bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag veröffentlicht von rechtobler

Archiv des Autors: rechtobler

Nancy Pelosi & die Demokratten drehen am Rad

Was der /die Aufmerksame schon länger feststellen kann, ist, dass Nancy Pelosi & Co im fester ‚am Rad drehen‘, sprich sie fühlen sich wohl gefangen und wissen nicht wie sie da wieder rauskommen können. Schaut der Frau in die Augen und Ihr seht, dass sie eine Riesenangst hat (siehe https://t.me/Q_Faktor_Germany/12522).

Angst davor, sich endgültig & definitiv in ihrem Lügen- & Intrigennetz zu verstricken und lebenslänglich (das kann ja nicht mehr sooo lange dauern, ist sie doch bereits 80) gesiebte Luft atmen zu müssen. Ja, liebe Nancy, eine Gefängniszelle ist wohl kaum so komfortabel wie eine Villa mit Umschwung. 😉

Nachtrag: unbestätigten Meldungen zufolge ist die Frau an der kanadischen Grenze gefasst worden. Was wäre wenn?

Heute auf Q-Factor Germany gefunden:
„General David H. Berger, Kommandant des United States Marine Corps, lehnte die Bitte der Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi ab, das Corps einzusetzen. um Bidens Amtseinführung am 20. Januar vor Trump-Anhängern und Aufständischen zu schützen.

(mehr …)

US-Wahl – Eine militärische Geheimoperation

So, langsam aber sicher haben wir wohl genug gelesen/gehört von den betrügerischen US-Wahlen, von den korrupten Poli-tickern beider Parteien, den Demokratten und den Republikanern, von Donald J. Trump, Mike Flynn und wie sie alle heissen, die angetreten sind, den Sumpf auszutrocknen. Und nun ‚kommt‘ einer, namens Scott McKay und erzählt in einer Radio-Show. dass das Ganze eine militärische Geheimoperation wäre …. Nun denn – ich ahnte, fühlte, spürte schon lange vor dem ominösen Finale im Spätherbst 2Q2Q, dass da etwas Anderes ‚im Busch‘ war, dass im Verborgenen agierende Leute (Militärs? Zivilisten? gar Ausserirdische?), getarnt als ‚Q‘, die wieder nach der Macht strebenden Deep State-Figuren definitiv ins Abseits, ins Nirvana katapultieren wollten.

Nun, es gibt immer wieder welche, die eine grundsätzlich – oder eben doch nicht so ganz – bekannte Geschichte derart fesselnd erzählen können, dass sogar der informierte bb-Leser nicht davon lassen kann (lach).

Er erklärt, dass es sich bei dieser Wahl um eine militärische Geheimoperation handelte, um die kriminelle Machtstruktur zu Fall zu bringen, die dieses Land – und alle Länder der Welt – seit sehr langer Zeit regiert. Er sagt, dass die Trump-Präsidentschaft eine de facto militärische Präsidentschaft ist, die eingerichtet wurde, um das globalistische Rothschild-London-Zentralbanksystem zu stürzen, das jedes Land auf dem Planeten vollständig kontrollierte.

(mehr …)

Alamo beobachten

Alamo beobachten? Alamo, das ist doch der Ort wo die Texaner 1835/36 im Unabhängigkeitskrieg gegen Mexiko eine vernichtende Niederlage erlitten haben. Symbolträchtig für die aktuelle Situation in den VSA? In einem gewissen Sinne sicherlich, denn heute wird der amtierenden Präsident der VSA, Donald J. Trump dort die unter seiner Ägide erstellte Mauer besichtigen (offizielle Version) und gleichzeitig eine Rede an das amerikanische Volk richten. Ein weiteres Mal eine gefundenes Fressen für die Lückenpresse, weil er mit Sicherheit das Thema der gestohlenen Wahl ansprechen wird. Es könnte aber durchaus sein – und das ist meines Erachtens die grosse Wahrscheinlichkeit, dass er den ‚Startschuss‘ gibt für die offensichtliche Niederschlagung, sprich Verhaftung der Deep State-Elemente. Doch lasse ich Georgi Alexandrov Stankov das Wort mit seinem gestern, am 11.01.21 publizierten Beitrag:

Morgen wird Trump Alamo an der mexikanischen Grenze besuchen, um angeblich ein letztes Mal die von ihm gebaute Grenzmauer zu inspizieren. Alamo ist ein Ort von grosser symbolischer Bedeutung für alle amerikanischen Patrioten.

(mehr …)

Erwarten Sie, dass Trump am 20. Januar inauguriert wird!

Vor wenigen Tagen ist die Welt etwas Kopf gestanden und für viele nicht mehr im Lot gewesen. Logisch, wenn man gesehen hat wie die Demokratten noch im (fast) letzten Moment die Siegestrophäe an sich gerissen haben. Für Viele ist eine Welt zusammengebrochen. als Mike Pence ‚Sleepy Joe‘ zum Wahlsieger erklärt hat. Tja – dumm gelaufen …. Wirklich? Wer das geglaubt hat oder schlimmstenfalls immer noch glaubt, hat zu wenig genau hingesehen oder ist dem durch die Lückenpresse verbreiteten Narrativ gefolgt. Das ist dass wirklich dumm gelaufen. Ich könnte nun hingehen und die Vorkommnisse detailliert beschreiben und auch warum ich der Überzeugung bin, dass alles ein gutes Ende nehmen wird. Aber das können Profischreiber besser und genau das möchte ich Euch nun zu Lektüre empfehlen. 

GOP Nye County Letter deutsch:

Der Vorsitzende des republikanischen Zentralkomitees vom Nye County, Nevada hat am 8. Januar einen Brief veröffentlicht, in dem er die nächsten 12, jetzt nur noch 10, Tage bis zur Inauguration des nächsten Präsidenten erklärt. Er hat ganz offensichtlich Insiderwissen und lässt uns wissen, was die letzten Tage tatsächlich passiert ist, wer Mike Pence ist und was die Amerikaner in den nächsten Tagen bis zur Inauguration zu erwarten haben.

(mehr …)

Sturm auf das Capitol: Trump hat vielleicht eine Schlacht verloren, aber noch nicht den Krieg!

Inzwischen ist auch der 6. Januar 2021 – der Tage an dem die Wahl des amerikanischen Präsidenten hätte bestättigt/durchgeführt werden sollen – Geschichte. Und was für eine! Abertausende sind mit Sicherheit an Bildschirmen gesessen oder haben die Infos via Schlaufon reingezogen. Und – was haben sie gesehen? Dasselbe wie ich, eine Riesenmenge Menschen mt roten MAGA-Mützen, wehenden Trump-Fahnen und Transparenten. Und zuletzt, gegen Abend mitteleuropäischer Zeit, wie die Massen das Capitol stürmen, die (im Vergleich) wenigen vorhandenen Sicherheitskräfte überrennen, die nicht ineinander verkeilten(!!) Absperrungen beiseiteschieben und in das Haus eindringen. Auf einem Video ist zu sehen gewesen wie Leute ein Fenster einschlagen um dort einsteigen zu können. Lieber Leser, glaubts Du wirklich, dass echte Patrioten sowas tun würden? Ich definitiv nicht. Das waren eindeutig als Trump-Anhänger verkleidetet Antifaleute (meine Meinung). Dasselbe Bild aus dem Inneren – so benehmen sich nur Chaoten, Randalierer. Auf einem Bild ist ein Mann zu sehen, der ein Rednerpult nach draussen trägt – Kriegsbeute? Dass die Verhandlungen abgebrochen werden musste, dürfte klar sein. Weniger klar ist, warum das Capitol und die angrenzenden Regierungsgebäude nicht besser geschützt worden sind, nachdem die demokratische(!) Bürgermeisterin doch Hotels hat schliessen lassen und diverse einschränkende Massnahmen zur Sicherheit hat ergreifen lassen. Was, wenn das Ganze von den um ihren Sieg ringenden Demokratten so geplant und eingefädelt worden ist? Und was wäre, wenn Präsident Donald J. Trump dies bereits vorausgesehen hätte um den Dingen ihren Lauf zu lassen, damit die noch schweigende Volksmehrheit ein weiteres Mal vor Augen geführt erhält, wessen Geistes Kind hier um die Präsidentschaft kämpft?

Einen guten Bericht auf der Seite von Pravda-TV zu lesen, den ich Euch gerne zur Lektüre empfehle:

Unfassbare Bilder erreichten uns gestern Abend aus dem Zentrum der Macht in Washington DC. Hunderttausende Fans des noch amtierenden Präsidenten Donald Trump sind aus dem ganzen Land angereist, um gegen den Wahlbetrug durch die Demokraten Flagge zu zeigen.

Im ehrwürdigen Gebäude auf dem Capitol Hill treffen zeitgleich der Vizepräsident und die Repräsentanten des Hauses mit den Senatoren eine der wichtigsten und folgenschwersten Entscheidungen in der Geschichte der Demokratie – nicht nur für die Zukunft Amerikas, sondern die der ganzen Welt. Von Eva Maria Griese

Das Szenario gleicht der False Flag beim „Sturm“ auf den Reichstag  in Berlin  

Nur wenige Sicherheitskräfte stehen am Ende der Treppe zum Zentrum der Macht. Da schieben plötzlich Aktivisten mit wehenden Trump – Fahnen ungehindert die Absperrungen beiseite und erobern ebenso ungehindert nicht nur die Stufen eines der wichtigsten Gebäude Amerikas, sondern gelangen scheinbar mühelos auch in die Halle, auf die Flure und sogar auf die Balkone des Capitols.

(mehr …)

Gestern an der Tanke: Danke, liebe Doofe, danke!

Von Roger Schelske.

Das Neue Jahr ist gute Gelegenheit, einmal danke zu sagen, danke an alle, die arbeiten und Steuern bezahlen. An alle, die sich für die Hälfte meines eigenen Gehaltes morgens um sechs an die Ladentheke, ans Fließband oder an den Bahnsteig stellen, die sich hinters LKW-Steuer setzen oder ihre Frühschicht auf der Krankenstation beginnen. Bei mir beginnt die Arbeit eher so gegen neun. Nicht, dass ich unterbeschäftigt wäre, aber ich kann es mir selbst einteilen und niemand schaut mir auf die Finger. Was ich erwähnen sollte: Ich bin Sozialwissenschaftler mit einer unkündbaren, gut bezahlten Stelle an der Uni. Meine Arbeit besteht vorwiegend aus Dingen, die mich interessieren und mir Spaß machen. Mein Dank gilt deshalb denjenigen, die nicht nur all die anderen, weniger spannenden Dinge erledigen, die eben getan werden müssen, sondern auch noch mit ihren Steuern meine Stelle finanzieren. 

Zu den Annehmlichkeiten meines Jobs gehören neben den flexiblen Arbeitszeiten die regelmäßigen Konferenzreisen (ok. durch Corona vorübergehend ausgesetzt), mal nach Toronto, mal nach San Francisco. Auch Rio war schon dabei, Stockholm, Wien und Madrid sowieso. Man trifft dort Leute, mit denen man sich austauschen kann, und es bleibt auch genug Zeit, um sich ein bisschen umzusehen. Abends trifft man sich mit den Kollegen zum gepflegten Plausch und zum Networking beim Italiener oder im Steakhouse.

(mehr …)

Ein kleines Gebet für 2021

Wir wünschen uns für 2021 …

  • dass Corona wieder ein Bier ist.
  • dass „positiv“ zu sein, wieder etwas Positives ist.
  • dass einen Handschlag zu verweigern, wieder unhöflich ist.
  • dass Tests wieder in der Schule stattfinden.
  • dass Distanzierung wieder asozial ist.
  • dass Isolierung wieder etwas für Häuser und Kabel ist.
  • dass Masken wieder ausschliesslich in der Fasnacht/im Fasching getragen werden.

und dass herzliche Umarmungen wieder den Abstand zwischen uns überwinden. (Lumira)

Rechtobler, am ersten Tag des neuen Jahres 09 (nach gregorianischem Kalender 2021)

Biden, Prinz der Narren. Trump, Butter bei die Fische?

Das Wissen bei den Aufwachenden, dass in den VSA nicht nur in Bezug auf die Wahlen so ziemlich Alles drunter und drüber geht, dürfte umfassend sein. Dass diejenigen Wähler, welche für Joe Biden gestimmt haben, nicht ganz bei Trost sind, auch.

Es ist viel und alles irgendwie Mögliche in Bezug auf diese Wahlen geschrieben und gesprochen worden. Im Prinzip ist es müssig, noch weitere Worte dazu zu verlieren. Aber – über einen Netzverweis, gefunden bei einem Kommentator des gestrigen X-22-Reports, bin ich auf ein interessantes Video gestossen. Gleich zu Beginn zitiert der Autor einen ihm zugesandten Text – publiziert in englischer Sprache in einer Prager-Zeitung – den ich so treffend gefunden habe, dass ich ihn der besseren Verständlichkeit wegen niedergeschrieben habe:

Die Gefahr für Amerika ist nicht Joe Biden, sondern Wähler, die in der Lage sind, einen Mann wie ihn mit der Präsidentschaft zu betrauen. Es wird viel einfacher sein, die Torheiten einer Biden-Präsidentschaft zu begrenzen und rückgängig zu machen, als den gesunden Menschenverstand und ein gutes Urteilsvermögen bei einer verkommenen Wählerschaft wieder herzustellen, die bereit ist, einen solchen Man zu ihrem Präsidenten zu machen. Das Problem ist viel tiefer und ernster als Mister Biden, der nur ein Symptom der tiefen Erkrankung Amerikas ist. Die Möglichkeit den Prinzen der Narren zu beschuldigen, sollte niemanden blind machen für das grosse Bündnis von Narren, die ihn  zu ihrem Prinzen gemacht haben. Die Republik kann einen Biden überleben, der schliesslich nur ein Narr ist. Weniger wahrscheinlich ist es, dass sie eine grosse Menge von Narren überlebt, wie die, die ihn zu ihrem Präsidenten gemacht haben.

(mehr …)

Was wir alles gemeinsam haben ….

Heute ist der letzte Tag vor ‚Heiligabend‘. Morgen, am 24. wird von Christen weltweit die Niederkunft Christi gefeiert. Ob es wirklich an diesem Tag, an jenem Ort stattgefunden hat, weiss niemand, aber das ist auch egal. Wichtig wäre(!), dass es als ein Fest der LIEBE gefeiert würde – nicht der tolle Abend mit feinem, üppigen Essen und den vielen Geschenken. Ist es nicht so, dass der Wert dieser Geschenke bei Unzähligen im Grunde ins ‚Nichts‘ befördert wird, durch den dahinter stehenden Gedanken, dass man an diesem Abend etwas schenkt/schenken soll/muss? Geschenke spontan gemacht, das Jahr über, aus ganzem Herzen und mit der Idee, dem Beschenkten eine Freude machen zu wollen, sind massiv wertvoller – da dürften wir uns einig sein.

(mehr …)

Die Herausforderung und Chance unterschiedlicher Bewusstseinsstände

Rechtobler, 17.12.08NZR (alt 2Q2Q) Heute auf telegram-Kanal ‚Frag uns doch‘ gefunden – als Netzfund deklariert, aber meines Erachtens so treffend, dass ich dem bb-Leser, der bb-Leserin diesen Beitrag nicht vorenthalten möchte. Da kann jede/r selbst beurteilen auf welcher Stufe er/sie sich befindet, wo sein/ihr Bewusstsein in Bezug auf die gegenwärtige Menschheitssituation ist, auf welcher Stufe der genannten 7. Sieben ist ein göttliche Zahl – Zufall, dass der/die Verfasser/in genau sieben (7) Gruppen feststellt? Wohl kaum, wenn wir berücksichtigen, dass unser Tun und Handeln jederzeit der göttlichen ‚Aufsicht‘ unterstellt ist – freier Wille hin oder her. (LoL)

Wie dem auch sei – zur wohlwollenden Lektüre und nachfolgender Innensicht empfohlen:

In 2020 erleben wir in der Menschenfamilie eine noch nie dagewesene Heterogenität im individuellen Bewusstsein aller Menschen. Das Zusammenleben ist mittlerweile für Viele kaum noch zu ertragen.

Gruppe 1 ist noch komplett gefangen in der Matrix. Die medial-politische Illusion wird fälschlich als Realität verstanden. Politiker und sogenannte „Experten“ werden als wohlwollende Vertreter des Volkes wahrgenommen. Lebenslange Indoktrination und Manipulation z.B. durch Erziehung, Schule, Fernsehen, Medien, bestimmen vollumfänglich das Bewusstsein. Ängste versklaven diese Gruppe in dem panischen Glauben wie zum Beispiel an ein existierendes Gesundheitsrisiko. Die Angst vor dem Tod bestimmt das komplette Leben, sodass sogar ein Kontaktverbot mit der eigenen Familie befürwortet wird.

(mehr …)

Der perfekte Sturm:

Deutschland stehen dramatische Veränderungen bevor

(Rechtobler)Aussage von Prof. William Toel: Die Umstände in Merkel-Deutschland „sind im Begriff, sich dramatisch zu verändern, und im Frühjahr des nächsten Jahres werden wir es mit einer komplett anderen politischen Situation zu tun haben.“

Dieses hochinteressante Interview, geführt von Uta Ogilvie, Jg. 76, Aktivistin & Initiatorin der ‚Merkel-muss-weg‘- Demo in Hamburg, ist es echt wert angehört oder gelesen zu werden. Ihr Gesprächspartner ist Prof. William Toel, Jg. 45, international anerkannter Akademiker mit militärischem (Vietnam), Banken- und internationalem Geschäfts-Hintergrund. Er hat 34 Jahre an verschiedenen Universitäten Amerikas und Deutschlands gelehrt.

Uta Ogilvie spricht mit ihm über Deutschland, seine Beziehung dazu sowie seine Meinung zum aktuellen Stand wie auch zu den Zukunftsaussichten. Leider hat der sympathische Mann meines Erachtens keinerlei Fokus auf mögliche ’spirituelle‘ Entwicklungen des Landes oder gar weltweit. Nichtsdestotrotz sind seine Ansichten hörens-/lesenswert.

(mehr …)

Die grosse Lüge der Radioaktivität

Radioaktivität. Was ist das? Gefährlich? Sogar tödlich? Oder etwa Nutzen bringend? Ist sie eine Frage der Dosis? Fragen die möglicherweise so nicht zu beantworten sind. Seit Hiroshima & Nagasaki über Tschernobyl zu Fukushima wird uns klar gemacht wie gefährlich diese Radioaktivität ist. Aber ist sie das wirklich? Ich erinnere mich anlässlich meiner Firmung von meinem Firmgötti eine Uhr erhalten zu haben. Deren Zeiger leuchteten nachts grün weil sie mit Radium versehen (beschichtet?) worden sind. Dieser Stoff ist später verboten worden, weil radioaktiv = gefährlich. Aber – ich habe die Uhr mit dem so gefährlichen Radium doch fast täglich getragen und weder Hautkrebs noch sonst irgendwas Augenfälliges davon getragen. Und viel später, viele Jahre nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl habe ich einen Dokufilm gesehen – habe damals auch noch zu den Fernsehguckern gehört – in dem das Leben heute im Sperrbezirk um das abgebrannte Kernkraftwerk gezeigt worden ist: betagte Menschen welche damals ihr Heim nicht verlassen wollten, Haus- und Wildtiere aller Art – letztere sogar mit Jungen, alle bei bester(?) Gesundheit.

(mehr …)

DAS GRÖSSTE GESCHENK

Wie wir wissen – oder auch nicht – befindet sich Mutter Erde mitsamt der auf ihr hausenden Menschheit, etc. im Bewusstseinsaufstieg. Leider ist dies nicht allumfänglich bekannt. Wie bei der C‘-Pandemie gibt es auch hier Leugner. Nur – im Gegensatz zu C – sind die Leugner in diesem Fall nicht die Wissenden, sondern die im Insider-Sprachgebrauch als Schlafschafe bezeichneten ‚Ignoranten‘. Diese gibt es seit Jeher, das musste auch der vor 2’000 Jahren auf diesem Erdenboden wandelnde Nazarener schmerzlich erkennen – er hat nach offizieller Version dafür sein Leben gelassen. Was damals in Tat und Wahrheit geschehen ist, kann im Phönix-Journal 02 „Sie nannten ihn Immanuel“ nachgelesen werden. Nur gilt es diesmal wirklich ernst und die Anzeichen sind für all Diejenigen, die ‚es‘ wissen wollen, erkennbar. Nicht nur ist in vielen Prophezeiungen von der jetzigen Zeit die Rede, es gibt durch eine in Täuschland wohnende Dolmetscherin, Eve K., auch einen direkten Draht zu Christ-Michael, dem Souverän dieses Universums, der damals als Immanuel in Palästina(?) inkarnierte und einige Zeit dort gelebt hat. Seit mehreren Jahren gibt es die Webseite christ-michael.net und in unregelmässigen Abständen erfolgen Publikationen mit Gesprächen und Interviews mit besagtem ‚Herrn‘, aber auch ’sonstige‘, sehr lesenswerte Artikel von verschiedenen Autoren.

(mehr …)

NESARA/GESARA, Dichtung und Wahrheit

Rechtobler, 10.12.08NZR (alt 2Q2Q) Ich meine mich zu erinnern, dass NESARA/GESARA schon einmal thematisiert worden ist. Es dürfte kürzlich im 2. Semester 2Q2Q gewesen sein. Wie dem auch sei, mein Wissen zum Thema ist, dass es eher ein „Keiner-weiss-was Genaues“ ist. Vielleicht kann der folgende Artikel, gefunden über den Netzverweis eines Kommentators beim X22-Report von heute 10.12.2Q2Q, etwas Licht ins Dunkel bringen. 😉
Mir jedenfalls ist Einiges klarer geworden und vor allem die Gewissheit gestärkt worden, dass Alles gut werden wird, aber Geduld ist gefragt. Und warte ich nun schon >12 Jahre (seit Lehmann Bros.) auf eine Wende zum Guten, ja dann kommt’s auf die kurze(?) Zeit auch nicht mehr an. 😉

(Anmerkung der Blogbetreiberin Maggie) Ein Augen-öffnender Gast-Beitrag von unserem STEFAN R. 100% Wahrheitsgehalt! Das tut gut! Danke dir von Herzen!

NESARA ist die Abkürzung für National Economic Security and Recovery Act, oft auch Reformation Act.

GESARA ist die globale Variante und die Abkürzung für Global Economic Security and Recovery Act, oft auch Reformation Act.

Übersetzt bedeutet es also das nationale und globale Gesetz zur wirtschaftlichen Sicherheit und Erholung, bzw. Reformation.

Auf vielen Internetseiten und auch von vielen Youtubern geistern nun diese beiden Gesetze, vermehrt in den letzten 5-10 Jahren, durch die Welt. Es gibt einige Berichte, Artikel und Videos, die objektiv darüber berichten, genauso gibt es aber auch subjektive Informationen. Und leider wird auch vieles in die Ursprungsgesetze subjektiv hinein interpretiert. Vor allem in den jetzigen Zeiten, in Zeiten des Informationskrieges, wird auch hier versucht, über verschiedenartige Berichte zu spalten und Angst auszulösen.

Aus meiner persönlichen Sicht ist an beiden Gesetzentwürfen nichts Böses oder Dunkles festzustellen, zumal GESARA zur Zeit nur ein Arbeitstitel für einen globalen Gesetzentwurf ist. Als ein positives Anzeichen sehe ich, daß sie bisher nicht umgesetzt wurden, bzw. daß bis jetzt von der Kabale (Deep State, Dunkelkräfte) erfolgreich verhindert wurde, die Gesetze umzusetzen. Aber das ist meine ganz persönliche Einschätzung.

Dann passiert es auch bei Kritikern, daß NESARA aus einem Zusammenhang gerissen wird, also aus einem Zusammenspiel von vielen Faktoren, die wie Zahnräder ineinander greifen müssen, damit das Gesetz rechtsgültig eingeführt werden kann. Doch dazu später, wir fangen einfach mal bei A an.

(mehr …)

Gedanken zum Geschehen in den VSA

Heute ist ein Monat vergangen seit dem Wahltag in den VSA. Grundsätzlich müsste alles klar sein, wenn es denn ehrlich und redlich verlaufen wäre – wenn! Wie schon in früheren Mails geschrieben, sind unglaubliche Dinge gelaufen – Wahlbetrug ist da nur eine etwas beschönigende Aussage. In den vergangenen Tagen/Wochen hat das Trump-Anwält-Team in etlichen sog. Swing-Staaten recherchiert, Anhörungen vorgenommen, eidesstaatliche Erklärungen angehört und das meiste davon ist in den alternativen Medien publiziert worden. In unseren MSM? Habt Ihr da etwas anderes gelesen, als dass der (noch) amtierende Präsident die Wahl nicht anerkennen möchte, sich weigert den Platz zeitgerecht frei zu machen und Joe Biden der gewählte neue Präsident wäre. Hmm – wer lügt da wohl? In meinen Augen ist alles so klar wie sauberes Wasser.

Gestern, am 02.12.20 hat Donald Trump eine 48-minütige Rede gehalten: https://t.me/QlobalChangeUSA/18054 (Original, englisch). Wer möchte kann sie hier nachlesen, deutsch übersetzt, aber möglicherweise fehlerhaft, denn gegen Ende spricht er davon, dass sie (die Trump-Administration) sich u. a. um die ‚Veterans‘ gekümmert hätten wie nie zuvor. Und hier ist das Wort ‚Veterans‘ mit ‚Tierärzten‘ statt mit ‚Veteranen‘ (=ehem. Militärs) übersetzt worden. Naja, das würde sogar ein Englisch-Laie wie ich es bin merken. 🙂

Netzverweis zur übersetzten Rede von Donals J. Trump:  https://qlobal-change.blogspot.com/2020/12/trump-rede-vom-02122020-dies-ist.html

(mehr …)

Welcome to corrupt country

Kommt es tatsächlich dazu, dass ich mich schämen muss Schweizer zu sein? Die aktuelle Lage bringt immer mehr ans Tageslicht – nicht nur hier in der schönen, ach so sauberen Schweiz. Ich habe schon länger irgendwo gelesen, dass Bill Gates, resp. seine Impfallianz GAVI, der Bundesbehörde SWISSMEDIC eine Spende(?) von 900’000 Franiken hat zukommen lassen, und damals die Stirne gerunzelt. Hmm – was soll das? Wer wird hier bestochen? Heute erhalte ich von einem Bekannten einen Netzverweis und lese darin, dass unsere oberste Klavierspielerin „so locker von Hocker“ 30 Millionen an ebendiese Impfallianz GAVI gespendet hat – genommen aus der Steuerkasse natürlich.

Immunität für Bill Gates Impfallianz GAVI

Die von Bill Gates gegründete Impfallianz GAVI genießt in der Schweiz Immunität. Schweizer Behörden dürfen das Gelände von GAVI nicht betreten und Mitarbeiter genießen Immunität vor Festnahme oder Haft

gelb1.png

Freundliches Lächeln und freundliche Millionen von der Schweizer Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga.

(mehr …)

Der globale Staatsstreich

Die Covid-19-„Pandemie“ zerstört das Leben von Menschen, inszeniert eine wirtschaftliche Depression und zeigt sich am Ende als weltweiter Staatsstreich.
von Rubikons Weltredaktion

Der globale Staatsstreich
Foto: alphaspirit/Shutterstock.com

Was als Frage der Gesundheit verkauft wird, ist in Wirklichkeit eine grundlegende Frage, in welcher Gesellschaft wir leben. Die politisch mithilfe der Weltgesundheitsorganisation WHO verursachte Corona-Krise stellt die Frage, wer über das Leben von Milliarden Menschen bestimmt. Der kritische kanadische Sozialwissenschaftler Michel Chossudovsky wirft einen Blick hinter die Kulissen der „Pandemie“. Er zeigt, dass ein lange vorgedachtes und vorbereitetes weltweites Herrschaftsszenario mit einer Agenda aus sozialer Manipulation und wirtschaftlicher Willfährigkeit umgesetzt wird. Um es zu verwirklichen, schrecken die tatsächlichen Herrschenden nicht einmal davor zurück, die Geheimdienste gegen die eigenen Bürger einzusetzen. Der Autor wirft einen Blick auf die Kräfte, die das in Gang setzten — nicht zum ersten Mal in der jüngsten Geschichte, wenn auch das erste Mal global.

von Michel Chossudovsky

(mehr …)

Charlie Chaplin – Rede an die Menschheit

Wann, wenn nicht in der aktuellen Zeit ist die Schlussrede aus Charlie Chaplins ‚Der grosse Diktator‘ (1940) so treffend wie kaum je in den vergangenen 80 Jahren? Eine Rede zur Menschlichkeit die jedes(!) Herz berühren müsste, welche diese so eindringlichen Worte hören. Nur geschauspielert von einem grossen der damaligen Zeit, nach Drehbuch gesprochen? Ich weiss nicht. Könnte es sein, dass auch diese gefilmte Rede, damals als Satire gedacht, genau jetzt verbreitet werden sollte? Vielleicht können damit verblendete Mitmenschen erreicht werden, erkennen die Maskenträger das was wirklich Sache ist, dass sie einem Trugbild anheim gefallen sind und letztendlich nur als Opfer dienen?

(mehr …)

Brisante Verbindungen der Schweizer Post zu Scytl

Mann oh Mann, das wird ja immer besser, nun ist(!) die Schweizerische Post auch noch involviert in das ganze Wahlgeschehen in den VSA. Warum dies? Nun, jede Software verfügt über einen Quellcode, der im Besitz des Herausgebers/Entwicklers ist – bis er verkauft wird, warum auch immer. Nun, der aktuelle Besitzer des Quellcodes der für die Wahlen genutzen Software ist – die Schweizerische Post!!! Diese hat den Kauf getätigt, als die Entwicklerfirma Insolvenz anmelden musste. (https://www.itreseller.ch/Artikel/91551/Post_kauft_E-Voting-Quellcode_von_Scytl.html) Die Absicht war klar, diese Software nach erfolgter Weiterentwicklung in der Schweiz bei Abtimmungen zu nutzen. Soweit sogut, aber …

(mehr …)

Grosses Theater in den VSA

Das was da aktuell über dem grossen Teich abläuft kann nicht mehr nur als Posse bezeichnet werden, da ist jedes Schmierentheater „en Saich dägägä“, also Seldwyla lässt grüssen. Tagtäglich werden neue Dinge aufgedeckt und es ist zu sehen, dass das Trum-Team mit den Dems wahrhaftig ‚Katz und Maus‘ spielt. Da frage ich mich zurecht, sind die so dämlich, dass sie das nicht erkennen oder ziehen sie ihr Ding einfach auf ‚Teufel komm raus‘ durch? Das werden wir wohl kaum je erfahren.

(mehr …)

Impfung da, aber jetzt will sie fast keine(r)

(Rechtobler) So wie’s aussieht hat uns der Herbst so richtig im Griff. Es ist echt kalt – hier auf 750m hatte es am Morgen 0° = Frost – und der Nebel hüllt aber wirklich alles ein. Es könnte sein, dass es nicht viele Meter sind bis zur Nebelobergrenze, die Helligkeit drückt durch.

Dieses Bild lässt mich überleiten zum Thema. Wie Ihr wisst, wird die Impferei von Pharma & Co. massiv voran getrieben. Traugott Ickerroth beschreibt die diesbezügliche Situation auf seinem heutigen Liveticker wie folgt:

„Überall werden Impfzentren errichtet und wir müssen damit rechnen, daß sie tatsächlich mit der Massenvergiftung durch einen ungeprüften DNA-verändernden Impfstoff beginnen. Sollte es wirklich dazu kommen, haben die Impfbefürworter unbedingten Vortritt. Wir haben alles gegeben, aber wir greifen nicht in die freie Willensentscheidung ein. Hier geht es um Eigenverantwortung. Im Grunde gibt es drei Möglichkeiten:  Der Wahnsinn wird in letzter Sekunde verhindert. Oder die Lichtkräfte arrangieren,  eine Placebo-Impfung. Oder es findet eine natürliche Selektion statt…

(mehr …)

Die systematische Zerstörung der menschlichen Psyche

David Icke – Deutsche Fassung von 10min

Das Video ist etwas vom besten was ich bisher zur aktuellen (Masken)Lage gehört habe. Ich bin nicht unbedingt ein Freund von David Icke und teile seine teilweise sehr extremen Ansichten nur bedingt, aber wie er hier die derzeitige Situation klarlegt ist eine Klasse für sich. Der Übersetzer ist sehr angenehm anzuhören, echte Klasse, das kann und darf gesagt werden.

Zum Inhalt des Videos erlaube ich mir an dieser Stelle den Kommentar von Jörg Huemer einzuflechten:
Mein Lieblingssatz aus dieser Aufklärung: “ Du läufst mit … einem Maulkorb herum, weil ein krawattentragender Hund im Anzug es Dir befiehlt – alles, was Du erlebst, eine … Erniedrigung.“ Hier ist die Methode der satanischen Verdrehung im doppelten Sinn entlarvt und erlaubt die einfachste gedankliche Auflösung dieses menschenverachtenden Vorgangs. „Während sie dich mit der einen Hand niederschlagen, versperren Sie Dir mit der anderen Hand die Tür zur Freiheit.“ – Satan gibt sich in Aussagen wie jenen des österreichischen Bundeskanzlers zu erkennen, der in einer Schlagzeile des österreichischen Propagandasenders mit dem Ausspruch zitiert wurde: „Alles, was Freude macht, muss verboten werden.“ – Mit dieser Formel wird die niederste Schwingung über die Menschheit ausgebreitet. – Kein Wunder, dass eine Wahlkampf-Rallye von Donald Trump seinen Anhängern wie ein Ventil zum Himmel in dieser verdüsterten Zeit erschienen ist. – Und dann nennt David Icke das zentrale Stichwort des Schicksals, das für jeden Menschen der Erde vorgesehen ist im Sinne von „Allmacht demonstrieren, wir haben die Kontrolle, – es gibt nichts, was Du dagegen tun kannst, Erniedrigung…“ „Sie zerstören deine Psyche, sie zerbrechen deinen Geist. Also handelst du wie ein KRIEGSGEFANGENER!“

(mehr …)

Werden Schosshündchen durch Geldsegen geschaffen?

„Was sieht da mein hölzernes Glasauge“ ist der unbedarfte Leser geneigt zu sagen – oder eben auch nicht, da richtig hirngewaschen – beim Lesen dieser Schlagzeile, publiziert am 16.11.20 in „Die Ostschweiz“, einer im April 2018 online wieder auferstandenen Zeitung der Ostschweiz:

Gigantischer und schädlicher Geldsegen für die Medien

Seit Juni 2020 fliessen den Medien 57.5 Millionen Franken Corona-Subventionen zu. Jetzt wird der Geldsegen mit weiteren 20 Millionen aufgestockt. Die Verleger werden zu Schosshündchen der Politik. Ein Gastkommentar von Bruno Hug, Präsident Verband Schweizer Online-Medien (VSOM).

Bruno Hug

Am 20. Mai gab der Bundesrat bekannt, die Coronavirus-Pandemie treffe «die Medien hart». Deren Werbeeinnahmen seien «drastisch gesunken». Aufgrund «der besonderen Bedeutung der Medien» würden diese daher vom Staat mit 57.5 Millionen Franken subventioniert werden. Die Geldverteilung daure bis Ende November 2020.

Nun ist es wie immer: Geschenktes Geld macht süchtig. Der Bundesrat greift zugunsten der gut situierten Medienhäuser erneut in die Taschen der tatsächlich unter Corona leidenden Bevölkerung. Er verlängert die Medienfinanzierung – selbst für börsenkotierte Verlage – bis zum 30. Juni 2021 und setzt dafür nochmals 20 Millionen drauf. Insgesamt erhalten die Schweizer Medien somit 77.5 Millionen Corona-Unterstützung.

Reich beschenkt: Private TV- und Radiostationen

Konkret verschenkte der Bund 30 Millionen Franken an die privaten Radio- und Fernsehstationen. Kommerzielle Lokalradios erhielten je 487’128 Franken. Nicht gewinnorientierte Lokalradios je 145’132 Franken. Und die konzessionierten, regionalen Fernsehsender sackten je 901’327 Franken ein. (Echten Unternehmern müsste es eigentlich peinlich sein, derartige Überweisungen auf Kosten ihrer Zuhörer und Zuschauer einzustreichen!)

Weiter werden die Medienhäuser von der Bezahlung ihrer News-Bezüge von der Nachrichtenagentur Keystone-SDA (ehemals Schweizerische Depeschenagentur) befreit. Das bezahlt jetzt auch die Öffentlichkeit und kostet nochmals 10 Millionen Franken.

Abonnierte Zeitungen gratis zugestellt

Zudem bezahlen Herr und Frau Schweizer via Postsubventionen den Verlegern die Verteilung ihrer abonnierten Tages- und Wochenzeitungen. Dies kostet das Volk 12.5 Millionen Franken.

Obendrein werden auch die grossen Zeitungen mit Auflagen von über 40’000 Exemplaren wie der Tages-Anzeiger, der Blick, die Basler Zeitung oder das St. Galler Tagblatt mit rund 5 Millionen Franken beglückt. Und wie eingangs erwähnt, wird das Paket nun um weitere 20 Millionen Franken aufgestockt – bis Mitte 2021.

https://www.dieostschweiz.ch/artikel/gigantischer-und-schaedlicher-geldsegen-fuer-die-medien-M7LWVOB?fbclid=IwAR2BXEmHbSgYzRfBMej-xzuhCzpaYZbTOuXfkLvEjlEBXhnqToW68FavPBw

Meiner bescheidenen Meinung nach dürfte dies in vielen Ländern, vor allem in den noch vermögenden, sprich massenhaft Neugeld druckenden, üblich sein und erklärt, warum die Medien als 4. Macht ihren Biss verloren haben und sooooo brav mit den Poli – tickern ‚heulen‘.

Rechtobler, 17.11.08NZR (alte Zeitrechnung 2020)

Weihnachten und der „kalte Winter“

Die liebe Fabijenna eine deutsche Liebe hat heute ein wirklich tiefgehendes, urspr. von Savannah Nobel stammendes Video geteilt, das ich wiederum Euch nicht vorenthalten möchte. Das, was Savannah sagt, ist nur zu wahr und im Kommentar schreibt Fabijenna, wie sie – alleine durch Sein in Liebe und Freude – jeweils übersehen wurde und noch wird. Das kann ich bestätigen, denn ‚oben ohne‘ einkaufen zu gehen macht nicht wirklich Spass, denn der Anblick der maskierten Mitmenschen schxxxx mich echt an. Aber in der Regel werde ich tatsächlich übersehen – und das ist gut so.

Rechtobler, 16.11.08NZR (alte 2Q2Q)

Die Executive Order

Ich stelle zunehmend fest, dass die Verfolgung der aktuellen Ereignisse in Netz mehr Zeit beansprucht als das vor den Wahlen, sprich vor Monatsbeginn. Und immer wieder führt mich die Intuition zu lesenswerten Artikeln oder Beiträgen, bei deren Lektüre Staunen aufkommt, weil einem Geschehnis in der Vergangenheit nicht die dafür notwendige Aufmerksamkeit geschenkt worden ist. Tja, es geschehen seit Monaten derart unglaublich viele Dinge, dass das Übersehen entschuldbar ist – oder etwa nicht?

Aus einem Impuls heraus habe ich heute wieder einmal bei bachheimer.com reingeschaut und siehe da, in der Rubrik „US-Wahl 2020“ finde ich einen durchaus beachtenswerten Beitrag des Kommentators „Schwermetaller“ zur Exekutivorder vom 12.09.20:

(mehr …)

Wir stehen gemeinsam für eine bessere Welt

Aus einem Impuls heraus mein Wort zum Sonntagabend:

Auch wenn „es“ manchmal so aussieht, wie wenn die Sache verloren wäre, verliert die Hoffnung nicht, denn wir werden siegen. Vergesst nie, dass wir hergekommen sind – in genau diese Zeit inkarniert – um diese ganze Geschichte mitzuerleben. Um dabei zu sein, wenn Mutter Erde ihren Aufstieg durchführt, um genau diese Bewusstseinssteigerung mitzumachen, damit wir – jede/r Einzelne – unserem Ziel, der ewigen Heimat, wieder ein Stück näher sind. Wir Menschen sind genau zu diesem Zweck hier, um uns – jede/r Einzelne –  weiter zu ent – wickeln. Stillstand ist Rückschritt – vergesst das nie. Es gibt Unzählige in der aktuellen Zeit, denen es vermeintlich gut geht, welche uns – den sogenannten Unverbesserlichen, den Verschwörungstheoretikern, usw.  zurufen: „Was wollt ihr eigentlich – es geht uns doch gut, wir haben alles, was wir wollen, ein schönes Zuhause, genügend zu essen, etc.“ aber dabei vergessen, dass sie, wie wir alle, Marionetten sind, an Fäden hängen, vom Goodwill anderer abhängig sind und damit von wirklicher Freiheit nur träumen können. Das ist Fakt. Lieber Mitmensch, überleg doch mal: Was ist, wenn Du Deinen Job verlierst, wer bezahlt dann Deine Miete, Deinen Hypothekarzins, Deinen Lebensunterhalt? Bist Du in Rente und die kommt nicht Ende des Monats, was dann? Ich könnte die Aufzählung beliebig weiterführen, das Resultat ist immer dasselbe: die Erkenntnis, von irgendwem oder irgendwas abhängig zu sein. Das ist nicht die Freiheit, die ich meine. Wirklich frei sein bedeutet keinerlei Sorgen zu haben, mehr als nur ein Dach über dem Kopf, genügend zu essen, Kleider, welche warm halten, sprich in der wahren Fülle zu leben. Wirklich frei sein bedeutet auch, seine Meinung äussern zu können ohne gleich diffamiert, verunglimpft oder gar angegriffen zu werden, wie es aktuell durchaus gang und gäbe ist.

Das nachstehende Bild habe ich im telegram-Kanal ‚Fabijenna, eine deutsche Liebe‘ gefunden und denke, es könnte weitere Menschen inspirieren.  

Rechtobler, 15.11.08NZR (alt 2Q2Q)

„Qlobaler“ RESET: Die Demaskierung des Antichristen und die Geburt einer neuen Zeit

Zurzeit läuft vieles und dieses ‚Viele‘ überfordert den Einen oder die Andere vielleicht ein bisschen. Mit der Weiterleitung des nachstehenden Artikels – gefunden auf http://www.christ-michael.net – trage ich möglicherweise nicht wesentlich zur Besserung der erwähnten Situation bei, hoffe jedoch trotzdem, damit dem Einen oder Anderen beim Erwachen etwas hilfreich zur Seite stehen zu können. Der Autor beschreibt in klaren Worten das, was eher Aufgewachte schon länger feststellen konnten, nämlich dass der amtierende Präsident der VSA, Donald J. Trump, Kräfte an seiner Seite hat, welche möglicherweise nicht von diesem Planeten stammen. Lehne ich mich mit dieser Aussage etwas weit aus dem Fenster? Mag sein, aber dies ist meine Wahr – nehmung und damit stehe ich sicher nicht alleine.

Rechtobler, 13.11.08NZR (alte Zeitrechnung 2Q2Q)

Die politischen Ereignisse überschlagen sich regelrecht und es ist nicht einfach, in der Flut der Meldungen und Falschmeldungen den Überblick zu behalten. Ich mache hier den Versuch, das aktuelle historische Geschehen über den Tag hinaus und mit dem „CM-Faktor“ mit ein paar „Spotlights“ zu beleuchten.

Kürzlich hörte ich einen Arbeitskollegen sagen, dass er sich über die Abwahl von Trump sehr freut, „weil unter Trump das Ende der Demokratie eingeleitet worden wäre“. Ich war schockiert. Dabei ist dieser Kollege sehr intelligent und als Mensch und Kollege geschätzt. Sicherlich erlebt jeder der „Aufgewachten“ ähnliches in seinem persönlichen Umfeld. Es verdeutlicht, wie massiv die mediale Gehirnwäsche immer noch bei sehr vielen funktioniert. Sie sind Teil des Problems. Dazu später mehr.

(mehr …)

Social Distancing soll nun auch für Tiere gelten

Ob Hunde und Katzen das Coronavirus übertragen können, ist unklar. Bis Studien vorliegen, sehen Fachleute Social Distancing für Tiere als Option.

Bettina Zanni, 10.11.2020

Die Empfehlung zum Social Distancing hat auch die Haustiere erreicht: Hundehalter sollen ihr Tier mit mindestens zwei Meter Abstand zu Passanten ausführen und Spaziergänge an beliebten öffentlichen Plätzen vermeiden. Auch Katzen müssen auf Distanz gehen: Sie sollen nicht mehr frei in der Natur herumstreifen, sondern drinnen bleiben.

(mehr …)

Das Phänomen Marco Rima – und was es über den Rest aussagt

Stefan Millius, publiziert am 03. November 2020

Die einen lieben ihn noch mehr, die anderen fallen von ihm ab: Der Komiker Marco Rima hat sich beim Thema Corona weit aus dem Fenster gelehnt. Die Kritik an ihm trifft nicht den Punkt. Stattdessen müsste man fragen: Warum schweigen alle anderen, die sonst immer die Welt erklären wollen?

Marco Rima
Marco Rima (Bild: pd)

Humor ist nicht diskutierbar. Die einen haben ihn, die anderen gehen zum Lachen in den Keller. Aber auch die Leute, die Humor haben, unterscheiden sich. Die einen wollen vom harten Alltag ausspannen und Schenkelklopfer erleben, die anderen schwören auf intellektuelles Kabarett. Es gibt keinen guten und schlechten Humor, es gibt nur unterschiedliche Geschmäcker.

(mehr …)

So sterben Demokratien

(Süddeutsche Zeitung, 10.11.20, Kommentar von Hubert Wetzel, Washington)
Mit seinem Wahlbetrugsvorwurf träufelt Donald Trump Gift in die amerikanische Gesellschaft. Die Republikaner sollten dabei nicht mitmachen.

Lieber bb-Leser, lass mich noch etwas ’senfen‘ bevor ich zu diesem unglaublichen Artikel in der Süddeutschen Zeitung weitergebe.
Traugott Ickeroth schreibt in seinem heutigen Liveticker „Die Medien bilden eine feste Mauer, sodaß die Wahrheit kaum durchzudringen vermag.“ Dem kann nicht wirklich etwas beigefügt werden. Bereits Ende vergangener Woche musste ich bei der flüchtigen(!) Lektüre des St. Galler Tagblatt und der NZZ feststellen, dass aktuell mit zwei Themen Druckerschwärze verschwendet wird: Krone und VSA-Wahlen. In mir dreht sich was, wenn ich die Titel nur schon sehe, geschweige denn mich in das Geschreibsel vertiefe. Wer die Augen offen hat, sein Oberstübli eingeschaltet und sich nicht nur auf die Medien verlässt, der hat doch feststellen müssen, dass bei den Wahlen einiges nicht ganz so korrekt verlaufen ist, um es höflich auszudrücken. Alleine schon die Feststellung, dass in einem Staat 19’000 „Heiri Müller“ (Name geändert) gewählt haben, müsste die Alarmglocken läuten lassen. Der sprunghafte Anstieg von Biden-Stimmen über Nacht dürfte ein weiteres Indiz sein. Nun – es ist auch in diesem Blog schon einiges darüber geschrieben worden, also belasse ich es dabei und geben das Wort dem Schreiberling der Süddeutschen:

(mehr …)

organisierte Kriminalität auf höchster Ebene in Deutschland?

Wer die Wahrheit sagt, lebt gefährlich, das zeigen (allzu) viele Beispiele in den vergangenen Jahren/Jahrzehnten. Meine Frage ist, ob sich der pensionierte bajuwarische Polizist Karl Hilz dessen bewusst ist. Warum sieht ihr in diesem Video von TV DeutschLand, in dem er offen und unverblümt von der organisierten Kriminalität in Bayern, aber auch Deutschland, spricht und davon, dass Staatsanwaltschaft & Polizei von ganz oben = der Politik die Hände gebunden werden, weil die Parteien von (er nennt Namen) dubiosen Geschäftemachern um es einigermassen höflich zu formulieren ‚gesponsort‘ werden.

(mehr …)

Lockdown ist verfassungswidrig und SOFORT zu beenden

Rede von Dr. Gottfried Curio, AfD, Sprecher für Innenpolitik

Schon wieder wurde ein Lockdown verordnet, schon wieder werden Existenzen zerstört und Menschen in Kurzarbeit geschickt. Verboten wird alles, was Spaß bringt – und gerade jene, die Hygienekonzepte erarbeitet haben, müssen dicht machen. Diese Verordnungen erscheinen nicht nur willkürlich, aktionistisch und hilflos, sie stehen zudem auch noch auf rechtlich sehr wackeligen Beinen: Statt dass die Volksvertreter demokratisch in den Parlamenten über ausgewogene Maßnahmen mit dem höchsten Wirkungsgrad debattieren und gemeinsam nach den besten Lösungen suchen, regiert Merkel wie immer quasi absolutistisch durch.

(mehr …)

Kalender- und Zeitmanipulation

Wie kommt es, dass ich am einen Tag von einem interessanten Thema zum andern ’stolpere‘ und an anderen nur ‚gähnende‘ Leere ist? Ich weiss es nicht. :-/ Hat dies evtl. mit dem Biorhythmus zu tun? Mit den Mondphasen? Die Lösung verschliesst sich mir und lässt mich ratlos zurück.

Muss ich denn – einen Artikel auf bb publizieren? Nein – muss ich nicht, aber ich darf. Thom Ram hat mich eingeladen meine ‚Ergüsse‘ nicht nur im privatimen Bereich auszubreiten, sondern auch dem erlauchten bb-Kublipum äh Publikum darzulegen. Und da kann es sein, dass ‚es‘ mir wie geschmiert von der Hnd geht oder eben nicht. Kommt’s drauf an? Eher nicht.

(mehr …)

Was gerade auf unsichtbarer Ebene geschieht…

Ein Gespräch mit Ori ( von Shari im November 2020)

gefunden auf https://www.sternenkraft.at/botschaften/botschaften-shari/

…. und in meinen Augen sehr treffend und daher lesenswert. Ich lese in den Aussagen von Ori, dass wir von gewissen Dingen im Alltag ‚getriggert‘ werden können und entsprechend reagieren. Aha – was habe ich in früheren Leben erleben müssen, dass ich mich beim Anblick von maskentragenden Mitmenschen aktuell ziemlich gereizt fühle und mich entsprechend ‚zügeln‘ muss? Wäre interessant zu wissen – oder wie geht es Dir, lieber bb-Leser?

In den letzten Wochen erreichen mich immer wieder E-Mails, Anfragen oder Berichte von Klienten, in denen es darum geht, dass diese mit einer unbestimmten Angst oder starken Gefühlsschwankungen zu kämpfen haben.
Ein undefinierbarer Druck auf der Brust, starke Reizbarkeit und ähnliche Symptome werden beschrieben.

Auch ich fühle vermehrt diesen undefinierbaren „Druck“ und als mir vor einigen Tagen eine enge Freundin ebenfalls davon berichtete, die ich, seit ich sie kenne, als puren Sonnenschein und zutiefst positiven Mensch erlebe, war mir klar:

Etwas wirklich Großes findet statt!

In meinem letzten Energie Update für die erste November Woche, zeigten sich durchwegs positive Karten und auch einige Kollegen, mit denen ich in Kontakt stehe, berichteten mir, dass sie hinter all dem aktuellen Chaos eine positive Wende wahrnehmen.

Doch was genau ist da gerade los?

Auf der Welt herrscht doch Chaos! Gerade erleben wir erneute Einschränkungen unseres Alltags aufgrund der aktuellen Covid-19 Maßnahmen und die Wirtschaft wird definitiv darunter zu leiden haben. Was erwartet uns also Positives?

Gestern Nacht habe ich mich dann dazu entschieden, mit meinen Geistigen Freunden darüber zu reden.

(mehr …)

COVID Berichterstattung von Schweizer Radio und Fernsehen

Offener Brief von Peter Koenig an den CEO von SRF

Von Peter Koenig

28/10/20

Aus dem Englischen: Einar Schlereth

https://bumibahagia.files.wordpress.com/2020/11/15af0-picture.jpeg
 

Achtung ……. CEO, Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Meine Bedenken betreffen die Berichterstattung des SRF über Covid.

Ist Ihnen klar, dass es keine einzige SRF-Nachrichtensendung gibt, in der nicht Covid im Mittelpunkt steht?

Covid-Diskussionen erscheinen sogar zwischen den Nachrichtenthemen als Sondersendungen und Diskussions-„Panoramen“.

Sie sind ständig alarmierend und zielen eindeutig auf Angstmacherei ab.

Fast stündlich wird über neue „Fälle“ berichtet, wie sie sich innerhalb von 24 Stunden verdoppeln und verdreifachen, es ist erstaunlich, wirklich Angst einflößend; dass wir uns in einer zweiten Welle befinden, dass die Krankenhäuser überfüllt sind, dass Testen-Testen-Testen der Schlüssel ist, damit wir verhindern können, dass andere infiziert werden…

Es ist eine einzige große Horrorshow, noch schlimmer als in anderen europäischen Nachrichtensendungen, alias Fehlinformationssendungen, in denen die Covid-Propaganda ebenfalls schlecht ist, aber nicht so intensiv und manipulativ wie in der Schweiz zu sein scheint.

Und glauben Sie mir, mit dieser Meinung stehe ich nicht allein.

(mehr …)

…. dann war er halt tot – verbinde die Punkte

Eigenartige Vorkommnisse geschehen immer wieder – mal (fast) offensichtlich, mal eher versteckt.

Da warnt der Chef des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft, Mario Ohoven – meines Erachtens ganz zu Recht, dass ein zweiter Lockdown der Todesstoss für weite Teile der Wirtschaft wäre und fordert gleichzeitig Massnahmen seitens der Länder zur Stützung ebendieser Wirtschaft (https://www.merkur.de/wirtschaft/wirtschaft-corona-lockdown-konjunktur-folgen-rezession-markus-soeder-mittelstand-bvmw-mario-ohoven-zr-90070324.html)

… und heute am 2. 11. meldet die Presse, dass der Besagte in einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen sei. (https://www.derwesten.de/region/duesseldorf-gesicht-und-stimme-des-verbands-unternehmen-mario-ohoven-bei-a44-unfall-verstorben-id230809468.html) Genauer: der Mann ist mit seinem Bentley(!!) in einen Betonpfeiler gekracht.

Reiner zu Fall? Wohl kaum, ich erinnere an verschiedene dubioses Todesfälle in den vergangenen Jahren und denke mir meinen Teil.

Rechtobler, am 02.11.8 NZR (alt 2020)

Angst, der schlechte Ratgeber

Inzwischen dürfte (fast) allgemein bekannt sein, dass Angst und Panik gaaaaaaanz schlechte Ratgeber sind (ich erinnere an die Geschichte vom Studenten, der vor dem Stadttor dem Tod begegnet). Und doch haben viele Menschen ganz einfach ‚Angst‘, auch wenn sie dies niemals zugeben würden. Was ist ‚es‘ denn anders als Angst, wenn sich jemand weigert bei der Begrüssung die Hand zu geben? Reine Vorsicht? Ha, dass ich nicht lache. Der angstfreie Mensch kennt dies nicht, er ist unbedarft, unbesorgt (das Wort sagt es ja aus un – be – SORGT = ohne Sorgen), geht unbefangen auf Andere zu, scheut weder Nähe noch Körperkontakt. Alles erlebt in den vergangenen Tagen: der Besuch der das Händeschütteln verweigert „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste – man weiss ja nie ….!“, die Schwägerin welche sich bei der Begrüssung entschuldigt, sie hätte die Hände frisch ‚geschmiert‘ (womit denn?), die Begegnung auf dem Parkplatz, der maskierte Mann, der sich hinter sein Auto begibt, damit ich einsteigen kann, usw. usf. Es ist einfach grauenhaft ansehen zu müssen, wie die Menschen durch den Konsum von TV und Tageszeitung ‚Panik schieben‘: „es könnte doch was Wahres daran sein …“.  

(mehr …)

Die schockierende Wahrheit dieser Krise

Das was Robert Kiyosaki in diesem Artikel / Video beschreibt, dürfte den bb-Lesern allzu bekannt sein. Nichtsdestotrotz finde ich die Wiederholung immer wieder gut, so bleibt das Gesagte/Gesehene am Ehesten hängen. 😉

(Robert Kiyosaki) Die Quelle der Autorität der Regierung basiert auf der Zustimmung der Regierten. Dies bedeutet, dass die Regierung nicht der Herrscher, sondern der Diener oder Agent der Bürger ist. Es bedeutet, dass die Regierung keine Recht hat – außer den Rechten, die ihr von den Bürgern für einen bestimmten Zweck übertragen wurden. -Ayn Rand Was wäre, wenn du die Welt ändern könntest, indem du deine Warnung der Welt änderst? Würdest du das machen? Carl Jung über die Menschen geschrieben: Die einzige Gefahr die existiert, geht vom Mensch selbst aus. Wir sind die größte Gefahr und wir sind sind uns dessen leider nicht bewusst. Wir sind der Ursprung allen kommenden Übels. Und wir erleben gerade schwere Zeiten. Egal wie wir es betrachten, wie wir die Dinge sehen oder egal wie positiv wir denken oder ob wir versuchen eine positive Einstellung zu haben.. Fakt ist es gibt eine große Unsicherheit, viel Menschen wissen nicht was die Zukunft bringen wird. Daher ist es wichtig genau hinzuschauen. Genau hinzuschauen was gerade auf der Welt vor sich geht. Und zu erkennen was wir tun können, um auf der einen Seite uns und unsere Familie zu schützen und zur selben Zeit darüber bescheid zu wissen was vor sich geht. Johann Wolfang von Goethe hat es sehr gut auf den Punkt gebracht: Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

(mehr …)

Selbstverantwortung übernehmen

Seit Monaten kreisst das C-Ungeheuerchen, seit langem werden wir – von Ausnahmen abgesehen – mit Schnutenpulli, Gesichtslatz oder auch Sklavenmaske drangsaliert. Als über uns hängendes Damoklesschwert schwebt die Impfpflicht im Raum und zu guter Letzt soll sich – wenn nach dem Willen einer gewissen Individuengruppe geht –  nur noch frei bewegen können, wer sich hat testen lassen und ein negatives Testresultat vorweisen kann. So, nun stehen mehrere Dinge im Raum und über alle könnte Seiten-füllend geschrieben werden, was jedoch schon genügend geschehen ist, also tue ich das mir und Euch nicht an. 😉

(mehr …)

Die Coronavirus-Infektionszahlen steigen immer weiter an – es ist Zeit für ein Umdenken

Die steigenden Fallzahlen sind eine direkte Folge unserer Coronastrategie. Pietro Vernazza schlägt deshalb ein neues Vorgehen vor.

Professor Dr. med. Pietro Vernazza ist Chefarzt Infektiologie am Kantonsspital St. Gallen. Im St. Galler Tagblatt, Ausgabe vom 10.10.2020, schreibt er in seinem Gastkommentar:

In den letzten Tagen hat sich eine gewisse Nervosität breitgemacht. Plötzlich werden neue, dringliche Massnahmen, eine Ausweitung der Teststrategie, ja sogar ein Lockdown gefordert. Lassen wir uns etwas Zeit, die Lage gründlich zu analysieren!

(mehr …)

Maske tragen um der Maske willen

Hat da mal Einer die definitive Wahrheit gesagt? In völliger Verkennung des Faktes, dass die Re – GIER – enden grundsätzlich Angestellte des Volkes wären und dessen Willen umzusetzen hätten? Mir zeigt es jedenfalls, dass dies längst umgekehrt worden ist und die Obrigkeit sich nun austobt wie es ihr grad so gefällt. Dumm gelaufen? Nicht wirklich, denn wir, das Volk, sind immer noch die Mehrheit, auch wenn dies im Moment noch von den meisten verkannt wird. Wie ich, aber auch andere schon gesagt haben, wenn wir, das Volk, uns einfach weigern würden dies oder jenes zu machen, dann könnten ‚die da Oben‘ tun was sie wollten – ergebnislos. So einfach wäre es. Weil wir jedoch noch von einer Unmenge hirngewaschener Schlafschafe umgeben sind, welche brav hüpfen, wenn ‚hüpfen‘ gesagt wird, kuschen, wenn der im Prinzip ach so kleine Löwe brüllt (er benötigt ein Megafon dazu, weil seine Stimme zu wenig ausreichend ist), ja solange ändert sich null und nichts an der aktuellen Situation.  

(mehr …)

Es geschieht während wir ’schlafen‘ …. VI

Es ist einfach krass. Ich weiss nicht was es ist, aber es treibt mich an, immer wieder in den Kaninchenbau zu schauen, mich zu informieren was auf der dunklen Seite geschieht/geschehen ist. Denn (((es))) ist noch nicht vorbei, die Krake ‚Tiefer Staat‘ mit all ihren Tentakeln ist noch präsent. Sicher angeschlagen, aber noch da. Und das ist es was uns – die wir uns als (eher) aufgewacht meinen – weiterhin wachsam halten sollte, ja muss. Die auf der Lichtseite Kämpfenden räumen immer noch auf und sind leider noch weit(?) von einem Abschluss. Aber wie es doch so schön heisst „die Hoffnung stirbt zuletzt“, also hoffen wir intensiv auf einen baldigen Abschluss. Ich schreibe bewusst nicht ‚Ende‘, denn beendet werden kann eine Sache bekanntlich weit vor dem Abschluss, z. B. durch Aufgabe. Zum Glück haben wir mit der Person des 45. Präsidenten der VSA einen Menschen, der nicht sich nicht so schnell unterkriegen lässt, der nicht so schnell aufgibt, auch wenn es zäh ist wie wir immer wieder sehen.

(mehr …)

Letzte Warnung! Trump kommt!

Wer’s immer noch nicht kapiert hat, der wird es wohl oder übel kapieren müssen – früher oder später. Lange haben wir gewartet, uns Verschwörungstheoretiker, Nazis, Träumer und weiss der Geier was alles, nennen lassen! Aber nun scheint es doch dem Ende entgegen zu gehen. ‚Ende‘ nicht im Sinne von ‚Fertig lustig‘ – oder etwa doch? `Fertig lustig‘ mit Druck und Maskenpflicht, mit Lockdown und Zwang – einfach SCHLUSS, Aus, Ende der Vorstellung.

Brandneu, soeben von erhalten, direkt ab Presse, nein nicht wirklich, da es sich um ein Video handelt 🙂

aber hier ist es:

(mehr …)

Es geschieht während wir ’schlafen‘ …. V

Das herrschende nasskalte Wetter hat dazugeführt., dass ich wieder etliche Stunden mit Internetlektüre verbracht habe. Zum ‚Glück‘ nicht des Englischen mächtig, denn sonst könnte es durchaus noch länger dauern. 😉

Auf irgendeiner besuchten Seite bin ich auf Netzverweise gestossen, welche mich zu Videos des Du-Röhre-Kanals von Birgitt Doll geführt haben, Thema ‚Adrenochrome‘. Die zwei englisch gesprochenen, simultan deutsch übersetzten Videos handeln von einer schier unglaublichen Geschichte:

Eine Frau, Steffi, bestellt bei Amazon USB-Chips und findet in der Lieferung eine bereits geöffnete Packung. Der Chip enthält Daten – und was für Daten! Es sind Listen mit Namen von Kindern, deren Herkunft, Blutgruppe, Datum der Einlieferung, Ort des Lagers, Datum der voraussichtlichen Entsorgung(!!), usw. usf..  Die Papiere enthalten den Namen der Organisation, einer registrierten Firma. Steffi schreibt anonym einem Herr Schäfer, scheinbar Blogger einer Q-Anon-Seite, unter Beilage von Kopien der Seiten, mit der Bitte um Weiterleitung an eine professionelle Stelle, weil sie Angst hat dies selbst zu tun. Bei den Camps handelt es sich um inaktive Lager des amerik. Militärs in den VSA, evtl. auch DUMBS? Weitere Nachforschungen ergeben, dass zur Firma auch Restaurants gehören, was die Logistik des Adrenochrom-Handels vereinfacht, weil unauffällig. Wer denkt sich schon was, wenn Leute mit Paketen von einem Restaurant kommen? Take away.

(mehr …)

Es geschieht während wir ’schlafen‘ …. IV

Rechtobler, 25.09.08, noch gewohnt 2020. Das Thema, dem ich nun bereits das vierte Mail widme, lässt nicht wirklich los. 🙂 Es ist aber auch das Gröbste, das uns begegnen kann. Weltweit werden immer wieder Kinder, aber auch Frauen (=Zuchtstuten) aus unterirdischen Gefängnissen befreit und in Sicherheit gebracht. Dies ist inzwischen Fakt, auch wenn es immer noch Menschen gibt, welche dies nicht glauben wollen. Eines nicht allzu fernen Tages werden sie dies wahrhaben MÜSSEN, ob sie wollen oder nicht. Nämlich dann, wenn die Berichte, Fotos und Videos öffentlich gemacht werden, damit auch der hinterste und letzte Vollposten begreift, was während Jahren, Jahrzehnten wenn nicht gar Jahrhunderten vor unseren Augen abgelaufen ist. Und es hat immer wieder Berichte von verschwundenen Kindern gegeben, aber es juckt (fast) niemand. Alles zwei (2 !!) Minuten wird in Europa ein Kind als vermisst gemeldet (https://missingchildren.ch/de/unsere-aktionen/studien-und-statistiken), davon werden wurden 2018 42% wieder gefunden. Und die übrigen? Tief blicken lässt dieser Absatz aus der erwähnten Webseite:

Der fehlende Wille seitens der Schweizer Behörden und insbesondere unser föderales System sind dafür verantwortlich, dass noch immer keine offiziellen Statistiken über Vermisstenfälle von Minderjährigen in der Schweiz verfügbar sind.

(mehr …)

Wir, die Püppchen der Kabale

Rechtobler, 06.10.08, alte Zeitrechnung 2Q2Q
Die TV-Nachrichten unter die Lupe genommen. Werden wir komplett gesteuert und gelenkt? Wenn ja, wie und von wem? Und noch wichtiger: Warum?

Es sind bis dato 5 Videos, welche von Rabbit Research publiziert worden sind. Und sie haben es in sich. Wenn ich nicht vor Jahren die Subliminaltechnik in Bezug auf Glaubenssätze kennengelernt hätte, wäre mein Fokus auf die daraus resultierenden Möglichkeiten wahrscheinlich etwas weniger scharf. Wobei ich beileibe kein Kenner dieser Materie bin und mit Sicherheit die wenigsten der in diesen Videos aufgezeigten ‚Tricks‘ einfach so erkennen könnte. Jede/r oder doch die meisten von Euch kennen die Beeinflussung des Kaufverhaltens in Supermärkten durch Düfte, Musik, etc. oder habe schon von der Sekundenwerbung im TV gehört, welche grundsätzlich verboten ist/sein sollte. Urplötzlich hat der Zuschauer das Bedürfnis eine Cola zu trinken, Chips zu essen oder so. Er ist es sich nicht bewusst, dass dies die Folge von Beeinflussungen durch für sein Bewusstsein nicht wahrnehmbare Einblendungen im Ablauf des z.B. Filmes. Auf die Details zu Bewusstsein vs. Unterbewusstsein gehe ich jetzt nicht ein, das wird im Video hinlänglich erklärt. Dass dies nichts mit der normalen, uns bekannten Werbung zu tun hat, dürfte klar sein.

(mehr …)

Corona – ein Wachrüttler für die Menschheit?

Rechtobler, am 02.10.08 oder alte Zeitrechnung 2Q2Q

Momentan ist es nicht so einfach in die Gänge zu kommen, die sog. Schumann-Resonanzen ‚toben‘ sich im wahrsten Sinn des Wortes aus. Das kann für den Einzelnen Müdigkeit, Schlappheit, Lustlosigkeit, etc. zur Folge haben und ist doch lt. Eingeweihten nichts anders als die Transformation unserer Körper für das neue, uns bevorstehende Bewusstsein, die 5. Dimension. Nun, was hat das mit der Krone zu tun? Sehr vieles meine ich. 🙂 Dieser Tage bin ich über Netzverweise, natürlich wieder vorwiegend von Traugott Ickerots Liveticker, auf interessante Videos gestossen welche genau dies zum Thema hatten. Und zusätzlich ist heute die Info durchs Netz geschwirrt, dass die persönliche Mitarbeiterin der Trumps, Hope Hicks, positiv auf COVID-19 getestet worden wäre. Das bedeutet ‚natürlich‘ Quarantäne für Donald Trump und seine Frau Melanie, die von beiden sofort angetreten worden ist. Nur stellt sich die Frage nach dem ‚Warum‘ – sicherlich steckt auch da wieder ein Plan dahinter. 🙂

(mehr …)

Ist Donald Trump ein Lichtbringer?

Rechtobler, 01.10. 08 oder eben 2Q2Q

Es ist spät (23h20 MEZ), aber ich denke dies ist zu wichtig um es nicht gleich loszuwerden. Mindestens mir ist es beim Anschauen des Videos so ergangen. 😉

Heute abend auf telegram Kanal ‚True-Factor Germany‘ gefunden – ein Video, gesprochen von Lorie Ladd, einem Medium(?) der Galaktischen Föderation, welche eine etwas unorthodoxe Ansicht von Donald Trump übermittelt. Eine Ansicht die ich durchaus teilen kann, denn sie sagt, dass man die Polarisierung verlassen sollte, in die Mitte gehen, die Dinge/Geschehnisse aus der der – wie ich es nenne – Helikopterperspektive anzuschauen, weder werten noch polarisieren. Sie sagt das, was auch meine Meinung ist – Donald Trump ist ‚gesandt‘ worden um die bestehende Ordnung zu zerstören, um uns, den Menschen, eine neue, friedvollere, goldene Perspektive zu geben. Und dazu gehört es schlicht und einfach, die bestehenden Strukturen, seien es politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche , etc. aufzulösen – zu zerstören. (mehr …)

Das Phänomen Donald Trump

rechtobler, 26.09.08 oder eben 2Q2Q

Am 21.09. hat CheckMateNews ShortCut ein Video eingestellt, das es in sich hat und tatsächlich (noch) nicht mit Zensur belegt worden ist.

Wohl kaum eine politische Grösse ist so umstritten wie Donald J. Trump in den Staaten. Als Aussenseiter gegen Hillary Clinton angetreten sind ihm kaum Chancen gegeben worden und er hat alle Prophezeiungen Lügen gestraft. Mit einem Riesenmehr an Stimmen ist er als 45. Präsident der VSA ins Weisse Haus eingezogen und musste von Anbeginn an einen ‚Scheisssturm‘ durch die Demokraten erdulden. Ausgerechnet die Partei welche sich ‚demokratisch‘ bezeichnet akzeptiert bis heute, also bald 4 Jahre nach der Wahl, das Resultat nicht. Ein eigenartiges Demokratieverständnis, meine ich. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: