bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NWO » Bewusstseinskontrolle » Freund Hawey / Schuld, Schuld, Schuld? / Eine unterhaltsame Geschichte

Freund Hawey / Schuld, Schuld, Schuld? / Eine unterhaltsame Geschichte

Danke, Freund Hawey

thom ram, 10.09.0004 (Wer sich gerne schuldbeladen meint 2016)

.

Schuld, Schuld, Schuld? Eine unterhaltsame Geschichte.

.

Gedanken eines einfachen Menschen über die Größte und genialste Erfindung, um

Menschen in Schuld zu bringen!

.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Fiktion? Um eine Rückerinnerung? Um den Anfang eines Romans? Findet es heraus. Viel Spaß LG Hawey 

.

Ja da wache ich doch jeden Morgen auf und das erste, was aus dem Radio oder Fernseher kommt, ist der Begriff Schuldenkrise, Überschuldung, Neuverschuldung, Umschuldung. Gehe ich dann raus auf die Straße, fallen mir die bzw. springen mir die Schlagzeilen Eurokrise Umschuldung wird verschoben, Steuerzahler muss für Euroschulden aufkommen usw. am Zeitungsstand in die Augen und dies nun schon seit ein paar Jahren.
Hey, denke ich eines Morgens haben die nicht einmal ein anderes Mantra als Schuld.

.

Irgendwie kommt mir das Ganze bekannt vor, ja, fällt mir ein das kenne ich doch von der Kirche her. Dazu versetze ich mich jetzt ein paar hundert Jahre zurück in der Zeit und erinnere mich, wie ich mein Leben als einfacher Landmann fristete. Da war mein Herr, der mir erzählte ich schaffe nicht genug und sei deshalb selber schuld, wenn er den größten Teil meiner Ernte die ich durch meiner Hände Arbeit erschuf, ihm geben musste. Das erzählte mein Herr mir immer. Ein freundliches Schulterklopfen, wenn ich Glück hatte aber meistens einen Tritt vom Waffenmeister mit dem Befehl mich an meine Arbeit zu scheren. Ich schaffte also, dass nächste Jahr mehr und wieder, bekam ich nur die gleiche Geschichte zu hören.

.

So vergingen Jahr um Jahr meine Schuld wurde immer größer und größer und auch die Armut wuchs stetig an.

Jeden Morgen ging ich zur Mutter Kirche, um, Vergebung meiner Schuld zu bitten. So standen wir armen Bauern in diesem riesigen für uns äußerst beeindruckenden Gebäude mit schlotternden Knien (Sitzbänke gab es für das arme Volk nicht). Der vollgefressene Pfaffe mit Doppelkinn, das er sich von unserem ZEHNTEN an gefressen hatte, spie von dort oben herunter, dass wir Ausgeburten der Hölle sein und das der Teufel uns holen würde. Das wir Kinder der Sünde wären und dass es eine Gnade wäre, das wir für die Herrschaft unsere Arbeitskraft geben dürften und dass wir die linke Wange hinzuhalten, hätten, wenn wir einen Streich von den Herrschaften bekämen.

.

Nichts Anderes als sündhafte Wesen wären wir, die nur sündige Gedanken hätten (als wenn wir überhaupt je Zeit dazu gehabt hätten über solche Dinge nachzudenken) So schauten wir armen und verängstigten Wesen nach oben und hörten wie er sagte: Wenn Du einem Weibe nachschaust, hast du schon im Geiste gesündigt und wir erschraken, weil wir uns erinnerten wie wir der jungen Magd auf den Hintern geschaut hatten oder der Nachbarin auf die Tuten. Bei den Weibsleuten war es nicht anders hatten sie nicht dem Knechten zugeschaut beim Waschen und ihre Muskeln bewundert. Danach waren wir alle schuldig. Ja, brüllte es von der Kanzel herab ihr seid Sünder und ihr seid schuldig aber die Mutter Kirche wird es Euch vergeben, wenn ihr was in diese Spendenbeutel gebt und die Mutter Kirche wird euch das auch schriftlich geben. So gaben wir unseren letzten Penny und bekamen ein nutzloses Stück Papier dafür. Wir wussten es nicht anders. Jeden Morgen bekamen wir die gleiche Dusche von der Kanzel. Am Tage sorgte der Herr dafür, dass wir nicht aus unserer Schuld herauskamen. Ich erinnere mich noch ganz genau.

.

Eines Morgens als wir uns wieder ans Tagewerk machten ich beobachtete die meinen und das Vieh und achtete darauf, dass jeder seine Aufgabe hatte. Die Sonne kam gerade über das Wäldchen gekrochen. Die Mägde schäkerten mit den Knechten der Hengst wieherte nach der rossigen Stute und der Schafbock raste hinter den Schafen her.

.

Ich stand da mit meinem Stab die Sonne schien auf mich und da wurde es mir klar.

Es ist nicht wahr, es ist nicht wahr ich bin kein Kind der Sünde ich bin keine Teufelsbrut keiner ist das!
Es ist der natürliche Vorgang der Natur das ein Mann dem Weibe nachschaut, genauso wenn das Weib dem Manne nachschaut. Alles Männliche strebt dem Weiblichen entgegen und umgekehrt. Ich erkannte die Lüge, die der Pfaffe da von seiner Kanzel herunter spie. Es ist eine Lüge sagte ich alles ist eine Lüge eine Erfindung um uns unsere Werte zu stehlen, eine Erfindung und alle schauten auf mich weil es wie ein Schrei von meinen Lippen kam förmlich aus mir herausbrach.

.

In diesem Moment ritten die Steuereintreiber meines Herrn auf den Hof und hielten vor mir an, der Oberbüttel stellte seine Forderungen an mich, während seine Helfer um mich Aufstellung nahmen. Ich schüttelte den Kopf und es brach aus mir heraus es ist alles eine Lüge alles eine Lüge eine Erfindung. Der Obereintreiber kam nicht mehr dazu, sein Schwert zu ziehen. Ich erschlug sie alle mit meinem Stab und mein Zorn war grenzenlos während die meinen geschockt weinten und klagten, schrie ich sie an ihr seid jetzt frei, alles war eine Lüge, hört auf euch wie Schafe zu benehmen. Das alles sind Natur gegebene Dinge. Knecht, wenn Du einer Magd nachschaust dann ist es das Prinzip der Natur und wenn ihr Weibsleute den Kerlen nachschaut dann ist das die Natur, die nach überleben strebt. Das geht nur mit beiden Teilen, dem Männlichen und Weiblichen. Meine Stimme war gewaltig die Nachbarn waren mittlerweile gekommen angelockt von dem Kampflärm und sie hörten mir zu und ich konnte es ihnen erklären irgendwie konnte ich das.

.

Es sprach aus mir und es handelte aus mir. Der Pfaffe kam mit seinem dicken schwabbligen Laib auf mich zu. Du sollst nicht töten schrie er von Weitem ich erschlug ihn mit einem einzigen Schlag oder Es in mir tat es. Ich erhob wieder meine Stimme, es ist alles eine Lüge.

.

Du sollst nicht töten warum töten dann die Herren uns? Heinrich deine Tochter wurde letzte Woche von den Bütteln des Herren vergewaltigt und getötet. Otto dein Sohn wurde erschlagen von den Köchen des Herrn, nur, weil er Reste aus dem Abfall holte um seine Großmutter vorm Verhungern zu retten. Du sollst nicht töten ich sage, es ist eine Lüge denn Sie töten uns du sollst nicht stehlen, auch das ist eine Lüge. Sie sind es die uns bestehlen, täglich. Alles eine Lüge. Immer mehr Menschen rotteten sich zusammen und skandierten alles eine Lüge, alles eine Lüge. Meine Kraft sprang über auf die Masse und wir marschierten zu der Burg unseres Herrn.

.

Kein tot hielt uns auf die Kraft in uns von den Jahrhunderten Unterdrückung nahm seine Bahn. Wir erschlugen sie alle und wir fanden eine Ausgeburt der Hölle in der Burg etwas Nichtmenschliches, das uns entfloh. Wir verfolgten es, tagelang, doch wir bekamen es, leider nicht zu fassen. Die Wahrheit floss aus uns hervor und das ganze Landvolk stand auf und die Bauernkriege begannen. Das Wesen, das uns entkommen war schlüpfte bei einem anderen Herrn unter trat dort als Alchemist auf und entwarf das Pestvirus. Er ließ das Virus frei, bevor wir dieses unmenschliche Wesen erreichen konnten. Wieder wurde eine neue Lüge erfunden, dass die Natur, also die Ratten, die Pest auslösten, nein sie wurden nur benutzt wie so vieles um einen Schuldigen zu kreieren. Ich starb nachdem, was wir damals auch das dunkle Zeitalter nannten, begann.

.

Ich wurde wieder geboren, mit allen Erinnerungen und suchte weiter nach dem Wesen.

Als ich soweit war und ich es wiederfand, bekämpfte ich es wieder aber immer entzog es sich, bevor ich es erreichen konnte, dem direkten Kampf. Es hatte die Fähigkeit Menschen zu besetzen seine Gestalt zu ändern.

Irgendwie oder besser gesagt irgendwas in mir konnte das Wesen aber immer wieder orten und aufspüren. Es war ein Wesen voller schwarzer Magie, ihr müsst Wissen, das in der Alten Welt es Gang und gebe war, Magie auszuüben. Ja und es gab Hexen aber die waren anders, als man uns das weismachen will. Warum hat die Kirche wohl bis heute Millionen Frauen als Hexen angeklagt und verbrannt. Heute würde man sagen es waren weise Frauen mit Kenntnis über Heilpflanzen usw. Ihre Wirkungen konnten sie aber nur erbringen, weil sie das ganze den Kern der inneren Natur erkannten bzw. das Wissen darüber hatten.

.

Wisse, das „GUTE“ und BÖSE sind nur Funktionen ein und der selben Kraft. Alles was erschaffen ist, entspringt aus der einen universellen Kraft. Du bist es der die Dämonen und auch die Engel erschafft.

.

Oft verwandeln sie sich und sind wie ein Golem aber es ist deine Kraft die sie dir rauben da du sein Schöpfer bist, bist du auch sein Kraftgeber. So jagte ich das unmenschliche Wesen durch die Jahrhunderte, kam aber immer zu spät. Das unmenschliche Wesen zettelte auch den Ersten und Zweiten Weltkrieg an. Leider hatte sich das Wesen kurz vorm Zweiten Weltkrieg gut auf mich vorbereitet und hatte seine Sklaven dahin instruiert mich zu ermorden. Was auch gelang.

.

Wieder wurde ich geboren, doch das unmenschliche Wesen war vorbereitet und beobachte wann und wo ich ins neue Leben eintrat, störte die Geburt, sodass ich die Totale Erinnerung nicht herstellen konnte. Sie veranlasste, dass die Mutter Lachgas bekam und ich die Synapsen der totalen Erinnerung nicht verbinden konnte mit dem was wirklich ist. Der Total Recall konnte nicht vollzogen werden und so bin ich in gewisser Weise blind. Lest im Google nach, was Lachgas anstellt mit Neugeborenen.

.

Nun sind wir wieder in der Jetztzeit. Das unmenschliche Wesen arbeitet immer noch nach derselben Methode. In dem es immer neue Schuld erzeugt Menschen infiltriert und sie für seine Zwecke gebraucht. Dabei arbeitet es mit Illusion, Lüge, Betrug, Mord und Gewalt. Es sei hier an dieser Stelle gesagt, dass es im Moment gerade ausrastet, weil die himmlische Konstellation bewirkt, dass der menschliche Geist aus der Hypnose, die der Geist um diese Erde gelegt hat, aufwachen wird. Der menschliche Geist wird entleert werden. Das ist, wie man eine Festplatte löscht, Formatiert und mit besseren Programmen aufspielt. (Es könnte so sein)

So kommen wir wieder zu der Schuldfrage ist es Euch auf gefallen in diese Fantasie Geschichte, dass es heute genau ist wie damals. Ihr werdet wieder verarscht mit einer sogenannten Schuld, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt und Ihr haltet still wie die Lämmer aber zumindest nehme ich Euer erstaunen wahr, was sich da vor euren Augen abspielt. Das ist in der Tat ein Wunder Ihr nehmt es wahr. Es scheint auch als wenn sich eine Spannung aufbaut wie vor einem reinigenden Gewitter.

.

Im Moment rennt ihr als das herum, was sie euch geheißen haben. Als Penner, unnütze Fresser und Nichtstuer usw. werdet ihr beschimpft. Mal ehrlich war das Eure Idee von Eurem Leben?……………

Na merkt Ihr was? Natürlich war das nicht Eure Idee die haben Euch hypnotisiert. Man Wacht auf. Fordert Euer Recht!

Es gibt das Internet, dort könnt ihr, wenn ihr wollt Informationen für eure Freiheit finden, ihr müsst es nur wollen.

.

Resümee, Schuld gibt es nicht, das ist eine Lüge es gibt keine Schuld ihr seid keine Kinder des Teufels wir alle sind Kinder der Liebe und wir sind es Wert hier in diesem Augenblick zu Sein und zu leben.

.

Dies, meine Freunde ist natürlich nur meine Sichtweise, mein Blickwinkel, meine Überzeugung, meine Meinung. Du darfst gerne eine andere Sichtweise, einen anderen Blickwinkel, eine andere Überzeugung, eine andere Meinung haben. Nur weil Du eine andere Meinung hast, bist du nicht mein Feind und ich will nicht der Deine Sein! Verstehe bitte, dass ich nie einen Feind bzw. ein Feindbild erschaffen will, das ist nie meine Intention und vergib mir, wenn ich das in Dir ausgelöst haben sollte.

Ich bin Hawey, liebe Grüße.

.

.


31 Kommentare

  1. Hawey sagt:

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt und kommentierte:
    LIEBE IST

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    FÜHL DICH UMARMT, MENSCH IN DER L I E B E
    VON LUISE

    Gefällt mir

  4. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    also erst mal komme ich aus 21629 Neu Wulmstorf und war gerade bei Lidl an der Hauptstraße um Brötchen zu kaufen.
    Vor mir war ein Asylant, der die Brötchen raus schaufelte und auf den Fußboden warf. Der nahm Neue und packte sie ein, die zu Boden gefallenen warf er in den Einwurfschacht zurück.
    Meine Ermahnungen beantwortete dieser Neubürger mit Agressivivität, die bald auch einen fetten, scheinbar völlig verblödeten Deutschen befallen hat, der mir Schläge androhte. Bis zur Kasse.
    Eigenartigerweise war das Umfeld sehr still.
    Tja so läuft so etwas in unserem eigenen Lande….
    Aber Freunde, nicht mit mir!
    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  5. Hawey sagt:

    haluise 10/09/2016 um 19:28 Danke Dito…..

    Gefällt mir

  6. Hawey sagt:

    mkarazzipuzz 10/09/2016 um 19:47 Hmmm verstehe den Zusammenhang zum Artikel nicht bist wohl auf die falsche Seite gekommen. Schönen Tag noch. Ich hätte ihm das Brötchen an den Kopf geschmissen und den dicken in den Hals gestoppt. Bei Lidl so einen Krach gemacht das ich das Recht auf Wahre habe die nicht am Boden liegt. Sollen sie doch die Polizei holen… Kannst dann ja die Fragen ob sie Brötchen vom Boden essen wollen…

    Gefällt mir

  7. Hawey sagt:

    Druckfehler Ware, war gemeint nicht das Wahre

    Gefällt mir

  8. das Thema Schuld kenne ich nur zu gut aus meinen frühkirchlich katholischen Glaubenssätzen in die ich zwangsweise hineingeboren wurde…..glücklicherweise konnte ich mich, zwar mit viel Einsatz, aber davon erfolgreich entfernen.

    Die Schuld die hochherrschaftliche Grafschaften damals ihren Bürgern und Vasallen zukommen liessen, war für mich ziemlich eindrucksvoll in einer Geschichte manifestiert, die mich in der 5. oder 6. KLasse tief berührt hat…..lange Zeit war sie sehr präsent in mir, gerade wenn es um soziale Ungerechtigkeiten ging.

    Die Geschichte wurde von Heinrich Böll geschrieben und ich musste lange suchen, bis ich sie komplett gefunden hatte……voila…hier ist sie…..für die, die die Geschichte noch nicht kennen.

    https://www.ecosia.org/search?p=2&q=die+Waage+der+Baleks

    Gefällt mir

  9. Gandalf sagt:

    Ein toller Beitrag !!!
    Man hat uns eine falsche Religion untergejubelt , sie dient dem Zwecke uns besser kontrollieren zu können , sie dient in der Form nur Satan .
    Das Alte Testament , das Neue Testament , der Koran und der Talmund würden allesamt von Juden
    erlogen . Wobei die Juden nach meiner Meinung auch nur das Mittel zum Zwecke sind , die werden
    genauso missbraucht wie wir . Wir müssen uns von dem falschen Glauben lossagen .

    Gruß Gandalf

    Gefällt mir

  10. Hawey sagt:

    mariettalucia 10/09/2016 um 22:45 Die Geschichte hatte ich mal in meiner Kindheit gelesen. Du hast Sie mir wieder in Erinnerung gebracht Danke…

    Gefällt mir

  11. Hawey sagt:

    Gandalf 10/09/2016 um 23:54 Ja so ist es man sollte nur nicht alles mit Bausch und Bogen ablehnen immerhin wurden ja die Sammlungen Weiser Männer verwendet. Sonst wäre das alte Testament gar nicht so gewachsen die Leute hätten erkannt das vieles davon gegen das Leben gerichtet ist. Man hat also das Gute genutzt um das böse unter das Volk zu bringen bzw. in Akzeptanz zu bringen. So wird vieles was Satanisch ist als normal betrachtet. Man merkt es gar nicht das Dinge verehrt und angebetet werden gegen das Leben sind.

    Gefällt mir

  12. Gandalf sagt:

    Da hast du vollkommen recht , deshalb ist es ja auch für viele so schwer das Ganze zu durch schauen .

    Gruß Gandalf

    Gefällt 1 Person

  13. Ludwig der Träumer sagt:

    Freund Haway, Du irrst gewaltig, diese Geschichte als Roman oder Fantasiegeschichte einzuordnen. Muß dir aber doch ein großes Kompliment machen. So geballt und mit wenigen Worten die Ursachen für das menschliche Drama auf den Punkt zu bringen hab nicht mal ich drauf. Also weiter so. Wenn Aufklärung überhaupt etwas bewirken sollte, dann über Träume und Romane. Alles andere, bis hin zu dem philosophischem Geschwurbel hat nichts gebracht. Das einzige Problem dabei ist, den Bullshit davon zu trennen, der uns täglich werbemäßig vorgesetzt wird. Zuviel verirrtes Geschrei will auch leben und sich durch die verirrten Hypnotiseure bemerkbar machen. Handlanger derselben, die noch ein paar Krümel von denen zurückbekommen, vom Brot, das sie der Elite freiwillig in den Arsch geschoben haben. Wann und ob die jemals aufwachen, bezweifle ich manchmal.

    Seit meiner Kindheit bin ich Leseratte. Romane waren für mich ein ungeschminktes Abbild der Wirklichkeit. Da wird Wirklichkeit beschrieben – auch die Wirklichkeit der Verirrten. Die erkennen jedoch nicht, daß sie verirrt sind. Die Realität beschreiben Romane besser als mir die krümelige Verwandtschaft, Pfaffen und Lehrer für meinen Lebensplan vermitteln konnten. Hatte mich seither geweigert, Romane als Fantasie abzutun. Sie beschreiben besser die Wirklichkeit als alles Politiker- und Stammtischgeschwätz. Na ja, es ist wie im richtigen Leben. Nur zwei % davon sind brauchbar zur Menschwerdung. Welche es sind, bleibt den Meisten verschlossen. Jeder hat seinen eigenen Roman, seine eigenen Träume in der er lebt. Selbst Eingroschenromane bilden das Wirken der Sklaven ab.

    Lassen wir sie in ihrer eigenen Welt leben. Was geht mich das noch an? Ich muß erst meinen eigenen Lebensplan finden, dann kann ich ihn weiterempfehlen. Solange ich nicht die Anarchie kapiert habe und vorlebe, habe ich kein Recht, andere einzuordnen. Nicht einmal die kabale Verirrten.
    Scheiße gedacht Ludwig, in der Anarchie gibt es kein Recht, nur harmonisches Miteinander. Wann erzählen Romane aus diesem Leben in der Anarchie? Aber dann braucht keiner mehr Romane schreiben – weil er endlich angstfrei lebt ohne Phantasien – das Leben nicht mehr schön oder kaputt schreiben muß Die Schule ist voll von scheiß Romanen. Lehrt sie wirklich Leben?

    Träum weiter Ludwig mit nem Gutenachtlied.

    und noch eins.


    .

    Gefällt mir

  14. Hawey sagt:

    @Ludwig der Träumer 11/09/2016 um 03:51, Hallo Ludwig, Zitat: Freund Haway, Du irrst gewaltig, diese Geschichte als Roman oder Fantasiegeschichte einzuordnen. Nein Ludwig ich habe es nicht eingeordnet. Denn ich kenne ja die „Wahrheit“ aber um böswilligen Kommentaren vorzubeugen habe ich es dem Leser überlassen „die Wahrheit“ herauszufinden. Seine „Wahrheit“ denn letztlich geht nur das. Letztendlich wird sich „die Wahrheit“ bei jedem so präsentieren wie er sie sich kreiert hat. Auf was beruht denn unser Wissen warum denken wir wie wir denken? Im Grunde ist das alles ein großes Wunder wenn wir es nur komplett sehen könnten. Der Mensch denkt und handelt immer auf Grund seines Wissens und seiner Erfahrung und den daraus resultierenden Überzeugungen. Die Frage woher kommt das Wissen, was sich ab einem Bestimmten Zeitpunkt nicht mehr verändert und vermehrt hat nicht mehr geworden nicht mehr vollständig sagt es vielleicht besser. Wenn man die Veden Studiert hat ca. 110 Bände da steht alles beschrieben was wir heute so haben an Technik und so weiter. War alles schon einmal da. Mehrmals sogar. In unserer Zeit ist so vieles erstarrt und wird als Absolut dargestellt. Gesetze verdrängen die Gesetzesmäßigkeit und schaffen Verwaltung ohne Ende. Genau an diesem Ende der Dunkelheit sind wir jetzt angelangt und das neue wird geboren.Vielleicht gibt es so was wie kosmische Gezeiten oder es gibt auch einen kosmischen Tag und eine Kosmische Nacht was wissen wir schon von dem großen ganzen? Alle reden ja vom Aufwachen vielleicht ist es nur ein erinnern wie wenn man aus dem Schlaf aufwacht sich erinnert wer man ist was aber war man in der zwischen Zeit. Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll denn wenn ich es lese dann ist es nicht das was ich eigentlich ausdrücken will. Denn schlecht und gut ist gut und böse sind alles nur Bewertungen einer Gegenwärtigen Anschauung, ja genau wie ich es anschaue also eine Bewertung. Kruzifix ist immer noch nicht das was ich ausdrücken will. Ich lasse es jetzt einfach mal so stehen.Ich denke aber wenn es es zu einem Aufwachen kommt und das kann niemand verhindern oder haste davon gehört das jemand die Sonne am aufgehen hindern konnte oder die Gezeiten aufhalten konnte. Meiner Meinung nach wird es ein kollektives Aufwachen geben aus diesem Spiel der Aufgeregtheiten und wir werden uns alle in den Armen liegen und sagen es ist vollbracht die Frage die wir stellen wird vielleicht die sein wer hat nun den schwereren Part gehabt unserer Bewertung nach das sogenannte Gute oder das sogenannte Böse? Wir kommen alle aus der selben Quelle wir sind die Quelle also wird es auch kein Verurteilen geben den dann würde ich mich ja selber verurteilen. Die Guten haben Ihren Bösen Part mit Sicherheit schon gehabt und die Bösen die es jetzt sind haben Ihren Guten Part auch schon gehabt aber alles das liegt im Auge des Betrachters. Wenn es also nur ein Wesen gibt mögen wir es als Gott bezeichnen für mich ist Quelle der bessere Begriff dann gibt es nur diese eine Quelle denn eine andere kann es nicht geben. Denn diese Quelle ist ohne Anfang und ohne Ende also unendlich also kann es keine zweite Quelle geben sonst wäre sie ja nicht unendlich und allumfassend. Wenn man es von der Warte betrachtet dann ist das hier ein Kinderspielplatz und zwar für kleine Kinder den genauso führen wir uns auf. Aber ich bin jetzt todmüde ich kann den schon nicht mehr folgen was ich schreibe ist wahrscheinlich ein Scheiß geworden ich mag es jetzt auch nicht mehr lesen und korrigieren. Ließ dir einfach heraus was Du möchtest nutze die Möglichkeiten des selber Denkens alles ist Gut oder nicht je nachdem. Gute Nacht LG Hawey

    Gefällt mir

  15. Hawey sagt:

    @Ludwig Nachtrag ich schaue mir morgen bzw. heute nochmal Deine Kommentar an ich hätte da noch einiges zu dazu zu sagen wenn Du magst gib mir aber ein wenig Zeit. habe im Moment viel Computer zu Upgraden deshalb viel zu tun. LG Hawey Gute Nacht

    Gefällt mir

  16. Angela sagt:

    Lieber Harwey !

    Schöner Kommentar (11.9 7.30 Uhr) , der auch meine Ansicht widerspiegelt.

    Zitat: „… Alle reden ja vom Aufwachen vielleicht ist es nur ein erinnern wie wenn man aus dem Schlaf aufwacht sich erinnert wer man ist was aber war man in der zwischen Zeit. Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll denn wenn ich es lese dann ist es nicht das was ich eigentlich ausdrücken will. Denn schlecht und gut ist gut und böse sind alles nur Bewertungen einer Gegenwärtigen Anschauung, ja genau wie ich es anschaue also eine Bewertung…“

    Du beschreibst es sehr gut. Im Grunde schlafen wir alle noch einen tiefen Schlaf voller Träume und verändern tut sich immer nur unser Schlafmuster, aber wir wachen nicht auf, oder nur sehr wenige…

    Das haben die Erwachten/Erleuchteten erkannt, dass das, was in einem Traum geschieht, eigentlich völlig bedeutungslos ist. Es ist ein Teil des Traums und erlaubt einem niemals, das zu sehen, was wirklich ist. Wachheit ist eigentlich das Ziel menschlichen Lebens , davor ist alles eine Projektion unserer Träume, auch Gott kann sich nicht von uns unterscheiden, er spiegeln nur unseren eigenen Geisteszustand. Ebenso ist es mit allem anderen, was wir in unserem Schlaf bewerten.

    Was Schuld anbelangt, haben die etablierten Religionen da ganze Arbeit geleistet. Sie haben den Menschen Schuldgefühle gemacht, nahmen ihnen die Achtung vor dem eigenen Leben und ließen sie spüren, dass sie tief innerlich nichts wert sind. Dann waren ihre „Schäfchen“ natürlich bereit , sich von jemandem führen zu lassen, der ihnen Hoffnung machte, sie „zum ewigen Licht“ zu führen.

    Zitat: „ …. Genau an diesem Ende der Dunkelheit sind wir jetzt angelangt und das neue wird geboren.Vielleicht gibt es so was wie kosmische Gezeiten oder es gibt auch einen kosmischen Tag und eine Kosmische Nacht was wissen wir schon von dem großen ganzen?

    Immer mehr Menschen spüren jetzt so eine Art Endzeit-Gefühl, vielen macht das Angst, manchen auch Hoffnung.
    Ich persönlich denke und fühle, dass bald etwas Grundlegendes geschehen kann, was eine wirkliche Veränderung im Bewusstsein der Menschheit einleiten wird.

    Und wenn man an die Bereitschaft so vieler Menschen, nur zu „folgen“ denkt, braucht es vielleicht gar nicht so viele Aufgewachte, die dann ein neues Bewusstsein durch ihr Sein etablieren können.

    Ein „neuer Himmel und eine neue Erde“ entstehen in unserem Bewusstsein , – und das spiegelt keinen zukünftigen Zustand wider, sondern kann nur im JETZT geschehen.

    Liebe Grüße von A n g e l a

    Gefällt mir

  17. thom ram sagt:

    Hawey

    Hilfe, meine Augen! Erbarme dich ihrer, bitte, und benutze in deinen Texten die Shifttaste. Meine Augen sagen dir Dank!

    Gefällt 1 Person

  18. thom ram sagt:

    Angela

    *Du beschreibst es sehr gut. Im Grunde schlafen wir alle noch einen tiefen Schlaf voller Träume und verändern tut sich immer nur unser Schlafmuster, aber wir wachen nicht auf, oder nur sehr wenige…

    Das haben die Erwachten/Erleuchteten erkannt, dass das, was in einem Traum geschieht, eigentlich völlig bedeutungslos ist. *

    Das trifft haargenau zu….und ist nur die halbe Wahrheit. Ich habe es zwar genau so erlebt, wie du es sagst, doch das Gegenteil gleichzeitig auch. Sehr wohl ist alles voller Bedeutung. Alles!

    Es ist eben die Krux mit der Beschreibung eines Zustandes wirklich höheren Bewusstseins. Will ich ihn beschreiben, bleibt mir nur, die erlebten Wahrheiten zu äussern, und auf Ebene des normalen Tagesbewusstseins, welches so stark mit dem Verstand gekoppelt ist, kommen dann Scheinbare Widersprüchlichkeiten raus. Und auch diese Scheinbarkeit ist eine Wirklichkeit. Das ist wie mit dem Blick in zwei Spiegel, dem Blick in die Unendlichkeit.

    Sorry, es scheint wie Gebrabbel, ist es auch tatsächlich, ist aber wahr. Und auch nicht. Und doch ist es.

    Sorry sorry, ich will ja nicht kirre machen, sondern klären. Aber über Worte geht das nicht. Sollte wohl den Schnauz halten.

    Gefällt mir

  19. Angela sagt:

    Lieber ThomRam !

    Ja, Du hast vollkommen recht! Es ist wirklich schwierig, so etwas sowohl zu beschreiben als auch zu verstehen.
    In meiner Sicht sind es einfach zwei verschiedene Ebenen und die Aufgabe sehe ich darin, diese zu durchmischen und zu vereinigen.
    Auf der Ebene der Formen hat alles eine große Bedeutung und doch gibt es etwas Umfassenderes., die Leere oder Stille, aus der alles entsteht.

    Schwierig-schwierig, schwierig ….. und doch brechen alle Erleuchteten in ein großes Lachen aus- wie EINFACH doch im Grunde! Aber man muss erst einmal dahin kommen….

    Liebe Grüße von Angela , die jetzt erst einmal die Sonne im Garten genießt….

    Gefällt mir

  20. Hawey sagt:

    Angela 11/09/2016 um 12:54
    Liebe Angela Dein Kommentar gefällt mir sehr gut zeigt es mir das Du dich mit diesen Dingen Intensiv beschäftigt hast. Ja das wir in gewisser weise in einem Tiefschlaf sind, ist mir durch ein Erlebnisse das ich in sehr jungen Jahren erlebt habe. In Symbolischer Schau ich nenne es einmal so wurde mir das gezeigt. Es begann während ich ganz normal auf der Straße ging wurde ich mit einem Mal auf eine Wiese versetzt obwohl ich mir durchaus bewusst war das ich auf der Straße entlang ging, war ich aber auch auf dieser Wiese. In dem Gras lag eine riesige Steinfigur als ich sie anschaute kam aus meinem inneren die Erkenntnis ein schlafender Gott und gleichzeitig erkannte ich das es sich hierbei um mich selbst handelte. Ich ging in dieser Version also um diese Figur herum und schaute mir jedes Detail genau an und nahm dieses Bild des schlafenden Gottes in mir auf. Das überraschende war die Größe. Ich schätze mal es war weit über 3meter wenn nicht über 4meter. Das alles war sehr intensiv und obwohl diese Statur aus Stein war Atmete sie doch. Während ich noch überrascht war über das ganze, stolperte ich und befand mich wieder in der Gegenwärtigen Situation. Ich habe nie den gesamten Symbol Inhalt entschlüsseln können von diesem Ereignis eines war mir aber klar das wir uns in einem tief schlaf befinden. Als dann die ersten New Age Bücher erschienen die das auch behaupteten war ich nicht weiter Überrascht. Es geschieht und es geschieht jetzt auch wenn unser Geist immer noch in der zähen Masse der alten Welt gebunden fühlt so drängt er sich immer mehr nach der erwähnten Freiheit und wenn man die Augen aufmacht dann kann man diesen Wandel auch sehen. Man kann aber auch sehen das manche Menschen bewusst ihre Augen vor dem neuen verschließen. Ich kann denen nur zurufen fürchtet Euch nicht es ist nur das Licht angemacht worden bisher saßen wir in der Dunkelheit doch so langsam erkennen wir am Rande unseres Bewusstseins das Aufleuchten des neuen Morgens. LG Hawey

    PS. Das ist natürlich nur eine Kurzfassung dieses Erlebnisses denn da war noch viel mehr, was ich vielleicht einmal zu einem späteren Zeitpunkt schildern werde. Wenn den Menschen klar wird das es nicht nur ein Gewahr sein seiner Selbst gibt. Aber erkläre mal jemanden das alles gleichzeitig ist. Ich nehme da immer das Beispiel von einem Seil, Tau, dass ja ebenfalls aus hunderten einzelnen Fäden besteht. So ist das auch beim Menschen seine Fäden durchdringen alles sind alles. Ist aber für einen Menschen der sein Gewahr sein nur auf dieses eine Leben hat nicht begreifbar nicht vorstellbar. Das ist genauso wenn ich ihm erklären würde das er sich eigentlich jeden Haares auf seinem Körper bewusst sein könnte und das jede Bewegung eines Haares Glückseligkeit in ihm erzeugt.

    Gefällt mir

  21. Hawey sagt:

    @Angela 11/09/2016 um 15:24 Entschuldige Angela wenn ich eine kurze Bemerkung zu Deinen Kommentar an thom mache. Du schreibst, Zitat “ und doch brechen alle Erleuchteten in ein großes Lachen aus- wie EINFACH doch im Grunde! Aber man muss erst einmal dahin kommen…. 1. Zunächst von den Gedanken lösen schwierig, schwierig, Wenn etwas als schwierig bezeichnet wird hängt da meistens ein Manipulation dahinter oder Angst es nicht zu konfrontieren. 2. Warum fangen wir zu lachen an, wir lachen weil wir erkennen es war die ganze Zeit da. In der Tat es war und ist es nie weg. Wir sind es die durch Abwesenheit geglänzt haben indem wir uns das vorgestellt haben das wir etwas oder einen Zustand nicht haben. Ja das sind immer wir denn es ist ja unser Spiel und wir haben alle Freiheiten darin auch abwesend zu sein. LG Hawey

    Gefällt mir

  22. Hawey sagt:

    @Angela 11/09/2016 um 15:24 Nachtrag das Universum (All) wird sich immer so präsentieren wie Du es in Deinem Gewahr sein sehen willst oder kreierst. Denn Du bist das All und kannst damit sein was Du willst alles andere ist eine Lüge oder Illusion.

    Gefällt mir

  23. Hawey sagt:

    Bin Irritiert bei mir ist alles groß auf dem Bildschirm. Sogar größer als bei mir selbst Schriftgröße ist auf 12 eingestellt wobei Wortpress die Größe verwendet die man eingestellt hat mach mir doch mal ein Bildschirmfoto und schicke mir das damit ich sehe wie es bei Dir ankommt. LG Hawey

    Gefällt mir

  24. thom ram sagt:

    Hawey, du Löffel,
    meine Augen bitten dich nicht, die Schrift zu vergrössern. Die Schriftgrösse kann ich selber einstellen.
    Sie bitten dich, Abstände zu machen, oder doch mindestens neue Zeilen zu schalten dort, wo Inhaltsschnitte sind.

    Du kennen Shift – Taste? Sein gross Taste haben nur links eine, bei meinem Komputer ganz links am Rande sein.

    Love.

    Gefällt mir

  25. Hawey sagt:

    @thom ram 11/09/2016 um 17:40 Ach jetzt verstehe ich was Du meinst.

    War heute morgen noch ein bisschen müde und gleichzeitig mit einem Laptop beschäftigt auf dem noch nie ein Update gemacht worden ist . Springe dann immer hin und her zwischen TeamViewer und meinem eigenen Computer so kann ich alles mit meiner Tastatur und Maus bedienen.

    Das mit den Abständen vergesse ich immer weil ich dann so tief in meine Gedanken tauche die dann angeschossen kommen wie ein Strom und ich das in der richtigen Reihenfolge heraus angeln muss was nicht einfach ist. Oft kann ich nicht schnell genug schreiben und vieles geht verloren. Ist halt mein Leiden Du kennst ja mein Kindheitstrauma vom Schreiben ist auch noch eine Wirkung daher.

    Während es bei Dir Gedanke für Gedanke kommt ist bei mir alles auf einmal da und dann immer in einem Riesen Umfang. Differenzierung ist mir kaum möglich. Das ich da überhaupt was differenziertes und für andere verstehbares herausfiltern kann wundert mich jedes mal selber.

    Ich weiß das Du als Lehrer da einen Anfall bekommen kannst sorry tut mir leid kannst es aber gerne immer in eine erträglich Form bringen habe nichts dagegen da ich auf dem Gebiet ziemlich gestört bin.

    Ich habe schon alles Versucht das wegbekommen aber die Störung ist vollkommen. Kannst mir glauben ärgert mich selbst ungemein obwohl ich fürs gesamte Leben immer eine Lösung finde bin ich auf dem Gebiet ein Blinder im wahrsten Sinne des Wortes da funktionieren nicht einmal meine Tricks. Scheint ein Archontisches Programm zu sein. Bin aber vor kurzem auf was gestoßen womit ich das Ausschalten kann das bedarf aber Monatelanger Übungen unter Umständen bis zu einem Jahr muss mir daher einen genauen Plan erstellen um das durchzuziehen. LG Hawey

    Gefällt mir

  26. thom ram sagt:

    Hawey,

    es trifft zu, dass der Oberlehrer in mir stutzt, wenn du einen Bandwurmsatz schreibst, der nur mittels drei Kommas leichter zu verstehen wäre. Weil ich aber in deinem grammatikalisch nicht immer regelkonformen Schreiben DICH deutlich wahrnehme, deutlicher als wenn du grammatikalisch regelkonform schreiben würdest, korrigiere ich deine Texte nur dort, wo es zum Verständnis, oder doch zum schnelleren Verständnis mir wichtig scheint.

    Dieser letzte Kommentar von dir ist wunderbar zu lesen für mein Auge. Es ist das Auge! Wenn da ein Block steht mit gefühlten 45789 Zeilen….dann muss mein Auge meinem Hirn sagen, es müsse den Text halt selber gliedern, und mein Hirn würde lieber den Text lesen, statt ihn erst zu analysieren und zu sortieren.

    Machs wie es geht, und tue dein Mögliches, und mach dir keinen Kopp. Ist ja ein Trauma, was du da mit dir führen hast. Kann ich leicht nachfühlen. Scheiss drauf und sag deinem (verd guten) Hirni einfach, es solle so regelkonform schreiben, wie es es vermöge.

    Klar sind die Regeln in deinem Cerebrum gespeichert, das ist keine Frage. Da läuft ein Programm (brauch ich dir nicht zu erklären), erkenne, nein, ANerkenne, dass das Programm seinen lustigen Reiz hat!!!
    Mir machen deine „Fehler“ Spass. Nein, nicht Spass dessen, der sich überlegen fühlt, Spass, weil etwas zum Ausdruck kommt, was nicht käme, wären die Regeln eingehalten.

    Gefällt mir

  27. Hawey sagt:

    thom ram 11/09/2016 um 20:21 Lach Danke für die Antwort war wirklich Unterhaltsam hast es voll erfasst wie mich mein Blindwurm im Hirn plagt.

    Mal eine andere Frage, kannst Du nicht bei jedem Kommentar einen Antwort Button anbringen (wie zum Beispiel beim Honigmann oder bei mir) ist doch nur eine Einstellung in WordPress und der Teile Button für Google fehlt auch bei Dir. Bei dem Antwort Button bleibt man dann in der nähe des Kommentars wären man bei Dir immer bis ganz unten Scrollen muss und zum Nachschauen ob man denn den Satz den man beantworten hat auch richtig erfasst hat wieder nach oben. Bei 3 Kommentaren kein Problem wenn da aber 20 und mehr Kommentare sind das wird das ein ewiges herauf und herunter Scrollen wenn man dann einen langen Kommentar hat wird gibt man irgendwann auf.

    Danke im Voraus LG Hawey

    Gefällt mir

  28. thom ram sagt:

    Häwi

    Ich hatte das in bb. Das geht dann so:

    Kommentar.
    Antworten darauf sind schmalere Spalten.
    Antworter darauf sind schmalere Spalten.
    Antworter darauf sind schmalere Spalten.
    Antworter darauf sind schmalere Spalten.
    Antworter darauf sind schmalere Spalten.
    Antworter darauf sind schmalere Spalten.
    Antworter darauf sind schmalere Spalten.

    Am Schluss stehen die Wörter senkrecht geschrieben.

    Vielleicht mach ich das wieder einmal, doch ist zu bedenken noch Folgendes:
    Chronologisch ist chronologisch, und das ist eine jedem unnmittelbar verständliche Ordnung. Bei der Antwort – Abzweigerei hat man unter Umständen eine Antwort, geschrieben am 1.1.04 dort, wo mal einer geschrieben hat am 1.1.02.
    Das ist auch nicht grad das Uebersichtliche.

    Um auf eine bestimmte Sache zu antworten, bietet sich stets das Kopipeesten dessen, auf was man Bezug nimmt, an. Dann weiss jeder Leser, was man besenft.

    Werd mal meine Beiräte befragen, was die meinen. Oder hier darf sich natürlich auch jeder äussern dazu.
    Oder ich mach eine Umfrage, das ist immer so geli, äh geil.

    Gefällt mir

  29. Angela sagt:

    Lieber ThomRam!

    Ich finde Deine Methode des „Untereinanderstehens“ wundervoll. Ich habe beides erlebt und fand diese Abzweigerei sehr verwirrend, vor allem auf Dauer und dann, wenn man etwas nachlesen möchte.

    Wie Du schon schreibst, kann man doch zitieren, was man beantworten möchte oder die Uhrzeit angeben. Es gibt ja auch noch die Methode des Numerierens. Da bezieht man sich dann auf den Kommentar Nr. 6 oder 20 usw.
    Fände ich ich auch nicht schlecht….

    Liebe Grüße von A n g e l a

    Gefällt mir

  30. Hawey sagt:

    thom ram 11/09/2016 um 23:49

    Gefällt mir

  31. Hawey sagt:

    thom ram 11/09/2016 um 23:49 Hoppla falsche Taste erwischt deswegen hier neuer Anfang, das ist eigenartig was Du da beschreibst. Muss irgendwie ein Programmfehler sein. Bei mir ist das nicht wovon Du Dich gerne überzeugen kannst, kennst ja meine Seite und beim Honigmann tritt der Fehler auch nicht auf.

    Lange Rede kurzer Sinn hier zwei Links die eine genaue Beschreibung enthalten der erste Link zeigt Dir wie Du zu den Einstellungen gelangst

    http://www.elmastudio.de/2010/07/13/so-optimierst-du-den-kommentarbereich-deines-wordpress-blogs/

    Link Nr 2 Ist der vom Daschbord WordPress wo Du genau bestimmen kannst wie etwas zu sein hat auf keine Fall darf die Seite Sperenzien machen Du bist der Chef.

    https://meinfreundhawey.wordpress.com/wp-admin/options-discussion.php

    Das ist allerdings nur wenn Du direkt in WordPress arbeitest. Manche benutzen das Programm WordPress und Updaten es nicht regelmäßig dann gibt das immer Probleme. Manchmal ist auch das Design Schuld weil es schlecht programmiert ist.

    Ich habe schon ca. 500 Webseiten erstellt und weiß daher was ich am Anfang Überprüfen muss. Damit alles richtig läuft. Wie gesagt ich weiß nicht wie Du Bloggst. Das beste ist immer direkt mit WordPress Bloggen und nicht mit dem Scheiß Programm.

    Bei Worpress kann es auch mal sein das etwas nur eingeschränkt geht weil die wieder eine Verbesserung einbauen aber dann wartest ein wenig ab dann funktioniert es wieder und die sind immer auf den neusten Stand da musste auch kein Update machen. Mein Kumpel der meine Seiten auf Pausieren stellen sollte wo ich im Krankenhaus war, hat statt dessen alles gelöscht. Gelöscht ist im Internet aber nicht gelöscht habe einfach den Support kontaktiert innerhalb von ganz kurzer Zeit haben die es wieder hergestellt.

    A n g e l a hat ja schon Angst das es nicht mehr untereinander steht bei WordPress steht alles Untereinander keine Angst. bloß dann sind die Antworten von Kommentaren da wo sie hingehören nämlich beim Kommentator.

    Mittlerweile kann ich ja alles Rebloggen ohne meine Seite zu wechseln das mache ich zum größten teil über den Reader von WordPress auch die Kommentare kann ich über meine Seite beantworten. Wenn ich die Benachrichtigungen angeklickt habe.

    Denen ich die Webseiten gebaut habe, und die wissen nicht weiter, wie eine Einstellung geht denen helfe ich mit dem TeamViever oder mache einen kleinen Desktop Film das sie es nachvollziehen können. ET helfe ich auch ab und zu. Na ja ich hoffe das hilft Dir weiter und immer dran denken Du bist der Boss von der Seite die Seite muss machen was Du willst, basta…eine andere Option gibt es nicht. So bei Dir ist ja schon wieder später Abend oder Nacht dann wünsche ich Dir eine gute Nacht. LG Hawey

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: