

> The missing Russian treasury gold was probably under scrutiny by the FBI investigation of gold-price fixing, an investigation that would have encompassed accounts from Barrick Gold and Deutsche Bank.

Das fehlende russische Schatzgold wurde wahrscheinlich von der FBI-Untersuchung des Goldpreis-Fixing untersucht, eine Untersuchung (wenn weitergeführt) , die Konten von Barrick Gold und der Deutschen Bank umfasst hätte.

 

> The Westdeutsche Landesbank related money-laundering of Boris Berezovsky and Roman Abramovich.

Die (Untersuchung) Westdeutsche Landesbank hatte die Geldwäsche von Boris Berezovsky und Roman Abramovich zum Thema.

 

All of the investigations targeted individuals who were at some point Inanced by Bush Sr. and his business associates, and used government funds to fraudulently enrich various business partners and themselves. All the investigations were housed in the World Trade Center. All of these Russian/Israeli mafia frauds were being investigated by agencies in the WTC and had their investigative resources refocused on “Al Qaeda.” It should not be forgotten that Al Qaeda has been a documented CIA front established under George Bush Sr. when he was CIA Director, then continuing as he became Vice President and officially the chief of National Security under Reagan, and as President.

Alle Untersuchungen zielten auf Personen, die irgendwann von Bush sen. und seinen Geschäftspartnern finanziert wurden und mit staatlichen Mitteln verschiedene Geschäftspartner und sich selbst betrügerisch bereicherten. Alle Untersuchungen wurden im World Trade Center untergebracht. Alle diese russisch-israelischen Mafia-Betrügereien wurden von Behörden im WTC untersucht und haben ihre Ermittlungsressourcen (nach 911) auf „Al Qaida“ konzentriert. Es sollte nicht vergessen werden, dass Al Qaeda eine dokumentierte CIA-Front war, die unter George Bush Sr. gegründet wurde, als er CIA-Direktor war, und dann weitermachte, als Vizepräsident und offiziell Chef der Nationalen Sicherheit unter Reagan und danach als Präsident.

 

KEYPOINT: As the senior U.S. Intelligence czar for 20 years, if anyone ever ‘owned’ Al Qaeda, it was George HW Bush.

KERNPUNKT: Als älterer „Zar“ des US-Geheimdienstes über einen Zeitraum von 20 Jahren, wenn jemand jemals das Thema „Al Qaida“ „besaß“, dann war es George H.W. Bush.

 

 

GERMAN AND SWISS GOLD HOLDINGS OF THE NAZI, MARCOS, AND OTHERS

DEUTSCHE UND SCHWEIZERISCHE GOLDBESTÄNDE DER NAZIS, MARCOS UND ANDERER

 

There are a number of Swiss banks that regularly are mentioned in reports of money-laundering and protection of stolen national assets. Amongst them, one stands out: UBS, but often mentioned as well is the Credit Suisse Bank. UBS, formerly Banque Federale or Federal Bank of Switzerland, is the long time banker to the Marcos family, Adnan Khashoggi and the Saudi Royal family, and assorted international criminals. This Swiss bank is one of several strongly attached to the German industrial and banking cartels, with a history traceable back to the Third Reich.

Es gibt eine Reihe von Schweizer Banken, die regelmässig in Berichten über Geldwäscherei und Schutz gestohlener nationaler Vermögenswerte erwähnt werden. Unter ihnen sticht eine hervor: UBS, aber auch oft erwähnt, ist die Credit Suisse Bank. UBS, ehemals Banque Federale oder Federal Bank of Switzerland, ist der langjährige Bankier der Familie Marcos, Adnan Khashoggi und der saudischen Königsfamilie sowie verschiedener internationaler Krimineller. Diese Schweizer Bank ist eine von mehreren stark mit den deutschen Industrie- und Bankenkartellen verbundenen Banken, deren Geschichte bis ins Dritte Reich zurückreicht.

 

UBS operated with the Deutsche Bank to funnel laundered Third Reich funds into many of the subsidiaries created by German industrialists at the end of the war, especially I.G. Farben and Thysssen A.G. This was done to protect assets from confiscation by the Allies. In 1978, these two banks would create UBS-DB Corporation, an American firm. It would later become Atlantic Capital Corporation (wholly owned by the Deutsche Bank), and continue to help UBS customers place investments in the U.S..

Die UBS arbeitete mit der Deutschen Bank zusammen, um gewaschene Gelder des Dritten Reiches in viele der nach Kriegsende von deutschen Industriellen gegründeten Tochtergesellschaften, insbesondere die (Ableger der) I.G. Farben und die Thysssen A.G., zu leiten. 1978 gründeten diese beiden Banken die UBS-DB Corporation, eine amerikanische Firma. Später wurde sie zur Atlantic Capital Corporation (die sich zu 100 % im Besitz der Deutschen Bank befindet) und die weiterhin UBS-Kunden bei der Anlage in den USA unterstützt.

 

 

UBS was one of the few banks used by the Germans during WWII to launder and hold “holocaust victim gold” as well as the stolen treasuries of Europe, including gold reserves from France and Czechoslovakia. At the time the Nazis stole the French treasury, the gold holdings of France were reported to be greater than the combined holdings of Fort Knox and the Bank of England.

UBS war eine der wenigen Banken, die von den Deutschen während des Zweiten Weltkriegs benutzt wurde, um „Holocaust-Opfer-Gold“ sowie die gestohlenen Schätze Europas zu waschen und zu halten, darunter Goldreserven aus Frankreich und der Tschechoslowakei. Zu dem Zeitpunkt, als die Nazis die französische Staatskasse raubten, waren die Goldbestände Frankreichs angeblich größer als die gemeinsamen Bestände von Fort Knox und der Bank of England.

 

After the war, the Swiss banks took elaborate measures to hide Nazi gold and prevent confiscation by the Allies. Although the Allies were able to seize some, the actual amount deposited by the Nazi government and German industrialists could not be ascertained. Shortly after the war, the Swiss passed laws to ensure that they would be able to hold on to whatever the Allies did not confiscate.

Nach dem Krieg ergriffen die Schweizer Banken aufwendige Massnahmen, um Nazi-Gold zu verstecken und die Beschlagnahmung durch die Alliierten zu verhindern. Obwohl die Alliierten einiges davon beschlagnahmen konnten, konnte der tatsächliche Betrag, der von der NS-Regierung und deutschen Industriellen eingezahlt wurde, nicht ermittelt werden. Kurz nach dem Krieg verabschiedeten die Schweizer Gesetze, um sicherzustellen, dass sie an dem festhalten können, was die Alliierten nicht beschlagnahmt hatten.

.

WHAT HAPPENED TO THE MARCOS GOLD?

WAS IST MIT DEM MARCOS-GOLD PASSIERT?

 

The next great gold bonanza to get channeled to the Swiss banks was the Marcos gold. In both instances of the holocaust victim and Philippine gold, the Swiss banks adamantly resisted years of effort by the governments of Israel and the Philippines to have the gold returned to its rightful owners. The reason the Swiss banks relinquished in this, after more than fifty years of denial, was not so much a result of newly defined morality, but rather the result of pressure from U.S. investigators and lawmakers on three separate fronts, and by Swiss lawmakers on a fourth front:

Die nächste grosse Goldbonanza, die an die Schweizer Banken geleitet wurde, war das Marcos-Gold. In den beiden Fällen des Holocaust-Opfer-Goldes und des philippinischen Goldes widersetzten sich die Schweizer Banken hartnäckig den jahrelangen Bemühungen der Regierungen Israels und der Philippinen, das Gold an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben. Der Grund, warum die Schweizer Banken nach mehr als fünfzig Jahren der Verweigerung darauf verzichteten, war nicht so sehr das Ergebnis einer neu definierten Moral, sondern das Ergebnis des Drucks von US-Ermittlern und Gesetzgebern an drei verschiedenen Fronten und von Schweizer Gesetzgebern an einer vierten Front:

 

>> Front #1: There were claims by the Philippine government that the Marcos family had secreted away $13.4 billion of the Philippine treasury. In 1991, at the end of the Marcos presidency in the Philippines, there were a number of reports that Marcos had secreted away in UBS large quantities of the Philippine national treasury. There are reports that these funds came from multiple sources: the looted Japanese treasury, Nazi gold money-laundering, and embezzlement of U.S. aid. The point that has not been disputed is that regardless of the source, there was “a lot” of illegal gold and money moved to Switzerland by Marcos, with the assistance of Adnan Khashoggi.

Front #1: Es gab Behauptungen der philippinischen Regierung, dass die Familie Marcos 13,4 Milliarden Dollar der philippinischen Staatskasse heimlich weggeschafft habe. 1991, am Ende der Marcos-Präsidentschaft auf den Philippinen, gab es eine Reihe von Berichten, dass Marcos große Mengen der philippinischen Staatskasse auf Konten der UBS gebracht habe. Es gibt Berichte, dass diese „Schaetze“ wiederum aus mehreren Quellen stammten: geplündertes japanisches Staatsvermoegen, Geldwäsche durch Nazi-Gold und Veruntreuung von US-Hilfen. Unumstritten ist, dass unabhängig von der Quelle „viel“ illegales Gold und Geld von Marcos mit Unterstützung von Adnan Khashoggi in die Schweiz gebracht wurde.

 

AdÜ

Es „geistern“ Berichte umher, dass chinesische, von den Japanern im WK2 geraubte Goldschätze auf den Philippinen versteckt wurden. Die CIA wusste nach dem Krieg von diesen Verstecken…. Es kann sich hiermit bei den japanischen Staatsvermögen also auch um dieses Raubgold handeln, wie „ich“ an anderer Stelle gehört habe.

Note of translator – reports are „circling around“ that Chinese gold treasures stolen by the Japanese in WK2, were hidden in the Philippines. The CIA knew about these hiding places after the war…. So, as „I“ have heard elsewhere, the Japanese state property can also be this robbed Chinese gold.

 

George Bush Sr., as CIA director, would also be involved in helping Marcos move bullion out of the Philippines. Investigators from the Philippines started making claims on these funds, providing proof the funds were secreted away at UBS, but because of the banking laws of Switzerland, the bank would never confirm to the Philippine government of President Aquino that it had the missing Philippine funds.

George Bush Senior, als CIA-Direktor, dürfte auch daran beteiligt gewesen sein, Marcos zu helfen, Gold von den Philippinen wegzubringen. Ermittler aus den Philippinen begannen, Ansprüche zu erheben, was aufzeigt, dass diese Werte bei der UBS deponiert wurden. Aber aufgrund der Bankengesetze der Schweiz würde die Bank der philippinischen Regierung von Präsident Aquino nie bestätigen, dass sie die vermissten philippinischen Vermögen im Depot hatte.

 

>> Front #2: The U.S. Department of Justice, representing eight U.S. nationals that had won a lawsuit against the Marcos estate for torture and deprivation of rights, was pressing for an investigation into the Swiss accounts. A number of human rights groups took on the Marcos family in U.S. courts for violation of human rights, and won a major, billion-dollar settlement against the Marcos family. Ferdinand Marcos had died in 1989, but the judgment was levied on his estate. After losing the suit, the Marcos family claimed it did not have the resources to settle the claim. That is when the Department of Justice was brought in to investigate the accounts identified in the Swiss banks as Marcos accounts. When the possibility of the estate being hidden in UBS was exposed by the efforts of the Philippine government, the Department of Justice began an investigation.

Front #2: Das US-Justizministerium, das acht US-Bürger vertritt, die eine Klage gegen den Nachlass von Marcos wegen Folter und Entrechtung gewonnen hatten, drängte auf eine Untersuchung der Schweizer Konten. Eine Reihe von Menschenrechtsgruppen hatte sich vor US-Gerichten wegen Verletzung der Menschenrechte gegen die Familie Marcos gestellt und einen großen, milliardenschweren Vergleich gegen die Familie Marcos gewonnen. Ferdinand Marcos war 1989 gestorben, aber das Urteil wurde hinsichtlich der Beschlagnahmung von Grundvermögen gefällt. Nachdem sie den Prozess verloren hatte, behauptete die Familie Marcos, dass sie nicht über die Mittel verfügte, um die Forderung zu begleichen. Damals wurde das Justizministerium beauftragt, die bei den Schweizer Banken als Marcos-Konten identifizierten Konten zu untersuchen. Als die Möglichkeit, dass der Nachlass bei UBS versteckt wurde, durch die Bemühungen der philippinischen Regierung aufgedeckt wurde, leitete das US-Justizministerium eine Untersuchung ein.

 

>> Front #3: The search for holocaust gold was re-activated in 1996 when newly declassified documents of the Swiss government inadvertently suggested the banks were still holding on to financial assets that belonged to holocaust victims and their families. The search erupted into a scandal in 1997, when a janitor at UBS discovered and retrieved documents being shredded that supported the claims of the holocaust victims and their families.

Front #3: Die Suche nach Holocaust-Gold wurde 1996 reaktiviert, als damals aktuell freigegebene (geheime) Dokumente der Schweizer Regierung versehentlich darauf hindeuteten, dass die Banken immer noch Vermögenswerte festhielten, die den Holocaust-Opfern und ihren Familien gehörten. Die Suche brach 1997 in einen Skandal aus, als ein Hausmeister der UBS Dokumente entdeckte die geschreddert werden sollten, welche die Ansprüche der Holocaust-Opfer und ihrer Familien unterstützten.

 

>> Front #4: The final front was new anti-money laundering regulations which took hold in Switzerland in late 1998. This new legislation put criminal penalties on bankers who knowingly supported money-laundering activities.

Front #4: Die letzte Front waren neue Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche, die Ende 1998 in der Schweiz in Kraft traten. Diese neue Gesetzgebung sieht strafrechtliche Sanktionen für Bankiers vor, die wissentlich Geldwäsche unterstützt haben.

 

Eventually the Bronfman investigation convinced the Swiss bankers to hand over roughly $8 billion ($1.25 billion to the holocaust victims, $4.6 to the Philippine government, and another $2 billion to the 8 U.S. victims of the torture suit) compared to less than the $1 billion they were originally planning on paying.

Schließlich überzeugte die Bronfman-Untersuchung die Schweizer Bankiers, rund 8 Milliarden Dollar (1,25 Milliarden Dollar an die Holocaust-Opfer, 4,6 Milliarden Dollar an die philippinische Regierung und weitere 2 Milliarden Dollar an die 8 US-Opfer des Folterprozesses) zu übergeben, verglichen mit weniger als einer Milliarde Dollar, die sie ursprünglich bezahlen wollten.

 

There was another complicating factor in bringing closure to the “bullion” issues. The Swiss and Deutsche Bank knew that resolving the holocaust and Marcos gold disputes was not the end of the pressure on the banks. There were three more open investigations:

Es gab noch einen weiteren komplizierenden Faktor, der verhinderte die Probleme mit dem „Edelmetall zu beenden“. Die Schweizer und die Deutsche Bank wussten, dass die Beilegung der Goldstreitigkeiten um den Holocaust und Marcos nicht das Ende des Drucks auf die Banken war. Es gab noch drei weitere offene Untersuchungen:

 

> In 1998, Russian investigators traced a $300,000 ransom payment from the Bank of New York, which opened up the Bank of New York/Russian mafia bank scandal. This scandal would later be shown to be connected to the Swiss banks and the Deutsche Bank. It is of significant note that two primary owner-investors in two of the key banks involved in the Russian money laundering scandal were Bruce Rappaport, a Swiss Israeli banker who was involved with Khashoggi and George Bush Sr. in the Iran-Contra, October- Surprise, and BCCI scandals, and Dr. Alfred Hartmann. Another key player already linked to the Bank of New York/Russian mafia money laundering scandal was Jonathan Bush and his involvement with Valmet SA.

1998 verfolgten russische Ermittler eine Lösegeldzahlung von 300.000 Dollar von der Bank of New York, die den Bank of New York/Russische Mafia-Bankenskandal eröffnete. Dieser Skandal sollte sich später als mit den Schweizer Banken und der Deutschen Bank verbunden erweisen. Es ist von Bedeutung, dass zwei Haupteigentümer-Investoren in zwei der wichtigsten Banken im russischen Geldwäscheskandal verwickelt waren. 

> Bruce Rappaport, ein schweizerisch-israelischer Bankier, der mit Khashoggi und George Bush Sr. im Iran-Contra, October-Surprise und BCCI-Skandale involviert war, und 

> Dr. Alfred Hartmann 

Ein weiterer wichtiger Akteur, der bereits mit der Geldwäscherei der Bank of New York/Russischen Mafia in Verbindung stand, war Jonathan Bush und sein Engagement bei der Valmet SA.

 

A thorough investigation into these Swiss accounts probably would have uncovered links involving Richard Cheney and Marc Rich, among others, to the Nigerian and Angolan oil scandals, in which dollars flowed from the U.S. to Russia. Additional investigations that might have exposed this network of accounts included:

Eine gründliche Untersuchung dieser Schweizer Konten hätte wahrscheinlich Verbindungen aufgedeckt, an denen unter anderem Richard Cheney und Marc Rich beteiligt waren, zu den nigerianischen und angolanischen Ölskandalen, bei denen Dollar von den USA nach Russland flossen.

Zusätzliche Untersuchungen, die dieses Netzwerk von Konten offengelegt haben könnten, umfassten:

 

> In 2000, Reginald Howe introduced his GATA lawsuit, naming the Deutsche Bank as a key party to the gold price-fixing lawsuit, prompting an investigation by the FBI into Swiss and Deutsche Bank gold trading accounts. The FBI records for this investigation were co-located with records to the Giffen/Mobil Oil investigation, which may or may not be meaningful.

Im Jahr 2000 führte Reginald Howe seine GATA-Klage ein, in der er die Deutsche Bank in der Anklage als eine der Hauptparteien in der manipulativen Gold-Preisfixierung bezeichnete, was zu einer Untersuchung des FBI über Goldhandelskonten in der Schweiz und bei der Deutschen Bank führte. Die FBI-Akten für diese Untersuchung wurden mit den Aufzeichnungen zur Giffen/Mobil Oil-Untersuchung in Verbindung gebracht, was möglicherweise sinnvoll ist oder auch nicht.

 

> In the Fall of 1997, The UK courts began inquiries into claims about the Kazakhstan breach of contract claim made by Farhat Tabbah against James Giffen, which opened a Pandora’s box on illegal bribes. Shortly thereafter, the investigation spilled over to Switzerland (1999), and then to the U.S. courts (2000).

Im Herbst 1997 begannen die britischen Gerichte mit Untersuchungen zu Klagen wegen der Vertragsverletzung Kasachstans durch Farhat Tabbah gegen James Giffen, der eine Büchse der Pandora über illegale Bestechungen öffnete. Kurz darauf ging die Untersuchung auf die Schweiz (1999) und dann auf die US-Gerichte (2000) über.

 

to be continued in part 7/12 with

THE BARRICK-BANK CARTEL CONNECTION

wird in Teil 7/12 fortgesetzt mit

DIE BARRICK-BANK-KARTELLVERBINDUNG

.
.

7 Kommentare

  1. Norbert Fuchs sagt:

    Begebt euch in die Wüste und Ihr wisst was Gold wert ist, die Inkas machten Dachrinnen daraus.
    Nichts ist Gold wert, nur die erhrliche Arbeit hat einen Wert.

    Gruß Norbert FUCHS

    Gefällt mir

  2. Thom Ram sagt:

    Norbert 18:53

    Wort!

    „Ehrliche Arbeit“ übersetze ich mit: Die Schöpfung ehren, und von Liebe geleitet behandeln.

    Gefällt mir

  3. Norbert Fuchs sagt:

    Thom
    Du hast recht, am liebsten halte ich mich unter Handwerker auf
    Greifen um zubegreifen , Waldorfschule

    Norbert FUCHS

    Gefällt mir

  4. Arno Energieheiler sagt:

    Ja Gold kann man nicht Essen , aber mit guter Gartenarbeit kann man sich gut und Gesund Ernähren , und dann weiss man was man hat , darum kann ich mit 80 noch immer alles Essen und Trinken , und ich denke mit 100 auch noch .

    Gefällt mir

  5. Norbert Fuchs sagt:

    Arnie der Energieheiler

    Optimist des Tages

    Norbert FUCHS

    Gefällt mir

  6. Arno Energieheiler sagt:

    Danke Norbert Fuchs ——Nicht nur Opimist sondern auch die Gedanken halten mich fit und Gesund, das was man denkt bekommt man auch , auch wenn nicht immer sofort .

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: