bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / VERGANGENHEIT » 9/11 und 3/11 » Von Lügen und Lücken „unserer“ Medien

Von Lügen und Lücken „unserer“ Medien

Es erregt meine tiefe Besorgnis, wenn Propaganda-Artikel nicht als solche erkannt werden. Deshalb soll hier nochmals dieses Thema aufgegriffen werden, das uns auf bb von Anfang an begleitet.
Woher kommt der Wunsch, sich der Meinung anderer unbedingt anschließen zu wollen?

Luckyhans, 10. September 004
————————————–

Wir haben hier schon des öfteren darauf hingewiesen, daß die „offiziellen“ Medieninhalte (sowohl Print- als auch multimediale, wie auch elektronische) weltweit zu über 90% von nur 6 Familien (als Eigentümer) kontrolliert werden, die natürlich gern sagen: „Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.“

Wir hatten auch schon mehrfach das Basiswerk der Menschenmanipulation („Propaganda“ von Edward Bernays aus dem Jahre 1928, seit einigen Jahren auch in deutsch wieder verfügbar) als Lektüre empfohlen und aufgefordert nachzudenken, was sich da wohl in den seitdem vergangenen 88 Jahren alles an „Vervollkommnungen“ und „Verfeinerungen“ auf diesem Gebiet getan haben mag.

Ebenso wissen wir, daß ALLE Medien hier in der Bundesrepublik auf der Basis von Lizenzen der Alliierten tätig sind, welche diese Medien ständig kontrollieren – wie böse Zungen behaupten, bis zum Jahre 2099.
Schon fast einen Bart haben die Veröffentlichungen, daß in allen Springer-„Presseerzeugnis“-Redaktionen die Mitarbeiter in ihrem Arbeitsvertrag zu unterschreiben haben, daß sie stets im Sinne der VSA und deren Interessen tätig sein werden – mit der Konsequenz, daß bei Vertragsverletzung die fristlose Kündigung kommt.

Insofern ist es doch sehr befremdlich, wenn Leute, die unter anderen hier auf bb die Möglichkeit haben, alternative Sichten und Standpunkte näher kennenzulernen, nach wie vor den Lügen- und Lücken-Medien auf den Leim gehen und sich von diesen „gut informiert“ fühlen.

Möglicherweise wähnen sich einige, welche den vorigen Rußland-Artikel für so „wertvoll“ halten, bereits zu mehr als 50% in der Matrix?  Und befürchten deren allgegenwärtige „Kontrolle“?
Übrigens sei auch erlaubt, mal darüber nachzusinnen, warum wohl der „Business Insider“ (!) und Meryll Lynch (!) sowas „untersuchen lassen“?
Oder auch nicht, und es wurde „nur so“ mal propagandamäßig „in die Welt gesetzt“?

Vielleicht gibt ja auch dieser Hinweis zum Mediensystem ein wenig zu denken?

Aber wir wollen nicht nur sekundäre Sichten anschauen, sondern auch ein paar aktuelle Beispiele konkret ansehen.

Da wäre die seit 15 Jahren als „Verschwörungstheorie“ denunzierte Geschichte, daß die drei Gebäude des World Trade Center am 11. September 2001 nicht aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen zusammengestürzt sind, sondern kontrolliert gesprengt wurden – auf welche Weise auch immer dies geschehen sein mag.
Nun sind wir – das wievielte Mal eigentlich schon? – wieder an der Stelle, daß wir (natürlich im „modernen Neudeutsch) konstatieren müssen: VT goes mainstream.

Warum wundern wir uns nicht mehr über die Frage, ob die „systemerhaltenden“ Parteien nicht alle von gewissen Kräften unterwandert worden sind?
Warum stellt sich überhaupt, hier in der sog. „demokratischen“ Verwaltungsorganisation der Alliierten, eine solche Frage? Alles gewohntes „business as usual“, wie unsere Besatzer es ausdrücken würden?

Und was ist das für eine Organisation – diese Deutsche Industrie-und Handelskammer (DIHK), wenn sich deren Chef hinstellt und gleichzeitig mit der Information über den Einbruch der Russland-Exporte um 40 Prozent (!) „Verständnis für die Sanktionen“ äußert? Wessen Interessen vertritt dieser Herr oder diese Organisation?

Wußte jemand, daß es in der Schweiz bereits ganz offiziell ein alternatives Geld gibt, da man regulär am Bankautomaten erhalten kann?
Haben euch „eure“Medien darüber informiert? Warum nicht?
Klar, wer braucht dann noch „Zentralbanken“

Oder wollen wir betrachten, wieviele Lügen um den schmutzigen Krieg in Syrien gesponnen wurden und werden?
In und auch von den Propaganda-Medien?
Mit aktiver Unterstützung des Kampfes  gegen alternative Informationen zu diesem Thema, die vor Ort gesammelt wurden?
Und wie nun die Vorhaben der VSA als Prügelknecht der Internationalen Finanzoligarchie dort langsam aber sicher auseinanderfallen?

Liebe Leute, wer sich angesichts solcher Verhältnisse noch bei diesen Hauptströmungsmedien informiert oder deren „Analysen“ oder „Meldungen“ auch nur den geringsten Glauben schenkt, der muß doch irgendwie den lauten Knall nicht gehört haben, mit dem sich diese schon vor Jahren von jeglicher journalistischer Sorgfalt und einigermaßen „objektiver“ Berichterstattung (falls es eine solche jemals gegeben hat) endgültig verabschiedet haben.

Wie bitte?
„Kein Rauch ohne Feuer?“ – In Chemie damals geschlafen?
„Irgendwas wird schon dran sein?“ – Ja: meist ist das Gegenteil wahr…
„Das können die sich doch nicht alles einfach ausgedacht haben?“ – Doch, können sie.
Manchem ist halt nicht zu helfen…

Warum haben viele Menschen Angst, sich gegen die „allgemeine“ oder die „veröffentlichte“ Meinung zu stellen?
Sind sie sich selbst nicht wertvoll genug?

Ist eine eigene Meinung ein Stigma, das den Menschen aus der Gesellschaft ausgrenzt?
Was ist das dann für eine Gesellschaft?

Und wo sind die Selbstdenker?


14 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    SELBSTDENKER haben WIR reichlich.
    der zusammenschluss, die solidarisierung derer in BESCHEIDENHEIT, ohne die arroganz und überheblichkeit des nichtHÖRENS auf konzepte der vielen anderen, die nämlich alle ihre beRECHTIGUNG in bereichen haben, … die SOLIDARISIERUNG macht die attacke gegen das zentrum der selbst-ermächtigten pseudo-elite erst möglich.
    DIE VIELEN BEWUSSTEN gegen die pervertierten.

    Gefällt mir

  3. Petra von Haldem sagt:

    Vermutlich lesen und schreiben die Selbstdenker auch schon nicht mehr auf blogs,
    und haben es sogar schon aufgegeben, selbst blogs zu betreiben,
    da sie ihre Zeit einzuteilen haben und diese „Zeit“ außer mit Selbstdenken
    auch noch mit Selbsthandeln verbringen,
    und dieses Selbsthandeln ist keineswegs bei allen Selbstdenkern immer am PC…………. 🙂

    @Luckyhans
    Bitte, wen sprichst Du HIER an??
    Etwa Neuhinzugekommene????
    Etwa Menschen, die das sogenannte Selbstdenken noch nie kennengelernt haben und dennoch hier landen??
    Rätsel……..
    Ich habe echt die Frage, was wohl dieser Artikel bezweckt…………..

    Du fragst:
    ***Warum haben viele Menschen Angst, sich gegen die „allgemeine“ oder die „veröffentlichte“ Meinung zu stellen?
    Sind sie sich selbst nicht wertvoll genug?***

    Es soll Menschen geben, die sich wertvoll genug sind und die das Spiel „gegen“ durchschaut haben
    und das woFÜR praktizieren, wo es nur geht. 🙂

    Dass wir mit vollpower gegen das hahaha System anrennen, will doch das System.

    Selbstdenken….was ist das???

    Gefällt mir

  4. Hawey sagt:

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Gefällt mir

  5. luckyhans sagt:

    @ PvH:
    „wen sprichst Du HIER an?“
    Eigentlich sagt man, daß alle, die es (be-)trifft, sich meist auch angesprochen fühlen.
    Und im Artikel ist klar genug gesagt, an wen er sich wendet… und was er bezweckt 😉

    Die Orientierung auf das „Wofür“ ist natürlich richtig – davor liegt jedoch erstmal die Erkenntnis, daß die Propagandamedien dieses Landes ausschließlich die Interessen der Inzis vertreten und nicht unsere, und da darf man schon auch mal „dagegen“ sein…

    Und mit Selbstdenken ist gemeint, daß man sich nicht einfach Meinungen anschließen sollte, weil sie von jemandem als „wertvoll“ empfohlen wurden, sondern STETS aufmerksam und mitdenkend bleiben darf – sollte das nicht herausgekommen sein?

    Gefällt mir

  6. Man glaubt ja kaum, wie viele Menschen sich mittlerweile widerrechtlich dem gesteuert informiert zu werden, bewusst und nachzählbar entgegenstellen. Beim „Europäischen Song Contest“ hat die staatsnahe Jury den Russen keinen Punkt gegeben, das Pack, das protestierende deutsche Volk dagegen, die allermeisten Punkte. Auch wird die AfD nicht in Mehrheit von des Lesens kundigen überzeugten Anhängern, sondern von unzufriedenen Protestierern gewählt. Statt die illegale Rundfunksteuer zum Behufe des bezahlten Angelogenwerdens zu entrichten, zahlen die meisten von uns doch nur in der Hoffnung, dass die da Oben hoffentlich an der Kohle erstickten. Viele setzen sogar verschwörerisch voraus, dass ihnen Wahrheit verschwiegen wird. Dieses, ihr Land, in dem Angeln nur mit Lizenz erlaubt ist, sonst Strafe, man aber ohne jegliche Papiere und Durchsuchung die Grenze passieren darf, sollte eigentlich Schlaraffenland heißen. Da sorgt ein besonders aufrichtig treuer Innenminister für Ordnung und Sicherheit. Als die gute Frau Dr. „Erika“ Merkel auf ihrer Immigranteneinsaugungs-Tour zwecks Stimmeneinsammlung für den erhofften Friedens-Nobelpreis liebevoll die deutschen und europäischen Grenzen aufhob, könnten böse Terroristen ins Land gekommen sein! Und in seiner unendlichen Güte warnt er jetzt die deutsche BEVÖLKERUNG vor ungeahntem Terror. Der Mann taugt als nächster Bundeskanzler, niemand sonst hätte Terroristen hier bei uns auch nur ansatzweise vermutet. Ich schulde ihm somit meine Wählerstimme. Besonders prima an den deutschen Medien finde ich, dass die mich nicht mit so vielen kompliziert zu überdenkend und anstrengend zu entscheidenden Informationen zwecks unabhängiger politischer Meinungsbildung verwirren. Mir wird Gottseidank gleich von allen Medien-Seiten die Wahrheit und nichts als die Wahrheit zur Verfügung gestellt. Aufregend exotische Wahrheiten:
    Dass die Amerikaner unsere Freunde sind!
    Dass sie im Ausgleich dafür nur unser Bestes wollen.
    Dass TTIP und CETA richtig gut sind und mir selbstlos ganze Legionen von Vollzeit-Arbeitsplätzen schaffen!
    Dass die Russen uns nicht nur überfallen wollen, sondern die auch die Wahlen in den USA fälschen werden! (Da wird dann einer Präsident, der weiß das bis heute noch nicht mal. Vielleicht der ASSANGE oder der ASSAD.)
    Dass die Russen einschließlich höchster Funktionäre alle staatlich organisiert gedopt sind. Wir nicht (mehr)!
    Dass der 11. September vor 15 Jahren von Teppichmesser-Brutalos vorbereitet und durchgeführt wurde, die Allah derart intensiv angebetet hatten, dass der nicht umhin konnte, ein paar physikalische, technische und unbegreifliche weitere Wunder geschehen zu lassen.
    Dass die Flüchtlingswelle völlig unvorhersehbar war!
    Dass das Weißbuch nicht v.d. Laienhaft sondern fachmännisch geschmiert wurde!
    Und viele Andere unglaublich wahre Wahrheiten mehr.

    Mit allen diesen Wahrhaftigkeiten ausgerüstet, verfalle ich beim Blick ins Portemonnaie nicht in Zweifel, sondern habe die Gewissheit, das alles zwar noch nicht so richtig gut ist, aber wenigstens die deutschen Reichen offensichtlich nicht verhungern müssen.
    Wenn die deutschen Medien nicht so wären wie sie sind, würden sich ganze Kabarettisten-Verbände umschulen lassen müssen, würde Bumibahagi leserlos im www vor sich hin dümpeln und ich müsste meinen Thailandurlaub wieder daheim in Berkenbrück an der Spree verbringen. Lieber Gott, bitte mache, dass alles so bleibt!

    Gefällt mir

  7. Jesuit sagt:

    Keine Ahnung!

    Gefällt mir

  8. Mike Beyond sagt:

    Die westlichen Nato Propaganda Medien sind hier alle gleichgeschaltet und gehören alle einer kleinen reichen Familie. Diese Medien sind für Schlafschafe und haben das Denken der Gesellschaft übernommen und geben der Masse vor, welche Meinung diese haben sollten, und das alles im Kreise des Systemdenkens in einer Gedanken Scheinmatrix. Die Bewegung ist Rassistisch, die Arbeitslosen sind Schuld das Sie so hohe Steuern bezahlen, die Schulmedizin ist die einzigste wahre Medizin und Medikamente und Impfungen sind unverzichtbar, und wann der richtige Zeitpunkt ist auf das Klo zu gehen, die Masse wird durch die Massenmedien auf Kurs gebracht nach dem Motto Teilen und herrschen, um von den wichtigen Dingen abzulenken, diese werden in diesem Medium auch bewusst weggelassen und das Schlafschaf getäuscht durch Lügen und Hetze!

    Gefällt mir

  9. Mike Beyond sagt:

    Wem gehören die Medien in Deutschland?

    Gefällt mir

  10. Vollidiot sagt:

    Ängstlich drängen sich die Schafe im Pferch zusammen, Drüben im Wald heulen die Wölfe, die Hunde des Schäfers zittern. Es ist finstre Nacht und vom Fluß steigen die Nebel; bald wird auch der Pferch nicht mehr sichtbar sein. Den Schäfer fröstelt. Das Geheul der Wölfe scheint sich zu nähern.
    Die Hunde kläffen, einer winselt. Irgendwo am Rand des Pferches röchelt ein Schaf. Ein leises Blöcken. Dann ist Ruhe. Keine heulenden Wölfe, die Hunde sind still, leise Schauer deuten ihr Fell an. Der Schäfer seufzt, dreht sich auf die Seit und schläft wieder.
    Woran erinnrt das?
    Na?

    Gefällt mir

  11. Skeptiker sagt:

    Gruß Skeptiker

    Gefällt 1 Person

  12. […] Von Lügen und Lücken „unserer“ Medien « bumi bahagia / Glückliche Erde […]

    Gefällt mir

  13. […] Von Lügen und Lücken „unserer“ Medien « bumi bahagia / Glückliche Erde […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: